Gemeindeblatt HAIMHAUSEN - Verlag "AUS DA G'MOA"

adg.verlag.de

Gemeindeblatt HAIMHAUSEN - Verlag "AUS DA G'MOA"

AUS DEM RATHAUS

können Stellungnahmen nur zu den geänderten oder ergänzten

Teilen abgegeben werden. Die öffentliche Auslegung ist angemessen

zu verkürzen. Die Grundzüge der Planung sind durch die Änderung

nicht berührt. Die Einholung der Stellungnahmen ist auf die

von der Änderung berührten Behörden und sonstigen Träger öffentlicher

Belange zu beschränken.

Bebauungsplan Tegelfeld West, 4. Änderung

Abwägung der Stellungnahmen nach der zweiten öffentlichen

Auslegung und Beteiligung der Träger öffentlichern

Belange

Beschluss: Der Gemeinderat billigte den Bebauungsplan vom (Planungsstand

7.12.09, Verfahrensstand 10.12.09) einschließlich des

überarbeiteten Umweltberichtes unter Berücksichtigung der o. g.

Beschlüsse.

Die Verwaltung wird mit der erneuten öffentlichen Auslegung und

der Beteiligung der Träger öffentlicher Belange beauftragt. Dabei

können Stellungnahmen nur zu den geänderten oder ergänzten

Teilen abgegeben werden. Die öffentliche Auslegung ist angemessen

zu verkürzen. Die Grundzüge der Planung sind durch die Änderung

nicht berührt. Die Einholung der Stellungnahmen ist auf die

von der Änderung berührten Behörden und sonstigen Träger öffentlicher

Belange zu beschränken.

NEU

Das neue Bestattungsunternehmen

für Neufahrn, Eching und Umgebung

Neufahrn bei Freising

Echinger Straße 17

08165-799624


Tag und Nacht dienstbereit

14 Gemeindeblatt HAIMHAUSEN 1/2010

Antrag auf Erteilung der bergrechtlichen

Erlaubnis zur Aufsuchung von Erdwärme im

Feld „Haimhausen – Zustimmung zum

Finanzierungsplan

Im Rat bestand Einigkeit darüber, dass die Gemeinde sowohl das

Aufsuchungsfeld, als auch alle sich aus dem Geothermie-Vorkommen

resultierenden Möglichkeiten zu sichern habe. Hr. Dr. Struffert

informierte, dass einerseits der Claim noch „frei“ ist und andererseits

mit Dachau eine einvernehmliche Einigung über die Abgrenzung

deren angrenzenden Claim gefunden wurde.

Der Gemeindekämmerer Hr. Haslbeck informierte, dass potente Investoren

in letzter Zeit bei der Gemeindeverwaltung bezüglich „Geothermie-Erschließung“

nachgefragt hätten.

Bgm. Felbermeier erinnerte an die Problematik, dass keine Gemeinde

zur Eintragung eines „Aufsuchungsfeldes“ bzw. Claims“ gefragt

werden muss – auch wenn dieser auf ihrem Hoheitsgebiet liegt.

Die jetzt anstehende bergrechtliche Erlaubnis verursacht Kosten

von rd. 8.000 €; Kostenträger hierfür wäre das Kommunalunternehmen

(mit voraussichtlich 50% Beteiligung durch einen künftigen

Investor, da unstrittig ist, dass Gemeinde eine solche Maßnahme

keinesfalls alleine „stemmen“ könne).

Beschluss: Der Gemeinderat stimmt dem beigefügten Termin-,

Maßnahmen- und Investitionsplan (Stand August 2009) des Büros

Ein denkwürdiges Ereignis

Mit der Eröffnung seines Bestattungsinstitutes in Neufahrn

knüpft Karl-Albert Denk an eine beispielhafte Familientradition

an. Seit über vier Generationen pflegt die Familie

Denk eine einzigartige Bestattungs- und Trauerkultur, die in

Neufahrn weitergeführt und neu belebt werden wird.

Kommen Sie und sprechen Sie mit uns. Wir sind immer

für Sie da. Tag und Nacht. Auch an Sonn- und Feiertagen.

Auf Wunsch kommen wir zu Ihnen nach Hause,

auch im Umland.

info@karl-denkbestattungen.de · www.karl-denkbestattungen.de

Format: 231 x 160 mm

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine