02.09.2022 Aufrufe

DoBo_11-22

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Redaktion und Anzeigen

Tel.: 0 85 41/ 96 88-0

Fax: 0 85 41/ 96 88-10

www.donaubote.de

anzeigen@donaubote.de

Jahrgang 43 · Ausgabe 11

6. September 2022

aus

unserer

Region

www.erdenprofis.de

27.500

Neu bei Lipp

Zwetschgenmarkt

Schuh Lipp Zweite GmbH & Co. KG

Mode Lipp GmbH (neben Kaufland)

Hösamer Feld 10 + 12 | 94474 Vilshofen

Mo. bis Fr.: 9.30 – 19 Uhr | Sa.: 9 – 18 Uhr

10 Jahre

ProfEssionEllEr

immobiliEnvErkauf

vertrauen auch sie unserer

bewährten fachkenntnis

Hervorragende kundenbewertungen

umfangreicher service

sacHvErsTändigEnbüro

für

immobiliEnbEwErTung

Mitglied im

Erfahren, persönlich & kompetent.

www.clavisbavaria.de

Tel. 0 85 41 / 9 03 95 45

Ortenburg

Flohmarkt

ab 9.30 Uhr

Markttreiben

ab 11.00 Uhr

Marktplatz Ortenburg

Verkaufsoffen von

11.00 – 16.00 Uhr

Großer Biergarten mit Live-Musik

Buntes Rahmenprogramm

Kinderkarussell

Gartentipps vom Gartenbauverein

Gratis-Blumenaktion in den Geschäften

Kunsthandwerkermarkt

Kulinarische Genüsse

Kaffee und Kuchen

Zahlreiche Marktstände

Glücksrad

Hochzeitsmodenschau

Kostenloses Parken

am Festplatz

„Wo ist die

nächste

Tankstelle?“

„Das sag ich dir nicht!

Aber hol dir doch

dein Tankguthaben

im Handyshop ab!“

Obere Vorstadt 7

94474 Vilshofen

Stadtplatz 18

94486 Osterhofen

Premium

Unterer Markt 20

94535 Eging am See

Dr.-Hans-Kapfinger-Str. 1

94032 Passau


Seite 2 6. September 2022

Donaubote

eige - Version 3 - 08-2018

Besuchen Sie unser großes

Treppenstudio

Über 10 Originaltreppen zum

Anschauen - Anfassen - Ausprobieren

www.mindl-treppen.de

94154 Neukirchen - Passauer Str. 11

Liebe Leser,

jetzt haben wir bereits September. Das Jahr vergeht

wieder viel zu schnell. In wenigen Tagen

sind die Sommerferien um und die Kinder müssen

wieder in die Schule. Für einige beginnt am

13. September der „Ernst des Lebens“, wie man so

schön sagt. Sie starten mit der 1. Klasse. Können

Sie sich noch an ihren 1. Schultag erinnern? Vermutlich

ist damals einiges anders abgelaufen als

heute. Bei mir ist es nun schon 27 Jahre her, als ich

meinen ersten Schultag bei Frau Wilhelm in der

Grundschule Sandbach hatte. Im Leserinterview

auf Seite 30 wollten wir von fünf Lesern wissen,

welche Erinnerungen sie an den Beginn der Schulzeit

hatten.

Außerdem dreht sich bei der „Alltagsfrage“ alles

um den Schulstart. Für Schulanfänger und ihre

Eltern bedeutet der 1. Schultag eine große Umstellung.

Für viele sind insbesondere die ersten

Wochen ziemlich herausfordernd. Durften sich

die Kinder im Kindergarten frei bewegen, spielen,

malen, basteln und oft auch essen, wann sie wollten,

weht nun ein anderer Wind. Man muss sich

an feste Unterrichts- und Pausenzeiten halten,

muss mehrere Stunden still sitzen, nebenbei noch

lernen und nachmittags Hausaufgaben machen.

Das fällt nicht allen Kindern leicht. Cathrin Haller,

integrative Lerntherapeutin beim Deutschen

Kinderschutzbund, gibt Tipps, wie man seinen

Kindern den Schulstart erleichtern kann. Mehr

dazu lesen Sie auf Seite 7. Auch um Kinder drehen

sich unsere Sonderseiten zur Erweiterung des Kinderhauses

St. Martin in Lindahof. Kurz nach dem

Einzug platzte das Kinderhaus aus allen Nähten.

Zunächst behalf sich die Stadt mit einem Modulbau,

doch auch der entschärfte

die Situation lediglich ein wenig.

2021 wurde schließlich eine

Erweiterung begonnen, die nun weitgehend fertiggestellt

ist. Pünktlich zum Kindergartenstart haben

die Kinder ihre Räume bezogen. Mehr dazu auf den

Seiten 14 und 15. Seit einigen Tagen merkt man den

Herbst so richtig. Morgens dampft die Donau bereits

und die Landschaft ringsherum ist in leichten

Nebel gehüllt. Erste Blätter fallen von den Bäumen

und die Temperaturen sind frischer geworden.

Schon bald stehen auch im Garten einige herbstliche

Arbeiten an, um ihn fit für die kalte Jahreszeit

zu machen. Daher haben wir uns für diese Ausgabe

bereits mit dem Thema „Garten im Herbst“ auseinandergesetzt.

Unsere Sonderseiten finden Sie auf

Seite 20 bis 21. Doch bevor der Garten und die Felder

winterfest gemacht werden, ist noch einiges zu

ernten. Zwetschgen, Äpfel, Birnen, Kürbisse, letzte

Beeren und vieles mehr. Daher ist nun auch Zeit

zum Einkochen. Vor allem im Hinblick auf den bevorstehenden

Winter und die explodierenden Preise

kann eine Bevorratung heuer nicht schaden. Mehr

dazu im Sonderthema „Qualität aus der Region“.

Natürlich darf auch die Zeit zum Feiern nicht zu kurz

kommen. Denn von 23. bis 25. September begeht der

Gesangverein Neustift sein 100-jähriges Jubiläum.

Dazu ist selbstverständlich auch die Bevölkerung

eingeladen. Mehr zum dreitägigen Sängerfest auf

den Seiten 8 und 9. Doch das war längst nicht alles,

blättern Sie die Ausgabe doch durch!

Eine schöne Zeit wünscht Ihnen

Petra Anzenberger

Der nächste

Donaubote erscheint

am 27. September

2022.

ANZEIGE

Johannes Bauer ist bester

Maurerlehrling 2022

Das Bauunternehmen Josef Tischler Bau GmbH & Co. KG kann

sich auch heuer wieder über den besten Lehrling der Maurerzunft

freuen. Johannes Bauer erzielte in der Gesellenprüfung

im praktischen Teil die Traumnote 1. „Außerdem nahm unser

Auszubildender schon an der Begabtenförderung in München

teil und konnte dort sein herausragendes Können unter Beweis

stellen“, berichtet Firmeninhaber Josef Tischler stolz, als er Johannes

die Urkunde zur bestandenen Gesellenprüfung bei der

Freisprechungsfeier überreichen durfte. Darüber hinaus freut

sich das Unternehmen sehr, dass der frisch gebackene Geselle

auch weiter dem Betrieb treu ist und wünscht ihm auf diesem

Wege nochmals alles Gute, viel Erfolg und weiterhin eine so

große Begeisterung für diesen Beruf.

Zertifizierter Sachverständiger

für die Bewertung von bebauten

und unbebauten Grundstücken

gemäß DIN EN ISO/IEC 17024

durch ADA InVivo BV

Der Tag

und seine Geschichte

Neuer Bürgermeister

für Vilshofen

Vilshofener Tagblatt vom

18. September 1922:

Bei der gestern hier stattgefundenen

Bürgermeisterwahl

wurde der von allen

politischen Parteien gutgeheißene

Polizei-Oberinspektor

Herr Martin Pausch aus

Passau zum 1. Bürgermeister

gewählt. Anders lautende

Stimmen wurden nicht abgegeben.

Die Wahlbeteiligung

war flau, wohl mit Rücksicht

darauf, dass Herr Pausch als

einziger Kandidat aufgestellt

war. Der neue Bürgermeister

wird am 1. Oktober 1922

sein Amt übernehmen. Zum

gleichen Zeitpunkt wird der

freiwillig zurückgetretene

bisherige 1. Bürgermeister

Herr Ferdinand Gruber als

Verwaltungs-Oberinspektor

zum Stadtrat Passau zurückkehren.


6. September 2022 Seite 3

Schnappschuss

seit 100 Jahren

Beim

Schenken

an

Gesundheit

denken!

Hergestellt in der Benediktiner-

Abtei Schweiklberg in Vilshofen

Schweiklberger Geist

Der altbewährte

Kräutergeist

INNERLICH

1 bis 3 Teelöff el auf Zucker,

mit Wasser verdünnt oder in heißem Tee

wirken schnell und wohltuend bei

Übelkeit und Erschöpfung.

Verdauungsfördernd bei Völlegefühl und

beruhigend bei Husten und Heiserkeit.

ÄUSSERLICH

Bei äußerlichem Gebrauch verwendet

man den Geist unverdünnt zur Pfl ege von

Muskeln und Bindegewebe. Beim Verreiben

auf Stirn und Schläfen wirkt der

Geist erfrischend und wohltuend.

Bestellung und Verkauf:

Benediktiner-Abtei Schweiklberg · 94474 Vilshofen

Telefon (08541) 209-183 · Telefax 209-219

E-Mail: geistbetrieb@schweiklberg.de

Dieser Schnappschuss hat uns von Gunda Horn aus Zeitlarn erreicht. Im Dachboden ihres Wohnhauses

haben sich Wespen eingenistet und ein ganz außergewöhnliches Nest geschaffen. Wie ein

Kunstwerk erscheint das große Wespennest. Haben auch Sie einen ganz besonderen Schnappschuss?

Dann senden Sie ihn doch einfach per E-Mail an redaktion@donaubote.de.

94501 Aidenbach | Beutelsbacher Str. 18 | Tel. 08543/3502

94474 Vilshofen | Donaugasse 36 | Tel. 08541/8346

www.bestattungen-soeldner.de

GRATIS

ImmobIlIenbeweRTunG!

ob Haus, Grundstück

oder wohnung.

Kontakt: Immobilien Singer

Tel.: 01 62 / 6 90 98 47

E-Mail: info@immobilien-singer.de

Die Katzenhilfe

sucht Unterstützer

Katzenleid vermindern und verhindern – zu diesem Zweck wurde

2011 die „Katzenhilfe Deggendorf e.V.“ als gemeinnütziger Verein

gegründet. Er besteht nur aus ehrenamtlichen Mitarbeitern

und finanziert sich über Spenden und Mitgliedsbeiträge. Unser

Ziel ist es, durch Kastrationen die unkontrollierte Vermehrung

freilebender Katzen und das damit verbundene Leid der kranken

Nachkommen einzudämmen. Es werden von kranken Hofkatzen

über trächtige Mamakatzen bis zum Senior alle aufgenommen.

Dafür haben wir als Verein das Privileg, eine sehr große, zuverlässige

und herzensgute Pflegestelle in Vilshofen zu haben, die

die ganze Arbeit mit einigen Helfern ehrenamtlich stemmt und

tagtäglich alle Schützlinge versorgt, behandelt, füttert und alles

sauber hält. Ein kleines, vorübergehendes Paradies für die Vierbeiner,

denn dort haben sie die Möglichkeit, sich drinnen und

draußen aufzuhalten, bis sie vermittelt werden können. Hier suchen

einige ein neues Zuhause. Näheres dazu und viele weitere

Infos unter www.katzenhilfe-deggendorf.de. Die Fellnasen freuen

sich außerdem über jede noch so kleine Spende.

Sie erreichen unS TelefoniSch

24 STunDen Täglich,

auch an Sonn- unD feierTagen.

menschlich – persönlich – individuell

Beratungszentrum Ludwigstraße

TAG DER OFFENEN TÜR

feiern!

Feiern Sie mit uns und werfen Sie dabei

einen Blick in die neuen Räumlichkeiten!

Sparkassenhaus LUDWIG8 - Passau Fußgängerzone

Getränke und Snacks

Kindertanzgruppe

Heimat- und Trachtenverein D`Unterilztaler

Aufführung: 15:00 und 15:30 Uhr

Spaß: Kinder-Tattoo, Luftballon-Station,

Glücksrad, Foto-Ecke, Gewinnspiel


Seite 4 6. September 2022

Aus den Gemeinden

Stadt

Vilshofen

Startschuss für Sanierung der Dreifachturnhalle

Markt

Ortenburg

Markt

Windorf

Parkgebühren steigen

um 30 Cent

Autofahrer müssen nun noch

tiefer in die Tasche greifen. Die

Parkgebühren im Parkhaus auf

der Bürg werden um 30 Cent

steigen. Auf Vorschlag des Bürgermeisters

werden die Gebühren

von 70 Cent auf 1 Euro pro

angefangene Stunde angehoben.

Der Stadtrat stimmte der

Gebührenerhöhung mehrheitlich

zu.

Wasser wird teurer

Wie der Aufsichtsrat der Stadtwerke

festgelegt hat, erhöht

sich der Preis für Wasser in der

Stadt Vilshofen. Aktuell kostet

der Kubikmeter 1,58 Euro,

demnächst wird er auf 1,73 Euro

angehoben. Eine vierköpfige Familie

müsste daher mit etwa 30

Euro Mehrkosten im Jahr bzw.

2,50 Euro pro Monat rechnen.

Pläne für Sanierung

des Knauer-Hauses

vorgestellt

In der letzten Stadtratssitzung

wurden die Pläne für die Sanierung

des Knauer-Hauses an

der Stadtturm-Kreuzung vorgestellt.

Seit acht Jahren steht das

denkmalgeschützte Gebäude

leer. Nun plant die Stadt eine

Sanierung. Dafür soll das Erdgeschoss

des Knauer-Hauses

einen barrierefreien, arkadenartigen

Fußgänger-Durchgang

erhalten. In dem Rahmen sollen

die seitlichen Anbauten abgerissen

werden, sodass eine freie

Fläche mit Sitzgelegenheit entstehen

könnte. Auch das Innere

des Gebäudes und dessen Hülle

werden grundlegend saniert. Im

ersten Stock befindet sich eine

historische Stuckdecke, die erhalten

werden soll. Noch planlos

ist man, was die spätere Verwendung

der Räume angeht.

Wahrscheinlich ist eine öffentliche

Nutzung – ähnlich der Räume

im benachbarten Gebäude

mit dem Bürgdurchbruch. Denn

die mögliche Förderung kommt

für gewerblich genutzte Immobilien

nicht in Frage. Die Kosten

für die Sanierung belaufen sich

Schätzungen zu Folge auf eine

Million Euro.

Aunkirchen ist noch

immer gesperrt

Die Ortsdurchfahrt Aunkirchen

ist immer noch gesperrt. Der Abschluss

der Bauarbeiten verzögerte

sich um eine Woche. Am

Freitag, den 9. September soll

die Sperre aufgehoben werden.

Rathausmitarbeiter sowie Vertreter des Stadtrats und der Turngemeinde

(von links) freuen sich, dass die Turnhalle wieder fit gemacht werden soll.

Die 50 Jahre alte Dreifachturnhalle

wird nun gründlich saniert.

Dafür fiel kürzlich der Startschuss,

zu dem Rathausmitarbeiter,

Vertreter des Stadtrates

und der Turngemeinde zusamme

gekommen waren. Im Zuge

der Baumaßnahmen sollen veraltete

Elemente ausgetauscht

werden. Die Turnhalle entspricht

nicht mehr dem Stand der Zeit,

Hallenboden und Energiebilanz

sind miserabel. So wird noch vor

dem Winter die Dämmung des

Gebäudes in Angriff genommen

– Kostenpunkt: 900.000 Euro.

Bis April kann die Halle regulär

weiter genutzt werden. Im Anschluss

daran wird bis September

2023 der Innenbereich erneuert.

Vorgesehen sind ein neuer

Hallenboden und gut gedämmte

Fenster, die auch für bessere

Lichtverhältnisse sorgen sollen.

Ebenso werden Decken, Prallwände,

Heizung und die sanitären

Bereiche erneuert. Die Stadt

Vilshofen wird für die Sanierung

3,2 Mio. Euro zur Verfügung stellen

– 1,6 Mio. Euro kommen als

FAG Mittel von der Regierung

von Niederbayern.

Volksfest-Bilanz fällt sehr positiv aus

Stadt-Mitarbeiterin Bianca Leitl, Christian Anthuber vom Käse-Stand,

Martin Gerhardinger vom Fuchsbau, Bgm. Florian Gams, Volksfest-Leiter

Matthias Hiergeist, Luzia und Georg Huber von Wolferstetter Bräu, Polizeichef

Wolfgang Maierhofer und Wirt Stephan Fuchs (v.l.) sind zufrieden.

2022 fand endlich wieder das

Volksfest statt – mit einer durchwegs

positiven Bilanz. Die Verantwortlichen

zeigten sich sehr

zufrieden: Es waren viele Besucher

da, die Fahrgeschäfte und

Buden waren sehr abwechslungsreich,

so dass für jeden

Geschmack etwas dabei war. An

allen Tagen herrschte eine gute,

friedliche Stimmung. Es habe

sich gezeigt, dass das Volksfest

etwas für die ganze Familie war

und dass man sich immer sicher

bewegen konnte. Dies bestätigten

letztlich auch die Zahlen von

Polizei-Chef Wolfgang Maierhofer.

So gab es heuer „nur“ vier

Körperverletzungen, eine Sachbeschädigung,

eine vermeintliche

Vermissten-Suche (der Vermisste

lag schon im Bett), zudem

zwei Trunkenheitsfahrten sowie

sechs verhinderte Trunkenheits-

Fahrten. Auch Stephan Fuchs,

Betreiber des Fuchsbaus, der

kurzfristig eingesprungen war,

berichtet, dass sein Angebot gut

angenommen worden sei. Personalprobleme

gab es bei ihm

zum Glück nicht. 2023 soll das

Fest – so das Fazit – gerne wieder

genauso harmonisch ablaufen.

Eventuell könnte dann auch das

Schulgelände, etwa zum Parken,

miteinbezogen werden. Dann

wäre man logistisch noch besser

aufgestellt.

Artenvielfalt entdecken

– eine Ökorallye

durch den Wald

Unterhalb des Schlosses von

Ortenburg sind im Wald wahre

Schätze der Artenvielfalt verborgen.

Die Fachstelle Waldnaturschutz

Niederbayern und

das Forstrevier Ortenburg laden

Waldbesitzende und Familien

am Samstag, den 17. September

zwischen 9 und 14 Uhr ein, sich

gemeinsam auf Schatzsuche zu

begeben. Auf einem Rundgang

im Bereich des Waldlehrpfades

können sie entdecken, wie

durch verschiedene Baumarten,

verschiedene Strukturen (kleine

oder große Bäume, Höhlen,

Frostrisse usw.) oder Totholz die

vielfältigsten Lebensräume für

Arten entstehen. Unterwegs gibt

es die Gelegenheit, eine Wohnung

für Fledermäuse zu bauen

und für den eigenen Wald oder

Garten mitzunehmen. Bitte parken

Sie am Parkplatz in Vorderschloss

nördlich des Wildparkes

Ortenburg, von dort aus gibt es

Wegweiser. Es ist keine Anmeldung

erforderlich.

Der nächste

Donaubote

erscheint am

27. September 2022.

Verkehrswacht: 100 Neumitglieder

innerhalb zwei Jahren

Die Verkehrswacht in Stadt und

Landkreis Passau setzte in den

vergangenen Jahren verstärkt

auf Verkehrserziehung, Verkehrsberatung

und Verkehrssicherheit.

„In den vergangenen

zwei Jahren haben wir

deutlich in die Ausrüstung für

die Verkehrserziehung investiert“,

betonte der Vorsitzende

Staatssekretär a.D. Franz Meyer

bei der jüngsten Kreistagung

in Passau. Er dankte der Polizei

und der kommunalen Familie,

wie den Schulen für ein gutes

Miteinander. Auch die Verkehrsberatung

komme dabei

nicht zu kurz, so Geschäftsführer

Ottmar Bauer. Besonderen

Dank sprach er den Schülerlotsen

und den Schulweghelfern

aus. Die Verkehrswacht

ist auch bei Veranstaltungen

der Stadt und des Landkreises

Passau mit dabei, um die ehrenamtliche

Arbeit darzustellen.

Es sei erfreulich, so Franz

Meyer, dass innerhalb von zwei

Straßenlaternen auf

energiesparende LED-

Technik umgerüstet

Der Markt Windorf hat nun alle

Straßenlaternen auf energiesparende

LED-Leuchtmittel umgerüstet.

Damit spart die Gemeinde

nun 77 Prozent an Stromkosten

ein. Die Ausgaben für die Umrüstung

haben sich – nach aktuellem

Strompreis – innerhalb von

sieben Jahren amortisiert. Etwa

30 Prozent der angefallenen Kosten

werden durch eine Förderung

des Bundesumweltministeriums

übernommen. So bleiben

der Marktgemeinde Ausgaben in

Höhe von 169.000 Euro.

Markt

Hofkirchen

Pfarrer Gotthard Weiß

verabschiedet

Im August wurde Pfarrer Gotthard

Weiß im Rahmen des Pfarrfestes

feierlich verabschiedet. Er

war 26 Jahre als Seelsorger in Hofkirchen

tätig und verabschiedete

sich nun in den wohlverdienten

Ruhestand. Mit ihm wurde auch

der langjährige Pfarrgemeinderatsvorsitzende

Dr. Thomas

Buchner sen. verabschiedet. Anfang

September übernahm nun

Pfarrer Joseph Peedikaparambil

die Pfarrgemeinde.

Jahren 100 neue Mitglieder

gewonnen werden konnten.

Zudem konnten in Stadt und

Landkreis neue Informationstafeln

aufgestellt werden. Die

Informationsveranstaltungen

an den Schulen haben große

Akzeptanz gefunden. Der stellvertretende

Kreisvorsitzende

Jörg Wittkowski informierte

über die Zusammenarbeit mit

den Feuerwehren und die Veranstaltungen

„Können durch

Erfahrung“ mit Pkw oder Motorrädern.

Auf dem Programm

der Verkehrswacht steht zudem

die Aktion „Fit im Auto“

für ältere Verkehrsteilnehmer.

Schatzmeisterin Susanne Hidringer

gab den Mitgliedern des

Vorstandes sowie des Beirats

einen detaillierten Finanzbericht.

Am Donnerstag, den 15.

September wird die Kreismitgliederversammlung

mit Neuwahlen

der Vorstandschaft um

19.30 Uhr in der Sportgaststätte

des 1. FC Passau stattfinden.


6. September 2022 Seite 5

Gemeinde

Aldersbach

Landkreis Passau

Fahrgemeinschaften

sind gut unfallversichert

Berufsbedingte Fahrgemeinschaften

sind ziemlich umfassend

gesetzlich unfallversichert.

Diese Auskunft samt erläuternden

Beispielen hat Altlandrat

Franz Meyer, der Vorsitzende

der Verkehrswacht für Stadt und

Landkreis Passau, beim Leiter der

Bayerischen Staatskanzlei Florian

Herrmann eingeholt. Grundsätzlich

sind Arbeitnehmer nur

auf dem direkten Weg zu und

von der Arbeit nach Hause gesetzlich

unfallversichert. Für

berufsbedingte Fahrgruppen ist

dieser Versicherungsschutz aber

erweitert. Das gilt unabhängig

davon, ob die Mitglieder der

Fahrgemeinschaft beim selben

Arbeitgeber beschäftigt sind, ob

sie sich die Fahrtkosten teilen

und ob die gemeinsame Tour

einmalig oder regelmäßig stattfindet.

Demnach, so Herrmann,

seien Fahrgemeinschaften eben

auch auf Um- und Abwegen

versichert, sofern dadurch ein

Mitglied abgeholt oder heimgebracht

wird. Das gelte jedoch

nicht für private Abstecher, zum

Beispiel zu einem Bäcker und

dergleichen.

