24.10.2022 Aufrufe

TRENDYone | Das Magazin – Allgäu – November 2022

Weihnachtsmärkte in der Region | Energiekrise im Handwerk | Gesteigerte Produktivität dank Slow Work?

Weihnachtsmärkte in der Region | Energiekrise im Handwerk | Gesteigerte Produktivität dank Slow Work?

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

KOSTENLOS | November 2022

Allgäu & Landkreis Landsberg

Jetzt neu bei uns Bosch

Kurse unter

www.ILLER-FACTORY.de

A Cooperation of

Die GESCHENK-IDEE

zu Weihnachten!

+++WEITERE THEMEN+++

weihnachtsmärkte in der

region

Seite 6

herausnehmbarer

wm-spielplan

Seite m16

... die Nr. 1 im Illertal!

energiekrise im

handwerk

Seite 46


Das TRENDYone-Team freut sich auf

den bevorstehenden Besuch der Weihnachtsmärkte

und glühte auf der eigenen

Terrasse schon ein wenig vor!

TOP THEMEN IN DIESER AUSGABE

Eine Auswahl an Themen in dieser Ausgabe. Seitenzahlen, welche mit „M“ beginnen,

beziehen sich auf den „Mittelteil“ unserer aktuellen Ausgabe.

6

Weihnachtsmärkte in der Region

10 M4

7

ratiopharm arena bald ohne Basketball?

Geprüftes

IVW Mitglied

Gesamt-

Druckauflage:

40.860 Exemplare

(IVW 4. Quartal

2021)

IMPRESSUM

Titelfoto:

Iller Factory

Verlag:

Ad can do GmbH & Co. KG

Zirbelstraße 51 a

86154 Augsburg

Herausgeber & Geschäftsführer:

Jürgen Windisch

BEWEGT.

content

Umsetzung:

BEWEGT.CONTENT GmbH

Druck:

westermann druck | pva,

Georg-Westermann-Allee 66,

38104 Braunschweig

Richtig heizen im Winter

M14

Was ist die Planetary Health Diet?

46

Energiekrise im Handwerk

Gesteigerte Produktivität dank Slow Work?

M26

Wann kommt die Pille für den Mann?

48

SheddachHalle: Deutscher Bauherrenpreis

2022

Bankverbindung:

Stadtsparkasse Augsburg

IBAN: DE34720500000000094441

BIC: AUGSDE77XXX

Die namentlich gekennzeichneten Beiträge stellen die

Meinung des Verfassers, nicht eine Stellungnahme von

TRENDYone dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte

und Fotos wird keine Haftung übernommen.

Honorierte Beiträge und Fotos gehen in den Besitz von

TRENDYone über. Höhere Gewalt entbindet Ad can do

GmbH & Co. KG von der Lieferungspflicht.

Bild- und Textquellen:

Christian Kolbert, Philipp Kositzki, Vera Mergle, Andreas Elstner,

Alexander Heinle, Bettina Jakob, Ann-Christin Joder, Max Riedel,

Dieter Schuster, Christian Strohmayr, Jürgen Windisch, Marcus Mayer,

Stefanie Steinbach, Magda Wietrzykowska, Jakob Heberle, Jörg

Spielberg, Thomas Melcher, Antonio Fruttidoro, Jana Dahnke, Leonie

Pfister, Tobias Meissner, istockphoto, Thinkstock, Adobe Stock

KONTAKT

Telefon: (0821) 45 54 54 - 0

Fax: (0821) 45 54 54 - 11

E-Mail: info@trendyone.de

Anzeigenbuchung: anzeigen@trendyone.de

Redaktion: redaktion@trendyone.de

Grafik: grafik@trendyone.de

Distribution: logistik@trendyone.de

Social Media: socialmedia@trendyone.de

Bewerbungen: karriere@trendyone.de


4 Lokales

Den Bestand wunderbar integriert

Städtebaulicher Wettbewerb für Baugebiet

an der Allgäuer Straße abgeschlossen

Das Ziel mehr Wohnraum zu generieren, war Grundlage für

die Idee den Hang am ehemaligen Galgenberg westlich der

Allgäuer Straße als Baugebiet auszuweisen. Das Areal sollte

laut Ausschreibung zum durchgeführten Wettbewerb einen

Wohnungsmix sowie eine Kindertagesstätte und nichtstörendes

Gewerbe beinhalten. Insgesamt wurden 16 Arbeiten

eingereicht, das Architekturbüro Holl Weiden erlangte mit

seinem Entwurf den ersten Platz. Bis Herbst 2023 soll der

Flächennutzungsplan geändert und parallel der Bebauungsplan

aufgestellt werden. Wenn diese beiden Punkte abgeschlossen

sind, sollen die Erschließungsarbeiten ab dem

Frühjahr 2024 beginnen. Eine Bebauung könnte dann ab

dem Jahr 2025 erfolgen.

Bildquelle: Architekturbüro Holl Weiden

Ich Wohne,

Bildquelle: Karl Jena

wo das

Leben

spielt!

Vertrag verlängert!

Gemeinsam für eine erfolgreiche

Zukunft des Klinikums Memmingen

Der Verwaltungsrat des Klinikums Memmingen verlängerte

den auf fünf Jahre angelegten Dienstvertrag von Klinikvorstand

Maximilian Mai um weitere fünf Jahre bis 2029. Unter

Mais Führung erfolgten beispielsweise schon die Etablierung

der Hauptabteilung Neurochirurgie, ein kontinuierlicher Personalaufbau

und eine wirtschaftliche Stabilisierung. Zudem

ist er ein maßgeblicher Treiber des groß angelegten Krankenhausneubaus

einem äußerst anspruchsvollen Mammutprojekt.

In den kommenden Jahren wird in Memmingen

ein hochmoderner Gesundheitscampus für die Stadt und die

Region entstehen. Die geplante Neubaumaßnahme stellt

eines der größten nicht-universitären Krankenhausbauprojekte

in Bayern dar.

Bildquelle: Alexandra Wehr / Pressestelle Stadt Memmingen

WWW.KAUFBEUREN.DE/LEBEN


Lokales 5

Bildquelle: Müller / Pressestelle Stadt Kaufbeuren

Erfolgreiche Testphase

Erstes vollelektrisches Taxi in Kaufbeuren unterwegs

E-Autos sind von den Straßen nicht mehr wegzudenken und gehören

längst zu unserem privaten Alltag. Die Zahl des Absatzes steigt stetig

immer mehr Menschen entscheiden sich gegen den Verbrennungsmotor.

Im Gegensatz dazu gibt es bei Unternehmen, die auf ihre Fahrzeuge

angewiesen sind, noch größere Vorbehalte Hauptproblem ist meist die zu

geringe Reichweite.

Da die Batterietechnik aber immer ausgereifter

wird und damit größere Radien

ermöglicht, werden die Fahrzeuge

zunehmend attraktiver. Ein Kaufbeurer

Taxi-Unternehmen hat zunächst den

Selbstversuch gewagt und anschließend,

nach einer rund einjährigen Testphase,

die Vor- und Nachteile bewertet.

Ergebnis: positiv!

Seit ein paar Wochen fährt nun das

erste vollelektrifizierte Taxi durch die

Kaufbeurer Straßen und das Umland.

Mit der Umrüstung geht der Dienstleister

mit gutem Beispiel voran. Bei

der Vorstellung des neuen Fahrzeugs

zeigte sich Oberbürgermeister Stefan

Bosse begeistert über die Neuanschaffung:

„Es ist wichtig in allen Bereichen

des öffentlichen Lebens zu überprüfen,

ob und inwieweit eine Umstellung auf

elektrische Antriebe sinnvoll gelingen

kann. Ist dies machbar, kann Stück für

Stück nachgesteuert werden. So gelingt

ein effizienter Beitrag zu mehr Klimaneutralität.“

Effizient und zukunftsorientiert

Oberbürgermeister Stefan Bosse (l.) bei der

Vorstellung des ersten Kaufbeurer Elektrotaxis

zusammen mit Michael Dokic (Mitte) und

Artur Frank (r.) von Taxi Frank

Bei dem Modell handelt es sich um

einen Hyundai Ioniq 5, der eine Reichweite

von 350 bis 400 Kilometer garantieren

soll. Diese Kapazität ist perfekt

für einen Arbeitstag ausgelegt,

sodass das Fahrzeug dann über Nacht

aufgeladen wird und am nächsten Morgen

wieder einsatzbereit ist!

Bildquelle: Stadt Füssen

Päckchen für bedürftige Kinder

Stadt Füssen beteiligt sich an

Weihnachtsaktion „Geschenk mit Herz“

Besonders in der Vorweihnachtszeit sollte man auch an diejenigen

denken, die unverschuldet in Not geraten sind. Aus diesem Grund

beteiligt sich die Stadt Füssen in diesem Jahr an der Aktion „Geschenk

mit Herz“ von der Hilfsorganisation Humedica.

Bis zum 14. November können Bürgerinnen

und Bürger Päckchen für bedürftige

Kinder packen und in der Poststelle

der Stadt Füssen abgeben.

Die Geschenke kommen Kindern in

Moldawien, der Ukraine, Serbien, Albanien,

dem Kosovo und Rumänien

zugute. Mit Hilfe der Tafeln erhalten

außerdem bedürftige Familien in Bayern

Pakete.

Das Projekt wird von den beiden Auszubildenden

Anjali Schmid und Lejla

Sinanovic organisiert. „Das ist eine

wunderbare Gelegenheit, ohne viel

Zeitaufwand bedürftigen Kindern eine

Freude zu machen. Es würde mich freuen,

wenn sich möglichst viele Bürgerinnen

und Bürger an der Aktion beteiligen,“

betont Bürgermeister Maximilian

Eichstetter.

So kann man sich beteiligen:

1. Schuhkarton mit Geschenkpapier

bekleben (Wegen möglicher Kontrollen

beim Zoll muss der Deckel

separat beklebt werden, damit er

abnehmbar ist)

2. Coupon aufkleben (Die Coupons

stehen auf www.stadt-fuessen.de

zum Download bereit. Hier ist anzukreuzen,

für welches Geschlecht

und welche Altersgruppe das Geschenk

ist)

3. Päckchen füllen (Was in das Päckchen

gehört und was nicht, lesen

Sie unter www.stadt-fuessen.de)

Oberbürgermeister Stefan Bosse (l.) bei der

Vorstellung des ersten Kaufbeurer Elektrotaxis

zusammen mit Michael Dokic (Mitte) und

Artur Frank (r.) von Taxi Frank

4. Persönlichen Gruß beilegen (Hierbei

eignet sich ein Familienfoto,

eine Grußkarte auf Englisch oder

ein gemaltes Bild)

5. Päckchen mit Gummibändern verschließen

(Päckchen lediglich mit

zwei Gummibändern verschließen,

damit der Zoll es bei einer Kontrolle

öffnen und wieder verschließen

kann)

6. Päckchen in der Poststelle der

Stadt Füssen abgeben


6 Lokales

Alle Jahre wieder!

Die schönsten Weihnachtsmärkte der Region

Urige Buden, liebevolle Dekorationen und der Duft nach verlockenden Aromen Das und noch vieles mehr

erwartet uns in der Vorweihnachtszeit auf den verschiedenen Christkindlesmärkten! Damit Sie sich mit der

Suche nach einem passenden Adventsmarkt in Ihrer Nähe nicht schwertun, haben wir für Sie eine himmlische

Auswahl getroffen… (*Alle Angaben ohne Gewähr)

WEIHNACHTSMÄRKTE

Weihnachtsmarkt Wo? Wann? Öffnungszeiten

Lebende Krippe Kaufbeuren Märzenburgweg 1 17. Dezember.2022 bis 18.Dezember 2022 Jeweils von 15 bis 19 Uhr

Weihnachtsmarkt

Mindelheim

Weihnachtsmarkt

Memmingen

Weihnachtsmarkt Bad

Wörishofen

Kirchplatz Mindelheim 01. Dezember 2022 bis 11. Dezember 2022

Marktplatz Memmingen 25. November 2022 bis 18. Dezember 2022

In und um das Kurhaus

Bad Wörishofen

Füssener Adventsmarkt Kloster St.Mang, Füssen

Weihnachtsmarkt

Kaufbeuren

Donnerstag bis Freitag: 16 bis 21 Uhr, Samstag bis Sonntag:

14 bis 21 Uhr

Samstag: 14 bis 20 Uhr, Sonntag: 11 bis 19 Uhr

03. Dezember 2022 bis 18 Dezember 2022 Samstag bis Sonntag: 13 bis 20 Uhr

02. Dezember 2022, 03. / 04. Dezember 2022, 9.

Dezember, 10. Dezember 2022, 11. Dezember 2022

Kirchplatz Kaufbeuren 25. November 2022 bis 22. Dezember 2022

Weihnachtsmarkt Kempten Rathausplatz Kempten 23. November 2022 bis 22. Dezember 2022

Weihnachtsmarkt Hindelang

Markstraße, Bad Hindelang

25. November 2022 bis 04. Dezember 2022 Täglich 10 bis 21 Uhr

02. Dezember: 17 bis 20 Uhr, 03./04. Dezember: 11 bis 20

Uhr, 09. Dezember: 14 bis 20 Uhr, 10. Dezember: 11 bis 20

Uhr, 11. Dezember: 11 bis 19 Uhr

Montag bis Freitag: 15 bis 20 Uhr, Samstag: 13 bis 21 Uhr,

Sonntag: 13 bis 20 Uhr

Sonntag bis Donnerstag: 12 bis 20 Uhr, Freitag bis Samstag:

12 bis 21 Uhr


Lokales 7

ratiopharm arena bald ohne Basketball?

Exklusivinterview mit BBU `01 Geschäftsführer Andreas Oettel

Bildquelle: bildwerk89

Steigende Miet- und Nebenkosten könnten nun zum Bruch zwischen

den Vertragsparteien führen und verstärken offenbar bisherige Unstimmigkeiten.

Nun gibt es erste Gerüchte über eine Beendigung der

Mietverhältnisse zwischen dem Basketball-Bundsligisten ratiopharm ulm

und der ratiopharm arena.

TRENDYone: Herr Oettel, die aktuelle

Situation verlangt Ihnen einiges ab:

Sie müssen aktuell mit erhöhten Mietpreisen

von Seiten der ratiopharm

arena kalkulieren. Von welchen finanziellen

Dimensionen kann man hierbei

sprechen?

• Andreas Oettel: Wir haben am 5.

August 2022 die Mietpreiserhöhung

erhalten, rückwirkend zum 1. Juli. Die

Erhöhung beinhaltet sowohl Dinge, die

wir nachvollziehen können, als auch

Dinge, die wir etwas weniger gut nachvollziehen

können. Preiserhöhungen

in Nebenkostenstrukturen sind nachvollziehbar,

das erleben wir alle gerade.

Der Mindestlohn wurde angehoben,

Beschaffungspreise steigen, genauso

die Betriebskosten. Allerdings liegt diese

Erhöhung von 20 bis zu 25 Prozent

- gefühlt - über den allgemeinen Preissteigerungen.

Es entsteht der Eindruck,

da wurde noch etwas Puffer einkalkuliert

und wir fragen uns nun: muss das

in der augenblicklichen Situation unbedingt

sein, und wenn ja - warum? Noch

etwas größer ist das Fragezeichen hinter

der Erhöhung unserer Kaltmiete.

Um die Kaltmiete zwingend erhöhen

zu müssen, müssten ja auch die diesbezüglich

zugrunde liegenden Kosten

steigen. Die ratiopharm arena ist allerdings

längst bezahlt, es ist kein Kapitaldienst

mehr zu leisten. Damit können

also weder Zinssteigerungen noch

Tilgungsprobleme vorliegen. Wäre das

der Fall, könnte ich es ja noch verstehen.

Die bereits bezahlte Arena muss

aber lediglich betrieben werden. Für

die Instandhaltung gibt es im Übrigen

einen fixen Zuschuss der Städte Ulm

und Neu-Ulm. Meines Wissens, sind

das etwa 440.000 Euro im Jahr. Damit

sollte die Instandhaltung einigermaßen

abgesichert sein. Wo also entsteht der

tatsächliche Druck, die Kaltmiete zu erhöhen?

Alles andere wird doch über die

gestiegenen Nebenkosten abgebildet

und entsprechend umgelegt. Als Geschäftsmann

habe ich grundsätzlich

Verständnis dafür, dass jemand mehr

verdienen will. Nach zweieinhalb Jahren

Pandemie, mit einem funktionierenden

Objekt, schlicht mehr Profit erzielen

möchte. Im vorliegenden Fall empfände

ich es allerdings als angemessen, auch

zu betrachten, aus welcher Situation

wir alle gemeinsam kommen: wir sind

letztlich froh, dass wir überhaupt noch

da sind. Wir sind froh, dass wir trotz

Lockdown, Geisterspielen, vielerlei Einschränkungen,

noch existieren. Und

zum Dank dafür, dass wir noch da sind,

dass wir es irgendwie hinbekommen

haben, alle Reserven aufgebraucht,

plus Staatshilfen, plus Goodwill von

Sponsoren, Partnern und Fans, die Mitarbeiter

haben durchgehalten, Kurzarbeit

akzeptiert… dafür wird Dir nun

eine Rechnung präsentiert? Wir stehen

also da, mit einer dünner besetzten

Arena, müssen Bindungen wieder aufbauen,

Basisarbeit leisten und in dieser

Situation bekommen wir zum Dank

eine nicht erforderliche Erhöhung der

Kaltmiete serviert. Man hat uns erklärt,

eigentlich dürfe man 15 Prozent, man

würde uns aber entgegenkommen und

nur 10 Prozent erhöhen. Ich frage mich

ernsthaft, ob von mir erwartet wird,

mich dafür auch noch zu bedanken. Nur

um es mal plastisch zu machen, für diese

10 Prozent müsste ich mindestens

zwei Mitarbeiter unserer Geschäftsstelle

entlassen. Schwierig, so etwas

an genau die Mitarbeiter zu kommunizieren,

die mit mir die zweieinhalb

schweren Jahre durchgestanden haben.

Nochmal zur Erinnerung:

auf Grundlage einer

nicht notwendigen

Kaltmietenerhöhung.

Ok, wahlweise

könnten

wir auch


8 Lokales

Standpunkt von Richard King,

Geschäftsführer ratiopharm arena

Bildquelle: Ulli Schlieper

BBU `01 Geschäftsführer Andreas Oettel:

„Es entsteht der nachhaltige Eindruck, man

sei fast schon froh, wenn wir ausziehen

würden.“

noch einen Spieler entlassen… Wenn

diese Kaltmietenerhöhung aus irgendwelchen

Gründen doch notwendig sein

sollte, wäre es zumindest fair gewesen,

uns das mit etwas Vorlauf vorzusetzen.

Zur nächsten Saison vielleicht, meinetwegen

zum Beginn der Rückrunde.

So aber bekommen wir am 5. August,

rückwirkend für Juli, höhere Kosten

präsentiert, die wir selbst gar nicht weitergeben

könnten, weil unsere Saisonplanung

zu diesem Zeitpunkt schon abgeschlossen

sein muss.

Für Außenstehende wirkt das Mietverhältnis

oftmals als „Win-win-Situation“.

Können Sie dem zustimmen?

• Es besteht tatsächlich eher ein Dreiecksverhältnis

mit einem Win an zwei

Ecken und einem etwas größeren Win

an der dritten Ecke. Für den Ankermieter

ratiopharm ulm, also die BBU´01

GmbH, entsteht durch die Existenz der

Arena sicher eine Win-Situation. Sie hat

uns erst in die Position gebracht, uns

zu dem zu entwickeln, was wir heute

sind. Weiter gibt es die Eigentümer: die

Städte Ulm und Neu-Ulm. Auch für diese

beiden existiert eine Win-Situation.

TRENDYone: Sie können ratiopharm

ulm eine große Besucherauslastung

verdanken. Derzeit kursieren erste

Gerüchte über eine Beendigung des

Mietverhältnisses von Seiten des

Basketball-Bundesligisten.

Was für entsprechende Folgen

hätte das für Sie?

• Richard King: Es

würde uns sicher zu einer

grundlegenden Neuausrichtung

unserer Veranstaltungsstruktur

zwingen,

mit dann zwar breiterer

terminlicher Flexibilität, aber ohne

regelmäßige Basketball-Highlights. Wir

hatten früher mit ratiopharm ulm als

unserem Ankermieter über lange Zeit gut

und kooperativ zusammengearbeitet,

weshalb wir einen solchen Schritt natürlich

sehr bedauern würden.

Schätzen Sie das Mietverhältnis zwischen

der ratiopharm arena und ratiopharm

ulm als ausgeglichen ein?

• In Zeiten praktisch flächendeckender,

massiver Kostensteigerungen kann diese

„aktuelle Krise“ naturgemäß nicht einseitig

sein. Einseitig ist vielleicht manchmal

der individuelle Blick darauf.

Natürlich musste Geld investiert werden,

allerdings steht der Region diese

Arena bestens zu Gesicht. Die Erfolgsgeschichte

der letzten 10 Jahre mit großem

Sport, erfolgreichen Events, phantastischen

Konzerten beweist dazu,

dass die Arena eben kein Geldgrab ist,

sondern sich mit schwarzen Zahlen bewirtschaften

lässt. Die dritte Partei ist

die Betreibergesellschaft, weder Ulmer

noch Neu-Ulmer, nicht aus der Region

was ich übrigens bedauere. Betrieben

wird die Arena für 20 Jahre von einem

Baukonzern mit Firmensitz in der Oberpfalz.

Diese Konstellation muss erstmal

grundsätzlich nicht schlecht sein. Allerdings

sind das eben Leute, die am

Ende - wie unbeteiligte Dritte denken,

aus ihrer Sicht vielleicht ja auch denken

müssen. Herz für die Region, die Sache,

Richard King, Geschäftsführer ratiopharm

arena Ulm / Neu-Ulm

Sind Ihnen die Hände gebunden oder

denken Sie über eine Lösung nach, wie

beide Seiten weiterhin zusammenarbeiten

könnten?

• Es war und ist nicht unser Stil, über

vertragliche Dinge über die Presse zu

spekulieren oder zu diskutieren. Dies

umfasst auch abgelehnte, freiwillige

Offerten unsererseits.

die Menschen hier, stehen einer rein

kalkulatorischen Sicht der Dinge naturgemäß

nur im Weg. Hier würde ich sogar

von Win-Win-Doppel-Win sprechen

wollen. Der Betreiber verdient richtig

Geld, dessen bin ich mir ganz sicher. Die

sind die letzten 11 Jahre gut gefahren

mit der Halle, was auch ihr gutes Recht

ist, wenn sie einen entsprechenden

Vertrag haben. Wenn ich aber auf der

anderen Seite als Ankermieter einen

Club habe, der sich den Arsch aufreißt,

überschlagen gerechnet zwei Drittel

des gesamten Publikums zuliefert und

damit auch die Werthaltigkeit in Sachen

Vermarktung, Catering, Namensrecht

usw. sichert … Eventuell wäre es dann

ja angemessener, vor etwaigen Änderungen

einfach mal miteinander zu

sprechen. Dann wäre es vielleicht auch

Bildquelle: bildwerk89

Andreas Oettel: „Wenn so ein Verhältnis über Jahre nicht einfach

oder konstruktiv war, dann fängst Du irgendwann mal an

nachzurechnen“


Lokales 9

zielführender, mir grundsätzlich mal zu

überlegen, ob mein Partner im Augenblick

mit dem Rücken zur Wand steht.

Es gibt bereits erste Spekulationen

über einen möglichen Auszug von ratiopharm

ulm aus der Arena. Sind das

nur Gerüchte oder welche Gedanken

haben Sie sich zu diesem Thema bereits

gemacht?

• Wenn so ein Verhältnis über Jahre

nicht einfach oder konstruktiv war, dann

fängst Du irgendwann mal an nachzurechnen.

Welchen Anteil hast Du innerhalb

der Wertschöpfungskette, was

wirfst Du rein? Ich als Kaufmann fange

da an nachzudenken. Erstmal nur so

zum Spaß, noch kein ernsthafter Hintergrund.

Und irgendwann manifestiert

sich der Gedanke: unter bestimmten Ergebnisvariablen

wärst Du tatsächlich in

der Lage, allein eine Arena finanzieren,

bauen und betreiben zu können. Natürlich

würde das eng, aber gerade auch

zuletzt beim OrangeCampus konnten

wir beweisen, dass „eng“ schon auch

irgendwie unser Ding ist. In einer solchen

Situation suchst Du dann das

Gespräch mit Deinem Vermieter und

machst deutlich, dass es schon auch

Alternativen gäbe: es mag ein paar Jahre

dauern, aber wir wären sicher mutig

genug, so etwas anzugehen. Lasst uns

doch wenigstens mal über unsere Gesprächskonstellation

reden. Es geht uns

weniger um die Miete, sondern mehr

um den Umgang miteinander, Mitspracherechte

und Wertschöpfungschancen

nach oben. An dieser Stelle

bekommst Du dann ein müdes Lächeln

und wirst nicht ernst genommen. Das

hatten wir schon ein paar Mal in unserer

Geschichte. So etwas motiviert uns

umso mehr. Dann werden die Gedanken

eben konkreter, über die Pandemie

hatten wir dazu mehr Zeit. Ja, es klingt

geradezu verrückt, einen solchen Gedanken

während einer Pandemie zu

entwickeln. Nichtsdestotrotz war es so

und es ist Bewegung in die Sache gekommen.

Nicht konkret morgen, aber

man denkt nach und hält Ausschau

nach Möglichkeiten, so etwas zu bauen.

Ich möchte nochmal betonen: wir sind

oft beim Betreiber vorstellig geworden

und haben offen gefragt, wie wichtig

wir ihm sind. Vermutlich eine doofe

Frage, denn die Antwort war aus deren

Sicht ja fast schon logisch: ihr seid

schon wichtig, aber nicht sooo wichtig.

Also emotional schon, aber nicht wirtschaftlich.

Würde der Betreiber zugeben,

dass wir wirtschaftlich wichtig

sind, dann hätten wir ja eine Verhandlungsposition.

Also bekommst Du so oft

dieselbe Antwort, so dass sich der Eindruck

manifestiert, dass auch ohne Dich

der Laden ganz prächtig laufen würde.

So viele großartige Veranstaltungen, die

Geld ins System bringen und diese Basketballer

sind eigentlich ja fast schon

ein bisschen lästig. Das wurde uns vermittelt

- auch deutlich. Gerade auch im

Zusammenhang mit internationalen

Spieltagen und den Flexibilitäten, die

dort entwickelt werden müssen. Es

entsteht der nachhaltige Eindruck, man

sei fast schon froh, wenn wir ausziehen

würden. Und genau deshalb denken wir

jetzt offen darüber nach.

Bildquelle: C² CONCERTS -Advertorial-

Die spektakulärste

Basketballshow kommt nach Neu-Ulm

Eine Show für die ganze Familie am 4.

Dezember in der ratiopharm-Arena

Mit ihrer Spielweise haben sie den Basketballsport revolutioniert!

Ihre beeindruckende Teamgeschichte und sensationelle

Live-Auftritte machen sie weltberühmt. Grandiose Korbtreffer

bescheren ihnen jedes Jahr aufs Neue haufenweise

Eintragungen ins Guinness Buch der Rekorde. Sie sind Kult

und unerreicht. Die Rede ist von der bekanntesten Basketballtruppe

der Welt, den legendären Harlem Globetrotters.

Nach der jüngsten Tournee angesagter denn je, kehren die

coolen Ausnahmeathleten 2022 nach Deutschland zurück!

04.12.2022 18:00 Uhr

Neu-Ulm Ratiopharm Arena

C2concerts.de MYTICKET.de 040 - 2372 400 30 EVENTIM.de Oder Bei Allen Vorverkaufsstellen

Www.harlemglobetrotters-Deutschland.de

Infos Tickets Spielerbank-Fanticket Magic Pass


10 Leben & Wohnen

Richtig heizen im Winter

Die besten Tipps zum Energiesparen

Heizen ist diesen Winter deutlich teurer als zuvor doch schon einfache

Maßnahmen können helfen, die Heizkosten zu senken und dadurch

einiges an Energie und damit bares Geld zu sparen. Die Preise für Gas,

Öl und Strom sind dramatisch gestiegen. Das tut in diesem Jahr richtig weh,

denn gut 70 Prozent des Energieverbrauchs eines Haushalts entfallen auf die

Heizung. Richtig und sinnvoll zu heizen ist demnach der Königsweg, um Heizkosten

zu sparen UND gleichzeitig auch CO2-Emissionen zu reduzieren.

Preise explodieren

Die Gründe für die enormen Preissteigerungen

sind weitestgehend bekannt:

Nachdem die Energiepreise schon im

vergangenen Winter stark gestiegen

waren, treiben der Ukraine-Konflikt und

die wirtschaftlichen Sanktionen gegen

Russland die Preise für Erdgas und Öl

und damit die Heizkosten weiter in die

Höhe. Hinzu kommen weitere Faktoren

wie etwa die weltweite Konjunkturerholung

nach der Hochphase der Corona-

Pandemie und die entsprechend starke

globale Energienachfrage.

Im September 2022 lag der Preis für

eine Kilowattstunde Gas laut dem Vergleichsportal

Verivox erstmals über 40

Cent für Neukunden. Ein Jahr zuvor waren

dafür lediglich 5 Cent fällig eine

enorme Steigerung, die auch bei vielen

Bestandskunden für empfindliche

Preiserhöhungen sorgen: Während sich

bei einigen die Abschläge „lediglich“ verdoppeln,

kommt auf andere gar ein Vielfaches

der bisherigen Kosten zu.

Heimische

Wasserkraft

für grünen

Strom

Wasserkraftwerk

Schongau

mellon


Leben & Wohnen M1

Allerdings gibt es gleich an mehreren

Stellen beim Heizen Einsparpotential:

Mit kleineren Mitteln und Maßnahmen

lässt sich einiges an Energie sparen.

Gleichzeitig sorgt man dadurch für ein

gesundes Raumklima eine Win-Win-

Situation! Hier sind die Top 12 Tipps

zum Energie sparen:

1. Raumtemperatur richtig einstellen

Fangen wir mit den Basics an: Der richtigen

Raumtemperatur. Die optimale

Temperatur für das Wohnzimmer liegt

zwischen 20 und 22 Grad Celsius, in der

Küche und im Schlafzimmer reichen für

gewöhnlich 16 bis 18 Grad Celsius aus.

Im Bad und im Kinderzimmer darf es

mit 22 bis 24 Grad Celsius dafür etwas

wärmer sein. Verbraucher sollten sich

hier nach ihrem persönlichen Wärmeempfinden

richten, jedoch bedenken,

dass jedes Grad weniger bis zu

sechs Prozent an Heizenergie

spart! Kälter als 15 Grad sollte es

wegen der Schimmelgefahr aber

in keiner Wohnung sein.

Am Besten hat man dafür ein

kleines Thermometer in der Wohnung,

ansonsten hilft es auch, die Werte der

jeweiligen Einstellung zu kennen: So

wählt man tagsüber meist die Einstellung

2 bis 3 für etwa 18 bis 20

Grad, während nachts im Schlafzimmer

die Einstellung 1 bis 2 empfohlen

wird. In vorwiegend ungenutzten Räumen

reicht es, die 1 einzustellen. Das

Sternchen auf dem Thermostatventil

16 BIS 18° C IM

SCHLAFZIMMER

bedeutet übrigens Frostschutz (ca. 5

Grad). Stufe 5 bedeutet übrigens eine

Temperatur von mehr als 25 Grad, was

keinesfalls notwendig ist und sehr viel

Energie verbraucht. Auch der Raum erwärmt

sich entgegen der Annahme von

vielen nicht schneller, wenn man die

höchste Stufe einstellt. Eine Ausnahme

ist, wenn ein zentrales Thermostat

das Heizsystem für sämtliche Räume

regelt. In diesem Fall lässt sich die vorgegebene

Temperatur tatsächlich nur

durch voll aufgedrehte Heizungen erreichen.

2. Stoßlüften statt Dauerkippen

Klingt erst mal komisch, aber zum richtigen

Heizen im Winter gehört auch das

Lüften, selbst wenn es draußen kalt

ist. Bei vielen besteht der Irrglaube,

dass beim Lüften auf Kipp weniger

Wärme verloren geht. Andere meinen,

dadurch schnell für frische

Luft zu sorgen. Beides ist jedoch

falsch die Wärme geht schneller

verloren, die Heizung muss

mehr arbeiten und die frische Luft

kommt vergleichsweise langsam in die

Räume. Zudem kann sich bei dauerhaft

gekippten Fenstern Feuchte absetzen

und Schimmel bilden oder das Mauerwerk

um die Fenster auskühlen. Daher

ist es besser, die Fenster regelmäßig

für ein paar Minuten weit zu öffnen

und wenn möglich für Querlüftung

zu sorgen. Bei dieser Variante, dem

sogenannten Stoßlüften, wird die Luft


M2 Leben & Wohnen

effizient ausgetauscht. Zuvor

sollte man aber natürlich

unbedingt die Heizung herunterdrehen.

3. Heizkörper frei lassen

Ein einfacher, aber effektiver

Tipp: Gardinen, nasse Wäsche

und vor allem Möbel

haben vor beziehungsweise

auf den Heizkörpern nichts

verloren! Denn dadurch

arbeitet die Heizung stärker

als eigentlich nötig und

die Wärme kann sich nicht

so gut im Raum verteilen.

Wer Energie sparen möchte,

schiebt also Schreibtisch

und Sofa etwas beiseite.

4. Zugluft vermeiden

Bei leichtem Luftzug im

Raum fühlt sich die Temperatur

niedriger an, als sie

eigentlich ist. Daher sollten

Türen und Fenster gut schließen undichte

Stellen lassen sich ganz leicht

mit einer brennenden Kerze entdecken.

Diese einfach bei windigem und kaltem

Wetter dicht an Fenster und Tür entlangführen

flackert die Flamme, ist

die Dichtung nicht ausreichend. Klebedichtungen

aus dem Baumarkt sorgen

dann schnell für Abhilfe. Empfehlenswert

sind dafür selbstklebende elastische

Dichtungsbänder aus Gummi oder

Schaumstoff.

Vor allem die Tür zum kalten Treppenhaus

sollte auch nach unten

keine Luft hereinlassen. Ohnehin

sollten die Türen zu nicht beheizten

Räumen möglichst immer geschlossen

sein, weil ansonsten Wärme

entweicht. Zudem erhöht sich dadurch

die Gefahr von Schimmelbildung, da

mit der warmen Luft auch Feuchtigkeit

in das nicht beheizte Zimmer gelangt,

die an den kalten Wänden kondensiert.

5. Warm anziehen

Der Tipp liegt eigentlich auf der Hand:

Wer es richtig warm haben möchte,

muss eigentlich nicht unbedingt mehr

heizen. Stattdessen hilft es oftmals,

eine zusätzliche Schicht Kleidung anzuziehen

besonders empfehlenswert

sind beispielsweise Wollsocken,

da man vor allem die Füße warmhalten

sollte, um nicht so schnell zu

frieren. Hier helfen auch Klassiker wie

eine Wärmflasche oder ein Kirschkernkissen.

Ebenso sind warme Pullover,

Schals oder Halstücher eine gute Wahl.

Ein weiteres Argument dafür ist, dass

überheizte Räume auf Dauer auch für

die Gesundheit nicht unbedingt förderlich

sind.

6. Nachts clever vorgehen

ROLLOS RUNTER!

Wer ins Bett geht, schaltet gern vorher

die Heizung aus oder dreht sie zumindest

herunter. Allerdings heizt sie ohnehin

noch eine Zeit lang nach daher

lautet ein Tipp für den Abend, die Heizung

etwa eine halbe oder ganze Stunde

vor dem Zubettgehen schon mal herunterzudrehen.

Stark diskutiert wird die Nachtabsenkung

der Temperatur. Theoretisch

könnte man in der Nacht ja die Heizung

ganz abschalten, doch am Morgen

muss man dann wieder richtig einheizen,

um eine warme Wohnung zu haben

auch das verschlingt eben Heizenergie.

Hierbei ist umstritten, ob das

erneute Aufheizen der erkalteten Wohnung

sinnvoller ist als das Durchheizen

mit „Nachtabsenkung“, also einer

zwar niedrigeren, aber nicht niedrigen

Temperatur. Die Antwort hängt von

mehreren Faktoren ab: Besonders die

Gebäudemasse und die Gebäudedämmung

spielen hier eine Rolle, weshalb

für den individuellen Fall nur ein Heizungs-Experte

eine konkrete Antwort

liefern kann.

Grundsätzlich ist es nachts aber immer

sinnvoll, die Rollläden und Jalousien

nach Einbruch der Dunkelheit ganz herunterzulassen.

Das gilt auch tagsüber

bei nicht genutzten Räumen. Mit dieser

Maßnahme lässt sich der Wärmeverlust

an den Fenstern um bis zu 20

Prozent reduzieren! Wenn man die Vorhänge

zuzieht, bringt das ebenfalls

noch ein paar Prozent.

7. Bei Abwesenheit richtig

heizen

Wer beispielsweise wegen Urlaub oder

einer Dienstreise mehrere Tage unterwegs

ist, kann durch das Herunterregeln

der Heizungen einiges an Energie

sparen. Wegen der Schimmelgefahr

sollte die Raumtemperatur allerdings

mindestens 16 Grad Celsius betragen.

Zudem sollte man die Heizung nie ganz

ausstellen, denn das könnte dazu führen,

dass die Leitungen bei tiefen Temperaturen

einfrieren.

8. Heizkörper regelmäßig entlüften

Wenn Heizkörper gluckern oder pfeifen

und selbst bei voll geöffnetem Ventil

nicht richtig warm werden, hat sich

vermutlich Luft darin gesammelt. Diese

kann durch ein Entlüftungsventil an der

Seite des Heizkörpers abgelassen wer-


Leben & Wohnen M3

FAZIT

Wegen der enormen Preiserhöhungen beim

Gas versuchen Verbraucher, möglichst

sinnvoll und effizient zu heizen. Klassische

Tipps dafür lauten, keine Möbel oder Ähnliches

direkt vor die Heizkörper zu stellen,

auf Stoßlüften statt Kippen zu setzen oder

auch nachts die Rollläden herunterzulassen.

Empfohlen wird auch das regelmäßige

Entlüften, ein angepasstes Heizen in der

Nacht und bei Abwesenheit sowie natürlich

je nach Raum auch die Temperatur erst

einmal entsprechend einzustellen. |Text:

Vera Mergle

den. Das geht eigentlich ganz einfach:

Zunächst muss man die Umwälzpumpe

ausschalten und circa 30 bis 60 Minuten

warten zum Schutz vor heißem

Dampf und Spritzwasser. Danach einfach

am Thermostatventil die höchste

Stufe einstellen, ein Gefäß (zum Beispiel

eine kleine Schüssel oder einen

Becher) unter dem Entlüftungsstopfen

ansetzen und das Ventil mit einem

Entlüftungsschlüssel (gibt es im Baumarkt)

vorsichtig öffnen und Luft austreten

lassen. Nun das Ventil schließen,

bis nur noch Wasser herauskommt und

zum Schluss die Umwälzpumpe wieder

aktivieren. Wurde viel Luft entfernt,

muss gegebenenfalls Wasser in den

Heizkreislauf nachgefüllt werden. Ein

Blick auf die Druckanzeige am Kessel

oder der Heiztherme zeigt an, ob das

notwendig ist. Wer sich das regelmäßige

Entlüften sparen möchte, kann am

Heizkörper auch spezielle automatische

Entlüftungsventile anbringen.

9. Heizungsanlage regelmäßig warten

und modernisieren

Des Weiteren gibt es noch Maßnahmen

für Hausbesitzer, für die allerdings

meist ein Fachbetrieb notwendig ist.

Dazu gehört etwa, die Heizungsanlage

regelmäßig zu warten und zu reinigen.

Hier lohnt sich auch ein Blick auf

die Umwälzpumpe: Alte Modelle verbrauchen

viel Strom, da sie stets mit

voller Last arbeiten. Moderne Pumpen

hingegen sind sparsamer, da sie ihre

Leistung dem Bedarf anpassen. Oft ist

hier ein Austausch sinnvoll. Auch die

Vorlauftemperatur sowie den Nachtbetrieb

sollte ein Fachbetrieb bedarfsgerecht

einstellen.

10. Heizungsrohre mit Rohrisolierung

dämmen

Auch dieser Tipp gilt nur für Hausbesitzer

und sollte bestenfalls im Sommer

umgesetzt werden. In Einfamilienhäusern

steht der Heizkessel in der Regel

im Keller. Auf dem Weg in die Wohnräume

geben die Heizungsrohre unnötig

Wärme ab dadurch geht viel

Energie verloren. Sogenannte dämmende

Rohrisolierungen lassen sich

ganz leicht selbst montieren und sind

laut dem Gebäudeenergiegesetz sogar

bei Neuinstallationen vorgeschrieben.

Gut zu wissen ist auch: Wenn die Heizungsrohre

komplett durch geheizte

Räume verlaufen, muss man sie nicht

selbst dämmen! Ansonsten gibt es aber

auch entsprechende Anleitungen im

Internet, als Dämmmaterial kommen

Dämmschläuche beziehungsweise

Dämmschale aus verschiedenen Materialien

wie Kunststoff, Mineralwolle

und Kautschuk zum Einsatz, die es im

Baumarkt bereits für wenige Euro zu

kaufen gibt.

11. Förderprogramme bei Modernisierung

nutzen

Wer seine alte Heizungsanlage umfassend

erneuern möchte, kann unter bestimmten

Voraussetzungen Zuschüsse

beziehungsweise Kredite für energieeffiziente

Sanierungsmaßnahmen von

der Kreditanstalt für Wiederaufbau

(KfW) oder vom Bundesamt für Wirtschaft

und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

erhalten. Förderungen werden ebenso

von Bundesländern und Kommunen

sowie teilweise auch von Energieversorgern

angeboten.

12. Energieverbrauch kontrollieren

und Anbieter wechseln

Mieter zahlen die Heizkosten in der

Regel abschlägig im Voraus. Die Jahresabrechnung

kommt dann bis zu zwölf

Monate nach Ablauf des Abrechnungsjahres

vom Vermieter. Das macht es

schwierig, den Überblick über alle Kosten

zu behalten. Eine gute Orientierung

besonders angesichts der aktuell explodierenden

Preise bietet beispielsweise

die Beratungsgesellschaft co-

2online auf www.heizspiegel.de. Dort

kann auch geprüft werden, ob man aktuell

zu viel für das Heizen bezahlt.

Auch sonst kann es sich in manchen

Fällen lohnen, den Gasanbieter zu

wechseln. Verbraucher sollten sich

dazu aber ausgiebig über die Konditionen

der Verträge informieren, denn

aktuell sind die Preise für Neukunden

vergleichsweise teurer.

Ist ein Fenster dauerhaft gekippt, erfolgt kaum ein Luftaustausch,

vielmehr kühlen die Wände aus Stoßlüften hingegen ist effizient


M4 Beruf & Karriere

Weniger ist mehr

Kann Slow Work für gesteigerte Produktivität sorgen?

Sie sind anhand der Überschrift vollends euphorisch und planen Ihrem

Vorgesetzen den Vorschlag zu unterbreiten, langsamer zu arbeiten?

Einfach mal „fünfe gerade sein lassen“? Sich Zeit nehmen, um aus

dem Fenster zu sinnieren? Vielleicht eine Bürokatze anzuschaffen? Dann

sollten Sie weiterlesen. Denn was Slow Work bedeutet, wie dieses Prinzip

genau funktioniert und wie es umgesetzt werden kann, könnte (und sollte)

Sie dazu bringen, an Ihren Argumenten gegenüber Ihrem Chef noch ein wenig

zu feilen. Lesen Sie langsam. Wir haben Zeit.

Was bedeutet „Slow Work“?

Prinzipiell handelt es sich dabei um

nichts anderes als die wörtlich übersetzte

„langsame Arbeit“. Sie mögen

sich nun fragen, ob es das gewesen

ist? Mit Nichten. Denn weiter gefasst

ist diese Bewegung nur ein Puzzleteil

einer viel größeren Initiative. Mit

dem Wort „Langsam“ ist in diesem Zusammenhang

„bewusst“ gemeint. Und

wenn wir etwas bewusst tun, dann

machen wir das mit hoher Wahrscheinlichkeit

langsam und nicht

schnell. Trends wie z.B. „Slow

Food“, „Slow Travel“ oder „Slow

Reading“ tragen ebenfalls zur Zusammensetzung

dieses Puzzles bei.

Und was kann Slow Work? Es soll die

Fehlerhäufigkeit verringern, Kreativität

und Problemlösungskompetenz

steigern, Energie speichern und besser

verwerten, geistige und körperliche

Gesundheit fördern, vorbeugend gegen

stressbedingte Krankheiten helfen,

den Leistungsdruck verringern und und

und - diese Liste ist nur der Anfang von

einer positiven Wirkung auf unser ganzes

Wesen.

Was beinhaltet diese Bewegung?

Auf den Punkt gebracht: Es geht darum,

bewusster zu leben, sich Zeit für die

kleinen Freuden des Alltags zu nehmen

BITTE NICHT SO EILIG!

und achtsam mit Körper und Geist umzugehen.

Slow Work ist damit Ausdruck

einer Zeit des Umdenkens, weg von

Materialismus und dem ewigen Streben

nach Geld. Die Work-Life-Balance

rückt in den Fokus, die Vollzeitarbeit

weicht flexiblen Arbeitszeitmodellen.

Privates Glück, Ausgeglichenheit,

Wohlbefinden, Gesundheit und mehr

Freizeit stehen im Mittelpunkt - also

eine hohe Lebensqualität. Die langsame

oder auch achtsame Arbeit nimmt

den Druck aus dem Berufsalltag und

nährt langfristig das psychische und

physische Wohlbefinden. Doch wie jede

Revolution mag sie noch so klein oder

groß sein trifft auch „Slow Work“ auf

Widerstand. Das „Höher, schneller,

weiter- Modell“ genießt noch Prestige.

Wer es langsam angeht, wird belächelt

und als arbeitsscheu abgestempelt. Die

sozialen Hürden sind zur Zeit noch beachtlich.

Es gehört Mut dazu, gegen den

Strom zu schwimmen und die Arbeit ab

sofort „slow“ anzugehen.

Woher stammt die Bewegung?

Kurz und knackig: Aus den USA.

Und von dort aus verändert diese

Bewegung nachhaltig die Einstellung

zur Arbeit. Relativ langsam

findet dieser Gedanke in Deutschland

Akzeptanz, denn er beißt sich mit

vielen Werten der modernen Arbeitswelt.

Dennoch sind Experten sich einig:

die „Slow-Work“-Bewegung wird auch

hierzulande langsam aber sicher ihren

Platz finden.


Beruf & Karriere M5

FAZIT

Grundsätzlich ist die „Slow Work“-Bewegung

ein realistisches und gesundes Modell.

Je mehr Ruhe wir wieder in die moderne

Arbeitswelt bringen, umso vitaler und

leistungsfähiger wird unsere Gesellschaft

bleiben. Jedoch könnte es noch eine Weile

dauern, bis Slow Work nicht als Larifari-Philosophie,

sondern als Heilmittel für unsere

Geschäftswelt angesehen wird. Aber daran

können Unternehmen und wir selbst im

Einzelnen arbeiten. Ganz langsam versteht

sich. Text: Stefanie Steinbach

Wie funktioniert Slow Work?

Wir haben bisher gelernt: Slow Work

bedeutet nicht, dass Sie in Zeitlupe Ihre

Arbeit erledigen. Vielmehr werden Aufgaben

achtsamer und dadurch auch

konzentrierter erledigt - ohne Zeitdruck

und Hektik. Erstellen Sie morgens

oder abends einen kurzen Tagesplan.

Der Clou dabei: Rechnen Sie für jeden

Punkt auf dieser To-Do-Liste doppelt

so viel Zeit ein, wie Sie eigentlich veranschlagen

würden. Hilft den Überblick

zu behalten: Kontrollieren Sie am Ende

des Tages Ihre Liste um ein Gefühl für

Ihre neue Arbeitsweise zu bekommen

und Aufgaben sinnvoll zu priorisieren.

Gönnen Sie sich regelmäßige Pausen

und bauen sich Entspannungszeiträume

in Ihren Alltag ein, zum Beispiel eine

Massage nach Feierabend. Genießen

Sie den Büro-Smalltalk mit Kolleginnen

und Kollegen und sehen Sie tatsächlich

einmal mehr aus dem Fenster, um Ihre

Augen zu entspannen. Die Kirsche: Gönnen

Sie sich in der Mittagspause eine

Slow-Food Mahlzeit. Wichtig: Vermeiden

Sie jede Art von Multitasking. Konzentrieren

Sie sich auf eine Sache und

betreiben Sie „Monotasking“ - heißt:

eine Aufgabe abschließen und dann

der nächsten widmen. Slow Work kann

auch eine Umgestaltung der Arbeitszeit

bedeuten, sprich: schlichtweg weniger

zu arbeiten. Eine Reduzierung der

Stunden kann bei zu viel Stress Erleichterung

verschaffen, wenn es der Geldbeutel

verkraften kann. Im Übrigen ist

Slow Work nicht nur das Konzept in der

Arbeitsumgebung selbst, sondern betrifft

ebenso die Arbeitsvorbereitung.

Morgens gestresst im Bad und dann

gestresst im Stau ist eine weniger gute

Basis für diese neue Arbeits- oder eher

Lebensbewegung. Üben Sie sich in Geduld

- sich und anderen gegenüber. Ungeduld

führt zu schlechter Laune. Slow

Work ist auf Nachhaltigkeit ausgelegt

und als Konzept auf langfristige Erfolge

ausgerichtet. Geben Sie sich selbst die

Zeit, die manche Dinge benötigen.

Es sind „Gesundheit“ und „Glück“, die bei den unterschiedlichen

„Slow-Bewegungen“ im Fokus stehen


M6 Genuss

Eine gesunde Coke bitte!

Geht nicht? Geht doch! Oder?

TikTok ist bekannt dafür, neue Trends um den Globus zu katapultieren

von Sport über Reisen bis hin zur Ernährung. Und zu Letzterem gibt es

ganz besondere Entwicklungen, nämlich eine echte Zuckerfalle, aber

in gesund: Cola. Was es mit diesem Trend auf sich hat und ob das funktioniert,

haben wir herausgefunden.

TikToker zeigen in einem Video, dass

Balsamico als Cola-Ersatz dienen kann.

Das fanden in Windeseile auch tausende

User spannend, Anfang August

hatte #healthycoke bereits über 54,8

Millionen Aufrufe, während #healthycokechallenge

auch bereits bei 10,9

Millionen Views lag.

Was immer wieder plötzlich über die

Smartphone-Bildschirme flackert, ist

für viele kaum zu glauben: Berühmte

Rezept

Zutaten

• 500 Milliliter Sprudelwasser

• 1 bis 2 Esslöffel Dunkler Balsamico-

Essig

• Ein Spritzer Zitronensaft

• 3 bis 4 Eiswürfel

Klingt doch alles super easy, oder?

Kann diese Mixtur also künftig tatsächlich

die eigentliche Cola ersetzen? Das

Getränk, welches von Ernährungswissenschaftlern

seit eh und je als Zuckerbombe

schlechthin verteufelt wird und

längst nicht mehr in den Regalen der

Supermärkte stehen sollte? Die Freude

wäre groß, wenn endlich ein adäquater

Ersatz gefunden wäre.

Die Pro-Liste allein spricht schon für

sich:

• Antioxidantien und Mikronährstoffe:

Balsamico-Essig enthält viele

verschiedene Bioaktivstoffe,

welche unter anderem eine

antimikrobielle, antioxidative

und antidiabetische Wirkung

besitzen.

• An Diabetes erkrankte, aber

auch gesunde Menschen können

ebenfalls profitieren: Eine Studie

zeigt, dass die Einnahme von Essig

vor oder mit Kohlenhydraten die

folgende Glukosereaktion reduzieren

kann.

• Der neue Cola-Trend enthält keine

Kalorien, kein Koffein und keinen

Zucker.

Schritte

1. Eiswürfel in ein ausreichend

großes Glas füllen und den

Balsamico-Essig hinzugeben.

2. Mit einem Spritzer

Zitronensaft verfeinern und mit

Sprudelwasser aufgießen.

3. Alle Zutaten mit einem

Strohhalm oder Löffel umrühren

fertig ist die gesunde Cola!

Doch leider ist die Lösung dann doch

nicht ganz so einfach. Denn: die neue

gesunde Coke hat auch ein paar

Mankos:

• Durch den Säureanteil des Essigs

von 25 Prozent, können die Zähne

angegriffen und der Zahnschmelz

geschwächt oder beschädigt werden.

Wer also Balsamico-Cola genießen

will, sollte danach den Mund

ausspülen, um die Essigreste von

den Zähnen beseitigen zu können.

KRÄUTER UND FRÜCHTE FÜR

DEN EXTRAKICK

• Auf gesteigerten Essigkonsum

reagieren einige Menschen mit

Sodbrennen, auch Magenschmerzen

können auftreten.

Was gegen den Trend spricht: der

Geschmack

Das gewichtigste Contra-Argument

Wie der Hashtag in die Tat umgesetzt

wird, soll ganz einfach sein:

jedoch: der Geschmack. Wir haben die

neue Coke-Variation getestet und können

sagen, dass wir uns eher etwas an

ein Salatdressing erinnert fühlen als an

klassische Cola.

Kein Wunder, denn das Originalrezept

wird behütet und geschützt und kann

nicht so einfach imitiert werden. Schon

gar nicht ohne eine gehörige Portion

Zucker. Doch trotzdem können wir an

der #healthycoke Gefallen finden, denn

sie hat irgendwas Erfrischendes.

Balsamico meets fruits and

herbs

Auch wenn die heißen Sommertage

vorüber sind, lässt sich der

Drink sicher noch bei einigen Gelegenheiten

testen.

Unser Tipp dafür: Balsamico-Coke-

Fruit and Herbs-Fusion.

Du möchtest deiner gesunden Cola den

richtigen Pfiff verleihen? Wir empfehlen

dir dafür Zitrusfrüchte wie Limette


Genuss M7

oder Zitrone, die klassisch in Scheiben

geschnitten mit ins Glas gegeben werden.

Wer es noch etwas exotischer

mag, kann auch Ananasstücke mit ins

Glas geben und zwischen den Schlucken

so ein bisschen snacken.

Ganz ausgefallen und etwas herber

wird es ähnlich wie beim Gin mit

einem Zweig Rosmarin. Auch Minze

passt ausgezeichnet zum neuen Trendgetränk,

ebenso wie eine Scheibe Kiwi.

Zum Abschluss noch ein Tipp für Pragmatiker:

Balsamico Essig ist bereits

mit Flavour erhältlich, zum Beispiel mit

Himbeere. Wer beim Kauf direkt gezielt

nach einer dieser Varianten greift, kann

sich automatisch über eine besondere

Note freuen.

„Green Cola“ als weitere Alternative?

Wer auf den typischen Cola-Geschmack

nicht verzichten will (zumindest

ansatzweise) und darum in der

Balsamico-Variante keinen neuen Favoriten

finden kann, hat eventuell bei

einem neuen Produkt Glück!

Die „Green Cola“ verspricht gleich mehrere

healthy facts: Null Prozent Zucker,

nur 0,6 Kalorien auf 100 Milliliter, natürliche

Aromen, natürliches Koffein

aus der grünen Kaffeebohne, Diabetikergeeignet

(aufgrund Stevia statt Zucker)

und absolut vegan.

Auch hier gilt: der persönliche Gusto

entscheidet, ob die Green Coke

schmeckt oder nicht.

FAZIT

Die #healthycoke hält in einigen Punkten,

was sie verspricht. Sie ist kalorien- und zuckerfrei

und zugleich ohne Koffein. Doch im

Geschmack kann sie zumindest im Vergleich

zur echten Cola nicht punkten. Wer

sich jedoch auf ein neues geschmackliches

Experiment einlassen möchte und bereit

ist für spritziges Erfrischungsgetränk neu

interpretiert, wird mit der gesunden Coke

seine Freude haben. Für den Extrakick empfehlen

wir Früchte und Kräuter.

Der TikTok-Trend sieht der klassischen Coca-Cola zwar zum

Verwechseln ähnlich, aber das süße Geschmackserlebnis bleibt aus


M8 Familie

Bastelideen zu Weihnachten

Adventskalender und Lichterglanz

Die Weihnachtszeit. Die Zeit der Lichter, der Wärme und der Wollsocken.

Des heißen Kakaos, des Feuerdufts und Kekse Vernaschens.

Wir ziehen uns in unser wohliges zu Hause zurück und fangen an zu

basteln und zu werkeln. Wer Kinder hat, der freut sich mit mentalen Fanfaren

bereits auf die vielen Ideen und kuscheligen Nachmittage am heimeligen

Basteltisch. Im Hintergrund säuselt Michael Bublé leise seine weihnachtliche

Botschaft oder Rolf Zuckowski singt zum 53sten Mal „in der Weihnachtsbäckerei“.

Mit selbstgemachten Weihnachtsdekorationen

und Adventskalendern erfreuen

Sie nicht nur Ihre Kinder und sich

selbst, sondern es sind zudem wunderbare

Präsente für Oma und Opa.

Und: Wir haben darauf geachtet,

dass diese Ideen hauptsächlich

ökologisch und energiesparend

sind. Also Kakao auf den Tisch,

Weihnachtslieder an und Schere

gezückt. Es geht los!

Der Aufwand

Wir haben für Sie einfache und zeitmoderate

Bastelideen aus dem riesigen

Bastelrepertoire herausgefischt. Der

Aufwand hält sich somit in Grenzen.

Die Materiallisten sind überschaubar.

Zudem wird überwiegend mit Naturdekoration

gearbeitet. Dies spart Geld

und ist des Weiteren mit einem tollen

HO HO HO HOCH DIE

SCHERE!

Ausflug für Kinder verbunden. Für die

weihnachtlichen Bastelideen reicht es,

wenn Sie circa 30 Minuten einplanen.

Die Adventskalender sind zwar beide

einfach gehalten, jedoch braucht das

Verzieren von 24 „Türchen“ trotzdem

seine Zeit. Hier liegen Sie je nach Fingerfertigkeit

- bei in etwa ein bis zwei

Stunden.

Die Kosten

Da wir auf naturnahe Dekoration und

wenig Material wert gelegt haben,

kann dieser Punkt zwar erwähnt, aber

sofort wieder abgehakt werden. Für

diese Bastelideen brauchen Sie kein

Extrabudget zu reservieren. Für das

Material der Adventskalender liegen

Sie unter 20 Euro - je nachdem, wie üppig

Sie dekorieren möchten. Hier

sollten Sie auf eine moderate und

angebrachte Füllung Wert legen.

Denn diese verschlingt die meisten

finanziellen Mittel. Adventskalenderfüllungen

im Wert von

50 Euro sind nicht ungewöhnlich.

Durch den „Zeit statt Zeug“ Kalender

ist dieses finanzielle Risiko jedoch sehr

gering. Die weihnachtlichen Bastelideen

sind durch Upcycling und einer

unscheinbaren Einkaufsliste fast nicht

zu beziffern.

Weihnachtliche Anhänger aus Salzteig

Ein Evergreen unter den Kinderbasteleien: Der

kulinarisch nicht empfehlenswerte Salzteig eignet sich

hervorragend für Anhänger zum Verschenken oder als

Weihnachtsbaumschmuck. Und: er trocknet super an der

Luft!

Materialliste

• Plätzchenausstecher

• Zwei Tassen Mehl

• Eine Tasse Salz

• Eine Tasse Wasser

• Wahlweise 1 TL Pflanzenöl

• Optional: Lebensmittel-, Acryl- oder Wasserfarbe zum

Färben

• ggf. Klarlack

Schritte

1. Mehl und Salz verrühren, das Wasser

hinzugeben und beherzt kneten, bis ein

glatter Teig entsteht. Sie können wahlweise

etwas Pflanzenöl hinzugeben so wird

die Masse geschmeidiger. Für farbigen

Salzteig können Sie nun den Teig mit

Lebensmittelfarbe einfärben. Alternative

zum Einfärben: Nach dem Backen mit Acryloder

Wasserfarbe bemalen. Wichtig bei

Letzterem: Wenig Wasser verwenden, da

der Teig sonst zu nass wird. Tipp: Damit der

Salzteig lange haltbar ist, lackieren Sie ihn

nach dem Bemalen mit Klarlack.

2. Wenn alles fertig ist, stellen Sie den Teig an

einen warmen Ort und lassen ihn einfach

ein bis zwei Tage gemütlich vor sich hin

trocknen. Fertig.


Familie M9

Weihnachtlicher Kerzenhalter

Die Erkenntnis ist nicht neu, aber immer wieder verblüffend:

Die einfachsten Sachen sind meist die Besten.

Dieser stimmungsvolle Kerzenhalter besteht im Grunde

genommen nur aus Zimtstangen. Er ist schnell gemacht und

bedarf keiner exotischen Einkaufsliste. Sie brauchen für das

Grundgerüst lediglich eine Stumpenkerze in der Farbe Ihrer

Wahl (oder der Ihres Kindes), Zimtstangen und Heißkleber.

Materialliste

• Eine Stumpenkerze

• Zimtstangen (ca. 12 Stück)

• Heißkleber

• Optional: Naturmaterialen

Schritte

1. Legen Sie drei bis fünf Zimtstangen mit der

langen Seite nebeneinander und kleben

diese mit Heißkleber aneinander. Die Anzahl

der Stangen ist von der Größe der Kerze

abhängig. Diese sollte gut und sicher auf den

Stangen stehen können.

2. Nun kleben Sie weitere Zimtstangen

wie ein Gerüst um die Kerze herum:

Erst zwei gegenüberliegend auf die

Zimtstangenbasis, sodass die Kerze darin

eingezäunt ist. Dann auf die anderen beiden

Seiten gegenüberliegend auf die bereits

aufgeklebten Enden der ersten beiden

Stangen. Bei einer Kerzenhöhe von ca. 13cm

sollte ein Gerüst aus sechs Zimtstangen

genügen. Warum? Jetzt fängt der tolle

Kinderteil an: Gehen Sie mit Ihren Kleinen

in den Wald oder in den Garten und suchen

Sie Bucheckern, Moos, Tannenzapfen und

andere schöne Naturmaterialien zum

Verzieren. Auch Sternanis veredelt diesen

Kerzenhalter auf eine wunderbare Weise.

Obacht: Die Verzierungen sollten weit genug

von der Flamme entfernt sein. Aus diesem

Grund das Zimtstangengerüst nicht zu hoch

bauen.

Winterliches Windlicht

Weihnachten trifft Upcycling de luxe: Hier werden alte

Schraubgläser hübsch für die Adventszeit herausgeputzt.

Materialliste

• Alte Schraubgläser

• Serviettenkleber

• Salz oder Zucker

• Kordel

• Naturmaterialen wie Tannenzweige, Beeren, Zapfen

Schritte

1. Für die Windlichter die Gläser gut reinigen

und mit Serviettenkleber einpinseln.

2. Direkt im Anschluss Salz oder Zucker darüber

streuen und alles gut trocknen lassen.

Vorsicht: Der Effekt könnte Sie womöglich

auf positive Art umhauen!

3. Der Rand der Gläser wird mit einer Kordel,

Tannenzweigen, Beeren und Zapfen

beschmückt. Ein Lichtertraum für dunkle

Wintertage!


M10 Familie

Orangen-Kerzenständer

Super für Kinderhände und duftet herrlich nach Kindheit und

Weihnachtsstube.

Materialliste

• Eine Orange

• Ein Teelicht

• Nelken

• Ein scharfes, kleines Messer

Schritte

1. Dieser Kerzenständer ist ein wahres

Sinnesfeuerwerk! Er sieht nicht nur

bezaubernd aus und erinnert uns an

vergangene Kindertage, er duftet auch noch

herrlich. Für dieses wohlige Weihnachtslicht

schnitzen Sie einfach ein Loch in eine

Orange, sodass ein Teelicht darin Platz

findet.

2. Nun die Orange mit Nelken spicken und

schon verströmt sie einen wohligen Duft

zu Weihnachten. Fertig! Obacht: Der

Orangenständer braucht einen sicheren

Stand.

Selbstgemachter Adventskalender aus Papiertüten

Kreativ und witzig: Die süßen Rentiere sind ganz nach

dem Geschmack der Kinder.

Materialliste

• 24 Blanko Bodenbeutel bzw. große Butterbrottüten

• 48 Augensticker (Tipp: Große Augen wirken besser)

• Runde blanko Sticker in verschiedenen Farben bzw.

einen großen Dot Stempel (Punktstempel)

• ggf. Stempelkissen in verschiedenen Farben

• Bürotacker

• Bastelgarn (für die Aufhängung)

• Zahlensticker oder -klammern für Adventskalender

Schritte

1. Klappen Sie die Öffnung der Beutel einige Zentimeter

um. Die kleinen Rentiere sehen besonders putzig

aus, wenn die Klappen unterschiedliche Längen

haben. Tipp an alle Perfektionisten: lasst los und

seid wild. Nun haben die Augensticker schon ihren

Auftritt: Sollten Sie den Kalender mit Kindern

zusammen Basteln, wird dies wohl der größte Spaß:

Denn es können mit den Stickern immer wieder

neue, unterschiedliche Blicke gestaltet werden.

2. Nun sind die Punktesticker oder Stempel an

der Reihe: Damit werden den weihnachtlichen

Tütentierchen süße Extras verliehen. Fertig!

3. Jetzt können die Rentiere nach Belieben befüllt und

auf einer Schnur aufgehangen werden. Mit dem

Tacker geht dies schnell und problemlos.

4. Der letzte Streich: Kleben Sie die

Adventskalenderzahlen zwischen die Rentiere an

die Schnur. Tipp: Doppelt hält besser die Schnur

kann am besten „im Sandwich“ zwischen einem

Zahlenpaar verlaufen. Heißt für Sie: 24 Zahlensticker

doppelt kaufen. Bei den Klammern: Einfach an die

Schnur klemmen - et voilá.


Familie M11

Selbstgemachte Adventskalender aus Briefumschlägen

Simpel und zauberhaft - der „Zeit statt Zeug“

Adventskalender ist im Nu hergestellt und punktet mit

Momenten statt mit Dingen. Auf die Papierkarten in den

Umschlägen können Sie nach Belieben Familienaktivitäten,

Zeit-Gutscheine oder andere schöne Ideen verewigen und

verschenken. Soll der Adventskalender für die Großeltern

sein, können neben gemeinsamen Aktivitäten auch

weihnachtliche Basteleien und Fotos des Nachwuchses

in die Umschläge gelegt werden. Dekoriert wird je nach

Geschmack: üppig oder schlicht.

Materialliste

• 24 Briefumschläge (ideal: aus braunem Kraftpapier)

• Weihnachtliche Sticker; Naturdeko, wie Tannenzweige,

Beeren oder Sternanis; Stempel oder Fingerfarbe

• Bastelgarn (für die Aufhängung)

• Papierkarten für die Füllung (passend: Kraftpapier in

Dunkelrot oder Tannengrün)

• Bastelkleber

• ggf. Zahlensticker (die Nummern können auch selbst

geschrieben werden)

• Prickelnadel (ggf. Locher)

Schritte

1. Es gibt zwei Möglichkeiten, den Kalender zu

drapieren. Nummer eins: Sie legen so viel

Bastelgarn durch das Wohnzimmer, sodass

24 Briefumschläge wie an einer Kette daran

Platz finden. Das Garn wird in den Knick

der dreieckigen Lasche des Umschlages

gelegt, der dann mit hausgemachter Spucke

verschlossen wird. Und das 24 Mal.

2. Die zweite Möglichkeit: Die Umschläge

werden aneinander befestigt, indem Sie auf

die dreieckige Lasche immer den nächsten

Umschlag kleben. Reines befeuchten des

Randes reicht hier oft nicht aus, also zücken

Sie ruhig den Bastelkleber. Beim Kleben kann

der Kalender gleich wie ein Leporello Schritt

für Schritt gefaltet werden.

3. Tipp: Damit der Adventskalender aus

Umschlägen eine schöne Aufhängung

hat und wie ein Büchlein aussieht, kann

anschließend der Deckel gestaltet werden:

Schneiden Sie zwei Karten aus Karton

zurecht, die genauso groß sind wie ein

Umschlag.

4. Und nun dürfen Sie und Ihre Kinder

kreativ werden: Ob Prickelbilder, Sticker,

Tannenzweige, Lametta oder Stempel: Der

Deckel des Kalenders kann nach Belieben

gestaltet werden wie das Cover eines

Buches. Die dreieckige Lasche des letzten

Kuverts (die Nummer eins) wird nach dem

Verzieren zwischen die zwei Karten aus

Kartons geklebt.

5. Und zum Schluss: Die Aufhängung. Diese

können Sie aus Garn oder Schleifenband

basteln. Dazu einfach mit einer Prickelnadel

(oder einem Locher) zwei Löcher in

die oberen Ecken stechen. Garn durch,

Doppelknoten rein, Schleife binden fertig.

Nice to know: Mit Umschlägen in A7 wird

der Kalender ca. zwei Meter lang. Sollte

Ihre Familie nicht in einer Kathedrale

wohnen, sind größere Umschläge weniger

empfehlenswert.


M12 Fashion & Beauty

Welcher Duft passt zu mir?

Das perfekte Parfum für den eigenen Hauttyp finden

Warum wirkt das gleiche Parfum an unterschiedlichen Menschen

so anders? Ein Grund ist, dass der Hauttyp die Wirkung des

Parfums beeinflusst. Doch welcher Duft ist nun für welchen Hauttypen

geeignet? Wer schon einmal das Parfum einer anderen Person an sich

selbst getestet hat, kennt das vermutlich: Der eben noch so tolle Duft kommt

plötzlich gar nicht so zur Geltung wie erwartet. Woran das liegt?

Ganz einfach: Jeder hat eine etwas

andere Zusammensetzung der Haut

dadurch wirkt auch ein Parfum oft

ganz anders als beispielsweise bei der

besten Freundin. Daher sollte man

bei der Suche nach dem perfekten

Parfum immer auch den eigenen

Hauttypen bedenken!

Was beeinflusst überhaupt den

Duft?

Warum das gleiche Parfum nicht

bei jedem exakt gleich riecht,

hängt von mehreren Faktoren ab.

Dazu zählt zum einen der natürliche

Eigengeruch der Haut hinzu kommen

aber auch Medikamente, Ernährungsgewohnheiten

oder die Hormone.

Ebenso kann starkes ¬Rauchen oder

Kaffeetrinken das Duft¬ergebnis beeinflussen.

Der wohl wichtigste Faktor

ist aber der Hauttyp, denn Parfums riechen

je nach pH-Wert der Haut intensiver

oder eben weniger intensiv.

Welcher Duft passt zu welchem Hauttyp?

BEI TROCKENER HAUT GILT:

JE STÄRKER DER DUFT,

DESTO BESSER!

Parfumeure unterscheiden zwischen

eher öliger und eher trockener Haut,

außerdem gibt es auch Düfte, die für

sensible Haut besonders gut geeignet

sind.

Ölige Haut

Hier kommt die gute Nachricht für Personen

mit öliger bzw. fettiger Haut: Sie

bietet dem Duft eine perfekte Basis,

um länger zu haften der Grund sind

die natürlichen Öle, die der Körper produziert.

Parfums halten bei öliger Haut

also länger, zudem intensiviert und versüßt

sie den jeweiligen Duft. Experten

zufolge sind für diesen Hauttypen besonders

Zitrusnoten geeignet, weil sie

ein angenehmes Gefühl hinterlassen

und gleichzeitig für Erfrischung sorgen.

Personen mit öliger Haut sollten also

nach fruchtigen oder leicht blumigen

Nuancen wie Grapefruit oder

Citrus Ausschau halten.

Trockene Haut

Ganz anders sieht es bei trockener

Haut aus: Hier verfliegt ein Duft

eher weil er auf der trockenen,

rauen Oberfläche schneller verdunstet,

kann das Parfum eben

auch nicht gut auf der Haut haften. Bei

trockenen Hauttypen sind also kräftige

Düfte bzw. schwere Aromen eine gute

Wahl. Ebenso lohnt sich der Griff zu

Parfum-Ölen oder Parfum-Sticks: Sie

enthalten Feuchtigkeit und lassen den

Duft dadurch länger an der Haut, zudem

haben sie einen pflegenden Effekt.

Empfohlen werden Vanille- oder Mo-


Fashion & Beauty M13

FAZIT

Jedes Parfum wirkt unter anderem wegen

der unterschiedlichen Hauttypen je nach

Person ganz anders. Während ölige bzw.

fettige Haut hier ein Vorteil ist, haften Parfums

an trockener Haut nicht so gut. In

diesem Fall bieten sich eher intensive Düfte

und schwere Aromen an, bei öliger Haut

greift man besser zu leicht fruchtigen oder

blumigen Parfums. Wer sensible Haut hat,

testet einen neuen Duft am besten vorab in

der Ellenbeuge. |Text: Vera Mergle

• Der erste Eindruck: Mit der Wahl

des Parfums ist es ähnlich wie bei

neuen Menschen: Der erste Eindruck

zählt! Wer schon beim ersten

Sprühstoß die Nase rümpft, geht

am besten direkt weiter.

• Hygiene: Vor dem Testen sollte man

auf parfumierte Körperpflege nach

dem Duschen verzichten, weil das

den Geruch verfälschen könnte.

• Nicht zu viel riechen: Die Nase kann

in der Regel nach fünf Duftnoten

nicht mehr unterscheiden, daher

besser nicht zu lange suchen.

• Tester vs. Haut: Den Duft zunächst

auf einen Tester aufsprühen

wenn er dort gefällt, einen Sprühstoß

auf der Haut testen. Bei mehr

als zwei Düften kann man auf den

Unterarm ausweichen.

• Vorab recherchieren: Um Zeit zu

sparen, am besten im Vorfeld gezielt

nach Düften suchen, die einem

bereits gefallen oder die man im

Alltag oder in der Natur mag.

schus-Noten, auch orientalisch angehauchte

Düfte harmonisieren mit trockener

Haut sehr gut. Ein Geheimtipp

für noch besseren Halt lautet, auf die

Stellen, auf die das Parfum gesprüht

wird, zunächst eine parfumfreie Bodylotion

aufzutragen.

Sensible Haut

Empfindliche Hauttypen unterscheiden

sich stark: Manche reagieren auf

bestimmte Inhaltsstoffe, andere nicht

oder nur eingeschränkt. Ein beliebter

Mythos ist, dass sensible Hauttypen

nur auf natürliche Inhaltsstoffe setzen

sollten. Jedoch enthalten diese viele Allergene.

Natürliche Duftstoffe sind leider

ebenso ein möglicher Reizstoff für

die Haut daher ist die meiste Hautpflege

für Sensible parfumfrei. Wer

sensible Haut hat, testet Düfte am besten

in der Ellenbeuge: Dort zeigt sich

am schnellsten, ob der Körper das Parfum

verträgt. Wer generell schnell Rötungen

von Parfum bekommt, sprüht

es ins Haar oder auf die Kleidung.

Tipps für den richtigen Duft

Um dann je nach Hauttyp auch den individuell

passenden Duft zu finden, helfen

diese Tipps:

Wie hält der Duft länger?

Ein Trick ist, das Parfum direkt nach

dem Duschen aufzutragen durch die

Restfeuchtigkeit nach einer heißen Dusche

kann die Haut die Duftmoleküle

nämlich länger speichern. Dabei gilt:

Immer von unten nach oben sprühen!

Außerdem kann man das Parfum auch

auf ungewöhnliche Körperstellen sprühen

neben den typischen warmen

Körperstellen (Handgelenke, Armbeuge,

Nacken und Dekolleté) bieten sich

auch kältere Stellen wie die Ohrläppchen

oder die Kniekehlen an. Bei der

klassischen Variante an den Handgelenken

gilt dafür: Nicht aneinanderreiben!

Dadurch werden die empfindlichen

Duftmoleküle zerstört und durch

die Reibung verlieren sie an Intensität.

Besser ist es, die Handgelenke vorsichtig

aneinander zu klopfen bzw. zu

drücken.

Weniger ratsam ist es, das Parfum direkt

auf die Haare zu sprühen, da der

Alkohol diese austrocknen kann. Dafür

spricht aber nichts dagegen, den

Duft auf eine Bürste zu sprühen und

damit die Haare durchzukämmen oder

auf spezielle Haarparfums zurückzugreifen.

Auch die Kleidung kann eingesprüht

werden besonders an Naturfasern

wie Baumwolle, Viskose oder

Kaschmir halten Düfte besonders gut!

Faktoren wie beispielsweise der Eigengeruch, Medikamente,

Hormone oder persönliche Ernährungsgewohnheiten wirken sich auf

das Duftergebnis aus


M14 Fitness & Gesundheit

Planetary Health Diet

Wie geht nachhaltige Ernährung?

Ob Klimaerwärmung, Trinkwasser-Knappheit oder die Rodung der

Regenwälder: Unser derzeitiger Lebensstil hat in den letzten Jahrzehnten

zu zahlreichen Problemen geführt, gegen die wir scheinbar

machtlos sind doch es gibt einen Lösungsansatz, wie die Erde gerettet und

die Weltbevölkerung bis 2050 gesund ernährt werden könnte: die Planetary

Health Diet.

Was ist die Planetary Health Diet?

Auch wenn es der Name suggeriert

die Planetary Health Diet ist keine typische

Diät, da es dabei auch nicht um

das Abnehmen geht. Es handelt sich

vielmehr um eine Ernährungsumstellung,

von der eben nicht nur die eigene

Gesundheit, sondern vor allem auch

unsere Erde profitiert.

Das Ganze basiert auf einem speziellen

Speiseplan der „EAT Lancet

Kommission“. Das Gremium entwickelte

den Plan, nachdem die 37 Wissenschaftler

aus insgesamt 16 Ländern im

Januar die Ergebnisse ihrer zweijährigen

Forschung für ein globales Ernährungssystem

vorgestellt hatten. Würden

sich alle an den Speisplan halten,

so wäre es wahrscheinlich möglich, alle

Menschen auch in der Zukunft gesund

zu ernähren, ohne dabei die Umwelt

zu zerstören. Grob gesagt ist es also

eine Anleitung für die Rettung

des Klimas, die auf einer überwiegend

pflanzenbasierten Ernährung

besteht.

Was steckt dahinter?

Doch was ist der Hintergedanke der

Planetary Health Diet? Viele wissen

nicht, dass die Lebensmittelindustrie

einer der größten Verursacher für

DIÄT FÜR DEN PLANETEN

Treibhausgasemissionen ist. Wenn die

Menschen weiterhin täglich so große

Mengen Fleisch und Milchprodukte

essen, sprengt die globale Lebensmittelproduktion

die Pariser Klimaschutzziele.

Ziel der Ernährungsweise ist es daher,

den ökologischen Fußabdruck deutlich

zu reduzieren und gleichzeitig die

Gesundheit der Menschen vor allem in

den Industrieländern positiv zu beeinflussen.

Die Zukunftsfähigkeit der Planetary

Health Diet zeigen die „blauen

Zonen“ der Erde, zu denen beispielsweise

Sardinien oder die griechische

Insel Ikaria gehören: Dort erreichen die

Einwohner mit überwiegend pflanzlicher

Kost gesund und fit ein überdurchschnittlich

hohes Alter.

Beispielplan

Grundsätzlich bezieht sich der Speiseplan

der Planetary Health Diet auf

eine Energieaufnahme von 2.500

Kilokalorien am Tag. Bei rein sitzenden

Tätigkeiten und besonders

bei kleineren Frauen mit geringerem

Verbrauch muss das meist etwas

nach unten hin angepasst werden, bei

körperlich anstrengenden Tätigkeiten

werden die Empfehlungen wiederum

nach oben hin angepasst.

Pro Tag stehen mindestens 300

Gramm Gemüse, 200 Gramm Obst,

75 Gramm Hülsenfrüchte, 230

Gramm Vollkornprodukte

(Brot, Reis, Nudeln), 250

Gramm Milchprodukte, 50


Fitness & Gesundheit M15

FAZIT

Prognosen zufolge wird die Weltbevölkerung

bis zum Jahr 2050 auf ca. 10 Milliarden

Menschen anwachsen um sie gesund zu

ernähren, ohne dabei die Erde auszubeuten,

hat die EAT-Lancet-Kommission die Planetary

Health Diet entwickelt. Sie basiert auf

einem Speiseplan, der keineswegs Verzicht

bedeutet. Stattdessen gibt es grobe, flexibel

anpassbare Vorgaben für die Ernährung, die

eine Reduktion des Konsums von (rotem)

Fleisch vorsieht und größtenteils pflanzliche

Lebensmittel wie Gemüse, Obst und

Hülsenfrüchte in den Mittelpunkt stellt.

Gramm Nüsse, 50 Gramm ungesättigte

Fettsäuren (z. B. pflanzliche Öle)

sowie höchstens 30 Gramm Zucker

auf dem Plan. Hinzu kommen pro Woche

jeweils 1x (ca. 200 Gramm) Fisch

und Geflügel, 1-2 Eier und 2 Portionen

(ca. 150 Gramm) Kartoffeln oder

anderes stärkehaltiges Gemüse sowie

alle zwei Wochen

200 Gramm rotes

Fleisch (z. B. Rind

oder Lamm) hinzu.

Bei allen Angaben

handelt es sich natürlich

um Durchschnittswerte,

nach

denen man sich

grob richten sollte.

Ist die Diät alltagstauglich

und

wie lässt sie sich

umsetzen?

Und genau das

macht die Planetary

Health Diet so

alltagstauglich

schließlich ist sie bewusst flexibel gehalten

und erlaubt eben auch „Ausreißer“

bezogen auf Fleisch oder Zucker.

Zudem sind vegetarische bzw. vegane

Gerichte ohnehin auf den Vormarsch:

Viele Restaurants bieten mittlerweile

zahlreiche fleischlose Alternativen an,

die genauso lecker sind. Wer dann noch

Schritt für Schritt mehr Gemüse und

Hülsenfrüchte in die eigene Ernährung

einbaut, hat die wichtigsten Vorgaben

schon erfüllt.

Das gelingt etwa, indem man bei jeder

Mahlzeit versucht, eine Portion Gemüse

zu essen: morgens gibt es dann

etwas Gurke auf dem Brot mit ein paar

Snack-Tomaten, mittags und abends

kommen Salate, leckere Gemüsepfannen

oder Aufläufe auf den Tisch. Auch

Hülsenfrüchte lassen sich super in Currys,

Pfannengerichten oder Bratlingen

unterbringen und liefern noch dazu

hochwertiges Eiweiß. Wer nach Rezepten

für die Planetary Health Diet googelt,

findet beispielsweise schmackhaft

klingende Gerichte wie „Gefüllte

Hähnchenbrust mit Linsen-Walnuss-

Risotto“, „Orientalischer Ofenkartoffel-

Salat mit Linsen“ oder auch „Indisches

Kartoffel-Erbsen-

Curry“.

Statt Wurst und

Käse kommen vegetarische

Aufstriche

wie Hummus

auf das (Vollkorn!)-

Brot, ein Teil der

Milchprodukte kann

außerdem ganz

leicht durch pflanzliche

Alternativen

wie Haferdrink oder

Sojaghurt ersetzt

werden. Für eine

strukturierte Umsetzung

der Ernährungsform

hilft auch

die extra entwickelte App „Planeatary“

weiter. Zuletzt gilt der alte Tipp: Speiseplan

und Einkaufszettel schreiben

das erleichtert die Planung und verhindert,

dass Lebensmittel weggeworfen

werden müssen.

Die Richtwerte der Planetary Health Diet stimmten größtenteils mit

den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE)

zur vollwertigen Ernährung überein


Gruppe A

Erg.

Gruppe B

Erg.

Katar Ecuador :

20.11.202, 17:00 Uhr MEZ

Senegal Niederlande :

21.11.2022, 17:00 Uhr MEZ

Katar Senegal :

25.11.2022, 14:00 Uhr MEZ

Niederlande Ecuador :

25.11.2022, 17:00 Uhr MEZ

Ecuador Senegal :

29.11.2022, 16:00 Uhr MEZ

Niederlande Katar :

29.11.2022, 16:00 Uhr MEZ

England Iran :

21.11.2022, 14:00 Uhr MEZ

USA Wales :

21.11.2022, 20:00 Uhr MEZ

Wales Iran :

25.11.2022, 11:00 Uhr MEZ

England USA :

25.11.2022, 20:00 Uhr MEZ

Wales England :

29.11.2022, 20:00 Uhr MEZ

Iran USA :

29.11.2022, 20:00 Uhr MEZ

Gruppe C

Erg.

Gruppe D

Erg.

Argentinien Saudi-Arabien :

22.11.2022, 11:00 Uhr MEZ

Mexiko Polen :

22.11.2022, 17:00 Uhr MEZ

Polen Saudi-Arabien :

26.11.2022, 14:00 Uhr MEZ

Argentinien Mexiko :

26.11.2022, 20:00 Uhr MEZ

Polen Argentinien :

30.11.2022, 20:00 Uhr MEZ

Saudi-Arabien Mexiko :

30.11.2022, 20:00 Uhr MEZ

Dänemark Tunesien :

22.11.2022, 14:00 Uhr MEZ

Frankreich Australien :

22.11.2022, 20:00 Uhr MEZ

Tunesien Australien :

26.11.2022, 11:00 Uhr MEZ

Frankreich Dänemark :

26.11.2022, 17:00 Uhr MEZ

Australien Dänemark :

30.11.2022, 16:00 Uhr MEZ

Tunesien Frankreich :

30.11.2022, 16:00 Uhr MEZ

AUGSBURG & ULM

JETZT

MITGLIED

WERDEN!


WM 2022

SPIELPLAN

GRUPPENPHASE

Gruppe E

Erg.

Gruppe F

Erg.

Deutschland Japan :

23.11.2022, 14:00 Uhr MEZ

Spanien Costa Rica :

23.11.2022, 17:00 Uhr MEZ

Japan Costa Rica :

27.11.2022, 11:00 Uhr MEZ

Spanien Deutschland :

27.11.2022, 20:00 Uhr MEZ

Japan Spanien :

01.12.2022, 20:00 Uhr MEZ

Costa Rica Deutschland :

01.12.2022, 20:00 Uhr MEZ

Marokko Kroatien :

23.11.2022, 11:00 Uhr MEZ

Belgien Kanada :

23.11.2022, 20:00 Uhr MEZ

Belgien Marokko :

27.11.2022, 14:00 Uhr MEZ

Kroatien Kanada :

27.11.2022, 17:00 Uhr MEZ

Kroatien Belgien :

01.12.2022, 16:00 Uhr MEZ

Kanada Marokko :

01.12.2022, 16:00 hr MEZ

Gruppe G

Erg.

Gruppe H

Erg.

Schweiz Kamerun :

24.11.2022, 11:00 Uhr MEZ

Brasilien Serbien :

24.11. 2022, 20:00 Uhr

Kamerun Serbien :

28.11.2022, 11:00 Uhr MEZ

Brasilien Schweiz :

28.11.2022, 17:00 Uhr MEZ

Serbien Schweiz :

02.12.2022, 20:00 Uhr MEZ

Kamerun Brasilien :

02.12.2022, 20:00 Uhr MEZ

Uruguay Südkrea :

24.11.2022, 14:00 Uhr MEZ

Portugal Ghana :

24.11.2022, 17:00 Uhr MEZ

Südkrea Ghana :

28.11.2022, 14:00 Uhr MEZ

Portugal Uruguay :

28.11.2022, 16:00 Uhr MEZ

Ghana Uruguay :

28.11.2022, 16:00 Uhr MEZ

Südkrea Portugal :

02.12.2022, 16:00 Uhr MEZ

DIE K.O.-PHASE FOLGT IN DER NÄCHSTEN AUSGABE

FLEX

AUGSBURG & ULMOPTION

Nur für kurze Zeit

GRATIS

FLEX-OPTION *

Die Buchung der Flex-

Option verkürzt die

Mindestlaufzeit auf jeweils

4 Wochen, wodurch

jederzeit 4-wöchentlich

zum Vertragende gekündigt

werden kann. Die Flex-

Option kann für einen

Aufpreis von 0,00 Euro zum

Classic- oder Premiumtarif

gebucht werden.


M18 Freizeit

Hype ums Gestern?

Retro flutet das Fernsehprogramm und die Kinos

Ob „TV total“, „Wetten, dass…?“ oder „Der Preis ist heiß“ Remakes

von bekannten TV-Shows boomen aktuell wie nie. Doch warum sind

die Neuauflagen so erfolgreich? Wer hätte das gedacht: Im vergangenen

Jahr war die vorerst einmalige Neuauflage von „Wetten, dass…?“ die

erfolgreichste Show mehr als 14 Millionen Menschen schauten zu, wie

Thomas Gottschalk in Nürnberg Gäste empfing und Wetten vorstellte, als

wäre er nie weggewesen.

Andere, modernere Shows wie „The

Masked Singer“ (1,88 Millionen), Let’s

Dance (1,52 Millionen) oder „DSDS“

(1,35 Millionen) konnten da nicht mithalten.

Im Gegenteil: Alle drei büßten

im Vergleich zum Vorjahr bis zu 20 Prozent

Reichweite ein! Es ist scheinbar

Zeit für was Neues oder Altes?

Remakes im TV boomen

Unter den meistgesehenen Sendungen

2021 reiht sich beispielsweise

„TV total“ ein, das von 1999 bis

2015 auf ProSieben gelaufen war damals

noch mit Stefan Raab, jetzt mit

dem Kabarettisten Sebastian Pufpaff.

DIE ZEITEN VERLANGEN

NACH NOSTALGIE

Am Konzept wurde ansonsten wenig

verändert: Man arbeitet sich an Promis

und ihren Aussagen oder Fehltritten ab

oder veralbert Teilnehmer von Datingund

Castingshows mit eingespielten

TV-Schnipseln. Auch die Kult-Gameshow

„Der Preis ist heiß“ bekam auf

RTL eine Neuauflage und lockte fast

drei Millionen Zuschauer vor den Fernseher.

Anders als bei „TV total“ kehrte

hier sogar der Moderator zurück: Harry

Wijnvoord, der mittlerweile 73 Jahre alt

ist und zwischen 1989 und 1997 stolze

1873 Folgen moderierte, in denen Preise

für Produkte geschätzt wurden.

Sat.1 wiederum reaktivierte den

76-jährigen Jörg Draeger mitsamt der

90er-Jahre-Gameshow „Geh aufs Ganze!“

nicht fehlen durfte natürlich die

lebensgroße Plüschfiguren-Niete namens

„Zonk“. Etwas weniger erfolgreich

liefen Neuauflagen von „Dalli Dalli“, „7

Tage, 7 Köpfe“ oder der Kult-Krimiserie

„Balko“ als „Balko Teneriffa“,

doch insgesamt sind die Remakes

ein voller Erfolg. Doch woran liegt

das?

Was die Shows so erfolgreich

macht

Ein Erfolgsfaktor liegt wohl in Entwicklungen

wie der Corona-Pandemie oder

dem Ukraine-Krieg: In unsicheren Zeiten

mit unvorhersehbaren, oftmals ne-


Freizeit M19

gativen Entwicklungen sehnen wir uns nach Sicherheit und nach Vertrautem. Man

erinnert sich dadurch quasi an die „gute, alte Zeit“ wer als Kind oder Jugendlicher

beispielsweise zusammen mit den Eltern „Wetten, dass…?“ geschaut hat, fühlt

sich direkt in diese unbeschwerte Zeit zurückversetzt.

Denn genau das war die Idee hinter vielen damaligen Shows: Alle versammeln sich

vor dem Fernseher, werden bestens unterhalten und diskutieren am nächsten Tag

im Büro darüber. Die Sendungen konnten teilweise gar nicht schrill genug sein, die

Moderatoren waren echte Kultfiguren und werden daher für die Neuauflagen oft

gleich mit zurückgeholt. Schließlich rufen sie die Nostalgie am besten hervor und

kennen das Konzept bereits in- und auswendig.

Darin liegt ein weiterer Grund für die vielen Neuauflagen: Die Ideen haben sich in

der Vergangenheit bewährt warum sollten sie heutzutage schlecht ankommen?

Für viele haben sie ohnehin eine entschleunigende Wirkung, eben weil sie aus früheren

Zeiten stammen. Meist finden aber natürlich Anpassungen an die heutigen

Sehgewohnheiten und Themen statt, was Zuschauer von früher ebenso neugierig

macht.

FAZIT

Zahlreiche TV-Shows aus früheren Zeiten

kehren aktuell auf die Bildschirme zurück

sie bieten uns in unsicheren Zeiten Vertrautheit

und Geborgenheit. Die Neuauflagen

locken sowohl neues Publikum als auch

vor allem die Fans von früher an, die sich

nostalgisch an die damalige Zeit erinnern

oder einfach neugierig sind, wie das Format

heutzutage umgesetzt wird. Vor allem Disney

wendet das Konzept auch bei früheren

(Zeichentrick-) Filmen an und hat damit bislang

ebenfalls Erfolg. | Text: Vera Mergle

Dass sich Bekanntes im TV-Bereich bewährt, zeigt auch die Beliebtheit der Rubrik

„Retro-Serien und -Filme“ in der „ZDFmediathek“ sogar ganze Sender wie Sat.1

Gold oder RTLup bieten die Möglichkeit, in Erinnerungen zu schwelgen. Die Marktanteile

der beiden Nischensender liegen sogar über denen von Arte oder dem HR-

Fernsehen! Ein möglicher Grund: Die Sender versuchen erst gar nicht, die jüngere

Zielgruppe abzugreifen, die ohnehin eher Videos auf YouTube oder TikTok schaut.

Welche alten Shows zurückkommen

Und die Remakes hören nicht auf: RTL legte im September 2022 „Die 100.000

Mark Show“ mit Ulla Kock am Brink neu auf, während im Winter Hape Kerkeling

als Animateur Edwin Öttel im „Club Las Piranjas“ zurückkehrt. Damals, also 1995,

war das noch eine Fernsehkomödie, jetzt wird daraus eine Miniserie für den Streamingdienst

RTL+. Bei dem Dienst läuft auch das „Remake“ der gar nicht allzu alten,

sehr erfolgreichen Serie „Gossip Girl“. Die Charaktere und Themen wurden aber an

die heutige Zeit angepasst: Es geht verstärkt um das Hinterfragen der eigenen

Sexualität und um Geschlechterklischees. „Geh aufs Ganze!“ kommt Mitte November

wegen des bisherigen Erfolgs ebenfalls zu Sat.1 zurück, weitere Remakes

sind nicht ausgeschlossen.

Bildquelle: ZDF / Sascha Baumann

Remakes im Kino

Aber auch das Kino und besonders Disney springen auf den Retro-Zug auf. Wer

vor 28 Jahren dem Löwen Simba beim Erwachsenwerden zugesehen hat, kann das

nun wieder tun anstelle eines Zeichentrickfilms schickte Disney 2019 aber einen

computeranimierten Simba ins Rennen. Dank 3D, Computersimulationen und Co.

können die Geschichten nun noch anschaulicher erzählt werden. Sehr erfolgreiche

Neuverfilmungen gab es auch von „Mulan“, „Susi und Strolch“, „Aladdin“ oder „101

Dalmatiner“.

Schon immer real war die Figur des Kevin McCallister, der jedes Weihnachten auf

unsere Bildschirme zurückkehrt. Schon fast 30 Jahre alt ist die Komödie, die jetzt

neu aufgelegt wird. Gleiches gilt für die Kinderbuchverfilmung „Gregs Tagebuch“,

für „Arielle, die Meerjungfrau“ sowie für die Komödien „Nachts im Museum“ und

„Im Dutzend billiger“, dann zu sehen auf Disney+. Auf die Spitze getrieben wird das

alles bei „Star Wars“, wo Disney gleich mehrere neue Kinofilme und Serien herausgebracht

hat.

Sogar Nachrichten von früher können interessant sein, wie die

„Tagesschau vor 20 Jahren“ zeigt, die jeden Tag auf tagesschau24

läuft.


M20 Freizeit

Hello Nightlife!

Das sind die besten Clubs der Welt

Unvergessene Nächte mit leckeren Drinks, Tanzen bis in den frühen

Morgen das geht prinzipiell in fast jeder Disko. Allerdings gibt es ein

paar Locations, in denen es sich besonders gut feiern lässt. Doch was

sind eigentlich aktuell die besten Clubs der Welt, was ist dort geboten und

wie viele deutsche Locations sind unter den Top 50?

Das britische Magazin „DJMag“ kürt jedes

Jahr die besten 100 Clubs der Welt.

Dazu werden Leser des Fachmagazins

sowie DJs und Clubbesucher befragt,

für 2022 haben etwa 600.000 Personen

an der Abstimmung teilgenommen.

Während es ein Club aus Deutschland

überraschenderweise nicht in die

Top Ten geschafft hat, befindet

sich ein anderer deutscher Feiertempel

sogar unter den ersten

fünf.

Platz 1: Hï Ibiza (Spanien)

Die absolute Nummer 1 kommt natürlich

auch aus einer der absoluten Top-

Adressen für wilde Nächte: Das Hï Ibiza

feierte 2017 auf der Party-Insel Ibiza

große Eröffnung und wurde schon damals

direkt in die Top 5 gewählt. Das

überrascht wenig, denn der Club befindet

sich in bester Lage in Ibiza-Stadt

nämlich in direkter Nähe zum Strand

Playa d’en Bossa und bietet Platz für

etwa 5.500 Feierwütige. Das Ganze

kommt nicht von ungefähr, denn das

Hï Ibiza residiert in den Räumen des

früheren legendären Club Space, der

bereits 1963 eröffnet hatte. Berühmte

DJs wie Martin Garrix oder David Guetta

hatten hier bereits Gastspiele. Ein weiteres

Highlight: In jeder Partynacht gibt

es einen anderen Look, der von dem ca.

NUR VIER DEUTSCHE CLUBS

VERTRETEN

80-köpfigen Team neu umgesetzt wird.

Platz 2: Echostage Washington (USA)

Bereits seit 2012 wird in der US-

Hauptstadt im Club Echostage so richtig

abgetanzt und zwar hauptsächlich

zu Electro. Ob Miley Cyrus, Calvin

Harris, Armin van Buuren oder Paul

van Dyk, hier traten bereits zahlreiche

Stars auf und heizten den bis zu 3.000

Gästen ordentlich ein. Der Club ist halb

Konzert-Arena und halb Disco und befindet

sich in einem alten Lagerhaus,

was einen ganz besonderen Charme

hat und dem Echostage den Vizetitel

im neuesten Ranking bringt.

Platz 3: Green Valley Camboriu (Brasilien)

Auf Platz 3 liegt die Großraumdisco

Green Valley Camboriu, die eine ganz

besondere Geschichte zu bieten hat:

So fand im Jahr 2007 auf einem ehemaligen

Flugplatz in Brasilien ein Rave

des britischen Techno-DJs Carl Cox

statt. Dort gab es einen mit einem

Zeltdach-überspannten Dancefloor

samt dschungelartiger Deko,

der zum absoluten Hotspot auf

dem Rave wurde. Daher wurde

die Location immer weiter ausgebaut

und zieht mittlerweile bis

zu 6.000 Feierwütige an, die bis in die

frühen Morgenstunden zu angesagter

Musik von internationalen DJ’s abtanzen

können. Allerdings ist das Ganze

hoch-exklusiv, denn die Partys finden

nur ein oder zwei Mal im Monat statt.

Platz 4: Printworks London (Großbritannien)

Richtiges Industrial-Flair bietet der

viertplatzierte Techno-Club Printworks

London im Südosten der britischen


Freizeit M21

Hauptstadt. Der Club befindet sich seit

dem Jahr 2017 in der namensgebenden

Großdruckerei Harmsworth Quays,

wo noch bis 2012 die Zeitungen „Daily

Mail“ und der „Evening Standard“ gedruckt

wurden. Auch hier passen um

die 6.000 Menschen rein vermutlich

restlos ausverkauft war das Printworks

unter anderem bei den Auftritten von

Skrillex, Tale Of Us, Sven Väth oder

Pendulum.

Platz 5: Bootshaus Köln (Deutschland)

Tatsächlich hat es ein deutscher Club in

die Top 5 des Rankings geschafft: das

Bootshaus im Kölner Stadtteil Deutz

am Mülheimer Hafen, welches früher

unter dem Namen Warehouse bekannt

war. Bereits im letzten Jahr schaffte es

das Bootshaus auf den fünften Rang.

Der Main Floor bietet Platz für mehr als

1000 Gäste, der musikalische Schwerpunkt

liegt dabei vor allem auf EDM,

House und Trap. Heutzutage kaum

noch vorstellbar: Auf dem Gelände des

Clubs befanden sich früher ein Lager

und eine Reparaturwerkstatt für Boote.

Vier deutsche Clubs unter den Top 50

Obwohl das Berghain in Berlin etwas

bekannter ist, liegt es „nur“ auf dem

zwölften Platz und damit zum ersten

Mal nicht unter den Top Ten, wie es viele

Jahre lang der Fall war. Allein im Vergleich

zum Vorjahr verschlechterte sich

der Club damit um ganze sechs Plätze.

Die weiteren deutschen Clubs in der

Top 100-Liste sind das Berliner Watergate

auf Platz 35 und der ebenfalls in

Berlin ansässige Tresor auf Rang 50.

Das Land mit den meisten im Ranking

vertretenen Clubs sind wiederum die

USA: Insgesamt 16 US-Clubs schafften

es 2022 in die Top 100. Im vergangenen

Jahr war hingegen das Vereinigte

Königreich das Land mit den meisten

FAZIT

Das britische Magazin „DJMag“ versucht jedes

Jahr mit einer groß angelegten Umfrage,

die besten 100 Clubs der Welt herauszufinden.

2022 wurden dazu rund 600.000

Leute befragt herausgekommen ist ein

Ranking, das einige Tendenzen aufzeigt: So

ist der Party-Hotspot Ibiza gleich dreifach

in den Top 10 vertreten, während mit dem

Bootshaus in Köln ein deutscher Club wie

auch im Vorjahr immerhin Rang Fünf erreicht.

Die weiteren Vertreter Deutschlands

kommen allesamt aus der Hauptstadt Berlin.

| Text: Vera Mergle

besten Clubs weltweit. Ob nun aber

Platz 1, 5 oder 500 die Hauptsache

ist für die meisten wohl, dass sie endlich

wieder ausgelassen feiern können!

Das Berghain in Berlin hat es überraschenderweise nur auf

Platz Zwölf des Rankings geschafft


M22 Stars & Entertainment

STARNEWS

Bildquelle: POOL/AFP/Archiv / STEPHANE DE SAKUTIN

Bildquelle: AFP / John MACDOUGALL Bildquelle: GETTY IMAGES NORTH AMERICA/AFP/Archiv

/ Brad Barket

Illegale Verletzung der Privatsphäre

Prinz Harry und Elton John verklagen britischen Zeitungsverlag

Der britische Prinz Harry, Popstar Elton

John und weitere Prominente haben

einen Zeitungsverlag wegen illegaler

Verletzung der Privatsphäre verklagt.

Laut einem Bericht der britischen Nachrichtenagentur

PA werfen sie dem Verlag

der „Daily Mail“ vor, Privatdetektive

angeheuert zu haben, um Abhörgeräte

in Autos und Wohnungen zu verstecken

und illegal private Telefongespräche

mitzuschneiden.

In der Klageschrift gegen den Verlag

Associated Newspapers Limited (ANL)

„Gangsta‘s Paradise“ Rapper tot

Coolio im Alter von 59 Jahren gestorben

Der mit dem Hit „Gangsta‘s Paradise“

bekannt gewordene US-Rapper Coolio

ist tot. Er starb am 28. September im Alter

von 59 Jahren in Los Angeles. Coolios

Freund und langjähriger Manager Jarez

Posey sagte der Promi-Website „TMZ“,

Coolio sei im Haus eines Freundes bewusstlos

im Badezimmer aufgefunden

worden.

Coolio, der mit bürgerlichem Namen

Artis Leon Ivey Jr. hieß, startete seine

Neues Album und eine neue Tour

Depeche Mode kündigen in Berlin Comeback an

Vier Monate nach dem Tod von Keyboarder

Andrew Fletcher hat die britische

Popband Depeche Mode ein neues

Album und eine neue Tour angekündigt.

Das Album mit dem Titel „Memento

Mori“ sei sowohl von dem Verlust Fletchers

Ende Mai als auch von der Pandemie

inspiriert, sagte Sänger Dave Gahan.

Nach mehr als fünf Jahren wolle die Band

ab März 2023 wieder auf Tournee gehen,

zuerst in den USA.

ist die Rede von „überwältigenden und

zutiefst verstörenden Beweisen“ dafür,

dass die Kläger Opfer von „abscheulichen

kriminellen Aktivitäten und groben

Verletzungen der Privatsphäre“ geworden

seien. Zu den Klägern gehören

neben Prinz Harry und Elton John auch

die Schauspielerinnen Liz Hurley und Sadie

Frost, Johns Ehemann David Furnish

und die Mutter eines Mordopfers mit

rassistischem Hintergrund.

Die Kläger werfen ANL zudem Schmiergeldzahlungen

an Polizisten vor, um an

Rap-Karriere Ende der 80er Jahre in

Kalifornien. 1994 schaffte es sein Song

„Fantastic Voyage“ bis auf Platz drei der

US-Billboard-Charts.

Seinen größten Erfolg feierte er ein Jahr

später mit dem Hit „Gangsta‘s Paradise“

aus dem Soundtrack des Films „Dangerous

Minds“ mit Michelle Pfeiffer. Der

Song war in den USA die meistverkaufte

Single des Jahres 1995, schaffte es

in 16 Ländern an die Spitze der Charts

In Deutschland wollen Gahan und Martin

Gore ab Ende Mai kommenden Jahres in

Leipzig, Düsseldorf, München, Frankfurt

am Main und Berlin auftreten, zudem in

Bern in der Schweiz und in Klagenfurt

in Österreich. „Wir dürfen Musik machen

und Musik für euch spielen“, sagte

der 60-jährige Gahan. Er hoffe, dass die

Band einen kleinen Beitrag für mehr

Freude und Zusammenhalt in einer Welt

im dauernden Aufruhr leisten könne.

vertrauliche Informationen zu gelangen.

Zudem seien medizinische Daten „durch

Täuschung“ erlangt und Kontoauszüge

„mit illegalen Mitteln und Manipulation“

beschafft worden. ANL wies sämtliche

Vorwürfe entschieden zurück.

und brachte Coolio einen Grammy für die

beste Rap-Solo-Performance ein.

