01.09.2022 Aufrufe

Anzeiger Ausgabe 3222

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

39. Jahrgang • Ausgabe 32 • Samstag, 13. August 2022 • Auflage 50.233

Was steht wo?

Eurocheval Offenburg

Vom 25. bis 28. August findet auf dem

Messegelände Offenburg der Eurocheval

statt. Bereits am 24. August gibt es eine

Pre-Night im Westernstyle. Seite 5

Wasserentnahme verboten

Aufgrund der Trockenheit und der stark

gesunkenen Pegel der Bäche und Flüsse

darf kein Wasser aus offenen

Gewässern entnommen werden. Seite 4

Schwimmkurse im Pano

Nach den Sommerferien starten im

Panorama-Bad in Freudenstadt wieder

neue Schwimmkurse. Seite 5

Herbstfest in Kastelruth

Das Anzeiger-Reisebüro bietet vom 8.

bis 11. September eine Busreise zum

Herbstfest nach Kastelruth an. Seite 5

Notfallplan

Schnelle Hilfe gibt es auf Seite 15

Anzeiger online

unter

www.anzeiger-fds.de

Am Samstag, 13. und Sonntag, 14. August, findet auf dem Freudenstädter Marktplatz das Barstreet-Streetfood-Festival

statt. Seite 4

„Schwarzwaldgold“

Freudenstadt. Das Ensemble des Freudenstädter Sommertheaters

spielt noch bis zum 20. August auf dem Kienberg das Stück

„Schwarzwaldgold“. Weitere Infos und Spieltermine Seite 8

Freudenstädter Kulturgarten

Freudenstadt. Auch dieses und das kommende Wochenende

darf man sich wieder auf Live-Acts beim Freudenstädter Kulturgarten

freuen. Seiten 3, 4 + 6

BAUELEMENTE FACHABTEILUNG

Großes Parkett-Studio - Dachfenster

Komplettservice mit Zufuhr und Montage

Mit RE/MAX verkaufen Sie schneller! Sparen Sie Zeit und Geld!

Erfahren Sie jetzt kostenlos

den wahren Wert Ihrer Immobilie!

Als RE/MAX-Makler sind wir Mitglied im weltweit erfolgreichsten Netzwerk von Immobilienmaklern

und bieten Ihnen eine professionelle und fundierte Wertermittlung für Ihre Immobilie.

Nutzen Sie unsere Stärken und Erfahrungen des erfolgreichen Verkaufes.

■ Genaue Kenntnis der örtlichen

Marktbedingungen

■ Zugriff auf amtliche Verkaufsdaten und

daher genaue Werteinschätzung

■ Realistische Beurteilung des Zustands

Ihrer Immobilie

■ Bei Bedarf Einsatz professioneller

Sachverständiger

Vermeiden Sie teure Fehler!

Es lohnt sich, wenn wir uns kennen lernen.

Wir freuen uns auf ein persönliches

Gespräch mit Ihnen.

Ihr Ansprechpartner

Thomas Wörner

Marktplatz 4 | 72250 Freudenstadt www.immobiliencente

Tel.:07441/950930 | Mobil: 0151/10754081 auch Whatsapp

Email: TW@immobiliencenter-fds.de | www.immobiliencenter-fds.de

Ihr Immobilienmakler vor Ort. Regional, überregional


ANZEiGER • Seite 2 Samstag, 13. August 2022

TERMiNE & VERANSTALTuNGEN

Alpirsbach Dornstetten

Wochenmarkt

Jeden Mittwoch findet ab 8 Uhr auf dem

Parkplatz in der Krähenbadstraße in Alpirsbach

ein Wochenmarkt statt.

Baiersbronn

Wochenmarkt in Baiersbronn

Jeden Mittwoch und jeden Samstag ist jeweils

von 7 bis 12 Uhr Wochenmarkt auf

dem Rosenplatz in Baiersbronn.

Sommerfest des Gartenbauvereins

Der Obst- und Gartenbauverein Baiersbronn

lädt am Sonntag, 7. August, von

11.30 bis 18 Uhr zum Sommerfest ein.

Gottesdienst am Schliffkopf

Am Sonntag, 21. August, gibt es ab 10

Uhr einen Gottesdienst auf dem Schliffkopf.

Dornhan

Wochenmarkt

Jeden Mittwoch findet von 9 bis 13 Uhr

auf dem Denkmalsplatz in Dornhan ein

Wochenmarkt statt.

Lauf- und Walkingtreff

Der Lauf- und Walkingtreff Dornstetten

trifft sich jeden Montag um 18 Uhr an der

Cresbacher Straße bei der Firma Kaltenbach

und jeden Mittwoch um 9 Uhr am

Parkplatz bei der Allmandhütte.

Radlertreff

Der Radlertreff Dornstetten startet jeden

Montag um 18.30 Uhr bei der Radlerbank

an der Cresbacher Straße.

Senioren-Treff

Der Seniorentreff Dornstetten trifft sich

jeden 2. Donnerstag im Monat um 14.30

Uhr im Rathaus in Hallwangen und jeden

3. Donnerstag im Monat im Rathaus in

Aach.

Gymnastikgruppe „Mach mit, bleib fit“

Jeden Montag von 14 bis 15 Uhr trifft sich

in der Sporthalle Hallwangen die Gymnastikgruppe

„Mach mit bleib fit“. Zur Verstärkung

der Gymnastikgruppe freuen

sich die Teilnehmer über neue Mitglieder.

Weitere Infos gibt es unter Telefon 07443/

3877.

www.anzeiger-fds.de

Tagesfahrten im Überblick

Das Anzeiger-Reisebüro bietet mit seinen

regionalen Reisepartnern attraktive Tagesfahrten

und Kurzreisen an:

Mittwoch, 17. August - Bodensee – Insel

Mainau - Das schwäbische Meer erleben!

Abfahrt 7.30, Rückkehr 19.30 Uhr. Leistungen:

Fahrt im modernen Reisebus,

Fährüberfahrt Meersburg - Konstanz, Eintritt

Insel Mainau. Preis pro Person 48,-

Euro. ca. 7.30 Uhr / Rückkehr ca. 19.30

Uhr.

Samstag, 3. September - Landesgartenschau

Neuenburg am Rhein. Abfahrt 7.30

Uhr, Rückkehr 19 Uhr. Leistungen: Fahrt

im modernen Reisebus, Eintritt zur Landesgartenschau.

Preis pro Person 50,-

Euro.

Samstag, 10. September - Oldtimer-Überraschungsfahrt

ins Blaue. Abfahrt 9 Uhr,

Rückkehr 18 Uhr. Leistungen: Fahrt im

Oldtimer, Sektempfang. Preis pro Person

40,- Euro.

Beratung und Buchung:

Anzeiger-Reisebüro

Telefon 07441/ 8891-25 - Mailbox Rückruf

erfolgt umgehend oder E-Mail:

info@anzeiger-fds.de

Blaicherstraße 1 • Freudenstadt

Telefon • 0 74 41 / 917 16 14

www.centralkino-fds.de

Unser Programm vom 12.08.-17.08.2022

Sa. + So. 14.45 Uhr

Bibi & Tina - Einfach anders - FSK ab 0

Fr. - So. + Mi. 17.15 Uhr

Sa. + So. 14.45 Uhr

DC League of Super-Pets - FSK ab 6

Fr. - So. + Mi. 20 Uhr

Monsieur Claude und sein

großes Fest - FSK ab 0

Fr. - So. + Mi. 17.15 Uhr / 20 Uhr

Guglhupfgeschwader - FSK ab 12

Fr. - So., Mi. 20 Uhr / Sa. + So. 17.15 Uhr

Bullet Train - FSK ab 16

Sa. + So. 15 Uhr • Fr. + Mi. 17.15 Uhr

(2D) Minions 2 - FSK ab 6

Dornstetten

Altstadtführung

Eine Altstadtführung wird am Freitag, 19.

August, in Dornstetten angeboten. Treffpunkt

ist um 19 Uhr bei der Martinskirche.

Sommerfest des Gartenbauvereins

Der Gartenbauverein Dornstetten lädt am

Sonntag, 21. August, zum Sommerfest

auf dem Vereinsgelände ein.

Führung im Bergwerk

Am Sonntag, 21. August, werden von 14

bis 17 Uhr im Bergwerk „Himmlisch Heer“

in Hallwangen Führungen angeboten.

Stammtisch des Tauschrings

Der nächste Stammtisch des Tauschrings

findet am Donnerstag, 25. August, um 19

Uhr im Gasthaus Rose in Dornstetten

statt.

Kellerführung in Dornstetten

In Dornstetten gibt es am Freitag, 26. August,

eine Kellerführung. Treffpunkt ist um

17 Uhr beim Rathaus Dornstetten.

Naturpark-Markt in Dornstetten

Einen Naturparkmarkt gibt es am Sonntag,

28. August, auf dem Marktplatz in

Dornstetten.

Möchten auch Sie

Beilagen im ANZEIGER

verteilen lassen?

Wir beraten Sie gerne:

07441/8891-26

Freudenstadt

Beratungsangebot trotz Krise

Gerade in Krisenzeiten ist die Gefahr von

häuslicher Gewalt aufgrund von Isolation

und Quarantäne höher. Wir von der FrauenHilfe

Freudenstadt e. V. bieten weiterhin

Beratungen an, gegebenenfalls auch telefonisch.

Wir bitten jedoch dringend um

eine telefonische Terminvereinbarung

vorab unter 07441/520 3070.

Experimenta geöffnet

Die Experimenta ist zu den gewohnten

Zeiten geöffnet. Weitere Infos unter

www.experimenta-freudenstadt.de

Heisenbergstr. 1

oder

Telefon 07441/892923.

72250 Freudenstadt

Tel. 07441/801-0

www.autohaus-moehrle.de

Ihre Mitteilung für den

Veranstaltungskalender

im Anzeiger senden Sie per

Mail an info@anzeiger-fds.de

Herausgeber:

Christiane Fischer

Karneolstraße 4

72250 Freudenstadt

Telefon 07441/8891-0

Telefax 07441/8891-30

E-Mail: info@anzeiger-fds.de

www.anzeiger-fds.de

Anzeigenberatung (gewerblich):

Bianka Günter

Telefon 07441/8891-35

Jessica Finkbeiner

Telefon 07441/8891-39

Eveline Raible

Telefon 07441/8891-21

Marc Fischer

Telefon 07441/8891-26

Redaktion:

Telefon 07441/8891-13

Druckvorstufe und Technik:

Telefon 07441/8891-13

Reisebüro:

Karin Fischer

Telefon 07441/8891-25

Kleinanzeigenannahme:

Telefon 07441/8891-24 oder

info@anzeiger-fds.de

Vertrieb:

Presseservice- und Vertriebs GmbH

Kontakt über Anzeiger unter

Telefon 07441/8891-24

Der ANZEIGER erscheint wöchentlich

samstags und wird kostenlos an die

Haushaltungen im Kreis Freudenstadt

und Umgebung verteilt.

Zur Zeit gilt die Anzeigenpreisliste

Nr. 6 vom 1. Juli 2022

Für unverlangt eingesandte

Manuskripte und Bildbeiträge sowie

telefonisch übermittelte Anzeigen

wird keine Haftung übernommen.

