29.09.2022 Aufrufe

Magazin NEXT 10 2022 143

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

JEDEN MONAT AKTUELL UND UND KOSTENLOS

WWW.MAGAZIN-NEXT.DE

143. AUSGABE 10/2022

auf 88 Seiten WhatsApp 015208213290

2 MBI Anzeige NEXT Klapper 80x167+3.pdf 1 24.07.20 09:12

DAS MAGAZIN FÜR DIE DIE REGION

Neue

EXKLUSIVES

VIDEO-INTERVIEW

interessante

MIT DIE feisten

MBI Anzeige NEXT Klapper 80x167+3.pdf 1 24.07.20 09:09

Stellen!

NEXT-

FOTOSHOOTING

UNRELEASED

MIT LARA UND ALEXANDER

...wenn PFLEGE,

KFZ-VERSICHERUNG

dann...

DARUM PRÜFE, WER SICH (NEU) BINDET

ENERGIESPAREN

NICHTS FÜR WARMDUSCHER?

MIT VIELEN TOLLEN VERANSTALTUNGEN

UND AKTIONEN IN UNSERER REGION

www.mbipersonal.de

Abonniere

jetzt unseren Newsletter und

sichere dir die digitale

NEXT - Ausgabe

mit exklusiven Sonderaktionen

und spannenden Features auf

www.magazin-next.de


08. | 16. | 19. | 27. | 30. Oktober 2022

01. November 2022

15. | 17. | 23. Dezember 2022

02. Januar 2023

DER

FREISCHÜTZ

Oper von Carl Maria von Weber

ab 08.10.

Großes

Haus

www.theater-koblenz.de


JEDEN MONAT AKTUELL UND KOSTENLOS

WWW.MAGAZIN-NEXT.DE

143. AUSGABE 10/2022

auf 88 Seiten WhatsApp 015208213290

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

EXKLUSIVES

VIDEO-INTERVIEW

MIT DIE feisten

NEXT-

FOTOSHOOTING

UNRELEASED

MIT LARA UND ALEXANDER

KFZ-VERSICHERUNG

DARUM PRÜFE, WER SICH (NEU) BINDET

ENERGIESPAREN

NICHTS FÜR WARMDUSCHER?

MIT VIELEN TOLLEN VERANSTALTUNGEN

UND AKTIONEN IN UNSERER REGION

Abonniere

jetzt unseren Newsletter und

sichere dir die digitale

NEXT - Ausgabe

mit exklusiven Sonderaktionen

und spannenden Features auf

www.magazin-next.de


ONLINE SHOP

WWW.BIRKENHOF-BRENNEREI.DE

Drei einzigartige Whisky-Linien: Ein klassischer Single Malt Whisky,

ein urwüchsiger Single Rye – gereift im Sherryfass – und außergewöhliche

Single Malt Peated Editions. Rar, kostbar und wirklich einzigartig.

BRENNTRADITION MADE IN GERMANY.

Ausführliche Infos und Termine finden Sie auf unserer Website.

Auf dem Birkenhof · Nistertal · Fon 02661 982040 · besuch@birkenhof-brennerei.de · birkenhof-brennerei.de


Anzeige

Editorial

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

10‘22

LIEBE LESERINNEN

UND LESER,

wir befinden uns gegenwärtig einer ganz schwierigen

Zeit, denn ein Problem jagt das Nächste. Ob es der

Klimawandel, Corona, Krieg in der Ukraine, Inflation,

Energiekrise und Angst vor den Kosten, die die Bürger

nicht mehr zahlen können, sind: Das alles lässt unsere

Gedanken nicht mehr los.

In dieser Phase ist weder Platz für politische Grabenkämpfe,

noch Profilierung, sondern ausschließlich

Platz für gemeinsames demokratisches Handel aller

ehrlichen Kräfte. Wir dürfen nicht auf die einfachen

Antworten mancher „Superschlauen“ hereinfallen,

denn in dieser Krise gibt es schlichtweg keine einfachen

Lösungen. Alle Demokratinnen und Demokraten

müssen sich spätestens jetzt solidarisieren und

die Bürgerinnen und Bürger von ihren Ideen über die

Gesellschaft überzeugen. Die Politik lebt von der Auseinandersetzung sowie vom Streit über die

richtige Strategie; Und das ist gut so, denn das trägt zur Vielfalt bei. Jedoch sollte ein jeder in dieser

schwierigen Phase dieses Politisieren für einige Zeit ein kleines bisschen zurückstehen und gemeinsam

mit anderen nach den besten Lösungen suchen. Wir sind eine starke Nation und gemeinsam

werden wir es schaffen und später stolz auf das Erreichte sein.

Den Glauben an eine gemeinsame, gute Zukunft dürfen wir nie verlieren. Das dies gelingen kann,

hat unser Land in der Vergangenheit schon oft bewiesen. Halten wir also zusammen und blicken mit

Mut nach vorne!

Dies wünsche ich uns allen.

Ihr Detlev Pilger

Quelle: www.wandspruch.de


10‘22

INHALTSVERZE

Im exklusiven

Video-Interview

mit dem

Künstlerduo

die feisten

22

KFZ-Versicherung

DARUM PRÜFE,

WER SICH (NEU) BINDET

34

FOTOSHOOTING MIT

Lara & Alexander

46


ICHNIS

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

10‘22

Anzeige

„Mein LeseZirkel“

ist auch privat

erhältlich!

TOPZeitschriften

günstiger

lesen,

geht nicht!

TOP

TOP

3 EDITORIAL

4 INHALTSVERZEICHNIS

6 FAKTEN - VEGETARIER

8 DIE REGION LIEST

10 FRANKFURTER BUCHMESSE

12 NEXT AUTOREN PLAUSCH MIT PITT ELBEN

16 NEU IN DEINEM KINO

19 24 KLEINE, FEINE GENUSSMOMENTE

22 IM EXKLUSIVEN VIDEO-INTERVIEW

MIT DIE FEISTEN

24 WIE VIEL FLEISCH IST NOCH GESUND?

26 REZEPTTIPP: MARONEN-CREMESÜPPCHE

28 LECKER DURCHS JAHR MIT „RESTO PESTO“

30 DIE EINRICHTUNGEN DER AWO KOBLENZ

34 KFZ-VERSICHERUNG: DARUM PRÜFE, WER SICH (NEU) BINDET

36 MIT BAUSPAREN JETZT NIEDRIGE ZINSEN FÜR SPÄTER SICHERN

40 VERTRAUEN IST GUT... KONTROLLE IST BESSER?

42 WAS MACHEN EIGENTLICH…

44 VWA, DIE WISSENSCHAFFT

46 NEXT FOTO-SHOOTING

MIT LARA & ALEXANDER

54 NATUR-RESILIENZ-TRAINING UND WALDBADEN

56 IM ALEX GEHT’S AUF WELTREISE

58 NACHHALTIG HANDARBEITEN

60 GUINNESS WORLD RECORDS 2023

62 INTERNATIONALE SPIELTAGE

64 ENERGIE SPAREN - NICHTS FÜR WARMDUSCHER?

68 FUSSBALL - NEUER MONAT, NEUES GLÜCK

70 TUS KOBLENZ - VERTEIDIGTE DIE TABELLENFÜHRUNG

72 NEUWIEDER DEICHSTADTVOLLEYS WOLLEN DIE BUNDESLIGA ROCKEN

74 SPIELEVERLOSUNG

76 DAS MAGAZIN NEXT AUCH DIGITAL ERLEBEN

78 VERANSTALTUNGSHIGHLIGHT

76 VERANSTALTUNGEN IM OKTOBER 2022

84 IMPRESSUM

Jetzt kostenlose

Leseprobe anfordern!

Telefon: 0 26 22/1 09 00

Telefax: 0 26 22/1 44 40

info@meinlesezirkel.de

www.meinlesezirkel.de

Kostenlose Lieferung!

Monatlich kündbar!

5

Anzeige_Eigenwerbung_42x223mm.indd 1 06.03.15 11:17


10‘22 Fakten

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

Fakten

Vegeta

2021 ernährten sich

laut Bundesministerium

für Ernährung und

Landwirtschaft 10 % der

deutschen Bevölkerung ab

14 Jahren vegetarisch und

2 % vegan – jeweils doppelt

so viele wie noch im Jahr

zuvor! Das sind knapp

9 Millionen Menschen.

Nach einer Untersuchung der

Gesellschaft für Konsumforschung

(GfK) in Nürnberg hat sich die Zahl

der vegetarisch lebenden

Menschen seit 1983 mehr als

verfünfzehnfacht.

Vom 16. bis 18. Oktober ist

die VeggieWorld, die vegane

Messe, zu Gast in Düsseldorf.

Nach einer Untersuchung der

Gesellschaft für Konsumforschung

(GfK ) haben sich die Umsätze mit

Fleischersatzprodukten und

pflanzlichen Brotaufstrichen in den

vergangenen fünf Jahren fast verdoppelt.

Für etwa 63 Prozent

der Vegetarier spielen

moralisch-ethische

Gründe die größte

Rolle, um Fleisch dauerhaft

vom Speiseplan

zu streichen.

Die steilste Wachstumskurve

hatten dabei

Fischalternativen:

Hier ist der Absatz in den

letzten 2 Jahren um über

600 % gestiegen.

Eine Forsa-Umfrage fand heraus,

dass die jüngere Generation der

18- bis 29-Jährigen überwiegend,

mit 80 %, Nachhaltigkeit und

Umweltschutz als Grund für eine

vegetarische oder vegane

Ernährungsweise nennt.

6


ier

Am 1. Oktober ist

Welt-Vegetariertag

Fakten

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

10‘22

Der typische Vegetarier ist laut der

Vegetarierstudie der

Friedrich-Schiller-Universität Jena weiblich,

jung, überdurchschnittlich gebildet und

lebt in einer Großstadt.

Die Jugendumfrage der Heinrich-Böll-Stiftung 2020 zeigt:

Verglichen mit der Gesamtbevölkerung ernähren sich

doppelt so viele 15- bis 29-Jährige

vegetarisch oder vegan.

Die meisten, 70 %,

von ihnen sind weiblich.

Mehr als die Hälfte

der Deutschen (55 %)

bezeichnete sich 2020

als Flexitarierin

beziehungsweise

Flexitarier –

entscheidet sich also

ganz bewusst für

weniger tierische

Lebensmittel

auf dem Teller.

Foto: StockPhotoPro – stock.adobe.com

7


10‘22 Die Region liest

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

Der Mann, der auf

einen Hügel stieg

und von einem

Weinberg

herunterkam

Carsten Henn ist Weinjournalist, Autor diverser Weinsachbücher

und -krimis, hat Weinbau studiert, die

besten Weine der Welt verkostet - und ist doch beim

Versuch gescheitert, selbst Winzer zu werden. In einem

Weinberg an der Mosel versuchte er sich am Riesling,

dem heiligen Gral des deutschen Weinbaus. Doch seinem

Tropfen fehlte einfach das gewisse Etwas.

In diesem Buch geht er der Frage nach, woran es gelegen

hat, dass er sein Wissen nicht in die Praxis umsetzen konnte.

Er trifft Winzer mit unterschiedlichsten Philosophien, vom Verfechter

der Devise des kontrollierten Nichtstuns bis hin zum

Spiritualisten. Er macht Blindproben mit seinen biertrinkenden

Freunden und

besucht Deutschlands

kundigsten

Altweinhändler. Nach

und nach entdeckt

Carsten Henn Wein

als Mittel der Wahl auf

dem Weg zur Achtsamkeit.

Doch was

bedeutet das für ihn

und sein Leben?

Auf seiner Reise selbst

einen guten Mosel-Riesling

herzustellen, lernt er viel über Demut, Toleranz,

Geduld, Lebensfreude - die Zutaten für einen guten Wein

ebenso wie die für ein erfülltes Leben. Er spricht Lobeshymnen

auf den Mosel-Riesling aus, von welchen Winzern er

gelernt hat und was ihm

bei seinem Weinprojekt

so gar nicht

gelungen ist.

Sehr unterhaltsam!

Zum Buch l Der Mann, der auf einen Hügel stieg und von einem Weinberg herunterkam l Sebastian Henn

Dumont Verlag l 224 Seiten l Gebunden, EUR 20,00 l ISBN 978-3832181741

Zaunkönigsklänge

in der

Stadtbibliothek

Am 11. Oktober um 19 Uhr liest der aus Rübenach stammende

Autor Pitt Elben (mehr zu ihm in der aktuellen Podcast

Folge NEXT AutorInnenplausch auf Seite 12 13 ) in der

Stadtbibliothek Koblenz aus seinem ganz frisch veröffentlichten

Roman „Zaunkönigszeit“.

Der Roman spielt in den 1960er Jahren in dem fiktiven

Eifeldorf Zaunkönigsheim, das nicht zufällig Ähnlichkeiten

mit dem damaligen Dorf, heutigen Koblenzer Stadtteil

Rübenach aufweist. Obwohl die Handlung rein fiktiv

ist, schildert der Roman sehr authentisch das Dorfleben

Mitte der 60er Jahre: Die Abenteuer einer Jungengruppe,

die ersten Schritte einer Quereinsteigerin im Lehrerberuf,

das arbeitsreiche Leben einer Bauernfamilie… In seinem

vielschichtigen Episodenroman erschafft der „Jungautor“

wahrlich einen Kosmos. Es entsteht der Eindruck, als trüge

er nur zusammen, schreibe nur mit, was sich Alltägliches

und Unerhörtes in Zaunheim ereignet und konser-

8


Die Region liest

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

10‘22

Mutterherz

von Tess Gerritsen

Für eine Tochter würde eine Mutter alles tun. Wirklich alles?

Der neue Fall für die toughe Ermittlerin Jane Rizzoli und die

smarte Gerichtsmedizinerin Maura Isles von SPIEGEL-Bestsellerautorin

Tess Gerritsen! Der brutale Mord an einer Bostoner

Krankenschwester hält Detective Jane Rizzoli und Gerichtsmedizinerin

Maura Isles in Atem. Noch in ihrer Arbeitskleidung

wurde der Frau bei der Heimkehr der Schädel eingeschlagen.

Hat sie einen Dieb überrascht, oder hat jemand

auf sie gewartet? Was Jane da gar nicht gebrauchen kann, ist

eine Mutter, die sie permanent wegen einer vermeintlich entführten

Nachbarstochter anruft – eine, die schon mehrmals

weggelaufen ist. Zudem sind da noch diese unfreundlichen

Neuen in der Straße, die kürzlich eingezogen sind. Mit denen

ist etwas nicht koscher, glaubt Angela. Jane wischt die Warnungen

ihrer Mutter beiseite. Doch Angelas Bauchgefühl

trügt nicht und bringt sie in höchste Gefahr …

Rizzoli & Isles – bekannt aus dem TV – sind endlich zurück und

ermitteln in ihrem 13. Fall!

„Nimmt irgendjemand seine Mutter wirklich wahr, die so zuverlässig

ist wie die Schwerkraft?“ heißt es im Buch „Mutterherz“

ziemlich treffend. Der Thriller beweist einmal wieder die

literarische Stärke von Tess Gerritsen. Ihr gelingt es raffiniert

die Spannung bis zur letzten Seiten zu halten.

Zum Buch:

Mutterherz

Tess Gerritsen

Limes Verlag;

384 Seiten

Gebunden, EUR 22,00

ISBN 978-3809027560

viert so für seine Leser eine Gesellschaft im Wandel, die es

heute nicht mehr gibt.

Eines steht fest:

Es wird keine Lesung im ursprünglichen Sinn werden.

Mehrere Stimmen und musikalische Untermalungen sorgen

für einen kurzweiligen Abend!

Eintritt 4 Euro,

Karten im VVK in der Stadtbibliothek oder

an der Abendkasse erhältlich

9


10‘22 Die Region liest

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

19.–23. Oktober 2022

Ehrengast Spanien

Jede Buchmesse ist anders. Auch dieses Jahr

gibt es wieder einiges Neue in Frankfurt, auf dem

weltgrößten und wichtigsten Marktplatz der Publishing-Branche,

zu erleben.

BOOKFEST

Mit über 40 Veranstaltungen an 20 Orten in Frankfurt

wartet das diesjährige BOOKFEST auch außerhalb des

Messegeländes wieder auf. Hörbuchwelten, Kriminächte

oder Verlagsabende – das Programm ist so vielfältig wie

die auftretenden Autor*innen: Neben Bildungsexpertin

Florence Brokowski-Shekete, Volker Weidermann, Mithu

Sanyal und Florian Illies ist mit Elvira Sastre, Najat El Hachmi,

Isaac Rosa, José Ovejero und Rosa Ribas auch der Ehrengast

Spanien prominent vertreten. Immerhin sind auf

der aktuellen Neuerscheinungsliste derzeit mehr als 200

Titel von Autor*innen aus Spanien oder Literatur über

Spanien von deutschsprachigen Verlagen verzeichnet.

Das gesamte BOOKFEST-Programm ist auf www.buchmesse.de

einzusehen.

#BookTok Creation Corner und

TikTok Stage auf der Agora

Am Sonntag, den 23. Oktober 2022, wird die Social-Video-Plattform

TikTok von 10.00 bis 17.00 Uhr eine eigene

Bühne auf der Agora bespielen und dort in Talkrunden,

Workshops und Performances einige der beliebten Creator*innen,

Autor*innen und Verlage aus der #Book-

Tok-Community zusammenbringen. In der #BookTok

Creation Corner sind #BookTok-Creator*innen eingeladen,

eigene Videos aufzunehmen und live von der Messe

zu streamen, um ihre Eindrücke mit der Community zu

teilen und mit Bücherliebhaber*innen in den Austausch

zu kommen.

Frankfurt Pavilion:

Die kulturpolitische Bühne der

Frankfurter Buchmesse

Zwei Jahre lang hat er gefehlt, in diesem Herbst wird die

markante Holzkonstruktion des Architekturbüros schneider+schumacher

erneut das Bild der Agora prägen – und

nicht nur das. Der Frankfurt Pavilion wird in einem von der

Frankfurter Buchmesse und ihren Partnern kuratierten kulturpolitischen

Programm viele aktuelle Themen und Fragestellungen

aufnehmen und den Diskurs auf der diesjährigen

Buchmesse mitbestimmen. Geplant sind Veranstaltungen

zur Wehrhaftigkeit unserer Demokratien, zur Diversität in der

Medien- und Kulturbranche, zum Angriffskrieg Russlands

auf die Ukraine, zur russischen Opposition im Exil, zu Afghanistan

heute, zur Zukunft Europas und seinen Literaturen,

zu aktuellen Übersetzungsfragen, zu Klima und Ökonomie

u.v.m. Der Sonntag im Frankfurt Pavilion widmet sich den

Themen Kinder- und Jugendmedien und Hörbuch.

10


Themenschwerpunkt Ukraine

Ukrainische Buchverlage und Institutionen stellen an

einem 100 Quadratmeter großen Gemeinschaftsstand

mit eigener Bühne aus (Halle 4.0). Das umfangreiche Programm

am Stand beleuchtet die aktuelle Situation der

ukrainischen Verlagsbranche.

Neue Öffnungszeiten für das

Publikum und Buchverkauf

Erstmals können Privatbesucher*innen bereits ab 9.00 Uhr

am Messefreitag (21. Oktober 2022) die Frankfurter Buchmesse

besuchen. Der Buchverkauf ist ebenfalls bereits ab

diesem Zeitpunkt zum festen Ladenpreis möglich.

Foto: www.buchmesse.de

11

App der #fbm22

Praktisch, schnell und immer up to date zeigt die offizielle

App zur Buchmesse 2022 alle Veranstaltungen an.

Mit dem persönlichen Terminkalender mit Erinnerungsfunktion

behält man den Überblick und das Matchmaking-Tool

für Fachbesucher*innen liefert neue Kontakte.

Dank eines ISBN-Scanners können Buchtitel gescannt

und automatisch in einer persönlichen Favoritenliste gespeichert

werden. Die Frankfurter Buchmesse App steht

für IOS und Android zum kostenlosen Download bereit.

Hier downloaden:

https://www.buchmesse.de/app


10‘22

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

Podcast

NEXT

AutorInnen

Plausch

mit Pitt Elben

Moderation Dieter Aurass

Schon zum siebenundzwanzigsten Mal haben wir uns mit einem regionalen Autor anlässlich

unseres Podcast unterhalten. Diesmal mit Pitt Elben, einem ganz besonderen „Jungautoren“.

Denn der Begriff hat wenig mit seinem Lebensalter, viel mehr mit seiner Erstveröffentlichung

zu tun. Mit „Zaunkönigszeit“ beschreibt er eine Zeitreise in ein Eifler Bauerndorf Mitte

der 60er Jahre. Im sehr interessanten und symphytischen Gespräch spricht er mit Moderator

und Krimiautor Dieter Aurass über seine Heimat in der Eifel, seinem einstigen Beruf als Förderschullehrer,

der sehr viel mehr war, als „nur“ eine Anstellung als Lehrer und wie er dazu

kam so spät ein Buch zu schreiben.

Das ganze Gespräch

könnt ihr euch auf den

Streaming-Portalen wie

u.a. anchor und spotify

oder über unsere sozialen

Kanäle anhören.

Erzähl´uns doch zunächst einmal etwas über dein Buch.

Wann ist es erschienen, worum geht es?

Das Buch heißt „Zaunkönigszeit“ und ist eine Zeitreise in ein

Eifler Bauerndorf Mitte der 60er Jahre. Als mit Bau der Eifelautobahn,

also der heutigen A48, plötzlich vieles in Frage

stand, was über Generationen selbstverständlich schien: Die

kleinen Höfe starben, man rodete die Hecken zwischen den

Feldern. Die Flurbereinigung zerstörte die Natur. In der Kirche

wurde Latein als lethogische Sprache von deutsch abgelöst,

in der Schule aber mussten die Kinder plötzlich lateinische

Fachwörter gebrauchen. Aus heutiger Sicht also komplett

widersprüchlich. Es geht im Buch um Veränderungen, wie

Menschen damit fertig wurden und um den schleichenden

Verlust von Heimat.

12


SAVE THE DATE:

Am 11. Oktober, 19 Uhr,

ist Pit Elben in der

Stadtbibliothek Koblenz zu erleben!

Du sagst Eifeldorf. Ist das eine Anlehnung an deine ursprüngliche

Heimat Rübenach?

Ja, sicherlich. Das kann und will ich auch gar nicht verleumden.

Zaunheim, was übrigens eine frühere Wüstung

war, im Mittelalter existenter Weiler auf diesem Gebiet

(Es gibt auch heute noch eine Zaunheimer Straße im

Industriegebiet), das ist natürlich Rübenach. Ich habe

mich aber dafür entschieden, diesen fiktiven Namen zu

wählen, weil damit einfach vieles, was ich an Freiheiten

habe, möglich ist und es dann nicht so dokumentarisch

klingt. Das hat natürlich viele Vorteile für mich als Autor.

Wie kamst du denn dazu, dass du noch in dem späten Lebensabschnitt

entschlossen hast, einen Roman zu schreiben

– und wie lange hast du daran gearbeitet?

Die Idee für diesen Roman hatte ich schon lange. Aber

so lange ich berufstätig war, fehlte mir einfach die Muße

dazu. Als Kind habe ich die Zerstörung einer Schilfaue

im Dorf schmerzlich erlebt. Für uns war es der wildeste

Spielplatz der Welt, für die Erwachsenen aber war es

ein Ärgernis, ein Dreckloch, das man zu Geld machen

konnte. Zu Bauplätzen für eine Schule, einen Sportplatz.

