04.10.2022 Aufrufe

28. Heidi - Herbst/Winter 2022/2023

28. Heidi - Herbst/Winter 2022/2023

28. Heidi - Herbst/Winter 2022/2023

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Ausgabe 28 • Herbst/Winter 2022/2023 • 14. Jahrgang • unbezahlbar

www.heidimagazin.de

mit

HEIDE SPA

Special

Das Gäste- und Freizeitmagazin

der Dübener Heide

Regionales

Regionale Produkte

Neues aus den

Städten Kemberg,

Delitzsch, Eilenburg,

Torgau und

Bad Schmiedeberg

Aktives

Von der Haupt- zur

Messestadt quer durch die

Dübener Heide –

Radweg Berlin – Leipzig

Gesundes

Natürlich aktiv – entdecke

deine Möglichkeiten

Natürliches

Pilzzeit in der hebstlichen

Dübener Heide

Erlebnis Wildtier

Kulturelles

Veranstaltungsübersicht

u.v.m.

In Zusammenarbeit

mit

NEWS l URLAUB l REGION l VERANSTALTUNGEN l TIPPS


Ihr Opel-Vertragshändler in Ihrer Nähe

• Verkauf von Neu- und Gebrauchtwagen

• Nutzfahrzeuge für Gewerbe

• Haupt- und Abgasuntersuchung

• Reparatur- und Wartungsarbeiten aller Marken

Tel.: 03423 / 60 35 65

UNSERE SERVICE-LEISTUNGEN FÜR SIE:

• Reifenservice

• Lackierarbeiten

• Unfall-Reparaturen

• Abschleppdienst

Opel Corsa F Edition 1.2

100 PS l 5-türig l Schaltgetriebe

Radio Bluetooth l Klima l Sitzheizung

Parkpilot l Regensensor l autom. Abblendlicht

l Verkehrszeichenerkennung

EZ: 02/2020 l km-Stand: 16.700

Preis: 15.790,- €

Opel Astra Edition 1.4

125 PS l 5-türig l Schaltgetriebe

Klimaautomatik l Regensensor l Sitzheizung

l Tempomat l Parkpilot l Touchscreen

Farbdisplay l Verkehrszeichenerkennung

EZ: 02/2019 l km-Stand: 15.990

Preis: 16.290,- €

Opel Astra ST Edition 1.2

145 PS l Schaltgetriebe

Klimaautomatik l Radio mit Navi l Sitzheizung

l Regensensor l Rückfahrkamera l

LM-Felgen l Innenspiegel autom. abblendend

l Parkpilot

EZ: 03/2020 l km-Stand: 20.950

Preis: 19.980,- €

Opel Crossland X Innovation 1.2

110 PS l Schaltgetriebe

Klimaautomatik l Regensensor l Radio

mit Navi l beheizbare Frontscheibe

Sitzheizung l Verkehrszeichenerkennung

LED-Scheinwerfer l USB l Lichtsensor

Parkpiloten

EZ: 04/2020 l km-Stand: 11.600

Preis: 19.290,- €

Opel Mokka Elegance 1.2

130 PS l Schaltgetriebe

Navi l Klimaautomatik l LED-Scheinwerfer

Sitzheizung l 180-Grad-Rückfahrkamera

Radio l Totwinkel-Assistent l Verkehrszeichenerkennung

EZ: 05/2022 l km-Stand: 50

Preis: 26.480,- €

Opel Insignia B ST 1.5

165 PS Innovation l Schaltgetriebe

LED-Matrixlicht l 8-Zoll-Farbdisplay-

Touchscreen + Navi l Rückfahrkamera

Sitzheizung l LM-Felgen l NSW l Parkpilotsystem

l Totwinkel-Warner l AGR-Sitze,

Radio DAB l Verkehrszeichenerkennung

EZ: 05/2020 l km-Stand: 18.950

Preis: 25.990,- €

Hier finden Sie unseren

gesamten Fahrzeugbestand:

www.opel-eilenburg.de

Den neuen Opel Astra und Opel

Grandland jetzt bei uns Probefahren!

Autohaus Eilenburg GmbH

Zscheppliner Landstraße 11

04838 Eilenburg

Tel.: 03423 / 60 35 65

E-Mail: opel.eilenburg@t-online.de


Editorial

1

„Wandern ist die vollkommenste Art der Fortbewegung,

wenn man das wahre Leben entdecken will. Es ist der Weg

in die Freiheit.“

(Elizabeth von Arnim)

Liebe Leser/-innen,

Alexander Schütz, Herausgeber

Elberadweg, Mulderadweg, Radweg

Berlin – Leipzig, Lutherweg, Torgischer

Weg, aber auch kleinere Wege

wie die Heide-Biber-Tour zwischen

den Kurstädten Bad Düben und Bad

Schmiedeberg bieten die unterschiedlichsten

Möglichkeiten, das

größte zusammenhängende Mischwaldgebiet

Mitteldeutschlands unter

die Lupe zu nehmen.

Einige Tipps, wohin es gehen könnte,

geben wir Ihnen mit der „Heidi“ an

bzw. in die Hand.

Die aktuelle Ausgabe bietet Ihnen

einen bunten Mix an Angeboten für

aktive Erholung (also Wander- und

Radwandertipps) sowie Ausflugsziele,

Stadtführungen, interessante

Geschichten, einen Veranstaltungskalender

und vieles mehr.

Vieles ist möglich. Folgen Sie den Spuren

der Wildtiere und informieren Sie

sich über typisch regionale Produkte.

Erkunden Sie die Städte Eilenburg,

Delitzsch und Torgau sowie das Seengebiet

Goitzsche bei Bitterfeld. Dies

und vieles mehr lesen Sie in dieser

Ausgabe der „Heidi“.

Das Team der „Heidi“ wünscht Ihnen

viel Spaß beim Blättern und einen angenehmen

Aufenthalt in der Dübener

Heide.

Wir danken den inserierenden Unternehmen,

welche die Idee der „Heidi“

mittragen und deren wirtschaftliches

Fundament sichern helfen.

Impressum

Heidi – Das Magazin der Dübener Heide

www.heidimagazin.de

Herausgeber und Gesamtherstellung:

Verlagshaus „Heide-Druck“

Neuhofstr. 22 – 23, 04849 Bad Düben

Tel.: 034243/24602

Fax: 034243/24603

E-Mail: info@heide-druck.com

Layout:

Anja Sambale

Redaktion:

Alexander Schütz, Kevin Phillipp, Heike

Nyari sowie in Zusammenarbeit mit

dem Naturpark Dübener Heide

Anzeigen:

Sybille Spielbühler, Alexander Schütz

Es gilt Anzeigenpreisliste 2.

Titelbild:

©freepik.com

„Heidi“ erscheint halbjährlich, jeweils Ausgabe

„Frühjahr/Sommer“ und „Herbst/Winter“

und ist an Tourismus-Anlaufstellen und

weiteren öffentlichen Punkten im gesamten

Gebiet der Dübener Heide sowie in angrenzenden

Städten kostenlos erhältlich.

Alle Beiträge und Anzeigengestaltungen

sind urheberrechtlich geschützt. Jedwede

Art der Vervielfältigung oder Nachdruck

ohne schriftliche Genehmigung des Herausgebers

ist untersagt.

Mitglied im Verband Deutscher Kurund

Freizeitmagazine


2

© Uwe Weigel

Seite

Goitzsche – auch in der kalten Jahreszeit

32Die ein erholsamer Ort zum Spazierengehen.

Bergwitzsee lohnt sich ein Halt auf dem

38Am Radweg Berlin – Leipzig.

Regionales

Aktives

Heide-News Seite 4

HEIDE SPA Hotel & Resort Seite 6

Produkte aus der Region Seite 10

Von der Haupt- zur Messestadt quer

durch die Dübener Heide auf dem

Radweg Berlin – Leipzig

Seite 38

Landstadt Kemberg Seite 13

Willkommen in Delitzsch Seite 14

Eilenburg – auch in der kalten

Jahreszeit eine Reise wert Seite 18

Tierpark Eilenburg Seite 22

„Classic meets Bad Düben“ –

Wellness für die Sinne Seite 25

Meeresluft in Bad Schmiedeberg

Seite 26

Leuchtendes Torgau Seite 28

Schloss Pretzsch Seite 31

Die Goitzsche Seite 32

Mit der WelterbeCard unterwegs

Seite 36

Industrie-, Film- und

Kreismuseum Bitterfeld Seite 37

„Wir hatten

einen tollen Aufenthalt

im Hotel, wurden sehr

verwöhnt, haben ein wunderschönes

Zimmer bekommen,

und auch Bad Düben erkundet.

Besonders gefallen haben uns

der Kurpark, die Terrainkurwege

durch den Wald,

das Cafe Paradeplatz

und der saubere

Ortskern.“

Familie Grässel aus Berlin – die

glücklichen Gewinner aus unserer

„Heidi“-Ausgabe Herbst/

Winter 2021/2022 verbrachten im

April ein Wellnesswochenende im

HEIDE SPA & Resort.

Inhalt


3

Seite

im Wandel der Zeit – Wellness, Wassertreten,

48Kuren Weltkulturerbe?

52

Herbstliche Dübener Heide – nützliche Tipps

zu schmackhaften Pilzen

Gesundes

Natürliches

Natürlich & Aktiv – Tipps für das

eigene Wohlbefinden Seite 42

Pilzzeit in der herbstlichen

Dübener Heide Seite 52

Erlebnis Wildtier im Naturpark

Dübener Heide Seite 54

Geschichtliches

Kulturelles

Kuren im Wandel der Zeit Seite 48

Rätselhaftes/Heidiwitzka Seite 56

Veranstaltungen und Termine in

Stadt und Land Seite 58

Service – wichtige Telefonnummern

und Adressen Seite 64

Inhalt


Regionales

Heide-News

4

Neuer Rad- und Wanderweg „Kohle l Feuer l Seen“

Bergwitz. Nach fünf Jahren Planungszeit

wurde vor wenigen Wochen

der neue Erlebnis-, Rad- und

Wanderweg „Kohle | Feuer | Seen“

offiziell freigegeben. Dieser ist rund

20 Kilometer lang und nicht zu verwechseln

mit der etwa 160 Kilometer

langen Erlebnisroute „Kohle | Dampf |

Licht | Seen“, die die mitteldeutsche

Seenlandschaft miteinander verknüpft.

„Kohle | Feuer | Seen“ verbindet

dagegen die größeren und

kleineren Seen zwischen Kemberg,

Wittenberg und Gräfenhainichen.

Drei interaktive Stationen informieren

zur Entstehung der Seen und deren

Bedeutung bei den Anfängen des

Kohlebergbaus: „Der Kohle auf der

Spur“ am Waldhaus am Bergwitzsee,

„Damit das Feuer brennt“ am Friedrichsee

und „Entstehung der Seen“

am Königsee.

Wie verläuft der teilweise asphaltierte

Weg? Als Startpunkt setzen wir einfach

mal den Bergwitzsee. Dieser wird in

südwestlicher Richtung umrundet,

nach dem Roten See lässt man auch

eine Bungalowsiedlung links liegen.

Weiter geht es durch Uthausen,

danach schlängelt man sich bei Mark

Naundorf an Birkensee und Königsee

vorbei. Über Kolonie Gniest gelangt

man schließlich zum Friedrichsee

mit dem gleichnamigen Kinder- und

©Dietmar Bebber

Jugenderholungszentrum (KiEZ). Über

Mark Zschiesewitz geht es nach Lubast

mit der ältesten noch produzierenden

Töpferei Sachsen-Anhalts. Entlang des

Flieths kommt man in Rotta raus und

es ist nicht weit bis zum Startpunkt am

Bergwitzsee.

Kevin Phillipp

Neue Schilder und Rastplätze für den nordsächsischen Heide-Teil

Landkreis. Wandern erfreut sich immer

größer werdender Beliebtheit

und so hat die Bedeutung der beliebten

Urlaubs- und Freizeitaktivität

kontinuierlich zugenommen. Man

spricht in diesem Zusammenhang

sogar schon von einem „touristischen

Wachstumsmarkt“ und einem

„stabilen Wirtschaftsfaktor“. Wollen

Regionen in diesem Metier punkten

Verschiedene Wegweiser in der Region.

und den Wandertourismus

fördern, reicht

nicht allein die schöne

Landschaft, man

muss auch über ein

gut ausgebautes Wanderwegenetz

verfügen.

Insgesamt waren zwölf

nordsächsische Kommunen, unter

Federführung der Gemeinde Lau-

Fotos: Heike Nyari

ßig, daran beteiligt, als

es darum ging, das regionale

Wanderwegenetz

zu überarbeiten. Ganz

konkret handelt es sich

um ausgeschilderte

Routen, die durch den

Naturpark und dessen

unmittelbare Randgebiete führen.

Das Projekt steht kurz vor seiner Fertigstellung.

Am auffälligsten ist die Umstellung

der Wegweiser von Holz- auf Metallschilder.

Ein zweiter Schritt war die

Errichtung von verschiedenen Rastmöglichkeiten

(Bänke, Sitzgruppen,

Rasthütten) und nun erfolgt das Aufstellen

von über 100 großen Informationstafeln.

In Schnaditz beispielsweise

befindet sich eine derartige Tafel

genau zwischen Schloss und Kirche,

direkt am Lutherweg, der an dieser

Stelle durch den Bad Dübener Stadtteil

führt.

Die offizielle Einweihung ist für Frühjahr

2023 vorgesehen. Heike Nyari


Privilegiert durch August den Starken im Jahre 1702

WIR NEHMEN UNS ZEIT FÜR IHRE

GESUNDHEIT UND BERATEN SIE GERN.

kostenloses Servicetelefon

0800 0383236

Markt 15

04849 Bad Düben

Telefon: 034243 52730

www.markt-apotheke-bad-dueben.de

Zahlreiche Angebote und

Aktionen machen einen

Besuch in unserem Haus

lohnenswert.

Überzeugen Sie sich selbst!

Öffnungszeiten: Montag – Freitag: 8.00 – 18.30 Uhr Samstag: 9.00 – 12.00 Uhr

5

Kur-Stadt-Weg Bad Düben

Bad Düben. In der Stadt Bad Düben

gibt es seit mehreren Jahren den Kur-

Stadt-Weg. Dieser soll vor allem die

Gäste der Kurklinik in die Innenstadt

befördern. Da diese Verbindung als

solche nicht wirklich sichtbar war,

nahm die Kurstadt in den letzten Monaten

nochmal richtig Geld für die

Optimierung in die Hand.

Zum einen wurde der Streckenverlauf

angepasst und auch erweitert. Neuer

Startpunkt ist fortan das HEIDE SPA

Hotel & Resort. Durch den Kurpark,

vorbei am Friedhof und durch kleinere

Gassen führt der Weg inzwischen bis

auf den Marktplatz und endet nicht

wie früher auf dem Paradeplatz, wo

sich seinerzeit die Touristinformation

befand. Parallel dazu wurde die

Beschilderung erneuert. Zusätzlich

weisen in den Boden eingelassene

Platten den Weg. Die zwei Kilometer

kurze Route ist barrierearm gestaltet

und mehrere Bänke laden zur kurzen

Sitzpause ein.

Zum Deutschen Mühlentag am

Pfingstmontag führte Stadtrat

Michael Seidel einige Besucher von

der Obermühle auf dem Kur-Stadt-

Weg bis zur Bergschiffmühle im

Burggelände – und wieder zurück.

Wie der passionierte Radfahrer verriet,

kam der Weg bei den Teilnehmern

sehr gut an. „Besonders die Ruhe, viel

Natur und die Barrierearmut wurden

sehr geschätzt“, sagte Seidel. Die

einheimischen „Mitläufer“ mussten

darüber hinaus zugeben, dass sie

diese Wegeverbindung bisher gar

nicht kannten. Alle Gäste konnten

gleich die installierten QR-Codes an

den verschiedenen sehenswerten

Punkten austesten. Schließlich

findet der Interessierte hier nähere

Informationen.

Wenn Sie sich jetzt fragen, was dieser

Weg in unserem Radmagazin zu

suchen hat: Der Bad Dübener Kur-

Stadt-Weg eignet sich perfekt für

einen Stopp. Wer durch Bad Düben

fährt, kann beispielsweise am HEIDE

SPA seinen Drahtesel abstellen und

erkundet die Kurstadt somit bequem

zu Fuß.

Kevin Phillipp

Erhältlich in regionalen

Buchläden und Tourist-Infos

Reiseführer

Dübener Heide

9,95 E

Verlagshaus „Heide-Druck“

Neuhofstraße 22 – 23, 04849 Bad Düben

Tel.: 034243/24602, info@heide-druck.com

Die 1. Adresse für

..

griechische Spezialitaten

in BAD DÜBEN.

©Michael Seidel

Die Sonne

Griechenlands schmecken...

& in jungem griechischen Flair genießen.

Wir heißen Sie herzlich willkommen!

– Um Tischreservierung wird gebeten –

Parkstraße 25

04849 Bad Düben

Telefon:

034243/717027

Ein

DESSERT zum

Hauptgericht

GRATIS.

Mo: Ruhetag • Di – So: 11.30 – 14 Uhr &

17.30 – 23 Uhr

Die Öffnungszeiten können durch die Coronapandemie abweichen.


HEIDE SPA

6

HEIDE SPA Bad Düben


7

Zeit, es sich gemütlich zu machen und die kalte Jahreszeit entspannt zu genießen. Badelandschaft, Saunawelt,

VitalCenter, Restaurants und vieles mehr – mit seiner großen Palette an Angeboten ist das HEIDE SPA Bad Düben

der ideale Ort zum Entspannen, Aktivsein und Genießen.

Bahnen ziehen, treiben lassen, aktiv sein in der HEIDE SPA Badelandschaft

Eintauchen ins 32 °C warme Wasser...

Die Badelandschaft mit

25-Meter-Innen-Schwimmbecken,

Außenschwimmbecken, Whirlpools,

Sprudelliegen, Nackenduschen,

Kleinkinderplanschbecken

und wildem Strömungskanal lässt

große und kleine Gäste voll auf

ihre Kosten kommen. Im Freeflow-Restaurant

kann zwischendurch

ganz entspannt im Bademantel

geschlemmt werden.

Auspowern mit Spaß:

Aqua-Fitness

Zweimal täglich, 10.30 Uhr und

18.30 Uhr, können Sie beim Aqua-

Fitness etwas für Kreislauf und

Figur tun. Aqua-Fitness setzt bewusst

auf den Auftrieb und den

Widerstand des Wassers. Das

Training ist so auf der einen Seite

besonders gelenk- und wirbelsäulenschonend,

da das eigene

Körpergewicht nicht getragen

werden muss, auf der

anderen Seite werden

Muskulatur und Herz-

Kreislauf-System intensiv

beansprucht, da

gegen den Widerstand

des Wassers gearbeitet

wird. Gleichzeitig werden

Gleichgewichtssinn

und Konzentrationsfähigkeit

gefördert.

„Wer dem Winterspeck

vorbeugen möchte, dem

kann ich Aqua-Fitness besonders

ans Herz legen.

Der Körper verbrennt im

Wasser mehr Kalorien, da

er die Körpertemperatur

aufrechterhalten muss.

So lässt das schonende,

aber intensive Training der

Muskulatur die Pfunde purzeln“,

weiß Cornelia Müller, die zusammen

mit ihren Kollegen der Badelandschaft

und Saunawelt das

Aqua-Fitness durchführt.

Veranstaltungstipp: Schwimmen bei Kerzenschein

Unzählige Kerzen tauchen die Badelandschaft in sanftes Licht. Leise Musik

erklingt. Einfach nur Entspannung pur. Dazu gibt es Snacks und Cocktails.

14.10.2022 | 22 bis 0 Uhr | 15,00 € pro Person

Ob für ein paar Stunden, einen ganzen Tag oder länger... Alle, die am Ende ihres

Wellnesstages nicht nach Hause fahren möchten, können direkt im 4-Sterne-

Superior-Hotel, das über einen Bademantelgang verbunden ist, einchecken.

Für alle Hotelgäste sind der Eintritt in die Badelandschaft und Saunawelt sowie

viele weitere Leistungen inklusive.

Text: HEIDE SPA | Fotos: HEIDE SPA, Fouad Vollmer Werbeagentur | Änderungen sind vorbehalten.

Bitterfelder Straße 42

04849 Bad Düben

Tel.: 034243 / 3 36 33

info@heidespa.de

www.heidespa.de

Angebote der Kurbetriebsgesellschaft

Dübener Heide mbH

04849 Bad Düben

Weitere Informationen erhalten

Sie bei der Buchungsanfrage.

Bitte informieren Sie sich über

aktuelle Regelungen, Verfügbarkeiten

und Öffnungszeiten sowie

Veranstaltungen auf

www.heidespa.de.


HEIDE SPA

8

Entspannung pur in der HEIDE SPA Saunawelt

Wohlfühlwärme finden Sie nicht

nur in der Badelandschaft, sondern

ebenfalls in der abwechslungsreichen

Saunawelt. Bei knisterndem

Kaminfeuer in der Erdsauna und den

stündlich zelebrierten Aufgüssen

in der Keloblockhaussauna vergessen

Sie den Alltag. Im Innenbereich

erwarten Sie eine Biosauna mit milden

Temperaturen, ein Dampfbad

mit aromatischen Düften sowie eine

Finnische Sauna. Im großen Kaltwasserbecken

können Sie sich nach dem

Saunagang abkühlen und schwimmen.

Doch nicht alleine der Wohlfühlfaktor,

sondern viele weitere Vorteile

sprechen dafür, regelmäßig in die

Sauna zu gehen. Nach einigen Monaten

des regelmäßigen Schwitzens

können Sie die vielfältige Wirkung

dessen sicher spüren.

Saunieren stärkt

die Abwehrkräfte

Innerhalb kurzer Zeit steigt die Körpertemperatur

in der Sauna an – auf

der Haut um etwa zehn Grad und im

Körper um zwei Grad. Dadurch wird

das Immunsystem angeregt, Abwehrstoffe

zu bilden.

„Inzwischen gilt: regelmäßiges, richtiges

Saunieren ist nicht nur nachgewiesenermaßen

so ziemlich der beste

Schutz vor allen möglichen Erkältungen,

regelmäßiges Saunieren ist

inzwischen wohl auch bei SARS-CoV-2

eine sehr wirksame Methode, das angeborene

Immunsystem ergänzend

auf Vordermann zu bringen und vital

zu halten“, weiß Prof. Dr. Karl-Ludwig

Resch vom Deutschen Institut für Gesundheitsforschung

und Präsident

des Sächsischen Heilbäderverbandes.

Saunieren geht unter die Haut

In der Hitze werden Zellen, die Kollagen

und Elastinfasern bilden, aktiv.

Das hemmt den Alterungsprozess.

Die Haut wirkt nach einem Saunagang

jung und frisch. Durch die vermehrte

Durchblutung werden zudem

Schadstoffe schneller abtransportiert.

Darüber hinaus steigern regelmäßige

Saunagänge das Wohlbefinden. Denn

unbestritten wirkt sich das Saunieren

positiv auf die Stimmung aus und

sorgt für Entspannung pur.

Veranstaltungstipp:

Saunaabende

Saunieren von 20 bis 1 Uhr und

dabei mit allen Sinnen genießen:

Mit Spezialaufgüssen, Peelings,

Geschichten am Kaminfeuer, FKK-

Schwimmen in der Badelandschaft

und mehr.

Saunaabend „Halloween“

28.10.2022

Saunaabend „Zimt & Sterne“

25.11.2022

20,00 € pro Person


9

7

Regional, frisch & lecker genießen in den HEIDE-SPA-Restaurants

In den Restaurants des HEIDE SPA

gibt es seit vielen Jahren einen Genusskalender,

dessen Angebot auf

regionale Spezialitäten und die Jahreszeit

abgestimmt ist. Dabei setzt

man auf hochwertige und frische Produkte,

die größtenteils aus der unmittelbaren

Region bezogen werden.

Rustikal, loungig oder

im Bademantel

Am Standpunkt der Mühlenstube

befand sich zu früheren Zeiten

eine Mühle, der das Restaurant

seinen Namen und seine rustikale

Ausstattung verdankt. In den

Sommermonaten ist bei schönem

Wetter auch der unmittelbar an

die Mühlenstube anschließende

Biergarten geöffnet. In moderner

Lounge-Atmosphäre begrüßt Sie

zudem unser Restaurant LebensArt.

Wer gern direkt im Bademantel in

der Badelandschaft schlemmen

möchte, findet ein abwechslungsreiches

Angebot für den kleinen

und großen Hunger im Freeflow-

Restaurant. Die Saunabar bietet

zudem verschiedene Snacks und

Getränke.

Den HEIDE-SPA-Burger mit regionalem

Rindfleisch aus Großwig und Sesam-Buns

vom Bäcker Paetsch gibt es in den a la carte

Restaurants und im Freeflow-Restaurant in

der Badelandschaft

Einen ganzen Tag

verwöhnen lassen

Für alle, die sich ein Rund-um-Verwöhnprogramm

gönnen möchten,

für die ist der Relaxtag genau das

Richtige. Eine Tageskarte für die Badelandschaft

und Saunawelt, Teilnahme

am Aqua-Fitness, eine

entspannende Aroma-Relax-

Massage im Wellness- und

Beautybereich und ein leckeres

Vitalgericht beinhaltet

das Arrangement.

Übrigens: Mit dem Relaxtag

kann man nicht nur sich

selbst, sondern auch anderen

eine Freude machen, denn es gibt

ihn wie viele andere Arrangements

mit und ohne Übernachtung auch als

Gutschein – direkt im HEIDE SPA oder

ganz bequem online unter www.heidespa.

de.


Regionales

10

Produkte aus der Region

Unsere Region und somit auch deren

Bewohner haben die Zeichen der Zeit

erkannt. Hier wird stark auf Regionalität

gesetzt. Händler, Einkaufsmärkte

und Anbieter aus der Gesundheitsund

Wellnessbranche verspüren seit

geraumer Zeit einen enormen Anstieg

der Nachfrage nach heimischen Produkten.

Die Menschen der Region wollen

zunehmend Heimat schmecken,

fühlen und spüren. Und nebenbei tun

sie damit nicht nur sich selbst einen

Gefallen. Die lokale Wirtschaft profitiert

selbstverständlich davon, Arbeitsplätze

können gesichert oder – noch besser –

geschaffen werden. Auch die Umwelt

wird dadurch weniger belastet, da die

nötigen Wege kürzer werden – ein

sehr angenehmer Kreislauf. Zudem

wird nicht nur die Region gepusht.

Das Konsumieren regionaler Produkte

Andre Kniesche oHG

Große Vielfalt

aus deiner Region

stärkt freilich auch die Identifikation

mit der Heimat. Vorteile bieten sich

aber auch für den eigenen Körper. Bei

der Verstoffwechselung erkennt der

Körper ihm bekannte Nahrungsmittel

einfacher. Außerdem wird das Immunsystem

gestärkt, was dem Wichtigsten

überhaupt, der Gesundheit, entgegenkommt.

Auch hier schließt sich also

wieder der Kreis. Auf den folgenden

Seiten bringen wir Ihnen eine Reihe

von Anbietern regionaler Produkte näher.

Entdecke eine Vielfalt an regionalen und lokalen

Erzeugnissen in deinem REWE Markt.

Dommitzscher Str. 13

04849 Bad Düben

Für dich geöffnet:

Montag – Samstag von 7 bis 22 Uhr

rewe.de/regional

Im REWE-Markt Bad Düben wird

Regionalität definitiv groß geschrieben.

Wurst- und Fleischwaren von

der Schkönaer Heidefleischerei Mäkel

oder vom Greudnitzer Biohof Barthel,

Brennereispezialitäten aus Bad Düben,

Hochprozentiges aus der Leipziger Spirituosenmanufaktur,

Wein vom Weingut

Hanke aus Jessen, Frisches aus der Hofmolkerei

Bennewitz, Milchprodukte vom

Landgut Nemt, Kaffee aus der Torgauer

Rösterei Arabica, Softeis aus Wurzen

oder Kaffee von der Leipziger Elstermühle,

Haselnusscreme aus Wermsdorf,

Kürbisprodukte vom Beelitzer Syringhof

– die Liste mit Produkten aus der Region

ist ausgesprochen lang. Die Regale sind

voll damit. Dennoch soll das noch nicht

das Ende der Fahnenstange sein. Wenn

es nach Geschäftsführer André Kniesche

geht, könnte der regionale Aspekt

künftig eine noch größere Rolle spielen.

„Wir suchen noch immer nach Anbietern

mit Produkten aller Art aus der näheren

und weiteren Umgebung. Leider sind

diese sehr schwer zu finden“, sagt er.

Bei Interesse kann sich einfach im Markt

gemeldet werden (Tel.: 034243/25070).

Zusätzlich sind im Markt auch ganz

frische Speisen erhältlich. „Wir stellen

eigene Fleisch- und Eiersalate her und

bieten auch verschiedene Sorten Frischkäse

aus eigener Produktion an“, zählt

Kniesche auf.

Auch die Kleinsten werden von André

Kniesche und Co. seit Jahren unterstützt.

Gemeinsam mit dem Leipziger Unternehmen

expika finden verschiedene

Veranstaltungen zum Thema „Gesunde

Ernährung“ an den unterschiedlichen

Schulen und Kitas der Gegend statt.

REWE stellt dabei stets die (gesunde)

Verpflegung. „Das ist uns ein ganz besonderes

Anliegen. Kinder sind unsere

Zukunft“, versichert Kniesche, der seine

Teilnahme auch im laufenden Schuljahr

bereits signalisiert hat.

Ende des Jahres wird es im Bad Dübener

REWE-Markt wieder eine Spendenaktion

geben. Die Weihnachtswette mit dem

TV Blau-Gelb 90 hat längst Tradition. Im

letzten Jahr kamen aufgerundet unter

anderem 3.000 Euro für das Leipziger

Kinderhospiz „Bärenherz“ sowie 500

Euro für Turnverein zusammen. „Ich

würde mich freuen, wenn wir wieder auf

die tolle Spendenbereitschaft unserer

Kunden zählen können“, ruft Kniesche

schon einmal auf.


11

7

Marika und Max bei der Arbeit

Die Inhaber des Hühnerhofs Steuden Karin Duczek und Heiko Bauermann

Sie finden die Schmiede Widdermann

in Hohenprießnitz, direkt an der B

107, am Ortseingang aus Bad Düben

kommend. Ein riesiger Schmiedehammer

an der Hauswand weist

schließlich unübersehbar auf den familiären

Handwerksbetrieb hin. Ein

Hammer ist quasi in dieser Werkstatt

Programm, denn er

kommt noch täglich

zum Einsatz. Roger

und Marika Widdermann

bringen hier

das rohe Eisen zum

Glühen und damit

in die gewünschte

Form, mal grob,

mal filigran. Roger

Kragen-Collier mit Ohrsteckern

30 + 1 Jahre

Jahre

• SCHMIEDEKURSE

• GUTSCHEINE

Widdermann ist

Schmied aus Leidenschaft,

was

man seinen Arbeiten auch ansieht.

Seit 1990 betreibt er diese Schmiede.

Seine Ehefrau Karin organisiert

das Geschäft und Tochter Marika, die

die Liebe zum Detail vom Vater erbte,

gestaltet außerdem individuellen

Schmuck, betreut den Online-Shop

und fertigt nicht nur individuelle

Entwürfe für Schmiedearbeiten, sondern

fertigt auch fantasievolle Zeichnungen,

Grafiken und Illustrationen

an. In der Schmiede Widdermann entstehen

vordergründig Kunst- und Gebrauchsgegenstände

für Wohnung,

Haus, Hof und Garten. Auch Auftragsarbeiten

nach Kundenwunsch können

umgesetzt werden. Wer selber

einmal in die tolle Handwerkskunst

hineinschnuppern will, kann sich bei

Familie Widdermann gern für die

Schmiedekurse anmelden. Beliebt

sind vor allem die Messerschmiedekurse,

bei denen Roger Widdermann

maximal vier Teilnehmern pro Kurs

ein Messer schmieden und schleifen

lehrt. Zudem hält der eigene Hofladen

viele Raritäten bereit. Einige davon

findet man auch im Online-Shop.

