09.08.2022 Aufrufe

9. August 2022

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Bümpliz, Bethlehem, Oberbottigen, Riedbach, Frauenkappelen, Hinterkappelen, Thörishaus, Wangental

Nr. 16 • 94. Jahrgang • Dienstag, 9. August 2022 • 23 760 Exemplare

3 + 5

KEVIN BACHOFNER SORGT FÜR DREI TAGE AUSNAHMEZUSTAND

Der Chilbi-Macher

von Bümpliz

Wir reparieren

Autos aller

Marken !

Vom 19. bis 21. August steigt wieder

die grosse Bümplizer Chilbi.

Der Präsident des organisierenden

Vereins erzählt von den Vorbereitungen.

Die Vorfreude auf die 74. Bümplizer

Chilbi ist gross. Mindestens ge-

nauso gross wie die Liste mit Aufgaben

vor dem Fest lang ist. Kevin

Bachofner ist der neue Präsident

des Bümplizer Chilbi Vereins und

freut sich sehr auf die Ausgabe

2022. «Nach der Chilbi ist vor der

Chilbi! Wir haben bereits im Herbst

2021 mit der Planung begonnen»,

erklärt er. Und dennoch gibt es

noch viel zu tun. Vertragsabschlüsse

mit Lieferanten und das Einholen

von Bewilligungen der Behörden

machen nur einen kleinen Teil

aus. Im Gespräch erwähnt Bachofner

zudem, was die Chilbi vor Herausforderungen

stellt. drh

NIEDERWANGEN · 031 980 20 80 · WWW.GUGAG.CH

Lesen

Sie online

weiter

Nie meh

«Unsere Tochter

trägt die Hörgeräte

ständig – alles ist

dadurch viel einfacher

geworden.»

Mutter von Sophie (11)

25

Jahre

Jubiläum

Brünnenstrasse 126

Brünnenstrasse 126

3018 Bern (Eingang beim Kreisel)

3018 Bern (Eingang beim Kreisel)

031 991 03120 991 3020 30

www.audio-akustik.ch


Betten

Matratzen

BoxSpring

Lattenroste

Motorenbetten

Duvets

Kissen

Online Shop

bettenland.ch

25%

Rabatt

auf fast alles

bettenland.ch 031 911 78 70

Bettenland finden Sie in: Zollikofen • Bern • Kappelen/Aarberg • Biel/Bienne

Kirchberg • Thun/Lauitor • Egerkingen/Solothurn • Dietikon/Zürich


9. August 2022

Bümpliz

3

EIN BLICK HINTER DIE KULISSEN DES GROSSEN FESTES

Die Bümplizer Chilbi vereint

Spass und guten Zweck

Nach zwei Jahren Unterbruch

kann die traditionelle Bümplizer

Chilbi vom 19. bis 21. August

2022 wieder stattfinden. Der

neue Präsident Kevin Bachofner

ist erleichtert und freut sich auf

die «drei schönsten Tage».

Wann haben Sie mit der Planung

der Chilbi 2022 begonnen?

Nach der Chilbi ist vor der Chilbi!

Wir haben bereits im Herbst 2021

mit der Planung begonnen, oder

genauer gesagt: Eigentlich haben

wir bereits im Herbst 2019 angefangen

für die Durchführung

2020. Dann kam bekanntlich Corona

und verunmöglichte die

Durchführungen 2020 und 2021.

Aber viele Vorarbeiten waren

schon erledigt. Die Verträge mit

den Schaustellern und mit dem

Zeltbauer wurden dann einfach

sistiert. Es gab viel Verständnis

und Flexibilität auf allen Seiten,

schliesslich sassen wir im gleichen

Boot.

Worauf können sich die Besuchenden

dieses Jahr freuen?

Weil die Planung nach wie vor etwas

unsicher war, führen wir die

diesjährige Chilbi im bisherigen

Rahmen durch. Wir sind erst mal

froh, dass sie wieder mit vollständigem

Programm stattfinden

kann. Im nächsten Jahr feiert die

Bümplizer Chilbi das 75-Jahr-Jubiläum.

Da werden wir uns nach einer

gründlichen Analyse der diesjährigen

Ausgabe sicher etwas

einfallen lassen.

Ist eine Chilbi im herkömmlichen

Sinn überhaupt noch zeitgemäss?

Ja, ich denke schon. Traditionen

werden gerade in unserer sich immer

schneller verändernden Zeit

wieder beliebter, was aber nicht

heissen darf, dass wir darin bewegungslos

steckenbleiben. Am

Grundgedanken der Chilbi muss

zwar nicht gerüttelt werden, aber

punktuell werden wir sicher Neuerungen

ins Programm einbauen.

Wir müssen moderner werden.

Was heisst moderner?

Der Gast möchte mehr Erlebnisse,

mehr aktiv eingebunden werden.

Ich denke auch an Spielmöglichkeiten

für die Kleinen.

Kevin Bachofner ist Präsident der Bümplizer Chilbi.

Wie tragen Sie den verschiedenen

Kulturen der Bümplizer Bevölkerung

Rechnung?

Bei den Verpflegungsständen

sind wir vielseitiger geworden,

beispielsweise mit asiatischen

und vegetarischen Gerichten. Wir

waren bisher sehr fleischlastig.

Aber die Ernährungsgewohnheiten

haben sich gewandelt, das

Fotos: Peter Widmer / zvg

wollen und dürfen wir nicht

übersehen.

Welche konkreten Vorarbeiten

müssen jeweils erledigt werden?

Es ist eine ganze Menge: Verträge

abschliessen mit Schaustellern,

Verpflegungs- und Getränkelieferanten,

Bewilligungen bei den Behörden

einholen, mit der Polizei

Der Patient steht bei

uns im Mittelpunkt.

Holenackerstrasse 85/D04

3027 Bern

Moderne Zahnmedizin

Minimalinvasiv

Angenehm

Zahnarztpraxis Bern West

info@zahnarztpraxis-bernwest.ch

031 991 36 55

ZUR PERSON

Kevin Bachofner wurde am 31. Juli 1993

geboren und wuchs in Bümpliz auf. Nach

der abgeschlossenen Lehre als Restaurationsfachmann

EFZ arbeitete er in verschiedenen

Gastronomie- und Hotelleriebetrieben

in der Schweiz. Seit Juni 2022 ist er

Leiter Catering bei SCB Sportgastro AG.

Den Bümplizer Chilbi-Verein präsidiert er

seit Anfang 2022. Kevin Bachofner ist ledig

und wohnt in Bümpliz.

und der Feuerwehr das Sicherheitskonzept

besprechen. Dieses

Konzept muss beispielsweise Unterschlupfmöglichkeiten

bei einem

Sturm enthalten. Weiter

geht es darum, die vielen freiwilligen

Helferinnen und Helfer zu

finden. An einem Spitzentag sind

gegen 150 Freiwillige im Einsatz.

Wir haben verschiedene Ressorts

wie Büchermärit, Kaffeestube,

Suur-Chabis, Transport, Raclettestube,

Verpflegung usw., die von

einzelnen Vereinen in Eigenverantwortung

betrieben werden,

zum Beispiel von einer Guggemusig,

vom Pfadiverein, vom EHC

Rot-Blau, vom Platzgerverein

usw. Wir sitzen jeden Monat einmal

zusammen, wo die anstehen-

Fortsetzung S. 5

Fortsetzung S. 5


4 Bümpliz 9. August 2022

Jedes Jahr lockt die Chilbi viele Besucherinnen und Besucher an.

den Arbeiten und die Verantwortlichkeiten

anhand einer detaillierten

To-do-Liste besprochen werden.

Diese Checkliste enthält von

jedem Ressort die in jedem Monat

zu erledigenden Aufgaben. Erfahrungswerte

haben wir ja seit 75

Jahren genügend!

Die Chilbi finanziert sich aus

Standmieten und durch Sponsoring.

Was machen Sie mit einem

Einnahmenüberschuss?

Ja, die Standmieten der Schausteller

sind eine wichtige Einnah-

mequelle, Sponsoring, aber auch

die Umsätze unserer eigenen

Verpflegungsstände. Der Reingewinn

an der Chilbi wird an Schulen,

Krippen, Vereine, Altersheime

und andere gemeinnützige

Organisationen für bestimmte

Projekte ausgeschüttet: Ein

Turnverein, der ein Lager durchführt

oder eine Musikgesellschaft,

die ein Instrument oder

neue Uniformen benötigt, um

nur zwei Beispiele zu nennen.