Heute, grade in dieser Zeit, wäre dieser Schilf ein absolut

schützenswertes Biotop. Damals aber war es nur störend

für die Erwachsenen. Was für uns Kinder im Zeitraffer

passierte, der Schilfbrand, der Bau der Autobahn, die

Neuerungen in der Kirche und der Schule, das fand ich

Podcast

aufwühlend ohne es damals wirklich zu verstehen. Erst

als ich während meines Studiums in Köln die Folgen der

68er Unruhen erlebe, begriff ich schon früher in meinem

Heimatdorf Rübenach hatte es Vorzeichen für Erschütterungen

gegeben. A ich dann im Ruhestand endlich Zeit

hatte darüber zu schreiben, habe ich es dann auch angepackt.

Es hat etwa vier Jahre gedauert von der ersten Idee

bis zum fertigen Skript.

War es ein Problem einen Verlag zu finden?

Ja, das war ein Problem. Ich hatte glücklicherweise zwei

Werkstatt-Lesungen 2019, da das Kultursommer-Thema

„Heimat“ war. Das ermöglichte es mir an zwei Orten, meinem

jetzigen Wohnort Bad Kreuznach und in Koblenz ein

Stück weit zu überzeugen, dass man sowas mal riskiert.

Aber trotzdem, da ging ja dann mit Corona alles zu. Kleine

Verlage starben, ich hatte eine Einladung gehabt für

Leipzig zur Buchmesse. Aber die wurde dann ja dreimal

in Folge abgesagt. Insofern bin ich jetzt ganz glücklich,

nach einer längeren Zeit der regionalen Suche, in Bad

Kreuznach eine Verlegerin gefunden habe.

Wenn es heißt „Das war mein erstes Buch“ dann hoffe

ich doch ganz stark, dass es auch ein zweites geben

wird, oder?

Da bin ich noch am Zweifeln. Aber ich bin jetzt auch erstmal

dankbar dafür, dass dieses Skript nicht in der Schublade

landet und einen Verlag gefunden hat. Ich freue

mich jetzt erst einmal auf die Lesungen. Es gibt schon

drei Termine und ich freue mich sehr auf die Reaktion der

Leser. Deshalb mache ich mir da noch keine weiteren Pläne

für etwas Zukünftiges...

MEHR AUS DEM GESPRÄCH

ZWISCHEN DIETER AURASS UND

PITT ELBEN FINDET IHR ONLINE

AUF ANCHOR, SPOTIFY ETC ODER

AUF UNSEREN

SOZIALEN KANÄLEN

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

10‘22

13


Anzeige

VERANSTALTUNGSHIGHLIGHTS

Fr. 07.10. Berufs- u. Ausbildungsmesse

der IHK Koblenz Eintritt: Frei

So. 09.10. Kinderkleiderbörse Boppard

Weitere Infos unter

info@kkb-boppard.de

Eintritt: Frei

So. 09.10. 17:00 Uhr

Café Philosophique

Sokrates

Eintritt: Frei

Sa. 22.10. 20:00 Uhr

Nacht der Filmmusik

Gesangssolistin Anju Uher mit dem

Titanic-Orchester, Leitung Gerd Winzer

Eintritt: Vorverkauf ab 11,95 €, Abendkasse 21,00 €

So. 30.10. 15:00 Uhr - Premiere

Peter Pan

Kinderoper ab 6 Jahren

u.a. mit den VoKANTinos – Gesangsklasse

der 6. Jahrgangsstufe des

Kant-Gymnasium Boppard

Inszenierung und Kostümbild:

Manuela Strack, Blauer Salon und

Operiamo, Boppard

Eintritt: Vorverkauf 13,95 €, Kinder Schüler 6,00 €, Abendkasse 17,50 €

www.boppard-stadthalle.de

Tourist Information Boppard · Am Marktplatz

& 06742-38 88 · E-Mail: tourist@boppard.de

Reisebüro Waldforst · Pützgasse 4 · 56154 Boppard

& 06742-22 79 · E-Mail: info@waldforst.de

Freitag, 07. Oktober,

Berufs- und Ausbildungsmesse der IHK Koblenz

Die Ausbildungsmesse bietet allen, die noch einen Ausbildungsplatz

suchen, aber vor allem denen, die im nächsten

Jahr die Schule verlassaen, die Möglichkeit, sich mit Fragen

der Berufswahl und den regionalen Ausbildungsmöglichkeiten

auseinander zu setzen.

Eintritt: FREI

Sonntag, 09. Oktober,

Kinderkleiderbörse Boppard

Nach der Corona-Pause findet wieder eine Kinderkleiderbörse

Boppard statt. Das Ziel ist gut erhaltene Kinderkleidung

sowie Spielzeuge nicht zu verschwenden, sondern weiter zu

verkaufen und nebenbei noch etwas Gutes zu tun. Denn mit

jedem verkauften Teil erhöht sich der Spendenbetrag, der am

Ende einer jeden Börse für einen guten Zweck zur Verfügung

steht. Eine Kontaktaufnahme und Anmeldungen sind jederzeit

unter info@kkb-boppard.de möglich.

Eintritt: Frei

Sonntag, 09. Oktober, 17.00 Uhr

Café Philosophique – Sokrates

Eintritt: Frei

Samstag, 22. Oktober, 20.00 Uhr

Nacht der Filmmusik

Gesangssolistin Anju Uher mit dem Titanic-Orchester, Leitung

Gerd Winzer

Eintritt: Vorverkauf ab 11,95 €, Abendkasse 21,00 €

Sonntag, 30. Oktober, 15.00 Uhr

Weltpremiere Peter Pan

Kinderoper ab 6 Jahren

u.a. mit den VoKANTinos, der Gesangsklasse der 67. Jahrgangsstufe

des Kant-Gymnasium Boppard

Aus der Feder des jungen Mainzer Komponisten Julian

Mörth stammt die wunderbare Musik zu der Geschichte des

bekannten Helden der Kindheit und der Träume: Peter Pan.

Eintritt: Vorverkauf 13,95 €, Kinder Schüler 6,00 €,

Abendkasse 17,50 €


Kultur

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

10‘22

Neuer Geschäftsführer

der BUGA

gGmbH zu Gast

in Lahnstein

Besichtigung der künftigen

BUGA-Flächen

Der neue Geschäftsführer der Bundesgartenschau

Oberes Mittelrheintal 2029 gGmbH, Sven Stimac,

besuchte kürzlich auf Einladung des Lahnsteiner Oberbürgermeisters

Lennart Siefert zusammen mit Prokurist

Andreas Jöckel und Planer Rick Vogel die BUGA-Flächen

in Nieder- und Oberlahnstein. Lahnstein wird bei

der Gartenschau im Welterbe Oberes Mittelrheintal

einer der zentralen Schwerpunktorte.

Stimac verschaffte sich einen ersten Eindruck über den

Mündungs- und Hafenbereich sowie die Rheinanlagen

in Oberlahnstein. Außerdem informierte er sich über den

Stand der beiden großen Projekte Lahnquerung und Lahnufergestaltung.

Zwar steht das übergeordnete Thema für die BUGA im

Mittelrheintal noch nicht fest, für Lahnstein könne er sich

aber „Leben am Wasser“ gut vorstellen, mit den Schwerpunkten

Bewegung, Sport und Gesundheit.

Geschäftsführer Sven Stimac, Lahnsteins OB Lennart Siefert,

Andreas Jöckel und Rick Vogel besichtigten das künftige

BUGA-Gelände. (Foto: Stadtverwaltung Lahnstein)

„Die Bundesgartenschau wird auch in Lahnstein einen

großen Entwicklungsschub im Stadtbild mit sich bringen.

Ich freue mich, Teil dieses großartigen Projekts zu

sein und meine Heimatstadt weiter nach vorne zu bringen“,

so Lahnsteins Oberbürgermeister Lennart Siefert

während des Rundgangs.

Nach der Geländebesichtigung war Stimac noch zu Gast

im BUGA-Ausschuss, stellte sich dort kurz vor und beantwortete

die zahlreichen Fragen der Politik.

Tickets und Infos

www.d2mberlin.de | und bei allen guten VVK-Stellen

die feisten

Das Feinste der feisten

DO. 13.10.2022

KOBLENZ

RHEIN-MOSEL-HALLE

Anzeige

15


10‘22

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

Kino

Start 13.10. Drama, Biografie

Start 20.10. Komödie

Start 20.10.

Familie, Animation

Louis Hofmann, Jonathan Berlin,

Luna Wedler, Regie: Maggie Peren

FSK: 6

Berlin 1942. Der junge Jude Cioma Schönhaus

lässt sich weder seine Lebensfreude

nehmen noch von irgendjemanden

einschüchtern - schon gar nicht von den

Nazis! Er tritt die sprichwörtliche Flucht

nach vorne an. Zusammen mit seinem

guten Freund Det begibt er sich mitten ins

Leben und unter Menschen - denn seiner

Ansicht nach sind die besten Verstecke

dort, wo alle hinsehen! Mit Einfallsreichtum,

Charme und einer gehörigen Portion

Chuzpe schlägt sich Cioma durchs Leben,

beflügelt durch Gerda, in der er nicht nur

seine große Liebe, sondern auch seine

Meisterin der Mimikry findet...

Iris Berben, Christoph Maria Herbst,

Florian David Fitz, Regie: Sönke

Wortmann

FSK: 0

Es hätte ein harmonisches Familientreffen

werden sollen. Doch kaum sind das

Ehepaar Stephan und Elisabeth mit den

frisch gebackenen Eltern Thomas und

Anna auf Lanzarote eingetroffen, brechen

in der Familie Böttcher neue Konflikte auf.

Nicht nur erkennen Thomas und Elisabeth

ihr geliebtes Familiendomizil kaum

wieder, viel schlimmer noch: Ihre Mutter

Dorothea und Adoptivsohn Rene haben

ihre Beziehung auf der kanarischen Insel

in jeder Hinsicht vertieft und verkünden

ihren Kinderwunsch!

Uwe Ochsenknecht,

ChrisTine Urspruch, Andre Jung,

Regie: Ali Samadi Ahadi und

Markus Dietrich

Die Helden unserer Geschichte Svunja,

Tjorben und Smartö werden losgeschickt,

um sich auf die Suche nach dem Gelobten

Land zu machen. Basierend auf den Figuren

von Pettersson und Findus von Sven

Nordqvist erzählt der Film die Geschichte

der Mucklas und wie sie zu Pettersson und

Findus kamen. Quelle: film. mfg. deMucklas

sind kleine koboldähnliche Wesen, die

in einem nostalgischen und chaotischen

Kramladen seit Generationen leben und

sich dort alles mopsen können, was sie

brauchen. Unglücklicherweise verstirbt

der Besitzer des Ladens.

RABATTCOUPON

50 CENT RABATT

AUF UNSERE KINOMENÜS*


Kino

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

10‘22

104907

INFOS & TICKETS:

www.odeon-apollo-kino.de

Tel.: 0261 - 3 11 88

Start 22.09. Sci-Fi, Abenteuer

TOP FILM

Quelle: www.filmstarts.de

Sam Worthington, Zoe Saldana und

Sigourney Weaver in einem Film von

James Cameron

FSK: 12

Vor Jahren wurde Jake Sully schwer verwundet

und ist seitdem von der Hüfte

abwärts gelähmt. Als ihm für ein Projekt

das Angebot unterbreitet wird, zum weit

entfernten Pandora zu reisen, willigt er

schnell ein, um seinem für ihn sinnlos

gewordenen Leben zu entkommen.

Denn dort erwarten ihn unvorstellbar

schöne und farbenreiche Landschaften

aus üppigen Regenwäldern mit fantastischen

Pflanzen und Tieren - manche

wunderschön, andere furchterregend.

Doch Pandora ist nicht unbewohnt: Die

Na`vi sind die Ureinwohner des Planeten

und leben im Einklang mit der Natur, die

sie umgibt.

Start im

Odeon-Apollo-Kino

22.09.2022

17


10‘22 Kultur

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

TOBIAS MANN:

MANN GEGEN MANN

DAS 7. SOLO

Am 5. Oktober 2022 im Cafe Hahn

Tobias Mann, seines Zeichens Satiriker und Musiker,

stellt sich im neuen Kabarettprogramm seinem ultimativen

Endgegner und – Überraschung – es ist Tobias

Mann selbst. Die härtesten Diskussionen führt er mittlerweile

nicht mehr im Internet, sondern in seinem tiefsten

Inneren und dabei zeigt sich: Selbst bei Facebook

und Twitter geht es gesitteter zu. Jedes Selbstgespräch

eskaliert und mündet in wüsten Beschimpfungen und

Hasskommentaren, ohne Chance darauf, dass der User

gesperrt wird. Schlimm für ihn, aber gut für sein Publikum,

das nun an diesem höchst unterhaltsamen, kabarettistischen

Kampf Mann gegen Mann teilhaben darf.

In Zeiten von vielfliegenden Umweltaktivisten,

bestechlichen Volksvertretern

und kriminellen Ordnungshütern

kann man die Augen auch vor den

eigenen Inkonsequenzen kaum noch

verschließen – und das lässt einen

zum Hulk werden. Zu allem Übel ist

Tobias Mann auch noch das, was sein

Name verspricht: ein Mann – cis, Weiß

und seit Neuestem auch nicht mehr

ganz jung. Bricht sich darum jetzt

vielleicht diese toxische Männlichkeit

bahn, von der alle sprechen und

die so viele seiner Altersgenossen in

wütende Fortschrittsblockierer und

Patriarchen alter Schule verwandelt?

Hoffentlich nicht, aber die grundsätzliche

Frage bleibt: Ist der Mann

vielleicht die Wurzel allen Übels? Sicher,

es gibt auch böse Frauen, aber

sind die nicht eher ein Beweis dafür,

dass es – frei nach Adorno – heißen

muss: „Es gibt kein weibliches Leben

18

in einem männlichen System!“ Die Politik nimmt die neue,

deutsche Aggression dankend auf und verlegt Intrigen und

Machtspielchen, die sonst hinterhältig im Stillen verlaufen

wären, auf die große Bühne. Für Tobias Mann ist all das

zwiespältig und ein ständiger innerer Kampf: Als Mensch ist

er angepisst, als Kabarettist bedankt er sich für das fantastische

Material. Der Satiriker in ihm mahnt: „Die Zuschauer

müssen unbedingt was mitnehmen. Es braucht Haltung!“

Der Gesellschaftsbeobachter entgegnet: „Haltung – schön

und gut, aber man muss schon alle Seiten beleuchten!“ Der

Komiker schreit: „Scheiß drauf! Die Pointe muss knallen!“ In

Texten und Liedern schießt der vielfach ausgezeichnete

Kabarettist (u.a. Deutscher Kleinkunstpreis, Prix Pantheon,

Salzburger Stier, Deutscher Comedypreis für die ZDF Show

„Mann, Sieber!“) auch in seinem 7. Bühnenprogramm gegen

Alles und Jeden, der es verdient hat. Und allzu oft ist

das sogar er selber. Aber keine Angst: Beim Kampf gegen

sich selbst gibt es zumindest zwei Gewinner: Tobias Mann

und sein Publikum.

www.tobiasmann.de

WIR VERLOSEN

3 X 2

Karten

Teilnahme bis 03.10.2022 per Email an

verlosung@magazin-next.de

Betreff: TOBIAS MANN


Genuss

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

10‘22

Der etwas andere Adventskalender

24 kleine, feine Genussmomente

Gerade genießen wir noch goldene Herbstabende,

die Nächte draußen, Grillparties im

Garten und Cocktails auf der Terrasse der

Lieblings-Bar ...

Nun werden die Tage bereits kürzer und die Temperaturen

sinken. Überraschend schnell denken wir bei lauschigen

Herbstabenden schon an den ersten Schnee und an

Weihnachtsgeschenke.

Die Birkenhof-Brennerei in Nistertal ist immer ein echter

Geheimtipp, was hochprozentige Geschenkideen angeht.

In diesem Jahr hat das Team um Steffi und Peter Klöckner

eine neue, außergewöhnliche Idee am Start: Mit dem ersten

BIRKENHOF-Adventskalender für

Genießer gibt es an 24 Tagen kleine,

feine Genussmomente mit feinsten Spirituosenminiaturen

von 17,5 – 56 % vol. Der

Kalender enthält 20 Miniaturen à 2cl und 4 Miniaturen

à 5cl. Fassgelagerte Feine Spirituosen, traditionelle

Köstlichkeiten und nicht zuletzt ausgewählte Brände aus

der Birkenhof Master Edition wurden versteckt. Eine unkonventionelle

und genussvolle Geschenkidee für Familie,

Freunde, Kollegen und Geschäftspartner.

Der BIRKENHOF-Adventskalender ist ab sofort über

den Online-Shop der Destillerie und natürlich im Genuss-Shop

auf dem Hof direkt erhältlich. Auch im gut

sortierten Einzelhandel wird er zu bekommen sein.

Jetzt im

Online-Shop und

im Genuss-Store

erhältlich!

19


10‘22 Genuss

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

Bier-Tasting am

Bayrischen Abend

15. Oktober

Bereits am 13. Mai 2022 wurden sechs verschiedene regionale Biere aus der Region verkostet.

Herr Maurer, Bierbotschafter aus GLOBUS Koblenz-Bubenheim, hat zu diesem Anlass die

Kunden genussvoll durch den Abend begleitet und Wissenswertes über die Braukünste der

verschiedenen Biere erzählt. Der Abend wurde durch ein 3-Gänge-Menü des Restaurant-Leiters

Holger Nass begleitet. Am 15. Oktober wird es im Rahmen des Bayrischen Abends eine

Fortsetzung dieser erfolgreichen Veranstaltung geben.

20


Genuss

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

10‘22

Zum Einstimmen:

Wissenswertes über Bier

• Vor ca. 13.000 Jahren könnte das allererste Bier der

Menschheitsgeschichte hergestellt worden sein – der

Fund einer uralte Braustätte im heutigen Israel weist darauf

hin.

• Andere Hinweise auf das erste Bier gehen mehr als 8.000

Jahre zurück und führen nach Babylonien, Mesopotamien

und Ägypten.

• Bei der Herstellung von Bier nach dem Deutschen Reinheitsgebot

aus dem Jahr 1516 dürfen Brauer nur vier

Zutaten verwenden: Hopfen, Wasser, Malz (Gerste) und

Hefe.

• Die zahlreichen Biersorten unterscheiden sich nicht nur

im Geschmack und im Erscheinungsbild, sondern auch

im Alkoholgehalt. Meist beträgt dieser aber um die 5 Volumenprozent

Alkohol.

• Natürlich gibt es Ausnahmen. Bockbiere und dunkle

Starkbiere erreichen häufig mehr als 7% Vol. Auch das

beliebte Wiesnbier enthält mit 6,4% Vol. mehr Alkohol als

viele andere Biere.

• Alkoholfreies Bier ist meist nicht wirklich alkoholfrei. Darin

verstecken sich noch ca. 0,5 Volumenprozent Restalkohol,

darf damit jedoch laut Gesetz in Deutschland so

bezeichnet werden.

• Rund 1.500 Brauereien und über 5.000 Biermarke gibt es

in Deutschland. Insgesamt produzieren deutsche Brauereien

93,5 Hektoliter jährlich (2017). Mit diesen Zahlen

erreicht Deutschland aber nur Platz 5 der Bierproduktionsländer.

An der Spitze steht China mit jährlich 460 Millionen

Hektoliter Bier.

Anzeige

Bayrischer Abend

Abend rund um den Fisch

Am Samstag, den 15.10.2022

von 18.00 bis 21.00 Uhr im

Globus Koblenz-Bubenheim

Wir verköstigen passende

Biere zu Ihrer Lieblingszeit

mit einem 3-Gänge-Menü.

Teilnehmerkarten erhalten Sie

an der Kundeninformation.

Kosten pro Person 39.00 €

Ticketpreis ist nicht erstattbar.

Am Samstag, den 05.11.2022

von 18.00 bis 21.00 Uhr im

Globus Koblenz-Bubenheim

Unser Restaurant leitet

bereitet für Sie ein 4-Gänge-

Menü vor und unser Fisch-

Sommelier erzählt Wissenswerte

rund um den Fisch.

Teilnehmerkarten erhalten Sie

an der Kundeninformation.

Kosten pro Person 45.00 €

Ticketpreis ist nicht erstattbar.

Samstag ist Kindertag

23.09.2022, 13.00–19.00 Uhr Haribo Kinderfest

22.10.2022, 10.00–15.00 Uhr Kürbis bemalen

12.11.2022, 10.00–16.00 Uhr Eiskönigin zu Besuch bei GLOBUS

19.11.2022, 10.00–16.00 Uhr Kinderzaubershow,

Kinderschminken & Ballonmodellage

26.11.2022, 10.00–16.00 Uhr Plätzchen backen

10.12.2022, 10.00–16.00 Uhr Nikolausstiefelaktion

GLOBUS Handelshof St. Wendel GmbH & Co. KG

Betriebsstätte Koblenz-Bubenheim

Jakob-Caspers-Straße 2,

56070 Koblenz-Bubenheim

Telefon: 0261 98354-0

globus.de/koblenz

info-sbwkbb@globus.de

(Gesellschaftssitz: Am Wirthembösch, 66606 St. Wendel)

Markthalle:

Mo–Sa: 8.00–21.00 Uhr

Sonn- und feiertags geschlossen.

Tankstelle:

Mo–So: 7.00–22.00 Uhr

Nur Kartenzahlung möglich!

21


10‘22 Im exklusiven Video-Interview

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

Im exklusiven

Video-Interview

Wir sind

vom Glück

geküsst.

Wann kam die Entscheidung Comedy

und Musik zum Beruf zu machen?

Mathias: Es war mehr oder weniger

keine Entscheidung, die im Gremium

entschlossen wurde, sondern

das fand einfach statt. Wir haben zu

der Zeit, als noch laute Rockmusik

sehr angesagt war, angefangen das

akustische Zeug zu machen und das

ist auf große Resonanz gestoßen. Bei

uns war der Antrieb eigentlich immer

der Spaß an der Sache. Der Erfolg hat

uns überrascht und ging immer mit.

Rainer: Diesen Punkt an dem man sagen

könnte, ab dem Datum wurden

wir professionell, den gab es nicht. Es

ist so, dass man das auf einmal merkt

und sich fragt: Huch, wo bin ich denn

hier reingerutscht? Das ist ja geiler als

das Studium zu Ende zu bringen, aufregender

als im Laden zu arbeiten.

Man macht einfach immer weiter

und es wird immer schöner. Es hat

einfach immer Spaß gemacht.

Wo ist der Begriff „Pop-A-capella-Comedy“

entstanden?

Mathias: Der kommt ja noch von

Ganz Schön Feist. Kennst du die eigentlich?

Wir haben uns mit Mathias Zeh

und Rainer Schacht, oder alias

schlicht „die feisten“, unterhalten,

unter anderem über ihre

ersten Zugänge zur Musik, das

Wort mit dem sich ihre Art der

Kunst beschreiben lässt. Außerdem

sprachen wir über ihr umfangreiches

Programm, was die

Zuschauer auf der Tour erwartet,

die sämtlichen Preise die sie

schon abgeräumt haben und

was sie ganz besonders daran

lieben auf der Bühne zu stehen.

Das komplette Video-Interview

könnt ihr euch auch digital in unserem

e-Paper, online auf www.

magazin-next.de/category/

videos-serien oder auf unseren

sozialen Kanälen anschauen.

Ja, da war noch einer mehr dabei.

Mathias: Ja, da war noch einer

mehr dabei. Und da ist der Begriff

entstanden. Du weißt ja, man muss

Menschen, die einen nicht kennen,

immer irgendwie versuchen zu

beschreiben was auf sie zukäme,

wenn sie ein Konzert besuchen.

Dann versucht man Begriffe zu benutzen,

die populär sind.

22


Am 13.10.2022

in der Rhein-Mosel-Halle

Koblenz

mit dem

Künstlerduo

die feisten

Rainer: Heute passt der aber nicht

mehr. Wir haben uns beide dann

noch einmal als die Zwei-Mann-

Song-Comedy kreiert. Manchmal

kommen diese Einflüsse auch von

Journalisten. Das ist eigentlich

gut, wenn das nicht immer eine

Einbahnstraße ist. Sondern, wenn

du von Schreibenden und aus Gesprächen

etwas rausziehen kannst.

Dann nehmen wir die Zwei-Mann-

Song-Comedy gerne entgegen.

Der Umfang des Programms ist

ja gewaltig über die Jahre. Wo

nehmen denn die meisten Ideen

ihren Ursprung?

Mathias: Das ist ganz unterschiedlich.

Wir haben eine Tradition: Wir

fahren immer weg. Wenn wir nicht

auf Tour sind. Arbeitswochen nennen

wir das. Wir fahren dann in ein

Ferienhaus, wo dann Songs entstehen.

Ich mache Sachen, die entstehen

im Kopf aus dem Leben, aus

dem eigenen Humorempfinden.

Das ist wirklich ein bunt gemischter

Cocktail. Sodasss man gar nicht

sagen kann: so und so läuft das.

auch etwas Zeit dafür hat. Also

sprich einfach mal nicht zielgerichtet

zu spielen. Das ist, wenn man

es so will ein Kinderspiel. Wir spielen

mit Worten, mit Musik, ohne

gleich im Kopf zu haben, da wird

jetzt gleich etwas bei rauskommen.

Du merkst einfach: das ist ein Fragment,

da kannst du weiter arbeiten,

das kann man sich gegenseitig vorstellen

und sich austauschen. Und

wenn wir Glück haben und es gut

läuft, ist dann irgendwann ein neuer

Song fertig.

Wenn man für eine Zeit bühnenabstinent

war, wie auch ihr es

eine Zeit durch die Corona-Pandemie

sein musstet, stellt man

doch auch fest, dass man auf eine

Art bühnensüchtig ist. Seid ihr das

auch?

Mathias: Ich will da ganz vorsichtig

Vielen Dank,

MATHIAS ZEH und RAINER SCHACHT,

vielen Dank

JOHANNES FISCHER,

der das Interview in unserem Auftrag führte.

Neugierig geworden?

Im exklusiven Video-Interview

Das komplette Video-Interview könnt ihr euch auf

www.magazin-next.de/category/videos-serien

oder auf unseren sozialen Kanälen anschauen

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

10‘22

sein. Wir sind vom Glück geküsst,

dass wir das machen können, was

wir machen. Aber es muss sich die

Waage halten. Natürlich ist man

froh, wenn man spielen kann, und

nicht, dass man die Bühne schmälern

will, aber wir machen auch so

Musik. Wir würden auch so Musik

machen, wenn es die Bühne gar

nicht gäbe.

Rainer: (...) Aber wir treten sehr sehr

gerne vor Publikum auf. Das ist sehr

erfüllend!

Mathias: Wir haben ja auch ein geiles

Publikum. Das grüßen wir an

dieser Stelle! Es hält uns die Treue,

unfassbar. Die behalten die Karten,

kommen zu unseren Konzerten.

Das ist in Zeiten wie diesen alles andere

als normal. Dicken Dank dafür!

Rainer: Wenn es gut läuft, ist man

als schreibender Musiker die ganze

Zeit dabei. Das heißt, wenn man

23


WIE VIEL FLEISCH

Anzeige

IST NOCH GESUND?

In Deutschland wird viel

Fleisch verzehrt.

Obwohl sein Image stark

schwankt zwischen

ungesund und

unverzichtbar.

Doch wie viel Fleisch ist

noch gesund?

Aufgrund seiner großen Produktpalette und zahlreicher

Zubereitungsmöglichkeiten ist Fleisch ein beliebtes Lebensmittel,

das oft und meist in rauen Mengen auf den

Tisch kommt. Nicht zuletzt beim Grillen. Am beliebtesten

ist bei den Deutschen noch immer Schweinefleisch mit

einem Verzehr von rund 40 Kilo pro Kopf im Jahr, gefolgt

von Geflügelfleisch mit knapp 11 Kilo und Rind- und Kalbfleisch

mit 8,3 Kilo. Die Hälfte davon in verarbeiteter Form

als Wurst oder anderer Fleischwaren. Und auch wenn der

Fleischkonsum in den letzten Jahren leicht zurückgegangen

ist, isst der Bundesbürger noch immer durchschnittlich

61,6 Kilo pro Kopf im Jahr. Aber ist das noch gesund?

Keine Frage: Fleisch ist ein wichtiger Lieferant für gute

Proteine, Vitamine und Eisen – alles notwendige Bestandteile

einer gesunden Ernährung. Doch achtet darauf,

dass die Fleischportion nicht zu groß ausfällt und

nicht die des Gemüses auf dem Teller übersteigt. Die

Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt,

Fleisch nur in Maßen zu essen. Das bedeutet konkret,

dass ein gesunder Erwachsener insgesamt nicht mehr

als 300 bis 600 Gramm Fleisch und Wurst pro Woche zu

sich nehmen sollte.

Fleischfreie Alternativen?

Es ist daher gar nicht verwunderlich, dass sich Veggieburger,

Tofuhackfleisch und Sojaschnitzel immer größerer Beliebtheit

erfreuen und auch für Fleischliebhaber zu einer praktischen

Alternative entwickelt haben. Fleischersatzprodukte

gibt es mittlerweile ausreichend, um den Bedarf an tierischem

Eiweiß durch pflanzliches Eiweiß zu ersetzen. Doch

ganz so radikal muss es gar nicht sein. Es kommt nur auf das

richtige Maß an. Denn ein kompletter Fleischverzicht ist für

einen normalgewichtigen, gesunden Erwachsenen aus gesundheitlichen

Gründen gar nicht notwendig, solange der

Speiseplan abwechslungs- und nährstoffreich ist.

Gesundes Fleisch

Fleisch vom Metzger ist zwar teurer, in der Regel jedoch

auch frischer. Zusätzlich ermöglicht es ein bewussteres

Einkaufsverhalten, weil es viel bedarfsgerechter und

umweltschonender durch den Verzicht auf Plastikverpackungen

eingekauft werden kann. Das Fleisch sollte umgehend

nach dem Einkauf kühl gelagert werden. Hierfür

wird die kühlste Stelle im Kühlschrank empfohlen, meist

ist dies die Glasplatte über dem Gemüsefach.

Foto: Foxy_A– stock.adobe.com

24


Koblenzer Altstadt

Ihr Traditionsmetzger

unter neuer Führung

am Rathaus.

Mitten im Herzen der

Koblenzer Altstadt

ehemals

Metzgerei

Karst

Ihr Traditionsmetzger

Täglich wechselnder Mittagstisch, große Auswahl,

Menü ab 5,90 €

Catering kalt und warm

Fleisch- und Wurstspezialitäten aus eigener Herstellung

Casinostraße 3 56068 Koblenz Telefon 0261 - 9141557

Email info@feinkost-rathaus.de - www.feinkost-rathaus.de

Öffnungszeiten Montag bis Freitag 7 – 14:30 Uhr

Samstag 8- 13 Uhr Sonn- und Feiertage geschlossen


10‘22 Die Region kocht

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

Maronen-Cremes

mit Apfel und Majoran

Zutaten für 4 Personen

300 g vorgegarte Maronen

1 Stange Lauch

150 g Knollensellerie

2 EL Öl

1 l Gemüsebrühe

½ Bund Majoran

1 säuerlicher Apfel

1-2 EL Zitronensaft

100 g Sahne

Salz und Pfeffer

26


Anzeige

üppche

Marksburg Schänke

Zubereitung

Sellerie schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden.

Lauch waschen und in feine Ringe scheiden. 1 EL Öl

in einem Topf erhitzen. Sellerie, Lauch und die Maronen

darin leicht anbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen

und zugedeckt ca. 15-20 Min. leicht köcheln lassen bis

der Sellerie weich ist.

In der Zwischenzeit den Apfel waschen, vierteln und entkernen.

Danach in feine Scheiben schneiden. Die Scheiben

mit Zitronensaft beträufeln.

1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Äpfel kurz darin

anbraten. Danach zur Seite stellen. Wenn sie ausgekühlt

sind Majoran unter die Apfelscheiben mischen.

Dann die Sahne zur Suppe geben. Suppe fein pürieren

und nochmal kurz aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Garnierung

Suppe in 4 Schalen füllen und mit

Apfel-Majoran-Mischung toppen.

Diese Suppe können Sie bei unserem Weihnachtlichen

Fürstenschmaus genießen!

Foto: schulzfoto – stock.adobe.com

Wir wünschen

einen guten Appetit!

Ihre Marksburgschänke

Weihnachtlicher

Fürstenschmaus

auf der Marksburg

Mittelalterliches Bankett & Spektakel

79 Euro pro Person

Zu folgenden Terminen

können Sie sich anmelden:

26.11.2022 | 9.12.2022 | 10.12.2022,

16.12.2022 | 17.12.2022

06.01.2023 | 07.01.2023

Kartenverkauf unter

www.marksburg-schaenke.de

0 26 27 / 97 12 40

info@marksburg-schaenke.de


10‘22 Genuss

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

Genuss

LECKER DURCHS

JAHR MIT

„RESTO PESTO“

Neuer Kalender von Kreis Neuwied und

Abfallwirtschaft gibt viele Tipps zur Vermeidung von

Lebensmittelverschwendung

„Schmeckt nicht mehr – dann

kommt’s eben weg!“: Pro Jahr entsorgt

jeder Bundesbürger durchschnittlich

75 kg Lebensmittel. In

Summe sind das mehr als 6 Mio.

Tonnen Lebensmittel, die jedes

Jahr weggeworfen werden. Ungefähr

die Hälfte davon könnte

jedoch gegessen werden, würde

man Einkauf, Lagerung und Essensplanung

verbessern.

Um dieses Thema schon den

Kindern nahezubringen, hat die

Abfallwirtschaft des Landkreises

Neuwied gemeinsam mit der Kreisverwaltung

Neuwied einen Kalender

erstellt: Lecker durchs Jahr mit

Resto Pesto: Weniger für die Tonne.

Mehr für dich!

Denn: „Lebensmittel wegzuwerfen

ist einfach unsinnig, wenn man

sich vor Augen hält, dass Energie

erst in die Produktion und hinterher

auch noch in die Entsorgung

gesteckt werden muss. Im Landkreis

Neuwied fallen jährlich 30.000

bis 32.000 Tonnen Bioabfälle mit

einem Lebensmittelanteil von rund

50 Prozent an, da würde sich ein

Rückgang lohnen“, meint Landrat

Achim Hallerbach.

Aufgrund dieser Problematik ist

die Neuwieder Abfallwirtschaft

bereits seit 2012 aktiv, ein breiteres

Bewusstsein in der Bevölkerung

zu schaffen. „Im Außerschulischen

Lernort Linkenbach bieten wir verschiedene

Kochangebote in unserer

Lehrküche an. Auch bei Führungen

über unseren Wertstoffhof

zeigen wir vor allem Kindern, aber

auch allen anderen Bürgerinnen

und Bürgern, was mit dem Müll

passiert“, berichtet Jörg Schwarz,

Vorstand der Abfallwirtschaft Landkreis

Neuwied. „Dabei geht es auch

um Mülltrennung, die viel Aufwand

und Energie kostet, wenn sie nicht

schon im eigenen Haushalt erfolgt“,

so Schwarz weiter.

Die Kalender, die als Geburtstagskalender

angelegt sind, werden

dieses Jahr erstmalig in allen 1.

Klassen im Landkreis Neuwied verteilt.

„Wir freuen uns, wenn unser

Kalender die gesamte Grundschulzeit

unterrichtsbegleitend genutzt

wird“, formuliert Patricia Borsch,

Marketing & Öffentlichkeitsarbeit

28


Genuss

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

10‘22

von links: Heike Bojahr und David Münz mit ihrer ersten Klasse der

Grundschule Limbach, Gabi Schäfer, Michael Treppesch, Jörg Schwarz und

Landrat Achim Hallerbach

der Abfallwirtschaft Landkreis

Neuwied.

Der Kalender bietet neben einigen

einfachen und leckeren Resteverwertungs-Rezepten

auch Tipps

und Quizfragen rund um die Themen

Lebensmittelverschwendung,

Aufbewahrungstipps, Rezeptideen

für Essensrest, Umwelttipps, Saison-

und Aussaatkalender sowie

Sortieranleitungen für den Abfall.

Die drei Begleitfiguren Simon, seine

Mutter Sonja und Tonnja – die Biotonne

– begleiten spielerisch durch

das Kalenderjahr. Anschauliche

Details findet man auch hinter den

monatlich abgedruckten QR Codes.

„Wir hoffen, dass wir mit diesem

liebevoll gestalteten Kalender die

Schüler im Kreis Neuwied animieren,

bewusster mit den Lebensmitteln

umzugehen und vielleicht

auch Spaß an neuen Speisen zu

finden, wie einem Radieschenblätterpesto“,

hofft Michael Treppesch

vom Außerschulichen Lernort Linkenbach.

„Deshalb bietet der Kalender auch

monatlich den Hinweis auf erntefrisches

Obst und Gemüse sowie von

Lagerware“, weiß Gabi Schäfer von

der Stabsstelle Energie, Klima und

Umwelt zu berichten.

Aber auch beim Einkaufen ist ein

Einkaufszettel hilfreich. „Was man

von der vermeintlich günstigeren

XXL-Packung wegwirft, weil man

es doch nicht isst, das sind die Lebensmittelabfälle,

die allein durch

bewussteres Einkaufen bereits vermieden

werden können“, ergänzt

Jörg Schwarz als weiteren Tipp zur

Vermeidung der Verschwendung

von Lebensmitteln.

29

Fotos: Abfallwirtschaft Landkreis Neuwied


10‘22 Region

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

Die Einrichtungen

Koblenzer Unikate-Kaufhaus

Wir bieten auf 600 m² eine große Auswahl an preisgünstigen,

gebrauchten Möbeln, Haushaltsgeräten

und Porzellan an. Natürlich ist unser Angebot damit

nicht erschöpft. Unser Verkaufsraum im Wallersheimer

Weg 64 in Lützel (gegenüber Dekra) ist montags – freitags

von 8:00 bis 18:00 Uhr für Sie geöffnet.

Die Räumlichkeiten bieten auf freundlicher, heller Fläche

eine große Auswahl an guten gebrauchten, aber auch

teilweise neuen Möbeln. Dazu bieten wir dort auch gut

erhaltene Secondhand-Kleidung an. Das Kaufhaus wird

in Arbeitsgemeinschaft mit dem Koblenzer Verein Bewährungshilfe

e.V. betrieben.

Gerne nehmen wir auch Möbelspenden nach vorheriger

Absprache entgegen!

Mit Ihrem Kauf leisten Sie einen Beitrag zur beruflichen

Integration benachteiligter Menschen.

Herr Jens Mildenberger,

0261 / 88 98 68 33

unikate@awo-koblenz.de

30


Region

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

10‘22

der AWO Koblenz

Die Holzwerkstatt

Die Holzwerkstatt, ein Ausbildungs- und Meisterbetrieb

als Bestandteil des Hilfeangebotes des Sophie-Schwarzkopf-Hauses,

ist eine voll ausgestattete

Schreinerei mit Maschinenraum, Bankraum, Aufenthaltsraum

und sanitären Anlagen. Im Maschinenraum

befinden sich stationäre Holzbearbeitungsmaschinen

zum Sägen, Hobeln, Fräsen und Bohren, während im

Bankraum Hobelbänke (Arbeitstische), Handwerkzeug

und mobile Maschinen bereit stehen.

Die Tätigkeitsbereiche der

Holzwerkstatt umfassen:

• Möbelaufarbeitung und –reparatur

• Herstellung von maßgefertigten Massivmöbeln

• Bau von Spielgeräten und Holzspielzeug

• Montagen

Da berufliche Identität in unserer Gesellschaft eine dominierende

Rolle spielt, wird ihr auch bei unserer Integrationsarbeit

eine zentrale Stellung eingeräumt. Die

Abhängigkeit zwischen beruflicher Anerkennung und

Identitätsgewinn sowie steigender Lebensqualität wird

verdeutlicht. Auf dieser Basis fördern wir die Motivation

unserer Bewohner für den Wiedereinstieg ins Berufsleben.

Im Rahmen ihrer Tätigkeit in unserem Arbeitsbereich

Holzwerkstatt erlangen sie Klarheit über ihren derzeitigen

beruflichen Leistungsstand. Zur Verdeutlichung wird

ein entsprechendes Leistungsprofil erstellt.

Grundsätzlich dient der Bereich „Arbeit und Beschäftigung“

der Heranführung der Teilnehmer an einen geregelten

Tagesablauf und der Vorbereitung auf den regulären

Arbeitsmarkt.

Darüber hinaus

kommt ihm als tagesstrukturierendem

Element

eine wichtige Bedeutung bezüglich der emotionalen

Stabilisierung der Bewohner zu.

Dirk Becker

Schreinermeister

0261 / 91 46 305

dirk.becker@awo-koblenz.de

Jeden dritten Montag im Monat findet im AWO Quartiersbüro

südliche Vorstadt eine offene Sprechstunde statt.

Entdecken Sie unser Angebot

Das Team um Manuela Metzing

versorgt Sie täglich (auch an

Sonn- und Feiertagen) ohne

großen bürokratischen Aufwand

mit heißen Mahlzeiten. Neben

den täglich wechselnden Menüs

können Sie auch spezielle

Feinschmecker- Menüs bei uns

bestellen. Sie können auch unseren Einkaufsservice

in Anspruch nehmen. Mehr Informationen finden Sie

auf der Rückseite.

Entdecken Sie unser Angebot

Sie möchten kurzfristig ein Menü ab- oder

nachbestellen?

Kein Problem, ein Anruf genügt.

Wählen Sie á la carte aus über 230 Menüvariationen,

Suppen und Desserts Ihre Lieblingsgerichte.

Keine Vertragsbindung! Sie können unser Angebot s

wohl regelmäßig als auch unregelmäßig nutzen.

Sieben spezielle Kostformen, u.a. Diabetiker- Menüs zur

cholesterinbewussten Ernährung.

Unser Service für Sie

Lassen Sie sich von uns ein Menü Ihrer Wahl liefern, um

sich von der Qualität unserer Mahlzeiten und unserer

Dienstleistung ganz unverbindlich zu überzeugen!

Unser Service für Sie

Sie erreichen uns

Montag bis Freitag

zwischen 8:00 und 12:00 Uhr.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

0261/914 63 03

e-Mail: kueche@awo-koblenz.de

Anzeige

31


10‘22 Region

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

die feisten

Das Feinste der feisten

Am 13.10.2022 in der Rhein-Mosel-Halle Koblenz

2MANNSONGCOMEDY

„Spielt doch mal Dies, spielt doch mal Das.Was ist mit Flamingo

Dolores, singt ihr auch das Gänseblümchen? Und „Du willst immer

nur f…?“ Die Antwort lautet: „Ja, machen wir!“

Denn die beiden Sänger und Multiinstrumentalisten C. und Rainer

packen das Beste ihres umfangreichen Repertoires in ihre persönlichen

TOP20. Den Sprung in die feisten Charts haben aber auch ganz

neue Songs wie der feuchtfröhliche „Junggesellenabschied“ oder die

euphorisch groovende „Dönerrevolution“ geschafft.

Mit stoischer Ruhe schippern die beiden durch ein

eskalierendes Publikum, das oft schon vor dem

eigentlichen Ende des Songs vor Lachen zerplatzt

ist. Deshalb, auf zum Feinsten der feisten, wenn es

heißt: Jetzt oder nie, entspannte Euphorie!

Tickets unter:

https://d2mberlin.de/veranstaltung/die-feisten-das-feinste/

WIR VERLOSEN

3 X 2

Karten

Teilnahme bis 31.10.2022 per Email an

verlosung@magazin-next.de

Betreff: die feisten

Der Großinquisitor -

Lesung mit dem

Schauspieler

Hermann Burck

am 13. Oktober, 19:30 Uhr im

Evangelischen Dreifaltigkeitshaus

auf der Karthause

Bei einem literarischen Abend wird Schauspieler Hermann

Burck das Kapitel „Der Großinquisitor“ aus Dostojewskis

Roman „Die Brüder Karamasow“ vortragen.

Zur Handlung: Um das Jahr 1500 kommt Jesus in Sevilla

auf die Erde zurück und wird sofort vom Kardinal

und Großinquisitor ins Gefängnis geworfen. Er klagt

Jesus an und hält ihm vor, dass er nicht mehr auf der

Welt erwünscht sei, sondern störe.

Der Großinquisitor belehrt den wiedergekommenen

Heiland, dass es die Aufgabe der Kirche sei, seine, Jesu,

Fehler wieder gut zu machen. Jesus wollte dem Menschen

die Freiheit bringen, doch der Mensch sei nicht

geschaffen, frei zu sein. Der Inhalt dieser Anklage ist

hoch aktuell, weil politische, religiöse und ideologische

Machtansprüche jeder Art bis heute gelten.

Der Eintritt ist frei.

32


Region

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

10‘22

röhrig begeistert mit

besonderen FLY &

HELP Benefiz-Aktionen

röhrig-„Kulturbühne im

Baumarkt“ mit

vielen Neuerungen

Mit besonderen Benefiz-Aktionen für den Bau einer

weiteren Schule im rheinland-pfälzischen

Partnerland Ruanda feierte der erfolgreiche Unternehmer

und Kulturförderer Hans Peter Röhrig seinen 75.

Geburtstag. Unter www.roehrig-forum.de findet man

Rückblicke und Infos wie jeder die einzigartige Stiftung

„FLY & HELP“ von Weltumrunder Reiner Meutsch

unterstützen kann. Mehr Infos auch in der nächsten

NEXT-Ausgabe. Hans Peter Röhrig hatte schon Änderungen

für die röhrig-„Kulturbühne im Baumarkt“ angekündigt.

In der Corona-Zeit wurde das Engagement

ständig ausgebaut, damit „Kultur auf dem Land“ nicht

in Vergessenheit geriet. Nicht mehr monatlich, sondern

voraussichtlich alle zwei Monate wird der beliebte

röhrig-Gratis-Veranstaltungs-Newsletter erscheinen.

In der aktuellen Oktober-Ausgabe sind 300 Top-Events

enthalten - oft mit Eintritt frei oder röhrig-Eintrittskarten-Verlosung.

Darüber hinaus wird ständig aktualisiert

informiert mit Verlosungen unter www.roehrig-forum.de.

