31.08.2022 Aufrufe

ROSENHEIMERIN Herbstausgabe 2022 Medizin Spezial

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Die schönsten Seiten der Region

HERBSTAUSGABE 05/2022 9. Jahrg. – € 3,30

PURER

GENUSS

Rezepte aus dem

Chiemgau

LÄCHELN

AUCH BEI GEGENWIND

Interview mit der Kabarettistin

Luise Kinseher

WANDER

TIPPS

TOUREN IN

DER REGION

EDEL & LÄSSIG

NEUE LOOKS FÜRS BÜRO

HERBST

Willkommen

kräftige Farben für die Haare und warme Töne fürs Zuhause


HOL-UND BRINGDIENST

SCHADENSMANAGEMENT

PRIVAT-& FIRMENLEASING

PREMIUM

CARS.

PREMIUM

SERVICE.


PREMIUM CARS

ROSENHEIM

Rosenheimer Str. 57 · 83059 Kolbermoor

Tel. 08031 9011-0 · Fax 8031 9011-299

www.premiumcars-rosenheim.de


Visionen, die zu einem

emotionalen Erlebnis werden.

Der Taycan 4S. Soul electrified.

Die Seele hat viele Facetten, aber keine feste Form. Sie ist wandelbar, in ständiger Bewegung –

und dennoch unverkennbar. Sie zeigt sich auf unterschiedlichste Weise. Durch Gänsehaut am ganzen Körper.

Entdecken Sie den Taycan 4S bei uns im Porsche Zentrum Inntal oder unter www.porsche-inntal.de.

Wir freuen uns auf Sie.

Porsche Zentrum Inntal

Breiteicher Str. 28

83064 Raubling

Tel. +49 8035 9036-0

info@porsche-inntal.de

www.porsche-inntal.de

Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km: 25,8–25,4 (NEFZ); 24,1–19,8 (WLTP); CO₂-Emissionen kombiniert in g/km: 0

(NEFZ); 0 (WLTP); elektrische Reichweite in km: 370–512 (WLTP), 454–611 (WLTP innerorts); Stand 07/2022

© Foto: jk_graphs.


Liebe Leserinnen und Leser,

über ein halbes Jahr leben wir inzwischen

mit dem Krieg in der Ukraine. Wir haben

uns fast schon an die Bilder der Zerstörung

gewöhnt, andere wichtige Themen beanspruchen

unsere Aufmerksamkeit. Aber

wie fühlt es sich an, wenn man mit nichts

als zwei Koffern die Heimat verlassen

musste, um sich und die Kinder in Sicherheit

zu bringen? Worauf hofft man und was

hilft, diese Hoffnung nicht zu verlieren?

Wir haben uns mit der Familie Lebed unterhalten,

die mit ihren fünf Kindern im Landkreis

Rosenheim ein neues, vorläufiges

Zuhause gefunden haben. Zwei Flüchtlinge

aus der Ukraine aufgenommen hat die Kabarettistin

Luise Kinseher. Was sie dazu

veranlasst hat, welche Rolle Solidarität

und Heimat für sie spielen und was sie in

ihrem neuen Programm, mit dem sie Vorpremiere

in Traunstein feiert, jungen

Frauen mitgeben will, erklärt die „Mama

Bavaria“ im Interview.

Wie unglaublich viele Chancen das Leben

bieten kann, zeigt die Geschichte von

Tammy und Daniel. Die beiden nutzen die

Elternzeit, um mit ihrer kleinen Tochter

Europa zu bereisen. Wir begleiten die

Rosenheimer auf ihren ersten Etappen.

Aber man muss gar nicht mit dem Auto

auf Tour gehen, um intakte Natur und

entspannte Abenteuer zu erleben. Oft

reicht es, die Wanderschuhe zu schnüren

und einfach loszugehen – gerade bei uns

in der Region. Die schönsten Touren für

den Herbst stellen wir Ihnen in der Rubrik

Aktiv vor – dazu gibt’s den perfekten

Wanderproviant: total lecker und garantiert

nachhaltig.

Liebe geht durch den Magen, auch und

gerade wenn es um die Liebe zur Heimat

geht. Daher haben wir uns „Das Chiemgau-Kochbuch“

näher angesehen und

drucken exklusiv für Sie ab Seite 90 Rezepte

zum Nachkochen ab.

Und natürlich gibt es auch in dieser

Ausgabe wieder jede Menge Inspirationen

und Ideen rund um Mode, Beauty,

Wellness, Wohnen, Freizeit und Kultur —

natürlich mit einem Lokalbezug. Denn

wir wollen Ihnen die schönsten, kreativsten

und interessantesten Seiten der

Region vorstellen.

Viele positive Impulse und Freude beim

Lesen wünscht Ihnen

Foto: Michael Butolo

RAPHAELA KREITMEIR, LEITENDE REDAKTEURIN

redaktion@rosenheimer.in


Hochstrass 2 · 83064 Raubling / Kampenwandstraße 33 · 83229 Aschau im Chiemgau


144

IMPRESSUM

ROSENHEIMERIN

Wasserburgerin Mühldorferin Chiemgauerin

Medieninhaber & Herausgeber

Crisp Media GmbH

Prinzregentenstraße 6-8

83022 Rosenheim

Tel. 08031 / 213-320

info@rosenheimer.in

Geschäftsführer und Anzeigenleitung

Christian Ebert

Tel. 08031 / 213-324

c.ebert@crisp-media.de

Leitende Redakteurin

Raphaela Kreitmeir

Tel. 08031 / 213-322

r.kreitmeir@crisp-media.de

Redaktion

Raphaela Kreitmeir, Isabella Fiala

redaktion@rosenheimer.in

Art Direktion

Kai Hormann

Tel. 08031 / 213-325

layout@rosenheimer.in

Grafik-Team

Kai Hormann, Michelle Arndt

layout@rosenheimer.in

Abo-Verwaltung

Tel. 08031 / 213-320

abo@rosenheimer.in

Druck

Holzmann Druck GmbH & Co KG

Bad Wörishofen

Vertrieb

Heike Kiermeier

h.kiermeier@crisp-media.de

Brita Ebert

b.ebert@crisp-media.de

Die Weihnachtsausgabe erscheint

am Freitag, 11. November 2022

www.rosenheimer.in

Mit dem Namen des Autors gekennzeichnete Artikel

geben nicht zwingend die Meinung des Verlags wieder.

Jeder Verfasser ist für den Inhalt seiner Artikel selbst

verantwortlich. Keine Gewähr für Veranstaltungstermine.

Speicherungen und Nachdruck, auch auszugsweise,

bedürfen der schriftl. Genehmigung des Verlags.

ROSENHEIMERIN erscheint zweimonatlich.

Erfüllungsort & Gerichtsstand ist Rosenheim.

dierosenheimerin

rosenheimerin

Herbstausgabe 2022

11 LEBEN

12 EIN LEBEN IN ZWEI KOFFERN

Von der Ukraine nach Rosenheim

18 LIEBE PER KLICK

Hochzeitsstory von Sonja und Hans

22 ABENTEUER LEBEN

Mit Baby auf großer Reise

27 STYLE

28 NEUE DÜFTE

Sommer-Erinnerungen im Flakon

32 FARBENSPIEL

Haarfarben der Saison

38 DONATA.DESIGN

Fashion made in Rosenheim

44 ANGESAGT: TRENCHCOATS

Klassiker neu interpretiert

48 TAILORING LOOKS

Coole Outfits fürs Büro

65 BALANCE

64 BEZIEHUNGSWEISE

Fünf Tipps für mehr Selbstliebe

66 HALLO HERBST

Was jetzt gut tut

68 KRAFTORT WALD

Gespräch mit der Försterin

Petra Demmel

72 LEBEN MIT BRUSTKREBS

Erfahrungsberichte zum

Brustkrebsmonat

76 MEDIZIN SPEZIAL

88 GENUSS

90 GENUSSLANDSCHAFT

Rezepte aus dem Chiemgau

98 WANDERPROVIANT

Snack-Ideen nicht nur für Vegetarier

107 WOHNEN

108 ENERGIE SPAREN

Tipps für den Haushalt

112 NACHHALTIG WOHNEN

Projekt an der TH Rosenheim

116 COZY LIVING

Einrichtungstrend im Herbst


HERBSTAUSGABE 05/2022 9. Jahrg. – € 3,30

68

90

154

121 ERFOLG

122 KURZ NOTIERT

Menschen, Meldungen & Momente

126 AUSGEZEICHNET

Kulturförderpreis für Stephanie Müller

135 AKTIV

136 GRENZGÄNGE

Unterwegs im Wettersteingebirge

144 WANDERN MACHT GLÜCKLICH

Tour-Tipps in der Region

154 LÄCHELOFFENSIVE

Luise Kinseher im Interview

160 BUCHTIPPS

Unterhaltung für den Herbst

162 ERSTER SCHULTAG

Kolumne von Raphaela Kreitmeir

UNSER COVER

PURER

GENUSS

Rezepte aus dem

Chiemgau

Foto: istock/CoffeeAndMilk

LÄCHELN

AUCH BEI GEGENWIND

Interview mit der Kabarettistin

Luise Kinseher

EDEL & LÄSSIG

NEUE LOOKS FÜRS BÜRO

Die schönsten Seiten der Region

WANDER

TIPPS

TOUREN IN

DER REGION

HERBST

Willkommen

kräftige Farben für die Haare und warme Töne fürs Zuhause

44

GEWINNSPIEL

• 134 Kreuzworträtsel


Spezial

MEDIZIN

Durch die Covid-19-Pandemie ist das

Gesundheitsbewusstsein der Deutschen

gestiegen. Das zeigt eine aktuelle Umfrage

des Marktforschungsinstituts Ipsos

im Auftrag des Gesundheitsunternehmens

GSK Consumer Healthcare unter mehr als

1.000 Teilnehmern zwischen 16 und 70 Jahren. 54 Prozent

der Befragten achten im Alltag verstärkt auf

ihre Gesundheit. Dieser Trend zeigt sich vor allem

bei den 16- bis 24-Jährigen (65 Prozent).

Ansprechpartner Nummer eins bei Beschwerden und

Schmerzen ist für 48 Prozent der Arzt. Doch oft ist

es gar nicht so einfach, einen Arzt seines Vertrauens

zu finden. Wir möchten Ihnen dabei helfen. Auf den

folgenden Seiten stellen wir Ihnen verschiedene Experten

in der Region vor: vom Hals-Nasen-Ohrenarzt

über den Internisten bis hin zum Zahnarzt.

Foto: shutterstock.com/Kinga

76 | ROSENHEIMERIN HERBSTAUSGABE 2022


MEDIZIN SPEZIAL

DAS ROSENHEIM –

ein attraktiver Arbeitgeber

PROMOTION

Morgens vor sieben Uhr treffen im

Kolbermoorer Hertopark die

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

des Zahnzentrums DAS ROSENHEIM ein

und bereiten sich auf den Tag vor. Die

Stimmung ist trotz der frühen Stunde

immer gut, es wird erzählt und gelacht.

Man spürt: Hier arbeiten Menschen gerne.

Vor etwas mehr als fünf Jahren haben

Dimitrios und Evi Stergioulas das zahnmedizinische

Versorgungszentrum DAS

ROSENHEIM eröffnet, damals mit nur

acht Mitarbeitern. Seitdem ist viel passiert:

Das Team ist auf 40 Mitarbeiterinnen und

Mitarbeiter angewachsen, die Praxis

wurde um Investitionen wie ein hochmodernes

CAD/CAM-Zentrum erweitert,

im eigenen Labor werden Kronen, Inlays

und vieles mehr gefertigt. Was zeichnet

DAS ROSENHEIM als Arbeitgeber aus?

Drei Mitarbeiterinnen erzählen:

DAS ROSENHEIM bietet seinen Patienten ein modernes Wohlfühlambiente

78 | ROSENHEIMERIN HERBSTAUSGABE 2022


Janine Zurakis organisiert den Praxisalltag

zeiten sind fest, ich habe keine Überstunden

und bestimme selbst, wann ich

Urlaub nehme. Jeder hat bei uns im Team

seine Aufgaben, ich bin nicht mehr wie in

früheren Praxen das Mädchen für alles.

So ist es entspannter und geregelter!“

Flache Hierarchien

Auch Sena Durak, die von Anfang an im

Team ist, schätzt DAS ROSENHEIM als

Arbeitgeber: „Die Hierarchien sind flach,

unsere Chefs achten uns sehr und erkennen

unsere Leistungen an. Durch das

Sena Durak,

Zahnmedizinische Fachangestellte

Hohe Zufriedenheit

DAS ROSENHEIM zählt zu den attraktivsten

Arbeitgebern der Region. Die Angestellten

arbeiten hier gerne – so wie Janine

Zurakis, die für die Organisation des

Praxisalltags zuständig ist. Dass die

Praxis an jedem Tag im Jahr geöffnet hat,

bedeutet keine höhere Arbeitsbelastung

für die Mitarbeiter: Denn obwohl „viele

denken, dass man jeden Tag arbeiten

muss, stimmt das gar nicht“, berichtet sie.

„Ich arbeite ganz normal acht Stunden am

Tag – fünf Tage in der Woche. Die Arbeitsbreite

Spektrum kann jeder Mitarbeiter in

alle Bereiche der Zahnmedizin reinschnuppern,

um zu schauen, in welchem

Gebiet er sich weiterbilden möchte.“ Man

habe viele Karrieremöglichkeiten und

Entwicklungsperspektiven. Außerdem

biete die Praxis viele Annehmlichkeiten

für die Mitarbeiter wie Mittagessen, Eis,

Obst und Getränke. „Dazu gibt es Benefits

wie Fitnessstudio, Mitarbeiterrabatte und

Gutscheine. DAS ROSENHEIM ist ein

Arbeitgeber, wie man ihn sich wünscht.“

Viele Fortbildungen

Und wie sieht es mit Fortbildungen aus?

Vanessa Crnjanowic, die für das Qualitätsund

Hygienemanagement der Praxis zuständig

ist, erzählt: „Ich habe 2017 als

Stuhlassistenz angefangen, mittlerweile

habe ich eine Führungsposition im Unternehmen.

Es werden viele interne und externe

Fortbildungen angeboten und tolle

Schulungen im Ausland wie zum Beispiel

Mallorca oder Dubai. Ich habe viel Glück

mit meinem Arbeitgeber!“ Dimitrios und

Evi Stergioulas wissen, dass der Erfolg der

letzten fünf Jahre zu einem Großteil auf

dem Engagement der Mitarbeiterinnen

und Mitarbeiter beruht, die mit Begeisterung

und Freundlichkeit dabei sind. „Wir

sind unglaublich froh und dankbar, dass

wir so ein tolles Team haben und sagen

danke an die ganze Praxis!“

Mitarbeiter gesucht

Da die Praxis weiter wächst, sucht DAS

ROSENHEIM auch immer wieder neue

Kolleginnen und Kollegen und bildet

natürlich auch aus! Wer also vielleicht

noch auf der Suche nach einem geeigneten

Arbeitsplatz ist, sollte sich die Praxis

einmal anschauen

Fotos: pascal_albandopulos

Vanessa Crnjanowic, zuständig für das Qualitäts- und Hygienemanagement

ZMVZ DAS ROSENHEIM

Carl-Jordan-Straße 16, 83059 Kolbermoor

Tel. 08031 / 9418700

www.dasrosenheim.de

ROSENHEIMERIN HERBSTAUSGABE 2022 | 79


MEDIZIN SPEZIAL

Angst und Wurzelbehandlung

Angst – so liest man in Wikipedia – ist ein Grundgefühl, das sich

in als bedrohlich empfundenen Situationen als Besorgnis und

unlustbetonte Erregung äußert. Auslöser können dabei erwartete

Bedrohungen, etwa der körperlichen Unversehrtheit sein.

Und auch wenn bei der „Angst vor dem Zahnarztbesuch“ der

Patient heute natürlich keine Gefahr für Leib und Leben erwartet,

bleibt ein vages Gefühl der Bedrohung. Am intensivsten ist

dieses Gefühl meist bei einer Wurzelkanalbehandlung, bei der

ein erkrankter Zahnnerv behandelt wird. Nach wie vor wird

diese Behandlung, die landläufig Wurzelbehandlung genannt

wird, ausschließlich mit Schmerzen assoziiert.

Das muss aber nicht so sein. Denn die modernsten Methoden

der Zahnheilkunde ermöglichen heutzutage in der Regel eine

schmerzfreie Behandlung. Zu erleben ist dies in der Zahnarztpraxis

Dr. Anders in Bad Aibling. Dort weiß man um die

Wünsche (und Ängste) der Patienten und ermöglicht einen

schmerzfreien und entspannten Besuch beim Zahnarzt. Zudem

können dort mittels OP-Mikroskop und ultrafeinsten Instrumenten

fast alle betroffenen Zähne gerettet werden.

Dr. Stephan Anders

Sedanstraße 3, 83043 Bad Aibling

Tel. 08061 / 2495

www.dr-anders.de

Moderne Endoskopie-Abteilung

in Clinicum St. Georg

Die Fachklinik für Innere Medizin Clinicum St. Georg in Bad

Aibling bietet seinen Patienten verschiedene gastroenterologischen

Untersuchungen, endoskopische Untersuchungen des

Magen- und Darmtraktes, Ultraschalluntersuchungen, Tests zum

Ausschluss von Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten oder H2-

Atemtests zum Ausschluss von Fruktose- und Laktose-Intoleranzen

sowie Hämorrhoidentherapie. Vor fast zwei Jahren wurde

das Angebot der Fachklinik um eine moderne endoskopische

Abteilung ergänzt. Endoskopische Untersuchungen sollten

kompetent und mit neuester Technik durch einen Facharzt für

Gastroenterologie durchgeführt werden. Seit Juni 2021 vervollständigt

Dr. Martin Held (siehe Bild) die Endoskopie-Abteilung.

Dr. Held war lange Oberarzt an den Münchner Kliniken Neuperlach

und Bogenhausen und führte über 20 Jahre eine der

größten gastroenterologischen Schwerpunkt-Praxen in München.

Schmerzfreie Behandlung

In angenehmer ambulanter Atmosphäre wird in der Aiblinger

Endoskopie-Abteilung das gesamte Spektrum in der Diagnostik

und Therapie von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, der

Leber, Galle und Bauchspeicheldrüse geboten. Der Schwerpunkt

liegt auf der diagnostischen und interventionellen Endoskopie

zur Darmkrebs-Vorsorge. Die Abteilung verfügt über modernste

Endoskopietechnik. Alle Untersuchungen erfolgen sanft,

schmerzfrei und auf Wunsch mit Kohlendioxid-Insufflation

und künstlicher Intelligenz.

Kurzfristige Terminvereinbarung unter Tel. 08061 / 398 115,

info@clinicum-stgeorg.de

Rosenheimerstr. 9-8

83043 Bad Aibling

www.klinik-st-georg.de

PROMOTION Foto: puhhha - Fotolia

Foto: St. Georg Clinicum

80 | ROSENHEIMERIN HERBSTAUSGABE 2022


SCHLAFEN IM DUNKLEN

SCHÜTZT VOR KRANKHEITEN

Während des Schlafens sollte das Zimmer möglichst dunkel

sein. Selbst kleinste Lichtquellen können sich schädlich auf

unsere Gesundheit auswirken. Das haben jetzt Wissenschaftler

der Northwestern University in Chicago herausgefunden.

