16.09.2022 Aufrufe

Voltreffer Ausgabe 398

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.



Grußwort

Trainerteam Raphael Leukel und Fabian Staiger

Fabian Staiger

Raphael Leukel

Hallo Liebe Fußballfreunde und Fans des FC Kirnbach!

Zu den heutigen Heimspielen darf ich Sie recht Herzlich willkommen heißen. Ein

besonderer Gruß gilt unseren Gästen vom TuS Kinzigtal mit Ihrem Trainer

Manuel Riedel sowie den leitenden Schiedsrichtern der Begegnungen.

Das letzte Heimspiel gegen den ASV Nordrach konnte unsere Mannschaft

souverän mit 5:1 gewinnen. Man hat zu keinem Zeitpunkt nachgelassen und

auch in der Höhe verdient gewonnen.

Das darauffolgende Wochenende in Berghaupten war ein Spiel auf Messers

Schneide. Trotz zweimaligen Rückstands zeigten wir erneut Moral und konnten

die Partie zu unseren Gunsten entscheiden. An dieser Stelle einen besonderen

Dank an unsere mitgereisten Fans, die mit ihren Anfeuerungen die personelle

Unterzahl im Kopf meiner Spieler vergessen ließen.

Nun baue ich zusammen mit dem gesamten Trainerteam auf Ihre lautstarke

Unterstützung gegen die beiden Mannschaften des TuS Kinzigtal und wünsche

den Begegnungen einen spannenden und fairen Verlauf.

Mit sportlichen Grüßen

Fabian Staiger und Raphael Leukel




FC Kirnbach – ASV Nordrach 5:1 (4:1) Text M. Faltin, OT

FC Kirnbach 2 – SG Oberharmersbach/ Nordrach 3 0:2

Tore FCK: Fehlanzeige

Kevin Matzander bei einem seiner dynamischen Vorstöße Foto Axel Schneider


Eindrücke FC Kirnbach – ASV Nordrach

Axel Schneider


Eindrücke FC Kirnbach – ASV Nordrach

Axel Schneider





SV Berghaupten – FC Kirnbach 2:3 (2:1) von Axel Schneider

Einmal mehr zeigte der FC Kirnbach am vergangenen Sonntag Moral! Beim

Aufstiegsaspiranten vom SV Berghaupten landete man einen hart

umgekämpften 3:2 Auswärtssieg.

Tonio Bayer brachte die Gastgeber in der 33. Minute mit 1:0 in Führung.

Kirnbach ließ sich vom Führungstreffer jedoch nicht beirren und glich in der 38

Minute durch Fabian Staiger zum 1:1 aus. Kurz vor der Pause, für den FCK zu

einem ungünstigen Zeitpunkt, gingen die Gastgeber abermals in Führung. Dieses

Mal schlug Enrico Wussler zu und brachte seine Farben mit 2:1 in Führung.

Nach dem Wechsel hatten die Gäste den besseren Start. Bereits zwei Minuten

nach Wiederanpfiff traf Dennis Moser zum 2:2 Ausgleich. Doch bei diesem

Ergebnis blieb es nicht. Maxim Gendronneau erzielte in der 60 Minute per

Strafstoß den Siegtreffer zum 3:2 für die Gäste aus Kirnbach.

Mit dem vierten Sieg im vierten Spiel hat der FC Kirnbach weiterhin eine

blütenreine Weste und bleibt mit optimaler Punktausbeute von 12 Punkten

hinter der DJK Welschensteinach auf dem zweiten Tabellenplatz.

Mann mit starken Nerven:

Maxim Gendronneau, der in

Berghaupten per Strafstoß den

Siegtreffer zum 3:2 markierte.

Foto Axel Schneider



Kreisliga B Staffel 3 Quelle Fußball.de 5. Spieltag




FC Kirnbach 1956 e.V.

Begegnungen und Ergebnisse des FCK / Kreisliga B Staffel 3

Saison 2022/2023

Datum Uhrzeit Vorrunde Ergeb. VT

So 21.08. 15:00 FC Kirnbach SV Ortenberg 4:1 396

Sa.27.08. 18:00 FC Wolfach FC Kirnbach 3:4

So 04.09. 15:00 FC Kirnbach ASV Nordrach 5:1 397

So 11.09. 15:00 SV Berghaupten FC Kirnbach 2:3

Sa 17.09. 16:00 FC Kirnbach TUS Kinzigtal : 398

Sa 24.09. 18:00 FC Kirnbach DJK Welschenst. :

So 02.10. 15:00 FC Fischerbach FC Kirnbach :

So 09.10. 15:00 FC Kirnbach FC Ankara Ggb. : 399

So 16.10. 15:00 SC Hofstetten 2 FC Kirnbach :

So 23.10. 15:00 FC Kirnbach SSV Schwaibach : 400

So 30.10. 15:00 SG Gengenbach-Rb. 2 FC Kirnbach :

So 06.11. 14:30 FC Kirnbach FC Ohlsbach : 401

So 13.11. FC Kirnbach Spielfrei

Rückrunde

So 20.11. 14:00 SV Ortenberg FC Kirnbach :

Winterpause

Sa 18.03. 18:00 FC Kirnbach FC Wolfach : 402

So 26.03. 15:00 ASV Nordrach FC Kirnbach :

So 02.04. 15:00 FC Kirnbach SV Berghaupten : 403

Sa 15.04. 16:00 TUS Kinzigtal FC Kirnbach :

Sa 22.04. 18:00 DJK Welschenst. FC Kirnbach

Sa 29.04 18:00 FC Kirnbach FC Fischerbach : 404

So 07.05. 15:00 FC Ankara Ggb. FC Kirnbach :