Das historische Essay

von Dr. Klaus Rose

Das Gemälde des Hl. Bernhard hängt wieder, jetzt muss es noch in seine

endgültige Position hochgezogen werden. Foto: Staatl. Bauamt Passau

Hochaltargemälde des Hl. Bernhard ist wieder in

die Aldersbacher Pfarrkirche zurückgekehrt

Nach 14 Monaten restauratorischer

Arbeit im Bayerischen

Landesamt für Denkmalpflege

ist das Gemälde des Heiligen

Bernhard aus dem Jahr 1723

wieder in die Pfarrkirche Mariä

Himmelfahrt in Aldersbach zurückgekehrt.

Mit seinen Ausmaßen

von 6,60 x 3,75 m gehört es

zu den größten Altarbildern aus

dieser Zeit. Im Zuge der Innensanierung

der Pfarrkirche wurde

das Gemälde eingehend untersucht

und ein aufwändiges Bearbeitungskonzept

aufgestellt.

Bereits 1861 und 1911 wurde

dessen Zustand als „ruinös“ beschrieben;

allerdings hatte man

damals nicht die Möglichkeiten,

das Gemälde auszubauen und

grundlegend zu restaurieren.

Nach der Sicherung der fragilen

Malschicht der ca. 26m 2 großen

Gemäldeoberfläche mit Japanpapier

konnte das Bild im Mai

2021 vorsichtig abgespannt

und auf einer eigens dafür konzipierten

4m langen und im

Querschnitt 60cm messenden

Kartonrolle gerollt werden. Zur

Bearbeitung wurde es anschließend

in das Großraumatelier

des Bayerischen Landesamts

für Denkmalpflege (BLfD) nach

München gebracht, wo es aufwendig

restauriert wurde. Bevor

die zahlreichen Risse und

Löcher im Leinwandgemälde in

feiner Detailarbeit unter dem

Mikroskop geschlossen werden

konnten, mussten frühere Reparaturen

mit aufgeklebten Leinwandflicken

von der Rückseite

her vorsichtig abgenommen

werden. Nach Abschluss der Restaurierungsarbeiten

wurde das

aufgerollte Gemälde kürzlich

in den ebenfalls restaurierten

Hochaltar einfügt. Die Bauarbeiten

für die Innenrestaurierung

der Pfarrkirche liegen im Zeitplan.

Sie werden bis Ende 2024

andauern. Die Gesamtkosten für

die Restaurierung werden auf

rund 15 Millionen Euro geschätzt.

40 Prozent der Kosten trägt der

Freistaat Bayern und 60 Prozent

die Diözese Passau.

Pläne für Dorferneuerungen in Kriestorf und

Uttigkofen werden konkreter

Die Pläne für die Dorferneuerungen

in Kriestorf und Uttigkofen

werden immer konkreter.

Im Rahmen dessen wird auch

ein Dorfgemeinschaftshaus in

Kriestorf gebaut. In der jüngsten

Gemeinderatssitzung stellte

der beauftragte Architekt die

finalen Pläne vor. In den letzten

Monaten musste wegen der nahegelegenen

Vils noch etwas

nachjustiert werden, was auch

die Kosten steigerte. Das L-förmig

geplante Gebäude muss

70cm höher gebaut werden,

außerdem soll es mobile Hochwasserschutzvorkehrungen

für

Fenster und Türen erhalten. Der

bestehende Erdwall im Bereich

des Fußballplatzes soll entfernt

und als Retentionsfläche für die

Vils angelegt werden. Insgesamt

ist mit Kosten von 1,06 Mio.

Euro zu rechnen. 300.000 Euro

fördert das Amt für ländliche

Entwicklung. Das neue Dorfgemeinschaftshaus

soll einen Saal

mit 120 Sitzplätzen und eine

Gaststube mit 25 bis 30 Sitzplätzen

erhalten. Zudem wird an den

Vorbereitungen für die Dorferneuerung

in Uttigkofen gearbeitet.

Dort sollen der Kirchplatz saniert

und die Geh- und Radwege

erweitert werden. Dafür erhielt

die Gemeinde nun auch eine Förderzusage

vom ELER-Programm

für 514.000 Euro.

Vorgeschichte Vilshofens (1)

Es gibt viele Zeitgenossen

mit Erinnerung an

die Stadtjubiläen Vilshofens,

im Jahr 2006 (800

Jahre Stadtgründung) und

schon im Jahr 1976 (1200

Jahre erste schriftliche Erwähnung

im Zusammenhang

mit Kloster Mondsee).

Überraschend ist, dass es in

früheren Jahrhunderten keinerlei

Jubelfeiern gab. Das

Geschichtsbewusstsein wurde

auf dem Land erst ab dem

20. Jahrhundert gestärkt.

Im Raum Vilshofen gab es

die erste große Zelebration

der Ortsgeschichte in Aicha

vorm Wald (1972), gefolgt

von Beutelsbach. Im jeweiligen

Festzug zogen Vertreter

aller Jahrhunderte mit,

mit authentischer oder fantasievoller

Bekleidung. 1976

kam Vilshofen dran – der damalige

Stadtrat schlüpfte in

die Gewänder früherer Ratsherren

und wirkte vornehm.

Im Jahr 2026 könnte Vilshofen

an 1250 Jahre erste

Erwähnung erinnern. Nicht

zuletzt der 1990 gegründete

Kultur- und Geschichtsverein

fiel durch zahlreiche

Aktivitäten zur Vilshofener

Stadtgeschichte auf. Die Zeit

zwischen 776 und 1206 blieb

allerdings weitgehend ausgespart.

Dem langjährigen

Diözesanarchivdirektor Herbert

Wurster war es vorbehalten,

einiges Licht auf das

damalige Geschehen zu werfen.

Vor allem die Stadtgründung

selbst, die von Wurster

als „Plangründung“ ab 1204

und nicht als Stadterhebung

eines früheren Markts nachgewiesen

wurde, kann neuerdings

in größere Zusammenhänge

gestellt werden.

Der in späteren Annalen des

steirischen Klosters Admont

erwähnte Erbauer (Vilshoven

costruitur a comite de

1976 – Ratsherren in Vilshofen.

ortinberch, Graf von Ortenburg,

ohne Namensnennung)

war nicht der auf seiner Burg

sitzende „kleine Graf“, sondern

ebenso wie sein Bruder Angehöriger

einer Reichsfürstenfamilie.

Wie das Geschlecht der

Babenberger, Salier, Staufer,

Welfen oder Wittelsbacher,

bestimmte das Geschlecht der

Spanheimer mit ihrem Ortenburger

Zweig im 12./13. Jahrhundert

die Geschicke des

Heiligen Römischen Reichs.

Es war vernetzt mit den berühmtesten

mittelalterlichen

Königen. Graf Heinrich I. von

Ortenburg und sein Bruder

Rapoto II. (Pfalzgraf ab 1209

und damit zweitmächtigster

Mann in Bayern), kamen nach

anfänglichen kriegerischen

Auseinandersetzungen mit

dem bayerischen Herzog Ludwig

I. („der Kelheimer“) passabel

mit diesem aus. Zufälligerweise

ergab sich 1231 das gleiche

Todesjahr bei Herzog und

Pfalzgraf. Da aber beim Vilshofener

„Baujahr“ kein Vorname

erwähnt ist und da im Lauf

der Jahrzehnte sowohl Heinrich

I. wie Rapoto II. im Raum

Vilshofen auftraten, muss man

den Spanheimer-Zweig an der

Donau in Zukunft in seiner Gesamtheit

betrachten.

Vilshofens Stadtgründung

am Anfang

einer bayerischen

Städtekette

Dass am Zusammenfluss von

Donau und Vils eine Stadt

entstand, war kein Zufall. Die

Lage war exponiert, für eine

„Bürg“ schon lange prädestiniert.

Im Hochmittelalter

wollten neue „Landesherren“

ihr Territorium durch Städte

aufwerten. Aber erst als der

Graf von Wittelsbach 1180

den Titel Herzog bekommen

hatte, dachte er oder

sein Sohn an Stadtgründungen

(Landshut 1204).

Ihnen gleich taten es die

Babenberger in Österreich,

die Welfen in Sachsen oder

die Spanheimer in Kärnten

und in Bayern. Letztere Linie,

von Marquartstein über

Kraiburg, das Wolfachtal bis

nach Murach-Oberviechtach,

wählte Vilshofen an der Donau

als ihre neue Stadt aus.

Nicht mehr Burgen auf den

Anhöhen, sondern Städte an

Fluss-Übergängen sicherten

das Land und sorgten für

Wirtschaftsaufschwung. So

betrachtet fiel Vilshofen an

der Donau eine neue Rolle

zu. Doch eine „Bürg“ gab es

hier schon früher.


Seite 6 6. September 2022

9688-0 > notiert < 9688-0

Blutspenden in

Ortenburg

m Freitag, den 23. September

ädt das Deutsche Rote Kreuz

um Blutspenden in Ortenburg

in. Von 16 bis 20 Uhr kann in

er Aula der Mittelschule Blut

espendet werden. Nach der

lutabnahme sind alle Spender

u einer Brotzeit eingeladen.

uf Wunsch kann man sich im

ahmen der Blutspende auch

ls Stammzellspender registieren

lassen. Für kürzere Warezeiten

kann unter https://

ww.drk-blutspende.de/ ein

unschtermin für den 23. Sepember

vereinbart werden. Am

2. Oktober ist das DRK dann im

ilshofener Atrium vor Ort.

Windorfer Kinderkleider-Basar

m Samstag, den 24. September

indet von 9 bis 11 Uhr der Winorfer

Kinderkleiderbasar in der

urnhalle der Grundschule statt.

m Sortiment ist wieder alles

und ums Kind für Herbst und

inter: Bekleidung, Schuhe, Büher,

Spielwaren, Schulsachen,

abybedarf, Kinderfahrzeuge

nd vieles mehr. Für Schwangee

gibt es einen Vorverkauf am

3. September von 19 bis 20 Uhr.

ähere Informationen zu Basar,

erkaufslisten, Warenanliefeung,

Warenabholung etc. gibt

s unter www.kinderkleiderasar-windorf.de.

Es gelten die

u diesem Zeitpunkt aktuellen

orona-Auflagen.

Chefarzt-Vortrag

zu Gelenkarthrose

rthrose ist die häufigste aller

elenkerkrankungen. Sie ist

war nicht heilbar, lässt sich aber

ut behandeln. Am Dienstag,

en 13. September hält Dr. med.

ans-Otto Rieger, Chefarzt der

nfallchirurgie, Orthopädie und

portmedizin am Krankenhaus

ilshofen und Leiter des EndorothetikZentrums

Passau-Land,

inen kostenfreien Vortrag über

eue und bewährte Behandungsmöglichkeiten

bei Arthroe

im Knie- oder im Hüftgelenk.

er Vortrag findet statt im Geäude

„Zentrale Dienste“ am

rankenhaus Vilshofen, in der

oseggerstr. 1. Beginn ist um 18

hr, Einlass ab 17.30 Uhr. Es gilt

askenpflicht und die 1G-Regel,

eder Teilnehmer muss einen

egativen Coronatest vorweien

(Schnelltest / kein Selbsttest

ax. 24 Std. alt oder PCR-Test

ax. 48 Std. alt). Anmeldung

ntweder unter www.ge-pasau.de/termine

oder 08541/206-

40. Die Veranstaltung findet

bhängig von den öffentlichen

orgaben statt.

Neue Vorstandschaft beim

Gewerbeverein Aidenbach

Die neue Vorstandschaft (v.l.): Beisitzer Armin Pritzl, 1. Vors. Martin Scholz, 2.

Vors. Patrik Gaus, Beisitzer Thomas Hoffmann, Bgm. Karl Obermeier, Kassier

Andrea Pöppl-Meyer, Schriftführer Wolfgang Schimpfhauser (verdeckt),

bisheriger Vorsitzender Wolfgang Joosz und Beisitzer Michael Barth.

Der Gewerbeverein Aidenbach

hat sich bei der jüngsten Generalversammlung

neu aufgestellt.

Bürgermeister Karl Obermeier

führte zügig durch die

Vorstandswahl, die einige neue

Gesichter bescherte. Ausgeschieden

sind neben dem bisherigen

1. Vorsitzenden Wolfgang

Joosz auch Schriftführer

Otto Weinthaler. Beide sind

in den Ruhestand eingetreten

und standen für keine neue

Amtszeit mehr zu Verfügung.

Neuer Vorsitzender wurde

Martin Scholz. In ihren Ämtern

bestätigt wurden 2. Vorsitzender

Patrik Gaus, Kassier Andrea

Pöppl-Meyer und Beisitzer Armin

Pritzl. Neu dazugekommen

sind Schriftführer Wolfgang

Schimpfhauser und die Beisitzer

Michael Barth und Thomas

Hoffmann. Der neue Vorsitzende

Martin Scholz bedankte sich

bei den Mitgliedern für das entgegengebrachte

Vertrauen, bei

den Ausgeschiedenen für die

gute Arbeit in ihren Amtszeiten

und beim Bürgermeister für

seine Unterstützung. Als Ausblick

in die Zukunft stellt er die

Wichtigkeit der Märkte in den

Vordergrund, weil diese den

Markt Aidenbach traditionell

ausmachen.

Mannschaft des TC Eging steigt

in die Landesliga auf

Die Meistermannschaft der Ü 65 Herren um Mannschaftsführer Alfred Hoiboom

(unten v.l.), Josef Schiffl und Alois Kufner (stehend v.l.), Ludwig Maier,

Rudi Wiesmann sowie Klaus Kroiss spielt nächstes Jahr in der Landesliga.

Die Mannschaft der Herren

über 65 Jahre des TC Eging am

See hat eine äußerst erfolgreiche

Saison gespielt. In der Südliga

wurde das Team Meister.

Mit nur einer Niederlage und

einem Unentschieden wurden

die Eginger Gruppenerster. Damit

steigt die Mannschaft um

Kapitän Alfred Hoiboom, Alois

Kufner, Ludwig Maier, Rudi

Wiesmann Klaus Kroiss und Josef

Schiffl in die Landesliga auf.

In der nächsten Saison warten

damit anspruchsvolle Tennis-

Turniere auf die sechs Eginger,

die mit voller Motivation starten

werden.

Leiter der Arbeitsagentur Passau

in den Ruhestand verabschiedet

Zum 31. August ist Dr. Klaus Stein, der Leiter der Arbeitsagentur Passau,

in den Ruhestand eingetreten. Seine Nachfolgerin ist Eva-Maria Kelch.

Der Leiter der Agentur für Arbeit

Passau, Dr. Klaus Stein,

geht – nach dreizehn Jahren

bei der Agentur für Arbeit Passau

– in den wohlverdienten

Ruhestand. Er leitete die Agentur

für Arbeit umsichtig und

war stets um die Zufriedenheit

seiner Mitarbeiter sowie

der Kunden bemüht. Für Stein

beginnt nun auch privat ein

ganz neuer Lebensabschnitt.

„Ich freue mich nun auf neue

Herausforderungen, die mit

einem Umzug in die Nähe der

Bundeshauptstadt beginnen“,

so Stein. „Die Leitung der Arbeitsagentur

Passau hat mir

immer große Freude bereitet,

so gehe ich nun auch ein wenig

wehmütig in den Ruhestand“,

so der Doktor der Philosophie.

Am 1. Oktober wird Eva-Maria

Kelch, die aktuell noch Vorsitzende

der Geschäftsführung

der Agentur für Arbeit Landshut-Pfarrkirchen

ist, seine

Nachfolge antreten. Kelch ist

mit der Region und der Agentur

für Arbeit Passau bestens

vertraut. Sie stammt aus dem

Landkreis Passau.

Landkreiskliniken holen

Verabschiedung von

Verwaltungsräten nach

Kliniken-Geschäftsführer Josef Mader (l.) und Klaus Seitzinger (r.) verabschiedeten

zusammen mit Landrat Raimund Kneidinger (4.v.r.) die

Verwaltungsräte Werner Mayer (2.v.l.), Dr. Franz Dietz, Heinz Rottmann,

Altlandrat Franz Meyer, Dr. Hartmann Beck und Christian Gödel.

Bereits bei der letzten Wahl

2020 schieden der ehemalige

Verwaltungsratsvorsitzende

Altlandrat Franz Meyer, sein

Stellvertreter Werner Mayer

und vier weitere langjährig

verdiente Mitglieder aus dem

Verwaltungsrat der Landkreis

Passau Krankenhaus gGmbH

aus. Coronabedingt musste

die Abschiedsfeier immer wieder

verschoben werden. Der

amtierende Verwaltungsratsvorsitzende

Landrat Raimund

Kneidinger dankte seinem

Vorgänger Franz Meyer sowie

den anderen anwesenden,

ehemaligen Verwaltungsräten

Werner Mayer, Dr. Franz Dietz,

Dr. Hartmann Beck, Heinz Rottmann

sowie Christian Gödel.

Die Gesundheitsversorgung

gehöre zu den wichtigsten und

zugleich komplexesten Aufgaben

des Landkreises. Der guten,

parteiübergreifenden Zusammenarbeit

komme daher

besondere Bedeutung zu. Der

Verwaltungsrat sehe sich in

dieser Verantwortung und sei

dabei ein „konstruktiver, kritischer

und sehr zukunftsorientierter

Partner“ zur Sicherung

der landkreiseigenen Gesundheitseinrichtungen,

so Landrat

Kneidinger. Mit viel Engagement

und stets umsichtig setzen

sich die Verwaltungsräte,

zum Teil Gründungsmitglieder,

für die Landkreis Passau

Krankenhaus gGmbH ein. Für

die Geschäftsführung ein besonderes

Zeichen der Solidarität

mit den Landkreiskliniken,

den Beschäftigten und deren

Arbeit.


6. September 2022 Seite 7

??

Wir klären Ihre Alltagsfragen ??

Fragen an: redaktion@donaubote.de

oder Telefon 08541/9688-32

Wie können Eltern die Abc-Schützen beim Schulstart unterstützen?

Bald beginnt für viele Kinder im Landkreis Passau der sogenannte „Ernst des

Lebens“. Der Schulstart kann jedoch nicht nur für die Erstklässler selbst, sondern

oft auch für deren Eltern ziemlich aufregend und stressig sein. Daher

haben wir Lerntherapeutin Cathrin Haller um Tipps zur Einschulung gebeten.

Die ersten Tage, Wochen

und Monate in der

Grundschule können

ganz schön anstrengend sein.

Dieser neue Lebensabschnitt

ist mit vielen ungewohnten Erfahrungen

(Tagesablauf, Lehrer,

Mitschüler etc.) verbunden. Da

wird wohl in den wenigsten Familien

von Anfang an alles reibungslos

klappen. Cathrin Haller,

Integrative Lerntherapeutin

und Vorstand im Kinderschutzbund

Landesverband Bayern erklärt,

wie man seinem Kind den

Schulstart erleichtern kann.

Was sind die größten

Herausforderungen für

Schulanfänger?

Grundsätzlich bedeutet der

Schuleintritt sowohl für das

Kind selbst, als auch für die

gesamte Familie einen großen

Umbruch, der nicht nebenbei,

sondern mit entsprechenden

Ritualen verläuft. Zum Beispiel

begleitet die Familie das Kind

am ersten Schultag in die Schule,

es gibt eine Schultüte, einen

Empfang durch die Schule und

die Klassenlehrer sowie oft

auch eine nachmittägliche Feier

in der Familie. Das Kind muss

sich von alten Strukturen verabschieden.

Es wird alte Freunde

zurücklassen und einen neuen

Tagesablauf beginnen. Natürlich

versuchen die Kigas, dies

im Vorschuljahr vorzubereiten

– jetzt aber wird es ernst. Die

Eltern sollten sich der Tragweite

dieses Schrittes bewusst

sein, ohne aber dies zu sehr vor

dem Kind zu betonen. Das Kind

sollte das Gefühl vermittelt bekommen,

die neue Situation

und Anforderung meistern zu

können. Für manche Kinder ist

es beängstigend, den gewohnten

Rahmen nun verlassen zu

müssen. Wichtig ist, den Kindern

die Freude auf die Schule

zu lassen und sie nicht mit

„Horrorgeschichten“ von anderen

Familien über die Schüler/

Lehrer, das Lernen, etc. zu verängstigen.

Lernen sollte Freude

machen. Diese wird dem Kind

normalerweise auch über den

Schulanfang hinaus erhalten.

Dabei spielt die persönliche Einstellung

der Eltern gegenüber

der Schule und dem Lernen

eine nicht zu unterschätzende

Rolle. Je offener die Eltern gegenüber

neuen Erfahrungen

und dem Lernen allgemein sind,

desto leichter wird sich das Kind

in die neue Rolle fügen.

Cathrin Haller, Integrative Lerntherapeutin,

gibt Eltern von Abc-Schützen

Rat, wie sie den Schulanfang

gut meistern.

Sollten sich Eltern zum

Schulstart mehr Zeit

nehmen?

Unbedingt sollten sich die Eltern

ausreichend Zeit dafür nehmen,

das Kind auf den neuen

Tagesablauf vorzubereiten. Es

kann durchaus eine gewisse Zeit

dauern, bis es die Strukturen

übernehmen kann. Einige Kinder

übernehmen schnell die Verantwortung

für die schulischen

Dinge, bei den meisten dauert

es aber auch schon mal mehrere

Monate, bis sie sich in die neue

Situation eingefunden haben.

Wie schafft man es,

gelassen(er) zu bleiben?

Eltern sollten nicht ungeduldig

werden, wenn ihr Kind für einige

Dinge länger braucht als

andere. Eine für alle gut durchdachte

Familienstruktur mit genügend

Zeitpuffer für eventuelle

Trödeleien hilft, aufkommende

Stressmomente zu vermeiden.

Natürlich ist ein am Vorabend gepackter

Schulranzen, eine schon

vorbereitete Brotzeitdose und

vorab bereit gelegte Kleidung

hilfreich, um die morgendlichen

Diskussionen zu minimieren.

Wie viel Schulstress gilt

heutzutage als normal?

Die Frage nach dem „Schulstress“

ist relativ und daher

nur individuell zu beantworten.

Aus meiner Erfahrung heraus

würde ich nicht zu schnell das

Wort „Stress“ beanspruchen,

da es negativ konnotiert ist.

Mit ein bisschen Organisation

und Gesprächen auf Augenhöhe

mit dem Kind können Überforderungsmomente

vermieden

werden. Die Eltern sollten nicht

über den Kopf des Kindes Tagesablauf,

Kleidung und Schultaschenpacken

bestimmen, sondern

mit dem Kind besprechen,

ob es Ideen für eine bessere Organisation

hat. So fühlen sich

die Kinder nicht übergangen

und können kindgerecht mitbestimmen,

wie sie ihren Bereich

organisieren möchten.

Wann soll man bei den

Hausaufgaben helfen?

Den Eltern muss klar sein, dass

der neue Schulalltag – auch

wenn er für uns Erwachsene

spielerisch scheint – für die Kinder

sehr anstrengend ist. Sie

müssen sich in einer fremden

Umgebung, in der es andauernd

raschelt, tuschelt und Geräusche

gibt, konzentrieren und mitarbeiten.

Viele Kinder sind daher nach

dem Unterricht oft regelrecht erschöpft.

Je nachdem, in welcher

Betreuung oder Beschallung

sich die Kinder am Nachmittag

befinden, kann es sein, dass die

Kinder nicht mit ihren Hausaufgaben

fertig werden. Die Eltern

sollten sich auf jeden Fall täglich

Zeit nehmen, sich die Hausaufgaben

und das, was die Kinder

in der Schule gemacht haben,

anzusehen – alleine schon aus

Interesse. Anwesenheit und

Unterstützung können den Kindern

helfen. Sollten sie mit der

Sorgfalt der gemachten Hausaufgaben

nicht zufrieden sein,

müssen sich die Eltern fragen,

ob sie zu „Hilfslehrern“ werden

wollen. Wir vertreten in unserer

Beratung die Ansicht, dass

Kinder befähigt werden müssen,

ihre Aufgaben zu erledigen, Eltern

aber nicht Nachhilfelehrer

ihrer Kinder werden können und

dürfen. Sollten Schwierigkeiten

auftreten (etwa beim Schriftbild,

im Leselernprozess oder beim

Erlernen mathematischer Funktionen)

muss man den Kindern

oft erst einmal Zeit geben. Es

macht keinen Sinn, Nachhilfeinstitute

bereits drei Wochen nach

dem Schulstart mit der Nachhilfe

des Erstklässers zu beauftragen.

Die Kinder beginnen mit unterschiedlichsten

Entwicklungsstufen

in der Schule. Was der eine

schon kann, kann sich beim anderen

völlig normal auch später

erst entwickeln. Zu viel Therapie

oder Nachhilfe von außen vermittelt

den Kindern nur, dass sie

nicht gut sind. Dies schadet dem

Selbstwert, den sie so dringend

benötigen, um Neues zu lernen

und sich an Neues zu wagen.

Sollten die Schwierigkeiten in

der 2. Klasse bestehen, kann

man mit einem Schulpsychologen

oder Kinderpsychiater sprechen,

der auch die notwendige

Diagnostik durchführt.

Wie mache ich meinem

Kind Mut?

Es ist verständlich, dass die

meisten Eltern sich für ihre Kinder

einen perfekten Schulstart

wünschen. Aber es ist nicht ihre

Aufgabe, dies zu gewährleisten.

Viel wichtiger ist, dass sie Beziehung

vor Aufgabenerfüllung

setzen. Das bedeutet: Die Beziehung

zwischen dem Kind und

den Eltern ist das Wichtigste. Sie

gibt dem Kind Halt und Mut, den

es manchmal braucht, um auch

ohne perfekt gemachte Hausaufgaben

in die Schule zu gehen.

Die Eltern dürfen sich nicht als

verlängerter Arm und Erfüllungsgehilfe

der Schule verstehen,

sondern sollten ihrem Kind

das Lernen ermöglichen und es

dabei unterstützen. Bevor Sie als

Eltern explodieren: Atmen Sie

ruhig durch und lassen Sie Ihr

Kind lieber einmal ohne Hausaufgaben

in die Schule gehen,

bevor zu Hause Streit entsteht.

Schadet das „Elterntaxi“?

Zum Thema Elterntaxi gibt es

viele Empfehlungen. Diese sind

STEINMETZSERVICE

· Grabsteinbeschriftungen

· Renovierungen

· Grabzubehör

individuell je nach Schulweg

zu handhaben. Aber alle Eltern

sollten sich ehrlich fragen,

ob sie nur aus Bequemlichkeit

und aus Zeitgründen ihr Kind

zur Schule fahren. Sie verhindern

dadurch, dass ihre Kinder

wichtige Erfahrungen machen

können. Wenn ein Schulweg

eingeübt wurde und das Kind

(vielleicht am Anfang in Begleitung

der Eltern) den Weg

mit seinen neuen Schulkameraden

selbst bewältigt, können

auf dem Schulweg viele soziale

Erfahrungen gemacht werden.

Auch steigert das Bewältigen

des Schulweges den Selbstwert

enorm. Daher sollten Eltern

ihre Kinder nur in Ausnahmefällen

zur Schule fahren.

An wen kann man sich bei

Problemen wenden?

Hilfe und Beratung können

sich Eltern in der Schule, bei

Beratungsstellen und auch

beim Kinderschutzbund vor

Ort holen. Oft hilft auch schon

der Ausstauch mit anderen Eltern

von Schulanfängern.

Haushälter/-in (m/w/d) Mini-Job

Hausmeister/-in (m/w/d) Mini-Job

in Vilshofen gesucht

selbstständiges Arbeiten

Zuverlässigkeit und Führerschein gewünscht

flexible Arbeitszeiten

Bewerbung bitte an info@clavisbavaria.de

Telefon 0 85 35 - 10 18

Mobil 0171 - 6 20 37 50

Fax 0 85 35 - 9123 44

Steinmetzservice Helmut Fischer · Winkl 7a · 94542 Haarbach


Seite 8 6. September 2022

100 Jahre

Gesangverein

Neustift

Gründungsfest

23.–25.

September

Festprogramm

Freitag, 23. September 2022

Bayerischer Kabarettabend

Tom & Basti, Renate Maier, Josef Piendl Bäff

anschl. After-Show-Party

Karten-VVK: Maria Mader, Tel. 08542/7614, Andrea Bernecker, Tel. 08542/917824,

Schreibwaren Gebeßler Ortenburg, Tel. 08542/91277

Samstag, 24. September 2022

13.00 Uhr Einholung der Festdamen

14.00 Uhr Empfang des Patenvereins

14.30 Uhr Einholung des Schirmherrn und der Fahnenmutter

18.30 Uhr Empfang der Ehrengäste und der Ortsvereine

19.00 Uhr Festabend

Der Gesangsverein Neustift lädt

zum großen Jubiläumsfest ein

„Im Takte fest, im Tone rein – soll unser Lied und Leben sein“ – dieses Motto

hat der Gesangsvereins Neustift auf seiner Fahne von 1920 geschrieben. Er

feiert heuer von 23. bis 25. September sein großes Jubiläum. Aufgrund der

Corona-Pandemie musste das Fest um zwei Jahre verschoben werden. Doch

nun kann es groß gefeiert werden. Den Auftakt macht ein Kabarettabend.

Sonntag, 25. September 2022

5.00 Uhr Weckruf

6.00 Uhr Einholung der Fahnenmutter,

der Festdamen und des Schirmherrn

8.00 Uhr Empfang der Gäste und Vereine vor dem Festzelt

9.30 Uhr Aufstellung zum Kirchenzug

10.00 Uhr Festgottesdienst, anschl. Festzug

12.00 Uhr Gemeinsames Mittagessen

14.00 Uhr Freundschaftssingen im Gemeinschaftshaus

Gemütliches Beisamensein mit den

Wolfachtaler Musikanten im Festzelt

Der Jubelverein beim 100-jährigen Gründungsfest mit Schirmherrn Ludwig Nothaft jun. (sitzend v.l.), Fahnenmutter

Maria Mader (sitzend 5.v.l.), Ehrenfahnenmutter Rosa Nothaft, den Festdamen und dem Festgefolge.

&

Wir gratulieren

zum 100-jährigen

Jubiläum!

Einer der ältesten und mitgliederstärksten

Gesangsvereine

der Marktgemeinde

Ortenburg – mit insgesamt

vier Chören – hat wahrlich einen

Grund zu feiern. Seit über

100 Jahren besteht die Sängertradition

in Neustift nun schon.

Mit großer Vorfreude blickt

der Gesangverein Neustift dem

Gründungsfest entgegen. Der

Festausschuss ließ sich durch

die Pandemie nicht beirren und

verschob das Fest um zwei Jahre

auf September 2022. Nun

ist alles fix für das große Fest.

Das Festzelt wird auf der Festwiese

neben dem Fußballplatz,

die von den Niederbayerischen

Schotterwerken Rieger + Seil

Wir gratulieren zum 100-jährigen Jubiläum und

wünschen dem Gesangverein Neustift für die Zukunft alles Gute.

Zum Oberholz 4 · 94496 Ortenburg/Neustift · Tel. 0 85 42 / 71 18 · Fax 0 85 42 / 22 36 · www.nothaft-haustechnik.de

GmbH & Co. KG zur Verfügung

gestellt wurde, aufgestellt.

Kabarett am Freitag

Am Freitag, den 23. September

wird mit einem Bayerischen

Kabarett-Abend in das Festwochenende

gestartet. Dabei

geben sich gleich mehrere Kabarettgrößen

die Ehre: Neben

Gstanzlsängerin Renate Maier

treten Tom und Basti sowie

Josef Piendl alias „Bäff“ auf.

Durchs Programm führt der Boandlkramer

Stephan Süß. Die

musikalische Umrahmung übernimmt

„De kloa Blasmusi“. Anschließend

lädt der Gesangverein

noch zur After-Show-Party

ein. Karten gibt es bei Schreibwaren

Gebeßler, Maria Mader

(08542/7614) und An drea

Bernecker (08542/917824).

Kinder bis 10 Jahre sind frei.

Ab 10 Jahre zahlen sie 15 Euro

Eintritt. Erwachsene zahlen

19,80 Euro im Vorverkauf und

22 Euro an der Abendkasse.

Einlass ist ab 18.30 Uhr, Beginn

um 20 Uhr.

Festabend am Samstag

Auch am Samstag wird gefeiert.

Um 13 Uhr werden die Festdamen

bereits eingeholt und gegen

14 Uhr der Patenverein, der

MGV Unteriglbach, empfangen.

Um 14.30 Uhr werden dann

Schirmherr Ludwig Nothaft

und Fahnenmutter Maria Mader

zum gemütlichen Beisammensein

eingeholt. Gegen 18.30

Uhr ist Empfang der Ehrengäste

und Ortsvereine und um 19 Uhr

startet der Festabend mit den

Wolfachtaler Musikanten.

Großes Gründungsfest

am Sonntag

Am Sonntag, den 25. September

findet schließlich das große

Gründungsfest statt. Bereits

um 5 Uhr ertönt der Weckruf.

Anschließend werden Fahnenmutter,

Festdamen und der

Schirmherr eingeholt. Um 8 Uhr

werden die ersten Vereine empfangen,

bevor man sich gegen

9.30 Uhr zur Aufstellung zum


6. September 2022 Seite 9

Fahnenmutter Maria Mader (Mitte) mit dem Festgefolge: die Festdamen

Antonia (v.l.) und Franziska Gutzeit, Johanna Halser, Katrin Bergmeier, Ramona

Hesse, den Festkindern und Anna Hofer. Fotos: GV Neustift

Der Festausschuss um Andreas Unfried (hinten v.l.), Thomas Halser, Anton

Fischer, Reinhard Bauer, Wolfgang Gutzeit und Wolfgang Eder sowie Maria

Mader (Mitte v.l.), Rainer Hesse, Roland Schmidt, Sieglinde Stinglhammer

und Christa Bledl, Maria Kaiser (sitzend v.l.), Andrea Bernecker, Ramona Weiß

und Annemie Künzl hat für ein tolles Programm zum Jubiläum gesorgt.

Kirchenzug begibt. Um 10 Uhr

beginnt der Festgottesdienst,

anschließend ziehen die Vereine

– angeführt vom Jubelverein –

ins Festzelt zum Mittagessen.

Bestens gestärkt findet ab 14

Uhr ein großes Freundschaftssingen

aller anwesenden Gesangvereine

statt. Danach sind

die Festbesucher noch zum gemütlichen

Beisammensein mit

den Klängen der Wolfachtaler

Musikanten eingeladen.

Vier Chöre, ein Verein

Der Gesangsverein Neustift

besteht aus vier Chören: dem

Kinderchor unter der Leitung

von Heidi und Georg Bauer,

dem Rhythmix-Chor unter

der Leitung von Rainer Hesse,

dem Gemischten Chor/

Kirchenchor unter der Leitung

von Regina Scheuer und dem

Männerchor, der ebenfalls von

Regina Scheuer geleitet wird.

Im Gemeinschaftshaus in Neustift

finden die wöchentlichen

Chorproben statt. Im Grunde

besteht der Gesangverein Neustift

seit mehr als 100 Jahren.

Im Besitz des Gesangsvereins

befinden sich Dokumente und

4-stimmige Männerchor-Sätze,

die deutlich über das Gründungsjahr

1920 hinausreichen.

Geschichte des

Gesangsvereins

Das Neustift des Jahres 1920 hat

durch die Entstehung der Lokalbahn

Ortenburg — Vilshofen und

vor allem durch die Gründung der

Niederbayerischen Schotterwerke

einen gewissen Aufschwung

erfahren. Ein Automobil ist eine

Sehenswürdigkeit, die heute

bestehenden Einfamilienhäuser

muss man sich nahezu alle

wegdenken. Nur die Bauernhöfe

und einige kleinere Anwesen

existieren schon. Es gibt keine

Schule, keinen Friedhof, keinen

Pfarrhof und kein Kloster. Nur

das Kirchlein auf dem Berg, wie

es in den alten Chroniken heißt,

mit einem Wirtshaus unmittelbar

daneben (wo heute das Kloster

steht), sind die Wahrzeichen

Neustifts. Kirche und Wirtshaus

sind zu dieser Zeit Dreh- und

Angelpunkt, Kommunikationsstätten,

die das Dorf mit Leben

erfüllen. Im Gasthaus von Franz

Höng in Blindham wird 1920 der

Gesangverein gegründet. Leider

fehlen eindeutige Aufzeichnungen

über die Gründung und das

Vereinsleben in den folgenden

Jahren. Sie sind wohl in den Wirren

des 2. Weltkrieges verlorengegangen.

Ähnlich wie bei der

Gründung anno 1920 steht auch

der Neubeginn im Jahre 1950 unter

denkbar schlechten Zeichen.

Der anfängliche Höhenflug ist

nur von kurzer Dauer. Vielerlei

Faktoren kommen zusammen,

die zum langsamen Abstieg des

Chores führten. Es war im Frühjahr

1978, als eine Abordnung

der Neustifter (Chor-Leiter Josef

Pletz und Josef Bauer) nach

Passau fuhr, um mit dem Vorsitzenden

des Dreiflüsse-Sängerkreises

die Gründung eines

Männergesangvereins Neustift

zu besprechen. Dieser regte an,

den Gesangverein Blindham, da

ja eine Fahne da war, in Gesangverein

Neustift umzubenennen

und weiterzuführen. So trat der

Gesangverein Neustift dann wieder

dem DFSK Passau und somit

dem Bayerischen und Deutschen

Sängerbund bei. 20 aktive und

22 fördernde Mitglieder gehörten

zum Zeitpunkt des „Neubeginns“

dem Verein an. Bereits

1981 beschloss man, einen Gemischten

Chor und einen Kinder-

Chor im Verein zu integrieren.

1989 wird der Chor in einen Kinder-

und Jugend-Chor aufgeteilt

und wenig später für die allerkleinsten

Sänger noch einmal

ein Vorschul-Chor gegründet.

Der Jugendchor wurde mittlerweile

in Rhythmix-Chor umgetauft

und der Vorschul-Chor an

den Kinderchor angegliedert.

Heute wird der Gesangverein

Neustift in weitem Umkreis um

seine Nachwuchsarbeit beneidet

und von höchster Stelle für die

vorbildhafte Jugendförderung

gelobt. Jetzt, zum Zeitpunkt des

Jubiläumsfestes, stellt sich der

Gesangverein folgendermaßen

dar: Kinderchor: 12 Mitglieder,

Rhythmix-Chor: 33 Sängerinnen

und Sänger, Gemischter Chor:

26 Sängerinnen und Sänger,

Männerchor: 20 Sänger.

Aktives Vereinsleben:

Der Gesangverein Neustift pflegt

seine Traditionen. So finden

alle zwei Jahre Theateraufführungen

statt. Das Stadl-Fest im

August am Mellner-Hof und das

Adventsingen am Samstag vor

dem ersten Advent sind ebenso

fest ins Vereinsleben integriert

wie das Rauhnachtsingen zwischen

Weihnachten und Silvester.

Der Faschingsball wird alle

vier Jahre ausgerichtet. Auch bei

zahlreichen Vereinsfesten, dem

Pfarrfest und den kirchlichen

Hochfesten ist der Gesangverein

stets vertreten und übernimmt

die gesangliche Gestaltung der

Gottesdienste. Dieses Jahr steht

mit dem Gründungsfest ein ganz

besonderes Highlight vor der

Türe.

Wir gratulieren

zum 100-jährigen

Jubiläum!

Bäckerei & Café

Wir gratulieren dem Jubelverein

zum 100-jährigen Bestehen.

Untermarkt 12 · Ortenburg · Tel. 08542/812


Seite 10 6. September 2022

Danke für die gute Zusammenarbeit

und weiterhin viel Erfolg!

Passau · Pocking · Hauzenberg · info@leebmann.de · www.leebmann.de

WENN IHR BAUPROJEKT

EINFACH BESSER

KLAPPT

Besser Bauen und Renovieren

www.zillinger.de

Große Hausmesse bei Sonnleitner

Am Samstag, den 17. September findet von 10 bis 16 Uhr eine Hausmesse bei

Sonnleitner Holzbauwerke in Afham bei Ortenburg statt. Namhafte Aussteller

präsentieren sich und ihre hochwertigen Produkte rund um den Hausbau.

Zudem eröffnet Sonnleitner sein neues Musterhaus „Dahoam to go“.

0797-CPR-0601

STEINER

Kanthölzer

Latten

Schalung

e.K.

Schnell zu Qualität

kammergetrocknete Schreinerware

Profilbretter

Schwermetallfreie Imprägnierung

SÄGEWERK & HOLZHANDLUNG FRANZ STEINER e.K. · SCHLOSSMÜHLE · 84175 GERZEN

TEL. 0 87 44 / 2 24 · FAX 0 87 44 / 6 42 · SAEGEWERK.STEINER@T-ONLINE.DE

„IHR SPEZIALIST VOR ORT,

WENN ES UM GEWERBE- UND INDUSTRIE

-VERSICHERUNGEN GEHT “

Lohntrocknung

Für alle Hausbauinteressierten

gibt es am Samstag,

den 17. September

von 10 bis 16 Uhr in Afham 5

bei Ortenburg auf dem Gelände

der Sonnleitner Holzbauwerke

etwas ganz Besonderes zu erleben.

Die Sonnleitner „Hausmesse“

ist ein Erlebnistag mit

interessanter Werksführung,

spannenden Vorträgen und verschiedensten

Ausstellern.

Eröffnung des neuen

Musterhauses

Ein ganz besonderes Highlight

an diesem Tag ist die Eröffnung

des neuen Sonnleitner

Musterhauses „Dahoam to go“

in neuartiger Modulbauweise

aus Holz. Erleben Sie live vor

Ort die praktischen Vorzüge

dieser innovativen Bauweise

und kommen Sie selbst in den

BüchnerBarella

Assekuranzmakler GmbH

+49 (0) 861 98860-0

traunstein@buechnerbarella.de

www.buechnerbarella.de

Genuss des vitalen Wohlfühlklimas

unserer ökologischen

Holzhäuser. Außerdem können,

wie gewohnt, alle Häuser

des firmeneigenen Musterhausparks

sowie die große

Bemusterungsausstellung im

Kundenzentrum „Holzhausbau“

besichtigt werden. Wie

immer mit vielen spannenden

Impressionen und Inspirationen

für individuelle Haus- und

Wohnträume.

Mit dabei sind u. a.

folgende Aussteller:

Vaillant

(Heiztechnik)

Bora

(Küchentechnik)

Tilo

(Böden)

Skapetze

(Licht & Design)

Griffwerk

(Türbeschläge)

Sühac

(Türen)

Roth Gärtner von Eden

(Landschaftsbau)

Wohnwerk 33

(Raumgestaltung)

Gienger

(Haustechnik)

Fliesen Lang

(Fliesen)

Raiffeisenbank

Ortenburg-Kirchberg

(Finanzierung)


6. September 2022 Seite 11

S nnleitner

Offizielle Eröffnung

unseres neuen

Musterhauses in

Modulbauweise

„Dahoam to Go“

am Sa, 17.09.

Alles rund um das Thema Haus

& nachhaltiges, ökologisches

Bauen mit Holz.

Zahlreiche Aussteller

zu Bauen, Wohnen & Garten

Werksführung

mit spannenden Einblicken

Versch. Fachvorträge

zu Finanzierung und Hausbau

Musterhauspark

für viele Hausbau-Inspirationen

Mit vielen

Ausstellern aus

den Bereichen

Bauen, Wohnen &

Garten!

Hüpfburg

Spiel und Spaß für Kinder

Bewirtung

für Hunger & Durst ist gesorgt

Smarte Technik für Türen und Fenster

Vertrauen

Herausforderungen annehmen.

Belastungen standhalten. Know-How erfahren. Teamgeist erleben.

Neu: Die Modulbauweise bei Sonnleitner

Alle Details zum

Programm und Anmeldung auf:

www.sonnleitner.de

Morgen kann kommen.

einfach ok

www.rbok.de

Raiffeisenbank

Ortenburg - Kirchberg v. W. eG

Viel Spaß auf der

Sonnleitner Hausmesse!

Wir machen den Weg frei.

Marktplatz 13, 94496 Ortenburg, Tel. 08542/166-0, Fax 08542/166-60, mail@rbok.de

Bitte melden Sie sich

kurz an, das erleichtert

uns die Planung.

Wir freuen uns auf Sie!

MIT UNS WIRD’S HIMMLISCH!

94081 Fürstenzell

08502 922300

info@landschaftsbau-roth.de

www.landschaftsbau-roth.de


Seite 12 6. September 2022

UNSERE

EMPFEHLUNG

gültig von 05.09. bis 17.09.2022

MO – MI

MO – SA MO – SA MO – SA MO – SA MO – SA

DO – SA

Magere Hähnchenkeulen

Spitzenqualität aus Deutschland

ideal für die schlanke Linie

Bayerische Weißwurst

mit frischer Petersilie

nach altbewährter Rezeptur hergestellt

Cremige Kalbsstreichwurst

mit Butter und Sahne verfeinert

der leckere Brotaufstrich

Ofenfrischer Leberkäse

herzhaft im Geschmack

ausgezeichnet vom Deutschen Fleischer Verband

Emmentaler Käse

hergestellt von der Firma „Goldsteig“

ideal zum Frühstück und zur Brotzeit

Vollfleischige Beinscheibe

vom regionalen Jungbullen

aus eigener Schlachtung

Frischer Krustenbraten

aus dem Schweineschlegel

vom Strohschwein aus der Region

alle Preise in Euro

EMPFEHLUNG

BIS MITTWOCH

EMPFEHLUNG

ZUM WOCHENENDE

Eging a. See, Fürstenstein, Schöllnach, Altenmarkt, 2x Vilshofen,

Alkofen, Passau Innstadt, Passau Hacklberg, Hutthurm, Straubing

100 g 0,55

statt 0,80

100 g 1,09

statt 1,70

100 g 1,09

statt 1,85

100 g 0,99

statt 1,45

100 g 1,19

statt 1,80

100 g 0,79

statt 1,25

100 g 0,69

statt 1,15

Äpfel aus eigenem Anbau

ab Mitte September

Reinhard Hechinger

Kuffing 5

94474 Vilshofen

INFO:

Tel. 08541/910290

ab 18.00 Uhr

Landmetzgerei

Markus Gruber

Dorfbach ·Telefon 08542/7516 ·Fax 3203

WirDa schlachten weiß man, was man selbst isst!

Wir Schweine schlachten vom selbst

eigenen unsere Bauernhof

Schweine

vom eigenen Bauernhof!

Dadurch können wir Ihnen ein

Höchstmaß Angebot an Frische, gültig bis 15.09. Qualität und

jede Woche tolle Angebote bieten.

• Schweinekotelett, 100 g 0,69 €

• Rinderbrust ohne Knochen, 100 g 0,87 €

• Leberkäse, 1 kg im Stück 7,00 €

Einkochen und Einmachen – Obst

und Gemüse lange haltbar machen

Zur Erntezeit liefert uns die Natur oft mehr Obst und Gemüse, als wir frisch

genießen können. Es verderben zu lassen, wäre schade. Sinnvoll ist es, den

Erntesegen haltbar zu machen. Mit dem selbst Eingekochten und Eingemachten

lassen sich die Graumenfreuden bis in den Winter hinein verlängern.

Heimisches Obst und Gemüse

sollte man möglichst

saisonal kaufen

und ganz nach Bedarf haltbar

machen. Das ist günstiger, als

im Winter ständig Frischware

zu kaufen. In manchen Jahren

ist aber auch der Erntesegen

aus dem eigenen Garten so

reich, dass man gar nicht alles

vor dem Verderb aufessen

könnte. Um das Obst und Gemüse

konservieren, haben sich

die beiden Methoden Einkochen

und Einmachen bewährt.

