Gemeindeblatt HAIMHAUSEN - Verlag "AUS DA G'MOA"

adg.verlag.de

Gemeindeblatt HAIMHAUSEN - Verlag "AUS DA G'MOA"

AUS DEM RATHAUS

Übereignung sowie Überplanung der Hauptstraße ist eingeleitet

Anlässlich des Bürgerentscheids vom 27. 9.2009

hatten sich 67,4% der abstimmenden Haimhauser

Bürger für eine Übernahme der Hauptstraße

in das gemeindliche Eigentum mit dem Ziel einer

künftigen Umgestaltung ausgesprochen.

Das Staatliche Bauamt ist derzeit dabei, den

technischen Zustand des Straßenabschnitts der St

2339 von der Schlosseinfahrt übers Ortszentrum

bis zu B 13 zu begutachten. Sobald eine Einigkeit

über den aktuellen Sanierungsbedarf vorliegt,

geht es an die Ausarbeitung eines Übergabevertrages.

Mit Vertragsunterzeichnung geht

die Hauptstraße in den Besitz der Gemeinde

über. Dieser Vereinbarungsabschluss sollte bis

Ende April 2010 vorliegen. (Dass das förmliche

Verfahren der Verkehrsanlagenabstufung von einer

derzeitigen „Staatsstraße“ zu einer künftigen

„Gemeindestraße“ einschließlich der Eigentums -

übertragung sich bis ins Jahr 2012 hineinziehen

kann, ist dabei nebensächlich.)

Im Rahmen vorgenannter Verhandlungen wird es

auch darum gehen, wer die anstehenden Sanierungen

veranlassen wird. Die Überlegungen

über eine teilweise bzw. vollständige finanzielle

Ablösung von anstehenden Unterhaltsmaßnahmen

vom Staat an die Gemeinde sind auch deshalb

sinnvoll, weil ja in einzelnen Teilbereichen

konkrete Tiefbauarbeiten von uns im Fahrbahnbereich

anstehen, so z.B.

Titelbild: „Winterlandschaft“ – Francesco Cataldo, Haimhausen

→ im Straßenabschnitt zwischen Schlosseinfahrt

und Tankstelle (aufgrund der Verkehrssituation)

o d e r

→ im Abschnitt südlich des Ortszentrums, am

Rathaus vorbei bis zur Max-Bergmann-Straße

(aufgrund zusätzlichen Kanalbedarfs).

Wir müssten uns ja zu Recht von den Bürgern

den Vorwurf der Steuerverschwendung gefallen

lassen, wenn jetzt der Staat mit unserem Wissen

eine Fahrbahn-Erneuerung veranlassen würde

und wir innerhalb kürzester Zeit diese Straße

wieder aufreißen würden, obwohl der Bauarbeiten

jetzt schon absehbar sind.

Zeitlich parallel hat der Gemeinderat nach intensiven

Erörterungen in den letzten Wochen mit

Behörden und sonstigen Fachleuten beschlossen,

die Überplanung der Hauptstraße öffentlich auszuschreiben.

Architekten und Landschaftsarchitekten

können sich noch bis 18.1.2010 um diesen

Auftrag bewerben.

Aus den eingehenden Bewerbungen (- es werden

vermutlich mehr als 50 sein -), werden sechs bis

zehn Büros voraussichtlich Ende Januar 2010

ausgewählt. (Diesem fünfköpfigen Auswahlgremium

werden angehören Fr. 2. Bgm. Kops, die

Gemeinderätin Fr. Körner, der geschäftsleitende

Gemeindebeamte Hr. Felkel, der Dachauer Landschaftsarchitekt

Sedlmeier und der Münchner Architekt

und Städtebauplaner Sohn.) Mit diesen in

IT · SOLAR · NETZWERK · TELEKOMMUNIKATION · SAT · KOMMUNIKATIONSTECHNIK · ELEKTORGETÄTE

RADIO · TV · HIFI ·VIDEO · COMPUTER · PHOTOVOLTAIK

Autorisierte

Metz & Grundig-Partner

Meisterbetrieb: Reparatur & Service in Computer & Netzwerktechnik, TV, LCD & HiFi

Verkauf, Installation und Reparatur aller Marken

Ingolstädter Landstr. 100 · 85748 Garching · Tel. 089/3177723 · FAX 089/3177724 · www.eigner-pelz.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine