Ausgabe 6 - evivo Düren

evivo.dueren.de

Ausgabe 6 - evivo Düren

Ein Gut

Niederl?

Die Adl

Höhenfl

'a

Ein Lebtilmit

für den Sport

ELL.ZEITSCERIFT DES

-. - t-.

Y\ iAL

Nr. 6


Ein Gutes hat die Niederlage ...

Das Spiel der Spiele hatte

es wetden sollen. Mit

großet Zuversichl waren

Fans, Itairer, Spielet und

FunLtioDäre des DTV in

den Sonnlagabend gestartet.

Die etste überraschung

ga.b es dann vor

Orl, Spielbeginn war

nicht 18.30 Uht, wie geplanl,

sondern bereils 30

^ Minuten frühet,

t

ie Halle waivoll,die Fars

tobten. viele sahen de.

eßten Satz ni.hr, d€nn sie

klnen ersl kuz vor hllb sieben,

den geplanren Spielbeginn. Das

*ar scheinbar auch in den Köpfen

der Spiele! die .Arpfiffzen.

dem den eßren Salz hanen

Dürcns Akleure um exah 18.10

Uh 'nit l0rl5 lerloren.

Dänn aber trumpften die Ru.

städter auf. fcgter die Bediner

nit l5:8 vom leld. Das war genau

nach dem Geschmack des

-_Publikms. Die Berliner fincen

|i"l

"i"4"., un,l o* a.t " sr',

biieb lange offen. Genau 48 Minuten

dauerte es dam. bis die

Vorentscheidung a Gusten

dcs Erstligisten gefallen war.

Mit 15:ll gewam Rupenl'om

den Sarz und legte danil der

ctundstein filr den Eiüug in

die 2. Hauptrude.

D.r \iene Satz war Nr eine

Pfl ichrertuIlug. Volter Enttäu'

schune nach der Niederlage im

dritren Satz lief beim DTV

nichrs nehr asahnen. 5:15 ist

ein klares ud ebelso emüch

tenidcs Ergebnis. Irmerhin das

beste Spicl i! dieser Saison,

wenn alch der Gegner an diesem

Abcnd bcscr $"r und da

mit verdient als Sie-qer das Feld

\\'äs bleibr ist die Erk.namrsdaß

die D;kreparz ^ischcn

..ßter ud ^veiter Liea enom

ist. DüEn. das in de. bisherigen

Saison noch nichr emsthafi ge

fordert wrde. hatte große Pro

bleme. sich von Anfang an dem

Niveau des Eßtligisren und

dm über die Dauerder gesamlen

Slielzeit ampasen. Das

aber sild Voiausetzügen. um

in der Zukunft in Voli€yballoberhaus

milspielen n können.

Eine weitere Erkemtnis ist. daß

man sich !u getrost der Melsterschaft

widmm kann. Heule

eßcheirt mit der Mannschaft

aus Klel der wohl einzige Lisakonluent

beitu Kätupf um den

Und so hat die Niederlage dann

zunindest elne güc Seite: Der

DTV kann sich auf dle Aufga- Um senren Zusctauem ausrciben

in de. Mrineßchaft konchcnd Zeit zu geben, sich in der

zenineren ond we'ter se'n Sai- llalle einzufinden, enischied€n

sonz'el - ohne Niedcrlage 'n die die DTV Verantwortlichen sich

eßre Bundesliga ' \erinlgen. tur den .,18.10 UhFsllelbe'

Ein paar \\ dne sollenjedoch an ginn' Dabel äber hatte nan die

d'.ser S'.llc dcr Spiclanset^ng Rechnung scheinbd ohn€ Bun-

g.vrdmcr \Lcrdcn. Usus ßr. daß despielsart Cotfiied Leidrcr

die Heimnrannschafi den Geg eenachr. Dcr nilmlich cntschied

nü c'.lndr. Dü Spieltemin am \dganecncn freirag. de!

\!rde \on Dü.ener Scitc auf Spjclb€eirn auf lE Ul. lesta-

18.i0 Lhr fesrgeleel Das paßre leger Die lntbmation erhielt

Nar den Berlinem nicht. dem man im Dürerer Lager per ld

die solllen veßiändlichetu'eisean

Freilag un 21.06 Uhr. Vlel

noch h1 gleichen Abend per a spät, um die Zuschauer en1-

Flugzerq näch Hause Allersprechend a infomiere..

dings komten aucl die Dü.ener Schlecht zudem. weil alle vor-

bei de. Ansetang nicht so entscheidc!,

wie sie wollten, dem

berejtungen sich aul 18.30 tll'r

aufgrund dtr Feitdlagsregelung Ungeschickt oder wiukürLich,

m Totelsomtag durfte das Her Leidner? Auf keinen lall

Spiel friihestens nm 18 Uhr be' ln genelnsa en Inieiesse aller

ginnen. Viel liebe. hftte man Beteilieten. Somit wi.d der

beim DTv schon zun üblichen Bundesspielwaft sich den vor-

Temin um ]a Uhr bogome! mrf geIällen lasen müsen,

odef altemativ am Samstag- einseitig die Intor€ssen der BeF

abend un 19.30 UhJ Sespjelt.

doch hier war die Haile ber€its

für ein Hudballspiel rergeber

Iiner vertreten n haben.


E

a

E

E

E

E

E

E

^E

-ru ET

E

rE

E

Die Aufstellung der

Stefan Lohl

Morten Klein

Thomas Schulze

Börqe Schneider

Hauke Fuß

Sven Hesse

Florian Hünner

Ingo Eitelbach

Matthias Kolbe

Kjell M.Schneider

Thomas Schütte

Jan Holtmann

Gregor Rolinski

Grurnar Hansen

Coach:

KW KffiKww K&eX

25 Jahre 187 cm

24 Iafue 196 cm

31 Jahre l9l cm

21 Jafue 193 cm

l8 Jahre 196 cm

25 Jahre 194 cm

26 Jahre 196 cm

30 Jahre 189 cm

22 Iafue 196 cm

19 Jahre 197 cm

24 Jahre 202 cm

l8 Jahre 196 cm

2l Jahre 197 cm

26 Jahre 186 cm

Lennard Krapp

KAROSSERIEBAU

AI.,TOLACKIEBUNG

UNFATI.REPARATUBEN

AUTOVERGLASUNG

AUTOVERMIETUNG

Zuspieler

Mittelblock

Diagonal

Außenangriff und Annahme

Miuelblock

Diagonal

Mittelblock

Außenangriff und Annahme

Mittelblock

DiagonaVAußenangrifi Annahme

DiagonaVAußenangrifl Annahme

Außenangriff und Annahme

Mittelblock

Zuspieler

FreazffiFeam &

€eeKaFflee&eser

Gartenstraße 19 - 21

52351 Düren

TelefonO2421/1 4432 +

feb'fon 02421/17459

GmbH

An der Garnbleiche 6 - g

52349 Düren

febfon O2421/52318 + 5 80 3i

felefax02421/SO2490


Die Aufstellung des

E Franko Hölzig

E Jörg Ahmann

E Axel Hager

E Christoph Dieckmann19

Jahre

E Torsten Schulz

E lgor Prielozny

E Matthias Steens

aE

Dirk Hörster

-

E Frants Tsakharias

a

IE Martin Jankoviö

Trainer: Isor Prieloznv

29 JLhre

28 Jahre

26 Jatue

26 Jatue

3 8 Jahre

24 lahre

23 Jahre

27 latue

2L Iatue

198 cm

190 cm

202 cm

\97 cm

192 crn

200 cm

UWE M.

POKALE

201 cm

l9l cm

207 cm

198 cm

Diagonal

Außenangriff und Annahme

Außenangriff und Aruralme

Zuspieler

Zuspieler

Universal

Mittelblock

Außenangriff

Mittelblock

Außenangriff

Co: Sven Dombrowski Betreuer: Chris Maubach

Fordern Sie

unverbindlich

unseren Katalog an

mwKr

Gewerbegebiet

Kreuzau-Stockheim,

direkt an der B 56

52372 Kreuzau

Schäfersgraben l3

Tel.: O 2421151O81

+ 51082

Farc O 24211510 83


I

Dr. Igor Prielozny

Ein Leben mit und

für den Sport

Er hat einen Hände.

druck wie ein

Schtaubslock, ein

Kreuz wie ein KIeiderschrank,

jeder

einzelne Muskel seines

2,01 Meter

gtoßen Lölpers is{

voll durchtrainiert.

Dr. Igor Prielozny

lebl nichl nut vorn

Sport, er lebt auch

für den Sport, Mit

seinen 38 Jahren, die

man ihtn nichl an-

U sieht, kan der athletkche

Coach noch

ohne Problerne tnit

selnen Jungs rnitspielen.

Der DTV-TEiner ist dnrch üd

duch Profi, eine der bekanntestei

Peßönlichkeitetr in der

Volleyball-Welt. Wem er nicht

Serade mit seiner Mannschaft jn

Diiftn oder der Junioren-Natiomlmmsclaft

als Bundesbainer

a.beitet, hält er sich selbst

fit. ,.Enrweder ich lade, oder

ich bin mit dd Moütairbik€

bteNegs", enähll der prcmo-

Seine Zeitl

u.d 56 Mi-

Es gibt nur eines, das ihm noch

wichtiger ist als der Spor, und

däs ist seine FamiLie. Traüig

sagt der geborene Slowakel

,,t-eider kömen meine Fran Jarka

ud die diei Kirder Bdbe4

lgor utrd Adm lichl hiei b€i

ni sein. Das wäre seh wichtig

für mich und auch für neinen

Erfolg als TEin€r." Es gab Problene

mit einer unbeAisbten

Aufenthalbgene}migüg in

Deutschlmd für Ieo. und seine

Fanilie. Außeidem möchte die

16j;ihise Tochter Barbara leistungsorientiert

Voueyball spielo,

md auch lgo.juior(12) ist

schon ein echtes Talelt. Aber

duu gibt es hier kam Möglichkeiten,

außer zm Beisliel im

tueuaner Volleyball-Intemat,

das aber in Momenl keine

Schülerimen nelr aulnehmen

kam. ,.Mi1 solchen Problemen

habe ich vorher einfach nichi

gerechnef'. sagt Igor senior.

Aber im Moment hat er allen

Gmd nr Freude. Denn dies€

Woche ist seine Fdilie zu Besuch

nach Düren gekolme!.

Der jüngste Prieloay-Sproß,

der zweieinhalbj;ihris€ Adm,

isl nn1ür1ich auch mit hier. ,,Leider

nur eine Woche", bedäuert

der Dürener Trainer. ,,aber das

baul mich richtig aul gibt viel

Die Liste von lgor Prieloznys

Erfolgen w?ne einfaclr viel a

lmg, nm sie hiei abzudrucken.

500 Sliele absolvi€lte er als

Spieltr ln den oberslen Kldsen

O€i BEtislava und TUS Kiiftel),

flii sein Helmatlmd trug er

Ih l|reis der Manrschätt:

So nüAt Ihr

d.s nraclrer ...


2liTnal das Nalionaltnkot, ab

solvierte I 00 Juniorenlälder

spiele. Sechs Euopaneisier-

. 300/100/2az

schafl€n spiclre er selbst, bei

zwei Wclheisteßchafte. ud

sogar bel den Olymp;chen

Sticlen jn Moskau war er akliv.

I'ber vie. Jahre wa. lgor Prie

lozny BundestEine. der detrr

schen Naionalmmschaft, saß

bei 180 Ländeßpielen auf de.

Trdinerba.t. 550nal coachte e.

E.sdisa Tems ah Trainer (ln

lemat HoeclNt. TUS Kriftel und

jetzr DTV), heute isl er neben

seilem Engagemerl iD Düre!

noch Nationaltraincr def deut

Was wd. denn das crößte, was

er bisher erlebt hat? ,,Ich fieue

m'ch überjeden Erfolg, und sci

Nagut, dann Bpiel' ich

eber selbe! hit ,. .

cr noch so klein. Aber es waren

mdidich WahnsinlsEdcbnise,

ah Aktiv€r nit dd NalionalmanDscliaft

im eigenen Land zu

onstnining daN ebe! Alhakn

Ziele. die er sich st.ctt. eneicht

Igor Prielozn). da! h.ben wir

spielen oder dls Bundeshainer geleml. Was sind d.nr \eine

des deutschen TeaDß an der EM Ziele in Dü.cn1 ,,Klar. [ßte.

1991 in Deutschland teilaleh werden und aufsleigen Wenn

aen'. schwämt er. Am meisten wir das scharTcn. sü.d€ ich

aber fretrt ihn. daß { bisher al mich riesig fteuen', sägr e.

les in spotllichen Bereich eF selbsl. Uld wje 8eh1 es dad+.

rerchte, was er sich vorgcDom- weiter? 'Wenn wn hicr in

nen hat. ,,Näch dicsen Prinzip Düren noch einige Sachen in

arbeile ich immc.'. sagl Igor den Caiff bekomcn, kam ich

mi. scbon voNtcllen, hierzublei-

,.Kleinjgo." {,ar danal\ als ben. Das Wichtigste: E.