So 14.05. 15:00 FC Kirnbach SC Hofstetten 2 : 405

So 21.05. 15.00 SSV Schwaibach FC Kirnbach :

Sa 27.05. 16:00 FC Kirnbach SG Gengenbach/Rb 2 : 406

So 04.06. 15:00 FC Ohlsbach FC Kirnbach :

So 11.06. FC Kirnbach Spielfrei

Hinweise zu den Abkürzungen:

Ggb = Gengenbach, Rb = Reichenbach, Welschenst. = Welschensteinach



Unser heutiger Gast:

Quelle Homepage TuS Kinzigtal


Florian Hubach

Steuerberater – Rechtsanwalt

Nägeleseestraße 8 Tel: 0761 – 383 88 44

79102 Freiburg Fax: 0761 – 383 88 44

Florian.Hubach@t-online.de



Vorstellung Co-Trainer Fabian Staiger

von Axel Schneider

Fabian als Kind

Fabian heute

Mein Geburtstag: 20.02 1996

Mein Lieblings….

5 Worte die mich beschreiben…

• Essen… Pizza, Lasagne 1 nett

• Buch… - 2 lustig

• Musik… Deutsch Rap 3 humorvoll

• Film… schaue ich selten 4 hilfsbereit

• Fußballverein… BVB 5 stur

Wenn ich zaubern könnte, dann…. Hätten wir einen Rasenplatz und keinen

Kunstrasen (lacht)

Das macht mich glücklich…. Gutes Essen, meine Familie/Freunde!

Das nehme ich auf eine einsame Insel mit…. Einen Ball und meine Katze!


Vorstellung Co-Trainer Fabian Staiger

von Axel Schneider

r

Redaktion Volltreffer

Fabian, herzlichen Dank für Deine Angaben. Du hast Dich wahrscheinlich

gewundert, was man von Dir so alles wissen will!

Fabian Staiger

Kein Problem, sehr gerne! Da Raphi bereits interviewt wurde, dachte ich mir,

dass ich auch noch an der Reihe bin. (lacht)

Redaktion Volltreffer

Fabian, in der Überschrift steht, wir wollen Dich vorstellen. Du wirst Dich dabei

fragen - warum vorstellen - ich bin doch ein Kirnbacher, mich kennen doch

alle…

Fabian Staiger

Ja klar bin ich Kirnbacher. Ob mich jeder kennt, weiß ich nicht, falls doch, dann

hoffe ich im positiven Sinne. (grinst)

Redaktion Volltreffer

Jetzt haben wir doch noch einige Fragen, die sich um den FCK drehen. Wie

sieht Dein bisheriges Fazit als neuer Co-Trainer beim FCK aus?

Fabian Staiger

Ich bin sehr zufrieden. Alle ziehen mit und es macht wirklich sehr viel Spaß. Die

Zusammenarbeit mit Raphi könnte auch nicht besser laufen. Wir verstehen uns

sehr gut, ob privat oder auf dem Sportplatz. Die jungen wurden sehr schnell

integriert und wie man sieht läuft es bis jetzt ja ganz gut. Dennoch weiß ich auch,

dass noch viel mehr Potenzial in dieser Mannschaft steckt.

Redaktion Volltreffer

Das Derby gegen Wolfach war eine großartige Sache. Du hast dort das Siegtor

zum 4:3 erzielt. Wie erklärst Du Dir die Leistungsexplosion in der zweiten

Halbzeit trotz Unterzahl?

Fabian Staiger

War ein geiles Gefühl und ein richtig geiler Derbysieg! Es geht nicht darum, ob

ich das entscheidende Siegtor gemacht habe, sondern um das, was die

komplette Mannschaft nach einer richtig schwachen ersten Halbzeit geleistet

hat. So zurückzukommen erlebt man selten und dann noch gegen Wolfach -

umso schöner! Ich sagte in der Halbzeit zu den Jungs " Wenn die da drüben 3


Vorstellung Co-Trainer Fabian Staiger

von Axel Schneider

Tore schießen, dann können wir das erst recht!" Aber dass es dann so aus geht,

mit dem konnte niemand mehr rechnen – unglaublich! Auf so eine zweite

Halbzeit kann man definitiv aufbauen. Nach dem 3:1 von Leckle hat jeder

gespürt, dass hier noch was zu holen ist. So haben wir verdient das Ding noch

gedreht. Wolfach hatte in der zweiten Halbzeit, mit einem Mann mehr, nichts

mehr entgegenzusetzen. So schön es auch war, wir müssen über die komplette

Runde so eine Leistung über 90 Minuten auf den Platz bringen! Ein Dank geht

an unsere Fans, die uns Woche für Woche unterstützen. Das hat uns in Wolfach

enorm gepusht. Auch Berghaupten hat gezeigt, dass wir eine Mannschaft mit

Moral haben.

Redaktion Volltreffer

Wie siehst Du die Chancen des FCK in dieser Saison. Wer zählt zu den Favoriten

im Kampf um die Meisterschaft?

Fabian Staiger

Welchensteinach, Ortenberg und Berghaupten. Wenn wir unser Spiel die ganze

Runde hindurch auf den Platz bringen und so weiter machen wie bisher, traue

ich uns einiges zu. Wir brauchen uns vor niemanden verstecken, auch nicht vor

den drei genannten Mannschaften. Ich habe von Anfang an gesagt, ich will so

schnell wie möglich wieder aus der Kreisliga B raus und dabei bleibe ich auch,

egal wie hart und schwierig es wird.