Gerade in unserem Stadtteil sind

die Bewohnerinnen und Bewohner

teilweise auf solche Unterstützungen

angewiesen. Die Institutionen

müssen ein Beitragsgesuch

mit Projektbeschrieb und

Budget einreichen. Der Bümplizer

Chilbi-Verein konnte bisher

mit gegen 1,5 Millionen Franken

sinnvolle Projekte mitfinanzieren.

Das ist eigentlich der Grundgedanke

der Bümplizer Chilbi,

wir sind buchstäblich karitativ

tätig. Schon beim Aufbau des

Festplatzes beschäftigen wir

häufig Menschen, die auf der

Schattenseite des Lebens stehen

und arbeitslos sind, geben ihnen

dadurch wieder eine Perspektive.

Was entpuppt sich bei der Organisation

als grösste Knacknuss?

Das sind die Preiserhöhungen

für verschiedenste Materialien,

die Teuerung geht auch an der

Bümplizer Chilbi nicht vorbei.

Mit welchen Besucherzahlen

rechnen Sie?

Wir rechnen jeweils mit 20 000

bis 25 000 Besuchenden, wobei

das Wetter eine wesentliche Rolle

spielt. Nicht zu heiss, aber trocken

– das wäre das ideale Chilbi-Wetter.

Wo sieht man Sie persönlich an

der Chilbi?

An der diesjährigen Chilbi betreue

ich noch die Tombola und

den Bierwagen. Aber sonst werde

ich ziemlich überall greifbar

sein, sehe mich als eine Art

«Troubleshooter». Da ich das

Vereinspräsidium erst in diesem

Jahr übernommen habe, werde

ich zusammen mit meinem langjährigen,

erfahrenen Vorgänger

die Runde machen, um die

Schausteller noch besser kennenzulernen.

Peter Widmer


9. August 2022 Quartier 5

MALEN IN BERN-WEST: PETER KOVATSCH UND BEAT BRACHER ARBEITEN PLEIN AIR

Was sie wahrnehmen,

setzen sie bildlich um

Die beiden Künstler, der Luzerner

Beat Bracher und der Berner Peter

Kovatsch, sind seit März in

Bümpliz unterwegs und stellen

ihre Staffelei an ausgesuchten

Orten auf – zur Freude der Bevölkerung.

Ich treffe die beiden Künstler bei

der Post in Bümpliz. Peter Kovatsch

und Beat Bracher malen

nebeneinander, Staffelei an Staffelei,

vor ihnen präsentiert sich als

Hauptsujet der Davidbrunnen,

der Dorfbrunnen von Bümpliz.

Beide malen mit Ölfarben die gleiche

Szenerie, noch bis 12.30 Uhr

bleiben sie heute an dieser Stelle.

Die Sonne brennt, das Licht ist

grell. «Nicht gerade ideal», findet

Beat Bracher. «Am liebsten sind

mir bewölkte Tage, da blendets

weniger.»

Wie kamen die beiden auf die

Idee, an ausgesuchten Bümplizer

Standorten im Freien zu malen?

Beat Bracher weiss die Antwort:

«Wir sind beide Nachbarn und

von Peter Kovatsch wusste ich,

dass er mit der Plein Air-Malerei

begonnen hatte. Warum also

nicht in der Umgebung unseres

Lebensmittelpunktes malen?» Peter

Kovatsch, der eben erst pensioniert

wurde, musste nicht lange

überzeugt werden. Und so malen

die beiden seit März dieses Jahres

im Freien, bis jetzt an 13 Standorten,

noch bis zum Beginn der Ausstellung

gegen Ende August. Bis

dahin werden sie es auf etwa 22

Orte schaffen. Für Beat Bracher,

der erst vor zwei Jahren von Luzern

nach Bümpliz übersiedelte,

Fortsetzung S. 7

Peter Kovatsch (l.) und Beat Bracher in Bümpliz.

Fotos: Peter Widmer

WERBEPORTRÄT

WERBEPORTRÄT

Rückenschmerzen Falsches Liegen am kann Morgen Ihrem Körper müssen schaden nicht sein

Verspannungen Verspannungen der Muskulatur der Muskulatur treten sehr treten

o in der sehr Nacht oft in auf der oder Nacht werden auf oder im Be werden

schlimmer. imWenn Bett Sie schlimmer. jede Nacht Wenn auf einem Sie jede

Be liegen, Nacht welches auf einem nicht passt, Bett liegen, werden welches die

körperlichen nichtBeschwerden passt, werden verstärkt. die körperlichen

Sta zu

entspannen, Beschwerden verspannt die verstärkt. Muskulatur Statt immer zu

mehr. Dadurch entspannen, werden verspannt die Schmerzen die stärker, Muskulatur

was zu mehr immer Verspannung mehr. führt. Dadurch Ein richger werden die

Teufelskreis. Schmerzen Zudem können stärker, die Bandscheiben

was zu mehr

sich nicht Verspannung erholen, da die führt. Wirbelsäule Ein abgebogen

und Teufelskreis. verdreht ist. Zudem können die

richtiger

Bandscheiben sich nicht erholen, da die

Welches Wirbelsäule Be passt abgebogen zu mir? und verdreht ist.

Sie machen sich also Gedanken einen neuen

Benhalt Welches zu kaufen. Bett passt Aber zu welcher mir? aus

dem riesigen

Sie machen

Angebot

sich

passt

also

zu Ihnen?

Gedanken

Jeder

einen

Mensch ist

neuen

anders.

Bettinhalt

Was für

zu kaufen.

Frau oder

Aber

Herr

welcher

Müller super

aus dem

passt

riesigen

kann

Angebot

für Frau

passt

oder

zu

Herr

Ihnen?

Meier viele

Jeder

Qualen

Mensch

bedeuten.

ist anders.

Um

Was

keinen

für Frau

Fehlkauf oder zu riskieren Herr Müller ist es super sinnvoll, passtwenn

kann für

Sie sich an Fraubestens oder ausgebildete Herr Meier Fachleute viele Qualen Einmalige Schlafgut-Garantie

wenden. bedeuten. Um keinen Fehlkauf zu Der von uns gelieferte Bettinhalt wird

Genau diese riskieren finden ist Sie es im: sinnvoll, wenn Sie sich an

Einmalige falls nötig, Schlafgut-Garane

bei Ihnen zu Hause später

bestens ausgebildete Fachleute wenden.

Zentrum für gesunden Schlaf

Der von

noch

uns

weiter

gelieferte

angepasst.

Benhalt

Dies

wird

natürlich

falls

nög,

kostenlos.

bei Ihnen

Sollten

zu Hause

Sie nach

später

10

noch

Wochen

Genau diese finden Sie im:

SCHWEIZER GmbH in Gümligen

mit dem Erreichten nicht zufrieden sein,

weiter angepasst. Dies natürlich kostenlos.

dann haben wir Ihr Geld nicht verdient und

Für eine persönliche Zentrum für Beratung: gesunden Schlaf Sollten Sie nach 10 Wochen mit dem Erreichten

nicht zufrieden sein, dann haben wir Ihr

Sie können den Bettinhalt zurückgeben

info@betten-schweizer.ch

SCHWEIZER GmbH in Gümligen und erhalten ihr ganzes Geld zurück.

Tel: 031 931 41 70

Geld nicht verdient und Sie können den Beinhalt

zurückgeben und erhalten ihr ganzes

Geld zurück.