l3jährige. Balljunge bei einem braucht seüe lamilie xm sich

groijen Tunner in seiner tlci henun Rein sportlich glaubt der

matstadt Brallslava. Da nlhm er erfahrene T.ainer. der mil sciner

sich v.i. hie. selbst elnnal zu p.ofessio,ellen Arbeilsweise

spiclcn - und er hat es geschafli schon viel i! Düren be\regte,

So hat dcr promolierle Sp.n- daß das Team 1n dleser Iom in

wissensclaftler sich in der Vol- dcr cßten Liga beslehen könnte.

leyball-Wclt jmer weiter voF ,.wi. brauchcn noch einen er

fahienen Spieler als Amanme

Seine Doktordbeit schrleb er und Außendgrcifer oder als

übrigcls über spofipädagogi- Mitlelblockcr im Ted, dann

sche Aspekte 2ur Vo.bereilung wilren rvir schon ganz gut in dcf

elner Eßdiganannschaft. ..Mit Bundesliga."

an lch guten Tra'ningseinleiten

zur falschen Zcit kaü man in

do vo.bereitug sebJ viel kaluttnache!".

so Prielo2ny. Es

stellie sich zum Bcispiel heEus,

daß Volleyballer nur sehr un-

I

gem längere Streckcn laufe!. Spon ars lyissenschaft


25.1L

25,tt-

26,1 1.

26.tt.

Magdebutg - Münster

.E dler Kiel - VG Olyrnpia

Iileetzen - Hurnann Essen

Eimsbüttel - Bottrop:

25[2Fo"T.T"

Spielfreii Paderborn, Berne, DTV, TSC Berlin und Osna.brück.

5: 15 6: 15 4:15

l5:'7 75:'7 12:15

14:16 15:12 l5:6

15r12 l5:11 15:13

Samstag, 9. Dezem,ber 1995, 18.00IIhr USG Magdeburg - DTV

Sonntag, 10. Dezember 1995, 15,00 Uhr \ÄIeetzen - DTV

Sonntag, l?. Dezember 1995, 20.00 Uhr tus Berne Hamburg - DTV

0:3

3:1

11:16

SPORT ST AUGUSTINU

KRANKENHAU

&w

l5:6

3: I

3:0

GESUNDHEIT

PRAVENTION . REHABILITATION . GESUNDHEITSSPORT

Geschäftsstelle:

52355 Düren . Renkerstrafie 45

t (02421) 599-170


Zwei Aufsteiger

im Doppelpack

ach der schweren Partie

gegen die Adl€r aus Kiel

we.dcn lgor trielozny

und sein Tean am kominende.

Wochenede eine welt*e Stra,

paze aul sic! nehnen - kurjo

ser{eße, um ener sh-apaze zu

entgehen. Der DTV wird aci

Auswänspanlen auf einen

Schlag hinler sich b.ingen. Das

ersparl amindost elne weitere

Zunächst trilt man im Sächsischen

beim USC Magdebüg an.

Und lühn dam weiter, um tags

dranf bein SV weetzen die

Toumee hoffendich erfolgeich

lintd sich zu b.ingen.

Beiden DTV-Cegnem ist gemeirsan.

da,rl sie erst ü dies€r

Salson aufgestiegen sjnd, in

Gegensatz zu !T Adler Kjel

aber in der unteren Hälfte der

Dabei sieht die Bilu de.

Weelzener erhebhch beßer aus.

Nach neu! Spieltagcn haben si€

mlt 8:10 Punktetr nach unten

keine Problene. Ce.ade ahause

sind dle Weetzenor eine

Macht. Da punklet das Team

von Traine. Lauienz Welner

koNtant. Cegen den Tabellendritlen.

den tus Berre. nußte

man sich !a.h harlen Kmlf

2,1 geschlagen geben. Aber Pa,

derbom, Eimsbünel und Bonrop

komtd besiegt w€rden. Die

elnz'ger Auswärtslukte tuhi

USC Maqdeburg

Der SV Weetzen

man beim USC Magdeburg ein.

WeDn das lü. den DTV mal

lein günstiges Vorzeichen lst.

Hdausmgender Alteur i!

Weetze! jsr ein Vofleybal,

Exot, der Müokkaner Hicham

Ben Abdelhat, Mittelblock.

,.Denlaben wir einfach nichr in

den G.iff bekomfte!". erinncrte

sich beispielsweise der MaMger

des SSC Dodesir€ide Osnabrück

m dre Panie gegen Weerzen.

Andeß dagege! die SihDrion

betm USC Magdcblrg. Dic Et,

beslädter erangetr e.st einen

S1eg, nbd den Ejnsbütteler TV.

Daß nan gegen den Abslieg

käbplcn vürdc, war SlieleF

lrainer Hendrik Oelze von Begin!

an klar. Mit ehem Mini-

Alle Ergebnisse der l.

trSV Dachau

TG Rüsselsheirn

IISC Magdeburg

SSV Nordhausen

ASV Dachau II

VTB lrudwigslust

TV Düren

SSC D. Osnabrück

mai Etat von.10.000 Mark nüs

sen d,e Magdebu.ger alskomnei.

finanziellc Veigülungen

sind enlsp.echend fii. die Ak-

So lebl das Tean von der Honoeenität

eines eingespiehen

Kadeß, dem flir Neuagänge

isl kein Geld da. Einzig mil

Heiü'Lother Theel schwemnte

der Zulall einen gute! Spieler

ar den Elbeshand. Der Zwei-

Meter Mann. Beamte., wrde

aus Celle ln den Lmdkois versetzt.

Von de. Erfalnna jn L

I)VI|-Hauptrunde:

ud 2. Liga nir Celle hoffer die

Magdeburger

zu profirieren.

- SV Bayer Wuppertal . 2:3

- VfB friedrichshafen 2:3

- SC Leipzig 0:3

- Post Telekorn Berlin 0:3

- SVfellbach 0:3

- SCC Berlin lr3

- SG Rupenhorn Berlin l:3

- Moerser SC 0:3

u


DTV-Nachwuchs weiter auf

dem

Vormarsch

ebr zufriede! zeigt sich lm bishedeen Sdisonvedaul

Dürms .Jugerdwart Hery selzlen sich dF jungen Damen

Leisten i! diesen Tagen. unter de. Fühnng von Trainer

Nachdeh dic Jugendarbcjt in Frank Liedrke deudicl ab lnd

dcn vergang€nc! Jahren srarl gewannen bislang alle Spiele

urter den Bcmübmgen um ei.e ohne Sat ,erlusr Vor allen die

eßlLgataugliche Hcrrennram ge\chlo$ene MdDschaftslei-

sohaft gelitlen hatte, wiil mai stung hält der Trainer für einen

beim DTv nun endlich 2weig- Garant dcr Erfolge. Parallel zun

leisig fsluen nnd def JugendaF Jrgendspielberieb netxnen die

belt größere Auirierksahkeit Spieleimen am Scniormspielverkehr

reil. so die Mamschaft

Dazu gehören natürlich entsprc derzeit'g in der Krcisliga Dü.e!

chctde Kapazirä1en. also Be, un Punkte kämpft und nir nur

trener und Trainer. Dic sucht erner Niederlage auf Rmg zwei

nan we'terhin, obwolrl sich dic der Tabelle liegt. Mit großem

S,tuatjon in den versangencD Ehrgeiz verfolgen die DaDcn

Monalen deutlich verb€ssert allerdings die Jagd des Tabel-

hat. Eine weitcr€, nicht zu un lenfühJeß. denn am Ende der

teNchätzende Problematit saison soll de. DTV in dic Be

steckt allcrdings hinler den zirksklassc auisielgen.

Trainingsmöglichkeitetr in Annlich ple der weibliche

Düren. Geeignete Hallen und Nachmchs nnnmt axch Dürcls

dte enlsp.echclden Zeircn sind e.ste män.Lche BJug€nd an

oftmals schwer oder unüber Jugend- und Seniorenspielver

windbare Hü.den auf dcn Weg kehr teil. Während die Mam- Weibliche B-lugend I.

ar Leistungsv{be*erun8. An schaä von lnterimshainer Erich

Engagenent der Jugendli.hen

bd Tranier liegl es allerdings

nicht, wie Hary Lcßten und Ju

gendtrane. Franl Liedtke einstmmig

crklinen. Frark Liedt-

Peterhoff im Jugendbereich auf

Platz rier rangicr. hat die

Mamshafl in dcr Kieisklassc,

$o man a1s Dürens fiinfte HeF

rennannschafi antlin. noch

knieend von links leh re.hts: Mali Kedim, Julja Thuif, Nadine

Thnir und Sonja caspe.

siehend von ljnl


Der heutige Spieltag

02. r2,95

02.12.95

03,12.95

03. r2.95

03. r2,95

IISG Münster

VBC Paderborn

DTV

VG Olympia Berlin

SSG Dodesh. Osnabrück -

Spielfrei: Hum,ann Essen.

ä/3, &ezember

Eimsbütteler TV

USC Magdeburg

fT Adler Kiel

SV lÄIeetzen

tus Berne Hamburg

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine