23.08.2022 Aufrufe

Popscene September 09/22

Das total umsonste Popkulturmagazin

Das total umsonste Popkulturmagazin

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

09

22

SPORTFREUNDE

STILLER

EIN KREUZ AN DER

RICHTIGEN STELLE

DROPKICK

MURPHYS

NEUES ALBUM

IN DA FACE

FRIEDRICH

LIECHTENSTEIN

DAS OFFIZIELLE INTERVIEW

DAS SUPERGEILE POPKULTURMAGAZIN | POPSCENE.CLUB


I

g

g

Im Saarland gegründet,

gewachsen und

groß geworden.

Standort St. Ingbert

Standort Völklingen

KOMMUNIKATIONSPROFIS

IM HERZEN DES SAARLANDES

Wir leben Wertschätzung von Vielfalt, Respekt und Zusammenhalt –

miteinander und im Verhältnis zu unseren Geschäftspartnern und

Kunden, für die wir im Einsatz sind!

Mit Leidenschaft für Kommunikation unterstützen wir seit 1997

renommierte Unternehmen unterschiedlicher Branchen bei ihrer

professionellen und erfolgreichen Kundeninteraktion.

SUMMACOM in Völklingen

Poststraße 15-17

66333 Völklingen

SUMMACOM in St. Ingbert

Kastanienweg 11-13

66386 St. Ingbert

#SUMMACOMMUNITY


Nicht Ausbremsen

lassen!

Bremsen (nicht die Insekten) haben was Gutes. Zum

Beispiel im Straßenverkehr erweisen sie sich oft als

nützlich. Auch tut es manchmal gut, „auf die Bremse

zu treten“ und zu Chillen – eine These, die ich jetzt

gerade in meinem Urlaub empirisch belegt habe.

Manchmal ist es auch nicht schlecht, wenn man extern

gebremst wird. Ich zum Beispiel finde alles, was

ich mache immer super - außnahmslos. Ist es aber

nicht immer – objektiv betrachtet. Deshalb schätze

ich konstruktiven Input von Außen sehr, auch wenn

das vielleicht meinen Tatendrang und Enthusiasmus

bremst.

Auf meiner Suche nach Glück, habe ich aber auch festgestellt,

dass es eine Art von Bremse gibt, die mir gar

04 TITEL

Sportfreunde Stiller

Dropkick Murphys

Friedrich Liechtenstein

Jose Afonso

20 TRAVELS

Portorož & Piran

26 BLICK ÜBER DEN TELLERRAND

Ludwig Erhard

nicht gut tut. Das ist die von mir benannte „Zeitfresserbremse“.

Das ist die Bremse, die verhindert, dass

man überhaupt erst losfahren kann. Oder auch die

berühmte angezogene Handbremse, durch die es einfach

nicht vorwärts geht, obwohl man das Ziel kennt.

Auch wenn die Zeitfresserbremsen oft andere Personen

oder Umstände sind, bist Du selbst dafür verantwortlich,

wenn sie dich bremsen. Finde diese Bremsen

und löse sie. Es ist wie eine Befreiung.

In diesem Sinne

Freie Fahrt!

28 HEIMATMELODIEN

Blum

30 GENUSS

Essen, trinken, genießen

32 KARMA

Leben, Lust, Queer

34 JOBS

Arbeiten, Lernen, Studieren

3

EDITORIAL

Markus

ixius

36 LESELUST

Alles aus der Welt der Bücher

38 TIPPS

Musik, Filme, Serien

46 TERMINE

Kultur und Veranstaltungen

74 FIN

Comic & Impressum


Video im

E-Paper

SPORTFREUNDE

STILLER

STANDEN AUF DÜNNEM EIS

4

TITEL


Die Sportfreunde Stiller gibt es seit 27 Jahren.

Fast wäre ihre Karriere früher zu Ende

gewesen, wie wir im Gespräch mit Peter

Brugger (Gesang und Gitarre) und Florian

Weber (Schlagzeug, Keyboard, Gesang) erfahren

haben. Denn nach dem 2016er Album

„Sturm & Stille“ kriselte es. Doch im Herbst

melden sie sich mit dem Album „Jeder Nur

Ein X“ zurück.

Stand während der zurückliegenden Pause

die Zukunft der Sportfreunde Stiller auf der

Kippe?

Flo: Nach meinem Empfinden: ja. Aber nicht,

weil jemand das Ende ausgerufen hatte, sondern

weil wir uns in dieser Pause nicht annähern

konnten. Das hatte ganz unterschiedliche

Gründe. Ich als ungeduldiger Mensch musste

lernen, dass es unterschiedliche Standpunkte

gibt und nicht immer nach dem eigenen

Wunsch geht. So habe ich in der Zeit sehr viel

über mich gelernt. Ich glaube, zwischendurch

war das Eis manchmal schon sehr dünn. Gott

sei Dank haben wir uns aber in den richtigen

Momenten aufmerksam zugehört, was uns vor

der Pause nicht so gelungen war.

Peter: Das kann ich so unterstreichen. So eine

Krise findet ja nicht bewusst statt. Das war ein

Hadern, ein Ringen, eine totale Unsicherheit,

eine Verlorenheit und eine Unfähigkeit, wieder

einen Anschluss herzustellen, weil so viele

Fragen offen waren und so Vieles hätte aufgearbeitet

werden müssen. Zum Glück haben wir

wieder zusammengefunden.

Seit Eurer Gründung hat sich das Musikbusiness

stark verändert. Könnt Ihr heute, da die

CD-Verkäufe eingebrochen sind, Streaming

eine sehr wichtige Rolle spielt und Einkünfte

am ehesten über Merchandise- und Ticketverkäufe

generiert werden, noch von der Musik

leben? Oder habt Ihr mittlerweile „normale“

Jobs, um Euch Sicherheit zu geben?

Peter: Nee, haben wir nicht. Wir leben natürlich

von unserer Geschichte, unseren älteren Liedern

und der Möglichkeit, Auftritte zu bekommen,

weil wir eben diese Geschichte haben. Das

kommt uns zugute. Ich bin dankbar, dass wir zu


einer anderen Zeit starten konnten, wo für eine

Band Zeit da war, sich zu entwickeln - auch von

Seiten der Plattenfirma. Das Spannende ist für

uns jetzt: Sind denn auch unsere neueren stücke

interessant für die Leute? Ich hoffe es total,

es steht aber noch in den Sternen.

Wie sprecht Ihr den Albumtitel eigentlich

aus: „Jeder Nur Ein X“ oder „Jeder nur ein

Kreuz“?

Flo: Schon sehr Monty Python-haft, also „Jeder

nur ein Kreuz“. (lacht)

Dann ist der Titel eine bewusste Anspielung

auf den Monty Python-Film „Das Leben Des

Brian“?

Flo: Daher kommt natürlich das Zitat mit all seiner

Unverfrorenheit. Dennoch steckt so viel in

diesem Satz. Anfangs dachten wir nur: Oh, lustiges

Zitat. Dann haben wir erst selbst bemerkt,

wie aussagekräftig dieser Satz in der heutigen

Zeit mit der Symbolhaftigkeit eines Kreuzes ist.

Es steht für die Entscheidungskraft oder überhaupt

die Möglichkeit, sich zu entscheiden und

die Chance, Einfluss in der Demokratie, im humanitären

Verhalten oder in der sozialen Welt

zu nehmen. Jeder hat aber auch, wie wir in Bayern

sagen, ein Kreuz zu schultern. Der Satz ist

vielfach interpretierbar.

Ich finde, „Jeder Nur Ein X“ ist ein erstaunlich

abwechslungsreiches und teils poppiges

Album…

Flo: Ich finde es auch poppiger, elaborierter

und vielfältiger. Das war aber anfangs keine

bewusste Entscheidung. Wir wollten allerdings

auch Lieder zulassen wie „Ibrahimovic“, das

MGMT-mäßig dancelastig ausgefallen ist. Damit

hatte ich anfangs meine Schwierigkeit, habe

dann aber gespürt, dass dieser Dance-Vibe, dieses

Pumpende total super ist. Dem gegenüber

steht „Du bist eine Bank“, ein parolenhaftes

Punkstück, das eine Brücke schlägt zu unserem

Song „Wunderbaren Jahren“ aus dem Jahr 1997.

Diese Mutigkeit war vielleicht so stark wie nie

zuvor.

Text: Kai Florian Becker | Bild: Universal Music

DAS INTERVIEW GIBT IN EINER

GEKÜRZTEN FASSUNG UNTER

RADIO.POPSCENE.CLUB IN DER

SENDUNG „TIPPS4HITS“ (MO 19 UHR;

MI 13 UHR; SA 17 UHR) UND UNGEKÜRZT

UNTER PODCAST.POPSCENE.CLUB IM

POPSCENE-AUDIOMAGAZIN ZU HÖREN.

„Jeder Nur Ein X“

erscheint am 11. November 2022.


S666_Hauptplakat_Print_RZ.indd 1 03.02.2022 18:05:41

09. SEP

2022

AB 20 UHR

FILMHAUS

SAARBRÜCKEN


im im

Video

Video

E-Paper

E-Paper

DROPKICK MURPHYS

BOSTONER FOLKPUNKS IN HÖCHSTFORM

8

TITEL


Die Dropkick Murphys sind eine 1996 in Quincy,

Massachusetts gegründete irisch-amerikanische

Folk-Punk-Band. Die Band bezeichnet ihren Musikstil

selbst als eine Mischung aus Punkrock, Irish

Folk, Rock und Hardcore Punk. Im Laufe ihrer

langjährigen, weltweiten Karriere durchlief die

Band, die derzeit als Sextett aktiv ist, zahlreiche

Besetzungswechsel. Ihrer umfangreichen Diskografie

fügten sie zuletzt 2021 das zehnte Studioalbum

„Turn Up That Dial“ hinzu. Erste europäische

Auftritte nach der Pandemie fanden im Juli

statt, weitere werden im Januar/Februar 2023

folgen. Und am 30. September erscheint mit „This

Machine Still Kills Facists“ (Dummy Luck Music /

[PIAS]) ein neues Album der Band, über das wir

im Interview mit dem Gitarristen/Akkordeonisten

Tim Brennan natürlich auch sprachen.

Sänger/Bassist Ken Casey ist heute das einzig

verbliebene Gründungsmitglied der Dropkick

Murphys. Wann und wie bist Du zur Band gestoßen?

Ich kam 2003 als Fan und bis heute durchgehend

im Line Up mit dabei. Die Besetzungswechsel hatten

aber meistens ihr Gutes, es gab durch die neuen

Mitglieder, wie in meinem Fall auch, Input der

die Band in ihrer musikalischen Entwicklung stets

weiterbrachte.

26 Jahre nach Bandgründung sind die Dropkick

Murphys eine Art Botschafter für Boston

geworden. Macht euch das stolz?

Ja, irgendwie schon, denn wer hätte damit Ende

der 1990er Jahre gerechnet? Und es ist schon

schön, wenn die Eltern und Familien auf Dich

und die Band angesprochen werden.

Dies liegt sicher auch an dem energetischen

Musikmix (inklusive Dudelsack) den ihr anbietet,

weit mehr aber an den tiefgründigen Texten,

die über Partythemen hinaus gehen und

intensive Statements zum Leben der ´working

class´ beinhalten. Siehst Du das auch so?

Die Songs entstehen nicht immer auf die gleiche

Art und Weise, aber die Lyrics von Ken und

Sänger Al Barr, der seit 1998 mit dabei ist, enden

oft in einem Repertoire mit Tiefgang und gesellschaftlicher

Relevanz.


Ihr habt euch auch immer wieder für NGO´s

eingesetzt, seid auf Wohltätigkeitsveranstaltungen

aufgetreten. Und Ken hat 2009 The

Claddagh Fund gegründet, mit den Zielen

´Friendship, Love & Loyality´. Ist der noch

aktiv?

Das stimmt und auch der Claddagh Fund ist

nach wie vor aktiv, siehe claddaghfund.org

Es ist ganz wichtig der Gemeinschaft etwas zurückzugeben,

denn ohne unsere Fans wären wir

nicht zu der Band geworden, die wir heute sind.

Das kommende Alustik-Album „This Machine

Still Kills Fascists“ ist sicher das ungewöhnlichste

eurer bisherigen Karriere. Es ist

Woody Guthrie gewidmet, dem 1967 verstorbenen

linken Folksänger, der in den 1940er

Jahren zum wichtigsten politischen Künstler

der USA wurde. Wie kam es zur Idee und Umsetzung

des Albums?

Wir hatten ja bereits seit 2005 („I´m Shipping

Up to Boston”) gelegentlich Woody Guthrie

Songs im Repertoire. Und es gab immer die

Idee mehr aufzunehmen. Auch weil wir schon

lange über Ken in direktem Kontakt zu seiner

Tochter Nora stehen, die seinen Back-Katalog

unveröffentlichter Stücke verwaltet. Da Sänger

Al Barr sich derzeit in einer Auszeit befindet

um seine kranke Mutter zu pflegen, haben wir

dieses Album eingeschoben, da es aus dem

gewohnten Dropkick Murphys-Kontext herausfällt.

So können wir sinnvoll weitermachen, bis

er zurückkehrt.

Eine erste Single ist bereits veröffentlicht

und Teil der aktuellen Shows: „Two 6´s Upside

Down“. Um was geht es in diesem Stück?

Es ist ein verzweifeltes Klagelied eines Spielsüchtigen,

das von Liebe und Verlust handelt,

aber auch Mord und die Konsequenzen zum

Thema macht.

Um was geht es in den anderen Stücken und

wie erfolgte die Auswahl aus Guthries umfangreicher

Diskografie?

Wir schenken den Texten des amerikanischen

Musikers Woody Guthrie aus den 1940er und

1950er Jahren ein neues Leben und verpacken

10

dessen politische und gesellschaftskritische

Statements in ein ebenfalls neues musikalisches

Gewand. Aufgenommen wurde das Album in

Tulsa/Oklahoma, akustisch, ohne jegliche Verstärker.

Die Vorproduktion hatten wir zuvor in

einem kleinen Studio in Boston eingespielt. Am

Ende haben wir 10 Stücke produziert, darunter

„Talking Jukebox“, „Never Git Drunk No More

(featuring Nikki Lane)“ und „Where Trouble Is

At“.

Gab es bereits ein Feedback von Nora bezüglich

des gesamten Albums?

Wir waren die ganze Zeit in Kontakt und ihr

Feedback war stets positiv. Und ihr Sohn, der

Enkel von Woody, der eine Dobro-/Resonatorgitarre

spielt, hat an einigen Stücken mitgewirkt.

Welche Bedeutung kommt dem Albumtitel

zu, der auch hierzulande bekannt ist?

Der Albumtitel spielt auf den Spruch an, welchen

Woody Guthrie während des Zweiten

Weltkrieges auf seine Gitarre geschrieben hatte:

THIS MACHINE KILLS FASCISTS. Von den Nöten

der Arbeiterklasse über Kapitalismuskritik

bis hin zu sozialer Ungerechtigkeit – Woody Guthries

Kampf wird durch die Dropkick Murphys

in der Gegenwart weitergetragen.

Folkpunk/Folkrock hat sich auch außerhalb

des anglo-amerikanischen Musikszene etabliert.

Folgst Du anderen Bands oder nehmen

die Dropkick Murphys so viel Zeit in

Anspruch, dass Du Deine Freizeit lieber mit

anderen Dingen verbringst?

Ich war immer auch Fan, nicht nur Berufsmusiker,

aber die Band und unser eigenes Label

binden unheimlich viel Zeit. So gehört meine

Freizeit vor allem meiner Musik, meiner Verlobten

und meinem Hund.

Text: Frank Keil

Bilder: Dave Stauble, Emanuela Giurano

TITEL

dropkickmurphys.com


ZUKUNFT IST DAS,

WAS WIR DARAUS

MACHEN

WILLKOMMEN IM

MEDIENUNIVERSUM

AGENTUR

Mediaberatung, Ambient Media,

OoH, digitale Konzepte

KREATIVLEISTUNGEN

Mediengestaltung, Webdesign

FILM

Videoproduktionen, 360°,

Streaming

MEDIENVERTRIEB PRINT

Postkarten, Broschüren, Flyer,

Magazine, Sampling

MEDIENVERTRIEB DIGITAL

E-Paper-Kiosk, Bildschirmwerbung

EIGENE MEDIENFORMATE

CityCards, POPSCENE,

ORIGINALE, Digital Signage

Entdecken Sie innovative

Medienformate, einzigartige

Werbememöglichkeiten,

und kreative Dienstleistungen.

0681 95803920

www.in-szene.net


Video im

E-Paper

FRIEDRICH

LIECHTENSTEIN

GOOD GASTEIN – BAD GASTEIN

12

TITEL


Mit seinem 2014 erschienenen Konzeptalbum

„Bad Gastein“ machte Friedrich Liechtenstein

dem gleichnamigen beschaulichen Kurort in den

österreichischen Alpen eine Liebeserklärung und

Sehnsuchtsbekundung. Sehr, sehr viele Jahre

später besucht der immer noch frisch und ausgeruht

wirkende Liechtenstein erneut den Sehnsuchtsort

Bad Gastein. Mit dem neuen Album

„Good Gastein“ wirft er einen nostalgischen

Blick auf einen Ort, der einem Wandel unterliegt.

