29.09.2022 Aufrufe

GEMS ‘N‘ ROLL HERBST 2022

Das GEM SESSIONS Magazin im Herbst 2022: Für Musikfans - Musik, Jewelry & More!

Das GEM SESSIONS Magazin im Herbst 2022: Für Musikfans - Musik, Jewelry & More!

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

SMALLTALK

GREGOR

Redaktion: Lea Schwarz

Foto: Elena F. Barba

Die GEM SESSIONS Anhänger reisen um die Welt

Um das Thema Internationalität dreht sich auch der Smalltalk dieser Ausgabe. Denn die GEM SESSIONS-Anhänger sind nicht nur innerhalb

Deutschlands gefragt und reisen manchmal sogar über Kontinente hinweg zu ihren neuen Besitzer*innen.

Einen tieferen Einblick in den Vertrieb der Anhänger ins Ausland gibt

uns Gregor Theado, der sich bei GEM SESSIONS um Produktmanagement,

Marketing und Logistik kümmert. Denn Bestellungen aus

dem Ausland gibt es tatsächlich einige, vor allem aus den skandinavischen

Ländern, Italien, Belgien, Japan und den USA. Internationale

Kontakte sind aber auch für die Designs der Anhänger wichtig

– durch die Zusammenarbeit mit einigen ausländischen Bands und

Künstler*innen wurden schon viele Signature-Anhänger geschaffen,

die für deren Fans ein besonderes Merchandise darstellen.

Für den Shop und das GEM SESSIONS-Team ist es natürlich schön,

auch außerhalb Deutschlands wahrgenommen zu werden. Gregor:

„Es freut uns immer sehr, wenn wir auch im Ausland wahrgenommen

werden und Leute unsere Produkte toll finden und bestellen. Zum

Europatag 2021 hatten wir einmal eine Übersicht erstellt, aus welchen

Ländern Europas wir Kundinnen und Kunden haben, da waren

wir selbst nochmals erstaunt, wie viele Länder dort bereits auf der

Karte vermerkt waren!“ Trotzdem ergeben sich einige Herausforderungen,

wie zum Beispiel sprachliche Hürden, Zollbestimmungen

oder Preistarife beim internationalen Versand. Um zumindest den

sprachlichen Anforderungen gerecht zu werden, gibt es den Onlineshop

bereits in einer englischen Version. Zukünftig sollen auch

andere Sprachen übernommen werden. Auch die Corona Pandemie

hat für ein paar Schwierigkeiten gesorgt, zum Beispiel was den

Paketversand in die USA betrifft. Gregor erklärt, dass es daneben

allerdings auch einen positiven Aspekt gab: „Dadurch, dass viele

10

Bands nicht auf Tour waren, hatten sie mehr Zeit und es gelang uns,

mit vielen Kontakte zu knüpfen, was sich während eines laufenden

Tourlebens schwerer dargestellt hätte.“

Interessant ist, dass es zwischen den Bestellungen innerhalb

und außerhalb Deutschlands Unterschiede zu geben scheint:

Kund*innen aus dem Ausland scheinen überwiegend Fans der

Bands zu sein, da sie vor allem Signature Modelle, also Designs

von Logos oder Emblemen der Bands ordern. Darunter gibt es

wohl auch einen Lieblingsanhänger: „Das dürfte unser Lacuna Coil

Signature Modell sein. Das haben wir wirklich schon in zahlreiche

Länder der ganzen Welt verschickt!“, sagt Gregor. Zukünftig soll

der internationale Verkauf noch weiter ausgebaut werden. Um Versandkosten

einsparen zu können und das Thema Nachhaltigkeit im

Fokus zu behalten, macht Gregor es sich zum Ziel, mehr Handelspartner*innen

in den einzelnen Ländern zu finden, die dann vor Ort

ausgewählte GEM SESSIONS-Produkte verkaufen und auf kürzerem

Handelsweg verschicken können. Die Chancen dafür stehen nicht

schlecht, da laut Gregor das Konzept des Shops in Europa mehr

oder weniger einzigartig ist und sich oft eher auf hobbymäßige

Einzelanfertigungen beschränkt: „In den USA gibt es Firmen, die

ein ähnliches Konzept verfolgen und deren Designs und Arbeiten

wir wirklich klasse finden.“ Die im Ausland so beliebten Signature

Modelle gibt es aber eher selten und bleiben damit eine kleine GEM

SESSIONS-Besonderheit.

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!