Für ihre Studie hat das Forscherteam untersucht, welche

biologischen Auswirkungen Licht während der Nacht auf

die Gesundheit hat.

20 junge Erwachsene haben dafür drei Tage und zwei Nächte in

einem Schlaflabor verbracht, wo sie unter unterschiedlichen

Lichteinflüssen geschlafen haben. In regelmäßigen Abständen

wurden den Teilnehmenden Blut abgenommen, außerdem

wurde ihr Blutdruck sowie der Puls gemessen und die

Schlafqualität analysiert. Das Ergebnis: Schon Dämmerlicht

beeinträchtig die Herzgesundheit, die Herzschlagfrequenz

bleibt erhöht und das autonome Nervensystem aktiv. Schlafen

bei Licht kann auch eine Insulinresistenz fördern. Die Studie

zeigt, dass die Teilnehmer, die bei 100 Lux, also mäßigem

Licht, schliefen, am nächsten Morgen unter einer Insulinresistenz

litten – einer Vorstufe von Diabetes.

Foto: shutterstock.com/fizkes

BEHANDLUNGSSPEKTRUM:

• Kinderbehandlungen mit

herausnehmbaren Spangen

• Festsitzende Spangen

• Modernste unsichtbare Behandlungsmethoden

bei Zahnfehlstellungen/

Invisalign Technik

• Erwachsenenbehandlung mit

ästhetisch ansprechenden

Behandlungsapparaturen

• Kombination von chirurgischen

und kieferorthopädischen

Behandlungsmethoden

• Schnarchtherapie/Schnarchschienen

• Kiefergelenktherapie

KONTAKT

Seestrasse 11, 83209 Prien am Chiemsee

Tel. 08051 / 2330, www.kfo-prien.de

ROSENHEIMERIN HERBSTAUSGABE 2022 | 81


MEDIZIN SPEZIAL

5 Jahre Praxis Sräga für

Zahnmedizin und Implantologie

Zahnarzt Stefan Sräga M.Sc. M.Sc. leitet seit fünf Jahren die Praxis

PROMOTION

Den Patienten erwartet höchster Komfort

Bereits beim Betreten der Zahnarztpraxis Sräga in Bad

Aibling wird der Patient von einem modernen Wohlfühlambiente

empfangen. Seit fünf Jahren leitet Zahnarzt

Stefan Sräga M.Sc. M.Sc. die Praxis erfolgreich, vor über

einem Jahr kam Zahnarzt Daniel Loferer mit ins Team. Hinsichtlich

Ausstattung, aber auch den angebotenen Fachgebieten

und der Servicequalität sucht die Praxis ihresgleichen.

Sämtliche zahnmedizinische Leistungen sind hier unter einem

Dach vereint: Mit dem hauseigenen Volumentomograph (DVT)

können kristallklare 3D-Röntgenbilder erzeugt werden, die bisher

ungeahnte Präzision in der Diagnostik und Planung ermöglichen.

Im internen zahntechnischen Labor werden schnell und

in höchster Qualität sämtliche zahntechnische Arbeiten ausgeführt

– von der Reparatur bis hin zur metallfreien Premiumversorgung

anspruchsvoller Gesamtsanierungen. Vollkeramischer

Zahnersatz wird mithilfe des neuesten digitalen Intraoral-3D-

Scanners einfach und schnell an nur einem Tag angefertigt und

kann dann gleich eingesetzt werden. So entfällt der für viele

Patienten unangenehme Abdruck.

82 | ROSENHEIMERIN HERBSTAUSGABE 2022


Keramik-Implantate

Die über 20-jährige Erfahrung in der Implantologie und tausende

gesetzte Implantate schaffen ein Fundament für verlässliche

Therapieoptionen in diesem Bereich. Auch den Wunsch nach

einem metallfreien Keramik-Implantat kann das Zahnarzt-

Team seinen Patienten erfüllen. Implantate aus Keramik sind

biokompatibel und heilen gut im Knochen ein. Sind sind ein

Leben lang entzündungsfrei und durch die helle Farbe sehr

ästhetisch. Ein weiterer Vorteil gegenüber Titan-Implantaten

ist das intelligente Gewindedesign. Oft kann es direkt nach der

Zahnentfernung in das Knochenfach implantiert werden, der

Patient spart sich einen operativen Eingriff.

Sanfte Heilung

Für eine schnelle Wundheilung setzen die Zahnärzte Sräga und

Loferer bei vielen operativen Eingriffen auf die PRF-Eigenbluttherapie.