Wir haben uns mit dem Musiker, dem Flaneur,

der Werbeikone unterhalten und alle Fragen, die

noch offen waren persönlich geklärt.

Ich stelle fest, dass die Zeit an mir vorbei zieht,

wie der Wind und die Uhr rückwärts tickt. Du

sagst aber „We Have All The Time in The World“.

Was mache ich falsch?

Wenn alles so schnell geht, ist es ja auch wie ein

Stillstand und wenn du mal wieder verliebt bist,

wirst du das nicht mehr fragen. Wenn alles im Hier

und Jetzt in ein tiefes Sein fällt, ist es in Ordnung, in

der Liebe und in der Kunst.

Tomatenketchup, Tomatenmark, Passierte Tomaten.

Was fühlst Du, wenn Du diese Worte hörst?

Kalte Verachtung, aber auch fahrlässige Sexyness

in irgendwelchen desaströsen Situationen

mit viel Übermut und wenig Geld.

Sonnengreifte und warme Tomaten in einem warmen

und zerwühlten Bett sind eine riesige Sauerei,

die Tomatenflecken sind ja sehr hartnäckig...aber es

ist so gemütlich.

Annie Lennox + Manfred Krug = ?

Beides schöne Menschen mit sehr angenehmen

Stimmen.

Findest Du es schade, dass man Schokoladenpudding

nicht atmen kann?

Ich suchte ja in dieser kindlich anmutenden autoerotischen

Situation den nahen Erstickungstod, ich

wäre nicht der Erste der daran gestorben wäre. Das

"Nichtatmen können" gehörte ja zum Spiel.

„Die klitzekleine Spinne“ habe ich immer meiner

Tochter zum Einschlafen vorgesungen, aber nie

über den Text nachgedacht. Geht es in dem Lied

13

nun über Abstürzen, Hochklettern oder beides?

Oder geht es gar nicht um die Spinne?

Für mich geht es um Familie und Liebe. Der Film

„Heartburns“ mit Maryl Streep und Jack Nicholson

flimmert dabei in meinem Kopf.

Good Gastein und Bad Gastein erinnert an

Stranger Things. Schaust Du auch Streamingdienste?

Ich nutze Streamingdienste und kann mich an viele

Stunden, Tage und Wochen mit diesen Filmen nicht

mehr erinnern, ein paar Darlings habe ich. „Stranger

Things“ wären fast dabei gewesen.

Die Bassdrum von „Good Gastein“ hat so eine Frequenz,

dass meine Isis-Statue aus dem Ägyptenurlaub

auf dem Subwoofer tanzt – was sie sonst

nie tut. Das Album wurde in Berlin produziert.

Wir waren in den Jazzanova Studios, Axel Reinemer

ist ein vorzüglicher Gastgeber und Produzet, es ist

ein feines Studio für feine Leute mit feiner Musik.

Dieses Studio hat halt auch bumms.

Die Märchen der Gebrüder Grimm waren sehr

grausam. Die Realität kann aber auch manchmal

grausam sein. Was war rückblickend Dein schönstes

Erlebnis in dem quasi schon abgelaufenen

Jahr 2022?

Oh?! In Liebesdingen gab es eine schöne Überraschung.

Die klingt noch nach. Aber das Märchen ist

auch ein Märchen mit einem guten Ende, der Protagonist

kann sich durch Kunst wieder rehabilitieren

und seine Lieben, den Vater und die Schwester aufwerten.

Ein guter Song, kann viel erreichen.

Fährt der Elevatormann lieber hoch oder runter?

Oder ist der Weg das Ziel? Magst Du Fahrstuhlmusik?

Ich habe ja einen Hang zum Personal und ich liebe

das Profane. Fahrstuhlmusik ist verpönt und profan,

Großmeister dieses Genres ist Claus Oggerman, ich

liebe seine Musik. "Across the crystal sea" mit Danilo

Perez gefällt mir sehr, sehr gut. Kurz: ich liebe Fahrstuhlmusik.

Hoch und runter, beides tolle Bewegungen in der

Vertikalen, wer mal mit mir rodeln war, weiß wie

schön es ist bergab zu fahren. Bad Gastein hat eine

tolle Rodelbahn.

TITEL


Mit wem kann man besser Boccia spielen: Kai

Blasberg oder den Discovery Dudes?

Ich würde beiden gern dabei zuschauen. Mal sehen,

vielleicht passiert ja auch noch mal etwas Großes

mit diesem einfachen Vergnügen.

Es ist ein Präzisionssport. Während der Weltmeisterschaften

dürfen die Boulisten Pastis trinken...

das ist doch klasse, oder?

„Berlin“ mit „Kokain“ zu reimen. Darauf muss

man erstmal kommen! Warst Du eigentlich in

der Tanzschule?

Ja, ich war in der Tanzschule und hatte auf der

Hochschule für Schauspielkunst auch Tanzunterricht.

Mein Vater hatte mir in einer sehr rührenden

und letzten Situation mit mir den Electricslide

beigebracht, er hatte eine frische, lange Narbe

über seinem Herzen und tanzte im Bademantel

für mich. Dieser Linedanceformationstanz ist eine

gute Basis für einen Paartanz, wann immer es geht,

versuche ich das zu tanzen und den Leuten nah zu

bringen. In Berlin wird viel Kokain genommen...

eine wichtige Droge für die Stadt. Aber die Biertrinker

Feste in Bayern sind auch nicht viel besser. Meine

Eltern tanzten viel im Wohzimmer meiner Kindertage

und haben sehr wenig Alkohol getrunken.

14

Das Album „Good Gastein“ enthält neben sehr

schöner Musik auch gesprochene Tracks. Zwischendurch

hört man dich auch trinken. Was gab es?

Es gab Kaffe und Wasser, es ist ein wenig frech und

fahrlässig, denn auch Versprecher und Aussetzer

sind mit auf Album gekommen. Gelesen habe ich

nur den Text: Verachtenste Abrechnung. Ein Text,

den ich an der Schauspielschule noch auswendig

konnte.

Versprecher sind auch drauf. Hat die Uhr im

Studio getickt, oder gehört das einfach zum

Leben dazu?

Einfach zugelassen, das steht ein wenig für

die Trauer und Verzweiflung, die ja im Fond des

Doppelalbums schlummert.

Westberlin. Ein Song, bei dem man Tränen in

die Augen bekommen könnte. Hat der Labelmanager

nicht zu einer kürzeren Radioversion

geraten, 2.30 Minuten oder so?

Egal. Meine Musik ist frei von Kompromissen.

Haben wir schon über Manfred Krug gesprochen?

Sein musikalisches Werk steht immer ein

bisschen hinter seiner Karriere als Schauspieler

zurück. Krug für Einsteiger… Was würdest Du

empfehlen?

Das Album „Das war nur ein Moment“.

Interview: Markus Brixius | Bild: Fritzi Friedrich

TITEL


So, 04. Sep // 15 Uhr - Freier Eintritt

- FesTIV - Das Spielzeiteröffnungsfest des TiV

Fr, 09. Sep // 19.30 Uhr

KASSANDRA_2022 | PREMIERE

So, 11. Sep // 15 - 19 Uhr - Freier Eintritt

OFFENE ZUKUNFT?!? - EINE INTERAKTIVE LICHTINS-

TALLATION MIT VIELEN FRAGEN // KOOPERATION MIT

DEM SAARLÄNDISCHEN STAATSTHEATER

Fr, 16. Sep - 19.30 Uhr // Fr, 24. Sep - 19.30 Uhr

KASSANDRA_2022

So, 18. Sep // 11 Uhr

TISCH UND WASSERGLAS 1: „OFFENE ZUKUNFT?!?”

mit Katja Buchmann | REIHENERÖFFNUNG

Do, 22. Sep - 19.30 Uhr // Fr, 23. Sep - 19.30 Uhr

“HIER WIRD ETWAS PASSIEREN”

Ein Musiktanztheater präsentiert von Mutantheater

SPIELPLAN

September

So, 25. Sep // 17.00 Uhr

Blue MoTIVs 1:

Sonntagsjazz im TIV mit VIVO | REIHENERÖFFNUNG

Di, 27. Sep // 11.30 Uhr

KASSANDRA_2022 - Schulvorstellung

INFOS UND TICKETS

dastiv.de

unterstützt durch


JOSÉ AFONSO

TROUBADOUR DER FREIHEIT

16

TITEL


Der 1987 verstorbene José ´Zeca´ Afonso war

einer der bedeutendsten Sänger und Komponisten

Portugals. Sein Lied „Grândola, Vila Morena“

wurde zum Startsignal für die friedliche

Nelkenrevolution im Jahre 1974, den erfolgreichen

linken Militärputsch gegen die autoritäre

Diktatur des Estado Novo von Antonio de

Oliveira Salazar. Heute wird das lyrische und

musikalische Werk Afonsos über seine Heimat

Portugal hinaus wiederentdeckt. Musiker

unterschiedlicher Stilrichtungen zwischen Jazz

und Punk greifen seine Werke wohlwollend

auf. Zunächst wurden vier damalige Alben

durch das Label Mais 5 (Labelchef Nuno Saraiva)

wiederveröffentlicht, 11 weitere sollen folgen.

Im Gespräch mit Afonsos Tochter Helena

Zeca die in Berlin lebt und gut Deutsch spricht,

lassen wir sein Leben Revue passieren.

Ihr 1929 geborener Vater verbrachte seiner

Kindheit und Jugend abwechselnd in Portugal,

Angola und Mosambik und machte als Kind

durch einen Onkel negative Erfahrungen mit

dem rechten Regime. Später studierte er in

Coimbra Lehramt und traf dort auch ihre Mutter,

Amália de Oliveira, die er trotz Widerstand

seiner Eltern heiratete. Ihr Bruder José Manuel

und sie wurden 1953 geboren. Hatte er damals

schon Musik gemacht?

Seine Karriere begann in den späten 1940er Jahren.

Nach dem Militärdienst und während des

Studiums hatten meine Eltern große wirtschaftliche

Probleme, was zur Trennung führte. Ab 1956

wurde er Lehrer. Uns schickte er zeitweilig zu den

Großeltern nach Mosambik, führte die Familie

dort Mitte der 1960er Jahre mit seiner zweiten

Frau zusammen. In dieser Zeit nahm seine musikalische

Karriere Fahrt auf, seine politischen und

sozialen Inhalte machten ihn zum Liebling der

Arbeiterklasse und Landbevölkerung in Portugal.

Er tourte auch viel im In- und Ausland und wurde

als Künstler immer bekannter.

Sein Lied „Grândola, Vila Morena“ wurde zum

Startsignal für die friedliche Nelkenrevolution

im Jahre 1974, er hat es aber schon 10 Jahre früher

geschrieben, oder?

Ja, das stimmt. Im Mai 1964 spielte er in der Mu-

Im Gespräch: Afonsos Tochter Helena Zeca

sikgesellschaft ´Arbeiterbruderschaft´ in Grândola,

wo er die Inspiration fand, das Lied zu komponieren.

Am 25. April 1974 wurde das Lied kurz

nach Mitternacht im Radio gesendet und war das

vereinbarte Signal zum friedlichen Umsturz.

Welche Erinnerung haben Sie an die Zeit der

friedlichen Revolution und wie gestaltete sich

Ihr eigener Werdegang?

Ich bin zwischen Afrika und Portugal gependelt,

habe meinen Schulabschluss gemacht und mich

schon jung in Initiativen gegen die Diktatur engagiert.

Nach der Revolution gab es aufgrund der

Popularität meines Vaters einige deutsche Freunde

in unserem familiären Umfeld, von denen ich

die Sprache gelernt habe. Ich war zunächst einige

Zeit in Paris und kam 1980 nach Berlin, habe dort

später als Erzieherin/Sozialpädagogin gearbeitet

und gelebt. Jetzt plane gerade meinen Umzug

zurück nach Portugal.

Zwischen 1974 und 1987 erreichte die Karriere

ihres Vaters ihren Höhepunkt und endete abrupt

durch seinen krankheitsbedingten Tod


mit 57 Jahren.

In diesen Jahren spielte er viel, nahm einige bedeutende

Platten auf, unterstützte die Revolution,

ohne parteipolitisch gebunden zu sein.

Ab 1982 verschlimmerte sich sein Gesundheitszustand

zunehmend, es wurde Lateralsklerose

diagnostiziert. Dies führte dazu, dass er 1983 sein

letztes öffentliches Konzert in Porto spielte. Damals

gab man ihm seine Lehrtätigkeit zurück, die

er aber nicht mehr ausüben konnte. 1985 wurde

sein letztes Album, aufgenommen mit zahlreichen

Gästen, veröffentlicht. Und am 23. Februar

1987 ist er dann in Setúbal an der Krankheit verstorben.

Wer verwaltet denn heute das künstlerische

Erbe Ihres Vaters, dessen Nachlass sicher riesig

ist?

Es sind fünf Erben da, die Mehrheit liegt bei seiner

zweiten Ehefrau. Dazu gibt es meinen bereits

verstorbenen Bruder/seine Frau, mich und die

beiden Halbgeschwister Joana und Pedro. Wir

kommunizieren untereinander sehr gut und so

kam es auch zur erfreulichen Zusammenarbeit

mit dem Label Mais 5 und dessen Betreiber Nuno

Saraiva, den wir aufgrund der Wiederveröffentlichungen

sehr zu schätzen gelernt haben. Sie

haben 11 historische Albummaster von uns lizensiert

und kuratieren nun sorgfältig die weltweiten

Neuveröffentlichungen.

Die vier erwähnten Alben wurden bereits

auf CD und Vinyl wiederveröffentlicht, 1:1

oder nachbearbeitet? Und welche Bedeutung

kommt ihnen heute noch zu?

Nuno ließ die Originalaufnahmen im Hamburger

Soundgarden Studio behutsam remastern.

Nehmen Sie zum Beispiel „Cantares do Andarilho“

aus dem Jahr 1968. Es beinhaltet populäre

Folk-Themen aus Regionen vom Beira bis zu den

Azoren. Das in nur einem Tag aufgenommene Album

mit seinen 12 Stücken machte damals den

Auftakt für musikalische ´Crossover´-Reisen meines

Vaters, die von afrikanischen Einflüssen und

revolutionären Themen geprägt werden sollten.

Oder „Cantigas do Maio“ aus dem Jahr 1971, auf

dem sich „„Grândola, Vila Morena“ befindet. Es

ist definitiv ein Höhepunkt in seiner Karriere. Alle

Alben sind eine Einladung an das internationale

Publikum meinen Vater (wieder) zu entdecken

da sein literarisches/musikalisches Vermächtnis

mehr als zeitlos ist.

Haben Sie einen Lieblingsgedicht oder einen

Lieblingstitel aus dem umfangreichen Werk

Ihres Vaters?

Diese Frage ist schwer zu beantworten und wir

haben sie auch schon innerhalb der Familie diskutiert.

Wir sehen Zecas Werk als stetige Evolution

in lyrischer und musikalischer Hinsicht, so

dass ich da keinen einzelnen Titel hervorheben

möchte. Aber die Solidarität der Menschen um

die es ihm immer ging, bleibt ein bestimmendes

Thema.

Text: Frank Keil | Bilder: Privat

mais5.net

MIT

AUF TOUR

POSTERING FLYERING

SOCIAL MEDIA FILM

SCREENS MERCH

PARTNER DER VERANSTALTER IN DER REGION POPSCENE.CLUB | 0681 95803921

18 TITEL


CONNY PLANK

Pop-Avantgardist und Platin-Produzent – eine Ausstellung

24.06. – 25.11, 10 – 18 Uhr, Saarländischer Rundfunk, Sehgang Halberg,

Funkhaus Halberg, Saarbrücken, Anmeldung an der Pforte


TRAVELS

PORTOROŽ & PIRAN

SLOWENIENS ATTRAKTIVE KÜSTENORTE

EINE PRISE MITTELMEER

20

TRAVELS


Portorož ist ein traditionsreicher Kur- und Erholungsort

mit rund 3.000 Einwohnern an der nur

rund 47km langen slowenischen Adriaküste. Der

Ort ist vor allem durch seinen Sandstrand, die

Strandpromenade mit zahlreichen Restaurants

und das reichhaltige Thermen- und Therapie-Angebot

(Schlamm/Salzlake aus den nahen Salinen

von Sečovlje) bekannt. Portorož ist zudem beliebt

für Konferenzen und Geschäftstreffen und

verfügt über einen Yachthafen. Zu den nahen

Sehenswürdigkeiten zählen die ehemaligen Salzlager

(heute für Ausstellungen und Veranstaltungen

genutzt), der Naturpark Strunjan, die

istrischen Dörfer im Hinterland, die als Radweg

genutzte Bahntrasse Parenzana sowie der Steilküstenfußweg

Fiesa. Das nahe Piran ist definitiv

einer der schönste und malerischste Ferienorte

Sloweniens, bekannt für seinen langen Pier und

seine venezianische Architektur. In Piran begleitet

mich Frau Milka Sinkovič durch ihre wunderschöne

Heimat, deutschsprechende Lehrkraft

und Stadtführerin. Versiert erklärt sie die Sehenswürdigkeiten

und hat zudem zahlreiche Insider-

Informationen zum lokalen Geschehen parat. Zu

den Top-Tipps zählen: Das Rathaus mit Steinlöwen,

der Stadtplatz mit Tartini-Denkmal (Geigenvirtuose),

das Tartini- und das Venezianerhaus,

das Kloster/die Minoritenkirche des Hl. Franziskus,

die Domkirche des Hl. Georg mit Gemälden

und Marmoraltären, der Leuchtturm und die begehbare

Stadtmauer mit Wehrtürmen, Stadttoren

und atemberaubender Aussicht auf Stadt und

Meer. Alle Informationen zur slowenischen ´Prise

Mittelmeer´ findet man unter dem Angebot des

Tourismusverbands. www.portoroz.si

Hotel Histrion

Einzigartiges Istrien-Erlebnis nur einen

Schritt vom Meer entfernt. Rund um die Ruinen

der Kirche des Heiligen Bernard befindet

sich das St. Bernardin Resort der Sava Hotels

& Resorts-Gruppe, zu dem auch das empfehlenswerte,

komplett renovierte 4-Sterne-Hotel

Histrion mit seinen 276 Zimmern gehört.