In Gläsern einkochen

oder einmachen

Ob Einkochen oder Einmachen:

Beiden Methoden ist gemeinsam,

dass man das Obst

und Gemüse in Gläsern erhitzt,

damit sich ein Vakuum bilden

kann. Bei der Erhitzung entweicht

die Luft im Glas sowie

der Wasserdampf. Setzt man

beim anschließenden Abkühlen

einen Deckel darauf, entsteht

ein Vakuum. Dieses sorgt

für die Konservierung, da nun

keine Bakterien mehr an die

Lebensmittel gelangen können.

Qualität

aus der region

Luisenburgstraße 23

94086 Bad Griesbach

Tel. 08542/898031

Handy: 0175/4430882

... so

richtig

knusprig!

Samstag am Wochenmarkt Vilshofen!

Haltbar dank Vakuum-Verfahren: Im Einweckglas kann die überschüssige

Obst- und Gemüse-Ernte für den späteren Genuss konserviert werden.

Einkochen – so geht’s

Beim Einkochen bereitet man

zunächst das frische Obst und

Gemüse nach einem Rezept zu.

Danach befüllt man damit die

Einmachgläser und stellt diese

in einen mit Wasser gefüllten

Topf. Die Herdtemperatur wird

bis zu einem bestimmten Zeitpunkt

schrittweise erhöht und

dann konstant gehalten. Statt

Wullinger’s Hofladen

Familie Wullinger

Gramling 3 | 94486 Osterhofen

Telefon: 09932 - 10 70

Telefax: 09932 - 10 99

Handy 0175 / 1839703

Öffnungszeiten Hofladen:

Mo – Fr 8 – 12 Uhr & 13 – 18 Uhr

Sa 8 – 12 Uhr

im Wasserbad lassen sich die

Gläser aber auch im Backofen

sterilisieren. Hat man eine Mikrowelle,

lässt man die mit ein

wenig Wasser befüllten Gläser

bei 600 Watt 60 Sekunden lang

kochen.

Eingemachtes ist meist

noch länger haltbar

Beim Einmachen wird das Obst

und Gemüse ganz erhitzt, bevor

man es – in noch warmem

Zustand – in die Gläser füllt.

Häufig wird bei diesem Verfahren

Zucker oder Säure hinzugefügt.

Dadurch wird die Haltbarkeit

verlängert.

Hygiene und Vakuum

sind wichtig

Wichtig ist bei allen Methoden

eine saubere, äußerst hygienische

Arbeitsumgebung. War

zum Beispiel ein dünner Fettfilm

auf der Arbeitsplatte, ist

wahrscheinlich die ganze Mühe

umsonst gewesen. Wichtig ist

aber auch, darauf zu achten,

dass Gläser und Deckel keinerlei

Beschädigungen aufweisen.

Sonst könnte Luft eindringen.

Wer spezielle „Einweck-Gläser“

benutzt, sollte darauf achten,

dass die Gummiringe nicht

spröde sind. Ein wichtiges Indiz

für die Bildung eines Vakuums

ist zum Beispiel die Innen-Wölbung

in der Mitte eines

sogenannten„Ploppdeckels“:

Diese lässt sich leicht mit den


6. September 2022 Seite 13

Hat man zu viel Obst und Gemüse im Haus, kann man es durch Einkochen

oder Einmachen haltbar machen. So hat man einen leckeren Vorrat daheim.

Fingern ertasten. Beim Abkühlen

sollte es hörbar ploppen.

Die Gläser richtig

vorbereiten

Vor dem Einmachen sollte man

alle Gefäße, Deckel, Klammern,

Gummiringe etc. mit heißem

Wasser sowie einem Schuss Essig

oder Spülmittel gründlich

reinigen. Um sie keimfrei zu

machen, kann man die Gläser

auch für 15 Minuten bei etwa

120°C im Backofen erhitzen.

Verrostete Deckel dürfen nicht

mehr verwendet werden. Auch

sollte man prüfen, ob sie sich

tatsächlich richtig verschließen

lassen.

So füllt man Obst,

Gemüse und Zutaten

ins Glas

Traditionell werden vor allem

Pflaumen, Äpfel, Birnen, Beeren,

Aprikosen, Mirabellen sowie

Kürbisse und Gurken im

Glas konserviert. Am besten

verwendet man dazu nur makellose,

gut gesäuberte Produkte

ohne Kerne und Stiele,

Qualität

aus der region

ggf. enthäutet – entweder ganz,

in Streifen oder geschnitten.

Diese gibt man dann ganz vorsichtig

ins Glas, damit nichts

am Rand hängen bleibt. Das

Glas sollte maximal 1 oder 2 cm

bis zum Rand befüllt werden,

weil sich der Inhalt beim Erhitzen

ausdehnt. In der Regel

werden ihnen zur geschmacklichen

Abrundung – je nach

Rezept – süße oder pikante Zutaten

hinzufügt: Zu Früchten

sind etwa Vanille, Zitronensaft,

Zimt, oder ein Schuss Rum ideal.

Gemüse lässt sich je nach

Gusto mit Kräutern, Lorbeer,

Senfkörnern, Knoblauch, Piment,

Wacholder und/oder

Essig aufpeppen. Wichtig ist,

sich an die Mengenangaben zu

halten. Etwaige Lücken lassen

sich beim Einfüllen schließen,

indem man mit der Handinnenfläche

gegen das Glas klopft.

Danach stellt man die Gläser

in den Topf und gießt so viel

Wasser auf, bis das oberste

Glas möglichst ganz im Wasser

steht. Dabei sollte man darauf

achten, dass das eingefüllte

Wasser die gleiche Temperatur

hat wie der Inhalt der Gläser.

Andernfalls könnten diese

platzen. Dann deckt man den

Topf zu. Die nun erforderlichen

Temperaturen sind je nach Einmachgut

unterschiedlich und

sollten mit Hilfe eines Thermometers

genau eingehalten werden.

Nach einer bestimmten

Zeit nimmt man die Gläser aus

dem Topf und lässt sie abkühlen.

Ob sich die ganze Mühe

gelohnt hat, lässt sich feststellen,

indem man die Gläser am

Deckel hochhebt. Sitzt er fest,

hat man eine Konserve in der

Hand – andernfalls sollte man

den Inhalt möglichst bald verzehren.

Konserven richtig lagern

Die Konserven wahrt man im

Keller oder an einem dunklen,

kühlen Ort auf, an dem es wenig

Temperaturschwankungen

oder Erschütterungen gibt.

Trifft man diese Vorkehrungen,

sollte das eingekochte/eingemachte

Obst und Gemüse in

der Regel acht bis zwölf Monate

haltbar sein. Ob es noch

bedenkenlos verzehrt werden

kann, erfährt man beim Öffnen

des Glases: Sitzt der Deckel locker

oder knackt nicht, sollte

man lieber vorsichtig sein. Hat

man sich aber penibel an die

Hygiene und an traditionell bewährte

Rezepte gehalten, sollte

dem Genuss nichts mehr im

Wege stehen.

Gültig von Mittwoch, 07.09. bis Dienstag, 20.09.2022

Vom Maiersberger und Martinstödlinger Bauernschwein

Schweine-Schnitzel

Aus Oberschale oder Nuss 1 kg 7,49 €

Premiumqualität vom Breitenloher und Strasser Rind

Rinder-Hüftsteaks 1 kg 14,90 €

Hainberger Leberkäse

Unverwechselbar im Geschmack Pfund 3,99 €

Zwiebelmettwurst

Extra mager 1 Stück 1,99 €

Pfefferbeißer

Für die kalte Brotzeit 5 Stück 3,75 €

Schmankerl des Monats

Leberkäsebrät

zum Selberbacken

Edelst

gereift!

EU-zugelassener

Betrieb

BY 20413

Hinterhainberg · Ortenburg · Tel.: 0 85 42 / 4 66 01 15

Fax: 0 85 42 / 4 66 01 17 · E-Mail: landmetzgerei.koch@hotmail.com

Öffnungszeiten: Montags geschlossen, Di. – Fr. 7 – 18 Uhr, Sa. 7 – 13 Uhr

Saftumtausch

...weil es sich lohnt!

· Sie erhalten Säfte aus

regionalem Streuobst

· Wir bieten erweiterte

Sortenvielfalt in Spitzenqualität

· Sie profitieren von dem Preisvorteil

beim Tausch von Obst in Saft

· Sie praktizieren Umweltschutz

durch Ihr „Ja“ zu Mehrwegflaschen

Sammelstellen unter:

www.kuenzinger-fruchtsaefte.de

ANGEBOTE

Pfund 3,20 €

Kilo 5,90 €

OGV Obst- und Gemüsevermarktung Künzing eG

94550 Künzing · Tel.: 08549/9600-0

Hofkirchen

Vilshofen

Hofkirchen

Hufnagl

Hofkirchen

125

Ortenburger Vilshofen Vilshofen

Vilshofen

Straße 5

Hufnagl 94544 Hofkirchen

Hufnagl 125 125 Ortenburger 94474 Ortenburger Krankenhausstr. Straße Vilshofen 5 Straße 15

Hufnagl 125

Ortenburger Straße 5

Tel. 94544 08545-1614 Hofkirchen 94544 | Hofkirchen Fax -969771 94474 Tel. Vilshofen 08541-969860

94474 Vilshofen

94544 Hofkirchen

94474 Vilshofen

Tel. Tel. 08545-1614 Tel. 08545-1614

Hufnagl

| | Fax -969771 125

| Fax -969771Tel. 08541-969860

Tel. 08541-969860

Tel. 08545-1614 | Fax -969771 Tel. 08541-969860

NEU:

Grillautomat

in Vilshofen

94544 Hofkirchen

Tel. 08545-1614 | Fax -969771

Öffnungszeiten:

Freitag 7.00 Uhr–18.00 Öffnungszeiten:

Öffnungszeiten:

Uhr Öffnungszeiten:

| Samstag 7.00 Uhr–12.00 Uhr

Freitag 7.00 Freitag Uhr–18.00 7.00 Uhr–18.00 | Samstag Uhr | Samstag 7.00 Uhr–12.00 7.00 Uhr–12.00 Uhr

Äpfel

Vilshofen

Ortenburger Straße 5 . . .

94474 Vilshofen

Tel. 08541-969860

Hameldinger

und viele ausgewählte Produkte

regionaler Anbieter!

10 Sorten aus eigenem Anbau

Do. + Fr. 9 – 17 Uhr · Sa. 9 – 12 Uhr

ab sofort jede Woche bis ins späte Frühjahr

Viehhausen 1, 94152 Neuhaus/Inn

Telefon: 08503/244


Seite 14 6. September 2022

Anbau Kinderhaus

St. Martin Lindahof

Meine sehr geehrten Damen und Herren,

der Stadt Vilshofen ist es besonders wichtig,

dass unsere Kinder eine hervorragende Betreuung

und Förderung erfahren und damit auch

die Familien bestens unterstützt werden. Mit

der Erweiterung des Kinderhauses St. Martin in

Vilshofen wurde nun ein weiterer Schritt zur optimalen

Förderung unserer Kinder unternommen.

Nachdem das Kinderhaus erst im Januar 2019 eröffnet wurde, war

diese Baumaßnahme aufgrund des enormen Zuspruchs erforderlich.

Das Kinderhaus St. Martin bietet zukünftig dauerhaft sehr gute

Räumlichkeiten für drei Kindergarten- und vier Krippengruppen.

Derzeit können wir zwei weitere Kindergartengruppen durch die Beibehaltung

des sehr hochwertigen Notkindergartens bieten. Durch

den Anbau und den Notkindergarten verfügt das Kinderhaus aktuell

über insgesamt 200 Plätze, womit wir allen Eltern eine wohnortnahe

Betreuung ihres Nachwuchses ermöglichen können.

Uns allen ist daran gelegen, dass sich die Kinder in unseren Einrichtungen

wohlfühlen und dass die Eltern ihre Kinder in ihrer Abwesenheit

bestens aufgehoben wissen. Wir sind den pädagogischen

Kräften unter der engagierten Führung von Tamara Freudenstein

und Martina Sonnleitner sehr dankbar für die hervorragende Arbeit,

die hier geleistet wird.

Allen an der Erweiterung beteiligten Planern, Fachstellen und Firmen

spreche ich meinen Dank für ihr Engagement und die gute

Zusammenarbeit aus.

Allen Kindern sowie Beschäftigten wünsche ich viele schöne Momente

und eine gute Zeit im „neuen“ Kinderhaus St. Martin.

Mit den besten Grüßen

Ihr

Florian Gams

1. Bürgermeister

VILSHOFEN AN DER DONAU

Das Kinderhaus St. Martin in

Lindahof wurde erweitert

Kurz nach der Eröffnung musste das 2019 für 2,6 Mio. Euro gebaute Kinderhaus

St. Martin in Lindahof bereits erweitert werden. Zum neuen Kindergartenjahr

konnten die Kinder ihre neuen Räumlichkeiten nun beziehen. Von der

Gestaltung her fügen sie sich ideal in das bestehende Kinderhaus ein.

Innerhalb der letzten zwölf

Monate wurde das Kinderhaus

St. Martin in Lindahof

erweitert. Ein zweigeschossiger

Anbau sorgt nun für weitere

15 Krippen- und 28 Kindergartenplätze.

Zu Beginn

des Kindergartenjahres am

1. September konnten die neuen

Räumlichkeiten in Betrieb

genommen werden. Entstanden

sind drei Anbauten.

Mehr Platz durch drei

Anbauten

Der große, zweigeschossige

Anbau ist dem Kinderhaus vorgelagert.

Er beherbergt im Erdgeschoss

das „Bauamt“, einen

Gruppenraum für die Kindergartenkinder

zum Bauen und

Konstruieren. In unmittelbarer

Nähe sind die Sanitäranlagen

und eine Personaltoilette untergebracht.

Nach oben führt

eine moderne Treppe aus Beton

und Holzstufen. Sie erschließt

die „Mucki-Bude“, den

Turnraum der Kinder inklusive

In der Mucki-Bude im Obergeschoss des neuen Anbaus lässt es sich prima

turnen und toben, wie die Kindergartenkinder eindrucksvoll zeigen.

Aus dem einstigen Turnraum wurde der „Theaterstadl“. Links hat man einen

Anbau zum Schlafen und rechts davon einen mit Sanitärräumen geschaffen.

eines kleinen Lagers für Bälle

und andere Utensilien, die

für Bewegungsspaß sorgen.

Daneben ist ein Therapieraum

untergebracht, der zur Förderung

oder für Deutschvorkurse

genutzt werden kann. Komplettiert

wird das Obergeschoss

durch einen Personalraum mit

Küchenzeile für die 36 Mitarbeiter/innen.

Doch auch im

Bestandsgebäude hat sich was

verändert. Im ehemaligen Büro

wurden zusätzliche Garderoben

angelegt und im einstigen

Personalraum das neue Büro

mit Besprechungsmöglichkeit

eingerichtet. Gleichzeitig

hat man im Erdgeschoss zwei

weitere Anbauten geschaffen.

Einen würfelförmigen, in dem

der Schlafraum für die vierte

Krippengruppe untergebracht

ist. Er schließt sich an den ehe-

Mozartstraße 9

94486 Osterhofen

Tel.: 09932 / 40 905-0

info@maidl-statik.de

Stadtplatz 9

94474 Vilshofen

Tel.: 08541 / 910 935

www.maidl-statik.de


6. September 2022 Seite 15

Im neu angebauten „Bauamt“ beschäftigen sich die Kindergartenkinder

insbesondere mit Spielzeug rund ums Bauen und Konsturieren.

maligen Turnraum an, der zum

„Theaterstadl“ für die Krippenkinder

umfunktioniert wurde.

Darin sind Rollenspiele möglich,

die durch die Möblierung

unterstützt werden. Zu diesem

Krippenraum gehören außerdem

Sanitäranlagen, die im

dritten Anbau untergebracht

sind.

Helle, moderne Räume

Alle Räume fügen sich wunderbar

in das bestehende Gebäude

ein und sind ebenso freundlich

und mit viel Holz gestaltet. Bezogen

wurde das Kinderhaus

St. Martin im Januar 2019. Bereits

bei der Eröffnung stellte

die Stadt fest, dass ihr neues

Kinderhaus in Kürze zu klein

sein würde. Für Herbst 2019

lagen nämlich schon 114 Anmeldungen

vor, was eine Vollbelegung

bedeutete. Schnell

waren sämtliche Kapazitäten

ausgeschöpft. Anfang September

2021 musste man sich mit

einem mobilen Modul-Bau für

56 Kinder behelfen. Zur selben

Zeit fand der Spatenstich

für die Erweiterung statt. Nun

sind die Arbeiten größtenteils

abgeschlossen. Der Modul-Bau

muss trotz Erweiterung beibehalten

werden. Aktuell sind alle

200 Betreuungsplätze des Kinderhauses

vergeben. Die Stadt

investierte 2019 2,6 Millionen

Euro in den Neubau. Die Erweiterung

kostete nun zirka 1,3

Millionen Euro.

VIELEN DANK FÜR

DEN AUFTRAG!

Allinger Straße 9–11,

94474 Vilshofen a. d. Donau

www.mareck.net

info@mareck.net

+49 8541 - 911 666

ARCHITEKTURBÜRO OTT

In BÜROgEmEInsCHAfT

TILMAN JOHS. OTT ARCHITEKT BDA

CHRISTINE OTT ARCHITEKTIN

Bürg 1 94474 Vilshofen Fon 0 85 41 / 96 11 11 Fax 96 11 22

www.architekturbuero-ott.com

info@architekturbuero-ott.com cad@architekturbuero-ott.com

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

ZUR GELUNGENEN BAUMASSNAHME –

WIR BEDANKEN UNS FÜR DEN AUFTRAG

Alfons Zitzelsberger GmbH Gerading 1 94575 Windorf

TEL 0 85 41 / 91 59 - 0 FAX - 20 www.zitzelsberger-fenster.de

Immobilienwissen kompakt: Was Sie

beim Hausverkauf niemals tun dürfen

Meine Kundin ist eine zauberhafte ältere Dame. Noch mit 74 arbeitete sie in ihrem

Kosmetikstudio in der Nähe von Passau. Nun wollte sie in den Ruhestand.

Wir trafen uns bei ihr im Geschäft, das sie vor 40 Jahren gemietet und später

gekauft hatte. Ein anderer Makler hatte bereits nach einem Jahr aufgegeben.

Was war geschehen? Es

lag am Preis! Denn

statt der Gewerberäume

bot man das Geschäft als

Atelier zum Wohnen und Arbeiten

an. Die Idee war eigentlich

richtig, das würde den Wert

um rund 20% steigern können:

Geld, das ihrer Rente guttun

würde. Bei einem Beratungstermin

im Bauamt hatte man

auch positive Zeichen gesetzt:

Schließlich waren die Räume

in dem Jugendstilhaus bis in die

30er als Wohnraum ausgewiesen.

Aber gehen würde/könnte

usw. sind keine Optionen, mit

denen man verkaufen kann.

Dazu gleich mehr. Ein Problem,

dem ich oft begegne: Ein Eigentümer

zeigt mir stolz den

ausgebauten Dachboden oder

den großen Keller, in dem die

Kinder ihr Reich hatten. Das

sind doch 60 oder mehr Quadratmeter

und so hat er schonmal

im Internet seine Kaufpreisvorstellung

gefunden.

Nicht genehmigte

Bereiche gehören

nicht zur Wohnfläche

Sie dürfen aber niemals einen

nicht genehmigten Ausbau der

Wohnfläche zurechnen! Das

kann schnell teuer werden. Ich

erinnere mich an den Fall einer

Kollegin aus Solingen. Da klagte

der Käufer später auf viel

Geld, weil die ausgebaute Souterrainwohnung

wegen zehn

fehlender Zentimeter Deckenhöhe

gar nicht als Wohnraum

zugelassen war. Das Gericht

sprach ihm später 50.000 Euro

zu: nach drei Jahren teurem

Hickhack.

Auch bei „meiner“ Kosmetikerin

musste ich erst einen Architekten

suchen und beauftragen

(Kosten rund 3.000 Euro), der

für sie beim Bauamt eine Nutzungsänderung

beantragte.

Die wurde nach vier Monaten

genehmigt, aber dann spielte

die Bank des neuen Kaufinteressenten

nicht mit. Grund: Die

Nutzung war in der Teilungserklärung

nicht festgeschrieben,

das hätte erst die Zustimmung

aller neun Mieter und deren

Banken gebraucht. Aber ich

hatte Glück und fand einen Investor,

dem die Lage gefiel und

der genug Eigenkapital hatte

und letztendlich bereit war, den

Preis zu zahlen.

Machen Sie also bitte nicht den

Fehler, nicht genehmigte Zimmer

als Wohnfläche zu verkaufen.

Das ist immer nur Nutzfläche

und die Banken sind hier

Der Verkauf einer Wohung wie hier in Passau kann zu unliebsamen Überraschungen

führen.

Foto: Foottoo/123rf.com

heute sehr genau! Seriöse Makler

besprechen mit Ihnen das

Potenzial Ihrer Immobilie: Ich

mache hier etwa eine profunde

Wertermittlung inkl. Bodenricht-

und Sachwerten, untersuche

Kaufkraft und das aktuelle

Nachfragepotential und

nenne Ihnen einen Preis, der

auch für die finanzierende Käuferbank

nachvollziehbar ist.

Gerhard Würzburger

Der Immobilienprofi aus Vilshofen

nennt sich selbst „Der Heimatprofi“.

Der gebürtige Niederbayer kann

auf fast 40 Jahre Berufserfahrung

zurückblicken, ist u.a. Dipl.-Sachverständiger

(DIA) für die Bewertung

von Immobilien. Im DONAUBOTEN

erzählt er exklusiv aus seinem Berufsalltag

und gibt wertvolle Tipps.

Gutachter Photovoltaik

Kennlinienmessung · Wärmebildkamera ·Gutachten

Technische Betriebsführung ·Ertragsprognose

Tel. 0 85 04/95 7579 0

info@pv-gutachten.bayern

Ihr Spezialist

für Immobilienbewertung

Gerhard Würzburger

Makler und Dipl.-Sachverständiger (DIA) für die Bewertung von bebauten und

unbebauten Grundstücken, Mieten und Pachten.

Sie benötigen den Verkehrswert Ihrer Immobilie für

• private Vermögensauseinandersetzung (Scheidung,

Erbschaften, etc.)

• betriebliche Zwecke (Bilanzierungen, Entnahme aus

Betriebsvermögen, Betriebsaufgaben, etc.)

• Beleihungszwecke

• Verkaufsverhandlungen

Vielleicht möchten Sie sich auch nur bei geplanten Verkaufsoder

Vermietungsentscheidungen beraten lassen.

Sie wissen ja, guter Rat ist manchmal etwas teuer,

schlechter unbezahlbar!

Würzburger Immobilien GmbH Vilshofen

Die Heimatprofis mit Rundum-Service.

Makler.Gutachter.Finanzdienstleister

Tel. 08541/9639-0 www. wuerzburger-immo.de


Seite 16 6. September 2022

Zwetschgen-

Markt

Marktplatz

Ortenburg

18.

September

In

Ihrer

Nähe.

PASSAU DEGGENDORF ORTENBURG

Ihre zuverlässige Steuerberatung!

Wir bieten unseren Mandanten aus einer Hand

fachübergreifende Beratungskompetenz in allen

wirtschaftlichen und steuerlichen Fragen.

Gerne beraten wir auch Sie auf Ihrem Erfolgsweg.

Persönlich. Individuell. Kompetent.

Ortenburger Zwetschgenmarkt mit

verkaufsoffenem Sonntag

Langsam starten wir in den Herbst, die Zwetschgen färben sich an den Bäumen.

Passend dazu kann am 18. September der traditionelle Ortenburger

Zwetschgenmarkt stattfinden. Von 11 bis 16 Uhr laden Marktstände und Geschäfte

zum Einkaufen ein. Außerdem hat der Gewerbeverein wieder ein gelungenes

Rahmenprogramm mit Flohmarkt und vielen Aktionen organisiert.

Unser VOR-ORTenburg-SERVICE!

Nutzen auch Sie unseren VOR-ORTenburg-SERVICE!