Viele Menschen schlafen in dieser ungesunden Position. Jahrelang falsch Liegen

auf einem unpassenden Bett kann Ihrem Körper schaden

stammt, wird Ihre Wirbelsäule zuerst im

Physiotherapeuten und ChiropraktorenDer stehen, Wirbelscanner dann auf der Matratze liegend

Mit abgescannt. diesem Gerät, Dies das ganz aus der ohne Medizin Strahlung stammt, und

Durch die Zusammenarbeit mit Ärzten

Physiotherapeuten und Chiropraktoren wird über Ihre Wirbelsäule die Kleider. zuerst Dieim so Stehen, gewonnenen

und Therapeuten, besuchen immer mehr

dann auf

Wir beraten Produkteneutral und kümmern der Matratze Erkenntnisse liegend erlauben abgescannt. es, den Dies geeigneten

Patienten unsere Beratung oder die

ganz ohne

uns nach dem Kauf des von uns gelieferten Strahlung Bettinhalt und über auszuwählen. die Kleider. Die so Umgewonne-

nen Beschwerden Erkenntnisse zu erlauben beheben es, oder den mindestens

Ihre

Info-Anlässe auf deren Empfehlung. Diese

Bettes bei Bedarf auch nach Jahren noch um

empfehlen uns, weil wir absolut

geeigneten

unsere enhalt stark auszuwählen. mindern, wird Um dieses Ihre Beschwerden Bettsystem

Produkte-neutral

Kunden. Durch diese

und

Sicherheit,

unverbindlich

aber

die

auch unsere zu beheben durch präzise oder mindestens Einstellungen stark zu auf mindern, Ihre

Die zertifizierten Liegetherapeutinnen beste Lösung

Erfahrung

suchen.

und das Wissen wie

liegegeplagten Menschen geholfen werden wird Bedürfnisse dieses Besystem abgestimmt. durch präzise DankEinstel-

lungen Messungen auf Ihre die Bedürfnisse der Scanner abgesmmt. macht, haben Dank

der

Heidi Schweizer und Corinne Zbinden

kann, veranlasst immer wieder Ärzte und

setzen all ihr Wissen und die jahrelange

Therapeuten www.betten-schweizer.ch

uns zu empfehlen.

der Sie Messungen die einmalige die der Möglichkeit, Scanner macht, sich auf haben dem

Die zertifizierten

Erfahrung

Liegetherapeutinnen

ein um Ihnen zum

Heidi

ersehnten,

Sie die Bildschirm einmalige selber Möglichkeit, zu überzeugen, sich auf dem dassBild-

schirm optimal selber ausgerichtet zu überzeugen, und abgestützt dass Sie opmal liegen.

Sie

erholsamen Schlaf zu verhelfen.

Ausführliche Informationen unter:

ausgerichtet und abgestützt liegen.

Schweizer und Corinne Zbinden setzen all

ihr Wissen und die jahrelange Erfahrung ein

damit Sie wieder besser schlafen.

Hüftbreite ausgemessen.

www.be en-schweizer.ch

Der Wirbelscanner

Mit diesem Gerät, das aus der Medizin

Gratis Info-Anlass

Mittwoch 7. September 19h-21h, mit

Anmeldung ( Es findet kein Verkauf

statt)

• Ist mein Bett mitschuldig an meinen

Schmerzen beim Liegen?

• Brauche ich ein neues Bett?

• Eine harte oder weiche Matratze?

• Nur eine neue Matratze, oder auch

einen neuen Lattenrost?

• Was ist besser für mich? Wenn ich

auf dem Rücken oder auf der Seite

schlafe?

Erfahren Sie die Gründe, warum

Schmerzen im Bett entstehen können.

Was können Sie selber tun um wieder

besser zu schlafen? Dazu erhalten Sie viele

hilfreiche Tipps, die Sie sofort umsetzen

können.

Nach diesem Anlass wissen Sie, ob Sie ein

neues Bett brauchen und auf was Sie beim

Kauf unbedingt achten sollten.

Ort: Zentrum für gesunden Schlaf

Schweizer GmbH

Gümligentalstr. 22 3073 Gümligen

Melden Sie sich jetzt gleich an unter:

info@betten-schweizer.ch

oder Tel: 031 931 41 70

Oder bestellen Sie unseren kostenlosen

Liegeratgeber direkt unter

031 931 41 70 oder

info@betten-schweizer.ch

Wir freuen uns auf Sie!


9. August 2022 Quartier 7

ZUR PERSON

Beat Bracher, geboren am 4.

September 1954, wuchs im

Luzerner Seetal auf. Nach dem

Gymnasium besuchte er die

Schule für Gestaltung. Seit 40

Jahren arbeitet er als freischaffender

Künstler. Zudem unterrichtete

er während 17 Jahren

figürliches Zeichnen an der

Gestaltungsschule Farbmühle

Luzern. Beat Bracher ist verheiratet

und wohnt in Bümpliz.

Beat Bracher (l.) und Peter Kovatsch malen zwar die gleichen Sujets, die fertigen Bilder unterscheiden sich aber.

ZUR PERSON

Peter Kovatsch wurde am 12.

Juni 1957 geboren und wuchs in

Bümpliz auf. Am Höheren

Lehramt in Bern liess er sich zum

Zeichenlehrer ausbilden.

Während mehreren Jahren

dozierte er an verschiedenen

Institutionen der Lehrer/

innen-Ausbildung und die letzten

20 Jahre war er als Lehrer für

Bildnerisches Gestalten am

Gymnasium Thun tätig. Parallel zu

seiner Lehrtätigkeit betrieb er

immer ein Malatelier. Peter

Kovatsch ist verheiratet, hat zwei

erwachsene Kinder und wohnt in

Bümpliz.

eine einmalige Gelegenheit, den

Berner Stadtteil VI gründlich kennen

und schätzen zu lernen.

«Mich faszinieren die Bümplizer

Hochhäuser, ich gehe kaum an einem

Hochhaus vorbei, ohne es zu

fotografieren», schwärmt er. «Wir

malten beispielsweise ein Hochhaus

im Tscharnergut, wie eine

Skulptur hob es sich aus der Grün-

fläche empor», setzt Peter Kovatsch

begeistert noch eine Superlative

oben drauf.

Nur positive Begegnungen

Behördliche Genehmigungen für

ihr Tun brauchten die Künstler

keine. Nur bei den Standorten

Weyermannshaus-Bad und Friedhof

kündigten sie ihre Präsenz

vorher an. «Wir hatten nur erfreuliche

Begegnungen mit Passantinnen

und Passanten», erzählt Beat

Bracher. «Da stehen manchmal

ganze Schulklassen bei uns, keine

einzige schnöde oder abschätzige

Bemerkung – im Gegenteil, sie

sind beeindruckt und loben unser

Talent!»

Der Wettergott war den beiden

Kunstmalern bisher hold. Bloss

einmal brachen sie die Übung ab

– bei schönstem Wetter. «Wir malten

im Weyerli auf einem Hügel

hinter dem Sprungbrett. Starke

Bise kam auf, unten erquickten

sich die Badegäste. Wir waren

sommerlich leicht bekleidet, nach

zwei Stunden waren wir dermassen

durchfroren, dass wir es vorzogen,

unsere Arbeit vorläufig zu

beenden. Beim Becken war die

Temperatur angenehm warm, wir

hatten auf dem Hügel wohl ein

Mikro-Mikro-Klima», lacht Peter

Kovatsch.

Ein Sujet – zwei Interpreten

Die beiden Künstler malen an einem

Standort stets das gleiche Sujet.

Wodurch unterscheiden sich

dann die Gemälde? «Manchmal

unterscheiden wir uns in der

Komposition», antwortet Beat Bracher.

«Der eine zieht die Szene etwas

näher ran als der andere. Ich

male generell etwas freier, während

Peter gegenständlicher das

Detail pflegt.» Für ein Bild wenden

Bracher und Kovatsch zwischen

sechs und acht Stunden auf, so benötigen

sie etwa zwei Tage an einem

Standort für ein Gemälde.

«Im Atelier wird nichts mehr

nachkorrigiert – vor Ort, dann fertig»,

sagt Beat Bracher bestimmt.

An der Ausstellung vom 27. August

bis 10. September werden je

Künstler etwa 20 Bilder präsentiert.

Personen finden sich auf den Bildern

nur spärlich. Es sei ausserordentlich

schwierig, beispielsweise

im Weyerli das Badevolk repräsentativ

und kenntlich darzustellen.

Einzig bei Peter Kovatsch werden

beim Standort Europaplatz

auf seinem Bild zwei zufällig in

der Ferne kurz anwesende Personen

auszumachen sein. «Wir setzen

einfach den Moment um, wie

wir ihn wahrnehmen», sagen beide

unisono.

Beat Bracher ist froh, dass es den

von Visarte Bern initiierten Kunstraum

STALL5 an der Glockenstrasse

gibt. Kunst sei ein nicht wegzudenkender

Bestandteil der Gesellschaft,

auch wenn das viele nicht

wahrhaben wollten, ist er überzeugt.