Dabei wird dem Patienten Blut abgenommen, anschließend

werden die Heilungsbestandteile ohne Zugabe von

Fremdstoffen im Blut konzentriert. Dadurch entstehen Membrane

und sogenannte Clots sowie ein Serum, das in die Wunde

eingebracht wird und zu einer schnelleren Wundheilung führt.

Unsichtbare Zahnkorrektur

Zu dem Leistungsspektrum der beiden Zahnärzte zählt auch

die Zahnkorrektur – und zwar ganz ohne sichtbare Spange.

Dabei setzen sie auf Invisalign, den weltweit führenden Hersteller

für unsichtbare, herausnehmbare Schienensysteme. Die

unsichtbaren Schienen werden etappenweise gewechselt und

korrigieren die Zahnstellung.

Zahnarzt Daniel Loferer ergänzt erfolgreich das Team

Gerne unterstützt das Praxisteam seine Patienten bei der

Kommunikation mit der Krankenkasse oder Versicherung. Zusatzleistungen

können in Raten bezahlt werden.

Stefan Sräga M.Sc. M.Sc, Zahnarzt & Zahntechniker

Frühlingstraße 1, 83043 Bad Aibling

Tel. 08061 / 35569, www.zahnarzt-sraega.de

Nur modernste technische Geräte kommen zum Einsatz

ROSENHEIMERIN HERBSTAUSGABE 2022 | 83


MEDIZIN SPEZIAL

Viel mehr als HNO: Die Spezialisten

in Prien und Wasserburg

Die Facharzt-Praxis für HNO-Heilkunde

bietet an zwei Standorten umfassende

Beratung und Behandlung: in Prien in der

Hochgernstraße (Foto oben) und in

Wasserburg in der Herrengasse (unten)

Seit 30 Jahren bietet das HNO-

Zentrum Prien seinen Patienten

ein umfassendes Spektrum in allen

Belangen der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

an. An den beiden Praxisstandorten in

Prien und Wasserburg profitieren die Patienten

von einer sorgfältigen Diagnostik,

einer umfassende Beratung und modernster

Technik. Erfahrene Ärzte behandeln

alle gängigen Erkrankungen des Fachgebietes,

von Ohrenschmerzen, Schwindel

und Erkältungskrankheiten über Allergien,

Störungen von Stimme- und Sprache,

entzündlichen Erkrankungen der Nase

und der Nasennebenhöhlen bis hin zu

chronischen Erkrankungen und gut- sowie

bösartigen Tumoren im Kopf-Hals-Bereich.

Die Diagnostik umfasst dabei sämtliche

Hör-, Schwindel- und Gleichgewichtsuntersuchungen

sowie Prüfungen des

Geruchs- und Geschmackvermögens.

Ultraschalldiagnostik und ambulante

Schlafuntersuchungen, jeweils mit modernster

Technik, gehören ebenfalls zum

Leistungsspektrum. Die Praxis bietet

auch alternative Therapiekonzepte wie

Homöopathie, naturheilkundliche Verfahren

oder Akupunktur an.

Erfahrene Ärzte

Alle Behandlungen und Eingriffe des

Fachgebiets führen die drei Ärzte des

HNO-Zentrums – Dr. Bertram K. Moll,

Dr. Georg Tigges und Dr. Daniel Friedrich

– selbst durch. Operationen erfolgen in

den Partnerkrankenhäusern in Prien

und Bad Aibling. Dabei werden die Patienten

stets auf höchstem Niveau betreut:

Jeder Arzt verfügt über eine langjährige

Erfahrung an einer Universitätsklinik,

war als Oberarzt tätig und kann mehrere

spezielle Weiterbildungen vorweisen.

Für größere Eingriffe und bei der Behandlung

bestimmter Erkrankungen

kooperiert das HNO-Zentrum Prien mit

fotos: Kathrin Pitsch PROMOTION

84 | ROSENHEIMERIN HERBSTAUSGABE 2022


Das hochqualifizierte Ärzte-Team

Dr. Bertram K. Moll

Im Mittelpunkt der Patient: Behandlungszimmer mit modernster Medizintechnik

Dr. Georg Tigges

Dr. Daniel Friedrich

Das Leistungsspektrum umfasst auch alternative Therapiekonzepte

wie Homöopathie und Akupunktur

Zur Verstärkung seines Teams sucht das

HNO-Zentrum Prien für beide Standorte

neue Mitarbeiter und Auszubildende. Aktuelle

Angebote unter www.hno-prien.de.

Initiativbewerbungen sind ebenfalls sehr

willkommen.

den verschiedensten Fachabteilungen

und Kliniken im Landkreis sowie darüber

hinaus.

Kinder-HNO-Heilkunde

Die Behandlung von Kindern ist an beiden

Standorten ein Schwerpunkt. Dabei

nehmen sich die Ärzte viel Zeit für ihre

kleinen Patienten. Zu den häufigsten

Anliegen zählen die Diagnostik und

Therapie von Infekten der Atemwege, der

Ohren sowie die Erkennung von kindlichen

Hörstörungen und Sprachentwicklungsverzögerungen.