An den Adventssamstagen werden

die Schmiede und der Hofladen wieder

ganztägig für Besucher geöffnet

sein. Informieren Sie sich kurzfristig

einzigartige

handgeschmiedete Produkte

individueller

Schmuck

Zweisitzer mit

kleiner Tischablage

Feuerkugeln

KÜNSTERISCHE UMSETZUNG

KREATIVER IDEEN IN

SCHMIEDEEISEN AUF BASIS

TRADITIONELLEN HANDWERKS

seit über 30 Jahren

Besuchen Sie unseren Hofladen: Dübener Str. 26

Hohenprießnitz 04838 Zschepplin, Tel.: 034242 50265 oder

im Online-Shop unter: www.widdermann.com

zu den variablen Öffnungszeiten unter

www.widdermann.com oder telefonisch.

Der Hühnerhof Steuden liegt in der

Gemeinde Teutschenthal bei Halle

(Saale) und hat auf den ersten Blick

nicht viel mit der Dübener Heide

zu tun. Jedoch beliefern die Inhaber

Karin Duczek und Heiko Bauermann

regionale REWE-Märkte in Bad

Düben, Wittenberg und Dessau sowie

EDEKA-Filialen unter anderem in Bad

Schmiedeberg, Kemberg, Bitterfeld,

Jessen und Wittenberg mit ihren Produkten

aus eigener Herstellung. Man

darf also auch hier getrost sagen: Das

Eierangebot sowie die Nudelprodukte

vom Hühnerhof kommen auch

BAUERNLADEN

in Steuden ist

GANZJÄHRIG GEÖFFNET

Hausgemachtes | Honig | Wein

Sanddorn | Konfitüre

Inh.: Karin Duczek, Heiko Bauermann

Neue Str. 3 • 06179 Teutschenthal OT Steuden

Tel.: 034636 / 6 03 72 • Fax: 6 99 03

www.huehnerhof-steuden.de

Like us on facebook!

Produkte:

- Eier aus Freiland- und Bodenhaltung

- Nudelvariationen, Nudelsträuße

oder lustige Figuren als Präsente

- Eierlikör wie hausgemacht

Unsere Qualitätsprodukte in

Ihrem Frischemarkt:

REWE: Bad Düben, Wittenberg, Dessau

EDEKA: Bad Schmiedeberg, Kemberg,

Bitterfeld, Jessen, Wittenberg, Pratau,

Pretzsch, Jüterbog, Gräfenhainichen, Zahna


Regionales

12

Sie planen eine Feier? Fragen Sie nach unserem Grill- und Partyservice. Grillspezialitäten aus der Fleischerei Böttge

in der Dübener Heide vom Bauern um

die Ecke. Braune und weiße Frischeier,

gelegt in eigener Produktion von

der Hühnerrasse Lohmann. Diese

werden in Boden und Freiland gehalten.

Die Eiergrößen reichen von S bis

XL. Außerdem werden gekochte und

gefärbte Brotzeiteier und für die Kleinen

so manch süßes Überraschungsei

geboten. „Von Anfang an sind wir

bemüht, die Qualität der von uns

erzeugten Produkte zu überwachen

und sorgen so dafür, dass speziell die

Eier frisch zum Verbraucher gelangen.

Ohne große Transportwege liefern wir

Eier mit regionaler Herkunft und kontrollierter

Rückverfolgbarkeit zu unseren

Abnehmern“, verraten die Unternehmer

auf ihrer Homepage. Dabei

hat es gerade das Sortiment an Nudelwaren

in sich: Dinkel, Ingwer, Tomate,

Knoblauch, Spinat, Steinpilz oder Chili

sowie Bandnudeln, Spätzle, Buchstaben,

Nester, Muschelchen, Sternchen,

Schnitt, Makkaroni, Schmetterlinge,

Penne, Röschen oder die klassischen

Spaghetti. Für den Hühnerhof werden

die Produkte hergestellt und von

dort aus vertrieben. Hübsch dekorierte

Nudelsträuße oder passende Nudelpuppen,

beispielsweise in Feuerwehrmann-,

Matrosen-, Katzen- oder Hennen-Optik,

eignen sich zudem perfekt

als lustige Geschenkidee. In geselliger

Runde darf natürlich auch der hauseigene

Eierlikör mit den entsprechenden

Schokoladen-Waffelbechern

nicht fehlen.

Fleisch- und Wurstwaren Böttge

gibt es nun bereits in über 30 Jahren.

In den freundlich und hell eingerichteten

Filialen finden Sie eine große Theke

mit feinster Fleisch- und Wurstauswahl,

die täglich mit Leidenschaft und

Freude am Handwerk gefüllt wird. Vor

allem die hausschlachte Wurst, herzhafte

Salami und Schinken sind hier

sehr beliebt. Immer wieder kommen

Touristen in den Laden und lassen

sich in großen Mengen die Tüten vollpacken:

„Weil‘s hier im Osten einfach

am besten schmeckt“, heißt es da immer

wieder.

Bei Böttges findet man das ganze Jahr

nur das Beste für Grill, Pfanne und

Topf: Ob die verschiedenen Bratwürste

mit Majoran, Kümmel, Käse, die

groben Frischbrater oder die Vielzahl

an Steaks und Spießen vom Schwein,

Rind, Geflügel oder Lamm – hier ist für

jeden das Richtige dabei. Wer glaubt,

in den bevorstehenden kälteren Jahreszeiten

ist die Grillsaison vorbei, geht

längst nicht mehr mit dem Trend. Wie

entspannend ist es doch, draußen bei

dampfendem Glühwein und Lagerfeuer

gemeinsam mit Freunden und

Familie den Grill anzuwerfen und zu

entspannen.

Sollten Sie eine Winter-Party planen,

steht das Böttge-Team unter anderem

mit einem kulinarischen BBQ-Spektakel

für Sie bereit. Ganz individuell auf

Ihre Wünsche wird ein großes Angebot

an Full-Service-Catering erstellt,

mit allem, was dazu gehört. Chef Rainer

Böttge sorgt persönlich für feinstes

argentinisches Rindersteak. Der

Flammlachs sorgt zusätzlich für Weihnachtsmarktfeeling.

Bei knackigem

Wok-Gemüse und zartschmelzendem

Grillkäse kommen auch die Vegetarier

nicht zu kurz. Wenn‘s kein Grillbuffet

werden soll, bietet Ihnen das Team

vom Partyservice ein traditionelles

Buffett aus warmen und kalten Speisen.

Kleiner Tipp für zwischendurch: Was

bei einem Besuch in den verschiedenen

Böttge-Filialen nicht fehlen darf,

ist ein Abstecher am Holzkohlegrill.

Hier gibt es die Bratwurst mit frischem

Bäckerbrötchen auf die Hand.

Außerdem lädt die große Auswahl an

Mittagessen zum Verweilen ein. Falls

Sie nicht wissen, was Sie zuerst essen

sollen: Kein Problem, die freundlichen

Damen vom Grill helfen Ihnen gern

und freuen sich auf Ihren Besuch.

Texte: Kevin Phillipp, Anbieter

Fotos: Internet, Anbieter

• Fleisch, Wurst/Mittagstisch

• Hausschlachtespezialitäten

• Veranstaltungs- & Partyservice

Leckeres von der Grillstation Gräfenhainichen

Fleisch - und Wurstwaren

R. Böttge

Gutes muss

nicht teuer sein.

Aus unserer Frische-Theke: Für GRILL & PFANNE

Hier finden Sie uns:

06800 Jeßnitz

Wolfener Str. 26 (im Jeßnitz-Center)

Tel.: 03494/36 85 40 (Filiale + Grillstation)

04849 Bad Düben

Schmiedeberger Str. (am KIK-Markt)

Tel.: 034243/2 00 95 (Filiale + Grillstation)

06766 Wolfen

Saarstr. 12 (gegenüber Hammer)

Tel.: 03494/6 99 92 56 (Grillstation)

06773 Gräfenhainichen

R.-Luxemburg-Str. 68 (am Penny-Markt)

Tel.: 034953/25 77 52 (Grillstation)

Aktuelle Angebote unter:

www.fleisch-wurst-boettge.de


13

Gedenkveranstaltung „200 Jahre Schlacht bei Wartenburg“ Die „Floating Homes“ des Bergwitzsee Resort

184

Kemberg – Landstadt und grünes Zentrum der Region

Gelegen in nächster Nähe zu gleich

drei UNESCO-Welterbestätten: dem

Bauhaus in Dessau, dem Gartenreich

Dessau-Wörlitz

und der Lutherstadt

Wittenberg, zwischen

dem Naturpark

Dübener Heide, dem

Biosphärenreservat

Mittelelbe und dem

Kemberger Marktplatz mit Stadtkirche St. Marien

107

A9

Mitteldeutschen Seenland, unter anderem

mit Goitzsche- und Bergwitzsee,

bietet Kemberg eine ideale Basis

für Ihre touristischen

Unternehmungen in

der Region.

Die Stadt und ihre

14 Ortschaften bieten

Übernachtungsmöglichkeiten

vom

4-Sterne-Hotel über

„Schwimmende

Häuser“ bis hin

zu Campingplätzen.

Zahlreiche

gastronomische

Angebote und unterschiedlichste

Aktivitäten

um Natur,

Sport, Geschichte

und Kultur sind zu

erleben. Nur etwa

eine Stunde entfernt

von Berlin, Leipzig

oder Halle (Bahn, Autobahn,

Bundesstraßen)

kreuzen sich hier

vier überregionale

Radwege. Zahna

Glockenturm Uthausen

187

Coswig (Anhalt)

2

Elbe

Lutherstadt Wittenberg

Bergwitzsee

Reuden

100

Rotta

Uthausen

Gniest

Dessau-

Roßlau

184

Mulde

Bitterfeld-Wolfen

A9

D e s s a u -

W ö r l i t z e r

G a r t e n r e i c h

100

Oranienbaum

107

Großer Goitzschesee

Wörlitz

Mulde-Stausee

Ferropolis

Gremminer

See

Gröberner

See

100

Naderkau

Bräunigk

Schleesen

Gräfenhainichen

Radis

107

183

Mulde

Selbitz

Klitzschena

Bergwitz

2

Elbe

187

Boos Dabrun

Elster (Elbe)

Melzwig

Eutzsch

Rötzsch

Wartenburg

Lammsdorf

Rackith

Pannigkau

Bietegast

2

Kemberg

Lubast

Ateritz

Gaditz

Globig

Dorna

Beddin

182

B i o s p h ä r e n r e s e r v a t

M i t t e l e l b e

Gommlo

Bad Schmiedeberg

182

N a t u r p a r k

D ü b e n e r H e i d e

Elbe

Jessen (Elster)

Cranach-Altar in Kemberg

Text: Stadt Kemberg

Fotos: Stadt Kemberg, Dr. Brock, ackermannundandere,

Bergwitzsee Resort

Stadtinformation

Leipziger Neumarkt 25

06901 Kemberg

Tel.: 034921 / 71 24 3

Fax: 034921 / 71 25 13

tourist-info@kemberg.de

www.stadt-kemberg.de

A9

Seehausener See

183

2

107

Torgau


Regionales

14

Willkommen in Delitzsch

Barockschloss mit Lustgarten


15

Stadtpark Delitzsch

Sie möchten eine lebendige und

niedliche Kleinstadt entdecken?

Sie möchten sich wohlfühlen im

Grünen, einen schönen Herbstspaziergang

unternehmen und durch

Geschäfte und Museen bummeln?

Dann müssen Sie nach Delitzsch reisen!

Per Bahn, Auto oder Fahrrad gelangen

Sie in die gut angebundene

Stadt zwischen Leipzig und Halle.

Zwischen der malerischen Altstadt

und dem belebten Zentrum mit Geschäften

liegen nur wenige Gehminuten.

Gleichzeitig sind auch der

Stadtpark und die naturnahe Loberaue

mit dem Tiergarten schnell

erreichbar.

Überhaupt, das Flüsschen Lober. Es

schlängelt sich um die Delitzscher

Altstadt und speist den künstlichen

Wallgraben, an dem entlang man

wunderbar spazieren kann. Unter

alten Lindenbäumen kommt man

auf der barrierefreien Promenade

an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten

vorbei: das Barockschloss

mit Garten, die mittelalterlichen

Stadttürme, die Zwingergärten, die

Hospitalkirche, den Roßplatz mit

Postmeilensäule und Übergang zur

belebten Einkaufsstraße und Gastronomie.

Das Barockschloss

„Verlorene Orte“ heißt die Sonderausstellung

über den Braunkohleabbau

im Delitzscher Revier. Das

Museum im Barockschloss Delitzsch

widmet sich damit einem bewegenden

Thema der Kohleindustrie,

denn viele Menschen wurden für

den Abbau umgesiedelt, verloren

KIA NIRO

Automobile Rudolph

Kleine Dorfstr. 2 • 04509 Delitzsch OT Selben

Tel.: 034202 / 5 31 36 • Fax: 034202 / 6 49 74

Freie Werkstatt & Abschleppdienst

egal wo Ihr Auto liegen bleibt

ihre Heimat. Doch auch Heiteres

gibt es im Schloss zu entdecken,

die Barockgemächer zum Beispiel,

und der Aussichtsturm fordert Ihre

Kondition. Das Schloss ist an sechs

Wochentagen geöffnet und der Barockgarten

ist sogar täglich kostenfrei

zugänglich.

Stadtpark und Loberaue mit

Tiergarten

Hinter dem Schloss biegt man über

die Schloss-Promenade und an

einem kleinen Naturschutzgebiet

vorbei in den Stadtpark ab. Dort

speist der Lober den Mühlgraben,

Meisterfachbetrieb

Aufregend. Anders. Effizient.

KIA XCEED Plug-in Hybrid

der in vielen Windungen durch die

ausgedehnte Parkanlage fließt. Hier

wachsen teilweise über 100 Jahre

alte Bäume und regelrecht märchenhaft

muten Brunnen und der

kleine Mäuseturm mit seinen Zinnen

an. Spüren Sie den Gingko auf, den

Mammutbaum oder die Gleditschie.

Wenn Sie Letztere gefunden haben,

sind Sie schon fast auf dem Weg in

die Loberaue. Über verschiedene

Brücken können Sie hier von Ufer zu

Ufer spazieren, immer wieder neue

Landschaftsmomente oder Spielplätze

entdecken, bevor Sie schließlich

am Tiergarten landen.

Dort leben Erdmännchen, Nasenseit

1946

Holzschutz

Taubenabwehr

Schädlingsbekämpfung

Inh.: Torsten Berger • Blücherstr. 14 • 04509 Delitzsch

Tel.: 034202 / 6 42 16 • Fax: 64326

Funk: 0172 / 3 40 02 48

E-Mail: bergerttdz@aol.com

– aller Versicherungen –


16

Tiergarten

bären, Kängurus und sogar ein

Gepard, der für den Erhalt seiner

bedrohten Art zur Vermehrung

eingesetzt wird. Der barrierefreie

Tiergarten ist mit reichlich Stauden

hübsch angelegt und bietet mit

sieben Spielstationen reichlich Abwechslung

beim Besuch. Das Besondere

ist die naturnahe Einfriedung

etlicher Gehege, sodass die Tiere

sehr direkt erlebbar werden.

russisch oder mediterran, asiatisch

oder arabisch – hier wird sich für jeden

Geschmack etwas finden.

Abwechslung beim Einkaufen

Zwischen Roßplatz und Unterem

Bahnhof erstreckt sich die Delitzscher

Einkaufsstraße. In den Geschäften

bietet das Fachpersonal eine individuelle

Beratung, zudem ist schon

der Bummel durch die nett gestaltete

Straße ein Erlebnis. Stärken kann

man sich in Gastronomien unterschiedlichster

Herkunft, ob deutsch,

Veranstaltungen

• 30. September l 19.30 Uhr

„Mängel-Exemplar“ mit Jürgen Denkewitz (Oberer Bahnhof Delitzsch)

• 30. September l 19 Uhr

Delitzscher Krimi-Herbst mit Andreas Schnurbusch (Bibliothek Alte Lateinschule)

• 2. Oktober l 14 Uhr

Führung zur Sonderausstellung „Verlorene Orte – Braunkohle und Strukturwandel

im Delitzscher Land“ (Museum Barockschloss Delitzsch)

• 7. Oktober l 19 Uhr

Delitzscher Krimi-Herbst mit Isabella Archan (Bibliothek Alte Lateinschule)

• 9. Oktober l 10 – 16 Uhr

Großer Flohmarkt für Groß und Klein (Tiergarten Delitzsch)

• 24. November 2022 bis 26. Februar 2023

„Aufbruch in die Moderne – Historismus in Delitzsch“

(Museum Barockschloss Delitzsch)

• 26./27. November l Sa. 15 – 20, So. 12 –18 Uhr

21. Schenkenberger Adventsmarkt (Pfarrscheune Schenkenberg)

• 27. November l 18 Uhr

Adventskonzert der Kreismusikschule Nordsachsen „Heinrich Schütz“

(Barockschloss Delitzsch)

• 2. – 4. Dezember: Delitzscher Adventsmarkt (Marktplatz)

Breite Straße mit Breitem Turm

Informationen und Buchungen

von Stadt- und Museumsführungen

unter:

Tourist-Information

im Barockschloss

Schloßstraße 31

04509 Delitzsch

Tel: 034202 / 6 72 37

Fax: 034202 / 6 74 08

tourist-info@delitzsch.de

www.delitzsch.de

www.barockschloss-delitzsch.com

Öffnungszeiten

Museum und Tourist-Info

Dienstag bis Sonntag

von 10 bis 17 Uhr


17

7

Werbeliner See

Erholung am See

Für Spaziergänge und Radeln eignet

sich der vor Delitzsch gelegene Werbeliner

See. Der ehemalige Tagebau

ist bis auf einen Rundweg völlig der

Natur überlassen. Sogenannte „Bird

Spotter“ kommen hier auf ihre Kosten.

Die Vogelbeobachtung ist ungehindert

möglich, trotzdem raten

wir zur Mitnahme von Ferngläsern

und Objektiven, denn das Gelände

ist sehr ausgedehnt.

Wer mehr über Delitzsch wissen

möchte, informiere sich online auf

www.delitzsch.de. In der Rubrik

„Entdecken“ finden Gäste viele weitere

Details, Ausflugstipps und Stationen,

die sie unbedingt sehen müssen.

Beratung in der Tourist-Information

im Barockschloss: Dienstag bis

Sonntag 10 bis 17 Uhr, E-Mail-Kontakt:

tourist-info@delitzsch.de

Text: Stadt Delitzsch

Fotos: Karl Zenker, Axel Goldammer, Christian

Maurer

Pure Entspannung finden Sie im

Klanggewölbe Delitzsch. Die Idee

dieser speziellen Institution geht auf

den inzwischen verstorbenen Volker

Lauckner zurück. Dieser wurde 2004

buchstäblich vom Klang berührt.

Von da an machte er sich, ohne weitere

musikalische Vorkenntnisse, auf

den Weg, die verschiedenen Klanginstrumente

zu erkunden. Über die

Jahre trug er eine große Sammlung

dieser Instrumente zusammen. Als

der Platz in den eigenen vier Wänden

nicht mehr ausreichte, wurde

er im September 2019 schließlich im

Keller des Delitzscher Barockschlosses

fündig. Seitdem befindet sich

hier das Klanggewölbe mit einer im

kompletten mitteldeutschen Raum

einzigartigen Gongsammlung. Nach

Lauckners Tod gründete sich Anfang

2021 der gleichnamige Verein, der

die Räumlichkeiten seither betreibt.

„Wir bieten die unterschiedlichsten

Veranstaltungen an, sowohl

für Gruppen als auch für Einzelpersonen“,

verrät der Vorsitzende Nico

Eckert. So wird beispielsweise jeden

Mittwoch ab 18.30 Uhr zu „In Klängen

baden“ geladen. Auch Events im

Außenbereich sind möglich. „Neben

dem Sehen und Hören der Gongs

kann man sich gern auch selbst ausprobieren

und die Gongs selbst spielen“,

erklärt Eckert. Bei einem Besuch

bringt man jede Zelle seines Körpers

zum Schwingen. „Es geht darum,

dass wir wieder den Klang der Seele

hören. Das Sehnen spüren, das sich

wie eine Woge der vorweggenommenen

Erfüllung in uns ausbreitet

und unsere Herzen weit macht und

die Augen leuchten lässt. Wir sind

mit mannigfaltigen Gaben auf die

Erde gekommen, um diese in Freude

und Leichtigkeit mit allen anderen zu

teilen. Daher geht es nun darum, die

vielen Möglichkeiten zu begrüßen,

den eigenen Lebensweg zu erkennen

und ihn mit Freude zu gehen“,

fügt der Vereinschef an.

Die einmalige Gongsammlung des

Delitzscher Klanggewölbes besteht

aus verschiedenen Planeten- und

Elementegongs, die von Lauckner

über 15 Jahre hinweg zusammengetragen

wurden. Der größte Gong

„Kosmos“ hat einen Durchmesser

von 1,50 Meter und stammt aus einer

Gongschmiede in Klein-Jasedow.

Überzeugen Sie sich selbst. Nähere

Infos erhalten Sie unter www.klanggewoelbe-delitzsch.de.

KLANG – KUNST – GEWÖLBE

Herzlich willkommen im Klanggewölbe Delitzsch

Kommen Sie und erleben Sie Klang-Kunst

mit allen Ihren Sinnen.

Neben dem Sehen und Hören der Gongs können Sie

sich auch selbst gern ausprobieren und die Gongs

selbst spielen. Besuchen Sie uns und bringen Sie

jede Zelle Ihres Körpers zum Schwingen.

Es geht darum, dass wir wieder den Klang

der Seele hören.

Wir freuen uns auf Sie!

Verein Klanggewölbe Delitzsch e. V.

Schloßstr. 31 l 04509 Delitzsch l Tel.: 01573 / 2 54 39 88

www.klanggewoelbe-delitzsch.de

Alle

Veranstaltungen

des

Klanggewölbes

finden Sie

ab Seite 58


Regionales

18 Eilenburg – auch in der kalten

Jahreszeit eine Reise wert!

Eilenburger Rathaus mit Adventskalender


19

Bobritzer Damm im Winter

Guten Tag, liebe HEIDI-Leser,

auch in dieser HEIDI-Ausgabe meldet

sich Ihr Heinz Elmann®, das Eilenburger

Stadtmaskottchen, wieder zu Wort.

Für diejenigen, die mich nicht kennen:

ich bin ein über 1000 Jahre altes Hein-

Heidi´s Buchtipp

Besondere Erlebnisse –

von entspannt bis rasant

Von rollenden

Kaffeebuden

über Paketsafari

am

Flughafen bis

hin zu Kunst

aus Sand und

Frühstück im

Katzentempel.

Egal ob

du relaxen, dich austoben, kreativ

sein oder richtig lecker essen willst:

Dein Insider-Trip Leipzig hat für

jede Laune den richtigen Tipp.

Die Klassiker reloaded

Altbekanntes ganz neu erleben

Die Leckerbissen

Verführerisches von süß bis deftig

Die kreativen Orte

Kunst & Kultur von gediegen bis hip

Die wilde Seite

Gas geben & Spaß haben von

sportlich bis mutig

Die ruhigen Ecken

Entspannen von minimalistisch bis

luxuriös

Das pralle Leben

In Feierlaune das ganze Jahr

zelmännchen – die stammen

nämlich aus Eilenburg. Heute

möchte ich Ihnen gern erzählen,

was Sie in der kälteren Jahreszeit

alles in meiner Heimatstadt an

der Mulde entdecken können.

Im Herbst und Winter läuft ein Eilenburger

Besuchermagnet erst

richtig zur Hochform auf: der Eilenburger

Tierpark! Zehntausende

Besucher strömen ganzjährig

in den liebevoll gestalteten Zoo

im Stadtpark, der nur einen Steinwurf

vom Bahnhof entfernt liegt.

Jedes Jahr organisieren die Mitarbeiter

tolle Feste, zu denen der

Tierpark entsprechend geschmückt

und verschiedenste Highlights und

Programmpunkte angeboten werden.

Vor allem aber zu Halloween (29. –

31. Oktober) und Weihnachten (23. &

24. Dezember) kann sich der Tierpark

über zahlreiche große und kleine Besucher

freuen. Kommen Sie doch auch

mal vorbei und überzeugen Sie sich,

dass die Eilenburger feste und besinnlich

feiern können.

Apropos besinnlich feiern! Selbstverständlich

ist der Eilenburger Weihnachtsmarkt

vom 9. bis 11. Dezember

auch 2022 wieder der Höhepunkt

DAS BUCHHAUS

Inh. Kristin Hennig

SortimentsBuchhandlung

von Belletristik,

Kinderbücher,

Reiseliteratur...,

Jahreskalender

Eilenburger Weihnachtsmarkt

der zweiten Jahreshälfte im Veranstaltungskalender

der Stadt. Das Rathaus

am Marktplatz bietet ebenfalls wieder

einen besonderen Anblick: die Fenster

der Rathausfront werden im Dezember

zu einem riesigen Adventskalender

und verbergen hinter jedem „Türchen“

eine Überraschung.

Auch im Herbst und Winter haben Sie

natürlich immer die Möglichkeit, zu

Fuß auf Entdeckungstour zu gehen

und bei einem flotten Spaziergang

Eilenburg kennenzulernen. Hierfür

könnten Sie zum Beispiel die digitalen

Angebote der Muldestadt nutzen und

E-Mail: das-buchhaus@t-online.de

Leipziger Str. 16 • 04838 Eilenburg

03423 / 75 98 07 • Fax 75 98 08

– 24 h-Bestellservice –

auch zum Verschenken

Rad- und

Wanderkarten

im

Buchhaus

Eilenburg

erhältlich.

Wir freuen uns

auf Ihren Besuch!

Uralte Handwerkskunst

und streng gehütete

Geheimnisse – der Auftakt

einer bezaubernden

Abenteuerreihe

Kai Meyers großer zeitgeschichtlicher

Roman

über die Geheimnisse

der Bücher und eine

schicksalhafte Liebe

Zwei

zwei Welten – großer

Roman über ein unerzähltes

Kapitel deutschrussischer

Geschichte

Kindheiten, „Eine moderne Romanze,

die mit symphatischen

Charakteren

und ihrer zauberhaften

Stimmung berührt.“


Regionales

20

Mit Lauschtour-App eine Stadtführung via Handy erleben. Heinz Elmann auf dem Planetenwanderweg

die Lauschtour oder den Planetenwanderweg

erkunden. Das Tolle an

diesen Angeboten ist,

dass sie individuell erleb-

und durchführbar

und daher auch in der

aktuellen Situation für

jedermann mit Smartphone

zugänglich sind.

Die Lauschtour-App ermöglicht

eine einmalige

Stadtführung via Handy.

Uhrenatelier J. Kathke

Uhrmachermeister

• seit 1957 Meisterbetrieb des

Uhrmacherhandwerks

• Reparatur und Restauration von

alten und neuen Uhren

• großes Silberschmuck-Sortiment

Einmal installiert muss nur noch „Eilenburg“

in der Suche eingetippt werden

und schon kann man sich

die etwas andere Stadtführung

herunterladen

und loslegen. Begeben Sie

sich vom Stadtmuseum im

Zentrum bis zum Schlossberg

in Eilenburg-Berg (ca.

1,9 km) und erkunden Sie

spielerisch unsere sehenswerte

Muldestadt. Einmal

auf dem Schlossberg

angekommen, können Sie sich mit

Hilfe der neuen Beschilderung noch

mehr Informationen zu Eilenburgs Geschichte

und Sehenswürdigkeiten erlesen.

Dort oben haben Sie auch einen

fantastischen und einmaligen Ausblick

über das winterliche Eilenburg.

Eine weitere digitale Tour, die im letzten

Jahr in Eilenburg umgesetzt wurde,

ist der Planetenwanderweg. Zu

Fuß durch unser Sonnensystem – das

geht doch gar nicht? Doch das geht

und zwar auf 2,8 Kilometern in Eilenburg!

Startpunkt ist hinter dem Eilenburger

Tierpark, unweit des Bahnhofs,

in der Nähe der Pionierbrücke. Falls

Sie gern noch mehr über Jupiter und

Co. erfahren wollen, können Sie einfach

die Webapp-Anwendung unter

eilenburg.gim.guide starten und

sich die Audiodateien für Erwachsene

oder Kinder anhören. Endpunkt des

Planetenwanderweges ist der Bobritzer

Damm, an dem sich die Mulde

teilt. Der ohnehin beeindruckende Anblick

ist im Winter, in Verbindung mit

Schnee und Eis, geradezu bezaubernd!

Selbstverständlich gibt es in Eilenburg

auch im Winter „ganz normale“ klassische

Stadtführungen, Museumsoder

Schlossbergführungen. Um

Weihnachten wird das Stadtmuseum

Eilenburg eine Sonderausstellung mit

Legosteinen, „Die Welt der bunten

Steine“, zeigen und wieder zahlreiche

große und kleine Besucher anlocken.

Auch die beliebten, labyrinthischen Eilenburger

Bergkeller, die ausschließlich

geführt zu besichtigen sind, sind

Markt 11 | 04838 Eilenburg

Telefon: 03423 / 60 28 80

ÖZ: Mo – Fr: 9 – 13 Uhr und 14 – 18 Uhr

App für Kinder

App für Erwachsene

Filialapotheke

Apothekerin Christine Brendler e.K.

Torgauer Straße 18 • 04838 Eilenburg • Tel.: 03423 / 603510 • Fax: 03423 / 603311

E-Mail: kontakt@engel-apotheke-eilenburg.de • www.engel-apotheke-eilenburg.de

Wir bieten Ihnen einen neuen Service:

Ihre Vorteile: • Stressfreie Abholung rund um die Uhr

• Abholen ohne nochmalige Wartezeit in der Apotheke

• Absolut sicher durch eine persönliche Abholnummer

• Einfachste Bedienung

Puschkinstraße 99 • 04838 Eilenburg

Tel.: 03423 Unternehmensmarke

/ 607689 • Fax: 03423 / 607688

Farben

Schriftart

Graustufendarstellung

Einfarbige Darstellung

Umkehrform

Darstellungsformen

Mindestabstände

Mindestgröße

24h-Abholmöglichkeit für bestellte Medikamente

Nähere Informationen

erhalten Sie

von uns.

• Benachrichtigung per E-Mail oder SMS sobald das Medikament abholbereit ist


Blick zum Burgberg

Eilenburger Bergkeller

21 7

ganzjährig buchbar. Also

falls Sie mit einer Gruppe

gern eine geführte Tour

in der Muldestadt oder

durch die Eilenburger

Unterwelt machen

möchten, dann

können Sie diese

ganz individuell

mit der Tourist-

Information ausmachen.

Einfach

03423/652226 anrufen

und Ihre Terminwünsche

besprechen.

Ebenfalls in der Tourist-Information

befindet sich seit Kurzem ein Münzprägeautomat.

Hier kann man sich

die Burgsilhouette oder mich, Heinz Elmann,

auf ein Fünf-Cent-Stück prägen

lassen und eine bleibende Erinnerung

an die Stadt an der Mulde mitnehmen.

Nur limitiert in der Tourist-Information

verfügbar, aber ganz sicher ein tolles

Lokale Köstlichkeiten

in der Eilenburger Box

Prägung der Burgsilhouette oder Heinz Elmann

auf ein Fünf-Cent-Stück

NEU

THE MASTER OF ADVENTURE

Dein Suzuki-Vertragshändler:

Extrem zuverlässiger V2-Motor, umfangreiche Ausstattung

und viele technische Highlights — mit der V-Strom 1050/XT

hast du grenzenlosen Fahrspaß und meisterst selbst anspruchsvolle

Touren spielerisch. Bereit für neue Abenteuer?

Die V-Strom 1050/XT steht für dich zur Probefahrt bereit!

Zweirad Bernhardt GmbH

Str. des Friedens 6, 04828 Lübschütz, Tel. 03425/815397, www.zweirad-bernhardt.de

Dein Suzuki Vertragshändler:

Geschenk, ist die Eilenburger

Box. Mit

ihr erwerben Sie lokale

Köstlichkeiten in einer

ansprechenden Geschenkverpackung.

Mehr Informationen

zu allen beschrieben

Touren, Eilenburg im

Allgemeinen und einen

360°-Stadtrundgang,

finden Sie auf

der Website www.eilenburg.de/tourismus.

Liebe HEIDI-Leser, ich hoffe, ich konnte

Sie neugierig machen und zu einem

Abstecher in meine schöne Heimatstadt,

vielleicht mit Herbstlaub oder

Wir suchen und finanzieren Immobilien

Sie wollen eine Immobilie verkaufen/kaufen?

SUZUKI_2019_052_V-Strom1050_Haendlermatern_2sp_86x114_RZ.indd 1 06.03.20 15:56

Wir bewerten Ihre Immobilie kostenfrei.

Rufen Sie an!

Postbank Immobilien

Postbank Finanzberatung

Herr Volker Lachmund

Herr Edmar Thalheim

Telefon: 03423 7098712

Telefon: 03423 658995

Handy: 0178 6381451

Handy: 0170 8349065

volker.lachmund@postbank.de

otto-ronald-edmar.thalheim@

immobilien.postbank.de/nordsachsen postbank.de

Leipziger Straße 66 • 04838 Eilenburg

Schnee, inspirieren. Machen Sie es gut,

bis zum nächsten Mal und hoffentlich

auf bald in der Muldestadt Eilenburg!

Ihr Heinz Elmann®

Text: Tourist-Information Eilenburg

Fotos: Carsten Lippert, Tourist-Information Eilenburg,

Ulf Rostalsky

Tourist-Information Eilenburg

Torgauer Straße 40

04838 Eilenburg

Tel.: 03423 / 652-226

www.eilenburg.de/tourismus

tourismus@eilenburg.de

Besucher-App:

www.eilenburg.mobi

Der durchtrainierte GSX-S1000-

Streetfighter als Grand Tourer:

Angriffslust trifft Langstrecke,

Agilität trifft Komfort, Leistung trifft

Styling. Voll verkleidet und 100 %

soziusgeeignet.

ab 14.600 EUR 1

Abbildung zeigt optionales Zubehör.

1 Alle Preise UVP ab Werk, zzgl. Nebenkosten.

Den Endpreis inklusive aller Nebenkosten erfährst

Du bei Deinem Suzuki Vertragshändler.

Unsere Erfahrungen –

Ihr Zuhause

IMMOBILIEN

FINANZBERATUNG


Regionales

22

Zum Nachbarn geschaut...

Die Maras haben Junge.

Niedlicher Nachwuchs und ein Generationswechsel

„Die ersten Wochen waren wirklich

stressig, da eines zum anderen kam.

Unsere Eselstute kämpfte mit einer

langwierigen Huferkrankung. Da

konnte unsere neue Tierärztin fast

bei uns einziehen. Auch der Hufschmied

war ständig da“, schaute

Carolin Otto auf ihren Einstand. Die

erst 23-Jährige ist seit Anfang Juli

neue Leiterin des Tierparks Eilenburg,

trat damit die Nachfolge des

langjährigen Chefs Stefan Teuber an,

der sich in den wohlverdienten (Un-)

Ruhestand verabschiedete. „Stefan

ist ja trotzdem noch greifbar. Er wird

nie so richtig aus ‚seinem‘ Tierpark

verschwinden und das ist auch gut

seit 1959

WERDEN

SIE TIERPATE –

Sprechen Sie uns an!

Nähere Infos finden Sie unter

www.tierpark-eilenburg.de.

so“, freut sich die „Neue“.

Carolin Otto spricht von schicksalhafter

Fügung, wenn sie auf ihren rasanten

Aufstieg angesprochen wird.

Geplant war dieser Weg schließlich

keinesfalls. Nach dem Abitur in ihrer

Heimatstadt Torgau heuerte sie in

Eilenburg für ein Freiwilliges Ökologisches

Jahr an. Sie wollte immer

etwas in Richtung Biologie machen,

dann kam es jedoch anders. Durch

den viel zu frühen Tod von Teubers

Frau Gabriele, der „Mutter des Tierparks“,

galt es 2019, kurzfristig eine

Stelle neu zu besetzen. Otto sprang

für ein Jahr befristet ein. Da ihr die

Arbeit derart viel Freude bereitete,

VERANSTALTUNGEN

29. – 31.10. l Halloween

23./24.12. l Weihnachten

im Tierpark

Dienstleistungs GmbH

Tierparkverein

Eilenburg e. V.

Stadtpark 3

04838 Eilenburg

Tel.: 03423/752984

Vermietung altersgerechter, barrierefreier

Wohnungen in familiärer Atmosphäre

Bei Bedarf bieten wir Ihnen zu Hause

hauswirtschaftliche Verrichtungen, wie z.B.

• Hausordnung • Einkauf • Botengänge

(z.B. Schriftverkehr, Unterstützung Umzug etc.)

• Reinigung der Wohnung

• Spaziergänge

Auenweg 1 • 04838 Eilenburg

Tel. 03423/ 70 03 30 • Fax 70 08 80

Die neue Tierparkleiterin Carolin Otto

schloss sie direkt eine Verbundsausbildung

zur Tierpflegerin in Kooperation

mit dem Leipziger Zoo an.

„Die auf zwei Jahre verkürzte Ausbildung

endete mit meiner praktischen

Prüfung am 29. Juni. Zwei Tage später

hatte ich dann meinen ersten

Tag als Leiterin“, schmunzelt

die sympathische junge Frau.

Sie habe sich enorm auf die

neue Herausforderung gefreut,

auch wenn sie nun mehr und

intensiver mit anderen Sachen

zu tun hat, beispielsweise in

der Verwaltung. „Ich arbeite

selbstverständlich trotzdem

noch in der Tierpflege,

habe da genauso meine

Dienste und das macht mir

auch riesigen Spaß“, versichert

sie.

Im Eilenburger Tierpark

sieht Carolin Otto ihre Zukunft.

Schließlich habe das

idyllisch im Stadtpark gelegene

Kleinod einiges zu

bieten. 87.000 konnten im

bislang besten Jahr 2019

an der Kasse verzeichnet

werden. Je nachdem, was

die restlichen Monate brin-


23

Die Hängebauchschweine dösen in der Sonne.

Kleines Eselfohlen

gen, ist man 2022 klar auf Rekordkurs.

Der Tierpark kommt weit über

die Stadtgrenzen hinaus an und das

hat auch seinen Grund. „Die gute S-

Bahn-Anbindung ist sicherlich ein

großer Vorteil. Außerdem schrecken

junge Familie vor dem riesigen Leipziger

Zoo vielleicht eher zurück. Wir

sind dagegen zwar klein, können dafür

aber jede Menge bieten“, ist Otto

überzeugt. In Eilenburg kann man

den Tieren sehr nah sein, sie sind sozusagen

immer um einen herum. „Es

Kiwazuschie – Kinderwagen zum Schieben können im Tierpark

ausgeliehen werden.

ist einfach für jeden etwas dabei“, betont

die junge Chefin.

Die in die Wege geleiteten infrastrukturellen

Veränderungen ihres Vorgängers

will Carolin Otto fortführen. Das

neue Knirpsenreich soll demnächst

erobert werden können und Eingang

samt Kassenhaus wandern in den

nördlichen Bereich. Bis 2024 will man

alles umsetzen. Zudem gibt es immer

mal wieder kleinere Veränderungen

im Tierbestand. Drei Großsittich-

Pärchen wurden neu untergebracht.

„Das hatte vorher mit kleineren Vogelarten

nicht so harmoniert, wie wir

uns das vorgestellt hatten“, erklärt

Otto. Außerdem soll ein neuer Ziegenbock

für weiteren Nachwuchs

im kommenden Jahr sorgen. Bereits

da sind ein niedliches Mara-Jungtier

sowie ein junges Eselfohlen. „Dann

haben wir Wollschwein-Papa Alf auch

wieder zu seinen Mädels gelassen.

Vielleicht klappt es ja zu Weihnachten

oder Neujahr mit kleinen Ferkelchen“,

hofft die Leiterin.

Der Tierpark Eilenburg ist in drei Themenbereiche

aufgeteilt: Feucht- und

Waldgebiete, Haus- und Heimtiere

sowie die Exotenwelt. In Letzterem

findet man auch das große Highlight

des Parks: das 2019 eröffnete

Tropenhaus „Tropicana“. Vom Kanarienvogel

über die Straußwachtel

und die Boa bis hin zum

possierlichen Goldkopflöwenäffchen

leben hier

zahlreiche Exoten unter

einem Dach. Und der Besucher

kann mittendurch

wandeln, über eine schmale

Brücke sogar auf

Augenhöhe. Besondere

Höhepunkte im Tierpark

sind auch immer die wiederkehrenden

Veranstaltungen.

So lockt das

Team unter anderem zu

Halloween (29. – 31.10.),

zu Weihnachten und auch zu Ostern

ein. Ein Blick auf die Homepage

www.tierpark-eilenburg.de lohnt.

Text und Fotos: Kevin Phillipp

Die Ziegen können sich frei im Tierpark bewegen.

Gartenlokal Schloßaue

gut

bürgerliche

Küche –

genussvoll

essen

Schloßaue Nr. 2 • 04838 Eilenburg

Tel.: 03423 / 606260 oder

0172 / 7910286

Mail: deubel-ute@t-online.de

Familie Deubel

Für Sie geöffnet:

Mo, Do, Fr ab 17 Uhr

Sa u. So ab 10 Uhr

Di u. Mi Ruhetag


Anzeige

24

Der neue Hyundai IONIQ 6 verbindet Funktionalität und Ästhetik

Das Eilenburger Hyundai

Autohaus Damm stellte in

der letzten „Heidi“-Ausgabe

den IONIQ 5 vor. Inhaber

Matthias Damm war sich

damals bereits sicher, dass

das Elektrofahrzeug zum

absoluter Erfolgsmodell

wird – enttäuscht wurde er

nicht. Der IONIQ 5 wurde

mit Preisen überhäuft, wurde

in keinem Vergleichstest

geschlagen und erhielt

obendrein unter anderem

die wichtigsten Designpreise.

„Vollelektrisch und

voller Vorteile bringt er den

Maßstab für Elektromobilität

auf die Straße“, hieß es

damals passenderweise.

Dass sie sich auf Erfolgen

ausruhen, dafür sind die

südkoreanischen Automobilbauer

wahrlich nicht

bekannt. Und so steht die

Markteinführung des Nachfolgers

bereits vor der Tür.

Die Weltpremiere des neuen

IONIQ 6 erzeugte reichlich

Aufsehen. Zudem konnte

Hyundai am ersten Tag des

Verkaufsstarts direkt 37.000

Bestellungen verzeichnen –

neuer Rekord. „Das ist eine

gewaltige Ansage“, weiß

Hyundai-Händler Matthias

Damm aus Eilenburg. Der

IONIQ 6 punktet dabei nicht

nur mit dem guten Ruf seines

Vorgängers. Nein, auch

der gern herangezogene

cW-Wert (Strömungswiderstandskoeffizient)

liegt bei

sportlichen 0,21 und somit

noch unter dem des Tesla

Model 3.

„Der IONIQ 6 verbindet

Funktionalität und Ästhetik

auf emotionale Weise“,

fasst Hyundai-Design-Chef SangYup

Lee die Optik des neuen Modells zusammen.

Das Design transportiert mal

wieder Effizienz in Ihrer reinsten Form.

Die Tüftler setzten stromlinienförmig

und eindrucksvoll die aerodynamisch

geformte Silhouette mit klaren, aber

sinnlichen Kurven um. Ein Heckspoiler,

dessen elliptische Form an Flügel erinnert,

ist aus glasartigen, transparenten

Materialien geformt, die seine einzigartige

LED-Beleuchtung voll zur Geltung

bringen. In und am IONIQ 6 kommen

über 700 der markentypischen

Pixel zum Einsatz, zum Beispiel an den

Scheinwerfern, an der Frontschürze

und den Heckleuchten. Im Innenraum

zieren sie die Lüftungsschlitze und die

Mittelkonsole.

Und innen? Der modulare Armaturenträger

integriert neben dem

12-Zoll-Infotainment-Display ein

ebenso großes digitales Cockpit. Die

brückenartig gestaltete Mittelkonsole

bietet praktische und großzügige Ablagemöglichkeiten.

Eine zweifarbige

Ambiente-Beleuchtung erhellt den

Innenraum des IONIQ 6. Zur Wahl stehen

64 Farben und sechs vordefinierte

duale Farbthemen. Diese wurden von

Farbexperten gestaltet, um die Entspannung

und das Wohlgefühl aller

Insassen zu fördern.

Interesse und Vorfreude geweckt?

Vereinbaren Sie einen Termin im Eilenburger

Hyundai Autohaus Damm

in der Weinbergstraße 114 und lassen

Sie umfangreich und kompetent beraten.

Hyundai Autohaus Damm

Inhaber Matthias Damm e.K.

Weinbergstraße 114

04838 Eilenburg

Tel.: 03423 / 60 01 74

Fax: 03423 / 60 01 75

www.autohausdamm.de

service@autohausdamm.de

facebook.com/hyundai.damm


25

7

„Classic meets Bad Düben“ – Wellness für die Sinne

Die Anrechtsreihe „Classic meets Bad

Düben“ der Sächsischen Bläserphilharmonie

hat inzwischen einen festen

Platz im Veranstaltungskalender des

HEIDE SPA Bad Düben. Zwischen

September und Mai, immer an einem

Sonntagnachmittag um 15 Uhr, finden

fünf Konzerte mit abwechslungsreichen

Programmen statt. Stets strömen

zahlreiche Besucherinnen und

Besucher zu den Konzerten und sind

von den Klängen der Sächsischen

Bläserphilharmonie immer wieder begeistert!

Im September startete die mittlerweile

dritte Konzert-Saison der Sächsischen

Bläserphilharmonie in Bad

Düben. Beim Auftaktkonzert am 18.

September 2022 mit dem Titel „La

Valse“ standen Auszüge aus der neuen,

gleichnamigen CD des Orchesters

mit Werken aus dem französischen

Musikrepertoire auf dem Programm.

| 18. September 2022:

»La Valse«

| 11. Dezember 2022:

»Swinging Christmas«

CLASSIC

Anrechtskonzerte der

MEETS

BAD DUBEN

Sächsischen Bläserphilharmonie

im Kursaal des Heide Spa

KONZERTTERMINE

jeweils Sonntag 15 Uhr im Kursaal des Heide Spa

:

Die Sächsische Bläserphilharmonie wird mitfinanziert durch

Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten

des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.

Wer das Konzert verpasst hat, dem sei

die CD wärmstens ans Herz gelegt!

Im Weihnachtskonzert „Swinging

Christmas“ am dritten Advent serviert

das Orchester musikalisch heiße

Schokolade mit dahinschmelzenden

Marshmallow-Akkorden und einem

warmen Pullover gestrickt aus den bekanntesten

Melodien amerikanischer

Wohlfühlmusikwolle. Als elegant

charmanter Conferencier und Sänger

wird das Publikum von Roger Pabst

empfangen, der deutschlandweit als

Musicaldarsteller und Sinatra-Interpret

bekannt ist.

Das neue Jahr 2023 begrüßt die Sächsische

Bläserphilharmonie in Bad

Düben am 15. Januar 2023 mit dem

peppigen Neujahrskonzert „Kurios &

Furios“. Unter der Leitung des ersten

ständigen Gastdirigenten David Timm

(Leipziger Universitätsmusikdirektor)

werden dem Publikum die neuesten

| 15. Januar 2023:

»Kurios & Furios«

| 19. März 2023:

»Freiheit«

| 14. Mai 2023:

»Im Prater blühn‘ wieder die Bäume«

Errungenschaften auf dem Gebiet des

digitalen Dirigenten dargeboten, allerdings

mit gänzlich analog gespielter

Musik. Ein Garant für gute Laune!

Am 19. März 2023 kehrt das Orchester

mit dem Programm „Freiheit“ ins HEI-

DE SPA zurück und setzt sich musikalisch

mit den verschiedenen Facetten

dieses bedeutenden Themas auseinander.

Höhepunkt wird die 1. Sinfonie

von Dimitri Schostakowitsch sein.

Das letzte Konzert der dritten Spielzeit

von „Classic meets Bad Düben“ findet

am 14. Mai 2023 mit dem Titel „Im

Prater blüh’n wieder die Bäume“ statt.

Die ersten wärmenden Sonnenstrahlen

laden zu einem musikalischen

Spaziergang ein, um unter anderem

mit Johann Strauß und Franz Lehar in

ein Wiener Kaffeehaus einzukehren.

Seien Sie dabei, wenn die Sächsische

Bläserphilharmonie ihr Publikum aus

dem gräulich bedeckten Alltag hinaus

ins unbeschwerte Grüne des Wiener

Praters entführt.

Weitere Informationen zum Anrecht,

den Konzerten und Vorverkaufsstellen

erhalten Sie unter Tel.

034345/52580 und unter www.sächsische-bläserphilharmonie.de.

Text: Sächsische Bläserphilharmonie

Fotos: Stefanie Schennerlein, Werner Schwehm

Kartenvorverkauf:

• HEIDE SPA Bad Düben

• LVZ/TZ-Geschäftsstellen

• Tickethotline 0800 / 21 81 050

(kostenfrei)

• www.ticketgalerie.de

• alle bekannten VVK-Stellen

Weitere Infos:

Tel.: 034345 / 5 25 80

info@saechsischeblaeserphilharmonie.de

www.sächsischebläserphilharmonie.de


Regionales

26

Gradierwerk

Meeresluft in Bad Schmiedeberg

An die Heilmittel Moor, Heilwasser

und Radon denken sicher die meisten,

wenn es um Bad Schmiedeberg geht.

Frische Seeluft würde man wohl nicht

sofort mit der Stadt verbinden. Doch

wer keine Möglichkeit hat, ans Meer

zu reisen, kann denselben Effekt nun

tatsächlich auch im Eisenmoorbad Bad

Schmiedeberg erleben.

Wie das möglich ist? Das im Herbst

2021 im Kurpark errichtete Gradierwerk

bringt das Meer ein Stück näher an

Bad Schmiedeberg. Über 31,5 Metern

Länge und 5,5 Metern Höhe verrieselt

23-prozentige Sole über aufgeschichtetem

Schwarzdorn. Der dabei entstehende

Sole-Nebel erzeugt rund um

das Gradierwerk eine angenehm kühle,

wohltuende Salzluft, die an Meeresklima

erinnert.

Angenehm ist dieses Meeresklima für

uns alle. Aber insbesondere Menschen

mit Atemwegserkrankungen, wie Heuschnupfen

oder Asthma profitieren von

der salzhaltigen Luft. Die dabei freigesetzten

Aerosole reinigen die Atemwege

und befeuchten die Schleimhäute.

Atemwegsbeschwerden werden gelindert.

Und auch der Haut tut das Salz gut.

Die kleinen Sole-Tröpfchen setzen sich

auch auf der Haut ab. Sie bilden einen

Würfelrabatt: Ihr Preisnachlass

liegt in Ihrer Hand!

wohltuenden dünnen Film, der Entzündungen

hemmt und Juckreiz mildert.

Krankheiten, wie Neurodermitis und

Schuppenflechte werden gelindert. Ein

Spaziergang um das Gradierwerk dient

also der Gesundheit im doppelten

Sinne, weil es Bewegung mit Inhalation

verbindet. Und das Beste dabei: Neben

den Kurgästen und Patienten ist das

Gradierwerk auch für alle Tagesbesucher

kostenlos zugänglich.

Wem das Gradierwerk guttut, dem

wird es auch in der Salz-Erlebniswelt

im Kurmittelhaus gefallen. Hier warten

zahlreiche Therapieangebote, wie Solebäder,

Salzmassagen und -wickel, auf

Sie. Herzstück ist die Salzlounge, die in

ihrer Aufmachung an einen Salzstollen

erinnert. Hier kann man bei Musik und

visuellen Einspielungen auf bequemen

Liegen feinste Trockensalze inhalieren.

Mit dem Gradierwerk, der Trockensalz-

Inhalation im Kurmittelhaus und den

Therapien in der Salzlounge stehen in

Bad Schmiedeberg ganzjährig wirksame

Anwendungen bei Atemwegserkrankungen

und Pollenallergien zur

Verfügung. Überzeugen Sie sich selbst!

Anwendungen

Das Solebad wird mit Steinsalz, einem

Naturprodukt der Urmeere mit hohem

Inhaberin Annett Herzig

Leipziger Straße 53

06905 Bad Schmiedeberg

Tel.: 034925 / 7 17 78

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:

9 - 12.30 Uhr u.

14.30 - 18 Uhr

Samstag

9 - 12 Uhr

Mineralgehalt, zubereitet. Nach einem

Vollbad, maximal 37° C warm, wird man

in Tücher gewickelt und ruht.

Beim Salz-Öl-Bad ist der Salzgehalt geringer

als beim medizinischen Solebad.

Es werden verschiedene Öle, wie z. B.

Lavendel- oder Rosenöl zugesetzt, die

die Haut reinigen oder pflegen können,

beruhigend, harmonisierend und entspannend

oder vitalisierend wirken.

Bei der Salz-Öl-Massage am Rücken

wird Meersalz verwendet, das sich

durch seine gröberen Kristalle nicht

auflöst und einen Peelingeffekt bewirkt.

Die Trägersubstanz für diese Teilmassage

sind verschiedene Duftöle.

Salz-Öl-Anwendungen sind Ganzkörper-Behandlungen

mit groben Salzkristallen

und Ölen. Ein Salz-Öl-Gemisch

wird auf den Körper aufgetragen. Ein

Peelingeffekt wird bewirkt. Anschließend

wird das Salz-Öl-Gemisch abgeduscht

und es folgt eine Ruhezeit.

Als Salzwickel bezeichnet man Leinentücher,

die in körperwarmem, mit

mineralreichem Salz angereicherten

Wasser getränkt und auf verschiedene

Körperregionen aufgelegt werden. In

Zwischentuch und Wolldecke gewickelt,

wird bis zu 30 Minuten geruht.

Eine Salzwaschung dient der Anregung

des Stoffwechsels von Haut und

Unterhaut sowie der Kreislaufförderung.

Bei Atembeschwerden werden

mit der Sole entsprechende Körperregionen

gleichmäßig befeuchtet. Anschließend

wird, in Tücher und Wolldecke

eingeschlagen, bis zu 30 Minuten

geruht.

Öffnungszeiten Salzlounge

Voranmeldung notwendig

Montag: 15 – 18 Uhr

Mittwoch: 9 – 12 Uhr

Freitag: 16 – 20 Uhr

Samstag: 13 – 17 Uhr

Text: Eisenmoorbad Bad Schmiedeberg

Fotos: Matthias Knoch

Salzinhalation


Anzeige

Bad Schmiedeberger

SOLE-KUR

14 Übernachtungen im DZ

Ab 1.271 €

*

3 x Inhalation

2 x Sole Bad

2 x Salz-Wickel

1 x Salz-Öl-Anwendung

1 x Kneippscher Wechselguss

1 x Autogenes Training in der Gruppe

1 x Klassische Massage

Schwimmen

Gesundheitsvortrag

Individuelles Fahrradergometer

*Auch buchbar als

Tagesaufenthalte

und Wochenendprogramme

Eisenmoorbad

Bad Schmiedeberg

Gästeservice Tel. (034925) 6 3037

www.eisenmoorbad.de

MOOR

HEILWASSER

RADON


Regionales

28

Leuchtendes Torgau

Torgau leuchtet

Anlässlich des Kirchweihfestes* wird

Torgau wieder vom 7. bis 9. Oktober

leuchten. Lichtkünstler Ingo Bracke

hüllt die Schlosskirche, die verschiedenen

Fassaden von Schloss Hartenfels

und den angrenzenden Rosengarten

in atmosphärisches Licht und

zauberhaften Klang. Die grüne Seite

der Renaissancezeit wird beleuchtet

und bildet mit dem Abschlusswochenende

der Landesgartenschau

einen ganz besonderen Höhepunkt.

www.torgau-leuchtet.de

*Das Kirchweihfest bezieht sich auf die Einweihung

der Torgauer Schlosskapelle als ersten

protestantischen Kirchenbau durch Martin Luther

am 5. Oktober 1544.

Weitere Programmpunkte:

• LichtKunstSpiele

Fr + Sa 19.30 – 23.00 Uhr

• KulturQuartier

Sa 14 – 19 Uhr

• Nacht der Kirchen und Museen

Sa 19 – 22 Uhr

• Lampionumzug

Sa 18.45 – 19.15 Uhr

• Konzerte, Markttreiben,

Schaustellerpark

Fr 16 – 23 Uhr, Sa 14 – 23 Uhr,

So 11 – 17 Uhr

Lichtkunst im Schlosshof Torgau


29

„Deichgucker“ auf der Landesgartenschau

Stadtführerin zeigt Narrenportal in der Bäckerstraße

Endspurt auf der LAGA

in Torgau

Noch bis zum 9. Oktober hat sie geöffnet:

die Landesgartenschau, die

seit ihrer Eröffnung im April hunderttausende

Gäste begeisterte. Sie ist ein

Ausflugsziel für alle Generationen. Der

Deichgucker an der Elbe, der Skatepark,

die beliebten Spielplätze, das

Beach-Areal oder der Streichelzoo

stehen auch nach Ende der Schau allen

Torgauern und ihren Gästen zur

Verfügung und machen das Leben in

der Stadt und einen Besuch in Torgau

noch attraktiver.

Besondere Stadtführungen im Herbst und in der Adventszeit

Entdecken Sie Torgau einmal anders!

Viel Interessantes aus dem

Leben des Narren Claus am kurfürstlichen

Hof weiß unsere Stadtführerin

bei dieser besonderen

Führung zu berichten. An der Seite

22. Oktober I 14 – 15 Uhr

Claus Narr – der Torgauer Hofnarr

14. Oktober I 9. Dezember I 20 – 21 Uhr

Unterwegs mit dem Torgauer Nachtwächter

des Torgauer Nachtwächters lernen

Sie weniger bekannte Seiten und

Geschichten der Elbestadt kennen,

während die Bäckersfrau Sophie Sie

gern an Klatsch und Tratsch teilhaben

lässt.

25. Oktober I 14 – 15 Uhr

Die Kaffeesachsen und der Torgauer Stollen, die Bäckersfrau Sophie erzählt


Regionales

30

Torgauer Märchen-Weihnachtsmarkt

Torgauer

Märchen-

Weihnachtsmarkt

vom 2. bis

18. Dezember

Torgau-Shop

Mit regionalen Lebens- und Genussmitteln,

ergänzt um Dekoratives

für zu Hause, Souvenirs,

Handwerkskunst und vielem mehr,

macht sich der Torgau-Shop im

Torgau-Informations-Center unter

dem Motto „Gutes von hier“ seit

gut drei Jahren einen Namen. Kunden

und Gäste schätzen die fachkundige

Beratung und das vielfältige

Angebot. Viele Artikel haben

ein spezielles Torgau-Label und

Präsente im Torgau-Shop

lassen sich somit hervorragend

verschenken.

Text: Torgau-Informations-Center

Fotos: Torgau-Informations-Center, Wolfgang Sens,

Landesgartenschau Torgau gGmbH

Torgau-Informations-Center

Markt 1, 04860 Torgau

Tel.: 03421 / 7 01 40

info@tic-torgau.de

www.tic-torgau.de

Bis zum 9. Oktober zeigt das Museum

Torgau begleitend zur Landesgartenschau

die große Ausstellung „Vom

Paradiesgarten zur Gartenlaube –

Johann Kentmann und die Torgauer

Gärten“. Gezeigt wird die Geschichte

der Torgauer Gartenkultur vom 16.

Jahrhundert bis heute. Ein Schwerpunkt

liegt auf dem bedeutenden

Kräuterbuch

von Johann Kentmann,

welches 1563 von Kurfürst

August von Sachsen

in Auftrag gegeben wurde.

Es zeigt 600 einheimische

und ausländische Gewächse.

Dieses Buch wurde

vollständig und in Originalgröße nachgedruckt,

darin blättern ist ausdrücklich

erwünscht. Ein Augenschmaus

ist der „Paradiesgarten“ mit prachtvollen

Ranken und Blüten, Paradiesvögeln

und menschlichen Wesen, die

um 1480 an die Wand gemalt wurden.

Die Ausstellung zeigt außerdem die

kurfürstlichen Lust- und Baumgärten,

die ehemalige Verteidigungs- und Festungsanlage,

aber auch den Schlossund

Rosengarten sowie den Garten

von heute und morgen.

Mitte November eröffnet

das Museum eine Sonderausstellung

in Zusammenarbeit

mit dem rbb.

Nachdem vor einigen

Jahren 60 Jahre Sandmann

gefeiert wurde,

möchten auch wir uns

dieser beliebten Figur

widmen. Ausgestellt

werden verschiedene Szenen aus dem

„Abendgruß des DDR-Fernsehens“,

Texte zur Geschichte des Sandmanns,

Informationen zur Fernsehproduktion

und natürlich die vielen Freunde des

Sandmannes, die ganze Generationen

allabendlich begleitet haben: Fuchs

und Elster, Pittiplatsch und Schnatterinchen.

Im Zentrum der Präsentation

steht der Sandmann mit seinen vielen

unterschiedlichen Fahrzeugen und

seine Besuche an unterschiedlichen

Orten dieser Welt.

In der Adventszeit warten jeden

Adventssonntag Begleitveranstaltungen

auf die Besucher. Von Familien-Führungen

für Groß und Klein

über Puppenspiel bis zum Besuch des

Weihnachtsmannes ist für jeden Geschmack

etwas dabei. Das genaue Programm

finden Sie auf der Homepage

www.museum-torgau.de.

Zusätzlich können Sie Führungen

durch die historischen Häuser und

die Sonderausstellung buchen. Das

Museumsteam steht Ihnen bei Fragen,

Buchungen und Reservierungen gern

beratend zur Verfügung.

Cornelia König, Museumsleiterin

Sonderausstellung:

12.11.2022 – 26.02.2023: „Sandmann auf Reisen“ – eine Ausstellung mit

dem rbb zum Abendgruß in der DDR

Öffnungszeiten: Di – So 10 – 17 Uhr

Veranstaltungen:

Sa., 08.10., 19 Uhr: „Nachts im Museum – 7 Museen – 5 Kunstbarkeiten – 1 Nacht“

mit vielen kleinen Konzerten, Taschenlampen- und Kellerführung,

Bier- und Kräuterverkostung, Restauratoren-Gespräch und vielen

Überraschungen

So., 04.12., 15 Uhr: „Die Weihnachtsgans Auguste“ – ein Marionettenspiel mit der

Puppenbühne Pandel aus Frankenberg

Wintergrüne 5 | 04860 Torgau | Tel.: 03421 / 7 03 36 | www.museum-torgau.de


31

Dauerausstellung

Schloss Pretzsch mit historischem Gartenportal

350. Geburtstag von Kurfürstin Christiane Eberhardine „nachgefeiert“

Es wird wieder ruhiger im Schloss

Pretzsch, nachdem sich nun das diesjährige

Festjahr dem

Ende neigt. „Nachgefeiert!“

wurde 2022 der

350. Geburtstag der

sächsischen Kurfürstin

und polnischen Königin

Christiane Eberhardine,

die das Schloss in Pretzsch

an der Elbe zu ihrer

Residenz erwählte, in der

sie seit 1720 fast durchgängig

lebte. Hier hatte

sie es sich gemütlich gemacht

– in Schloss, Garten

und ihrer Hofkirche, der

Was hält das Schloss sonst noch für Sie bereit?

Stadtkirche St. Nikolaus, die noch heute

mit einem prächtigen hölzernen

Turmaufsatz über die Lande

strahlt und in der Christiane

Eberhardine bestattet

wurde. Noch heute können

Besucher an ihr schlichtes

Grab treten und die

schlichte Pracht im Kircheninnenraum

bestaunen.

Still wird es im Schloss

jedoch keinesfalls! Denn

auch im Herbst und Winter

öffnet das Schlosscafé

„Eberhardine“

sein Portal von Freitag

bis Dienstag von 11.30

Schlosscafé „Eberhardine“

Sie machen gern einen Sonntagsausflug und genießen Kaffee und Kuchen?

Täglich frisch gebackene Kuchen und Torten stehen für Sie bereit. In einer

kleinen Ausstellung zur Schlossgeschichte erfahren Sie mehr über den geschichtsträchtigen

Ort.

Sie planen eine Familienfeier mit bis zu 35 Personen und wissen nicht wohin?

Egal ob Kuchentafel oder Mittags- und Abendbuffet: Im Schlosscafé verbringen

Sie schöne gemeinsame Stunden ganz in Ruhe und ohne Planungsstress.

Sie organisieren eine Weihnachtsfeier oder Neujahrstreffen für Ihre Firma,

den Verein oder unter Freunden und suchen „mal was Neues“? Im Schlosscafé

können bis zu 35 Personen in historischem Ambiente feiern.

Sie sind Reiseveranstalter und suchen noch ein fast unentdecktes Ausflugsziel

mit großer Geschichte? Wir versorgen und begleiten auch gern Ihre Reisegruppe

bis 40 Personen mit einem Kaffeegedeck und einer spannenden

Führung.

Sie organisieren ein Sportlager für Schwimmer? Mit unserer Schwimmhalle,

einer individuellen Versorgung durch das Schlosscafé, Seminarräumen für

bis zu 30 Personen und einer herrlichen Umgebung finden Sie die idealen

Voraussetzungen im Schloss Pretzsch.

Unsere Angebote für Sie in der Schwimmhalle:

• Öffentlicher Badebetrieb am Montag, Mittwoch und Freitag

• Schwimmlernkurse/ Schwimmabzeichen

• Aquafitness-Kurse, Rehabilitationssport

Besondere Kulturhighlights:

• Lesung „Das Narrenzepter“ mit Sybille Zugowski am 16. Oktober, 16 Uhr

• Konzert zum Festjahresabschluss in der Kirche am 13. November, 16 Uhr

bis 17 Uhr für Gäste aus nah und

fern. Zu denselben Öffnungszeiten

ist die kleine Dauerausstellung zur

Schlossgeschichte, die an das Café

grenzt, sowie die ständig wechselnde

Kunstausstellung kostenfrei zu besichtigen.

Wer sich auch in der kalten

Jahreszeit fit halten möchte, dem bietet

die Schwimmhalle ganzjährig die

Option auf Bewegung – selbst wenn

es draußen stürmt und schneit.

Für weitere Informationen besuchen Sie

uns unter www.schloss-pretzsch.de

oder rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf

Ihren Besuch!

Text: Janine Schöne / Fotos: Salus gGmbH

Schloss Pretzsch

Salus gGmbH

Ansprechpartnerin:

Janine Schöne

Schlossbezirk 1

06905 Bad Schmiedeberg

OT Pretzsch

Tel.: 034926 / 5 63 0

Fax: 034926 / 5 63 17

schloss.pretzsch@salus-lsa.de

Schlosscafé „Eberhardine“

Salus-Service GmbH

Ansprechpartnerin:

Doreen Pflug

Tel.: 0173 / 6 32 62 74

ÖZ: Fr – Di: 11.30 bis 17 Uhr

schlosscafe.pretzsch@

salus-lsa.de

Schwimmhalle

Salus gGmbH

Ansprechpartner:

Ronald Oertelt

Tel.: 0160 / 97 95 07 13

ÖZ: Mo 13.15 – 15.00 Uhr &

17.00 – 20.00 Uhr

Mi 13.00 – 15.00 Uhr &

17.00 – 20.00 Uhr

Fr 17.00 – 19.00 Uhr


Regionales

32

Die Goitzsche – der „Bernstein“

Mitteldeutschlands

Pegelturm


33

Zwischen der Messestadt Leipzig und

der Bauhausstadt Dessau-Roßlau in

Sachsen-Anhalt hat in den letzten

zwei Jahrzehnten eine Regionenentwicklung

stattgefunden, die mit Sicherheit

einzigartig ist. Die Rede ist

vom Landschaftspark Goitzsche bei

Bitterfeld.

Die Goitzsche bietet mit ihren vier

Seen auf einer Fläche von rund 12.000

Fußballfeldern die maximale Anzahl

an verschiedenen Freizeitmöglichkeiten.

Ob am Strand, im Wasser, in

luftiger Höhe, auf einem Schiff oder

inmitten von tausenden von Menschen

kann der Besucher seine Seele

baumeln lassen oder aber sich aktiv

betätigen. Aber auch Landschaftsund

Naturfotografen haben das faszinierende

Areal der Kontraste für sich

entdeckt. Auch von Radfahrern wird

das Seenumfeld liebend gern genutzt.

Um den Großen Goitzsche- sowie

den angrenzenden Seelhausener

See befindet sich ein sehr beliebter

und ca. 30 Kilometer langer Weg

für Radfahrer, Wanderer und Inline-

Skater. Er ist sehr abwechslungsreich

– mal geht es durch kleinere Waldabschnitte,

mal direkt am See entlang,

mal kann man sich an leichten Bergen

auspowern und mal auf längeren

Abfahrten ausruhen.

Vor über 100 Jahren war die

Goitzsche ein 760 Hektar großer

Auwald, jahrzehntelang ein Braunkohlentagebau,

später Sanierungsgebiet

und heute eine gigantische

Kulturlandschaft, die auch als „weltweit

größtes Landschaftskunstprojekt“

bezeichnet wird. Fünf Dörfer

verschwanden von der Landkarte.

Dafür gibt es heute mehrere große

und kleine Seen sowie verschiedene

aufgeforstete Areale.

Neben den bekanntesten, dem Großen

Goitzschesee (1.330 ha) und

dem Seelhausener See (634 ha), finden

sich auch noch der Ludwigsee

(86 ha), der Paupitzscher See (80

ha) und der Neuhauser See (155 ha)

sowie die kleineren Standgewässer

(Auensee, Zöckeritzer See und

Holzweißiger Ost-See). Östlich von

Petersroda bildete sich über Jahre

hinweg ein mehrere Hektar großes

Vernässungsgebiet. Die Gesamtwasserfläche

aller Seen zusammen beträgt

stolze 25 Quadratkilometer.

Der nordöstliche Teil der Goitzsche

ist auf Naherholung, Tourismus,

Gastronomie und Wassersport ausgerichtet,

was jährlich tausende

Besucher in die Region zieht. Das

touristische Wahrzeichen ist der 26

Meter hohe Pegelturm, welchen

Interessierte besteigen können. Er

bietet einen Rundblick über die neu

entstandene Seenlandschaft. Auf

dem Großen Goitzschesee sind die

beiden Fahrgastschiffe „MS Vineta“

und „MS Reudnitz“ unterwegs und

eine Wakeboard-Anlage verspricht

besonderen Spaß. Rund vier Kilometer

entfernt, aber dennoch von

Weitem bereits gut sichtbar, ragt die

Steckbrief Goitzsche

HERZLICHER SERVICE.

BESTENS BEWERTET.

Ein Wettbewerb vom Landestourismusverband Sachsen e.V.

- Braunkohletagebau: 1908 – 1991

- Flutung: 1998 begonnen,

2002 abgeschlossen

- Fläche: 13,32 km²

- Maximale Tiefe: 48 m

- Umfang: 66 Kilometer

- Volumen: 212,8 Mio. m³ Wasser

- Höhe über Meeresspiegel:

75 m ü. NHN

- Tour „Goitzscheumrundung“:

28,9 km, Schwierigkeitsgrad leicht

- Tour „die große 8“: 47,8 km

(schließt auch den Seelhausener

See mit ein)


Regionales

34

Halbinsel Pouch weit in den See hinein.

Die Halbinsel hat sich zu einer

wahren Kulturhochburg gemausert.

Leute aus der ganzen Republik strömen

hierher und wohnen Musikfestivals,

wie dem Sputnik Springbreak zu

Pfingsten bei. Highlight des Areals ist

die Agora – ein neuzeitliches Amphitheater

mit 3.000 Sitzplätzen. Außerdem

gibt es verschiedene Kunstobjekte

zu bestaunen. Einige von ihnen

sind so gestaltet, dass sie sich im

Laufe der Jahre verändern und eines

Tages ganz verschwunden sind. Sie

symbolisieren die Vergänglichkeit

und Veränderung des Lebens.

Der eher unbekannte Süden hingegen

ist größtenteils Landschaftsschutzgebiet

und somit hauptsächlich

der Natur vorbehalten.

Kerngebiet ist die sogenannte

Goitzsche-Wildnis des Bunds für Umwelt

und Naturschutz Deutschland

(BUND), wo sich Flora und Fauna in

zahlreichen Biotopen ungestört entfalten

können. Weitere Flächen gehören

der Deutschen Bundesstiftung

Umwelt, sodass sich auch hier bedeutende

Lebensräume für gefährdete

Tier- und Pflanzenarten bieten.

Wälder, Offenland, Wasserflächen,

mehrere Seen und Uferzonen innerhalb

des Landschaftsparks verschaffen

insbesondere vielen Vogelarten

ideale Bedingungen und sind somit

zu großen Teilen als Vogelschutzgebiete

ausgewiesen.

Wassersport

Entdecken Sie die Faszination einer

sportlich rasanten Fortbewegung

dicht am Wind! Alle ambitionierten

Segelfreunde können beim Team

vom 2WATER Wassersportzentrum

Yachtsegeln erleben, mit der „Grand

Surprise“ – einer schnellen und einfach

zu segelnden Yacht. Sehen Sie

selbst, was Schnelligkeit auch bei

wenig Wind bedeutet! Angeboten

werden aber auch Ruderboote, Tretboote

und Kanus. Für Letztere gibt

es auch geführte Touren. Windsurfen

und Katamaransegeln zählen ebenso

zu den sportlichen Angeboten

wie das Ablegen eines Segel- bzw.

Sportbootführerscheins.

Seit geraumer Zeit besteht unweit

der Halbinsel Pouch die Möglichkeit,

sich auf Wasserski oder dem Wakeboard

auszuprobieren. Der Wakepark-Goitzsche

ist dann geöffnet,

wenn es das Wetter zulässt.

Nordic Activ Park &

Marathon

Wer gern aktiv unterwegs ist und dabei

die Natur in vollen Zügen genießen

will, ist im Nordic Activ Park genau

richtig. Der Park hat eine Länge

von über 100 Kilometern und bietet

neun Nordic-Walking- und zwei Nordic-Blading-Strecken.

Die Strecken

sind unterteilt in Schwierigkeitsgrade

und bieten am Streckenrand

jede Menge Abwechslung.

Laufbegeisterte schon einmal aufgepasst:

Das Naherholungsgebiet

ist außerdem ein wahres Mekka für

Läufer geworden. Aus allen Teilen

Deutschlands und auch aus dem

Ausland zieht es alljährlich Sportbegeisterte

an, um beim Goitzsche-

Marathon dabei zu sein. Diese vor

allem volkssportliche Laufveranstaltung

findet jedes Jahr Anfang Mai

statt (www.goitzsche-marathon.eu).

Angeboten werden die Laufstrecken

Marathon, Halbmarathon, 10-Kilometer-Lauf,

eine Marathonstaffel (10

x 4,2 km) sowie ein Nordic-Walkingbzw.

Walking-Wettbewerb über 10

Kilometer. Auch für die Inline-Skater

stehen verschiedene Distanzen bereit.

Darüber hinaus gibt es ein Rahmenprogramm,

das für die ganze

Familie ein tolles Erlebnis bietet. Hier

präsentieren sich die Kultur- und

Sportvereine aus der Region und gestalten

ein buntes Programm.

Text: Heike Nyari, Kevin Phillipp

Fotos: Anja Sambale, Internet

Karte: Kartographischer Werbedienst Waldenburger

Wasserzentrum Bitterfeld:

„lebendiges“ Industriemuseum

und „Mach-Mit“-Ausstellung,

Tel.: 03493 / 92 29 57, www.ipgbitterfeld.de/wasserzentrum


35


WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg e.V.

edene St

| DAMPF | LICHT | SEEN - Erlebnisroute

Regionales

stark ökologisch geschädigten Region hin zu wun

ngslandschaften.

otiven,

uf dem

AMPF |

it der

erbeCard

20 Leistungen

© Heiko Rebsch

der Dübener Heide oder in der

gesamten WelterbeRegion unter

www.welterbecard.de.

nen Sie die Zeugen der Industrie- und Bergbaugeschichte in

hainichen und Bitterfeld-Wolfen und erholen Sie sich an den

chen Seen am Rande der Dübener Heide. Die Route vereint dabei auch

ienangebote mit außergewöhnlichen Attraktionen und Fotomotiven,

Beispiel unter den gigantischen Baggern in FERROPOLIS oder auf dem

der WelterbeCard vor Ort:

rfelder Bogen mit Blick auf den Großen Goitzschesee.

der WelterbeCard unterwegs auf der KOHLE | DAMPF | LI

Mit

Vetter GmbH

ÖPNV-Angebot

laden Sie ein, diese traditionsreiche Region entlang der KOHLE | DAMPF |

sich Bagger zahlreichen in

einst Braunkohletagebauen in Wo

die gruben, heute Rad- Erlebnisroute

verläuft und die Erde

KOHLE | DAMPF | LICHT SEEN. Sie Leistungen

Nutzen | die

vor Ort:

Lutherstadt und der WelterbeCard geben

Wittenberg Leipziger Zwischen Neuseenland dem

Stationen Einblicke in den Strukturwandel von

verschiedene interessante

Region hin zu wunderbaren

einer Bad stark Düben ökologisch geschädigten

Erholungslandschaften.

Tourist Information

und Bergbaugeschichte in

Sie die Zeugen der Industrie-

&

an

Resort

den

Gräfenhainichen und Bitterfeld-Wolfen und

HEIDE

erholen

SPA

Sie

Hotel

sich

der Dübener Supa Heide. Golf

Die Route vereint dabei auch

idyllischen Seen am Rande

Familienangebote mit außergewöhnlichen Attraktionen und Fotomotiven,

auf dem

zum Beispiel unter den gigantischen Baggern in FERROPOLIS oder

Großen Goitzschesee.

Bitterfelder Bogen mit Blick Bad auf Schmiedeberg den

Schmiedeberg DAMPF |

Wir laden Sie ein, diese traditionsreiche Region entlang der KOHLE | Eisenmoorbad Bad

Mit der

LICHT | SEEN - Erlebnisroute kostengünstig zu entdec ken.

Zwischen Lutherstadt Wittenberg gantischen Baggern in FERROPOLIS

und dem Leipziger Neuseenland oder auf dem Bitterfelder Bogen mit

geben verschiedene Stationen interessante

Blick auf den Großen Goitzschesee.

Einblicke in den Struktur-

Wir laden Sie ein, diese traditions-

wandel von einer stark

reiche Region entlang

ökologisch geschädigten

der KOHLE | DAMPF |

Region hin zu

LICHT | SEEN-Erlebnisrou-

wunderbaren Erholungslandschaftendecken.

te kostengünstig zu ent-

Mit der Welterte

Bestaunen Sie die Zeugen

beCard bekommen Sie

der Industrie- und

kostenlose Eintritte und

Bergbaugeschichte in

Rabatte für eine Vielzahl

Gräfenhainichen und Bitterfeld-Wolfen

an touristischen Attraktionen aus

und erholen Sie sich an den idyl-

Kunst, Kultur, Natur und Freizeit!

lischen Seen am Rande der Dübener Erfahren Sie mehr über die Leistungen

Heide. Die Route vereint dabei auch

der WelterbeCard in der

Familienangebote mit außergewöhnlichen

Dübener Heide oder in der gesammotiven,

Attraktionen und Fototen

WelterbeRegion unter www.

zum Beispiel unter den gi-

welterbecard.de.

T | SEEN - Erlebnisroute kostengünstig zu entdec ken. Mit der

hte in

terbeCard bekommen Sie kostenlose Eintritte und Rabatte für eine

n den

zahl an touristischen Attraktionen aus Kunst, Kultur, Natur und Freizeit

ei auch

er Dübener Heide und der gesamten WelterbeRegion!

r eine

Mit der WelterbeCard unterwegs auf der

KOHLE | DAMPF | LICHT | SEEN-Erlebnisroute

Wo sich einst Bagger in zahlreichen

Braunkohletagebauen in die Erde

gruben, verläuft heute die eindrucksvolle

Rad- und Erlebnisroute

KOHLE | DAMPF | LICHT | SEEN.

Kreismuseum Bitterfeld

Camping- und Ferienpark Goitzsche

Seensucht Resort Goitzsche

Musikgalerie an der Goitzsche (ab2023)

Campus Eiswelt Wolfen

IndustrieKulTour Wolfen

Industrie- und Filmmuseum Wolfen

Gutspark Altjeßnitz mit Irrgarten

Gemeinde Muldestausee

Wir lieben den Goitzschesee...

...genauso wie die Erlebnisradtour

ÖPNV-Angebot Vetter G

Bitterfeld

Kreismuseum

und Ferienpark

Camping-

Resort Goitzsc

Seensucht

an der Goit

Musikgalerie

Eiswelt Wolfen

Campus

Wolfe

IndustrieKulTour

und Filmmus

Industrie-

Altjeßnitz mit

Gutspark

Gemeinde Muldestause

Roter Turm Pouch

HAUS AM SEE Schlait

Naturkosmetik Manu

Nutze

W der

Schachtbaude "Panne

Gräfenhainichen

Stadtführung

Bergwitz

Bitterfe

ÖPN

Kreis

Cam

Seen

Paul-Gerhardt-Kape

Mus

FERROPOLIS - Stadt

Cam

Indu

Indu

Guts

Bergwitzsee Resort

er GästeCard.

Freizeit

Roter Turm Pouch

Restaurant & Cafe "Schöne Aussicht"

WelterbeCard bekommen Sie kostenlose Eintritte und Rabatte für eine

Gemein

Nutzen Sie die Leistungen der WelterbeCard vor Ort:

Rote

www.welter

HAU

Vielzahl an touristischen Attraktionen aus Kunst, Kultur, Natur und Freizeit

HAUS AM SEE Schlaitz

elterbecard.de

Naturkosmetik Manufaktur Schlaitz Gräfenhainichen

.

Bitterfeld-Wolfen

• ÖPNV-Angebot Vetter GmbH

• Kreismuseum Bitterfeld

• Camping- und Ferienpark

• Goitzsche Musikgalerie an der

• IndustrieKulTour Wolfen

• Industrie- und Filmmuseum Wolfen

• Gutspark Altjeßnitz mit Irrgarten

Gemeinde Muldestausee

• Roter Turm Bergwitz Pouch

• HAUS AM SEE Schlaitz

• Naturkosmetik Manufaktur Schlaitz

• Schachtbaude „Pannenkoek“

Neustraße 13

Schachtbaude "Pannenkoek"

Gräfenhainichen

• Musikgalerie an der Goitzsche (ab Stadtführung 2023)

• Campus Eiswelt Wolfen

06886 Lutherstadt Wittenberg

Tourist Information

Paul-Gerhardt- Kapelle

FERROPOLIS - Stadt aus Eisen

Bergwitz

Paul-Gerhardt-Kapelle

FERROPOLIS - Stadt aus Eisen

Resort

Bergwitzsee

@welterberegion

Text: WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg e. Anhalt-Dessau-Wittenberg V.

e.V.

WelterbeRegion

Fotos: Heiko Rebsch, Uwe Weigel, Neustraße 13

WelterbeRegion

Lutherstadt Wittenberg

06886 Anhalt-Dessau-Wittenberg e. V.

Gräfenhainichen

WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg e.V.

• Stadtführung

Neustraße 13

• Paul-Gerhardt-Kapelle

06886 Lutherstadt WelterbeRegion

• FERROPOLIS

Wittenberg

www.welterbecard.de

Stadt aus Eisen

@welterberegion www.anhalt-dessau-wittenberg.de

www.kohle-dampf-licht-seen.de

Anhalt-Dessau-Wittenberg e. V.

Bergwitz

@welterberegion

Neustraße 13

• Bergwitzsee Resort

www.kohle-dampf-licht-seen.de

06886 Lutherstadt Wittenberg

Bergwitzsee Resort

der FamilienCard die Chance die

en in

route

Nutzen Sie die geben

Leistungen

el von

rbaren

Bitterfeld-Wolfen

der Region mit ihrer gesamten

hin Familie zu erleben und dabei alle

triein

Sparvorteile zu nutzen. Vom

Rosenabend im Eisenmoorbad

eldzu36

Bad Schmiedeberg über

entspannte Stunden im HEIDE

t an SPA bis hin zum Freilichtmuseum

aus FERROPOLIS - hier ist für jeden

eit. etwas dabei.

Bitterfeld-

www.kohle-

Natu

Scha

Gräfen

Stad

Paul

FERR

Bergw

Berg

@welterberegion

in der Dübener Heide und der gesamten WelterbeRegion!


37 7

Kamerasammlung im Industrie- und Filmmuseum Wolfen

Das Kreismuseum in Bitterfeld

Industrie- und Filmmuseum Wolfen

Nach umfangreichen Baumaßnahmen öffnet das

Museum Ende November 2022 wieder seine Türen.

Das Industrie- und Filmmuseum Wolfen erinnert an die einst

größte Filmfabrik Europas. Es ist weltweit die einzige

Einrichtung, welche am Originalstandort

mit Originalmaschinen die Produktion von

Rohfilm (Foto- und Kinofilm, schwarz-weiß

und Farbe) dokumentiert. Die Gäste erwartet

ein interessanter Einblick in die Produktionsbedingungen

eines der wenigen noch

erhaltenen Gebäude aus der Gründungszeit der Filmfabrik.

Im Rahmen einer Museumsführung wird der Prozess der

Filmherstellung lebendig vermittelt. Die Mitarbeitenden erzählen

interessante Aspekte über die einst schwere Arbeit

in den Dunkelräumen sowie über die Geschichte von AGFA

und ORWO. An der zu besichtigenden Begießmaschine gossen

die Filmwerker 1936 den ersten universell einsetzbaren

Mehrschichtenfarbfilm der Welt.

Seit 1921 wurden in der Filmfabrik

auch Chemiefasern produziert

und mit der Entwicklung

der ersten vollsynthetischen

Faser Geschichte geschrieben.

Dies würdigt nun eine neue

Dauerausstellung.

Die Ausstellung zur Industriegeschichte der Region

Bitterfeld-Wolfen bietet eine Zeitreise vom Jahr 1800

in die Gegenwart. Besucherinnen und Besucher erfahren,

wie sich eine landwirtschaftlich geprägte Region zu einem

der größten Industriezentren Mitteldeutschlands entwickelte.

Ein Höhepunkt für alle Gäste ist sicher die „Schatzkammer“

des Museums. Die mit über 800 Fotoapparaten größte öffentlich

zugängliche Sammlung Sachsen-Anhalts zeigt einen

Querschnitt vorwiegend deutscher Kameraproduktion.

Neben den genannten Dauerausstellungen finden zahlreiche

Sonderausstellungen, Vorträge und Filmvorführungen statt.

Außerdem bietet das

Industrie- und Filmmuseum

für Schulklassen

vielfältige

museumspädagogische

Programme

an, die neben lehrplanorientierten

Inhalten vor allem

Erlebnis und Spaß

bereiten.

Industrie- und

Filmmuseum Wolfen

eine Einrichtung des

Landkreises Anhalt-Bitterfeld

Bunsenstraße 4

06766 Bitterfeld-Wolfen

Tel.: 03494 / 6 99 60 40

ifm@anhalt-bitterfeld.de

www.ifm-wolfen.de

Stand: August 2022

Kreismuseum Bitterfeld

Besuchen Sie das Kreismuseum Bitterfeld

und blicken Sie auf die fast

800-jährige Geschichte der Stadt Bitterfeld

und deren nähere Umgebung.

1892 gründete der Kirchenrendant

Emil Obst die „Städtische Sammlung

für Heimatkunde und Geschichte

des Kreises Bitterfeld“.

Großer Sammeleifer und beengte Räumlichkeiten machten

schon 1901 einen Umzug vom Rathaus in die Schule an

der Stadtkirche notwendig. In diesem 1839 als Mädchenschule

errichteten Gebäude hatte die Stadt auf Drängen

Obsts der Sammlung zwei Räume zur Verfügung gestellt.

1905 wurde erstmals für Haus und Sammlung die Bezeichnung

Stadtmuseum verwendet. In den folgenden Jahren

erweiterte sich die Ausstellungsfläche. Gleichzeitig legte

Obst den Grundstein für eine heute ca. 10.000 Bände umfassende

Bibliothek.

1960 wurde das Museum baulich vergrößert, ab 1992 erfolgten

im Museum grundhafte Renovierungsarbeiten.

Mittlerweile sind Dauerausstellungsräume für Mittelalter,

Biologie, Geologie und Ballonfahrt

eingerichtet. Daneben besteht ein

70 Quadratmeter großer Sonderausstellungsraum.

Der im Haus

befindliche Bernsteinkeller

informiert zum Bitterfelder

Bernstein, einem fossilen

Harz, dass als Begleitrohstoff

von 1972 bis 1993 im Braunkohletagebau

„Goitsche“ abgebaut

wurde.

Drei- bis viermonatig wechselnde Sonderausstellungen

im Erdgeschoss bringen dem Besucher kulturgeschichtliche,

lokalhistorische oder auch naturgeschichtliche Themen

näher.

Nutzern des Hauses steht ein technisch gut ausgestatteter

Seminarraum zur

Verfügung. Des

Weiteren sind eine

Bibliothek und ein

Archiv sowie eine

umfangreiche fotografische

Sammlung

vorhanden,

die nach Anmeldung

genutzt werden

können.

Kreismuseum

Bitterfeld

eine Einrichtung des

Landkreises Anhalt Bitterfeld

Kirchplatz 3

06749 Bitterfeld-Wolfen

Tel.: 03493 / 40 11 13

kreismuseum@anhalt-bitterfeld.de

www.kreismuseum-bitterfeld.de


Aktives

38

Von der Haupt- zur Messestadt

quer durch die Dübener Heide

Radfahrer am Lutherhaus in Lutherstadt Wittenberg


39

Asisi-Panorama in Lutherstadt Wittenberg

Töpferei Lubast

Unterwegs auf dem Radweg Berlin – Leipzig

Die Bundeshauptstadt Berlin und die

pulsierende Messestadt Leipzig sind

vor allem über Zuggleise

und die Autobahn 9 bestens

und zügig miteinander

verbunden. Eine

dritte, überaus naturverbundene

Möglichkeit

bietet der Radweg Berlin

– Leipzig. Auf etwa

250 Kilometern laden

spezielle Radwege, gut ausgebaute

Wanderwege und verkehrsarme

Landstraßen zum entspannten und

Etappen des Radweges

Berlin – Leipzig

Start: Brandenburger Tor, Berlin

Etappe 1 (62 km):

Berlin, Blankenfelde-Mahlow, Dahlewitz,

Rangsdorf, Groß Machnow,

Zossen

Etappe 2 (51,3 km):

Zossen, Mellensee, Sperenberg,

Kummersdorf-Gut, Flaeming-Skate,

Luckenwalde, Kloster Zinna, Jüterbog

Etappe 3 (51,3 km):

Jüterbog, Niedergörsdorf, Altes Lager,

Dennewitz, Gölsdorf, Seehausen,

Naturpark Fläming, Naundorf, Zahna,

Schloss Kropstädt, Lutherstadt Wittenberg

Etappe 4 (45 km):

Lutherstadt Wittenberg, Kemberg,

Bergwitz, Dübener Heide, Bad

Schmiedeberg, Bad Düben

Etappe 5 (39,6 km):

Bad Düben, Mühlenregion Nordsachsen,

Wölkau, Krostitz, Plaußig, Leipzig

Ende: Hauptbahnhof, Leipzig

Die hier vorgestellten Etappen sind lediglich

ein Vorschlag. Selbstverständlich kann an jedem

Ort in die Tour eingestiegen werden.

Sie durchquert die Bundesländer Berlin, Brandenburg,

Sachsen-Anhalt sowie Sachsen.

ereignisreichen Pedalritt ein. Ein

etwa 53 Kilometer langes Teilstück

führt auch quer durch

die Dübener Heide, dem

größten zusammenhängenden

Mischwaldgebiet

der mitteldeutschen

Tieflandsbucht,

mit seinen Mooren und

attraktiven Kleinstädten.

Schließen Sie sich unserer

Tour von Wittenberg nach Bad

Düben an.

Exakt 157 Kilometer nach dem Startpunkt

am Brandenburger Tor in Berlin

erreicht man die geschichtsträchtige

Lutherstadt an der Elbe. Dazwischen

liegen Orte wie Zossen, Luckenwalde

und Jüterbog. Auf dem Wittenberger

Marktplatz kreuzen mit dem Elberadweg

und dem Europaradweg R1 zwei

der beliebtesten Fernradwege der

Deutschen ihre Routen. Auch aus diesem

Grund lohnt es sich, den Bereich

in der Dübener Heide gesondert zu

betrachten. Gibt es doch schließlich

genügend Anschlussstellen zu Alternativstrecken.

Die Lutherstadt Wittenberg ist historisch.

Das belegt nicht nur Martin Luther

im Namen. Am 31. Oktober 1518

schlug der berühmte Theologe seine

bekannten 95 Thesen an die Tür der

Schlosskirche und leitete auf diese

Weise die kirchliche Reformation ein.

Luther war hier genauso tätig wie

der Maler Lucas Cranach der Ältere.

Die Wohn- und Wirkungsstätten der

beiden sind UNESCO-Weltkulturerbe.

Außerdem lohnt der Weg zum Luther-

Melanchton-Gymnasium, das der

weltberühmte österreichische Architekt

Friedensreich Hundertwasser in

gewohnt unkonventioneller Bauweise

gestaltete.

Die Elbe dient südlich von Wittenberg

als blaue Stadtgrenze. Nun wird

der idyllische Bergwitzsee angepeilt.

Zahlreiche Strandabschnitte und

reichlich Waldfläche sorgen für die

nötige Erholung. Ein großer Campingplatz,

Ferienwohnungen und

sogar schwimmende Häuser animieren

zu einem längeren Aufenthalt in

der Natur. Außerdem ermöglicht das

Waldhaus am Bergwitzsee tolle Einblicke

in Flora und Fauna.

Weiter führt der Weg nach Kem-

...entspannen – erholen – erleben

Campingpark & Wohnmobilhafen

„Am Großen Lausiger Teich“

Sie interessieren sich für einen

Saison- bzw. Dauerstellplatz?

Wir haben bestimmt auch noch ein

schönes Fleckchen Erde für Sie!

Lausiger-Teich-Str. 1 • 06905 Bad Schmiedeberg

Tel.: 034926/57475 • camping@lausiger-teiche.de www.lausiger-teiche.de


Aktives

40

Kurfürstenbrunnen und Kurzentrum mit Gradierwerk in Bad Schmiedeberg

Daten und Fakten

des Radweges

Berlin – Leipzig

Länge:

51,6 km

(Lutherstadt Wittenberg – Bad Düben)

Dauer:

ca. 3,5 Stunden (Tagestour)

Schwierigkeitsgrad:

mittelschwer

Höhenunterschied:

ca. 105 Meter

Beste Jahreszeit:

Frühjahr bis Spätsommer

Radwanderkarte:

Touristeninformationen in

Lutherstadt Wittenberg, Bad

Schmiedeberg oder Bad Düben

Sehenswürdigkeiten:

u. a. Schlosskirche Wittenberg mit

Thesentür, Stadtkirche Wittenberg

mit Cranach-Altar, ASISI Panorama

Luther 1517, Bergwitzsee, barockes

Wasserschloss Reinharz mit

Landschaftspark, historischer

Kurpark und Jugendstil-Kurhaus

Bad Schmiedeberg, Holzskulpturenwiese

Tornau, Burg Düben

mit Landschaftsmuseum Dübener

Heide, NaturparkHaus, Obermühle

Bad Düben mit Schauwerkstätten

Weitere Informationen unter:

www.radweg-berlin-leipzig.de

berg. In der beschaulichen „Landstadt“,

wie sie genannt wird, lohnt

unter anderem die Besichtigung des

Marktplatzes mit dem spätgotischen

Rathaus und weiteren Renaissancebauten

sowie der kursächsischen Distanzsäule

(Postsäule).

