29.09.2022 Aufrufe

Alnatura Magazin Oktober 2022

Lasst uns kochen: Was uns die Erde im Herbst schenkt // Alnatura bewegt: Vor 25 Jahren eröffnete Alnatura den ersten Markt in Mannheim // Mit unserem Naturkosmetik-Special zur Gesichtspflege

Lasst uns kochen: Was uns die Erde im Herbst schenkt // Alnatura bewegt: Vor 25 Jahren eröffnete Alnatura den ersten Markt in Mannheim // Mit unserem Naturkosmetik-Special zur Gesichtspflege

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Oktober 2022

ISSN 1612-7153

Alnatura bewegt

Vor 35 Jahren eröffnete

Alnatura den ersten

Markt in Mannheim

Lasst uns kochen

Was uns die

Erde im Herbst

schenkt

Mit unserem

Naturkosmetik-Spezial

zur Gesichtspflege


ANZEIGE

Ein Lächeln für

jedes Löffelchen

Die besondere Alnatura Qualität:

Ohne Zusatz von Salz und Zucker*

Landwirtschaftliche Zutaten immer zu 100 Prozent aus Bio-Anbau

Rund 75 Prozent der Alnatura Babynahrung sind Demeter-zertifiziert

Rezeptur und Herstellungsweise von unabhängigen Fachleuten geprüft

Mehr unter alnatura.de/baby

Gläschen-Vielfalt

in besonderer

Alnatura Bio-Qualität

*Zutaten enthalten von Natur aus Salz und Zucker


OKTOBER 2022

Seite 32

Natürliche Pflege

Auf unseren Naturkosmetik-

Seiten finden Sie viele Infos zur

natürlichen Gesichtspflege,

Produkte und Tipps für Herbst

und Winter sowie Pflegeroutinen

für Ihren Alltag.

Seite 26

Alnatura bewegt

Wie arbeitet es sich

am Alnatura Campus,

dem nachhaltigen

Unternehmenssitz?

4 Aktuelles von Alnatura

13 Erleben Was uns der Herbstwald schenkt

18 Alles über … Speisepilze

20 Erleben Wald voller Möglichkeiten

24 Alnatura bewegt 35 Jahre Alnatura Markt Mannheim

38 Zu Besuch bei Dr. Hauschka

44 Zu Besuch bei Martina Gebhardt

48 Baby und Kleinkind Beste Qualität bei Alnatura

53 Aktuelles aus Bio-Welt und Gesellschaft

56 Lust auf Kultur Die Welt von Anselm Kiefer

58 Vorschau, Impressum

Seite 7

Lasst uns kochen

Unsere Rezepte für

den Oktober sind

vom Wald inspiriert.

Von dem, was uns

die Erde in dieser

Jahreszeit schenken

möchte, wie Pilze

und Maronen.

Naturkosmetik-

Spezial

Ausgewählte Beiträge finden Sie

auch im Alnatura Magazin Online:

alnatura.de/magazin

Liebe Kundinnen und Kunden,

am 1. Oktober vor 35 Jahren habe ich den ersten

Alnatura Super Natur Markt in Mannheim eröffnet.

Das ist ein guter Grund, kurz innezuhalten und

allen zu danken, die zum Gelingen damals beigetragen

haben.

Der Entwurf des Alnatura Marktes entstand

in der Zusammenarbeit zwischen dem kürzlich verstorbenen

Architekten Ernst Reinel von Portus Bau,

dem Gründer von Artifex GmbH, Künstlerische

Baugestaltung, Achim Hacken, und mir. Über Monate

haben wir in einem leer stehenden Rohbau

die Ladengestaltung in immer neuen Varianten in

Modellen simuliert.

Wir haben uns für einen Terrakottaboden und

eine bewegt gestaltete Decke, die heute aus recyceltem

Aluprofilblech noch immer in jedem Alnatura

Markt eingebaut wird, entschieden. Die in hellem

Grün lasierten Holzregale und Tische an den Regalstirnseiten

sind bis heute ein Merkmal der Alnatura

Märkte. Wir kommunizieren seit 35 Jahren auf

Tafeln, die wir mit Kreide beschriften, um Papier zu

sparen. Vielleicht ist Ihnen auch aufgefallen, dass

wir bei Alnatura seit vielen Jahren auf gedruckte

Angebotsblätter verzichten.

Natürlich hat sich auch manches in den Märkten

weiterentwickelt; neue Kassen und Abrechnungssysteme,

Glastüren vor den Kühlmöbeln und energetisch

sparsame Kühl- und Heizanlagen.

Die meisten Veränderungen gab es im Sortiment

der Alnatura Super Natur Märkte. Das Bio-

Käse- und Bio-Molkereisortiment ist heute mehr als

dreimal so groß. Ein breites Bio-Wein- und großes

Bio-Tiefkühlsortiment sind im Laufe der Jahre neu

dazugekommen. Die Naturdrogerie hat sich erweitert

und das Angebot an frischem Obst und Gemüse

ist zu einem besonderen Schwerpunkt der Alnatura

Märkte geworden. Besonders stark hat sich die

Anzahl der Alnatura Markenprodukte von damals

40 auf heute über 1 300 Alnatura Artikel vergrößert.

Geblieben sind die engagierten und hilfsbereiten

Kolleginnen und Kollegen. Unverändert ist auch

unser Anspruch, »Beste Bio-Qualität zum günstigsten

Preis« anzubieten. Unsere Dauerpreise und Sparpreise

machen den Bio-Einkauf weiterhin, auch in

dieser herausfordernden Zeit, erschwinglich.

Mit herzlichen Grüßen

Prof. Dr. Götz E. Rehn,

Gründer und

Geschäfts führer Alnatura

Alnatura Magazin Oktober 2022

3


Aktuelles

von Alnatura

Jetzt

registrieren!

Mein Geburtstagsgruß

mit Überraschung

»Vielen, vielen Dank für meinen Geburtstagsgruß! Ich habe mich

riesig gefreut! Viele Grüße …« Dieses und ähnliches Feedback lesen

wir im Team von Mein Alnatura natürlich ganz besonders gern.

Es ist einfach schön, unseren Kundinnen und Kunden zum Ehrentag

eine kleine Freude zu bereiten. Der Geburtstagsgruß ist einer

unserer beliebtesten Services im Programm von Mein Alnatura.

Jedes Jahr erhalten Sie eine Glückwunschkarte und eine kleine

Überraschung von Alnatura zu Ihrem Geburtstag. Wenn Sie be -

reits bei Mein Alnatura registriert sind, brauchen Sie bei der Anmeldung

nur noch Ihre Postanschrift zu hinterlegen, damit wir

wissen, wohin der Gruß gehen soll. Oder kennen Sie das Programm

Mein Alnatura noch gar nicht? Dann laden wir Sie herzlich ein,

auch unsere anderen Angebote und Services zu entdecken: von der

individuellen Rezeptesammlung über vielfältige Produkttests bis zu

exklusiven Online-Live-Events. Jetzt einfach registrieren unter

alnatura.de/meinalnatura und dabei sein!

Jetzt weitere Märkte

in Berlin

Wir liefern Bio auf Bestellung

Ihre Lieblingsprodukte können Sie online bestellen und sie

bequem liefern lassen oder im Markt vorgepackt abholen. Im

Oktober wird das Angebot auf folgende Märkte ausgeweitet:

Berlin, Heerstraße 221

Berlin, Else-Lasker-Schüler-Str. 18–22

Welche Alnatura Märkte in Berlin und

Frankfurt am Main den Lieferservice

bereits anbieten und vieles mehr erfahren

Sie unter shop.alnatura.de

Im Markt abholen

oder nach Hause

liefern lassen

»Sehr gut« für Alnatura

Kidneybohnen und

Apfelessig

In der Ausgabe 10/2021 von Öko-Test wurden insgesamt

20 Produkte zum Thema Kidneybohnen getestet, darunter

waren sechs Bio-Produkte. Die Note »sehr gut« wurde

achtmal vergeben, die Note »gut« zwölfmal. Die Alnatura

Kidneybohnen in der Dose erhielten die Note »sehr gut«

(oekotest.de).

In der Ausgabe 02/2022 von Öko-Test wurden insgesamt

20 Apfelessige getestet, darunter waren 17 Bio-Produkte.

Alle 20 getesteten Produkte erhielten die Note »sehr gut«,

so auch der Apfelessig naturtrüb von Alnatura, der nach

strengen Bioland-Richtlinien zertifiziert ist (oekotest.de).

4 Alnatura Magazin Oktober 2022


Biologisch ackern bei Alnatura

Seit diesem Jahr gibt es auf dem Alnatura Campusgelände in Darmstadt

einen Schulungsgarten, in dem regelmäßige Workshops zum Thema

»Praxiserlebnis Bio-Landbau« für Mitarbeitende angeboten werden.

»Es ist toll, wieder einmal etwas Praktisches zu erfahren«, so die Rückmeldung

der bisherigen Teil nehmenden. Also wird gemeinsam mit

Grasschnitt gemulcht, um die Jungpflanzen vor dem Austrocknen zu

schützen und dem Boden Nähr stoffe zurückzugeben. Auch verschiedene

Gemüsesorten wie Asia-Salate, Möhren und Pastinaken wurden in den

ersten Wochen der Ackersaison ausgesät und mit Brennnesseljauche

gedüngt. »Es ist erstaunlich, wie die Natur für uns arbeitet, wenn wir

Menschen die richtigen Weichen stellen«, so eine Mitarbeiterin. Am

Ende gehört natürlich – je nach saisonalem Angebot – die Ernte von

frischem Gemüse dazu.

Kürzere Tüte,

kleinere Schachtel

Wir haben die Tüten unserer Mini-Reiswaffeln

gekürzt. Dadurch werden zehn Prozent Kunststoff

eingespart. * Außerdem sind unsere

Kindermüslis jetzt in einer etwas kleineren

Faltschachtel verpackt, die aus Recyclingpappe

hergestellt wird. Das spart pro Jahr rund

969 Kilogramm Material ein und macht den

Karton um 7,2 Prozent leichter. ** Beide

Um stellungen wirken sich positiv auf die

CO 2 -Emissionen beim Transport aus. Denn

für leichtere Produkte wird auch

weniger Treibstoff benötigt.

Erfahren Sie mehr unter

alnatura.de/verpackung

Mit vollem Einsatz sind

die Mitarbeitenden

dabei, wenn es um

die Versorgung der

jungen Bio-Gemüsepflanzen

geht.

Dauerhaft

günstig einkaufen

Alnatura Dauerpreise: Unser gesamtes Sortiment 1

mit mehreren Tausend Bio-Produkten erhalten Sie

dauerhaft günstig 2 . alnatura.de/dauerpreise

Neu

Neues für

hungrige

Entdeckerinnen

und Entdecker

Eine aromatische vegetarische

Bio-Mahlzeit in

Demeter- Qualität: Die

Alnatura Pasta mit Linsenbolognese

ist ideal für

Babys und Kleinkinder ab

dem zwölften Lebens monat.

Die Mahlzeit wird ohne zu sätzliches

Salz hergestellt (Zutaten enthalten

von Natur aus Salz). Größeren Kindern

bringt die Alnatura Streichcreme Tomate-

Karotte Abwechslung aufs Kita- und Schulbrot:

Karotte und Toma te geben diesem

Brotaufstrich in Bio-Qualität einen milden

Geschmack, fein vermahlene Sonnenblumenkerne aus

deutschem Anbau sorgen für cremigen Genuss. Die

Streichcreme kommt dabei ohne Zucker zusatz aus

(Zuta ten enthalten von Natur aus Zucker). Auch als Dip

zu Gemüsesticks oder Zwieback macht sie sich gut.

Kolleginnen und

Kollegen gesucht! Mehr unter

alnatura.de/mitarbeit

* (Umstellung Sorte Apfel-Mango Dezember 2021,

Sorte Birne-Waldbeere März 2022; Einsparung

berechnet aus der Absatzmenge 2020)

** (Umstellung Kinder-Bircher-Müsli im Juni 2021,

Kinder-Basis-Müsli Januar 2022; Einsparung

berechnet aus der Absatzmenge 2020)

Neueröffnung

8. Alnatura Super Natur

Markt in Köln

Neumarkt 41/43

alnatura.de/marktsuche

1

Ausgenommen sind frisches Obst und Gemüse, Artikel von der Backwarentheke sowie Sonderangebote

bei Auslistung und Haltbarkeits-Preisreduzierungen.

2

Dauerpreise gelten mindestens einen Monat.


ANZEIGE

Mangold-Feta-Päckchen –

der Liebling

der Redaktion.

Unbedingt probieren!

Neu

Die neue

Kollektion

ist da!

Mit den liebevoll gestalteten Designs auf unseren

lässigen Styles laden wir alle kleinen Entdeckerinnen

und Entdecker ein, die spannende Tierwelt

kennenzulernen.

Wir verwenden ausschließlich hochwertige,

qualitätsgeprüfte Bio-Baumwolle.

Im Bio-Landbau bewirtschafteter

Boden bindet besonders gut CO 2 .

In unserer transparenten textilen Kette

werden gemäß Global Organic Textile

Standard ausschließlich unbedenkliche,

nicht allergisierende Färbemittel und

Ausrüstungen eingesetzt.

Photos by Stefan Großjohann

Wir bieten nachhaltig Freude am Tragen

mit unseren sorgfältig ausgewählten

Stoffqualitäten.

Alle unsere Textilien sind mit dem Global Organic

Textile Standard zertifiziert durch Ecocert Greenlife|

Liz. Nr. 151811 und mit dem Grünen Knopf ausgezeichnet.

Mehr erfahren unter www.peoplewearorganic.de


LASST UNS KOCHEN

Was uns die

Erde im Herbst

schenkt

Unsere Rezepte für den Oktober sind von dem inspiriert, was uns

die Erde im Herbst schenkt. Von herzhaften Pfifferlingen, würzigen

festfleischigen Kräuterseitlingen, muschelförmigen Austern pilzen,

aromatischen Steinpilzen, Shiitake bis hin zu milden Champignons und

Riesenchampignons namens Portobello. Und noch etwas bringt

die Natur in dieser Jahreszeit hervor: Maronen, mit ihrem süßlichnussigen

Aroma ideal für die herbstliche Küche.

Alnatura Magazin Oktober 2022

7


LASST UNS KOCHEN

Lauwarmer Pilzsalat

mit Walnüssen

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

500 g Champignons

100 g grüner gemischter Salat

50 g Walnusskerne

1/2 Bund Petersilie

1 rote Zwiebel

1 Knoblauchzehe

2 EL Olivenöl

1 Prise Salz

1 Prise schwarzer Pfeffer gemahlen

50 ml weißer Balsamicoessig

3 EL Walnussöl

1,5 TL Blütenhonig

Eine fruchtige Begleitung:

Der Schwarztrauber

Chardonnay betört den

Gaumen mit Noten von

Ananas und Melone.

ZUBEREITUNG

Pilze putzen, feucht abreiben und

je nach Größe halbieren oder vierteln.

Salat putzen, waschen und

trocken schleudern. Bei Bedarf in

mundgerechte Stücke zupfen.

Walnusskerne grob hacken. Petersilie

waschen und Blättchen abzupfen.

Zwiebel und Knoblauch schälen.

Zwiebel in dünne Streifen schneiden,

Knoblauch fein hacken. Öl in einer

großen, breiten Pfanne erhitzen.

Zwiebel, Knoblauch, Pilze und Walnusskerne

3–4 Min. braten. Dabei

gelegentlich umrühren und kräftig

mit Salz und Pfeffer würzen. Mit

Essig ablöschen, alles in eine große

Schüssel umfüllen. Walnussöl und

Honig unter den Salat mischen.

Salatblätter locker unter den lauwarmen

Pilzsalat mischen, mit Petersilie

bestreuen und sogleich servieren.

Zubereitungszeit: 20 Min.

Nährwerte pro Portion:

Energie 270 kcal, Eiweiß 8 g, Fett 22 g,

Kohlenhydrate 8 g

Bei der Wahl der Pilze

ist alles möglich:

Statt Champignons

passen ebenso gut Shiitake

oder Steinpilze.

Bio Planète

Walnussöl

nativ

Rapunzel

Condimento

bianco

8 Alnatura Magazin Oktober 2022


LASST UNS KOCHEN

Mit etwas Zeit lassen

sich Kürbis-Gnocchi auch

einfach selbst machen:

Dazu Weizengrieß,

Magerquark, Hokkaido-

Kürbis-Brotaufstrich

und Eigelb verrühren,

mit Salz und Pfeffer

würzen und quellen lassen.

Nocken abstechen,

in Salzwasser köcheln,

abgießen und nach Belieben

in Butter anbraten.

Kürbis-Kurkuma-Gnocchetti

an Kräuter-Pilzsauce

Das vollständige

Rezept finden Sie

online unter:

alnatura.de/rezepte

Statt Kürbis-Gnocchetti

schmecken auch

Gnocchetti Natur.

Rapunzel

Pesto

Steinpilz

Pasta Nuova

Frische

Gnocchetti

ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

1 Zwiebel

200 g Pilze

1/2 Bund Petersilie

2 EL Bratöl

200 ml Haferdrink

120 g Steinpilzpesto

1/2 EL Kurkuma gemahlen

1 T L Reissirup

1 Prise Salz

1 Prise schwarzer Pfeffer

gemahlen

400 g Kürbis-Gnocchetti

Zubereitungszeit: 35 Min.

Nährwerte pro Portion: Energie 806 kcal,

Eiweiß 21 g, Fett 44 g, Kohlenhydrate 78 g

ZUBEREITUNG

Zwiebel schälen und klein würfeln.

Pilze putzen und in Scheiben schneiden.

Petersilie waschen, Blättchen abzupfen

und fein hacken.

Zwiebel in einer Pfanne mit 1 EL Öl 5 Min.

bei mittlerer Hitze anschwitzen. Restliches

Öl und Pilze zugeben und weitere 5 Min.

braten. Mit Haferdrink ablöschen und

weitere 10 Min. einköcheln lassen. Pesto,

Kurkuma und Reissirup unterrühren, mit

Salz und Pfeffer abschmecken.

Währenddessen die Gnocchetti nach

Packungsanweisung in einer Pfanne

zubereiten. Mit Petersilie bestreuen und

zusammen mit der Sauce servieren.

Alnatura Magazin Oktober 2022

9


LASST UNS KOCHEN

Macht sich gut zu

Flammkuchen: der

Weißburgunder trocken

QbA vom Weingut Feth

mit seinem leichten

Geschmack, einer mil den

Säure und dem Duft

von heimischen Früchten

wie Birnen und

Aprikosen.

Der Flammkuchen schmeckt

auch mit Vollkornmehl.

Da dieses stärker quillt,

einfach etwas mehr Wasser

zum Teig geben.

Wenn es schnell gehen soll,

eignen sich auch fertige Teige.

10 Alnatura Magazin Oktober 2022


LASST UNS KOCHEN

Pfeffriger Flammkuchen

mit Pilzen und Camembert

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

350 g Dinkelmehl Type 630

4 EL Olivenöl

1 1/2 TL Salz

120 ml Wasser (lauwarm)

1/2 Pck. Trockenhefe

300 g gemischte Pilze

¼ Bund Schnittlauch

200 g Camembert

300 g Schmand

6 Prisen schwarzer Pfeffer gemahlen

ZUBEREITUNG

Mehl, Öl, 1 TL Salz, Wasser und Hefe in eine

Rührschüssel geben und mit den Knethaken des

Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten.

Mit den Händen 5 Min. nachkneten, den Teig

zu einer Kugel formen und abgedeckt 20–30 Min.

an einem warmen Ort ruhen lassen.

Inzwischen die Pilze putzen und in feine Scheiben

schneiden. Schnittlauch waschen, trocken schütteln

und in feine Röllchen schneiden. Camem bert ebenfalls

in Scheiben schneiden.

Den Ofen auf 210 °C Umluft vorheizen. Den Teig

auf der bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen

oder ausziehen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes

Backblech geben. Den Teig gleichmäßig mit

Schmand bestreichen, salzen und pfeffern. Dann

die Pilze und den Camembert darauf verteilen und

20 Min. im Ofen (Mitte) backen. Mit Schnittlauch

bestreut servieren.

Zubereitungszeit: 25 Min. + 30 Min. Ruhezeit + 20 Min. Backzeit

Nährwerte pro Portion: Energie 777 kcal, Eiweiß 27 g, Fett 45 g,

Kohlenhydrate 63 g

Statt mit Pilzen und

Camembert schmeckt

der Flammkuchen

auch ganz klassisch

mit Speck und Zwiebeln.

Schrozberger

Milchbauern

Schmand,

Demeter-zertifiziert

Alnatura Magazin Oktober 2022

11


ANZEIGE

Unsere

Bio-Milch kommt vom

KlimaBauern

Der KlimaBauer sorgt ganz lokal für permanente CO2-Bindung

durch gezielten Humusaufbau. Das macht unseren Bio-Jogurt

noch besser, und das Gefühl ihn zu löffeln,

ist dadurch Weltklasse.

www.klimabauer.de


ERLEBEN

In den Wald gehen

… und die Welt auf dem

weichen Boden finden

Der Wald hilft, unser Klima auszubalancieren. Er kann uns Kraft und

Ruhe schenken und den Alltag vergessen lassen: Sobald wir das

feine Knacken von Zweigen, das vertraute Rascheln des Laubes und

den Geruch des feuchten Bodens wahrnehmen, fühlen wir uns

häufig im wahrsten Sinne des Wortes geerdet. Doch nicht nur

der Mensch fühlt sich im Wald wohl. Er ist zentraler Lebensraum für

zahlreiche Tier-, Pflanzen- und Pilzarten. Auch Nüsse und Maronen

finden wir dort.

Die Strickmützen und -schals von

People Wear Organic sind ideale

Begleiter für ausgedehnte Spaziergänge

in der kalten Jahreszeit.

Hergestellt aus hundert Prozent

GOTS-zertifizierter Bio-Baumwolle,

erhältlich in vier Farben. Die Mützen

gibt es auch in Größen für Kinder

sowie Babys und Kleinkinder – so

lässt sich die Natur gut gewärmt

entdecken.

M

it dem Herbst zeigt uns der Wald, dass sich Absterben

und Leben ganz selbstverständlich als Zyklus der Natur

bedingen. Gerade im Oktober ist dies mit schöner Regelmäßigkeit

zu spüren, wenn der Wald einerseits beginnt, in den

biologischen Schlaf zu fallen, uns gleichzeitig aber ein letztes Mal

beschenkt – mit Pilzen und Kastanien. Dabei gelten Pilze nicht

nur als Delikatesse, sie haben darüber hinaus kaum Fett und wenig

Kalorien – vorausgesetzt, man bringt es über sich, sie ohne Butter

und Baguette, ohne Sahne oder Pasta zu servieren. Ein Genuss

ist zum Beispiel eine gemischte Pilzpfanne: Hier kann man einfach

das kombinieren, was einen beim Einkauf im Alnatura Markt in der

Obst- und Gemüse abteilung anlacht. Ein wenig Knoblauch, Olivenöl,

frische Kräuter in die Pfanne dazugeben – man kann nicht viel

falsch machen!

Doch haben wir uns bei den Rezepten in dieser Ausgabe nicht

nur von delikaten Aromen gebratener Pilze inspirieren lassen, die

so viel Herzhaftes versprühen, dass man Fleisch in der Regel nicht

allzu sehr vermisst, sondern auch von den süßlich-nussig schmeckenden

Maronen. Maronen enthalten sehr viel Stärke, weshalb

sie vom Mittelalter bis Ende des 19. Jahrhunderts ein wichtiges

Nahrungs mittel auf dem Land und in vielen Bergregionen Südeuropas

waren. Noch heute sind sie aus einer deftigen, ländlichen

Küche nicht wegzudenken.

NICHT ALLE KASTANIEN KANN MAN ESSEN

Zu den bekanntesten Sorten zählen in Deutschland Ross- und Edelkastanien.

Auf den ersten Blick sind sie zum Verwechseln ähnlich,

doch sowohl der Baum als auch die Frucht weisen beim genaueren

Hinsehen kleine, aber feine Unterschiede auf. Der entscheidende

Unterschied ist aber: Die Früchte der Rosskastanie sind giftig und

eignen sich deshalb nur zum Basteln, während die Früchte der

Edelkastanie als schmackhafte Herbstspezialität gelten. Die wohl

beliebteste essbare Kastaniensorte ist die Marone – sie zählt zur

Art der Edelkastanie und ist eine weitergezüchtete Form der Esskastanie.

Ihre Früchte sind etwas größer und herzförmig. Ihre

Schale ist heller, glänzender und lässt sich zudem leichter lösen.

Maronen sind aber vor allem aromatischer als gewöhnliche Esskastanien

und daher so beliebt. Im dichten Wald fühlt sich die

Marone nur selten wohl, sie bevorzugt lichtere und hellere Stellen.

Im Herbst reicht es,

nach unten zu schauen:

Waldboden übersät

mit Kastanien.

Ihr leicht

süßliches Aroma

entfalten Maronen

erst beim Erhitzen, dabei

wird die enthaltene Stärke

in Zucker umgewandelt.

Sie geben sowohl dem

Rosenkohl (Seite 14) als

auch dem Gulasch (Seite 15)

eine besondere Note.

Daher wachsen die Früchte auch häufig dort, wo Wein angebaut

wird. Beispiels weise am Rhein oder in Italien, Spanien und

Südfrankreich. Bei Alnatura gibt es im Okto ber in der Regel

frische Maronen, immer aber welche im Standbeutel. MF

Alnatura Magazin Oktober 2022

13


LASST UNS KOCHEN

Deftiger Rosenkohl-

Maronen-Auflauf

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

800 g Rosenkohl

5 Schalotten

1 Knoblauchzehe

100 g Walnusskerne

60 g Comté

250 g Maronen vorgegart

60 g Süßrahmbutter

300 g Crème fraîche

1/2 TL Salz

4 Prisen schwarzer Pfeffer

gemahlen

1 Prise Muskatnuss

Statt frischem Rosenkohl lässt

sich ebenso gut tiefgekühlter

Rosenkohl verwenden. Diesen

am besten über Nacht im

Kühlschrank auftauen lassen.

Statt Comté schmecken auch

Bergkäse oder Appenzeller.

ZUBEREITUNG

Rosenkohl putzen und halbieren.

In kochendem Salzwasser 3 Min. bissfest

blanchieren, abgießen, in eine

Schüssel mit eiskaltem Wasser geben

und anschließend abtropfen lassen.

Schalotten und Knoblauch schälen,

Schalotten fein würfeln und Knoblauch

fein hacken. Walnüsse in einer Pfanne

ohne Fett bei mittlerer Hitze 5 Min.

anrösten, in eine Schale geben und

abkühlen lassen. Comté auf einer Reibe

grob raspeln. Maronen und Walnüsse

grob hacken.

In einer großen Pfanne 50 g Butter

zerlassen, Schalotten und Knoblauch

darin glasig anschwitzen. Maronen und

Walnüsse zugeben und für weitere

3 Min. anschwitzen. Crème fraîche einrühren,

mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss

abschmecken. Käse und Rosenkohl

in der Pfanne mischen.

Eine Auflaufform mit der restlichen

Butter fetten. Die Rosenkohl-Maronen-

Masse darin verteilen und 20–25 Min.

im Backofen bei 180 °C Umluft auf

der mittleren Schiene goldbraun überbacken.

Zubereitungszeit: 40 Min. + 25 Min. Backzeit

Nährwerte pro Portion: Energie 794 kcal,

Eiweiß 21 g, Fett 57 g, Kohlenhydrate 40 g

14 Alnatura Magazin Oktober 2022

bio inside

Rosenkohl,

tiefgefroren

Vallée Verte

Comté ADP

Ein strahlendes Rot,

Fruchtaromen wie Kirsche,

Granat apfel, Cassis und

Heidelbeere sowie pflanzliche

Aromen von Steinpilzen,

Oliven und Estragon

zeichnen den Bodegas Los

Frailes Tempranillo aus.

Rund im Geschmack und

mit deutlichem Tiefgang

begleitet er kräftige

Speisen.


LASST UNS KOCHEN

Gut dazu passt Weißbrot,

aber auch Kartoffeln,

Reis oder Nudeln.

Statt Rinderbouillon

lässt sich

auch Hühnerbrühe

verwenden.

Saftiges Gulasch mit Maronen

Erntesegen

Hühnerbrühe

Freiländer Bio Geflügel

Pute

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

1 große Zwiebel

250 g Maronen vorgegart

¼ Bund Petersilie

100 g Schinkenspeckwürfel

2 EL Olivenöl

500 g Rindergulasch

150 ml trockener Rotwein

400 ml Rinderbouillon

(zubereitet)

1 Lorbeerblatt

1/2 TL Salz

1/2 TL schwarze Pfefferkörner

5 Prisen Muskatnuss

ZUBEREITUNG

Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Zwiebel schälen

und fein hacken, Maronen vierteln. Petersilie waschen und

Blättchen abzupfen.

Speck in einem Bräter anbraten, dann das Öl zugeben und

die Fleischwürfel darin von allen Seiten scharf anbraten.

Zwiebel hinzufügen und kurz mitbraten. Dann mit Rotwein

und Bouillon ablöschen und 5 Min. einreduzieren lassen.

Lorbeerblatt zugeben, den Bräter zudecken und das Gulasch

im Backofen (Mitte) 1,5 Std. garen. Dann die Maronen dazugeben

und weitere 15 Min. im geschlossenen Bräter garen.

Lorbeerblatt entfernen. Gulasch mit Salz, Pfefferkörnern, Muskat

abschmecken, mit Petersilie bestreuen und heiß servieren.

Zubereitungszeit: 15 Min. + 1 Std. 45 Min. Garzeit

Nährwerte pro Portion: Energie 454 kcal, Eiweiß 32 g, Fett 19 g, Kohlenhydrate 30 g

Das Gulasch

schmeckt

auch mit Pute

anstelle

von Rind.

Alnatura Magazin Oktober 2022

15


LASST UNS KOCHEN

Ideal als Beilage

schmecken Fleischbällchen

mit Gemüse. Aber auch

Ente, Gans, Schwein oder Rind

passen zu diesem Gericht.

Wer gerne Fisch isst, greift

zu einem Lachsfilet.

Rebel Meat Kids

Fleischbällchen

mit Gemüse*

Maronenpüree

mit gebratenem Rosenkohl

Die kleine Mühle

Sonnenblumen-

Bratöl extra mild,

Bioland

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

300 g Rosenkohl

2 Schalotten

25 g Süßrahmbutter

200 g Schlagsahne

100 ml Wasser

1 TL Salz

400 g Maronen vorgegart

2 EL Bratöl

1 TL Vollrohrzucker

2 TL Zitronensaft

4 Prisen schwarzer Pfeffer

gemahlen

ZUBEREITUNG

Rosenkohl putzen und Röschen längs halbieren. Schalotten

schälen und fein hacken.

Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen und Schalotten

darin 1 Min. glasig dünsten. Sahne, Wasser, 1/2 TL Salz und

Maronen zugeben und einmal aufkochen. Dann mit einem Pürierstab

oder Hochleistungsmixer zu einem glatten Püree mixen.

Eine beschichtete Pfanne vorheizen, Öl hineingeben und den

Rosenkohl mit der Schnittseite nach unten in die Pfanne legen.

5 Min. bei hoher Hitze anbraten, nach 3 Min. Zucker darüberstreuen.

Mit Zitronensaft ablöschen, umrühren und 2 Min.

weiterbraten, dann mit Pfeffer und Salz abschmecken und mit

dem Maronenpüree servieren.

Zubereitungszeit: 25 Min.

Nährwerte pro Portion: Energie 495 kcal, Eiweiß 8 g, Fett 28 g, Kohlenhydrate 46 g

Schrozberger

Milchbauern

Frische Schlagsahne,

Demeter-zertifiziert

16

Alnatura Magazin Oktober 2022

* Nicht in allen Märkten erhältlich.


LASST UNS KOCHEN

Nussiges Pilzpesto

ZUTATEN FÜR 1 GLAS À 200 ML

40 g Mandeln + etwas

zum Garnieren

250 g Kräuterseitlinge

2 Schalotten

1 Knoblauchzehe

2 EL Olivenöl

1/2 TL Salz

1/2 TL Thymian getrocknet

ZUBEREITUNG

Mandeln in einer beschichteten Pfanne

ohne Öl bei mittlerer Hitze 5–8 Min. unter

gelegentlichem Wenden rösten. Aus

der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.

Inzwischen Pilze putzen und in etwa

1 cm große Stücke schneiden. Schalotten

schälen und grob hacken. Knoblauch

schälen und fein hacken.

Pilzstücke in einer beschichteten Pfanne

ohne Fett bei hoher Hitze 8–10 Min.

braten, bis Wasser ausgetreten ist und

die Pilze zu bräunen beginnen. Dann

Olivenöl, Schalotten und Knoblauch

zugeben und bei mittlerer Hitze 2 Min.

mitbraten, dabei immer wieder umrühren.

Salz und Thymian hinzufügen und

1 weitere Min. braten.

Die Pilzmasse leicht abkühlen lassen,

mit den Mandeln in einen Blitzhacker

geben und zu einer feinen Masse pürieren.

Das Pesto direkt verwenden oder noch

heiß in ein sterilisiertes Glas füllen.

Dabei leicht mit dem Glasboden auf die

Arbeitsfläche stoßen, sodass Luftblasen

entweichen können. Das Pesto mit Mandeln

garnieren, mit Olivenöl bedecken,

verschließen und im Kühlschrank aufbewahren.

Luftdicht verschlossen hält

es sich dort etwa 1 Woche.

Die herbstliche

Rezeptvielfalt

von Alnatura entdecken:

Pinterest-App öffnen,

den bunten Pincode

scannen und loslegen.

Zubereitungszeit: 25 Min.

Nährwerte pro Glas: Energie 511 kcal, Eiweiß 21 g,

Fett 42 g, Kohlenhydrate 7 g

Lebensbaum

Thymian

gerebelt und

getrocknet,

We-Carezertifiziert

Rapunzel

Mandeln

geröstet

Für Rezepte wie dieses

ist die Verwendung von

frischen Pilzen empfehlenswert.

Das Pilzpesto funktioniert

auch wunderbar mit

anderen Pilzen wie zum

Beispiel Pfifferlingen.


ALLES ÜBER …

Speisepilze

Allein die eher feste Konsistenz der Pilze lässt erahnen, dass sie

nicht dem Fleisch zugeordnet werden können, aber auch nicht

als pflanzliches Lebensmittel durchgehen. Auch die Wissenschaft

widmet den Fungi, so ihr lateinischer Name, ein eigenes

Reich. Nicht Tier, nicht Pflanze – Pilz! Der eigentliche Pilz im

biologischen Sinne ist jedoch das sich unterirdisch ausbreitende

Geflecht (Myzel). Was wir mit Freude dann

genießen, ist der Fruchtkörper, der mit Hut und Stiel

den oberirdischen Anteil des Pilzes ausmacht. Der bei

Weitem größte Anteil ist dicht verwoben und macht

sich oft kilometerweit unter der Erde breit. Unsere

Warenkunde vermittelt einen kleinen Eindruck,

mit welchen Pilzvertretern wir es in unserer

Küche zu tun haben. KL

Austernpilze

Ihre Vielfalt und Verwendung

Shiitake

Der Kräuterseitling ist eine stattliche Erscheinung mit

wohlgeformtem cremefarbenem Stiel, auf dem ein

kleiner brauner Hut thront. Er schmeckt würzig und hat

ein festes Fleisch, welches auch beim Garen so bleibt.

Das macht ihn, halbiert und gebraten beispielsweise,

zum idealen Fleischersatz – und Feinschmeckerpilz.

Der Austernseitling verdankt seinen Namen dem

muschelförmigen Aussehen: Er wächst dicht verwoben,

schindelartig neben- und übereinander. Der einzelne Pilz

hat einen kurzen Stiel und einen weißen, gelben oder

braunen Hut. Zartfleischig und aromatisch, wie er ist,

schmeckt ein Austernseitling – gegrillt, gebraten oder

paniert – als Beilage, in Pilzpfannen, Suppen und Saucen.

Der Steinpilz ist eine kleine Kostbarkeit – geschmacklich,

aber auch wegen seines Preises. Glücklicherweise verströ -

men schon wenige Exemplare ihr charismatisches Pilzaroma,

beispielsweise in sahnigen Saucen zu Pasta oder Gnocchi.

Champignons

Die Heimat des Shiitake liegt im ostasiatischen Raum, wo der Pilz

bereits seit 2 000 Jahren kultiviert wird. Noch heute bereichert er vor

allem die japanische Küche, beispielsweise in Wok-Gerichten, zu Asia-

Nudeln oder Tofu-Omelett. Den Champignon kennen vermutlich alle. So

zum Beispiel den hellhütigen, mild schmeckenden Feldchampignon oder

den graubraunen, etwas aromatischeren Gartenchampignon. Perfekt zum

Füllen, etwa mit Pasteten oder Käsecreme, ist der Riesenchampignon, Portobello

genannt. Er ist auch eine Empfehlung für vegane Burger: einfach den Pilzhut von

beiden Seiten braten und mit Salat, Sauce und Co. in einem Brötchen genießen. Die

Redewendung »keinen Pfifferling wert sein« stammt aus Zeiten, in denen dieser zu den

häufigsten Pilzen gehörte. Heute ist der kleine, dottergelbe Pilz eine Rarität. Sein pfeffrigwürziges

Aroma passt perfekt zu Pasta- und Fleischgerichten, Risotto oder Omelett.

18 Alnatura Magazin Oktober 2022


Steinpilze

Der Anbau: Wer lässt sich kultivieren, wer nicht?

Ein Großteil der Pilze lebt als Destruenten, als Zersetzer. Das heißt, sie bauen schwaches

oder totes organisches Material ab. Sie zersetzen die Kuhfladen auf der

Weide genauso wie den umgestürzten Baum und sorgen dafür, dass die in

den Zellen gebundenen Mineralien in den Stoffkreislauf zurückkehren.

Alle Kulturpilze vom Champignon bis zum Shiitakepilz gehören in

diese Gruppe. Kulturpilzanbauerinnen und -anbauer lassen sie

je nach Pilzart auf einem Substrat aus Pferdemist, Stroh oder

Holzschnitzeln wachsen, die sie, wie es ihre Art ist, zersetzen.

Die anderen Pilze leben als sogenannte Mykorrhiza-Pilze in

Symbiose mit Pflanzen (Myko = Pilz und Rhiza = Wurzel).

Diese Wildpilze können nur in Verbindung mit einer

Pflanze leben, da sie sich gegenseitig mit fehlenden

Nährstoffen versorgen. Sie müssen somit zwingend

einen Pflanzen-Partner finden, um wachsen und

fruchten zu können – und können nicht kultiviert

werden. Auch in den Alnatura Märkten gibt es –

je nach Verfügbarkeit – echte Wildpilze zu kaufen:

den Steinpilz oder Pfifferling beispielsweise.

Diese stammen aus zertifizierter Wildsammlung.

Pfifferlinge

Zum richtigen Umgang

mit Pilzen

Zu dem richtigen Umgang mit Pilzen stellen

sich so einige Fragen. Zum Beispiel, ob sie

denn gewaschen oder nur geputzt werden

sollen. Selbst gesammelte Pilze können durchaus

starke Erdrückstände aufweisen. In diesem

Fall ist es empfehlenswert, die Pilze zu putzen

und gegebenenfalls auch etwas zu waschen.

Anders verhält es sich mit Kulturpilzen: Sie sind

meist wenig oder gar nicht verschmutzt, wenn sie

in den Handel kommen. Bei leichten Rückständen

reicht das Putzen mit Bürste oder Pinsel oder das

Abwischen mit einem feuchten Küchentuch deshalb

schon aus.

Kräuterseitlinge

Kann man Pilze eigentlich aufwärmen?

Ja, das einmalige Aufwärmen ist unbedenklich. Anderslautende

Ratschläge stammen aus einer Zeit, als die Hygienestandards bei

der Zubereitung und Lagerung von Lebensmitteln noch nicht

so hoch waren wie heute. Dank der Erfindung des Kühlschrankes

ist das erneute Aufwärmen von Pilzen heute kein Problem. Wenn Sie

die Reste des Pilzgerichts möglichst schnell nach der Mahlzeit

abkühlen lassen und sofort im Kühlschrank deponieren, können

diese die nächsten 24 Stunden gut überdauern. Beim Wiederaufwärmen

sollte man die Pilze auf mindestens 70 Grad erhitzen.

Alnatura Magazin Oktober 2022

19


ERLEBEN

Wald voller

Möglichkeiten

Der Herbst ist der ideale Zeitpunkt, um die Natur von einer

ihrer schönsten Seiten zu erleben. Leuchtend bunt präsentiert

sie sich, mit einer Fülle an Früchten, Nüssen, Kräutern und

Pilzen. Ob bei Regen, Nebel oder Sonnenschein – ein Ausflug

in umliegende Felder und Wälder lohnt sich!

D

ie Natur hat immer etwas Neues

zu bieten«, schwärmt Alexis Goertz,

als wir mit ihr den Wald im bayerischen

Unterammergau erkunden. Die ausgebildete

Herbalistin weiß, wovon sie spricht.

Schließlich verbringt sie jede Menge Zeit im

Wald. Als Gründerin von Edible Alchemy, zu

Deutsch Essbare Alchemie, beschäftigt sich

die Wahl-Berlinerin und gebürtige Kanadierin

tagein, tagaus mit der Natur, speziell mit Fermentation,

Wildkräutern und Pilzen. Zusammen

mit ihrem Team bietet sie verschiedene

Workshops zum Fermentieren, aber auch allerhand

Naturerlebnisse und Führungen an:

Waldbaden, Kräuterwanderungen oder Pilze

sammeln sind nur einige davon. »Es geht uns

darum, den Leuten die Natur wieder näherzubringen«,

betont Alexis Goertz. »Was wächst

wo und warum? Was kann man essen? Welche

Bienen sind an welchen Pflanzen interessiert

und wo wohnen sie?« Alles Fragen, die sie uns

im Laufe unseres Ausflugs beantworten wird.

MIT ALLEN SINNEN

Die Natur ist allgegenwärtig – zum Glück!

Und je mehr man über sie weiß, desto mehr

lernt man, sie zu schätzen. Entscheidend ist,

behutsam mit ihr umzugehen. »Menschen

sind nicht grundsätzlich schlecht für die

Natur«, so Alexis Goertz. »Es kommt nur auf

ein gutes Verhältnis an.« Der erste Schritt:

Zeit in der Natur verbringen und die Augen

und Ohren offen halten. Und genau das tun

wir. Abseits der Wege, über Stock und

Stein, zwischen Bäumen hindurch und an

Sträuchern vorbei sehen und hören wir

allerhand Schönes. Jeder Schritt ist eine

neue Entdeckung! Wichtig dabei ist, sich

behutsam zu bewegen. Sandhügel oder

Ameisenhaufen zum Beispiel sollte man am

besten umgehen und keinesfalls darüber

trampeln. Sonst zerstöre man die »Häuser«

der Bienen und Ameisen, erklärt Alexis

Goertz. Je langsamer wir laufen, desto

mehr finden wir: Walnüsse, Wacholderbeeren

und Löwenzahn. »Jede Woche

bietet etwas anderes. Das ist es, was einen

Ausflug in den Wald zu jeder Jahreszeit

so besonders macht«, schwärmt die Alchemistin.

»Im Oktober sind auch Nelkenwurz,

Wilde Möhre, Hopfen, Schlehen und Weißdornbeeren

bereit zur Ernte.«

SUCHEN UND FINDEN

Neben verschiedenen Beeren und Wurzeln

ist der Wald im Herbst vor allem voll mit

allerlei Kräutern und Pilzen. Sie wachsen

überall: Pilze findet man oft am Wegesrand,

auf mit Moos und Flechten bewachsenen,

fast kahlen Waldböden. Besonders

lohnend ist die Suche unter Birken und

Lärchen, zwischen Kiefern und Fichten.

Denn Pilze brauchen kein Sonnenlicht. Die

meisten Wildkräuter sind in lichten Laubund

Mischwäldern zu finden. Während der

Großteil aller Wildpilze und -kräuter essbar

Als »Ernährer des Waldes«

bauen Pilze Holz, vertrocknete

Blätter und Früchte ab und

führen dabei Stickstoff und

andere Stoffe in den Waldboden

zurück. Die meisten unserer

Bäume leben mit Pilzen

in Symbiose.

20 Alnatura Magazin Oktober 2022


»Jede Woche bietet etwas anderes.

Das ist es, was einen Ausflug

in den Wald zu jeder Jahreszeit

so besonders macht.

Im Oktober sind auch Nelkenwurz,

Wilde Möhre, Hopfen, Schlehen

und Weißdornbeeren

bereit zur Ernte.«

Alexis Goertz, Herbalistin

Pilze sollten nach

dem Sammeln nicht

lange im Korb liegen

bleiben, sondern

am besten sofort

verarbeitet werden.

Wer sich unsicher ist, ob der gesammelte Pilz

wirklich essbar ist, kann sich von August

bis Oktober bei offiziellen Pilzberatungsstellen

Auskunft holen. Auch in botanischen Gärten

und Museen kann man sich in der Regel

kostenlos beraten lassen.

Alnatura Magazin Oktober 2022

21


ERLEBEN

ist, gibt es auch wenige Sorten, die ungenießbar

und manche sogar, die giftig sind.

Es empfiehlt sich deshalb, nur mit einer ausgewiesenen

Fachperson an der Seite oder mit

einem Bestimmungsbuch in der Hand auf die

Suche nach Kräutern, Pilzen oder anderen

Pflanzen zu gehen. »When in doubt go without!

Das heißt: Im Zweifel lass lieber die Finger

davon«, verrät uns Alexis Goertz eine ihrer

Faustregeln.

SAMMELN UND GENIESSEN

»Nimm nur so viel, wie du für deine Mahlzeit

brauchst«, lautet die zweite Faustregel, die sie

uns mit auf den Weg gibt, während sie den

nächsten Pilz mit einem scharfen Messer dicht

über dem Boden abschneidet, putzt und in

ihren Korb legt. Pilze sollte man nicht in Plastiktüten,

sondern in einem Korb oder Stoffbeutel

sammeln. So können sich ihre winzig

kleinen Sporen für die nächste Generation auf

dem Waldboden verbreiten, während man

weiter im Wald unterwegs ist. »Auch für uns

Menschen macht das Sinn. Denn im nächsten

Jahr kann man entlang dieser Strecke mit

großer Wahrscheinlichkeit neue Pilze finden«,

erklärt sie uns. Ein weiterer Praxistipp: Pilze

direkt im Wald mit einer kleinen Bürste putzen,

noch bevor sie in den Korb kommen. So spart

man sich Arbeit zu Hause. Waschen sollte

man Pilze im Gegensatz zu Kräutern grundsätzlich

nicht. »Sobald ich zu Hause bin, verarbeite

ich die Pilze direkt. All die, die zu viel

sind, um sie direkt zu essen, konserviere ich

für einen späteren Zeitpunkt. Ich fermentiere

sie oder trockne sie aus, in einem Dörrgerät

oder bei niedriger Temperatur im Ofen«, so die

Fermen tationsexpertin. Auch viele Kräuter lassen

sich trocknen und später zum Beispiel als

Tee genießen. Wer seine gesammelten Pilze

22 Alnatura Magazin Oktober 2022

»Außer Pilzen kann man

auch allerlei Kräuter

im Wald finden. Getrocknet

lassen sich viele davon

später als Tee genießen.«

Alexis Goertz, Herbalistin

Mehr von

Alexis Goertz unter

essbarealchemie.de

oder auf Instagram:

@ediblealchemy.co

Wie sieht die

Oberfläche aus?

Wie sieht die

Unterseite aus?

Alexis Goertz und

ihr Mann Jonas

Grube nehmen

jedes gesammelte

Exemplar genau

unter die Lupe.

und Kräuter nicht am selben Tag verwerten

kann, kann sie für wenige Tage im Kühlschrank

lagern. Pilze sollte man dafür in eine

Papiertüte oder ein Baumwolltuch, Kräuter in

ein feuchtes Tuch wickeln.

WISSEN SCHAFFT UNTERHALTUNG

Der Gedanke, der uns während unserer Waldwanderung

immer wieder in den Sinn kommt:

Es gibt wahnsinnig viele Pflanzen, die man essen

kann! Egal ob in der Stadt oder im Wald –

man muss sich nur umschauen. »Viele unserer

Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer sind

Büroangestellte, die eine Auszeit in der Natur

verbringen und Neues entdecken wollen. Die

Leute kommen aus den unterschiedlichsten

Bereichen zu uns. Vorkenntnisse braucht man

keine. Jeder kann dabei sein!«, sagt Alexis

Goertz. Ihr und ihrem Team ist es wichtig, den

Fokus auf Edutainment, die Verbindung von

Bildung und Unterhaltung, zu legen. »Wir behalten

unsere Grundsätze ›Gesundheit, Ökologie

und Geschmack‹ immer im Hinterkopf,

wollen bei unseren Kursen und Ausflügen

aber auch einfach Spaß haben. So bleibt das

Gelernte fest im Kopf.« Das können wir nur

bestätigen, als wir den Wald am späten Nachmittag

verlassen – um einige Pilze, Kräuter,

jede Menge Wissen und vor allem viele Eindrücke

reicher! JAH

Weitere Tipps zur

Hand habung, Aufbewahrung

und Zubereitung von Pilzen

finden Sie online unter

alnatura.de/pilze


ERLEBEN

Alexis Goertz schaut immer

ganz genau, was sie sammelt.

Sehen, fühlen und riechen

ist dabei die Devise. Um sicher

zu gehen, empfiehlt sich der

Blick in ein Bestimmungsbuch.

Waldbingo

für kleine Entdecker

Kannst du alles finden?

?Joker

Spielend

die Natur entdecken

Wie riecht Moos? Wo leben Schnecken? Und wie fühlt sich Baumrinde an?

Es macht Spaß, die Natur zu erkunden. Zum Beispiel mit einem Waldbingo

für kleine Entdeckerinnen und Entdecker.

1.

2.

Und so gehtʼs:

1. Waldbingo ausschneiden und auf einen leeren

Eierkarton kleben. Jedes Kind erhält ein eigenes

Schatzkästchen oder es werden Teams gebildet.

2. Dann geht es raus in die Natur und auf die Suche.

Wer zuerst alle abgebildeten Dinge findet, gewinnt.

Es gibt noch einen Joker für ein Lieblingsfundstück.

Als kleine Belohnung gibt es dann zum Beispiel

einen leckeren Snack oder ein kleines Picknick an

Ort und Stelle.

?

Platz für dein

Lieblingsstück

Zum

Ausschneiden

Waldbingo

für kleine Entdecker

Kannst du alles finden?

?Joker


ALNATURA BEWEGT

35 Jahre und

146 Märkte später …

Vor genau 35 Jahren eröffnete

in Mannheim der erste

Alnatura Super Natur Markt und

damit der erste Bio-Supermarkt

Deutschlands.

V

or genau 35 Jahren, am 1. Oktober 1987, habe ich

in Mannheim den ersten Alnatura Super Natur Markt

an der Straße zwischen Wasserturm und Hauptbahnhof

eröffnet. Ich hatte alles auf eine Karte gesetzt: Vom ersten Tag

an musste ich genug Umsatz schaffen, um zu überleben. Die

Schuldenlast war riesig und die liquiden Mittel alle aufgebraucht.

Meine Erleichterung war groß, als sich schon vor der Ladenöffnung

um neun Uhr eine Traube von Menschen bildete, die geduldig

wartete, bis wir die Türen öffneten. Stunde um Stunde beobachteten

wir die Reaktion der Kundinnen und Kunden. Abends

wussten wir: Der erste Tag hat geklappt!«, so Götz E. Rehn, der

Gründer von Alnatura, gegenüber dem Alnatura Magazin. Und

nicht nur der Start sollte klappen: Dem ersten Alnatura Markt

in Mannheim folgten bis heute 146 weitere. Über 3 500 Mitarbeitende

sorgen dafür, dass die Lebensmittel von den Bio-Höfen

den Weg über die Alnatura Märkte zu den Kundinnen und Kunden

finden. Das Marken sortiment der Alnatura Super Natur Märkte

umfasst rund 6 000 Bio-Produkte, darunter etwa 1 300 Artikel

der Marke Alnatura. Die Märkte sind beliebte Einkaufsstätten

und Alnatura wurde bei der Studie »Best Brands 2022«, ermittelt

vom Marktforschungsinstitut GfK, als bestplatzierte Bio-Marke

in der Kategorie »Food & Beverages« eingestuft. 1

24 Alnatura Magazin Oktober 2022


»Damals wie heute wollen wir mit

günstigen Preisen dazu beitragen, dass

sich immer mehr Menschen Bio bei

Alnatura leisten können. Das ist gut für

die Gesundheit von Mensch und Erde.«

Prof. Dr. Götz E. Rehn, Gründer und

Geschäftsführer Alnatura

Alnatura Gründer Götz E. Rehn kurz nach

der Eröffnung des damals ersten Alnatura

Super Natur Marktes in Mannheim am

1. Oktober 1987. In der Eröffnungsnacht

wurde noch bis drei Uhr morgens der Laden

hergerichtet. Die Familie, viele Freunde,

selbst die Mitarbeitenden des Architekturbüros

haben Karotten geputzt.

MARKT UM MARKT KOMMT HINZU

Götz E. Rehn erzählt: »Die Kundinnen und Kunden nahmen das

für die 1980er-Jahre ganz neue Konzept der Alnatura Super Natur

Märkte schnell an. Diese Auswahl an Bio-Produkten zu besonders

günstigen Preisen kannte man bis dato gar nicht.« Nach Mannheim

folgten weitere Märkte in Karlsruhe, Darmstadt und Freiburg. Daran

schloss sich eine kontinuierliche Erweiterung des Marktnetzes an:

Heute ist Alnatura in Großstädten genauso vertreten wie in kleineren

Universitäts städten, es gibt Standorte in der City und in Stadtteil-

Lagen. Und Jahr für Jahr kamen in Deutschland neue Märkte hinzu.

Möglichst viele der frischen Bio-Produkte – wie Obst,

Gemüse und Backwaren – stammen aus der Region

und sind bevorzugt Verbandsware aus Demeter-,

Bioland- oder Naturland-Anbau.

ALNATURA – SO PREISWERT WIE NIE

»Sinnvoll für Mensch und Erde« handeln – so formulierte

Götz E. Rehn seinerzeit den Impuls zur Gründung von Alnatura,

der bis heute gilt. In diesem Sinne haben sich in den letzten 35

Jahren zwar das Erscheinungsbild und auch das Sortiment der

Alnatura Märkte gewandelt, Ziel und Motivation von Alnatura

sind aber gleich geblieben – nämlich geschmackvolle, fair gehandelte

Bio- Produkte anzubieten und damit den Bio-Landbau

zu fördern. Alnatura ist es ein großes Anliegen, dass sich

möglichst viele Menschen den Genuss von Bio-Lebensmitteln

leisten können. Daher gibt es zum Beispiel die Alnatura Dauerpreise,

wodurch Tausende Bio-Artikel dauerhaft 2 günstig angeboten

werden. MF

1

Ergebnis der in Deutschland durchgeführten GfK-Studie »Best Brands 2022«. Mehr dazu unter gfk.com

2

Dauerpreise gelten mindestens einen Monat.

Alnatura Magazin Oktober 2022

25


ALNATURA BEWEGT

Der Unternehmenssitz

als Wohlfühlort

Der Alnatura Campus in Darmstadt ist das

europaweit größte Bürogebäude mit Wänden aus

Stampflehm. Der zertifiziert nachhaltige Bau

und Gewinner des Deutschen Nachhaltigkeitspreises

Architektur 2020 zeichnet sich durch einen sparsamen

Umgang mit Ressourcen und den Einsatz von

natürlichen Materialien aus. Das Alnatura Magazin

wollte wissen, wie es sich in der offenen

Architektur arbeiten lässt.

CAMPUS-ECKDATEN

• Eröffnung: Januar 2019

• Größe: offenes Gelände auf 55 000

Quadratmetern, dreistöckiges

Bürogebäude mit 13 500 Quadratmetern

Bruttogeschossfläche

• Arbeitsplatz für rund 600 Menschen

2019

war es so weit: Die Mitarbeiterinnen und

Mitarbeiter von Alnatura konnten den

neu errichteten Alnatura Campus in Darmstadt beziehen.

Konzipiert wurde die offene Arbeitswelt für 500 Kolleginnen

und Kollegen, heute arbeiten hier bereits über

600 Menschen. »Da wir das Prinzip von Desksharing verfolgen,

stellt das gar kein Problem dar. Alle verlassen

den gewählten Schreibtisch am Abend leer geräumt, rein

statis tisch sind rund fünfzehn Prozent durch Urlaub

oder Krankheit abwesend und benötigen daher keinen

Schreibtisch«, so Alexander Hüge, als Geschäftsführer

zuständig für den Bereich für Mitarbeiterservice und

-entwicklung bei Alnatura. Er ergänzt im Gespräch mit

dem Alnatura Magazin: »Hinzu kommen hybride Arbeitsmodelle.

Die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten wird

inzwischen von Mitarbeitenden erwartet. Diesen Wunsch

wollen wir erfüllen. Wer auf dem Alnatura Campus arbeitet,

den erwarten komplett offene, trans parente Räumlichkeiten.

Das ist ein großer Vorteil – man kann sich unkompliziert

treffen und gemeinsam an Projekten und Themen

arbeiten. Und das führt auch zu einer hohen Transparenz

von Prozessen im Unternehmen.« Wir möchten von

26 Alnatura Magazin Oktober 2022


Die Mitarbeitenden

auf dem Alnatura

Campus schätzen

den unkomplizierten

Austausch, den das

offene Konzept

ermöglicht.

Alexander Hüge wissen, ob es im offenen Raum nicht

schnell zu laut werden kann? »An allen nur erdenklichen

Stellen sind Akustikvliese und -absorber eingebaut. Die

Türen sind mikropigmentiert und nehmen zusätzlich

Schall auf. Ein gewisses Grund rauschen ist aber sogar eher

von Vorteil, es wird auch Nullrauschen genannt. Es ist ein

bisschen wie in einem Bienenschwarm, einzelne Geräusche

gehen da eher unter und lenken nicht mehr ab. Die

»Es ist ein Wohlfühlort, der Begegnungen

am Arbeitsplatz ermöglicht und ein gutes

Miteinander sowie Füreinander fördert.«

Alexander Hüge,

Mitglied der Alnatura Geschäftsleitung

offenporige Struktur der Stampflehmwände trägt zudem

zu der guten Geräuschkulisse des Gebäudes bei. Wir stellen

fest, dass das alles sehr gut funktioniert und zu einem konzentrierten

Arbeits klima beiträgt«, erklärt Alexander Hüge.

MITGESTALTENDE SOLLEN SICH WOHLFÜHLEN

»Der Campus ist eine zeitgemäße, wenn nicht gar

richtungsweisende Arbeitswelt mit sehr vielen

Möglich keiten. Vom vegetarischen und veganen

Restaurant über den Waldorfkindergarten bis zum

öffentlich begeh baren Außengelände mit einem

Natur teich und Bio-Gemüsebeeten zum Pachten –

der Campus verfügt über viele Facetten.« Darüber

hinaus gibt es eine Fahrrad garage, E-Tankstellen und

vieles mehr, Kaffee, Tee und Wasser sind kosten los. »Die

Worte von Alnatura Gründer Götz E. Rehn auf dem

Grund stein haben den Charakter einer Präambel: Die

Firmen zentrale als Wohlfühlort, gemeinsam wollen wir

hier für eine bessere Welt arbeiten.«

MEHRFACH AUSGEZEICHNET

Und es gibt noch weitere Details: Zum Beispiel zeichnet

sich das Gebäude durch natürliche Materialien und einen

geringen Energiebedarf aus. Die Stampflehmfassade mit

integrierter Wandheizung zählt genauso zu den Besonderheiten

wie die Versorgung der Arbeitswelt mit Frischluft

aus dem angrenzenden Wald. Nicht umsonst zeichnete

die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen

die Arbeitswelt 2019 mit der Bestnote Platin aus. Ein Jahr

später erhielt der Alnatura Campus dann den Deutschen

Nachhaltigkeitspreis Architektur. Für den Campus wurde

ein ehemals militärisch genutztes Gelände von einer

brachliegenden versiegelten Fläche in ein offenes, gemeinschaftliches

und ökologisch wertvolles Areal verwandelt.

Ein offener Raum, sinnvoll für die Erde und besonders für

die Menschen, die hier ein- und ausgehen, wie Alexander

Hüge betont: »Es ist ein Ort von guten Energien mit einem

hohen Wohlfühlfaktor. Und das ist uns auch ganz wichtig,

denn Menschen sollen sich am Arbeitsplatz in jeder Hinsicht

wohlfühlen können.« MF

Alnatura Magazin Oktober 2022

27


AUS UNSEREM SORTIMENT*

Schon probiert?

Leksands

Bio-Knäckebrot

Vollkorn-Knäckebrot

aus Schweden: Traditionell

hergestellt in der südschwedischen

Provinz

Dalarna, gebacken

mit skandinavischem

Bio-Roggenvollkornmehl,

Roggenmalz und frischem

Wasser aus eigener Quelle.

Das aromatisch-knusprige

Brot mit urtypischem

Geschmack mundet herzhaft

oder süß belegt.

200 g Dauerpreis 2 2,49 €

(1 kg = 12,45 €)

Dauerhaft

günstig einkaufen

Alnatura Dauerpreise: Unser gesamtes Sortiment 1

mit mehreren Tausend Bio-Produkten erhalten Sie

dauerhaft günstig 2 . alnatura.de/dauerpreise

Biovegan

Bio-Kuchenbackmischung

Zitrone** vegan oder

Bio-Kuchenbackmischung

Schoko** vegan

Mit der Backmischung Zitrone

gelingen locker-luftige Kuchen,

Muffins oder Schnitten im Handumdrehen;

fruchtig und

frisch dank Zitronenabrieb

und extra-zitronigem Guss.

Die Backmischung Schoko

mit besonders vielen

Zartbitter-Schokostückchen

sorgt für einen sehr

saftigen und schokoladigen

Kuchen. Beide Sorten

sind glutenfrei.

Zitrone 500 g

Dauerpreis 2 3,75 €

(1 kg = 7,50 €)

Schoko 400 g

Dauerpreis 2 3,49 €

(1 kg = 9,18 €)

Lebensbaum

Bio-Kräutertee Halsschmeichler** oder

Bio-Kräutertee Wohliges Bauchgefühl**

Der Halsschmeichler Kräutertee mit Salbei und sechs weiteren

kraftvollen Kräutern wie Pfefferminze, Thymian und Eukalyptus

ist sanft zum Hals und lässt durchatmen. Wer seinem Bauch

Entspannung gönnen möchte, findet im milden Kräutertee

Wohliges Bauchgefühl mit Fenchel, Kümmel und Kamille

einen idealen Begleiter. Ebenfalls erhältlich ist der Stärkungstee

mit Echinacea, Ingwer und grünem Rooibos.

Lebensbaum ist We-Care-zertifiziert.

je 30 g Dauerpreis 2 3,99 € (1 kg = 133,–€)

Allos

Bio-Mandel-Cuisine vegan

Dank ihres leicht süßlichen

Aromas eignet sich die

Mandel-Cuisine besonders zum

Backen und Verfeinern von

Süßspeisen. Aber auch herzhaften

Gerichten verleiht sie

einen feinen, nussigen

Geschmack. Mit nur 4 Prozent Fett

hat sie 85 Prozent weniger Fett

als herkömmliche Schlagsahne.

Laktose- und glutenfrei.

200 ml Dauerpreis 2 1,79 €

(1 l = 8,95 €)

* Bei den Produktvorstellungen auf dieser Doppelseite handelt es sich um Anzeigen. Sie erhalten die Produkte in Ihrem Alnatura Super Natur Markt.

** Nicht in allen Märkten erhältlich.

28 Alnatura Magazin Oktober 2022

1

Ausgenommen sind frisches Obst und Gemüse, Artikel von der Backwarentheke sowie Sonderangebote bei Auslistung und Haltbarkeits- Preisreduzierungen.

2

Dauerpreise gelten mindestens einen Monat.


AUS UNSEREM SORTIMENT*

Exklusiv

fairfood Freiburg

Bio-Cashewkerne Wilde Rosmarie,

Fairtrade-zertifiziert vegan

Cashewkerne mit Rosmarin, Thymian

und einer Prise Meersalz für einen

Hauch Provence. Die fair gehandelten

Nüsse stammen aus einem kleinbäuerlichen

Fairtrade-Projekt

in Burkina Faso. Sie werden direkt vor

Ort geknackt und später in Freiburg

handgeröstet; abgefüllt im Pfandglas.

133 g Dauerpreis 2 4,99 €

(1 kg = 37,52 €)

Riedenburger

Alkoholfreie Bio-Bier-Spezialität,

Bioland

Untergäriges, alkoholfreies Bier

mit einer feinherben Hopfennote

und ausgewogenem Malzaroma.

Hergestellt nach traditionell

handwerklicher Braukunst, mit

besonderen Getreidesorten,

Aromahopfen und reinem

Quellwasser aus dem eigenen

artesischen Brunnen. Erfrischend

leicht und vollmundig

ist das isotonische Getränk

ideal zum Feierabend.

330 ml Dauerpreis 2 1,19 €

(1 l = 3,61 €)

GEPA

Bio-Darjeeling-Grüntee,

Naturland-zertifiziert

Die Blätter für diesen

zarten Grüntee stammen

aus dem Norden Indiens,

wo sie auf etwa 2 000

Metern Höhe von Hand

gepflückt werden.

Der lose Tee ist von der

Ernte bis zum Aufguss fair

gehandelt. Er schmeckt

angenehm mild und

aromatisch. Zwei bis drei

Minuten ziehen lassen und

genießen.

100 g Dauerpreis 2 6,99 €

(1 kg = 69,90 €)

Mount Hagen

Bio-Peru-Kaffee, ganze Bohnen**, Demeter-zertifiziert

oder Bio-Peru-Kaffee, gemahlen**, Demeter-zertifiziert

Milder Kaffee aus Peru mit Haselnuss- und Schokonoten, raffinierten

Säuren und einer leichten Süße. Veredelt mit Single Estate Arabica-Bohnen

von der Kaffee-Farm La Chacra d’Dago in Villa Rica. Die Bohnen

werden dort nach streng biodynamischen Kriterien angebaut,

handgepflückt und handverlesen. Erhältlich ist der Kaffee als ganze

Bohnen oder gemahlen; aluminiumfrei verpackt.

Ganze Bohnen 250 g

Dauerpreis 2 5,49 €

(1 kg = 21,96 €)

Gemahlen 250 g

Dauerpreis 2 4,99 €

(1 kg = 19,96 €)

Wein des Monats

Weingut Landmann Freiburg

Pinot Noir

Die feine Tanninstruktur und

eine schöne eingebundene Frucht

mit reifen Kirschnuancen verleihen

diesem trockenen Pinot Noir sein

elegantes, samtiges Gaumenspiel.

Ideal zu dunklem Fleisch, Wild

und Pastagerichten.

0,75 l Dauerpreis 2 8,99 € (1 l = 11,99 €)

Dazu passt:

Arrigoni Gorgonzola DOP

Ein cremig-weicher Blauschimmelkäse,

mild im Geschmack und mit einer leicht

süßen Note. Hergestellt in Italien aus

Bio-Kuhmilch, Salz und Lab; mindestens

50 Tage gereift. Gorgonzola harmoniert

wunderbar mit einem samtigen Rotwein.

Alnatura Magazin Oktober 2022

29


AUS UNSEREM SORTIMENT*

Schon probiert?

Dauerhaft

günstig einkaufen

Alnatura Dauerpreise: Unser gesamtes Sortiment 1

mit mehreren Tausend Bio-Produkten erhalten Sie

dauerhaft günstig 2 . alnatura.de/dauerpreise

Ökoland

Bio-Colbassa-Salami, luftgetrocknet**

oder Bio-Premium-Schinken,

luftgetrocknet**

Die Colbassa ist eine luftgetrocknete, edelschimmelgereifte

Salamispezialität nach traditionell ungarischer

Art aus bestem Bio-Schweine- und -Rindfleisch.

Die feine Paprika- und Knoblauchnote gibt ihr einen

besonderen Geschmack. Über vier Monate luftgetrock -

net und gereift, entwickelt der Premium-Schinken sein

mildes Aroma und den unverfälschten Geschmack.

Salami und Schinken kommen ohne Nitritpökelsalz

oder andere Zusatzstoffe aus.

Colbassa-Salami 150 g Dauerpreis 2 4,99 € (1 kg = 33,27 €)

Premium-Schinken 80 g Dauerpreis 2 5,79 € (1 kg = 72,38 €)

Hähnlein

Bio-Hähnchenpfanne Pulled Chicken mit Kartoffeln,

Möhren und Bohnen** oder Bio-Hähnchenpfanne

Pulled Chicken mit Reis, Paprika und Zwiebeln**

Die Pulled-Chicken-Pfannen sind einer von mehreren Ansätzen

dafür, das Fleisch von Bruderhähnen sinnvoll zu verarbeiten;

es ist besonders saftig und aromatisch. Die Gerichte sind fix und

fertig und schmecken wie eine selbst gekochte Mahlzeit. Einfach

in der Pfanne knapp zehn Minuten erhitzen – ideal für die Mittagspause,

eine spontane Mahlzeit oder einen späten Feierabend.

je 500 g Dauerpreis 2 4,99 € (1 kg = 9,98 €)

Käse des Monats

Taifun

Bio-Tofu Basilico vegan

oder Bio-Tofu Rosso vegan

Der Tofu Basilico setzt mit seiner feinen Basilikumnote sowohl

in der kalten als auch in der warmen mediterranen Küche

Akzente. Er bereichert cremige Risottos, Pasta mit Pesto und

bunte Salate. Tomate, Paprika und Kräuter verleihen dem Tofu

Rosso seinen fruchtig-frischen Geschmack. Kalt schmeckt er

zu Brot, in Salaten oder eingelegt in Olivenöl; angebraten zu

Nudeln, Reis und Kartoffeln.

je 200 g Dauerpreis 2 2,99 € (1 kg = 14,95 €)

Vallée Verte

Bio-Käse Bournette Tomme du Vercors

Der sahnig-schmelzende Käse schmeckt fein-säuerlich,

buttrig und mit Rinde genossen fein-erdig und pilzig. Die Rinde

kann eine vielfältige Flora von Edelpilzen verschiedenster

Farben bekommen, die typisch ist für Tomme-Typen aus den

französischen Alpen. Die Herkunft des Bournette ist der

Naturpark von Vercors bei Grenoble.

Die Bergmilch von dort hat

einen fruchtigen Geschmack,

ist reichhaltig

und bestens für die

Käseherstellung geeignet.

Verzehr ohne

Rinde empfohlen.

je 100 g Dauer -

preis 2 2,59 €

(1 kg = 25,90 €)

* Bei den Produktvorstellungen auf dieser Seite handelt es sich um Anzeigen. Sie erhalten die Produkte in Ihrem Alnatura Super Natur Markt.

** Nicht in allen Märkten erhältlich.

30 Alnatura Magazin Oktober 2022

1

Ausgenommen sind frisches Obst und Gemüse, Artikel von der Backwarentheke sowie Sonderangebote bei Auslistung und Haltbarkeits- Preisreduzierungen.

2

Dauerpreise gelten mindestens einen Monat.


ANZEIGE

EIN GENUSS AUS DER NATUR,

DER IHREN TAG EINZIGARTIG MACHT.

DIE BESTEN BIOLOGISCHEN ZUTATEN

OHNE PALMÖL, GLUTENFREI,

UNGLAUBLICH CREMIG UND KÖSTLICH!

www.rigonidiasiago.de

Alnatura Magazin Oktober 2022

31


NATÜRLICHE PFLEGE

Zusätzliche Infos zu

Masken und Peelings

finden Sie online unter

alnatura.de/pflegediy

32 Alnatura Magazin Oktober 2022


Naturkosmetik-

Spezial

Natürliche

Pflege für

Ihr Gesicht

Jetzt in der kalten Jahreszeit ist das Gesicht besonders stark Wind und

Wetter ausgesetzt. Umso wichtiger wird eine konsequente und individuell

abgestimmte Gesichtspflegeroutine, natürlich mit zertifizierter Naturkosmetik.

Wir stellen Ihnen die vielen Facetten der natürlichen Gesichtspflege

vor, haben tolle Produkte und Tipps für Herbst und Winter und

sprechen mit Bloggerin Jessie Weiß über ihre persönliche Pflegeroutine.

J

ede Haut hat ihre ganz individuellen Bedürfnisse. Das hängt nicht

nur von Genetik und Alter ab, sondern auch von Umwelteinflüssen

und der Jahreszeit. Jetzt wird es kälter und unsere Haut braucht

eine Extraportion Pflege. Mit zertifizierter Naturkosmetik wissen wir

genau, was in unsere Haut dringt: Auszüge und Öle aus Bio-Pflanzen

pflegen und unterstützen sie – ohne toxische Stoffe, Chemie oder Mikroplastik.

Und nachhaltig hergestellt sollen die Produkte sein, damit wir

mit unserem Konsum nicht noch mehr die Umwelt belasten. Achten

Sie beim Kauf daher auf Siegel wie Cosmos, Vegan oder Natrue: Bei

Alnatura finden Sie über 80 zertifizierte Naturdrogerie-Marken.

Reine Routine

für Sie

1. Reinigung

Reinigungsschaum, -gel, -öl oder

-milch befreien das Gesicht von Verschmutzungen

und Hautschüppchen.

2. Tonikum

Mit einem Tonikum die Haut befeuchten,

das Porenbild verfeinern, beleben.

3. Serum

Die Haut mit einem Serum intensiv

pflegen und unterstützen.

4. Pflege

Tages- oder Nachtcreme

auftragen.

Tonikum: BELEBEND, STÄRKEND, KLÄREND

Ein Tonikum oder Toner ist meist eine Tinktur, also ein alkoholischer

Auszug aus pflanzlichen Stoffen zur Stärkung der Haut. In der chinesischen

Medizin werden Tonika seit Jahrtausenden eingesetzt; sie sollen

den Qi- und den Blutfluss anregen, Blockaden beseitigen und die körpereigenen

Abwehrkräfte stärken. Ein Gesichtstonikum wird nach der Reinigung

aufgesprüht und belebt die Haut. Ein klärendes Gesichtstonikum,

geeignet für unreine, großporige und fettige Haut, gleicht übermäßige

Talgproduktion aus und wirkt regulierend auf entzündete Hautpartien.

Wer zusätzlich ein Serum benutzt, trägt das Tonikum zuerst auf.

Serum: HOCHKONZENTRIERTE INTENSIVPFLEGE FÜRS GESICHT

Ein Serum hat eine leichte, meist farblose Textur und enthält hochkonzentrierte

Wirkstoffe wie Vitamine, Hyaluronsäure oder Antioxidantien.

Es gibt Seren für die verschiedensten Bedürfnisse, von Feuchtigkeitszufuhr

bis zur Minderung von Falten, Pigmentierungen und Rötungen.

Das Serum wird nach der Reinigung des Gesichts aufgetragen und

zieht in die tiefen Hautschichten ein. Gereinigte Haut nimmt die Inhaltsstoffe

stärker auf. Darüber kommt die Pflegecreme. Ein Serum kann

zum Beispiel die Wirkung einer Feuchtigkeitscreme noch verstärken,

wenn es zuvor aufgetragen wird. Um den Effekt eines Serums beurteilen

Alnatura Magazin Oktober 2022

33


NATÜRLICHE PFLEGE

»Kurze Pflegerituale sind die beste

Form der Selbstliebe«

Fünf Fragen an Jessie Weiß, Gründerin von Journelles, dem größten

unabhängigen Mode-Blogazine in Deutschland

Was sind Ihre Must-haves in der

Gesichtspflege?

»Meine Gesichtspflege halte ich gerne

›short and sweet‹. Ich bin großer Fan

von Dr. Hauschka, deshalb fange ich

morgens nach der Reinigung direkt mit

dem klärenden Gesichtstonikum von

Dr. Hauschka an, das gut für meine Mischhaut

ist. Es ist sowohl morgens als auch

abends die Basis für meine Pflegeroutine.

Danach nehme ich seit Jahren schon das

aus gleichende Tages fluid, weil es die hormonell

bedingten Unreinheiten beruhigt,

die ich zum Beispiel am Kinn habe. Das

ist meine Tages creme. Abends benutze

ich das Nachtserum. In der Schwangerschaft

hatte ich zusätzlich noch einige

Weleda- Produkte zu Hause.«

Seren, Öle, Masken – brauche ich

das alles wirklich?

»Ich liebe Seren und habe viele Produkte

von verschiedenen Marken. Mit dem

Nachtserum von Dr. Hauschka fühlt sich

meine Haut sofort praller an. Das spürt

man auch noch am nächsten Morgen. In

meinem Job teste ich immer wieder ganz

unterschiedliche Produkte. Ich nutze

nicht immer durchgehend exakt dasselbe,

zumal man im Sommer andere Produkte

aufträgt als im Herbst und Winter. Da

nehme ich in der Regel eine sehr reichhaltige

Gesichtscreme. Man sollte je nach

Saison und Trockenheit der Luft ein bisschen

abwägen. Ich gehe regelmäßig zur

Kosmetikerin, die natürlich auch Masken

verwendet. Das ist luxuriös und schön,

aber zu Hause benutze ich so gut wie nie

Masken, weil mir dafür die Zeit fehlt. Öle

sind wegen meiner Mischhaut für mich

nicht so wichtig, ich habe nur meine

Babybäuche immer mit dem Schwangerschafts-Pflegeöl

von Weleda eingerieben.

Und es gibt auch viele kleine Start-ups,

die in diesem Bereich tolle neue Produkte

entwickelt haben.«

Warum ist Ihnen persönlich Naturkosmetik

wichtig? Wie sind Ihre

Erfahrungen damit?

»Die Geschichte hinter dem, was ich

auf meine Haut auftrage, wird mir immer

wichtiger. Tatsächlich habe ich durch

meine Schwangerschaften angefangen,

darüber nachzudenken, was ich benutze.

Zu wissen, was drin ist und wo es hergestellt

wird, hat heute einen viel höheren

Stellenwert als noch vor 10, 15 Jahren.

Damals hatten Bio-Märkte ein eher angestaubtes

Image, und sie waren in Berlin

das Uncoolste, was man betreten konnte.

Da hat sich ja glücklicherweise eine

180-Grad-Wende vollzogen. Das Wissen

darum, welche Pflanze wie wirkt, ist von

großer Bedeutung, und das weiß ich viel

mehr zu schätzen als früher. Ich möchte

ein langes, schönes, gesundes Leben

führen, und dazu gehört für mich Naturkosmetik.

Sie entwickelt sich stetig weiter,

wird immer besser und ist die einzige

nachhaltige Möglichkeit für unsere Zukunft.«

Mehr von Jessie

Wer Jessies Familien-, Modeund

Beauty-Alltag miterleben

möchte, kann ihre Stories

auf Instagram anschauen:

@ journelles

Mit ihrem Mann Johan Fink

betreibt Jessie den neuen Podcast

»Maison Journelles – Wir kaufen uns

ein Haus«, bei dem es darum geht,

wie die junge Familie bei einer

Zwangsversteigerung in Berlin

den Höchstpreis bietet und damit

über Nacht zum Besitzer eines alten

Hauses wird, das sie noch nie

von innen gesehen hat. Zu verfolgen

auch auf Instagram:

@ maison.journelles

Jessies erfolgreiches Mode-Blogazine

(Beauty zu finden unter »Schönes«):

journelles.de

Haben Sie spezielle Hautpflege-DIYs

für die Gesichtshaut im Herbst?

»Das Einzige, was ich schon öfter

gemacht habe, ist Heilerde anrühren.

Es ist zwar eine ziemlich schmutzige

Angelegenheit, diese Erde aufzutragen,

aber ich schwöre nach wie vor darauf –

bei mir hilft das unheimlich gut!«

Wie integrieren Sie Ihre Gesichtspflege

routine in den Alltag mit

drei Kindern, was hat sich seitdem

verändert?

»Mit drei Kindern hat man ja nicht viel

Zeit, es muss schnell gehen. Ich schließe

mich gerne im Badezimmer ein, was die

Kinder natürlich nicht davon abhält, an

die Tür zu klopfen. Immer muss jemand

auf Toilette, wenn ich gerade im Bad bin.

Trotzdem ist das ein bisschen ›Me-time‹.

Die fünf Minuten länger nehme ich mir,

weil es einfach für mein Wohlbefinden

und Selbstwertgefühl einen Unterschied

macht, zu wissen, ich habe jetzt auch mal

etwas für mich gemacht. Durch die Lockdowns

hat sich viel verändert: Jede Zeit

für sich selbst war plötzlich essenziell,

wenn man so eng beisammen ist. Deshalb

habe ich auch angefangen, viel mehr

Sport zu machen beziehungsweise überhaupt

eine Sportroutine zu entwickeln.

Zu Hause, zum Teil mit den Kindern auf

mir drauf und drumherum turnend. Ich

war in Bestform! Dann wurde ich wieder

schwanger, bin aber immer drangeblieben

am Sport. Auch die Pflegeroutine bleibt:

Es sind wirklich wenige Momente am Tag,

die man für sich hat. Vor allem abends

nutze ich daher die Zeit, wenn die Kinder

im Bett sind. Gut abschminken ist das A

und O! Ich habe die Gesichtsroutine einer

Französin gesehen, die das auch sagte.

Wenn man sein Gesicht nicht säubert, bekommt

man am nächsten Tag die Quittung.

Ich benutze nicht viel Make-up, es dauert

also nicht lange mit dem Abschminken.

Seit meinem letzten Besuch bei der Zahnärztin

benutze ich jeden Abend Zahnseide,

das gehört auch zu meinem Abendritual.

Und natürlich trage ich das Nacht serum

auf. Diese kurzen Rituale sind für mich die

beste Form der Selbstliebe.«

Das Interview führte Maren Kratz.

34 Alnatura Magazin Oktober 2022


NATÜRLICHE PFLEGE

Naturkosmetik-

Spezial

zu können, sollte man der Haut ungefähr sieben Wochen Zeit

geben mit der neuen Pflegeroutine. Bei Mischhaut oder öliger

Haut kann das Serum als Tagespflege ausreichen und es ist keine

zusätzliche Creme nötig. Bei beanspruchter, trockener Haut eignen

sich ölhaltige Seren.

Im Gegensatz zu Seren sind Ampullen nicht für den täglichen

Gebrauch gedacht, sondern sollen ein schnelles Ergebnis

in kurzer Zeit bieten und können wie eine Kur verwendet

werden.

Gesichtsöle: HOCHWERTIGE PFLEGE

Gesichtsöle gibt es für alle Hauttypen. Sie können als Tagesoder

Nachtpflege verwendet werden: einfach ein paar Tropfen

in die noch feuchte, gereinigte Haut massieren, denn auf feuchter

Haut zieht Öl besser ein. Hochwertige, kalt gepresste pflanzliche

Öle sind reich an ungesättigten Fettsäuren, die die Haut

gut aufnehmen kann. Auch unter den pflanzlichen Fetten und

Ölen gibt es übrigens komedogene, also Mitesser auslösende,

die für fettige und Mischhaut weniger geeignet sind. Dazu

zählen zum Beispiel Kokosöl, Kakaobutter oder Olivenöl. Sie

sind eher für trockene Haut geeignet. Nicht komedogen, also

für zu Unreinheiten neigende Haut geeignet, sind beispielsweise

Arganöl, Sheabutter, Jojobaöl und Hanföl. Mineralöle

wie zum Beispiel Vaseline oder Paraffin sowie Silikone sind auch

kome dogen und in zertifizierter Naturkosmetik sowieso tabu.

Gesichtsöl unter die Pflege mischen

So geht’s: Für eine besonders reichhaltige Pflege

Ihre gewohnte Tagescreme in der Hand mit ein paar

Tropfen Gesichtsöl vermischen und auf das Gesicht

auftragen. Augenpartie aussparen – hier kommt die

Augenpflege zum Einsatz. So sind Sie in der kalten

Jahreszeit noch besser gegen das Austrocknen der

Haut geschützt.

DIE EXTRAPORTION ZUWENDUNG

FÜR DEN KOMMENDEN WINTER

Die Haut ist jetzt wieder dem steten Wechsel von Kälte, Niederschlag,

Wind einerseits und warmer, trockener Heizungsluft

andererseits ausgesetzt. Die Gesichtspflege darf daher nun

reichhaltiger ausfallen, der Anteil an hochwertigen Pflanzen -

ölen in den Pflegeprodukten darf höher sein. Morgens und

zwischen durch die Lippen nicht vergessen: Naturkosmetik-

Lippenpflege schützt die zarte Haut mit reinen, pflanzlichen

Wachsen, Pflanzenbutter oder -ölen.

Zusätzlich zur fetthaltigeren Tagespflege helfen Masken,

die strapazierte Gesichtshaut zu entspannen und zu schützen.

Tragen Sie sie am besten ein- bis zweimal pro Woche abends

nach der Gesichtsreinigung auf. Für die Reinigung nehmen

Sie nun vorzugsweise rückfettende Produkte wie eine Reinigungsmilch

oder ein Abschmink-Öl. So wird die Haut nicht

ausgetrocknet und fühlt sich geschmeidig an. MGK

Alnatura Magazin Oktober 2022

35


Naturkosmetik-

Spezial

1. Reinigung

NATÜRLICHE PFLEGE

Unsere Produkt-Tipps für

Ihre Gesichtspflegeroutine*

Cosnature

3 in 1 Reinigungs-Schaum

Zitrone & Melisse vegan

Der Reinigungsschaum für die tägliche

Gesichtsreinigung vereint drei Funktionen

in einem Schritt: Die hautfreundliche

Formulierung mit Bio-Zitronenschalenund

Bio-Melissenblattextrakt befreit

die Haut sanft und gründlich von

Verschmutzungen, abgestorbenen

Hautschüppchen und überschüssigem

Hauttalg, Make-up wird entfernt

und die luftig schäumende Textur

erfrischt die Haut. Für normale

und Mischhaut.

150 ml Dauerpreis 1 2,25 € (1 l = 15,– €)

2. Tonikum

Lavera

Hydro Sensation

Gesichts-Pflegespray**

Das Gesichts-Pflegespray

eignet sich ideal als natürlich

leichte Feuchtigkeitspflege:

Die sorgfältig ausbalancierte

Komposition mit natürlichen

Hyaluronsäuren und Bio-Alge

entspannt und erfrischt die

Haut ab dem ersten Sprühen.

100 ml Dauerpreis 1

5,95 € (1 l = 59,50 €)

4. Pflege

Weleda

Ausgleichende Tagespflege**

Die Creme für normale und trockene Haut

spendet lang anhaltend Feuchtigkeit und

schützt vor Umwelteinflüssen. Mit einem

Extrakt aus Bio-Iriswurzel sowie Bio-

Kakao- und Bio-Sheabutter fördert sie die

Selbstregulierungskräfte der Haut und

macht sie glatt und geschmeidig. So sind

Feuchtigkeit und Fettgehalt im Gleichgewicht.

Als Make-up-Grundlage geeignet.

30 ml Dauerpreis 1 8,25 € (1 l = 275,– €)

Speick

Thermal Sensitiv Nachtcreme** vegan

Hautverwöhnende, reichhaltige Nachtcreme

mit der Kraft des kieselsäurehaltigen

Thermalwassers aus Schlangenbad.

Sie enthält konzentrierten Algenextrakt,

feuchtigkeitsspendendes Bio-Aloevera-Gel,

reichhaltige Bio-Sheabutter

und schützendes Bio-Kamelienöl. Der feinfruchtige

Duft sorgt für einen Mini- Spa-

Moment beim Eincremen. Ideal auch als

reichhaltige Tagescreme.

50 ml Dauerpreis 1 9,49 € (1 l = 189,80 €)

36 Alnatura Magazin Oktober 2022

* Bei den Produktvorstellungen auf dieser Doppelseite handelt es sich um Anzeigen.

Sie erhalten die Produkte in Ihrem Alnatura Super Natur Markt.

** Nicht in allen Märkten erhältlich.

1

Dauerpreise gelten mindestens einen Monat.


3. Serum

Naturkosmetik-

Gewinnspiel

Hej Organic

Sensitive Öl-Serum** vegan

Das leichte Öl aus Hanföl, Haferund

Kamillenextrakt verleiht

der Haut ein seidiges Gefühl,

überraschend un-ölig, aber mit

einem gewissen Glow.

Anwendung: morgens und abends

nach der Reinigung circa zwei bis

drei Tropfen im Gesicht auftragen

oder in die Tages- oder Nachtpflege

mischen. Die Haut wird beruhigt

und intensiv mit Feuchtigkeit

versorgt.

30 ml Dauerpreis 1 12,99 €

(1 l = 433,– €)

1 von 50

Gesichtspflege-Sets

im Wert von je über

40 Euro zu gewinnen

alviana

2-Phasen-Ampullenkur

Bio-Wildrose vegan

Eine reichhaltige, gut

einziehende Intensiv-

Verwöhnpflege für

anspruchsvolle und

trockene Haut. Hyaluronsäure

verbessert die Haut feuchtig keit

wohltuend. Wertvolle Öle in Bio-

Qualität aus Wildrosen, Oliven,

Mandeln und Jojoba pflegen die

Haut geschmei dig, unterstützen ihre

Regeneration, stärken die hauteigene

Schutzbarriere und schützen

sie so vor dem Austrocknen. Für

sieben Anwendungen zur Durchführung

einer einwöchigen Kur.

7 ml Dauerpreis 1 4,99 € (1 l = 712,86 €)

Darin enthalten sind ausgewählte Produkte

der Marken SantaVerde, Dr. Hauschka,

Martina Gebhardt und Tautropfen für Ihre

Gesichtspflege. Jede Box enthält ein Produkt-

Set einer der aufgeführten Marken.

Erweitern Sie Ihre Routine

mit einer Ampullenkur oder

einer Augencreme

Martina Gebhardt

Eye Care Cream,

Demeter-zertifziert

Die vitaminreiche Pflege für die Augenregion ist

besonders für empfindliche, reife und trockene Haut

geeignet. Die alkoholfreie Komposition enthält

Demeter-zertifiziertes Olivenöl, Rosen- und Orangenblütenwasser,

Bienenwachs und Kakaobutter;

Avocadoöl und Sheabutter aus kontrolliert biologischem

Anbau sowie Vitamin E. Täglich abends nach der

Reinigung sparsam auftragen und sanft einklopfen.

15 ml Dauerpreis 1 12,95 € (1 l = 863,33 €)

Teilnahme vom 01. bis 31.10.2022 auf

alnatura.de/gewinnspiel

Wir wünschen

Ihnen viel Glück!

Weitere Infos zu Teilnahmebedingungen finden Sie unter alnatura.de/gewinnspiel


38 Alnatura Magazin Oktober 2022

ZU BESUCH BEI DR. HAUSCHKA


ZU BESUCH BEI DR. HAUSCHKA

Naturkosmetik-

Spezial

Mit der Kraft

der Mittagsblume

Die Auswahl an Natur kosmetik produkten von Dr. Hauschka

im Alnatura Markt ist sehr breit. Darunter finden sich

auch zahlreiche Artikel der Dr. Hauschka MED Serie, die

Menschen helfen kann, ihre empfindliche, sehr trockene

bis juckende Haut ins Gleichgewicht zu bringen. Die

Mittagsblume nimmt dabei eine wichtige Funktion ein.

D

ie Pflegeserie Dr. Hauschka MED ist für all

diejenigen geeignet, die unter sehr trockener

Haut oder Neurodermitis leiden. Speziell

zugeschnittene Rezepturen mit Heilpflanzen,

natürlichen Ölen und Wachsen pflegen die Haut und

bringen sie wieder in die Balance. Eine besondere Rolle

spielt dabei die Mittagsblume«, so Christina Vorbeck

aus dem Produktmanagement von Dr. Hauschka in

Eckwälden am Fuße der Schwäbischen Alb. »Wohl

kaum eine Pflanze kann trockene, schuppige Haut

so intensiv mit Feuchtigkeit versorgen wie die Mittagsblume.

Die enthaltenen Pflanzenstoffe bewirken

eine schnelle und nachhaltige Feuchtigkeitsanreicherung.

Die Komposition mit Weißmohnöl und frisch

gepresstem Saft der Mittagsblume entspannt die

Haut und stärkt ihre Barrierefunktion. Sie zieht

schnell ein und hinterlässt keinen Fettfilm.« Christina

Vorbeck reicht uns eine Tube der Gesichts creme

Mittagsblume und ergänzt: »Die Gesichts creme ist

bewusst unparfümiert und auch für Säuglinge geeignet.«

Wir schauen aus dem Fenster auf den Heilpflanzengarten

und An gelika Fuoß, Gartenführerin

des Unternehmens, scheint unsere Gedanken lesen

zu können: »In unseren Breitengraden gedeiht die

frostempfindliche Mittagsblume nicht so gut, deshalb

lassen wir sie bei unseren Partnern in Südafrika

und Sizilien anbauen. Denn die Mittagsblume braucht

die Hitze.«

Alnatura Magazin Oktober 2022

39


Naturkosmetik-

Spezial

Ulrich Feiter ist Gründer und Kopf der

Parceval Ltd. Pharmaceuticals mit etwa

65 Mitarbeitenden, sein Sohn Marten

(rechts im Bild) arbeitet seit vielen Jahren

im Unternehmen mit.

Die Mittagsblume lässt es sich gerne in

der Wärme des Südens gut gehen und

vermag dennoch trockener Haut viel

Feuchtigkeit zu spenden.

ZU BESUCH BEI DR. HAUSCHKA

ÜBER DR. HAUSCHKA

• gehört wie die WALA

Arzneimittel zum

Stiftungsunternehmen

WALA

• 1967 gegründet

• Standort: Eckwälden in

Baden-Württemberg

• über tausend

Mitarbeitende

• über 200 Produkte

von Dr. Hauschka in

den Alnatura Märkten

erhältlich*

BIO-MITTAGSBLUMEN VOM KAP DER GUTEN HOFFNUNG

Rund drei bis vier Tonnen Mittagsblume (lat. Mesembryanthemum

crystallinum) jährlich erntet Parceval Ltd. Pharmaceuticals

auf seiner biologisch-dynamisch bewirtschafteten

und Bio-zertifizierten Waterkloof-Farm in Südafrika, unweit

von Kapstadt, für die WALA, zu der auch Dr. Hauschka gehört.

Diese werden vor Ort zu frischem Pflanzen presssaft

verarbeitet, den Parceval dann direkt an Dr. Hauschka liefert.

Der Gründer Ulrich Feiter, der die Mittagsblume hier kultiviert

und den eine lange Geschichte mit der WALA verbindet,

erklärt: »Neben der Hitze mag sie auch gerne Wasser, aber

nicht so sehr von oben und in großen Mengen. Daher versorgen

wir die Mittagsblumen über ein Tröpfchenbewässerungssystem.

So kann die Wassermenge optimal gesteuert werden.«

Von Ulrich Feiter erfahren wir zudem, dass die Mittagsblume

wild im Küstenbereich, an Sandstränden wächst. An diesen

Standorten lagert sie zudem Mineralien ein und schmeckt

dann leicht salzig. Daher wird sie in Südafrika auch als Salat

oder Gemüse verwendet. Als wir Ulrich Feiter nach seiner

Vision fragen, antwortet er: »Bestmögliche Heilpflanzen in

diesem wunderbaren Land zu kultivieren und lokale Entwicklung

in Afrika zu fördern.« Und er betont: »Mir ging es nie

um Profit.«

MITTAGSBLUME FÜR DR. HAUSCHKA AUS SIZILIEN

Dr. Hauschka bezieht die Mittagsblume außerdem auch aus

Sizilien von der Firma Turgor Vitalis nahe Messina. Sie gehört

der Familie von Francesco Salamita mit Tochter Anita und

Sohn Oriano. Bereits seit den frühen 1970er-Jahren arbeiten

sie dort biologisch-dynamisch. Seit gut 20 Jahren ist die

Familie von Francesco Salamita Lieferant für unterschiedliche

Kulturen, allen voran der Mittagsblume. Zudem kultiviert

sie für Dr. Hauschka Passionsblume, Feigenkaktus, Zitro nen,

aus denen Zitronenschalen und Zitronensaftkonzentrat gewonnen

werden, sowie Rosmarin und Olivenbäume. Da sich

die Mittagsblume weder in der prallen Sonne noch im Schatten

wohlfühlt, sondern den Halbschatten mag, wird sie bei Turgor

Vitalis in Streifen zwischen Zitronenbäumen auf terrassierten

Plantagen angebaut. Die Bewässerung erfolgt wie in Südafrika

über ein wasser sparendes Tröpfchenbewässerungssystem.

Übrigens: »Turgor Vitalis« kommt aus dem Lateinischen

und bedeutet »natürlich gesunder, strotzender Zustand

von Pflanzenzellen und -geweben und der innere, auf die

Zellwand ausgeübte Druck«. MF

Die medizinische Systempflege

von Dr. Hauschka MED wurde gezielt

für die sehr trockene Haut sowie

für Menschen mit Neurodermitis

entwickelt. Sie umfasst Produkte

für die tägliche Basispflege, für eine

stabilisierende Intensivpflege, wie

auch für die beruhigende Akutpflege.

Klinische Studien bestätigen die sehr

gute Hautverträglichkeit und Pflegewirkung

– auch bei Neurodermitis.

40 Alnatura Magazin Oktober 2022

* Produkte von Dr. Hauschka teilweise nicht in allen Märkten erhältlich.


ANZEIGE

Naturverliebt

wie Du

Die COSMOS Natural-zertifizierte Speick Thermal Gesichtspflegeserie schützt die Haut und schenkt ihr Kraft,

sich selbst zu regenerieren: Verwöhnend und zart pflegend kann sie die natürliche Hautbarriere stärken und

vor negativen äußeren Einflüssen schützen. Das Mizellenwasser reinigt sanft und gründlich ohne den Zusatz

von Alkohol und entfernt wasserlösliches Make-up. Das Serum mit Anti-Blue-Light Wirkstoff und Hyaluronsäure

spendet intensive Feuchtigkeit. Die Tages- und Nachtcreme mit hochaktivem Wirkstoffkomplex und

pflegenden Ölen aus Bio-Anbau enthalten konzentrierten Algenextrakt zur Optimierung der Hautbalance.

Die Tagescreme wirkt leicht mattierend und ist als Make-up Grundlage geeignet. Die Nachtcreme besticht

durch ihre reichhaltige Textur und pflegt so wohltuend in der Nacht. Der Duft ist leicht und frisch.

MIT DEM

EINZIGARTIGEN

SPEICK-EXTRAKT

Entdecke mehr auf speick.de


AUS UNSEREM SORTIMENT*

Reinigen heißt

aufatmen

Aktion!

Im Oktober erhalten Sie

beim Kauf eines Dr. Hauschka

Artikels vom Markentisch

eine Probiergröße des neuen

Reinigungsbalsams

gratis dazu.

Reinigungsbalsam vegan

Auf der feuchten Haut verwandelt sich

das ergiebige Gel in eine sanft reinigende

Milch. Diese befreit die Haut gründlich

von Schmutz. Sie pflegt, erfrischt und

macht die Haut geschmeidig.

75 ml Dauerpreis 1 19,50 €

(1 l = 260,– €)

Neu

Augen Make-up Entferner vegan

Der Augen Make-up Entferner befreit die

empfindliche Haut der Augenpartie sanft und

zuverlässig – auch von wasserfestem Make-up.

Mit Rosenwasser und hochwertigen Ölen

aus Sesam und Sonnenblume.

75 ml Dauerpreis 1 19,50 € (1 l = 260,– €)

42 Alnatura Magazin Oktober 2022

* Bei den Produktvorstellungen auf dieser Doppelseite handelt es sich um Anzeigen. Sie erhalten die Produkte in Ihrem Alnatura Super Natur Markt.

1

Dauerpreise gelten mindestens einen Monat.


Naturkosmetik-

Spezial

Mit der vielseitigen Gesichtsreinigung und -pflege von Dr. Hauschka genießt die Haut

einen Moment der Zuwendung sowie die Kraft natürlicher Substanzen. Die ausgewählten

Gesichtsreinigungsprodukte lassen die Haut aufatmen und befreien von äußeren Einflüssen.

Sie pflegen und reinigen sanft, während sie den natürlichen Hydrolipidmantel

der Haut erhalten – für porentiefe Klarheit, neue Frische und einen strahlenden Teint.

Reinigungsmilch vegan

Die Reinigungsmilch mit Wundklee, Jojobaund

Mandelöl pflegt sanft und befreit die Haut

von Schmutz und Make-up. Die leicht rückfettende

Milch eignet sich auch als Rasiercreme.

145 ml Dauerpreis 1 21,– € (1 l = 144,83 €)

Gesichtswaschcreme

vegan

Diese Gesichtswaschcreme

schenkt der Haut

Reinheit und Frische.

Die Komposition mit

Ringelblume, Kamille,

Johanniskraut, Wundklee

und Mandel klärt den

Teint auf milde Weise.

50 ml Dauerpreis 1 13,– €

(1 l = 260,– €)

Gesichtstonikum

vegan

Das Gesichtstonikum

stärkt die Eigenkräfte

der Haut und reguliert

Feuchtigkeitsprozesse.

Mit einer Komposition

aus Zauber nuss und

Wundklee, für ein

frisches und belebtes

Hautgefühl.

100 ml

Dauerpreis 1 22,50 €

(1 l = 225,– €)

Der Markentisch des Monats

Die hier abgebildeten Naturkosmetikprodukte

finden Sie in Ihrem Alnatura Super Natur Markt

auf dem Markentisch und im Regal.


ZU BESUCH BEI MARTINA GEBHARDT

Frische

Klosternaturkosmetik

Nicht viele Unternehmen können von sich sagen, dass sie im Kloster ihren Sitz

haben. Selten das Vorkommen, besonders die Atmosphäre: Alles scheint entschleunigt,

auf das Wesentliche reduziert. Wer die hundertprozentige Naturkosmetikmarke

Martina Gebhardt im bayerischen Kloster Wessobrunn besucht, spürt genau das.

N

ach meiner Überzeugung braucht eine Hautpflege nur

wenige Inhaltsstoffe. Die müssen dafür aber von hervorragender

Qualität sein. Es geht darum, die Haut in

ihrer eigenen Regenerationsfähigkeit zu fördern, sie soll selbst

aktiv werden«, so Martina Gebhardt. »Und unter hervorragender

Qualität verstehe ich Inhaltsstoffe, die biologischdynamisch

angebaut sind.« Wir treffen Martina Gebhardt im

Kräutergarten des Klosters Wessobrunn, unweit des Ammersees,

wo die bayerische Landschaft sanft in das Allgäu übergeht.

»Seit 2014 ist Wessobrunn unser offizieller Firmensitz.«

Viele Menschen sind davon überzeugt, dass es an dem speziellen

Mix im Persönlichkeitsprofil von Martina Gebhardt liegt,

dass die Nonnen die wunderbar gelegene und imposante Klosteranlage

an sie übergeben haben. Denn Martina Gebhardt ist

vor allen Dingen Architektin und hängt darüber hinaus der

Naturheilkunde an. Zudem hat sie sich schon als Jugendliche

für Rudolf Steiners ganzheitliche Lehren interessiert und begeistert.

Denn als kleines Kind wurde sie von einem Hund

in die Wange gebissen, und als Teenager ärgerte sie

diese Narbe im Gesicht mehr und mehr, sodass

die eigene Salbenherstellung in den Vordergrund

rückte.

DEMETER-ZERTIFIZIERTE

NATURKOSMETIK

Martina Gebhardt Naturkosmetik besteht

zu 93 Prozent aus Rohstoffen biologischdynamischen

Ursprungs in Demeter-

Qualität, die restlichen sieben Prozent

stammen aus biologischem Anbau. Etwa

30 Prozent der verwendeten Pflanzen kommen

direkt aus dem Heilpflanzengarten

des Klosters. Aus ihnen werden teilweise

spagyrische Essenzen hergestellt,

ein aufwendiger, langwieriger

Prozess, dessen Wurzeln

bis in die vorchristliche Zeit zurückreichen.

Bei der Spagyrik geht es

um nicht weniger, als alles an Kraft und Wirkstoffen aus

einer Pflanze herausholen zu wollen. Während der Produktion

werden Wachse geschmolzen und mit Ölen vermischt. Dann

kommen Wasser und Kräuter hinzu. Diese Masse wird mit geringer

Geschwindigkeit in der Anlage gerührt. Anschließend

»Unter hervorragender Qualität

verstehe ich Inhaltsstoffe, die

biologisch-dynamisch angebaut sind.«

Martina Gebhardt

erfolgt die Abfüllung. Haltbar werden die

Produkte unter anderem durch Bienen wachs,

Propolis und ätherische Öle. Sie haben deshalb

mit rund 18 Monaten eine kürzere Haltbarkeit.

Man kann sie quasi als »Frischekosmetik« bezeichnen.

Diese Liebe zu den vielfältigen Produkten

und die Zeit, die man sich für sie nimmt, kann man

spüren. »So hat mir die Calendula super

protect mit Olivenöl, Calendulablütenextrakt,

Wollwachs und Arnikablütenauszug

dabei geholfen, dass die Narbe

in meinem Gesicht deutlich verblasst

ist«, erklärt uns Martina Gebhardt. Die

Rose- Gesichts pflegeserie mit Cream,

Face Lotion, Tonic und Cleanser ist für trockene Haut geeignet

und daher ideal im Herbst und Winter. Die ergänzende

Lippen- sowie Hand- und Nagelpflege schützen vor rauen

Lippen und Händen. Ganz ohne Alkohol und ätherische Öle

kommt die Sheabutter- Linie aus. Sie ist sehr sanft und für

44 Alnatura Magazin Oktober 2022


ZU BESUCH BEI MARTINA GEBHARDT

Naturkosmetik-

Spezial

empfindliche Haut und Menschen, die zu Allergien neigen,

geeignet. »Unsere Augen pflege Eye Care Cream mit

Avocadoöl, Rosen- und Orangenblütenhydrolat ist der absolute

Liebling unserer Kundinnen und Kunden«, versichert

Martina Gebhardt erfreut.

HUNDERT PROZENT NATUR

»Bei uns ist alles hundert Prozent Natur. In den Jahren 2016

und 2017 wurde der Heilkräutergarten, der nach der Säkularisation

gelitten hatte, von mir wieder zum Leben erweckt.«

Wir möchten von Martina Gebhardt wissen, ob sie auch im

Kloster produziert? »Die Produktion findet aktuell noch außerhalb

der Klostermauern statt – direkt in unmittelbarer Nähe.

Aber wir sind dran, das zu ändern.« Sie nimmt uns

mit in den Klostergarten und stellt uns ihren Sohn

Michael vor. Man spürt sofort, dass Mutter und Sohn

ein gutes Gespann sind. Michael Spring führt uns

zu einem alten Schwimmbad, er richtet in den 1970er-

Jahren, als das Kloster unter anderem als Jugendkurheim

fungierte. »Wir sind dabei, alles neu zu

planen und umzubauen, und werden die Produktion

hierher ver lagern. Dann ist alles innerhalb der Kloster -

mauern. Das verstehen wir unter anderem auch unter

Nachhaltigkeit – bestehende Architektur und Flächen

zu nutzen. Wo wir jetzt stehen, werden schon bald

moderne Zentrifugen und neueste Apparate zum

Destillieren, Kalzinieren und Extrahieren der pflanzlichen

Wirkstoffe aufgebaut. Und hier werden wir

schon bald die natürlichen Pflegestoffe in das so typische

Opal glas der Marke Martina Gebhardt füllen«,

so Michael Spring.

HAPPY AGING

Zeit hat eine andere Dimension im Kloster, nämlich gelebte

Zeit voller Hingabe für eine Sache. So heißt beispielsweise

die Kosmetikserie für reife Haut von Martina Gebhardt

»Happy Aging« und ist bereits seit 20 Jahren auf dem Markt.

Martina Gebhardt: »Mich hat der Begriff Anti- Aging immer

gestört. Wenn man gegen etwas ist, ist man nicht im Fluss

und kann seine Energien nicht nutzen.« MF

ÜBER MARTINA GEBHARDT

• alle Produkte von Martina Gebhardt Naturkosmetik

sind Demeter-zertifiziert

• eigener Heilkräutergarten steht für Produkte Pate

• »Frischekosmetik« mit minimalistischen Rezepturen

• 1986 gegründet

• Standort: seit 2014 Kloster Wessobrunn in Bayern

• circa 35 Mitarbeitende

• über 20 Produkte von Martina Gebhardt

in den Alnatura Märkten erhältlich*

Das breit gefächerte Martina-

Gebhardt-Sortiment umfasst nahezu

für jeden Hauttyp eine passende

Pflegeserie. Dazu

kommen vitaminreiche

Augen pflegen sowie

eine sanfte Babypflege.

Hand- und Nagelpflege

runden das Portfolio ab.

Der Heilkräutergarten, der einst im Kloster

Wesso brunn angelegt wurde, umfasst rund

7 000 Quadratmeter.

* Produkte von Martina Gebhardt teilweise nicht in allen Märkten erhältlich.

Alnatura Magazin Oktober 2022

45


Natur fürs Gesicht

Ob Aloe vera, Iris, Rose, Arganbaum oder Gurke:

Für unsere tägliche Pflege können wir die vielfältigen

Möglichkeiten nutzen, die uns die Natur bietet.

Gönnen Sie Ihrem Gesicht eine verwöhnende Pflegeroutine

und schöpfen Sie aus den natürlichen Kräften der Pflanzen.

Liebe die Natur

Natürliche Aloe-Tagescreme** vegan

Die Creme mit Aloe-vera- und Gurkenextrakt sorgt für einen besonderen

Frischekick. Die kühlende Gel-Textur spendet mit einer Kombination aus

Carrageen-Alge und reinem Bergquellwasser intensive Feuchtigkeit. Mit jedem

verkauften Produkt wird die Wasseraufbereitung in Afrika unterstützt.

50 ml Dauerpreis 1 6,99 € (1 l = 139,80 €)

Logona

Tiefenreinigendes Waschgel Bio-Aloe-vera vegan

Das Waschgel reinigt die Haut porentief ohne auszutrocknen.

Die Formulierung mit Bio-Aloe-vera und

milden Waschsubstanzen löst Make-up und Schmutz,

schenkt ein klares Hautbild sowie ein erfrischtes

Hautgefühl. Morgens und abends auf die angefeuchtete

Haut auftragen, mit kreisenden Bewegungen

aufschäumen und mit Wasser abwaschen.

100 ml Dauerpreis 1 6,89 € (1 l = 68,90 €)

46 Alnatura Magazin Oktober 2022

* Bei den Produktvorstellungen auf dieser Doppelseite handelt es sich um Anzeigen. Sie erhalten die Produkte in Ihrem Alnatura Super Natur Markt.

** Nicht in allen Märkten erhältlich.

1

Dauerpreise gelten mindestens einen Monat.


Weleda

Ausgleichende Nachtpflege** vegan

Die reichhaltige Creme gibt der Haut

verloren gegangene Feuchtigkeit

zurück, versorgt sie mit Nährstoffen

und unterstützt ihre natürlichen

Regenerationsprozesse über Nacht.

Iriswurzel reguliert die Feuchtigkeit,

mildes Mandelöl kräftigt den natürlichen

Lipidmantel, Ringelblume und Kamille

beruhigen die Haut. Für alle Hauttypen.

30 ml Dauerpreis 1 8,25 € (1 l = 275,– €)

AUS UNSEREM SORTIMENT*

Naturkosmetik-

Spezial

benecosBIO

Gesichtsserum Aufbügler:in** vegan

Ein Serum für anspruchsvolle,

reife Haut: Kostbares Bio-Arganöl

wirkt regenerierend und

schützend, während

Hyaluronsäure die Bildung

von Kollagenfasern

verstärkt und der Haut

damit Elastizität verleiht.

Hundert Prozent zertifizierte

Bio-Kosmetik,

dermatologisch getestet.

50 ml Dauerpreis 1 4,99 €

(1 l = 99,80 €)

Apeiron

Rosenwasser Vitalspray & Tonic** vegan

Das mild duftende Spray verbindet ideal pflegende

Wirkung mit sinnlicher Erfrischung. Es belebt, klärt und

verfeinert das Hautbild. Empfindliche Haut wird

optimal auf nachfolgende Pflegeprodukte vorbereitet.

Kühl gelagert erfrischt das Rosenwasser in Räumen

mit trockener Luft. Für Gesicht und Dekolleté; alkoholfrei.

100 ml Dauerpreis 1 9,49 € (1 l = 94,90 €)

Der Markentisch des Monats

Die hier abgebildeten Naturkosmetikprodukte

finden Sie in Ihrem Alnatura Super Natur Markt

auf dem Markentisch und im Regal.

Alnatura Magazin Oktober 2022

47


BABY UND KLEINKIND

Nur das Beste

für Ihr Kind

Das Babysortiment in Ihrem Alnatura Markt bietet in allen drei Bereichen – Pflege, Textilien

und Nahrung – beste Qualität. Die mehr als 1 000 Produkte erfüllen die Sortimentsrichtlinien

des Bundesverbands Naturkost Naturwaren (BNN) e. V., die sortimentsspezifische

Qualitätsanforderungen beinhalten. Die Rezepturen der Babynahrungs produkte der

Marke Alnatura sind möglichst reduziert, damit nur das drin ist,

was auch wirklich nötig ist.

Pflege

Die Pflegeprodukte für zarte Babyhaut umfassen

Cremes, Öle, Waschlotionen, Shampoos, Badespaßartikel

und Feuchttücher. Sie entsprechen

den Richtlinien und Vorgaben anerkannter

Zertifizierungssysteme der Natur kosmetik branche und

enthalten Rohstoffe aus Bio-Anbau. Einige tragen das

Natrue-Siegel oder sind Demeter-zertifiziert. Beides

schließt den Einsatz von synthetischen Tensiden, Duftund

Farbstoffen, Silikonen und Mikroplastik ebenso aus

wie Gentechnik und Be strahlung. Im Sortiment gibt es

außerdem vegane Pflege produkte sowie ökologische

Einmalwindeln.

Textilien

Neben Babypflegeprodukten findet man auch

kuschelig weiche Natur textilien für Babys

und Kleinkinder von der Marke People Wear

Organic in den Alnatura Märkten. Alle Artikel

sind mit dem Grünen Knopf ausgezeichnet,

GOTS-zertifiziert und aus hochwertiger Bio-Baumwolle

gefer tigt. Der Global Organic Textile Stan dard beinhaltet

umwelt bezogene und soziale Kriterien entlang der textilen

Produktionskette von der Rohfaser bis zum fertigen Produkt.

Die Rohfasern kommen über wiegend aus Indien und

Ägypten und werden dort von Hand geerntet. Sie entsprechen

den Vorgaben der EU-Öko-Verordnung – der

Einsatz von gentechnisch ver än dertem Saatgut sowie Pestizi

den ist verboten. Nach der Ernte wird die Bio-Baum wolle

in den Ursprungs ländern zu fertigen Kleidungs stücken

weiterverarbeitet. In Ägypten erfolgt die Herstellung im

Textilunternehmen der SEKEM-Unternehmensgruppe, die

seit mehr als 40 Jahren den Anbau von Bio-Baumwolle

fördert. In Indien stammt die Bio-Baumwolle von der

Chetna Kooperative. Auch dort wird die Kleidung unter

höchsten Umwelt- und Sozial standards hergestellt.

Nahrung

In puncto Babynahrung gibt es bei Alnatura alles,

damit die Kleinen gut ins Leben starten und

schrittweise mit der Beikost beginnen können.

Auch dem Anspruch neuer Geschmackseindrücke

wird das vielfältige Sortiment gerecht: Vom

puren Karotten-Gläschen über Getreidebreie und Obstgläschen

bis hin zu vollwertigen Menüs ist für jede Mahlzeit

etwas dabei. Und wenn die Kleinen größer werden,

gibt es Müslis, Früchte riegel, Reiswaffeln und vieles mehr.

Natürlich wird bei allen Lebensmitteln auf hohe Bio-Qualität

geachtet.

Speziell bei Produkten der Marke Alnatura, also auch

bei Babynahrungsprodukten von Alnatura, wird mit dem

eigens ins Leben ge rufenen Arbeits kreis Qualität zusammen

gearbeitet . Dieses unab hängige Gremium aus sechs

Expertinnen und Ex perten der Lebensmittelbranche prüft

seit über 35 Jahren jedes neu ent wickelte Alnatura Produkt.

Ein solches Kon trollgremium ist in der Lebensmittelbranche

einzigartig. JK

Die besondere Qualität der Alnatura Babyund

Kleinkindprodukte

• Vorzugsweise kommen Zutaten von Herstellern und Höfen

zum Einsatz, die nach den strengen Richtlinien des Demeter-

Verbandes arbeiten. Rund 75 Prozent der Alnatura Babynahrung

sind Demeter-zertifiziert.

• Einfache Rezepturen mit wenigen unterschiedlichen Zutaten.

• Alle Rezepturen werden von den unabhängigen Expertinnen

und Experten des Arbeitskreises Qualität geprüft.

• Hundert Prozent Frucht für alle Obstgläschen – die Süße

stammt nur aus den Früchten.*

• Auf Salz als Würzmittel wird in den Produkten für Babys und

Kleinkinder konsequent verzichtet.*

48 Alnatura Magazin Oktober 2022

* Früchte und Gemüse enthalten von Natur aus Salz und Zucker.


BABY UND KLEINKIND

Lesen Sie

auf der nächsten Seite

ein Interview mit Dr. Peschke

aus dem Arbeitskreis Qualität

von Alnatura zur besonderen

Qualität der Baby- und

Kleinkindnahrung.

Alnatura Magazin Oktober 2022

49


BABY UND KLEINKIND

Unser Tipp für den

Beikost-Start

Oft mögen Babys milde, süßlich

schmeckende Gemüsesorten.

Deswegen wird das Alnatura

Gläschen Karotte pur aus der

mild-süßen Karottensorte

Rodelika zubereitet, ohne Zusatz

von Salz oder Zucker (Karotten

enthalten von Natur aus Salz

und Zucker). Die Karotten

stammen aus Demeterzertifiziertem

Bio-Anbau.

»Die Produkte müssen sinnvoll

für die kindliche Ernährung sein!«

Als promovierte Ökotrophologin beschäftigt sich Dr. Jasmin Peschke seit über 30 Jahren

mit der Qualität von Lebensmitteln. Nach Stationen im Qualitätsmanagement und

in der Qualitätsentwicklung bei Demeter ist sie seit 2016 an der Sektion für Landwirtschaft

am Goetheanum, der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft, tätig, wo sie den Fachbereich

Ernährung leitet. Außerdem ist sie Mitglied des Arbeitskreises Qualität bei Alnatura und berät

bei der Entwicklung von Alnatura Produkten.

Worauf achten Sie bei der Auswahl

der Babynahrungsprodukte für das

Alnatura Sortiment?

»Bei der Beurteilung von Alnatura Lebensmitteln

für Babys und Kleinkinder

schauen wir uns das Produkt genau an:

Ist es für den täglichen Bedarf, etwas

zum Trinken oder zum Snacken? Ist es

kindgerecht? Eine Pastasauce Arrabbiata

würde zum Beispiel glatt durchfallen,

weil Babys einen ganz sensiblen Geschmack

haben. Apropos Geschmack:

Den hinterfragen wir genau. Auf Salz

wird verzichtet, um die kindlichen Nieren

nicht zu sehr zu belasten. Zucker darf

nicht oder nur sehr restriktiv eingesetzt

werden. Was Erwachsenen gut schmeckt,

ist für Babys meist nicht geeignet. So orientiert

sich der Geschmack an den kindlichen

Bedürfnissen und nicht an den

Vorlieben der Erwachsenen. Das Produkt

sollte auch den Grundsätzen der Vollwerternährung

entsprechen. Und falls es ein

Produkt ist, das vor dem Verzehr zubereitet,

also erwärmt werden muss, prüfen

wir, ob die Zubereitung qualitätserhaltend

und ökologisch sinnvoll erfolgen

kann. Mikrowellenerhitzung wird dabei

nie empfohlen und sollte auch nicht eingesetzt

werden.«

Welche Kriterien gelten für

Alnatura Lebensmittel für Babys

und Kleinkinder? Sind diese noch

strenger als für andere Nahrungsmittel?

»Bei den Rezepturen wird darauf geachtet,

dass sie nicht zu viele Zutaten

und damit Geschmacksrichtungen

enthalten, also kein ›Mischmasch‹.

Geschmack und Aussehen dürfen

nicht durch Zusatzstoffe verfälscht

werden. Durch einen klaren, authentischen

Geschmack lernen Kinder die

Welt der Lebensmittel kennen. Es ist

so, dass die Begegnung mit der Welt

50 Alnatura Magazin Oktober 2022


durch die Sinne geschieht. Gerade beim Essen

sind das Prägungen fürs ganze Leben.«

Tipps aus dem Sortiment*

Was macht die besondere Qualität

bei den Alnatura Babyprodukten aus?

»Es werden vorzugsweise Demeter-Zutaten

verwendet. Die Herkunft der Rohwaren

wird überprüft, sie sollte wann immer möglich

regional sein. Rohstoffe, die in Deutschland

oder Europa verfügbar sind, werden

von hier eingesetzt. Wenn nötig, werden

auch Überprüfungen vor Ort durchgeführt,

dabei werden auch soziale Kriterien berücksichtigt.

Und wenn es Empfehlungen oder

Richtwerte für bestimmte Stoffe gibt, wird

grundsätzlich der strengere Wert eingesetzt.«

Haben sich die Qualitätsansprüche

an Alnatura Babynahrung in den vergangenen

Jahren verändert?

»Es waren schon immer sehr hohe Ansprüche.

Vielleicht kann man sagen, dass wir noch

mehr darauf achten, dass die Produkte

nicht allen Moden folgen, sondern für die

kindliche Ernährung sinnvoll sind. Die Zahngesundheit

und die Kalorien werden immer

berücksichtigt. Generell muss man sagen,

dass der Fokus darauf liegt, dass das Kind

gesund ernährt und seine Entwicklung

unterstützt wird.«

Wie und von wem wird getestet,

ob die Babynahrung altersgerecht ist?

»Der Arbeitskreis Qualität ist personell sehr

breit gefächert. Die Fachleute beurteilen

gemeinsam, und bei Bedarf wird eine Spezialistin

für biodynamische Kinderernährung

zu Rate gezogen. Den Geschmackstest

übernehmen Kinder von Alnatura Mitarbeitenden,

die ab und zu neue Produktideen

probieren. Und auch das Produktmanagement

hat natürlich langjährige Erfahrung

in dem Bereich.«

Haben Sie auch schon mal angedachte

Produkte abgelehnt, und wenn ja, wieso?

»Ja, das gibt es auch. Eine Produktidee

wurde zum Beispiel abgelehnt, weil es ein

Dauernuckeln der Kleinkinder gefördert

hätte, mit den damit verbundenen Risiken

für die Zahngesundheit. Das wurde

intensiv erörtert und sogar mit der Geschäftsleitung

diskutiert. Die Entscheidung

wurde dann von ihr mitgetragen, und

das Produkt wurde nicht unter der Marke

Alnatura umgesetzt.«

Das Interview führte Julia Klewer.

Alnatura

Baby-Dinkelzwieback,

Demeter- zertifiziert

Dieser zart-knusprige Bio-Zwieback

ist für Babys nach dem sechsten

Lebensmonat und für Kleinkinder

geeignet. Die Hauptzutat ist Dinkel

aus Rheinland-Pfalz, Zucker oder

Salz werden nicht zugesetzt

(Zutaten enthalten von Natur

aus Zucker und Salz).

200 g Dauerpreis 1 1,99 €

(1 kg = 9,95 €)

Eco by Naty

Baby- Waschlotion** vegan oder

Baby-Shampoo** vegan

Babys haben empfindliche Haare

und Haut. Diese Waschlotion und

dieses Shampoo sind sehr mild

und bestehen aus pflanzlichen

Stoffen, die zu einer pH-neutralen,

zertifi zierten öko logischen Babypflege

gemischt werden. Die

Produkte reinigen sanft Haare und

Haut. In der Serie sind außerdem

Baby-Badeschaum und -Bodylotion

erhältlich.

je 200 ml Dauerpreis 1 5,99 €

(1 l = 29,95 €)

alviana

Baby Pflegecreme vegan

Diese milde Creme mit Bio-Calendula

und Sheabutter pflegt sensible Babyhaut

und schützt sie vor dem Austrocknen. Sie zieht

schnell ein und sorgt von Kopf bis Fuß für fühlbar

zarte Haut. Für die tägliche Pflege eine kleine

Menge sanft auf Körper und Gesicht verteilen.

75 ml Dauerpreis 1 2,49 € (1 l = 33,20 €)

Alnatura

Kinder-Bircher-Müsli, Bioland

Dieses Müsli wird aus 83 Prozent Getreideflocken

sowie Früchten und gerösteten, gemahlenen

Mandeln hergestellt. Seine milde

Süße stammt ausschließlich aus den Fruchtzu -

ta ten, die von Natur aus Zucker enthalten. Ideal

zum Selbstlöffeln für Kinder ab einem Jahr.

250 g Dauerpreis 1 1,99 € (1 kg = 7,96 €)

People Wear Organic

Langarm-Body aus

Bio-Baum wolle-

Wolle- Seide

Der honiggelbe

Lang arm-Body

wird aus einem

Material gemisch aus

Bio-Baumwolle- Wolle

und Seide hergestellt,

das temperaturausgleichend

und atmungsaktiv

ist. Druckknöpfe im Schulterbereich

und Schritt erleichtern das

An- und Ausziehen und Wickeln. Erhältlich

in den Größen 50/56 bis 98/104.

1 St. Dauerpreis 1 22,95 €

Lüttes Welt

Schmusebad »Beste Freunde«**

vegan

Für viel Spaß in der Badewanne:

Die rückfettenden Extrakte der enthaltenen

Öle pflegen Kinderhaut

zart, duften angenehm und spenden

Feuchtigkeit. Alle Ingredienzien sind

nachwachsend, gut abbaubar und in

der Wanne abwischbar. Auf der Verpackung

zum Vorlesen: die Geschichte

von Eisbär Eddi und Robbe Rosi.

80 g Dauerpreis 1 1,99 € (1 kg = 24,88 €)

* Bei den Produktvorstellungen auf dieser Doppelseite handelt es sich um Anzeigen. Sie erhalten die Produkte in Ihrem Alnatura Super Natur Markt.

** Nicht in allen Märkten erhältlich.

1

Dauerpreise gelten mindestens einen Monat.


*Emissionen durch die Unterstützung international anerkannter Klimaschutzprojekte ausgeglichen.

ANZEIGE

* Der CO2-Fußabdruck dieses Produkts wurde berechnet, so weit wie möglich reduziert und restliche

ANTI-FALTEN PFLEGE: EINFACH, NATÜRLICH, VERTRÄGLICH.

Bewährte Formel

in neuem Tiegel aus

90 %

Altglas **

**exkl. Verschluss

basis sensitiv Anti-Falten Q10 Pflegeserie von lavera:

unkomplizierte, milde Anti-Ageing Pflege mit natürlichem Q10

mindert Falten nachweislich & spendet intensive Feuchtigkeit

für ein geglättetes Hautbild – den ganzen Tag

ohne Mineralöle

lavera.de

lavera. Natur, die du fühlst.


Aktuelles

aus Bio-Welt und

Gesellschaft

BUCHTIPP

Die wunderbare Geschichte

unserer Erde

Das Sachbuch »Wie alles begann« von Aina Bestard

nimmt uns mit auf eine faszinierende Tour durch

die Geschichte der Erde. Die spanische Autorin und

Illustratorin zeichnet in zehn Kapiteln ein lebhaftes

Bild der Entwicklung unseres Planeten: vom Urknall

über die Entstehung des ersten Lebens von Mikroben

zu Algen und Dinosauriern bis hin zu den ersten

Menschenaffen. Gespickt mit tollen Illustrationen

ist dieses Buch ein Vergnügen für Jung und Alt.

Erschienen im Gerstenberg-Verlag und für 26 Euro

erhältlich.

PUNKTE SPENDEN – GUTES TUN

Hochwasserhilfe – weiterhin

Unterstützung nötig

Heftige Überschwemmungen, eingestürzte Häuser, Vermisste und Tote:

Unwetter haben im Juli 2021 in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz

fürchterliche Zerstörungen hinterlassen. Auch über ein Jahr nach der Katastrophe

sind die Auswirkungen vielerorts noch sichtbar. Doch es hat sich

bereits viel getan. Dank zahlreicher Spenden konnte Aktion Deutschland

Hilft e. V., das Bündnis deutscher Hilfsorganisationen, vielfältige Unterstützung

leisten. Und die Hilfe geht weiter, solange es nötig ist. Das Bündnis

bietet Menschen in Tiny Houses und Mobilheimen ein sicheres Zuhause

für den Übergang, berät Betroffene in Fluthilfebüros zu behördlichen und

versicherungstechnischen Fragen und unterstützt soziale Einrichtungen

für Seniorinnen und Senioren. Kindern und Jugendlichen wird mit Freizeitprogrammen

geholfen, etwas Abstand zu den Erlebnissen zu gewinnen.

Das Bündnis leistet psychosoziale Hilfe, unterstützt betroffene Haushalte,

Ver eine, soziale Einrichtungen, Kitas und Schulen finanziell und stellt für

den Wiederaufbau Bautrockner, Hochdruckreiniger und Werkzeuge zur

Verfügung.

PAYBACK Kundinnen und Kunden können das Engagement von Aktion

Deutschland Hilft unterstützen, indem sie ihre PAYBACK Punkte spenden.

Das ist bereits ab einem Stand von 200 Punkten möglich. Einfach unter

payback.de/spendenwelt Projekt aussuchen, Log-in-Daten eingeben

und Punkte spenden.

WEBTIPP

Onlineshop

für nachhaltige

und faire

Second-Hand-

Kinderkleidung

www.tildi.shop

w

tildi.shop

Mit Tildi gibt es seit Juli 2021 den ersten deutschen

Onlineshop, der sich auf nachhaltig produzierte, gebrauchte

Kinderbekleidung spezialisiert. Hier kann

gebrauchte Kleidung gekauft und verkauft werden,

die nach ökologischen und sozialen Kriterien produziert

wurde. Wer sichergehen möchte, dass Kleidung

fair, nachhaltig und schadstoffarm produziert wurde,

sollte auf Siegel achten oder sich eingehend mit den

Infor mationen der Hersteller zur Nachhaltigkeit auseinandersetzen.

