28.09.2022 Aufrufe

20220928.EX.FU

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Seite 2 AUS DER REGION | 28. September 2022

TREFFEN Zum grenzüberschreitenden Behördentreffen hat Landrätin Maria Rita Zinnecker Landrätin IndraBaier-Müller(Oberallgäu,

rechts),Landrat AntonSpeer (Garmisch-Partenkirchen) undBezirkshauptfrau

KatharinaRumpf (Reutte) aufdas BurghotelFalkensteineingeladen. Besprochen wurden unteranderem die

Themen Mobilitätund Verkehr, Wirtschaft undTourismus sowiedie Freizeitnutzung. Foto: Landratsamt

VOLKSMUSIKSCHIFF Leinen los hieß esbeim dritten Außerferner Volksmusiktag auf dem Plansee und

demHeiterangerSee.Dabei erklangtraditionelle Volksmusik nichtnur aufden Schiffen,sondern warauch

für die Wanderer und Radfahrer um den See zu hören. Auch wenn dieses Jahr nicht immer die Sonne

schien, trafen sich viele Volksmusikbegeisterte zueiner musikalischen Schifffahrt. Auffallend waren die

DIEREGION

VORDER

KAMERA

ALPHÖRNER ERKLINGEN Traditionellerklangendie Alphörnerder

Buchinger Musiker am Wasserfall im Kenzengebiet bei Halblech.

Einder Lieblingsplätze vonKönig LudwigII. Foto:Michael Straub

SENDEN SIE UNS IHRE FOTOS Haben auch Sie ein Foto für

unsere Seite„Leutevor derKamera“?Wir freuen uns aufIhre

Bilder. Per E-Mail an extra.fuessen@azv.de. Bildgröße jpg

mindestens 1,5 MB. Bitte schreiben Sie uns, bei welcher Gelegenheit

das Foto entstand, Vor- und Zunamen der abgebildetenPersonensowie

desFotografen –sonst können wirIhre

Aufnahmen aus rechtlichen Gründen nicht veröffentlichen.

Mit der Einsendung Ihres Fotos geben Sie die Zustimmung,

dass dieses auch auf der Internetseite des Wochenblattes extra

unter www.wochenblatt-extra.de veröffentlicht wird. Es

bestehtkeinAnspruchauf Veröffentlichung.

JOGGINGRUNDE Bei einer morgendlichen Joggingrunde umden

Weißensee hat unsere Leserin Claudia Kunst um6Uhr diese Aufnahmegemacht,

bevor sieihrer Arbeit im Homeoffice nachging.

BERGE BESTIMMEN LEICHT GEMACHT An der Uferpromenade in

Hopfen hat Füssen Tourismus und Marketing nahe der Kneipp-InseleineneueInformationstafel

installieren lassen,auf deralleGipfelangegeben

sind. Foto:Füssen Tourismusund Marketing

MIT SPASS FIT UND GESUND!

YOGA-KURS mitPetra

Mit fließenden Bewegungsabläufen,

mobilisierenden und kräftigenden

Elementen

Jeden Montag von 19.30 –21.00 Uhr

Erstmalig am24. Oktober 2022

INFO: 0175/2391002

VON DER

KRANKENKASSE

BEZUSCHUSST

SCHLANKMIT GARANTIE:

inkl.Ganzkörperausdauertraining

■ 12-Wochen-Fettkiller-Konzept

basierend auf:

· individuelle Ernährungsberatung

· Bewegung nach Maß

· Entspannung und Stressreduktion

■ INFOABEND

Donnerstag,

6. Oktober 2022, 18.30 Uhr

■ KURS-BEGINN

Montag, 10. Oktober 2022,

18.30 Uhr

für nur

269,- €

Abt-Hafner-Straße 2·☎08362-921290 ·www.sportstudio-fuessen.de

BOTSCHAFTERINFÜR HARFE DieWerbetrommelfür ihr Instrument

rührte die Harfenistin Silke Aichhorn beim letzten Kaisersaalkonzert

dieser Sommersaison mit ihrem virtuosen Spiel und auch währendder

PauseimGesprächmit Zuschauern.Foto:Alexander Berndt

MUSIKANTENTREFFEN KOMMT GUT AN Im September fand auf dem Haflinger Hof in Vordersulzberg das

vierte Musikantentreffen statt, zu dem Albert Guggemos anjedem ersten Sonntag imMonat einlädt. Inzwischen

hat sich das lockere Musizieren herumgesprochen und die Schar der auftretenden Vortragenden und

Zuhörer wird immergrößer. Dasnächste Treffen findet am Sonntag, 2. Oktober, statt. Foto:AlbertGuggemos

AUSGELASSENE STIMMUNG EndlichfanddiesesJahrwiederdas Sommerfest derLebenshilfeOstallgäu-

Kaufbeuren statt. Rund um dasGelände am SonneneckinKaufbeurennahmen hunderte Besucher an vielfältigen

Mitmach-Aktionen wie Rollstuhlparcours, Schminkstation oder Tombola teil. In lockerer Atmosphäre

konntenman sich über dieEinrichtungen undJobangebote informieren. Foto: Lebenshilfe


28. September 2022 | AUS DEM ALLGÄU

Seite 5

MitLaufschuhen an denLech

DasLaufevent in Tirol: LechtalerNaturparklauf –Charity-Veranstaltung „Laufen, um zu helfen“

Elmen(ex).

Am Samstag, 8. Oktober, findet

zum bereits fünften Mal

der Lechtaler Naturparklauf

statt.

Dieses Event steht für Leidenschaft

und Miteinander,

für Genuss und Naturerlebnis.

Entlang des Lechs –der letzte

Wildfluss des nördlichen Alpenraums

–und inmitten der

ursprünglichen Natur des Tiroler

Lechtals laufen die Teilnehmenden

für den guten

Zweck und für die eigene Fitness.

Neben den bereits etablierten

Laufdisziplinen wie

dem Hauptlauf von 10,3 Kilometern,

dem Nordic-Walking-

&Hobbylauf von fünf

Kilometern sowie dem Kinder-

&Charitylauf von einem

Kilometer kommen jetzt auch

Trailrunner voll auf ihre Kosten.

Der Erlebnis-Trail Run

erweitert mit seinen 22 Kilometern

das Portfolio des

LechtalerNaturpark Laufs.

Über Wiesen joggen unddas traumhafte Alpenpanorama stetsim

Blick:Das verspricht derLechtalerNaturparklauf.

Fotos: LechtalTourismus

ABLAUF

Von10bis 13 Uhrfindet die

Startnummernausgabe statt.

Für Kurzentschlossene ist es

die letzte Chance, sich anzumelden.

Den Trailrunnern

gebührt schließlich die Ehre,

den Naturparklauf zu eröffnen.

Um 13 Uhr starten die

Läufer in den Halbmarathon.

Kurz darauf –um13.15 Uhr–

starten die Kleinsten der Veranstaltung.

Die drei besten

Kinder jeder Jahrgangsklasse

dürfen sich aufeinen Pokal sowie

eine Urkunde freuen. Bevor

um14.30 Uhr der Hauptlauf,

der Nordic-Walking- und

Hobbylauf beginnt, laufen

Teilnehmende des Charitylaufs

ab13.30 Uhr für den gutenZweck.

EIN LAUF FÜRANDERE

Die Einnahmen des Kinderwettlaufs,

Charitylaufs und

des Losverkaufs der Tombola

werden zum guten Zweck an

den Verein „Mensch in Not“

übergeben, dadurch wird bedürftigen

Familien im Bezirk

Reutte unter die Arme gegriffen.

Die Preisverteilung sowie

Startnummernausgabe finden

im großen Festzelt im

Start- und Zielbereich statt.

Zudem ist ein tolles Rahmenprogramm

durch den Naturparkverein

Tiroler Lech geboten.

Weitere Infosund

Anmeldungunter

www.lechtal.at/naturparklauf

669ZentimeterStammumfang

Eine uralte BucheimGemeindewald Halblech hatden Wettbewerb „Wosteht diedickste BucheimAllgäu?“gewonnen

Allgäu (ex).

In Deutschland wachsen,

verteilt auf rund 90Baumarten,

geschätzte 90 Milliarden

Bäume dem Himmel

empor. Die Unterschiede

zwischen den Bäumen sind

gewaltig. In Wäldern, auf

Wiesen, an Bächen oder

mitten in der Stadt stehen

schlanke und zierliche, dicke

und mächtige, junge

und kleine oder uralte und

turmhohe Bäume. Im Jahr

2022 wurde die Rotbuche

(Fagus sylvatica) als „Baum

des Jahres“ inDeutschland

ausgerufen. Doch wogenau

steht die dickste Buche im

Allgäu? Diese Frage stellten

die Ämter für Ernährung,

Landwirtschaft und Forsten

Kaufbeuren, Kempten

und Krumbach-Mindelheim

bei einem Wettbewerb, der

im gesamten Allgäu ausgeschriebenwar.

„Die Buche ist die häufigste

Laubbaumart im Allgäu und

von Natur aus wäre das Allgäu

überwiegend mit Buchenmischwälderbedeckt“,

betonte

Stephan Kleiner, Bereichsleiter

Forsten AELF Kaufbeuren,

bei seiner Begrüßung. Dass

der Wettbewerb jedoch eine

so große Resonanz bei der Bevölkerung

findet, damit habe

keiner gerechnet. „Uns haben

über 100 Einsendungen

mit Fotos erreicht“, soSimon

Östreicher, Bereichsleiter Forsten

AELF Kempten, „Unser

Aufruf, die Bürger sollten sich

auf die Suche nach der dicksten

Buche imAllgäu machen,

hatte Wanderer, passionierte

Naturfreunde und vom Jagdfieber

gepackte Baumsucher

„en masse“ inWald und Flur

getrieben“, ergänzte der Mindelheimer

Bereichsleiter, StefanFriedrich.