Redaktion Volltreffer

Das klingt kämpferisch. Zum Schluss noch eine private Frage. Man weiß Du

machst viel, um Deinen Körper fit zu halten. Wie bekommst Du Beruf, das

Training mit der Mannschaft, und Dein eigenes Training unter einen Hut. Bleibt

da noch Zeit für ein Privatleben?

Fabian Staiger

Man gewöhnt sich an alles. Ich habe, trotz dem vielen Sport, noch genug Zeit für

mich und meine Familie/Freunde, von daher alles gut.

stellen vor: Fabian Staiger unser spielender Co-Train

Redaktion Volltreffer

Fabian, wir wünschen Dir alles Gute für die Zukunft und Deiner Mannschaft viel

Erfolg für die anstehenden Aufgaben. Wir bedanken uns für das Gespräch.



Schloßberg Pizzeria

Inh. Sonia Quaranta

Hauptstr. 59

77756 Hausach

Tel. 07831 / 6852


Expertentipp Saison 2022/2023

David Dilger ehemaliger Spieler

SV Berghaupten – FC Kirnbach 2:3

FC Kirnbach – TUS Kinzigtal 2:0

Gratulation an David. Das Spiel in Berghaupten hat er richtig getippt.

Mal schauen, ob er beim Spiel gegen den TUS auch richtig liegt!


Familie Armbruster

77756 Hausach-Einbach

Telefon 07831 / 459

Montag & Dienstag Ruhetag

Lassen Sie sich von uns verwöhnen und genießen Sie den

herrlichen Ausblick. Einfach entspannen, erholen und

sich´s gutgehen lassen.

In fünfter Familiengeneration pflegen wir die Tradition als

Ausflugslokal mit Hausmacher Spezialitäten und leckeren

badischen Gerichten.



Was zum Geier ist, eigentlich ein diametral

abkippender Sechser?

von Axel Schneider

Bei Mannschaften ist zuweilen zu beobachten, wie im Spielaufbau immer wieder

ein zentraler Mittelfeldspieler (meist Spieler mit der Rückennr. 6) sich zwischen

oder neben beide Innenverteidiger fallen lässt. Oft ist dieser Spieler eine

zentrale Figur im Aufbauspiel, und verfügt über eine ausgezeichnete variierende

Passreichweite, sowie im Idealfall auch strategisches Geschick. Ein Paradetyp,

dieser abkippenden Rolle, ist Joshua Kimmich von Bayern München. Aber auch

Xabi Alonso hatte diese Rolle in seiner aktiven Zeit bei Bayern München

ausgefüllt. Das Abkippen kann, wie erwähnt, auf zwei Arten erfolgen. Der

Mittelfeldspieler lässt sich zentral zwischen die Innenverteidiger fallen oder er

lässt sich neben (diametral) den beiden Innenverteidigern fallen. Das seitliche

Abkippen neben die Innenverteidiger wird somit auch als diametrales abkippen

bezeichnet. D.h. ein diametral abkippender Sechser macht nichts anderes als

sich beim Spielaufbau fallen zu lassen und sich entweder rechts oder links neben

den Innenverteidigern zu positionieren.

Das Abkippen hat vielerlei Gründe und Effekte. Wir wollen lediglich den

eindeutigsten Grund kurz analysieren. Der eindeutigste Grund für das Abkippen

in die letzte Linie, ist das Herstellen von Überzahl gegen das gegnerische

Pressing. Gegen Zwei-Stürmer-Pressingformationen bietet es sich an, ein 3

gegen 2 Überzahlspiel herzustellen, sofern man nicht Ter Stegen oder Manuel

Neuer im Tor hat. Durch eine zusätzliche Anspielstation wird der Ballvortrag

so erleichtert. Seitliches Herauskippen (diametral) fokussiert den Aufbau über

den „*Halbraum“ oder einen bestimmten starken Fuß des abkippenden

Spielers, während zentrales Abkippen den Aufbau über das Zentrum

hervorhebt. Außerdem provoziert man durch das Abkippen das

Auseinanderziehen des gegnerischen Mittelfelds, da die Außenverteidiger durch

die Dreierkette (2 Innenverteidiger + Sechser) nun abgesichert sind und deshalb

beim Spielaufbau „höher“ stehen können.

Grafische Erklärung des Begriffs „Halbraum“



Fair geht vor


Der Mannschaftskader 2022/2023

von Axel Schneider

Hinten von links

Maurice Witt, Jan Buchholz, Maxime Gendronneau, Daniel Springmann, Kevin

Matzander, Benjamin Wolber.

Mitte von links:

Trainer Raphael Leukel, spielender Co-Trainer Fabian Staiger, Lasse Schoch,

Jakob Göpferich, Sitki Alakus, Stefan Lehmann, Stefan Lai, Marcel Milazzo,

Spielausschuss Tobias Erker

Vorne von links:

Linus Lehmann, Max Staiger, Simon Herrmann, Jan Bilharz, Thomas Mayer,

Eduard Lai, Lukas Inthirath, Nico Allgaier

Es fehlen

Florian Bühler, Julian Bühler, Jonas Schekk, Kevin Schekk, Magnus Falk, Yonas

Solomon, Nico Wehner, Arian Peci, Dennis Moser, Fabian Hauer, Patrick Leitl,

Philipp Tome.




FC Kirnbach sucht immer noch

Spielberichterstatter für die neue Saison

Du hast Spaß am Schreiben und Interesse am Fußballsport?

Dann bist du eventuell der/die Richtige für die Tätigkeit als

Spielberichterstatter!

Die Aufgaben sind:

· Telefonische Kurzberichterstattung an Offenburger

Tageblatt unmittelbar nach dem Spiel

Inhalt: Torschützen, besondere Ereignisse wie rote

Karte, Elfmeter, kurze Beschreibung des Spielverlaufs.

· Erstellung eines Spielberichts im Umfang von ca. 600

Worten oder einer Seite A4. Idealerweise mit Foto.

· Weitergabe des Berichts zur Veröffentlichung in

örtlicher Presse sowie vereinseigene Medien

(Volltreffer, Homepage, Facebook)

Wichtigste Eigenschaft ist der Spaß am Schreiben. Außerdem

sollte man die Fähigkeit besitzen, sich auf das Wesentliche

konzentrieren zu können.

Fachkenntnisse sind nicht erforderlich, aber Interesse an

Fußball sollte vorhanden sein.

Falls Dich diese Beschreibung anspricht und du gerne die

Tätigkeit übernehmen willst, wende Dich bitte an:

E-Mail: schriftfuehrer@fc-kirnbach.de

Carmen Agüera




Die Neuzugänge Saison 2022/2023

von Axel Schneider

Hinten von links: Spielender Co-Trainer Fabian Staiger, (kein Neuzugang )

Maurice Witt, Lasse Schoch, Jakob Göpferich (alle eigene Jugend) Stefan Lai,

(FC Wolfach) Trainer Raphael Leukel, (FC Fischerbach)

vorne von links: Linus Lehmann, Max Staiger, (beide eigene Jugend) Torhüter

Thomas Mayer, (FC Wolfach) Simon Hermann (eigene Jugend), Lukas Inthirath

(FC Wolfach)

Es fehlen: Jonas und Kevin Schekk, (FC Fischerbach), Magnus Falk und Dennis

Moser (beide eigene Jugend) und Nico Wehner, (VFR Hornberg)



Kreisliga C Staffel 3 Quelle Fußball.de 5 . Spieltag


FC Kirnbach 1956 e.V.

Begegnungen und Ergebnisse des FCK / Kreisliga C Staffel 3

Saison 2022/2023

Datum Uhrzeit Vorrunde Ergeb. VT

So 21.08. 12:45 FC Kirnbach 2 SV Ortenberg 2 3:0 396

Sa.27.08. 16:00 FC Wolfach 2 FC Kirnbach 2 2:0

Mi 31.08. 15:00 FC Kirnbach 2 SG Oberh./Nordr. 3 0:2 397

So 11.09. 13:00 SV Berghaupten 2 FC Kirnbach 2 5:1

Sa 17.09. 13:45 FC Kirnbach 2 TUS Kinzigtal 2 : 398

Sa 24.09. 15:45 FC Kirnbach 2 DJK Welschenst. 2 :

So 02.10. 13:00 FC Fischerbach 2 FC Kirnbach 2 :

So 09.10. 12:45 FC Kirnbach 2 FC Ankara Ggb. 2 : 399

Sa 14.10. 14:00 SV Zunsweier FC Kirnbach 2 :

So 23.10. 12:45 FC Kirnbach 2 SSV Schwaib. 2 (Flex) : 400

So 30.10. 13:00 SG Gengenbach-Rb. 3 FC Kirnbach 2 :

So 06.11. 12:15 FC Kirnbach 2 FC Ohlsbach 2 : 401

So 13.11. FC Kirnbach 2 Spielfrei

Rückrunde

So 20.11. 16:00 SV Ortenberg 2 FC Kirnbach 2 :

Winterpause

Sa 18.03. 15:45 FC Kirnbach 2 FC Wolfach 2 : 402

Sa 25.03. 18:00 SG Oberh./Nordr. 3 FC Kirnbach 2 :

So 02.04. 12:45 FC Kirnbach 2 SV Berghaupten 2 : 403

Sa 15.04. 15:45 TUS Kinzigtal 2 FC Kirnbach 2 :

Sa 22.04. 16:00 DJK Welschenst. 2 FC Kirnbach 2 :

Sa 29.04. 15:00 FC Kirnbach 2 FC Fischerbach 2 : 404

So 07.05. 13:00 FC Ankara Ggb. 2 FC Kirnbach 2 :

So 14.05. 12:45 FC Kirnbach 2 SV Zunsweier : 405

So 21.05. 13:00 SSV Schwaib. 2 (Flex) FC Kirnbach 2 :

Sa 27.05. 13:45 FC Kirnbach 2 SG Gengenbach-Rb 3 : 406

So 04.06 13:00 FC Ohlsbach 2 FC Kirnbach 2

Hinweise zu den Abkürzungen:

Oberh. = Oberharmersbach, Nordr. = Nordrach, Rb = Reichenbach, Welschenst. =

Welschensteinach, Schwaib. = Schwaibach, Ggb. = Gengenbach

SSV Schwaibach 2 (Flex) = Begegnung kann flexibel mit 11 aber auch mit 9 Spieler pro

Mannschaft absolviert werden. (Neue Regel ab Saison 2022/2023)



Torjägerkanone FC Kirnbach

Saison 2022/2023

Erste Mannschaft

Platz Name Tore

1 Fabian Staiger 4

2 Stefan Lehmann 3

Maxime Gendronneau 3

Kevin Matzander 2

3 Max Staiger 1

Magnus Falk 1

Jan Buchholz 1

Dennis Moser 1

Zweite Mannschaft

Platz Name Tore

1 Lukas Wiedmaier 1

Simon Hermann 1

Sitki Alakus 1

Lasse Schoch 1

Stand: nach dem 4 Spieltag



Saisonbeginn der Jugend

von Florian Bühler

Unsere kleinen, aber auch großen Spieler und Spielerinnen haben Ihre

Sommerpause vom Fußball genossen und freuen sich nun endlich wieder

mit dem Ball im Eschenloch „zaubern“ zu können. Während unsere A

Junioren schon seit einigen Wochen in der Vorbereitung sind und der ein

oder andere Spieler des älteren Jahrgangs in der Vorbereitung bei den

Aktiven mitgemacht hat, sowie erste Erfahrungen bei Pflichtspielen

sammeln konnten, starten nun auch die kleinsten wieder in den

Fußballalltag.

Auch der Jugendausschuss läutete gemeinsam mit den Spielern der

Fußball sowie Badmintonabteilung die Saison ein, indem alle Spieler

sowie Spielerinnen mit Eltern zu einem gemeinsamen Saisonauftakt

Grillen am Freitag, 09.09.2022 eingeladen wurden. Hier wurde fleißig auf

dem Sportplatz gespielt und außerhalb des Fußballfeldes konnten sich

Eltern sowie Trainer austauschen. Ein gelungener Start in die kommende

Saison.

Für die neue Saison konnten wir in der Jugendabteilung neue Trainer

gewinnen und freuen uns jetzt schon auf die gemeinsame Arbeit. Wie in

diesem Volltreffer zu sehen ist, freuen wir uns über jeden Neuzugang.

Man muss nicht immer gleich drei oder viermal die Woche anwesend

sein, sondern manchmal ist auch bei einem Training oder Spiel

Unterstützung gewährleistet. Auch das Fachwissen ist nicht

vorausgesetzt, denn manchmal brauchen die kleinsten nur Hilfe beim

Schuhe binden, beim Laufweg. Bei den älteren ist es wichtig, einfach mal

klare Ansagen zu machen, was zu tun ist.

Im letzten Volltreffer der vergangenen Saison wurde es schon

angeschnitten und nun ist es offiziell. Von den C bis A Junioren haben wir

unsere SG mit dem VFR Hornberg um einen Partner erweitert. Die C

Junioren werden in Wolfach sowie in Kirnbach trainieren und

hauptsächlich in Wolfach spielen. Bei den B Junioren finden die Spiele und

das Training in Hornberg statt, da der FC Kirnbach und der FC Wolfach

eine sehr kleine Anzahl an Spieler stellen. Es wird aber hin und wieder

auch auf die anderen Plätze ausgewichen. Unsere A Junioren bekommen


Saisonbeginn der Jugend

von Florian Bühler

ebenfalls von einigen Hornberger die Unterstützung und absolvieren

beide Trainingseinheiten sowie die Heimspiele in Kirnbach.

Erfreulich ist ebenfalls, dass wir seit einigen Jahren wieder eine eigene E

Jugendmannschaft stellen können. Die Werbung durch Flyer,

Schnuppertage in verschiedenen Kindergärten und natürlich das

Schnuppertraining haben in den letzten Jahren viel Zeit gebraucht - aber

diese Arbeit hat sich gelohnt. Da der alte E Juniorenjahrgang in der

vergangenen Saison schon in der SG mit dem FC Wolfach gespielt hat,

wird dieser Jahrgang weiterhin mit seinem Jahrgang in Wolfach

mitspielen. Der junge Jahrgang ist nun unsere eigene E-Jugend und spielt

in der Kleinfeldklasse gegen den ebenfalls jungen Jahrgang anderer

Vereine wie SC Hofstetten 2, FC Wolfach 2 und vielen mehr. Die Jungs und

Mädchen freuen sich schon auf Ihre ersten Spiele und Eure

Unterstützung.

Der Jugendausschuss wünscht allen Jugendmannschaften sowie den

Trainern viel Erfolg, Spaß und eine schöne Saison 2022/2023! Egal wie

alt die Kinder sind, sie freuen sich über jeden Fan des FC Kirnbach, wenn

dieser an Ihrem Spieltag, sowie sonntags bei den Großen am Rand steht

und die Kleinen anfeuert.

Sportliche Grüße

Florian Bühler



Nur wer am Ball bleibt gewinnt - gewinnen Sie mit uns!

Bankhaus J. Faisst OHG

Ihre Privatbank

persönlich

diskret

kompetent

Kostenloses Konto für Schüler, Studenten, Azubis, Wehr- und Zivildienstleistende



A Junioren : Frühes Aus im Verbandspokal

SG Kirnbach - SG Berghaupten 1:7 (1:3)

von Axel Schneider

Durch das letztjährige Erreichen des Bezirkspokalfinales waren die A-

Junioren nach Jahren wieder einmal berechtigt im Verbandspokal zu

starten. Hier hatte man in der ersten Runde mit der SG Berghaupten, dem

letztjährigen Bezirkspokalhalbfinalisten und Vizemeister der Bezirksliga,

gleich einen starken Gegner im Eschenloch zu empfangen.

Unserer neu formierten A Junioren (den 7 Abgänge zu den Aktiven stehen

6 Neuzugänge zu Buche) der "neuen" SG Hornberg - Wolfach - Kirnbach

merkte man die fehlende Spielpraxis und die urlaubsbedingte "etwas

dünne" Vorbereitung an. So hatte die Defensive und vor allem die 4er

Kette noch viel zu viele Abstimmungsfehler und eine viel zu hohe

individuelle Fehlerquote! Die Folge war das 0:1 bereits in der 3.min

infolge eines völlig überflüssigen, aber berechtigten Foulelfmeters. Trotz

weiterer haarsträubender Abwehrböcke steckte die Mannschaft den

frühen Rückstand gut weg und hatte offensiv viele gute Spielzüge mit 4

Riesenchancen zum Ausgleich. Der sehr agile und die Mannschaft immer

wieder nach vorne treibende Kapitän Jakob Göpferich war es, der in der

28.min nach einem Traumpass von Samuel Esslinger zum verdienten 1:1

vollendete. Leider bekam die Defensive ihre hohe Fehlerquote nicht in

den Griff, so dass es zur Pause 1:3 stand.

In den ersten 15 min der 2. Halbzeit sah man ein ausgeglichenes Spiel. Ab

der 60. Minute machten sich konditionelle Defizite bei einigen Spielern

bemerkbar. Das 1:4 (61.) und das 1:5 (70.) ließen somit nicht lange auf

sich warten. Nach den verletzungsbedingten Ausfällen von Finn Wernet

und Samuel Esslinger war man nicht mehr in der Lage sich nochmals

aufzubäumen.

Insgesamt war es für die Truppe ein sehr lehrreiches Spiel, bei dem die

Schwächen schonungslos aufgezeigt wurden. Luft nach oben ist reichlich

vorhanden. Allerdings muss man konstatieren - die Niederlage fiel

mindestens 3 Tore zu hoch aus ... doch wenn man halt vorne nicht trifft

... !!


A Junioren - Frühes Aus im Verbandspokal

SG Kirnbach - SG Berghaupten 1:7 (1:3)

von Axel Schneider

Die vielen guten offensiven Ansätze machen in der kommenden Saison

Hoffnung auf guten und attraktiven A Jugendfussball! Trainer und

Mannschaft haben in den verbleibenden 2 Wochen bis zum Saisonstart

aber noch einiges zu tun ... viel Erfolg !!

(Markierte das einzige Tor für die A-Junioren: Jakob Göpferich)

Foto: Axel Schneider



Heimspiele Jugend Saison 2022 /2023

von Florian Bühler

Dies sind die Heimspiele unserer Jugend von den E bis A Junioren. Da der Heimspielort innerhalb der SG an

dem ein oder anderen Spieltag wechselt, wird aufgelistet, welche Mannschaft in Wolfach oder Kirnbach

spielt. Über zahlreiche Unterstützung würden sich alle Jugendmannschaften freuen!

Datum Zeit Begegnung Jugend Art Erg. Spielort

Sa. 10.09. 17:00 SG Kirnbach : SG Berghaupten A – Jugend VerbPokal 1:7 Kirnbach

Fr. 16.09. 17:30 FC Kirnbach : FC Wolfach 2 E – Jugend Testspiel : Kirnbach

Fr. 23.09. 19:30 SG Kirnbach : SG Renchtal A – Jugend Bezirksliga : Kirnbach

Sa. 24.09. 13:45 SG Wolfach : SV Haslach D – Jugend Kreisliga : Wolfach

Sa. 24.09. 15:15 SG Wolfach : SG ETSV Offenburg C – Jugend Kreisliga : Wolfach

Fr. 30.09. 18:30 FC Kirnbach : FC Fischerbach 2 E – Jugend Kleinfeld : Kirnbach

Sa. 01.10. 14:00 SG Kirnbach : Zeller FV D Mädchen Bezirksliga : Kirnbach

Sa. 01.10. 15:00 SG Wolfach : SpVgg Kehl-Sundh. B Mädchen Bezirksliga : Wolfach

Fr. 07.10. 17:00 FC Kirnbach : FC Wolfach 2 E – Jugend Kleinfeld : Kirnbach

Fr. 07.10. 19:30 SG Kirnbach : SG Schutterwald A – Jugend Bezirksliga : Kirnbach

Sa. 08.10. 12:15 SG Wolfach 2 : SG Hofstetten 2 D – Jugend Kleinfeld : Wolfach

Sa. 08.10. 13:45 SG Wolfach 2 : SG Hofstetten D – Jugend Kreisliga : Wolfach

Sa. 08.10. 15:15 SG Wolfach: FV Dinglingen C – Jugend Kreisliga : Wolfach

Fr. 14.10. 19:30 SG Kirnbach : SG Fischerbach A - Jugend Bezirksliga : Kirnbach

Sa. 15.10. 15:00 SG Wolfach : SG Reichenbach B Mädchen Bezirksliga : Wolfach

Di. 18.10. 19:00 SG Kirnbach : ??? A – Jugend Bez-Pokal : Kirnbach

Fr. 21.10. 18:30 FC Kirnbach : SV Steinach 2 E – Jugend Kleinfeld : Kirnbach

Sa. 22.10. 12:15 SG Wolfach 2 : SG Schapbach 2 D – Jugend Kleinfeld : Wolfach

Sa. 22.10. 13:45 SG Wolfach : SG Berghaupen D – Jugend Kreisliga : Wolfach

Sa. 22.10. 14:00 SG Kirnbach : SG Mahlberg D Mädchen Bezirksliga : Kirnbach

Fr. 28.10. 19:30 SG Kirnbach : SG Stadelhofen A – Jugend Bezirksliga : Kirnbach

Sa. 29.10. 15:00 SG Wolfach : SG Ödsbach B Mädchen Bezirksliga : Wolfach

Fr. 04.11. 18:30 FC Kirnbach : SV Haslach 2 E – Jugend Kleinfeld : Kirnbach

Sa. 05.11. 12:15 SG Wolfach 2 : VFR Hornberg D – Jugend Kleinfeld : Wolfach

Sa. 05.11. 13:45 SG Wolfach : FV Zell – Weierbach D – Jugend Kreisliga : Wolfach

Sa. 05.11. 14:00 SG Kirnbach : SC Lahr D Mädchen Bezirksliga : Kirnbach

Sa. 05.11. 15:15 SG Wolfach : SG Biberach C – Jugend Kreisliga : Wolfach

Fr. 11.11. 19:30 SG Kirnbach : SG Hamersbachtal A – Jugend Bezirksliga : Kirnbach

Sa. 12.11. 15:00 SG Wolfach : SC Lahr B Mädchen Bezirksliga : Wolfach

Fr. 18.11. 18:30 FC Kirnbach : SV Hausach 2 E – Jugend Kleinfeld : Kirnbach

Sa. 19.11. 13:00 SG Wolfach : FC Biberach D – Jugend Kreisliga : Kirnbach

Sa. 19.11. 14:30 SG Wolfach : SG Schwanau C – Jugend Kreisliga : Kirnbach

Fr. 25.11. 19:30 SG Kirnbach : SG Acher – Rench A – Jugend Bezirksliga : Kirnbach

Sa. 26.11. 15:00 SG Wolfach : SG Hofstetten 2 B Mädchen Bezirksliga : Wolfach

Sa. 03.12. 15:15 SG Wolfach : SG Mahlberg C – Jugend Kreisliga : Wolfach

Hinweis: Bitte Spalte ganz rechts u.a. beachten Spielort Kirnbach Spielort Wolfach




Öffnungszeiten:

Oktober - März: Donnerstags ab 15 Uhr, an allen anderen Tagen

ab 10.00 Uhr, Montag Ruhetag

April bis September:, Dienstag - Sonntag ab 10.00 Uhr

Montag Ruhetag

Bei uns gibt's frische selbst belegte Flammkuchen, überbackene

Baguettes, Wurstsalate und Bratwürste mit frischem Brot


Aufruf

von Florian Bühler


Trainingszeiten Jugend 2022/2023

von Florian Bühler

A-Junioren

Jg. 2004/2005

SG mit FC Wolfach/

VFR Hornberg

B-Junioren

Jg. 2006/2007

SG mit FC Wolfach/

VFR Hornberg

C-Junioren

Jg. 2008/2009

SG mit FC Wolfach/

VFR Hornberg

D-Junioren

Jg. 20010/2011

SG mit FC Wolfach

E-Junioren

Jg. 2012/2013

F-Junioren

Jg. 2014/2015

Jugend Trainingszeiten Trainer

Montag, 18:30 Uhr – 20:00 Uhr

in Kirnbach

Mittwoch, 18:30 Uhr – 20:00 Uhr

in Kirnbach

Dienstag, 17:30 Uhr – 19:00 Uhr

in Hornberg

Donnerstag, 17:30 Uhr – 19:00 Uhr

in Hornberg

Dienstag, 17:00 Uhr – 19:00 Uhr

in Kirnbach

Donnerstag, 17:00 Uhr – 19:00 Uhr

in Wolfach

Dienstag 17:00 Uhr – 19:00 Uhr

in Wolfach

Donnerstag, 17:00 Uhr – 19:00 Uhr

in Wolfach

Montag, 17:00 Uhr – 18:30 Uhr

in Kirnbach

Mittwoch, 17:00 Uhr – 19:00 Uhr

in Kirnbach

Montag, 17:00 Uhr – 18:30 Uhr in

Kirnbach

Mittwoch, 17:00 Uhr - 18:30 Uhr

in Kirnbach

Wolfgang Reinberger,

Andreas Mensak

Carlos Sanchez Casado,

Daniel Urso,

Dario Morales Garcia,

Jose Quesada Morillas

Sven Baumann

Klaus Peter Harter,

Nick Meud,

Klaus Frick

Peter Göpferich,

Peppi Bozijanov

Oliver Becherer,

Jochen Huber,

Tom Buchholz,

Philipp Becherer,

Marc Dieterle

G-Junioren

Jg. 2016 und Jünger

B-Mädchen

Jg. 2006/2007 SG

mit SV Oberwolfach,

FC Wolfach

D-Mädchen

Jg. 20010/2011 SG mit

Wolfach, Oberwolfach

Freitag, 17:00 Uhr – 18:00 Uhr

in Kirnbach

Mittwoch, 18:30 Uhr – 20:00 Uhr

in Wolfach

Freitag, 18:00 Uhr – 19:30 Uhr

in Wolfach

Dienstag, 17:00 Uhr – 18:30 Uhr

in Kirnbach

Julian Bühler,

Florian Bühler

Thomas Schmider,

Matthias Baumann

Pia Neef

Neue Spieler sind immer herzlich willkommen! Bitte kommt einfach zum Training.


Den neuesten Volltreffer

und auch weitere aktuelle Informationen

finden sie auch auf unserer Homepage

www.fc-kirnbach.de


Silja Reinelt aus Haslach für den FC Kirnbach in

Augsburg zum dritten Mal in Folge bei B-Turnier auf

dem Podest

von Bernd Ernst

Die Badminton-Abteilung von Augsburg richtete dieses Wochenende ein B-RL-

Turnier SüdOst (Baden-Württemberg, Bayern, Sachsen) in den Altersklassen

U15-19 aus.

Silja Reinelt schaffte nach Kassel und Konstanz dieses Jahr ihren dritten

Podestplatz in Folge im Damendoppel in einem B-Ranglisten-Turnier

zweithöchster deutscher Kategorie. Nach zwei zweiten Plätzen folgte am

Sonntag Platz drei in Augsburg. Nach einem Sieg im Viertelfinale gegen Setzliste

3 Estel/Bensch mit 21:11 21:12 setzte es leider im Halbfinale eine Niederlage

gegen Setzliste 2 Habiboglu/Späth mit 12:21 19:21. Im Spiel um Platz 3 war aber

die Konzentration wieder voll da. In Konstanz im Finale noch unterlegen gegen

Setzliste 1 Hamm/Höfle aus Bayern, gewann Silja mit Doppelpartnerin Franca

Singer (Bellenberg) die Partie mit 21:16 21:17. Im Einzel am Samstag unterlag

Silja im ersten Spiel Setzliste 7 Maya Höfle (Neubiberg/Ottobrunn) mit

11:21 9:21. Im Spiel um Platz 9 konnte sie dann gegen Lara Dollansky (Erlangen)

gewinnen. Zu Beginn des Turniers am Samstag im Mixed belegte Silja mit Jarno

Deters aus Niederhöchstadt (Hessen) Platz 7. Mit dabei aus Kirnbach auch Luan

Wolber, der im Einzel Platz 5, im Doppel Platz 4 und im Einzel Platz 13 belegte.

Mit einer knappen Niederlage im ersten Spiel im 3. Satz gegen Maximilian

Steimer (Augsburg) konnte Christian Eitel (Haslach) durch einen Sieg im letzten

Spiel noch Platz 17 erreichen.


Silja Reinelt aus Haslach für den FC Kirnbach in

Augsburg zum dritten Mal in Folge bei B-Turnier auf

dem Podest

von Bernd Ernst

v.l.n.r.

Laura Jenet, Lina Berger (Offenburg), Esin Hbiboglu (Schorndorf), Annika Späth

(Primisweiler), Franca Singeer (Bellenberg) u. Silja Reinelt




Oktoberfest

von Andreas Eßlinger Vorstand WBT


Oktoberfest – Unser Clubhausteam empfiehlt


Total Station Memin Welz

Hechtsberg 8 - 77756 Hausach

Telefon: 07831 / 4 14 99 88

E-Mail: memin.welz@gmail.com

‣ Tanken

‣ LKW Diesel

‣ Waschanlage

‣ Shop

‣ Ofenfrische Brötchen

‣ Bistro

Gasthof Sonne

Am Turm 8, 77793 Gutach

Telefon: 07831 7175



Trinkspruch der Balkonfans….

von Rainer Schoch

I: Zicke Zacke, Zicke Zacke,

A: Hoi, Hoi, Hoi

(dreimal)

I: Flanke, Schuss,

A: Tor.

I: Wer hat's geschossen?

A: Wir.

I: Wer wir?

A: Kirnbachs edle Kicker.

I: Was für Kicker?

A: Super tolle Kicker.

I: Auch die Fans sind keine Fummler,

es sind die Kirnbacher:

A: Schlachtenbummler!

Auf die Balkon-Fans

(oder FCK oder noble Spender)

ein dreifach kräftiges:

-Zammekomme

-Zammekomme

-Zammekomme

Heeeeeeeee...Prost!





Gemütliches Beisammensein… Text und Foto Axel Schneider

Zu einem gemütlichen Beisammensein am Stammtisch im Clubhaus des

FC Kirnbach kam es am Sonntagabend nach dem Heimspiel gegen den

ASV Nordrach. Es hat sich herausgestellt, dass der ehemalige Spieler Karl

Hofrogge mit Gattin Johanna zu einem Kurzurlaub nach Kirnbach

angereist war. Dabei trafen sie alte Kirnbacher Weggefährten, um über

die „guten alten Zeiten“ zu reden. Karl Hofrogge hat außerdem noch eine

Spende an den FC Kirnbach übergeben. Wir bedanken uns dafür recht

herzlich! In geselliger Runde wurde das eine oder andere Bier getrunken,

um bei guter Stimmung den Sonntagabend nach einem Verdienten 5:1

Heimsieg über den ASV Nordrach ausklingen zu lassen.

Von links: Gerhard Schneider, Emil Krämer, Johanna und Karl Hofrogge,

Alfred Wöhrle, Hermann Moser und Albert Schweizer.


Karl Hofrogge und Uwe Seeler

Text Axel Schneider

Karl Hofrogge erzählte den alten Weggefährten aus Kirnbach, dass er

2019 Besuch von keinem geringerem als vom vor kurzem verstorbenen

Uwe Seeler erhalten hat. „Uns Uwe“ besuchte Karl in seinem

Heimatverein dem SW Varenrode. Der SW Varenrode (Schwarz-Weiss

Varenrode) hat wie der FC Kirnbach schwarz/weiss als Vereinsfarben und

ist wie unser Verein 1956 gegründet worden.








Herzlichen Dank für Ihren Besuch

Besuchen Sie nach dem Spiel

unsere Clubhausgaststätte!

Wir würden uns freuen, Sie zum nächsten Heimspiel

am Samstag, 24.09.2022 zum Oktoberfest

wieder begrüßen zu dürfen!

Die nächsten Heimspiele

Samstag, 24.09.2022

15.45 Uhr FC Kirnbach 2 – DJK Welschensteinach 2

18:00 Uhr FC Kirnbach 1 – DJK Welschensteinach 1

Der nächste Volltreffer erscheint

am Sonntag, 09. Oktober 2022

Redaktionsschluss Freitag, 30.09.2022

Herzlichen Dank !

Ihr FC Kirnbach 1956 e.V.



Impressum

Volltreffer

Offizielles Stadionmagazin des FC Kirnbach 1956 e.V.

Herausgeber:

FC Kirnbach 1956 e.V.

Talstraße 20

77709 Wolfach-Kirnbach

www.fc-kirnbach.de

Redaktion:

Axel Schneider

schneider-wolfach@t-online.de

Druck:

Marketing & Sport

Klaus Dold

Mühlsbach 5

77790 W-Steinach

Grafik:

Axel Schneider

Werbeanzeigen:

Clubhaus- & Werbung GBR

Bankverbindung FC Kirnbach 1956 e.V.

IBAN:

BIC:

Bankname:

DE64664527760000015687

SOLADES1WOF

Sparkasse Wolfach

Alt: Konto: 15687 BLZ: 664 527 76


Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!