Druck: Druckerei Konstanz GmbH


Samstag, 13. august 2022

TeRMiNe & VeRaNSTaLTuNGeN

Seite 3

Heisenbergstr. 1

72250 Freudenstadt

Tel. 07441/801-0

www.autohaus-moehrle.de

Freudenstadt

DRK Demenzberatung

Eine Demenzberatung ist weiterhin möglich,

auch in Notsituationen sind wir 24

Stunden erreichbar, Telefon 07441/867-

1710 oder über die Notfallnummer 112.

Familienzentrum macht Ferien

Das Familienzentrum Freudenstadt macht

von Montag, 8. August, bis einschließlich

Sonntag, 4. September, Betriebsferien

und ist geschlossen. Das Familienzentrum

ist ab Montag, 5. September, wieder mit

seinen Angeboten für Sie da.

Horb

Wochenmarkt in Nordstetten

Jeden Donnerstag findet von 8 bis 12 Uhr

auf dem Schlossplatz in Nordstetten ein

Wochenmarkt statt.

Kulturgarten 2022 - das zweite

Wochenende steht vor der Tür

Am Samstagabend, 13. August, kommen

alle Fans des guten alten handmade Rock

auf ihre Kosten. Ab 18 Uhr stehen „John

& Blues Friends“ auf der Bühne. Ihr Ruf eilt

ihnen voraus; sie sind überaus beliebt, bekannt

und schaffen mit ihrem ehrlichen

Sound bestes Tanz- und Wohlfühl-Feeling.

Hartmut ‚Hammu‘ John und seine Bandmitglieder

sind allesamt Urgesteine (nicht

nur) in der Freudenstädter Musikszene.

Am Sonntagvormittag, 14. August, wird

es dann laut, schräg und ganz sicher einzigartig

im Kurgarten: Bühne (und sämtliche

Wege zum Laufen) frei für die mit den

roten Anzügen - „Brass 2 Go“. Ab 11 Uhr

gibt es für die sieben Profimusiker kein

Halten mehr. Mit ihren spektakulären Choreografien,

den witzigen Show- und Comedyeinlagen

machen sie ihren Auftritt zu

etwas Einmaligem. Der energiegeladene

Mix aus New Orleans Groove, Disco Hits

Gottesdienst im Grünen

Am Sonntag, 14. August, findet in der

Kuranlage Lauterbad ein Gottesdienst im

Grünen statt.

Museumsfest in Dietersweiler

Am Samstag, 27. August, findet im Dorfmuseum

in Dietersweiler das traditionelle

Museumsfest statt.

sowie Evergreens aus Pop und Rock

kommen in eigenen Arrangements daher,

die nicht nur eingefleischte Brass-Fans

begeistern. Hier gibt’s richtig was auf die

Ohren!

Die Bewirtung an diesem Wochenende

übernimmt die Stadtkapelle Freudenstadt.

Für das leibliche Wohl wird also bestens

gesorgt.

Eintrittspreise im Vorverkauf: John & Blues

Friends 10,- Euro, Brass 2 Go 15,- Euro.

Inhaber der Schwarzwald+ Karte haben

freien Eintritt bei Vorlage der gültigen

Karte.

Tickets gibt es an der Theaterkasse im

Kurhaus, Telefon 07441/864-732, bei der

Tourist Information am Marktplatz, Telefon

07441/864-730, sowie im Besucherzentrum

Schwarzwaldhochstraße Kniebis, Telefon

07442/7570.

Neue Schwimmkurse nach den

Sommerferien im Pano

Freudenstadt. Im Panorama-Bad Freudenstadt

beginnen nach den Sommerferien

neue Kinderschwimmkurse. Die Kurse

beginnen am 12. und 13. September. Die

Kurse finden an 12 Terminen zu je 2 Einheiten

pro Woche über jeweils 45 Minuten

statt.

Das Mindestalter der Kinder liegt bei 6

Jahren. Unter fachkundiger Anleitung

sammeln die „Kleinsten“ in den Kursen

erste Schwimmerfahrungen. Ziel des

Schwimmkurses ist es, den Kindern in der

Zeit die Grundschwimmart Brustschwimmen

bei zu bringen. Angestrebt ist, dass

sich jedes Kind nach dem Kurs selbstständig

und ohne Hilfe im Wasser fortbewegen

kann. Am Ende der Kurse gibt es

für alle Kinder die Möglichkeit, das Seepferdchen

zu machen.

Nähere Informationen und Anmeldungen

zu den Kursen nur im Internet unter

www.panorama-bad.de.

Loßburg

Märchenhafte Vollmondwanderung

Eine märchenhafte Vollmondwanderung

gibt es am Samstag, 13. August, um

20.45 Uhr im Zauberland Loßburg.

Backhausfest der Dorfgemeinschaft

Am Samstag, 13. August, lädt die Dorfgemeinschaft

Schömberg zum Backhausfest

am Backhäusle in der Reinerzauer

Straße ein.

Naturparkmarkt in Loßburg

Auf dem Rathausplatz in Loßburg findet

am Sonntag, 14. August, ein Naturparkmarkt

statt.

Weinfest auf dem Marktplatz

Die Spielvereinigung Loßburg veranstaltet

am Samstag, 27. August, ein Weinfest auf

dem Marktplatz in Loßburg.

Ihre Mitteilung

für den

ANZEIGER

senden Sie an

info@anzeiger-fds.de

FSJ Kultur beim

Freien Radio

Freudenstadt. Freies Radio Freudenstadt

bietet jungen Menschen ab 18 Jahren

die Möglichkeit, ein Freiwilliges

Soziales Jahr (FSJ) im Bereich Kultur zu

leisten. Zu den Tätigkeiten gehört u.a. die

regelmäßige selbstständige Mitarbeit am

Radioprogramm und die Arbeit mit Jugendgruppen.

Bewerber sollten sich für

Radiojournalismus und Medienpädagogik

interessieren und gerne kreativ arbeiten.

Ein FSJ beginnt in der Regel am 1. September.

Weitere Informationen und Auskünfte

erteilt das Freie Radio unter

07441/88221 und info@radio-fds.de. Bewerben

können sich Interessierte per Mail

direkt beim Radio.

Herbstfest mit

Bastelnachmittag

Horb-Dettlingen. Am Sonntag, 18. September,

lädt der OGV zum Herbstfest bei

der Waldblickhütte ein. Beginn ist um 11

Uhr. Es wird ein Mittagessen und am

Nachmittag Kaffee und Kuchen angeboten.

Um 14 Uhr wird für und mit Kindern ein

Vogelhäuschen gebastelt, das Material

wird vom Verein kostenlos gestellt. Eine

Anmeldung für das Basteln ist nicht erforderlich,

falls gewünscht kann eine Vormerkung

bei Alfred Schäfer, Telefon 07482/

7171 oder ogv-dettlingen@web.de, angemeldet

werden.

7220 Freudenstadt

Reichsstraße 29

Tel.: 07441/83205

Fax: 07441/84 840

Heisenbergstr. 1

72250 Freudenstadt

Tel. 07441/801-0

www.autohaus-moehrle.de

Waldachtal

Kleiner Tumlinger Wochenmarkt

Immer donnerstags von 14 bis 17 Uhr findet

in der Theodor-Heuss-Straße ein kleiner

Wochenmarkt in Tumlingen statt. Es

sind auch ein Obst- und ein Feinkosthändler

sowie ein Hoflädle vertreten.

Sprach-Workshops

Am ersten Donnerstag im Monat findet

um 18.30 Uhr im Bürgertreff Tumlingen ein

Französisch-Workshop statt. Weitere Infos

gibt es unter Telefon 0170/1650020. Die

Englischgruppe trifft sich am 11. August,

8. September, 13. Oktober, 10. November,

15. Dezember um 19.30 Uhr. Infos

hierzu gibt es bei Louise George, Telefon

0159/ 02123949.

Minigolfturnier in Salzstetten

Der Verschönerungsverein Salzstetetten

veranstaltet am Donnerstag, 1. und Freitag,

2. September ein Minigolfturnier auf

der Minigolfanlage im Hofacker.

JETZT IST

BEERENZEIT

an unseren en

Holzverkaufshäuschen

Freudenstadt

- Ausfahrt Kaufland-Tankstelle

(bei Elektro Kurz)

Baiersbronn

- Einfahrt Tonbach,

beim Waschpark

Loßburg - Hauptstraße oberhalb

Metzgerei Schmid

Pfalzgrafenweiler -

Gärtnerei Magnus

Altensteig -

Bahnhofstr. 36,

Getränke Bossenmaier

Horb - vor Tennis-Center

info@haakis.de

www.haakis.de

Erdbeeren

Himbeeren

Kirschen

Heidelbeeren

Brombeeren

Johannisbeeren

Stachelbeeren

Gemüse

Kartoffeln

unterhalb Marktkauf (früher Real)

Suche

weitere Verkaufsplätze

sowie Verkäufer/innen

Voll- oder Teilzeit

Erdbeer Walter

77728 Oppenau

Landwirtschaft

Weihnachtsbäume • Obstbau

Telefon 07804 / 7 20

Handy 0171 / 6802191

info@erdbeerwalter.de


ANZEIGER • Seite 4 Samstag, 13. August 2022

TERmINE & VERANSTALTuNGEN

Barstreet-Streetfood-Festival am

13./14. August in Freudenstadt

Freudenstadt. Streetfood-Freunde aufgepasst!

Am Samstag, 13. und Sonntag, 14.

August, treffen auf dem Freudenstädter

Marktplatz kunterbunte kulinarische Köstlichkeiten

auf eine tolle Baratmosphäre ob

in- oder outdoor.

Ob erfrischende Drinks an den Cocktail-

Ständen oder leckeres Essen – das Barstreet-Festival

präsentiert die besten 20

Arbeitsrecht

Insolvenzrecht

Insolvenzrecht

(u.a. Schuldnerberatung)

Verkehrsrecht

Arbeitsrecht

Mietrecht

Insolvenzrecht

Familienrecht

Verkehrsrecht

Mietrecht

Familienrecht

Food-Trucks und Food-Stände aus verschiedenen

Regionen auf dem größten

Marktplatz Deutschlands.

Es wird kreativ gebacken, aromatisch gebrutzelt,

Geschmacksexplosionen werden

kreiert und auf Rädern heiß serviert.

Shake shake shake! - mit fruchtigen

Cocktails auf Eis, verschiedenen kühlen

Bieren oder auch durstlöschenden Softdrinks

– an den Bars werden die Besucher

so richtig verwöhnt!

Für die Barstreet-Atmosphäre sorgen

Live-Künstler mit Straßenmusik und für die

Kleinen gibt es auch eine Menge Programm.

Geöffnet ist das Barstreet-Festival am

Samstag, 13. und Sonntag, 14. August,

jeweils von 11 bis 20 Uhr.

Seniorenausflug

nach Baden-Baden

Loßburg-Lombach. Der Seniorenkreis

Lombach unternimmt am Freitag, 19. August,

eine Halbtagesfahrt nach Baden-

Baden.