An den Dörfern Rotta und Lubast

vorbei geht es über Reinharz und

Großwig vor die Tore der Kurstadt Bad

Schmiedeberg. Hier lohnt ein Abstecher

in das sehenswerte Kurviertel

samt Kurhaus, Eisenmoorbad und

Kurpark. Zudem befindet sich hier ein

ganzjährig überdachter Kräutergarten

sowie ein Kneipp-Therapiezentrum.

In der Altstadt ist vor allem das

Au-Tor mit der integrierten Monduhr

sehenswert.

Hinter Bad Schmiedeberg folgt ein

längeres Waldstück. Unter anderem

kann hier der Kaiser-Wilhelm-Turm

der „Schönen Aussicht“ bestiegen

werden, dessen Plattform einen fantastischen

Blick über die Region gewährt.

Im gleichnamigen Restaurant

wird eine kräftigende Rast empfohlen.

In der Nähe des Wurzelbergs erreicht

man mit 180 Meter über Meeresniveau

auch den höchsten Punkt

des kompletten Radwegs.

Weiter führt der Weg durch den Heidewald

an der Siebenarmsäule vorbei

zur Kurstadt Bad Düben. Dabei werden

die beiden Dörfer Söllichau und

Tornau links und rechts liegen gelassen.

Kleiner Tipp: Ein kurzer Abstecher

in letztgenanntes Heidedorf lohnt.

Die Skulpturenwiese an Weichers

Mühle im Hammerbachtal ist ein wahrer

Hingucker. Einmal im Jahr – immer

am letzten Juli-Wochenende – findet

mit dem Holzskulpturenwettbewerb

„Kunst mit Kettensägen“ das größte

Fest des Naturparks statt. Zahlreiche

Teilnehmer aus ganz Europa schnitzen

hier binnen zwei Tagen allerhand

Kunstwerke, die nach dem hölzernen

Spektakel zum großen Teil am Ort des

Geschehens stehen bleiben – wie in

einer offenen Natur-Galerie.

Von Tornau aus ist es nur noch ein

buchstäblicher Katzensprung hinüber

nach Sachsen und somit auch

nach Bad Düben. Das Tor zur Dübener

Heide ist gleichzeitig das Ende des

Teilstücks. Bad Düben lockt mit zahlreichen

Aktivitäten, unter anderem

dem ökologischen NaturSportBad im

Ortsteil Hammermühle. Außerdem erstrahlt

die Obermühle mit den historischen

Schauwerkstätten im neuen

Glanz. Im Kurpark ist die erst zweite

SupaGolf-Anlage – eine Mischung aus

Mini- und normalem Golf – Deutschlands

zu finden. In der Wellnessoase

des HEIDE SPA können die müden

Knochen bei Saunagängen oder Massagen

wieder zu neuen Kräften kommen,

denn nach der Fahrradtour ist

vor der Fahrradtour. Bad Düben punktet

zudem mit gleich fünf Mühlen und

einer sanierten Innenstadt.

Bis zum Ziel des Radwegs, dem sehenswerten

Leipziger Hauptbahnhof,

sind es noch etwa 40 Kilometer. Von

Bad Düben aus geht es über die Mulde

an der Bundesstraße 2 entlang bis

nach Wellaune. Die Route führt weiter

über die Noitzscher Heide und Krippehna

nach Wölkau mit seiner imposanten

Patronatskirche. Das Gotteshaus

ohne Dach wurde Ende des 17.

Jahrhunderts im barocken Stil erbaut.

Als 1969 das Dach einstürzte, avancierte

sie zur Ruine. Beherzte Bürger

kämpften jedoch für ihre Kirche. Ein

Verein kümmert sich seit vielen Jahren

um die künstlerische und kulturelle

Belebung des heiligen Orts. Über

die Dörfer Boyda, Kupsal, Mutschlena

und Gottscheina gelangt man

schließlich in die große Messestadt.

Selbst etwas weiter rechts und links

neben dem Radweg Berlin – Leipzig

locken einige Sehenswürdigkeiten,

einen Abstecher einzubauen.

Text: Kevin Phillipp

Fotos: Günter Obst, Uwe Weigel, Tom Schulzetel,

Felix Meyer, WelterbeRegion Anhalt-Dessau-

Wittenberg e. V.


Anzeige

Turmbesteigung

möglich

Herzlich willkommen

zwischen Bad Schmiedeberg

und Söllichau im

herrlichen Stadtwald

gelegen

Schöne Aussicht von der „Schönen Aussicht“

Restaurant mit 25 Plätzen

Raum für Feierlichkeiten bis 60 Personen

Weinbergstr. 33

06905 Bad Schmiedeberg

Tel.: 034925 / 54 99 10

www.schöne-aussicht-1910.de

Dienstag Ruhetag

Die „Schöne Aussicht“

mit Biergarten

GANZJÄHRIG

buchbar!

Restaurant 25 Plätze

Nebengebäude 60 Plätze

Biergarten 100 Plätze

großer Parkplatz


Gesundes

42

Natürlich & Aktiv –

Tipps für das eigene Wohlbefinden

Natürliche Behandlungsmethoden

sind wieder im Kommen und versprechen

ganzheitliche Hilfe. Sie

regen die Selbstheilungskräfte des

Körpers an. Naturheilkunde schöpft

dabei aus einem jahrhundertealten

Erfahrungsschatz. Laut Gesundheitsexperten

zielt sie auf die Krankheitsursachen

und nicht auf die

Symp tome ab. Naturheilverfahren

sind deshalb besonders angebracht,

wenn es um die Behandlung leichterer

Beschwerden und Krankheiten

geht.

kungen, besonders solche im Kindesalter

und für psychosomatische

oder chronische Krankheiten. Manche

langwierigen Beschwerden wie

Heuschnupfen, Bronchial-Asthma

und Neurodermitis lassen sich durch

eine homöopathische Behandlung

dauerhaft lindern oder sogar ganz

ausheilen. Heute werden im Internationalen

Homöopathiekolleg in

Torgau, aber auch in Wittenberg

Heilpraktiker und Ärzte ausgebildet.

Gäste wie Bewohner

der Naturparkregion

können

bereits auf traditionelle

Wurzeln

und vielfältige

Anbieter

zurückgreifen.

In der Dübener

Heide bieten

über 70 Ärzte,

Heilpraktiker

und andere Gesundheitsberufe

naturheilkundliche

Anwendungen

an.

Tipps für Anwender

Wer Naturheilverfahren

anwenden

will, sollte auch eine dauerhafte Um-

Nickianzug mit Bündchen

Naturheilverfahren

Heute gibt es mit dem Eisenmoorbad

in Bad Schmiedeberg, dem

ersten Kräutergarten in einem

überdachten Gebäude und einer

europäischen Kneipp-Zertifizierung,

ein „Kompetenzzentrum Kneipp“ in

der Naturpark region. Kneipp orientiert

sich an fünf Säulen, welche sich

alle durch Angebote in der Dübener

Heide widerspiegeln.

Der Gründer der Homöopathie,

Dr. Samuel Hahnemann, schrieb in

seinem Grundlagenwerk der Homöopathie

„Organon“, dass die Homöopathie

überall dort wirkt, wo

die körpereigene Regulation noch

erhalten ist und grundsätzlich eine

Möglichkeit zur Selbstheilung besteht.

Dies gilt für viele akute Erkranstellung

auf gesunde, vollwertige

Ernährung überdenken. Eine ausgewogene

Ernährung ist die Grundlage

eines gesunden Gleichgewichts

zwischen Körper, Geist und Seele.

Bei der natürlichen Behandlung

kommen Kräutertees, Umschläge,

Kompressen, Auflagen, Inhalation

und Einläufe zum Einsatz. Natürliche

Behandlungsmethoden regen die

Selbstheilungskräfte des Körpers an,

betrachten Körper, Geist und Seele

als Einheit, sind richtig

angewandt praktisch

risikolos und zudem

preiswert. Naturheilverfahren

sind bewährt

und werden

medizinisch zunehmend

anerkannt.

Das „WäscheFräulein“

in Eilenburg

hat sich dazu entschieden,

auch

Nachtwäsche in

das Sortiment aufzunehmen.

Der

Hauptlieferant ist

dabei „Ringella“.

Hierbei handelt es

sich um ein Traditionsunternehmen,

das seit

über 90 Jahren in Familienbesitz und

Pyjama mit Knopfleiste

W äsche F räulein

Für

Sie & Ihn

EILENBURG

Torgauer Str. 44

Inh. Kerstin Böhme

richtige Nachtwäsche

für gesunden Schlaf

Tel.: 03423 / 7 06 15 38

waeschefraeulein@t-online.de

facebook.com/waeschefraeulein

Pyjama mit V-Ausschnitt Pyjama Nachthemd mit V-Ausschnitt


43

ein absoluter Nachtwäschespezialist

ist. „Sie stehen für hochwertige

Nachtwäsche und Homewear mit

hohem Tragekomfort zu angemessenen

Preisen. Das Ökotex-100-Label

kennzeichnet die Kleidung aus

dem Hause „Ringella“, was für uns

sehr wichtig war und ist“, sagt „WäscheFräulein“

Kerstin Böhme.

Schlaf wird in unserem Leben immer

wichtiger und ist nach wie vor

die beste Möglichkeit, dass der Körper

sich wieder regenerieren kann.

Die Kleidung, die wir dabei tragen,

leistet einen wesentlichen Anteil

zu einer gesunden Schlafkultur. Als

Naturfaser bietet Baumwolle beste

Voraussetzungen für ein gesundes

Hautgefühl und ist Hauptbestandteil

der Wäsche. Sie ist nicht nur besonders

strapazierfähig und reißfest,

sondern zudem atmungsaktiv und

sehr saugfähig. So unterstützt eine

gute Nachtwäsche durch hervorragende

Feuchtigkeitsregulierung optimal

bei einem geruhsamen Schlaf.

„Ringella“ ist aber nicht nur bequem,

sondern kann auch stylisch: Ob man

als Frau oder Mann, Nachthemd

oder Pyjama bevorzugt, spielt keine

Rolle. Es ist für jeden etwas dabei.

„Aber auch Home- und Streetwear

haben sie drauf. Bequeme Passform,

spürbar gute Qualität und modische

Muster und Schnitte überzeugen

uns immer wieder“, betont Kerstin

Böhme.

Es gibt ein umfangreiches Angebot

an aktueller Mode für sie und ihn, in

unterschiedlichen Kollektionen und

Materialzusammensetzungen, sodass

für jeden Geschmack das Passende

zu finden ist – Qualitätsmode

für Nacht und Freizeit, immer mit

dem Augenmerk auf hochwertige

Materialien und stilvollem Design.

Lassen Sie sich beraten. Das „WäscheFräulein“

hilft Ihnen gern.

Ines Tauchnitz

Auenweg 3

04838 Eilenburg

Tel. 0 34 23 / 60 35 25

Funk 0172 / 3 02 99 67

Fax 0 34 23 / 60 80 63

Seit 1994 für Sie da!

Getreu dem Motto „Mit einer Hand

lässt sich kein Knoten knüpfen“ versorgt

das Team des Häuslichen Altenund

Krankenpflegediensts von Ines

Tauchnitz freundlich, fachlich kompetent

und zuverlässig 24 Stunden

am Tag an 365 Tagen im Jahr Menschen

aller Altersgruppen. Mit dem

Credo „Zuhause ist es am schönsten“

bietet das Unternehmen Leistungen,

die sich über das gesamte Spektrum

Auch der weiteste Weg beginnt

mit dem ersten Schritt. Konfuzius

des täglichen Lebens erstrecken – immer

unter der Prämisse, verloren gegangene

Fähigkeiten zu reaktivieren

bzw. zu erhalten. „Unser Aufgabengebiet

erstreckt sich seit 1994 von der

Alten- und Krankenpflege über die

Behandlungspflege hin zu den hauswirtschaftlichen

Verrichtungen. Im

Fokus stehen dabei die individuelle

Beratung, professionelle Betreuung

und Behandlung unserer Kunden so-

GESUNDHEITSTIPP – Immunsystem stärken

Ein intaktes Immunsystem ist wichtig für

den Kampf gegen Krankheitserreger. Mit

einer Reihe von Maßnahmen können wir

unsere körpereigene Abwehr von innen

und außen stärken und so das Infektionsrisiko

minimieren.

Eine ausgewogene und abwechslungsreiche

Ernährung mit viel Obst und

Gemüse versorgt den Körper mit wertvollen

Nährstoffen – davon profitiert

auch das Immunsystem. Bewährte Helfer

im Kampf gegen Infekte sind Vitamin C,

welches beispielsweise in Früchten enthalten

ist, und Zink, zum Beispiel in Käse

oder Hülsenfrüchten. Außerdem ist eine

gesunde Darmflora vorteilhaft. Unser

Darm wird natürlicherweise von Mikroorganismen

wie Laktobazillen und Bifidobakterien

besiedelt. Diese sogenannten

probiotischen Bakterien kommen auch

in Lebensmitteln wie Joghurt oder Sauerkraut

vor. Im Darm sorgen sie für ein gesundes

Bakteriengleichgewicht. Dadurch

wird auch das Immunsystem positiv beeinflusst.

Hefe-Beta-Glucane sind Pflanzenstoffe,

die das Immunsystem „trainieren“ und

dadurch die körpereigene Abwehr von

Erregern verbessern. Diese Beta-Glucane

kommen in den Zellwänden von Hefen

und Speisepilzen vor. Sie können auch

in Form von Mikronährstoffpräparaten

ergänzt werden. In einer Studie wurde

ermittelt, dass Marathonläufer durch die

Einnahme von Hefe-Beta-Glucanen seltener

unter Infekten der oberen Atemwege

litten. Auch Vitamin D kann das Immunsystem

unterstützen. Es aktiviert die

Killerzellen der Immunabwehr, die gegen

Krankheitserreger wirken.


Gesundes

44

wie deren Angehörigen, Zeit und fühlbares

Vertrauen“, verrät Janine Böhme.

Ein Zuhause bietet auch das familiär

orientierte Wohnhaus in Hainichen.

Die Bewohner leben in ihrer eigenen

selbst eingerichteten Wohnung und

können einen pflegerischen, betreuenden

sowie hauswirtschaftlichen Service

nach ihren persönlichen Vorstellungen

und Erfordernissen buchen.

„Sie bestimmen dabei selbst, was Sie

möchten“, betont Schwester Janine.

Auch in kurzfristig auftretenden Notsituationen

sucht das Team schnell und

unkompliziert nach einer geeigneten

Lösung. Es ist oft eine Überwindung,

einen fremden Menschen um Hilfe

zu bitten. Das ist den Fachkräften bewusst.

„Zögern Sie nicht, wir unterstützen

Sie gern“, lautet daher die wohlgemeinte

Aufforderung.

Text: Josef Bühler, Anbieter

Fotos: Internet, Anbieter

Herr Dr. Axel Beyer

Inhaber der Heide-Apotheke

Wir gehen wieder

auf die kühlere Jahreszeit

zu. Manche

Menschen freut es,

denn Hitze kann auch

stressen. Viele sind

aber gerade jetzt anfälliger

für Erkältungen

und andere Infektionskrankheiten.

Hier

rechtzeitig den Körper

gut zu konditionieren

und ihm den Schutz zu

ermöglichen, der die Krankheit gar nicht erst zulässt,

ist eine clevere und höchst sinnvolle Art, selber aktiv

zu werden.

Um das zu erreichen, gibt es natürlich zahllose Möglichkeiten,

angefangen beim Kaltduschen, was ja wohl

wieder in Mode kommen könnte, bis hin zu Hitze, die

man in der Sauna zum Ausschwitzen benötigt. Frieren

sollte man nicht, denn das begünstigt die Infekte!

Eine einfache und sinnvolle Möglichkeit, auf natürliche

Art und Weise unser Immunsystem zu stärken, ist die

Nutzung von Pflanzenextrakten, die speziell unsere

Schleimhäute in ihrer Funktion bei der ersten Abwehr

unterstützen. Bewährt hat sich der Grapefruitkern-

Infekt ade – natürliche Alternativen bei Schleimhautreizungen

extrakt. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, aktiv zu

werden. Für die Atemwege kann man inhalieren, beispielsweise

mit einem Vernebler. Aber man kann auch

das Biotic Preve einnehmen, das einen erweiterten

Schutzschirm aufbaut. Bei Halsschmerzen gibt es die

Oral Tabs und sogar wenn einmal der Magen streikt,

kann die Magenschleimhaut mit Repair Acid auf natürlichem

Weg aufgebaut werden. Sie sehen, wie vielfältig

dieses Extrakt sinnvoll eingesetzt werden kann.

Für die besonders Interessierten sind hier nachfolgend

die verschiedenen Inhaltsstoffe und Wirkweisen

genannt speziell zur Prävention mit Biotic Preve. Wie

wirkt nun das Biotic Preve? Es gibt drei unterschiedliche

Wirkansätze, die wir nutzen:

1. Wir schaffen die Basis für eine bessere Funktionalität

unseres Organismus und zwar in seiner ersten

Verteidigungslinie – der Darmschleimhaut. Hierbei

hilft Grapefruitkernextrakt (GSE = Grapefruit Seed

Extract). Es enthält einen Phytokomplex, der reich

an Polyphenolen (Hesperidin, Quercetin, Rutin) ist,

welche antibakterielle, antimykotische und antivirale

Eigenschaften haben. Die breitgefächerten,

antimikrobiellen Eigenschaften von GSE wurden

von Laboren, Universitäten und Forschungseinrichtungen

auf der ganzen Welt bestätigt. Sein Nutzen

zur Vorbeugung von Erkrankungen beruht einerseits

auf der nachgewiesenen Effektivität gegenüber pathogenen

Mikroorganismen und andererseits auf

der Fähigkeit, als „selektiver Reiniger“ zu wirken.

Es bekämpft Krankheitserreger, aber greift unsere

physiologische Mikroflora nicht an! Auf diese Weise

unterstützt es die natürliche Wiederherstellung unserer

nützlichen Darmflora, welche die erste Verteidigungslinie

gegenüber Angriffen von außen darstellt

und gewährleistet so den effektiven Schutz vor Infektionen.

Außerdem besitzt GSE im Unterschied zu synthetisch

hergestellten Arzneimitteln keinerlei gravierende

Nebenwirkungen, sodass es in entsprechender

Dosierung sicher auch bei Kindern eingesetzt werden

kann.

2. Wir schalten den chronischen Entzündungszustand

ab, vor allem im Darm. Dabei wirken Biosterine, eine

Mischung aus Tulsi (Heiliger Basilikum) und echtem

Salbei (Salvia officinalis) und zusätzlich Weihrauch

(Boswellia) entzündungshemmend.

3. Wir halten unser Immunsystem im optimalen Bereich

entsprechend den jeweiligen Anforderungen.

Biosterine und der aus Rinde und Wurzel gewonnene

Extrakt der Katzenkralle wirken dabei immunmodulierend.

Kompetente Antworten zu diesem und anderen

Themen erhalten Sie in Ihrer Heide-Apotheke.

Aerobiotic – Ampullen für Vernebler,

Inhalationslösung zur raschen Beseitigung

von überschüssigem Schleim

Unsere naturnahe Kosmetik –

die beste Pflege für Ihre

individuellen Bedürfnisse.

Oral Tabs für Erwachsene & Kinder

zur Behandlung und Prophylaxe von

Entzündungszuständen der Mund- und

Rachenschleimhaut

Repair Acid

Magenmittel bei Hyperazidität,

Sodbrennen, Reflux

Biotic Preve

Nahrungsergänzungsmittel

auf Basis von pflanzlichen

Inhaltsstoffen mit Biosterine®

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie natürlich!

Gartenstraße 4C • 04849 Bad Düben • Tel.: 034243 / 3100

www.heideapotheke-bad-dueben.de • info@heideapotheke-bad-dueben.de

Öffnungszeiten: Mo.– Fr.: 8.00–18.00 Uhr, Sa.: 9.00–12.00 Uhr


45

Holen Sie tief Luft in der Salzgrotte Eilenburg

Hier kann man Meer atmen! In der

Salzgrotte Eilenburg bei Sporttreff

Müller in der Wurzener Straße wird

aktiv und dennoch entspannend etwas

für Ihr Wohlbefinden getan. Hier

erwarten Sie bequeme Stühle und

Liegen, erholsame Klänge und eine

angenehme Beleuchtung für einen erholsamen

Aufenthalt für maximal vier

Personen gleichzeitig.

Das Einatmen mikrofeiner Solepartikel,

sogenannter Aerosole, lässt die

Schleimhäute abschwellen, wirkt

entzündungshemmend und hilft, bei

Atemwegserkrankungen das Sekret

besser abhusten zu können. Darüber

hinaus regen die eingeatmeten Aerosole

die Durchblutung der Lungenflü-

gel an. Lunge und Atemtrakt werden

von Bakterien und Allergenen gereinigt

und verschaffen so beispielsweise

Allergikern spürbare Erleichterung.

Auch die Haut reagiert positiv auf eine

Sole-Sitzung.

Was ist zu beachten? Sie betreten die

Salzgrotte in Ihrer üblichen Tageskleidung.

Bitte verzichten Sie auf kräftige

Düfte oder Haarsprays. Eine Sitzung

dauert 45 Minuten und startet Montag

bis Freitag in der Zeit von 10 bis 19

Uhr jeweils zur vollen Stunde. Bitte erscheinen

Sie immer mindestens zehn

Minuten vorher. Nach Beginn einer

Sitzung können wir leider keinen Einlass

mehr gewähren, um die anderen

Gäste nicht zu stören. Eine Nutzung

mit Kindern oder mit einem Rollstuhl

ist nach entsprechender Voranmeldung

möglich.

Ein regelmäßiger Besuch in der Salzgrotte

kann präventiv wirken. Besucher

können einen infektionsvorbeugenden,

schützenden Einfluss

erfahren. Das natürliche Immunsystem

wird auf angenehme Weise stimuliert

und unterstützt. Durch die

Ultraschallvernebelung können die

Wirkstoffe der Sole bis in die feinsten

Bronchialverästelungen vordringen

und dort selbst hartnäckige Verschleimungen

lösen. Natürlich können auch

gesunde Menschen das Angebot zur

tiefen Entspannung nutzen. Der Zugang

ist darüber hinaus barrierefrei.

Kommen

SIE MEER

atmen!

In unserer modernen Salzgrotte atmen Sie ultrafein zerstäubte Sole.

Dank der Zerstäubung können Ihre Lunge und die Haut

die Spezialpartikel frei bis in die kleinste Lungenverästelung

aufnehmen. Regelmäßige Besuche können präventiv wirken.

• stimuliert und unterstützt das natürliche Immunsystem

• Ultraschallbehandlung kann hartnäckige Verschleimung lösen

• Wirkungsweise: Tiefenentspannung

• Sitzungsdauer: 45 Minuten/Start zu jeder vollen Stunde

Sie finden uns in der Wurzener Straße 6 – 7

in den Räumlichkeiten des Sporttreffs Müller.

Preise: Einzelkarte 10,- E

5er-Karte 47,50 E

10er-Karte 90,- E

Kinder bis 3 Jahre kostenlos

Kinder 4 – 15 Jahre 4,- E

10er-Karte Kinder 35,- E

Für Ihre Gesundheit und Wohlbefinden – wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wurzener Str. 6 – 7 l 04838 Eilenburg l Tel.: 03423 / 75 03 89

Öffnungszeiten: Mo – Fr: 9 – 19 Uhr (um eine Terminvereinbarung wird gebeten)

E-Mail: info@salzgrotte-eilenburg.de l www.salzgrotte-eilenburg.de


Gesundes

46

Die Bowlingbahnen in Szene gesetzt

Sportlich feiern auf Hermie‘s Bowlingbahn

Wer seine Familien-, Firmen- oder

Vereinsfeier mit sportlicher Aktivität

mischen möchte, ist auf Hermie’s Bowlingbahn

im Bad Dübener Körbitzweg

2 genau an der richtigen Adresse. Das

Objekt bietet die verschiedensten

Möglichkeiten, sich zu duellieren oder

einfach nur Spaß in geselliger Runde

zu haben.

Jungunternehmer Christian Herrmann

hat sich in der Region seit Jahren einen

Namen mit „Hermie’s Räucherkunst“

gemacht. Auf zahlreichen Märkten und

Festen im Umkreis ist er mit seinem

Stand vertreten und verkauft leckeren

Flammlachs. So kann man Herrmanns

hauseigenen Cateringservice auch auf

der Bowlingbahn nutzen. Schließlich

Alle

Veranstaltungen

auf

Hermie‘s

Bowlingbahn

finden Sie ab

Seite 58

Partystimmung zu verschiedenen Events

finden dort bis zu 150 Personen Platz.

Aber zurück zum Sportlichen: Die

Anlage verfügt über vier moderne

Bowling- sowie zwei Kegelbahnen.

Mit Familie, Freunden oder Kollegen

jagen Sie den Strikes hinterher. Pro

Bahn werden 25 Euro (Bowling) bzw.

15 Euro (Kegeln) je Stunde fällig. Des

Weiteren besteht die Möglichkeit, sich

an den beiden Billardtischen auszuprobieren.

Hier kostet die Stunde nur

10 Euro. Eine Dartsscheibe sowie mehrere

Tischtennisplatten komplettieren

das Aktiv-Angebot. Für Reservierungen

ist „Hermie“ telefonisch unter

0174/5819945 erreichbar.

Im Übrigen: Der Inhaber belebt seit

geraumer Zeit die Bad Dübener Partyszene

wieder. Das nächste Highlight ist

der Halt der Sputnik Spring Break Tour

am 7. Okotber. Nur einen Tag später

(08.10.) wird zünftig Oktoberfest gefeiert.

Zu Gast sind unter anderem die

„Stadlrogga“ und auch die Geile Gugge

aus Belgern. Am darauffolgenden

Sonntag (09.10.) wird der beliebte

Familiennachmittag mit dem einen

oder anderen Superhelden wiederholt.

Am 28. Oktober steigt die große

Halloweenparty und am 29. Oktober

die Rocknacht mit „Stainless Steel“ und

„Baggasche“. Das Jahr 2022 soll dann

mit der großen Pyronacht am 30. Dezember

und der Silvesterparty am 31.

Dezember gebührend verabschiedet

werden.

BOWLING | BILLARD | TISCHTENNIS | DARTS

FEIERN SIE BEI UNS

Egal was für ein Event ansteht.

Ob Familienfeier, Kindergeburtstag, Hochzeit, Firmenevent

oder ein gemütlicher Abend unter Freunden –

bei uns gibt es viele Möglichkeiten, Ihr Fest in

bleibender Erinnerung zu behalten.

Für Ihre Feierlichkeit unterbreiten wir Ihnen gern ein

individuelles Angebot.

RESERVIERUNGEN & ANFRAGEN

Christian Herrmann | Tel.: 0174 / 5 81 99 45

hermie881@googlemail.com

UNSERE BOWLINGBAHN FINDEN SIE HIER:

Körbitzweg 2 | 04849 Bad Düben

– Folgen Sie unserer Beschilderung –

Um

Reservierung

wird

gebeten.

INFOS

• Platz für 150 Personen

• Bier vom Fass sowie Flammlachs & Catering

kann bei uns optional gebucht werden

• Präsentationstechnik (Beamer & Leinwand)

und WLAN sind vorhanden

• Fahrdienst auf Anfrage

www.hermies-bowling.de


47

Einen aktiven Herbst und Winter in der Schladitzer Bucht genießen

Die Sommersaison neigt sich dem

Ende. Herbst und Winter stehen vor

der Tür. Aber im CAMP DAVID Sport

Resort by ALL-on-SEA geht es weiter.

Genuss am Schladitzer See

Auch im Winter kann in der Schladitzer

Bucht viel erlebt werden. So

bietet das direkt am See gelegene

Restaurant „LEVANTE“ in einem angenehmen

und einladenden Ambiente

eine große Auswahl an Speisen

und Getränken das gesamte Jahr

über.

Entspannen mit Seeblick

In einer Entspannungsoase bieten

wir nun auch ein Saunafass an. Die

Sauna befindet sich direkt am Strand

und hat ein Panoramafenster. So

können die Saunabesucher den Blick

auf den See genießen und das kalte

Wasser zum Abkühlen nutzen.

Kurzurlaub am Schladitzer See

Für Kurzurlaube bieten sich unsere

Ferienhäuser und die neuen Mobilheime

an. Beide Varianten sind voll

ausgestattet und die Ferienhäuser

bieten mit ihrem Kaminofen eine

wohlige Atmosphäre zum Entspannen

und Genießen.

Feiern am Schladitzer See

Das Resort bietet zudem zahlreiche

Möglichkeiten für Firmen- & Weihnachtsfeiern.

In verschiedenen Paketen

können Sie sich z. B. der Herausforderung

Eisstockschießen oder

Bogenschießen stellen und mit den

Kollegen Ihre Kreativität und Treffsicherheit

austesten.

Text u. Fotos: CAMP DAVID Sport Resort ALL-on-SEA

CAMP DAVID Sport Resort

by ALL-on-SEA

Schladitzer Bucht

Haynaer Straße 1

04519 Rackwitz

Tel.: 034294 / 85 86 80

info@all-on-sea.de

www.campdavid-sportresort.de

www.facebook.com/allonsea

Instagram: allonseaschladitzersee


Geschichtliches

48

Kuren im Wandel der Zeit –

Wellness, Wassertreten, Weltkulturerbe?


49

Wer in einem Kurort zu Gast ist, hat

sich vielleicht schon mal gefragt, wie

diese ganze Sache mit den Kuren, der

Wellness und dem Mythos „Morgens

Fango, abends Tango“ eigentlich losging.

So viel sei verraten: Eine Erfindung

der Neuzeit sind Kuren jedenfalls

nicht.

per aquam“ („gesund

durch Wasser“) und erweiterten

diese Bäder

um einige zusätzliche

Räume. Der typische

Ablauf des Baderituals

begann mit leichten

Sportübungen.

Danach säuberte

man sich zunächst

Hier hatte jeder Zutritt: Kinder, Soldaten

und zum Teil auch Sklaven genossen

sogar freien Eintritt. So hatten

auch die Angehörigen der ärmeren

Schichten, die nicht über den Luxus

eines hauseigenen Badezimmers verfügten,

die Möglichkeit, sich der Hygiene

zu widmen. Im Laufe der Zeit

wurden viele der Thermen zu den

reinsten Spaßbädern, es gliederten

sich Geschäfte, große Sportanlagen

und Speiselokale an.

Antikes Wohlbefinden

Wie so vieles begann auch die Badekultur

im Griechenland der Antike.

Damals war es gang und gäbe, sich

regelmäßig in eine der zahlreich vorhandenen

Thermen zu begeben, um

Körper und Geist gesund zu halten.

Man konnte sich in geselliger Runde

beim Baden entspannen oder eins der

zusätzlichen Angebote annehmen

und sich zum Beispiel mal so richtig

durchwalken lassen. In Schwitzbädern

wurde sauniert, indem heiße

Steine mit Wasser übergossen wurden

– im Grunde wie heute. Daneben

war auch die Hydrotherapie mit

kaltem Wasser weit verbreitet (sehr

zum Gefallen derer, die das Baden

in warmem Wasser als „verweichlichend“

empfanden und fürchteten,

den griechischen Männern werde

dadurch die Kriegsfähigkeit abhanden

kommen). Kalte Güsse, populär

gemacht durch Hippokrates und andere

Zeitgenossen, wurden bei rheumatischen

Erkrankungen, Gicht und

natürlich Fieber angewandt. Auch

die Römer waren sich sicher: „Sanus

mit

kaltem

Wasser,

bevor es in ein

lauwarmes Bad und

dann in den Warmbaderaum

ging. Außerdem gab es einen

Schwitzraum mit feuchter und einen

mit trockener Hitze. Abgeschlossen

wurde mit einem Kaltbad. Die Thermen

waren übrigens nicht nur den

oberen Zehntausend vorbehalten:

§

teuerberaterin

charn Angelika

Steuerberaterin Angelika Scharn

Am Anger 2 * 04849 Bad Düben

Tel.: 034243/24306 * Fax: 034243/51364

info@steuerberaterinangelikascharn.de

Aus Belgien in die Welt

Das Gerücht, dass der Begriff „Spa“

die Abkürzung von eben diesem „sanus

per aquam“ sei, hält sich hartnäckig.

Das stimmt allerdings nicht. Spa

ist in erster Linie ein kleines Städtchen

in Belgien. In der Stadt selbst

„Ihr Partner für

Steuerberatung

in der

Dübener Heide“


Geschichtliches

50

Armbad und Wassertretbecken in der Kneipp-Anlage im Bad Schmiedeberger Kurpark.

und im näheren Umland gibt es etwa

300 mineralhaltige Quellen. Deren

Heilkräfte waren schon früh bekannt

und wurden nach und nach immer

berühmter, sodass Spa sich zu einem

der beliebtesten Kurorte des 18. und

19. Jahrhunderts mauserte. Peter der

Große besuchte den Ort inkognito

im Jahr 1717, nachdem ihm sein

Leibarzt von den wohltuenden Kräften

des dortigen Heilwassers erzählt

hatte. Nach einem Monat Aufenthalt

war er nicht nur von einem Leberleiden

kuriert, sondern auch so restlos

von der Gegend und ihren Vorzügen

begeistert, dass er im heimischen

Zarenreich Russland ordentlich Werbung

für Spa machte. So ordentlich,

dass ein geradezu goldenes Zeitalter

für die Stadt anbrach – und auch

für andere Kurorte, die ihren wohlhabenden

Gästen einen mondänen

Entspannungsurlaub boten. Britische

Besucher der belgischen Wellness-

Hauptstadt sorgten in ihrer Heimat

dafür, dass ein dem Ortsnamen nachgestelltes

„Spa“ bedeutet, dass es sich

um einen Kurort handelt.

Die Reichen, Schönen und Wichtigen

der Weltgeschichte tummelten sich

damals nicht nur in Spa, sondern auch

in anderen Modebädern, wie Vichy,

Karlsbad und Bath. Persönlichkeiten,

wie Fjodor Dostojewski, Clara Schumann

oder Johann Wolfgang von

Goethe, flanierten zwischen goldglänzenden

Kursälen, schicken Promenaden,

Trinkhallen und Casinos.

Schlamm, Strom oder lieber Kälte?

Es entwickelten sich unterschiedlichste

Methoden, um die Leiden

der Besucher zu lindern. Neben

klassischen Bade- und Gussanwendungen

(sowohl warm als auch kalt)

gab es etwa die Thalassotherapie,

bei der auf die heilende Wirkung von

Meerwasser, Algen und dergleichen

gesetzt wird, und die Peloidtherapie

mit Fango als ihrem bekanntesten

Vertreter. Dabei bekommen

die Patienten Packungen aus Mineralschlamm

vulkanischen Ursprungs

verabreicht. Später kamen auch Dinge,

wie Kälte- und Elektrotherapie,

Lymphdrainage oder Wassergymnastik,

dazu. In den letzten Jahrzehnten

dann wandelte sich das klassische

Angebot der Kuren, bedingt auch

durch mehrere Gesundheitsreformen.

Die Selbstzahler wurden

mehr und das Spektrum verlagerte

sich von medizinisch notwendigen


51

Gradierwerk in Bad Schmiedeberg

Behandlungen verstärkt

zu Wohlfühlmaßnahmen:

Unterschiedlichste Massagen,

Meditation, Yoga, autogenes

Training und ähnliche,

oft aktuellen Trends

folgende Therapien wurden

immer beliebter.

Ohne Kneipp kein Hype

Wenn es um die Geschichte

des Kurwesens geht, ist

natürlich ein Name nicht

weit: Sebastian Kneipp. Der

schwäbische Pfarrer ist die

Galionsfigur der Hydrotherapie

und Naturheilkunde. In

seinen Zwanzigern litt er an

Tuberkulose und begann nach der

Lektüre eines Buches zur Heilkraft

des Wassers damit, sich

selbst zu therapieren. Mehrmals

in der Woche badete er für kurze

Zeit in der eiskalten Donau und

nahm zusätzlich auch zuhause

Bäder. Eigenen Angaben zufolge

wurde er dadurch wieder

völlig gesund. Als Student behandelte

er heimlich Kommilitonen

und bildete sich weiter

fort. Er half unter anderem Menschen

mit Gicht und half bei

der Bekämpfung einer Cholera-

Epidemie (dies brachte ihm den

Spitznamen „Cholera-Kaplan“

ein). Seine Popularität und das

Interesse an seinen Behandlungsmethoden

wurde mit den

Jahren immer größer, sodass er

in den 1890er Jahren fast ganz

Europa bereiste, um Vorträge

zu halten. Hunderte Kneippvereine

entstanden und zahlreiche

Ärzte spezialisierten sich auf

die „Kneipp-Medizin“, deren Säulen

unter anderem Wassertreten, Güsse

und Vollwertkost sind. Die Bedeutung

von Kurorten wird als so wichtig

angesehen, dass sich elf von ihnen

aus ganz Europa zum Verbund „Great

Spas of Europe“ zusammenschlossen,

um gemeinsam die Aufnahme in die

Liste der UNESCO-Weltkulturerbestätten

anzustreben. Mit dabei sind

drei deutsche Städte (Baden-Baden,

Bad Ems und Bad Kissingen), außerdem

Franzensbad, Karlsbad, Marienbad,

Baden, Spa, Vichy, Montecatini

und Bath.

Text: Alexander Schütz (Repro)

Fotos: HEIDE SPA, Eisenmoorbad Bad Schmiedeberg,

Bestand Landschaftsmuseum Bad Düben

(Zeichnungen)


Natürliches

52

Pilzzeit in der herbstlichen

Dübener Heide

Persönliche Erfahrungen

und nützliche Tipps

Sie gehören schon immer zu unseren

Wäldern und um es gleich vorweg zu

nehmen, es gibt sie bis heute: leckere

Speisepilze aus der Dübener Heide.

Auch wenn es eigentlich fast das ganze

Jahr irgendwelche Pilzspuren bei

uns gibt, sind die Monate September,

Oktober und November die Hauptzeit

für Pilzsammler. Dabei ist anzumerken,

dass nicht jedes Pilzjahr gleich

ist. Die Strenge des Winters und insbesondere

das Wetter im Sommer

beeinflussen das Wachstum der Pilze

sehr stark. So war beispielsweise in

unseren Breiten das Jahr 2020 ein extrem

gutes Pilzjahr, während es 2021

ziemlich mager ausfiel. Es besteht also

durchaus Hoffnung für dieses Jahr.

Und auch das Mondlicht hat einen

Einfluss. Bei Vollmond ist es heller

und nachts können die Tiere daher

mehr Pilze finden. Somit finden die

Pilzsucher am nächsten Tag weniger

Pilze als bei Neumond. Zudem hat der

Mond ja auch Einfluss auf das Wetter,

was das Wachstum der Pilze direkt betrifft,

denn sie lieben es ja bekanntlich

etwas wärmer und feucht. Und dann

kommt es auch stark auf die Beschaffenheit

des Waldes an, insbesondere

was den Waldboden, das Unterholz

und den Lichteinfall angeht.

Am meisten verbreitet sind bei uns

Maronen-Röhrlinge (Imleria badia),

Baumpilz

Pilzberaterin des

Landkreises Nordschsen

Claudia Dietrich

Neue Straße 16

04509 Delitzsch / OT Zschepen

Tel.: 034202 / 30 77 00 oder

0177 / 6 17 54 54

Beratungen vor Ort bitte nur nach

telefonischer Absprache!


53

Fliegenpilz

Krause Glucke

welche im Volksmund auch einfach

Maronen genannt werden. Dies mag

auch daran liegen, weil der halbkugelige

bis gewölbte, dunkelbraune Hut

der Fruchtkörper an große Esskastanien

erinnert. Dementsprechend

werden diese lecker schmeckenden

Pilze auch Braunkappen genannt. Besonders

markant für diesen Pilz sind

die bei jungen Pilzen weißlichen und

im Alter olivgelblichen Röhren an

der Unterseite, welche sich bei Druck

bläulich einfärben.

Besonders beliebt und daher auch

der Star im Heidepilzwald ist der

Steinpilz. Der gemeine Steinpilz (Boletus

edulis), auch Fichten-Steinpilz,

Herrenpilz oder Edelpilz genannt, ist

ganz besonders schmackhaft und

findet sich nicht umsonst auf den

Speisekarten zahlreicher edler Restaurants.

Die Fruchtkörper haben

meist einen hellbraunen Hut und

weiße bis hellgelbe Poren an der Unterseite.

Auffällig sind zudem ein sehr

breiter und deutlich größer ausgeprägter

Stil. Der Steinpilz findet sich

meist in der Nähe von großen Laubund

Nadelbäumen und bildet insbesondere

mit Fichten eine gute Symbiose.

Eine wirkliche Besonderheit und

echt lecker ist zudem die sogenannte

Krause Glucke oder Fette Henne

(Sprassis crispa). Der große, ockergelbe

Fruchtkörper mit seinen krausen

Verzweigungen erinnert vom Aussehen

auch an einen Badeschwamm.

Exemplare dieser Art verstecken sich

meistens im Unterholz von Kieferwäldern

und wegen dem Licht gern am

Wegesrand. Das besonders Schöne an

dieser Sorte: Oft reicht hier ein einzelner

Pilz für eine leckere Mahlzeit. Bei

der Zubereitung sollte man auf eine

ordentliche Ausspülung von Sand und

Erde im Fruchtkörper achten und diesen

dann in der Pfanne mit frischen

Eiern und heimischen Kräutern anbraten.

Weitere gut verbreitete Speisepilze

in der Dübener Heide sind Riesenschirmpilze,

welche auch gemeine

Riesenschirmlinge genannt werden.

Es handelt sich hierbei übrigens um

Verwandte der allseits bekannten

Champignons, welche auf den Wiesen

unserer Heidelandschaft ebenfalls zu

finden sind. Auch die allseits beliebten

Pfifferlinge, besonders in Bayern auch

Eierschwammerl genannt, lassen sich

in unseren Wäldern durchaus finden.

Ich will es aber ganz bewusst bei

dieser Aufzählung belassen. Denn

nicht alle Pilze unserer Gegend sind

wirklich genießbar, manche sogar

auch giftig. Und leider sind derartige

Pilzsorten, abgesehen vielleicht vom

sehr bekannten roten Fliegenpilz mit

seinen weißen Punkten, nicht immer

sofort zu erkennen. Sammeln Sie daher

nur die Pilze, die Sie auch wirklich

kennen. Wer sich unschlüssig ist,

Steinpilz

kann sich auch gern an einen der wenigen

Pilzberater in der Region wenden.

Zudem informiert der Naturpark

Dübener Heide auch bei seiner jährlichen

Heidemesse oder ganzjährig im

beliebten Waldhaus am Bergwitzsee

über das Thema Pilze und Früchte des

Waldes. Und manchmal wachsen Pilze

auch ganz kurios wie auf dem linken

Foto direkt aus dem Baum.

Sollte jetzt die Lust fürs Pilzesammeln

geweckt sein, probieren Sie es doch

einfach mal. Denken Sie an passendes

Schuhwerk, einen offenen Korb und

ein kleines Messer. Gehen Sie zudem

bitte sorgsam mit unseren geschützten

Wäldern um und hinterlassen Sie bitte

keinen Müll. Zudem ist bei Anfängern

auch Geduld gefordert. Aber meine Erfahrung

ist, wo sich ein Pilz versteckt,

sind meist noch mehr. Und sollten

Sie doch mal etwas leerer ausgehen,

haben Sie sich zumindest in gesunder

Umgebung bewegt und frische

Waldluft getankt. Und für den Hunger

gibt es gute Pilze auch im Fachhandel

oder bekannten Ausflugslokalen unserer

Gegend. Erwähnen möchte ich

in diesem Zusammenhang auch die

neue Mushroom Park GmbH in Torgau,

wo mit koreanischem Know-how

Kräuterseitlinge gezüchtet werden.

Also dann: In die Pilze, fertig, los!

Text und Fotos: Michael Seidel

nützliche Links zum Thema

www.naturpark-duebener-heide.de

www.waldhaus-am-bergwitzsee.de

www.pilzberater-scholz.de

MS Consult

Reinharzer Straße 22 A

04849 Bad Düben

Tel.: 034243 / 34 25 56

info@msc-dh.de


Natürliches

54

Erlebnis Wildtier im

Naturpark Dübener Heide

Unter dem Motto „Komm mit, ich

zeig Dir was“ lädt Sie der Naturpark

Dübener Heide ein, die faszinierende

Welt der heimischen Wildtiere der

Dübener Heide zu erkunden – vor

allem auf eigene Faust. An verschiedenen

Aussichtspunkten können

Sie Wildtiere in ihren natürlichen Lebensräumen

beobachten, ohne sie zu

stören. Heidetypische Wildtierarten

sind vor allem Biber, Kraniche, Fischund

Seeadler sowie Rot-, Reh- und

Schwarzwild. Aber auch eine insektenreiche

Tierwelt, zahlreiche Fledermäuse

und andere Wildtiere erwarten Sie

bei uns. Neben dem störungsfreien Erlebbarmachen

der Wildtiere ist es auch

Aufgabe des Naturparks, gegenwärtige

Konflikte zwischen Mensch und

Wildtieren zu erkennen und zu lösen.

Und wo befinden sich die ausgewiesenen

Beobachtungspunkte? Biber

sind zwischen März und Oktober von

der Biberkanzel an der Bundesstraße

zwischen Eisenhammer und Kemberg

(Parkplatz Lutherstein) aus zu

sehen. Zwischen April bis August läuft

die Fischadler-Livecam im Schlaitzer

Umweltzentrum HAUS AM SEE. Zur

Beobachtung von Kranichen von September

bis November gibt es gleich

mehrere Punkte: Da wären die Plattform

im Presseler Heidewald- und

Moorgebiet bei Torfhaus, der mobile

Wagen auf den Futterflächen in der

Wöllnauer Senke, der Großraum der

Gemeinde Trossin und die Lausiger

Teiche bei Bad Schmiedeberg. Rehe,

Rot- sowie Schwarzwild ist wiederum

bei Torfhaus zu sehen und Wildgänse

von September bis März auf den Futterflächen

zwischen Pressel und Wöllnau.

Online buchen – offline erleben

Kostenpflichtige Touren und Naturerlebnisangebote

finden Interessierte

auf der Naturpark-Homepage (www.

naturpark-duebener-heide.de) in der

Rubrik „Entdecken“ unter der Kategorie

„Wald-er-LEBEN“. Hier finden Sie


55

HAUS AM SEE

Am Muldestausee 2

OT Schlaitz

06774 Muldestausee

Text: Claudia Evers, Kevin Phillipp

Fotos: freepik

Informationszentrum

für Umwelt

und Naturschutz

Schlaitz

Landkreis

Anhalt-Bitterfeld

saisonal wechselnde Möglichkeiten,

die ausgedehnten Wäldern und blühenden

Gärten der Region zu erkunden.

Egal ob bewusster Spaziergang,

lehrreicher Workshop, achtsames

Waldbaden oder lebendiges Abenteuer-Camp

– im Naturpark Dübener

Heide genießen Sie Draußenzeit und

tanken neue Energie. Erkunden Sie

deshalb gemeinsam mit den Naturpark-

und Gästeführern die faszinierende

Welt heimischer Wildtiere und

landschaftlicher Kostbarkeiten der

Dübener Heide. Ob geheimnisvolle

Moore, das Reich von Heidebiber und

Kranich, Schmetterlinge auf bunten

Wiesen, wilde Gänse oder nachtaktive

Flugakrobaten – für Ihre unvergesslich

eindrucksvollen Naturerlebnisse und

Wildtierbegegnungen machen sich

die Naturparkführer stark.

Raus in die Natur am

ersten Sonntag im Monat

Kostenlose Touren und Angebote stehen

stets am ersten Sonntag im Monat,

dem sogenannten Heidesonntag,

zur Verfügung. Diese werden

vom Verein Dübener Heide geplant

und rechtzeitig auf der Homepage

(www.naturpark-duebener-heide.de/

heidesonntag) sowie als Pressemitteilung

in regionalen Zeitungen veröffentlicht.

Heimische Tierpräparate, lebende

Bienen und viel mehr warten auf Sie...

Das HAUS AM SEE entstand als Lehr-,

Bildungs- und Begegnungsstätte

in den Jahren 1993/94 am Nordufer

des Muldestausees und ist eine

Einrichtung des Umweltamtes des

Landkreises Anhalt-Bitterfeld. Das

Umwelt- und Naturschutzzentrum

lädt Naturinteressierte jeden Alters

herzlich ein.

In der Ausstellung gibt es viel zu

entdecken: über 80 heimische, präparierte

Tiere, Streichelfelle, eine

Sammlung von Vogelnestern und

Eiern, eine Bienenschaubeute sowie

eine umfangreiche Schmetterlingssammlung.

Natürlich halten wir auch

Informationen zur Geschichte des

Muldestausees bereit.

Live wird via Kamera in den Horst

eines Fischadlers geschaut. Im Außenbereich

warten ein Insektenhotel,

viele Nisthilfen, ein Feuchtbiotop und

ein Barfußpfad auf die Besucher.

Der jeweils erste Sonntag im Monat

ist wie bereits erwähnt Heidesonntag.

Dann bietet die Einrichtung von 11

bis 17 Uhr zusätzlich Veranstaltungen

zu ausgewählten Themen an. In den

Schulferien (Sachsen-Anhalt) bietet

das Team montags bis freitags von 10

bis 16 Uhr ein buntes Programm an.

Verein Dübener Heide e.V.

Tel./Fax: 034243 / 5 08 81

Naturparkbüro Sachsen

im NaturparkHaus, Bad Düben

Tel.: 034243 / 7 29 93

Fax: 034243 / 34 20 09

info@naturpark-duebenerheide.com

www.naturpark-duebener-heide.com

Vogel des Jahres –

der Wiedehopf

Er ist einer der auffälligsten heimischen

Brutvögel. Sein dunkler

Schnabel ist bis zu sechs Zentimeter

lang. Kopf, Nacken und Hals sind wie

seine Scheitelfedern orange-braun

gefärbt. Die Spitzen der Scheitelfedern

sind schwarz. Der Rücken und

die breiten Flügel sind schwarzweiß

gebändert, die Schwanzfedern

schwarz.

Der Wiedehopf benötigt halboffene

bis offene insektenreiche Landschaften.

Weinberge, Obstgärten und

Böschungen mit lockerer Vegetationsdecke

nutzt er gern. Er ist ausschließlich

in wärmeren Regionen

verbreitet.

Der Wiedehopf zieht im Spätsommer

in die Überwinterungsgebiete im tropischen

Afrika und in der Sahelzone.

Ab März beginnt er, sich wieder in die

Brutgebiete zurückzuziehen. Zur Zugzeit

macht er auch mal in Gärten Rast.

In erster Linie ernährt er sich von größeren

Insekten und deren Larven. Der

Wiedehopf frisst gern Käfer, Grillen,

Heuschrecken und Schmetterlingsraupen,

aber auch Spinnen, Regenwürmer

und Eidechsen stehen ab

und zu auf seinem Speiseplan.

Die Population des Wiedehopfes ist

in Deutschland gefährdet, da es aufgrund

fehlender Lebensräume immer

noch wenige Brutpaare gibt. Doch

der Bestand dieses wärmeliebenden

Vogels wächst – ein klares Anzeichen

des Klimawandels.

Quelle: NABU


Rätselhaftes

56

Telefon 0341 986 5656

Verkaufen Sie keine

Immobilie, bevor Sie

mit uns gesprochen haben.

www.lbs-immo-leipzig.de

Immobilienpartner der

Bausparkasse der Sparkassen

in Vertretung der LBS IMMOBILIEN GMBH

s Sparkasse

Leipzig

Das Heidemagazin „Heidi“ und das HEIDE SPA Hotel & Resort verlosen ein Wellnesswochenende für 2 Personen. Freuen

Sie sich auf 2 Übernachtungen, Wohlfühlfrühstück vom Buffet, Eintritt in die Badelandschaft, Teilnahme am Aqua-Fitness,

Eintritt in die Saunawelt, kuscheliger Leihbademantel und -badetuch, Training im VitalCenter, Teilnahme an den Fitnessund

Gesundheitskursen (nach Verfügbarkeit), Parkplatz, Internet (WLAN). Der Einsendeschluss ist der 16. Dezember 2022.

Schicken Sie Ihr Lösungswort

an das Verlagshaus

„Heide-Druck“,

Neuhofstr. 22 – 23,

04849 Bad Düben.


Reiseführer

Dübener Heide

Erhältlich in regionalen

Buchläden

und Tourist-Infos

für 9,95 E

57

Inhalt

1. Die Dübener Heide – ein Naturpark in Mitteldeutschland

1.1. Zahlen und Fakten Seite 4

1.2. Flora und Fauna (inkl. Erlebnis Wildtiere) Seite 6

2. Freizeit und Erholung

2.1. Auf Schuster´s Rappen Seite 8

2.2. RADREGION Dübener Heide Seite 18

2.3. Wellness und sonstige Aktiv-Angebote Seite 24

2.4. Wasserlandschaften Seite 32

3. Städte und Reiseziele in der Dübener Heide

– jeweils mit allgemeinen Infos, Freizeitangeboten, Shopping

und Gastgebern

3.1. Bad Düben – Kurstadt und Herz der Region Seite 44

3.2. Bad Schmiedeberg – Eisenmoorbad und Kneippkurort

Seite 64

3.3. Bitterfeld-Wolfen – Industriegeschichte und

Erlebnis Goitzsche Seite 82

3.4. Eilenburg – Muldestadt mit grünem Herzen Seite 102

3.5. Gräfenhainichen – Kirchenlieder,

Seenlandschaften und FERROPOLIS Seite 122

3.6. Kemberg – Ackerbürgerstadt und Bergwitzsee Seite 140

3.7. Torgau – Renaissance und Reformation

an der Elbe Seite 154

4. Veranstaltungen /

Service – wissenswerte

Informationen

Seite 178

Impressum

Seite 180

Verlagshaus „Heide-Druck“

Neuhofstraße 22 – 23, 04849 Bad Düben

Tel.: 034243 / 2 46 02, info@heide-druck.com

„Heidiwitzka“

Filmriss

Unfallbericht eines Dachdeckers

Der folgende Brief eines Dachdeckers ist an die SUVA (Schweizer Unfall-Versicherungs-Anstalt) gerichtet

und beschreibt die Folgen einer unüberlegten Handlung:

In Beantwortung Ihrer Bitte um zusätzliche Informationen möchte ich Ihnen folgendes mitteilen:

Bei Frage 3 des Unfallberichtes habe ich „ungeplantes Handeln“ als Ursache meines Unfalls angegeben.

Sie baten mich dies genauer zu beschreiben, was ich hiermit tun möchte.

Ich bin von Beruf Dachdecker. Am Tag des Unfalles arbeitete ich allein auf dem Dach eines sechsstöckigen

Neubaus. Als ich mit meiner Arbeit fertig war, hatte ich etwa 250 kg Ziegel übrig. Da ich

sie nicht alle die Treppe hinunter tragen wollte, entschied ich mich dafür, sie in einer Tonne an der

Außenseite des Gebäudes hinunterzulassen, die an einem Seil befestigt war, das über eine Rolle lief.

Ich band also das Seil unten auf der Erde fest, ging auf das Dach und belud die Tonne. Dann ging ich

wieder nach unten und band das Seil los. Ich hielt es fest, um die 250 kg Ziegel langsam herunterzulassen.

Wenn Sie in Frage 11 des Unfallbericht-Formulars nachlesen, werden Sie feststellen, dass mein damaliges

Körpergewicht etwa 75 kg betrug.

Da ich sehr überrascht war, als ich plötzlich den Boden unter den Füssen verlor und aufwärts gezogen

wurde, verlor ich meine Geistesgegenwart und vergaß das Seil loszulassen. Ich glaube ich muss hier

nicht sagen, dass ich mit immer größerer Geschwindigkeit am Gebäude hinauf gezogen wurde. Etwa

im Bereich des dritten Stockes traf ich die Tonne, die von oben kam. Dies erklärt den Schädelbruch

und das gebrochene Schlüsselbein. Nur geringfügig abgebremst setzte ich meinen Aufstieg fort und

hielt nicht an, bevor die Finger meiner Hand mit den vorderen Fingergliedern in die Rolle gequetscht

waren. Glücklicherweise behielt ich meine Geistesgegenwart und hielt mich trotz des Schmerzes mit

aller Kraft am Seil fest. Jedoch schlug die Tonne etwa zur gleichen Zeit unten auf dem Boden auf und

der Boden sprang aus der Tonne heraus. Ohne das Gewicht der Ziegel wog die Tonne nun etwa 25 kg.

Ich beziehe mich an dieser Stelle wieder auf mein in Frage 11 angegebenes Körpergewicht von 75 kg.

Wie Sie sich vorstellen können, begann ich nun einen schnellen Abstieg. In der Höhe des dritten

Stockes traf ich wieder auf die von unten kommende Tonne. Daraus ergaben sich die beiden gebrochenen

Knöchel und die Abschürfungen an meinen Beinen und meinem Unterleib. Der Zusammenstoss

mit der Tonne verzögerte meinen Fall, so dass meine Verletzungen beim Aufprall auf dem

Ziegelhaufen gering ausfielen und so brach ich mir nur drei Wirbel. Ich bedaure es jedoch, Ihnen mitteilen

zu müssen, dass ich, als ich da auf dem Ziegelhaufen lag und die leere Tonne sechs Stockwerke

über mir sah, nochmals meine Geistesgegenwart verlor! Ich ließ das Seil los, womit die Tonne diesmal

ungebremst herunter kam, mir drei Zähne ausschlug und das Nasenbein brach.


58

Foto: freepik

Veranstaltungen

Oktober

bis 28.10.

Interaktive Wildkatzenausstellung

„Rückkehr auf leisen Pfoten“, Mo, Di,

Do, Fr 10 – 15 Uhr, NaturparkHaus

Bad Düben, (NaturparkHaus, Tel.:

034243/72993)

01.10.

Konzert – Bechsteinflügel trifft Perkussion

mit ORGANIC HEAT, 19.30

Uhr, Klanggewölbe Delitzsch, (Frau

Kirsch, Tel.: 0177/6855360)

Oktoberfest, ab 12 Uhr, Konzertplatz

Laga Torgau, (Laga Torgau, Tel.:

03421/748437)

31. Landesliteraturtage Sachsen-

Anhalt, 19 – 21 Uhr, Kurhaus/Pavillion

Bad Schmiedeberg, (Tourist-Info Bad

Schmiedeberg, Tel.: 034925/62010)

01./02.10.

Grundkurs der Pranaheilung nach

Grandmaster Choa Kok Sui, 10 Uhr,

Klanggewölbe Delitzsch, (Frau Kirsch,

Tel.: 0177/6855360)

01. – 03.10.

Antik- und Trödelmarkt, 9 – 17 Uhr,

Ferropolis Gräfenhainichen, (Herr

Herbst, Tel.: 0177/7994791)

02.10.

Familiennachmittag „Feuer & Feuerstein“,

14 Uhr, Rittergut Trebsen, (Förderverein

Rittergut Trebsen e. V., Tel.:

034383/92344)

Führung zur Sonderausstellung

„Verlorene Orte – Braunkohle und

Strukturwandel im Delitzscher Land“,

14 Uhr, Museum Barockschloss Delitzsch,

(Museum Delitzsch, Tel.:

034202/67208)

Wildtier-Erlebnistour zum „Vogel

des Glücks“, 9 – 12 Uhr, Treff: Parkplatz

Presseler Teich, (Anm. erforderlich:

NaturparkHaus, Tel.: 034243/72993)

Abschlusskonzert mit dem Leipziger

Symphonieorchester, 15 Uhr, Konzertplatz

Laga Torgau, (Laga Torgau,

Tel.: 03421/748437)

Gottesdienst zum Erntedank mit

Live-Übertragung im MDR-Kultur,

10 Uhr, Stadtkirche St. Marien Torgau,

(Evang. Kirchgemeinde, Tel.:

03421/902671)

02./03.10.

Buchlesung mit Bianca Eckenstaler

und Spielen von Instrumenten, Kakaozeremonie,

18.45 Uhr, Klanggewölbe

Delitzsch, (Frau Kirsch, Tel.:

0177/6855360)

03.10.

Hoffest und Tag der offenen Backstubentür,

10 – 18 Uhr, Bäckerei Paetsch,

Niedermühle Bad Düben

Die große Johann-Strauß-Gala,

15.30 Uhr, Bürgerhaus Eilenburg,

(Bürgerhaus Eilenburg, Tel.:

03423/7003930)

Tag der offenen Tür anlässlich „30

Jahre Buchdruckmuseum in Gräfenhainichen“,

14 – 18 Uhr, Wittenberger

Str. 67 a, Gräfenhainichen,

(Tourist-Info Gräfenhainichen; Tel.:

034953/257620)

Konzert zum Tag der Deutschen

Einheit, 15 – 16.30 Uhr, Kurhaus Bad

Schmiedeberg, (Tourist-Info Bad

Schmiedeberg, Tel.: 034925/62010)

04.10.

31. Landesliteraturtage Sachsen-

Anhalt, 16 – 18 Uhr, Kurhaus/Pavillion

Bad Schmiedeberg, (Tourist-Info Bad

Schmiedeberg, Tel.: 034925/62010)

06.10.

Buchlesung mit Joe Bausch – Maxima

Culpa „Jedes Verbrechen beginnt

im Kopf“, 19 Uhr, Bürgerhaus Eilenburg,

(Bürgerhaus Eilenburg, Tel.:

03423/7003930)

Weiterbildungsabend für Vereine

„Buchhaltung und Steuern“,

18 – 20 Uhr, NaturparkHaus Bad

Düben, (Anm. erforderlich: Regionalmanagement

Dübener Heide, Tel.:

034243/342008)

07.10.

Sputnik SpringBreakTour mit den

DJ‘s Küche 80 und Le Tompe & Dressman,

ab 19 Uhr, Hermie‘s Bowlingbahn

Bad Düben, (KVV: Christian

Herrmann, Tel.: 0174/5819945)

Kabarett mit Ralph Richter „Weltwundern“,

19.30 Uhr, Paul-Ger-

Meditation im

Klanggewölbe Delitzsch

05.10., 12.10., 19.10., 26.10., 02.11.,

09.11., 23.11., 30.11., 07.12., 14.12.,

21.12. (jeweils 18.30 Uhr)

Klanggewölbe Delitzsch

Frau Kirsch, Tel.: 0177 / 6 85 53 60


59

„Der Barbier von Sevilla“ (Il barbiere di Siviglia) mit Enrico Iviglia als Graf Almaviva,

Ania Vegry als Rosina, Kostadin Argirov als Bartolo, Modestas Sedlevičius

Mit dem Theaterbus ins Anhaltische Theater nach Dessau

„Die Zauberflöte“: Seit 231 Jahren

reißt „Die Zauberflöte“ Menschen jeden

Alters hin und mit. Dieses Musik-

Theater-Märchen über den Sieg der

Liebe und der Weisheit über Intrige

und Machtdenken spricht Zuschauer

über die Jahrhunderte hinweg

an. Da lassen sich die logischen Brüche

oder die sehr zeitgebundenen

Charakterisierungen der Figuren, die

der Theaterunternehmer Emanuel

Schikaneder aufs Papier brachte,

TOUR 2

Eilenburg – Bad Düben –

Schwemsal – Pouch – Mühlbeck

– Friedersdorf – Muldenstein –

Dessau und zurück

So., 30.10.2022 l 16 Uhr

„Die Zauberflöte“

Oper von Wolfgang Amadeus Mozart

Sa., 19.11.2022 l 16 Uhr

„Das Gespenst von Canterville“

Familienstück nach Oscar Wilde

So., 18.12.2022 l 16 Uhr

Weihnachtliches Konzert

der Anhaltischen Philharmonie

So., 08.01.2023 l 16 Uhr

Neujahrskonzert der

Anhaltischen Philharmonie

„Menschen, Tiere, Sensationen…“

Für den Februar planen wir für

Sie noch eine Veranstaltung ein!

So., 05.03.2023 l 16 Uhr

„Der König von Kandaules“

Oper von Alexander Zemlinsky

Sa., 15.04.2023 l 17 Uhr

„Ritus: Petite Messe solennelle“

Ballett mit der Musik von

Gioacchino Rossini

verschmerzen. Umso mehr, als die

Musik das Zaubermärchen aus seiner

Zeit heraushebt: Mozart breitet den

unglaublichen Reichtum seiner Fantasie

aus, um die Märchenfiguren im

Gesang zu fühlenden Menschen werden

zu lassen.

