20.09.2022 Aufrufe

Matthias Lemme | Susanne Niemeyer: Stille Post 2022 – Der Adventskalender zum Ankommen (Leseprobe)

Wir stecken uns eine Mandarine in die Tasche, erfreuen uns am Duft von Tannen zweigen und machen uns bereit. Der Advent kann kommen. Unsere Herzen wärmen wir an neuen Geschichten und Gedichten, die Weisen heißen wir willkommen. Wir schicken Leuchtzeichen in die Dunkelheit und halten Ausschau nach einem Schi , beladen mit großen Verheißungen. Auf 24 Kalenderblättern beleuchten wir Weihnachten: warm, wunderbar und all tagsnah. Überraschende Texte und Bilder erzählen vom Hoffen und Ankommen. Tag für Tag gibt es eine Postkarte zum Heraustrennen dazu. Um die Vorfreude zu teilen, um Frieden und Liebesgrüße in die Welt zu schicken – an beste Freunde, ferne Verwandte oder fast verschollene Bekannte.

Wir stecken uns eine Mandarine in die Tasche, erfreuen uns am Duft von Tannen zweigen und machen uns bereit. Der Advent kann kommen. Unsere Herzen wärmen wir an neuen Geschichten und Gedichten, die Weisen heißen wir willkommen. Wir schicken Leuchtzeichen in die Dunkelheit und halten Ausschau nach einem Schi , beladen mit großen Verheißungen.

Auf 24 Kalenderblättern beleuchten wir Weihnachten: warm, wunderbar und all tagsnah. Überraschende Texte und Bilder erzählen vom Hoffen und Ankommen. Tag für Tag gibt es eine Postkarte zum Heraustrennen dazu. Um die Vorfreude zu teilen, um Frieden und Liebesgrüße in die Welt zu schicken – an beste Freunde, ferne Verwandte oder fast verschollene Bekannte.

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

2022

Matthias Lemme & Susanne Niemeyer

stille ost

der Adventskalender zum ankommen


Aufbrechen

Alle Jahre wieder stehen wir am Fenster und warten auf Schnee.

Alle Jahre wieder nehmen wir uns vor: Dieses Mal. Wird der Advent

ganz anders. Dieses Mal werden wir ganz neu.

Wir singen Lieder von einer heilen Welt damit wir sie nicht vergessen.

Wir erzählen Geschichten von einem Stall und mutigen Menschenkindern.

Alle Jahre neu halten wir uns fest an einem Traum.

Wie groß er werden kann, wenn wir gemeinsam träumen!

Susanne Niemeyer & Matthias Lemme


1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

Sieben Grad +

Das nachtblau schimmernde Hemd trage

ich selten. Ebenso wie den feingestrickten

Pullover. Heute ziehe ich beides an. Dazu

ungetragene Weihnachtssocken vom letzten

Jahr und den hellen Schal, der mir im

November noch zwei Nummern zu kühn

erschien. Heute ist der Tag für einen Garderobenwechsel.

Denn die Räume wechseln wir

ja auch. Die Tür geht auf und das Licht ist

sieben Grad wärmer. Die Welt ist noch dieselbe,

aber das Gestern sieht plötzlich alt aus.

Vor mir steht die Hoffnung im Raum. Schön

und zart. Groß und lockend. Alles kann

anders werden, flüstert sie mir ins Gesicht.

Du kannst anders werden. Echt.


Die Tu .. r geht auf.

Alles kann anders werden.

Echt.


1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

Ich lege ab

meine dicke Haut

schwindelige Müdigkeit

Einsamkeit (die nicht meine ist)

Ich lege an

einen Stern am Morgen

ein unsichtbares Hemd

aus Gold

hauchdünne Erwartung


Mehr

Glanz!


1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

Wo etwas fehlt,

da ist Advent *.

*Advent = Da kommt noch was.


Auf die Nacht,d i eLiebe

und das Leben!


Mit jeder Geburt eines Kindes

geht eine neue Tür auf.

Oder gibt es Gott nur einmal in der Geschichte?


Jetzt

ist Weihnachten


Impressum

Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die Deutsche Nationalbibliothek

verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte

bibliografische Daten sind im Internet über http://dnb.d-nb.de abrufbar.

© 2022 by edition chrismon in der Evangelischen Verlags anstalt GmbH • Leipzig

Printed in EU

Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung

außerhalb der Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung des Verlags

unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Übersetzungen,

Mikroverfilmungen und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen

Der Kalender wurde auf alterungsbeständigem Papier gedruckt.

Illustrationen: Ariane Camus

Texte 3, 6, 7, 9, 11, 12, 14, 17, 19, 22, 23, 24: Susanne Niemeyer

Texte 1, 4, 5, 10, 13, 15, 16, 18, 20, 21, 23: Matthias Lemme

Gestaltung: Ellina Hartlaub, GEP gGmbH, Frankfurt/Main

Druck und Bindung: Czech News Center a. s. Czech Republic

ISBN 978-3-96038-312-3

www.eva-leipzig.de

Fotos:

Tag 1: zettberlin / photocase.de

Tag 3: www.plainpicture.com

Tag 4: David-W- / photocase.de

Tag 5: Susanne Niemeyer

Tag 7: inkje / photocase.de

Tag 8: Kelly Knox/www.stocksy.com

Tag 10: complize / photocase.de

Tag 11: Cameron Whitman/www.stocksy.com

Tag 12: Milena Milani/www.stocksy.com

Tag 14: www.plainpicture.com

Tag 15: steffflach / photocase.de

Tag 16: luxuz::. / photocase.de

Tag 19: Miss X / photocase.de

Tag 20: *paula* / photocase.de

Tag 22: andriymedvediuk / photocase.de

Tag 23: Weigand / photocase.de

Tag 24: Plpictures By Paedii Luchs/www.stocksy.com

Illustrationen: Ariane Camus (Tag 2, 6, 9, 13, 18, 21)

Coverfoto: www.plainpicture.com

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!