Operative Maßnahmen

werden mit höchster Sicherheit

und immer in Kooperation mit erfahrenen

Anästhesie-Kollegen an den Partner-

Krankenhäusern in Prien und Bad

Aibling durchgeführt.

Ästhetische Behandlungen

Das HNO-Zentrum Prien bietet seinen

Patienten auch ästhetische Verfahren wie

Faltenunterspritzungen und Fillerbehandlungen

sowie plastische Operationen an,

natürlich mit zertifizierter Expertise.

Dazu zählen die Korrektur hängender

Augenlider und abstehender Ohren ebenso

wie die funktionelle und ästhetische

Korrektur der Nase. Zudem werden störende

oder krankhafte Hautveränderungen

im Gesicht entfernt und die bestehenden

Defekte rekonstruiert. Interessierte

Patienten können sich hierzu kostenfrei

und unverbindlich beraten lassen.

Bitte beachten: Manche Untersuchungen und Angebote

werden nicht oder ggf. nur zum Teil von den gesetzlichen

und privaten Krankenkassen übernommen, eine Selbstzahlerleistung

kann nötig sein. Gerne berät das Praxisteam

seine Patienten dazu ausführlich.

Facharzt-Praxis für HNO-Heilkunde

Hauptpraxis: Hochgernstraße 14

83209 Prien am Chiemsee

Tel. 08051 / 961820

Filiale: Herrengasse 7

83512 Wasserburg am Inn

Tel. 08071 / 922650

Termin direkt online buchen unter

www.doctolib.de oder über die

Hompepage www.hno-prien.de

ROSENHEIMERIN HERBSTAUSGABE 2022 | 85


MEDIZIN SPEZIAL

Spezialist für Keramikimplantate

und Sofort-Zahnersatz

PROMOTION

Die Zahnarztpraxis Saber Nassar

in Prien kombiniert Fachwissen

mit modernster Behandlungstechnik.

Im Fokus des breiten Behandlungsspektrums

steht die funktionelle

und ästhetische Wiederherstellung des

Lächelns. Eine immer beliebter werdende

Alternative zu Titanimplantaten sind

metallfreie Implantate aus Keramik.

Diese stehen der klassischen Variante in

puncto Belastbarkeit und Langlebigkeit

in nichts nach, haben aber weitere entscheidende

Vorteile.

Metallfrei und körperverträglich

Sowohl die künstliche Zahnwurzel selbst

als auch der darauf befestigte Zahnersatz

bestehen aus zahnfarbener Vollkeramik.

Das Aussehen natürlicher Zähne wird so

täuschend echt nachempfunden. Dadurch

kann weder im Frontzahnbereich noch

bei dünnem oder zurückgegangenem

Zahnfleisch graues Metall durchschimmern.

Vollkeramik ist zudem zu 100 Prozent

biokompatibel – es sind keine allergischen

und immunologischen Reaktionen auf

Keramik bekannt. Damit sind Keramikimplantate

für Patienten, die sensibel auf

Metalle reagieren oder das Risiko von

Unverträglichkeiten sicher ausschließen

möchten, die perfekte Alternative zu

Titanimplantaten.

Sofort feste Zähne

Der Patient profitiert bei der Zahnarztpraxis

Saber Nassar von einem abdruckfreien

Zahnersatz an nur einem Tag.

Mittels des computergestützten Verfahrens

CEREC® wird der Abdruck digital und

berührungsfrei erstellt. Anschließend

wird das vollkeramische Inlay oder

Veneer beziehungsweise die Krone oder

Brücke digital am Computer geplant,

bevor eine Fräseinheit das Produkt vollautomatisch

anfertigt. Dank dem speziellen

Implantatkonzept können Patienten

noch am selben Tag mit ihren neuen

Zähnen nach Hause gehen.

Zahnarzt Sabar Nassar M.Sc.

ZAHNARZTPRAXIS

Master of Science (M.Sc.)

Implantologie & Parodontologie

Zahnarztpraxis Saber Nassar

Bernauer Str. 13A

83209 Prien am Chiemsee

Tel. 08051 / 5065

www.zahn-arzt-prien.de

86 | ROSENHEIMERIN HERBSTAUSGABE 2022


EUROPÄISCHES ZAHNGESUNDHEITS-RANKING:

DEUTSCHE BELEGEN TOP-PLATZ

Gesunde, weiße Zähne haben einen großen Einfluss auf

das allgemeine Wohlbefinden und tragen maßgeblich

zu einem positiven Erscheinungsbild bei. Eine gute

Zahnhygiene, eine zahnfreundliche Ernährung sowie eine gute

ärztliche Vorsorge sind dafür unabdingbar. Laut einer aktuellen

Studie ist die Zahnversorgung in Deutschland sehr gut.