Abfahrt ist um 12 Uhr bei der Volksbank in

Glatten, um 12.05 Uhr bei der „Linde“ in

Lombach, um 12.10 Uhr im Oberdorf

Lombach und um 12.20 Uhr beim ZOB in

Loßburg. Anmeldungen nimmt Roswitha

Gerlinger unter Telefon 07446/2406 entgegen.

Kleinanzeigen

aufgeben

einfach

und bequem

unter

www.anzeiger-fds.de

Entnahme von Wasser im

gesamten Kreis verboten

Kreis Freudenstadt. Nachdem die Pegelstände

in den Bächen und Flüssen im

Landkreis seit Wochen sehr niedrig sind,

mit weiterhin fallender Tendenz, hat das

Landratsamt Freudenstadt, wie bereits

angekündigt, nunmehr die Allgemeinverfügung

zur Einschränkung des Gemeingebrauchs

an den öffentlichen Gewässern

erlassen.

Durch die niedrigen Wasserstände, bei

gleichzeitig erhöhten Wassertemperaturen

in den Fließgewässern, sind die Lebensräume

der dort lebenden Fische, Kleinlebewesen

und Pflanzen erheblich

gefährdet. Durch eine zusätzliche Entnahme

von Wasser zur Bewässerung von

Gärten oder landwirtschaftlichen Flächen

würden die Wasserstände noch stärker

Heisenbergstr. 1

72250 Freudenstadt

Tel. 07441/801-0

verringert und die

www.autohaus-moehrle.de

Situation in den Gewässern

zusätzlich verschlechtert werden.

Damit ist nunmehr auch das normalerweise

im Wege des Gemeingebrauchs zugelassene

Schöpfen mit Handgefäßen,

wie Eimern und Gießkannen, oder die Entnahme

von geringen Mengen für die

Forst- und Landwirtschaft und den Gartenbau,

verboten und bußgeldbewehrt.

Die Allgemeinverfügung wurde auf der

Homepage des Landratsamts Freudenstadt

(https://www.landkreis-freudenstadt.de/Startseite/Aktuell/Amtliche+Beka

nntmachung.html) bekanntgemacht. Außerdem

kann diese Allgemeinverfügung

beim Landratsamt Freudenstadt, Amt für

Bau, Umwelt und Wasserwirtschaft, Zimmer

Nr. 250, während der Dienststunden

eingesehen werden.

Kulturgarten 2022 - das dritte

Wochenende hat es in sich

Freudenstadt. Der Kulturgarten öffnet

wieder seine Pforten, und am Freitag, 19.

August, steht mit dem Auftritt der absoluten

Lieblinge der Szene, dem Duo FROM

DROP TILL DAWN, ein echter Kracher an:

Die beiden DJs Jan und Moritz verstehen

es seit Jahren, ihr Publikum deutschlandweit

zu begeistern. Sie sind von keinem

hippen Event wegzudenken und legen

darum an diesem Abend auch in ihrer Heimatstadt

gerne auf. Los geht es um 18

Uhr und wer hier nicht kommt, verpasst

definitiv unglaubliche Stimmung bei den

angesagtesten Beats.

Am Samstagabend zeichnet dann das

F23 für das Programm verantwortlich.

Beim Poetry Slam unter dem Motto „Die

Besten aus dem Südwesten“ präsentiert

Marina Sigl den modernen Vielkampf der

Bühnenliteratur. Der Abend bietet Satirikern

und Lyrikern, Rapperinnen und Essayisten

ein Zuhause. Innerhalb eines

Zeitlimits werden selbstverfasste Texte

ohne Requisiten vorgetragen; danach entscheidet

das Publikum, wer gewinnt. Zu

Gast sind Moritz Konrad, Nik Salsflausen,

Laura Gommel, Xenia Stein, Richard

König und Lena Stockoff.

Wie könnte man den Sonntagnachmittag

am besten beschreiben, wenn Doris Reichenauer

von „Dui do on de Sell“ ihr Kommen

angekündigt hat? Leider muss „Dui

do“ an diesem Tag alleine die Bühne

rocken - ihre kongeniale Partnerin Petra

Binder kann krankheitsbedingt noch nicht

wieder dabei sein. Dennoch wird Doris

alles geben, und die schlagfertige Powerfrau

präsentiert den Zuschauern die Lieblings-Szenen

aus über 20 Jahren

Kabarett. Eine erbarmungslose Attacke

auf alle Lachmuskeln, die keiner verpassen

darf. Die Bewirtung an diesem Wochenende

übernimmt das Team des F23

unter der Leitung von Siegfried Kögel.

Eintrittspreise im Vorverkauf: FROM DROP

TILL DAWN 10,- Euro, Poetry Slam 12,-

Euro (Schüler und Studierende 6,- Euro),

„Dui do on de Sell 25,- Euro. Inhaber der

Schwarzwald+ Karte haben freien Eintritt

bei Vorlage der gültigen Karte.

Tickets gibt es an der Theaterkasse im

Kurhaus, Telefon 07441/864-732, bei der

Tourist Information am Marktplatz, Telefon

07441/864-730, sowie im Besucherzentrum

Schwarzwaldhochstraße Kniebis, Telefon

07442/7570.


Samstag, 13. August 2022

ANZEiGER • Seite 5

TERmiNE & VERANSTALTuNGEN

Pre-Night der Eurocheval am

24. August im Westernstyle

Offenburg. Der Sommer steht im Zeichen

der Eurocheval. Eingeläutet wird die Fachmesse

der Pferdeliebhaber mit der Pre-

Night am 24. August im terra-tex® Ring.

Die Besucher erwartet dabei ein besonderer

Ausbildungsabend mit Showelementen

im Westernstyle, bevor vom 25. bis

zum 28. August der Messebetrieb startet.

Westernreiten erfreut sich eines großen

Zuspruchs. „Die zahlreichen Disziplinen

dieser Reitweise bieten sowohl Freizeitreitern

als auch ambitionierten Turnierreitern

viele Möglichkeiten in der Arbeit mit dem

Pferd“, erläutert Projektleiter Volker Matern.

Zu Gast auf der diesjährigen Pre-Night ist

Jan Zweers, der die verschiedenen Reitstile

sowie die Arbeit mit Rindern demonstriert.

Gemeinsam mit Kathi Zweers und

seinem Team zeigt er den Besuchern wie

Westernpferde sowie Reiter ausgebildet

und zur Vollendung gebracht werden.

Jan Zweers, geboren in Utrecht, hat seine

Ausbildung in Colorado absolviert. In den

USA legte er sein Diplom ab, bevor er dort

als Trainer für Steve Schwarzenberger

(Colorado), Billy Allen (Kansas) und Jack

Rydberg (Colorado) tätig war. Jan Zweers

erreichte viele Siege und Platzierungen im

Cutting, Reining, Trail und Western Riding,

so beispielsweise auch den französischen

Meistertitel im Trail.

Ein Garant für Showeffekte der Pre-Night

ist Loic Teutsch mit „L' Ecurie de la Cantera“.

Denn Cowboys und Indianer halten

Einzug in den Ring und werden die Besucher

mit ihrer Freiheitsdressur, Komik und

ihrem Trickriding begeistern.

Loic Teutsch ist seit jüngstem Lebensjahr

leidenschaftlicher Reiter und war schon

immer von Reitshows angezogen. Er hatte

die Chance von den großen Namen wie

Frederic Pignon sowie Jean-Marc Imbert

zu lernen. Im Jahr 2000 begann seine professionelle

Karriere und so absolvierte er

weit über 5.000 Shows in ganz Europa.

Heute gilt er als sehr beliebter chorographischer

Künstler und Live-Act.

Für Erwachsene kostet die Pre-Night 18

Euro im Vorverkauf, wer den nächsten Tag

noch auf der Eurocheval genießen möchte

kann ein Kombiticket für 25 Euro erwerben.

Kinder können die Pre-Night für 14

Euro im Vorverkauf besuchen, mit Eintritt

für Donnerstag 18 Euro.

Wer den Abend genüsslich auf der Ringterrasse

mit einem 3-Gänge-Menü inklusive

Wein und alkoholfreien Getränken

genießen möchte, kann dies für 59 Euro

pro Person buchen. Alle Tickets sind unter

www.eurocheval.de sowie an allen bekannten

Vorverkaufsstellen erhältlich.

Im Vorverkauf profitieren Besucher von ermäßigten

Eintrittskarten für den Messebesuch.

Für Kinder kostet ein Besuch der

Eurocheval inklusive TOP Show im Vorverkauf

6 Euro und für Erwachsene 12 Euro.

Neben der Pre-Night am 24. August sind

Eintrittskarten für die GALA-Show am 27.

August unter www.eurocheval.de sowie

an allen bekannten Vorverkaufsstellen

buchbar.

Veranstalter und Veranstaltungsort: Messe

Offenburg, Schutterwälder Str. 3, 77656

Offenburg, Deutschland. Zur bequemen

Anreise steht den Besuchern ein Kooperationsticket

mit der Deutschen Bahn zur

Verfügung.

Weitere Informationen zur Eurocheval finden

Sie unter www.eurocheval.de oder

auf Instagram und Facebook.

Heisenbergstr. 1

72250 Freudenstadt

Tel. 07441/801-0

www.autohaus-moehrle.de

Herbstfest mit den

Kastelruther Spatzen

Dreitägige Busfahrt vom 8. bis 11. September 2022

Das Anzeiger-Reisebüro bietet vom 8.

bis 11. September eine dreitägige Busreise

zum Herbstfest mit den Kastelruther

Spatzen an. Weltweit bekannt,

stehen die Spatzen mit ihrem Sänger

Norbert Rier ganz oben auf der Erfolgsleiter.

Wer findet nicht Gefallen daran,

mit auf eine musikalische Reise zu

gehen, in eine Welt voller Geschichten,

die bezeichnend sind für das reale

Leben und besonders auch für das

Gute in der Welt.

1. Tag: Gegen 6 Uhr erfolgt die Anreise

über Innsbruck und den Brennerpass. Unterwegs

gibt es einige Stops entlang der

Strecke, bevor man am Nachmittag das

Hotel im Raum Eisack- oder Pustertal bezieht.

Gemeinsames Abendessen.

2. Tag: Der Tag der großen Dolomitenfahrt.

Heute erkundet man mit dem Bus eine der

eindrucksvollsten Bergregionen Europas –

die Dolomiten. Erleben Sie die grandiose

Bergwelt Südtirols. Die drei Zinnen, Cortina

d’Ampezzo, die Valparola und der

Pordoi-Pass sind nur einige der markantesten

Punkte, die Sie sehen werden.

Noch überwältigt von den Eindrücken des

Tages beschließt man den Tag mit einem

gemeinsamen Abendessen. Je nach Wetterlage

auch Fahrt nach Meran, Kalterer

See oder Bozen möglich! Änderungen

vorbehalten.

PRE-NIGHT

am 24. August

Die große

Eröffnungs-Show

3. Tag: Heute steht alles im Zeichen der

Kastelruther Spatzen. Busfahrt nach Meransen

zum Herbstfest. Sie haben reservierte

Sitzplätze. Um 13.30 Uhr startet das

Programm mit Alexander Rier, bevor die

Kastelruther Spatzen dann ab 14.30 Uhr

die Halle zum Beben bringen. Anschließend

Rückfahrt zum Hotel. Gemeinsames

Abendessen.