Tildi bietet hier eine einfache und kostengünstige

Lösung. Im Sortiment befindet sich hochwertige Babyund

Kinderbekleidung sowohl von bekannten ökologischen

Marken als auch kleineren nachhaltigen Pro -

duk tionen. Größtenteils sind die Artikel durch externe

Textil siegel wie GOTS oder Oeko-Tex zertifiziert. Käuferin

nen und Käufer profitieren von geprüfter Ware, einer

einheitlichen Zustandsbeschreibung, sicherer Bezahlung,

schnellem Versand mit Sendungsverfolgung und

einem Rückgaberecht. Zum Shop geht es unter

tildi.shop

Alnatura Magazin Oktober 2022

53


MITMACHEN

Crowdfunding: Zukunftsweine

unterstützen

Wein genießen und dabei etwas Gutes für den Klima schutz

tun – genau das macht das junge Start-up Zukunfts weine

möglich! Mit neuen, pilz wider standsfähigen Reben sparen

Winzerinnen und Winzer eine enorme

Menge Pflanzenschutzmittel

und verbessern ihren ökologischen

Fußabdruck erheblich. Zukunftsweine

kämpft für die Akzeptanz

und Verbreitung dieser nachhaltigen

Reb sorten und benötigt dabei

Ihre Unterstützung. Für eine

leckere Zukunft! Weitere Infos

und Mitmachmöglichkeiten unter

startnext.com/zukunftsweine

Übrigens:

Zukunftsweine finden Sie

auch in Ihrem Alnatura Markt

im Weinregal!

BUCHTIPP

Vielfältige Gasthäuser und

Restaurants entdecken

Nach längerer pandemiebedingter Pause ist es wieder so weit:

Der »Slow Food Genussführer 2023/24« ist da. Er ist 656 Seiten

stark und enthält rund 450 Gasthaus-Empfehlungen, da runter

beachtliche 68 Restaurant-Neuaufnahmen. Einiges hat sich

am Genussführer der Slow- Food- Bewegung, die sich für regionales

und unverfälschtes Koch- und Lebensmittelhandwerk

sowie nachhaltige Erzeugnisse ohne Geschmacksver stärker

und Zusatzstoffe einsetzt, geändert. Zum Beispiel wurden

erstmals auch ausländische Kochstile berücksichtigt, wenn

deren Ergebnisse die regionale Kompetenz der beteiligten

Köchinnen und Köche widerspiegelten.

Ein anderes, sehr wichtiges

Kriterium betrifft bedrohte Tierarten

wie etwa den Aal. Diesen möchten

die Testerinnen und Tester künftig

nicht mehr auf Speisekarten sehen,

ebenso wie Produkte, die auf tierquälerische

Weise entstehen, wie

Gänsestopf leber oder Froschschenkel.

Im neuen Genussführer

finden sich darüber hinaus besondere

Kennzeichnungen von

Bio-zertifizierten Lokalen, Brauereigasthöfen,

Gasthöfen mit

Weingut sowie Restaurants mit

einem vegetarischen Angebot.

Erschienen im Oekom- Verlag

und für 36 Euro erhältlich.

VOGEL DES JAHRES 2023

Jetzt Ihren Favoriten wählen!

Wer wird Vogel des Jahres 2023? Bis zum 27. Oktober können

Sie noch darüber abstimmen! Ins Rennen gehen dieses Jahr

Braunkehlchen, Feldsperling, Neuntöter, Teichhuhn und Trauerschnäpper.

Jeder der fünf Vögel steht für ein Naturschutzthema,

das dringend mehr Aufmerksamkeit braucht – sei es Klimakrise,

Insektenschwund, intensive Landwirtschaft oder Lebensraumverlust.

Der gewählte Jahresvogel wird mit verschiedenen Artenschutzmaßnahmen

bedacht. Die Wahl ist eine Gemeinschaftsaktion

des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) und des

Landesbundes für Vogelschutz in Bayern (LBV).

Jetzt abstimmen unter vogeldesjahres.de

KLIMASCHUTZ

Vortragsreihe von

SEKEM und

Greenpeace

Im Oktober 2022 findet eine Vortragsreihe

zum Thema Klimaschutz in Leipzig (13.), Berlin

(14.), Hamburg (18.), Köln (19.) und Stuttgart (20.) statt, durchgeführt

von dem Mut machenden ägyptischen Sozialunternehmen

SEKEM in Kooperation mit Greenpeace. Während der Vor träge

spricht neben Greenpeace-Experte Dr. Thomas Henningsen auch

Helmy Abouleish (im Bild), Sohn des SEKEM-Gründers Ibrahim

Abouleish, über nachhaltige Modelle für den Klimaschutz, die

nicht nur in Ägypten, sondern auf der ganzen Welt funktionieren

können. Mehr Infos unter sekem-freunde.de

VERANSTALTUNGSTIPP

»Orientierung gewinnen –

Zukunft unternehmen«

Das Institut für Sozialorganik an der Alanus Hochschule

in Alfter bei Bonn wurde von Alnatura Gründer

Götz E. Rehn ins Leben gerufen und setzt sich mit der Frage

auseinander, wie Wirtschaft anders und nachhaltiger gestaltet

werden kann. Am 2. November 2022 findet dort die Veranstaltung

»Orientierung gewinnen – Zukunft unter nehmen«

statt. Weitere Infos und Anmeldung unter

alanus.edu/sozialorganik

54 Alnatura Magazin Oktober 2022


ANZEIGE

THE

CARING

FIVE

Unsere Helden für

Deine Pflegeroutine

N E U

bei Alnatura

Zertifizierte Naturkosmetik auf der Basis

von Bio Aloe Vera für jeden Hauttyp

rainbow-naturprodukte.de


Lust auf

Kultur

Warum die Auseinandersetzung

mit Kunst im Alnatura Magazin?

Alnatura entspringt aus einem Denken, das

die Welt nicht nur auf das Materielle reduziert

– vielmehr geht es um die Förderung der

menschlichen Entwicklung. Die Auseinandersetzung

mit Kunst kann diese stimulieren und

uns inspirieren, selbst kreativ zu werden.

Patina der Natur wird

auf den Werkoberflächen

sichtbar: Die sieben Türme,

von denen jeder 90 Tonnen

wiegt, wurden aus Stahlbeton

unter Verwendung

der eckigen Konstruktionsmodule

von Schiffscontainern

hergestellt.

Die Welt von

Anselm Kiefer betreten

Die permanente Installation

»Die sieben himmlischen Paläste

2004–2015« ist nicht nur die

bedeutsamste Arbeit des deutschen

Künstlers Anselm Kiefer, sondern

auch eine Sehenswürdigkeit

der italienischen Metropole Mailand.

Z

wischen den Türmen fühlt man sich ein bisschen wie auf einer

italienischen Piazza, muss vielleicht an die Geschlechtertürme

mittelalterlicher Städte wie Siena oder San Gimignano denken,

aber auch an die eingestürzten Türme des World Trade Centers.

Der Künstler selbst assoziiert die Türme mit den sieben himmlischen

Palästen der alten jüdischen Abhandlung »Sefer Hechalot« aus dem

4. bis 5. Jahrhundert nach Christus. Der Band beschreibt den symbolischen

Weg der spirituellen Einweihung, den jeder unternehmen muss,

der Gott näherkommen möchte. Aber auch Kiefer verbindet die

Installation mit den Ruinen der westlichen Zivilisation. Zwar nicht

nach 9/11, sondern vielmehr nach dem Zweiten Weltkrieg: Der 1945

in Donaueschingen geborene Künstler möchte uns einladen, über

unsere Herkunft und mögliche Zukunft als Menschheit nachzudenken.

56 Alnatura Magazin Oktober 2022


Das passiert beim Betreten der Installation fast automatisch,

denn das Erlebnis, zwischen den sieben Türmen zu stehen,

ist absolut überwältigend. Da wo früher Eisenbahnen

in einem der größten Hangars der Welt gefertigt wurden,

erheben sich in das Schwarz des Himmels Türme mit einer

Höhe von 14 bis 18 Metern. Es fühlt sich an, als würde man

die letzten Überbleibsel einer versunkenen Zivilisation besuchen,

Mahnmale menschlicher Überheblichkeit. Als wenn

von dem Versuch, den Weg zu Gott gehen zu wollen, nichts

außer dem Materiellen geblieben wäre.

Fünf große Leinwände, die zwischen 2009 und 2013

hergestellt wurden, bereichern und erweitern das Werk von

Anselm Kiefer in Mailand. Diese Gemälde bilden zusammen

mit den Türmen eine einzigartige Installation mit dem Titel

»I Sette Palazzi Celesti 2004–2015« (»Die sieben himmlischen

Paläste 2004–2015«). Daher kann das Werk in Mailand zurecht

als das Schlüsselwerk von Anselm Kiefer angesehen

werden. Es geht ihm immer um die Beziehung zwischen

Mensch und Natur, Verweise auf die Geschichte des Denkens

und der westlichen Philosophie. Daher: Wer sich auf den

Weg nach Italien begibt, Mailand ist aus vielerlei Gründen

einen Halt wert. Anselm Kiefers einmalige permanente

Installation steht da ganz oben auf der Liste. MF

pirellihangarbicocca.org

Anselm Kiefer

bei der Eröffnung

der Installation

2004.

Anselm Kiefers Werk

in zahlreichen

Museen Deutschlands

entdecken

»Unter den Linden« –

Halme, Disteln und das Gras

schimmern in allen Ocker-,

Gelb-, Grün- und Rottönen

»Für Walter von der Vogelweide« titelt

Anselm Kiefer seine 18 Werke umfassende Serie

an großformatigen Gemälden. Mit vier Metern

Breite hängt eines davon im Franz-Marc-Museum

im bayerischen Kochel am See und erzählt

von einem verbotenen Schäferstündchen aufgrund

von Standesschranken. Anselm Kiefer gelingt

in dem Werk eine überwältigende Darstellung

von flirrendem Sommerlicht, Feld- und

Mohnblumen, und ein heftiges Gewitter scheint nur

noch Augenblicke entfernt. Inspiriert wurde er

von Spaziergängen entlang der Wiesen und Felder

Südfrankreichs, wo er in Barjac ein Atelier besitzt.

Zur Person

Anselm Kiefer wurde am 8. März 1945 in Donau eschingen

geboren und zählt zu den bedeutendsten Künstlern

nach dem Zweiten Weltkrieg. Seine Werke wurden bei

der documenta und in vielen Museen Euro pas, Japans

und der Vereinigten Staaten von Amerika ausgestellt.

Mythen, Religion und der Kosmos inspirieren Kiefers Kunst

des Gegenständlichen, die sich aber immer mit dem

Unbegreiflichen und Nicht-Darstellbaren auseinandersetzt.

Alnatura Magazin Oktober 2022

57


VORSCHAU: NOVEMBER

Endlich wieder

Plätzchenzeit

Die Alnatura Super Natur Märkte sind

zertifizierte Naturkost Fach geschäfte und

nutzen zu hundert Prozent Öko-Strom.

Kneten, ausstechen, formen, verzieren – Plätzchen

backen ist ein Spaß für Groß und Klein. Auf Basis von

Mürbeteig- und Makronen-Grundrezepten gelingen

Klassiker sowie kreative Kreationen kinderleicht.

Wir liefern Bio

auf Bestellung

In einigen

Einzugsgebieten von

Alnatura Märkten in

Berlin und Frankfurt

können Sie Ihren

Einkauf online bestellen

und im Markt abholen

oder sich nach Hause

liefern lassen. Wir

haben den neuen

Service begleitet.

In der Vorweihnachtszeit

wird wieder fleißig

gebacken. Dabei

geht es fruchtig-bunt

wie bei diesen süßen

Teigkringeln, schokoladig,

nussig und

sogar herzhaft

zu.

Impressum

Herausgeber Alnatura Produktions- und Han dels GmbH, Mahatma-Gandhi-

Straße 7, 64295 Darmstadt, Tel. 06151 356-6000, alnatura.de

Öko-Kontrollstelle DE-ÖKO-001

Geschäftsführung von Alnatura Prof. Dr. Götz E. Rehn, Alexander Hüge,

Rüdiger Kasch, Lucas Rehn, Petra Schäfer, Jessica Schwarz

Redaktions leitung Tina Schneyer, Matthias Fuchs, magazin.redaktion@alnatura.de

Anzeigen Lena Vollrath, Mahatma-Gandhi-Straße 7, 64295 Darmstadt

Redaktion Anna Brill, Nicole Coombe, Matthias Fuchs (MF), Sebastian Fuchs,

Dr. Manon Haccius, Janina Hinkelbein (JAH), Constanze Klengel, Julia Klewer (JK),

Dr. Maren Kratz (MGK), Katja Lepthien (KL), Daniel Nedelka, Stefanie Neumann,

Jana van Treeck, Christian Tremper, Veronika Vötterl, Anja Waldmann, Eva

Wohlgemuth

Schlusslektorat Horst Emmrich

Verlag mfk corporate pub lishing GmbH, Prinz- Christians- Weg 1, 64287

Darmstadt, Tel. 06151 9696-00

Abbildungen Adobe Stock/Mirko Graul: 54 Neuntöter / Benny Trapp: 54

Trauerschnäpper; Alnatura: 3 u. 25 Porträt Rehn, 24/25 Markt Mannheim / Lars

Gruber: 3 Campus, 26, 27 Innenansichten Campus / Annika List: 27 Porträt Hüge /

Anke Pavlicek: 5 / Jonas Werner-Hohensee: 4, 27 Mitarbeitende, 50 Frau mit Baby;

François Bonhôte: 50 Porträt Peschke; Oliver Brachat: 1, 3 Rezept, 7–11, 13 PWO-

Strickmützen, 14–19, 58 Kinder u. Teigkringel; Matthias Fuchs: 20–22, 25 Obst-/

Gemüse-Abteilung; 58 E-Mobil, Lieferung u. Kühe; Claudia Guse: 48 Illustrationen;

iStock/Rolphus: 13 Waldboden voller Kastanien; Johanniter/Lena Mucha: 53 Spendenprojekt;

© Anselm Kiefer/collecto.art: 57 Anselm Kiefer, Under der Linden an der

Heiden da mugget ihr finden schöne beide gebrochen Blumen, 2015; Markus

König: 54 Feldsperling; Martina Gebhardt Naturkosmetik: 44–45; Alicia

Minkwitz: 34 Porträt Weiß; NABU/Willi Rolfes: 54 Teichhuhn / Mathias Schäf: 54

Braunkehlchen; Agostino Osio: 56 Anselm Kiefer, The Seven Heavenly Palaces

2004-2015, Courtesy Pirelli HangarBicocca; SEKEM: 54 Porträt Abouleish;

Shutterstock/stockcreations: 13 Maronen erhitzen; Stocksy/Marc Bordons: 49 /

MEM Studio: 3 u. 35 Frau beim Eincremen / Olga Moreira: 32; Studio Eyecandy: 34

Foto Cover; Fabrizio Tramontano: 57 Anselm Kiefer at Pirelli HangarBicocca, Milan,

2004, Courtesy Galleria Lia Rumma, Naples/Milan and Pirelli HangarBicocca, Milan;

VISCOM Fotografie: 42/43, 46/47; WALA Heilmittel GmbH: 38–40;

Fotos Rezeptkarten: Oliver Brachat (Rezepte, Porträts Jana u. Vroni), Annika List

(Porträt Nathalie)

Gestaltung Katrin Ehm, Veronika de Haas, Jenny Heutehaus, Esther Sternkopf

(mfk corporate publishing GmbH)

Litho/Druckvorstufe Lasertype, Darmstadt

Druck Mayr Miesbach GmbH, Am Windfeld 15, 83714 Miesbach, gedruckt auf

100 % Recyclingpapier, ausgezeichnet mit dem Blauen Engel

Gastbeiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder – sie

sind aus der Perspektive der Verfassenden geschrieben. Nachdruck, Auf nahme in

Online-Dienste und Internet und Vervielfältigung auf Daten träger wie CD-ROM,

DVD-ROM etc. nur nach vor heriger schrift licher Zu stimmung des Verlags. Für unverlangte

Einsendungen keine Gewähr. Irrtümer und Druckfehler vorbehalten.

Tierwohl

... liegt uns am Herzen, bei

Alnatura gehen wir dabei

über die Vorschriften der Bio-

Verordnung hinaus. Erfahren

Sie im November mehr über

Haltungsformen und

Initiativen.

Mein Alnatura ist Ihr persönlicher Mitglieder bereich auf

unserer Website. Jetzt regis trieren und Vorteile sichern unter

alnatura.de/meinalnatura

alnatura.de/dauerpreise

alnatura.de/mitarbeit

alnatura.de/newsletter

alnatura.de/payback

Alle Alnatura Märkte unter alnatura.de/marktsuche


ANZEIGE

Natürlich

stehe ich

zu meinem

Alter.

[ age protection ]

Natürlich wirksame Pflege

mit regionalem Bio-Sanddorn

neu

Festigende und intensive Pflege –

für die individuellen Bedürfnisse reifer Haut

Mit natürlichem Hyaluron. Extra straffend für anspruchsvolle Haut.

Mit Bio-Honig. Extra pflegend für sehr trockene Haut.

Mit Bio-Damaszener Rose. Für einen extra rosig frischen Teint.

Unsere hochwertigen Formeln

basieren auf natürlichen Extrakten

und regionalem Bio-Sanddorn.

Die kostbaren Früchte des Sanddorns

sind bekannt für ihre hohe

Konzentration an Vitamin C und

Mineralstoffen, die das Immunsystem

und die Abwehrkräfte unterstützen.

Das wertvolle Bio-Sanddorn-Öl in

unserer age protection Pflege hat

besonders hautschützende und

stärkende Eigenschaften.

Zur Herstellung unserer hauseigenen

natürlichen Extrakte nutzen wir

ausschließlich Rohstoffe aus

biologischem Anbau und Wildsammlungen.

Höchste Wirksamkeit in

zertifizierter Bio-Qualität.

Unser Logona Qualitätsversprechen

seit 1978.

VON NATUR AUS SCHÖN.

Logona – das ist mehr als 40 Jahre echte, zertifizierte

Naturkosmetik aus Deutschland von der Kräuterwiese.

Entdecken Sie mehr auf logona.de


ANZEIGE

Spare dauerhaft am Preis,

nicht am Genuss

Die Pilzvielfalt bei Alnatura entdecken

Pilze gelten als Delikatesse und sorgen für ein pikantes Geschmackserlebnis. Die Auswahl an Pilzen in

den Alnatura Märkten, speziell im Oktober, ist groß: Je nach Ernte gibt es neben den allseits beliebten

Champignons nämlich Pfifferlinge, Kräuterseitlinge, Austernpilze, Steinpilze und Shiitake. Pilze in Bio-

Qualität bei Alnatura – herzhafte Delikatessen.

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!