Deshalb hofft er, dass diese

Galerie nicht nur temporär betrieben

wird. Für Peter Kovatsch ist

die Plein Air-Malerei eine spannende

Tätigkeit. «Man beschäftigt

sich mit der Atmosphäre des Augenblicks,

des Orts und des

Lichts», resümiert er. Ob sie das

Projekt im nächsten Jahr wiederholen

werden, wissen die beiden

heute noch nicht. Peter Widmer

AUSSTELLUNG VON

BEAT BRACHER UND

PETER KOVATSCH:

27. August

bis 10. September 2022;

Vernissage: 27.8.22, 17 bis 20 Uhr

STALL5 Kunstraum Visarte Bern

Glockenstrasse 5

3018 Bern

Top

24h-Betreuung

Respektvoll, zuverlässig,

persönlich. Von Krankenkassen

anerkannt.

Tel 031 370 80 60

www.homeinstead.ch


Gemeinsam

zum Erfolg

Der Gewerbeverein KMU Bern West ist eine Interessengemeinschaft

von Handwerkern, Gewerbetreibenden und

Dienstleistenden im Westen von Bern.

Gegründet im Jahre 1909, besteht der Verein seit über 100

Jahren. Jahre, in welchen sich fast alles geändert hat. Geblieben

ist, dass eine Gemeinschaft zusammen besser und wirkungsvoller

ihre Interessen vertreten kann. Was früher so

war, ist heute noch so: Gemeinsam sind wir stark!

Besonders wichtig ist die Förderung des Zusammenhalts

unter den Mitgliedern – der KMU Bern West führt dazu

jährlich mehrere Anlässe durch. Mitglied werden können

Handwerker, Gewerbetreibende und Dienstleistende, aber

auch Industrielle, Gönner und Freunde gewerblicher Bestrebungen

(natürliche und juristische Personen). Der

Westen von Bern umfasst die Gebiete Bümpliz, Bethlehem,

Oberbottigen und Riedbach.

pd

24 / 7

offen

hondacenterbern.ch

Wenn Qualität gewinnt…

Neubauten

Sanierungen

Umbauten

Kernbohrungen

Kundendienst

W. +J. Kobel AG

Untermattweg 40

3027 Bern

Telefon 031 992 17 16

www.kobel-ag.ch

Lagerhausweg 12 / 3018 Bern

031 997 13 13 / www.siegenthaler-kuechen.ch


1532568

Bauen heisst

Vertrauen

Neubau ■ Kundendienstarbeiten ■ Beratungen ■

Rückbau ■ Umbau ■ Anbau ■ Kernbohrungen ■

Sichtbeton ■ Mauerwerk ■ Sanierungen ■

Bauwerksverstärkungen ■

Räumungen ■ Kleintransporte

Zimmermann Bauunternehmung AG

Oberbottigenweg 51A CH-3019 Bern

T 031 926 14 14 zimmermann.swiss

Mulden hin hin oder oder her Mulden her ... ... hin oder her ...

Tel. Tel. 031 031 998 998 77 77 Tel. 77031 998 77 77

Mulden Mulden aller Grössen aller Grössen + + Ausführungen

Mulden aller Grössen + Ausführungen

für Private für Private und Gewerbe und Gewerbe

für Private und Gewerbe

rasch rasch und zuverlässig und zuverlässig

rasch und zuverlässig

für alle für Materialien alle Materialien

für alle Materialien

mit mit fachgerechter Entsorgung Entsorgung

mit fachgerechter Entsorgung

www.uhlmannag.ch

www.uhlmannag.ch

Bäckerei-Konditorei Sterchi

Bethlehemstrasse 2 I Bottigenstrasse 46

Seftigenstrasse 29a I Neubrückstrasse 71

auch am Sonntag geöffnet

sterchi-beck.ch

Tel. 031 992 15 00

Fax 031 992 11 40

Nat. 079 439 94 90

Eymattstrasse 9

3027 Bern

Erfrischend,

fruchtig, cremig

Unsere hausgemachten

Glace-Sorten sorgen für

eine kleine Abkühlung.

Sterchi

auch Sonntags geö

sterchi-beck.ch

www.bauertag.ch

www.bauertag.ch


GENUSS

ÜSE MÄRIT

Tag der offenen Tür

Samstag, 13. August 2022

14.00 - 17.00 Uhr

Sie sind herzlich zu einer Hausbesichtigung

eingeladen. Geniessen Sie anschliessend bei

musikalischer Unterhaltung Kaffee und Kuchen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Weitere Informationen:

steigerhubel.domicilbern.ch

Domicil Steigerhubel

Steigerhubelstrasse 71

3008 Bern

IMMOBILIEN

ELEKTRO-, TELEFON- UND EDV-INSTALLATIONEN

Montag bis Freitag 8 bis 23 Uhr

Samstag und Sonntag 11 bis 21 Uhr

Wir fangen unsere Wildsaison

am 09.11.22 mit dem Wild-Dinner an

reservieren Sie schon heute Ihren Tisch

Murtenstrasse 265, 3027 Bern, 031 994 16 00

Tram Nr. 8 Bethlehem Kirche

info@blumenfeld.ch | www.blumenfeld.ch

IT-SERVICE

ROLF GERBER AG BERN

BERCHTOLDSTRASSE 37 | POSTFACH | 3001 BERN

TELEFON 031 307 76 76

INFO@ROLFGERBER.CH | ROLFGERBER.CH

IHR BERNER ELEKTRIKER

KAUFE AUTOS, JEEPS, LIEFERWAGEN,

WOHNMOBILE & LKW Barzahlung.

Tel. 079 777 97 79 (Mo – So)

Erly’s Nähatelier

Sie haben Kleider zum Ändern, Flicken, Nähen

oder Kürzen. Wenn Sie möchten, werden

Ihre Kleider abgeholt und gebracht.

Preis nach Absprache. Telefon 078 609 28 95

Erly’s Näh-Atelier

www.nickydesign.com Brünnenstrasse 103,

3018 Bern Tel. 078 609 28 95

Neu in Bümpliz

Mini-Brockenstube bei Tramhaltestelle

Höhe, Bernstrasse 40A. Wir reinigen auch

Räume und helfen beim Umzug. Dienstag

und Freitag von 14:00 - 17:00 Uhr, Tel. 078

312 30 20

Brockenstube Bümpliz Südbahnhof

Spezialisiert auf Räumungen & Reinigung.

Transporte, Umzüge & Entsorgungen.

Tel. 078 312 30 20

Tantra Massage aus Leidenschaft

in einem schönem Ambiente. Raum Bern

oder bei Ihnen zu Hause. Termine nach Vereinbarung.

076 476 32 36

Autogenes Training neu im HERZEN

von Bümpliz

Neue Kurse und Coaching! (26.08.+02./

09./16./23./30.09.22/18:30–19:45)

(08./15./22.29.09.+06./13.10.22/17.30-

18.45 Kurs ist in Flamatt-Dorf)

Anmeldung unter 079 211 37 88 oder

www.franziska-schafer.ch

56jähr. Frau sucht Hilfe für’s Administrative,

Internet u. kleine gelegentl. Autofahrten!

Für ein kleines Entgeld...(t)...!

Tel. 079 872 70 18

Wer gibt mir (Senior) effektive Instruktionen

über Laptop? Selbstverständlich gegen

entsprechendes Entgelt. Tel. +41 76

480 60 95

Uhren von Heuer gesucht,

auch defekt! 076 813 62 57.

Jetzt umsteigen – nachhaltig wohnen

und mobil sein am Europaplatz in Bern.

BEZUG AB

OKTOBER 2022

DER SCHULWEG

IST DER WEG

AUS DER ARMUT.

Mit 40 Franken schicken Sie ein Kind

in Nepal einen Monat lang in die Schule.