Jetzt wurden die Gewinner

des Wettbewerbs im Rahmen

einer Preisverleihung imGrünen

Zentrum Kaufbeuren vom

Schirmherrn Staatsminister

a.D. Josef Miller und der amtierenden

Bayerische Waldkönigin

Antonia Hegele bekannt

gegeben. Der ehemalige Forstminister

Miller lobte besonders

die Eigentümer der alten Buchen:

„Sie haben über Generationen

hinweg diese Raritäten

auf freiwilliger Basis erhalten.

Schenken Sie bitte den Baum-

Methusalems weiterhin den

Platz, an demsie stehen.“

am

präsentiert

Bettina

Zimmermann

LIVE

1.10.vor Ort

Start ca. 13:30 Uhr im EG.

Mit anschließender Autogrammstunde!

DIEGEWINNER

Staatsministera.D.Josef Miller,JohannGschwill(Bürgermeister

Halblech), Bayerische WaldköniginAntonia Hegele, Wettbewerbssieger

Thomas Krün, Ann-Charlotte Schneider, Stephan Kleiner

(Bereichsleiter ForstenAELFKaufbeuren).

Fotos: Amtfür Ernährung,

Landwirtschaftund ForstenKaufbeuren

Platz 3der dicksten Buchen

mit 589 Zentimeter Stammumfang

steht im Landkreis

Oberallgäu im Gemeindegebiet

Waltenhofen. Die Buche

wurde zuerst von Max Kulmus

gemeldet.

Im Landkreis Unterallgäu

istPlatz 2zufinden.Inder Gemeinde

Böhen wurde Helmut

Zettlerfündig. SeineBuche hat

einen Umfang von 655 Zentimetern.

Die Sieger-Buche im bayerischen

Allgäu, mit 669 Zentimeter

Stammumfang steht

Diedickste Buche im Allgäu steht im GemeindewaldHalblechim

Ammergebirge –Umfang 669Zentimeter.

aber im Gemeindewald Halblech

im Ammergebirge. Der

uralten Buche mit dem mächtigen

Stamm ist anzusehen,

dass sie schon viele Stürme

undWinterüberlebt hat. Trotzdem

ist sie noch vital und

treibtjedes Jahr wieder frische

Triebe aus.

Die Bayerische Waldkönigin

überreichte Wettbewerbssieger

Thomas Krün einen Gutschein

füreinen Alpenrundflug

mit den Worten: „Ich wünsche

mir angesichts dieses Wettbewerbes

sehr, dass die Wertigkeit

des Waldes noch tiefer

ins Bewusstsein der Menschen

dringt und vor allem Kinder

wieder dahin geführt werden,

zu erkennen, wie wichtig ein

gesunder Wald ist.“

AufFehlersuche im Federseemuseum

Sonderausstellung „Playmobil on Tour –Auf Zeitreise mitdem Federsee-Express“: Waspasst in die Szene undwas nicht?

BadBuchau(ex).

Von Samstag, 1.Oktober, bis

Montag, 3. Oktober, ist im

Federseemuseum angesagt.

Denn nurwer in derdortigen

Sonderausstellung „Playmobil

on Tour“ weiß, was

nicht indie jeweiligen Szenen

passt, kann tolle Preise

wieein „Doityourself- Steinzeitmesser“gewinnen.

Zehn Fehler sind in der Sonderausstellung

„Playmobil on

Tour –Auf Zeitreise mit dem

Federsee-Express“ versteckt.

Zwischen all den eiszeitlichen

Rentieren und ihren Jägern,

denerstenBauernund denaufmerksamenKriegern,

dieinihrer

bronzezeitlichen Burg Wache

schieben, warten sie auf

ihre Entdeckung. Neben der

Fehlersuche gibt esamSonntag

und Montag weitere Angebote

wie eine Archäo-Kids

Führung am2.Oktober um 14

Uhr oder die 15 Uhr-Rundgänge,

die am 2. und 3.Oktober

allen Besuchern offen stehen.

Wer lieber unabhängig Museum

und Freigelände erkunden

möchte, kann dies mit dem

Medienguide, der Touren für

Groß undKlein bereithält.

Weitere Informationen: Federseemuseum

Bad Buchau,

Zweigmuseum des Archäo-

Angeboteaus unsererGastronomie:

Gutschein

Schwäbischer

Zwiebelrostbraten

mitRöstzwiebeln

undKässpatzen

Gültig bis

1.10.2022. Für

max. 2Personen.

Verzehr nur im

Haus. Pro Haushalt

nur ein Gutschein

einlösbar.

Serviervorschlag.

ANZ_KW39

Gutschein

Gültig bis

1.10.2022. Für

max. 2Personen.

Verzehr nur im

Haus. Pro Haushalt

nur ein Gutschein

einlösbar.

Serviervorschlag.

ANZ_KW39

logischen Landesmuseums

Ohne Gutschein14,10 €

Ohne Gutschein 4,90 €

Baden-Württemberg, Telefon

Sie sparen 4,20 €

Sie sparen 1,- €

07582/8350 , www.federseemuseum.de

Zehn Fehler sind zwischen denFiguren versteckt. Foto:Federseemuseum Möbel Inhofer GmbH &Co. KG, UlmerStr.50, 89250Senden

Culinarium

RESTAURANT

9, 90

je

Ofenfrische

knusprige Pinsa

mit Salami und

Mozzarella

Montag Ruhetag

3, 90

je


MEGAA

JUBILÄUM

Ä M

beimömax in Kempten

-30%

1)

bei Kauf von

vielen Möbeln

Gültig vom UVP.

Ausgenommen alle Werbe- und Aktionsartikel aus den aktuellen

und denletzten 30 Tagen gültigen Prospekten auf

www.moemax.de/brochures

zusätzlich

1)

bei Kauf von vielen

Planungsküchen

Gültig vom Katalogpreis.

Ausgenommen alle Werbe- und Aktionsartikel

aus den aktuellen und den letzten 30 Tagen

gültigen Prospekten auf

www.moemax. de/brochures

2)

Fix und fertig

Küchenaktion:

GRATIS

3)

Lieferung

&Montage

vieler Planungsküchen

Nicht gültig auf lagernde Küchenblöcke!

Ausgenommen alle Werbe- und Aktionsartikel

aus den aktuellen und den letzten 30 Tagen

gültigen Prospekten auf

www.moemax.de/brochures

Extrarabatt

fürBonusClub Mitglieder

oder die, die

es noch werden

1) Gültig bis 08.10.2022. Gültig von UVP. Ausgenommen reduzierte sowie inaktuellen Prospekten oder Werbemitteln beworbene Ware, die im Haus gekennzeichnet ist. Bei Inanspruchnahme keine weiteren Konditionen möglich. Nicht gültig auf bereits getätigte Aufträge und bei Kauf

von Produkten der Marken based, Smeg, Bora, Mid.You, Bessagi, P&B und Livetastic. Pro Einkauf und Kunde nur ein Gutschein gültig. Alle Abschläge beziehen sich auf den Abholpreis. Keine Barauszahlung möglich. Auch im Onlineshop einlösbar. 2) Gültig bis 22.10.2022 bei Kauf von vielen

Planungsküchen. Gültig vom Katalogpreis. Ausgenommen reduzierte sowie in aktuellen Prospekten oder Werbemitteln beworbene Ware, die im Haus gekennzeichnet ist. Bei Inanspruchnahme keine weiteren Konditionen möglich. Nicht gültig auf bereits getätigte Aufträge und bei Kauf

von Produkten der Marken based, Mid.You, Bessagi, P&B, Smeg und Bora. Pro Einkauf und Kunde nur ein Gutschein gültig. Alle Abschläge beziehen sich auf den Abholpreis. Keine Barauszahlung möglich. 3) Gültig bis 22.10.2022 bei Kauf von vielen Planungsküchen. Ohne Gas-, Wasser und

Stromanschlüsse. Alle Selbstbedienungswaren sind von der Montageaktion ausgenommen und werden mitNormalpreis berechnet. Ausgenommen reduzierte sowie inaktuellen Prospekten oder Werbemitteln beworbene Ware, die im Haus gekennzeichnet ist. Bei Inanspruchnahme keine

weiteren Konditionenmöglich. Nicht gültig aufbereitsgetätigteAufträge undbei Kauf vonProduktender Marken Based,MID.YOU Alle Preise sind Abholpreise in Euro. Solange der Vorrat reicht.

mömax-dasneueTrendmöbelhaus87435 Kempten, Bahnhofstraße77


ANZEIGE

©ALLGÄUER ZEITUNG

Essen,Trinken

&

Genießen

in unserer Region

FÜSSEN

Hotel-Restaurant »Frühlingsgarten«

Familie Weyerer

Alatseestraße8·Bad Faulenbach

Tel. 08362/917 30 ·www.hotel-fruehlingsgarten.de

Dienstag Ruhetag.

IhrSpezialitäten-RestaurantinBad Faulenbachmit

tagfrischenProdukten der Region.

SEEG

LandhotelSeeg

Wiesleutener Straße 9·87637 Seeg

Telefon08364-880 ·info@landhotel-seeg.de

www.landhotel-seeg.de

Kaffee-und Kuchenangebottäglich ab 15 Uhr

Feine Gerichteund Getränke mitHonig

Abendsvon Montagbis Sonntag18–20.30Uhr

Restaurant-PizzeriaimRosenstüble

Enzianstraße1,Pfronten-Steinach

Telefon 08363/202925

Di.-So.17bis 22 Uhr,So. 12 bis14und 17 bis22Uhr

MontagRuhetag.

Italienische Spezialitäten. Pizzaservicevon 17 –21.30 Uhr.

Auch laktose-und glutenfreie Speisen!

Taormina

PFRONTEN

ROSSHAUPTEN

Füssener Straße 6, 87672Roßhaupten

Telefon 08367-912050

Montag Ruhetag

Dienstag bis Freitag 17.30 –22.00 Uhr

Samstag und Sonntag 11.30 –14.00 Uhr

und von 17.30 –22.00 Uhr

NESSELWANG

Brauerei-Gasthof »HotelPost«

★★★

SUPERIOR

Traditioneller Brauerei-Gasthof und Hotel

ausgezeichnet vom Gourmet-Journal

„Der Feinschmecker“ und ausgezeichnete

bayerische Küche, ausgezeichnete Bierkultur

Familie Karl Meyer

Hauptstraße 25, 87484 Nesselwang

Telefon 08361/30910 ·Fax 30973

www.hotel-post-nesselwang.de

Brauerei-Besichtigung:

Jeden Freitag, 19 Uhr /8,50 €pro Person.

Jeden Samstag, 11 Uhr /8,50 €pro Person.

Dienstag -Mittwoch -Donnerstag unsere

berühmte NWD-Haxe mit 2Frei-Bieren,

wir bitten umVorbestellung.

Kein Ruhetag! Wir sind Partner derKönigsCard.

Jeder Gast,der unserenEintrag vorlegt,erhältzur

Begrüßung gratisein Glas unserer original Nesselwanger

Bier-Spezialitäten –natürlich unfiltriert.

BarimBrauerei-Museum:

Donnerstag, Freitag, Samstag ab 20 Uhrgeöffnet

Möchten auch Sie mit

einem Eintrag in unserem

Gastronomieführer auf

sich aufmerksam machen?

Rufen Sie mich

ganz einfach an:

Andrea Reichart

Telefon

08362/5079-13

ReichartAn@azv.de

EISENBERG

»Schloßbergalm«

Telefon08363/1748

www.schlossbergalm.de

Gutbürgerliche Küche, deftige Brotzeiten

undKuchen.Festeund Familienfeiernaller Art.

Täglich ab 10 Uhrgeöffnet. –MontagRuhetag!

SCHWANGAU

Schlossbrauhaus

Bräustüberl-Restaurant-Bowlingbahn-Schnapsbrennerei

Gipsmühlweg5·Telefon08362/9264680

www.schlossbrauhaus.de

Öffnungszeiten:

Montag–Freitag:

12:00–22:00 Uhr (warme Küchebis 20:00Uhr)

Samstag, Sonntagund Feiertage:

11:00–22:00 Uhr(warmeKüche bis20:00Uhr)

„Il Borgo“ Pizzeria-Ristorante

Poststraße 2·87484 Nesselwang

Telefon 08361 /92501 81

Montag Geschlossen

Dienstag –Samstag 17:00–22:30

Sonntag 16:00–21:30

Das Restaurant mit der italienischen Seele!

Alle Gericht auch zum Mitnehmen.

Sportheim Böck

Alpspitzweg50

Telefon08361 /3111

info@sportheim-boeck.de

www.sportheim-boeck.de

GenießenSie die herrliche Aussicht vonder

Panoramastubedes Sportheim Böck auf

derAlpspitze Nesselwang

Öffnungszeiten: 9.00 –17.00 Uhr


Seite 10 AUS DER REGION | 28. September 2022

Ofen:Betrieb erlaubt

UnterbestimmtenBedingungen wieder möglich

BLICKPUNKT SPENDEN

Automobil-Club Füssen unterwegs

14 Mitglieder desAutomobil-

Clubs (AC) Füssen starteten

im Sommer mit ihren E-Bikes

von Füssen nach Steeg, um

den neuen Lech-Rad-Weg zu

erkunden. Gerade nach dem

Lockdown und den Einschränkungen

durch die Corona-Pandemie

tat es sehr gut, wieder

im Verein gemeinsam etwas

zu unternehmen. Der teils geteerte,

teils geschotterte und

sehr gut beschilderte Lech-

Rad-Weg führte in circa 65

Kilometern von Füssen durch

die Naturparkregion Reutte

durchs LechtalnachSteeg.Unterwegs

konnten die Mitglieder

die einzigartige Wildflusslandschaft

entlang des Lechs

bewundern. Es gibt ungefähr

so viele Gründe und Gelegenheiten

auf dem Lech-Rad-Weg

anzuhalten, wie es Flusskilometer

gibt. Allein die Landschaft

bietet so viele Ausblicke

und Aussichten, da wird jedes

Absteigen zum Highlight. So

blieb genügend Zeit, die Landschaft

zu genießen und unterwegs

gemütlich einzukehren.

Das Fazit der Truppe: Es

war ein toller Vereinsausflug

mit wundervoller Landschaft.

„Die Mitglieder des AC Füssen

können auch mal auf anderen

Zweirädern unterwegs

sein.“ Wer auch einmal dabei

sein möchte oder sich für den

Verein interessiert, kann unter

info@ac-fuessen.de Kontakt

aufnehmen. Foto:ACFüssen

Ostallgäu(ex).

Stillgelegte Holzfeuerungsanlagen

können im Ostallgäu

unter bestimmten Bedingungen

ab sofort wieder in

Betrieb genommen werden.

Grundlage dafür ist eine Allgemeinverfügung

des Landratsamts

Ostallgäu. Die Regelung

gilt vom 1.September

2022 bis31. August 2023.

Voraussetzung für die Inbetriebnahmeist,dassdie

Anlage

eine Gasheizungganzoderteilweiseersetzt

undnochnicht abgebaut

wurde. Außerdem muss

derBetreiber einFormularzum

Vorhalten für den Notbetrieb

beim zuständigen bevollmächtigten

Bezirksschornsteinfeger

einreichen. Wer die Voraussetzungen

erfüllt und eine stillgelegte

Holzfeuerungsanlage

wieder in Betrieb nehmen will,

muss dies unter Vorlage der

Stilllegungserklärung bei der

Unteren Immissionsschutzbehörde

anzeigen (Landratsamt

Ostallgäu, umwelt@lra-oal.

bayern.de), Auskünfte unter

08342/911-388. Außerdem

muss er den zuständigen bevollmächtigten

Bezirksschornsteinfeger

vor Inbetriebnahme

darüber informieren. Auskünfte

über den zuständigen

bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger

erteilen die

Kaminkehrerinnung Schwaben

(www.schonsteinfeger-innungschwaben.de)

sowie die zuständige

Stelle am Landratsamt

unter 08342/911-298. Hintergrund

für die Allgemeinverfügung

ist der von der Bundesregierung

ausgerufene

Notfallplan Gas. Dieser rechtfertigt,

dass bestimmte Holzfeuerungsanlagen

zeitlich

befristet wieder in Betrieb genommen

werden können.

Wenn diese Anlagen die nötigenGrenzwertenicht

mehr einhalten

können,ist eine Ausnahmezulassungerforderlich.

Spende an dieSGWeißbach

Eine Spende der VR Bank

Augsburg-Ostallgäu von 1.000

Euro nahm der erste Vorsitzende

der Sportgemeinschaft

(SG) Weißbach Max Riedmiller

entgegen. Zur Scheckübergabe

sind der Geschäftsstellenleiter

Rainer Tirke sowie

Kundenberaterin Petra Geier

ans SGW-Vereinsgelände nach

Pfronten-Weißbach gekommen.

Die beiden brachten zum

Ausdruck, dass die VR-Bank

damit gerne das ehrenamtlicheEngagement,

insbesondere

in derNachwuchsarbeit,von

einem der größten Sportvereine

in Pfronten unterstützt.

Nach zwei langen und vor

allem finanziell schwierigen

Corona-Jahren ist die Freude

bei der SG Weißbach doppelt

so groß. Das Geld wird in die

wieder notwendigen Sanierungsmaßnahmen

am SGW-

Vereinsheim- beziehungsweise

am Vereinsgelände investiert.

Foto:ChristianMärz

der ANZEIGE

©ALLGÄUER ZEITUNG

TAG DER

Regionen

2.

2022

OKTOBER–VON11BIS 17 UHR

Motto: „Kurze Wege –Große Wirkung“

Der23. Tagder RegioneninPfrontenam

Erntedanksonntag, 2. Oktober, knüpft mit

rund 100Anbietern an dieunbeschwerten

Zeiten bis2019an. Starkengagierte Einzelhändler,Bauernund

Handwerkerladen an

diesem Sonntagdazuein,das breite undvielfältige

Angebotsspektrumvon Pfronten und

Umgebung kennenzulernen. Ursprungund

Kernstückdes Aktionstagesist einBauernundHandwerkermarkt

mit Obst,Käse, Honig,

Wollprodukten, Leder,Fellen,Schreinerwarenund

kreativenBastelerzeugnissen am

Hausdes Gastes undinder Allgäuer Straße in

Pfronten-Ried.

Mitden gutenErfahrungen vomvergangenen

Jahrbildetdas Gemeinschaftswerk miteinem

MITBAUERN- UNDHANDWERKERMARKT

VERKAUFSOFFENERSONNTAG VON46EINZELHÄNDLERN

Jugendbasar, derReparierbar,einem interessanten

kulinarischen Angebot undvielem

mehr einenweiterenSchwerpunkt am BahnhofPfronten-Ried.Die

zahlreichen, breitgefächertenPfrontenerLadengeschäfte

bieten

an diesem verkaufsoffenen Sonntagvon 11

Uhr bis16Uhr jede MengeSonderangebote

undAktionen.

