06.10.2022 Aufrufe

RÜCKBLICK auf das Projekt; STROMWERK_ONE The Future of Energy; Content by Alexander_F_Büscher

Alexander F. Büscher hatte mit der Rekultivierung (2018 – 2019) des GOETZ-AREALs in 95682 Brand unter der Prämisse; einen "Dreiklang" aus Kunst, Kultur & Wissenschaft an diesem Standort zu etablieren, die Voraussetzungen geschaffen, das lange bekannte Verfahren, aber die neu gedachte TECH-Idee von Dr. Hartwig Streitenberger mit der Transformation "from waste to green energy" seinerzeit auf diesem Areal zu realisieren. © 2020 - 2023' Alexander F. Büscher Das maßgebliche Schaffen der wichtigsten Konstellationen und Kontakte zu Akteuren in Bayern, für die Nutzung des GOETZ-AREALs als INNOVATION VALLEY. (des Weiteren; Inhalte Exposé, Branding; STROMWERK ONE & GOETZ-AREAL / Logo & Stromwerk-Anmutung)

Alexander F. Büscher hatte mit der Rekultivierung (2018 – 2019) des GOETZ-AREALs in 95682 Brand unter der Prämisse; einen "Dreiklang" aus Kunst, Kultur & Wissenschaft an diesem Standort zu etablieren, die Voraussetzungen geschaffen, das lange bekannte Verfahren, aber die neu gedachte TECH-Idee von Dr. Hartwig Streitenberger mit der Transformation "from waste to green energy" seinerzeit auf diesem Areal zu realisieren.

© 2020 - 2023' Alexander F. Büscher
Das maßgebliche Schaffen der wichtigsten Konstellationen und Kontakte zu Akteuren in Bayern, für die Nutzung des GOETZ-AREALs als
INNOVATION VALLEY.
(des Weiteren; Inhalte Exposé, Branding; STROMWERK ONE & GOETZ-AREAL / Logo & Stromwerk-Anmutung)

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Standortbedingungen - Vorteile

Das Goetz-Areal liegt in einem Fördergebiet Bayerns.

Investitionen werden mit mind. 20% bezuschusst.

Hervorzuheben sind insbesondere:

• Industrie- und Sozialgebäude, vorhandene Trafostation mit

Hochspannungsanschluss etc.

• vorhandene und nutzbare Ver- und Entsorgungsschnittstellen

(Strom, Wasser, Abwasser, Glasfaseranschluß, etc.)

• Grundversorgung Strom:

bestehende Wasserturbinentechnik mit Generator

• keine Altlasten in Bezug auf Bodenkontaminationen etc.

• keine Beeinträchtigung der bestehenden Umwelt

• Mitwirkung und Zustimmung der Gemeinde gegeben

• bestehende Genehmigungswürdigkeit 4. BImSchV

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!