26.09.2022 Aufrufe

NewHealthGuide Magazin 01 2022

  • Keine Tags gefunden...

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

newhealth.guide #1

newhealth.guide #1

Liebe Leserinnen,

liebe Leser

Inhalt

Was wäre, wenn ...

… bei einem Notfall

die wesentlichen

Daten und

Befunde zu einem

Patienten, einer Patientin schon vor

der Ankunft des Rettungswagens

in der Zentralen Notaufnahme einträfen

und so wichtige Vorbereitungen

ohne Zeitverlust umgesetzt

werden könnten?

… jeder, der von ärztlicher oder

pflegerischer Seite an der Behandlung

von Patienten beteiligt ist, auf

alle Informationen zu diesem Patienten,

dieser Patientin jederzeit

und umfassend, z. B. per Tablet, zugreifen

könnte?

Detlef Koenig

Gründer

Zukunftsmusik? Vielleicht.

In der Tat bietet die Digitalisierung

besonders im Gesundheitswesen

schon jetzt viele Möglichkeiten

– die Realität in den Krankenhäusern

sieht aber vielerorts noch völlig

anders aus:

• Befunde werden per Fax übermittelt

oder telefonisch durchgegeben,

sind aber nicht gebündelt

und vor allem nicht unbedingt

am richtigen Ort zur richtigen Zeit

verfügbar.

• Wichtige Informationen werden

auf gelben Klebezetteln im Pflegestützpunkt

notiert und im Zweifelsfall

sicher auch gelegentlich

übersehen.

Dr. med. Gudrun Westermann

Chefredakteurin

• Durch das Entziffern handschriftlicher

Notizen geht wertvolle Zeit

verloren – im schlimmsten Fall

kommt es zu Fehlern, z. B. bei der

Medikamentenausgabe.

Das sind vermeidbare Missstände,

die zu Fehlern, zu mangelhafter

Dokumentation und zum Verlust

wertvoller Zeit in Notfallsituationen

führen. Nicht zuletzt steht dabei

vielfach die Patientensicherheit

auf dem Spiel.

Wir wenden uns an Entscheider/

innen und Zukunftsgestalter/innen

im Krankenhaus und möchten Sie

mit dem NewHealth.Guide auf

dem Weg in ein digitales Gesundheitssystem

begleiten und unterstützen

– nicht durch Zukunftsmusik,

sondern indem wir aufzeigen, was

schon funktioniert, was ohne zu großen

Aufwand umgesetzt werden

kann und wie bereits jetzt viele mit

kleinen Schritten vorankommen.

In diesem Sinne stellen wir in

jeder Ausgabe Best-Practice-Beispiele

vor, berichten über News

und Trends und sprechen mit Experten.

Natürlich behalten wir

auch rechtliche und Sicherheitsfragen

im Blick, denn ein großes

Ziel der Digitalisierung im Gesundheitswesen

ist neben einem geringeren

Aufwand für viele Arbeitsschritte

ein Plus an Sicherheit für

Behandelnde und Patient/innen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude

beim Lesen und freuen uns auf Ihre

Rückmeldungen und Anregungen.

COVER: EVELYN DRAGAN, FOTOS: EVELYN DRAGAN, MURAT TUEREMIS/LAIF, SCHWARZWALD BAAR-KLINIKUM/CAROLIN JACKLIN,; ILLUSTRATION: GOLDEN COSMOS/2 AGENTEN

04

Aktuelles aus der Gesundheitsbranche:

z. B. Laborroboter und In-Ear-Wearables

08

„Das Smartphone ist das Stethoskop

des 21. Jahrhunderts“: Prof. Dr. med. Sebastian Kuhn

über die Chancen der Digitalisierung

14

Fortschritt auf allen Ebenen: welche

Klinikbereiche die Digitalisierung verändert

16

Krankenhauszukunftsgesetz: Ist die digitale

Transformation so schnell zu schaffen?

Newsletter

Ab Oktober das monatliche

Update zu allen

Fragen der Digitalisierung im

Gesundheitswesen

Podcast

Experten und Vorreiter im Interview.

Jeden Monat ein spannendes

Hintergrundgespräch zum Thema

New Health

20

Aufklärung per Video:

die Anästhesie-Sprechstunde am

Helios Klinikum in Berlin-Buch

22

Zeitgewinn: wie Rettungsdienst und Notaufnahme im

Schwarzwald-Baar Klinikum digital kommunizieren

26

Spannende Podcasts und neue Fachbücher

28

Digital fit genug?

Fortbildungen für Klinikpersonal

Website

Die Plattform für alle Inhalte des

NewHealth.Guide: schnell Wissen

finden und abrufen, Podcasts

laden oder Newsletter bestellen!

2

3

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!