Im internationalen Ranking belegen wir den zweiten Platz. Nur

Portugal schneidet noch besser ab und platziert sich auf Platz

eins. So das Ergebnis des „Atlas der Zahngesundheit“ des

Zahnschienen-Herstellers PlusDental.

Foto: shutterstock.com/Rido

Um herauszufinden, in welchen Ländern Europas es um Mundgesundheit

und Dentalprophylaxe gut bestellt ist, haben die

Experten eine umfassende Datenanalyse durchgeführt und

Studien sowie Statistiken von 26 europäischen Ländern rund

um das Thema Zahngesundheit ausgewertet. Darin enthalten

sind Informationen über zahnschädliche Lebensgewohnheiten,

den aktuellen Stand der zahnmedizinischen Versorgung

sowie den Einsatz von Maßnahmen für die Zahngesundheit

wie Fluid-Versorgung oder Versicherungsschutz. Auf Basis

dieser Analyse ermittelten die Experten den Zustand der

Zahnversorgung und erstellten ein Ranking.

Besonders gut schneiden wir beim Versicherungsschutz ab. In

Deutschland übernimmt die gesetzliche Krankenversicherung

laut Analyse 68 Prozent der Zahnarztkosten. Das ist europäischer

Spitzenwert. Platz sieben belegte Deutschland bei der

zahnmedizinischen Versorgung: 85 Zahnärzte kommen hier

auf 100.000 Einwohner. Zum Vergleich: Griechenland führt

hier mit 113 Zahnärzten, auf dem letzten Platz liegt Bulgarien

mit 28 Zahnärzten. Weniger gut schnitten die Deutschen jedoch

bei den zahnschädlichen Lebensgewohnheiten ab. So nehmen

wir pro Jahr und Kopf 35 Kilogramm Zucker zu uns, bei den

Ungarn sind es nur 19 Kilogramm. Auch beim Konsum von

Softdrinks, Alkohol und Zigaretten liegt Deutschland eher

im Mittelfeld.

Seit 2008 Ihr kompetenter Zahnarzt in Großkarolinenfeld und Umgebung!

■ Klimatisierung mit

■ ausreichend Parkplätze für Seit 2008 Ihr kompetent

antibakteriellen Filtern

unsere Patienten

■ Erfahrung aus einer Hand


Seit 2008 Ihr kompetenter Zahnarz

barrierefreier Praxiseingang

■ Modernste Technik

Seit 2008 Ihr kompetenter ■ Erfahrung ausZahnarzt einer Hand in Großkaroline

■ Klimatisieru

Seit 2008 Ihr kompetenter Zahnarzt in Großkarolinenfeld und auf 300 m²

Seit 2008 Ihr kompetenter Zahnarzt

■ Umgebung! Modernste Technik

in Großkarolinenfeld

antibakterie

■ Erfahrung aus einer Hand ■ Klimatisierung

■ Erfahrung

mit

aus einer ■ ausreichend

HandParkplätze für ■ Klimatisierung mit und U

■ Modernste Technik

antibakteriellen Filtern

unsere Patienten auf 300 m²

Seit 2008 Ihr kompetenter ■ ErfahrungZahnarzt aus einer

■ Modernste

Hand

Technik

in Großkarolinenfeld ■ Klimatisierung mit

antibakteriellen Filtern

und Umgebung!

auf 300 m²

■ barrierefreier Praxiseingang

■ ausreichend P

■ Erfahrung aus einer Hand

■ Modernste Technik

auf 300 m²

■ Erfahrung aus einer Hand

■ Modernste Technik

auf 300 m²

■ Modernste Technik

auf 300 m²

■ Klimatisierung mit

auf 300 m²

antibakteriellen Filtern

■ Erfahrung aus einer Hand

■ Modernste Technik

Tel.: 08031

Tel.: auf 3008031 -5123

m² -5123

■ Erfahrung aus einer Hand Dr.med. dent. ■ Klimatisierung mit

Dr.med. Attila dent. Rethelyi Attila Rethelyi

■ Modernste Technik

antibakteriellen Filtern

Marienberger Str.42, 83109 Großkarolinenfeld

auf 300 m²

info@dr-rethelyi.de, www.dr-rethelyi.de

Seit 2008 Ihr kompetenter unsere Patien Za

antibakteriellen Filtern

■ ausreichend Parkplätze für

■ Erfahrung aus einer ■Hand

barrierefreier

unsere Patienten

■ Modernste Technik

■ barrierefreier Praxiseingang

Seit 2008 Ihr kompetenterauf Zahnarzt 300 m² in Großkarolinenf

■ Klimatisierung mit

antibakteriellen Filtern

Seit 2008 Ihr kompetenter Zahnarzt in Großkarolinenfeld und Umgebung!

Marienberger Str.42, 83109 Großkarolinenfeld

info@dr-rethelyi.de, www.dr-rethelyi.de

■ ausreichend Parkplätze für

unsere Patienten

■ barrierefreier Praxiseingang

■ Klim

anti

■ a

u

■ b

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!