Wieman Geld undEnergie sparen kann,erfährtman

am eza-Energie-StandbeimHaus

desGastes. Dort gibt es genaue Informationenzur

kostenlosen „CheckDeinHaus“- Aktion,zum

Solarpotential-Kataster Pfronten

undzuEigenstromPV-Anlagenoderallgemeinen

Fragen.ImHausdes Gastes bietet

dasNetzwerkGeneration55plusvom Amt

fürErnährung,Landwirtschaftund Forsten

(AELF) Kaufbeuren ab 14.30Uhr „genussvoll

undbewusst – Essenabder Lebensmitte“ mit

Genussinsel an.

Verpflegungsstände derPfrontner Direktvermarktung

(PfAD) sowieetliche Verkaufsstände

im ganzen Ortskern sorgen fürdas leiblicheWohlund

runden dasreichhaltige Angebot,vermehrtmit

heimischen Produkten,

ab.SelbstverständlichfindenKinderwieder

vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten.

DieInformationszentrale istimHausdes

Gastes in Pfronten-Ried. Infosunter www.

pfronten.de. Ansprechpartner: Pfrontener

Forum(Alfons Haf: 08363/92094)

Besuchen Sieuns am Tagder Regionen

Lassen Sie sich

vonunserem

umfangreichenSortiment

und unserer Vorführung

„Schnitzen mit der

Motorsäge“ begeistern!

Allgäuer Straße 37

87459 Pfronten

Telefon 08363/375

Buchhandlung

ORTNER &Schreibwaren

BÜCHER-FLOHMARKT

Wir binden Ihre Bücher ein!

Allgäuer Straße 38 (ehem. Volksbank) ·87459 Pfronten-Ried

Telefon (08363) 87 56 ·Fax (0 8363) 7227

Anzeigen-Annahme derAllgäuer Zeitung

Pfronten-Tourismus, Vilstalstr.2,69888

EP:Uhlemayr, Vilstalstr.6,5155

Traumzeit, Vilstalstr.6,9258740

Ortsfeste Teilnehmer

Bäckerei Lipp,Meilinger Str. 2, 928756

Teespezialitäten undTeestube,Meilinger Str. 6, 927722

AtelierFarbkraft,Meilinger Str. 12,0175/7062897

Aral-Shop,AllgäuerStr.39, 296

PfrontnerBlumenfehla,AllgäuerStr.36, 8328

SchreibwarenOrtner, Allgäuer Str. 38,8756

Besuchen Sie unsere Homepage:

www.pfad-bauernladen.de

PfAD-Bauernladen Pfronten

◾ Fleisch ◾ Geflügel ◾ Wurst

◾ Milch ◾ Butter ◾ Joghurt

◾ Eier ◾ Käse ◾ Nudeln u.v. m.

AusschließlichProdukte vonheimischenLandwirten

PFRONTEN-RIED

Krankenhausstr. 3(E-Werk-Gebäude)

Fr. 8–18Uhr, Sa. 8–12.30 Uhr

KOMOODBavarian Apparel, Vilstalstr.3,2102370

Caffeteria Italiana,Vilstalstr. 3, 927784

HandwebereiHechenberger,Achtalstr. 22,8595

ChariVari, TirolerStr.24, 73240

SportKolb, Allgäuer Str. 5, 92130

Arche Noah Tierhilfe, Allgäuer Str. 7, 08364/986327

Schuh-SportTrenkle,AllgäuerStr.9,6724

Trachten Wolf,AllgäuerStr.11, 927173

AtelierStapper,AllgäuerStr.8,927983

„EinzigArtig“, Allgäuer Str. 12,0175/8261240

Weltladen, Allgäuer Str. 14,929583

Eberle Schmuckdesign,AllgäuerStr.13, 9289047

Reformhaus Tröndle, Allgäuer Str. 13,402

D´Schublad, MeilingerStr.12, 9292720

Spielwaren Specht,Meilinger Str. 9, 92303

LandbäckereiSinz, Meilinger Str. 11,3306008

EiscafeBolina,Meilinger Str. 19,928109

ReinhardBeckFiligrandrechseln,Meilingerstr. 32

DieTruhe,B.Altus,Bahnhofstr. 6, 929777

Eisel, Allgäuer Str. 22,1739

`s Lädele,AllgäuerStr.23, 2069905

Schuh-Oase ,AllgäuerStr.24

Café Fuchs, Allgäuerstr. 29,416

Alpenstyle AndreaGeiger,AllgäuerStr.26, 8171

VIANIA-Dessous, Allgäuer Str. 26,9608408

BraugasthofFalkenstein,Allgäuer Str. 28,960658

SportManhard, Birkenweg1,7182

Pizzeria Alpina,AllgäuerStr.42, 9602895

NKD, Allgäuer Str. 42,92300

Bäckerei Lorenz,Kemptener Str. 11,927365

Trigema,Weißbach, KemptenerStr.24, 960210

WaldseilgartenHöllschlucht, 9259896

Blumen Hartmann,Weißbach, Gernweg 5, 393

20%

auf Kissen und

Decken

Jetzt sportlich sparen!

Winterkollektion –10%

Sommerbekleidung –40%

Bikehelme –25%

E-Bikes und Bikes –15%

Abverkauf Verleihräder

Immo Service, Allgäuer Str. 13,92233

Babel Moden, AllgäuerStr.18, Tel. 925256

Werkmarkt Linder,AllgäuerStr.37, 375

RaumausstattungPaulsteiner,Allgäuer Str. 34,1640

Pfronten | Tiroler Str. 24

Birkenweg 1·87459 Pfronten

Tel. +49 -8363-71 82

www.sportmanhard.de


28. September 2022 | AUS DER REGION

Seite 11

Infostandzum

Welthospiztag

Füssen (ex). Am Samstag,

8. Oktober, findet unter dem

Motto „Hospiz kann mehr“der

Welthospiztag statt. Vor dem

Hintergrund der anhaltenden

Sterbehilfedebatten soll aufgezeigt

werden, was Hospizarbeit

und Palliativversorgung

alternativ zur derzeit intensiv

diskutierten Suizidbeihilfe

zu leisten vermögen. Das Motto

ist zudem Hinweis auf die

lange Geschichte der Hospizbewegung

in Deutschland im

Sinne von: Hospiz kann heute

mehr als zuseinen Anfängen.

Das Motto steht außerdem für

die hospizliche Praxis, durch

entsprechende Trauerangebote

über den Tod hinaus für

die Angehörigen da zu sein.

Auch der Hospizverein Südliches

Ostallgäu beteiligt sich

am Welthospiztag und ist bereits

am Freitag, 30. September,

miteinem Infostandinder

Fußgängerzone am Schrannenplatz

in Füssen vertreten

und informiert über seine Arbeit

undseine Hilfsangebote.

Schweige-Wochenendefür

Männer

Augsburg (ex). Am 21. bis

23. Oktober findet ein Schweige-Wochenende

für Männer

im Benediktinerkloster St. Stephan

in Augsburg statt. Dieses

Wochenende ist für Männer

gedacht, die sich inmitten

vieler Verpflichtungen, Terminen

und Anforderungen sowie

den Unwägbarkeiten inmitten

von Veränderungsprozessen

eine Auszeit gönnen. Die Männer

können sich tragen lassen

vom Gebet der Mönchsgemeinschaft.

Für Spaziergänge steht

ein großer Garten zur Verfügung.

Auf Wunsch sind Einzelgespräche

möglich. Beginn am

Freitag um17Uhr im Haus St.

Benedikt, Stephansplatz 6 in

Augsburg. Ende istamSonntag

um 9.30 Uhr. Die Leitung haben

Gerhard Kahl von der katholischen

und Stefan Sörgel

vonder evangelischenMännerarbeit.Infound

Anmeldungbei

derMännerseelsorgeimBistum

Augsburg unter 0821/3166-

21 31 oder maennerseelsorge@

bistum-augsburg.de

NachwuchsimSeniorenheim

Im Seniorenheim St. Michael

in Füssen gibt es vielleicht

bald Nachwuchs. Das Weibchen

der beiden Landschildkröten,

die den Sommer über

in einem Freigehege im Garten

leben, hat vier Eier gelegt.

„Nun hoffen wirauf vielelange

warme Tage, damit vielleicht

kleine Babys schlüpfen“, sagt

Einrichtungsleitung Matthias

Stroeher.„Dass sich Schildkröten

unser Seniorenheim zum

Kinder bekommen aussuchen,

ist schon etwas Besonderes“,

findet er. Aber nicht nur die

Schildkröten brüten im Garten

des St. Michael. Die großen

Bäume bieten zahlreichen

Vögeln wie Amseln, Meisen

oder Spatzen eine optimale

Brutstätte zum Nestbau und

der Aufzucht ihrer Jungen.

„Unser Garten wirkt wie ein

Jungbrunnen“, stellt Matthias

Stroeher fest. Das beziehe sich

nicht nur auf den tierischen

Nachwuchs, sondern ebenso

auf die Bewohner. Sie halten

sich gerne dort auf und haben

Freude daran, die Vogelfamilien

oder das Landschildkrötenpaarzubeobachten.

Foto:

MatthiasStroeher/St.Michael

Angebot: inklusives Schwimmen

LebenshilfeOstallgäu-Kaufbeuren startete Kurs fürKinder–Helfer gesucht

Ostallgäu(ex).

„Die Nachfrage ist immens,

schon im Herbst möchten

wir mit dem nächsten inklusivenSchwimmkursstarten“,

freutsichSebastian Klee vom

Inklusiven Sport der Lebenshilfe

Ostallgäu-Kaufbeuren

über dieResonanzdes ersten

Schwimmkursfür Kinder mit

einem höheren Förderbedarf

in Marktoberdorf.

Möglich wurde dieser Kurs

zum einen durch das Engagement

von Gerry Kögel, Betriebsleiter

des Hallenbads in

Marktoberdorf und zum anderen

durch die politische Unterstützung

von Marktoberdorfs

zweiten Bürgermeister Wolfgang

Hannig. Bereits seit Jahren

bemüht sich die Lebenshilfe,

inklusive Schwimmkurse in

der Region aufzubauen. Denn

vieleFamilien mitKindern,die

zum Beispiel durch Autismus

oder Entwicklungsverzögerungen

einen höheren Förderbedarf

haben, tun sich schwer,

Schwimmkurse für den Nachwuchs

zufinden. „Wir suchen

seit zwei Jahren und jetzt endlich

hatesgeklappt“, beschreibt

eine Mutter ihre Bemühungen,

ihren siebenjährigen Sohn in

einenregulären Schwimmkurs

zu integrieren. Kleinere Gruppe

und längere Beckenzeit –

wassoeinfachklingt, benötige

laut Klee einigesanVorlauf.

IMPULSEGEBEN

„Umso schöner, dass wir mit

der Stadt Marktoberdorf einen

so offenen Partner gefunden

haben.“ Die Lebenshilfe hofft

durchdas Angebot in derKreisstadtImpulse

vonweiterenGemeinden

inder Region. Daneben

sollen Stückfür Stückauch

in anderen Sportarten –insbesondere

auch in Ballsportarten

wie Tischtennis oder Fußball

–inklusive Sportprojekte

starten. Um dievielfältigenAngebote

umsetzen zu können,

sucht die Lebenshilfe Freiwillige

und Helfer. „Jede und jeder

kann sich hier einbringen,

zum Beispiel, um regelmäßige

Trainings, aber auch einzelne

Sporttage und Sportprojekte

gemeinsam umzusetzen und

aufrecht zu erhalten“, ermutigt

Klee Interessierte, mit ihm

in den Austausch zu gehen.

Ebenso seider Sportbereichauf

Spenden angewiesen, umden

Sportbetrieb am Laufen zu halten.

Wer Interesse an den Angeboten

des Inklusiven Sports

der Lebenshilfe hat, als Verein

unverbindlich inden Austausch

gehen oder sich ehrenamtlich

engagieren

möchte,der erreichtdas Sportteam

der Lebenshilfe per E-

Mail unter sportabteilung@

lebenshilfe-oal.de.

Teilnehmer mit Ständen

Pfronten-Tourismus,PfrontenerForum

Vilstalstr.2,69888,www.pfronten.de

PfAD-Pfrontner Direktvermarktung

PfAD-Bauernladen, 928564

PfrontnerBauernverband(BBV)

Ambulanter Krankenpflegeverein Pfronten,94400

Hausdes Gastes

Schalter

Haus desGastes

Haus desGastes

Hausdes Gastes

PROGRAMM-

HÖHEPUNKTE

09.30Uhr

evangelischerund

10.00Uhr katholischer

Erntedankgottesdienst

ANZEIGE

©ALLGÄUER ZEITUNG

Nachbarschaftliche Unterstützungund Zeitvorsorge e.V. (NUZ)

0151-25328906

Dahoim –ambulante Betreuung

Komerino,UrsulaHartmann undChristine Kinader, 0152/29352075

FrauentreffPfronten

Schäfereiund ZimmereiMayr, 224

Amtfür Ernährung, Landwirtschaftund ForstenKaufbeuren,

ChristineReimers, 083419002-1239

Pfrontener Strick-Liesln,8753

Haus desGastes

Hausdes Gastes

Haus desGastes

Hausdes Gastes

Hausdes Gastes

Haus desGastes

Sitzungssaal im OG

Werkstadel Vordach

Ab 10.00Uhr

11.00Uhr

11.00Uhr

WaldseilgarteninKappel

undSchmetterlingsgarten

in Weißbach (Gernweg 5) geöffnet

Eröffnungdes Marktes

durchBürgermeister Alfons Haf

undForum-VorstandNikoPrestel

am Haus desGastes (H.d.G.),

Vilstalstraße2,inPfronten-Ried.

Öffnungder Einzelhandelsgeschäfte

undStände

Pfrontner Blumenfehla

Einzelteile reduziert

Telefon 08363/8328

Allgäuer Straße 36

87459 Pfronten

www.blumenfehla.de

Veronika Wildegger

MarcoLombardi,(KunsthandwerkHolz, Alpenland-Kunst)

0176/99085744

Rita Fink,Klosterarbeiten, Filigranschmuck

MarliesBek

WerkstadelVordach

Rathaus-Pavillon

Rathaus-Pavillon

Rathaus-Pavillon

11.00 - 16.00Uhr Sonderführungen

durchdie heimatkundlicheSammlung

im Heimathaus,Kirchsteige 1

Vorführungen heimischer

Handwerkerund Künstler

Rosmarie Bachhuber

Blumen- undGartenfreunde,Imker,0176/75556444

Imkerverein Pfronten,A.Guggemos, 6639

Hausdes Gastes

Haus desGastes

Haus desGastes

14.30–16.00Uhr

Haus desGastes:

„genussvollund bewusst –

Essenabder Lebensmitte“

mit Genussinsel vomAELF

Fam. PeterGanal,Weißensberg, 08389/1637

Sennereigenossenschaft

Stiefenhofen-Rutzhofen,0160/99181351

Anni Wolf,08321/85066

Haus desGastes

Haus desGastes

Hausdes Gastes

16.00Uhr

17.00Uhr

Ende desverkaufsoffenen

Sonntagesder Einzelhändler

Marktende

HansjörgLitz, 07502/911526

SchreinereiChristian Osterried, 8164

EigenjagdRechtlerverbandPfronten, 5440

daslabOHR, 9292855

EnergieteamPfronten

undeza-Kempten

FischerstadlPfronten, 6211

Haus desGastes

Haus desGastes

Haus desGastes

Hausdes Gastes

Haus desGastes

Trachten Wolf

10%Sonntagsrabatt

amTagder Regionen

(außer reduzierte Waren und Thermoflex)

Wirtshauszum Türmer,927880

Händle, 07374-1613

SailersKäseecke,Kempten

0171-/738181

ChristineSeider, 5645

Michaela Lochbihler,08369/06135

SkiclubPfrontenNordisch,RosiRederer

Linder-Vorplatz, 375

Trachen Wolf

Tröndle

Babel -Lipp

Sparkasse

Sparkasse

Alpenstyle

Linder

PfrontnerBlumenfehla,8328 Allgäuer 36

Gemeinschaftswerk,PfrontenerForum

Bahnhof-Ried

(Angaben ohne Gewähr)

Allgäuer Str. 9·87459 Pfronten-Ried

Telefon 08363/6724

Seeg ·Pfronten ·Oberstdorf

www.elektro-uhlemayr.de

Vilstalstraße6·87459 Pfronten-Ried

Telefon 083635155

Besuchen Sieuns am Tagder Regionen !

Zum Tag der Regionen

Aufdie gesamte

Ware -20%

Abverkauf: Fitness-

bekleidung -40%

Mountainbike -10%

-20% *

-10%

*ausgenommenbereitsreduzierte Ware undONSchuhe

Allgäuer Straße 5–Pfronten-www.sport-kolb.de

AUSLIEBE ZUMSPORT


ANZEIGE

©ALLGÄUER ZEITUNG











D I

E

G A

N

Z E

W E

L T

D E

87437Kempten-Leubas·Tel.(0831)5707112

www.koegl-maschinen.de

Jesuitergasse 4•87629 Füssen

R

H O

L Z

B E

Mal- &Lackiertechniken

Innenraumgestaltung

Fassadengestaltung

Vielen Dank für die langjährige

gute Zusammenarbeit !

mobil: 0175 -6282850| mail: diesein@malerbazi.de | www.malerbazi.de

A R

B E

I T

U N

G

Wirgratulieren

zumNeubau

undwünschen

weiterhin

viel Erfolg.

WIR GRATULIEREN ZUR ERFOLGREICHEN ERWEITERUNG

Augsburger Str. 7½·87629 Füssen ·Tel. 08362-5076-0 ·www.scheibel-füssen.de

Elektrotechnik

Hausgeräte

Kundendienst

Herzlichen Glückwunsch der

Fa. Hauser zur neuen Werkhalle

und vielen Dank für das

entgegengebrachte Vertrauen.

ROBERT FRITZ

An der Leiten24·87637 Eisenberg

Tel. 08364/9209·Mobil 0171/2368368

r.fritz.elektro@gmx.de

IhrPartner rund

umsHolz!

IhrPartner rund

umsHolz!

Wir

gratulieren

zur neuen

Halle und

Fertigung!

HWW GmbH &Co. Holzwerke KG·Tel.: 08246-9696-0

info@hww.cc · www.hww.cc

Ihr HÖRMANN-

Stützpunkthändler

im Allgäu

87452 ALTUSRIED, Im Tal 12, Telefon 08373/621

Fax 1054, www.hartmann-toranlagen.de

Wirgratulierenzum gelungenen Neubau

undbedankenuns fürdie gute Zusammenarbeit!

Fenster zum Wohnfühlen

FÜHL

DICH

ZUHAUSE

Ob Neubau oder Sanierung:

Fenster nehmen zentrale Bedeutung

für dieWohnatmosphäreein.

www.gaulhofer.com

Toranlagen GmbH

GA1lTENGESTA1H

+ handwerkliche Dienstleistungen ..

Gerhard Breyer

Lehern 157

87659Hopferau

Handy:0171-570 20 98

Fax: 08362-9306713

1!

?.,•.,.:.... "'+ 1''4-

"

•Pflasterarbeiten

•Baggerarbeiten


E-Mail: gartengestaltung-breyer@freenet.de

',; .,.. f: i

1{•" 'tl •➔"'

"'

•Um-und

Neugestaltungen

•·: '1: lf' '.t•vß•..tt

""••

•Treppen-und

Stufenanlagen

Baustoff und Kompetenz

Weil Sie auf uns bauen können!

Fliesen, Parkett &Laminat

Bedachung, Trockenbau &Dämmstoffe

Putze, Hoch- &Tiefbau

Werkzeuge &Zubehör und vieles mehr...

Theodor Wölpert GmbH &Co. KG

Illerstrasse 5|87544 Blaichach-Bihlerdorf

Tel. 08321 6636-0 | www.woelpert.de

AGRARBAU GEWERBEBAU HAUSBAU BEHÄLTERBAU

WOLF SYSTEM GMBH

Am Stadtwald 20 |94486 Osterhofen

+49 9932 37-0 |mail@wolfsystem.de

WWW.WOLFSYSTEM.DE

Wirbedankenuns für den

Auftragund wünschenalles

Gute für dieZukunft!

VIELEN HERZLICHEN DANK

DEM „HAUSER-TEAM“ AM FÜR DIE

GUTE ZUSAMMENARBEIT

UND GUTES GELINGEN

BEI DER EINWEIHUNGSFEIER!

DER EINFACHSTE

WEG ZUM

NEUEN

BAD

BERATUNG RUND UM DIE

MODERNE HAUSTECHNIK

MEMMINGEN /LAUPHEIM

SONTHOFEN /KAUFBEUREN

KEMPTEN /MARKTOBERDORF

LINDAU

ELEMENTS-SHOW.DE


ANZEIGE

©ALLGÄUER ZEITUNG




































































Leimfreie Decken

Leimfreie Wände

Fassaden

Briketts

WIR GRATULIEREN!

Wir gratulieren zum Hallen-Neubau und

bedanken uns für die gute Zusammenarbeit!

Terrassen

KVH &BSH

Weihele Holz GmbH · 87657 Görisried · www.weihele-holz.de

Sanitär -Heizung -Spenglerei

Rennbothen 20 ·87637 Seeg ·Tel. 083 64/392 ·Fax 986006

Puchele Bauunternehmen GmbH

Brauchst Du Holz?

SÄGEWERK HÖLLMÜHLE

Martin Alletsee 0151 588 330 96

www.saegewerk-hoellmuehle.de

Pfähle /Zäune, Platten, Bretter,

Balken,Profilbretter, Hackschn.,

Balkon- u.Terrassenhölzer,

HOCHBEETE, Gartenmöbel,

Schrauben, Zubehör, Beratung

Wir gratulieren zum

gelungenen Neubau





www.ICP-ing.de

Am Roten Kreuz 12 ·87672 Roßhaupten

Wir gratulieren der FirmaHauser

zur Eröffnung der neuen Halle

und bedanken unsfür

die gute Zusammenarbeit!

Mobil 0170/8310577

www.puchele-bau.de

landwirtschaftl.

Bau

Tiefbau

Vollwärmeschutz

Verputzarbeiten

Gewerbebau

Hochbau

Altbausanierung

Altbau

Umbau

www.eisen-fendt.de

WIR GRATULIEREN

&danken für die vertrauensvolle Zusammenarbeit

Eisen Fendt GmbH ·Siemensring1·87616Marktoberdorf·eisen-fendt.de

Ihr Partner für

Werkzeug, Beschläge,

Verbindungstechnik

und Berufsbekleidung.

LAYER-Grosshandel GmbH &Co. KG

Ruderatshofener Str. 33|87616 MOD

Herzlichen Glückwunsch zum Hallen-Neubau.

Wir bedanken uns für den Auftrag zur Ausführung

der Erdarbeiten und wünschen für die

Zukunft alles Gute.

Wir gratulieren!

Allgäuer Holz +Boden

Karlsberger Str. 7

87471 Durach

www.allgaeuer-holz-boden.de

Großhandel für Holz, Holzwerkstoffe,

Parkett, Türen und Bodenbeläge

Partner des

Handwerks

Danke für die gute

Zusammenarbeit und

weiterhin viel Erfolg!

LÖSUNGEN FÜRDEN

HOLZBAU

Herzlichen Dank für die langjährige

gute Zusammenarbeit und

viel Erfolg mit Ihrer

neuen Holzhaus-Fertigungshalle

Von-Lingg-Straße 12

87484 Nesselwang

Tel. 08361/91 25-0

Allgäuer Straße 37

87459 Pfronten

Tel. 08363/375

Holzsystemeund Holzfaser-Dämmstoffe

www.schneider-holz.com

www.Richard-Zimmermann.de

87459 Pfronten -Badstraße 40 -Tel. 08363-6379


28. September 2022 | AUS DER REGION

Seite 14

Kinderkleidermarkt

für Selbstverkäufer

Eisenberg (ex). Am Freitag,

7. Oktober, findetvon 14.30Uhr

bis 16.30 Uhr inder Turnhalle

der Von-Freyberg-Grundschule

in Speiden/Eisenberg der

Herbst-Kinder-Kleidermarkt

statt. Verkauft werden Babyund

Kinderbekleidung, Spielzeug

oder Fahrräder. DieStandgebühr

pro Tisch beträgt 6,50

Euro.Eswerdenselbstgebackene

Kuchen und Kaffee angeboten

–auch auch zum Mitnehmen.

Selbstverkäufer können

sich bis Dienstag, 4. Oktober, 8

bis 10Uhr, unter 08363/61 90

oder perE-Mailankiga@eisenberg-allgaeu.de

(Kindergarten

Sonnenschein in Zell) anmeldenund

informieren.

Ausstellungsfahrt

vonReuttenachUlm

Reutte/Ulm (ex). Der Museumsverein

Reutte lädt am

Sonntag, 2. Oktober, zur Ausstellungsfahrt

nach Ulm ein.

Dort werden sich die Teilnehmer

die Stadt Ulm mit einer

Führung ansehen und sich anschließend

mit der Kunst des

20. Jahrhunderts, insbesondere

Chagalls und seines Pariser

Kreises beschäftigen. Die Stadt

Ulm hat eine reichhaltige und

lange Geschichte vorzuweisen.

Das Ulmer Münster hat zum

Beispiel den höchsten Kirchturm

aller gotischen Kirchen.

Der Name der Stadt wird erstmals

um 854 erwähnt. Damals

ist Ulm noch Königspfalz, entwickelt

sich aber imMittelalter

schnell zueinem großen Handelszentrum.

Abfahrt: 8 Uhr

vom Isserplatz in Reutte. Bei

Interesse wird umrechtzeitige

Anmeldung per E-Mail unter

info@museum-reutte.at oder

0043(0) 5672/72304 gebeten.

BunterMarkt für

Kunsthandwerk

Schwangau (ex). Von Samstag,

1., bis Montag, 3. Oktober,

jeweils von 10 bis 17Uhr,

verwandelt sich der Außenbereich

des Schlossbrauhauses in

Schwangau zu einem bunten

Marktplatz mit einem vielfältigenAngebot

an handgefertigtenProdukten.Die

Besucher erleben

einzigartiges Design aus

denBereichenMode, Glas,Filz,

Schmuck, Papier, Floristik, Keramik

oder auch Holz.Wer Lust

und Zeit hat, kann sich auch

eine Echtledergeldbörse mithistorischer

Namensprägung vor

Ort bedrucken lassen. Leckere

Olivenöl- und Honigvariationen

sowie basische Naturprodukte

runden das vielseitige

Angebotab. Eintritt frei.

Gesunde Ernährungund Bewegung

Kursefür Eltern vonKleinkindern im Oktober –neues Angebotdes Netzwerksfür Schwangere

Ostallgäu(ex).

„Gesund und fit durch die

Schwangerschaft“ -Das Netzwerk

„Junge Eltern/Familien“

amAmt für Ernährung,

Landwirtschaft und Forsten

(AELF) Kaufbeuren bietet

den ersten Kurs für Schwangere

an. Ein breites Kursangebot

für Eltern und alle, die

Kinder bis zudrei Jahren betreuen

wird ebenfalls angeboten.

Suppen, Eintöpfe und Co.

– Kinder ausgewogen und

vollwertig ernährt: Am Donnerstag,

6. Oktober, bereitet

Hauswirtschaftsmeisterin Rita

Meggle von 14bis 17 Uhr ineiner

Kochvorführung Gerichte

zu und lässt die Teilnehmer

kosten. Außerdem lernen die

Vortragzu„Flucht undTrauma“

FürEhrenamtliche undEngagierte–am Dienstag,18. Oktober,19Uhr

Ostallgäu(ex).

Im Rahmen derTageder seelischen

Gesundheit findet im

Landratsamt Ostallgäu am

Dienstag, 18. Oktober, 19

Uhr, ein Vortrag zum Thema

„Flucht undTrauma–Verstehen

und Unterstützen“ statt.

Angeboten wird er von der

Stelle Kommunale Integration

desLandratsamtes.

Der Vortrag richtet sich an

ehrenamtliche Engagierte

und Fachkräfte, die mit zugewanderten

Menschen arbeiten.

Auch Interessierte können

sich anmelden. Die Tage der

seelischen Gesundheit werden

Teilnehmer anhand der Ernährungspyramide,

wie die verwendeten

Zutaten einen wertvollen

Beitrag zur täglichen

Versorgung mit Nährstoffen

leisten. Der Kurs findet inKooperation

mit dem Familienstützpunkt

(FSP) Innenstadt

Kaufbeuren im Generationenhaus

am Hafenmarkt 6bis 8in

Kaufbeuren statt.

Gesund und fit durch die

Schwangerschaft–Wieviel soll

ich jetzt essen? Wie hoch darf

die Gewichtszunahme sein?

Brauche ich Nahrungsergänzungsmittel?

Kann ichmichvegetarisch

oder veganernähren?

Mit der Schwangerschaft treten

viele Fragen auf. Antworten

darauf gibt Diätassistentin,

Theresa Michel am Donnerstag,

6. Oktober. DerKurs findet

vom gemeindepsychiatrischen

Verbund Kaufbeuren/Ostallgäu

veranstaltet. Menschen,

die vor Krieg fliehen mussten,

ist inihrem Land oder auf der

Flucht oft Schreckliches widerfahren.Dabei

istman großem

Stress ausgesetzt, was eine

Traumatisierung zur Folge haben

kann. Dies spiegelt sich

meist im Verhalten der Menschen

wieder und stellt für

Helferinnen und Helfer eine

großeHerausforderung dar.

Wie man als haupt- oder ehrenamtliche

Unterstützerkraft

damit umgeht, zeigt die Verhaltens-

und Traumatherapeutin

Prof. Dr. Andrea Kerres in

einem zweistündigen Vortrag

auf. Hierbeiwerdendie theoretischen

Grundlagen der Traumapädagogik

und praktische

Handlungsmöglichkeiten vermittelt

sowie das eigene Verhalten

kritisch beleuchtet.

Infos gibt es unter www.

ostallgaeu.de/integration

und inder Integreat App unter

www.integreat.app/ostallgaeu/de

(Veranstaltungen).

Alle Angebote sind kostenfrei.

Anmeldungen beim Team der

Kommunalen Integration (Isabel

Costian, Julia Jäkel und

ChristinaPanje)per E-Mail unter

integration@ostallgaeu.de

oder 08342/911-194.

in Kooperation mitdem Familienstützpunkt

Apfelkern online

von19bis 20.30Uhr statt.

Raus in die Natur und andie

frische Luft – Die Referentin

Susanne Trillof unternimmt

am Montag,10. Oktober, 15 bis

16.30 Uhr mit Kleinkindern ab

zwei Jahren und ihren Eltern

eine kleine Wanderungmit verschiedenen

Bewegungsspielen.

Der Kurs findet inKooperation

mit dem FSP Buchloe statt.

Treffpunkt: Parkplatz an der

Schießstätte in Buchloe.

Brei u/o Fingerfood? -Kochvorführung

–AmDonnerstag,

13.Oktober,zeigt Diätassistentin

Theresa Michel jungen Eltern

von 9bis 11 Uhr, wie die

Breie schrittweise eingeführt

werden undwelcheLebensmittel

sich dazu eignen. Es werden

Breie zubereitet und mit

Gläschenkost verglichen. Diesen

Kurs veranstaltet das AELF

Kaufbeuren in Kooperation mit

dem FSP Obergünzburg. Die

Kochführung findet inPräsenz

in den Räumen des FSP Obergünzburg

in derGutbrodstraße

39 statt.

Der Anmeldeschluss ist jeweils

eine Woche vor Veranstaltung.

Alle Veranstaltungen

sind kostenfrei. Die Kosten

übernimmt das Bayerische

Staatsministerium für Ernährung,

Landwirtschaft und Forsten.

Für Kochvorführungen

fallen zwei Euro Lebensmittelkosten

an. Infos und Anmeldung:

www.aelf-kf.bayern.

de/ernaehrung/familie,

08341/9002-0 oder perE-Mail

poststelle@aelf-kf.bayern.de.

Bergsteiger

erzählen

Pfronten (ex). Die Sektion

Pfronten desDeutschen Alpenvereins

veranstaltet am Freitag,

30. September, ab20Uhr

den Vortrag „Bergsteiger erzählen“

im Pfarrheim St. Nikolaus.

Folgende Themen

stehen auf dem Programm:

Hochtour auf die Wildspitze;

Bouldern in der Mitternachtssonne;

Tajakopf und Hölltal;

Urbeleskarspitze undWesternkienberg;

Klettern in denDolomiten

und Mit acht Reifen um

den Plattensee. Kinder haben

freien Eintritt. Im Anschluss

findet ein „Bergsteiger-Hoigarte“für

alle. Foto:DAV Pfronten

VieleErstspender

Großes Terminangebotfür Lebensretter

Ostallgäu(ex).

Der Blutspendedienst des

Bayerischen Roten Kreuzes

(BSD) bittet potenzielle

Spendern auch im Oktober

darum, den zufriedenstellenden

Aufkommenstrend

weiter fortzuführen.

Bei knapp 300 angebotenen

Terminen haben Menschen in

Bayern die Möglichkeit, einen

wichtigen Dienst an der Gemeinschaft

zu verrichten. Mit

Blick auf den zurückliegenden

Sommer bedankt sich der BSD

bei allen Blutspendern sowie

ehren- und hauptamtlichen

Helfern für ihren Einsatz. Erfreulicherweise

konnten auch

wieder vermehrt und Erstspender

auf den Terminen begrüßt

werden. Ziel ist esjetzt,

die meist jungen Lebensretter

langfristig an die Blutspende

zu binden. Allein inBayern

werden täglich etwa 2.000

Blutkonserven benötigt. Mit

einer Blutspende kann bis zu

drei kranken oder verletzten

Menschen geholfen werden.

Eine Blutspende ist Hilfe, die

ankommt und schwerstkranken

Patienten eine Überlebenschancegibt.

Termine: Dienstag, 4. Oktober,

16 bis 20Uhr im Modeon

Marktoberdorf; Freitag, 7.

Oktober, 15.30 bis 30 Uhr im

Rotkreuzhaus Kaufbeuren;

Montag, 17. Oktober, 16.30

bis 20.30 Uhr Christoph-von-

Schmid Grundschule inSeeg;

Mittwoch, 19. Oktober, 16

bis 20Uhr Grundschule Füssen;

Donnerstag, 20. Oktober,

15.30 bis 20.30 Uhr Hirschsaal

Obergünzburg. Terminvereinbarungen

unter www.blutspendedienst.com

SANIERUNG

ST. WOLFGANG LENGENWANG

Die Pfarrkirche St. Wolfgang in

Lengenwang erstrahlt seit Kurzem

nach einer Generalsanierung wieder

inneuem Glanz. Ursprünglich

sollte nur eine Innenrenovierung

stattfinden. Beauftragt wurde Architekt

Christian Eger, der sich

durch langjährige Erfahrung im Bereich

denkmalgeschützter Gebäude

einen Namen erarbeitet hat.

Der Marktoberdorfer Architekt

stellte neben den Untersuchungen

imInnenraum auch gravierende

Fäulnisschäden an den Traufpunkten

im Dachstuhl fest. Daher

war zunächst eine umfangreiche

Außensanierung nötig, die 2020

begann. Bei der Untersuchung der

Decke zeigten sich zudem Hohlstellen,

weshalb zuerst ein Gerüst

zur Absicherung der Kirchendecke

und zum Schutz der Kirchenbesucher

installiert werden musste.

Die Instandsetzung des Daches,

der Fassade und des Turms waren

Ende 2020 fertiggestellt und

das Außengerüst konnte abgebaut

werden. Im Rahmen der Sanierung

wurde auch die neue Wolfgangsglocke

der Pfarrkirche am 18. Juli

2020 durch Weihbischof Florian

Wörner geweiht.

2021 begann dann die Innensanierung,indie

auch Seiten-und Hochaltar

sowie die Kanzel mit involviert

waren. Die Arbeiten sind nun fertiggestellt.

Architekt Christian

Eger wird das genehmigte

Budget von 1,654 Millionen

Euro trotz zusätzlich erforderlicher

Leistungen

voraussichtlich einhalten

können. „Die Zusammenarbeit

mit allen beteilig-

ANZEIGE

©ALLGÄUER ZEITUNG

ten Firmen, aber natürlich auch

mit der Pfarrgemeinde, war ausgesprochen

angenehm. Alle Gewerke

haben sehr gut zusammengespielt,

was für ein Gelingen eines solch

großen Projektes unabdingbar ist“,

sagt Christian Eger.

Am Sonntag, 2. Oktober, findet in

St. Wolfgang um17Uhr das Pontifikalamt

mit Bischof Bertram Meier

statt.

IHR PARTNER AM BAU

Nelkenweg 2∙97633 Sulzfeld

Telefon 09761/9108-0 ∙ www.huempfner-bau.de

Wirbedanken unsfür denAuftrag

und die gute Zusammenarbeit.

Hitzelberger Bau GmbH

Bauunternehmen

87663 Lengenwang ·Albisried 2·Tel. 08364/3 06

www.Hitzelberger-bau.de

Sanitär · Heizung · Bauspenglerei

Recht herzlichen

Dank für die

angenehme

Zusammenarbeit.

Ronrieder Straße 9·87616 Leuterschach

Telefon 08342/2242

E-Mail: raimund-fischer@t-online.de

Glaserei &Werkstätten

für Glasgestaltung

Wir gratulieren zur gelungenen Sanierung!

Holzschindeln

Zimmerei

Bauplanung

Innenausbau

Holzhäuser

Holzbau

Fassaden

Altbausanierung

88167Röthenbach Tel.083 84/585 o. 01 71/542 28 58

Giesenberg 168 www.zimmerer-schneider.de

Wiegerling GmbH &CoKG

Werderstraße 12 ·

86159 Augsburg

T. 0821 575963

Wirdanken für IhrVertrauen

Als mittelständisches Handwerksund

Restaurierungsunternehmen

bietenwir seit 1972 Komplettlösungen

vom Bauen im Bestand bis zur

historischen Skulptur.

ABE

... engagiert, kompetent, zuverlässig!

EGER ARCHITEKTEN

Architektur •Denkmalpflege

•Bau- und Projektmanagement

Georg-F.-Händel-Straße 30·87616 Marktoberdorf

Tel.: 08342 -898 160 ·Fax: 08342 -898 105

Wirgratulieren

herzlichzur

gelungenen Renovierung

vonSt. Wolfgangund

bedanken uns herzlichfür

dieguteZusammenarbeit!

D-87459Pfronten · TirolerStr.40

Tel. 08363/456

Fax08363/5923

info@glas-eberle

www.glas-eberle.de


28. September 2022 | ANZEIGEN

Seite 15

Rezept-

Tipp

Käse-Lauch-Suppe

mit Hackfleisch

ZUTATEN FÜR4PERSONEN:

500ggemischtesHackfleisch

3Stangen Lauch

250gSchönegger Alprahmkäse

200gCréme fraîche

1LGemüsebrühe

3ELMehl

½Zwiebel

2Knoblauchzehen

Salz

Pfeffer

Muskat

Etwas Öl zum Anbraten

ZUBEREITUNG:

Das Öl in einem großen Topf erhitzen

und das Hackfleisch scharf anbraten.

Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebeln

und den Knoblauch fein würfeln.

Lauch waschen, in feine Ringe schneiden,

zusammen mit den Zwiebeln und

dem Knoblauch in den Topf geben

und für ca. 5Minuten anbraten. Mehl

zugeben und unterrühren. Mit der Gemüsebrühe

aufgießen und alles ca. 10

Minuten auf kleiner Flamme köcheln

lassen. Währenddessen den Alprahmkäse

reiben undnach Ablauf der10Minuteneinrühren

undschmelzenlassen.

Créme fraîche einrühren und nochmal

kurz aufkochen lassen. Die Suppe mit

Salz, Pfeffer und Muskat würzig abschmecken.

TIPP: Dazu passtwunderbardas

Schönegger Bauernbrot.

Passend dazu unsere kostenlose Sammelmappe

Erhältlich beiDeinerSchönegger Käse-Almin

Gründl,Steingaden, Schwangau, Hopfen a. See, Tannheim

Anzeigen sind Brücken zu neuen

Kunden !

Zeitungsleser

wissen mehr

Der Anzeigenteil

einer Tageszeitung

hat einen fast

einzigartigen

Informationsumfang

und ist

Spiegelbild des

wirtschaftlichen

Lebens

WWW.

AZSHOP.DE

POLSTEREI ALLGÄU

SONDER-AKTION!

vorher

Ihre Polsterprofis

für Reparaturarbeiten aller Art

haben noch Termine frei!

nachher

Polsterreparaturen +Neubezug von Couch, Stühlen, Eckbänken und Autositzen –alles worauf Sie

sich setzen können, wirdvon uns repariert und neu bezogen. Aus „alt“ wird„neu“!

•Verwendung von hochwertigen Materialien

•Kostenlose und unverbindliche Beratung

auch bei Ihnen zu Hause mit Stoffauswahl

Jetzt auch in Ihrer Nähe!

Unsere

Sonder-Aktion

vom 28.9. bis 7. 10.2022

Auf alle Eckbänke–Neubezug bis zu 40% Rabatt

Auf alle Polster-Stoffe bis zu 40% Rabatt

Für Sessel und Couch

bei Neubezug +Reparatur bis zu 30% Rabatt

Stuhl Neubeziehen 25 €

•Kostenloser Abholund

Bringservice

bis 100 km

Rufen Sie an und vereinbaren Sie einen Termin zur Lieferung /Abholung

Telefon: 0176-63269592

Brunnenstraße 15 ·87669 Rieden am Forggensee

Mo.–Fr. von 11.00–17.00 Uhr oder telefonisch von 9.00–19.00 Uhr

ANZEIGE

©ALLGÄUER ZEITUNG

Welt-

Tierschutztag

Zum diesjährigen Welttierschutztag am 4. Oktober

ruft der Deutsche Tierschutzbund gemeinsam mit

den rund 740 Mitgliedsvereinen das Leitmotto

„Tierheime am Limit“ aus. Wegen der Überfüllung

durch „Corona-Tiere“ und des enorm steigenden

Kostendrucks sind die Tierheime ingroßer Gefahr.

„Wir bitten Politik und Gesellschaft, gemeinsam für

die Tierheime einzustehen und den karitativen Tierschutz

inDeutschland zu retten.“

Mittlerweile kommen so viele Tiere in den Tierheimen

an,dassimmer mehr Aufnahmestopps verhängt

werden müssen. Vor allem viele Hunde sind betreuungsintensiv,

zum Beispiel, weil sie –vermehrt in

Coronazeiten –als Welpen aus tierschutzwidrigen

Zuchten illegal nach Deutschland geschmuggelt

wurden oder weil ihre Vorbesitzer im Umgang mit

Hunden vollkommen unerfahren und überfordert

waren. Tierfreunde, die den Tierheimen helfen

möchten, können an den örtlichen Tierschutzverein

oder den Deutschen Tierschutzbund unter www.

tierheime-helfen.de/spenden-corona spenden.

Tierarztpraxis Augasse

DR.JOHANNES HÄRTING

Augasse 9·6600 Reutte ·Tel.00436766006009

www.haustierarzt.at · hannes@haustierarzt.at

TIERÄRZTLICHE

Gemeinschaftspraxis

Hubert Nau, Dr.BernhardBayrhof

Sprengeltierarzt

Mag. med. vet. HansPflegerund Mitarbeiter

Kög 5·A-6600Reutte/Tirol

Herz-Ultraschall

Herz-Ultraschall u.v.m. siehehomepage

Augasse 9·6600 Reutte

fellissimo@yahoo.com

Telefon00436763404631

www.hundefriseur-reutte.at

Hunde-/Katzensalon

Bahnhofstr.12

LECHBRUCK

Tel.:08862/98980

Fax: 08862/989818

Montag,Dienstag,

Donnerstag undFreitag

14 bis16Uhr

Mittwoch 10 bis12Uhr

Dienstag undDonnerstag

Telefon&Fax +43(0)567265566 zusätzlichvon 18.30bis 20 Uhr

info@tierarztpraxis-reutte.at ▪ www.tierarztpraxis-reutte.at oder nach Vereinbarung

NEU

Ihre Kleintierpraxis

in Füssen /Hopfen

Höhenstraße 4

Terminenur nach nach Vereinbarung

Mo.–Fr. Bevorzugt bevorzugt Mo.–Fr. 8–18Uhr 8–18Uhr

Mobil Mobil 01 7601 /92249 76/92795

2497 95


ANZEIGE

©ALLGÄUER ZEITUNG

am 3. Oktober

Die Mitglieder der Reuttener Kaufmannschaft setzen

sich seit vielen Jahrzehnten für eine leistungsfähige

Wirtschaft in Reutte und Umgebung ein. Die Kaufmannschaft

ist nicht nur Netzwerk-Partner und Veranstalter,

sondern auch Herausgeber der Zeitschrift

„Der Reuttener“, der über aktuelle Events und Neues

aus der Region informiert.

Unter dem Motto „nicht gegeneinander sondern miteinander“

gründeten zehn Kaufleute aus Reutte am

20. November 1979 die Kaufmannschaft Reutte. Bis

heute verfolgt der mittlerweile auf über 170 Mitglieder

gewachsene Verein die Interessen der Kaufmannschaft

und das Ziel, Stärken und Fähigkeiten

der einzelnen Betriebe, Einzelhändler, Handwerker

und Dienstleister zubündeln, zuverbinden, gemeinsam

Werbung zumachen und miteinander Aktionen

durchzuführen.

www.kaufmannschaft-reutte.at

IHR STARKER PARTNER

IM AUSSERFERN

DIE KRAFT AM LAND

LAGERHAUS REUTTE

Dr.-Machenschalk-Straße 10

• 05672/63027

Öffnungszeiten: Mo –Fr8-18Uhr

Sa 8–12:30 Uhr

Gratis • vordem Haus

www.unser-lagerhaus.at

Stirnlampe»H300«

[1191067]

UVP * 29,⁹⁹ 19,⁹⁹

Tourenstock

»Titanal Explorer Pro«

[1105303]

UVP * 119,⁹⁹ 49,⁹⁹

ErwachsenenJacke

»Plattville/CardiffQS««

[5853800;5852568]

UVP * 99,⁹⁹ 69,⁹⁹

ErwachsenenWanderjacke

»DNA Tundra«

[5696322;5686515]

UVP * 169,⁹⁹ 99,⁹⁹

KeineBarablöse möglich.Nicht kombinierbarmit anderen Rabattaktionen,solangeder Vorrat reicht.

*

DieangeführtenUVPssinddie aktuellenvom Hersteller unverbindlich empfohlenen Listenpreise.

AUS LIEBE ZUM SPORT

GMUNDEN,Druckereistraße 7, Tel. +43 (0)7612/70092

BRAUNAU, CITY-CENTER, Erlachweg 12, Tel. +43 (0)7722/62489

RIED/TUMELTSHAM, Hannesgrub Nord2/8, Tel. +43 (0)7752/20200

SCWWELS, Salzburger Straße 223, 4600 Wels Tel. +43 (0)7242/290893

LANDECK,Malser Straße 50, Tel. +43 (0)5442/62275

REUTTE,Lindenstraße 25, Tel. +43 (0)5672/62352

VENETBAHN in ZAMS, Hauptstraße 38, Tel. +43 (0)5442/62275

KALTENBRUNNER

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!