Mehr Infos unter rokpa.org

WOHNUNGSANGEBOT

43 x Studio-Wohnungen, bis zu 39 m 2

96 x 2.5-Zimmer-Wohnungen, bis zu 68 m 2

39 x 3.5-Zimmer-Wohnungen, bis zu 88 m 2

Zollinger Immobilien | Tel. 031 954 12 12 | info@zollinger.ch

urbansquare.ch


9. August 2022

Sport

11

TENNISTURNIER MIT KULINARISCHEN HOCHGENÜSSEN

Am Wohlensee-Cup weht ein

Hauch von Grand Slam

Der Wohlensee-Cup, an den Gestaden

des Wohlensees in einem

der schönsten Klubs der Schweiz

durchgeführt, ist nicht «nur» ein

Tennisturnier. Er ist seit Jahren

ein gesellschaftliches Ereignis,

dessen Bekanntheit sich weit

über die Region erstreckt.

Am Samstag ist es so weit. Auf den

neuen Sandplätzen des TC

Wohlensee stehen weit über 100

Spielerinnen und Spieler im

Kampf um Punkte, Games und

Matches im Einsatz. Einmal mehr

haben sich die Verantwortlichen

Neues einfallen lassen. Nachdem

der Anlass im Jahr 2020 ausfiel

und auch im Vorjahr wegen der

Pandemie nur eine Mini-Ausgabe

durchgeführt werden konnte,

wird der Wohlensee-Cup bei seiner

43. Austragung an die Glanzzeiten

anknüpfen, in denen sich

der Anlass den Namen als Roland

Garros von Bern verdiente. Es

geht zwar weder um ATP-Punkte,

es handelt sich auch nicht um ein

Grand-Slam-Turnier, doch umso

mehr lässt die Speisekarte einiges

erwarten und auch an Bier und

Weisswein wird es der zahlreichen

Gästeschar nicht mangeln.

Der Cup bietet erstklassiges Tennis und ein tolles Rahmenprogramm. Fotos: ohu

Turnierdirektor Nikolai Suhr und

Turnierleiter Pascal Flückiger haben

sich entschieden, das Hauptgewicht

auf Wochenendspiele zu

setzen und mehr Kategorien zu

berücksichtigen als bisher. Dieser

Entscheid dürfte nicht nur den Aktiven

gefallen, sondern auch zu

einem noch grösseren Zuschaueraufmarsch

führen.

Neu acht Kategorien

Nikolai Suhr: «Wir spielen in acht

Kategorien, Herren N2/R2 und R3/

R6, Frauen N2/R2 und R3/R6, dazu

kommen ein Wettbewerb Herren

+35 und drei Doppelkonkurrenzen

Herren, Frauen und Mixed. Das Turnier

eröffnen werden am Wochenende

die tieferen Kategorien der

Frauen und Männer, ab Donnerstag

der kommenden Woche steigen alle

anderen ins Turnier ein und die Finals

sind für Samstag, 20. August,

vorgesehen.»

Dass bei einem solchen Anlass auch

die Suche nach freiwilligen Helfern

gross ist, leuchtet ein, werden doch

jeden Tag weit über 100 Besucher

am Wohlensee erwartet. Turnierleiter

Pascal Flückiger: «Nur Dank unseren

über 55 treuen Sponsoren und

Donatoren sowie den zahlreichen

freiwilligen Helferinnen und Helfern

ist es möglich, ein Turnier von

solchem Format durchzuführen.»

Kulinarik und Tombola

Damit der Anlass wie bisher immer

zu einem vollen Erfolg wird, sind

auch das gastronomische Angebot

und die Tombola wichtig. Ohne die

Einnahmen in diesen Bereichen und

dem Sponsoring wäre ein Anlass in

dieser Grössenordnung für einen

Klub wie den TC Wohlensee nicht

durchführbar. Evi de Paolis, die für

viele Käufer von Losen hoffentlich

ANMELDUNG NOCH

MÖGLICH

Noch ist es nicht zu spät, sich für

die Teilnahme am Turnier

anzumelden. Die Frist für die

Kategorien R3/6 läuft am 10.

August ab, in allen anderen

Kategorien sind Anmeldungen bis

am 14. August möglich.

zur Tombola-Glücksgöttin avanciert:

«Wer einen, zwei, drei oder

gar vier lachende Tennisbälle in seinem

Los vorfindet, gehört zu den

Glücklichen, mit vier Bällen ist man

bei den Hauptpreisen mit von der

Partie.»

Géraldine Huber, die Chefin der Küchenbrigade,

die während den

Spieltagen besonders gefordert

wird, serviert nebst den bekannten

Spezialitäten wie Bratwurst, Cervelat

und Spareribs an speziellen Tagen

auch Neues, beispielsweise

Crêpes. Es gehört zur Tradition des

Turniers, dass selbst Besucherinnen

und Besucher, die sonst eher in

Gault-Millau-Restaurants zu erblicken

sind, es sich am Wohlensee

nicht nehmen lassen, eine Bratwurst

oder Cervelat zu geniessen.

Pierre Benoit

Nichts ist sicher.

Dagegen tun wir unser Bestes.

Sandro Maggio, Versicherungs- und Vorsorgeberater

T 031 998 52 28, sandro.maggio@mobiliar.ch

Generalagentur Bern-West

Steven Geissbühler

mobiliar.ch

Agentur Bern-Bümpliz

Rehhagstrasse 2

3018 Bern-Bümpliz

T 031 998 52 52

bern-west@mobiliar.ch

002510


12 Magazin 9. August 2022

Apotheken

Drogerien

Home Care

Verblisterung

Gurtner's - Rätsel

Gesundheit durch

Vertrauen – seit 1913

in in Bern-West Bümpliz

www.drgurtner.ch

50-FRANKEN-

GUTSCHEIN

ZU GEWINNEN

Senden Sie das

Lösungswort an

wettbewerb@ims-medien.ch

und gewinnen Sie mit etwas

Glück einen 50-Franken-

Gutschein der Dr. Gurtner

Apotheken.

WICHTIG: Bitte machen Sie

folgende Angaben: Name, Vorname,

Stichwort: «Gurtners-Rätsel»,

vollständige Adresse und

Telefonnummer.

TEILNAHMESCHLUSS:

Jeweils montags vor der nächsten

BümplizWoche-Ausgabe

Apotheken

Drogerien

Home Care

Verblisterung

Auflösung letztes Rätsel

Gesundheit durch

Vertrauen – seit 1913

in Bümpliz

www.drgurtner.ch

AKROBAT

Die Gewinner/-innen werden schriftlich

benachrichtigt. Der Rechtsweg ist

ausgeschlossen.

Notrufdienst

Haushaltsdienst

Hilfe und Sicherheit für Betagte

und Menschen mit Behinderung

vitadoro ag

Kornweg 17

3027 Bern

Tel. 031 997 17 77

info@vitadoro.ch

www.vitadoro.ch

Kinder sind unsere Zukunft.

www.pro-ukbb.ch

IMPRESSUM

Herausgeber: IMS Marketing AG, Köniz

Verlag BümplizWoche: IMS Marketing AG,

BümplizWoche

Gartenstadtstrasse 17, 3098 Köniz

Online: buemplizwoche.ch

Redaktion:

Dennis Rhiel (Chefredaktor, drh), Yves Schott (ys),

Dominik Rothenbühler (Sponsored Content, dr),

Pierre Benoit (Sport, be)

redaktion@buemplizwoche.ch

Layout: bm media AG

Fotos: Franzsica Ellenberger, Andreas von Gunten

Freie Mitarbeitende: Marc de Roche (mdr), Thomas

Bornhauser (bo), Peter Widmer (pw), Michèle Graf (mg),

Max Werren (mw)

Leiter Zentrale Vermarktung: Marcel Zimmermann,

Tel. 031 978 20 64

Verkauf und Beratung: Rico Krebs, Tel. 031 978 20 66;

Ricardo Krenger, Tel. 031 978 20 29; Michael Steiner,

Tel. 031 978 20 24; Igor Ivancevic, Tel. 031 978 20 26

Inserate per Telefon: Marc Hiltbrunner, 031 978 20 61

Inserate per E-Mail: verlag@ims-marketing.ch

Insertionspreise: Millimeter-Preis CHF 1.15 (4-farbig)

Verlagsmanager: Marc Hiltbrunner, Tel. 031 978 20 61

Druck: DZB Druckzentrum Bern AG

Auflage: 24 320 Ex.

Vertrieb: DMC AG, Tel. 031 560 60 75

Verteilgebiet: Bümpliz, Bethlehem, Oberbottigen, Riedbach,

Frauenkappelen, Hinterkappelen, Thörishaus, Wangental

Copyright: Die Verwertung der in diesem Titel abgedruckten

und auf der Website buemplizwoche.ch veröffentlichten

redaktionellen Beiträge, Inserate oder Teile davon –

insbesondere zur Einspeisung in Online-Dienste – durch

nicht autorisierte Dritte ist untersagt. Jeder Verstoss wird

vom Herausgeber gerichtlich verfolgt.


9. August 2022

Auto

13

Renault Mégane E-Tech: Vollwertig

In der Kompaktklasse gibt es

noch nicht viele alltagstaugliche

Elektroautos, der Renault

Mégane E-Tech 100% Electric

ist eines davon.

Lange Bezeichnung: Der Renaullt Mégane E-TECH 100 % elektric machts gut.

Der neue Mégane heisst nun E-

Tech 100% Elektric. In der gefahrenen

stärkeren Version mit grosser

Batterie steht ein gutaussehender

Kompakt-PW mit Fliessheck

auf den Rädern. Der

überzeugt mit einem üppigen

Platzangebot mit fünf vollwertigen

Sitzen und 440 bis 1332 Litern

Kofferraumvolumen. Die Digitalisierung

ist weit fortgeschritten,

die Schnittstellen zum Menschen

sind jedoch fliessend und

damit intuitiv.

400 Kilometer in jedem Fall

Der Antriebsmotor befindet sich

zwischen den Vorderrädern, im

Testwagen leistet er satte 160 kW.

Die 60 kWh-Batterie liefert Strom

für 300 km auf der Autobahn und

bis über 400 km über Land. Toll,

wie der Mégane kraftvoll beschleunigt,

gleitet und wenn gewünscht

rekuperiert (verzögert),

ohne dass das Bremspedal benutzt

werden muss. Der 160 km/h

schnelle Stromer liebt kurvige

Strecken, wo er mit seinem kultivierten

Fahrwerk punktet. Ab

rund 40 000 Franken wechselt er

den Besitzer.

Opel Astra Sports Tourer: Volumen

Natürlich ist der Astra Sports

Tourer jene Variante, die sich

in Betrieben und bei Privaten

durchsetzen wird. Bis 1634

Liter Stauraum sprechen für

ihn.

Der neue Sports Tourer muss zuerst

von hinten betrachtet werden.

Da fällt auf, dass das Nummernschild

vom Stossfänger in

die steile Heckklappe gewandert

ist und dass die Ladekante mit 60

cm sehr tief unten verläuft. Von

der Seite ist zu sehen, dass der

hintere Überhang 21 Zentimeter

länger ist. Daraus ergibt sich ein

bis zu 1634 grosser Laderaum.

Opel Astra Sports Tourer: Der Kombi mit der Vizor-Front ist elegant.

Das ganze Ladesystem ist durch

den Intelli-Space-Ladeboden

überaus flexibel nutzbar. Natürlich

nutzt der Astra Kombi sämtliche

Einrichtungen, die auch der

Sedan bietet.

Grosse Variantenvielfalt

Selbstverständlich kann der

Sports Tourer mit allen Antrieben

bestellt werden: Benzin (110

und 130 PS), Diesel 130 PS und

nachladbarem Hybrid (180 PS),

handgeschaltet oder automatisch.

Bereits kurz nach dem

Marktstart wird er ebenfalls vollelektrisch

verfügbar sein. Erste

Probefahrten mit dem Sports

Tourer zeigten ein agiles Fahrzeug,

das sich präzise um Kurven

jeder Art steuern lässt. Der Komfort

ist hoch, die Sicherheit sogar

mit Klassenbestwerten. In ein

paar Wochen bei der BELWAG.

Boxenstopp

Nissan Qashqai PHEV

Der Qashqai ist das erste Nissan

Modell in Europa mit dem e-Power

Antrieb. Das e-Power-System

kombiniert einen 1,5 Liter grossen

und 116 kW/158 PS starken

Dreizylinder-Turbobenziner mit

einem 140 kW/190 PS starken

Elektromotor. Er fährt immer

elektrisch, der Benziner lädt nur

die Batterie oder speist den E-Motor.

Ab September ist er da.

Volvo XC40 Recharge

Der Volvo XC40 Recharge und

sein Schwestermodell C40 unterscheiden

sich bloss im Heckbereich,

wo der C40 fast wie ein

Coupé daherkommt. Im bekannten

SUV XC40 hat es dafür mehr

Platz für die hinteren Passagiere

und im Kofferraum. Ausgezeichnet

stützende Sitze, rezyklierte

Materialien und digital, wo es

Sinn macht, zeichnen das SUV

aus. Neben dem Komfort ist die

Sicherheit auf höchstem Niveau.

Werden dem XC40 AWD die Sporen

gegeben, quittiert er dies mit

einem enorm kraftvollen Antritt,

aber auch mit einer deutlich kürzeren

Reichweite. Er ist ein treuer

Begleiter mit ausgezeichnetem

Image.

Texte und Fotos: Roland Hofer

DER NEUE

OPEL ASTRA

ZU TOP-KONDITIONEN BESTELLEN

22. August – 3. September 2022

Profitieren Sie von einmaligen Angeboten auf

Lagerfahrzeugen sowie Neubestellungen.

www.belwag.ch

2022.08_Inserat BüWo_Opel Astra Summer Sale.indd 1 03.08.2022 16:34:04


9. August 2022

Polizei 117 – Feuerwehr 118

Sanitäts-Notruf 144

Ärzte-Notruf 0900 57 67 47

(CHF 0.98/min ab Festnetz)

Bahnhof Apotheke – Hauptbahnhof

365 Tage von 6.30–22 Uhr geöffnet.

Klinik Permanence Tel. 031 990 41 11

Betreuung und Pflege zu Hause,

Nachtdienst und Sitznachtwache,

Unterstützung im Haushalt

SPITEX BERN Spitex Genossenschaft

Bern, Salvisbergstrasse 6, Postfach 670,

3000 Bern 31, Tel. 031 388 50 50,

Fax 031 388 50 40.

www.spitex-bern.ch. Mo. bis Fr. 7 Uhr bis

18 Uhr durchgehend.

vitadoro ag

Nottelefon und Reinigungsdienst. Kornweg

17, 3027 Bern, Tel. 031 997 17 77.

(Mittwoch geschlossen)

Hilfsmittelstelle Rollstühle, Pflegebetten

etc.

Kornweg 15, 3027 Bern, Tel. 031 991 60 80.

Pro Senectute Region Bern,

Sozial beratung

Mahlzeiten-, Besuchs-, Administrationsdienst

etc. Hildegardstrasse 18,

3097 Liebefeld.

Tel. 031 359 03 03.

Sozialdienst

Schwarztorstrasse 71, 3007 Bern,

Tel. 031 321 60 27.

Bei Todesfall

Bestattungsdienst Oswald Krattinger:

Tel. 031 991 11 77 oder 031 381 65 15.

Bestattungsinstitut Rudolf Egli AG:

Tel. 031 333 88 00.

Sexuelle Gewalt gegen Frauen/

Mädchen

Frauenspital Bern, Tel. 031 632 10 10

Lantana, Fachstelle Opferhilfe,

Tel. 031 313 14 00, www.lantana-bern.ch

Mail: info@lantana-bern.ch

TOJ Jugendarbeit Bern-West

Infothek, Bernstrasse 79a, Bienzgut,

3018 Bern.

Tel. 031 991 50 85, www.toj.ch

Offen: Mi. und Fr. 14 –17 Uhr.

Rheumaliga Bern

Gesundheitsberatung bei Schmerzen.

Tel 031 311 00 06, www.rheumaliga.ch/be

Sorgentelefon

für Kinder

Gratis

0800 55 42 10

weiss Rat und hilft

sorgenhilfe@sorgentelefon.ch • SMS-Beratung 079 257 60 89

www.sorgentelefon.ch • PC 34-4900-5

KIRCHENKALENDER: MITTWOCH, 10. AUGUST BIS DIENSTAG, 23. AUGUST

Gott erleben

im Sommer

Reformierte

Kirch gemeinde Bümpliz

Bernstrasse 85, 3018 Bern

www.buempliz.refbern.ch

Abdankungen und Notfallseelsorge

Jede Woche ist eine Pfarrerin, ein

Pfarrer, für die Trauerfeiern und

die Notfallseelsorge zuständig.

Bitte nehmen Sie Kontakt auf:

6. bis 12. August: Pfrn. Susanne

Berger, 076 375 32 14

13. bis 19. August: Pfrn. Beate

Schiller, 031 992 07 68

20. bis 26. August: Pfrn. Susanne

Berger, 076 375 32 14

Gottesdienste

Freitag, 12. August, 16.30 Uhr, Domicil

Schwabgut, Normannenstr. 1

Pfrn. Beate Schiller, 076 302 21 38,

beate.schiller@refbern.ch

Sonntag, 14. August, 10 Uhr, Kirche

Bümpliz, Bernstrasse 85

Gottesdienst zum Schulbeginn

Pfrn. Anna Razakanirina, Antonia

Bartilla, Vikarin, Marianne

Lobsiger, Katechetin, Matteo Pastorello,

Orgel. Mit Apéro

Pfrn. Anna Razakanirina, 076 477 30

66, anna.razakanirina@refbern.ch

Sonntag, 21. August, 10 Uhr, Kirche

Bümpliz, Bernstrasse 85

Gottesdienst mit Abendmahl

Pfrn. Anna Razakanirina, Antonia

Bartilla, Vikarin. Sunntigscafé

Pfrn. Anna Razakanirina, 076 477

30 66, anna.razakanirina@refbern.ch

Sonntag, 21. August, 11 Uhr, Kirche

Frauenkappelen, Murtenstr.

72, 3032 Frauenkappelen

Gottesdienst unter den Linden

Open-Air-Gottesdienst mit Taufen

im Pfarrhof bei der Kirche Frauenkappelen.

Mitwirkende: Pfrn.

Claudia Miller, Pfr. Stefan Ramseier

und die Musikgesellschaft

Frauenkappelen. Anschliessend

Mittagessen unter den Linden offeriert

von den Kirchgemeinden.

Bitte Geschirr mitbringen. Fahrdienst

ab Kirche Oberbottigen um

10.40 Uhr

Pfr. Stefan Ramseier, 031 926 13

37, stefan.ramseier@refbern.ch

Montag, 22. August, 10 Uhr, Domicil

Baumgarten, Bümplizstrasse

159

Pfrn. Barbara Studer, 031 992 12

28, barbara.studer@refbern.ch

Montag, 22. August, 16 Uhr, Senevita

Wangenmatt, Hüsliackerstr.2

Pfrn. Barbara Studer, 031 992 12

28, barbara.studer@refbern.ch

Evangelisch-methodistische

Kirche Bümpliz

Bernstr. 64, 3018 Bümpliz

emk-bern.ch

Gottesdienste

Ökumenisches Friedensgebet

Bern West

Dienstag, 9. August 2022, 12:00

Ref. Kirche Bümpliz

Ökumenisches Friedensgebet

Bern West

Donnerstag, 11. August 2022,

18:00

Ref. Kirche Bethlehem

Gottesdienst EMK Bümpliz

Sonntag, 14. August 2022

KEIN Gottesdienst

Ökumenisches Friedensgebet

Bern West

Dienstag, 16. August 2022, 12:00

Ref. Kirche Bümpliz

Ökumenisches Friedensgebet

Bern West

Donnerstag, 18. August 2022,

18:00

Ref. Kirche Bethlehem

Gottesdienst zum Schulbeginn

Illustration von Angela Holzmann aus:

Martina Steinkühler/Angela Holzmann,

Wie schön, dass Du mich gefunden hast!

Eine kleine Geschichte gegen grosse Angst

©Patmos Verlag. Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2017.

www.verlagsgruppe-patmos.de

Sonntag, 14. August, 10 Uhr

Reformierte Kirche Bümpliz, Bernstrasse 85

Mit Anna Razakanirina, Pfarrerin, Marianne

Lobsiger, Katechetin, Antonia Bartilla, Vikarin,

Matteo Pastorello,Organist

Ein neues Schuljahr fängt an. Wir hören von David, der auf

seine Schafe aufpasst und von dem, der auf David

aufpasst. Kinder können ein Schäfchen zum Gottesdienst

mitbringen. Es besteht die Möglichkeit, sich segnen zu

lassen. Im Mittelpunkt stehen Kinder, die zum ersten Mal in

den Kindergarten, die Basisstufe oder die Schule gehen.

Gleichzeitig feiern wir die vielen Möglichkeiten, die sich

für alle mit einem neuen Schuljahr eröffnen. Nach dem

Gottesdienst gibt es ein Apéro.


Kirchen 15

Gottesdienst EMK Bümpliz

Sonntag, 21. August 2022, 10 Uhr

Mit Hansueli Markwalder

Ökumenisches Friedensgebet

Bern West

Dienstag, 23. August 2022, 12:00

Ref. Kirche Bümpliz

Informationen bei

Martin Streit, martin.streit@methodisten.ch,

Tel. 031 382 02 44

Esther Baier, esther.baier@methodistinnen.ch,

Tel. 031 992 15 91

Mit bestem Dank und herzlichen

Grüsse – Maya Vogelsang/ Für

Ausgabe 9. August 2022

Ev.-reformierte Kirchgemeinde

Bethlehem

Eymattstr. 2b, 3027 Bern

bethlehem.refbern.ch

Allgemeine Infos:

Zentrale Nummer für Bestattungen:

031 996 18 44

Für persönliche, seelsorgerliche

Dienste gelten die drei Pfarrkreise:

Altes Bethlehem, Bethlehemacker,

Untermatt

Pfr. Hans Roder, 031 991 18 49

Blumenfeld, Tscharnergut,

Westpark

Pfr. Luzius Rohr, 076 209 72 86

Brünnen, Gäbelbach, Holenacker,

Riedern, Riedernrain,

Eymatt

Pfrn. Elisabeth Gerber, 031 996 18 43

Ökumenisches Mitenandässe:

Dienstag, 16. August, 12.15 Uhr im

Kirchgemeindehaus Bethlehem,

Eymattstrasse 2b, grosser Saal

3-Gang-Menu für Fr. 12.-, für

Schulkinder ab 6 Jahre Fr. 4.-,

Wasser und Kaffee inbegriffen.

Spielgruppe Piccolino

Kirchgemeindehaus Bethlehem,

Eymattstrasse 2b und

Waldspielgruppe

Wurzelzwerg im Bremgartenwald:

Dienstags, Donnerstags,

9-11.30 Uhr

Es hat noch vereinzelte freie Plätze

Montags und Mittwochs, 9-11.30

Uhr. Auskunft und Anmeldung:

Denise Tschannen, 031 991 43 33.

Zusammen Laufen

Donnerstags, 9-10 Uhr

Treffpunkt Kirchgemeindehaus

Bethlehem, bei jeder Witterung.

Auskunft: Anita von Rotz, 031 996

18 51

tedienst (bis 7 Jahre), Schnuppern

gratis. Auskunft: 031 996 18 56

Männerpalaver

Freitag, 19. August, 10-11 Uhr

im Kirchgemeindehaus Bethlehem,

Eymattstrasse 2b. Auskunft:

Pfr. Hans Roder, 077 460 95 84

Malatelier Farbhöhli

Montags, ab 11. Juli, 18-20.30 Uhr

Freies Malen für Geflüchtete aus

der Ukraine im Kirchgemeindehaus

Bethlehem, Eymattstrasse

2b. Keine Vorkenntnisse nötig,

ohne Anmeldung. Kosten pro

Teilnahme: Fr. 2.—Kinder, Jugendliche

und Erwachsene sind

willkommen, auch Geflüchtete

aus anderen Ländern.

Auskunft: Cornelia Birrer, 079 758

81 75.

Stricknadelgeklapper

Donnerstag, 11. August, 21.7., 14-

16 Uhr, Kirchgemeindehaus Bethlehem,

Eymattstrasse 2b.

Auskunft: Anita von Rotz, 031 996

18 51.

Ökumenischer Singnachmittag:

Freitag, 19. August, 14.30-16.30 Uhr

in der Kirche Bethlehem, Eymattstrasse

2. Ivo Zurkinden, Klavier.

Mit Zvieri

Das Café mondiaL ist ab 16.

August 2022 wie folgt für Sie

geöffnet:

Dienstags – Donnerstags von 9-17

Uhr, Freitags von 9-11.30 Uhr sowie

Samstags von 9-15 Uhr servieren

wir Ihnen im Cafe mondial

ein feines Frühstück, einen feinen

Kaffee oder Tee sowie selbstgemachten

Kuchen.