Wirkungsvoll kann mit dem Verschenken von

Event-Gutscheinen die regionale Kulturszene in nach

wie vor schwierigen Zeiten unterstützt werden. Auch

informiert die röhrig-Kulturbühne weiterhin über viele

FLY & HELP-Events in der Region, wo es selbst für

ausverkaufte Veranstaltungen bei röhrig oft noch

Restkarten gibt. Volker Röhrig wird aber die beliebten

röhrig-Familien-SONNTAGE und weitere Events in den

röhrig-hagebaumärkten in Treis-Karden und Andernach

fortführen. Nach zwei Jahren Coronapause wird bei freiem

Eintritt ein abwechslungsreiches Programm für jung

und alt beim röhrig-Familien-SONNTAG am 6. November

von 12 bis 17 Uhr im Treis-Kardener Erlebnismarkt

präsentiert, wo man sich diesen Termin bereits vormerken

sollte. Auch zukünftig wird Hans Peter Röhrig seine

Hans Peter Röhrig mit dem Transparent der Ruanda- und FLY

& HELP-Aktionen. Statt Geschenke hat der Kulturförderer zu

seinem 75. Geburtstag erfolgreich um Spenden für den Bau

einer weiteren Schule im Partnerland Ruanda gebeten.

vielfältigen Kontakte und Erfahrungen aus 23 Jahren

„Kulturbühne im Baumarkt“ gerne weitergeben. Anfragen

hierzu unter hp.roehrig@roehrig-bauzentrum.de.

Anzeige

33


10‘22 Region

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

KFZ-Versicherung

DARUM PRÜFE,

WER SICH (NEU) BINDET

Auch in dieser Ausgabe

habhaben uns mit dem

Inhaber der LVM-Versicherungsagentur

in Koblenz

zum Thema Versicherungen

unterhalten. Diesmal

zum Thema KFZ-Versicherungen.

Herr Balle, der Herbst ist da und

in dieser Zeit werben gerade

die KFZ-Versicherer um neue

Kunden. Welche Tipps haben Sie

hierzu für unsere Leser?

Tatsächlich ist der Herbst immer einer

der arbeitsreichsten Jahreszeiten

für uns. Gerade jetzt, wo alles

um uns herum massiv teurer wird,

steht die KFZ-Versicherung, als ein

nicht geringer Kostenfaktor in der

Haushaltskasse, oft besonders im

Fokus. Natürlich wissen viele Anbieter

um diese Sensibilität und

werben mit "billiger", "günstiger"

oder es wird mit Vergleichsportalen

im Internet gelockt, die laut

aktuellen Gerichtsurteilen oft gar

keine solchen sind, da sie meistens

nicht wirklich unabhängig sind.

Unsere Tarife findet man hier übrigens

aus gutem Grund nicht.

Wichtig zu wissen ist auch, dass

bereits vor Jahren u.a auch der

ganze KFZ-Versicherungsmarkt

de-reguliert wurde. Dies bedeutet,

dass solche Begriffe wie "Teil- oder

Vollkasko" nicht mehr bei jeder

Versicherung das gleiche bedeuten-

und leisten müssen. Sogar die

Leistung einer KFZ-Haftpflichtversicherung

kann sich je nach Anbieter

massiv unterscheiden und

je nach Schadenfall zu einer sehr

teuer erkauften Beitragsersparnis

werden. Leider hat sich dieses Thema

noch nicht wirklich herumgesprochen

und Interessierte fragen

oft nur nach dem Beitrag für eine

Haftpflicht mit oder ohne Teilkasko/Vollkasko

und vergleichen so

letztendlich nicht wirklich richtig.

34


Region

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

10‘22

ärP-rehcubhürF tzteJ!nrehcis eim

Wo liegen denn die Unterschiede

in den Leistungen?

Bei einer "billigen" Kfz-Haftpflicht

ist nicht selten eine Regressklausel

enthalten. Diese besagt, dass beispielsweise

bei grob fahrlässigen

Verschulden eines Unfalls und nach

Regulierung des Schadens durchaus

bis zu 5.000 Euro vom Versicherungsnehmer

an die Gesellschaft

zu zahlen sind, ähnlich einer Selbstbeteiligung.

Bei Rot über die Ampel

gerutscht oder ein laut Polizei-Ermittlung

falscher Spurwechsel

kann hier eventuell schon als grob

fahrlässig gewertet werden.

Was bieten Sie denn Ihren Kunden

an?

Wir bieten mit der LVM "nur" einen

KFZ-Tarif mit Top-Leistungen, wie

beispielsweise freier Werkstattwahl

usw., an. Wenn unsere Kunden

doch eine unserer Partnerwerkstätten

und unseren Schadenservice

nutzen möchten, organisieren wir

sogar im Kasko-Schadenfall einen

kostenfreien Mietwagen für die Zeit

der Reparatur. Wie wichtig alleine

schon dieser Punkt ist, sehen Sie

an dem beigefügten Schadenfall

(Foto). Frontschaden nach einem

Auffahrunfall. Schadenhöhe rund

13.500 Euro. Das Problem war (wie

gerade sehr oft) die Ersatzteilbeschaffung

und das Fahrzeug stand

über 9(!) Wochen in der Werkstatt.

Unser Kunde konnte in der gesamten

Zeit mit dem zur Verfügung gestellten

Leihwagen mobil bleiben.

Zusätzlich erleben wir interessanterweise

oft, dass wir als Service-Versicherer

mit Ansprechpartner:innen

vor Ort und auch sonst

tollen Leistungen sogar günstiger

anbieten, als vermeintlich billige,

häufig sogar nur online abschließbarer

KFZ-Versicherungen.

Haben Sie einen Online-Vergleichsrechner

auf Ihrer Homepage?

Nein. Wir haben uns bewusst gegen

einen Tarifrechner entschieden.

Das Thema ist wie oben beschrieben

mittlerweile so komplex

und individuell, dass wir lieber auch

individuell und somit auch oft viel

günstiger anbieten, als dies das ein

Tarifrechner hinbekommt. Damit

es auch mit Qualität schnell geht,

können Interessierte gerne auch

einfach ihren Fahrzeugschein und

bestenfalls die letzte Beitragsrechnung

ihres Versicherers per Whatsapp

an unsere Festnetznummer

(0261-6799845) oder an unsere

Email (info@balle-koblenz.lvm.de)

senden. Wir senden dann ein unverbindliches

Angebot auch auf

diesem Wege zurück, falls keine andere

Kommunikation über Telefon,

etc. gewünscht wurde. Erfahrungsgemäß

ist jedoch mindestens ein

Telefonat sehr viel besser. Am allerliebsten

besprechen wir natürlich

alles persönlich und bei einer Tasse

Kaffee in unserem Büro.

ztej nohcs hcis eiS nediehcstnE .MVL ruz gnurehcisreV-wkP rerhI leshceWnen

cubhürF ruz nenoitamrofnI eretieW

-sgnurehcisreV-MVL rerhI ni eiS netlahre eimärP-r

O rov rutnega

laB onrA

Bei Gefallen, kümmern wir uns

anschließend um die komplette

Abwicklung (Kündigung, neue

EVB-Nummer ans Straßenverkehrsamt,

usw.), …weil wir eben Service(!)-Versicherer

sind.

01 .rtS-negahnöhcS-ottO

)nosdivaD-yelraH rebü / suahuaB neben(

boK 07065

548 976 - 1620 pAstahW/ nofeleT

/znelbok ed.mvl

Vielen Dank, Herr Balle für das

sehr aufschlussreiche Gespräch,

das unseren Lesern sicher neue

Erkenntnisse in Sachen KFZ-versicherungsvergleich

gebracht hat.

35


10‘22

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

Finanzen

Mit Bausparen jetzt

niedrige Zinsen für

später sichern

Die Bauzinsen haben sich seit Anfang des Jahres nahezu

verdreifacht und bewegen sich aktuell um die

4 Prozent. Wie sie sich weiterentwickeln, weiß keiner.

Wer in Zukunft eine eigene Immobilie bauen, kaufen

oder modernisieren möchte, sollte sich vorsorglich

gegen weiter steigende Zinsen wappnen: Das geht

am besten mit einem LBS-Bausparvertrag im neuen

Tarif „ZukunftPlus“.

Bausparen ist attraktiv wie nie. Das gilt sowohl für Immobilienbesitzer,

die umbauen oder energetisch sanieren

wollen oder demnächst eine Anschlussfinanzierung

benötigen, als auch für alle, die sich erst in einigen

Jahren den Traum von der eigenen Immobilie erfüllen

möchten. Mit der neuen Tarifvariante „ZukunftPlus“ bietet

die LBS Landesbausparkasse Südwest seit Juli 2022

allen, die mittel- oder langfristig Finanzierungsbedarf

haben, eine attraktive Möglichkeit, Eigenkapital anzusparen

und sich ein günstiges Bauspardarlehen für die

Zukunft zu sichern.

Mit einem festen Sollzins von 1,19 Prozent (1,54 Prozent

eff. Jahreszins ab Zuteilung gem. Preisangabenverordnung)

schlägt der neue ZukunftPlus* die aktuellen

Marktkonditionen für Baugeld um Längen. Und

36

das gilt bis zur letzten Darlehensrate, auch wenn diese

noch 20 bis 30 Jahre entfernt liegen sollte. Was viele

vergessen haben: Vor gut zehn Jahren lagen die Bauzinsen

bei knapp 5 Prozent. Die Älteren erinnern sich

vielleicht, Anfang der 1980er Jahre waren es sogar

mehr als 10 Prozent.

Trotz vielerorts hoher Preise gibt es gute Gründe, die für

eine eigene Immobilie sprechen. Beispielsweise wohnt

man im Eigentum meist größer und schöner. Mit einem

eigenen Haus oder einer Wohnung kann man sich zudem

auf langfristige Wertsteigerungen freuen. Studien

belegen, dass Eigentümer und Eigentümerinnen im Alter

deutlich mehr Vermögen haben. Und das nicht nur, weil

sie eine Immobilie besitzen, sondern weil sie über viele

Jahre gelernt haben, mit ihrem Geld gut umzugehen.

Sichern Sie sich jetzt eine der wichtigsten Zutaten für die

Finanzierung der eigenen vier Wände: garantiert niedrige

Darlehenszinsen mit einem LBS-Bausparvertrag.

Starten Sie Ihr Projekt Wohneigentum und sprechen Sie

mit Ihren Beratern der LBS, Christian Klenner oder Luca

Reinold, die Fachleute in Sachen Wohntraumerfüllung

und Zinskonservierung. Mehr Infos dazu finden Sie auch

unter www.LBS.de/zinswende im Internet.

Foto: SERSOLL – stock.adobe.com


2,60%

2,50%

2,40%

2,30%

2,20%

2,10%

2,00%

1,90%

1,80%

1,70%

1,60%

1,50%

1,40%

1,30%

1,20%

1,10%

1,00%

0,90%

0,80%

01.06.21 01.08.21 01.10.21 01.12.21 01.02.22 01.04.22

Finanzen

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

10‘22

Die Bauzinsen steigen!

s Finanzgruppe . www.LBS-SW.de

Wir geben Ihrer Zukunft ein Zuhause.

2,54 %

LBS-Bausparen – das beste

Rezept für Ihren Wohntraum.

Durchschnittliche Sollzinsen auf Basis von marktbezogenen,

repräsentativen Finanzierungsangeboten; Zinsbindung 10 Jahre.

Quelle: ImmoScout24; Stand 2022-05-11

Übrigens gibt es für junge Leute mit dem LBS-Starterkit*

derzeit ein weiteres Extra. Die LBS Südwest erhöht

bei Abschluss des ersten Bausparvertrags zwischen 1.

Juli und 30. November 2022 das Bausparguthaben mit

einer Kickstart-Zahlung von 100 Euro. Dies gilt in der

Altersgruppe bis 15 Jahre im Tarif „Bonus“ und für die

Altersgruppe bis 25 Jahre im neuen „ZukunftPlus“. Zudem

können alle Bausparer und Bausparerinnen ab 16

Jahren zusätzlich von staatlichen Förderungen profitieren,

beispielsweise der Wohnungsbauprämie**.

*Es gelten weitere Voraussetzungen.

**Es gelten Fördervoraussetzungen

Luca Reinold

Bezirksleiter Sparkasse

Kontakt:

0261 3033349 oder

0176 81258912

Luca.Reinold@lbs-sw.de

Christian Klenner

Bezirksleiter Sparkasse

Kontakt:

0261 3033340 oder

0160 96637633

christian.klenner@lbs-sw.de

Experte für:

- Immobilienfinanzierung

- Umschuldung

- KfW / staatliche Zuschüsse

- Auslandsfinanzierung

Experte für:

- Immobilienfinanzierung

- Firmen- und Gewerbekunden

- Kapitalanleger

- Modernisierung

37


10‘22

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

Finanzen

Was uns das

neue Entlastungspaket bringt

Das neue, inzwischen bereits dritte Entlastungspaket,

mit dem die Regierung sowohl die gestiegenen Energiepreise

als auch die Inflation in Deutschland wenigstens

ein Stück weit kompensieren will, steht fest: Mit

seinen 65 Milliarden Euro ist es deutlich größer als die

ersten beiden Pakete zuvor. Doch wo können wir Bürger

konkret Unterstützung erwarten? Wir haben es für euch

einmal zusammengefasst.

EINKOMMEN

Einmalzahlungen für Rentner und Studenten

Rentner, die keine Einkünfte haben, waren bei der Energiepreispauschale

im September aus dem zweiten Entlastungspaket

leer ausgegangen. Zum 1. Dezember sollen Rentner nun

auch 300 Euro Geld bekommen, das ihnen ebenso schnell

und unbürokratisch über die Rentenversicherung ausgezahlt

werden soll. Ebenfalls außen vor waren Studenten und Fachschüler,

die nicht nebenher arbeiten. Auch ihnen wird eine

Einmalzahlung in Höhe von 200 Euro zugesprochen.

Einkommen-Entlastungen

Vor allem Geringverdiener sollen durch eine Entlastung

bei den Sozialversicherungsbeiträgen unterstützt werden.

Eine entsprechende Einkommensgrenze bei sogenannten

Midi-Jobs wird zum kommenden Jahr auf 2000 Euro angehoben.

Schrittweise steigt diese jedoch bereits ab Oktober

in diesem Jahr von den derzeitigen 1300 Euro auf 1600 Euro.

Steuererklärung

Zudem wird die Homeoffice-Pauschale entfristet, mit der

jährlich bis zu 600 Euro von der Steuer abgesetzt werden können.

Für das Jahr 2022 können pauschal und ohne Nachweis

1200 Euro Werbungskosten in der Steuererklärung abgesetzt

werden. Außerdem sollen die Steuersätze so angepasst werden,

dass eine „kalte Progression“ verhindert wird.

Freiwillige „Inflationsprämie“

Arbeitgeber können ein als „Inflationsprämie“ gedachtes,

steuer- und abgabenfreies Gehaltsplus von bis zu 3000

Euro an ihre Mitarbeiter auszahlen.

Keine Doppelbesteuerung bei der Rente

Auch die sogenannte Doppelbesteuerung bei der Rente

soll bereits 2023, und damit zwei Jahre früher als ursprünglich

geplant, abgeschafft werden. Rentenbeiträge sollen

damit vom kommenden Jahr an voll absetzbar sein.

FAMILIEN

Kindergeld- und zuschlagserhöhung

Das Kindergeld steigt zum kommenden Jahr für das erste

und zweite Kind um 18 Euro pro Monat. Zudem soll der

Höchstbetrag des Kinderzuschlags nochmals auf 250 Euro

angehoben werden.

38

Foto: itakdalee – stock.adobe.com


Anzeige

ENERGIEKOSTEN

Strompreisdeckel

Für viele Deutsche besonders erschreckend ist der Blick auf die zunehmend steigenden

Energiepreise. Auch darauf hat die Koalition reagiert und eine Preisobergrenze

für Strom von 30 Cent pro Kilowattstunde (kWh) festgelegt. Der Basisverbrauch soll

drei Viertel des üblichen Stromverbrauchs abdecken. (Die Obergrenze für einen

Singlehaushalt gilt also bis zu einem Stromverbrauch von 1.400 Kilowattstunden

kWh, für Familien bis 3.100 kWh.) Nur der Strompreis darüber würde sich weiter nach

marktwirtschaftlichen Prinzipien bilden. Die Umsetzung wird jedoch wohl kaum

noch vor 2023 erfolgen.

Um den Strompreis möglichst niedrig zu halten, wird zudem die zum 1. Januar 2023

geplante Erhöhung des CO2-Preises, der die Klimakosten von Energienutzung widerspiegeln

soll, um ein Jahr verschoben.

Schutz für Mieter

Kann jemand die hohen Preise für Gas und Strom nicht zahlen, sollen Sperren möglichst

vermieden werden. Dem Papier der Bundesregierung zufolge soll das Energierecht

angepasst werden, um Mieter vor dem Abschalten von Energie zu schützen.

Wohngeldreform

Wohngeld-Empfänger sollen für die anstehende Heizperiode einen einmaligen

Zuschuss erhalten. Außerdem ist eine sogenannte Klimakomponente und Heizkostenpauschale

im Zuge einer Wohngeld-Reform in Planung, die dann dauerhaft

Bestandteil der Leistung sein wird.

ALLGEMEINES

Bürgergeld

Das Bürgergeld löst im Januar die aktuelle Leistung Hartz IV ab und soll rund 500

Euro im Monat betragen.

Nachfolge für das Neun-Euro-Ticket

Die Bundesregierung will den Ländern für ein bundesweites Nahverkehrsticket

1,5 Milliarden Euro bereitstellen. Der Nachfolger des 9-Euro-Tickets soll 49 bis 69

Euro im Monat kosten, so das Ziel der Ampel-Koalition.

Da es keine direkte Entlastung bei Gas und Sprit gibt, ist es hier allgemein ratsam

den Verbrauch möglichst gering zu halten. Ein Gasanbietervergleich und die Nutzung

von Tank-Apps, die euch die günstigsten Tankstellen in der Nähe anzeigen,

sind hier außerdem sinnvoll.

39

Steuer´ deine Zukunft!

WIR SUCHEN DICH

zur Verstärkung

unseres Teams

als Steuerfachangestellte

Steuerfachwirte und

Bilanzbuchhalter

( m/w/d)

Dein Aufgabengebiet wird neben

laufenden Buchhaltungstätigkeiten auch

die Erstellung von Jahresabschlüssen

sowie die Bearbeitung privater

Steuererklärungen umfassen;

Lohnkenntnisse wären wünschenswert.

Dich erwartet eine abwechslungsreiche

Tätigkeit und ein angenehmes Arbeitsklima

in einem jungen Team.

Gute Vertragsbedingungen und Fortbildung

sind bei uns selbstverständlich.

Arbeitsklima, Fortbildung und die

persönliche Entwicklung unserer

Mitarbeiter sind uns wichtig

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

FRANK & STEFFENS

STEUERBERATER PARTNERSCHAFT MBB

Auf dem Schafstall 5

56182 Urbar bei Koblenz

Telefon 0261 96268-0

Fax 0261 96268-55

info@frank-steffens.de

www.frank-steffens.de


KON

10‘22 Ausbildung & Beruf

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

VERTRA

Vertrauen ist gut. Kontrolle ist besser, lautet ein bekanntest

Sprichwort. Das nun auch (wieder) in der

Arbeitswelt anzukommen scheint. Ist damit eine Home-Office-Pflicht,

wie sie noch während der Zeit im Corona-Lockdown

und darüber hinaus gefordert wurde,

nun vom Tisch? Oder wie geht es mit fortschrittlichen

Vertrauensarbeitszeitmodellen weiter? Ist das neue Gesetz

ein Schritt zurück aus der modernen Arbeitswelt?

Das Bundesarbeitsministerium kündigte an, die Arbeitszeiterfassungspflicht

noch 2022 gesetzlich zu verankern

und somit dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs

(EuGH), den sogenannten „Stechuhr-Urteil“ von 2019

umzusetzen. Im Arbeitsrecht war bisher nur vorgeschrieben,

dass Überstunden und die Arbeitszeit an Sonn- und

Feiertagen erfasst werden müssten. Am 13. September

2022 bestätigte das Bundesarbeitsgericht (BAG) jedoch,

dass in Deutschland eine Pflicht zur Arbeitszeiterfassung

besteht. Die neue Gesetzgebung fordert also eine komplette

Zeiterfassung. Aktuell wird durch die neue Entscheidung

das Arbeitszeitgesetz geprüft und überlegt,

inwiefern flexible Arbeitsmodelle und Vertrauensarbeitszeiten

noch möglich sind.

DIE PFLICHT

ZUR ARBEITSZEITERFASSUNG

Schon seit Jahren haben sich Politik und Wirtschaft heftige

Debatten zum Thema Arbeitszeiterfassung geliefert.

Das neue Urteil hat dem nun ein Ende bereitet. Denn die

Pflicht zur Arbeitszeiterfassung - über die Überstunden

und Sonn- und Feiertagsarbeit hinaus – ist inzwischen

verpflichtend. Die Präsidentin des höchsten deutschen

40


Ausbildung & Beruf

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

10‘22

UEN IST GUT...

TROLLE IST BESSER?

Arbeitsgerichts, Inken Gallner, begründete die

Pflicht zur Zeiterfassung mit der Auslegung des

deutschen Arbeitsschutzgesetzes nach dem sogenannten

Stechuhr-Urteil des Europäischen

Gerichtshofs aus 2019. Demnach seien Arbeitgeber

dazu verpflichtet, ein System einzuführen,

mit dem die von den Arbeitnehmern geleistete

Arbeitszeit erfasst werden kann. "Wenn man das

deutsche Arbeitsschutzgesetz mit der Maßgabe

des Europäischen Gerichtshofs auslegt, dann besteht

bereits eine Pflicht zur Arbeitszeiterfassung", sagte

sie in der Verhandlung.

ZURÜCK ZUM STEMPELN?

Um die Arbeitszeiten der Beschäftigten genau zu erfassen,

wird das „Stempeln“ also wieder zurück in den

Alltag einkehren, wenn auch anders als früher. Sehr viel

wahrscheinlicher wird dies künftig elektronisch durchgeführt.

Viele Unternehmen, in denen immer mehr flexible

Arbeitsmodelle angeboten werden, müssen eine geeignete

Lösung für sich und ihre Mitarbeiter finden.

DAS ENDE DES MOBILEN ARBEITENS?

Das was für viele als ein Verlust der Errungenschaft moderner

und flexibler Arbeitszeitmodelle ausschaut, ist

vor allem ein Schutz vor Fremd- und Selbstausbeutung.

Denn insbesondere die Arbeit im Home-Office, die viel

zu selten in Stunden dokumentiert wird (sofern nicht bereits

eine Art der Arbeitszeiterfassung vorliegt), schützt

nicht vor Überstunden, es macht sie sogar noch umfänglicher,

nach außen nicht ersichtlich. Durch die Arbeitszeiterfassung

sollen Ruhe- und Höchstarbeitszeiten künftig

besser eingehalten werden.

Das bedeutet jedoch keineswegs ein Ende von Vertrauensarbeitsmodellen

wie mobiles Arbeiten und Homeoffice.

Nie war die digitale Zeiterfassung wohl einfacher zu

lösen als wie heute im 21. Jahrhundert. Es widerspricht

jedenfalls nicht dem Bedürfnis nach flexibler Arbeitszeitgestaltung

und kann auch im Home-Office prima angewendet

werden. Ob man im Büro oder am heimischen

Laptop auf Ein- und Auschecken klickt, sollte keine Rolle

dabei spielen.