„Der König von Kandaules“: In deutscher

Sprache mit Übertitelung

Ein Mann, der alles hat, will einen

anderen, der fast nichts besitzt, an

seinem Glück teilhaben lassen. Die

beiden Männer, König Kandaules

und Fischer Gyges, sind sehr gegensätzlich:

Der König lebt im Überfluss

und sucht nach Sinn; der Fischer dagegen

am Existenzminimum, bezieht

aber Kraft aus festen Moral- und Ehrvorstellungen.

Das beeindruckt den

König, führt jedoch auch dazu, dass

Gyges seine Frau ermordet. Kandaules

erlaubt dem Fischer, mit einem

magischen Ring unsichtbar zu werden

und des Nachts seine Frau zu

besuchen, auf deren Schönheit er so

stolz ist. Am nächsten Tag schwärmt

Königin Nyssia ihrem Mann von der

Nacht vor, weil sie glaubt, der König

sei bei ihr gewesen. Kandaules

wird rasend eifersüchtig, anstatt sein

Glück zu teilen, hat er dessen Vernichtung

in die Wege geleitet. Gyges

aber plagt nun das Gewissen und er

gesteht der Königin, in die er sich verliebt

hat, den Betrug. Die tief in ihrer

Würde gekränkte Nyssia löst sich aus

ihrer Rolle eines Männer-Schmucks

und ergreift auf ihre Art das Ruder,

um ihre Ehre wiederherzustellen:

Zemlinsky darf man ruhig noch zu

den Spätromantikern rechnen. Sein

Werk beeindruckt durch eine glanzvolle

Orchestrierung!

TOUR 4

Bad Schmiedeberg – Meuro –

Kemberg – Radis – Gräfenhainichen

– Jüdenberg – Oranienbaum

– Dessau und zurück

So., 16.10.2022 l 16 Uhr

„Die Zauberflöte“

Oper von Wolfgang Amadeus Mozart

So., 13.11.2022 l 16 Uhr

„Der Rosenkavalier“

Oper von Richard Strauss

Sa., 10.12.2022 l 17 Uhr

Weihnachtliches Konzert

der Anhaltischen Philharmonie

So., 08.01.2023 l 16 Uhr

Neujahrskonzert

der Anhaltischen Philharmonie

„Menschen, Tiere, Sensationen…“

So., 05.02.2023 l 16 Uhr

„Das Gespenst von Canterville“

Familienstück nach Oscar Wilde

So., 05.03.2023 l 16 Uhr

„Der König von Kandaules“

Oper von Alexander Zemlinsky

Sa., 08.04.2023 l 17 Uhr

„Der Barbier von Sevilla“

Komische Oper von

Gioacchino Rossini

Sa., 13.05.2023 l 17 Uhr

„Madama Butterfly“

Oper von Giacomo Puccini

Sa., 10.06.2023 l 17 Uhr

„La Traviata“

Oper von Giuseppe Verdi

Gern senden wir Ihnen den Jahresspielplan

und die Tourenpläne zu!

Text: Günter Anton

Fotos: Claudia Heysel

Kartenservice:

Besucherring am

Anhaltischen Theater Dessau

Tel.: 0340 / 2 51 12 22

www.anhaltisches-theater.de


60

hardt-Kapelle, Gräfenhainichen,

(Tourist-Info Gräfenhainichen; Tel.:

034953/257620)

Meditation Klang & Qigong nach

den 5 Elementen, 18 Uhr, Klanggewölbe

Delitzsch, (Frau Kirsch, Tel.:

0177/6855360)

Taschenlampenkonzert von Rumpelstil,

18.30 Uhr, Konzertplatz

Laga Torgau, (Laga Torgau, Tel.:

03421/748437)

08.10.

Oktoberfest mit Stadlrogga, Specktakel,

DJ Bundy, Nancy Franck und

Geile-Gugge aus Belgern, ab 19 Uhr,

Hermie‘s Bowlingbahn Bad Düben,

(KVV: Christian Herrmann, Tel.:

0174/5819945)

Konzert „The Humming Trees“, 19 Uhr,

Pfarrscheune Schenkenberg, (Tourist-Info

Delitzsch, Tel.: 034202/67237)

Familienkonzert „Klassik für Kinder“,

19 Uhr, Stadtkirche St. Marien

Torgau, (Evang. Kirchgemeinde, Tel.:

03421/902671)

Museumsnacht „Leuchtende Schönheiten“,

19 Uhr, Museum Torgau, (Museum

Torgau, Tel.: 03421/70336)

31. Landesliteraturtage Sachsen-

Anhalt, 11 – 13 Uhr, Kurhaus/Pavillion

Bad Schmiedeberg, (Tourist-Info Bad

Schmiedeberg, Tel.: 034925/62010)

09.10.

Flohmarkt im Tierpark, 10 – 16 Uhr,

Tiergarten Delitzsch, (Anm. erforderlich,

Tiergarten Delitzsch, Tel.:

034202/56419)

Magie der Travestie – die Nacht der

Illusionen, 17 Uhr, Bürgerhaus Eilenburg,

(Bürgerhaus Eilenburg, Tel.:

03423/7003930)

Auf Spurensuche im Wald und in uns

selbst, 9.30 – 12.30 Uhr, genauen Treff

bitte erfragen, Presseler Heidewaldund

Moorgebiet, (Anm. erforderlich,

www.naturpark-duebener-heide.de/

wald-er-leben)

Abschlusskonzert der Landesgartenschau

Torgau, 14 Uhr, Konzertplatz

Laga Torgau, (Laga Torgau, Tel.:

03421/748437)

Olaf der Flipper – Geburtstagstour

2022 „Ein ganzes Jahr lang Fiesta“, 16

Uhr, Kulturhaus Torgau, (Kulturhaus

Torgau, Tel.: 03421/903523)

11.10.

Weiterbildungsabend für Vereine

„Buchhaltung und Steuern“,

18 – 20 Uhr, NaturparkHaus Bad

Düben, (Anm. erforderlich: Regionalmanagement

Dübener Heide, Tel.:

034243/342008)

14.10.

Schwimmen bei Kerzenschein zur

Herbstzeit, sanftes Licht durch unzählige

Kerzen, leise Musik, Snacks

und Cocktails, Massagen werden angeboten,

22 – 24 Uhr, HEIDE SPA Bad

Düben, (Anm. erforderlich, HEIDE

SPA, Tel.: 034243/33633)

„Venedig 1629“ – The Gonzaga-

Band (alt-venezianische Barockmusik),

19.30 Uhr, Schlosskirche Torgau,

(Evang. Kirchgemeinde, Tel.:

03421/902671)

15.10.

Central-Kabarett – die fabelhafte

Welt der Amnesie „Besser ist‘s, man

vergisst‘s“, 17 Uhr, Bürgerhaus Eilenburg,

(Bürgerhaus Eilenburg, Tel.:

03423/7003930)

Rüdiger Hoffmann – Best of, 20 Uhr,

Kulturhaus Torgau, (Kulturhaus Torgau,

Tel.: 03421/903523)

ABBA-Show, 19 Uhr, Kurhaus Bad

Schmiedeberg, (Tourist-Info Bad

Schmiedeberg, Tel.: 034925/62010)

16.10.

Lesung „Das Narrenzepter“ von

Sybille Zugowski, 16 Uhr, Tafelsaal

Schloss Pretzsch, (Reservierung unter

03491/5069200)

Klavierkonzert mit Andreas Moritz,

16 Uhr, Rathaussaal Delitzsch, (Tourist-Info

Delitzsch, Tel.: 034202/67237)

Stadtführungen und historische Rundgänge

Stadtführung Bad Düben mit Torsten Gaber

02.10., 06.11., 04.12., 08.01., 05.02., 05.03., 02.04.; jeweils 9 Uhr;

Treff: Haupteingang Reha-Zentrum; Dauer: 90 min; keine Mindestteilnehmerzahl;

Kosten: keine, E-Mail: badduebentourist@t-online.de

Kurparkspaziergang Bad Düben mit Torsten Gaber

30.10.; 9 Uhr; Treff: Haupteingang Reha-Zentrum; Dauer: 90 min;

keine Mindestteilnehmerzahl; Kosten: keine, E-Mail: badduebentourist@t-online.de

Stadtführung Torgau

Führungen über das Gelände der Laga und Tickets können über das TIC gebucht

werden – öffentliche Führungen unter www.tic-torgau.de

Besondere Führungen:

14.10., 09.12. – Unterwegs mit dem Torgauer Nachtwächter (20 Uhr)

22.10. – Claus Narr: Hofnarr in Torgau (14 Uhr)

Bibi Blocksberg – Alles wie verhext,

16 Uhr, Kulturhaus Torgau, (Kulturhaus

Torgau, Tel.: 03421/903523)

18.10.

Figurentheater – die abenteuerliche

Reise der kleinen Pinguine, 10 Uhr,

Bürgerhaus Eilenburg, (Bürgerhaus

Eilenburg, Tel.: 03423/7003930)

Lesung – Anke Siefken kommt als

Renate Bergmann „Man muss sich

nur trauen“, 19 Uhr, Markt Zwanzig

Delitzsch, (Tourist-Info Delitzsch, Tel.:

034202/67237)

21.10.

Konzert – niederrheinischer Folk

mit Günter Gall, 19.30 Uhr, Gemeindehaus

Bad Schmiedeberg, (www.

evkirche-bad-schmiedeberg.de)

22.10.

Kurhausball, ab 19 Uhr, Kurhaus Bad

Schmiedeberg, (Tourist-Info Bad

Schmiedeberg, Tel.: 034925/62010)

24.10.

Kabarettistisch-medizynische Lesung

von uns mit U. S. Levin „Lachen

bis der Arzt geht“, 19 Uhr, Aula

der Grundschule, Zschornewitz,

(Tourist-Info Gräfenhainichen; Tel.:

034953/257620)

25.10.

Asterix & Obelix – ein Kinderprogramm

mit allerlei Abenteuer, 10 Uhr,

Bürgerhaus Eilenburg, (Bürgerhaus

Eilenburg, Tel.: 03423/7003930)

Konzert – Harfenklang im Schloss,

18.30 Uhr, Klanggewölbe Delitzsch,

(Anm. erfoderlich, Frau Kirsch, Tel.:

0177/6855360)

28.10.

Saunaabend „Halloween“ mit Hexenkräuter-Aufgüssen,

belebenden

Peelings und schaurigen Geschichten

25.10. – Führung mit Bäckersfrau Sophie und der Dresdner Stollen (14 Uhr)

Info und Voranmeldung: Torgau-Informations-Center, Tel.: 03421/70140


Wanderungen

Wanderung „Auf den Spuren des Alaun“ mit Torsten Gaber

16.10., 20.11., 18.12., 22.02., 19.02., 19.03., 16.04.; 9 Uhr;

Treff: Haupteingang Reha-Zentrum Bad Düben, badduebentourist@t-online.de

Wanderung vom Kurhaus Bad Schmiedeberg in die Dorfkirche Patzschwig

06.10., 03.11., 01.12.; jeweils 15.30 Uhr; Treff: Eingang Kurhaus Bad Schmiedeberg;

www.evkirche-bad-schmiedeberg.de

61

06.11.

Familiennachmittag mit Schmuckstein-Workshop

sowie Mineralien- und

Fossilien-Tauschbörse, 14 Uhr, Ritteram

Kaminfeuer, Massagen werden

angeboten, 22 – 2 Uhr, HEIDE SPA

Bad Düben, (Anm. erforderlich, HEI-

DE SPA, Tel.: 034243/33633)

145. Bluesnacht mit Bernd Kleinow,

Bluesrudy und ST, 20 Uhr, Rittergut

Trebsen, (Förderverein Rittergut

Trebsen e. V., Tel.: 034383/92344)

Halloweenparty, ab 19 Uhr, Hermie‘s

Bowlingbahn Bad Düben, (KVV: Christian

Herrmann, Tel.: 0174/5819945)

Party-Rock-Classics – Die ultimative

Oldienacht, 20 Uhr, Kulturhaus

Torgau, (Kulturhaus Torgau, Tel.:

03421/903523)

29.10.

Stainless Steel und Baggasche, ab

19 Uhr, Hermie‘s Bowlingbahn Bad

Düben, (KVV: Christian Herrmann,

Tel.: 0174/5819945)

29./30.10.

Abfischen am Schadebachteich mit

Fischverkauf, ganztägig, B 2 zwischen

Lindenhayn und Wellaune, (Fisch

Reinhardt, Tel.: 0178/4118733)

29. – 31.10.

Halloween im Tierpark, Gruselpfad

ist geöffnet, es spuken tanzende Gei-

Das Klanggewölbe in Delitzsch

ster und leuchten Halloweenkürbisse,

16 Uhr, Tierpark Eilenburg, (Tierpark

Eilenburg, Tel.: 03423/752984)

30.10.

Konzert – Schottenrock mit „North

Sea Gas“, 19.30 Uhr, Stadtkirche Bad

Schmiedeberg, (www.evkirche-badschmiedeberg.de)

November

03.11.

Konzert mit dem Jazzquartett „TRIO.

DIKTION“, 19.30 Uhr, Gemeindehaus

Bad Schmiedeberg, (www.evkirchebad-schmiedeberg.de)

05.11.

Workshop – Handpan-Workshop

für Anfänger (3-stündiger Kurs), 17

Uhr, Klanggewölbe Delitzsch, (Frau

Kirsch, Tel.: 0177/6855360)

Konzert – Lunatic „An evening with

Pink Floyd“, 19 Uhr, Pfarrscheune

Schenkenberg, (Tourist-Info Delitzsch,

Tel.: 034202/67237)

Seit

20

Jahren

• Stadt- und Parkführungen in der

Kurstadt Bad Düben

• Rundgänge im historischen

Gewand

• Führungen auf dem Lutherweg

• Rundfahrten durch den Naturpark

Dübener Heide

• Führungen durch das

UNESCO-Weltkulturerbe

Gartenreich Dessau/Wörlitz

Torsten Gaber

geprüfter IHK-Gästeführer

Mitglied im Bundesverband der

Gästeführer Deutschland e.V.

www.bad-dueben-tourist.de

Tel.: 034243/24219

Foto LVZ / Wolfgang Sens

Ich zeige Ihnen

meine Stadt und

vieles drumherum.

gut Trebsen, (Förderverein Rittergut

Trebsen e. V., Tel.: 034383/92344)

Biber-Entdeckertour – dem Baumeister

auf der Spur, 9.30 – 12.30 Uhr, genauen

Treff bitte erfragen, Dübener

Heide, (Anm. erforderlich, www.

naturpark-duebener-heide.de/walder-leben)

12.11.

Abendsingen zur Friedensdekade

mit Kurrende & Orgel, 19 Uhr, Evang.

Stadtkirche St. Nikolai Bad Düben,

(www.kurrende-baddueben.de)

Heinz Rudolf Kunze – Wie der Name

schon sagt, 19.30 Uhr, Kulturhaus

Torgau, (Kulturhaus Torgau, Tel.:

03421/903523)

12.11. – 26.02.

Sonderausstellung „Sandmann auf

Reisen“, Di – So 10 – 17 Uhr, Museum

Torgau, (Museum Torgau, Tel.:

03421/70336)


62

Advents-/Weihnachtsmärkte

21.11. – 29.12. – Wittenberger Weihnachtsmarkt

22.11. – 23.12. – Leipziger Weihnachtsmarkt

25. – 27.11. – Weihnachtsmarkt in Bad Düben

25. – 27.11. – Markt der schönen Dinge, Cranachhöfe Wittenberg

26.11. – Schkönaer Weihnachtsmarkt (Schulhof, ab 15 Uhr)

26.11. – Zschornewitzer Weihnachtsmarkt (Festplatz, ab 15 Uhr)

26./27.11. – Schenkenberger Adventsmarkt (Pfarrscheune)

02. – 04.12. – Delitzscher Adventsmarkt (Marktplatz, 14 – 21 Uhr)

02. – 04.12. – Weihnachtsmarkt der Vereine, Kirchplatz Wittenberg

02. – 18.12. – Torgauer Märchenweihnachtsmarkt (Marktplatz)

09. – 11.12. – Eilenburger Weihnachtsmarkt

10.12. – Hohenlubaster Weihnachtsmarkt (Dorfkirche, ab 14 Uhr)

10./11.12. – Gräfenhainicher Familienweihnacht (Marktplatz, ab 14 Uhr)

16. – 18.12. – Bitterfelder Weihnachtsmarkt

20. – 22.12. – Bad Schmiedeberger Adventsmarkt

(Kurpromenade jeweils 15 – 18 Uhr)

13.11.

Konzert zum Abschluss des Erhardinen-Festjahres

mit dem Kirchenchor

Bad Schmiedeberg-Pretzsch, Solisten

und Instrumentalisten unter der Leitung

von O.-B. Glüer, 16 Uhr, Stadtkirche

Pretzsch, (www.evkirche-badschmiedeberg.de)

18.11.

Konzert mit dem Singer-Songwriter

Lennart Schilgen, 19.30 Uhr, Gemeindehaus

Bad Schmiedeberg, (www.

evkirche-bad-schmiedeberg.de)

A4a – Die ABBA-Revival-Show, 18 Uhr,

Kulturhaus Torgau, (Kulturhaus Torgau,

Tel.: 03421/903523)

20.11.

Konzert zum Totensonntag, 15 –

16.30 Uhr, Kurhaus Bad Schmiedeberg,

(Tourist-Info Bad Schmiedeberg,

Tel.: 034925/62010)

22.11.

Konzert – Harfenklang im Schloss,

18.30 Uhr, Klanggewölbe Delitzsch,

(Frau Kirsch, Tel.: 0177/6855360)

24.11. – 26.02.

Ausstellung „Aufbruch in die Moderne

– Historismus in Delitzsch“, Di – So

10 – 17 Uhr, Museum Barockschloss

Delitzsch, (Museum Delitzsch, Tel.:

034202/67208)

25.11.

Saunaabend „Zimt & Sterne“ mit

Weihnachtsduft-Aufgüssen, belebenden

Peelings und Adventsgeschichten

am Kaminfeuer, Massagen werden

angeboten, 22 – 2 Uhr, HEIDE

SPA Bad Düben, (Anm. erforderlich,

HEIDE SPA, Tel.: 034243/33633)

146. Bluesnacht, 20 Uhr, Rittergut

Trebsen, (Förderverein Rittergut

Trebsen e. V., Tel.: 034383/92344)

Lisa Fitz – 40 Jahre – mindestens!

– Dauerbrenner, 20 Uhr, Kulturhaus

Torgau, (Kulturhaus Torgau, Tel.:

03421/903523)

26.11.

Advents- und Weihnachtssingen

mit Kurrende, 18 Uhr, Evang. Stadtkirche

St. Nikolai Bad Düben, (www.

kurrende-baddueben.de)

26./27.11.

Adventsglühen, 14 – 20 Uhr (26.11.),

14 – 18 Uhr (27.11.), Obermühle Bad

Düben, (www.museumsdorf-duebener-heide.de)

27.11.

Weihnachtskonzert mit dem Leipziger

Symphonieorchester und den

Hallenser Madrigalisten unter der Leitung

von Tobias Löbner, 15 Uhr, Kursaal

HEIDE SPA Bad Düben, (Karten

unter 034243/33673)

Weihnachtskonzert mit dem Schulze-Delitzsch-Männerchor,

15 Uhr,

Rathaussaal Delitzsch, (Tourist-Info

Delitzsch, Tel.: 034202/67237)

Winter-Waldfühlen mit der wilden

Linde, 9.30 – 12.30 Uhr, Treffpunkt

Parkplatz Presseler Teich, (Anm. erforderlich

unter info@wildelinde.de)

Anschieben der Weihnachtspyramide,

16 – 18 Uhr, Kurpromenade

Bad Schmiedeberg, (Tourist-Info Bad

Schmiedeberg, Tel.: 034925/62010)

Dezember

01.12.

Ruprechts großer Rutentest – eine

schwarzhumorige Weihnachtsvermeidungslesung,

15 Uhr, Bürgerhaus

Eilenburg, (Bürgerhaus Eilenburg,

Tel.: 03423/7003930)

02.12.

Weihnachten mit Marianne und Michael,

16 Uhr, Kulturhaus Torgau, (Kulturhaus

Torgau, Tel.: 03421/903523)

03.12.

Tagesseminar „Auf den Spuren des

Wolfes“, 9 – 16 Uhr, Platz der Wildnisschule

Heidefeuer Trossin, (Anm. erfoderlich,

www.naturpark-duebenerheide.de/wald-er-leben)

Swinging Christmas mit Roger Papst

un der Sächsischen Bläserphilharmonie,

16 Uhr, Kulturhaus Torgau, (Kulturhaus

Torgau, Tel.: 03421/903523)

04.12.

Zierfisch- und Wasserpflanzenbörse,

13 – 16 Uhr, VW-Autohaus Kühne

(Görschlitzer Straße 8) Bad Düben

Weihnachtsshow „Winterkinder“ des

TV Blau-Gelb 90, 14 & 17 Uhr, Kursaal

HEIDE SPA Bad Düben, (KVV: Reiseagentur

„2 PS“ & TV Blau-Gelb 90 –

0172/7642682)

Familiennachmittag in der Rittergutsschmiede,

14 Uhr, Rittergut Trebsen,

(Förderverein Rittergut Trebsen

e. V., Tel.: 034383/92344)


Verkaufsoffener Sonntag, 13 – 18

Uhr, Innenstadt Delitzsch, (Tourist-

Info Delitzsch, Tel.: 034202/67237)

Marionettenspiel „Die Weihnachtsgans

Auguste“ mit der Puppenbühne

Pandel, 15 Uhr, Museum Torgau, (Museum

Torgau, Tel.: 03421/70336)

07.12.

Eröffnung der Ausstellungen „Porphyr,

Tuff & Co.“ und „Edle Steine

Sachsens – Schätze im Porphyr“,

15 Uhr, Rittergut Trebsen, (Förderverein

Rittergut Trebsen e. V., Tel.:

034383/92344)

10.12.

Adventsmusik im Kerzenschein mit

dem Kirchenchor Bad Schmiedeberg-

Pretzsch, Solisten und Instrumentalisten

unter der Leitung von O.-B.

Glüer, 14 Uhr, Stadtkirche Pretzsch,

(www.evkirche-bad-schmiedeberg.

de)

Adventsmusik im Kerzenschein

mit dem Kirchenchor Bad Schmiedeberg-Pretzsch,

Solisten und Instrumentalisten

unter der Leitung von

O.-B. Glüer, 16 Uhr, Stadtkirche Bad

Schmiedeberg, (www.evkirche-badschmiedeberg.de)

11.12.

Konzert der Sächsischen Bläserphilharmonie

„Swinging Christmas“,

15 Uhr, Kursaal HEIDE SPA Bad Düben,

(KVV: HEIDE SPA, Tel.: 034243/33673

oder 0800/2181050)

Zschornewitzer Adventssingen,

17 Uhr, Platanenhof, Zschornewitz,

(Tourist-Info Gräfenhainichen; Tel.:

034953/257620)

16.12.

Konzert mit Joe Kučera & Band, 19.30

Uhr, Stadtkirche Bad Schmiedeberg,

(www.evkirche-bad-schmiedeberg.

de)

17.12.

RENFT – akustisch „Die legendäre

Kult-Band“, 20 Uhr, Kulturhaus

Torgau, (Kulturhaus Torgau, Tel.:

03421/903523)

17./18.12.

Weihnachtsmusical „Die sonderbare

Nacht“ mit Kurrende und Kindern

des Evang. Schulzentrums, 17

Uhr, Kursaal HEIDE SPA Bad Düben,

(www.kurrende-baddueben.de)

18.12.

Weihnachtsoratorium von Johann

Sebastian Bach, 18 Uhr, Schlosskirche

Torgau, (Schlosskirche Torgau,

Tel.: 03421/902671)

23./24.12.

Weihnachten im Tierpark, im Strohballenzelt

bei weihnachtlichem Programm,

der Weihnachtsmann begrüßt

alle Kinder höchstpersönlich,

15 Uhr, Tierpark Eilenburg, (Tierpark

Eilenburg, Tel.: 03423/752984)

29.12.

Pyronacht mit After-Show-Party,

19 Uhr, Hermie‘s Bowlingbahn Bad

Düben, (KVV: Christian Herrmann,

Tel.: 0174/5819945)

31.12.

44. Silvesterlauf für jedermann zum

Mitmachen, ab 9 Uhr, Start: Obermühle

Bad Düben, (www.sv-bad-dueben.de)

Zack Boom! – artistische Comedy &

Zaubershow mit Jens Ohle, 17 Uhr,

Bürgerhaus Eilenburg, (Bürgerhaus

Eilenburg, Tel.: 03423/7003930)

XXL-Silvesterparty, 19 Uhr, Hermie‘s

Bowlingbahn Bad Düben, (KVV: Christian

Herrmann, Tel.: 0174/5819945)

Silvestergala, ab 19 Uhr, Kurhaus

Bad Schmiedeberg, (Tourist-Info Bad

Schmiedeberg, Tel.: 034925/62010)

Januar

06.01.

The Abba-Tribute-Concert „Voulez

Vous“, 19.30 Uhr, Bürgerhaus Eilenburg,

(Bürgerhaus Eilenburg, Tel.:

03423/7003930)

08.01.

Pittiplatsch auf Reisen – Jubiläumstournee

zum Geburtstag, 16 Uhr,

Bürgerhaus Eilenburg, (Bürgerhaus

Eilenburg, Tel.: 03423/7003930)

14.01.

Dreikönigs-Epiphanias-Singen mit

Kurrende und Tobias Schneider (Orgel),

19 Uhr, Kirche Heilige Familie

Bad Düben, (www.kurrende-baddueben.de)

28.01.

Black Gospel Angel, 20 Uhr, Kulturhaus

Torgau, (Kulturhaus Torgau, Tel.:

03421/903523)

Februar

10.02.

Apres-Ski-Party, 19 Uhr, Hermie‘s

Bowlingbahn Bad Düben, (KVV: Christian

Herrmann, Tel.: 0174/5819945)

11.02.

Große Karnevalsparty mit dem

HKV „Komm mit ins Abenteuerland“,

19 Uhr, Hermie‘s Bowlingbahn Bad

Düben, (KVV: Christian Herrmann,

Tel.: 0174/5819945)

12.02.

Kinderkarneval mit dem HKV „Ein

märchenhafter Nachmittag“, 15 Uhr,

Hermie‘s Bowlingbahn Bad Düben,

(KVV: Christian Herrmann, Tel.:

0174/5819945)

24.02.

Rüdiger Hoffmann – Best of, 20 Uhr,

Kulturhaus Torgau, (Kulturhaus Torgau,

Tel.: 03421/903523)

März

02.03.

Improvisationstheater „Die große

Kuppelshow“, 19.30 Uhr, Bürgerhaus

Eilenburg, (Bürgerhaus Eilenburg,

Tel.: 03423/7003930)

03.03.

The Firebirds Burlesque-Show, 20

Uhr, Kulturhaus Torgau, (Kulturhaus

Torgau, Tel.: 03421/903523)

10.03.

The Firebirds Burlesque-Show, 20

Uhr, Bürgerhaus Eilenburg, (Bürgerhaus

Eilenburg, Tel.: 03423/7003930)

11.03.

Kultur- und Erlebnisnacht, Gräfenhainichen,

(Tourist-Info Gräfenhainichen;

Tel.: 034953/257620)

Keine Garantie auf Vollständigkeit.

Die Durchführung der beworbenen

Veranstaltungen

steht aufgrund der Corona-

Krise unter Vorbehalt. Bitte

erkundigen Sie sich vorab beim jeweiligen

Veranstalter, ob das Event

stattfinden wird.

63


Mit Bekanntmachungen der Stadt Gräfenhainichen. | 9. Jahrgang | Nummer 9 | 21. September 2022 www.haenicher-bote.de

rona-Auswirkungen schon einiges Jahr eine weitere Auflage geben. Individualisten. Diese Veranstaltungsform

habe sich mittlerweile ebenso ge personelle Veränderungen berich-

konnte Thies Schröder noch über eini-

passiert. Natürlich standen in dem Bericht

die erst kürzlich durchgeführten „Full Force“, was von den Besucher-

etablieren können. Aber auch die beten.

So wird neben ihm als Geschäfts-

Als nächstes folgte das Metal-Festival

Festivals im Vordergrund. Zum ersten

Mal konnte es wieder „normale“ war. Passend dazu huldigte Winston wo kürzlich der zweite in diesem Jahr Janine Scharf als Geschäftsführerin

zahlen her schon nahezu ausverkauft liebten Flohmärkte unter den Baggern, führer der Ferropolis GmbH ab sofort

Veranstaltungen geben, auch wenn es McCall von der australischen Metalcore-Band

Parkway Drive das Festiger

die Flohmarktsaison beenden wird. gGmbH die Geschicke des Standortes

stattfand und im Oktober ein dreitägi-

der Ferropolis Stiftung Industriekultur

im Vorfeld schon die eine oder andere

Unbekannte gab. Dabei benannte val „The most metal place on earth!“ Wichtig seien aber auch die ganz „normalen“

Besucherzahlen im Freiluft-

Stelle der Verantwortlichen für Finan-

bestimmen. Weiterhin wurde auch die

Schröder als kleines Problem für die („Der metallischste Ort der Welt“). Damit

dürfte auch feststehen, dass „Full museum. Hier konnten noch nicht die zen neu besetzt.

Bewohner im Umfeld nicht die Anzahl

der Veranstaltungen, sondern die enge Force“ und Ferropolis mittlerweile Spitzenwerte erreicht werden, was ein Zu einem regelrechten Erfolgsmodell

Abfolge derselben. Er konnte aber endgültig zusammengewachsen sind. bisschen dem dichtgedrängten Festivalprogramm

in dieser Saison geschul-

für Tourismus und Freizeit entwickelt.

hat sich die Ausbildung zu Kaufleuten

für das nächste Jahr versichern, dass Der absolute Renner waren dann die

es das in dieser Form im Jahr 2023 zwei Wochenenden mit „Splash“, wobei

ein Festival komplett ausverkauft magnet, der sanierte und durch einen und konnte nun schon den ersten fertig

det war. Aber auch der neue Besucher-

Seit drei Jahren bildet Ferropolis aus

nicht mehr geben werde. So werden

auch veranstaltungsfreie Wochenenden

zwischen den einzelnen Events Es gab natürlich nicht nur diese Groß-

Medusa, entwickelt seine Wirkung auf leben entlassen. Der ehemalige Azubi

und das andere auch nah dran war. Fahrstuhl frei zugänglichen Absetzer ausgebildeten Kaufmann in das Berufs-

sein. Eingeläutet wurde die Reihe der veranstaltungen, bei denen eine hohe die Zahlen der Tagesbesucher. arbeitet mittlerweile in der Dessauer

Festivals von „Melt“. Hier lief es noch Politikerdichte auszumachen war, Ganz positiv ist für eine weitere Entwicklung

– gerade beim Thema Saniebi

befindet sich im zweiten Lehrjahr

Tourist-Information. Ein weiterer Azu-

nicht so richtig, wie es sich der Veranstalter

gewünscht hätte. Auffällig war zum Beispiel Vanlife, das Treffen für rung – das politische Bekenntnis der in und bekommt ab dem 1. September

sondern auch zahlreiche kleinere. So

das fehlende internationale Publikum. alle Vanlifer, Caravaning- & Outdoor- Sachsen-Anhalt regierenden Koalition, Unterstützung von einer weiteren Auszubildenden.

So kann man getrost zu

Trotzdem werde es auch im nächsten Enthusiasten sowie Selbstausbauer & nun auch die Industriekultur zu stärken.

Ebenfalls ist es für die Entwicklung

von Ferropolis förderlich, dass es ellen Widrigkeiten scheint Ferropolis

dem Schluss kommen, trotz der aktu-

Wir suchen DICH!

Überlegungen gibt, das Camping auszuweiten.

Es wird ein wichtiges Thema men. So wird es interessant sein, was

wieder im Alltagsgeschäft angekom-

MEDIENGESTALTER / IN in Ferropolis bleiben, wobei man es in Thies Schröder dann nach einem weiteren

Jahr berichten darf.

mit Kenntnissen im InDesign, Photoshop und

der Winterzeit weiter vorantreiben will.

Illustrator.

Ebenfalls in den Vordergrund gerückt

Es warten interessante und vielseitige Aufgaben. ist das Thema Energie. Hier haben sich Bei Anruf HEIZÖL!

für Ferropolis die Preise mittlerweile

Bitte sende deine Bewerbungsunterlagen an:

Tel.: 034243 / 22196

versechsfacht und erzwingen ein erneutes

Nachdenken für die Zukunft.

Verlagshaus „Heide-Druck“, Neuhofstr. 22 – 23,

Dübener Heizölvertrieb

Friedensstraße 6

04849 Bad Düben, Tel.: 034243 / 2 46 02

Quasi den Abschluss und zugleich als

04849 Bad Düben

oder per E-Mail an: info@heide-druck.com

Dankeschön an die Bewohner soll wie-

Ihr regionaler Partner

Heute mit den gewerblichen

BERGMANNSTAG – Ferropolis

ist jetzt um eine sant, welcher „Promi“ aus Wissen was los ist.

PROMINENTE – Interes-

VERANSTALTUNGEN –

Sonderthemen

Attraktion reicher. Bergmannstag

mit 3500 Besu-

Hätten Sie das gewusst...? le Veranstaltungshinweise FAHRZEUGWELT

unserer Region stammt. Im Innenteil finden Sie vie-

SCHULE & BILDUNG

chern trotz Regen. Seite 2

Seite 3

Seiten 8 und 9 STEUERN & RECHT

MIT-Wirtschaftsstammtisch zu Gast in Ferropolis / jetzt zwei Chefs in Ferropolis

Schröder: Enge Abfolge der Events wird es 2023 nicht geben

(Gräfenhainichen/HäBo/db). Der

der der Bergmannstag im Zuge des Tag

Stammtisch der Mittelstands- und

des offenen Denkmals bilden. Diesmal

Wirtschaftsunion (MIT) traf sich wieder

in Ferropolis. Ziel war es, von

punkt stehen und zugleich das Haupt-

werden die Bagger selbst im Mittel-

Thies Schröder zu erfahren, was sich

thema sein, wenn der Tag am Abend

seit dem letzten Treffen vor einem Jahr

mit einem Brillantfeuerwerk ausklingen

wird. Dieses Feuerwerk stellt auch

alles getan hat in der Stadt aus Eisen

und so freute sich der Geschäftsführer

der Ferropolis GmbH die Gäste im

diesem Jahr noch nicht wieder stattfin-

ein bisschen eine Verbindung zu den in

Fahrerinnenlager des „Iron Drift King

denden Pyrogames her, denn den Feuerzauber

wird kein Geringerer als Mark

2022“, einer europäischen Rennserie,

begrüßen zu dürfen.

Schmidt, besser bekannt als „Bomben-

In der Zeit seit dem letzten Besuch Thies Schröder gibt den Besuchern des Wirtschaftsstammtisches einen Ausblick Schmidt“, veranstalten.

auf das kommende Jahr.

Foto: (HäBo) Bebber

des MIT ist dann doch trotz der Co-

Gegen Ende seiner Ausführungen

inklusive Amtsblatt Stadt Bad Düben & Gemeinde Laußig | 30. Jahrgang | Nr. 19 | 28. September 2022

„Historische“ Gesprächsrunde Nach Schock: Hilfe gesucht

Gewerbliche Sonderthemen

Schkönas Ortschronist Wolfgang Engel‘s Reiterhof in Authausen ist

in dieser Ausgabe:

Kapfenberger (r.) und Werner Wartenburger

aus Bad Düben, dessen Vorfah-

niedergebrannt. Da die Versicherung

Fahrzeugwelt

Seiten 11 & 12

ren in Pouch Pfarrer waren, nahmen an den Schaden nicht übernimmt, werden

Steuern & Recht Seiten 15 & 16

einem Treffen der Heimatforscher teil. nun Spenden gesammelt.

Gesundheit & Freizeit

vor wenigen Tagen weitestgehend

Seite 17

Seite 2

Seiten 19 bis 24

Unglück am Rhein 25 Jahre Bundespolizeiabteilung Bad Düben

(Bad Düben/Wsp/kp). Nach den

(Duisburg/Bad

sechs Aufführungen des LANDschafftTHEATERS

in der ehemaligen

Düben/Wsp/kp).

Anfang September

ist ein 64-jäh-

Samstag die nächste große Völker-

Heidekaserne fand am vergangenen

riger Mann beim

wanderung statt. Rund 3.000 Besucher

vergeblichen

strömten zum Tag der offenen Tür

Versuch, seinen

bei der Bundespolizeiabteilung Bad

neunjährigen Sohn

Düben und verschafften sich einen

aus dem Rhein bei Besir Kandemir umfangreichen Einblick in die tägliche

Duisburg zu retten, Foto: (Wsp) kp

Arbeit der hier stationierten Polizisten.

selber ertrunken. Dabei handelte es sich Die Abteilung nutzte die Veranstaltung

um Besir Kandemir, dem Eigentümer gleichzeitig für die Feierlichkeiten

des ehemaligen Waldkrankenhauses im anlässlich des 30-jährigen Standortjubiläums.

So führte die Big Band

Bad Dübener Ortsteil Hammermühle.

Laut Polizeibericht wurde Kandemirs des Bundespolizeiorchesters Berlin

Sohn beim Spielen im Wasser von einer musikalisch durch den Tag und die Besatzung

des Bundespolizeischiffs mit

Welle gepackt. Mutter und Vater eilten

zur Hilfe, konnten das Schlimmste dem Namen „Bad Düben“ war zu Gast. Bei der beeindruckenden Einsatzvorführung inklusive dem Einsatz eines Wasserwerfers

wurden reihenweise die Handys gezückt.

Foto: (Wsp) Phillipp

jedoch nicht verhindern. Im Gegenteil: Völkerwanderung auch deswegen,

Kandemir wurde selbst mitgerissen und da es die breite Masse immer wieder

konnte – im Gegensatz zu seiner Frau von Programmpunkt zu Programmpunkt

zog. Zu Beginn demonstrierte

– nicht mehr gerettet werden. Beide

Leichen wurden zwei Tage später etwa

für SachsenSonntag in Kossa,

eine Gruppe verschiedene Einsatztechniken

in der Sporthalle, danach

Dübener Heizölvertrieb

25 Kilometer flussabwärts gefunden.

Authausen, Durchwehna,

Besir Kandemir war Geschäftsführer wurde die Arbeit mit den Diensthunden Glaucha gesucht – (samstags),

Friedensstraße 6

der Duisburger Ost-West Bau und aus Pirna vorgestellt. Es folgte die Tel.: 034243 / 24602

04849 Bad Düben

Grund Immobilien GmbH. Auf dem 12 wohl spektakulärste Demonstration: (Herr Schütz)

Ihr regionaler Partner

Hektar großen Areal in der Hammermühle,

welches die Gesellschaft für (natürlich gespielten) übergriffigen

eine taktische Einsatzvorführung mit

420.000 Euro erwarb und in welches Demonstranten. Als diese auch noch

er nach eigenen Angaben bereits rund eine Straßenbarrikade aufbauten, kam

3 Millionen Euro investierte, wollte er der Wasserwerfer zum Einsatz und ein

Platz 67 Eigenheime schaffen. Wie es gepanzertes Fahrzeug räumte den Weg

Wandkalender 2023

mit Aufnahmen aus der Dübener Heide

in diesem Punkt weitergeht, ist noch wieder frei.

JETZT ERHÄLTLICH

komplett offen.

Wir suchen DICH!

mit Kenntnissen im InDesign, Photoshop und Illustrator.

Es warten interessante und vielseitige Aufgaben.

Bitte sende deine Bewerbungsunterlagen an:

Verlagshaus „Heide-Druck“, Neuhofstr. 22 – 23,

04849 Bad Düben, Tel.: 034243 / 2 46 02

oder per E-Mail an: info@heide-druck.com

-

www.duebener-wochenspiegel.de

Bildnachweis: A. Schütz | C. Melzer | H. Nyari | M. Seidel | R. Gottwald

Neuhofstraße 22–23 · 04849 Bad Düben

9,90

Herstellung und Vertrieb: Verlagshaus „Heide-Druck“, Bad Düben

04849 Bad Düben

Ih regionaler Partner

Service

Service – wissenswerte Informationen

Bad Düben

Eilenburg

Torgau

64

Tourist-Info 034243/52886

Rathaus 034243/7220

Museum 034243/23691

HEIDE SPA 034243/33633

Reha-Zentrum 034243/790

www.bad-dueben.de

Bad Schmiedeberg

Kur- u. Tourist-Info 034925/62010

Eisenmoorbad 034925/6-0

www.bad-schmiedeberg.de

Delitzsch

Tourist-Info 034202/67237

Museum 034202/67208

www.delitzsch.de

Bitterfeld

Stadt Bitterfeld-Wolfen/

Bürgerservice

03494/6660-316/-317/-318

www.bitterfeld-wolfen.de

Dommitzsch

Info-Rathaus

034223/603210 o. 43924

Städtisches Museum

034223/60321 oder 0162/4764201

www.dommitzsch.de,

www.dommitzsch-tour.de

Stadtmuseum 03423/652222

Bürgerhaus 03423/7003930

Tourist-Info und

Tourismus- und Gewerbeverein e. V.

03423/652226

www.eilenburg.de

www.tgv-eilenburg.de

Gräfenhainichen

Tourist-Info 034953/257620

Museum Buchdruck 034953/257618

Ferropolis 034953/35120

www.graefenhainichen.de

Löbnitz

Gemeindeverwaltung

034208/7890

Schullandheim Reibitz

034208/72191

www.loebnitz-am-see.de

Lutherst. Wittenberg

WelterbeRegion Anhalt-Dessau-

Wittenberg 03491/402610

Wittenberg-Info 03491/498610

WittenbergKultur e. V.

03491/419260

Landratsamt 03491/403140 o. 479-0

Stadtverwaltung/Rathaus

03491/403255

Museum für Stadtgeschichte und

Naturkunde 03491/4334920

www.tourismusregion-wittenberg.de

www.wittenberg.de

Torgau-Informations-Center

03421/7014-0

Stadt- und Kulturgeschichtliches

Museum/Torgauer Museumspfad

03421/70336

Rathaus/Stadtverwaltung

03421/748-0

Torgau Kultur e. V. 03421/903523

www.torgau.de, www.tic-torgau.de,

www.kulturhaus-torgau.de

Naturparkverwaltung/

Verein Dübener Heide

Naturparkbüro Tornau

034243/50881

Naturparkbüro Bad Düben

im NaturparkHaus

034243/72993

www.naturpark-duebener-heide.com

Weitere

Tourismusverband „Sächsisches

Burgen- und Heideland“ e. V.

034327/9660

Trossin Information 034223/40706

Tourismusservice Pretzsch

034926/5680

Rathaus Kemberg 034921/20392

www.kemberg.de

Landratsamt Nordsachsen,

Amt für Wirtschaftsförderung,

Landwirtschaft und Tourismus

034202/988-1059

Hänicher

heimatverbunden l informativ kritischBote

l Bote

Verlagshaus „Heide-Druck“

Wir wärmen Sie auf!

Verlagshaus „Heide-Druck“

Werbung Druck Design

x Geschäftsdrucksachen

x Flyer

x Handzettel

x Plakate bis A0

x Postkarten

x Broschüren, Bücher

x Stoffdrucke

x Schreibtischunterlagen

x Kalender (groß und klein)

x Aufkleber und Etiketten

x Planen und Schilder

x Fahrzeugbeschriftungen

x Roll Up-Ständersysteme

mit Aufdruck

x ständig 5000 Streuartikel

mit Aufdruck im Angebot

: Die Heide-Zeitung : heimatverbunden : informativ : kritisch :

Klinikgelände-Besitzer Tausende strömen zum Tag der offenen Tür

ertrinkt mit Sohn

MEDIENGESTALTER / IN

Zusteller*in/Austräger*in Bei Anruf HEIZÖL!

Tel.: 034243 / 22196

A ugen

Blicke

Verlagshaus „Heide-Druck“

§

Mit Bekanntmachungen der Stadt Gräfenhainichen. | 9. Jahrgang | Nummer 9 | 21. September 2022

§Gesundheit & Freizeit

PROMINENTE – Interessant,

welcher „Promi“ aus Wissen was los ist.

VERANSTALTUNGEN –

unserer Region stammt. Im Innenteil finden Sie viele

Veranstaltungshinweise

Hätten Sie das gewusst .?

Seite 3

Seiten 8 und 9

MIT-Wirtschaftsstammtisch zu Gast in Ferropolis / jetzt zwei Chefs in Ferropolis

BERGMANNSTAG – Ferropolis

ist jetzt um eine

Attraktion reicher. Bergmannstag

mit 3500 Besuchern

trotz Regen. Seite 2

(Gräfenhainichen/HäBo/db). Der

Stammtisch der Mi telstands- und

Wirtschaftsunion (MIT) traf sich wieder

in Fe ropolis. Ziel war es, von

Thies Schröder zu erfahren, was sich

seit dem letzten Treffen vor einem Jahr

a les getan hat in der Stadt aus Eisen

und so freute sich der Geschäftsführer

der Fe ropolis GmbH die Gäste im

Fahrerinnenlager des „Iron Drift King

2022“, einer europäischen Rennserie,

begrüßen zu dürfen.

In der Zeit seit dem letzten Besuch

des MIT ist dann doch trotz der Corona-Auswirkungen

schon einiges

pa siert. Natürlich standen in dem Bericht

di erst kürzlich durchgeführten

Festivals im Vordergrund. Zum ersten

Mal konnte es wieder „normale“

Veranstaltungen geben, auch wenn es

im Vorfeld schon di eine oder andere

Unbekannte gab. Dabei benannte

Schröder als kleines Problem für die

Bewohner im Umfeld nicht die Anzahl

der Veranstaltungen, sondern di enge

Abfolge derselben. Er konnte aber

für das nächste Jahr versichern, da s

es das in dieser Form im Jahr 2023

nicht mehr geben werde. So werden

auch veranstaltungsfreie Wochenenden

zwischen den einzelnen Events

sein. Eingeläutet wurde die Reihe der

Wir wärmen Sie auf!

Impressionen aus

der Dübener Heide

HEIDE

KALENDER

2023

Festivals von „Melt“. Hier lief es noch

nicht so richtig, wie e sich der Veranstalter

gewünscht hätte. Au fä lig war

Wir suchen DICH!

MEDIENGESTALTER / IN

Hänicher

2022 www.haenicher-bote.de

www.haenicher-bote.de

Bote

heimatverbunden l informativ l kritischBote

Schröder: Enge Abfolge der Events wird es 2023 nicht geben

core-Band Parkway Drive das Festival

„The most metal place on earth!“

(„Der meta lischste Ort der Welt“). Damit

dürfte auch feststehen, da s „Full

Force“ und Fe ropolis mi tlerweile

endgültig zusammengewachsen sind.

Der absolute Renner waren dann die

zwei Wochenenden mit „Splash“, wobei

ein Festival komplett ausverkauft

und das andere auch nah dran war.

Es gab natürlich nicht nur diese Großveranstaltungen,

bei denen eine hohe

Politikerdichte auszumachen war,

sondern auch zahlreiche kleinere. So

zum Beispiel Vanlife, das Tre fen für

das fehlende internationale Publikum. a le Vanlifer, Caravaning- & Outdoor-

Trotzdem werde es auch im nächsten Enthusiasten sowie Selbstausbauer &

Thies Schröder gibt den Besuchern des Wirtschaft stammtisches einen Ausblick

auf das kommende Jahr. Foto: (HäBo) Bebber

Jahr eine weitere Auflage geben. Individualisten. Diese Veranstaltungsform

habe sich mittlerweile ebenso

Als nächstes folgte das Metal-Festival

„Full Force“, was von den Besucherzahlen

her schon nahezu ausverkauft liebten Flohmärkte unter den Baggern,

etablieren können. Aber auch die be-

war. Pa send dazu huldigte Winston wo kürzlich der zweite in diesem Jahr

McCa l von der australischen Metal-

sta tfand und im Oktober ein dreitägiger

die Flohmarktsaison beenden wird.

Wichtig seien aber auch die ganz „normalen“

Besucherzahlen im Freiluftmuseum.

Hier konnte noch nicht die

Spitzenwert e reicht werden, was ein

bi schen dem dichtgedrängten Festivalprogramm

in dieser Saison geschuldet

war. Aber auch der neue Besuchermagnet,

der sanierte und durch einen

Fahrstuhl frei zugänglichen Absetzer

Medusa, entwickelt seine Wirkung auf

die Zahlen der Tagesbesucher.

Ganz positiv ist für eine weitere Entwicklung

– gerade beim Thema Sanierung

– das politische Bekenntnis der in

Sachsen-Anhalt regierenden Koalition,

nun auch die Industriekultur zu stärken.

Ebenfalls ist es für die Entwicklung

von Fe ropolis förderlich, da s es

Überlegungen gibt, das Camping aus-

Heute mit den gewerblichen

Sonderthemen

SCHULE & BILDUNG

FAHRZEUGWELT

STEUERN & RECHT

der der Bergmannstag im Zuge des Tag

des o fenen Denkmals bilden. Diesmal

werden die Bagger selbst im Mittelpunkt

stehen und zugleich das Hauptthema

sein, wenn der Tag am Abend

mit einem Bri lantfeuerwerk ausklingen

wird. Dieses Feuerwerk ste lt auch

ein bi schen eine Verbindung zu den in

diesem Jahr noch nicht wieder sta tfindenden

Pyrogames her, denn den Feuerzauber

wird kein Geringerer als Mark

Schmidt, be ser bekannt als „Bomben-

Schmidt“, veranstalten.

Gegen Ende seiner Ausführungen

konnte Thies Schröder noch über einige

persone le Veränderungen berichten.

So wird neben ihm als Geschäftsführer

der Ferropolis GmbH ab sofort

Janine Scharf als Geschäftsführerin

der Fe ropolis Stiftung Industriekultur

gGmbH die Geschicke des Standortes

bestimmen. Weiterhin wurde auch die

Ste le der Verantwortlichen für Finanzen

neu besetzt.

Zu einem regelrechten Erfolgsmode l

hat sich die Ausbildung zu Kaufleuten

für Tourismus und Freizeit entwickelt.

Seit drei Jahren bildet Ferropolis aus

und konnte nun schon den ersten fertig

ausgebildeten Kaufmann in das Berufsleben

entla sen. Der ehemalige Azubi

arbeitet mi tlerweile in der De sauer

Tourist-Information. Ein weiterer Azubi

befindet sich im zweiten Lehrjahr

und bekommt ab dem 1. September

Unterstützung von einer weiteren Auszubildenden.

So kann man getrost zu

dem Schlu s kommen, trotz der aktu-

Neuhofstr. 22–23 • 04849 Bad Düben • Tel.: 034243 24602 • Fax: 034243 24603

E-Mail: info@heide-druck.com • www.duebener-wochenspiegel.de

mit Kenntnissen im InDesign, Photoshop und

I lustrator.

Es warten interessante und vielseitige Aufgaben.

Bitte sende deine Bewerbungsunterlagen an:

Verlagshaus „Heide-Druck“, Neuhofstr. 22 – 23,

04849 Bad Düben, Tel.: 034243 / 2 46 02

oder per E-Mail an: info@heide-druck.com

zuweiten. Es wird ein wichtiges Thema

in Ferropolis bleiben, wobei man es in

der Winterzeit weiter vorantreiben wi l.

Ebenfa ls in den Vordergrund gerückt

ist das Thema Energie. Hier haben sich

für Ferropolis die Preise mi tlerweile

versechsfacht und erzwingen ein erneutes

Nachdenken für die Zukunft.

Quasi den Abschlu s und zugleich als

Dankeschön an die Bewohner so l wie-

e len Widrigkeiten scheint Ferropolis

wieder im Alltagsgeschäft angekommen.

So wird es interessant sein, was

Thies Schröder dann nach einem weiteren

Jahr berichten darf.

Bei Anruf HEIZÖL!

Tel.: 034243 / 22196

Dübener Heizölvertrieb

Friedensstraße 6

Wir wärmen Sie auf!


Winkelbungalow 108

Der Bungalow mit der charmanten Form –

ausgefallen und praktisch (108 m²)

HIS Haus- & Industrieservice GmbH

Town & Country Lizenz-Partner

Wohnglück ohne Hindernisse – Die markante

Winkelform ermöglicht auch einen variablen

Grundriss. Sie verfügen über ein schönes, weitläufiges

Wohnzimmer. Die abgeschlossene

Küche hat einen direkten Zugang

zum gemütlichen Essbereich.

Das geräumige Schlafzimmer sowie

zwei weitere Zimmer und das Bad

runden das Raumangebot ab.

Jetzt informieren!

Feldstr. 20 b • 06886 Lutherstadt Wittenberg • Tel.: 03491/505295 - 0 • E-Mail: info@hauswunsch24.de • www.Hauswunsch24.de

Das Siegel „Qualität“

Das Siegel „Meistgebautes Markenhaus“

WARUM?

• Passendes Design: Wir setzen eine verständliche und moderne

Darstellung ein, die für die Sichtbarkeit innerhalb unserer

Zielgruppe aufbereitet ist.

• Bleibende Werte: Wir nutzen als Botschaft „Deutschlands

meistgebautes Markenhaus seit 2009“. Damit können

Marketingvorlagen länger genutzt werden, der Aufwand in der

regionalen Umsetzung reduziert sich und die Botschaft bleibt

konsistent.

Grafische Anpass

wirkt dadurch mo

• Wahrnehmbare Qualität: Mit dem neuen Siegel zeigen wir

außerdem für welche Werte die Marke Town & Country Haus

steht, zeigen wahre Größe und stehen damit für die Erfüllung de

Hausbau-Wünsche unserer Zielgruppe.

• Wir rücken die Botschaft „Deutschlands meistgebautes

Markenhaus“ in den Fokus. Die Jahreszahl rückt in den

Hintergrund.

© Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH - 10/2019 www.TC.de

ganzjährig

• Höhenfeuerwerk

• Barockfeuerwerk (Bodenfeuerwerk)

• musiksynchrone Feuerwerke

• pyrotechnische Leuchtschriften

(z. B. Herzen, Initialien, Ringe)

– auch zum Selbstanzünden –

Staatl. geprüfte Feuerwerker

Körbitzweg 2 l 04849 Bad Düben

Tel.: 034243 / 5 06 20

Fax: 034243 / 34 27 15

Funk:0172 / 8 34 28 05

info@schoenbergerundsohn.de

www.schoenbergerundsohn.de

Sie suchen © Town & einen

Country Haus Lizenzgeber GmbH - 10/2019

zuverlässigen Fachmann

in Sachen FENSTER,

TÜREN, INSEKTENSCHUTZ

und ROLLTORE?

Dann haben Sie genau diesen

hier gefunden!

Gern vereinbaren wir mit Ihnen

einen Vor-Ort-Termin, beraten

und begleiten Sie bei Ihrem

Vorhaben.

An der Bundesstraße Nr. 1 • 06901 Kemberg/OT Lubast

Tel. 034921 / 72-0 • info@heidehotel-lubast.de

www.heidehotel-lubast.de

> 48 komfortable Zimmer mit 96 Betten

> Restaurant „Heideblick“ mit 120 Plätzen

> frische saisonale Küche

> Sommerterrasse mit 60 Plätzen

> Konferenzräume bis 150 Personen

> Familienfeiern

> Fahrradverleih mit Unterstand

> bikerfreundlich

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

gratis

15 km

„Man muss die Feste

feiern, wie sie fallen.“

Unbekannt

Verschenken Sie

Erholung, Entspannung

oder Genuss –

stilvoll und individuell!

Gutschein

Gönnen Sie sich unsere Arrangements 2022/2023

Genießertage – ganzjährig buchbar

6 Tage Dübener Heide – ganzjährig buchbar

Erkundungen in der WelterbeRegion

„Anhalt, Dessau, Wittenberg...“ –

vom 1.4. bis 31.10.2022

Silvester – 30.12.2022 – 01.01.2023

jeden Sonntag von 10.30 – 14 Uhr

Familienbrunch (außer Juli & August)

Nähere Informationen zu unseren Arrangements 2022

finden Sie auf unserer Website www.heidehotel-lubast.de


SCHÖN GELEGENE, NEUE NEUE

BAUPLÄTZE

SCHÖN GELEGENE,

IN BAD

NEUE

DÜBEN.

SCHÖN BAUPLÄTZE GELEGENE, IN BAD NEUE DÜBEN.

BAUPLÄTZE IN BAD DÜBEN.

SCHÖN SCHÖN GELEGENE, NEUE NEUE

BAUPLÄTZE BAUPLÄTZE IN BAD IN BAD DÜBEN. IN BAD DÜBEN. DÜBEN.

DAS WOHNGEBIET HINTER DEN MÜHLEN II

DAS DAS WOHNGEBIET DAS 25 DAS BAUPLÄTZE WOHNGEBIET WOHNGEBIET HINTER HINTER VON DEN HINTER 331 HINTER DEN MÜHLEN m² DEN BIS MÜHLEN DEN 1.010 MÜHLEN IIMÜHLEN m²

II

25 BAUPLÄTZE 25 25 BAUPLÄTZE VON VON 331 m² 331 VON VON BIS m² 331 331 1.010 BIS m² m² 1.010 BIS m² BIS 1.010 m² 1.010 m² m²

VOLL DAS WOHNGEBIET ERSCHLOSSEN, HINTER PROVISIONSFREI,

DEN MÜHLEN II

VOLL 25 DIREKT BAUPLÄTZE ERSCHLOSSEN, VOM EIGENTÜMER

VON 331 PROVISIONSFREI,

m² BIS 1.010 m²

VOLL VOLL ERSCHLOSSEN, PROVISIONSFREI,

DIREKT DIREKT VOM DIREKT VOM EIGENTÜMER

· VOLL

VOM EIGENTÜMER

alle Anschlüsse ERSCHLOSSEN, liegen im Grundstück PROVISIONSFREI,

DIREKT VOM EIGENTÜMER

· bis alle zu Anschlüsse 2 Vollgeschosse liegen im möglich Grundstück

· alle Anschlüsse · alle Anschlüsse liegen · alle Anschlüsse liegen im Grundstück im Grundstück

liegen im Grundstück

· Glasfaserleitungen bis zu 2 Vollgeschosse für schnelles möglich Internet

· bis zu · 2 bis Vollgeschosse zu 2 Vollgeschosse ·· bis alle zu Anschlüsse möglich 2 Vollgeschosse möglich liegen im möglich Grundstück

· naturnah Glasfaserleitungen gelegen in für der schnelles Dübener Internet Heide

· bis zu 2 Vollgeschosse möglich

· Glasfaserleitungen · Glasfaserleitungen · Glasfaserleitungen · kurze naturnah für schnelles Wege für

gelegen ins schnelles Zentrum Internet für Internet schnelles Internet

in der Dübener von Bad Düben Heide

·

· Glasfaserleitungen für schnelles Internet

· naturnah · naturnah gelegen gelegen ·

naturnah

kurze in der Wege Dübener in gelegen der ins Dübener Zentrum Heide in der

von Heide Dübener

Bad Düben

Heide

· naturnah gelegen in der Dübener Heide

· kurze · Wege kurze ins Wege Zentrum · kurze ins Zentrum Wege von Bad ins von Zentrum Düben Bad Düben von Bad Düben

· kurze Wege ins Zentrum von Bad Düben

10

11

759 m 2 709 m 2 10

11

10

1011

11 759 m 2 709 m 2

759 m 2 759 m709 2 m 2 709 m 2

10

11

759 m 2 709 m 2 12

1.112 m 2

09

12

391 m 12

12

2

1.112 m 2

1.112 m 2 1.112 m 2

09

09

09 10

11

12

391 m 2

1.112 m 2

391 m 2

391 m 2 759 m 2 709 m 2

09

391 m 2

08

331 m 2 14

13

544 m 2 1.010 m

12

2

08

1.112 m

08

08

2 331 m

09 08

2 331 m 14

13

2 331 m 2 391 331 07

m14

14 13

13

2 544 m

351 m 14

13

2 1.010 m 2

544 2 m 2 544 m 2 1.010 m 2

1.010 m 2

544 m 2 1.010 m 2

15 07

07

07

16

07

538 m 2 351 m 2

871 m 2

351 m 2

351 m351 08

2 m 2

331 06m 2

399 m 14

13

2

544 m 2 1.010 m

29

2

16 15

16

15

15

16243 m 16

2

2

871 m 2 538 m 2

871 m 2

538 m 2

538 m 2 871 m 2

871 m 2

07 06

06

06

06351 399 m 2

399 m 2

399 m 2

399 m 2

18 29

17

642 m

05

2

243 m 2

880 m 29

29

29

2

243 m 2

495 m 2

243 m 2

243 m

15

2

16

538 m 2

871 m 2

06

18

17

399 m 2

642 m

05

18

2

880 m 17

18

18 17

2

495 m 642 m 17

2

29

2

880 m

05

2

642 m 642 m

05

2

2

880 m 880 m

05

2

2

495 m 243 m 2

19

2

495 m 2

495 m 2

20

21

541 m

04

2

583 m 2 907 m 2

485 m 2

18

17

642 m

05

2

880 m 2

495 m 19

20

21

2

541 m

04

2

583 m 2 907 m 2

485 m 19

20

19

2

20 19

20

21

21 541 m 21

04

2

583 m 2 907 m 2

541 m 541 04

2

583 m 583 m 2 907 m

04

2 907 m 2

2

485 m 2

485 m 2

485 m

03

2

24

23

22

485 m 2

530 m

19

2

599 m 20

2 652 m

21

2

541 m

04

2

583 m 2 907 m 2

485 m 2

03

24

23

22

485 m 2

530 m 2

599 m 2 652 m 2

02

24 25 03 26

24

530 m 27

23

22

03

03 24

23

23

2

493 m 2

613 485 m 22

22

2

599 m 2 652 m 2

485 m 2

530 m 2

604 599 m 2 m 2 617 m 2 652 m

485 m 2

530 m 2

599 m 2 652 m 2

2

03

24

23

22

485 m 2

530 m 2

599 m 2 652 m 2

02

25

26

27

493 m 2

613 m 2

604 m 2 617 m 2

02

25

02

25

26

27

02

25

26 493 m 2627

2

613 m 27

2

604 m 2 617 m 2

493 m 2

493 m 2 613 m 613 m 2

604 m 2 617 m 2

02

2

604 m

25

2 617 m

26

2

27

493 m 2

613 m 2

604 m 2 617 m 2

WEITERE INFOS UNTER:

TELEFON

WEITERE

0341

INFOS

/ 99

UNTER:

40 40 ODER 0160 / 9688 0301

TELEFON 0341 / 99 40 40 ODER 0160 / 9688 0301

WEITERE WEITERE www.grundstueck-und-haus.de

INFOS WEITERE INFOS UNTER: UNTER:

INFOS UNTER:

TELEFON TELEFON / / 0301

www.grundstueck-und-haus.de

0341 TELEFON 0341 / 99 40 / 99 40341 ODER 40 / 99 ODER 0160 40 40160 / 9688 ODER / 9688 0301 0160301

/ 9688 0301

www.grundstueck-und-haus.de

Fahrgefühl, jetzt kabellos

N

N

N

N

N

* Bäume dienen der Dekoration.

N

* Bäume * dienen Bäume * der Bäume dienen Dekoration. dienen der Dekoration. der Dekoration.

* Bäume dienen der Dekoration.

SCH

BAU

DAS W

25 BA

VOLL

DIREK

· alle Ans

· bis zu 2

· Glasfase

* Bäume dienen der Dekoration.

· naturna

· kurze W

Der neue NISSAN Der neue QASHQAI Der neue NISSAN QASHQAI Nissan neue NISSAN Qashqai QASHQ

Der ultimative Der Crossover neue Der NISSAN ultimative QASHQAI

Crossover

mit e-POWER

Der ultimative Crossover

Der ultimative Crossover

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!