Dienstag bis Donnerstag, 12 -

13.30 Uhr im Cafe mondiaL: Vegetarisches

Mittagessen für

Fr. 10.–.

Samstag, 11.30 – 14 Uhr: Pizza aus

dem Holzofen beim Cafe mondiaL.

Kirchgemeindehaus Bethlehem,

Eymattstrasse 2b

Offener Kindertreff

Mittwoch, 17. August, 14-16 Uhr

im Kirchgemeindehaus Bethlehem,

Eymattstrasse 2b zum Thema

Waterplay, PingPong etc. Auskunft:

Simone Schneider, 076 681

09 16.

Gottesdienste

Sonntag, 14. August, 10 Uhr

Kirche Bethlehem, Eymattstrasse

2. Gottesdienst, Pfr. Luzius Rohr,

Hans Peter Graf, Orgel

Donnerstag, 18. August, 15 Uhr,

Senevita Westside, Ramuzstrasse

14, Gottesdienst, Viktoria Vonarburg,

kath. Pfarrei St. Mauritius

Sonntag, 21. August, 10 Uhr

Kirche Bethlehem, Eymattstrasse

2. Gottesdienst. Pfr. Hans Roder,

Ivo Zurkinden, Orgel

Katholische Kirche

Bern-West

Kirche St. Antonius, Morgenstrasse

65, 3018 Bern

Kirche St.Mauritius, Waldmannstrasse

60, 3027 Bern

kathbern.ch/mauritiusbern

13.08.2022, 18:00 Uhr

Kommunionfeier

Dreissigster von Hans Nydegger

Kirche St. Mauritius

14.08.2022, 09:30 Uhr

Messa di lingua italiana

Kirche St. Antonius

14.08.2022, 09:30 Uhr

Kommunionfeier

Mariä Aufnahme in den Himmel

Kirche St. Mauritius

14.08.2022, 11:00 Uhr

Kommunionfeier

Mariä Aufnahme in den Himmel

Kirche St. Antonius

20.08.2022, 18:00 Uhr

Eucharistiefeier

Kirche St. Mauritius

BESTATTUNGSDIENST

OSWALD KRATTINGER AG

Bümplizstrasse 104B, 3018 Bern-Bümpliz

info@krattingerag.ch / www.krattingerag.ch

Würdevoll und persönlich.

24 h-Telefon 031 333 88 00

21.08.2022, 09:30 Uhr

Eucharistiefeier mit der MCLI

Kirche St. Antonius

18. August bis 20. August

Bar ab 19.30 Uhr, Filmvorführung

ab 21.00 Uhr

Im Innenhof der Pfarrei St. Mauritius,

Waldmannstrasse 60, 3027

Bern

Kinoabende Bern-West

Donnerstag, 18. August:

«The Straight Story» von David

Lynch

Der Roadtrip des 73-jährigen

Rentners Alvin Straight auf einem

Rasenmäher

Freitag, 19. August:

«Mein Name ist Eugen» von Michael

Steiner

Eugen und seine Freunde nehmen

uns mit auf die Suche nach

dem König der Lausbuben.

Samstag, 20. August:

«Eat Pray Love» von Ryan Murphy

Liz Gilberts lange Reise, die zu einer

Suche nach sich selbst wird.

Paroisse réformée

française de Berne

Zeughausgasse 8, 3011 Berne

egliserefberne.ch

Dimanche 14 août

10h culte Echanges CERFSA

Pasteur Christophe Kocher + Intermède

Virginal Expo

Dimanche 21 août

10h culte

Pasteur Olivier Schopfer A l’orgue

Antonio Garcia. + Intermède Virginal

Expo avec Samuel Cosandey

031 991 11 77

seit 1972

24 Std. erreichbar

Nähatelier für Frauen

Ab Mittwoch, 17. August, 14-17 Uhr

im Saal Kirchgemeindehaus Bethlehem,

mit Livia Schlup, Kinderhü-

Bern und Region

Breitenrainplatz 42, 3014 Bern, www.egli-ag.ch

Christian Sulzer

Bestatter / Berater

Urs Gyger

Stv. Geschäftsleiter


16 Letzte 9. August 2022

ES HÄMPFELI BÄRNDÜTSCH

Wie viu Trinkgäu gisch du i der Beiz?

Liebi Läserinne, liebi Läser

Vor churzem han i wider einisch

ds Glück gha, mi a der Viufaut vo

üsem Dialäkt z erfröie. I ha zwone

Froue zueglost, wo sech im

Restaurant luthaus über ds Problem

vom Trinkgäud gä hei ungerhaute.

Di einti het gmeint, ds

Ychere sig mittlerwyle so tür

worde, dass si ds Servierpersonau

nid no mögi zuesätzlech verguude.

Ihres Vis-à-vis het sech

über di Ussag fürchterlech chönne

ufrege. I ha zwangslöifig am

Näbetisch dere Ungerhautig zueglost:

Jetz tue doch nid so schmürzele,

me chönnt meine, du heigsch di

uf d Syte vo de aute, ewig nörgelige

Froue gschlage. «So kennen i

di ja gar nid.» Das het du di angeri

Frou nid wöue uf sech la sitze

u eis Wort het ds angere gä. Der

Lärmpegu isch dütlech gstiege.

Ab däm Momänt han i probiert,

mi uszklinke u bi myne eigete

Gedanke nacheghanget.

Nächste Ausgabe:

Dienstag, 23. August 2022

Anzeigenschluss:

Donnerstag, 18. August

2022 / 12 Uhr

Schmürzele, was für nes tolls Wort.

I kenne dä Usdruck natürlech ou im

Zämehang mit gytig u zämehäbig

sy. Aber i erinnere mi ou guet, dass

my Grossmueter, we si ihres Öfeli

het agfüüret, öppe het gmeint:

«Chum, mir wei es bitzi lüfte, es

schmürzelet.» Gmeint het si dermit,

dass es e chli verbrönnt u rouchig

schmöckt. Für mi isch ds Schmürzele

i däm Momänt öppis Schöns u

Vertrouts gsy, i has gärn gschmöckt.

Bis hüt verbingen i drum das Wort

mit öppis Positivem u Heimeligem.

Won i später mis Gaffee ha zaut (u

chli Trinkgäud ha la liege), si di zwo

Froue no immer am Chäre gsy. Was

doch so nes eifachs Wörtli cha aarichte

- oder aber i eim zum Klinge

cha bringe.

Ursula Stalder-Witschi

Quart legt los | Jetzt im Tscharni

Mit dem «Spielmobil» im Tscharni

baut Quart noch bis am Freitag,

12. August eine Jukebox und bespielt

sie. Mitmachen können

alle, mit einer Idee, einem Gedicht

oder einem Song. «Lasst uns

gemeinsam eine Nummer, ein

Lied, einen Tanz, eine Theaterszene

erfinden», sagt Gianna Birrer

vom Tscharni.

Das erste Quart-Fest wird am 17.

September 2022 am Herbstmärit

im Brünnenpark gefeiert. Da gibt

es den ganzen Tag spannende Aktivitäten.

mdr

Das Projekt QUART 22 ist ein

interdisziplinäres Musiktheaterprojekt,

welches die Teilhabe der

Stadtberner Bevölkerung am

sozialen und kulturellen Leben

stärken soll. Rund 400 Kinder,

Jugendliche und Bewohner des

Berner Westquartiers werden

gemeinsam mit einem professionellen

künstlerischen Kernteam

aus den Sparten Musik, Tanz und

Schauspiel eine eigene Bühnenproduktion

kreieren und

aufführen.

Aktuelle Spiele

des SC Bümpliz 78

CUP-SPIEL

Mittwoch, 10. August, 19.45 Uhr

2. LIGA CUP Bümpliz 78 – Rothorn Brienz

Meisterschaft (M) + Trainingsspiele (T)

Samstag, 13. August, 16.00 Uhr

2. LIGA M Bümpliz 78 – Ostermundigen

Samstag, 13. August 16.30 Uhr

JUN B T Bümpliz 78 – Prishtina

Samstag, 20. August, 16.00 Uhr

4. LIGA M Bümpliz 78 – Pieterlen

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!