Lediglich die realen Arbeitszeiten bleiben so sichtbar

und schaffen damit sowohl für Mitarbeiter als auch die

Unternehmen eine Transparenz, die eine vertrauensvolle

Zusammenarbeit ermöglicht und eventuelle Hindernisse

direkt entgegensteuert. Die Arbeitssituation kann

dadurch viel schneller verbessert werden als noch zuvor.

Denn immerhin werden Überstunden dadurch nicht

augenblicklich abgeschafft, sondern nur nach außen erkennbar.

Foto: Peter Atkins– stock.adobe.com

41


10‘22 Ausbildung & Beruf

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

WAS MACHEN

PAPIERTECHNOLOG*INNEN?

von Maschinen erledigt, aber von Fachleuten

überwacht und begleitet werden

müssen. Schließlich kann nur die- oder

derjenige erkennen, dass etwas schiefläuft,

die oder der die korrekten technischen

und chemischen Abläufe kennt.

Papiertechnolog*innen werden in Fabriken

eingesetzt, die Papierprodukte – wie

Zellstoffe, Kartons, Wellpappe oder Tapeten

– fertigen, sind aber auch bei Unternehmen,

die entsprechende Maschinen

entwickeln und herstellen, gefragte

Fachkräfte.

Papiertechnologinnen und -technologen bedienen und

überwachen Maschinen oder Anlagen bei der Herstellung

von unterschiedlichen Papierarten, Karton, Pappe

und Zellstoff. Außerdem halten sie die Maschinen

instand und prüfen die Qualität der fertigen Produkte.

Bevor aus Holz Zellstoff und aus Zellstoff Papier wird,

sind viele Arbeitsschritte notwendig, die zwar heute

Das müsst ihr für diesen Beruf

mitbringen...

Wer sich für diesen Beruf interessiert, sollte sich für Maschinen

und ihre Steuerung interessieren, aber auch Sinn

für die chemischen und technischen Abläufe bei der

Papierherstellung haben. Außerdem sollte man gern Verantwortung

übernehmen und entsprechend sorgfältig

und zuverlässig sein.

42

Foto: Serhii – stock.adobe.com


Ausbildung & Beruf

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

10‘22

EIGENTLICH…

Das ist der richtige Beruf…

für alle, die gern mit moderner Technik arbeiten, sich aber

auch für chemische Abläufe interessieren und dabei sehr

genau und gewissenhaft sind.

Die Ausbildung

… dauert in der Regel drei Jahre und findet im jeweiligen

Betrieb und in der Berufsschule statt. Etwa zwei Drittel

der Ausbildungsanfänger haben Mittlere Reife, der Rest

verteilt sich gleichmäßig auf Hauptschulabschluss und

(Fach-) Abitur. Interesse an Chemie, Physik, Mathe und

Technik ist von Vorteil.

Immer eine gute Idee:

DIE BERUFSBERATUNG

Wenn es um den Wechsel von der Schule ins Berufsleben

geht, stellen sich viele Fragen: Welche Berufe gibt es überhaupt,

was passt zu mir, wie sind die Zukunftsaussichten,

auf welchem Weg komme ich zu meinem Traumjob und

wo gibt es passende Stellen? Wer Antworten auf diese und

andere Fragen sucht, ist bei den Berufsberaterinnen und

Berufsberatern der Agentur für Arbeit richtig. Denn sie sind

Expert(inn)en für die Themen Ausbildung und Studium –

und ihr Rat ist nicht nur gut, sondern auch kostenlos. Ein

Besuch bei der Berufsberatung ist deshalb immer eine gute

Idee – egal ob man noch gar keine eigene Vorstellung hat

oder „nur“ Unterstützung bei Stellensuche und Bewerbung

braucht. Also: Vereinbart am besten gleich einen Termin.

Anzeige


10‘22 Ausbildung & Beruf

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

VWA, die Wissenschafft –

Nils Schöning und seine Kommilitonen haben gut lachen. Sie haben im Juli ihr Studium

nach drei Jahren erfolgreich an der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Koblenz

(VWA) beendet. Am Di., 13. September 2022 wurde dies in einer Diplomfeier mit

Freunden und Familie gebührend gefeiert.

Gefeiert wurden auch die ersten Alumni der Bachelor-

und Masterstudiengänge in Kooperation mit den

Hochschulen Koblenz und Kaiserslautern.

Als es am 13. September 2022 gleich 72 mal hieß: „Herzlichen

Glückwunsch“ – wurden die Diplomurkunden endlich

wieder persönlich im Rahmen einer Diplomfeier im Beisein

von namhaften Vertretern aus Wirtschaft, Familie, Freunden

und Bekannten überreicht.

Hier gebührte jedem einzelnen Absolventen die Ehre, der

neben Ausbildung oder Beruf einen Studiengang belegt

und erfolgreich zum Abschluss gebracht hat. Das Sahnehäubchen

obenauf, einen ganz besonderen Grund zur Feier

und auch stolz zu sein hatten die 23 Absolventinnen und

Absolventen mit der Note „sehr gut“.

Es handelte sich um einen dualen Studiengang. Er vereint

Ausbildung oder Beruf und Studium, der mit dem Abschluss

Betriebswirt/in (VWA) die Möglichkeit bietet, den international

anerkannten „Bachelor“ zu erreichen. Nur einer von

vielen erfolgreichen Studiengängen, die die VWA Koblenz in

Richtung BWL und Informatik anbietet.

Das Dozenten-Team der VWA-Koblenz besteht aus praxisorientierten

Universitätsprofessoren und Hochschullehrern

sowie erfahrenen Führungskräften aus Wirtschaft und Justiz.

TIPP für Kurzentschlossene: Berufstätige können hier auf

ihre Praxis aufsatteln und erhalten genau das Wissen, das für

künftige Fach- und Führungsaufgaben gebraucht wird: „Betriebswirt/in

(VWA)“ - ein dreijähriges, berufsbegleitendes

Studium, das auch ohne Abitur beste Aufstiegschancen bietet.

Studienstart war bereits am 03.09.2022 - ein kurzfristiger

Einstieg ist jedoch noch möglich.

Infos unter info@vwa-koblenz.de, 0261/133760 und

www.vwa-koblenz.de

44


Ausbildung & Beruf

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

10‘22

Neu:

Informatik Pur

Wer sein Expertenwissen um den Bereich Informatik bereichern

will, kann im Rahmen unseres neuen Studienangebotes

nur Informatik buchen, sozusagen Informatik pur. Am Ende

winkt nach 3,5 Semestern der Abschluss Informatik-Fachwirt/

in (VWA). Zugelassen werden VWA-Alumni und Interessenten

mit abgeschlossener Berufsausbildung im kaufmännischen

Bereich. Sonderzulassungen auf Anfrage. Der Start war im

September 2022. Anmeldungen sind noch möglich.

Führungskräfte

trainieren

In den vergangenen fünf Monaten absolvierten 21 Mitarbeitende

des Caritasverbandes Koblenz ein „Führungskräftetraining“

in Kooperation mit der VWA Koblenz. In

den Vorlesungen wurden u. a. behandelt: Arbeitsrecht,

Qualitätsmanagement, Ziele und Leitbild des Caritasverbandes,

BWL sowie Führung und Präsentation.

„Wir freuen uns, dass wir mit der VWA einen starken Partner

mit fachkundigen und erfahrenen Referenten gewinnen

konnten“, sagt Caritasdirektorin Martina Best-Liesenfeld.

„Das Führungskräftetraining ist von großer

Bedeutung, um unseren Caritasverband für die Zukunft

gut aufzustellen und den teilnehmenden Mitarbeiterinnen

und Mitarbeitern gute Rahmenbedingungen für ihre

verantwortungsvollen Aufgaben zu bieten.“

Ausbilder werden

Termin: 05.12. – 09.12.2022, Mo.– Fr. 08.30 – 16.00 Uhr

Der Lehrgang richtet sich an Alle, die mit Aufgaben der

Ausbildung betraut sind oder sich den Bereich als zusätzliche

Qualifikation erschließen möchten. Ziel ist die

Vermittlung arbeitspädagogischer Kenntnisse und Fertigkeiten

sowie die Vorbereitung auf die Prüfung nach

Ausbilder-Eignungs- Verordnung (AEVO). Zur Zulassung

zur Prüfung nach Ausbilder-Eignungs-Verordnung sind

keine besonderen Voraussetzungen erforderlich. Um als

Ausbilder/in im Betrieb tätig zu werden muss jedoch die

fachliche und persönliche Eignung nach BBiG § 30 nachgewiesen

werden, die in dem Kurs vermittelt werden.

"Die VWA konnte mir genau die Fortbildung anbieten, die ich

gebraucht hat. Ebenso habe ich mich sicher und gut aufgehoben

gefühlt. Alles war strukturiert und gut geplant."

Daniel Sturm, CarMen gem.GmbH und Antje Miller, Caritasverband

Koblenz, Montessori-Kinderhaus

VWA Koblenz

Als eingetragener gemeinnütziger Verein stärkt die VWA

Koblenz durch das Studienangebot die Anzahl qualifizierter

Fach- und Führungskräfte in der Region Mittelrhein.

Mit fast 7.000 Absolventen seit 1953 sind sie ein

erfahrener und etablierter Bildungspartner für Wirtschaft

und Verwaltung vor Ort.

Dominik Laux, Referent im Vorbereitungskurs für Ausbilder Master of Business

Administration (MBA) und Betriebswirt (VWA)

„Erfolg ist, wenn Vorbereitung auf Gelegenheit trifft! Bereiten Sie sich jetzt mit uns

auf Ihre Gelegenheit vor!“

45


10‘22

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

NEXT

SHOOTING

TEAM

FOTOGRAFEN ALICJA & JOANNA

SIONKOWSKI

UNSERE

MODELS

VISAGIST MAXIM

AVANTGARDE COIFFEUR

DILARA

SIMSEK

MITARBEITER

VON ROCCO DI BLASI

MITARBEITERIN

VON ROCCO DI BLASI

46


Anzeige

HAARVERLÄNGERUNG

& HAARVERDICHTUNG

MONATLICH

ab € 39,-

Lara und Alexander

aus Koblenz

UNSER MODEL WURDE

AUSGESTATTET VON

SHOOTING

LOCATION

47

Rocco DI Blasi Avantgarde Coiffeur

Münzplatz 12 | 56068 Koblenz

0261 300 25 55

www.roccodiblasi.de


10‘22 NEXT-Fotoshooting mit Lara & Alexander

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

48


NEXT-Fotoshooting mit Lara & Alexander

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

10‘22

49


10‘22 NEXT-Fotoshooting mit Lara & Alexander

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

50


NEXT-Fotoshooting mit Lara & Alexander

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

10‘22

51


Region

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

10‘22

Anzeige

VOCI-e-VIOLINI

DER GROSSE

ABEND DER

TENÖRE

7 Tenöre und 4 Streicherinnen

verzaubern das Publikum

Am 12. Oktober in der

Rhein-Mosel-Halle Koblenz

WIR VERLOSEN

5X

Karten

für den 12.10.22

Teilnahme bis 08.10.2022 per Email an

verlosung@magazin-next.de

Betreff: VOCI E VIOLINI

Mit den Tenören und Musikerinnen

von VOCI e VIOLINI

(„Stimmen und Geigen“)

bringen wir nun wahre

Meister der Gesangskunst

nach Deutschland.

Diese elf einzigartigen

KünstlerInnen mit exzellenter

Ausbildung dürfen als begnadet

gelten und suchen Ihresgleichen.

Jede Stimme für sich so individuell, gefühlvoll

wie auch kraftvoll, dass dem Zuhörer der Atem stockt.

VOCI e VIOLINI bilden als Ensemble zugleich auch

eine Einheit, die jeden Konzertsaal grandios mit einem

akustischen Klangerlebnis voller Volumen und

Gänsehaut erfüllt.

Besucher dieser goldenen Momente dürfen sich

nicht nur auf gesangliche Opern-Highlights von Rossini,

Verdi, Puccini und vieler anderer freuen.

Jahr für Jahr sind die Mailänder Scala oder die Arena

di Verona wahre Publikumsmagnete und werden zum

Ziel für Zehntausende von Opernfans und Liebhabern

herausragender Stimmen.

Tickets und weitere Termine unter

www.voci-e-violine.de

Anzeige

Besuche jetzt den

neuen Kälteclub in Koblenz

CRYOSIZER ® Club KO

Hohenfelder Str. 19

56068 Koblenz

0261 / 96 24 07 07

DreiMinutenErfolgimKO@cryosizer.com

JETZT BUCHEN OHNE REGISTRIERUNG:

CRYOSIZER.com/KO

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Fr: 10:00 - 14:00 und 16:00 - 20:00 Uhr

Di, Do: 07:30 - 14:00 und 16:00 - 20:00 Uhr

Sa, So: 10:00 - 14:00 Uhr

53


h ein Weihnachtsn

lieben Menschen?

GA!

Anzeige

Gutscheine

Suchen Sie noch ein Weihnachts-

Sie z.

geschenk

B. einen

für einen lieben Menschen?

für Klangmassage

Klangabend

Aktuelle Termine

Waldbaden finden Sie unter

www.innehalten-entspannen.de

HELGA MONTAG

HELGA MONTAG

Aktuelle Termine

Waldbaden finden Sie unter

www.innehalten-entspannen.de

assagen

er Klangmassage

Aktuelle Termine

Waldbaden finden Sie unter

www.innehalten-entspannen.de

Klangschalen

ungskurse

Verschenken Sie z. B. einen

Klang-Gutschein für Klangmassage

oder einen Klangabend

HELGA MONTAG

Matthäusstr. 38

56218 Klang

Mülheim-Kärlich

Tel.:

HELGA 0170 Stressmanagement

MONTAG

/ 481 85 63

E-Mail: info@innehalten-entspannen.de

www.innehalten-entspannen.de

Burnout-Prävention

GA!

GA!

Fantasiereisen

Betriebliche Gesundheitsförderung

Resilienztraining

NATUR-RESILIENZ-T

Die Natur mit allen Sinnen wa

Wünschen Sie sich, aus herausfordernden Situationen

souverän und sogar gestärkt hervorzugehen?

Sehnen Sie sich danach, fernab des hektischen Alltags

im Einklang mit der Natur zu entschleunigen?

Im Rahmen meines Natur-Resilienz-Trainings nutzen wir die Kräfte der

Natur, um zu erfahren, wie Sie sich neuen Situationen anpassen und

Herausforderungen mit Leichtigkeit meistern können. Beim Waldbaden

bringen Sie Ihren Körper und Seele wieder in Einklang und tanken neue

Kraft unter dem Blätterdach der Bäume.

Auszeit in der Natur für persönliches Wachstum –

worum geht es beim Natur-Resilienz-Training?

HELGA MONTAG

Die Resilienz ist das Immunsystem Ihrer Seele. Sie ist in jedem Tier, jeder

iereisen

Pflanze und jedem Menschen angelegt. In der Natur treibt beispielsweise

undheitsförderung

ein umgestürzter Baum neue Äste oder eine Blume kämpft sich durch den

Asphalt hindurch, um ans Licht zu kommen.

nagement

Prävention

Klangmassagen

Die Natur passt sich fortlaufend an die bestehenden Umstände an und ist

deshalb eine ausgezeichnete Lehrmeisterin. Während die Natur Veränderungen

nahezu mit Leichtigkeit begegnet, machen uns Menschen Veränderun-

ztraining

Ausbildung in der Klangmassage

gen häufig Angst.

träge

Peter Klang Hess –Klangschalen

baden

HELGA MONTAG

Entspannungskurse

Als Natur-Resilienz-Trainerin begleite ich Sie durch naturgestützte Übungen.

Gemeinsam stärken wir Ihren Optimismus, Akzeptanz, Achtsamkeit, Selbstwirksamkeit,

kreatives Lösungsdenken sowie zielorientiertes Handeln.

54


Gesundheit

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

10‘22

RAINING UND WALDBADEN

hrnehmen & die eigene Gesundheit stärken

Gesundheit vor der

Haustüre zum Nulltarif –

Wie Waldbaden Ihre Gesundheit stärkt

In Japan gilt das Waldbaden bereits seit 1984 als anerkannte

Heilmethode, um Krankheiten vorzubeugen. Spaziergänge

im Wald senken Ihren Blutdruck, Ihre Herzfrequenz und bauen

signifikant Stress ab. Bei einer meiner geführten Waldbaden-Touren

gelangen Sie durch Atem-, Achtsamkeits- und

(Körper)-Wahrnehmungsübungen zurück zu Ihrer Mitte.

Sie schulen dabei Ihre Achtsamkeit und regen alle Sinne

bewusst an. Sie genießen eine Auszeit für Körper, Geist und

Seele, in der Sie nur bei sich selbst sind: Mitten im Wald, in

dem es zwar kein Netz gibt, aber dafür eine unheimlich gute

Verbindung zu Ihnen selbst!

Persönlichkeitsentwicklung in und mit

der Natur – was Natur-Resilienz-

Training & Waldbaden bewirkt:

Der „Kursraum Natur“ dient uns als wunderbares Umfeld

für Selbstreflexion und Lösungsfindung:

• Entwickeln von Bewältigungsstrategien und

Kompetenzen in Krisensituationen

• Förderung der Selbstwirksamkeit

• Stärkung des seelischen Immunsystems durch

Mobilisierung der eigenen Stärken und Fähigkeiten

• Bewusstwerdung von Glaubenssätzen,

Gefühlen und Blockaden

• Entwickeln von Mut und Zuversicht, auf die in

herausfordernden Situationen zurückgegriffen

werden kann

• Abbau von Stresshormonen, Steigerung des

Wohlbefindens & Eindämmung von

Entzündungsprozessen im Körper

Raus in den Wald – hinein in die Entspannung

– meine Waldbaden-Touren:

23.10.2022 – 14:00 bis 17:00 Uhr

Waldbaden:

Die Farbenpracht des Waldes im Herbst erleben und

noch einmal „alle Farben tanken“, bevor die Natur in den

Winterschlaf geht

18.11.2022 – 14:00 bis 17:00 Uhr

„Achtsamkeitswanderung am Nette-Schiefer-Pfad“ – mit

Elementen aus dem Waldbaden

17.12.2022 – 13:00 bis 15:30 Uhr

Adventswaldbaden:

Leise Töne für eine laute Zeit –

Mit Achtsamkeit zu innerer Ruhe finden!

Sie möchten bei einem meiner Waldbaden-Touren die

entspannende Wirkung des Waldes kennenlernen?

Oder möchten Sie innerhalb eines Natur-Resilienz-Trainings

endlich wieder in Ihre eigene Kraft kommen?

Dann schreiben Sie mir an

info@innehalten-entspannen.de, um sich für eine Tour

oder ein Training anzumelden.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme!

Helga Montag –

Ihre Expertin für Coaching,

Resilienz und Achtsamkeit in der Natur

55


10‘22 Region

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

IM ALEX GEHT’S AUF WELTREISE

In kulinarischen Urlaubserinnerungen schwelgen

Den Koffer packen und einfach mal raus aus dem Alltag.

Das war für viele Menschen in Deutschland das

Motto in der langsam zu Ende gehenden Ferienzeit.

Am liebsten würde man das Urlaubsfeeling ja so lange

wie möglich konservieren, oder? Warum also nicht

auch zu Hause einfach hin und wieder eintauchen in

die vielfältigen Geschmackserlebnisse landestypischer

Gerichte? Denn sobald der vertraute Geschmack

auf die Zunge trifft, riecht man förmlich die Meeresluft,

spürt den Sand zwischen den Zehen, hört den

Singsang fremder Sprachen, entdeckt exotische Kulturen.

Essen ist ein Genuss, der alle Sinne anspricht.

Zum genussvollen Schwelgen in Urlaubserinnerungen

laden die Küchenchefs der ALEX- Erlebnisgastronomien

ein. Sie haben für die neue Speisekarte eine Fülle an

Gerichten kreiert, die von Europa nach Afrika, Asien oder

Südamerika auf eine kleine kulinarische Weltreise ohne

Kofferpacken entführen möchten. Wie wär’s beispielsweise

mit japanisch angehauchtem Lachs Teriyaki, knackigem

Gemüse aus dem Wok, indischem Chicken Tikka

Massala oder rotem Hühnchencurry, das an die Garküchen

Bangkoks erinnert? Die vegetarische Falafel-Bowl

56

mit ihren rund 15 verschiedenen Zutaten ist eine Reminiszenz

an den Orient, Spicy Nachos mit Guacamole erinnern

an quirlige Märkte in Südamerika und wer ein Fan

von Italien-, Spanien- oder Frankreich-Ferien ist, hat die

Qual der Wahl: Von Vitello Tonnato über Rosmarin-Kartöffelchen

und eine Vielzahl an Pasta-Spezialitäten, mediterranen

Burger-Varianten oder köstlichem Flammkuchen

ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Getreu nach dem ALEX-Motto "Das Leben ist schön! –

und das zum Frühstück, mittags, abends, immer" lässt

sich dort z.b. in der Firmungsstraße 32b Koblenz, immer

wieder für ein paar kostbare Momente

Urlaub vom Alltag machen und

in schönen Erinnerungen an

die letzten Ferien versinken.

Weitere Infos und aktuelle

News über:

www.dein-alex.de/koblenz

www.facebook.com/

alexgastro.koblenz/

0261/50081960

WIR VERLOSEN

5 X 20,-

Gutschein

Teilnahme bis 31.10.2022 per Email an

verlosung@magazin-next.de

Betreff: DEIN ALEX

Foto: ©ALEX (Hash)tags: #deinalex | @dein_alex


Region

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

10‘22

Neueröffnungen in der

Koblenzer Innenstadt

Gleich zwei Neueröffnungen haben

uns im September begeistert:

Frittenwerk -

Die Pommesmanufaktur

jetzt auch in Koblenz

Klar, wer diesen Namen trägt, verspricht

verdammt gute Pommes.

Am speziellen Housecut erkennen

die Besucher gleich, dass es sich hier

eben nicht um ein TK-Produkt handelt,

sondern nur die besten Kartoffeln

mit einzigartigem Geschmack

verwendet werden konnten. Kein

Wunder also, dass die Fritten sich

außen knusprig und innen weich

gut hermachen.

Und nur wenn eine Pommes wirklich

knusprig ist, kann man sie guten

Gewissens in einen cremigen

Dip eintauchen. Das frittenwerk

Koblenz bieten dazu eine große

Auswahl an verschiedenen Saucen

nach eigenem Hausrezept an. Von

der frischen Zitronen-Aioli, über den

original Frittenwerk-Ketchup bis zur

warmen Bratensauce ist für jeden

Geschmack etwas dabei. Viele der

angebotenen Saucen sind sogar

vegan. Doch ist das nicht das einzige

Qualitätsmerkmal. Es wird zudem

ausschließlich 100 % pflanzliches

Öl verwendet. Das ist nicht nur für

Vegetarier eine gute Nachricht,

sondern auch für Geschmacksliebhaber.

Denn nur Pflanzenöl sorgt für

einen ausgewogenen, gleichbleibend

leckeren Pommesgeschmack

– ohne zu starkes Eigenaroma des

Öls. Noch mehr Pluspunkte gefällig?

Dann wird euch freuen, dass

auch die Verpackungen durchweg

nachhaltig sind. Ob Besteck, Pommes-Schiffchen

oder Tragetaschen

– alles besteht aus ursprünglichen

Materialien, die vollständig biologisch

abbaubar sind.

Galeria 2.0 –

deutschlandweite Modernisierung auch

für Koblenzer Filiale

11.11.22 KOBLENZ CGM ARENA

Galeria Kaufhof-Kunden werden es in den letzten Wochen bemerkt haben:

da hat sich etwas getan bei Galeria. Umfassende Modernisierungen bei

sämtlichen Kaufhof Filialen erfolgte in den letzten Monaten deutschlandweit

ohne dabei die lokalen Bedürfnisse aus dem Blick zu lassen. Keine Frage,

die Marktbedingungen für Einzelhändler sind aufgrund von Inflation und

steigender Energiepreise schwieriger geworden. Doch mit den umfassenden

Modernisierungen reagiert der Warenhaus-Riese und investiert weiter,

da die Menschen eben sehr wohl mehr Beratung, wertige Produkte und

vertraute Einkaufsstätten mit lokalem Bezug anfragen – und nicht alles online

kaufen möchten. Vor allem die geöffneten Fensterfronten und das neue

Lichtkonzept bieten ein ganz neues Einkaufserlebnis inmitten der Koblenzer

Innenstadt, das wissen nicht nur die Warenhaus-Kunden zu schätzen, sondern

auch viele, die nun eine neue Adresse für ihre Einkäufe entdeckt haben.

NEUES PROGRAMM

18.11.22 KOBLENZ CGM ARENA

26.11.22 KOBLENZ RHEIN-MOSEL-HALLE

TICKETS UNTER WWW.S-PROMOTION.DE

sowie an allen bekannten VVK-Stellen

TICKETHOTLINE 06073 722-740

57


Jubilaums-

Angebote

WIR FEIERN, SIE SPAREN

“F400”

Nähmaschine

Anzeige

NACHHALTIG

HANDARBEITEN

Anzeige

statt € 859.-

679.-

*

Inklusive Einweisung!

Im Grunde genommen steht Do it Yourself Handarbeit für eine ökologisch-nachhaltige

Lebensweise. Konsumverhalten adé. Selbst etwas herzustellen,

bietet kreative Lösungen für absoluten Minimal Waste im Alltag.

Das bedeutet: Eben nicht jeden Monat einen neuen Pulli zu kaufen,

sondern DEN eigenen Pulli, der uns die nächsten Jahre glücklich macht,

selbst herzustellen. Nicht die nächste Trend-Tasche im Kleiderschrank zu

parken, die nächste Saison wieder in der hintersten Ecke landet, sondern

DIE Tasche mit Stolz aufzuhängen, die von uns selbst kreiert wurde und

daher auch einen seelischen Wert für uns hat.

Handarbeit bedeutet jedoch nicht automatisch den absoluten Konsumverzicht.

Denn natürlich brauchen wir immer wieder neues Material, meist kaufen

wir sogar mehr als wir eigentlich für die geplanten Objekte benötigen.

Doch neben einer guten Planung ist auch die Anschaffung des Werkzeugs

und der Materialien von großer Bedeutung, um einen nachhaltigen und

ökologischen Fußabdruck zu hinterlassen. Im Nähmaschinenhaus Diehl in

Koblenz, das dieses Jahr bereits sein 140-jähriges Bestehen feiert, gibt es

etwa recyceltes Garn oder Fair Trade Bio Baumwolle.

140

DIE GROSSE VIELFALT RUND UMS NÄHEN, STICKEN, QUILTEN

JAHRE

BERATUNG

NÄHKURSE

SERVICE

Doch während das Garn und die Wolle in der Regel nur einmal zum Einsatz

kommen, begleitet euer Werkzeug euch im Idealfall eine ganze Weile

lang. Daher ist es besonders hier wichtig, auf Qualität zu achten. Neben einer

guten Häkelnadel, gilt es auch bei der Anschaffung einer Nähmaschine vor

allem um eine gute Qualität. Die macht sich nämlich bezahlt. Lieber einmal

mehr Geld investieren als ständig eine neue Maschine, eine teure Reperatur

oder anderes Werkzeug zu kaufen.

Umso wichtiger ist auch hier also die richtige Planung. Überlegt euch vor der

Anschaffung am besten genau, was ihr eigentlich braucht. So spart ihr euch

spontane - und meist sinnlose – Impulskäufe und ärgert euch nicht ständig

über ungenügendes Material.

Gerne berät euch auch das kompetente Kreativ-Team von

Nähmaschinen Diehl was ihr für euer Vorhaben wirklich benötigt.

ähmaschinenhaus Diehl GmbH - Rheinstraße 28 - 56068 Koblenz - www.diehl-naehmaschinen.de

Rheinstraße 28 • Koblenz • Tel.: 0261-33139

Mo-Fr. 10.00-18.00 Uhr, Sa 10.00 -14.00 Uhr

www.diehl-naehmaschinen.de

58


ärP-rehcubhürF tzteJ !nrehcis eim

ztej nohcs hcis eiS nediehcstnE .MVL ruz gnurehcisr

cubhürF ruz nenoitamrofnI eretieW

-sgnurehcisreV-MVL rerhI

.trO rov rutnega

ellaB onrA

01 .rtS-negahnöhcS-ottO

)nosdivaD-yelraH rebü / suahuaB

znelboK 07065

548 976 - 1620 pAstahW/ nofeleT

/:sptth -ellab/ .znelbok ed.mvl


10‘22 Verlosung

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

Das Buch

der Rekorde und Superlative:

GUINNESS WORLD REC

im Wettbewerb um die Erwähnung im Buch gegen 40.000

eingereichten Bewerbungen in 2021 durchgesetzt.

Ein besonderer Fokus der 69. Ausgabe liegt auf dem Thema

Weltall. So können sich Leser:innen gleich zu Beginn der

Entdeckungen auf einen Rundgang durch die Galaxie freuen.

Weitere, spannende Kapitel wie die „Hall of Fame“, „Rund

um die Welt“, „Junge Talente“ sowie neue Features wie der

„Schnappschuss“ laden kleine und große Entdecker:innen

ab acht Jahren auf eine außergewöhnliche Reise durch die

unendlichen Weiten der Rekorde ein.

Auch in der diesjährigen Ausgabe sind unter den

deutschsprachigen Rekordhalter:innen wieder besondere

Leistungen und außergewöhnliche Talente zu finden:

• Hoch hinaus ging es für Quirin Herterich: Der Slackliner

(DEU) balancierte 88 m weit auf einem 80 cm breiten Seil

zwischen zwei Heißluftballons über den Ort Rottach-Egern

am Tegernsee.

Wer hat es dieses Jahr in das "GUINNESS WORLD RE-

CORDS 2023" Buch geschafft? Endlich lüftet sich das

Geheimnis, wer die die Jury in diesem Jahr mit seinem

verrückten Rekord überzeugen konnte.

Ein Blick in die 256 Seiten sowie 2.697 Rekorde starke Ausgabe

zeigt: Zahlreiche Talente auf der ganzen Welt haben nach

den Sternen gegriffen. Mit einer Slackline in luftiger Höhe,

einer beachtlichen Zauberwürfel-Sammlung oder einem

L-Sit oder finden sich gleich mehrere Rekordhalter:innen

aus dem deutschsprachigen Raum. Damit haben sie sich

• Florian Kastenmeier (DEU) kam seine Sammelleidenschaft

zugute: Bis zum 28. Februar 2022 sammelte er 1.519 Zauberwürfel

– Weltrekord! Sein wertvollster Besitz ist ein Zauberwürfel

von 1977 aus der ersten Produktionslinie in Ungarn.

• Die Akrobatin Stefanie Millinger (AUT) stellte 2021 neun

Weltrekorde auf, die allesamt viel Kraft, Ausgeglichenheit

und Flexibilität erfordern. Dieses Jahr ist sie mit dem längsten

einarmigen L-Sit an einer Stange (1 min. 38,05 Sek.) dabei.

Weltraum Rekordverdächtig geht es nicht nur auf unserem

blauen Planeten zu:

60


Verlosung

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

10‘22

Im ersten Kapitel der diesjährigen Ausgabe werden astronomische

Superlative erforscht, bahnbrechende Weltraumtourist:innen

portraitiert und technische Innovationen vorgestellt.

ORDS 2023

In einem extra Kapitel „Hall of Fame“ werden die inspirierendsten

und leistungsstärksten Guinness World Records-Held:innen

vorgestellt. Unter den acht Koryphäen sind Wally Funk (USA),

die mit 80 Jahren älteste Frau im Weltraum, oder Rumeysa Gelgi

(TUR), mit 215,16 cm die größte Frau der Welt.

Wir verlosen 3 Bücher

Was ihr tun musst, um zu gewinnen?

Diesmal ist es nicht ganz so leicht.

Findet diesen versteckten Rekordhalter im Wimmelbild und schicke uns unter

Angabe des Stichworts „Rekorde“ die richtige Lösung zu!

1

2

3

A B C D E

Das Sachbuch erscheint bei Ravensburger. Guinness World Records 2023

256 Seiten | ab 8 Jahren | ISBN 978-3-473-48055-5 | 22,00 €

IN KOOPERATION MIT

61


10‘22 Freizeit

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

Vom 6. bis 9. Oktober feiert die Welt der Brett- und Kartenspiele

wieder ihren jährlichen Höhepunkt in der Messe Essen.

Die Spiele Branche zählt zu den Gewinnern der Corona-Krise.

Ob an Karten, Würfeln oder Spielbrettern

- nie war das Interesse größer. Das Ausprobieren auf

der Weltleitmesse für Gesellschaftsspiele ist dabei ausdrücklich

erwünscht. Mehr als 1800 Spielneuheiten

gibt es vor Ort also zu erleben.

Brettspielbegeisterte aus aller Welt werden vom 6. bis

zum 9. Oktober für vier Tage die Spieltische bevölkern

und sich durch die zahlreichen Titel probieren. Rund 950

Spieleverlage aus 56 Nationen präsentieren mehr als

1.800 Brettspielneuheiten – vor allem diese Zahl beweist

eindrucksvoll, wie stark das Interesse an Gesellschaftsspielen

während der Pandemie gestiegen ist. Der Friedhelm

Merz Verlag, eine Tochtergesellschaft der Spielwarenmesse

eG, freut sich als Veranstalter besonders, dass Big Player

wie beispielsweise Asmodee, Goliath, Hasbro oder Noris

Spiele nach einer Pause im letzten Jahr zur SPIEL '22 zurückkehren.

„Dank der ausgewogenen Mischung an Ausstellern

wird die Messe noch mehr zu einem viertägigen

Fest für die nationale und internationale Brettspielszene“,

sagt Geschäftsführerin Dominique Metzler.

Mehrwert durch neue SPIEL App

Bei dem riesigen Umfang an Neuheiten gilt es, den Überblick

zu behalten. Als besonderen Service bietet der Veranstalter

erstmals die SPIEL App. Sie liefert Informationen

zu den anwesenden Ausstellern und deren Neuheiten und

beinhaltet eine Merkliste. Zusätzlich zur App steht drei Wochen

vor Messestart der SPIEL-GUIDE zum Download auf

der SPIEL Homepage bereit. In ihm finden sich Listen zu

Ausstellern und Neuheiten, Hallenpläne, Programmhighlights

und weitere nützliche Infos, die den Messebesuch

erleichtern. Der SPIEL-GUIDE wird darüber hinaus in bewährter

Weise kostenlos auf dem Messegelände verteilt.

HIER DOWNLOADEN:

https://www.spiel-messe.com/

de/app-spiel-22-2/

62


Freizeit

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

10‘22

Preis-Auszeichnungen

Bestes Kinderspiel uvm

Im Rahmen der Pressekonferenz, die für Pressevertreter

bereits einen Tag vor Messebeginn stattfindet, werden die

Gewinner des diesjährigen innoSPIELs und die Bestplatzierten

beim Deutschen SpielePreis in den Kategorien „Bestes

Familien- und Erwachsenenspiel“ sowie „Bestes Kinderspiel“

vorgestellt. Und auch das NEXT-Team ist natürlich wieder

live vor Ort mit dabei und wird von den Siegern berichten.

EDUCATORS‘ DAY für Lehrkräfte

Neben Trends und Neuheiten leistet die SPIEL als zentraler

Branchentreff einen Beitrag zur Weiterentwicklung der

Brettspielkultur. „Gesellschaftsspiele stehen weltweit wie

kein anderes Produkt für analogen Spaß. Auf der SPIEL '22

gibt es daher wieder ein vielfältiges Rahmenprogramm“,

verspricht Florian Hess, der seit diesem Jahr neben Dominique

Metzler als Geschäftsführer agiert. Ein Highlight ist

der EDUCATORS‘ DAY, der am 7. Oktober stattfindet, richtet

sich speziell an Pädagoginnen, Pädagogen sowie alle Lehrenden.

Die Besucher können bei dieser Gelegenheit Vorträge

und Diskussionsrunden zum Einsatz von Brettspielen

im Unterricht, in der Gemeinde- oder Seniorenarbeit zuhören.

Erstmals zeigen im Saal Europa rund 40 Verlage Spiele,

die sich besonders gut im Unterricht einsetzen lassen.

Die Tickets zur SPIEL sind unter

www.spiel-messe.com erhältlich.

Highlights

Am Samstag, den 8.Oktober., geht es weiter mit dem Research

Day. Von 11 bis 18.30 Uhr veranstaltet das Team

von Boardgame Historian im Saal Panorama mehrere Podiumsdiskussionen.

Das 2020 gegründete Projekt fördert

sowohl die Vernetzung unter den Forschenden im Bereich

Brettspiele als auch den wissenschaftlichen Diskurs darüber.

Ebenfalls am Messesamstag gibt es von 15 bis 16 Uhr

im Saal Berlin eine Podiumsdiskussion unter dem Titel „Was

macht die Krise mit der Spieleszene?“. Sie richtet den Blick

auf die globalen Veränderungen der letzten Jahre und welchen

Einfluss sie auf die Brettspielbranche haben. Darüber

hinaus widmet die Europäische Spielesammler Gilde (ESG)

ihre Jahresausstellung fünf großen Spieleautoren: Alex

Randolph, Reinhold Wittig, Wolfgang Kramer, Klaus Teuber,

Rainer Knizia. Sie alle haben die Art, wie Spiele gespielt

werden und die Sicht auf Spiele grundsätzlich verändert.

Die Ausstellung befindet sich in Halle 4, Stand 4E102.

Sichere Vorbereitung

Bei so viel Angebot ist mit viel Andrang zu rechnen. Umso

wichtiger, dass für alle Besucherinnen und Besucher die

gesundheitliche Sicherheit gewährleistet ist. Von Seiten der

Veranstalter wurde daher beschlossen, dass während der

SPIEL '22 in allen Innenräumen ein medizinischer Mundund

Nasenschutz zu tragen ist. Aufgrund der schwer vorhersehbaren

Infektionslage im kommenden Herbst ist das

beschlossene Sicherheits- und Hygienekonzept eine präventive

Maßnahme. Gleichzeitig schafft es für alle Seiten

Klarheit, was die Messeplanung anbelangt. Letztendlich

steht das Wohl der Besucher und Aussteller an erster Stelle.

63

Foto: Ivonne Wierink– stock.adobe.com


10‘22 Wohnen

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

ENERGIE SPAREN -

NICHTS FÜR

WARMDUSCHER?

Die Vorgaben der Bundesregierung zum Energiesparen

sind am 1. September in Kraft getreten. Viele städtische

Wahrzeichen bleiben künftig dunkel, Rolltreppen

rollen nicht mehr, Temperaturen sinken. Der Vorschlag

von Grünen-Politiker Winfried Kretschmann die tägliche

Dusche durch einen Waschlappen zu ersetzen,

erntete jedoch Kritik. Doch weshalb eigentlich?

Im Schnitt verbrauchen wir 35 Liter warmes Wasser beim

Duschen. Natürlich variiert der Verbrauch je nachdem

wie lange und wie heiß wir das Wasser laufen lassen. Aber

angenommen ihr duscht bei 38 Grad neun Minuten lang,

verbraucht ihr dabei gut zehn Liter Wasser pro Minute.

Das kostet bei einer Gasetagenheizung rund 380 Euro

pro Person im Jahr. Wer diese Zeit auf nur fünf Minuten

minimiert, spart im Jahr schon rund 168 Euro.

Aber neben dem enormen Einsparpotential gibt es noch einen

weiteren wichtigen, gesundheitlichen Aspekt, seltener

heiß zu duschen: Denn das heiße Wasser nimmt die Fette

von der Haut - und zerstört dabei die Schutzbarriere für

schädigende Mikroorganismen. Damit wird die Haut eher

anfällig. Hautärzte empfehlen daher tatsächlich lediglich

drei bis fünf Minuten mit lauwarmen Wasser zu duschen.

Anzeige


Wohnen

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

10‘22

DER NEUE TREND

Wenn heute die Frage des wenigen Duschens auch eher aus Energiespargründen

diskutiert wird, hat sich das sogenannte "Non-Bathing"

bereits seit einiger Zeit zu einem Trend herausgestellt, der

auch von einigen Hollywood-Stars vorgelebt wird. So gaben unter

anderem Brad Pitt, Jake Gyllenhaal und Julia Roberts zu, mehrere

Tage am Stück nicht zu duschen.

Der Erfolg dieses Trends zeigt jedoch gleich mehrere positive Effekte:

wer aufs tägliche warme Bad oder die Dusche verzichtet, spart

nicht nur Energie, sondern schützt auch seine Haut. Und Körperregionen

an denen vermehrt geschwitzt wird - wie das Gesicht, den Intimbereich

und die Achseln - werden auch mithilfe eines Waschlappen sauber.

GEWOHNHEITEN

ÜBERDENKEN

Wenn auch die Mehrheit der Deutschen täglich duscht, ist es für eine gesunde

Haut völlig ausreichend, wenn nicht sogar gesünder, dies nur etwa

zweimal die Woche zu tun. Obwohl auch hier eine Verallgemeinerung – wie

bei vielem – nicht möglich ist. Da eben jeder unterschiedlich stark schwitzt

und es verschiedene Hauttypen gibt. Für die eigene Gesundheit ist es sehr

wichtig, auf genau diesen einzugehen. Menschen mit sehr trockener Haut

etwa, hilft es sogar regelrecht, weniger zu duschen.

In der Regel merkt ihr ganz von alleine am eigenen Hautbild, was euch gut

tut und was nicht – und ob ihr eure festen Gewohnheiten vielleicht einfach

einmal überdenken solltet – nicht nur der Umwelt und des Geldbeutels zuliebe,

sondern für euer eigenes Wohlbefinden!

IST KALT DUSCHEN GESUND?

Apropos. Viele schwören ja auf kalte Duschen. Doch ist dies wirklich so

gesund, wie es heißt? Sicherlich kann die regelmäßige kalte Dusche

positive Auswirkungen auf das Herzkreislaufsystem und das neurovegetative

System haben. Vorausgesetzt man ist gesund. Denn dann

kann eine kalte Dusche trotz langsamer Eingewöhnungsphase richtig

gefährlich werden. Daher ist es ratsam für Menschen mit Herzoder

Kreislauf-Problemen, Harnwegsinfekten, Asthma oder menstruierende

Frauen besser auf die kalte Dusche zu verzichten.

Foto: Belphnaque– stock.adobe.com

65


JOBMESSE

POWERED BY NÜRBURGRING

18. & 19. November 2022

Wir bringen Euch auf die Überholspur, und wo ist das nicht

leichter, als an der legendärsten Rennstrecke der Welt!

Nürburgring heißt mehr als Motorsport – die Region rund um den Ring

bietet eine Vielzahl starker Arbeitgeber, abwechslungsreicher Jobs und

spannenden Karrieremöglichkeiten.

Die Teilnahme ist für Arbeitnehmer und Arbeitgeber gleichermaßen attraktiv:

Hier treffen hochmotivierte Bewerber auf Unternehmen, die schon heute

ihren Erfolg von Morgen planen.

Öffnungszeiten Bitburger Event-Center & ring°arena:

> Freitag, 18. November: 10:00 - 19:00 Uhr

> Samstag, 19. November: 10:00 - 17:00 Uhr

Eintritt für Besucher frei!

nuerburgring.de


Alle Infos zur

Alle Infos zur

Jobmesse 2022:

Jobmesse 2022:

DEIN DEIN UNTERNEHMEN IST IST AUF AUF DER DER SUCHE SUCHE

NACH NACH MOTIVIERTEM FACHPERSONAL?

JETZT AUSSTELLER WERDEN!

> Messestandpakete für beide Tage bereits ab € 590,-

> Messestandpakete für beide Tage bereits ab € 590,-

> Verschiedene Standgrößen für individuelle Anforderungen

> Verschiedene Standgrößen für individuelle Anforderungen

> Alle Pakete beinhalten Crewcatering, Logopräsenz und vieles mehr!

> Alle Pakete beinhalten Crewcatering, Logopräsenz und vieles mehr!

ANMELDEFORMULAR:

ANMELDEFORMULAR:

ausgefüllt

ausgefüllt

senden

senden

an

an

jobmesse@nuerburgring.de

jobmesse@nuerburgring.de

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter unten stehender

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter unten stehender

E-Mail-Adresse und Telefonnummer zur Verfügung!

E-Mail-Adresse und Telefonnummer zur Verfügung!

WIR FREUEN UNS AUF EUCH!

Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG / Otto-Flimm-Straße / 53520 Nürburg / jobmesse@nuerburgring.de / +49 (0) 26910 3020

Nürburgring 1927 GmbH & Co. KG / Otto-Flimm-Straße / 53520 Nürburg / jobmesse@nuerburgring.de / +49 (0) 26910 3020


10‘22 Fußball

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

NEUER

MONAT,

NEUES

GLÜCK

Der Monat September hätte für den FC Rot-Weiss Koblenz

sportlich gesehen besser laufen können. Aber trotz

eines kleinen Negativlaufs blicken Trainer Oliver Reck

und das Umfeld des Verein optimistisch nach vorn. „Wir

haben das Zeug dazu, die Klasse zu halten, und wir werden

auch wieder unsere Punkte holen", sagte der ehemalige

Nationaltorhüter nach der Englischen Woche mit

drei Niederlagen gegen die starken Gegner SSV Ulm,

TSV Steinbach Haiger und FSV Mainz 05 II. RWK ist sich

darüber im Klaren, dass diese Teams nicht der eigenen

Kragenweite entsprechen, zudem erschwerte eine Welle

an Verletzungen die Ausgangssituation. Es gibt andere

Gegner, gegen die Punkte realistischer sind. „Wir müssen

an das anknüpfen, was wir zuletzt gut gemacht haben

und das Glück wieder auf unsere Seite ziehen", so Reck

und nimmt das mit 1:3 verlorene Heimspiel gegen den

TSV Steinbach Haiger als Beispiel. Koblenz spielte gut,

hätte die Partie gemessen an den Chancen gewinnen

können, ging aber als Verlierer vom Platz.

68


Anzeige

Rubrik

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

10‘22

FCROT-WEISS

19 00

®

K

O

B

L

E

Z

N

Sie haben folgendes Problem?

• Gluckern, langsam ablaufendes

Wasser und Gerüche Ihrer

Entwässerungssysteme im

Haushalt?

• Ihre Toilette ist verstopft?

• Feuchtigkeit an Wand- oder

Deckenbereichen?

Für die „Elf vom Deutschen Eck" steht ein

heißer Herbst ins Haus. Im Oktober sollen

Punkte folgen. Mit dem VfR Wormatia

Worms, dem FC-Astoria Walldorf und Co.

stehen einige wichtige Spiele gegen vermeintliche

Konkurrenten im Kampf um den

Klassenverbleib an. In diesen Begegnungen

sind Siege doppelt wichtig. Darüber hinaus

geht's im Rheinlandpokal am 5. Oktober

gegen den TSV Emmelshausen weiter.