4. Tag: Nach dem Frühstück heißt es Abschied

nehmen. Die Rückfahrt führt durch

das Eisacktal – Meran – Vinschgau – Reschenpass

– Arlberg oder Fernpass zurück

zu den Abfahrtsorten. Rückkehr etwa

20 bis 21 Uhr.

Preis: 399,- Euro p. P. im Doppelzimmer /

Einzelzimmerzuschlag: 50 Euro

Leistungen: Fahrt im modernen Reiseomnibus;

Begrüßungstrunk; 3 x Übernachtung

mit Halbpension im 3-Sterne-Hotel;

1 x Reiseleitung für Ganztagesfahrt; Eintrittskarte

zum Nachmittagskonzert der

Kastelruther Spatzen und Alexander; Reservierte

Sitzplätze.

Hinweis: Die Ortstaxe muss bar vor Ort im

Hotel bezahlt werden!

Beratung und Buchung:

Anzeiger-Reisebüro

Telefon 07441/ 8891-25 - Mailbox Rückruf

erfolgt umgehend oder E-Mail:

info@anzeiger-fds.de

25. - 28. August

MESSE OFFENBURG

www.eurocheval.de

ec22_anz_105x120.indd 1 25.05.22 14:34


ANZEIGER • Seite 6 Samstag, 13. August 2022

TERMINE & VERANSTALTuNGEN

Marktplatz 45

Freudenstadt

Tel. 0 74 41 / 91 95 680

www.speckwirt.de

Silas Mast hat Ausbildung im

Pano erfolgreich abgeschlossen

Freudenstadt. Silas Mast hat seine Ausbildung

zum Fachangestellten für Bäderbetriebe

erfolgreich abgeschlossen.

Neben den schriftlichen Prüfungen im Mai

galt es im Juli auch noch den praktischen

Teil inklusive einer fachpraktischen Prüfung

zu absolvieren.

Sein praktisches Wissen hat er in den letzten

drei Jahren im Panorama-Bad Freudenstadt

erworben. Die Ausbildung bietet

jede Menge Abwechslung, erzählt Mast.

So zählen die Kontrolle und Sicherung des

technischen Betriebsablaufs genauso

dazu wie Wasseranalysen und die Arbeit

mit Chemikalien. Aber auch die Mitwirkung

bei Events und die Gestaltung von

Spielenachmittagen machen die Ausbildung

sehr abwechslungsreich.

Ergänzend zum Aufbau des theoretischen

Wissens vor Ort wurde dieses an der

Heinrich-Lanz-Schule in Mannheim, der

einzigen Schule für die Ausbildung zum

Fachangestellten für Bäderbetriebe in

Baden-Württemberg, vermittelt.

Silas Mast wird künftig als fester Mitarbeiter

das Team des Panorama-Bads Freudenstadt

verstärken.

Landkreis Freudenstadt feierte

20 Jahre Partnerschaft mit Polen

Kreis Freudenstadt. Exakt zwanzig Jahre

nach Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde

am 19. Juli 2002 feierten Vertreter

des Landkreises Freudenstadt und des

polnischen Landkreises Tomaszowski die

lange und fruchtbare Geschichte ihrer

Partnerschaft im Großen Sitzungssaal des

Landratsamts mit einem Festakt. Umrahmt

von den Klängen des Bläserensembles

der Stadtkapelle Freudenstadt

begrüßte Landrat Dr. Klaus Michael Rückert

die siebzehnköpfige polnische Delegation

und betonte, wie sehr diese

Partnerschaft und die daraus entstehenden

Freundschaften den Akteuren im

Landkreis Freudenstadt ans Herz gewachsen

sind und um wieviel wertvoller

diese Freundschaft durch den Krieg in der

Ukraine geworden ist. „Lassen Sie uns

den heutigen Tag feiern im Geiste Europas

und der europäischen Idee von Frieden

und Freiheit.“ so der Landrat in seiner

Rede.

Dezernent Ulrich Bischoff erinnerte mit

einer lebhaft gestalteten Präsentation an

die gegenseitigen Besuche und die Höhepunkte

in 20 Jahren Zusammenarbeit. Begonnen

mit dem ersten Besuch in

Tomaszowski, über die Vertragsunterzeichnung

durch die beiden damaligen

Landräte Peter Dombrowsky und Edward

Zuk, folgten Bilder von Schüleraustauschen,

Feuerwehrprojekten und gegenseitigen

Besuchen in beiden Ländern mit

stets spannenden Programmpunkten und

beidseitig befruchtenden Erlebnissen.

Der polnische Landrat Henryk Karwan

lobte die Vorgängerlandräte für ihren Weitblick,

diese Partnerschaft noch vor dem

offiziellen Beitritt Polens zur EU zu gründen

und sie mit Leben zu füllen. Dies sei, so

Karwan, auf unterschiedlichen Ebenen

und in zahlreichen Begegnungen geschehen,

so hätten in den zurückliegenden

zwanzig Jahren mehr als 600 Schülerinnen

und Schüler an gegenseitigen Austauschen

teilgenommen. Besonders dankbar

sei er für die humanitäre Hilfe aus Freudenstadt

seit dem Kriegsausbruch in der

Ukraine und vor allem auch für die Unterstützung

mit Ausrüstungsgegenständen

für die Feuerwehren. Für Kreisbrandmeister

Frank Jahraus hatten die polnischen

Freunde deshalb die höchste Auszeichnung

polnischer Feuerwehren dabei, die

ihm vom früheren Landrat Jan Kowalczyk

unter langanhaltendem Beifall der zahlreichen

Gäste überreicht wurde.

Die SPD-Bundestagsvorsitzende Saskia

Esken betonte in ihrem Grußwort die

Wichtigkeit der europäischen Einigkeit und

Geschlossenheit gegenüber dem russischen

Regime, das die Ukraine völkerrechtswidrig

überfallen habe. Nie wieder

dürfe in Europa das Recht des Stärkeren

über die Stärke des Rechts gestellt werden,

betonte Esken.

Die Nationalhymnen beider Länder setzten

den Schlusspunkt unter einen harmonischen

Festakt und leiteten über zu einem

festlichen Abendessen, das für die polnische

Delegation zum Abschied ihres viertägigen

Aufenthalts vorbereitet worden

war.

20 Jahre Partnerschaft zwischen den

Landkreisen Freudenstadt und Tomaszowski

feierten (im Foto von links): Landtagsabgeordneter

und Kreisrat Dr. Uwe

Hellstern, Landrat Dr. Klaus Michael Rückert,

Landrat Henryk Karwan, SPD-Bundestagsabgeordnete

Saskia Esken,

Landrat a.D. Peter Dombrowsky, Landrat

a.D. Jan Kowalczyk, Dezernent Ulrich Bischoff

und der stellvertretende Landrat Jaroslaw

Korzen.

Alle Gegenstände

rund ums Kind

Freudenstadt. Das Familienzentrum Freudenstadt

veranstaltet am Samstag, 24.

September, von 10 bis 13 Uhr in der Turnund

Festhalle in Freudenstadt einen Kinderbasar

mit Kaffee- und Kuchenverkauf,

auch zum Mitnehmen! Alle Gegenstände

"rund ums Kind" (gebrauchte Kleidung,

Spielzeug, Fahrzeuge, Bücher usw.) werden

zum Verkauf angeboten. Anmeldungen

sind ab dem 13. September möglich.

Besucher sind herzlich willkommen!

Anzeiger online unter

www.anzeiger-fds.de


2022

DAS

OPEN-AIR EVENT

IM KURGARTEN

05.08.-03.09.22

1. Wochenende / 05.08-07.08

Ambience / Palito Aché / The Hot Jazz Rewinders

2. Wochenende / 12.08-14.08

Kultur aus dem Wohnwagen / John & Blues Friends /

Brass 2 Go

3. Wochenende / 19.08-21.08

From Drop Till Dawn / Poetry Slam / „Dui do on de Sell“

4. Wochenende / 26.08-28.08

AENTIQUE & Kilian Mohns / Rocknight CREKKO, FETT

und Blindfall / Weißwurstfrühschoppen „Der Berg ruft!“

5. Wochenende / 02.09-03.09

15 Jahre Neue Welle / Cafehaus-Trio

Vorverkaufsstellen: Theaterkasse im Kurhaus, Tel. 0 74 41 - 86 47 32 | Tourist-Information am Marktplatz, Tel. 0 74 41 - 86 47 30

Besucherzentrum Kniebis, Tel. 0 74 42 - 75 70 | www.reservix.de


„EIN BESoNdERES THEATERERlEBNIS“

Freudenstädter Sommertheater

Noch bis zum 20. August

Noch bis zum Samstag, 20. August, darf

sich Freudenstadt auf ein besonderes Ereignis

freuen: Das Sommertheater 2022,

eine Produktion der Freudenstadt Tourismus,

spielt „Schwarzwaldgold“.

Freudenstadt, 1818: Seit Jahren ist es in

Württemberg ungewöhnlich kalt. Selbst

im Sommer regnet es ununterbrochen,

was zu ständigen Missernten führt. Überall

herrscht Hungersnot und auch Bauer

Christian Härlin kann seine Familie nur

schwer ernähren.

Da macht ihm sein jüngerer Bruder Johan

ein verlockendes Angebot: Wenn er Christians

Wald roden darf, würde er ihn gut

bezahlen – schließlich sind die mächtigen

Schwarzwald-Bäume so wertvoll wie

Gold. Christian lehnt brüsk ab, denn mittlerweile

haben Flößer wie Johan fast den

gesamten Schwarzwald gerodet und das

wertvolle Holz nach Holland gebracht.

Johan verlässt wütend den Hof seines

Bruders. Da kommt Christians Frau Auguste

heimlich zu Johan und will, dass er sie

auf seine nächste Fahrt ans Meer mitnimmt.

Als Gegenleistung will sie Johan

den Standort der uralten Weißtanne verraten

– sie ist der größte Baum im ganzen

Schwarzwald. Wenn Johan sie heimlich

fällt, wird er genug Geld haben, um mit

Auguste ein neues Leben zu beginnen.

Christian ahnt von all dem nichts. Er ist zu

sehr damit beschäftigt, endlich ein Mittel

gegen die schwierigen „Jahre ohne Sommer“

zu finden.

Zwischen dem 2. und dem 20. August

2022 wird das Sommertheater Freudenstadt

eine neue, spannende Abenteuer-

Geschichte zeigen. Ort der Handlung wird

der Kienberg sein.

Auch diese Freilichttheater-Produktion

wird eine Handlung haben, die eng mit

Freudenstadt verbunden ist. Autor und

Regisseur ist wieder Jürgen von Bülow.

Spieltermine

Spieltermine sind am Samstag, 13. August,

und von Dienstag, 16. bis Samstag,

20. August.

Beginn ist immer um 20 Uhr bei der Liegewiese

am Kienberg. Einlass mit Bewirtung

ist bereits um 18.30 Uhr.

Shuttle-Service zum Kienberg

An den Spieltagen ist jeweils von 18.20

bis 19.50 Uhr ein Shuttle-Service vom

Kurhaus zur Liegewiese auf dem Kienberg

eingerichtet. Der Fahrpreis pro Person und

Fahrt beträgt 2,50 Euro.