ASWR Straubinger & Fuchs

Griesbacher

ASWR Straubinger

Str. 2,

&

94496

Fuchs

Ortenburg

Griesbacher

Tel.:

Str. 2,

08542

94496

898325-0

Ortenburg

Tel.: 08542 898325-0,

Mail: ortenburg@aswr.de

Mail: ortenburg@aswr.de

Der nächste Donaubote

erscheint am 27. September 2022.

FLIESEN

FLIESEN ALEX RITTER

Alex ALEX Ritter GmbH Fliesenverlegebetrieb

ALEX RITTER

Alex Ritter GmbH Fliesenverlegebetrieb

Alex Ritter GmbH Fliesenverlegebetrieb

Viel Spaß beim Zwetschgenmarkt!

Raiffeisenstrasse 11 94496 Ortenburg

Tel.: 08542 / 91 99 45 1 Fax: 08542 / 91 99 45 2

Raiffeisenstrasse 11 94496 Ortenburg

Raiffeisenstrasse email:alexrittergmbh@t-online.de

11 94496 Ortenburg

Tel.: 08542 / 91 99 45 1 Fax: 08542 / 91 99 45Like us 2on

Facebook

Tel.: 08542 / 91 99 45 1 Fax: 08542 / 91 99 45 2

email:alexrittergmbh@t-online.de

email:alexrittergmbh@t-online.de

Like us on

Schriftart: Adobe Gothic Std B

Schriftart: Adobe Gothic Std B

Facebook

Like us on

Facebook

Der Gewerbeverein lädt am 18. September zum Zwetschgenmarkt ein. Neben etlichen Marktständen wird am Marktplatz

ein großer Biergarten aufgebaut, die Ortenburger Geschäfte öffnen und Live-Musik sorgt für beste Stimmung.

Am 18. September veranstaltet

der Gewerbeverein

Ortenburg den traditionellen

Zwetschgenmarkt, an

dem auch die Geschäfte geöffnet

haben. Wer FLIESEN

den Zwetschgenmarkt

besucht, darf sich

auf einen abwechslungsreichen

FLIESEN ALEX RITTER

Tag für die ganze Familie freuen.

An den Flohmarktständen

Alex ALEX Ritter GmbH Fliesenverlegebetrieb

ALEX RITTER

sind ab 9.30 Uhr interessante

Alex Ritter GmbH Fliesenverlegebetrieb

Schätze versteckt, in Fliesen den offenen

Geschäften locken ab 11

Alex Ritter GmbH Fliesenverlegebetrieb Beratung

Uhr viele Angebote und

Mosaik Fliesen

Verkauf

an den Beratung

Marktständen finden Naturstein Fliesen

Mosaik

sich jede Verlegung Beratung

Verkauf

Menge unterschiedlicher

Verleih Mosaik Waren Tolles Programm Verkauf für aufgebaut. In den Ortenburger

und Leckereien. Hinzu Naturstein von Bautrocknern

kommt die ganze Familie

Verlegung

Naturstein Verlegung Cafés, den Restaurants oder

ein attraktives Programm. Verleih von Natürlich Bautrocknern

werden passend zum im großen Biergarten auf dem

Verleih von Markt Bautrocknern

Zwetschgendatschi, Marktplatz kann man sich gemütlich

Zwetschgen und andere Köstlichkeiten

zusammensetzen.

angeboten. Auch für Live- Musik sorgt dabei für beste

die kleinen Gäste gibt es wieder

Stimmung und rundet das

was zu erleben, so ist unter Programm ab. Der Verein für

anderem ein Kinderkarussell Gartenbau und Landschafts-

Zum Oberholz 4 · 94496 Ortenburg/Neustift · Tel. 0 85 42 / 71 18 · Fax 0 85 42 / 22 36 · www.nothaft-haustechnik.de


6. September 2022 Seite 17

pflege wird wieder vor Ort sein.

In dem Rahmen können sich

die Besucher bei Gartenpfleger

Otto Bichlmeier von 13 bis 16

Uhr jede Menge Gartentipps abholen.

Schwerpunkt-Thema ist

dabei Schädlingsbekämpfung

im Hausgarten. Gleichzeitig

kann man beim Kraut einhobeln

zuschauen oder kleine

Mengen für sich einhobeln lassen.

Natürlich gibt es auch die

beliebten Zwetschgenbavesen

und Auszog ne wieder frisch gebacken

von den Vereinsmitgliedern

sowie Kaffee und Kuchen

im im Innenhof des Wirtshauses

„Zum Hammel“. Schon zur Tradition

ist der frische Piperlmost

beim Zwetschgenmarkt geworden.

Den frisch gepressten Saft

und auch Most gibt es zum Probieren

und Mitnehmen. Zudem

werden beim Gartenquiz wieder

Gemüsekisterl verlost. Die Raiffeisenbank

Ortenburg-Kirchberg

v.W. wird direkt vor der Bank

zum Thema Gewinnsparen

informieren. Hier ist auch ein

Glücksrad aufgebaut, bei dem

tolle Sachpreise ausgegeben

werden. Der katholische Kindergarten

Neustift lädt außerdem

zum gemütlichen Kaffee und

Kuchen in der Vilshofener Straße

ein. Geplant ist zudem eine

große Hochzeitsmodenschau.

Der Zwetschgenmarkt am 18.

September ist also definitiv wieder

ein Event für die ganze Familie.

Gewerbeverein

www.wolferstetter.de

Wolferstetter Bräu, 94474 Vilshofen a.d. Donau

Wunderschöne Herbstblüher

aus eigener umweltschonender

und nachhaltiger Produktion

Alles für die Gestaltung rund um’s Haus

z.B. Gräser, Beerensträucher,

Herbststauden

Chrysanthemen ab 2,99 €

Bahnhofstr. 26 in Ortenburg · Tel. 08542 - 401 · www.1a-garten-oeller.de

Öffnungszeiten: Mo – Fr 8 – 18 Uhr · Sa 8 – 13 Uhr · So 10 – 12 Uhr

Bald finden Sie uns in der neuen Adresse

Marktplatz 5, 94496 Ortenburg

Kfz-Werkstätte •• Neu- u.Gebrauchtwagen •Abschleppdienst

Kfz-Werkstätte

D-94496 Ortenburg Neu- u.Gebrauchtwagen •

•Abschleppdienst

Griesbacher Straße 54 54

D-94496 Tel. 08542/9612-0 Ortenburg • www.autotischler.de

Griesbacher Straße 54

Tel. 08542/9612-0 www.autotischler.de

D-94496 Ortenburg • Griesbacher Straße5252

Tel. D-94496 Tel. 08542/9 Ortenburg Ortenburg • 19 19 Griesbacher 98 98 98 • Griesbacher Str. Fax52 08542/9 • Tel. 0 Straße 42 19 19 / 998 19898 33 52 33 98

Tel. 94474 08542/9 Vilshofen 19 • Passauer 98 98 Str. Fax 27 • 08542/9 Tel. 0 41 / 19 9115 988233

Hauptgewinn im 3. Quartal

Gewinnen Sie einen von

30 Porsche 718 Boxster.

Jetzt informieren

Gute Unterhaltung

beim Zwetschgenmarkt

Ortenburg!

2 SoftCare Waschanlagen

schonend und sanft

mit modernster Technik

2 SoftCare Waschanlagen

schonend und sanft

mit modernster Technik

2 SoftCare Waschanlagen

schonend und sanft

mit modernster Technik

Von 12.09.22 bis 18.09.22 live

in Ihrer Raiffeisenbank erleben!

Raffeisenbank

Ortenburg - Kirchberg v. W. eG

Marktplatz 13, 94496 Ortenburg, Telefon 08542/166-0

Fax 08542/166-60, www.rbok.de

Abbildung ähnlich. Letzte Teilnahmemöglichkeit: 30.09.2022 | Teilnahme ab 18 Jahren

Igel brauchen dringend Hilfe –

Gefahren im Garten

durch Mähroboter und Co.

Unsere Igel sind bedroht. Doch nicht nur das Insektensterben

macht den Tieren zu schaffen, auch die

heutige Gestaltung der Gärten. Die Igelhilfe Passauer

Land hat ständig mit massiv verletzten Igeln zu tun.

Hier lesen Sie nach, wo die größten Gefahren für die

Tiere lauern und wie man sie vermindern könnte.

Mähroboter können gravierende Verletzungen bei Igeln hervorrufen.

Foto: Igelpflege Rotenburg/Wümme

Igel gehören erdgeschichtlich

zu den ältesten noch

existenten Säugetieren.

Sie haben Eiszeiten überlebt,

jetzt steht der heimische Igel

in Bayern auf der Vorstufe zur

roten Liste. Es ist nicht nur der

Nahrungsmangel, der ihm zusetzt,

weil es immer weniger

Insekten gibt. Besonders in der

Paarungszeit von Mai bis August

sieht man auf den Straßen

platt gefahrene Igel, aber auch

in den Gärten lauern Gefahren.

Gefahren im Garten

Gartenhelfer wie der zunehmend

beliebte Mähroboter

tragen dazu bei, dass der heimische

Igel gefährdet ist. Igel

flüchten nicht, sie rollen sich

zusammen. So verursacht das

Zusammentreffen mit einem

Mähroboter schwere Verletzungen.

„Das Ergebnis sind

häufig: gespaltene Schädel,

amputierte Gliedmaßen, ein bis

auf das rohe Fleisch skalpiertes

Stachelkleid, abgefräste Stacheln“,

erklärt Monika Lüdtke

von der Igelhilfe Passauer

Land. Igel-Babys, die mit ihren

Müttern unterwegs sind und

unter das Messer kommen, werden

regelrecht geschreddert.

„Die Tiere leiden still, sie flüchten

sich verletzt ins Dickicht,

so dass sie nur selten gefunden

werden. Ihre Wunden entzünden

sich, Fliegen legen Eier

darin und auf dem geschwächten

Tier ab, bei warmem Wetter

schlüpfen innerhalb weniger

Stunden Maden, die den Igel

bei lebendigem Leib auffressen“,

schildert die ehrenamtliche

Helferin das Elend verletzter

Igel. „Mähroboter sind

für den Menschen praktische

Gartenhelfer, aber sie sollten

weder unbeaufsichtigt, noch

nachts eingesetzt werden“,

appelliert Monika Lüdtke an

Gartenbesitzer. Auch Motorsensen

und Seilmäher verursachen

schreckliche Verletzungen,

wenn sie sorglos unter

Büschen oder im hohen Gras

zum Einsatz kommen. „Die

Tiere leiden für durchgestylte

Gärten und werden verstümmelt

für den perfekten Rasen.

Dabei sind Gärten, die sich beispielsweise

mit einer Blumenwiese

schmücken und Nahrung

für Insekten bieten, nicht nur

bunt und schön, sondern auch

noch pflegeleicht. Der Natur

einen Platz im eigenen Garten

einzuräumen, hat nichts mit

ungepflegter Wildnis zu tun,

sondern bedeutet Lebensraum

für Insekten und Wildtiere“, so

die Igel-Retterin.

Wie kann man einem

verletzten Igel helfen?

Wer einen verletzten, schwachen

Igel findet, sollte nicht

wegsehen. Als erstes gilt es,

den Igel zu sichern. Danach

setzt man sich am besten mit

der Igelhilfe Passauer Land

unter 08532/9268333 in Verbindung.

Das Team aus ehrenamtlich

Engagierten mit ihrer

Vorsitzenden Monika Lüdtke

weiß, wie geholfen werden

kann. Die Igelhilfe Passauer

Land freut sich zudem über Unterstützung

durch eine Spende

auf das Konto DE30 7406 2490

0007 5273 65 bei der VR-Bank

Vilshofen. Gaby Asselberghs


Seite 18 6. September 2022

Hochzeit 2023

Hochzeitstrends für 2023 – und darüber hinaus

Paare, die mit ihrer Hochzeitsplanung starten, fragen sich, was gerade in

Mode ist. Denn einerseits möchte man sich traditionell das Ja-Wort geben,

andererseits aber modern wirken. Der Bund der Hochzeitsplaner hat Trends

zusammengetragen, die angehende Bräute und Bräutigams kennen sollten.

Bei der Hochzeitsplanung

sollte man möglichst wenig

dem Zufall überlassen,

denn der „wichtigste Tag

im Leben“ sollte zu einem wunderschönen

Ereignis werden.

Daher lohnt es, sich über die

aktuellen Trends zu informieren.

Diese hat der Bund der

Hochzeitsplaner gebündelt –

als Entscheidungshilfe für alle,

die sich trauen:

Wir gestalten Ihre Hochzeitsfeier noch etwas schöner!

Carmen Binner

Kapuzinerstraße 67 | 94474 Vilshofen | Tel. 0 85 41 / 82 39

Montag – Freitag 8.30 – 18.00 Uhr | Samstag 8.30 – 13.00 Uhr

White

D ream

Second-Hand & Outlet-Store für Brautmode

Follow us on

Facebook &

Instagram

Back to the roots?

Naja, nicht so ganz. Hochzeiten

werden wieder klassischer,

ohne jedoch traditionell oder

gar altbacken zu sein. Im Gegenteil,

Brautpaare interpretieren

traditionelle Standards

für Hochzeiten komplett neu

und geben ihrem Fest einen

ganz persönlichen Touch. Individualität,

Persönlichkeit und

Authentizität sind die großen

Nägel – Füße – Permanent Make-Up

Brautstylingpaket

Vilshofener Straße 9 · 94496 Ortenburg · 0160/1755058

Wir bitten um vorherige telefonische Terminvereinbarung!

Bahnhofstraße 6

94065 Waldkirchen

Mobil: 0151 - 654 270 55

Bevor man Ja sagt, sollten sich Paare über die Hochzeits-Trends informieren.

Modern und individuell oder lieber traditionell – das ist hier die Frage.

Schlagworte. Entsprechend

werden Hochzeiten wieder bunter,

aufregender, diverser.

Nachhaltig Heiraten

Nachhaltigkeit liegt im Trend.

Doch allein Recyclingpapier für

die Einladung zu verwenden,

macht eine Hochzeit längst

nicht nachhaltig. Viele achten

heute bewussst auf Herkunft,

Lieferketten und Produktionsmethoden

der zum Einsatz

kommenden Produkte wie

etwa Papeterie oder Catering

sowie der anderen beteiligten

Dienstleister. So säumen immer

häufiger Blumen in Pflanztöpfen

aus der lokalen Gärtnerei gewünschten

den Mittelgang der Trauung,

Obst und Gemüse fürs Dinner

stammen vom Landwirt um

die Ecke. Das Brautkleid wird

in einer kleinen Manufaktur

in künstlerischer Handarbeit

in Europa gefertigt. Auch die

großen Fragen der Zeit – kann

man’s nachnutzen, wieder verkaufen

oder recyceln ... bis

hin zu „welchen ökologischen

Fußabdruck hinterlässt unsere

Hochzeit“ berücksichtigen

Hochzeitspaare bei der Planung

ihres Festes.

Farbpaletten und

Wedding Design

Das „Weiß“ als Farbe wird wohl

nie aus der Hochzeitswelt verschwinden.

Aus gutem Grund.

Wer’s subtil und romantisch

mag, wird in diesem Jahr gern

auch zu einem soften Blau greifen

und ein wenig Bridgerton-

Flair versprühen. Das Thema

Boho wird in Sachen Farbpalette

weiter entwickelt. Natural

neutrals – rostige, erdige Töne

in getrockneten Blumen werden

kombiniert mit frischen

Blumen in creme, rouge und

orange und versprühen so den

Retrocharme

mit elegantem, zeitgemäßen

Touch. Doch Hochzeitspaare

sind wieder mutiger. Leuchtende,

kräftige, einzigartige,

manchmal unerwartete, raffinierte

Farbkombinationen und

Deko-Konzepte hauchen Hochzeiten

Leben ein und lassen sie

strahlen. Dabei ganz vorn sind

Farbpaletten mit Senfgelb und

tiefem Rosa oder Flieder, Pfirsich,

Rosa und Weiß in Kombination

mit Grüntönen.

Tiny Weddings, Destination

Weddings, Elopements

Erlebnisqualität geht vor

Quantität. Persönlichkeit und

Individualität vor klassischen

Standards. Was vor der Pandemie

fast noch als Geheimtipp

galt, wurde durch diese extrem

gepusht und ist nun aus der

Hochzeitswelt nicht mehr weg

zu denken. Tiny oder auch

Micro Weddings, mit denen

Paare ganz bewusst sich und

ihre Liebe im engsten Kreis der

Herzensmenschen, ganz intim

und ganz intensiv zelebrieren.

Weniger Gäste – mehr Budget

für individuellen Ausdruck und

Qualität in den einzelnen Gewerken.

Das außergewöhnliche

schlägt das allhergebrachte.

Brautmode

Boho gibt es noch, eine Trendwende

ist jedoch auszumachen.

Viele Hersteller setzen wieder

auf klassischere Schnittformen

und exquisite, elegante,

glatte Stoffe. Hochwertige

Materialien und ausgeklügelte

Schnitttechniken spielen eine

wichtige Rolle. Denn auch ein

„großes“ Kleid darf heute nicht

mehr schwer und unkomfortabel

sein. Das Brautoutfit, egal

ob groß oder klein, kurz oder

lang, Ein- oder Zweiteiler zeigt

moderne Interpretationen von

Modeklassikern. Wichtiger

als Tüll, Spitze oder Glitzer

ist die Persönlichkeit, die das

Kleid trägt und ihm Leben

einhaucht. Bräute experimentieren

zudem gern mit Accessoires.

Puffärmel, Schleifen in

Übergroß, Plissee, Federn, Mix

and Match in Materialien und

Farben – es gibt nichts, das es

nicht gibt. Viele Paare lieben

es, mit Statement-Accessoires

einen ganz individuellen Look

zu kreieren, um der eigenen

Persönlichkeit Ausdruck zu

verleihen.


6. September 2022 Seite 19

Hochzeit 2023

Der perfekte Rahmen für das

Hochzeitsessen im großen Stil

Wer 2023 die Hochzeitsglocken läuten hören wird, sollte möglichst frühzeitig

mit der Planung beginnen. Denn für eine unvergessliche Hochzeitsfeier

im großen Familien- und Freundeskreis sind viele Details zu klären – von der

Wahl der Location bis hin zur Frage, wer neben wem an welchem Tisch sitzt.

Bevor man sich endlich

traut, müssen viele Dinge

bis ins kleinste Detail geklärt

werden. Dazu zählen das

perfekte Brautkleid und der

darauf abgestimmte Anzug für

den Bräutigam, die Auswahl

und Gravur der Eheringe, eine

geeignete Location, die Menüfolge

u.v.m. – und nicht zu

vergessen die Tisch- und Sitzordnung

an der Hochzeitstafel.

Denn wenn mehrere Familienund

Freundeskreise in großer

Runde vereint sind, gilt es einiges

zu beachten, damit das Fest

harmonisch abläuft.

Wichtig: Tischanordnung

Welche Örtlichkeit für die

Hochzeitsfeier in Frage kommt,

hängt unter anderem von der

Jahreszeit, der Zahl der Gäste

und dem vorhandenen Budget

ab. Kann man diese Punkte

abhaken, sollte man sich Gedanken

zur Tischanordnung

machen. Dabei macht man

sich am besten ein Bild vor

Ort. Restaurantbetreiber oder

Caterer stehen gerne mit Ratschlägen

zur Verfügung. Ist die

Location geräumig, sind zum

Beispiel eine große, lange und

somit pompöse Hochzeitstafel,

die das Brautpaar in den Mittelpunkt

rückt, sowie mehrere

kleine, runde oder eckige Tische,

die frei stehen, möglich.

Handelt es sich jedoch um einen

kleinen Saal, würde eine

wuchtige Tafel den Rahmen

sprengen. Niemand könnte sich

mehr frei bewegen. Denn auch

die Servicekräfte mit der Hochzeitstorte,

dem Menü und den

Getränken müssen vorankommen.

Sitzplan erstellen

Wenn man einen Tischplan aufstellt,

ist viel Fingerspitzengefühl

notwendig. Zum Beispiel

sollte man tunlichst vermeiden,

geschiedene Paare an einem

Tisch zu platzieren. Auch Eltern

mit ihrem Nachwuchs an

einen extra Kindertisch zu

verbannen, ist keine gute Idee.

Die Erwachsenen sind dann

mit Sicherheit enttäuscht. Ein

tolles Ambiente ist nur dann

perfekt, wenn alle entspannt

kommunizieren können. Daher

spielt auch die Tischordnung

eine wichtige Rolle. Dies geht

am besten, wenn man die Tische

durchnummeriert und dekorative

Tischkärtchen gestalten

lässt, die den Gästen ihren

Platz zuweisen. Bei einer großen

Gesellschaft lohnt es sich,

im Eingangsbereich eine Orientierungstafel

anzubringen.

Gestaltung mit Know-how

Damit es nicht zu bunt wird,

sollten Deko, Menü- und Getränkekarten,

Programmheft

und Co. farblich und vom Design

her möglichst mit dem

Tisch abgestimmt werden. Wie

wäre es zum Beispiel mit herzförmigen

Magnet- oder Kreidetafeln

oder Schildern aus

Blech, Pappe oder Holz? Hierbei

sollte man jedoch darauf

achten, dass alles gut lesbar ist.

Wer will, kann als Tischkarten

auch lustige Porträt-Fotos oder

Schnappschüsse seiner Hochzeitsgäste

verwenden. Sollten

sich viele Gäste untereinander

noch nicht kennen, könnte

man einige persönliche Infos

wie „Lisa – die große Schwester

des Bräutigams“ hinzufügen.

Ein guter Tipp: Beschriftet

man die Kärtchen auf beiden

Seiten, wird auch die Person

gegenüber informiert. Das

sorgt dafür, dass alle am Tisch

schneller miteinander ins Gespräch

kommen.

Wegen

Geschäftsaufgabe

ab 4. Oktober

Räumungsverkauf

bis 50 %

reduziert!

Loring

tanzschule deggendorf

Damit Ihre Hochzeit in 2022/23 ein

tänzerischer Erfolg wird!

Brautleute-/grundkurse

Starttermine aller Kurse finden Sie unter

www.loring.de

Schauflinger Straße 5 in Deggendorf

Infos und Anmeldung unter 09 91/28 55 67 oder www.loring.de

Sabine Gsottberger

Friseurmeisterin | Heimservice

Kontakt

Mötzling 18

94529 Aicha v. Wald

Tel. 0 85 44 / 9 74 74 70

Mobil 01 70 / 3 48 85 66

Öffnungszeiten

Mo, Di 8.00 – 18.00 Uhr

Mi Nach Vereinbarung

Do, Fr 8.00 – 20.00 Uhr

Sa 6.30 – 13.00 Uhr

www.donaubote.de

Braut-, Abend- & Damenmode

Ilona

H erbst

Pfarrkirchner Straße 8 - 84359 Simbach a. Inn

Telefon 0 85 71 . 16 29 - www.brautmoden-herbst.de

Wir freuen uns darauf,

Dich kennenzulernen und das

Kleid Deiner Träume auszuwählen.

Lovely Day exklusive Weddinglounge –

für jede Größe und jedes Budget!

www.lovely-day.eu


Seite 20 6. September 2022

Baumfällung mit

Sonderfahrzeug

In schwer zugänglichen

Bereichen, z.B. Siedlungen

•HOLZENTRINDUNG

•LANDMASCHINEN-

UND

•HYDRAULIKREPARATUR

ROSSHACKER BIS CM

•G 80

Fa.

RAMBICHLER

GmbH

Aich 1 • Waging am See • Tel. 08681-45055

Garten

im

Herbst ist Pflanzzeit: Frühblüher

demnächst in den Boden bringen

Wer sich im Frühling über ein Blütenmeer im Garten freuen will, sollte schon

im Herbst aktiv werden. Denn nun ist die ideale Zeit, um die Zwiebeln von

Frühblühern wie Narzissen und Tulpen in die Erde zu bringen. Wo und wie tief

man pflanzen sollte und wie man etwa Wühlmäuse fernhält, lesen Sie hier.