Dieser Wettbewerb genießt einen hohen

Stellenwert, winkt dem Pokalsieger schließlich

doch der Einzug in den DFB-Pokal und

damit eine wichtige Finanzspritze.

Die Reck-Elf hat auch in dieser Saison schon

bewiesen, dass sie in der Liga bestehen

kann, auch wenn das Punktekonto besser

gefüllt sein könnte. Aber die Spielzeit ist

noch relativ jung und im Monat Oktober

soll sich am Tabellenstand einiges ändern.

69

Unsere Leistungen

24STD

SERVICE

Rohrreinigung mittels

Hochdruckspülfahrzeugen

Rohrreinigung sowie

Rohrfräsung mittels

Rohrreinigungsmaschinen

Reparatur der Entwässerungssysteme

mittels

Point-Liner-Verfahren

Schnelle Hilfe im 24/7

Notdienst!

Wir sind jeden Tag, zu

jeder Stunde für unsere

Kunden im Einsatz

www.rohrreinigung-sattler.de

Gotenstraße 2 | 56072 Koblenz

info@rohrreinigung-sattler.de

Ihr Kontakt im Notfall:

+49 (0) 261 - 40 92 92

+49 (0) 261 - 40 19 19

+49 (0)151 - 188 04 099

+49 (0)151 - 188 04 100


10‘22 Fußball

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

TuS Koblenz

verteidigte die

Tabellenführung

Im Vorfeld der Partie zwischen der TuS Koblenz und dem

FV Engers war klar: Die beste Defensive der Nordstaffel

(TuS Koblenz – 3 Gegentreffer in 6 Partien) traf auf die

bis dato beste Offensive der Staffel (FV Engers – siebzehn

Tore in 5 Partien), der vorläufige Tabellenerste auf den

Tabellendritten.

Und die Begegnung zwischen den Schängeln und den

Jungs vom Wasserturm sollte halten, was sie versprach:

Schneller Fußball auf beiden Seiten und einen offenen

Schlagabtausch zwischen den Mannschaften, sahen die

958 Zuschauerinnen und Zuschauer im Koblenzer Stadion

Oberwerth.

70


Fußball

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

10‘22

Den besseren

Start in die Partie

erwischten die Neuwieder:

Während die ersten

Annäherungen auf das Tor von

TuS-Torwart Jonas Bast noch eher ungefährlich

waren, kam Engers in Minute 14 dann das erste Mal richtig

aussichtsreich vor dem Koblenzer Tor zum Abschluss. Der

Kopfball vom Kapitän des FV Engers, Thilo Krämer, verpasste

den Koblenzer Kasten nur knapp.

Die erste Chance der TuS Koblenz dann nach 19 Minuten:

Der von André Mandt hereingetretene Eckball segelte in

Richtung Fünfmeterraum und fand den Kopf von TuS-Offensivmann

Dylan Esmel, der den Ball wuchtig im Tor der

Neuwieder unterbrachte, keine Chance für Schlussmann

Safet Husic und das 1:0 für die TuS Koblenz.

Insbesondere in der Phase vor der Halbzeit kam es dann

zum offenen Schlagabtausch zwischen beiden Mannschaften:

Der Abschluss von Justin Klein in der 39. Minute war

zwar kein Problem für Torhüter Safet Husic, spätestens in

Minute 41 wäre der Engeres Keeper aber vermutlich machtlos

gewesen, als Dylan Esmel Armend Qenaj mustergültig

im Sechzehner bediente, doch der Abschluss von Armend

Qenaj rauschte aus aussichtsreicher Position am Tor vorbei.

Auch in Minute 43 sorgte das Zusammenspiel von Qenaj

und Esmel für Gefahr, konnte aber von der Defensive des FV

Engers geklärt werden.

In den letzten zwei Minuten vor dem Pausenpfiff kamen

die Neuwieder dann gefährlich vor das Koblenzer Tor, doch

sowohl der Abschluss von Stieffenhofer (44. Minute), als

auch die Torannäherungen von Jonathan Kap und Vadym

Semchuk führten nicht zum Torerfolg für die Grün-Weißen,

so dass es mit einem 1:0 für die Schängel in einer eher ausgeglichenen

ersten Halbzeit in die Pause ging.

In Minute 54 dann das, was der Trainer

des FV Engers, Sascha Watzlawik,

in der anschließenden Pressekonferenz

als „Genickbruch“

für seine Truppe bezeichnete:

Nach einer Mandt-Ecke, wurde

TuS-Verteidiger Redjeb geklammert

und ging zu Boden und der Schiri, gut

postiert, zeigte direkt auf den Punkt. Für

Watzlawik eine Fehlentscheidung, die Entscheidung des

Schiedsrichters stand jedoch. Und André Mandt, zuverlässig

vom Punkt wie immer, verlud Husic und erzielte in Minute

55 damit den 2. Treffer für die Schängel an diesem Samstagnachmittag.

WIR

VERLOSEN 1X

Gewinnt 2 x2 Karten

für die Haupttribüne der

TuS Koblenz

Teilnahme bis 31.10.2022 per Email an

verlosung@magazin-next.de

Betreff: TuS-Karten

Die Engerser warfen jetzt alles nach vorne, ohne aber den

Defensivverbund der Schängel, der schon in den bisherigen

Saisonspielen kaum zu überwinden war, zu knacken.

Das System der Schängel, jetzt mit 2:0 in Führung, wurde

defensiver jetzt noch kompakter und man verlegte sich aufs

Kontern. Die sich ergebenden Räume blieben aber ungenutzt:

Der eingewechselte German Kurbashyan scheiterte

zweimal (Minute 71 und 78), auch der Kopfball von Redjeb

(85. Minute) fand nicht den Weg ins Tor.

Und so hieß es an diesem Nachmittag: Kein Durchkommen

für die bis dato beste Offensive der Nordstaffel, die beste

Defensive der Staffel samt hervorragend aufgelegtem Torhüter

Jonas Bast hielten den Kasten sauber, im Gegenzug

überzeugten die Offensivaktionen der Schängel.

Und während sich das Spiel in Halbzeit eins eher ausgeglichen

gestaltete, übernahm die TuS in Halbzeit zwei die Spielkontrolle

und gewann die hochklassige und spannende Begegnung

gegen einen starken Gegner verdient mit 2:0.

Direkt nach dem Anpfiff kamen die Engerser erneut zu einer

guten Chance, doch fortan übernahmen die Koblenzer immer

mehr das Kommando: Eine Sentürk-Hereingabe konnte

Esmel, vor Husic alleinstehend aufgetaucht, in Minute 52

nicht verwerten, auch ein gefährlicher Kopfball von Daniel

von der Bracke konnte von Husic glänzend geklärt werden

(53. Minute).

Die nächsten Heimspiele der TuS Koblenz sind für

den 01.10. (gegen Mülheim-Kärlich), den 14.10.

(gegen Ahrweiler) und den 22.10. (gegen Schott

Mainz) terminiert. Karten gibt es online unter www.

tuskoblenz.de/tickets und an der Tageskasse.

71


10‘22 Volleyball

Neuwieder Deichstadtvolleys

wollen die Bundesliga rocken

Nach intensiven 13 Wochen der Vorbereitung beginnt

für die neue, junge Mannschaft der Neuwieder

Deichstadtvolleys das zweite Jahr in der 1. Volleyball-Bundesliga.

Diesmal sind die Vorzeichen völlig

anders als in der Saison 2021/ 2022. Überwiegend

mit Spielerinnen aus Übersee bestückt, zeigte das

Team (noch unter Trainer Dirk Groß) von Spiel zu

Spiel zwar immer stärkere Leistungen, konnte aber

keinen Sieg erringen.

Mit dem Projekt U 23 plus soll das nun anders werden.

So engagiert und positiv jedenfalls präsentierten sich die

12 hochgradig talentierten jungen Damen in Training

und Testspielen dem interessierten Neuwieder Publikum.

Headcoach Tigin Yaglioglu und sein „Vize“ Ralf Monschauer

tüfteln an einem Spielsystem, das der Mannschaft

scheinbar mächtig Freude bereitet. Das bewiesen die

Auftritte (siehe kleine Übersicht) an den vollgepackten

Wochenenden im September. Noch sind aber sechs Wochen

Zeit um zum Saisonstart in eigener Halle optimal

vorbereitet und eingespielt zu sein.

Weitere Spielerinnen-Vorstellung:

Kristin van Schemm

Letzter Verein:

Aeronautical Uni Daytona Beach

Alter: 24

Größe: 182

Position: Außen

Trikotnummer: 7

Kurz-Vita: nächster Karriereschritt nach vier

Jahren in den USA. „Sunshine Girl“ ist ein positiver

Mensch und will Erfahrung und Verantwortung

einbringen. Immer gute Laune.

72


Volleyball

10‘22

TESTSPIEL-ÜBERSICHT KURZ UND KNAPP:

• Gegen den Meister der 2. Liga Nord Skurios Volleys Borken,

der mit großen Aufstiegsambitionen in die neue

Spielzeit startet, gab es den ersten VCN-Sieg vor 150 Zuschauern

mit 3:1

• Eine Woche später gewannen die Deichstadtvolleys ein

Einladungsturnier beim Zweitligisten TG Bad Soden (3:0).

Außerdem besiegten sie den VC Wiesbaden II mit 3:0 und

unterlagen einem weiteren Nord-Vertreter, dem BSV Ostbeveren

mit 1:2, lieferten dabei einen Monstersatz mit

35:33 ab und konnte als Turniersieger glänzen.

Laura Berger

Letzter Verein:

VCO Dresden

Alter: 20

Größe: 192

Position: Mitte

Trikotnummer: 12

Kurz-Vita: Will den Spagat zwischen Abi und Erstliga-Alltag

stemmen. Ist neugierig auf neue Mannschaft,

neue Leute, neue Gegend und neue Fans. Hat schon vier

deutsche Jugendmeisterschaften und die Nominierung

zur Jugend-Nationalmannschaft im Gepäck

• Tags darauf traf man in Borken (2:1) auf den holländischen

Spitzenclub AKBO Rotterdam und zog sich beim

1:2 prima aus der Affäre.

• International ging es weiter. Zwei Spiele gegen das

belgische Erstligateam des VC Ougedem. Dabei bebte

dann schon mal die Halle in Neuwied. Mit begeisternden

Leistungen siegte der VCN samstags mit 3:1 und trennte

sich am Tag darauf 2:2. Trainer Yaglioglu: „Das war schon

hohes Niveau“.

Der wichtigste Volleyball-Termin im Oktober:

Saisonstart und 1. Heimspiel:

Samstag, 29.10.2022 um 19.00 Uhr

gegen den USC MÜNSTER

in der Sporthalle des Rhein-Wied-Gymnasium

Sina Stöckmann

Letzter Verein:

Dresdner SC

Alter: 20

Größe: 183

Position: Außen

Trikotnummer: 9

Kurz-Vita: U23- Nationalspielerin. Kooperation

mit Dresden. Will viel Praxis sammeln und ihr Talent

beweisen. Hatte in Dresden wenig Einsätze im

1.Liga-Team und meint: „Neuwied bietet mir beste

Möglichkeiten für meine Entwicklung.“

73

Text: Jörg Linnig, Fotos: Rene Weiss


10‘22 games

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

DREAMWORKS DRAGONS:

THE NINE REALMS

Inspiriert von der DreamWorks Animation Original-Serie DreamWorks

Dragons: The Nine Realms übernehmen Fans der

Serie die Kontrolle über eine neue Generation von Drachen

in einem Abenteuer zur Rettung von Donners Familie und

der ganzen Drachenwelt.

1.300 Jahre nach den Ereignissen von Drachenzähmen leicht

gemacht können die Fans in die Rolle des mutigen Tag-Nacht-

Drachen Donner und der Freunde Rammhorn, Feder und Wu &

Wie schlüpfen, die ihre einzigartigen, aufrüstbaren Fähigkeiten

entfesseln, um gigantische Drachenbosse zu besiegen, damit sie

herausfinden, was die friedlichen Reiche der Drachen gestört hat.

Erfahrene Spielerinnen und Spieler können sich außerdem dem „Challenge Mode“ stellen, in dem

die Level mit erhöhtem Schwierigkeitsgrad erneut gespielt werden können. Beim Fliegen durch die

Welten des Spiels werden sie von der Klangkulisse des Komponisten Chris Whiter begleitet, der die

orchestrale Musik für das Spiel geschaffen hat.

„Wir sind begeistert, dass wir DREAMWORKS DRAGONS: LEGENDEN DER NEUN WELTEN endlich mit

allen teilen können“, sagt Terry Malham, CEO von Outright Games. „Die Zusammenarbeit mit unseren

WIR VERLOSEN

1 X

Game PS4

Teilnahme bis 31.10.2022 per Email an

verlosung@magazin-next.de

Betreff: DRAGONS

74


games

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

10‘22

Partnern bei Universal war eine fantastische Erfahrung und wir haben

es geliebt, die Charaktere der Serie für ein einzigartiges Videospielerlebnis

zu adaptieren. Die Fans können sich auf ein actiongeladenes

Abenteuer mit tollen Charakteren und Kämpfen freuen. Wir

hoffen, dass es allen gefällt.“

„Die Drachenzähmen leicht gemacht-Reihe unterhält weiterhin

und erweitert dabei stetig ihre Grenzen, da sich die Geschichte

ständig weiterentwickelt“, sagt Jim Molinets, SVP of Production,

Universal Games and Digital Platforms. „DREAMWORKS DRA-

GONS: LEGENDEN DER NEUN WELTEN nimmt die fantastischen

Geschichten und Charaktere auf, für die das Franchise bekannt ist

und transportiert sie in eine neue Welt voller feuriger Action und

pausenloser Abenteuer, die das Publikum auf der ganzen Welt in

ihren Bann ziehen wird.“

DreamWorks Dragons:

The Nine Realms wird in Deutschland auf Super RTL/TOGGO ausgestrahlt.

Die neueste Staffel kann jetzt gestreamt werden.

DREAMWORKS DRAGONS: LEGENDEN DER NEUN WELTEN ist ab sofort für Xbox One, Xbox Series

X|S, PlayStation 4, PlayStation 5, Nintendo Switch, Stadia und PC erhältlich.

In unserer

Digitalen Ausgabe

könnt ihr euch

hier direkt

das Video anschauen

75


MAGA

10‘22

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

Neben der monatlich erscheinenden Print-Ausgabe

könnt ihr unser Magazin seit einigen Monaten auch interaktiv

in einer digitalen E-Paper Ausgabe erleben!

Das E-Paper Format ist für treue NEXT Leser nichts Neues.

Doch die Funktionen, die es seit Kurzem zu einem interaktiven

Leseerlebnis machen, schon!

76


DAS

ZIN NEXT

AUCH DIGITAL ERLEBEN!

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

10‘22

Denn nahezu einzigartig in der regionalen Medienlandschaft

ist sicherlich, dass ihr euch die Video-Interviews

oder andere Videos, wie etwa aktuelle Kinofilm-Trailer

oder Verlosungsaktionen, direkt in der

digitalen Ausgabe anschauen könnt. Auch Audio-Dateien

– wie unser Podcast NEXTAutorInnen Plausch –

könnt ihr euch hier im E-Paper gleich anhören.

Die sich im Magazin befindlichen Angebote können

auf Wunsch mit nur einem Klick besucht werden. Kurz

gesagt: euch gefällt das Angebot des Handcrafted German

Whisky? Dann bestellt euch gleich eine Flasche im

Online-Shop der Birkenhof Brennerei über das Magazin

NEXT. Ohne Umwege. Ohne irgendwelche Umstände.

Ganz bequem könnt ihr auch vom Cover aus sofort auf

die Top-Themen dieser Ausgabe springen ohne das Magazin

durchblättern zu müssen. Ihr habt im Übrigen auch

eine Suchfunktion – und könnt gezielt nach einem Stichwort

das ganze Magazin absuchen. Ebenso die Größe

des angezeigten Textes lässt sich auf eure Wunschgröße

anpassen. Ihr habt eure Lesebrille nicht dabei? Kein Problem.

Zoomt den Text einfach größer!

Damit ist es uns gelungen alle positiven Aspekte eines

digitalen Magazins auf das NEXT zu übertragen, und das

e-Paper ergänzend zum Print-Magazin als vollumfängliches

Medium nutzbar zu machen.!

Diejenigen, die das Haptische lieben, das Gefühl Papierseiten

umzublättern, einfach das gedruckte Wort und

glanzvolle Bilder werden weiterhin die Herausgabe unserer

Print-Ausgabe zu schätzen wissen. In über 35 Städten

an sämtlichen Auslagestellen, wo ihr euch in eurer Freizeit

aufhaltet, könnt ihr kostenfrei ein Exemplar mitnehmen.

Während diejenigen, die die digitale Form bevorzugen,

die aktuelle Ausgabe auf dem Handy, auf dem Tablet oder

Laptop/PC mal eben nebenher durchblättern können und

auch auf diesem Weg in Kürze informiert werden, was es

Neues in der Region gibt – und darüber hinaus mit interessanten

Videos versorgt werden.

Da wohl aber niemand entweder schwarz oder weiß ist,

sondern wir alle gelegentlich mal aus unseren Gewohnheiten

ausbrechen, werden auch diejenigen, die sonst das

Printmagazin bevorzugen, manchmal eben doch einfach

von unterwegs noch einmal etwas nachschauen wollen.

Und so finden selbst die harteingesessenen Printleser ihre

Vorzüge im digitalen E-Paper. Da sind wir uns ganz sicher!

Die Zahlen sprechen immerhin Bände.

Über 119.000 Leser haben sich im August unsere Ausgabe

digital durchgelesen. Vielen Dank an dieser Stelle dafür!

Ihr habt Ideen, Anregungen oder Fragen?

Schreibt uns euer Feedback –

wir freuen uns von euch zu hören!

Euer NEXT-Team

https://kiosk.magazin-next.de/

77


10‘22 Veranstaltungshighlight

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

„Männer sind Frauen

manchmal aber auch …vielleicht“

Mario Barth ab Oktober mit neuem Bühnenprogramm am 18. November in der CGM Arena in Koblenz auf Tournee

Für seine neue Tournee überlegte Mario Barth, ob er sich nach mehr als 20 Jahren dem Thema Hund/Katze widmen und

am Ende seiner Shows Harfe spielen sollte. Doch dann das: Plötzlich wird er ungewollt "Vater“, steht in einem Kreißsaal

mit einer Frau, die er kaum kennt, und bringt ihr "gemeinsames" Kind zur Welt. Was er da erlebt und wie er aus der Nummer

rauskommt – das muss auf die Bühne! Und somit bleibt Mario Barth dem Thema Mann-Frau treu.

Zum Glück! Mittlerweile hat er so viele Geschichten gesammelt, dass er es kaum erwarten

kann, mit seinem neuen Programm auf Tour zu gehen.

„Männer sind Frauen manchmal aber auch … vielleicht“ - aktueller könnte

der Tourtitel nicht sein. Wer blickt noch durch, wenn in allen Lebensbereichen

ständig hinterfragt wird, was man noch sagen, tun oder essen darf? Vor allem,

wenn man zu einer Randgruppe gehört, die Laktose und Nüsse verträgt!

Neben dem irrsinnig komischen Erlebnis im Kreißsaal gibt es viele weitere

Alltagsbeobachtungen von Mario Barth, die er auf der Bühne auf unnachahmliche

Weise überspitzt darstellen wird: Die Powerveganerin beim Grillabend,

die Urlaubsbekanntschaft mit einer 92-Jährigen, die weiß, wie es um die

Jugend von heute bestellt ist,

und viele zwerchfellerschütternde

Anekdoten mehr

- Mario Barth Fans können

sich auf ein lustiges,

dynamisches, spannendes

Programm freuen.

Tickets unter

www.mario-barth.de

und an allen bekannten

Vorverkaufsstellen und unter der

Tickethotline 06073 – 722 740

WIR VERLOSEN

3 X 2

Karten

Mario Barth

Teilnahme bis 31.10.2022 per Email an

verlosung@magazin-next.de

Betreff: MARIO BARTH

78


Veranstaltungshighlight

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

10‘22

Neue NEXT-

Verlosungen

für Oktober

gemeinsam

mit der

röhrig-Kulturbühne

Nicht nur im röhrig-Gratis-Oktober-Veranstaltungs-Newsletter,

sondern auch gemeinsam mit NEXT, verlost die

„Kulturbühne im Baumarkt“ wieder schöne Eintrittskarten,

wo es auch in den vergangenen Monaten begeisterte

Rückmeldungen der Gewinner gab.

Zu gewinnen sind wieder je zwei Eintrittskarten

für nachstehende Events in der Region:

Sa. 22. Oktober, Mayen, Halle 129,

Heinz Erhardt Revue NOCH´N GEDICHT,

kontakt@halle129.de

Fr. 28. Oktober, Plaidt, Hummerich Halle,

12. Plaidter Oktoberfest,

www.oktoberfest-plaidt.de

WIR VERLOSEN

JE 2 X

Karten

Teilnahme bis 17.10.2022 per Email an

So. 6. November, Koblenz-Güls, Café Hahn,

COMEDY CLUB - Roberto Capitoni hat eingeladen,

www.cafehahn.de

Über viele weitere Oktober-Events in der Region - auch

mit freiem Eintritt - wird ständig aktualisiert informiert

unter www.roehrig-forum.de. Im Oktober starten viele

FLY & HELP-Aktionen, wie die beliebten Shows „Abenteuer

Weltumrundung“ in verschiedenen Orten der Region.

verlosung@magazin-next.de

Betreff: RÖHRIG

Veranstaltungshinweis:

1.Layer Hof- und

Garagenflohmarkt

am 2. Oktober!

Am 2. Oktober findet erstmalig ein Hof- und Garagenflohmarkt

im Koblenzer Stadtteil Lay statt. Von 10:30

bis 16 Uhr können Layer Bürger in eigenen Garagen,

Höfen und Einfahrten Gebrauchtes anbieten.

Die Gäste erwartet ein munteres Suchen und Finden,

Feilschen und Schwatzen in lockerer Atmosphäre. Einige

Tage vor der Veranstaltung wird eine Adressübersicht

der Teilnehmer*innen in der Kuoleroffer App veröffentlicht.

Bringt eigenen Körbe, Beutel oder Taschen mit, um die

erstandenen Schätze nach Hause zu bringen.

Auch eigene Becher oder Tassen können nützlich sein

(falls das ein oder andere Getränk angeboten wird).

79


H

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

Veranstaltungen im Oktober EVENTS kostenlos ANMELDEN PER MAIL AN: redaktion@magazin-next.de

2

Werke

erte

Rommersdorf Festspiele

Burgfestspiele

17. Juni bis Mayen 14. Juli 2022

KULTUR

1. +3. +7. OKTOBER

ATELIER EVA MARIA ENDER

Die Wanze

Ein Insektenkrimi von Paul

Shipton - Puppentheater

vom Theater Koblenz 20 Uhr

www.theater-koblenz.de

2. OKTOBER

LÖF

Kulturpicknick“ vom Musikverein

Löf, EINTRITT FREI,

9 - 18 Uhr

www.musikverein-loef.de und

www.roehrig-forum.de

Alle Veranstaltungen unter

www.rommersdorf-festspiele.de

Theater Lesungen Kabarett Kindertheater Konzerte

3. +11.+ 15.+ 21. +26.

iele-mayen.de OKTOBER

THEATER KOBLENZ

rtenvorverkauf: Lichte Nächte

center

Ballettabend von

r-mayen.de

Steffen Fuchs

19:30 Uhr

www.theater-koblenz.de

Ticket-

Hotline

02651-494942

3. OKTOBER

ANDERNACH RHEINTORSAAL

Matinee im Rahmen des Kultursommers

Rheinland-Pfalz

Denke ich an damals ...