Ticketpreise:

Erwachsene: 22 € (mit Gästekarte 21 €)

Ermäßigt: 16 € (Schüler, Studenten,

behinderte Menschen – ab 70% Grad

der Behinderung – gegen Vorlage des

Ausweises)

(Reservierung an den Vorverkaufsstellen)

Reservierte Karten müssen am Spieltag

bis spätestens 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn

an der Abendkasse abgeholt

werden.

Vorverkaufsstellen:

Theaterkasse im Kurhaus

Telefon 07441 / 864-732

Tourist Information am Marktplatz

Telefon 07441 / 864-730

Besucherzentrum

Schwarzwaldhochstraße Kniebis

Telefon 07442 / 7570

Inhaber der Schwarzwald+ Karte und

Heimatkarte haben freien Eintritt!

Freudenstadt Tourismus

T 07441 864 730

touristinfo@freudenstadt.de

www.freudenstadt.de


Samstag, 13. August 2022

ANZeIger • Seite 9

VorbereITuNg Auf deN TrAuerfAll

Persönliche menschliche Nähe

hilft nach Verlusten am meisten

Es sind vor allem die zwischenmenschlichen

Beziehungen, das Empfinden von

sozialer Nähe und Verbundenheit, was

uns den Prozess der Trauer erleichtert.

Das ist ein zentrales Ergebnis einer

"Troststudie", an der dieses Jahr mehr

als 1.200 Menschen teilnahmen. Die

Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie

machten sich damit bei

Trauernden schmerzlich bemerkbar. Besonders

betroffen: die "Traueranfänger".

Auch Trauer will gelernt sein

Trauer ist "Erfahrungssache" und Trost

etwas, das wir lernen. Ganz automatisch

hat die Natur auch für Tod und Trauer

einen Lebenszyklus vorgesehen. In jüngeren

Jahren werden wir mit dem Tod

der (Ur)Großeltern und Angehörigen

zweiten Grades konfrontiert, später mit

dem Tod der eigenen Eltern, bis schließlich

im höheren Alter die Lebenspartner

und engen Freunde von uns gehen. Im

Laufe unseres Lebens lernen wir so nicht

nur den Tod zu erwarten. Wir gewöhnen

uns auch mehr und mehr an den Prozess

der Trauer. Trost zu finden fällt uns nämlich

bei eher erwarteten Todesfällen (also

etwa bei hohem Alter) und im weiteren

Verwandtschaftskreis leichter, das ergab

die "Troststudie". Besonders hart wirkte

sich die Corona-Pandemie daher auf die

"Traueranfänger" aus. Denn sie hatten

nicht nur den Verlust zu verkraften, ohne

dafür auf ausreichende, hilfreiche persönliche

Erfahrungen zur Bewältigung

zurückgreifen zu können. Sie konnten

auch gleichzeitig nicht auf das normalerweise

zur Verfügung stehende Repertoire

an gesellschaftlichen Trostspendern

bauen.

Denn den größten Trost finden wir im

menschlichen Miteinander. Die soziale

Nähe zur Familie und Freunden, der Zusammenhalt

und die gegenseitige Unterstützung

nannten die meisten Befragten

als Erfahrungen, die ihnen bei der Bewältigung

des letzten Verlustes geholfen

haben. Gerade wer mit einem unerwarteten

Tod konfrontiert ist, baut auf die Gemeinschaft

(33 % der Befragten), um den

Schock zu überwinden. Doch auch bei

eher erwarteten Todesfällen gaben noch

26 % der Befragten an, dass der Zusammenhalt

in der Familie wesentlicher Trostspender

war. Nur die Vorstellung, dass

der Tod nach langer Krankheit eine Erlösung

für die oder den Verstorbenen war,

konnte im Umfeld der eher erwarteten Todesfälle

ähnlich häufig für Trost sorgen (25

%).

Es überrascht nicht, dass Corona es für

die Befragten grundsätzlich schwerer gemacht

hat, den Verlust eines Menschen

zu überwinden. Gut ein Drittel jener, die

vor der Pandemie einen Trauerfall erlitten,

fühlten die negativen Auswirkungen der

Pandemie auf ihr Trostempfinden. Bei

jenen, bei denen der Trauerfall während

der Pandemie eintrat, waren es sogar gut

zwei Drittel. Stand der Todesfall in Zusammenhang

mit COVID-19, wurde dieses

Empfinden noch weiter verstärkt,

etwa durch die fehlende Möglichkeit, sich

vom sterbenden Menschen zu verabschieden.

Ihnen allen aber fehlte die soziale

Nähe als wichtigster Trostspender.

Befragte nannten vor allem die Kontaktbeschränkungen,

folglich fehlende soziale

Kontakte und das abgeschirmt sein vom

Freundeskreis als wichtigste negative Einflussfaktoren

auf ihren Trauerprozess. Bei

einigen entstand so das Gefühl, die

Trauer allein bewältigen zu müssen.

Hilfe für Angehörige durch

Vorsorge und Individualität

Was also tun, damit das Gefühl der Gemeinschaft

nicht ausbleibt und ein Todesfall

weniger psychischen Stress auslöst?

Unabhängig von den Einflüssen der Pandemie

zeigen weitere Studien die Bedeutung

von Gedenken und Erinnern im

Trauerprozess. Gleichzeitig hilft es, wenn

organisatorische Fragen, die sich bei

einem Sterbefall ergeben, schon in Vorsorge

geregelt werden. Ideale Voraussetzungen

für das Trostfinden schafft, wer

schon zu Lebzeiten die letzten Angelegenheiten

regelt und für einen besonders

persönlichen und individuellen Abschied

vorsorgt. Dies kann durch konkrete Regelungen,

Vorsorgeverträge oder schriftliche

Willenserklärungen erfolgen, aber

auch durch das offene Gespräch im Familienkreis.

Wenn die Art der Beisetzung,

die Gestaltung des letzten Weges und die

Gedenkmöglichkeiten die Persönlichkeit

des verstorbenen Menschen widerspiegeln

und gleichzeitig die Nähe der Hinterbliebenen

untereinander fördern, kann

dies zur Erleichterung beitragen.

0 74 41

91120

0 74 42

64 94

72250 Freudenstadt

Ringstraße 46

Fax: 07441 911 222

72270 Baiersbronn

Freudenstädter Oberdorfstraße 112 Str. 1

Fax: 07442 64 97

frey-bestattungen.de

72172 Sulz a.N. • Vorstadt 5 | 72160 Horb a.N. • Altheimer Str. 6

Telefon (0 74 54) 9 22 00

Horber Straße 89

72186 Empfingen

Tel. 0 74 85 / 213

info@schaal-grabmale.de

www.schaal-grabmale.de

schaal_grabmale

Ausstellung und Beratung

Ortsausgang Richtung Horb

Das Grabmal -

Grenzstein des Lebens

IHRE WÜNSCHE

ZÄHLEN.

Bestattungsvorsorge nach

Ihren Vorstellungen.

07441-88 1 88

BÄRENWIESEN 1/1

72250 FREUDENSTADT

www.gebr-fischer.de


ANZEIGER • Seite 10 Samstag, 13. August 2022

AUto AKtUELL - KARoSSERIE- UNd LAcKSchädEN

Karosserieinstandsetzung ist

in jedem Fall Vertrauenssache

Bei Karosserie- oder Lackschäden empfiehlt sich auf jeden Fall die Reparatur im

Kfz-Meisterbetrieb. Fotos: djdItzehoer-Versicherungen

Ob massive Unfallschäden oder kleine

Macken – die Karosserieinstandsetzung

ist in jedem Fall Vertrauenssache.

Nach einer auf einem fachlich hohen Niveau

stehenden Ausbildung, in der sich

der Fachmann im Karosserie- und Fahrzeugbauhandwerk

vielseitige Kenntnisse

erwirbt, ist eine weitere Voraussetzung

für eine Zulassung als Fachbetrieb die

Eintragung in die Handwerksrolle mit

dem eigenen Unternehmen. Zusätzlich

muss jeder Betrieb „meisterlich“ geführt

sein, denn nur damit haben Sie die Sicherheit,

dass das gesamte Spektrum

erforderlicher Techniken und Verfahren

ausgeführt wird.

Ein Karosserie-Fachbetrieb ist ein Allround-Talent

und gleichzeitig ein Hightech-Profi.

Er kennt sich mit allen

Automarken aus und ist ein freier, markenunabhängiger

Betrieb mit Schwerpunkt

Karosserieinstandsetzung. Er kann aber

auch ein markenabhängiges Autohaus

sein. Größere Autohäuser haben auch

eine eigene Karosserieabteilung oder

auch eine Lackierabteilung aufgebaut.

Karosserie-Meisterbetrieb

Gerade die Besitzer von Neuwagen glauben

oft, dass ihr Fahrzeug zur qualifizierten

Beseitigung von Unfallschäden nur in

die Markenwerkstatt des Herstellers gebracht

werden darf. Das stimmt nicht. In

nicht wenigen Fällen reicht die Markenwerkstatt

aufgrund fehlender Karosserieund

Lackierkompetenz den Unfallwagen

sogar selbst an einen freien, besser ausgestatteten

Karosserie-Meisterbetrieb

weiter.

Viele Karosserie-Fachbetriebe haben sich

auf die Instandsetzung von Fahrzeugen

und die Reparatur nach Unfällen speziali-

siert. Die Spezialisten schweißen, beulen

aus, vermessen, erkennen und beurteilen

Schäden am Fahrzeug. Fahrzeuge aller

Art erhalten durch den Karosserie- und

Fahrzeugbauer Zubehör und Zusatzeinrichtungen.

Die Ausbesserung kleinerer

Kratzer bis zum Aufbringen einer komplett

neuen Farbe wird auch vom Spezialisten

im freien Karosseriefachbetrieb ausgeführt.

Rund zwei Drittel aller schweren Unfallschäden

werden in Deutschland im

freien, markenunabhängigen Karosserie-

Fachbetrieb repariert! Auf die Reparaturarbeiten

selbst erhalten Sie dort eine

zusätzliche Garantie von mindestens zwei

Jahren.

Fachmännische

Unfallreparatur

Viele Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker

können mehr als nur Fahrzeuge

für Sie reparieren. Zur fachmännischen

Unfallreparatur setzt der Betrieb spezielle

Betriebsausstattungen und -einrichtungen

wie z. B. Richt- und Messsysteme,

Diagnose- und Fehlerauslesegeräte,

branchenspezifische Software ein. Auch

wertsteigernde Arbeiten am Fahrzeug wie

• Inspektionen nach Herstellervorgaben

• Reifen und Räder

• Unfallreparaturen / Glasservice

• Elektrik / Diagnose / Klima

• Hauptuntersuchung

der Einbau und die Wartung von Klimaanlagen

und Fahrzeugheizungen sowie das

"Tuning" von Fahrzeugen werden vom

freien Karosserie-Fachbetrieb ausgeführt.

Aber auch die Oldtimerrestauration von

spezialisierten Karosseriebaubetrieben ist

ein Spezialgebiet für Sie. Blech- oder

Holzteile werden für die „Oldies“ angefertigt

und in die historischen Fahrzeuge eingebaut,

damit der Ur-Zustand wieder

hergestellt wird.