Im Herbst ist es an der Zeit, die Zwiebeln der Frühblüher in die Erde zu setzen.

Foto: djd/Ahrens+Sieberz/Gorilla – stock.adobe.com

Nun ist es an der Zeit,

sich Gedanken über

den Frühjahrslook seiner

Beete zu machen. Eine bunte

Auswahl an Frühblühern

möchte zwischen August und

Dezember in die Erde, um ab

Februar zu blühenden Schönheiten

zu erwachen. Nicht nur

uns beglücken die ersten Frühlingsboten,

auch Insekten freuen

sich über die Nahrungsquellen.

Damit Frühblüher wie Hyazinthen,

Narzissen und Krokusse

freudig erblühen, ist es

nötig, ihre Zwiebeln bereits im

Herbst in die Erde zu setzen.

Der optimale Pflanzzeitpunkt

etwa für Tulpen und Schneeglöckchen

ist von September

bis November, Osterglocken

können auch im Oktober noch

ins Beet. „Neben dem idealen

Pflanzzeitpunkt können die

meisten Frühblüher-Zwiebeln

auch an frostfreien Tagen bis

Dezember gepflanzt werden“,

erklärt Pflanzen-Expertin Andrea

Sieberz-Otto. Wichtig ist,

die Zwiebeln kühl und trocken

zu lagern. Lilien und Bärlauch

halten allerdings nur wenige

Tage außerhalb der Erde. Sie

können zur Überbrückung in

Blumenkästen gesetzt werden.

Eine Faustregel für

die Pflanztiefe

Der beste Platz für Frühblüher

wie Schneeglöckchen und

Krokusse sind die Stellen im

Garten, an denen der Schnee

zuerst wegtaut. Bei stärkeren

Minusgraden müssen sie jedoch

geschützt werden. Wer

Probleme mit Wühlmäusen

hat, kann die Zwiebeln mithilfe

von Pflanzschalen schützen.

Bis auf wenige Ausnahmen

werden Frühblüher in Gruppen

gepflanzt. Wie weit deren

Blumenzwiebeln jeweils in die

Erde müssen, ist abhängig von

der Größe. Als Faustregel gilt:

doppelt bis dreimal so tief wie

der Durchmesser der Zwiebel.

Andrea Sieberz-Otto hat zudem

Auf geht’s zur

Herbstsaison:

• Ziersträucher

• Blütenstauden und Gräser

• Bodendecker in Sorten

• Rosen in Sorten

• Koniferen und Rhododendren

• Beerensträucher

noch einen Tipp: „Man kann

auch ein wenig mit der Pflanztiefe

spielen oder in Schichten

pflanzen, wenn man bestimmte

Blühkombinationen erreichen

oder die Blütezeit durch immer

wieder nachwachsende Blumen

verlängern möchte.“ Wichtig

sei zudem, die Zwiebeln bei

Trockenheit alle paar Wochen

zu wässern. Dann könne man

sich auf ein buntes Blumenmeer

im Frühjahr freuen.

94086 Bad Griesbach | Telefon 0 85 32 / 13 31

www.baumschuleschleich.de | info@baumschuleschleich.de

Hoch- und Tiefbau

Erd- und Abbrucharbeiten

Transporte

Garten- und Landschaftsbau

Lieferung von Schüttgütern

GmbH & Co. KG

Passauer Straße 43 - 94575 Windorf

Tel.: 08541 / 967 86 60 - info@hartlbau.de


6. September 2022 Seite 21

Herbst

Große Rabatt-Aktion

Gartenmöbel 20 – 50 %

Parkett • Landhausdielen • Terrassenböden

Vinyl • Laminat • Kork • Türen

Den heimischen Gartenteich

rechtzeitig vor Kälte schützen

Ende September sollte man daran denken, den Gartenteich für den Winter

vorzubereiten. Denn das Leben darin geht weiter, wenn auch langsamer.

Daher ist es wichtig, das Biotop entsprechend zu pflegen, damit es bei Frost

nicht kippt und Pflanzen sowie Unterwasserbewohner die Kälte überstehen.

Wenn im Herbst die

Blätter fallen und die

Temperaturen allmählich

kühler werden, gilt es, den

heimischen Gartenteich fit für

die kalte Jahreszeit zu machen.

Sauerstoff zuführen

Für die meisten einheimischen

Fische ist es kein Problem, im

Gartenteich zu überwintern,

wenn er mindestens einen

Meter tief ist. Mit Beginn des

Herbstes erhalten die Teichbewohner

spezielles Winterfutter,

um sich entsprechende Energiereserven

anlegen zu können.

Sinkt die Wassertemperatur

unter 10 Grad Celsius, beginnen

die Fische ihre Winterruhe,

fahren ihren Stoffwechsel zurück

und fressen nichts mehr.

Die Wasserbewohner sollten zu

diesem Zeitpunkt auch nicht

mehr gefüttert werden, denn

das ungefressene Futter zersetzt

sich im Wasser, gibt dabei

giftige Gase frei und zehrt den

lebensnotwendigen Sauerstoff

auf. „Luft zum Atmen brauchen

die Teichbewohner auch

Wenn sich die Blätter im Garten

bunt färben, freut sich der Gartenteich

über eine ausgiebige Pflegekur.

Foto: djd/Söchting Biotechnik

in der kalten Jahreszeit. Dafür

sorgen beispielsweise kleine

Geräte wie Oxydatoren, die

ganz ohne Stromzufuhr und

Schläuche arbeiten. Sie sind

mit Wasser mit einem zusätzlichen

Sauerstoffatom, befüllt,

die ein Katalysator gleichmäßig

austreibt“, weiß etwa Teich-

Fachmann Dr. Uwe Kohler.

Durch die nützlichen Helfer

wird die Lösung in reines Wasser

und aktivierten Sauerstoff

aufgespalten, der sich bis in die

tiefsten Bodenschichten verteilt

und damit Faulschlammbildung

verhindert. Auch Laub

und Äste sollten aus dem Wasser

entfernt werden, damit sie

sich nicht im Wasser zersetzen.

Gründlich reinigen und

Pflanzen schützen

Hat sich am Boden des Gartenteichs

bereits Schlamm abgesetzt,

sollte dieser mit einem

Schlammsauger entfernt werden,

damit er ebenfalls keine

giftigen Gase abgibt. Empfindliche

Pflanzen wie Wasserhyazinthen

sollten in einem mit

Wasser gefüllten Eimer an

einem hellen, frostfreien Ort im

Gartenhaus oder Keller überwintern.

Liegt die Pumpentechnik

ausreichend tief im Teichbecken,

kann sie dort verbleiben.

Teichfilter, Beleuchtungen und

Wasserspiele jedoch sollten

gründlich gereinigt, ihre Metallteile

mit Vaseline eingefettet

und frostfrei gelagert werden.

So kann im Frühjahr wieder

alles betrieben werden.

Terrassen

sichTschuTz

zäune

hochbeeTe

Garten- und Landschaftsbau

REINHARD HAFNER

Pflasterarbeiten/

Natursteinverlegung

Beton- und

Naturstein pflaster

Außenanlagen

Gartenpflege

Terrassen

Gartenmauern

HolzfacHmarkt · Sägewerk

Göttlmühle 1 | 94133 Röhrnbach | Tel. 0 85 82 / 96 00 - 0 | www.gattermann-holz.de

Mobil 01 60 / 7 23 60 09

Griesbacher Str. 45 · 94496 Ortenburg

hafner-reinhard@hotmail.com

www.maschinenverleih-hafner.de

NEU:

Schall- und

Sichtschutzmauern

aus Beton

Bagger- und

Erdarbeiten

Stützmauern

Gabionen

GaLa-Bau

Firma Hasreiter | Garten- und Landschaftsbau

Unterbuch 16b, Vilshofen a. d. Donau, Tel. 0 85 49 / 9 73 30 44,

Mobil 0170/9961778, danielhasreiter92@gmail.com

AUTOMOWER 105

AKTION

AUTOMOWER 305

AKTION

UVP 991,15 €

899,-€

UVP 1.377,02 €

inkl. 19% MwSt.

1.249,-€

inkl. 19% MwSt.

Aufsitzmäher Rider R214C

mit Mulchmähwerk 94cm, Knicklenker

AKTION

UVP 4.408,09 €

3.899,-€

inkl. 19% MwSt.

Langpoint 1

94547 Iggensbach

Tel. 09903/942 42-10

www.oswald-agrartechnik.de


Seite 22 6. September 2022

25. September

Salbei und sanftes Putzen – Zahnfleischentzündungen vorbeugen

Blutet beim Zähneputzen oder Säubern der Zwischenräume das Zahnfleisch,

kann eine Entzündung vorliegen. Oft ist es geschwollen und schmerzempfindlich.

Dann helfen etwa desinfizierende Spülungen und Sprays aus der Apotheke.

Zudem sollte man regelmäßig seinem Zahnarzt einen Besuch abstatten.

Setzen sich Entzündungen fest, kann man sogar um den Zahn kommen.

Tag der

Zahngesundheit

Wenn das Zahnfleisch

geschwollen ist, beim

Zähneputzen blutet

oder schmerzempfindlich auf

Druck reagiert, könnten dies

Anzeichen für eine Zahnfleischentzündung

sein. „Gesundes

Zahnfleisch ist normalerweise

hell rosa. Bei einer Entzündung

ist es gerötet, tut meist

weh und kann bluten“, erklärt

Apotheker Stefan Burgstaller,

Pressesprecher der Apotheker

im Landkreis Passau und ergänzt:

„Eine regelmäßige und

gründliche Mundhygiene ist

die wichtigste Maßnahme, um

eine Zahnfleischentzündung

zu behandeln. Wer die Zähne

gut pflegt, bei dem sollte die

Entzündung innerhalb weniger

Wochen wieder verschwinden.“

Spülungen und Sprays

können helfen

Zur Behandlung stehen mehrere

Möglichkeiten zur Verfügung:

„Betrifft die Entzündung

den ganzen Mund, so ist eine

Spülung oder ein Spray die

beste Wahl. Beides wirkt desinfizierend,

schmerzstillend und

entzündungshemmend“, sagt

Stefan Burgstaller. „Alternativ

gibt es Gels, die partiell aufgetragen

werden. Auch die nehmen

den Schmerz und lassen

die Entzündung abheilen.“ Bei

den Hausmitteln rät Apotheker

Burgstaller zu Salbei oder Kamille:

„Hier kann man mit Tees

beziehungsweise Tinkturen,

von denen man ein paar Tropfen

in Wasser auflöst, gurgeln.“

Auch Nelken- oder Teebaumöl

sind gute Alternativen. Spätestens

wenn die Entzündung Probleme

verursacht, sollte man

zum Zahnarzt gehen. Werden

Entzündungen über längeren

Zeitraum nicht behoben, kann

dies gesundheitliche Folgen

Bei Zahnfleischentzündungen sollte man regelmäßig desinfizierende Mittel

und Zahnseide verwenden und lieber zu einer weicheren Bürste greifen.

Gesundes Zahnfleisch ist hellrosa, schmerzfrei und blutet nicht. Andernfalls

kann man mit der richtigen Mundhygiene schon bald wieder lachen.

Eine feste Brücke an 1 Tag

Zahnarztpraxen für für innovative Zahnmedizin

PASSAU

VILSHOFEN

Haben Sie lockere Zähne oder schlecht sitzenden Zahnersatz?

Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie

Kieferorthopädie

Parodontologie Echt schöne, feste Zähne Prothetik an einem Kinderzahnheilkunde Tag

eigenes Praxislabor

Vorteile: Kein schlecht sitzendes Provisorium, da

Parodontologie Prothetik Kinderzahnheilkunde eigenes Praxislabor

Sofortbelastung der Implantate möglich. Kein Knochenaufbau,

Sicherheit dadurch bei bei Implantationen

weniger Komplikationen nach

●3D3D computergesteuerte Die innovative Implantation Art der

für für max.

der Operation. Kurze Behandlungsdauer, kein Behandlungsmarathon.

Keramikversorgungen Vergleichsweise geringe in in1 1Std.

Kos-

● Vollnarkosebehandlung morgens in unsere und Zahnarztpraxis

und Kieferorthopädie ten gegenüber konventionellen Methoden, da der

● computerunterstützte Implantattherapie: Herstellung Sie kommen von von metallfreien

● NEU Abendsprechstunde kostenintensive und komplikationsreiche Knochen-

verlassen am bis Nachmittag

bis2020Uhr

Uhr

aufbau entfällt. Optimale Zusammenarbeit zwischen

Bahnhofstr. mit 8festen 8 Zähnen die Praxis.

Sprechstunden Zahnarzt und Zahntechniker Aidenbacher (eigenes Praxislabor). Str. Str. 10 10

94032 Passau nach Vereinbarung

94474 Vilshofen

Telefon 0851/37777 Telefon 08541/7477

Passau

Vilshofen

www.Zahnarztpassau.de

Unverbindliche Beratung, individueller

Bahnhofstraße 8 Aidenbacher Straße 10 Behandlungsplan, Sprechstunden nach Vereinbarung

94032 Passau 94474 Vilshofen

Telefon 08 51 / 3 77 77 Telefon 0 85 41 / 74 77 www.zahnarztpassau.de

Was tun, wenn bei Patienten die Zähne trotz intensiver

Parodontosebehandlung locker werden und verloren gehen?

Bei konventioneler Therapie kann es bis zu einem Jahr

dauern, bis der Patient wieder „feste“ Zähne im Mund hat.

Die ideale Lösung – Eine feste Brücke!

In unseren Zahnarztpraxen Dr. Petra Bauer und Dr. Armin

Bauer wird man diesem Wunsch nach Tragekomfort

und festen Zähnen definitiv gerecht. Patienten müssen

hier keinen einzigen Tag „zahnlos“ sein, denn sie können

sich für das „SKY fast & fixed Therapiekonzept“ entscheiden.

Mit speziellen Implantaten können ohne teuren

und komplikationsreichen Knochenaufbau echte und

schöne feste Zähne an einem Tag realisiert werden!


6. September 2022 Seite 23

25. September

Der schnelle

Draht

nach sich ziehen. Unter anderem

kann es zum Verlust des

betroffenen Zahns kommen.

Vorbeugung durch

richtige Mundhygiene

Doch zunächst sollte man es

gar nicht soweit kommen lassen.

Um einer Zahnfleischentzündung

vorzubeugen, ist eine

richtig dosierte Mundhygiene

wichtig: „Ich rate, eher zu

weichen Zahnbürsten zu greifen,

spezielle Zahnpasten zu

verwenden und mit Zahnseide

regelmäßig die Zahnzwischenräume

zu reinigen. Außerdem

empfehle ich eine Mundspülung

– vor allem für jene Patientinnen

und Patienten, die immer

wieder Probleme mit dem

Zahnfleisch haben.“

Regelmäßig zur Prophylaxe

beim Zahnarzt gehen

Im Allgemeinen gehört zu einer

Zahnfleisch-Prophylaxe

auch, dass man sein Immunsystem

stärkt. „Dazu zählt,

dass der Körper beispielsweise

genügend Vitamin D hat, das

ist ein ganz wichtiges Vitamin

für die Schleimhäute“, so Apotheker

Burgstaller und fügt

hinzu: „Wie immer ist es wichtig,

ausreichend zu trinken, um

die Schleimhäute stets feucht

zu halten“ Und das Wichtigste:

Regelmäßig zum Zahnarzt oder

zur Zahnärztin gehen und dabei

Zähne und Zahnfleisch kontrollieren

lassen. Die Spezialisten

können frühzeitig reagieren

und Zahnverlust vorbeugen.

Zahnarztpraxis am Mauttor

Dr. med. dent. Hildegunde Heiß, ZÄ

Dr. med. dent. Raphael Heiß, angestellter ZA

Donaugasse 14, 94474 Vilshofen, Tel. 08541/3232

01. 09.

nOtrufe

Polizei 110

Rettungsleitstelle 112

Feuerwehr 112

BRK 112

Giftnotruf 089/19240

Ärztl. Dienst 116117

einrichtungen

Polizeiinspektion 08541/9613-0

Krankenhaus Vof 08541/206-0

Landratsamt Passau 0851/397-1

Kreisjugendamt 0851/397-553

Gesundheitsamt 0851/39780-0

Verbraucherzentr. 0851/397-397

AWO Seniorenzentrum Vof

Alfons Gerstl 08541/9659-0

Organspende

Arbeitskreis

Organspende 06102/359254

Beratungsstellen

Suchtberatung Caritas 0851/5018842

(Alkohol-, Drogen-, Medikamentensucht)

Caritas-Schwangerschaftsberatung

(u. a. Beratung bei Pränataldiagnostik,

Trauerbegleitung bei Fehl- od. Todgeburt;

Sprechtag in Vilshofen) 0851/5018-850

Caritas allg. Sozialberatung

08541/2470

Fachstelle für pflegende Angehörige

08541/9199721

Telefonseelsorge 0800/1110222

Igel e. V. 0851/2040

(Sexualpädagogik u. geg. sexuelle Gewalt)

Aidsberatung 0851/397835

Frauen-Notruf (24 Std.) 0851/89272

Donum-Vitae 0851/37362

(Schwangerschafts- u. Konfliktberatung)

Pro Familia 0851/53121

(Schwangerschafts- und Konfliktberatung,

Sexualpädagogik, Ehe-, Familien- und

Lebensberatung)

selBsthilfe-gruppen

SHG für Krebskranke 08541/969468

Leere Wiege 08541/7903

Kontaktkreis für Eltern, die ein Kind vor

oder nach der Geburt verloren haben

SHG für Epilepsie 0170/2309966

SHG für Parkinson 0851/54226

Weißer Ring 0851/36451

SHG für Bechterew 08542/91501

SHG für Schlaganfallbetr.

08505/3686

SHG für Dialysepatienten und

Nierentransplantierte Passau und

Umgebung 08509/2535

Selbshilfegruppe für Psychische

Gesundheit 08544/9744115

SHG für behinderte und chronisch

kranke Kinder und Jugendliche e.V.

Passau 08591/8596

apOtheken

nOtdienste

vom 06. 09 bis 30. 09.

06. Asam-Apotheke, Aldersbach,

08543/489490

Hubertus-Apotheke, Eging,

08544/1874

07. Marien-Apo., Vof, 08541/7261

St. Josefs-Apotheke, Fürstenzell,

08502/91160

08. Post-Apo., Vof, 08541/910741

Hofmark-Apotheke, Aicha,

08544/8799

09. Stadt-Apotheke, Vof,

08541/3071

Porten-Apotheke, Fürstenzell,

08502/922170

10. Römer-Apotheke, Künzing,

08549/8427

Stephan-Apotheke, Egglham,

08543/2100

11. Apotheke am Rathaus, Ortenburg,

08542/8982131

12. Engel-Apotheke, Aidenbach,

08543/1258

13. Sonnen-Apotheke, Fürstenstein,

08504/8800

14. Schloss-Apotheke, Ortenburg,

08542/91116

15. Apotheke am Bahnhof, Vof,

08541/913000

16 Asam-Apotheke, Aldersbach,

08543/489490

17 Marien-Apo., Vof, 08541/7261

St. Josefs-Apotheke, Fürstenzell,

08502/91160

18 Post-Apo., Vof, 08541/910741

Hubertus-Apotheke, Eging,

08544/1874

19. Stadt-Apotheke, Vof,

08541/3071

Römer-Apotheke, Künzing,

08549/8427

Porten-Apotheke, Fürstenzell,

08502/922170

20. Hofmark-Apotheke, Aicha,

08544/8799

Stephan-Apotheke, Egglham,

08543/2100

21. Apotheke am Rathaus, Ortenburg,

08542/8982131

Ludwigs-Apotheke, Eging,

08544/96060

22. Engel-Apotheke, Aidenbach,

08543/1258

24. Schloss-Apotheke, Ortenburg,

08542/91116

25. Apotheke am Bahnhof, Vof,

08541/913000

Sonnen-Apotheke, Fürstenstein,

08504/8800

26. Asam-Apotheke, Aldersbach,

08543/489490

27. Marien-Apo., Vof, 08541/7261

St. Josefs-Apotheke, Fürstenzell,

08502/91160

28. Post-Apo., Vof, 08541/910741

Römer-Apotheke, Künzing,

08549/8427

29. Stadt-Apotheke, Vof,

08541/3071

Porten-Apotheke, Fürstenzell,

08502/922170

30. Hubertus-Apotheke, Eging,

08544/1874

Öffnungszeiten

recyclinghÖfe

kOmpOstieranlagen

vom 27. 03. 22 bis 30. 10. 22

Recyclingzentrum Vilshofen

Montag – Freitag

08.00 Uhr – 17.00 Uhr

Samstag

08.00 Uhr – 16.00 Uhr

Recyclinghof Windorf

Mittwoch + Freitag

14.00 Uhr – 17.00 Uhr

Samstag

09.00 Uhr – 12.00 Uhr

Recyclinghof Hofkirchen

Dienstag + Freitag

14.00 Uhr – 17.00 Uhr

Samstag

09.00 Uhr – 12.00 Uhr

Recyclinghof Aldersbach

Mittwoch + Freitag

14.00 Uhr – 17.00 Uhr

Samstag

09.00 Uhr – 12.00 Uhr

Recyclinghof Aidenbach

Dienstag + Mittwoch + Freitag

14.00 Uhr – 17.00 Uhr

Samstag

09.00 Uhr – 12.00 Uhr

Recyclinghof Haarbach

Freitag

14.00 Uhr – 17.00 Uhr

Samstag

09.00 Uhr – 12.00 Uhr

Recyclinghof Ortenburg

Mittwoch

14.00 Uhr – 17.00 Uhr

Freitag

09.00 Uhr – 17.00 Uhr

Samstag

09.00 Uhr – 14.00 Uhr

Recyclinghof Fürstenzell

Dienstag + Freitag

14.00 Uhr – 17.00 Uhr

Samstag

09.00 Uhr – 12.00 Uhr

Recyclinghof Aicha v. W.

Mittwoch + Freitag

14.00 Uhr – 17.00 Uhr

Samstag

09.00 Uhr – 12.00 Uhr

Recyclinghof Eging a. See

Dienstag + Freitag

14.00 Uhr – 17.00 Uhr

Samstag

09.00 Uhr – 12.00 Uhr

Recyclinghof Fürstenstein

Dienstag + Freitag

14.00 Uhr – 17.00 Uhr

Samstag

09.00 Uhr – 12.00 Uhr

Recyclinghof Außernzell

Montag – Freitag

08.00 Uhr – 17.00 Uhr

Samstag

09.00 Uhr – 14.00 Uhr

Kompostieranlage Osterhofen

Dienstag

07.00 – 12.00 Uhr + 13.00 – 16.00 Uhr

Donnerstag

08.00 – 12.00 Uhr + 13.00 – 17.00 Uhr

Freitag

07.00 – 12.00 Uhr + 13.00 – 17.00 Uhr

Samstag

08.00 Uhr – 13.00 Uhr

Kompostieranlage Ortenburg

Dienstag – Donnerstag

07.00 – 12.00 Uhr + 13.00 – 16.00 Uhr

Freitag

07.00 – 12.00 Uhr + 13.00 – 17.00 Uhr

Samstag

08.00 Uhr – 13.00 Uhr


Seite 24 6. September 2022

...Rücken absenkbar bis 40°

...einfach zu montieren

...benutzerfreundliche

Handhabung durch

ergonomisches

Bedienteil

mit LED

Badumbau auch

behindertengerecht

in nur 5 – 6 Tagen

Fliesen Ritter GmbH in Dorfbach

Gewerbegebiet 11 · 94496 Ortenburg / Dorfbach

Tel. 0 85 42 / 29 73 · Fax 31 06 · fliesen-ritter@t-online.de

Innere Größe gegen das Chaos –

Stauraum im Badezimmer

Je kleiner das Bad ist, umso schwieriger ist es, Ordnung darin zu halten. Abhilfe

verschaffen geräumige Ablageflächen in Wandnischen oder im Waschtischunterschrank.

Dort können alle Bürsten, Kosmetik- und Hygieneartikel

ihren angestammten Platz finden und sind bei Bedarf schnell zur Hand.

Ordnung ist die halbe

Miete, wenn es darum

geht, Ruhe und ein Gefühl

von Großzügigkeit selbst

ins kleinste Badezimmer zu

bringen. Zugestellte Flächen

wirken unruhig, freie Flächen

hingegen laden dazu ein, Dekoratives

in Szene zu setzen und

den Blick ungestört schweifen

zu lassen. Daher gehört es laut

Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft

(VDS) zum Einmaleins

der Badplanung, gerade

bei kleinen Bädern genügend

Stauraum vorzusehen.

Waschtischunterschränke

Stauraum-Klassiker im Bad

sind Waschtischunterschränke.

Sie lassen diverse Badprodukte

wie Haarbürsten, Kosmetikund

Hygieneartikel schnell aus

dem Blickfeld verschwinden,

halten aber alles griffbereit. Je

nach Design und Größe bieten

sie Schubladen mit zum Teil

aufwändig gestaltetem, variierbarem

Ordnungssystem für

Kleinteiliges und/oder einen

höheren Auszug für Flaschen

und Co. Manchmal werden sie

auch durch offene Fächerelemente

oder Konsolen ergänzt.

Aber auch Schränke in allen

denkbaren Formen und Maßen

– halbhoch, hoch, niedrig,

breit, schmal, tiefenreduziert,

hängend oder stehend, mit Wäscheschütte,

Fönhalter oder

:

Gestaltung Planung Umsetzung

Fliesentrends auf über

500 m²

Showroom

Wenn die Möbel im Mittelpunkt stehen, hält wohnliche Atmosphäre Einzug

ins Bad. Sie verbinden zeitlos schönes Design mit wohnlichen Akzenten –

Stauraum garantiert.

Foto: Keuco

Koffertüren – gehören zum

klassischen Sortiment der Badmöbel

und bieten gut organisierten

Stauraum. Als Teil einer

Kollektion werden sie in jeweils

passender Material- und Oberflächenauswahl

angeboten. Die einheitliche

Optik sorgt für ein harmonisches

Gesamtbild, das einer

sinnlich ruhigen Atmosphäre

zugutekommt. So können auch

Großer

Lagerbestand,

sofort

verfügbar

kleine Bäder großzügig wirken.

Zusätzliche Leichtigkeit bringen

wandhängend angebrachte

Waschtischunterschränke und

Badschränke in den Raum, während

bodenstehende modulare

Systeme – sogar mehrfach tiefengestaffelt

– den Raum optimal

nutzen, wenn wirklich viel

auf wenig Raum untergebracht

werden muss.

Wandnischen

Eine weitere elegante Möglichkeit,

Stauraum zu schaffen,

sind Wandnischen. In Vorwandinstallationen

verschwinden

nämlich nicht nur Spülkästen

und Siphons, die sonst Platz im

Waschtischunterschrank kosten

würden – sie eignen sich

auch hervorragend, um Wandnischen

zu bilden. Besonders

beliebt sind im Dusch-Bereich

integrierte Nischen als Ablagefläche

für Duschgel und Shampoo,

und neben dem Waschtisch

bieten Nischen Platz etwa

für dekorativ arrangierte Handtücher.

Als Kombi von Designelement

und Stauraum zählen

sie mittlerweile zu den beliebtesten

Extras im Badezimmer.


6. September 2022 Seite 25

Tag des Bades

die aktuellen Trends

Spiel mit Raum und Licht –

Spiegelschränke

In keinem Badezimmer sollte ein Spiegel fehlen, denn er ist ein wichtiges

Accessoires fürs Schminken und vieles mehr. Besonders praktisch sind Spiegelschränke,

denn sie sorgen auch für Stauraum. Moderne Spiegelschränke

bieten neben einem attraktiven Design auch praktische Zusatzfunktionen.

Den Trick mit den Spiegeln

haben schon die Barock-

Architekten genutzt, um

kleine Räume größer wirken zu

lassen. In Form moderner Spiegelschränke

sind sie heute ein absolutes

Must-have, denn sie bieten

alles in einem: durchdachten

Stauraum in attraktivem Design,

Zusatzfunktionen wie Steckdosen

sowie smarte Lichttechnik.

Für die Vereinigung Deutsche

Sanitärwirtschaft (VDS) sind sie

ein unverzichtbares Tool bei der

Gestaltung kleiner Bäder, denn

eine gute Beleuchtung spielt

eine zentrale Rolle bei der Raumwahrnehmung.

So bieten viele

Spiegelschränke mittlerweile integrierte

Beleuchtungssysteme,

die Nutzer, Spiegelinneres und

den Waschtisch bis hin zum

ganzen Raum perfekt beleuchten

können.

Smarte Lichtakzente

Manche smarten Spiegelschränke

verfügen zudem

über Programmfunktionen,

die das Lichtfarbspektrum

automatisch und tageszeitspezifisch

auf die Bedürfnisse

Die optimale Ausleuchtung ist entscheidend für das Wohlfühlambiente

und die komfortable Nutzung aller Bad-Funktionen.. Foto: Geberit

der Nutzer:innen anpassen.

Damit werden ganz neuartige

Lichterfahrungen im Badezimmer

möglich. Bei Neubau

oder Renovation können auch

einbaufähige Modellvarianten

des Spiegelschranks gewählt

werden. Damit verschwindet

der Schrank vollends in der

Wandfläche, ohne dass dabei

die (Licht-)Stimmung leidet.

Moderne Ausstellung. Kompetente Fachberatung.

Beste Markenqualität.

Baustoffe Fenster Türen+Tore Fliesen+Bäder Garten

94474 Vilshofen/Pleinting, Haarbachweg 2, Tel. 08549/973 21-0

Öffnungszeiten: 7.30 - 18.00 Uhr. Sa: 8.00 - 12.00 Uhr I www.kasberger.de

Qualität vom Fachmann!

GmbH

Stefan Buchbauer · Ortenburger Straße 37 · 94474 Vilshofen · Tel. 0 85 41 / 85 13

info@buchbauer-fliesenundnaturstein.de · www.stefan-buchbauer.de

www.donaubote.de

Ob Badsanierung, Innenausbau oder Kernsanierung –

wir lassen Ideen wachsen und bieten Handwerk aus Meisterhand.

Mit kreativen Ideen, höchster Qualität und immer

auch mit dem gewissen Extra begeistern wir unsere Kunden.

Unser Werk. Ihr Zuhause.

Hauer-Heinrich GmbH, Passau

Schreinerei Deragisch · Kriestorfer Straße Str. 34 34 · · 94501 Walchsing · · Tel. +49 8543 1335 · www.deragisch.de


Seite 26 6. September 2022

Vilshofen

Jeden Montag 19 Uhr

Turngemeinde; Lederhosentraining,

Grünfläche neben

der Dreifachturnhalle

Jeden 1. Mittwoch im Monat

10 Uhr Pfarrcaritas; Frühstück

für Alleinstehende, Pfarrsaal

Jeden 1. Mittwoch im Monat

18 Uhr Selbsthilfegruppe;

Treffen, Krankenhaus

Pleinting

September

17. Sa 8 Uhr EC; Deutsche

Meisterschaft Herren-Mannschaft,

öffentlich, Wolf-Arena

Sa 19 Uhr Kulturkreis Alte

Kirche; Konzert, Alte Kirche

18. So 8 Uhr EC; Deutsche

Meisterschaft Herren Einzel,

öffentlich, Wolf-Arena

22. Do 19 Uhr Landfrauen;

Zusammenkunft, Baumgartner

25. So 10.15 Uhr Pfarrgemeinde;

Erntedankfest mit Festumzug,

Pfarrkirche

Aicha v. Wald

September

06. Di 9 Uhr KDFB;

Frauenfrühstück, GH Ragaller

10. 10. – 11. Sa – So KSV; Vereinsausflug

nach Spital am Pyhrn

16. Fr 15 Uhr Musikschule;

Musikalische Wanderung,

Wefertinger Wanderweg

Fr 16 Uhr DJK-EC;

Vereinsmeisterschaft

22. Do KDFB; Friedensgebet,

anschl. Mitgliederversammlung

Aidenbach

Jeden Montag 17 Uhr

Markt; Offener Jugendtreff,

Kreuzkirchenstr. 2

Jeden 2. Mittwoch im Monat

14 Uhr VdK; Kaffeekränzchen,

Café Wagner

Jeden Mittwoch 19.30 Uhr

Kgl. priv. Feuerschützengesellschaft;

Training, Schützenheim

Jeden Mittwoch 16 Uhr

Aidenbacher Helferkreis;

Kleiderkammer für Jedermann,

Repair-Café

Jeden 1. Donnerstag 14 Uhr Senioren

„Die Aidenbacher Silber-

Eulen“; Monatlicher

Senioren-Treff, Café Wagner

Jeden 3. Donnerstag im Monat

16.30 Uhr Aidenbacher

Helferkreis; Begegnungscafé,

Kreuzkirche

Jeden Donnerstag 7.30 Uhr

Markt; Renates Spezialitätenkistl,

Marktplatz

Jeden 2. Samstag 14 Uhr

Aidenbacher Helferkreis;

Kleiderkammer für Jedermann,

Kleiderkammer

17.

September

> Ortenburg

> 19.00 Uhr

Klassik in Ortenburg

Am 17. September erleben Besucher in

Ortenburg wieder ein Klassik-Event der

besonderen Art – die Ouvertüren-Gala

der Münchner Bachsolisten. Bei „Klassik

in Ortenburg“ wird ein hochwertiges Programm

unter der Leitung von Wolfgang

Gieron geboten. Die Münchner Bachsolisten,

das Kammerorchester, bestehen

seit über 40 Jahren in der Tradition Karl

Richters. Seit 1982 sind sie unter der künstlerischen

und organisatorischen Leitung

von Hans Schuster. Exzellente Musiker

namhafter Orches ter wie den Münchner

Philharmonikern und dem Symphonieorchester

des Bayerischen Rundfunks gruppieren

sich um ihn. Das Programm umfasst

Werke von Wolfgang Amadeus Mozart

Jeden Sonntag 7.30 – 10 Uhr

Geflügelzuchtverein;

Taubenmarkt, GZV-Halle

September

08. Do 14 Uhr Heidy und Dieter

Rabs; Seniorennachmittag,

Gemeindezentrum Evang.-Luth.

Kirchengemeinde

09. Fr 18 Uhr Kgl. priv. Feuerschützengesellschaft;

Marktmeisterschaft,

Schützenheim

10. Sa 13.30 Uhr Tennisclub;

Schleiferlturnier, Clubanlage

11. So 8.15 Uhr Patriotischer

Verein & Priv.-Brandunterstützungsverein;

Patriotischer Jahrtag

So 9 Uhr Bienenzuchtverein;

Schulung: Vorbereitung auf das

nächste Bienenjahr, Lehrbienenstand

Hollerbach

16. Fr 18 Uhr FSG; Marktmeisterschaft

im Schützenheim

18. So 9.30 Uhr FF; Frühschoppen

mit Musik, Feuerwehrhaus

23. Fr 18 Uhr FSG; Marktmeisterschaft

im Schützenheim

24. Sa 9 Uhr Tennisclub;

Grünanlagen pflege, Clubanlage

25. So Katholische Kirchengemeinde;

Pfarrverbandswallfahrt,

Pfarrkirche St. Agatha

So 11 Uhr Gewerbeverein;

Apfelmarkt mit verkaufsoffenem

Sonntag, Marktplatz

26. Mo 16 Uhr Kreisjugendring;

DemokratieMOBIL, Fuzo

30. Fr 19.30 Uhr FSG;

Preisverleihung Marktmeisterschaft

im Schützenheim

Aldersbach

Jeden 2. Dienstag im Monat

16 Uhr Senioren; Geführte

Sparziergänge, entfällt bei

Schlechtwetter, TP: Orangerie

Jeden Mittwoch 13.45 Uhr

Senioren; Seniorengymnastik,

Kultur- u. Begegnungszentrum

Jeden Donnerstag 10 Uhr

Senioren; Nordic Walking,

entfällt bei Schlechtwetter,

TP: Orangerie

September

11. So 11 Uhr Tag des

offenen Denkmals

12. Mo 14 Uhr Senioren;

Spielenachmittag, Kultur- und

Begegnungszentrum

Foto: Ulli Scharrer

(Die Zauberflöte), Carl Maria von Weber

(Der Freischütz), Ludwig van Beethoven

(Coriolan), Gioachino Rossini (Wilhelm

Tell), Franz von Suppè (Leichte Kavallerie),

Jacques Offenbach (Orpheus in der Unterwelt)

und Johann Strauss (Die Fledermaus).

Konzertmeister Tobias Steymans begeistert

mit einem Violinsoli. Außerdem werden

zwei große Cellosoli mit Prof. Wagner

in „Dichter und Bauer“ und „Wilhelm Tell“

präsentiert. Beginn ist um 19 Uhr in der

Evangelischen Realschule Ortenburg. Vorverkaufsstellen:

Optik Thierfelder Vilshofen

und Papeterie Gebeßler Ortenburg Tel.

08542/91278. Ticketpreise: Kategorie 1: 50

Euro, Kategorie 2: 35 Euro. Das Konzert ist

bestuhlt, die Sitzplätze sind nummeriert.

19. Mo 14 Uhr Senioren;

Handarbeitsfreund, Kultur- und

Begegnungszentrum

25. So Internationaler

Volksmusiktag, Kloster

So 18 Uhr ASAM-

Barockakademie; Konzert im

Salomonsaal

26. Mo 14 Uhr Senioren;

Spielenachmittag, Kultur- und

Begegnungszentrum

1

Beutelsbach

September

07. Mi 12.30 Uhr Senioren;

Frauenrunde, GH Zum

Straubinger Wirt Atzing

09. Fr 19 Uhr Edelweißschützen

Atzing; 1. Schießabend nach

d. Sommerpause, Schützenheim

11. So 8 Uhr FF Ledering;

Teilnahme Gründungsfest

150 Jahre FFW Söldenau,

Gerätehaus

13. Di 13.30 Uhr Senioren;

Spielenachmittag mit Erika,

Rathaus Beutelsbach,

Gemeinschaftsraum

21. 21. – 22. Mi – Do Senioren;

Seniorenausflug nach Linz

lt. Bekanntmachung

27. Di 13.30 Uhr Senioren;

Spielenachmittag mit Erika,

Rathaus, Gemeinschaftsraum,

29. Do 9 Uhr Senioren;

Seniorensprechstunde,

Rathaus Beutelsbach,

Gemeinschaftsraum

Hofkirchen

Jeden Dienstag 10 – 12 Uhr,

Freitag 16 – 18 Uhr und

1. Samstag 10 – 12 Uhr

Schatzkiste; Garhamer Straße 4

Jeden Donnerstag 9 Uhr

Eltern-Kind-Gruppe; Treffen,

Bichner Haus am Marktplatz

Garham

Jeden Dienstag 18.30 Uhr

Tischtennisfreunde; Turniervorbereitung,

Grundschulturnhalle

Ortenburg

September

09. 09. – 11. Fr – So Schach

Open, Hotel Zum Koch

Fr 15 Uhr Evang. Bildungswerk;

Kräuterwanderung im Herbst,

TP: große Linde vor

dem Schlosseingang

10. Sa 9.30 Uhr RK; Rottal-

Marsch E5 von Bad Birnbach

nach Pfarrkirchen, Start:

Bella Vista Golfpark

11. So 16 Uhr Förderkreis

Bereich Schloss; Treffpunkt

Volksmusik, Schloss

14. Mi 10 Uhr Seniorenbeirat;

Musikalischer Weißwurstfrühschoppen,

Wirtshaus am

Neustifter Berg

Mi 19 Uhr Förderkreis

Bereich Schloss; Vortrag von

Dr. Klaus Rose: „ Heinrich I. –

Graf von Ortenburg “, Schloss

16. Fr 18 Uhr RK; Kegelturnier,

GH Simandl

17. Sa Sonnleitner Holzbau;

Hausmesse, Betriebsgelände

Afham

Sa 8.30 uhr Evangelisches

Bildungs werk; geführte

Sternpilgerwanderung,

TP: Parkplatz Hintermarkt 11

Sa 14 Uhr RK; Kegelturnier,

GH Simandl

Sa 19 Uhr Jazz a.d. Donau e.V.;

Klassik in Ortenburg,

Evangelische Realschule

18. So 11 Uhr Zwetschgenmarkt,

verkaufsoffen

So 19.30 Uhr RK; Siegerehrung

Kegelturnier, GH Simandl

19. Mo 18.30 Uhr Evang.

Bildungswerk; Naturkosmetik

selbst herstellen, mit

Elisabeth Graml, Schloss

24. Sa 8.30 Uhr Gebrauchtkleider-

und Spielzeugbasar,

Turnhalle Mittelschule


6. September 2022 Seite 27

Sa 15 Uhr Förderkreis

Bereich Schloss & VHS;

Mitmach-Puppentheater

„Das Krokodil Berta und der

Bienenstich“, Schloss

25. So 17 Uhr Evang. Bildungswerk;

Gesprächs-Konzert:

Musik aus Renaissance und

Barock, Schlosskapelle

28. Mi 15 Uhr Markt, Rundgang

durch die Streuobstwiesen von

Ortenburg, TP: große Linde vor

dem Schlosstor

Holzkirchen

September

10. 10. – 11. Sa – So FF;

Gründungsfest 150 Jahre FF

Söldenau, Abfahrt lt. Aushang

25. So FF; Gründungsfest

100 Jahre Gesangverein Neustift,

Abfahrt lt. Aushang

Neustift

September

23. 23. – 25. Fr – So Gesangverein;

100-jähriges Gründungsfest,

Festzelt Sportplatz

Söldenau

September

09. 09.–11. Fr–So FF-Söldenau;

150-jähriges Gründungsfest,

Festwiese Roßeck

Unteriglbach

September

18. So 14 Uhr HTV Wolfach taler;

Volksmusikwanderung mit

Frauengsang Pomp-A-Dur, ab

18 Uhr Hoagart’n, Vereinsheim

Rainding

Jeden Mittwoch 16 Uhr

Seniorenstammtisch, GH Fuchs

Windorf

Jeden Mittwoch 14 Uhr

Kath. Frauenbund;

Seniorentreffen, Pfarrhof

September

21. Mi 14.30 Uhr KDFB;

Mutter-Kind-Gruppe,

Einstieg und Schnuppern

jederzeit möglich, um

Voranmeldung wird gebeten,

Bürgerhaus Rathsmannsdorf

24. Sa 9 Uhr Kinderkleiderbasar,

Turnhalle Grundschule

Otterskirchen

September

10. Sa 9 Uhr FF; Kinderkleiderund

Spielzeugbasar Herbst/

Winter, Vereinsheim FF

Rathsmannsdorf

September

12. Mo 12 Uhr Frauenbund;

Seniorenausflug zur

gläsernen Scheune, Abfahrt:

Veranstaltungshalle

Fürstenstein

September

15. Do 13 Uhr Seniorenclub,

Pfarrheim

29. Do 13 Uhr Seniorenclub,

Pfarrheim

Nammering

September

13. Di 13 Uhr Seniorentreff,

Pfarrheim

22. Do 19 Uhr Kindergartenförderverein;

Mitgliederversammlung,

Pfarrheim

Eging a. See

September

09. Fr 17 Uhr Kneipp Verein;

Grillfest, Harmering

18. So 10 Uhr Pfarrgemeinderat;

Pfarrfamilienfest, Kirche,

anschl. Pfarrgarten/Pfarrheim

Veranstaltungen können gerne

an die E-Mail-Adresse

technik@donaudruck.de

gesendet werden

Aus dem Standesamt

Geburten

Jonas

Schmid

17.07.2022 | Außernzell

Eheschließungen

Anna-Lena Ganserer und

Felix Thalhauser, beide

Vilshofen a. d. Donau

Sarah Arbinger und Timo

Forster, beide Pleinting

Patricia Schwankl und Michael

Rauch, beide Vilshofen

a. d. Donau

Verena Kramer und

Andreas Ponisow, beide

Vilshofen a. d. Donau

Carmen Ruffing und Michael

Bichler, beide Pleinting

In Memoriam

Johanna Baier

Eging a.See † 01. 08. (81 Jahre)

Josef Saller

Rannetsreit † 02. 08. (83 Jahre)

Josef Asen

Eging a.See † 02. 08. (58 Jahre)

Friedrich Weißenberger

Hitzling † 02. 08. (86 Jahre)

Erich Geier

Eging a.See † 03. 08. (90 Jahre)

Adolf Brummer

Unteriglbach † 03. 08. (88 Jahre)

Heidi Reischer

Hofkirchen † 05. 08. (83 Jahre)

Maria Seidl

Künzing † 05. 08. (84 Jahre)

Michael Fanstein

Vilshofen † 07. 08. (64 Jahre)

Heribert Bauer

Uttigkofen † 08. 08. (85 Jahre)

Helmut John

Aidenbach † 08. 08. (88 Jahre)

Hermann Baumgartner

Ortenburg † 08. 08. (84 Jahre)

Therese Sittinger

Stetting † 09. 08. (92 Jahre)

Schw. M. Betha Moll OSB

Neustift † 10. 08. (86 Jahre)

Theresia Bauer

Isarhofen † 10. 08. (83 Jahre)

Herbert Brütting

Loipfering † 12. 08. (87 Jahre)

Manfred Noack

Alkofen † 14. 08. (80 Jahre)

Josef Hartl

Berg † 14. 08. (73 Jahre)

Rainer Knebl

Oberschöllnach † 14. 08.

(44 Jahre)

Franz Fischl

Lemberg † 15. 08. (62 Jahre)

Lydia Ertl-Kriegl

Alkofen † 15. 08. (59 Jahre)

Tina Bartenschlager

Langenbruck † 16. 08. (84 Jahre)

Centa Kreiller

Solla † 18. 08. (83 Jahre)

Helene Kreitl

Vilshofen † 19. 08. (90 Jahre)

Karolina Plechinger

Sammarei † 19. 08. (97 Jahre)

Elke Bayer

Vilshofen † 21. 08. (84 Jahre)

Franz Endl

Garham † 21. 08. (88 Jahre)

Alois Bartl

Hofkirchen † 23. 08. (84 Jahre)

Korbinian Messerer

Unterneustift † 24. 08. (91 Jahre)

Reinhart Schwab

St. Salvator † 24. 08. (68 Jahre)

Horst Schobesberger

Paulberg † 24. 08. (78 Jahre)

Michael Hahn

Oberiglbach † 24. 08. (78 Jahre)

Herbert Förstl

Leithen † 25. 08. (84 Jahre)

Rosmarie Heudecker

Hofkirchen † 26. 08. (73 Jahre)

Franziska Hillebrand

Pleinting † 26. 08. (96 Jahre)

Einladung zu den

Bürgerversammlungen

der Stadt Vilshofen an der Donau

Dienstag, 27.09.2022, 19.00 Uhr,

im Feuerwehrgerätehaus in Albersdorf (Säumerstraße 2)

Miwoch, 28.09.2022, 19.00 Uhr,

im Gasthaus „Hundsöder Wirt“ in Alkofen (Hundsöd 30)

Miwoch, 05.10.2022, 19.00 Uhr,

im Pfarrsaal in Aunkirchen (Vilshofener Straße 30)

Sonntag, 09.10.2022, 16.00 Uhr,

in der Mensa der Mielschule St. Georg Vilshofen

(Pacherstraße 5; Zugang über Parkplatz Dreifachturnhalle)

Das Programm gestaltet sich jeweils wie folgt:

- Bericht des 1. Bürgermeisters: Zahlen – Fakten – Analysen

(Rückblick & Ausblick)

- Bürger fragen - Stadtrat und Bürgermeister stehen Rede und

Antwort

Schriliche Anträge bien wir bis zum 20.09.2022 bei der

Stadtverwaltung Vilshofen (Zi.-Nr. A 2.1) einzureichen.

Die Bevölkerung ist zu allen Veranstaltungen

herzlich eingeladen.