Das größte Hotel der slowenischen Küste

liegt zwischen Portorož und Piran direkt am

Meer, zwischen Oleandern, Palmen, Rosmarinsträuchern

und Lorbeeren. Die zweckmäßig

eingerichteten Zimmer (unterschiedlicher

Kategorien, istrisches Styling) verfügen über

Flachbildfernseher, eine Minibar und bieten

neben WLAN auch einen Balkon. Die meisten

Zimmer haben Blick auf das Meer oder die

Lagune. In den Suiten gibt es ein separates

Wohnzimmer. Das Frühstück (derzeit Einteilung

in zwei Zeitgruppen) ist im Preis inbegriffen

und bietet auch istrische Spezialitäten

an. Parkplätze können kostenlos genutzt

21

TRAVELS


werden. Zum gastronomischen Angebot zählen

zwanglose Restaurants, ein mediterranes

Lokal und ein Café. Es gibt ein rund um die

Uhr geöffnetes Casino, eine Freibadeanstalt,

einen Jachthafen mit Bootsverleih und einen

Kinderclub. Außerdem bietet das Hotel direkten

Zugang zum Spa-/Wellness-Zentrum

Benedicta und dem Indoor-Meerwasserpark

Termaris. wo Sie auf einer Fläche von 2400 m2

12 Monate im Jahr Schwimm-, Entspannungsund

Kinderbecken mit beheiztem Meerwasser

und der schönsten Aussicht auf das slowenische

Meer erwarten. Fazit: Einzigartige Momente

des magischen Istriens erleben Sie im

Hotel Histrion mit Geschichten über das Meer,

die Sonne, die istrische Kulinarik, istrische

Kräuter und die traditionelle istrische Architektur.

Das als fahrradfreundlich ausgezeichnete

Hotel verfügt über ein internationales

Nachhaltigkeitszeichen und das Zertifikat

„Grüner Schlüssel / Green Key“.

www.hoteli-bernardin.si

Tauchen von den Anfängen bis Heute. Betreiber

Zarko Sajic, selber Berufstaucher, hat

zusammen mit seinem Team die Exponate in

langjähriger Sammelleidenschaft aus dem Inund

Ausland zusammengetragen. Interessierte

können hier nachvollziehen, wie sich das

Tauchen von der Marine von Österreich-Ungarn

aus über die Königreiche Jugoslawien/

Italien bis zum späteren kommunistischen

Jugoslawien und späterem Slowenien entwickelt

hat. Fotos, Unterlagen, Taucherausrüstungen

und Taucheranzüge lohnen den

Besuch im Yachthafen von Piran. Die bis 15.

September geltenden täglichen Öffnungszeiten

und weitere Informationen findet man

unter www.MuzejPodvodnihDejavnosti.si

Museum der Unterwasseraktivitäten Piran

In diesem liebevoll gestalteten Familien-/

Privat-Museum dreht sich alles um das Thema

22

Mediterrane Geschmackserlebnisse

In Istrien wird gut gegessen und getrunken.

Dies gilt in ländlichen Gasthäusern sowie in

Restaurants mit renommierten Küchenchefs.

Zu den Köstlichkeiten der lokalen/regionalen

Küche gehören vor allem Salz aus den Salinen,

Trüffel, natives Olivenöl, Meeresfrüchte,

Schinken und Käse aus der Karst-Region sowie

Istrische Weine wie Refosco und Malvasier.

TRAVELS


Hotel Piran (Eurotas Hotels). Direkt am Meer

und der Promenade in Piran gelegen, gelingt

im gleichnamigen 4-Sterne-Hotel Piran seit

1913 die ideale Kombination aus gesunder mediterraner

Ernährung, lokaler Tradition und

gehobener Hotellerie. Die angebotene Kulinarik

im Restaurant und der dazugehörigen

Terrasse 99 kann man unter dem Motto ´Modernes

Istrien´ zusammenfassen. Man setzt

vor allem auf frisch gefangenen Fisch (Sardinen,

Makrelen, Seebarsch & Petersfisch), lokale

Meeresfrüchte, Trüffel (schwarz und weiss)

und das obligatorische Glas Wein aus der Region,

der in der hauseigenen Vinothek auch

zum Mitnehmen erworben werden kann. Unser

Probier-Menü mit Fischsuppe, Fisch-Teller

mit Polenta und Beilagen sowie das abschließende

Mousse au Chocolat wusste definitiv zu

überzeugen. www.hotel-piran.si

Restaurant Rizibizi. Essen als Genuss. Für

Höhepunkte slowenischer Gastlichkeit bürgt

das Restaurant Rizibizi unter der Leitung von

Küchenchef Tomaz Bevčič bereits seit 2010.

Zunächst traumhaft in den Bergen zwischen

Portorož & Piran gelegen, ist man mittlerweile

an die zentrale Strandpromenade von

Portorož umgezogen. Das Team präsentiert

erfolgreich mediterrane Küche unter Verwendung

slowenischer Produkte, die einen hohen

Standard in Kombination mit erstklassiger

Qualität bieten. Der Versuch Geschmacksrichtungen

der mediterranen Küche mit lokalen

und regionalen Produkten vom Meer und aus

dem Hinterland kreativ umzusetzen, funktioniert

auch am neuen Standort hervorragend.

Bevčič bewahrt mit seinen innovativen Sterne-Kreationen

die Tradition der Gegend und

führt sie moderat mit Auszeichnungen (JRE,

Michelin) in die Moderne. Und zum hochwertigen

Produkt gehört eine stets hochwertige

Präsentation. Die ideale Ergänzung zu hoher

Qualität, vollem Aroma und natürlichem Geschmack,

wovon wir uns beim formidablen

Degustationsmenü (u.a. Tiramisu Baccalhau,

Wolfsbarsch, Gragnano Pasta, hausgemachte

Fuzi, Beeren-Parfait) zu 100% überzeugen

konnten. www.rizibizi.si

23

Redaktions-Tipps für Portorož & Piran

• Fonda Fisch Farm. Bootsausflüge zur Fonda

Fisch Meeres-Aufzucht & Koch-Kurse.

www.fonda.si

• Atelje Duka. Sehenswertes Kunst-und

Keramik-Atelier von Dubravka Šorel.

www.ateljeduka.com

• Memento Piran. Ehemaliges Fotoatelier,

heute B&B mit modernem Ambiente.

www.mementopiran.com

• Restaurant La Bottega Dei Sapori. Gehobene

Küche zwischen Venezianerhaus und

Tartinis Geburtshaus in Piran.

www.fb.com/labottegadeisaporipirano

• Stadtgalerie Piran. Regionales Museum der

bildenden Künste mit zwei Galerien.

www.obaine-galerije.si

Die Presserecherche wurde unterstützt durch

Portorož/Piran Tourist Board, speziell durch

Frau Lea Šuligoj (Public Relations).

Text: Frank Keil | Bilder: Jan Godec, Jaka Ivan,

Frank Keil, Hotel Histrion

TRAVELS


BLICK ÜBER DEN TELLERRAND

LUDWIG ERHARD ZENTRUM

(LEZ) IN FÜRTH

ALLES ANDERE ALS VON GESTERN

24

BLICK ÜBER DEN TELLERRAND


Fürth mit seinen ca. 128.000 EinwohnerInnen

ist eine kreisfreie Großstadt im bayerischen

Regierungsbezirk Mittelfranken. Sie bildet

mit Nürnberg und Erlangen das Kerngebiet

des Ballungsraums Nürnberg und ist die

Geburtsstadt von Ludwig Erhard (1897, gestorben

1977 in Bonn). Seit 2018 erinnert das

Ludwig Erhard Zentrum, kurz LEZ, als einzigartiges

Ausstellungs-, Dokumentations-,

Begegnungs- und Forschungszentrum an

Ludwig Erhard und sein Konzept der sozialen

Marktwirtschaft.

Der Wirtschaftswissenschaftler und Politiker

war einer der Gründerväter der Bundesrepublik

Deutschland. Als erster Bundeswirtschaftsminister

(1949 bis 1963) und zweiter

Bundeskanzler (1963-1966) ist er im kollektiven

Gedächtnis als „Vater des deutschen

Wirtschaftswunders“ tief verwurzelt. Sein

Konzept der Sozialen Marktwirtschaft steht

bis heute für den Erfolg und Wohlstand

unserer Gesellschaft. Das Ludwig Erhard

Zentrum (LEZ) versteht sich als interaktiver

Lernort und offener Raum des Dialogs über

Zeitgeschichte, Wirtschaft und Politik. Die

Dauerausstellung auf 1.400 Quadratmetern

mit über 50 Medienstationen verteilt sich auf

zwei Gebäude, das Geburtshaus und den Neubau

gegenüber. Im Geburtshaus - der „Wiege

der Sozialen Marktwirtschaft“- beginnt die

Ausstellung im zweiten Obergeschoss, der

ehemaligen Wohnung der Familie Erhard.

Sie führt dem Besucher chronologisch die

zentralen Stationen und Weichenstellungen

von Ludwig Erhards Geburt 1897 und der

Kindheit bis zum Zusammenbruch Deutschlands

1945 vor Augen. Im Neubau geht es um

Ludwig Erhards Weg in die Politik, den marktwirtschaftlichen

Urknall und sein Wirken als

Wirtschaftsminister und Bundeskanzler sowie

um die Idee der Sozialen Marktwirtschaft. Die

Zeitumstände von 1945 bis heute werden lebensnah

erzählt und die Herausforderungen

der Sozialen Marktwirtschaft damals, heute

und in der Zukunft (interaktiver digitaler

Raum) vor Augen geführt.

Ludwig Erhard Im Original

Im 1. Stock des LEZ Neubaus sind im Rahmen

der Dauerausstellung private Exponate, ´Ludwig

Erhhard Im Original´, zu sehen. Diese

„Schatzkammer“ bietet sieben Stationen mit

authentischen Bildern

und Objekten der Familie

Ludwig. Zum großen

Teil ein Nachlass,

der erst nach

langer Odyssee

und schwierigen

Verhandlungen in

Südafrika erworben

werden konnte. Darunter

Erhards Markenzeichen,

die geliebten Zigarren, sowie Geschenke

seiner rund 165 Auslandsreisen als

Minister und Kanzler. Zu weiteren Höhepunkten

im Zusammenhang mit dem LEZ zählen:

Das Café Luise (mit 50er/60er Jahre-Interieur

im Erdgeschoß des Geburtshauses/ehemaligen

Textilgeschäfts der Familie, cafe-luise-fuerth.de),

Ludwigs Kleine Welt (Der Lernsupermarkt

für Kinder, mit Programm für Schulen,

Hortgruppen, Kindergärten und Familien),

die Erhard City – Das Spiel Zur Sozialen Marktwirtschaft

(in dem es um Klimawandel, Wohnungsmangel,

Globalisierung, Energiewende

und Altersvorsorge geht, erhardcity.de)

sowie die Museums-APP (unter anderem mit

Audio- und Quiz-Tour, lez-app.de). Zur Zeit

ist im 2. Stock des Neubaus noch die Fotoausstellung

„Blue Skies, Red Panic. Die 50er

Jahre in Europa.“ zu sehen, eine europäische

Wanderausstellung mit fotografischem Rückblick

auf die ikonische Ära der 1950er Jahre in

Europa. Geöffnet ist das LEZ in der Ludwig-Erhard-Straße

6 von Di-So zwischen 10-18 Uhr,

Do bis 20 Uhr. Information, Anmeldung und

Buchung über ludwig-erhard-zentrum.de

Text: Frank Keil

Bild: Doris Adrian, Stiftung Ludwig-Erhard-Haus

STIFTUNG LUDWIG-ERHARD-HAUS

LUDWIG-ERHARD-ZENTRUM.DE

25

BLICK ÜBER DEN TELLERRAND


INDUSTRIEKULTUR

DER KULTURELLE LEUCHTTURM

DES RUHRGEBIETS

SERIE „KUNST IM KONTEXT VON

INDUSTRIEKULTUR“ – TEIL 5

26

INDUSTRIEKULTUR


27

Die Verbindung von Industriedesign und

Architektur brachte dem Zollverein schon zu

Betriebszeiten den Ruf als „schönste Zeche

der Welt“ ein. 1986, nach 135 Jahren, wurde

der Betrieb eingestellt – und nach den

Bodenschätzen kamen die künstlerischen

Schätze. „Schon kurz nach der Stilllegung des

Bergwerks Ende Dezember 1986 entdeckten

Künstlerinnen und Künstler das Gelände und

die Hallen für sich und ihre Arbeiten“, berichtet

Christof Wolf, Referent für Kunst und Kultur

der Stiftung Zollverein.

Unter anderem gründete Thomas Rother in

einer der ehemaligen Maschinenhallen den

„Kunstschacht Zollverein“. Im Laufe der Zeit

ließ der Künstler zusammen mit seiner Frau

ein kaum zu fassendes Sammlungslabyrinth

aus eigenen Arbeiten und Artefakten der

Bergbaugeschichte entstehen. Einer von vielen,

die von der Architektur, Geschichte und

Atmosphäre der Zeche angezogen wurden.

Die Gründung der Stiftung Zollverein brachte

Struktur ins Kulturprogramm. Neben der

Förderung von Kultur und Denkmalpflege

hat die Stiftung seit 20 Jahren eine wichtige

Aufgabe: die Bestandsgebäude und Anlagen

des UNESCO-Welterbes Zeche und Kokerei

denkmalgerecht zu erhalten, zu sichern und

für eine künftige Nutzung zu entwickeln. Die

Welterbe-Kommission beschrieb die Anlage

als „bemerkenswertes Industriedenkmal, weil

seine Gebäude herausragende Beispiele für

die Anwendung der Gestaltungskonzepte der

Bauhaus-Architektur in einem industriellen

Gesamtzusammenhang sind“. Das 20. Jubiläum

der offiziellen Beurkundung des Welterbe-

Status wird vom 23. bis zum 25. September

2022 beim Große Zechenfest gefeiert. Nicht

nur dabei zeigt sich das gelungene Zusammenspiel

von Kunst und Industriekultur.

Beim Spaziergang über das Gelände trifft

man auf Skulpturen, wie den 590 Kilo schweren,

silberglänzenden „Asteroiden PF751ZH“

des Stahlbildhauers HEX, und Installationen,

zum Beispiel den „Palace of Projects“ von Ilya

und Emilia Kabakov. Christof Wolf nennt diesen

ein „zukunftsorientiertes Kunstobjekt“

und erklärt: „Es sammelt Ideen und gibt Anregungen

für eine bessere Welt. Als im ehemaligen

Salzlager platziertes begehbares ‚Haus

im Haus‘ wird es durch die Besucher und Besucherinnen

selbst erwandert und erschlossen.

Zu entdecken sind 65 Einzelprojekte, Ideen,

Träume, die in Objekten, Zeichnungen und

Texten vorgestellt werden.“ Für ungewöhnliche

Perspektiven und Inspirationen sorgt

auch „La Primavera“. Das dauerhaft installierte

Kunstwerk der deutsch-amerikanischen

Künstlerin Maria Nordman bietet mit seinem

leeren, weißen Raum, in den nur durch einen

kleinen Spalt das Licht der Sonne dringt, Gelegenheit,

sich selbst zu begegnen. „Die Kultur

setzt immer wieder neue Akzente, steht mitunter

auch im Kontrast zu den historischen

Gebäuden, zieht Menschen auf das Gelände

und bringt sie zusammen. Andererseits geben

die Räume der Kunst wiederum einen besonderen

Rahmen“, sagt Christof Wolf. Die Zeche

Zollverein hat sich in den vergangenen Jahren

zum kulturellen Leuchtturm des Ruhrgebiets

entwickelt. Auf dem Programm stehen Musikveranstaltungen,

Lesungen, Ausstellungen

und Kunstmessen. Fotografen und Fotografinnen

finden außergewöhnliche Motive

auf dem rund 100 Hektar großen Gelände,

auf dem neben dem Ruhrmuseum und dem

Red Dot Design Museum auch verschiedene

Ateliers und Werkstätten sowie der Fachbereich

Gestaltung der Folkwang Universität

der Künste angesiedelt sind – und damit jede

Menge Menschen, die die Zeche Zollverein

zum lebendigen Ort der Kunst machen.

ZOLLVEREIN.DE/KUNST

Text: Katharina Rolshausen

Bild: Jochen Tack

DIE SIEBENTEILIGE SERIE „KUNST IM

KONTEXT VON INDUSTRIEKULTUR“ WIRD

GEFÖRDERT IM RAHMEN DES STIPEN-

DIENPROGRAMMS DER VG WORT IN

NEUSTART KULTUR DER BEAUFTRAGTEN

DER BUNDESREGIERUNG FÜR KULTUR

UND MEDIEN.

INDUSTRIEKULTUR


Video im

E-Paper

HEIMATMELODIEN

BLUM

UNTER MEINER HAUT

28

HEIMATMELODIEN


Fünf Jahre hat es gedauert, ehe der gebürtige

Saarländer Blum (Sebastian Blum) seit seiner

letzten Veröffentlichung wieder ein Lebenszeichen

von sich gab – und was für eins. Mit seinem

Comeback zeigt der 33-jährige gebürtige Saarländer,

wie Indie-Pop der Zwanzigerjahre klingen

kann. Der markige Sound gibt Blum einen

neuen Anstrich, der gleichzeitig seine Wurzeln

nicht verleugnet. Denn Indie-Gitarren und den

treibende Bässe findet man ebenso, wie die

Blum-typischen frischen Hooks. Gleichzeitig

sorgen mitunter eingängige Synthesizer-Melodien

für eine gehörige Portion Vintage, was den

Künstler paradoxerweise in die Gegenwart hievt.

ner Haut" ist der emotionalste Song vom kommenden

Album. Die eingängige Melodie der

Backbeat-Ballade setzt sich bereits beim ersten

Hören in den Gehörgängen fest. Der Text beschreibt

das Gefühl einer tiefen und ewig währenden

Sehnsucht und löst direkt starke Gefühle

aus. Das Besondere daran ist seine starke Identifikationskraft,

da jede und jeder das Gefühl der

inneren Zerrissenheit kennt

Text: Redaktion | Bild: Michael Kotowski

FB.COM/BLUMMUSIK

29

HEIMATMELODIEN


GENUSS

CAFÉ KONDITOREI STEIGLEITER

IM TORTEN- UND SCHOKOLADEPARADIES

Wenn man die besten Cafés und Bäckereien der

Landeshauptstadt aufzählt, darf neben Schubert,

Lolo und Heil auch Steigleiter nicht fehlen.

Seit 1961 gehört das Unternehmen zu den

wichtigsten Adressen, wenn es ums Back- und

Konditorenhandwerk geht. In den Filialen in

der Saarbrücker Arndtstraße, in Scheidt und in

Güdingen versorgt der Familienbetrieb die Saarbrückerinnen

und Saarbrücker unter anderem

mit Backwaren, herzhaftem Fingerfood und

Stammessen. Seit einigen Jahren ist der Chef des

Unternehmens, Michael Steigleiter, auch über die

Landesgrenzen hinaus bekannt: Er hat sich als

Schokoladen-Sommelier (übrigens der erste im

Saarland) einen Namen gemacht. Der Chef kennt

sich nicht nur theoretisch mit edler Schokolade

aus, er stellt sie wie die täglich frischen Torten in

seiner Konditorei auch selbst her – in Tafelform,

aber etwa auch als Sommelier-Creme, einer Art

Edel-Brotaufstrich.

Es wird „von Hand“ gearbeitet und „ohne

Konservierungs mittel oder künstliche Aromen“,

versprechen die Steigeiters ihren Kundinnen und

Kunden. Das Unternehmen hat erkannt: Eine

überdurchschnittliche Qualität ist die einzige

Chance für ein kleineres Familienunternehmen,

gegen die Backwaren-Fabriken zu bestehen.

„Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht

irgendjemand ein wenig schlechter machen

kann und etwas billiger verkaufen könnte, und

30

die Menschen, die sich nur am Preis orientieren,

werden die gerechte Beute solcher Menschen“,

zitieren die Steigleiters den englischen Sozialreformer

John Ruskin.

Wenn die ersten Kundinnen und Kunden morgens

um halb sieben eine der Steigleiter-Filialen

betreten, dann haben die Mitarbeiterinnen und

Mitarbeiter schon einen Teil ihres Arbeitstages

hinter sich. Bereits um fünf Uhr in der Früh beginnen

die ersten Konditoren ihre Arbeit. Eine halbe

Stunde später werden die ersten Brote gebacken.

Um sechs Uhr kommen die ersten Croissants

und Brötchen aus dem Ofen und werden direkt

in die Filialen geliefert, wo die Frühschicht der

Verkäuferinnen beginnt. Wenn um halb sieben

aufgesperrt wird, sind dann auch die belegten

Brötchen, Sandwiches und Salate verkaufsfertig.

Bald danach kommen dann auch die frischen

Kuchen und Torten in die Kühltheken, während

das Küchenteam mit den Vorbereitungen fürs

Stammessen beginnt.

Der Montag ist für Steigleiter-Fans ein harter

Tag: Da bleiben alle Filialen geschlossen. Dafür

versorgt das Steigleiter-Team die Liebhaberinnen

und Liebhaber ihrer Produkte allerdings auch

sonntags.

Text und Bild: Katharina Rolshausen

STEIGLEITER.DE

GENUSS


GENUSS

HERBSTFRÜCHTE

ÄPFEL, BIRNEN UND CO.

Der Herbst bietet endlich Gelegenheit, Äpfel

mit Birnen zu vergleichen. Die beiden Kernobstgewächse

haben zwar viele Gemeinsamkeiten

und schmecken zum Beispiel als Kuchen, Tarte

oder Strudel. Birnen enthalten aber mehr Mineralstoffe

wie zum Beispiel Phosphor, Kalium

und Kalzium, in Äpfeln steckt dafür die doppelte

Menge an Vitamin C. Entschlackender und

Stoffwechsel-anregender wirken Birnen, durch

die höheren Polyphenolgehalte von manchen

Apfelsorten beugen diese besser Herz-Kreislauferkrankungen

vor. An apple a day keeps the

doctor away? A pear a day keeps the doctor

away? Man kann beide Fragen mit „ja, aber“ beantworten,

denn es kommt wohl darauf an, was

man sonst noch isst und trinkt.

Apropos: Wer Äpfel und Birnen nur in Form

von Viez, Cider, Cidre oder Calvados zu sich

nimmt, tut damit zwar nicht unbedingt seiner

Gesundheit Gutes, aber der enthaltene

Alkohol kann – selbstverständlich in Maßen

konsumiert – entspannend wirken. Zu den

Herbstfrüchten, die sich zu Getränkespezialitäten

verarbeiten lassen, zählen auch Weintrauben

(Federweißer) und Pflaumen (Sliwowitz).

Aus Zwetschgen, einer Unterart der Pflaume,

macht man hierzulande etwas besonders Feines:

Latwerge. Das hocharomatische Fruchtmus,

das auch unter dem Namen Laddwerge

bekannt ist, schmeckt als „Sießschmeer“ auf

31

dem Butterbrot oder auch zum würzigen

Käse. Die Zubereitung ist sehr zeitintensiv: Erst

werden Zwetschgen, Zucker und Essig über

Nacht ziehengelassen, dann wird alles aufgekocht

und schließlich wird das Ganze zusammen

mit Gewürzen wie Sternanis, Zimt, Nelken

oder Vanille über mehrere Stunden und unter

regelmäßigen Rühren eingekocht.

Eine weitere Möglichkeit, Herbstfrüchte im

Winter zu genießen, ist das Dörren. Die meisten

Obstsorten lassen sich – gewaschen und küchenfertig

vorbereitet - auch tiefkühlen. Durch

die eisige Kälte werden Weintrauben nach dem

Auftauen allerdings matschig. Äpfel und Birnen

sind hinterher ebenso nicht mehr knackig. In

manchen Haushalten wird im September der

Rumtopf vorbereitet, der an kalten Wintertagen

warmhalten oder bei der Weihnachtsfeier

für gute Stimmung sorgen soll.

Natürlich sind die Zeiten, in denen wir uns

Wintervorräte anlegen müssen, längst vorbei.

Und frisch geerntet ist Obst in der Regel am gesündesten.

Die Früchte schmecken nicht nur in

Süßspeisen, Smoothies und im Müsli, sondern

auch in Salat, Bowl und – mit Munster oder Camembert

überbacken - auf dem Flammkuchen.

Wer Äpfel und Birnen dafür nimmt, kann sie

dabei auch gleich vergleichen.

Text: Katharina Rolshausen | Bild: Pixabay

GENUSS


QUEER

QUEERLENDER

TERMINE FÜR EIN BUNTES 2022

Der CSD in Saarbrücken ist vorbei, aber unsere POPSCENE+ Queer Sonderausgabe bleibt. Wir haben das

digitale Programmheft um weitere Artikel und Rückblicke ergänzt. Also klick dich rein und habe Spaß.

03. Sep // ab 23.00

KARMA SUTRA

Studio 30, Saarbrücken

PLUS.POPSCENE.CLUB/POPSCENE-QUEER-2022

12. Sep bis 18. Sep

CSD

Belgrad (Euro Pride)

08. Okt

WARME NÄCHTE

Garage, Saarbrücken

07. Sep bis 11.Sep

FREEDOM FESTIVAL

Maspalomas, Gran Canaria

09. Sep bis 11. Sep

FOLSOM EUROPE

Berlin

10. Sep

WARME NÄCHTE

Garage, Saarbrücken

10. Sep

FOLSOM EUROPE

Berlin

25. Sep

FOLSOM STREET FAIR

San Francisco

30. Sep

LA DEMENCE

Blaesstraat, Brüssel

07. Okt bis 15. Okt

MASPALOMAS

FETISH WEEK

Gran Canaria

32

QUEER

14. Okt bis 16. Okt

BEAR PRIDE

LuxemburG

28. Okt bis 31. Okt

LA DEMENCE

Blaesstraat, Brüssel

05. Okt

HOMOBLOC

Depot Mayfield, Manchester


Piercing

am besten beim Profi!

James Boyle, Piercer seit 31 Jahren

bei KAWUMM, St. Johanner Markt, Kronenstraße 2, SB

ohne Termin Di-Sa 13-19 Uhr

www.kawumm.de


ANZEIGE

JOBS

WAS BEDEUTET BETRIEBSRISIKO?

Unter dem Begriff „Betriebsrisiko“ ist ein von der

Rechtsprechung entwickelter Grundsatz zu verstehen,

bei dem der Arbeitgeber bei Arbeitsausfall

(für das er das Risiko trägt) den Arbeitslohn

zu bezahlen hat - auch wenn die Leistung aufgrund

dieser Umstände nicht erbracht werden

kann (vgl. § 615 S. 3 BGB). Das Betriebsrisiko ist

mithin das Risiko des Arbeitgebers, seinen Betrieb

betreiben zu kö nnen. Wann und in welchen

Grenzen sich das Betriebsrisiko des Arbeitgebers

realisiert, ist gesetzlich nicht geregelt, sondern

wird durch die Rechtsprechung geprägt. Nach

der bisherigen Rechtsprechung gehören Störungen,

bei denen von außen auf Betriebsmittel

eingewirkt wird, sowie Fälle höherer Gewalt typischerweise

zum Betriebsrisiko z.B. Ausfall von

Rohstoffen, Ü berschwemmung, Brand, Frost

etc. Auch behördliche Schließungen können

hierunter fallen.

Allgemeiner Lockdown ist kein Betriebsrisiko

Das BAG entschied mit Urteil vom 13. Oktober

2021 (5 AZR 211/21): Muss der Arbeitgeber

seinen Betrieb aufgrund eines staatlich

verfügten allgemeinen Lockdowns zur Bekämpfung

der Corona-Pandemie vorübergehend

schließen, trägt er nicht das Risiko

des Arbeitsausfalls und ist nicht verpflichtet,

den Beschäftigten Vergütung unter dem Gesichtspunkt

des Annahmeverzugs zu zahlen.

Die Unmöglichkeit der Arbeitsleistung ist hier

vielmehr Folge eines hoheitlichen Eingriffs

zur Bekämpfung einer die Gesellschaft insgesamt

treffenden Gefahrenlage. Es ist Sache

des Staates für einen adäquaten Ausgleich zu

sorgen z.B. durch Kurzarbeitergeld.

ÜBER DIE AUTORIN:

Maria Dimartino ist Rechtsanwältin mit Tätigkeitsschwerpunkten

Arbeitsrecht und Beschäftigtendatenschutz. Mehr unter: jurvita.de

Kein Job? Kein Geld? Alles doof?

Schau mal hier: JOBS.POPSCENE.CLUB


SIE PLANEN DAS EVENT

WIR SORGEN FÜR

DIE SICHERHEIT!

VERANSTALTUNGSSCHUTZ | DISKOTHEKENSCHUTZ

OBJEKTSCHUTZ | PERSONENSCHUTZ | DETEKTEI

KAUFHAUSÜBERWACHUNG | SERVICEDIENSTLEISTUNGEN

SICHERHEITSBERATUNG | SICHERHEITSKONZEPTE

WE WANT

YOU!

PERSONAL

GESUCHT!

SECURITY-SERVICE-SCHMITT GMBH

NORDALLEE 16A, 54292 TRIER

SAARGEMÜNDER STR. 13, 66119 SAARBRÜCKEN

+49 (0)171 173 2485 • WWW.SECURITY-SERVICE-SCHMITT.COM


LESELUST

ANN-KATHRIN KARSCHNICK

VIELSEITIGE AUTORIN AUS HAMBURG

36

LESELUST


Ihre Leser:innen kennen sie unter vielen Namen.

Ann-Kathrin Karschnick schreibt als Karyna

Leon, Violet Thomas und Clara Simon,

doch egal unter welchem Pseudonym sie unterwegs

ist: Sie trägt immer ein grünes Kleid.

Ende Juli hast du als Violet Thomas bei Luebbe

den Roman "Wie ein Stern in dunkler

Nacht" veröffentlicht. Worum geht es?

Es geht um die Bewältigung von alten, seelischen

Narben, die jeder mit sich herumträgt.

Speziell geht es um die Ärztin Christina, die

zwei Fehlgeburten erlebt und daraufhin die

Chance ergreift die Urlaubsvertretung einer

befreundeten Ärztin in Schottland zu übernehmen.

Dabei lernt sie nicht nur sich selbst besser

kennen, sondern auch Aidan, den abweisenden

Fohlenwirt, der ebenso wie sie ein schweres

Trauma in seinem Herzen trägt.

Begonnen hast du als Autorin unter deinem

richtigen Namen Ann-Kathrin Karschnick.

Warum schreibst du auch unter Pseudonym

und wie viele hast du mittlerweile?

Meist, weil die Verlage für jedes Genre ein neues

Pseudonym haben möchten. Damit in den

Buchhandlungen leichter unterschieden werden

kann, was in welches Regal gehört. Wenn

alles unter meinem Namen erscheinen würde,

müsste man erst einmal rausfinden, was das

für ein Genre ist. Inzwischen habe ich 5 1/3. Das

1/3 kommt durch ein Autorenteam zustande, in

dem ich für Audible schreibe.

Du schreibst nicht nur unter verschiedenen

Namen, sondern auch in verschiedenen Genres

- fällt dir der Wechsel da manchmal schwer?

Tatsächlich gar nicht so sehr, wie man es vermuten

mag. Ich grenze die Geschichten immer

weit voneinander ab, so dass ich leicht von

einem Genre zum nächsten springen kann. Eine

Geschichte in einer verbeamteten Assassinenwelt

oder ein Liebesroman, der sich mit Fehlgeburten

und der Selbstfindung befasst, unterscheidet

sich weit genug.

Dein letztes Fantasy-Buch, der humoristische

Roman "Assasin's Wood", ist im Selfpublishing-Verlag

erschienen. Worin liegt für dich

der Reiz darin, deine Werke selbst zu veröffentlichen?

Ich habe im SP die volle Kontrolle über meine

Romane, kann alles selbst bestimmen, ebenso

wie die Kosten. Die Einnahmen bei einem SP-

Buch sind deutlich höher als bei einem Verlagsbuch.

Was es natürlich attraktiv macht, wenn

man Vollzeitautorin ist.

Interview: Tanja Karmann

Bild: privat

ANN-KATHRINKARSCHNICK.DE

Alles Rund um die Welt der Bücher

hörst du auf RADIO.POPSCENE.CLUB und

PODCAST.POPSCENE.CLUB

MIT

GIBT'S WAS AUFS AUGE

LIVE STREAMING

EVENT-MITSCHNITTE

360° AUFNAHMEN

PARTNER DER VERANSTALTER IN DER REGION POPSCENE.CLUB | 0681 95803921


KAMMGARN ®

PRÄSENTIERT IM SEPTEMBER...

02.09.

BRDigung

NACHHOLTERMIN VOM

05.09.20, 02.05.21 UND 21.01.22

03.09.

ANDREAS KÜMMERT

20.09.

THE BASEBALLS

NACHHOLTERMIN VOM 23.10.20, 08.05.21 UND 29.01.22

... AND MANY MORE ...

TICKETS & INFO? www.kammgarn.de

KAMMGARN KL, SCHOENSTRASSE 10


KAMMGARN ®

PRÄSENTIERT K A I S E R SIM L ASEPTEMBER...

U T E R N

23.09.

THE BEAUTY

OF GEMINA

NACHHOLTERMIN VOM

03.10.20 UND 18.09.21

24.09.

BERANGER

30.09.

JINI MEYER

NACHHOLTERMIN VOM 23.10.21

... AND MANY MORE ...

TICKETS & INFO? www.kammgarn.de

KAMMGARN KL, SCHOENSTRASSE 10


EZRA FURMAN

VIELSEITIGE KÜNSTLERIN

LOVE A

BÄRENSTARKES COMEBACK

MUSIK-TIPP „It’s a queer album for the stage of

life when you start to understand that you are not

a lone wolf, but depend on finding your family,

your people, how you work as part of a larger

whole. I wanted to make songs for use by threatened

communities, and particularly the ones I

belong to: trans people and Jews.“ Diese Worte

stammen von Ezra Furman, einer Transgenderfrau

und Mutter eines zweijährigen Kindes, die 1986

in Chicago als Junge zur Welt kam. Doch in den

letzten Jahren hat sich einiges getan. Zum einen

wurde Furman für ihre Soundtrack-Arbeit zu der

fantastischen Netflix-Serie „Sex Education“ einem

größeren Publikum bekannt; zum anderen hatte

sie im letzten Jahr ihr Comingout. Das obige Zitat

bezieht sich auf „All Of Us Flames“, das mittlerweile

sechste Studioalbum. Produziert wurde es von

John Congleton, der schon mit unzähligen Indie-

Acts gearbeitet hat. Wie schon auf ihren Vorgängerwerken

überzeugt Furman als vielseitige Indie-

Künstlerin, die problemlos von einer LoFi-Ballade

(„Poor Girl A Long Way From Heaven“) zur Indie-

Opulenz („Forever In Sunset“) wechseln kann.

Ezra Furman „All Of Us Flames“

([PIAS]/Rough Trade)

ezrafurman.com

Text: Kai Florian Becker | Bild: Bella Union

40

MUSIK-TIPP Nach einer viel zu langen Pause

melden sich Love A umso stärker zurück. „Meisenstaat“

ist nahezu durchgängig ein bärenstarkes

Post-Punk-Album mit tollen Melodien und herrlich

verklausulierten Texten, die Aktuelles aufgreifen.

„Was sollen wir tun, wenn uns aus der Mitte

neue Dunkelheit entgegenweht? / Was sollen wir

tun, wenn Geduld zu Schwäche, und die Schwäche

dann zu Hass mutiert?“, heißt es beispielsweise

in dem brillanten Titelsong. Exilsaarländer

Jörkk Mechenbier hört man einfach gerne zu. Was

auch für seine Mitstreiter Dominik Mercier (Bass),

Stefan Weyer (Gitarre) und Karl Brausch (Schlagzeug)

gilt. Sich auf die neuen Songs fokussiert zu

haben, zahlt sich für Love A aus. „Meisenstaat“

ist ihr bis dato stärkstes Album mit vielen Texten,

in denen man sich wiederfinden kann. Oder um

es mit Jörkks Worten zu sagen: „Das Massenträgheitsmoment

spiegelt den Widerstand eines

Körpers gegen eine Änderung seiner Drehbewegung

wider und ist somit vergleichbar mit dem

Versuch, sich innerhalb einer Gesellschaft oder

eines Kulturkreises (…) nicht an deren bestehende

Regeln und Standards zu halten“. Interview folgt!

Love A „Meisenstaat“ (Indigo)

linktr.ee/love_a

Text: Kai Florian Becker | Bild: Rookie Records

TIPPS


MIGHT

HANNOVER KANN DOCH WAS

MOTORPSYCHO

WILDER RITT

MUSIK-TIPP Einflüsse aus Black Metal, Doom/Sludge

Metal, Postrock, Shoegaze und College Rock in

einen Topf zu werfen, dafür muss man schon etwas

irre, zumindest aber sehr mutig sein. Für Ana Muhi,

Sängerin, Bassistin und Pianistin, und Sänger/Gitarrist/Schlagzeuger

Sven Missullis entstand dieser

kühne Mix aber auf natürliche Weise. Und genauso

klingt er auch auf dem zweiten Album des musizierenden

Ehepaars aus Hannover. Might spielen

auf „Abyss“ mit laut und leise und hart und zart

und mit der Wucht des Lärms und der Schönheit

des Treibens. Wie klingt das aber nun genau? Nun,

„Circles“ könnte auch von den Melvins zu „Stoner

Witch“-Zeiten stammen, wenn Buzz Osbourne nie

in den Stimmbruch gekommen wäre und die Band

an Eingängigkeit noch eine Schippe draufgelegt

hätte, um Weezer Konkurrenz zu machen. Das düster-schräge

Pianostück „Who’s Ahead?“ könnte Fans

von Chelsea Wolfe zusagen und das Tribal-Schlagzeug

in „Abysses“ allen Neurosis-Verehrern. Persönlicher

Höhepunkt des Albums ist „Lost“: Melvins

im Fast-Grindcore-Modus mit brutal eingängigen

Melodien und Gesangsharmonien. Herrgott, ist das

gut. Ja, ja, ja, möchte man schreien. Danke, Might.

Might „Abyss“ (Cargo Records)

might.bandcamp.com

Text: Kai Florian Becker | Bild: Exile On Mainstream

41

MUSIK-TIPP Nein, Motorpsycho können nicht

mal nichts machen. Auf die Alben „The All Is One“

(2020) und „Kingdom Of Oblivion“ (2021) folgt

jetzt „Ancient Astronauts“. Darauf zu hören gibt

es vier Songs mit einer Gesamtlänge von knapp

einer Dreiviertelstunde. Der kürzeste ist „The Flower

Of Awareness“ und geht etwas mehr als zwei

Minuten, der längste hat zugleich den längsten

Titel, „Chariot Of The Sun – To Phaeton On The

Occasion Of Sunrise (Theme From An Imagined

Movie)“ und dauert über 22 Minuten. Dieser sowie

„Mona Liza/Azrael“ hatten Motorpsycho zur musikalischen

Untermalung einer Tanzperformance

komponiert. Aus dieser Arbeit heraus entstand

dieses Album, das die Band zum ersten Mal seit

Jahren tatsächlich nur zu dritt im Studio einspielte

- nämlich in der Kernbesetzung Bent Sæther,

Hans Magnus Ryan und Tomas Järmyr. Es ist - das

dürfte Fans nicht groß verwundern - ein wilder

Ritt zwischen wilden Progrock-Ausflügen und

melancholisch-psychedelisch angehauchten, cineastischen

Passagen. Wann werden sie eigentlich

mal mit The Mars Volta ein gemeinsames Album

aufnehmen?

Motorpsycho „Ancient Astronauts“ (GoodToGo)

motorpsycho.no

Text: Kai Florian Becker | Bild:Stickman Records

TIPPS


LUSTFINGER

MÜNCHNER DEUTSCHROCK

FRANC MOODY

INDIE-HYPE AUS UK

MUSIK-TIPP Die 1981 vom heutigen Mastermind

Thomas Fock in München mitgegründeten LustfingeR

sind eine der dienstältesten deutschen Punk-/

Rock-Bands. Als Quartett bleiben die Antihelden

auf ihrem 12. Studioalbum dem liebgewonnenen

Mix aus melodischem Punk, dreckigem Rock´n

Roll und einer Prise Alternative Rock treu. Sänger/

Songschreiber Fock legt wie gewohnt die Finger

in die offenen Wunden der hiesigen Gesellschaft

und nimmt in Stücken wie „Alles Ist besser“ kein

Blatt vor den Mund. Die erste Single „Steh auf und

tanz“ erinnert an die NDW-Zeit und auch die ein

oder andere Ballade Marke „Wir waren Träumer“

findet sich unter den 13 neuen Titeln. LustfingeR,

die mit Hits wie „Löwenmut“ oder „Bitte Lieber

Staatsanwalt“ über die Szene hinaus bekannt

wurden, tourten viel im In- und Ausland. Mit Gast

Jean Beauvoir (ex-Plasmatics) wurde ein Gast ins

Studio geholt, Erfolgsproduzent Jörg Wartmann

(unter anderem Eisbrecher, Unheilig) saß an den

Reglern. Titel wie „My Brain Is Hangin´“ haben

durchaus ihren Reiz, der nach wie vor in einer

energetischen Bühnenperformance mündet. Lustfinger

2022: Einmal Punk, immer Punkrock.

LustfingeR „LustfingeR“ (Rotz + Wasser/BSC)

lustfnger.com

Text: Frank Keil | Bild: Rotz + Wasser

42

MUSIK-TIPP Franc Moody gelten derzeit als

eine der besten Livebands der britischen

Hauptstadt. Mit „Into The Ether“ erscheint

im September ihr langerwartetes zweites Album.

Ihren von Soul, Funk und Space-Disco

geprägter Sound haben sie erweitert und sich

von Spaghetti-Western-Soundtracks und der

cineastischen Bildsprache von Filmen wie „Mad

Max“ oder „Lawrence von Arabien“ inspirieren

zu lassen. Vom melancholisch dahinschreitenden

Discosound der neuen Single 'I'm In a Funk'

bis zum packenden Groove des ersten Tracks

„Mass Appeal' fühlt sich das Album fast traumartig

an und präsentiert eine Band, die unbeirrt

ihre eigene Welt erschafft. Die vorherrschenden

Themen des Albums sind die Suche und

das Streben nach einem gelobten Land. Damit

trifft es den Kern von Franc Moodys Wunsch

nach Eskapismus, vermittelt aber auch die geradezu

transzendentale Freude des Lebens im

Moment. Mit einem großen Streicherensemble,

Gruppengesang und mehrere Ebenen von Synthesizern

und Gitarren wurden die Songs final

umgesetzt.

Franc Moody „Into The Ether“ (Juicebox/AWAL)

francmoody.com

Text: Frank Keil | Bild: William Spooner

TIPPS


LE FLY

ST. PAULI-KULTBAND

SLIME

PUNK-LEGENDEN MIT NEUEM SÄNGER

MUSIK-TIPP Gleich die ersten beiden Titel „Alessio“

und „L´Amour“ des neuen Le Fly-Albums

„La Vie, Oder Was?“ geben die stilistische Ausrichtung

der Band aus Hamburg gut wieder: St.

Pauli Tanzmusik. Auch auf ihrem vierten Longplayer

vereinen die fünf Musiker einen sehr abwechslungsreichen

Sound, stilistisch offen, aber

zusammengehalten von Rock, HipHop, Ska und

Reggae. Bei den insgesamt 12 Titeln kommt

durchweg keine Langeweile auf. Ob Hardcore-

Kid, Indie-Mädchen oder Alt-Metaller, auf Le Fly

kann sich die unterschiedlichste Szene einigen,

vor allem dank der energetischen, schweißtreibenden

Live-Qualitäten der Band. Gäste wie

Russkaja oder die 257ers geben der bandeigenen

Produktion den letzten Schliff. Und mit „Walk Of

Fame“ und „Dixi“, einer Liebeserklärung an das

so beliebte wie gehasste Festival-Klo haben Le

Fly weitere hymnische Anspieltipps im Gepäck.

Im Oktober geht die Band zusammen mit ihren

Hamburger Kollegen von Das Pack auf eine große

Doppelklatsche-Deutschland-Tournee., die

man nicht verpassen sollte.

Le Fly „La Vie, Oder Was?”

(St. Pauli Tanzmusik/Edel)

lefly.de

Text: Frank Keil | Bild: St. Pauli Tanzmusik

43

MUSIK-TIPP Mit „Zwei“ melden sich Slime mit ihrem

neuen Sänger Tex Brasket auf LP/CD zurück.

Die Songs und Texte des Hamburger Quintetts um

das nach einigen Besetzungswechseln einzig noch

verbliebene Gründungsmitglied, Gitarrist Michael

´Elf´ Mayer, sind auch nach 42 Jahren Bandhistorie

aktuell und voller Bedeutung. Ihren politischen

Deutschpunk erweitern sie glaubwürdig

um Straßenmusik, Hardrock, Blues und Rap. Die

bereits ausgekoppelten vier Titel „Komm schon

klar“, „Sein wie die“, „Bester Freund“ und „Heute

nicht“ beweisen diese neue stilistische Vielfalt.

Mit 16 neuen Titeln thematisieren Slime aber

weiterhin gesellschaftliche Missstände, täglichen

Alltagswahnsinn und den andauernden Kampf

gegen Rechtspopulisten und rechte Politik. Sie

sind damit eine der wenigen deutschen Bands die

eine klare Haltung, ein deutliches Sendungsbewusstsein

und gelebte Geschichte so in Einklang

bringen. Mit Titeln wie „Wut im Bauch“ oder „Lieben

Müssen“ bleiben Slime einer der wichtigsten

Bands der linken Szene, mit der es aber auch

immer wieder Konflikte in der langjährigen Bandgeschichte

gab.

Slime „Zwei“ (Slime Tonträger/Hulk Räckorz)

facebook.com/slimepunk

Text: Frank Keil | Bild: Slime Tonträger

TIPPS


THE CONTRACTOR

ERWARTBARES UND ÜBERRASCHENDES

THE RESPONDER

IM STRUDEL GEFANGEN

FILM-TIPP Man könnte „The Contractor“ als

einen typischen Action-Thriller mit erwartbarem

Plot abtun, aber so einfach ist das nicht.

Der schwedische Regisseur Tarik Saleh (u.a.

„Westworld“ und „Ray Donovan“) erzählt

die Geschichte des verletzten Elitesoldaten

James Harper (Chris Pine). Der will zurück in

den Dienst, wird jedoch ohne Pension und

medizinische Versorgung entlassen. Aufgrund

finanzieller Engpässe heuert er dank seines

einstigen Vorgesetzten Mike (Ben Foster) bei

dem privaten Auftraggeber Rusty Haynes

(Kiefer Sutherland) an. Ihr erster Auftrag: in

Berlin Daten eines vermeintlichen Bioterroristen

entwenden. Es dürfte klar sein, dass der

als einfach verkaufte Auftrag kein solcher ist.

Was nun passiert, ist teils vorhersehbar, teils

überraschend. Insbesondere das schlechte

Gewissen Harpers spielt ab einem gewissen

Zeitpunkt eine große Rolle in diesem stark besetzten

Film. Warum allerdings die Deutschen

nicht von Deutschen gespielt oder Nina Hoss in

der deutschen Fassung nicht sich selbst spricht,

das ist schon urkomisch.

„The Contractor“ (LEONINE Studios)

Text: Kai Florian Becker | Bild: LEONINE Studios

44

SERIEN-TIPP Die Polizei in Liverpool ist überlastet.

Polizist Chris Carson (Martin Freeman) ist es

ebenfalls. Er wurde degradiert und muss nachts

Streife fahren. Seine Psyche ist angeknackst, in

seiner Ehe kriselt es und er hat sich kaum unter

Kontrolle. Jetzt soll er auch noch für einen

Jugendfreund, den Dealer Car Sweeney (Ian

Hart), die drogenabhängige Casey (Emily Fairn)

ausfindig machen. Der Druck wächst stetig und

er trifft eine folgenschwere Entscheidung. Hinzu

kommt seine neue Partnerin, die junge unerfahrene

Rachel Hargreaves (Adelayo Adedayo).

Während Freeman sonst mit Humor brillieren

darf („Sherlock“, „Fargo“, „Hobbit“), muss er

sich in Tony Schumachers (Ex-Polizist) sechsteiliger

Dramaserie auf den des Einzelkämpfers

konzentrieren, der sich wünscht, ein guter

Mensch zu sein. „The Responder“ ist keine

leichte Kost; hier gib es wenig bis gar nichts zu

lachen. Man wird Zeuge, wie Carson immer tiefer

in den Strudel hineingezogen wird und dennoch

dagegen anzukämpfen versucht. Manche

Szene ist herzzerreißend.

„The Responder: Staffel 1“ (Polyband)

Text: Kai Florian Becker | Bild: BBC

TIPPS


DAS LETZTE GRAB

EIN FALL FÜR CARLA WINTER

DAS STRAHLEN DES HERRN HELIOS

EIN FALL FÜR SKARABÄUS LAMPE

BUCH-TIPP Brisante Themen sind das Metier

des Bielefelder Autoren Lukas Erler. Bereits

sein Debüt „Ölspur“, erschienen 2010

und für den Glauser-Preis nominiert, war

eine Bewältigungsstrategie, um das Drama

um den Untergang des Tankers Prestige vor

der Küste Spaniens und die damit verbundene

Umweltkatastrophe zu verarbeiten.

In aktuellen Thriller „Das letzte Grab“ des Logopäden,

der in Marburg Soziologie, Philosophie

und Sozialgeschichte studiert hat, wird es

politisch: Die Frankfurter Rechtsanwältin Carla

Winter führt ein angenehmes Leben: wohlhabende

Mandanten, ein Haus am Stadtrand

und ab und zu ein gutaussehender Lover. Doch

dann erfährt sie, dass ihr Exmann in der Türkei

bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist.

Als sie heimkommt, ist ihr Haus verwüstet. Im

Schlafzimmerschrank findet sie die brutal zugerichtete

Leiche ihres Geliebten. Schnell wird

klar: Carlas Exmann hatte Verbindungen zum

internationalen Raubkunstschmuggel - und ihr

selbst ist ein Killer auf den Fersen, der sie quer

über den Erdball jagt.

Tropen, 288 Seiten, Paperback

ISBN 978-3608501698

Text: Tanja Karmann | Cover: Tropen

45

BUCH-TIPP Meike Stoverock studierte Biologie

mit Schwerpunkt Evolutionsökologie, promovierte

im Bereich Epidemiologie und war in der Literaturszene

bislang als Fachbuchautorin („Female

Choice. Vom Anfang und Ende der männlichen

Zivilisation“) bekannt. Nun hat sie sich aber in

ein anderes Genre vorgewagt und schon die ersten

Seiten beweisen, dass das gut war: Stoverock

entführt in eine phantasievolle und putzige

Welt, in der Tiere die Hauptrolle spielen: Der Hase

Skarabäus Lampe ist ein genialer Detektiv, analytischer

Kopf und Insektenforscher, was auch

seinen Zögling Teddy, zu entsprechenden Studien

an Bremsen und Fliegen zwingt. Dabei würde der

Straßenkater viel lieber spannende Fälle lösen.

Dazu bekommt er Gelegenheit, als in Überstadt

ein grausames Verbrechen geschieht: Der Löwe

Helios, Direktor eines Wanderzirkus, wird ermordet.

Die Umstände seines Todes sind so seltsam

und die städtische Polizei stößt an ihre Grenzen,

so dass Skarabäus sich gemeinsam mit Teddy und

dem ehemaligen Kindermädchen Helene Pick anschickt,

Licht ins Dunkel zwischen Zirkuszelt und

Schaustellerwagen zu bringen.

Hobbit Presse, 272 Seiten, gebunden

ISBN 978-3608986662 10,99 Euro

Text: Tanja Karmann | Cover: Hobbit Presse

TIPPS


HOFFNUNG IM HERZEN

DAS FINALE DER SENFBLÜTENSAGA

FLAPPERBLUT

MUSEN UND VAMPIRE IM BERLIN

DER 20ER JAHRE

BUCH-TIPP Clara Langenbach liebt Geschichten,

die im Alltäglichen stecken – für ihre „Senfblütensaga“

hat sie sich von der Geschichte der Firma

„Löwensenf“ aus Elsass-Lothringen inspirieren

lassen. Im großen Finale der Reihe müssen Emma

und die Familie Seidel nach der Flucht aus Metz

in Düsseldorf ihre Existenz neu aufbauen. Doch

als Flüchtlinge sind sie nirgends gern gesehen. Das

Wertvollste, was Emma besitzt, sind Carls Pläne

für Senfmaschinen. Aber wie soll sie ohne ihn den

Betrieb wieder aufbauen? Emma bleibt nichts anderes

übrig, als auf die Gnade ihrer Eltern zu hoffen.

Wird es ihr gelingen, sich in der Gesellschaft

zu behaupten, die sich gegen sie verschworen hat?

„Das Thema Selbstbestimmung ist für mich sehr

persönlich“, antwortet Langenbach auf die Frage,

ob sie mit ihren Büchern eine Botschaft vermitteln

möchte. Genau wie Emma kennt auch sie als Kind

einer sehr konservativen Familie den Zwiespalt

zwischen der traditionellen Frauenrolle und den

damit verknüpften Erwartungen einerseits sowie

dem Wunsch nach Selbstbestimmung andererseits.

Langenbach hat es geschafft, sich selbst zu

entfalten – ob es auch ihrer Heldin Emma gelingt?

Fischer Verlag, 480 Seiten, Taschenbuch

ISBN 978-3596700851

Text: Tanja Karmann | Cover: Verlag

46

BUCH-TIPP Tanja Karmann ging schon als Kind

nicht gern in den Keller. Oder auf Dachböden.

Aus dem gleichen Grund sieht sie sich auch

höchst selten Horrorfilme an. Doch wenn die

Muse sie küsst, nutzt das alles nichts, dann

müssen die Geschichten geschrieben werden,

wie im Mystery Thriller „Nachtschreck“ oder

dem Vintage-Schauerprojekt „Totenschein“, das

sie zusammen mit Carsten Schmitt herausgibt.

Doch zurück zu den Musen: Um solche geht es

nämlich in „Flapperblut“. Im Berlin der 20er sorgen

die Succuba sorgen mit ihrer Gabe für den

kulturellen Glanz der Epoche. Als Isme Maximilian

trifft, der einer uralten Vampirfamilie entstammt,

ist nicht klar, wer wessen Zauber erliegt.

Doch Maximilians Loyalität gehört der Oberin

seines Clans, die geheime Pläne zur Machtergreifung

schmiedet – und um sich dafür zu

stärken, braucht sie Blut. Viel Blut. Flapperblut.

Der Name Tanja Karmann dürfte vielen in der

Region ein Begriff sein, nicht nur als Autorin,

sondern auch als Frontfrau der Tanzformation

„The Velvet Serpents“.

Lindwurm Verlag, 440 Seiten, Taschenbuch

ISBN 978-3948695927

Text: Redaktion | Cover: Lindwurm

TIPPS


MIT

AUF TOUR

CARSTEN FRIEDRICHS

SPÄTER KOMMEN, FRÜHER GEHEN

BUCH-TIPP Carsten Friedrichs, geboren 1971 in

Hamburg, macht seit den späten 1980er Jahren

Musik, zunächst bei Indiepop- Bands wie Die

Fünf Freunde, später gründete er die Beat-/

Punk-Band Superpunk. Seit 2012 veröffentlicht

er mit Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen Alben

und schrieb Songs mit und für Andreas Dorau.

Mit Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen

hat er in diesem Jahr „Alleine auf Partys“ veröffentlicht,

nach sechs regulären Alben die erste

Best Of-Zusammenstellung der Formation aus

Hamburg & Berlin. Friedrich, gelernter Jurist,

der beim Label Tapete Records arbeitet, hat bei

über 30 Platten mitgewirkt und über 100 Songs

geschrieben. Die Mehrheit dieser Songtexte

ist im vorliegenden Buch abgedruckt, ergänzt

um Erläuterungen und Kurzgeschichten. Friedrichs

wird dafür über die Musikszene hinaus

geschätzt, zu seinen Fans zählt unter anderem

Satiriker Jan Böhmermann, der Friedrichs Liedtexte

„wahrhaftige, unbestechliche Miniaturen“

nennt. In dieser Ventil-Reihe kam bereits Christiane

Rösinger (Lassie Singers) zu Wort, im November

folgt Bernd Begemann.

Softcover, 218 Seiten

ISBN 978-3-95575-184-5

Text: Frank Keil | Cover: Ventil Verlag

POSTERING

(INDOOR/OUTDOOR)

FLYERING

SCREENS

SOCIAL MEDIA

MERCHANDISE

FILM

PARTNER DER VERANSTALTER

IN DER REGION

POPSCENE.CLUB


Kultur

kalender

UNTERSTÜTZT VON


WND JAZZ

31. Internationale St. Wendeler Jazztage

Guter Ton und ein engagiertes Team sorgen bei

WND JAZZ für eine intime Atmosphäre; hier

geht es um die Musik und deren bestmögliche

Präsentation. Die 31. Ausgabe bietet neun Formationen

aus ganz Europa, viele unbekannt,

daher spannend und neugierig machend. Sie

offerieren hoffnungsvoll mit großer Lust starke,

äußerst überzeugende und überraschend

integrative Lösungen aus der Auseinandersetzung

mit verschiedenen Musiktraditionen: klassische,

schottische, alpenländische, Flamenco,

osteuropäische und nahöstliche. Und Jazz fungiert

dabei als Amalgam.

Zwei Prolog-Konzerte im Kurhaus mit jungen

Ausnahme-Musikern: das Jugendjazzorchester

Saar und Matt Carmichael 5tet aus Schottland.

Drei Doppelkonzerte im Saalbau in kontrastiver

Gegenüberstellung: Zakouska 4tet aus

Frankreich vs. ukrainische Sängerin Ganna mit

intern. 5tet. Klangcraft 4tet aus Frankfurt vs.

virtuosen Solo-Bassist und Internet-Star Adam

Ben Ezra aus Israel. Pablo Caminero-Trio aus

Spanien mit Verschmelzung von Jazz und Flamenco

vs. Heiri Könzig-6tet aus der Schweiz

mit Weltmusik im besten Sinne.

Für die Kleinen ab 4 Jahre „Jazz for Kids“ mit

„Pepe & Speedy“ aus Wien.

Die türkischen Frauen von Saarkult e.V. kredenzen

ein üppiges orientalisches Büffet.

Text: Redaktion | Bild: Ezra Gozo Mansur

KURHAUS HARSCHBERG UND

SAALBAU ST. WENDEL

10. BIS 11. SEP UND 16. BIS 18 SEP

WNDJAZZ.DE

49

TERMINE


FREISTIL _ FESTIVAL 2022

WAS UNS VERBINDET.?!

Nach der fulminanten ersten Ausgabe des FREI-

STIL_FESTIVALs 2021, bei der sich Akteur*innen

der saarländischen Freien Szene erstmals zusammentaten,

um die gesamte Bandbreite ihres

vielfältigen Schaffens zu präsentieren, findet in

diesem Jahr nun die zweite Festivalausgabe im

Weltkulturerbe Völklinger Hütte statt.

Unter den Vorzeichen vielschichtiger Krisen erkundet

das Festival vom 22. bis 30. Oktober auf

künstlerische Art und Weise, was uns in diesen

Zeiten noch verbindet. Dabei bietet es Raum und

Rahmen zum Experimentieren, zum Zusammenkommen

und zum Schaffen neuer Verbindungen.

Neun Tage lang sind die Künstler*innen des Netzwerk

Freie Szene Saar in der Völklinger Hütte zu

Gast und zeigen 25 Gastspiele aus den Bereichen

Schauspiel, Tanz, Oper, Musik, Performance, Figuren-

und Objekttheater.

Den Auftakt bildet die Eröffnung des Stadtlabors

im Alten Bahnhof Völklingen, das vom 1. bis 22.

Oktober in die Stadt Völklingen und die Freie Szene

– nicht nur des Saarlandes – hineinwirken wird:

mit Workshops, Performances und offenen Proben

und in Kooperation mit vielen anderen Kulturakteur*innen

und -institutionen wie etwa der

VHS Völklingen, der HBKsaar, dem Theaterverein

Titania und KulturGut e.V. Völklingen. Zugleich ist

der Alte Bahnhof in dieser Zeit Festivalbüro und

Basislager für künstlerische Aktionen, deren Ergebnisse

während des Festivals auf dem Erzplatz

der Völklinger Hütte präsentiert werden.

Das Programm des Festivals ist in diesem Jahr

noch facettenreicher und grenzüberschreitender.

So gibt es neben den bekannten Gesichtern

der saarländischen Freien Szene wie dem Liquid

Penguin Ensemble, dem Mutantheater, B&Z Productions,

dem Korso.op-Kollektiv, oSONo, Martin

Huber, Jessica Schultheis und vielen anderen auch

Gastspiele aus dem benachbarten Petite-Rosselle,

Luxemburg, Rheinland-Pfalz und Mecklenburg-

Vorpommern zu sehen. Auch steht wieder ein

buntes Familienprogramm auf dem Plan, bei dem

Groß und Klein auf ihre Kosten kommen.

Text und Bild: Veranstalter

WELTKULTURERBE VÖLKLINGER HÜTTE,

VÖLKLINGEN

22. BIS 30. OKT

FREISTIL-FESTIVAL-SAAR.DE

50

TERMINE


w

LETSDOK

ECHTES LEBEN, GROSSES KINO

Bei den Dokumentarfilmtagen im September werden

in allen Bundesländern in Deutschland künstlerisch

anspruchsvolle Dokumentarfilme gezeigt

- auch das Saarland ist mit einem umfangreichen

Programm dabei. Die Veranstaltungsreihe wird

vom Saarländischen Filmbüro in Kooperation mit

der Saarland Medien GmbH durchgeführt.

Ein besonderes Highlight ist das Kino-Event

„Arbeitswelten - gestern, heute, morgen“ am

11.09. zum Tag des Denkmals auf dem Gelände

der Völklinger Hütte (Eintritt frei) und die Filmvorstellungen

zum Film „Lost in Face“ mit Pop-up

Ausstellung zu Carlottas Bildern im Werkhof Nauwieser

19 in Saarbrücken vom 16. - 18.September.

Unter anderem werden im Rahmen von

LETsDOK_Saarland folgende Filme gezeigt:

WE ARE ALL DETROIT -

Vom Bleiben und Verschwinden von Ulrike Franke

und Michael Loeken

11.09., 15 Uhr, Völklinger Hütte mit Filmgespräch

LOST IN FACE

von Valentin Riedl

16.09., 19 Uhr; 17.09., 20 Uhr, Kino Achteinhalb

Saarbrücken mit Filmgespräch

MEIN FREMDES LAND

von Johannes Preuss und Marius Brüning

14.09., Thalia Lichtspiele Bous, mit Filmgespräch

NAMASTE HIMALAYA

von Anna Baranowski & Michael Moritz

18.09., 18 Uhr, Lichtspiele Wadern, mit Filmgespräch

Text: Redaktion Bild: Veranstalter

VERSCHIEDENE SPIELORTE

SO, 11. SEP BIS SO, 18. SEP

LETSDOK.DE

NOCH MEHR KULTUR FINDEST DU AUF POPSCENE.CLUB

52

TERMINE


wnd

jazz

31. internationale

St. Wendeler Jazztage

10./11./16.-18.9.’22

Veranstalter:

Jazzförderkreis St. Wendel e.V. und

Kreisstadt St. Wendel

Kooperation: SR2 und Frauenbüro

des Landkreises St. Wendel

Schirmherr: Bürgermeister Peter Klär

www.wndjazz.de

WND

JAZZ

prinzip hoffnung

10./11.9 > Prolog im Kurhaus Harschberg

Sa,20 h Jugendjazzorchester Saar feat. Kevin Naßhan DE

So,18 h Matt Carmichael Quintett GB

16.–18.9 > Saalbau

Fr,20 h Zakouska Quartett FR > Ganna Ensemble 5tet UKR

Sa,20 h Klangcraft feat. H.D. Sauerborn 4tett DE > Adam Ben Ezra Solo ISR

So,11 h Matinee /Jazz for Kids: Pepe & Speedy AT

So,18 h Pablo Caminero Trio »Al Toque« ES > Heiri Känzig »Travelin’« CH

www.ehrlich-werben.de / Foto: Pieps / photocase.de


ALEXA FESER

LIEBE 404 TOUR

Seit der ersten Albumveröffentlichung „Gold von

Morgen“ (2014) hat Alexa Feser einen festen Platz

im deutschen Musikkosmos und befindet sich

seither in einem stetigen Veränderungsprozess.

Nach dem Top-3-Album „Zwischen den Sekunden“

(2017) und dem Top-10-Album „A!“ (2019) folgte

jetzt ihr neuster Clou: „Liebe 404“. „Liebe 404“

fühlt sich anders an als die Vorgänger. Mehr nach

Großstadt. Mehr nach Alexas Leben und den zahlreichen

Umzügen in Berlin zu jedem Album. Es ist

ein Album über die Verarbeitung von Trennungen,

Loslassen und wieder zurückgeworfen werden.

Das sich Neuerfinden, sich transformieren und

gleichzeitig dadurch noch näher an sich selbst zu

sein. Auf der Tour wird Alexa mit ihrer großartigen

Band einmal mehr ihre emotionale Intensität

zeigen, gepaart mit ihrer einzigartigen Stimme.

Neue Gebläsehalle, Neunkirchen

Do, 15. Sep // 20.00

(Nachholtermin vom 06.Apr.22)

alexafeser.de

Text und Bild: Redaktion

OFFENE ZUKUNFT?!?

SINNLICH-THEATRALE

INSTALLATION MIT VIELEN FRAGEN

Eine neue Spielzeit beginnt und damit endet auch

endlich die theaterlose Zeit. Das Theater im Viertel

stellt im Rahmen des Saarbrücker Theaterfestes

sein Motto für die Spielzeit 2022 vor: „Offene

Zukunft?!?“. Das Motto der neuen künstlerischen

Leitung Katharina Molitor setzt sich künstlerisch

mit den Zukunftsfragen unserer Zeit auseinander.

Passend zum Theaterfest setzt das TiV gemeinsam

mit Künstlern der freien Szene eine „sinnlichtheatrale

Installation mit vielen Fragen“ um. Die

Installation zeigt Gedanken lebender und toter

Persönlichkeiten, die sich in ihrer Zeit ebenso mit

solchen Fragen auseinandergesetzt haben. Außerdem

haben Besucher die Möglichkeit ihre eigenen

Gedanken für eine offene Zukunft zu formulieren.

Das erste Stück der neuen Spielzeit im TiV „KAS-

SANDRA_2022“ feiert bereits zwei Tage zuvor am

09. September um 19.30 Uhr Premiere.

THEATER IM VIERTEL,

SO, 11. SEP // 15.00 BIS 19.00

DASTIV.DE

Text: Redaktion | Bild: Ramazan Karaoglanoglu

GLADIATOR

AM ROLLATOR

Infos und Termine der saarländischen

Kabarettistin unter www.oma-frieda.com

54 TERMINE


www.saarbruecken.de/tagederkunst


KWAM.E

HAMBURGER PHUNK

KAFFKIEZ

HABEN BOCK

Geboren 1995, wuchs KWAM.E in Hamburg

Mümmelmannsberg auf, umgeben von New

Yorker-Sounds der 90er. Dieser Einfluss begleitet

ihn seither. Sein selbst kreierter Rapstyle

aus futuristischem und Old School-Sound

macht ihn in der heutigen HipHop Szene unverwechselbar.

Für diesen November hat der

Rapper nun eine Clubtour unter dem Motto

„Izza Cold World“ angekündigt.

Während der Pandemie nutzte er die Zeit, um

kontinuierlich an neuen Songs zu arbeiten,

die er auf seiner Solotour erstmals live spielen

wird. Charakteristisch für ihn und seinen

Sound bleibt dabei der perfekte Mix aus Old-

School-Vibe und New School-Einflüssen, gepaart

mit kompromisslosem Rap und seiner

unverwechselbaren Stimme. Kwam.E selbst

betitelte einst seinen selbstkreierten Stil als

„Phunk“. Bereits bei seiner ersten, restlos ausverkauften

Headlinertour anno 2019 und zahlreichen

Festival-Shows in den letzten Jahren,

stellte er seine ungebrochene Energie auf der

Bühne unter Beweis. Seine Fans dürfen sich

daher auf neue Songs bei schweißtreibenden

Konzerten freuen.

Obwohl der Newcomer Act aus dem Kaff erst

seit 2020 besteht, konnten sich die Jungs aus

dem Süden der Republik trotz Pandemie innerhalb

kurzer Zeit eine treue Fanbase, sowohl

online als auch offline, aufbauen. Mehr als 6

Millionen Plays auf Spotify, 300.000 monatliche

Hörer*innen und eine rasant ausverkaufte

erste Headliner-Tour machen klar: Die Jungs

haben Bock und sie haben noch richtig viel vor!

Wer Kaffkiez bereits live erleben konnte weiß,

was zu erwarten ist: Ein musikalischer Rausch

mit treibenden Rhythmen, verschwitzt tanzende

Mengen voll ungebändigter Energie und

eine Band deren Freude an Livemusik unmittelbar

zu spüren ist. Ganz getreu dem Motto ihrer

neuen Single „Alles Geht Vorbei“ machen Kaffkiez

bereits jetzt Bock auf das Öffnen der Clubs

und hoffentlich viele denkwürdige Liveevents.

Der Titel und die Message der Band könnten

nicht zeitgemäßer sein: „Alles geht vorbei, es

geht vorbei, du wirst schon sehen“. Ein kleiner

Funken Zuversicht erblüht zwischen stampfenden

Kaffkiez-Beats.

Saarbrücken, Studio 30

So, 06. Nov // ab 19.00

instagram.com/kwam.e

Saarbrücken, Kleiner Klub

Di, 08. Nov // ab 19.00

kaffkiez.com

Text: Peter Parker | Bilder: Modou Touray, Dominik Drossar

56

4 PLUS 1 // ANZEIGE


4 P L U S 1 K O N Z E R T E P R Ä S E N T I E R T :

A L L E U P D A T E S Z U V E R L E G U N G E N I M Z U S A M M E N H A N G

M I T C O V I D - 19 F I N D E T I H R U N T E R 4 P L U S 1 - KO N Z E R T E . D E

CLUESO

28.10.22 E WERK SAARBRÜCKEN

SDP

18.05.23 E WERK SAARBRÜCKEN

102 BOYZ

03.11.22 GARAGE SAARBRÜCKEN

KWAM.E

06.11.22 STUDIO 30 SAARBRÜCKEN

KAFFKIEZ

08.11.22 KLEINER KLUB SAARBRÜCKEN

HOCHVERLEGT

TICKETS AN ALLEN BEKANNTEN VORVERKAUFSSTELLEN

UND BEI TICKETS AM MARKT

(ST. JOHANNER MARKT 37 | 66111 SAARBRÜCKEN | TICKETSAMMARKT.DE | 0681 68664231)


JURI UND DAS

ALPAKALAMADRAMA

KINDERMUSICAL AB 5 JAHREN

CABARET

TUFA-MUSICAL 2022

Der kleine Zirkus Aruba tourt von Ort zu Ort

und verdient dabei gerade so viel Geld, dass

es zum leben reicht. Doch Juri und sein Alpaka

werden zu den Stars des Zirkus und die

Geschäfte laufen immer besser, sogar so gut,

dass der Zirkusdirektor überlegt, ein größeres

Zelt zu kaufen. Doch dann taucht die Zirkusdirektorin

vom großen Zirkus Kosnoj auf und

will Juri und sein Alpaka unbedingt für ihren

Zirkus gewinnen. Dafür ist ihr jedes Mittel

recht. Doch wenn Juri geht, wäre dies der

Untergang für den kleinen Zirkus Aruba. Juri

und das AlpakaLamaDrama - ein Kindermusical

mit Großpuppen und Schauspieler*innen!

Willkommen! Bienvenue! Welcome!

Seit 15 Jahren gibt es nun schon das TUFA-Musical.

Zu diesem wunderbaren Jubiläum hat

sich das Team ein ganz besonderes Stück Musicalgeschichte

ausgesucht. Nach dem großen

Erfolg von "Heiße Ecke" 2020 und dem Musical-open-air

„Der kleine Horrorladen“ 2021,

folgt in diesem Jahr das Musical "CABARET"

von John Kander und Fred Ebb, das spätestens

durch die Verfilmung mit Liza Minnelli Kultstatus

erreicht hat.

Der junge, amerikanische Schriftsteller Clifford

Bradshaw kommt 1929 nach Berlin um

seinen Roman zu schreiben. Im legendären Kit

Kat Klub trifft er die extraordinäre Sally Bowles.

Beide verlieben sich Hals über Kopf. Doch

die große Liebe steht unter keinem guten

Stern. Die Nationalsozialisten werden immer

mächtiger im Land, was auch die Vermieterin

Fräulein Schneider und der jüdische Obsthändler

Herr Schultz nicht ignorieren können...

TUFA Großer Saal, Trier

Fr, 16. Sep // ab 16.00 Uhr

TUFA Großer Saal, Trier

Fr, 23. Sep // ab 20.00

Weitere Termine siehe Webseite: tufa-musical.de

Text: Redaktion Bild: Christian Weller, Veranstalter

58

TUFA // ANZEIGE


15. – 17. SEPTEMBER 2022

IN DER TUCHFABRIK TRIER

Veranstalter:

Tuchfabrik Trier

Wechselstraße 4–6, 54290 Trier

0651/7182412, info@tufa-trier.de

www.tufa-trier.de

Tickets unter www.ticket-regional.de oder in allen bekannten VVK-Stellen

Gefördert durch:


KOOL SAVAS

DER KING OF RAP

DEINE COUSINE

VON UDO PROTEGIERT

Ihr habt lang genug gewartet, bis der King Of

Rap wieder durchs Land zieht und die Bühnen

abreißt. Kool Savas hat radikal-ehrlichen Battlerap

auf ein neues technisches Level gehievt

und erst dadurch überhaupt gesellschaftsfähig

gemacht. Sein vielfach geglücktes Kunststück,

aggressiven Sprechgesang an mit dem

Mainstream vereinbare Ohrwurm-Hooks zu

koppeln, dient bis heute als Inspiration für

eine ganze Generation verschiedenster Künstler.

Ohne kalkulierte Skandale herbeizuführen,

hat er zu keinem Zeitpunkt seiner Karriere an

Relevanz eingebüßt, hat über die Jahre mit so

ziemlich allen großen Vertretern seiner Gattung

zusammengearbeitet und gilt bis heute,

ganz nebenbei, als stärkster Live- MC unseres

Landes. Mit dem neuen Album „AGHORI“

und den berühmt berüchtigten Klassikern im

Gepäck liefert Kool Savas eine Show, wie sie

kaum einer im Deutschrap zu bieten hat. Geladene

Rap-Power und knallende Beats von

Essah himself machen jede Show zu einem

einzigartigen Live-Spektakel.

Garage, Saarbrücken

Di, 13. Sep // ab 20.00

instagram.com/koolsavas

Groß geworden ist Ina alias Deine Cousine

auf dem platten Land in Niedersachsen.

Zwischen weiten Feldern, Korn und Großraumdisco,

der ersten Bluessrock-Coverband

mit 14 und dank ungezügelter Live-Power

durchaus nennenswerter Provinzkarriere entschied

sie sich erstmal doch für die vernünftige

Laufbahn. Die Sehnsucht nach Musik

und Publikum wurde aber immer lauter, mit

ihr aber auch die Zweifel, den sicheren Weg

tatsächlich aufzugeben. Schließlich konnten

sich der Hunger nach mehr und die Neugier

doch durchsetzen, sie brach aus und auf nach

Hamburg. 2014 knallte Udo Lindenberg in ihr

Leben, als sie seinen „Panikpreis“ in der Newcomer-Band-Kategorie

gewann. Sie wurde Bestandteil

seiner Band. 2019 erschien schließlich

ihr Debüt und bewies, wie richtig es war,

nicht zu bleiben, wo‘s nicht guttut. Ihre Musik

ist für alle, die träumen und suchen, die so

wundervoll dreckig lachen, das Leben zulassen,

mehr wollen, sich trauen und einfach loslaufen,

weil sie nicht bleiben wollen. Weil die

Welt mehr Mut zum Aufbruch braucht. Und

ein bisschen mehr Liebe. Auch wenn wir uns

dran verbrennen.

Garage, Saarbrücken

Mi, 14. Sep// ab 19.00

deinecousine.de

Text: Peter Parker | Bilder: Essah Media GmbH, Wolfgang Zac

60

GARAGE SAARBRÜCKEN // ANZEIGE


MARKUS HEITZ, BERNHARD

HENNEN UND KAI MEYER

MEISTER DER PHANTASTIK – TOUR 2022

LISA FELLER

DIRTY TALK

Zum ersten Mal gehen die „Meister der Phantastik“

gemeinsam auf Tour. Sie verzaubern

Millionen von Menschen auf der ganzen Welt

mit ihren Büchern. Jetzt nehmen die vielfach

preisgekrönten Autoren die ZuhörerInnen live

mit auf Reisen durch ihre phantastischen Welten.

Eine Tour, die es so noch nie gab.

Zwerge, Elben, Bibliomantik, Vampire, Wandelwesen,

Weltraumabenteuer, Schurken,

Heldinnen und vieles mehr - das Repertoire

der drei bekanntesten Phantastik-Autoren

Deutschlands ist schier unerschöpflich.

Ein Event voller Lebendigkeit und Humor: Es

wird aus den neusten Werken gelesen, über

das Autorenleben geplaudert, Anekdoten inklusive,

und unterhaltsam diskutiert - Fragen

und Impulse aus dem Publikum sind ausdrücklich

erwünscht!

Die kompetente Moderation übernimmt Kathleen

Weise, selbst Autorin und Lektorin.

Das ganze Leben ist ein Talk. Markus Lanz

talkt, Sandra Maischberger auch und im

Supermarkt bekommt man fürs Handy sogar

den Aldi-Talk. Kein Wunder, dass Lisa Feller

da auch noch ein Wörtchen mitzureden hat.

Darum heißt das neue Programm der beliebten

Comedy-Allzweckwaffe aus Münster auch

„Dirty Talk".

Denn schmutziges Gerede hat gerade Hochkultur:

In der Politik, in den sozialen Medien,

in privaten Beziehungen – überall nur „Dirty

Talk". Übereinander, gegeneinander, miteinander.

Es wird wütend kommentiert, übel gelästert

und nur allzu gerne auch gehässige Lügen

verbreitet. Ein gefundenes Fressen für die

schlagfertige Lisa Feller, an der in den letzten

Jahren kaum jemand vorbeigekommen ist, der

lustiges Kabarett, witzige Comedy und sympathische

Show-Auftritte im TV und auf Deutschlands

Live-Bühnen verfolgt hat.

Neue Gebläsehalle, Neunkirchen

Mi, 21. Sep // 20.00

(Nachholtermin vom 8.4.20, 26.1.21 und 9.6.22)

Stummsche Reithalle, Neunkirchen

Do, 29. Sep // 20.00

Text: Redaktion | Bild: Flix Agency, Stephan Pick

62

NK KULTUR // ANZEIGE


Neunkircher Verkehrs GmbH

Aktuelle Infos

immer unter:

www.nk-kultur.de

N E U E G E B L Ä S E H A L L E

Stummsche

Reithalle

THE SAINTE CATHERINES

+ SWELLHEAD

MO, 17.10.2022

Special

Guests:

SETYØURSAILS

+ Pure

Zillion

FROM FALL TO SPRING

SA, 22.10.2022

Stummsche

Reithalle

Stummsche

Reithalle

BIRDS IN ROW

+ GEISTERFAUST

SO, 23.10.2022

TICKETS BEI ALLEN BEKANNTEN VORVERKAUFSSTELLEN. Tickethotline: (0651) 97 90 777

www.nk-kultur.de

DANIEL BENYAMIN

+ GLORIA ADÉ & LENA HAFNER

DO, 27.10.2022


PARKWAY DRIVE

MIT NEUEM ALBUM ZURÜCK

BIFFY CLYRO

LIVEHAFTIGE SCHOTTEN

Die australischen Metal-Kraftpakete Parkway

Drive, also Winston McCall (Gesang), Luke Kilpatrick

(Gitarre), Jeff Ling (Gitarre), Jia O'Connor

(Bass) und Ben Gordon (Schlagzeug) - haben

gerade ihr siebtes Album „Darker Still“

angekündigt. Das wird Anfang September auf

Epitaph erscheinen und ist ihr erstes Album

seit ihrem 2018er Erfolgsalbum „Reverence“,

das es bis in die Top 3 der deutschen Charts

schaffte und dort über elf Wochen verweilen

konnte. Zudem hat die Band das meisterhaft

filmische Video zu dem neuen Song „The

Greatest Fear“ veröffentlicht, das sie inmitten

einer atemberaubenden Kulisse zeigt. Der

Song „handelt von der verbindenden Kraft, der

wir uns alle stellen müssen - dem Tod“, sagt

Winston McCall. „Das Ziel war es, einen Song

zu schaffen, der den Tod nicht als etwas sieht,

das uns trennt, sondern als etwas, das uns

alle auf unserem Weg verbindet. Musikalisch

wollten wir einen Song schaffen, der diesem

Konzept gerecht wird. Er ist schwer, er ist

episch und wenn er aufstampft, hinterlässt er

einen Eindruck.“ Wer diesen und weitere neue

Songs live erleben will: Mitte September ist die

Band in der Rockhal.

Rockhal, Esch-sur-Alzette

Di, 13. Sep // ab 17.30

parkwaydriverock.com

Nur 14 Monate nach ihrem letzten Album

„A Celebration Of Endings“, mit dem sie in

Deutschland auf Platz vier und in Großbritannien

auf Platz eins der Charts landeten,

veröffentlichten Biffy Clyro im Oktober 2021

eine neue Platte. „The Myth Of Happily Ever

After“, das Simon Neil und die Brüder James

und Ben Johnston selbst in ihrem Proberaum

in einem Bauernhaus an der schottischen

Westküste aufgenommen haben, ist eine

Reaktion auf den Vorgänger und eine schnelle

emotionale Antwort auf die Turbulenzen

des vergangenen Jahres.

Mit Headliner-Auftritten beim Reading und

Leeds Festival feierten Biffy Clyro im Sommer

2021 ihre triumphale Live-Rückkehr. Es

folgten weitere Shows auf UK-Festivals im

Spätsommer sowie die ausverkaufte „Fingers

Crossed Tour“, die Biffy Clyro im Oktober

und November im intimeren Rahmen durch

Großbritannien führte. Jetzt sind die Schotten

auch hier wieder auf Tour und gastieren

nicht nur auf einiges Festivals, sondern auch

in der Rockhal.