SB-Waschpark

Waschanlage

Dieselstr. 10 • 72285 Pfalzgrafenweiler • Tel. 07445/854460

30

über

Wir gratulieren unserem

Innungssieger Robert Wörner

Die Auto-Unfall-Klinik


Samstag, 13. August 2022

AnZeIGer • Seite 11

AUto AktUeLL - kAroSSerIe- Und LAckScHäden

Lackschäden immer vom

Fachmann beseitigen lassen

Steinschläge oder kleine Kratzer – Lackschäden am Auto sehen nicht nur unschön

aus, sie bergen auch die Gefahr von Rost. Selbst sehr kleine betroffene Stellen bieten

der Korrosion Angriffsfläche. Und hat sich der Rost erst mal breit gemacht, verursacht

er schnell schlimmere Schäden, als es ursprünglich der Fall war. Daher sollte man

auch kleine Lackschäden schnell ausbessern. Die beste Option ist wohl der Besuch

bei einer Fachwerkstatt.

Wann muss ein Lackschaden ausgebessert werden?

Der Lack besteht aus mehreren Schichten. Ist nur der Klarlack verletzt, lassen sich

Kratzer meist noch wegpolieren.

Der Autolack besteht aus verschiedenen Schichten: Unter dem Klarlack und Metalliclack

befinden sich noch ein Fülllack, die Grundierung und eine Schicht aus Phosphat.

Solange die kleinen Kratzer nur im Bereich des Klarlacks sind, lassen sie sich in

der Regel durch gründliches Polieren oder mit einem speziellen Kratzerentferner beseitigen.

Sobald der Metalliclack oder tiefere Schichten erreicht sind, kommt man mit

der Poliermaschine nicht mehr weiter. Außerdem wächst die Gefahr von Korrosion.

Der Lackschaden sollte schnellstmöglich von einem Fachbetrieb ausgebessert und

lackiert werden. Denn wer ein Ergebnis wie vom Profi möchte, sollte die Lackreparatur

auch dem Profi überlassen. Denn alles, was über das Auspolieren hinausgeht, wird in

Eigenregie nie so perfekt wie beim Experten in der Fachwerkstatt. Gerade bei besonders

großen Kratzern oder Lack-Abplatzern hilft lokales Ausbessern nicht weiter.

Sturm- und Hagelschäden

So schön der Sommer ist, auch die

warme Jahreszeit kann Sturm- und Hagelschäden

mit sich bringen. Ein Rundgang

um das Auto deckt die Blessuren

in der Lackschicht auf. Allerdings ist Doit-yourself

nicht anzuraten. Steinschlag-

Spuren lassen sich zwar mit einem

Lackstift halbwegs übertünchen. Eine

solche Reparatur durch Laien hält aber

einem kritischen Blick nur bei sehr sorgfältiger

und zeitintensiver Arbeit stand.

Das gilt vor allem, wenn statt der Lackstifte

für größere Schäden die Sprühdose

zum Einsatz kommt. Hier wird der Aufwand

an Zeit, Sorgfalt und Können für

ein auch nur annähernd befriedigendes

Ergebnis unterschätzt. Bei Schäden

empfiehlt sich die Reparatur im Kfz-Meisterbetrieb.

Von Steinschlägen oder Ha-

gelschäden ist danach nichts mehr zu

sehen. Das liegt nicht nur an der Profi-Arbeit,

sondern auch am verwendeten Material.

Der Reparaturlack ist deutlich

widerstandsfähiger als es der Stoff in

Dosen oder Pinselflaschen aus technischen

Gründen sein kann. Die Experten

setzen frisch gemischten und schnell aushärtenden

Zweikomponenten-Speziallack

ein und nutzen zusätzliche Wärme zur

Härtung. Das macht die neue „Haut“ des

Autos auch ähnlich widerstandsfähig wie

die Einbrenn-Lackierung eines Neuwagens.

Zum Service in den Kfz-Meisterbetrieben

gehört es auch, den Farbton der

neuen Farbe an die Alterung der Lackierung

anzupassen. Schließlich verändert

sie sich durch Sonnenlicht und Umwelteinflüsse

mit der Zeit etwas.

Auto Heinzelmann e.K.

Alte Hauptstraße 100 • 72290 Loßburg-Wälde • Tel.: 0 74 55 / 93 80 00

Fax: 0 74 55 / 23 91 •

Abschleppdienst/

Pannendienst

Tag und Nacht

Unfallservice (Reparatur, Mietwagen, usw.)

Karosserie-Instandsetzung

Anhängervermietung und -instandsetzung

Neu- und Gebrauchtwagen

Hauptuntersuchung nach § 29 StVZO

jeden Mittwoch und Freitag (bitte anmelden)

Glasschadenservice

Autoglas-Reparatur

Kostenlos!*

*bei Fahrzeugen mit Teilkasko.

Unfallinstandsetzung in der

Werkstatt Ihres Vertrauens

In jedem Fall sollte die Werkstatt Ihres

Vertrauens Ihre erste Anlaufstelle im Falle

der Unfallinstandsetzung Ihres Fahrzeugs

sein

Nach einem Unfall kommen auf den

Fahrzeughalter zahlreiche Themen zu,

wie die Frage nach der Unfallinstandsetzung

des Autos. Solange kein Totalschaden

vorliegt, kann ein Auto wieder

repariert werden. Wenn das Organisatorische

mit Polizei, Versicherung, Gutachter

und Werkstatt abgesprochen ist, geht es

an die Unfallreparatur des Unfallautos.

Ziel der Unfallinstandsetzung ist es, den

ursprünglichen Zustand der Technik und

der Karosserie wiederherzustellen, so

dass das Auto nach der Instandsetzung

wieder ohne Einschränkungen fahrtüchtig

ist.


AnZeIGer • Seite 12 Samstag, 13. August 2022

UnWetterSchäDen

Wetterextreme führen häufiger zu Schäden an der Dacheindeckung. Wichtig ist

dann ein guter Feuchteschutz der darunterliegenden Dämmung, um Folgeschäden

zu vermeiden. Foto: djd/puren/pusteflower9024 - stock.adobe.com

Wetterextreme nehmen zu

Extreme Wetterlagen mit starken Regenfällen,

Sturm oder Hagel treten auch in

gemäßigten Breiten immer häufiger auf.

Besonders der oberste Bereich von Gebäuden

wie beispielsweise das Steildach

ist den Belastungen durch die Witterung

besonders stark ausgesetzt. Damit sie

dem Haus nichts anhaben können, muss

neben der Dacheindeckung auch die

darunter liegende Dämmung des Daches

einiges aushalten können. Insbesondere

ist hierbei wichtig, dass die

Baukonstruktion auch bei Beschädigung

der Dacheindeckung vor Witterungseinflüssen

wie Hagel und Regen geschützt

ist.

Versicherer verzeichnen im vergangenen

Jahr eine Schadenssumme von 2,34 Milliarden

Euro an Wohngebäuden, die

durch Sturm- und Hagelaufkommen verursacht

wurden – das geht aus dem

jüngsten Naturgefahrenreport des Gesamt-

verbands der Deutschen Versicherungswirtschaft

(GDV) hervor. Diese

Situation konfrontiert viele Hausbesitzer

mit Fragen: Wie sicher ist mein Eigenheim

eigentlich? Hält es selbst starken

Umwelt- einflüssen stand? Und habe ich

an alle Präventionsmaßnahmen gedacht?

Bei Stürmen und orkanartigen Böen sind

es vor allem die Dächer, die die Kraft der

Natur zu spüren bekommen. Wie schnell

ist es geschehen, dass ganze Teile des

Daches abgedeckt werden und dabei

Gegenstände oder gar Personen durch

umherfliegende Dachpfannen Schaden

nehmen. Daher sind Immobilienbesitzer

angeraten, ihr Dach ausreichend auf

Sturmfestigkeit zu überprüfen. Denn: Falls

der Eigentümer im Schadensfall keinen

Beweis für eine ausgeführte Dachwartung

vorlegen kann, wird er mitunter selbst zur

Kasse gebeten – und das kann teuer werden.

Daher empfehlen Dachdecker-Innungen,

sein Dach nicht nur regelmäßig

durch den Profi kontrollieren, sondern die

Prüfung auch vertraglich belegen zu lassen.

Im Zuge der Wartung ist es dann

sinnvoll, den Dachdecker mit zusätzlichen

präventiven Maßnahmen zur Dachsicherheit

zu beauftragen: wie beispielsweise

mit der Anbringung von Sturmklammern.

Denn mit diesen wird eine ausreichende

Windsogsicherung des Daches erreicht –

hagelschäden nehmen zu

und werden teurer

Hagelstürme können innerhalb kurzer

Zeit enorme Schäden verursachen. Vor

allem die Sommermonate Juni, Juli und

August sind Hagelmonate. Die Hagelstürme

treten oft lokal auf, die Schäden

aber sind immens. Vor allem Autofahrer

kennen die Gefahr: Der Hagel kann Dellen

im Blech, meist auf dem Dach, der

Motorhaube oder dem Kofferraumdeckel,

verursachen. Besonders teuer

können Glasschäden werden. Durch eine

zersplitterte Front- oder Heckscheibe

kann Regen ins Auto eindringen und erheblichen

Schaden verursachen. Auch

kleine Risse im Glas vergrößern sich

rasch und sollten daher schnell repariert

werden.

Autofahrer können sich mit einer Kaskoversicherung

vor den finanziellen Folgen

von Unwetterschäden am Fahrzeug versichern.

Die Voll- bzw. Teilkaskoversicherung

übernimmt unter anderem die

Kosten für Schäden durch Sturm, Hagel,

Blitz und Überschwemmungen.

"Die Schäden durch Unwetter waren

2021 besonders hoch. Aber auch der

langfristige Trend ist eindeutig: Die Schäden

durch Hagelstürme nehmen zu, die

Reparaturen der Fahrzeuge werden teurer",

erklärt Robert Heil, Schadenvorstand

der ADAC Autoversicherung. "Zum

einen werden Extremwettereignisse häufiger

und Hagelkörner größer. Zum anderen

führen dünnere Karosseriebleche zu

schwereren Schäden und steigenden

Reparaturkosten", so Heil.

Insgesamt haben Sturm und Hagel nach

Angaben des Gesamtverbandes der

Deutschen Versicherungswirtschaft

und so dafür gesorgt, dass das Bedachungsmaterial

auch bei heftigen Böen

so gut wie nie herunterfällt.

Dabei sollten Dachpfanne und -klammer

natürlich exakt auf den jeweiligen Dachbereich

abgestimmt werden. Das ermöglicht

ein optimal gesichertes Dach und der

Hausbesitzer kann sich beim nächsten

Sturm beruhigt zurücklehnen.

(GDV) 2021 rund 400.000 Schäden an

Kraftfahrzeugen in Deutschland verursacht.

Die Kosten lagen bei etwa 1,3 Milliarden

Euro. Mehr als die Hälfte davon

entfiel auf einen einzigen Monat. Im Juni

letzten Jahres trafen starke Unwetter die

Autofahrer besonders hart.

Tipps für Autofahrer:

• Dokumentieren Sie den Hagelschaden.

Fotografieren Sie das beschädigte Fahrzeug

von allen Seiten und fertigen Sie

Nahaufnahmen aller Stellen mit besonders

großen Hagelschäden an. Notieren

Sie den Zeitpunkt des Hagelsturms und

den exakten Ort, an dem sich das Fahrzeug

während des Unwetters befand.

• Melden Sie den Hagelschaden zeitnah

Ihrer Versicherung. Das ist in der Regel

schnell und einfach online möglich. Handelt

es sich um ein Leasingfahrzeug, melden

Sie den Schaden zusätzlich Ihrem

Leasinggeber.

• Ihre Versicherung stimmt mit Ihnen

einen Besichtigungstermin ab. Nach

großen Unwettern können die Versicherer

auch Sammelbesichtigungen einrichten,

bei denen alle hagelbeschädigten Fahrzeuge

an einem zentralen Ort besichtigt

werden.

• Bereiten Sie die Begutachtung des

Fahrzeugs vor. Fahren Sie mit Ihrem Auto

durch die Waschstraße, damit gesprungene

Autoscheiben, Dellen oder abgeplatzte

Stellen im Lack besser sichtbar

sind. Halten Sie Ihre Fahrzeugpapiere bereit.

Der Gutachter benötigt detaillierte

Fahrzeugdaten, um Reparaturkosten,

Wertminderung oder Restwert des Pkw

korrekt einzuschätzen.

LVM-Wohngebäudeversicherung

Ihr Haus:

kinderleicht gut versichert

Wir beraten Sie gern:

LVM-Versicherungsagentur

Thomas Carrasco

Martin-Luther-Str. 21

72250 Freudenstadt

Telefon 07441 9150309

h ttps:/ / carrasco.

lvm.de


Samstag, 13. August 2022

Anzeiger • Seite 13

beruf und KArriere

Wir suchen ab sofort einen Lagerist

(m/w/d) in Voll- oder Teilzeit.

Mehr Informationen erhältst du bei

Herrn Schoon unter der Telefonnummer

07451/55050.

bofrost* Niederlassung Horb

Auch wer nicht

Auf der Suche

nAch einem Job

iSt, lieSt die

StellenAnzeigen

im Anzeiger.

AnzeigenAnnAhme:

Telefon 07441/8891-0

Koch/Köchin gesucht

Wir stellen ab sofort eine gelernte Köchin oder einen Koch ein.

Gerne auch einen Jungkoch/-köchin mit gerade abgeschlossener Ausbildung.

Familienbetrieb im Kreis FDS. PKW kann gestellt werden.

Telefon 0 74 43 / 17 01 44 oder

email rdwo602205@aol.com

Wir stellen ein:

TANKSATTELZUGFAHRER (m/w/d)

mit Führerschein Kl. CE und ADR-Schein!

Wir bieten eine überdurchschnittliche Vergütung und eine

gründliche Einarbeitung in unseren modernen Fuhrpark.

RUFEN SIE UNS NOCH HEUTE AN!

Hettich Transport GmbH

72290 Loßburg-Betzweiler

Tel. 0 74 55 / 9 12 47 oder 0172 / 728 88 01

e-Mail: maximilian@hettich-transport.de

Wir suchen Sie!

• Gebäudereiniger/ Reinigungskraft m/w/d

• Helfer m/w/d

• Allrounder/Hausmeistertätigkeiten m/w/d

in Vollzeit, Teilzeit oder 450,- € Basis

gerne auch Rentner

Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Führerschein Kl. B wünschenswert

auch Quereinsteiger möglich

Clean-Logistik

Gebäudeservice

schnell gründlich professionell

Clean-Logistik • Langestraße 35 • 72250 Freudenstadt

Telefon 0171 / 210 58 72 • clean-logistik@t-online.de

Sie brauchen mehr Taschengeld?

Kein Problem!

Für die wöchentliche Verteilung von

Prospekten und Zeitungen suchen wir

zuverlässige Austräger

Haben Sie Interesse? Wir sind für Sie da!

Tel. 0 77 21 / 99 50 - 100 (Mo.-Fr. 8-18 Uhr)

info@zssw.de

4UO]\DRVYXO>PS[RV^\]5^ZO[\]YX^SS^\]J[Z]^[\0]

K[^]VWN^\]^[\^\]HNYRVSUYY]WSY]KRVZ^[\^Z:]4[OO^Z^Z]QT^Z][\]W\PZ^\;

A^\T^\]8WRVN^Z^[RV^\]U\T]VWN^\]@ZMWVZU\P][\]T^Z]9>N^SOQ\XWP^L

WY]HUMPWN^\P^N[^X]UOMWYYX]T[^]@\TOQ\XWP^]U\Y^Z^Z]6WNQZ^[\Z[RV;

XU\P^\]+5[YRV^]U\T]KRVZD\I^*]N^[]U\Y][O]WUY]YQJ[^]T[^]^(X^Z\^\

9Q\XWP^\]N^[]U\Y^Z^\]&U\T^\L]

?VZ]HUMPWN^\YRVJ^ZGU\IX][YX]TWY]Y^SNYXYXD\T[P^]HZN^[X^\]\WRV]

4^[RVU\P][\]U\Y^Z^Z]KRVSQYY^Z^[WNX^[SU\PL]8FZ]T[^Y^]5DX[PI^[X]YQSSX^\

K[^]TWY]KRVJ^[)^\]\WRV]9?7'9H7]N^V^ZZYRV^\L

(&3<15*08<):;.59492-

!+,1*77<:;9;(<861136)<:;.59492-

<:76025/86:3

K[^]Y[\T]B^ZW\XJQZXS[RV]MFZ]T[^]MWRVP^Z^RVX^]3^ZSWTU\P]U\T]

3^ZGWRIU\P]U\Y^Z^Z]6WNQZO>N^SIQOGQ\^\X^\L]

"63<0;4/:;',:;'08<:<77<; <4<+8#

KQ]W\YGZURVYBQSS]J[^]U\Y^Z^]-ZQTUIX^]Y[\T

WURV]T[^]HUMPWN^\]N^[]^ZM[L]3QZ]FN^Z]$1]#WV;

Z^\]P^PZF\T^X:]Y[\T]J[Z]V^UX^]MFVZ^\T]O[X]U\;

Y^Z^O]IWGWA[X[B]P^YX^U^ZX^\]7^ZDX^Y2YX^O

^S\^QY,M[B^] U\T] U\Y^Z^\] ^ZPQ\QO[YRV^\

U\T]VQRV]N^SWYXNWZ^\]HZN^[XYGSWXAY2YX^O^\L

^\\]K[^][\]^[\^O]MFVZ^\T^\].\X^Z\^VO^\][O]!^Z^[RV]?\TUYXZ[^]%L1

^ZMQSPZ^[RV]O[XWZN^[X^\]JQSS^\:]Y^\T^\]K[^]N[XX^]?VZ^]BQSSYXD\T[P^\]

.\X^ZSWP^\]^S^IXZQ\[YRV]QT^Z]G^Z]-QYX]O[X]H\PWN^]T^Y]O>PS[RV^\

@[\XZ[XXYX^ZO[\Y]U\T]?VZ^Z]@[\IQOO^\YBQZYX^SSU\P]W\]8ZWU]6/WA^J[XYRV:

@OW[S0]^LS/WA^J[XYRV"^ZM[LT^L]

erfi

Auf Herdenen 44 • 78052 Villingen-Schwenningen

QuAlifizierte mitArbeiter finden Sie

durch eine Anzeige im Anzeiger.

Telefon 0 74 41 / 88 91 - 0 • info@anzeiger-fds.de


anZeiger • Seite 14 Samstag, 13. august 2022

KleinanZeigen & immobilien

s Kreissparkasse

Freudenstadt

Unsere Angebote unter

www.ksk-fds.de/

immobilien

anZeiger

Weil Werbung

erfolg haben muSS!

Der heiSSe Draht

in unSere

anZeigenannahme

Telefon 07441/8891-0

info@anzeiger-fds.de

www.anzeiger-fds.de

VerKäufe

buche, eiche, Kachelofenholz

gesägt + gespalten, 10 m 3 , frei Haus,

1000,- €, Tel. 0170/7758037

KaufgeSuch

Achtung: Zahngold

Zahle bis 60 € pro Zahn-/brücken.

Kaufe Bernsteinschmuck, zahle

Höchstpreise für Zinn, Modeschmuck,

Goldschmuck (bis 50 €/g).

Zahle bar, komme gleich.

Tel. 0157 / 34 28 22 37

oder 0761 / 46 468

ohnmobile/W

Wohnmobile/WohnWagen

Wir kaufen Wohnmobile

+ Wohnwagen, Tel. 03944-36160,

www.wm-aw.de (Fa.)

Suche Wohnwagen oder

Wohnmobil, jed. Bauj., Wasserschaden,

Mängel, Unfall, Hagel, Tel. 07227/9937180

VerSchieDeneS

gesucht!!! Schwarz-weiße Katze

weiblich, zierlich und scheu, seit Sonntagabend

in Loßburg vermisst. Info an Telefon

01749784516.

anZeigenannahme:

Telefon 0 74 41 / 88 91 - 0

info@anzeiger-fds.de

www.anzeiger-fds.de

aiDaprima ab hamburg

Weihnachten nach Norwegen

IM PREIS ENTHALTEN

+ AIDAprima

• 22.12.2022

• 7 Übernachtungen auf AIDAprima

• Vollpension inkl. ausgewählter

Getränke zu den Hauptmahlzeiten

in den Buffet-Restaurants

• Fitnessstudio mit über 30

Kursen pro Woche

22.12. bis 29.12.2022

Innenkabine

649 EUR

Meerblickkabine

779 EUR

Verandakabine

849 EUR

Veranda Komfort 899 EUR

WEIHNACHTEN MAL ANDERS...

AIDAprima • 22.12.2022 • 7 Nächte • ab/bis Hamburg

Spezialpreise für Sie (p.P. in EUR)

Einzelbelegung

Innenkabine

1.109 EUR

Meerblickkabine 1.329 EUR

Verandakabine 1.449 EUR

Veranda Komfort 1.529 EUR

*AIDA VARIO Preise bei 2er-Belegung, limitiertes Kontingent, tagesaktuelle Preise (Stand: 08.07.22) - Preisanpassungen vorbehalten. Einzel- und Mehrbettbelegung

auf Anfrage. Die aktuellen Reisebedingungen, Hinweise und Informationen finden Sie auf der Website des Veranstalters. Bei Kontaktaufnahme erhalten

Sie weitere vorvertragliche Informationen und Details von unseren Reiseberatern. Druck- & Tippfehler vorbehalten. Vermittler: Treffpunkt Schiff/AtourO

GmbH, Martin-Luther-Straße 69, 71636 Ludwigsburg. Veranstalter: AIDA Cruises - German Branch of Costa Crociere S.p.A., Am Strande 3 d, 18055 Rostock.