STADT VILSHOFEN AN DER DONAU

gez. Florian Gams, 1. Bürgermeister

„Green Energy Days“ – JU und CSU

besichtigten mehrere Betriebe

Unter anderem den Solarpark der Familie Baumann in Kuffing besuchten

Mitglieder von CSU und JU im Rahmen eines Green Energy Days. Foto: JU

Derzeit wird darüber diskutiert,

wie wir in Zukunft unseren

Strombedarf decken können.

Das Hauptaugenmerk liegt dabei

auf Erneuerbaren Energien

– von Sonne über Wind bis

hin zu Biogas. Die JU Vilshofen

und die CSU-Vorstandschaft

besichtigten nun im Rahmen

eines „Green Energy Days“ zwei

Vilshofener Vorzeigebetriebe.

Die erste Station führte nach

Kuffing, wo Familie Baumann

Einblicke in den Prozess ihres

Solarparks gab. In diesem Zusammenhang

wies der CSU-

Ortsvorsitzende Stefan Meyer

darauf hin, dass Bayern mehr

Strom aus Solarenergie erzeuge

als Nordrhein-Westfalen,

Baden-Württemberg und

Rheinland-Pfalz zusammen.

Die zweite Station des „Green

Energy Days“ führte JU und CSU

zur Biogasanlage der Familie

Walch in Altham, samt Einblick

in den biochemischen Prozess.

Die Anlage erzeugt entlang der

regionalen Wertschöpfungskette

Biogas aus hauptsächlich

nachwachsenden Rohstoffen.

„In Vilshofen werden bereits

jetzt die Weichen für die Stromerzeugung

der Zukunft gestellt.

Klar ist aber auch: Das bisher

Geschaffene reicht lange nicht

aus. Wir müssen mehr Strom

aus Erneuerbaren Energien

erzeugen und vor allem brauchen

wir auch einen Ausbau der

Strominfrastruktur. Die aktuelle

Situation führt uns aber auch

deutlich vor Augen, dass wir

momentan noch nicht gänzlich

auf andere Technologien verzichten

können. Ein Weiterbetrieb

der am Netz verbliebenen

Kernkraftwerke darf deshalb

kein Tabuthema sein “, so CSU-

Ortsvorsitzender Stefan Meyer.


Seite 28 6. September 2022

Kleinanzeigenmarkt

Vermischtes

Wir suchen

Donauboten-Träger

Dorfbach

Egglham

Haarbach

08541 / 9688-0

Private Kleinanzeigen

Ankauf

Verkauf

Verschenke

kostenlose Anzeigen

Immobilien-Verkauf

Immobilien-Ankauf

Mietgesuch

Kleinanzeigen im Internet aufgeben:

www.donaubote.de

Zu vermieten

Verschiedenes

Tiermarkt KFZ

Text bitte in Druckbuchstaben, für Wortabstände und Satzzeichen je ein Kästchen.

mit Rahmen (+2 €)

Name, Vorname

Straße, Hausnummer

Ort, PLZ

Telefon

Die € Anzeige

Chiffre Nr.

Kostenlose

Verbraucherinformation

für Vilshofen

und Umgebung

seit 1980

wird vom Verlag ausgefüllt

Stellenangebot

Stellengesuch

Bekanntschaften

*

bis zu 3 Zeilen

einspaltig

3 €

jede weitere Zeile

0,50 €

*Preise inkl. MwSt., das Angebot

gilt nur für private Inserenten.

Abholer (+3,50 €) Zuschicker (+6,50 €) Anzeigenbetrag wird durch Vorkasse überwiesen **

** Ist der zu zahlende Betrag nicht bis Donnerstag 10.00 Uhr vor

Erscheinung beglichen, wird die Anzeige nicht abgedruckt

und verschiebt sich auf die nächste Erscheinung.

Bankverbindung: Raiffeisenbank Vilshofen;

IBAN: DE15 7406 2490 0000 0080 01; BIC: GENODEF1VIR;

Verwendungszweck: „KA“ + Name (falls Kontoinhaber abweicht)

Coupon ausfüllen, abgeben oder schicken:

Anzeigenbetrag in Bar

Ankauf

Suche Flohmarktware von A – Z,

günstig oder geschenkt, alles

anbieten, Tel. 08504/3358.

Kaufe alte Münzen,

Tel. 0175/2714441.

Suche Landmaschinen aller

Art, Tel. 08543/1264.

Verkauf

Brennholz, trocken, Hartholz,

Weichholz oder gemischt, 1 m

lang, gespalten, auf Wunsch

ofenfertig, Lieferung möglich,

Tel. 0175/5353251.

Trockenes Brennholz, ofenfertig,

Lieferung möglich, Tel.

0171/2333470.

Trockenes Brennholz, Fichten,

Eschen, Fixlänge 4 m, Lieferung

möglich, Tel. 08544/7452.

Lindenholzschnittware, 10 cm

stark, 8 Jahre gelagert, Tel.

08545/397.

Der nächste Donaubote

erscheint am 27. 09. 2022

Annahmeschluss: 20. 09. 2022

Wir haben die aktualisierten DSGVO-

Hinweise der Firma Donaudruck

unter www.donaudruck.de/Datenschutz

zur Kenntnis genommen.

Kloster-Mondsee-Straße 14 | 94474 Vilshofen a. d. Donau | Telefon: 08541/9688-0 | Fax: 08541/9688-10 | E-Mail: anzeigen@donaubote.de

Tockenes Brennholz, 1 m lang,

Tel. 0160/98702686.

E-Bike Prophete, VB 1100 Euro,

fast neu, NP 1700 Euro, Blaupunkt

Motor + Batterie, bis 100

km Reichw., 21-Gang-Shimano-

Schaltung, Tel. 08543/624238.

8-flammige LED-Leuchte, Edelstahl-Schiene,

Länge 180 cm,

Breite 3 cm, höhenverstellbar,

Tel. 0160/6547979.

Übler Fahrradträger f. 3 Räder,

abklappbar, Tel. 0160/6547979.

Komfortgröße 210 x 100 cm,

neu, 2 Bettliegen mit Chromfüßen,

2 Taschenfederkern-

Matratzen, „Dunlopillo“ 210 x

100, neu, 2 Lattenroste, K.+F.

verstellbar, gesamt 590 Euro,

Tel. 0152/0139582.

Gummiwagen 3 Tonnen, mit

Metallbrücke, Top-Zustand,

Tel. 08541/8468.

Frostsichere Bodenfliesen, neu,

Auna Hifi Receiver, neuw., VB,

Tel. 0151/15279413.

Sautrog, Auspuff f. Steyr Schlep -

per, 2 Fangschalen, 130 Euro,

Tel. 08541/5467, Feldmeier

Josef, Menzelstr. 24, Vilshofen

Neuwertige Matratze, 100 x

200 cm, 1 Gelseite, 90 Euro,

Tel. 08547/7138.

Verschenke

Camping-WL, Porta Potti 45,

Tel. 08541/6706.

Mietgesuch

Älteres Golfspieler-Ehepaar

sucht kleine Wohnung von

jeweils April – Oktober im Bereich

Bad Birnbach, Bad Griesbach

oder Pocking, Angebote

an Tel. 08978/6920.

Suche schöne Wohnung oder

bezahlbares Haus ca. 90 m 2 ,

ebenerdig oder Aufzug, mit

Gäs te-WC, Gärtchen oder Balkon,

Garage, Miete od. Kauf,

Tel. 0151/11684205.

NEU NEU NEU

Vilshofener

Immobilien und

Haus/Garten pflegeservice

Instandsetzungen und Pflege

rund ums Haus und im Haus.

Wir machen das!

SCHNELL GÜNSTIG SAUBER

Neu ab sofort:

Entrümpelungen &

Pflaster und Fassadenreinigung

Testen Sie uns!

Fa. G. Meinzer

94474 Vilshofen

Tel. 01 71 / 2 31 29 78


6. September 2022 Seite 29

Maierhofweg 7

94081 Fürstenzell

Tel.: 0 85 02 / 9 18 77 70

PostService@t-online.de

Jetzt geht die Post ab ...

... sparen Sie bis zu 25 % beim Briefversand

Kostenlose Abholung inkl. Keine Mindestmengen!

Zu vermieten

3-Zi.-Whg., 112 m 2 , über 2 ET,

ab September, in Sandbach/

Vof, Garage, Balkon, Terrasse,

Netto-Miete 750 Euro + NK,

Tel. 0170/7450431.

TG-Stellplatz in VOF, Odilostr.

ab Sept. zu vermieten, Miete

40 Euro, Tel. 08541/9682933.

Kleine Stadtplatz-Altbau-Whg.

günstig zu vermieten, NK +

Übern. leichter Rein.-Hausmeister-Arbeiten,

15 Std./mtl., 2 Zi.,

ca 26 m 2 , Chiffre 01/09/2022 an

den Verlag.

KFZ

Suche Moped, 50 ccm,

Zündapp, Kreidler, Herkules,

Tel. 08541/2756.

4 WR 195/65 R15, m. Alu-Felgen,

gut erhalten, 150 Euro komplett,

Tel. 0151/23679856.

Wir kaufen

Wohnmobile+Wohnwagen

03944-36160

www.wm-aw.de Fa.

Tiermarkt

Aktionsangebote, Live-

Vorführungen & Hüpfburg;

auch für das „Leibliche Wohl“

wird gesorgt!

Das Krankenhaus Vilshofen sucht

im Stadtgebiet Vilshofen günstige

1-Zimmer

Wohnungen

für das Klinikpersonal

Bitte melden unter Tel. 08541/206-348 (8 - 13 Uhr)

Annahmestellen

für private Kleinanzeigen

Hofkirchen Edeka-Markt, Aldersbach Friseursalon Blößer

FÜR NEUBAU UND RENOVIERUNG

SPITZEN-PRODUKTE · TOP-SERVICE

Rolladen

Fenster

Haustüren

Tore

Sonnenschutz

Motore und

Funksteuerungen

Überdachungen

Sicht-/Windschutz

Insektenschutz

Junge Stallhasen, zu verk., Tel.

0160/98702686.

2 Hunde zu verkaufen, geb.

am 28.04.22, Mischlinge, mittelgroß,

2 Rüden, Hofkirchen,

Tel. 0157/33542023.

Bekanntschaften

Ich bin Tscheche, 52 J., ich suche

eine Freundin für Touristik,

Fahrrad, etc., Eging am See

und Umgebung, Bitte SMS

0162/9806838.

Verschiedenes

Suche Unterstützung m. Auto

bei wöchentlichen Einkäufen +

Arztbesuchen, Raum Ebersberg,

Näheres Tel. 08546/9756282.

Immobilien-Verkauf

DG-Whg. in Vilshofen, 3 ZKB,

85 m 2 , in 3-Parteienhaus im

Vilsfeld, Bj. ’89, teilsaniert,

verkehrsberuhigt, 2 Stellplätze,

Verkauf v. Privat, 285.000 Euro,

Kontakt und Infos unter Wohnung-VOF@web.de

Der nächste

Donaubote

erscheint am

27.09.2022

Hier wird Ihre Anzeige ca.

50.000 Mal gelesen!

Anzeigenannahme 0 85 41 / 96 88-0

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort

einen selbstständig arbeitenden

anlagenmechaniker (SHK) (m/w/d)

in Vollzeit für regionale Baustellen

Setzen Sie sich bei Interesse einfach mit uns in Verbindung.

Wir freuen uns auf Sie!

Baumgartner m.

Heizung · Sanitär · Installation · tankschutz

Kellerstraße 8 · 94550 Forsthart · Telefon: 0 8547 / 16 93

info@haustechnik-baumgartner.de

Die Stadt Vilshofen

an der Donau

sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Sachbearbeiter (m/w/d)

für das Bürgerbüro

Die vollständige Stellenausschreibung finden Sie auf

unserer Internetseite www.vilshofen.de.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung

bis Montag, den 12. 09. 2022.

Telefonische Auskünfte erhalten Sie unter 08541 208-201.

Florian Gams

1. Bürgermeister

Rolladenbau Gimpl · Inhaber Andreas Moser · Am Gewerbepark 6a · 94501 Aidenbach

Tel. 0 85 43 / 13 21 · info@rolladen-gimpl.de · www.rolladen-gimpl.de

Ihr starker Partner für das

Ihr

Ihr

starker

starker

Partner

Partner

für

nötige Stück Sicherheit! für

das

das

nötige

nötige

Stück

Stück

Sicherheit!

Sicherheit!

Versicherungsbüro Franz Huber

Versicherungsbüro Franz Huber

Am Versicherungsbüro Sonnenhang 18 · 84385Franz EgglhamHuber

AmTelefon Sonnenhang (0 85 43) 189 · 12 84385 33 Egglham

Am Sonnenhang 18 · 84385 Egglham

Telefon Telefax (0 (0 85 85 43) 43) 9 912123330

E-Mail

Telefon

info@fhuber.vkb.de

(0 85 43) 9 12 33

Telefax (0 85 43) 9 12 30

Telefax (0 85 43) 9 12 30

E-Mail info@fhuber.vkb.de

E-Mail info@fhuber.vkb.de

Ein Stück Sicherheit.

Ein Stück Sicherheit.

Ein Stück Sicherheit.

Huber_Franz_Image_90x50.indd 1 15.01.1

Unser Team braucht Verstärkung

Sanitärmonteur / Allrounder zur Badmontage

Huber_Franz_Image_90x50.indd 1 15.01.1

Huber_Franz_Image_90x50.indd 1 15.

Suchen Quereinsteiger für Trockenbau-,

Verputz- und Malerarbeiten, sowie Sanitärmontage

in Vollzeit, Teilzeit oder Minijob

Dein Profil:

handwerkliches Geschick

Führerschein

deutschsprachig

Wir bieten:

keine Wochenendarbeiten

4,5 Tage Woche

Einfach anrufen oder schreiben – wir freuen uns!

Passauer Str. 8, 94121 Salzweg

Tel. 08 51 / 49 04 99 00


Seite 30 6. September 2022

Das meinen unsere Donauboten-Leser

Erinnern Sie sich noch an Ihren ersten Schultag?

Am 13. September beginnt in Bayern das neue Schuljahr und

auch in unserer Region fiebern wieder viele Kinder ihrem ersten

Schultag entgegen. Ältere Donauboten-Leser erinnern sich an

ihren Schulanfang vielleicht eher mit gemischten Gefühlen. Von

ihnen wollten wir nun wissen, wie sehr sie sich darauf gefreut

haben, ob es schon Schultüten gab und wie die ersten Tage an

der Grundschule abliefen. Gefragt wurde auch, an welcher Schule

die Einschulung stattfand und wer der erste Klassenlehrer war.

Chiara Arnreich (26), Ärztin, Regensburg/Passau

Ich war aufgeregt, habe mich aber gleich wohlgefühlt.

Die Freude hat bei mir überwogen – das weiß ich noch

genau. Zu dem großen Tag haben mir die Eltern eine

Schultüte mit Blöcken, Stiften etc. geschenkt. An den

1. Schultag in Passau-Grubweg erinnere ich mich aber

kaum – wahrscheinlich weil alles positiv war. Viel mehr

ist mir unsere Familienfeier in Erinnerung geblieben. Ich

bin froh, dass der Opa damals viele Fotos gemacht hat.

Maysaa Alyazji (27), Ärztin, Vilshofen

Am 1. Schultag war ich glücklich. Alles war aufregend –

aber positiv, nicht wie im Krieg. Ich wurde in Palästina,

Gaza-Streifen, eingeschult. Eine Schultüte gab es nicht,

die Eltern waren nicht dabei. Meine Cousine, die etwas

älter ist als ich, nahm mich mit. Die Begrüßung durch die

Lehrerin war sehr schön. Anfangs war ich verwirrt wegen

der vielen unbekannten Kinder. Es war gut, dass wir

in der Klasse gleich Kennenlern-Spiele gemacht haben.

Heinz Heimerl (76), Schulamtsdir. a.D., Neumarkt

Ja, aber an viel erinnere ich mich nicht mehr. Ich wurde

1952 in München eingeschult, zusammen mit meiner

Cousine. Wir waren 56 Schüler in der Klasse. Ich bekam

eine Schultasche mit Tafel und eine Tüte mit Süßem –

damals etwas ganz Besonderes! Bestimmt war ich aufgeregt,

aber der Lehrer, ein älterer Herr, war sehr nett.

An der Tafel stand: „Herzlich willkommen in der 1. Klasse.“

– das weiß ich aber nur, weil ich ein Foto davon habe.

Daniela Striedl (43), Kinderpflegerin, Schnelling

Gleich am 1. Schultag bekamen wir eine Hausaufgabe.

Wir mussten unsere Schultüten malen. Meine war grünweiß

kariert. In der Tüte waren Schul- und Spielsachen,

ein Malkasten sowie Süßigkeiten. Der erste Schultag

war ein schöner herbstlicher Tag. Das weiß ich noch, weil

es Fotos aus unserem Garten davon gibt. Das Klassenzimmer

war ganz traditionell mit Holzbänken und Kreidetafel.

Die Lehrerin war streng, aber fair und nett.

Petra Spanner (60), FairTrade-Beauftragte, Vof.

Ein Kind hat unheimlich geschrien – es wollte nicht in

die Schule. Daran erinnere ich mich ganz gut. Ich habe

mich auf die Schule in Aschau (Chiemgau) gefreut. Aber

etwas mulmig war mir dann doch, als ich, meine schöne

Schultüte im Arm, mit meiner Mutter in das alte Schulhaus

ging. Vor der Lehrerin, einer älteren Dame, hatte

ich Hochachtung. In der 1. Woche wurde ein Klassenfoto

gemacht und wir wurden alle gegen Pocken geimpft.

... überall gern gelesen!

Meistgelesene Verbraucherzeitung für Vilshofen

und Umgebung seit 1980

Wussten Sie schon ...

... dass der Donaubote erstmals Ostern 1980 erschien

... dass der Donaubote in einer Auflage von 27.500 Exemplaren gedruckt wird

... dass Ihre 27.500 Anzeigen und Beilagen im Donauboten so gezielt wie

in keiner anderen Zeitung verbreitet werden und außerordentlich preisgünstig sind

... dass wir bei kleinen und großen Auflagen

Spezialisten für Beilagen sind

... dass der Donaubote die meisten

Verbraucher im Großraum Vilshofen erreicht

... dass der Donaubote nicht vor

Landkreisgrenzen halt macht, sondern sich

ausschließlich am Einzugsbereich der

Wirtschaft orientiert

... dass unsere Träger den Donauboten bei jeder Witterung zu

Ihnen ins Haus bringen, kostenlos versteht sich

Gergweis

So wird jede Ausgabe des Donauboten nicht nur in Kirchberg v. Wald,

Fürsten zell und St. Salvator verteilt, sondern auch in Egglham, Gergweis

und Thannberg. Aber auch in vielen kleineren Ansiedlungen wird der

Donaubote stets pünktlich in Ihr Haus gebracht.

Das sollten Sie wissen, denn für uns gilt: Wir sind für Sie da!

Kriestorf

27.500

Pörndorf

Forsthart

Uttigkofen

Künzing

Walchsing

Aldersbach

Aidenbach

Beutelsbach

Egglham

Pleinting

Alkofen

Aunkirchen

Iggensbach

Neßlbach

Hofkirchen

Sammarei

Hilgartsberg

Zeitlarn

Oberiglbach

Unteriglbach

Haarbach

Außernzell

Eging am See

Garham

Thannberg

Fürstenstein

Nammering

Aicha v.W.

Rathsmannsdorf

Albersdorf

Vilshofen

St. Salvator

Neustift

Söldenau

Ortenburg

Dorfbach

Windorf

Sandbach

Holzkirchen

Jägerwirth

Fürstenzell

Kirchberg v.W.

Voglarn

Otterskirchen

Schalding l.d.D.

Seestetten


6. September 2022 Seite 31

Achtung hAusbesitzer

Wir sind ihre handwerker

für neubau u. renovierung

Denken Sie jetzt an eine Hausrenovierung, lassen Sie Ihr Haus

nicht zur Ruine werden! – Sonst wird es eines Tages eine

teuere Angelegenheit, wenn Sie mit der Renovierung zu lange

zögern. Auch an Ihren Neubau sollten Sie jetzt denken! Nutzen

Sie also die Zeit und vertrauen Sie auf die Arbeit erfahrener

Hand werksbetriebe. Wir sind Ihre Partner für jeden Bau; ob

Neubau oder Renovierung, Umbau oder Schönheitsreparatur:

Elst F. & Elst M.

Maurer-/Putz-Arbeiten

Neubau und Altbausanierungen

Blindham 6, 94496 Ortenburg

Tel. 08542 / 91 91 50 | Mobil 0171 / 509 87 74

Bauunternehmen Hiasl GbR

Elektroinstallation & Service

Obere Vorstadt 18 | 94474 Vilshofen

Telefon 0 85 41 / 69 52 | info@neubauer-elektro.de

Auf unsere Meister betriebe ist Verlass.

auer

Rollladen & Fenster

www.auer-rollladen.de

Gewerbepark 19

mehr!Am

Sonnenschutz Sonnenschutz

und und mehr!

94501 Aidenbach

Tel. 0 85 43 / 9 18 99 00

Mobil: 0151 / 23 972 137

info@auer-rollladen.de

www.auer-rollladen.de

PATRICK AUER

Höglsberger

Höglsberger

Straße

Straße

55

55 ·

94439

94439

Roßbach

Roßbach

Rollladen Mobil: 0151/23972 · RaffstoRe 137

· MaRkisen

Mobil: 0151/23972 137

fensteR info@auer-rollladen.de

· HaustüRen · insektenscHutz

info@auer-rollladen.de

Inh. Bettina Pindel

e.K.

Schrott- & Metallhandel · Altfahrzeug Demontagebetrieb · Containerdienst

Am Gewerbepark 11 . 94501 Aidenbach

Tel. 0 85 43 / 14 51 . Fax 16 12 . pindel-entsorgung@t-online.de

Galgenberg 15, 94474 Vilshofen,

Tel: 08541 - 91 91 45, Fax: 08541 - 91 91 47

• Montage & Service

aus einer Hand

• Große Ausstellung

Aktionstüren

Fenster,Türen,

Sonnenschutz

Große Ausstellung (nach terminlicher Vereinbarung)

VanDenHende

Estricharbeiten

Innenputz · Außenputz

Fassadendämmung

Ausbesserungsarbeiten

Georg-Abröll Straße 11c · 94501 Aldersbach · Telefon: 08543/6241 36

Mobil: 0176 / 63279633 · www.VanDenHende.de · info@VanDenHende.de

Dachfenster

- Reparatur

- Erneuerung

- Beschattung

Liessing 19 · 94474 Vilshofen a. d. Donau

Tel. 08541 / 6554 · www.piske-innovationen.de

Auf uns ist Verlass – vom Keller bis zum Dach!


chnäppchen

zum SchulS tart

c hampion

h oodieS & Sweater

in gelb, grün, orange, rot-blau

statt 32,99 € 16,99 €

ShortS

in weiß, gelb, rosa, schwarz

statt 14,99 €

7,99 €

j a Ko

t-Shirt

statt 19,99 € 11,99 €

h o S e K urz

statt 19,99 € 11,99 €

a didaS

t-ShirtS

in rot, blau, schwarz

statt 19,99 €

11,99 €

F uSSballhoS e

statt 34,99 €

19,99 €

t-ShirtS

in weiß, gelb, rosa

statt 17,99 €

9,99 €

l e GGinS

statt 19,99 €

9,99 joGGinG hoS e

statt 34,99 €

24,99 €

l e GGinS

statt 24,99 €

12,99 t-ShirtS

in rosa & neon-pink

statt 27,99 €

13,99 €

10%

auF KinderS chuhe *

*gültig bis 17. 09. 2022

a didaS

Schuh lipp zweite Gmbh & co. KG, mode lipp Gmbh, hösamer Feld 10 + 12, Vilshofen

Öffnungszeiten: mo. bis Fr.: 9.30 bis 19 uhr, Sa.: 9 bis 18 uhr

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!