Rockhal, Esch-sur-Alzette

Sonntag, 25. September 2022, ab 19 Uhr

biffyclyro.com

Text: Peter Parker | Bilder: Kane Hibbert, Kevin J. Thomson

64

DEN ATELIER // ANZEIGE


06.09.2022

04.09.2022

TOM WALKER

07.09.2022

04.09.2022

PULTRASCHALLOPENING

09.09.2022

05.09.2022

den Atelier AND BIL

PROUDLY PRESENT

POND

Eclectic

OPEN AIR SHOWS AT

AMPHITHEATRE PARK KIRCHBERG

TASH SULTANA

FRITZ KALKBRENNER

ARTY

YANN TIERSEN

FEUERWEHRMANN

SAM

info AND TICKETS ON ATELIER.LU

IN COLLABORATION WITH


NIGHT DEMON

GOOD OLD HEAVY METAL

DER WEG EINER FREIHEIT

METAL EXPERIMENTE

Seit einem Jahrzehnt ist der Name NIGHT

DEMON ein Synonym für erstklassigen traditionellen

Heavy Metal. Tatsächlich wird das

Trio bestehend aus Jarvis Leatherby (Gesang/

Bass), Armand John Anthony (Gitarre) und

Dusty Squires (Schlagzeug) seit Langem als

Lieferant herausragender Songs, sengender

Live-Shows und einer unerbittlichen Arbeitsmoral

gepriesen. Night Demon stammt aus

der Stadt Ventura, eine Stunde nördlich von

Los Angeles, und ist ein klassisches Metal-Trio,

das musikalische Inspirationen und Einflüsse

vereint, die von Metal-Größen der alten

Schule wie Iron Maiden, Metallica, Diamond

Head, Angel Witch, Riot und Saxon bis hin zu

den Punk-Legenden The Misfits. Night Demon

präsentiert einen Sound, der von einer tief

sitzenden Leidenschaft für die New Wave des

britischen Heavy Metal geprägt ist, der mit unverwechselbaren

Noten amerikanischer Muskeln

und Prahlerei beladen ist.

Die progressiven, avantgardistischen Black

Metal Experimentalisten „Der Weg einer Freiheit“

haben nie aufgehört, die Grenzen des

Genres zu durchbrechen, das sie seit ihrer

Gründung Anfang 2009 ihr zu Hause nennen.

Nikita Kamprad gründete „Der Weg einer

Freiheit“ um seiner Liebe zum Black Metal

sowie dem Streben nach Befreiung durch die

Kunst Ausdruck zu verleihen – ein Gedanke,

der sich im Namen der Band wiederfindet.

12 Jahre später wird Kamprad immer noch von

dem Wunsch beseelt, diesen Gedanken zu verkörpern.

Gemeinsam mit Schlagzeuger Tobias

Schuler, Bassist Nicolas Ziska und Gitarrist Nicolas

Rausch wuchs „Der Weg einer Freiheit“

mehr und mehr zu einer festen Einheit, was

man auch auf dem aktuellen Album „Noktvrn“

hören kann.

Mergener Hof, Trier

So, 18. Sep // 20.00

Nightdemon.net

Mergener Hof, Trier

Sa, 24. Sep // 20.00

derwegeinerfreiheit.de

Text: Redaktion | Bilder: Promopic, Mario Schmitt

66

MJC // ANZEIGE


DER SPUK PERSÖNLICH

DAS ENDE DER WEIMARER REPUBLIK

IN 18 SONGS

VARIETÉ SURPRISE NUIT

EIN SEHR

BUNTER ABEND

Der Spuk persönlich ist ein Portrait der letzten

Jahre einer jungen Demokratie mit viel Licht

und viel Schatten. Mit der Musik Friedrich Hollaenders

und seiner Kollegen, ergänzt durch

Zeitdokumente und Texte von Theobald Tiger,

Werner Fink und Ernst Busch – behutsam in Szene

gesetzt – zeichnet Daniel Malheur das Bild

einer zerrissenen Gesellschaft auf ihrem Weg in

den Albtraum. Die drittgrößte Stadt der Welt

gilt als die flirrende „Metropole der Moderne“.

Der Konjunkturmotor brummt, die Arbeitslosenzahlen

gehen zurück, die Inflation scheint überwunden.

Die Luft ist elektrisch geladen und zieht

die internationale künstlerische Avantgarde an.

Die Unterhaltungsindustrie boomt! Nirgends auf

der Welt gibt es so viel Lichtspiel-, Theater- und

Opernhäuser wie in Berlin. Doch Überfluss und

Not liegen nah beieinander. Während die Stadt

vor Genuss- und Vergnügungssucht – organisiert

durch die Ringvereine – vibriert, spitzt sich draußen

auf den Straßen der blutige Klassenkampf

zu. Joseph Goebbels, der Gauleiter einer in Berlin

noch unbedeutenden NSDAP, veröffentlicht seinen

„Kampf um Berlin“…

Ein besonderer Abend voller Überraschungen!

In dem mondänen Festsaal wird eine

verruchte und aufregende Varieté-Show

im Geiste des Vaudeville Theaters, mit bekannten

Acts und Newcomern aus dem Saarland

und der Großregion präsentiert. Die

Gäste erwartet eine vielseitige Show mit

Magie, Artistik, Gesang, Tanz, Burlesque, Comedy

und natürlich einer Live-Showband.

Beim Varieté Surprise Nuit können sich die

Gäste auf eine abwechslungsreiche Überraschungsshow

mit bekannten, aber auch noch

unbekannten Künstlern aus der Region freuen.

Varieté Surprise Nuit unterstützt bewusst Newcomer

und bietet ungewöhnlichen, außergewöhnlichen

Acts eine Bühne. Varieté Surprise

Nuit ist mittlerweile eine feste Instanz im Saarbrücker

Nachtleben. Lass Dich überraschen.

Baker Street im Hirsch, Saarbrücken

Do, 22. Sep// ab 19.00

monokelpop-entertainment.de // bakerstreetsb.de

Baker Street im Hirsch, Saarbrücken

Fr, 23. Sep // um 21.00

bakerstreetsb.de

Text: Redaktion Text: Redaktion | Bilder: Heinrich | Bilder: von Veranstalter, Schimmer, Jochen Agentur Prang Erlebnisraum

68

BAKER STREET // ANZEIGE


TOBIAS GINSBURG

EIN JAHR UNTER ANTIFEMINISTEN

KARATE ANDI

HERMANNPLATZ-PROLL

„Der westliche Mann wird unterdrückt und verweiblicht,

er ist vom Aussterben bedroht.“ So

klingt der immer lauter werdende Kriegsschrei

der Antifeministen, der zu einem Mantra der

wiedererstarkenden Rechten geworden ist.

Man hört ihn von hyperagressiven Maskulisten

und rechtsradikalen Burschenschaftern, von

hasszerfressenen Internet-Trollen und neurechten

Frauenhassern.

Tobias Ginsburg, Jahrgang 1986, hat sich ihnen

ein Jahr lang undercover angeschlossen, um

herauszufinden, wo diese Ängste und all der

Hass herrühren. Er traf dabei auf testosteronverklebte

Sexisten ebenso wie auf verzweifelte

Vaterrechtsaktivisten, ließ sich zum „wahren-

Mann-Sein“ anleiten und begleitete muskelbepackte

Neonazis bei der Rekrutierung junger

Männer. Eine gefährliche Reise in fremde

Welten mitten unter uns, in die die meisten

Männer und Frauen nie vordringen können.

Die beschreibt er in seinem spannenden Buch

„Die letzten Männer des Westens“, aus dem er

an diesem Abend vorlesen wird.

Mergener Hof, Tier

Mi, 21. Sep // ab 19.00

instagram.com/tobiasginsburg

Karate Andi ist zurück! Drei Jahre sind vergangen,

seit das Selfmade-Records-Signing

mit „ASAP KOTTI“ seinem natürlichen Habitat

im Zentrum der Hauptstadt ein musikalisches

Denkmal setzte. Aber Neuköllner Nächte sind

lang und Andi wieder in Sektlaune. Deshalb

veröffentlichte der Rapper mit dem „Handelsgold

Tape“ im Mai sein neues Album.

Der Name ist Programm, denn der Hermannplatz-Proll

mit einem Faible für kleine

Zigarren und große Pilsbiere ist immer noch

ein notorischer Fickgeber, der seine schlechte

Laune gerne auf Tracklänge zelebriert.

Und zwar standesgemäß: Mit abgesägter

Schrotflinte in der Linken, einem lauwarmen

Schawarma in der Rechten und einer guten

Portion Kautabak in der Backentasche. Eben

noch Last-man-standing in der brandenburgischen

Dorfdisco, ist Andi im nächsten

Moment schon wieder mit 200 Sachen und

ohne Anschnallgurt in der Spielstraße unterwegs.

Mehr Schulden als der FC Barcelona

und eine Schwäche für Betäubungsmittel

und Branntwein gleichermaßen. Keine Werte,

aber immer leicht einen sitzen. Vorhang auf

für Karate Andi!

Kleiner Klub, Saarbrücken

Mi, 19. Okt // ab 19.00

soundcloud.com/karate-andi-official

Text: Peter Parker | Bilder: Jean-Marc Turmes, Josha Lohrengel

70

POPPCONCERTS // ANZEIGE


&

PRÄSENTIEREN VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••• SEPTEMBER 2022

LUCKY LAKE FESTIVAL FELIX JAEHN, KOBOSIL, LEXY & K-PAUL, STELLA BOSSI, UVM.

03.09. LOSHEIM STRANDBAD

SPERMBIRDS 03.09. SAARBRÜCKEN JUZ FÖRSTERSTRASSE

JEREMIAS 08.09. SAARBRÜCKEN GARAGE

THE HIRSCH EFFEKT 09.09. SAARBRÜCKEN KLEINER KLUB

OUR MIRAGE 15.09. TRIER MERGENER HOF

NASTY + FIRST BLOOD, PALEFACE, FORTY FOUR 19.09. TRIER MERGENER HOF

TOBIAS GINSBURG 21.09. TRIER MERGENER HOF

ROGERS 22.09. TRIER MERGENER HOF

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••• OKTOBER 2022

VERBRECHEN VON NEBENAN 01.10. TRIER EUROPAHALLE

EULE FINDET DEN BEAT 03.10. TRIER EUROPAHALLE

MAËL & JONAS 08.10. SAARBRÜCKEN STUDIO 30

EGOTRONIC 13.10. SAARBRÜCKEN KLEINER KLUB

BLACKOUT PROBLEMS 14.10. TRIER MERGENER HOF

KARATE ANDI 19.10. SAARBRÜCKEN KLEINER KLUB

TURBOSTAAT 26.10. TRIER MERGENER HOF

PROVINZ 29.10. TRIER EUROPAHALLE

DEINE FREUNDE 30.10. TRIER EUROPAHALLE

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••• NOVEMBER 2022

BASTIAN BIELENDORFER 06.11. TRIER TUCHFABRIK

MUFF POTTER 09.11. SAARBRÜCKEN GARAGE

MÄDNESS 11.11. TRIER MERGENER HOF

CARI CARI 15.11. SAARBRÜCKEN KLEINER KLUB

TOCOTRONIC 23.11. SAARBRÜCKEN GARAGE

OSKA 29.11. SAARBRÜCKEN KLEINER KLUB

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••• DEZEMBER 2022

MARTERIA 02.12. TRIER ARENA

TARJA TURUNEN 02.12. NEUNKIRCHEN NEUE GEBLÄSEHALLE

CALIBAN + SPECIAL GUESTS 05.12. SAARBRÜCKEN GARAGE

GUILDO HORN (Weihnachten mit Guildo) 18.12. SAARBRÜCKEN GARAGE

23.12. TRIER EUROPAHALLE

TICKETS: WWW.KARTENVORVERKAUF-TRIER.DE HOTLINE: 0651 994 1188 INFOS: WWW.POPPCONCERTS.DE


JAMES MORRISON

GREATEST HITS-TOURNEE

POETS OF THE FALL

EUROPA EROBERT

In diesem Jahr ist James Morrison zum ersten

Mal seit zweieinhalb Jahren wieder auf Tournee

- im Rahmen seiner „Greatest Hits“-Tournee.

Mit seinen fünf unvergesslichen Top-10-

Hits („You Give Me Something“, „Wonderful

World“, „You Make It Real“, „Broken Strings“

und „I Won't Let You Go“) sowie einer Auswahl

an Fan-Favoriten ist die Tour eine lebensbejahende

Feier einer bemerkenswerten Karriere,

die sich über 15 Jahre erstreckt.„Es ist viel zu

lange her, dass ich euch alle gesehen habe“,

erklärt Morrison. „Ich freue mich so sehr,

diese besonderen Shows anzukündigen. Live

zu spielen ist etwas, das ich im letzten Jahr

wirklich vermisst habe, und da es fast 15 Jahre

her ist, seit ich angefangen habe, haben viele

meiner Songs im Laufe der Zeit ein neues Eigenleben

angenommen - neue Emotionen,

neue Bedeutungen und neue Gefühle in der

Art, wie meine Band sie gespielt hat. Ich bin

auch ein besserer Sänger geworden und verkörpere

die Songs jetzt auf eine andere Art

und Weise. All das wollte ich auf dieser Greatest

Hits-Tournee widerspiegeln.“

In ihrer Heimat Finnland gehören Poets Of The

Fall schon lange zu den angesagtesten Rockbands.

Ihr Debüt „Signs Of Life“ stand von der

Veröffentlichung im Jahr 2005 an über ein Jahr

auf Platz eins der finnischen Charts. Auch die

mittlerweile neun Nachfolger des Erstlingswerkes

erreichten einen ähnlichen Erfolgsstatus

in Skandinavien.

„Alexander Theatre Sessions“, das neueste

Werk, erschien im Winter letzten Jahres. Es

umfasst zwölf Akustiksongs, die allesamt im

pompösen Alexander Theater der finnischen

Hauptstadt aufgenommen wurden. Mit ihrem

Stil zwischen symphonischem Alternative

Rock und Post-Grunge begeistert die sechsköpfige

Band um Sänger Marko Saaresto seit

nunmehr 18 Jahren ihre Fans und hat schon so

einige Musikpreise eingeheimst. Die enorme

Bekanntheit in Skandinavien hat in den vergangenen

Jahren auf ganz Europa übergegriffen.

Von den Fans hierzulande werden die Alternative

Rocker bereits sehnsüchtig erwartet.

Im September ist es dann endlich so weit.

Rockhal (Club), Esch-sur-Alzette

Mo, 19. Sep// ab 19.30

jamesmorrisonmusic.com

Rockhal (Club), Esch-sur-Alzette

Sa, 24. Sep // ab 20.00

poetsofthefall.com

Text: Peter Parker | Bild: Roger Rich, Tiia Ö hman

72

ROCKHAL // ANZEIGE


IMPRESSUM

HERAUSGEBER UND REDAKTION

Markus Brixius

Dudweiler Landstraße 103-105

66123 Saarbrücken

Telefon: +49 (0) 681 - 39680534

Mobil: +49 (0) 0178 - 7515710

Mail: redaktion@popscene.club

VERLAG

Inszene Media GmbH

Netzwerk für Kommunikation

Dudweiler Landstraße 103-105

66123 Saarbrücken

Telefon: +49 (0) 681 - 95803921

Mail: m.brixius@in-szene.net

Web: in-szene.net

CHEFREDAKTEUR (V.I.S.D.P.)

Markus Brixius

VERTRIEB/MARKETING

redaktion@popscene.club

LAYOUT

INSZENE Media GmbH

artwork.in-szene.net

COVER

Friedrich Liechtenstein

Fotografin: Fritzi Friedrich

WIR DANKEN

Allen Mitarbeitern/Redakteuren,

unseren Familien und Freunden.

AUFLAGE

10.000 Stück saarlandweit,

Trier, Kaiserslautern, Freiburg,

Zweibrücken, Luxemburg;

ca. 700 Auslagen;

erscheint zum Monatsanfang

Auch als E-Paper abrufbar.

Reichweite 200.000 Aufrufe

pro Monat

Redaktions- und Anzeigenschluss:

Immer der 15. des Vormonats

Veröffentlichungen, die nicht ausdrücklich

als Stellungnahme des

Herausgebers und Verlages gekennzeichnet

sind, stellen die persönliche

Meinung des Verfassers dar. Für unverlangt

eingesendete Manuskripte

und Illustrationen kann keine Haftung

übernommen werden. Nachdruck,

auch auszugsweise, nur mit

Genehmigung der Redaktion. Für die

Richtigkeit der Termine übernehmen

wir keine Gewähr.

Der Rechtsweg ist bei Verlosungen

ausgeschlossen. Bei Mehreinsendungen

entscheidet das Los. Einsendeschluss

ist der letzte Geltungstag der

Ausgabe. Gewinner werden schriftlich

benachrichtigt. Eine Gewähr

für die Richtigkeit der Termine kann

nicht übernommen werden. Änderungen

sind möglich.

Medienverteilung erfolgt

durch INSZENE Media

in-szene.net

POPSCENE - das total umsonste

Popkulturmagazin, seit 2009

popscene.club

facebook.com/popsceneclub

Hummel

Dummel


Nochmal auftanken!

Der Sommer neigt sich seinem Ende zu. Genießen Sie jetzt

nochmal die Sonne und tanken Sie Energie bevor es in die

kalte Jahreszeit geht. Auf unserer Website finden Sie übrigens

zahlreiche Events unserer Partner, die sie bei jedem Wetter

besuchen können. Schauen Sie mal rein!

ursapharm-engagement.de

Engagement

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!