Anzeiger Verlag

Karneolstraße 4 • 72250 Freudenstadt • info@anzeiger-fds.de

• Musicals, Shows und Livemusik

und TV-Shows

• Spaß und Abenteuer für Kids

und Teens

• Großzügige Außendecks

• Trinkgelder an Bord und

Bordsprache Deutsch

Weitere Specials unter:

www.treffpunkt-schiff.de

STICHWORT: 1202

JETZT GLEICH ANRUFEN!

07441 - 88 91 25

07441 - 88 91 26


Samstag, 13. August 2022 ANZEIGER • Seite 15

WENN´S PASSIERT IST...?

DIE AUTO-UNFALL-KLINIK

Telefon 0 74 41 / 88 90-0

Notdienst Tag und Nacht

Telefon 0 74 41 / 89 90 - 0

24h Abschleppund

Bergungsdienst

Tel. 0 74 41 /80 10

Albert-Schweitzer-Str. 21 • 72250 Freudenstadt

Tel. 07441 / 9252885 • Mobil: 0160 / 6904280

info@dienstleistungen-semerad.de

www.dienstleistungen-semerad.de

MOTORRÄDER • ROLLER • QUAD

Verkauf • Service • Reparaturen

Bekleidung und Zubehör

Zweirad Zimmermann

Horber Str. 111 • 72186 Empfingen

Tel. 0 74 85 / 10 94 • www.zmg24.de

24h Abschleppund

Bergungsdienst

Tel. 0 74 41 /80 10

Ihr professioneller Partner rund um ...

Haushaltsauflösungen &

Entrümpelungen

Grundstücksräumungen

Gewerberäumungen

Tel. 0 74 86 / 872 87 83

info@reinemann-service.de

www.reinemann-service.de

Bahnhofstraße 16

72296 Schopfloch

Tel. 07443/2899888

kontakt@karosserie-beilharz.de

Autohaus Die Werkstatt FRITZ fürs MÜLLER ganze Auto GmbH

Bosch-Car-Service

Römerweg 13

FRITZ MÜLLER

72297 Seewald-Besenfeld

Telefon • Autogas-Fachbetrieb

0 74 47 / 807

WIR • Auto-Elektrik TUN ALLES / FÜR IHR AUTO

Elektronik

• Gute Kundendienst-Werkstatt

Werbung muss nicht teuer sein.

Rufen Sie uns an - wir beraten Sie gerne!

Tel.

TÜV-Abnahme,

07441/8891-0 • www.anzeiger-fds.de

ASU/AU

• Eberspächer-Kundendienst

• Neu-, EU-, Gebraucht-Fahrzeuge

• Klimaanlagen, Reifen-Service

• Karosserieinstandsetzung

• Computer-Achsvermessung

Albert-Schweitzer-Str. 21 • 72250 Freudenstadt

Tel. 07441 / 9252885 • Mobil: 0160 / 6904280

info@dienstleistungen-semerad.de

www.dienstleistungen-semerad.de

Über 125 Jahre aktiv für

Menschen. Leben. Würde.

SPENDENKONTO · KSK FDS

IBAN DE74 6425 1060 0000 9629 11

74 4 5 9

Römerweg 13

72297 Seewald-Besenfeld

Notfalltelefon 01 60 / 92 77 84 46

Notdienst Tag und Nacht

Telefon 0 74 47 0 74 /84107

/ 89 90 - 0

DIE AUTO-UNFALL-KLINIK

Telefon 0 74 41 / 88 90-0

Wenn´s schnell gehen muss! Mit unserem Notfallplan sind Sie immer informiert.

Römerweg 13

72297 Seewald-Besenfeld

Notfalltelefon 01 60 / 92 77 84 46

0 74 47 /8 07

Polizei 110

Feuerwehr / Rettungsdienst 112

Ärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

Notfallpraxis für Kinder und Jugendliche Kinderarzt od. 116 117

Krankentransport 1 92 22

Giftnotruf Uni-Klinik Freiburg 0 761 / 27 04 - 3 61

Telefonseelsorge 0 800 / 1 11 01 11

Dt. Kinderschutzbund FDS 0 74 41 / 952 22 45

Apotheken 24-Stunden-Notdienst

(Beginn und Ende um 8.30 Uhr)

Freudenstadt / Horb / Dornhan

Sa., 13.08.

So., 14.08.

Mo., 15.08.

Di., 16.08.

Mi., 17.08.

Do., 18.08.

Fr., 19.08.

Apotheke Klosterreichenbach

Murgtalstr. 175 0 74 42 / 33 01

Neckar-Apotheke, Horb

Dammstr. 1 0 74 51 / 91 80 70

Jahn-Apotheke, Freudenstadt

Ludwig-Jahn-Str. 16 0 74 41 / 95 13 13

Stadt-Apotheke, Dornhan

Obere Torstr. 29 0 74 55 / 13 55

Eulen-Apotheke, Baiersbronn-Mitteltal

Ruhesteinstr. 300 0 74 42 / 28 81

Kur-Apotheke, Baiersbronn

Freudenstädter Str. 38 0 74 42 / 38 81

Schiller-Apotheke, Horb a. N.

Schillerstr. 14 0 74 51 / 26 78

Engel-Apotheke, Eutingen

Marktstr. 2 0 74 59 / 9 11 53

Kur-Apotheke, Waldachtal

Hauptstr. 33 0 74 43 / 28 90 10

Nordstadt-Apotheke, Freudenstadt

Karl-von-Hahn-Str. 30 0 74 41 / 67 71

Seewald-Apotheke, Seewald-Besenfeld

Nagoldtalstr. 2 0 74 47 / 17 00

Zentral-Apotheke, Fluorn-Winzeln

Freudenstädter Str. 7 0 74 02 / 4 66

Glattal-Apotheke, Glatten

Lombacher Straße 3 0 74 43 / 15 11

Tierheim (Mo.-So. 10-12 u. 16-18 Uhr) 0 74 41 / 33 31

Tierschutzverein 0 74 41 / 46 97

Tierbestattungen ANUBIS 0 70 51 / 96 69 56

Polizei 110

Störungsdienste

Strom-, Erdgas-, Wasser- und Wärmeversorgung 0 74 41 / 921-450

Breitband 0 74 41 / 921-480

Einfach ausschneiden und neben das Telefon hängen!

Notfall

PLAN

Autohaus Die Werkstatt FRITZ fürs MÜLLER ganze Auto GmbH

Bosch-Car-Service

Römerweg 13

FRITZ MÜLLER

72297 Seewald-Besenfeld

Telefon • Autogas-Fachbetrieb

0 74 47 / 807

WIR • Auto-Elektrik TUN ALLES / FÜR IHR AUTO

Elektronik

Metallbau • Kundendienst-Werkstatt

- Fassadenbau - Dachdecker

Seit über 40 Jahren

• TÜV-Abnahme, ASU/AU

Besuchen Sie

• Eberspächer-Kundendienst

unsere Ausstellung

• Neu-, 72178 EU-, Waldachtal Gebraucht-Fahrzeuge

• Schlattweg 9

Tel. • Klimaanlagen, 07486/1084 • info@bruckert-systembau.de

Reifen-Service

Wintergärten-Überdachungen-Balkone-Geländer-Fassaden

• Karosserieinstandsetzung

• Computer-Achsvermessung

MOTORRÄDER • ROLLER • QUAD

Verkauf • Service • Reparaturen

Bekleidung und Zubehör

Zweirad Zimmermann

Horber Str. 111 • 72186 Empfingen

Tel. 0 74 85 / 10 94 • www.zmg24.de

Gute Werbung muss nicht

teuer sein.

Rufen Sie uns an - wir beraten Sie gerne!

Tel. 0 74 41 / 88 91 - 0

info@anzeiger-fds.de

www.anzeiger-fds.de

Ihr professioneller Partner rund um ...

Haushaltsauflösungen &

Entrümpelungen

Grundstücksräumungen

Gewerberäumungen

Tel. 0 74 86 / 872 87 83

info@reinemann-service.de

www.reinemann-service.de

ANZEIGER - wissen was läuft

jeden Samstag

kostenlos an alle Haushalte

Erfolgreiche Unternehmen

werben im ANZEIGER

Tel. 07441/8891-0

info@anzeiger-fds.de

www.anzeiger-fds.de

E PERIMENTA

F r e u d e n s t a d t

F r e u d e n s t a d t

Das Das

ErlebnisMuseum

ErlebnisMuseum

www.experimenta-freudenstadt.de

www.experimenta-freudenstadt.de

!!!"#$%#&'(#)*+,-&#./#)0*+/*"/#

www.experimenta-freudenstadt.de

!!!"#$%#&'(#)*+,-&#./#)0*+/*"/#

!!!"#$%#&'(#)*+,-&#./#)0*+/*"/#

!"#$%&'())*+&,-&.-&./

!"#$%&'())*+&,-&.-&./

!"#$%&'())*+&,-&.-&./


ENERGIESPARWOCHEN

LED-TV

164 cm

(65 Zoll)

Ultra HD

4K

HDR10

Smart TV

TWIN

Tuner

(2x DVB-T2/-C/-S2)

USB-

Recording

ACHTUNG!

WIR SUCHEN FUR 2022 NOCH

• AZUBI KAUFMANN IM

EINZELHANDEL (M/W)

Bewerbung an: buero@expert-haug.de

Stefan

WIR

FREUEN UNS

AUF SIE!

Patric

UNSER SERVICETEAM

Justin

Waschmaschine

EX 8146 ST1

• Energieverbrauch: 47 kWh/100 Betriebszyklen

• Wasserverbrauch: 37 Liter/Betriebszyklus

Web-Code: 32008029183

Wäschetrockner

TCC570WP EcoSpeed

• LED-Display • Knitterschutz • Schontrommel

• Vernetzung mit Miele@home • AddLoad

• Startzeitvorwahl/Restzeitanzeige

Web-Code: 32028115042

Full Array LED TV

XR-65X94JAEP

• HDR10, HLG, Dolby Vision

• Smart TV, -, Sprachsteuerung

• 4x HDMI, 2x USB, 1x CI+-Slot

• Maße (BxHxT):

145,2 x 90,3 x 35,4 cm mit Fuß

Web-Code: 11128224730

1299.-

Watersafe +

15 Programme

8kg

Fassungsvermögen

1400

Schleudertouren

Google TV - eine Welt

voller Entertainment

mit individuell, nach

Interessen und Inhalten,

anpassbarer Benutzeroberfläche

528.-

Spektrum

A+++ bis D

Fassungsvermögen

8kg

PerfectDry

EcoSpeed – schneller

trocknen bei höchster

Energieeffizienz

978

UVP 859.-

UVP 1079.-

SEIT 1954

331€

101€

Media Haug GmbH · Deutzstraße 2 · 72250 Freudenstadt · Tel. 07441 - 2049 · Mo.-Fr. 9.30 - 18.30 Uhr, Sa. 9.30 - 16 Uhr

SPAREN

SPAREN

KEINE MITNAHMEGARANTIE. NUR SOLANGE VORRAT REICHT! SOFERN WARE NICHT VORHANDEN, BEMÜHEN WIR UNS, DIESE UMGEHEND FÜR SIE ZU BESCHAFFEN! ALLE PREISE SIND ABHOLPREISE!

978.-

Hauptstraße 34 - 36 - 77709 Wolfach - 07834 86 51 24 - www.mountainsports-outlet.de

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!