Beginn 11 Uhr

5. OKTOBER

CAFE HAHN

Tobias Mann

Mann gegen Mann

Beginn 20 Uhr

5. OKTOBER

HÖHR-GRENZHAUSEN,

JUGEND- UND KULTURZENT-

RUM “ZWEITE HEIMAT”

Lesung aus „verstecken spielen

oder eintauchen in Opas

verwirrte Welt“ mit Autorin

Katharina Göbel im Rahmen

der Demenz-Aktionswochen

Beginn 18 Uhr

Eintritt frei

www.theater-koblenz.de

www.theater-koblenz.de

KULTUR

6.+ 14. + 15+ 16. + 20.+ 21 +

22. +23 OKTOBER

THEATER KOBLENZ

Der Schaum der Tage

Puppentheater nach dem

Roman von Boris Vian 20 Uhr

www.theater-koblenz.de

www.theater-koblenz.de

7. OKTOBER

BAD BERTRICH, KURHAUS Staatsorchester Rheinische

Kabarett „Weibsbilder“,

Philharmonie .19:30 Uhr

Beginn 19:30 Uhr

www.theater-koblenz.de

www.kulturraum-badbertrich.

de und www.roehrig-forum.de 12. OKTOBER

KOBLENZ

7. + 10. +18. + 29. OKTOBER RHEIN-MOSEL-HALLE

THEATER Tickets

KOBLENZ 02631.8025555 Voci e Violini

Der gute

Location

Mensch von

Abtei

Sezuan Der große Abend der Tenöre

Rommersdorf, Neuwied

Parabelstück von Bertolt Beginn 20 Uhr

Brecht Musik von Paul Dessau

19:30 Uhr

www.theater-koblenz.de

7. OKTOBER

ANDERNACH

Fist Friday: Historische

Stadtführung. Treffpunkt: Vor

der Tourist-Information/Stadthausgalerie

Beginn 16:30 Uhr

8. OKTOBER

KAISERSESCH SPORTHALLE

One Night with Abba“,

info@theater-kaisersesch.de

und www.roehrig-forum.de

8. OKTOBER

ELLER WAJOS-LOUNGE

Accoustic Session mit Fabian

Kuhn, EINTRITT FREI,

www.roehrig-forum.de

9. OKTOBER

KOBLENZ

RHEIN-MOSEL-HALLE

Konstantin Wecker

Die Jubiläumstour zum 75.

Geburtstag. Beginn 19 Uhr

KULTUR

11. OKTOBER

STADTBIBLIOTHEK KOBLENZ

Pitt Elben liest aus “Zaunkömnigszeit”

Beginn 19 Uhr

12. OKTOBER

THEATER KOBLENZ

Adrian Becker singt Udo

Jürgens. Präsentiert vom

13. OKTOBER

KOBLENZ

RHEIN-MOSEL-HALLE

die feisten

Das Feinste der feisten

Beginn 20 Uhr

13. OKTOBER

KOBLENZ -KARTHAUSE

EVANGELISCHES DREIFALTIG-

KEITSHAUS

Der Großinquisitor - Lesung

mit dem Schauspieler Hermann

Burck

Beginn 19:30 Uhr

18. OKTOBER

KOBLENZ RHEIN-MOSEL HALLE

God save the Queen

Q Revival Band

Beginn 20 Uhr

19.OKTOBER

CIRCUS MAXIMUS

Reimstein

Der Koblenzer Poetry Slam

Beginn 19:30 Uhr

KULTUR

21. OKTOBER

KOBLENZ CGM ARENA

Die Teddy Show - Neues

Programm

Beginn 20 Uhr

Einlass: 18:30 Uhr

22. OKTOBER

THEATER KOBLENZ

Lesung

Ferdinand von Schirach

zu Gast im Theater Koblenz

20.00 Uhr

www.theater-koblenz.de

22. OKTOBER

STADTHALLE BOPPARD

Nacht der Filmmusik mit Anja

Uher und dem Titanic-Orchester

Beginn 20 Uhr

25. OKTOBER

CAFE HAHN

Nacht der Gitarren

20Uhr

27. OKTOBER

RHEIN-MOSEL-HALLE

TAHNEE. VULVARINE

20.00 Uhr

28. SEPTEMBER

CIRCUS MAXIMUS

Kunst gegen Bares

In der Kleinkunstshow Kunst

gegen Bares (KGB) buhlen

je sechs Künstler*innen um

die Gunst des Publikums.

Dabei sind den Genres keine

Grenzen gesetzt. .Beginn

19:30 Uhr


S Sparkasse

EVENTS kostenlos Koblenz ANMELDEN PER MAIL AN: redaktion@magazin-next.de Veranstaltungen im Oktober

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

S Sparkasse

Koblenz

KULTUR

JEDEN SAMSTAG UND

SONNTAG

FESTUNG EHRENBREITSTEIN

Öffentliche Festungsführung

Bei dem einstündigen geführten

Rundweg erleben Sie

anhand von originalhistorischen

Schauplätzen, von den

Wehrbauten der Römer über

Burgen der Ritter bis hin zur

preußischen Festungsanlage,

wie Geschichte lebendig wird.

11 - 12 Uhr

29. OKTOBER

LÖF, SONNENRINGHALLE

LOTTO präsentiert Mainzer

Hofsänger,

www.roehrig-forum.de

30. OKTOBER

TREIS-KARDEN, GASTHAUS

GRÄF

Herbstfest der „Moselaner

Wingertsbläser“ - u.a. mit

Mundart,

ab 11 Uhr,

www.wingertsblaeser.de und

www.roehrig-forum.de

JEDEN MONAT AKTUELL UND KOSTENLOS

im Netz

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

www.magazin-next.de

www.facebook.com/MagazinNEXT

MÄRKTE

JEDEN DIENSTAG UND

DONNERSTAG

WOCHENMARKT KOBLENZ

Schlossstraße

8 - 14 Uhr

JEDEN DONNERSTAG

WOCHENMARKT LAY

Kirmesplatz

15:30 - 18:30 Uhr

JEDEN FREITAG

WOCHENMARKT GÜLS

15:00 - 18:00 Uhr

JEDEN FREITAG

MARKTSCHWÄRMEREI LÜTZEL

16:30 - 18:30 Uhr

www.marktschwaermer.de

JEDEN SAMSTAG

WOCHENMARKT ANDERNACH

7 - 13 Uhr

2. OKTOBER

KOBLENZ-LAY

Hof- und Garagenflohmarkt

10.30 bis 16 Uhr

9. OKTOBER

STADTHALLE BOPPAD

Kinderkleiderbörse

11 bis 16 Uhr

Weitere Infos gibt es aktuell

unter www.kkb-boppard.de.

SONSTIGES

5 OKTOBER

CIRCUS MAXIMUS

Glückstausch Die Koblenzer

Kleidertauschbörse

Beginn 17 Uhr

7. OKTOBER

STADTHALLE BOPPARD

BERUFS- UND AUSBILDUNGS-

MESSE 2022

Beginn 18 Uhr

SONSTIGES

8. OKTOBER

KOBLENZ CGM ARENA

Chancen - Messe Recruiting

Messe für die Region

Eintritt frei

Beginn 10 Uhr

8. + 9. OKTOBER

NEUWIED

Neuwieder Markttage

13. OKTOBER

STADTHALLE BOPPARD

600 Jahre Orgelbornskirmes

(1420 – 2020)

MULTIVISIONSSHOW

Beginn 19 Uhr

AB 13. OKTOBER

ODEON APOLLO KINO

Der Passfälscher

14. OKTOBER

ANDERNACH SCHLOSS NAMEDY

Natürlich Andernach: Schnupperwaldbaden

in Namedy

Natürlich Andernach! - Die

essbare Stadt erleben

Shinrin Yoku - Schnupperwaldbaden

in Namedy

In Kooperation mit der VHS

Andernach. Beginn 16 Uhr

15. -16. OKTOBER

KOBLENZ CGM ARENA

3. KoblenzKreativ Messe

Über 100 Aussteller bieten

wieder tolle Produkte und

zahlreiche Workshops.

Beginn 10 Uhr

15. OKTOBER

GLOBUS KOBLENZ-BUBEN-

HEIM

Bayrischer Abend

Bierverköstigung und 3-Gang-

Menü

18 bis 21 Uhr

SONSTIGES

15. OKTOBER

RHEIN-MOSEL-HALLE

Tattoo Convention

ab 12 Uhr

AB 20. OKTOBER

ODEON APOLLO KINO

Der Nachname

23. OKTOBER

HELGA MONTAG

Waldbaden

14 - 17 Uhr

AB 27. OKTOBER

ODEON APOLLO KINO

Rheingold

28. OKTOBER

STADTHALLE BOPPARD

Whisky-Tasting für Kenner

und Genießer

VHS Boppard

Beginn 20 Uhr

BIS 31. OKTOBER

NEUWIED,

BOESNER BUSINESS CENTER

Lumagica

Fortsetzung des magischen

Lichterparks an neuem Ort im

neuen Glanz

Täglich ab 19 Uhr

Du vermisst eine

Veranstaltung?

Dann schreib uns

einfach eine Mail an

redaktion@

magazin-next.de

81


DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

S Sparkasse

Koblenz Veranstaltungen im Oktober EVENTS kostenlos ANMELDEN PER MAIL AN: redaktion@magazin-next.de

S Sparkasse

Koblenz

Anzeige

FAMILIE

AB 29. SEPTEMBER

ODEON APOLLO KINO

DIE SCHULE DER MAGISCHEN

TIERE

Theaterspaß an der Schule der

Magischen Tiere: Die Schüler

wollen zum Schuljubiläum

ein Musical aufführen. Enden

die Proben im Chaos oder

zieht die Klasse an einem

Strang? Und: Was hat es mit

den seltsamen Löchern auf

dem Schulgelände auf sich?

Mit Hilfe der magischen Tiere

lernen die Kinder, worauf es

ankommt: Teamwork.

1.OKTOBER

KOBLENZ SPIELHAUS

Zaubershow 11 bis 14 Uhr

Anmeldung im Spielhaus

BIS 3. OKTOBER

Eifelpark Leuchten

30. SEPTEMBER BIS

3. OKTOBER LORELEY

Mittelalter- und Fantasytage

3. OKTOBER

NEUWIED IGS JOHANNA

LÖWENHERZ

Türen auf mit der Maus

Wissenschaftstruck TouchTomorrow

Besucher*innen ab 12 Jahren.

Einfach vorab per Mail (info@

touchtomorrow.de) anmelden

unter Angabe des Namens,

Anzahl der Personen und

gewünschtem Zeitraum

9.OKTOBER

KUFA KOBLENZ

FAMILIENFRÜHSTÜCK

AB 10 UHR

17. BIS 21. OKTOBER

FORSTHAUS KÜHKOPF

Organisiert von myplace

myHalloween Camp

Englisch lernen leicht

gemacht. Täglich von 9:00 bis

16:30 Uhr werden tolle Sachen

rund um das Thema Halloween

und Co gebastelt.

16. + 23. + 29. OKTOBER

SCHLOSSTHEATER NEUWIED

Junges Schlosstheater

Das kleine Gespenst

nach dem Kinderbuch von

Otfried Preußler

Beginn 15 Uhr

VON LARRY GROSSMAN UND

WARREN LOCKHART

Das Stück ist geeignet ab

6 Jahren. Spieldauer: 120

Minuten | inkl. Pause.

Beginn 17 Uhr

30. OKTOBER

STADTHALLE BOPPARD

Kinderoper Peter Pan

Aus der Feder des jungen

Mainzer Komponisten Julian

Mörth stammt die wunderbare

Musik zu der Geschichte

des bekannten Helden der

Kindheit und der Träume:

Peter Pan.

70 Minuten

Beginn 15 Uhr

30.OKTOBER

KUFA KOBLENZ

Snoopy Das Musical

präsentiert vom Kindertheater

im Koblenzer Jugendtheater

VON LARRY GROSSMAN UND

WARREN LOCKHART

Das Stück ist geeignet ab

6 Jahren. Spieldauer: 120

Minuten | inkl. Pause.

Beginn 15 Uhr

Mit vielen tollen

Angeboten

Irish Pub Koblenz · Burgstrasse 7

56068 Koblenz · Tel. 0261 9737797

Öffnungszeiten:

Mo-Do 16:00 - 01:00

Fr 16:00 - 02:00 · Sa 15:00 - 02:00

So 15:00 - 01:00

www.irishpubkoblenz.de

www.facebook.com/irishpubkoblenz

22. OKTOBER

GLOBUS KOBLENZ-BUBENHEIM

Kürbis bemalen

10 bis 15 Uhr

AB 20. OKTOBER

ODEON APOLLO KINO

Die Mucklas ... und wie sie zu

Petersson und Findus kamen

28.OKTOBER

KUFA KOBLENZ

Snoopy Das Musical

präsentiert vom Kindertheater

im Koblenzer Jugendtheater

JEDEN MONAT AKTUELL UND KOSTENLOS

im Netz

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

www.magazin-next.de

www.facebook.com/MagazinNEXT


EVENTS kostenlos ANMELDEN PER MAIL AN: redaktion@magazin-next.de Veranstaltungen im Oktober

DAS MAGAZIN FÜR DIE REGION

NIGHTLIFE

1. OKTOBER

CIRCUS MAXIMUS

No Limit! Die 90er Party

Gratis Prosecco für alle Ladies

bis 23 Uhr. Beginn 22 Uhr

2 OKTOBER

Dreams Revival

Beginn 21 Uhr

2. OKTOBER

AGOSTEA KOBLENZ

Neon Eskalation

ab 22 Uhr

7. OKTOBER

AGOSTEA KOBLENZ

Kollektives Ausrasten

ab 22 Uhr

7.OKTOBER

CIRCUS MAXIMUS

Back to the 80s

Beginn 22 Uhr

8. OKTOBER

AGOSTEA KOBLENZ

Black Latina, ab 22 Uhr

8. OKTOBER

MS RHEINGOLD

KONRAD ADENAUER UFER

Oktoberfest Partyschiff

Beginn 20 Uhr

BIS 8. OKTOBER

MESSEGELÄNDE KOBLENZ

Koblenzer Oktoberfest

Beginn 17 Uhr

www.koblenzer-oktoberfest.

com

NIGHTLIFE

14. OKTOBER

CIRCUS MAXIMUS

Elternabend

Beginn 21 Uhr

14. OKTOBER

AGOSTEA KOBLENZ

Mädchen Klub, ab 22 Uhr

15. OKTOBER

AGOSTEA KOBLENZ

Voll auf die 90er und 2000er,

ab 22Uhr

15. OKTOBER

CIRCUS MAXIMUS

10 Jahre Kunterbunt

Beginn 23 Uhr

21. OKTOBER

CIRCUS MAXIMUS

Rock´n´ Roll Radio

Beginn 22 Uhr

21. OKTOBER

AGOSTEA KOBLENZ

Lieblings Party, ab 22 Uhr

22. OKTOBER

AGOSTEA KOBLENZ

Endlich wieder Mallorca, ab

22 Uhr

22. OKTOBER

CIRCUS MAXIMUS

Infludancer - TikTok Special

Beginn 23 Uhr

NIGHTLIFE

28. OKTOBER

CIRCUS MAXIMUS

The Cure vs Depeche Mode

Beginn 22 Uhr

28. OKTOBER

AGOSTEA KOBLENZ

Cherrry Cherry Lady. ab 22 Uhr

29. OKTOBER

CIRCUS MAXIMUS

Alternative-Independent+

Beginn 23 Uhr

29. OKTOBER

AGOSTEA KOBLENZ

Level up - Birthday Party

extrem, ab 22 Uhr

NIGHTLIFE

31. OKTOBER

CIRCUS MAXIMUS

Halloween Party

4 Party auf 2 Etagen

Beginn 21 Uhr

31. OKTOBER

AGOSTEA KOBLENZ

Halloween Party, ab 22 Uhr

Du vermisst eine

Veranstaltung?

Dann schreib uns

einfach eine Mail an

redaktion@

magazin-next.de

Anzeige

8. OKTOBER

CIRCUS MAXIMUS

iParty! Die 2000er Party

Beginn 23 Uhr

83


Impressum

Magazin NEXT

Hauptverwaltung

Werbeagentur blick-fang

Stephanusstraße 39, 56332 Lehmen

Büro Lehmen 02607-97 40 905

Fax-Büro 02607-97 42 57

WhatsApp 0152-08213290

info@magazin-next.de

Herausgeber und V.i.S.d.P

Wolfgang Isola

Inhaber der Werbeagentur blick-fang

Anzeigenschaltung

Wolfgang Isola 02607-97 42 55

isola@magazin-next.de

Guido Breitbach 02607-97 40 904

breitbach@magazin-next.de

Es gilt die Anzeigenpreisliste vom 1.5.2018.

Grafik, Layout und Satz

Anzeigengestaltung

Magazin NEXT

02607-97 40 902

anzeigen@magazin-next.de

grafik@magazin-next.de

Chefredaktion

Katharina Göbel-Backendorf

02607-97 40 902

redaktion@magazin-next.de

Redaktionsanschrift

Stephanusstraße 39

56332 Lehmen

Redaktion

Katharina Göbel-Backendorf | Sandra Kreyenberg

Onlineredaktion

Wolfgang Isola | Sandra Kreyenberg

www.news-koblenz.de

www.magazin-next.de

Moderatoren

Johannes Fischer | Manfred Sattler

Franz Obst | Dieter Aurass | Sandra Kreyenberg

Druck

Norbert Ganz

Druckerei Ganz (Einzelunternehmen)

Paradiesstraße 10

97225 Zellingen-Retzbach

Fotos

Alicja Sionkowski

Fotolia, iStockphoto, Pixelio und Pressestellen

Vertrieb

Lesezirkel Rhein-Mosel

Mein Lesezirkel (und Mußestunde)

Eigener Vertrieb

Mitglied im Deutschen Presse Verband

Veranstaltungshinweise werden kostenlos abgedruckt aber eine Gewähr der

Richtigkeit und Vollständigkeit kann nicht übernommen werden. Für den Inhalt

geschalteter Anzeigen wird keine Gewähr übernommen. Namentlich

gekennzeichnete Artikel geben nicht in jedem Fall die Meinung des Herausgebers

wieder. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos und sonstige

Unterlagen kann keine Gewähr übernommen werden. Die Urheberrechte

für gestaltete Anzeigen, Fotos, Berichte sowie der gesamten grafischen

Gestaltung liegen bei der Werbeagentur blick-fang und dürfen nur mit schriftlicher

Genehmigung und gegebenenfalls gegen Honorarzahlung weiterverwendet

werden. Gerichtsstand ist Koblenz. Es gelten die allgem. Geschäftsbedingungen,

sowie die Teilnahme- und Durchführungsbedingungen für Gewinnspiele.

Erscheinungsweise monatlich

Anzeigen- und Redaktionsschluss

Jeweils zum 15. des Vormonats

IMPRESSUM

E-Mountainbiketouren

im

Andernacher

Stadtwald

Geführte Touren für

Anfänger und Ambitionierte

Die Tourist-Information Andernach veranstaltet gemeinsam

mit dem Forstwirtschaftsmeister Tomas Marci im

Oktober vier geführte E-Mountainbiketouren durch den

Andernacher Stadtwald. Zwei der Touren richten sich an

Anfänger, die anderen Beiden an ambitionierte Fahrer.

Am 09. Und 23. Oktober richtet sich die Tour an Anfänger, die

noch keine oder wenig Erfahrung im Andernacher Stadtwald

haben. Am 16. Und 30. Oktober findet die Tour etwas sportlicher,

für erfahrenere E-Mountainbiker statt. Startzeit ist jeweils

um 10 Uhr. Es wird darum gebeten, sich ca. 10 Minuten vorher

am Treffpunkt am Bollwerk in Andernach einzufinden.

Vom Treffpunkt am Bollwerk geht es einmal rund durch den

Andernacher Stadtwald. Forstwirtschaftsmeister Thomas Marci

erzählt dabei Interessantes über den Wald und führt zu den

unterschiedlichen Hotspots im Andernacher Stadtwald.

Es besteht Helmpflicht. Außerdem muss ein eigenes E-Mountainbike

mitgebracht werden oder in Selbstverantwortung

bei einem Fahrrad-händler geliehen werden, die Tourist-Information

ist bei der Organisation gerne behilflich. Die Teilnahmegebühr

beträgt auch hier 5,00 € pro Person. Der besseren

Planbarkeit wegen bitten wir um vorherige Anmeldung bei

der Tourist-Information bis maximal drei Tage vor dem Termin.


Beim Kauf eines Tickets im Baskets-Onlineshop (Kategorie 2 bis 5) erhältst du bei

Eingabe des folgenden Gutscheincodes ein weiteres Ticket der gleichen Kategorie

kostenlos dazu*:

DCM-4Z6IXQ

Sichere dir jetzt deinen Vorteil für die packenden Heimspiele der Telekom Baskets

Bonn in der 1. Basketball Bundesliga gegen die MHP RIESEN Ludwigsburg (02.04.22),

die JobStairs Gießen 46ers (13.04.22) und BG Götingen (24.04.22)!

*Buchungshinweis: Bitte gebe den Code im Baskets-Tickets-Onlineshop

oben in das Promotioncode-Fenster ein. Bitte wähle anschließend EINEN

Platz aus, der an einen weiteren freien Platz grenzt. NACH der Platzauswahl

kann die Ermäßigung "DCM 2 für 1" ausgewählt werden und ein

zweites Ticket wird automatisch kostenlos dazugebucht.


VOCI-e-VIOLINI

DER GROSSE ABEND DER TENÖRE

7 TENÖRE UND 4 STREICHERINNEN

VERZAUBERN DAS PUBLIKUM

KOBLENZ • RHEIN-MOSEL-HALLE

12.10.22 Mi. 20 Uhr

Mit den Tenören und Musikerinnen von VOCI e

VIOLINI („Stimmen und Geigen“) kommen wahre

Meister der Gesangskunst nach Deutschland.

Diese elf einzigartigen KünstlerInnen mit exzellenter

Ausbildung dürfen als begnadet gelten

und suchen Ihresgleichen. Jede Stimme für

sich so individuell, gefühlvoll wie auch kraftvoll,

dass dem Zuhörer der Atem stockt.

Freuen Sie sich nicht nur auf gesangliche

Opern-Highlights von Rossini, Verdi, Puccini

und vielen anderen, sondern auch auf Popklassiker

von Shirley Bassey, Celine Dion oder Freddy

Mercury & Montserrat Caballé. Eine atemberaubende

Kombination! Akustisch begleitet

werden diese stimmlichen Ausnahmetalente

von einem Streichquartett mit vier exzellenten

Musikerinnen.

Tauchen Sie einen Abend lang in die Welt der

Oper ein und nehmen ein in jeder Hinsicht sinnliches

akustisches Erlebnis mit nach Hause.

Tickets und Termine: www.voci-e-violini.de

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!