Sie sei „todtraurig“ über den Tod des

„talentierten Künstlers“ Coolio, schrieb

Schauspielerin Pfeiffer. Coolio sei viel zu

früh gestorben. „30 Jahre später bekomme

ich Gänsehaut, wenn ich den Song

höre.“


Stars & Entertainment M23

Bildquelle: Royal Mint/AFP / Tom HARRISON Bildquelle: AFP / Marco BERTORELLO

Bildquelle: AFP/Archiv / VALERIE MACON

Großbritannien springt für die Ukraine ein

Eurovision Song Contest wird 2023 in Liverpool stattfinden

Der Eurovision Song Contest (ESC) wird im kommenden Jahr im nordenglischen

Liverpool ausgetragen. „Es ist Liverpool, 13. Mai“, verkündete Graham Norton,

der für den britischen Rundfunksender BBC den internationalen Musikwettbewerb

präsentiert. Das erste Halbfinale findet am 9. Mai, das zweite am 11. Mai

statt. Der ESC wird jedes Jahr von einem Millionenpublikum verfolgt.

Großbritannien springt 2023 als Gastgeberland für die Ukraine ein, die den Wettbewerb

in diesem Jahr mit dem Kalush Orchestra gewonnen hatte. Ursprünglich

hatten sich 20 britische Städte als Austragungsort beworben, zuletzt konkurrierten

noch Liverpool und die schottische Stadt Glasgow.

„Wir haben es geschafft“, jubelte Joanne Anderson, die Bürgermeisterin von Liverpool,

auf Twitter. In Liverpool hatten einst die Beatles ihre Karriere begonnen.

Auch Frankie Goes to Hollywood stammte aus der nordenglischen Stadt.

Werk des Bildhauers Martin Jennings

Bildnis von Charles III. auf britischen Münzen enthüllt

Die Münzprägeanstalt des Vereinigten

Königreichs hat das Bildnis von König

Charles III. enthüllt, das künftig auf den

britischen Münzen zu sehen sein wird.

Es ist das Werk des britischen Bildhauers

Martin Jennings und wurde von

Charles persönlich abgenommen.

Die ersten Münzen, auf denen das Bildnis

des neuen Königs geprägt ist, sind

eine Fünf-Pfund-Sondermünze und eine

50-Pence-Münze, die an das Leben seiner

Mutter, Queen Elizabeth II., erinnern.

Sie sollen „in den kommenden Monaten“

in Umlauf gebracht werden, wahrscheinlich

im Dezember, wie die Münzprägeanstalt

Royal Mint mitteilte.

Er habe das Bildnis von Charles nach

Nicht so viel Wert auf Bildung

Der britische Popstar Robbie Williams

legt bei seinen eigenen Kindern nicht so

viel Wert auf Bildung. „Mir ist egal, ob

meine Kinder gebildet sind oder nicht“,

sagte der vierfache Vater dem „ZEITmagazin

MANN“. „Was Bildung angeht, bin

ich sehr, sehr nachlässig.“ Dem 48-Jährigen

zufolge wurde dies bei seiner ältesten

Tochter schon ein Problem. Er habe

der Zehnjährigen zu oft gesagt, sie solle

sich keinen Stress mit dem Lernen machen.

„Sie hat das offenbar sehr ernst

genommen.“

einem Foto gestaltet, sagte Jennings. Es

sei das kleinste Werk, das er je fertiggestellt

habe. Es mache ihn demütig, wenn

er sich vorstelle, dass es nun über Jahrhunderte

Menschen weltweit sehen und

in der Hand halten werden.

Gemäß der Tradition schaut Charles

nach links, während seine Mutter auf

den Münzen in die entgegen gesetzte

Richtung schaute. Die neuen Münzen

enthalten die lateinische Inschrift: „König

Charles III., von Gottes Gnaden, Beschützer

des Glaubens“.

Auf der Rückseite der Fünf-Pfund-Sondermünze

werden zwei neue Porträts

der Queen zu sehen sein. Elizabeth II.

starb am 8. September nach 70 Jahren

Robbie Williams ist bei seinen Kindern nachlässig

Seine Frau Ayda Field achte hingegen

sehr auf gute Bildung, er lege mehr

Wert auf das soziale Miteinander. „Ich

bin streng, wenn es um Höflichkeit geht:

Menschen in die Augen zu sehen, Hände

zu schütteln, bitte und danke zu sagen“,

sagte Williams, der selbst in einfachen

Verhältnissen aufwuchs. So sei er in

einem Haushalt groß geworden, in dem

es wichtig gewesen sei, auf die Stromkosten

zu achten. Bis heute plagten ihn

außerdem Ängste, wenn es ums Geld

geht. „Denn wenn morgen alles vorbei

ist, kann ich meinen Lebensstil nicht auf-

auf dem britischen Thron. Nach Angaben

des Royal Mint Museums ist kein

anderer britischer Monarch auf so vielen

Münzen zu sehen wie sie.

recht erhalten - das ist eine ganz einfache

mathematische Rechnung.“


M24 Fun

leicht

SUDOKU

schwer

1 5 2 7 8

4 1 3

3 5 1

4 6 5 2

3 5 1 2 9

7 8 3

8 1 5 4

6 9 2

1 3 2 4 8

3 1 4 5

7 2 4 6

9

3 5 7

1 2 9 6

4

4 8 7 3

9 8

7 3

Kreuzworträtsel

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

11

Horizontal

1. Reichster Schauspieler Amerikas

4. Beliebtestes Verhütungsmittel

6. Gegen Alterung

8. Anderes Wort für Werdegang

9. Abkürzung für Bayerische Motoren Werke

10. Kurze Sporthosen

14. Nachname des Erfinders des Mobiltelefons

17. Familie mit Kindern aus vorherigen Beziehungen

18. Urlaub nach Erkrankung

19. Mix aus Nüssen

21. Liebe auf Spanisch

22. Wie heißt die Tochter von Til Schweiger

(E…)

23. Hosentrend aus den 60er Jahren

Vertikal

2. Aus welchen Land kommt die Schokoladenmarke

„Lindt“

3. Alte Autos

5. Neues elektrisches Fortbewegungsmittel

mit zwei Rädern

7. Backen von Pommes

11. Beliebter Wintersport

12. Beruf im Rechtswesen

13. Ort zum spazieren gehen mit vier Buchstaben

15. Kind ohne Geschwister

16. Woher kommt der bekannte Fußballer

Christiano Ronaldo

17. Wie nennt man den Ball beim Icehockey

20. Fitnessübung mit vier Buchstaben


uselessknowledge

Schon mit 627 verkauften Platten pro

Woche kann man auf Platz 84 der

deutschen Albumcharts landen.

Katzenurin leuchtet unter Schwarzlicht.

Eine deutsche Schuhgröße durch drei

mal zwei ergibt die Schuhlänge in

Zentimetern. Die Fußlänge ist 1 bis 2

cm kleiner als die Schuhlänge.

Elefanten können bis zu 30 Kilogramm

Kot auf einmal ablassen.

Der deutsche Dackel befindet sich

in einer schweren demographischen

Krise. Seit 1996 ist die Geburtenrate

um 40 Prozent zurückgegangen.

Während der Spiele der Fußball-

WM 2006 trug Lukas Podolski Schuhe,

in deren Innenleder der Text der

Nationalhymne eingedruckt war.

Die Wörter mit den meisten Konsonanten

in Folge, nämlich ganze acht,

sind: Angstschweiß, Rechtsschrift und

Geschichtsschreibung.

Als erste Frau erhielt die schwedische

Autorin Selma Lagerlöf 1909 den

Literatur-Nobelpreis.

Schmutziger Schnee schmilzt schneller

als sauberer.

Kim Jong Il war in den neunziger

Jahren der größte Privatkunde der

Cognacfirma Hennessy.

Die Argentinische Ruderente kommt

auf eine Penislänge von 42,5 Zentimeter.

Dabei ist die Ente selbst nur 40

Zentimeter groß.

Die Ranch von George W. Bush hat

eine bessere Ökobilanz als das Anwesen

von Al Gore.

Eugene Sues Geliebte vermachte ihm

in ihrem Testament ihre eigene Haut,

damit er darin sein Lieblingsbuch einbinden

lassen konnte. Er tat es auch.

Die Firma Nintendo gibt es schon seit

1889.

Schon einen Meter unter der Wasseroberfläche

beträgt die Intensität von

UVB-Strahlen nur noch 43 Prozent. Von

UVA-Strahlen dagegen 77 Prozent.

Der Weltrekord im Dauerschluckauf

liegt bei 69 Jahren.

TRENDYbrainiac

Fun M25

Notorisches Nägelkauen heißt Onychophagie.

Wer Angst vor Betten hat, leidet unter

Klinophobie.

Die ersten Münzen in den USA wurden

aus Martha Washingtons Silberservice

geprägt.

Ein Fünftel aller tödlichen Verkehrsunfälle

passieren in China, dort fahren

allerdings nur 1/17 der Autos.

Hagebutten enthalten mehr Vitamin C

als Zitronen.

Der bürgerliche Name des Schauspielers

Sky Dumont lautet Kaietamo

Dumont.

Die Selbstmordrate von Frauen mit

operierten Brüsten ist um 73 Prozent

höher als die von Frauen mit naturbelassenem

Busen.

Jack the Ripper war Linkshänder.

Kaiserin Sissi hatte sich auf die Schulter

einen Anker tätowieren lassen.

Was wird immer kürzer, je

länger man zieht?

Wer hört alles und

sagt nie was?

Auflösung:

Alle Lösungen finden Sie auf unserer Homepage unter:

www.trendyone.de/fun oder über folgenden QR-Code


M26 Liebe & Leidenschaft

Männliche Verhütung

Wann kommt die Pille für den Mann?

Die Damen der Schöpfung sind bekannt für ihr enormes Stimmungs-

Portfolio. In einem Moment engelszahm kann Frau mit einem Wimpernschlag

mit ihrem Blick ganze Völker zum Schweigen bringen. Fast

unbemerkt, ja beinahe bescheiden zurückhaltend in diesem Szenario: Eine

kleine Tablette. Sie sieht aus wie ein Baby-Smartie, allerdings mit Hormonen

als Spannweite anstatt Zucker. Wie ein nie endendes Füllhorn aus guter

Laune, Zorn und bodenloser Traurigkeit ergießt sich der Inhalt besagter in

den weiblichen Körper und sorgt je nach Individuum für ein emotionales

Verkehrschaos. Da bekommt Man(n) doch gleich Lust, so etwas auch einmal

auszuprobieren. Oder?

Möchten Männer eine Schwangerschaft

ihrer Partnerin verhindern, sind

die Möglichkeiten dafür begrenzt: Kondom

oder Sterilisation. Kommt

bald eine Dritte dazu?

Wie lange wird bereits nach der

männlichen Pille geforscht?

Und warum gibt es noch keine

Pille für den Mann? Denn bereits

in den 1930er Jahren wurden

Forschungen zu Verhütungsmöglichkeiten

beim männlichen Geschlecht

vorgenommen. Jedoch kam

in den 1960er Jahren eine Revolution

auf den Markt: die Anti-Baby-Pille für

die Frau. Eine gewinnbringende Investition

für einen komplett neuen Markt,

DAUERHAFTE VERHÜTUNG

LIEGT BISHER IN

FRAUENHAND

der die unaufgeteilte Aufmerksamkeit

der Pharmaindustrie auf sich zog. Und

somit den Dolchstoß für das Interesse

an der Forschung für „die Pille für den

Mann“ bedeutete.

Des Weiteren liegt die Antwort in der

unterschiedlichen Biologie von Männern

und Frauen. Beim weiblichen Zyklus

muss einmal im Monat der Eisprung

unterbunden werden. Beim Mann jedoch

muss eine potenzielle Pille eine

wahre Herkulesaufgabe stemmen

eine kontinuierliche Unterdrückung

der Spermien. Ganzzeitlich, 24 Stunden,

sieben Tage die Woche. 365 Tage

im Jahr. Bis zu 100 Millionen Spermien

produziert ein Mann pro Tag (!).

Wir zücken den Rechner und berichten:

Das ist eine Menge Arbeit

für eine kleine Pille.

Welche Forschungsergebnisse

gibt es?

Im Jahr 2008 startete eine neue,

internationale Studie der WHO,

die allerdings 2011 wegen diversen

Nebenwirkungen abgebrochen wurde.

Dazu später. Auch in Indien wird bereits


Liebe & Leidenschaft M27

FAZIT

seit den 1970er Jahren geforscht. Dabei

wurde die sogenannte Risug-Methode

entwickelt.

Bei der WHO-Studie testeten die Forschenden

ein Hormonpräparat, welches

nach einem ähnlichen Prinzip

wirken sollte wie die Pille der Frau. Es

sollte die Bildung von Spermien im Hoden

des Mannes verhindern. Die Probanden

nahmen jedoch keine Pille in

Tablettenform, sondern bekamen einmal

im Monat eine Spritze injiziert. Ergebnis:

Die Spermienzahl sank bei allen

Probanden und die Wirkung der Spritze

war ähnlich zuverlässig wie die

der Pille für die Frau. Knapp 90

Prozent vertrugen das Hormonpräparat

gut. Unser eins würde

jetzt in die Hände klatschen.

Dennoch: Die WHO brach 2011

die Studie wie erwähnt ab. Grund

waren die zehn Prozent Nebenwirkungen

wie Stimmungsschwankungen,

Libido-Verlust

und Niedergeschlagenheit bis hin

zur Depressivität. Frauen horchen

nun auf, denn die erwähnten

Nebenwirkungen der WHO-Studie sind

ihnen ebenfalls auf dem Beipackzettel

der Pille bekannt. Diese wurde jedoch

trotzdem auf den Markt gebracht. Experten

erklären, dass die Regeln zur

Entwicklung von Medikamenten und

insbesondere von Verhütungsmitteln

strenger geworden seien. Es stellt sich

die Frage, ob die Pille für die Frau unter

heutigen Bedingungen damals zugelassen

worden wäre.

Wir sind nun in Indien bei der Risug-

Methode. Hier wird ein Gel in die Samenleiter

des Mannes injiziert. Passieren

Spermien auf ihrer Reise in die

Freiheit das Gel, werden sie beschädigt

und können somit die Eizellen nicht

mehr befruchten. Die Studie dazu läuft

noch. Problem: Das Gel kann über Jahre

im Samenleiter verbleiben. An einem

Mittel zur Auflösung des Gels wird noch

geforscht. Dauer der Studien: Gehandelt

werden zehn Jahre.

Seit über 90 Jahren wird an der Entwicklung

männlicher Verhütungsmethoden

geforscht. Die Anti-Baby-Pille legte diese

Ergebnisse vorerst auf Eis. Auch die Nebenwirkungen

und Methoden in laufenden Studien

schreckten Pharmakonzerne und Nutzer

ab. Zudem kommt die unterschiedliche

Biologie von Männern und Frauen hinzu,

die eine Entwicklung schwieriger machen.

Doch nun verdichten sich die Forschungen,

Ergebnisse werden klarer. Doch wann Mann

die Verhütung ebenfalls in der Hand hält,

wissen nur die Sterne.

Aktuell wurde in weiteren klinischen

Studien ein Mittel namens YCT529 genauestens

untersucht und zunächst an

männlichen Mäusen getestet. Dabei

seien laut Experten keine Nebenwirkungen

aufgetreten. Den Versuchsmäusen

sei das Präparat insgesamt

vier Wochen lang oral verabreicht

worden. Beobachtung: eine drastische

Reduktion der Spermienzahl genauer:

eine 99-prozentige Sterilität. Vier

bis sechs Wochen, nachdem das Mittel

wieder abgesetzt wurde, seien die

Mäuse wieder vollständig zeugungsfähig

gewesen. Eine Studie an Menschen

soll noch in diesem Jahr folgen.

Ausblick

Weltweit wird nach Alternativen geforscht.

Zum einen steht die Verhütung

per Heilpflanze im Fokus. Die Inhaltsstoffe

der Pflanze Justicia gendarussa

können laut indonesischen

Wissenschaftlern ein Eindringen

der Spermien in die Eizelle verhindern.

Die Forschenden sprachen

von einer 99-prozentigen

Sicherheit. Die meisten Wissenschaftler

setzen jedoch nach wie

vor auf die hormonelle Methode.

Vielversprechend könnte ein Verhütungsgel

sein, welches ähnlich

wie die Hormonspritze wirkt, die

in der WHO-Studie eingesetzt

wurde. Das Gel enthält Hormone, die

verhindern, dass sich Spermien in den

Hoden bilden. In einer ersten Studie

haben sich Männer das Gel täglich auf

Brust und Schultern gerieben. Nach

etwa drei bis vier Monaten war die Zahl

der Spermien so weit gesunken, dass

sie annähernd unfruchtbar waren.

Würde die Pille für die Frau aus heutiger Sicht aufgrund der

zahlreichen Nebenwirkungen überhaupt noch zugelassen werden?


M28 Technik

TECHNIK-NEWS

Um rund zwei Drittel

Französisches Gericht kürzt

Rekordstrafe für Apple

Ein Berufungsgericht in Paris hat eine

von Frankreichs Wettbewerbsbehörde

gegen den US-Technologiekonzern

Apple verhängte Strafe um rund zwei

Drittel auf 371,6 Millionen Euro abgesenkt.

Die Behörde hatte im März 2020

einer Strafe in Rekordhöhe von 1,1 Milliarden

Euro gegen Apple verhängt, da

der US-Konzern Preisabsprachen zulasten

von Einzelhändlern getroffen

habe. Apple kündigte an, auch die nun

reduzierte Strafe anzufechten.

Nach Angaben aus Justizkreisen erhielt

das Berufungsgericht in seinem

Urteil nur zwei der drei von der Wettbewerbsbehörde

beanstandeten Verstöße

aufrecht und reduzierte zudem

die Höhe der von Apple zu leistenden

Strafzahlungen.

Die französischen Wettbewerbshüter

hatten Apple vorgeworfen, unabhängige

Einzelhändler unter Druck zu setzen,

die Apple-Produkte verkauften,

um Kunden zum Kauf bei firmeneigenen

Stores zu bewegen.

Apple kündigte bereits an, die Entscheidung

vor dem Kassationsgericht

- der letzten Instanz im französischen

Rechtssystem - anfechten zu wollen.

Die Strafe hätte nach Ansicht des

US-Konzerns „vollständig aufgehoben

werden sollen“.

Kassen und Ärzte beklagen

Mängel

Umsetzung der Digitalisierung

im Gesundheitswesen

Krankenkassen und Kassenärzte klagen

über Mängel bei der Umsetzung

der Digitalisierung im Gesundheitswesen.

Das elektronische Rezept, das

jetzt eingeführt wird, wird in der Realität

zu 99,7 Prozent ausgedruckt“, sagte

der Chef der Techniker Krankenkasse

(TK), Jens Baas, der „Augsburger Allgemeinen“.

Statt eines kleinen rosa Zettels

bekämen die Menschen ein weißes

Blatt mit QR-Code. „Keine Patientin

und kein Patient empfindet eine solche

Art Digitalisierung als Fortschritt.“

Baas kritisierte, dass Deutschland

bei der Digitalisierung des Gesundheitswesens

seit Jahrzehnten kaum

vorankomme. „Im Vergleich zu vielen

anderen europäischen Ländern ist das

deutsche Gesundheitswesen bei der

digitalen Vernetzung katastrophal aufgestellt“,

sagte er. „Die elektronische

Patientenakte gibt es inzwischen in

der Praxis, aber es sind nach wie vor

die allerwenigsten Ärztinnen und Ärzte

daran angeschlossen“, so Baas. „Eine

digitale Akte, mit der die Praxen nicht

vernetzt sind, nutzt nicht viel.“

Trend in sozialen Netzwerken

Posts sorgen für Engpässe

in Apotheken

Auf sozialen Netzwerken wie TikTok

und Instagram wird aktuell das Durchfallmedikament

Elotrans als Mittel

gegen Kater beworben das führt nun

zu Engpässen in den Apotheken.

Seit knapp zwei Monaten berichten

Apotheken in Deutschland von einer

erhöhten Nachfrage nach dem Durchfallmittel

Elotrans. Ein Grund liegt in

dem Hype, den vor allem Videos auf

der Plattform TikTok ausgelöst haben:

Dort wird das Medikament nämlich von

einigen Nutzern und sogar Influencern

als „Anti-Kater-Mittel“ angepriesen,

weshalb die Apotheken Elotrans momentan

häufiger nicht vorrätig haben.

Auch im Internet ist das rezeptfrei erhältliche

Mittel meist ausverkauft ein

Ende der Lieferschwierigkeiten ist derzeit

nicht absehbar.

Der Hersteller gab aber auf seinem

Instagram-Account bekannt, dass

man an einer Ausweitung der Produktionskapazitäten

arbeite. Zudem wird

darauf hingewiesen, dass das pulverförmige

Elotrans für Durchfall gedacht

sei und keinesfalls zweckentfremdet

werden sollte.

Bildquelle: Adobe Stock

Bildquelle: Adobe Stock

Bildquelle: Adobe Stock


Technik M29

Musk will Starlink

auch im Iran anbieten

Ausnahme von den

internationalen Sanktionen

Milliardär Elon Musk will seinen Satelliten-Internetdienst

SpaceX auch

für Menschen im Iran anbieten. Dafür

werde der Dienstleister Starlink bei

der US-Regierung eine Ausnahme von

den internationalen Sanktionen gegen

das Land beantragen, erklärte Musk

im Kurzbotschaftendienst Twitter auf

eine entsprechende Frage eines Journalisten.

Der iranischstämmige Wissenschaftsjournalist

Erfan Kasraie reagierte auf

Musks Ankündigung mit der Aussage,

der Starlink-Dienst könnte für die Zukunft

des Iran ein „Wendepunkt“ werden.

Musk hatte wenige Stunden zuvor

auf Twitter erklärt, Starlink sei nun auf

allen Kontinenten verfügbar, „Antarktis

eingeschlossen“.

Der 2020 gestartete Dienst Starlink

betreibt derzeit bereits ein Netzwerk

von mehr als 3000 Satelliten, das den

Internetzugang in Gebieten ermöglichen

soll, die nicht per Kabel ans weltweite

Netz angeschlossen sind. Für den

Empfang des von Starlink ausgesendeten

Signals sind eine Antenne, ein Modem

und ein monatliches Abonnement

erforderlich. Derzeit werden etwa einmal

pro Woche neue Satelliten mit den

von SpaceX betriebenen Trägerraketen

des Typs Falcon 9 ins Weltall geschickt.

Erklärtes Ziel des Unternehmens ist es,

bis zu 42.000 Satelliten zu betreiben.

Anweisung für

Verhalten in sozialen

Netzwerken

Sri Lanka verbietet Beamten

Meinungsäußerung

Nach Beiträgen im Internet über hungrige

Schulkinder hat Sri Lanka seinen

Beamtinnen und Beamten die Meinungsäußerung

in den Onlinenetzwerken

untersagt. In einer an die 1,5 Millionen

Staatsbediensteten gerichteten

Anweisung erklärte das Ministerium

für öffentliche Verwaltung, das lange

bestehende Verbot, mit Reportern zu

sprechen, gelte nun auch für die Netzwerke.

Die „Äußerung von Meinung in den sozialen

Medien durch einen Beamten (...)

stellt ein Vergehen dar, das Disziplinarmaßnahmen

nach sich zieht“, heißt es

in der Anweisung.

Zuvor hatten Gesundheitsbeamte in

den Provinzen sowie Lehrer berichtet,

dass dutzende Schüler in Ohnmacht

gefallen seien, weil sie nicht genug zu

essen hätten. Gesundheitsminister Keheliya

Rambukwella wies Vorwürfe der

Mangelernährung bei kleinen Kindern

zurück. Er beschuldigte „politisch motivierte“

Mitarbeiter des Gesundheitswesens,

zu übertreiben.

Nach einem Bericht des UN-Welternährungsprogramms

(WFP) jedoch

ist die Ernährungslage von fast einem

Drittel der Bevölkerung Sri Lankas unsicher.

Diese Menschen bräuchten „humanitäre

Unterstützung“.

Monatelanger

Nervenkrieg

Tesla-Milliardär Musk will

Twitter nun doch kaufen

Nach einem monatelangen Nervenkrieg

will US-Milliardär Elon Musk den

Online-Dienst Twitter nun doch kaufen.

Sein Anwalt schrieb in einem von

der US-Börsenaufsicht SEC veröffentlichten

Brief an Twitter, die Übernahme

solle zu den im April beschlossenen

Bedingungen vollzogen werden. Als

Voraussetzung verlangt der Chef des

Elektroautobauers Tesla aber ein Ende

des laufenden Rechtsstreits mit Twitter

über die Übernahme.

Twitter bestätigte den Eingang des

Briefes und erklärte: „Es ist die Absicht

des Unternehmens, diese Transaktion

abzuschließen.“ Der Kauf solle zu dem

ursprünglich von Musk angebotenen

Preis von 54,20 Dollar (rund 54 Euro)

pro Aktie stattfinden, ergänzte Twitter.

Der 51-jährige Multimilliardär legte

die Gründe für seine Kehrtwende nicht

offen. Auf Twitter schrieb er nur kryptisch,

den Online-Dienst zu kaufen,

beschleunige „die Schaffung von X, die

App für alles“. Näheres schrieb Musk

dazu nicht.

US-Medien hatten kurz zuvor bereits

über Musks erneutes Kaufangebot berichtet.

In der Folge war der Kurs der

Twitter-Aktie in die Höhe geschnellt,

der Handel mit den Wertpapieren an

der New Yorker Börse wurde zeitweise

ausgesetzt. Zu Börsenschluss hatte die

Aktie um über 22 Prozent zugelegt.

Bildquelle: AFP/Archiv / JIM WATSON

Bildquelle: Adobe Stock

Bildquelle: AFP/Archiv / SAMUEL CORUM


M30 Automobil

Noch mehr Sicherheit!

Pflichtsystem in neu zugelassenen Fahrzeugen

Einen Moment zu spät gebremst, einen Ticken zu schnell gefahren,

versehentlich auf die Gegenfahrbahn geraten oder durch Müdigkeit

nicht aufmerksam genug hinterm Steuer gegen all diese und weitere

unbedingt zu vermeidenden Probleme im Straßenverkehr helfen zwingend

vorgeschriebene Assistenzsysteme in neuen Fahrzeugen. Diese sind nun

Pflicht Wir geben einen kompakten Überblick!

bei schlechten Straßenverhältnissen

schaltet der ELK automatisch ab, denn

so sieht es die Verordnung mit dem

Passus mit dem Satz zur Deaktivierung

„insbesondere aufgrund von Mängeln

in der Straßeninfrastruktur“ vor.

„Verordnung über die Typgenehmigung

von Kraftfahrzeugen und Kraftfahrzeuganhängern

sowie von Systemen,

Bauteilen und selbstständigen technischen

Einheiten für diese Fahrzeuge im

Hinblick auf ihre allgemeine Sicherheit

und den Schutz der Fahrzeuginsassen

und von ungeschützten Verkehrsteilnehmern“

unter diesem doch sehr

sperrigen Titel fasst die EU-Verordnung

seit Ende 2019 zusammen, was für sicherheitsrelevante

Tools alle in

der EU typgenehmigten Fahrzeuge

zwingend enthalten müssen.

1. Intelligenter Geschwindigkeitsassistent

Wer die erlaubte Höchstgeschwindigkeit

überschreitet, soll das ab

sofort deutlich merken: über eine

Cockpitanzeige oder ein pulsierendes

Gaspedal wird der Fahrer gewarnt. Das

ISA (Intelligent Speed Assistance) ist

automatisch aktiv, kann jedoch manuell

deaktiviert werden. Wichtig: es muss

zwingend leicht wieder zu aktivieren

sein!

2. Ereignisbezogene Datenaufzeichnung

(Black Box)

Was uns bisher aus dem Flugverkehr

ein Begriff ist, zieht auch in PKWs ein.

Bei dieser Technologie werden Daten

aufgezeichnet, die kurz vor und nach

einem Unfall relevant sind. Dazu gehören

z.B. Position und Neigung eines

Fahrzeugs, aktive Sicherheitssysteme,

Bremsungen und einiges mehr. Die

Daten sind anonymisiert und im Rahmen

eines geschlossenen Systems gespeichert.

FAHRERASSISTENZSYSTEME

KÖNNEN MENSCHENLEBEN

RETTEN

3. Notfall-Spurhalteassistent

Über die Fahrbahnmarkierung geraten?

Dieses System warnt genau davor und

erkennt, wenn der Fahrer ungewollt

auf eine andere oder nicht zu befahrende

Bahn gerät. Der LKA (Lane Keeping

Assist) ist bereits bekannt, doch die

neue Technologie ELK (Emergency Lane

Keeping) verhält sich deutlich aggressiver

und reagiert bei Notsituationen

mit starkem Einlenken. Keine Sorge:

4. Notbremsassistent

Bereits relativ geläufig, zählt dieses

Assistprogramm nun auch zur Pflichtausstattung

bei neuen Fahrzeugen. Es

erkennt selbständig Gefahren und führt

eine Bremsung durch, um einen Unfall

beziehungsweise eine Kollision zu verhindern.

Mit Radar, Lidar und der Nutzung

von Kameras arbeitet das System

zu jederzeit, selbst wenn der Fahrer

selbst nicht handeln kann, z.B. wegen

Ohnmacht.

5. Notbremslicht

Neben dem bekannten Bremslicht

wird das Notbremslicht künftig als

zweites Lichtsignal verdeutlichen,

wenn ein vor einem fahrenden

Fahrzeug mit einer starken Verzögerung

abgebremst wird. Das

Licht blinkt in schneller Folge bei einer

Verzögerung von über 6 m/s und Tempi

über 50 km/h. Wenn das Fahrzeug zum

Stehen kommt, schaltet sich die Warnblinkanlage

zu, das Bremslicht leuchtet

ohne Unterbrechung.

6. Müdigkeitswarner

In diesem Bereich kommt es laut EU

nicht mehr nur auf einen „hochintelligenten“

Müdigkeitswarner an, sondern


Automobil M31

FAZIT

Was in den vergangenen Jahren mehr und

mehr Einzug gehalten hat, ist heute in vielen

Bereichen zur Pflicht geworden. Noch

besser ausgeprägte oder auch völlig neue

Systeme schaffen noch mehr Sicherheit

im Straßenverkehr. Datenschützer warnen

jedoch erneut, dass der Autofahrer immer

mehr „gläsern“ wird und zum Beispiel durch

die Blackbox überwacht wird. Am Ende geht

es jedoch oftmals schlichtweg um Leben

und Überleben in gefährlichen Unfallsituationen

und dafür sollen Autohersteller

künftig noch mehr Einstehen.

auch auf ein System, welches bei nachlassender

Konzentration greift. Hierfür

sollen Augen- und Lidbewegungen in

Kombination mit den Lenkbewegungen

erfasst werden, um das Konzentrationslevel

des Fahrers zu bewerten.

7. Vorrichtung zum Einbau einer alkoholempfindlichen

Wegfahrsperre

Nicht ad hoc Pflicht, aber vorgesehen

für die Stichtage 2022 und 2024: Pkws

müssen dann über standardisierte

Schnittstellen verfügen, welche das

Nachrüsten einer alkoholempfindlichen

Wegfahrsperre ermöglicht. Aktuell ist

noch nicht genau definiert, was das

System genau künftig können muss,

aber der Hersteller Volvo z.B. bietet bereits

ein Atemalkohol-Gerät, welches

verhindert, dass die Zündung bei einem

positiven Test aktiviert werden kann.

8. Sicherheitsgurt-Warnsystem

Auch das ist bereits aus vielen Modellen

bekannt: ein Warnsignal, wenn auf

besetzten Sitzen der Sicherheitsgurt

nicht angelegt ist. Seit dem 6. Juli 2022

ist dieses System bei allen neu zugelassenen

Fahrzeugen nun verbindlich

und unumgänglich.

9. Rückfahrassistent

Auch dieses komfortable Tool ist vielen

bereits ein Begriff, doch neben Komfort

bringt es vor allem auch Sicherheit mit

sich. Passanten oder Hindernisse, welche

sich hinter dem Fahrzeug befinden,

sind hierbei ab sofort nicht mehr „unsichtbar“,

sondern werden über Kameras

und Sensoren dargestellt.

Zunächst gilt die Regelung für alle neu entwickelten Fahrzeuge ab

2024 ist es dann zudem notwendig, dass alle Neuwagen über die

zusätzlichen Systeme verfügen!


M32 Automobil

Der elektrische Allrounder

Ein absolut neues Raumgefühl im ID. Buzz

Bereits jetzt gilt der ID. Buzz als neue Ikone der E-Mobilität.

Dieses Modell bietet für jeden Zweck genau die richtigen

Voraussetzungen: Egal ob für die Familie, die Freizeit oder

für den geschäftlichen Gebrauch Der ID. Buzz Pro überzeugt in

vielerlei Hinsicht. Mit dem ID. Buzz Cargo hingegen, beginnt eine

neue Ära der Transporter.

Motor

TECHNISCHE DATEN

VW ID. Buzz

Leistung

Getriebe

Drehmoment

Beschleunigung 0-100 km/h

Elektromotor

150 kW (204 PS)

1-Gang-Automatik

310 Nm

10,2 s

Kurze Überhänge, die Zweifarblackierung

sowie das große Logo: Von der

Optik her erinnert der VW ID. Buzz an

die erste Busgeneration T1. Der Allrounder

ist auch wie seine Urversion

wieder mit Heckantrieb ausgestattet.

Die Transporter-Version „Cargo“ bietet

zwei beziehungsweise drei Sitzplätze

und verfügt über einen großzügigen

Laderaum. Der ID. Buzz Pro hingegen

ist für fünf Insassen ausgelegt. Durch

Umklappen der Rücksitzbank vergrößert

sich der 1.121 Liter Kofferraum

auf ein Volumen von 2.205 Litern. An

Bord stellt sich sofort das typische Bulli-Fahrgefühl

ein: erhöhte Sitzposition,

Armlehnen, kurzer Überhang vorn, steil

aufragendes Cockpit.

150 kW stark ist die E-Maschine beider

ID. Buzz. Von Null auf Hundert beschleunigt

das Fahrzeug innerhalb von

10,2 Sekunden. Tief unten im Sandwichboden

befindet sich die 77-kWh-

Batterie. Die Reichweite des ID. Buzz

Pro beträgt nach der WLTP-Norm bis

zu 423 Kilometer, die des ID. Buzz Cargo

bis zu 425 Kilometer. Geladen wird

die Batterie an AC-Ladepunkten mit

11 kW. An DC-Schnellladesäulen steigt

die Ladeleistung auf bis zu 170 kW. Mit

dieser Power ist das Laden

in 30 Minuten erledigt (5 auf

80 Prozent). An kompatiblen

DC-Schnellladesäulen können

beide Modelle via „Plug

& Charge“ geladen werden.

Das Interior verbindet Wertigkeit

und Nachhaltigkeit

Dank zahlreicher digitaler

Features ist großer Fahrspaß

definitiv vorprogrammiert.

Bei den verwendeten

Materialien stehen vor allem

die Themen Nachhaltigkeit sowie

Wertigkeit im Vordergrund: So wird der

stoffartige Bezug des Dachhimmels

beispielsweise aus recyceltem Plastik

hergestellt. Auch die Sitzbezüge und

die Bodenbelege werden aus wiederverwerteten

Materialien produziert.

Selbst der Überzug des Lenkrades besteht

nicht aus tierischem Ursprung

wie Rindsleder von der Haptik gibt es

aber so gut wie keinen Unterschied.

Höchstgeschwindigkeit

Kofferraumvolumen

Verbrauch

Co2-Emission

Reichweite

145 km / h

1.121 - 2.205 l

18,9 kWh / 100 km

0 g / km

Länge (mm) 4.712

Breite (mm) 1.985

Höhe (mm)

423 - 425 km

Preis 64.581,30 €

1.937 (je nach Ausstattung)

Beim VW ID. Buzz wurde an alles gedacht:

Für den Fahrer und die Insassen

bietet der Allrounder vielerlei wertvolle

und gut durchdachte Details! An beiden

Fahrzeugseiten sind elektrische

Schiebetüren verbaut, was eine absolute

Erleichterung darstellt. Für das

Smartphone gibt es einen nach unten

geneigten Schacht, in welchem das

Mobiltelefon rutschfest und sicher

untergebracht werden kann, zusätzlich

steht dort eine induktive Ladestation

zur Verfügung.

Sicher unterwegs auf den Straßen

Außerdem serienmäßig an Bord ist ein

Abbiege- und Notbremsassistent, ein

proaktives Insassenschutzsystem, ein

Spurhalteassistent und eine Einparkhilfe

sowie eine Ausweichunterstützung.

Über Hindernisse wie zum Beispiel

ein Stauende, welches sich hinter

einer Kurve befindet, wird man über

das Assistenzsystem „Car2X“ gewarnt.

Bildquelle: Volkswagen Nutzfahrzeuge


Lokales 43

Lebensmittel retten und fair-teilen

foodsharing Kempten e.V. eröffnet neuen Standort

Viel zu viele Lebensmitteln

wandern in Deutschland

in den Müll, obwohl diese

durchaus noch verzehrbar sind.

Rund 12 Millionen Tonnen, vornehmlich

Obst und Gemüse und

bereits zubereitete Mahlzeiten,

etwa aus Großkantinen, werden

entsorgt, obwohl diese noch den

Hunger so mancher Mitmenschen

stillen könnten.

Bildquelle: Jörg Spielberg

Eine 2016/2017 von der Gesellschaft

für Konsumforschung (GfK)

im Auftrag des Bundesministeriums

für Ernährung und Landwirtschaft

durchgeführte Studie ergab, dass 34

Prozent der vermeidbaren Abfälle auf

frisches Obst und Gemüse fallen, 14

Prozent auf Brot und Backwaren, 11

Prozent auf Getränke und 9 Prozent

auf Milchprodukte. Ein weiterer Befund

der Untersuchungen zeigte auf,

dass je jünger der Haushaltsvorstand

ist, umso mehr Lebensmittel werden

weggeworfen. Haushalte mit älteren

Menschen werfen dagegen tendenziell

weniger weg.

Im Internet entstanden

Seit rund 10 Jahren versuchen Menschen

dieser Unsitte Einhalt zu gebieten.

Im Jahr 2011 drehte der

Filmemacher Valentin Thum den

Dokumentarfilm „Taste the Waste“,

der sich mit dem Thema Lebensmittelverschwendung

beschäftigte und

eine gesellschaftliche Diskussion in

Gang brachte. Thum gründete dann

in 2012 den gemeinnützigen Verein

foodsharing e.V. Kernbestandteil

der Arbeit des Vereins wurde die

Internetplattform foodsharing.de,

welche die Rettung von Lebensmitteln

von kooperierenden Betrieben

koordiniert, die Internationalisierung

der Bewegung voranbringt und Veranstaltungen

zum Thema organisiert.

Heute wird foodsharing.de von mehr

als 400.000 Menschen genutzt, um

Lebensmittel zu teilen und abzuholen,

die sonst entsorgt würden. Darüber

hinaus organisieren sich rund

40.000 Helfer über die Plattform,

die als „Foodsaver“ Lebensmittel bei

Dr. Hartmut Maaßen (l.) ist der Betriebsverantwortliche für die neue Ausgabestelle

von foodsharing Kempten e.V. Rechts Brigitte Heinle, eine von rund

130 ehrenamtlichen Helferinnen

Händlern und Produzenten abholen

und diese an rund 566 Standorten

in ganz Deutschland an Interessierte

verteilen.

Neuer Standort in Kempten

Im Jahr 2019 eröffnete foodsharing

Kempten e.V. im Ankergässele seinen

ersten „Fair-Teiler“ in Kempten. Aktuell

zur Krisenzeit mit stark steigenden

Preisen für Lebensmittel wurden die

Räumlichkeiten in der Reichsstadt allerdings

zu klein und so machten sich

die Verantwortlichen rund um den

Betriebsverantwortlichen von foodsharing

Kempten e.V. Dr. Hartmut

Maaßen auf die Suche nach zusätzlichen

Räumlichkeiten.

Im Stadtteil Sankt Mang wurde man

fündig. Lager- und Büroräume einer

bekannten Spedition konnten nach

aufwendigen Renovierungsarbeiten

vieler ehrenamtlichen Helfer nun

bezogen werden. Notwendige Möbelstücke

konnte man zum Beispiel

aus dem Fundus, der sich gerade im

Umbau befindlichen Staatlichen Berufsschule

in Kempten beziehen. Der

neue „FairTeiler“ Standort ermöglicht

es nun dem Verein aufgrund der Parkmöglichkeiten

am Haus die Lebensmittel

besser anzuliefern und gleichzeitig

mehr Platz für die „FairTeilung“

zu schaffen.

Auch ist es in den Räumlichkeiten in

der Duracher Straße 11 möglich, eine

Schulungsküche und einen Schulungsraum

einzurichten und Kühltruhen

und Kühlschränke aufzustellen.

„Unser primäres Ziel ist es noch verwertbare

Lebensmittel zu verteilen,

aber wir möchten die neuen Räume

auch dazu nutzen, gesellschaftlichen

Gruppen, wie unter anderem

Schulklassen, den Wert der „Mittel

für Leben“ an sich zu vermitteln.“,

so Hartmut Maaßen. In den neuen

Räumlichkeiten bietet foodsharing

Kempten e.V. nun Brot und Backwaren,

Obst, Gemüse, Molkereiprodukte

und die Reste bereits zubereiteter

Mahlzeiten aus Kantinen an. Die Lebensmittel

werden aus 69 Betrieben

und vom Kemptener Wochenmarkt

besorgt oder wie es die Mitstreiter

der Initiative nennen „gerettet“. Bereits

vor der täglichen Öffnung um 15

Uhr warten vor dem Ausgabefenster

in der Duracher Straße 11 viele auf

die Verteilung der Lebensmittel.


44 Lokales

Der erste Wasserstoffzug in Bayern

Testbetrieb soll voraussichtlich Mitte 2023 starten

Im März wurde bekannt gegeben, dass Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger

die Anschaffung des ersten Wasserstoffzugs in Bayern veranlasst

hat. Bereits im Juli 2021 wurde die Absichtserklärung beschlossen

mit der Vertragsunterzeichnung am 15. März stand dann der Durchführung

nichts mehr im Wege.

Bildquelle: SiemensMobility

Der Wasserstoffzug soll bereits ab Mitte

2023 auf verschiedenen Strecken

in den Testbetrieb gehen Darunter

sollen auch Augsburg, Kaufbeuren und

Füssen angefahren werden. Ab Januar

2024 wird der Zug dann den offiziellen

Fahrgastbetrieb ermöglichen und insgesamt

für 30 Monate eingesetzt.

Hubert Aiwanger ist über diesen Fortschritt

sehr stolz: „Grüner Wasserstoff

wird zu einer tragenden Säule für umfassenden

Klimaschutz in den Bereichen

Verkehr, Industrie und Energie.“

Bei dem Wasserstoffzug handelt es

sich um den Prototyp „Mireo Plus H“

der Siemens Mobilty. Der große Vorteil:

Wasserstoffzüge gewinnen Strom

mit Hilfe von Brennstoffzellen und

stoßen dabei lediglich Wasserdampf

aus. Sie gelten als möglicher Ersatz für

Dieselzüge, die derzeit noch zahlreich

auf nicht elektrifizierten Strecken im

Einsatz sind. Insbesondere für lange

Strecken, auf denen es keine Auflademöglichkeit

für Batterie-Hybridzüge

gibt, gelten sie als erste Wahl für einen

dekarbonisierten Schienenpersonennahverkehr.

„Ich freue mich, dass der Testbetrieb

nun unter Dach und Fach ist. Das

wird ein Mobilitäts-Aushängeschild

für den Freistaat und ist ein wichtiger

Schritt auf dem Weg zu klimaneutralen

Antriebstechniken im bayerischen

Regionalverkehr“, sagt Bayerns Verkehrsminister

und BEG-Aufsichtsratsvorsitzender

Christian Bernreiter.

Fast 800 Kilogramm!

Der schwerste Kürbis Deutschlands kommt aus dem Allgäu

David und Jakob Frommelt haben das Kürbiswiegen im Blühenden

Barock in Ludwigsburg gewonnen! Die beiden Brüder aus Erkheim

im Unterallgäu züchteten einen Kürbis der Sorte „Atlantic Giant“ und

erzielten mit diesem ein Rekordgewicht von satten 796 Kilogramm. Auch bei

der Europameisterschaft in diesem Jahr konnten die bisher jüngsten deutschen

Titelträger mit dem dritten Platz überzeugen.

Hinter diesem bemerkenswerten Erfolg

verbirgt sich selbstverständlich

auch ein enormer Zeitaufwand und

viel Geduld. Ein Kürbis derartiger Dimensionen

benötigt viel Platz in einem

Gewächshaus dies ist schonmal die

Grundvoraussetzung sowie eine große

Menge an Wasser, zusätzlich biologische

Düngemittel und geeignete

Wetterbedingungen.

Das ist der schwerste Kürbis aus

Europa

Vorjahressieger und Weltrekordhalter

Stefano Cutrupi aus Italien hat sich

wieder durchgesetzt: Der Titelverteidiger

brachte mit seinem Kürbis ganze

1.100,5 Kilogramm auf die Waage und

erzielte im Rahmen der Europameisterschaft

erneut Platz 1, gefolgt von

Iwan Horde aus den Niederlanden mit

891,5 Kilogramm.

Schwerster Kürbis Deutschlands

kehrt nicht zurück ins Allgäu

Aktuell befindet sich der Siegerkürbis

von David und Jakob in Ludwigsburg.

Dort ereignet sich dann im November

„das große Schlachten“. Vor allen Interessierten

wird der Kürbis zerteilt,

die Kerne dürfen eventuell als Saatgut

zum Kauf angeboten werden und das

Fruchtfleisch erhält das Publikum.

Spannend wird, ob die beiden Kürbisbrüder

den Titel im nächsten Jahr verteidigen

können Bevor jedoch wieder

die harte Arbeit ansteht, geht es

zunächst einmal in die wohlverdiente

Winterpause!


Stars & Entertainment 45

Kinotipps des Monats

Stars & Entertainment 45

Amsterdam

Start: 03.11.2022

Genre: Drama

FSK: k.A.

Länge: 134 min

Während des Ersten Weltkrieges

lernen sich die Soldaten Burt (Christian

Bale) und Harold (John David Washington)

sowie die Krankenschwester Valerie

(Margot Robbie) in einem Lazarett

kennen und werden die allerbesten

Freunde. Von nun an geht das unzertrennliche

Trio nur noch gemeinsam

durchs Leben ... und stolpert so auch

gemeinsam in einen Kriminalfall. Als

sie einen Mord beobachten, werden sie

selbst der Tat verdächtigt. Und so werden

sie nun von den wahren Mördern

gejagt, welche die Mitwisser erledigen

wollen, und von der Polizei. Auf der

Suche nach der Wahrheit kommen

Burt, Harold und Valerie einem riesigen

Geheimnis auf die Spur, welches die

Geschichte Amerikas nachhaltig verändern

könnte... (Quelle: Verleih)

Einfach mal was Schönes

Start: 17.11.2022

Genre: Drama / Komödie / Liebesfilm

FSK: k.A.

Länge: k.A. min

Was tun, wenn die biologische Uhr

immer lauter wird und weit und breit

kein passender Partner in Sicht? Karla

ist 39, Radiomoderatorin einer nächtlichen

Musiksendung und mal wieder

Single. Sie sehnt sich danach, ein Kind

zu bekommen und endlich eine richtige

Familie zu gründen, doch unter Zeitdruck

einen passenden Partner zu finden

ist gar nicht so leicht. Also beschließt

sie, sich ihren Kinderwunsch selbst zu

erfüllen. Und plötzlich haben alle eine

Meinung: die Eltern, die Geschwister, die

Freunde, sogar die Nachbarn, und das,

obwohl alle in ihren eigenen komplizierten

Lebensentwürfen feststecken.

(Quelle: Verleih)

Black Panter

Königin Ramonda (Angela Bassett),

Shuri (Letitia Wright), M‘Baku (Winston

Duke), Okoye (Danai Gurira) und die

Dora Milaje kämpfen nach dem Tod

von König T‘Challa darum, ihre Nation

vor intervenierenden Weltmächten zu

schützen. Die Wakandaner nehmen ihr

nächstes Kapitel in Angriff und die Helden

müssen sich zusammenschließen,

um mit Hilfe von Elitekriegerin Nakia

(Lupita Nyong‘o) und Everett Ross

(Martin Freeman) einen neuen Weg für

das Königreich Wakanda zu beschreiten.

(Quelle: Verleih)

The Menu

Auf einer abgelegenen Insel lädt ein

enigmatischer Koch (Ralph Fiennes) zu

einem opulenten Mahl. Unter den Gästen

befindet sich auch eine junge Frau

(Anya Taylor-Joy), die zusammen mit

ihrem Freund (Nicholas Hoult) angereist

ist und schnell merkt, dass sich hinter

der Fassade des extravaganten Restaurants

mehr verbirgt als auf den ersten

Blick zu erkennen ist... (Quelle: Verleih)

Start: 09.11.2022

Genre: Action / Science-Fiction

FSK: 12

Länge: 161 min

Start: 17.11.2022

Genre: Horrorfilm, Komödie

FSK: k.A.

Länge: 106 min

IMMER

DIE BESTEN

Deine Weihnachtsfeier im Kino!

Jetzt unter events.kinogrupperusch@cineplex.de

unverbindlich Angebot anfordern


46 Lokales

Unser täglich Brot gib uns heute…

Obermeister der Bäcker- und Fleischerinnung Allgäu zur Energiekrise

Handwerksbetriebe haben im deutschsprachigen Raum eine lange

Tradition. Sie gehen zurück auf das späte Mittelalter, wo sich in

Städten verschiedene Berufe ausbildeten und die einzelnen Gewerke

Zünfte bildeten. Die damaligen Handwerker stellten Produkte her oder

verrichteten Dienstleistungen. Seit Jahrhunderten ist das Handwerk stark

an der Wirtschaftsleistung beteiligt, ist innovativ und bildet seinen eigenen

Nachwuchs aus. Seit Jahren leidet das Handwerk in Deutschland unter

Fachkräftemangel und wird gegenüber der akademischen Ausbildung bei

der Meisterausbildung stark benachteiligt. Nun aber tritt eine Situation auf,

die das gesamte Handwerk in eine tiefe Rezession führt und die bei vielen

Betrieben sogar zur Geschäftsaufgabe führen kann.

Ursache sind zum einen gestiegene

Energiekosten bei Strom, Gas und

Öl im Mittel bei aktuell 62 Prozent

sowie die Verteuerung der Vorprodukte,

wie unter anderem Getreide

und Fleisch, die auf Verknappung,

sommerliche Dürre, den Ukraine-Krieg

und gestörte Lieferketten zurückgeht.

„Unseren Betrieben droht ein irreparabler

Schaden, wenn die Politik nicht

rasch und entschieden handelt“, sagen

Karl Schuster (stellv. Obermeister der

Fleischerinnung Allgäu) und Johann

Baldauf (Obermeister der Bäckerinnung

Kempten-Oberallgäu-Lindau).

Sowohl Metzgereien und Bäckereien

sind energieintensive Betriebe, da viel

gekühlt und erhitzt werden muss. Derzeit

zahlt Obermeister Schuster einen

monatlichen Stromabschlag von 3.500

bis 6.000 Euro, rechnet aber für seinen

neuen Vertrag ab Januar 2023 mit monatlichen

Mehrkosten von 5.000 bis

8.000 Euro. Schuster berichtet, dass

die ihm angebotenen Verträge für 2023

mit einem Arbeitspreis von 65 Cent pro

kWh kalkulieren, gegenüber dem bisherigen

Preis von 6,5 Cent pro kWh,

was eine Verzehnfachung des Preises

bedeutet. Bäckermeister Baldauf, der

als Westallgäuer von der VKW versorgt

wird, will versuchen, die Preise an die

Kunden weiterzugeben, fürchtet aber

wie sein Kollege Karl Schuster: „Preissteigerungen

dieser Art können wir

nicht 1:1 an die Mehrzahl unserer Kunden

weitergeben.“

AKWs laufen lassen

„Wir befinden uns in einem Teufelskreis,

die Kunden kaufen weniger, die

Betriebe stoppen ihre Investitionen

und so sind die Wirtschaftskreisläufe

an vielen Stellen betroffen“, so Karl

Schuster. Daher fordern beide Vertreter

im Gespräch schnelle, direkte und

unbürokratische Entlastungen für ihre

Betriebe und die Beschäftigten. Um

die Energiepreise zu stabilisieren und

die Energiesicherheit zu erhöhen, sprechen

sich beide Obermeister dafür aus,

schnell einen Energiepreisdeckel für

Gas und Strom einzuführen, lediglich

nach unbürokratischen Lösungsansätzen

zu suchen und die Angebotsseite

für Strom zu erhöhen, das heißt Laufzeitverlängerungen

der AKWs zuzulassen,

gleichzeitig aber auch den Anteil

erneuerbarer Energien zu erhöhen.

Karl-Heinz Münzel betreibt vom

Standort Sonthofen aus die inhabergeführte

Bäckerei Münzel. Gebacken und

vertrieben werden an 23 Standorten

im Allgäu frisches Brot und Backwaren

unter der Devise „Aus Liebe zum Backen“.

Auch Bäckermeister Karl-Heinz

Münzel äußerte sich auf Nachfrage zur

Energiekrise.

TRENDYone: In welcher Situation befindet

sich aktuell das Bäckerhandwerk?

Karl-Heinz Münzel: „Exorbitante Preissteigerungen

vernichten nachhaltig


Lokales 47

Arbeitsplätze, weil das den Standort Deutschland

für viele Industrien unwirtschaftlich werden

lässt. Dadurch sinkt die Kaufkraft. Die

Arbeitslosenzahlen werden steigen und andere

Länder, wie u.a. China, werden unsere Volkswirtschaft

abhängen. Für Bäckereien und auch

für Metzgereien bedeuten hohe Energiekosten,

dass wir unter Druck geraten, da die hohen

Energiepreise weitreichende Teuerungsraten

nach sich ziehen. Einer Fachzeitung nach sind

die Kosten in den Bäckereien 2022 gegenüber

2021 durch gestiegene Rohstoff- und Energiekosten

um 28,5 % gestiegen. Das hat zur Folge, dass nach

Einschätzung einiger Fachleute, in den nächsten Jahren rund

30 % der Betriebe aufgeben und vom Markt verschwinden.

Das kostet vielen Familienbetrieben die Existenz und viele

Mitarbeiter werden arbeitslos.“

Welchen kurzfristigen Lösungsansatz

würden Sie empfehlen?

• „Energiepreis-Deckelung wäre

der einzige Ausweg aus dieser

Krise für bestimmte Branchen

und Betriebe, aber: staatlich

subventionierte Preise

müssen schlussendlich

wieder vom Steuerzahler

quersubventioniert

werden. Der Staat bekommt

seine Gelder von

den Bürgern und den

Betrieben. Somit ändert

das wenig an der Wettbewerbsfähigkeit

Deutschlands

im Allgemeinen. Leider

ein Teufelskreis!“

Gibt es Wege aus der Krise?

• „Für Bäckereien gibt es derzeit nur zwei

Wege zum Überleben: Entweder die Energiepreise

sinken wieder und das nachhaltig, oder

die Kunden akzeptieren, dass Lebensmittel,

die energieintensive Produktion verlangen,

auch teurer werden können. Dann müssten die

Kunden aber auch dem Handwerksbäcker treu

bleiben. Das könnte schwierig werden, weil viele

durch die enorme Inflationsrate weniger Geld

zur Verfügung haben.“

Bei „Mitteln zum Leben“ sparen, ist das der richtige Weg?

• „Nein. Ich vertrete die Meinung bei Lebensmitteln sparen

ist der falsche Weg. Nicht nur wegen der Qualität der Lebensmittel.

Es geht auch um Nachhaltigkeit und Umweltschutz.

Der Preisdruck bei den Lebensmittelerzeugern führt zwangsläufig

dazu, dass die Qualität der Lebensmittel leidet

und eine Produktion von Lebensmittel, die

nur auf niedrige Kosten schielt, wird

schwerwiegende Folgen für die Umwelt

nach sich ziehen. Wir erfahren

das täglich aus den Medien.

Um nicht in Zukunft nur noch

ein „Einheitsbrot vom Discounter“

kaufen zu können,

müssen die Kunden höhere

Preise beim Handwerker

akzeptieren, denn

ohne uns Handwerker

bleibt die Vielfalt und die

Qualität auf der Strecke

und eine weltweit einmalige

Brotkultur stirbt aus.“

Bildquelle: privat


48 Lokales

Geschichte trifft auf Gegenwart

Sozialbau Kempten erhält den Deutschen Bauherrenpreis 2022

Für Herbert Singer, den Geschäftsführer der Sozialbau aus Kempten,

steht fest: „Wir bauen nicht um Preise zu gewinnen, sondern für

die Menschen in Kempten, um für sie bezahlbaren Wohnraum zu

schaffen.“ Trotzdem war die Freude natürlich riesengroß, als das Team der

Sozialbau für ihre Umnutzung des denkmalgeschützten Industriegebäudes

„SheddachHalle“ zu modernen Galerie-Wohnungen mit dem begehrten Deutschen

Bauherrenpreis 2022 in Berlin ausgezeichnet wurde.

Sensibel gingen die Planer

auf die Sondersituation des

Industriedenkmals ein, um

gleichzeitig moderne Wohnformen

zu schaffen. Anspruchsvolle

Details wurden mit dem Denkmalamt

und den Baubehörden abgestimmt.

Die modernen 46 Loft-Wohnungen

der „SheddachHalle“ sind in drei Wohnungstypen

von 50 bis 135 Quadratmetern

realisiert. Die Ost-Wohnungen

Insgesamt wurden 187 Projekte von

Neubauten, Modernisierungen und

Umbauten eingereicht. 29 Projekte

sind für den Preis nominiert worden.

Am Ende zeichnete die interdisziplinär

zusammengestellte Jury unter Vorsitz

von Susanne Wartzeck (Präsidentin

des Bundes Deutscher Architektinnen

und Architekten) fünf Projekte mit dem

Deutschen Bauherrenpreis aus, darunter

die „SheddachHalle“ der Sozialbau

als beste Umnutzung.

Altes Industrieareal

Seit etwa 125 Jahren ist die „SheddachHalle“

Teil eines alten Textilindustrieareals

an der Iller von 1850. Im

19. Jahrhundert war das Allgäu, vor

allem Kempten und das Oberallgäu,

„Hier lässt es sich wohnen“ für 46 coole Loft-Wohnungen

im Industriedenkmal „SheddachHalle“ hat die

Sozialbau den begehrten Deutschen Bauherrenpreis

2022 erhalten.

Bildquelle: Hermann Rupp

die stärkste Industrieregion in ganz

Bayerisch-Schwaben. Verantwortlich

dafür war die Textilindustrie. Nach der

Blütezeit dieser Industrie in den 50er

Jahren des letzten Jahrhunderts lag

das gesamte Areal für rund 25 Jahre

lang brach, bis sich Sozialbau dem

Stadtquartier 2013 annahm und dort in

wenigen Jahren aus alten Industriebauten

ein modernes Wohn-, Kreativ- und

Dienstleistungsquartier schuf.

Zuerst wurde das sechsgeschossige

Nordgebäude und

das viergeschossige Südgebäude

der „Alten Spinnerei“

von 2013 bis 2016 saniert,

wo auf rund 4.000 Quadratmetern

Büro-, Schulungsund

Arbeitsräume für das

bfz (Berufliche Fortbildungszentren

der Bayerischen

Wirtschaft), für das Jobcenter

und für die Firma Dachser

entstanden. Als nächster

Baustein wurde der südliche

Anbau der „SheddachHalle“,

die „Schlichterei“, mit rund 450 Quadratmeter

Fläche im Jahr 2017 saniert.

Seitdem ist dort das digitale Gründerzentrum

Allgäu Digital“

für Start-up-Unternehmen

untergebracht. Im Juli 2021

konnte die Erweiterung im

sogenannten „Ölturm“ mit

183 Quadratmetern für „Allgäu

Digital“ abgeschlossen

werden. Bis 2017 wurde die

„SheddachHalle“ zurückgebaut

und die Grundkonstruktion

gesichert. Danach

begann der Wiederaufbau

der Konstruktion mit Bezug

der 46 neuen Loft-Wohnungen

im Sommer 2019.

Parallel dazu wurde die ehemalige

„Pförtnervilla“

aus dem

Jahr 1890 behutsam restauriert

und im Herbst 2018 mit

450 Quadratmetern Nutzfläche

den neuen Nutzern

übergeben.

Wohnen - State of the Art

Vor 170 Jahren ein Textil-Industrieareal, heute ein modernes

Wohn-, Kreativ- und Dienstleistungsquartier an

der Iller in Kempten.

mit idyllischem Blick auf die Iller funktionieren

wie ein Reihenhaus über drei

Ebenen. Im mittleren Trakt der „SheddachHalle“

wurden kompakte „Back to

Back-Wohnungen“ mit 1 ½ Zimmern

errichtet, westseitig sind es Loft-Wohnungen

mit 2 ½ -Zimmern. Alle Wohnungen

sind zu zwei Innenhöfen hin

mit herrlichen Terrassen ausgestattet.

Aufenthaltsqualität schaffen zwei

großzügig gestaltete Quartiersspielplätze,

ein Kinderspielplatz und luftige

Balkone. Im Untergeschoss, wo vor

über 120 Jahren die Webstühle betrieben

wurden, baute Sozialbau eine Tiefgarage

für 80 Pkw sowie Fahrräder,

so dass bisherige Parkplatzengpässe

auch für die umliegenden Häuser der

Keselstraße mit gelöst werden.

In Berlin nahmen Sozialbau-Geschäftsführer Herbert

Singer (3.v.l.) und die beiden Architekten Hermann Hagspiel

und Robert Stachel (3.v.r. und 2.v.r.) den Deutschen

Bauherrenpreis 2022 mit Freude entgegen.

Bildquelle: Bastian Morell

Bildquelle: André Wagenzik


Events 49

Event-Highlights

Mehr Termine online unter www.trendyone.de

Das aktuelle Magazin bei

Bestellungen über folgende

Lieferdienste kostenlos erhalten!

05.11. bis 06.11 Samstag 11:30-

15:30

12.11.22 Samstag 15:00-18:00

Schwäbische

Theatertage

Theater in Kempten

Theaterstraße 4

87435 Kempten (Allgäu)

Alle zwei Jahre organisiert die Bezirksheimatpflege

sogenannte Theatertage. Dieses

Jahr spielt das Bürgertheater das Stück "Die

unglaubliche Tragödie von Richard III" von

Shakespeare. Für das leibliche Wohl ist vor

Ort gesorgt. Zusätzlich gibt es einen Stückemarkt,

Workshops und interessante Gesprächsrunden.

Bildquelle: Adobe Stock / disq

22.11.22 Dienstag 19:00-23:00

QuizNight im

Künstlerhaus Kempten

Künstlerhaus

Beethovenstraße 2

87435 Kempten (Allgäu)

Eine gemütliche Quiznacht im Herzen von

Kempten stellt alle Teilnehmer vor ein großes

Rätsel. Mit 30 Fragen werden die Gäste

auf die Probe gestellt und zum Nachdenken

angeregt.

Bildquelle: Adobe Stock / Pavel

European Outdoor Film

Tour 2022

Hochschule Kempten

Bahnhofstaße 61

87345 Kempten (Allgäu)

Das größte Outdoor Film-Festival tourt bereits

seit 2001 und bietet die besten Abenteuer-

und Outdoorfilme der Saison. Mit einem

zweistündigen Programm, geprägt von

Outdooraktivitäten wie Skifahren, Kajaken

oder Klettern, lädt Zuschauer in eine Welt

des Mitfieberns ein und werden bestmöglich

unterhalten.

Bildquelle: Andrew Bydlon

26.11.22 00:00

Einkaufsnacht Kempten

Innenstadt

87345 Kempten (Allgäu)

Die Einkaufsnacht in der Kemptner Innnenstadt

läutet die kommende Adventszeit ein.

An diesem Abend kann man bis spät in die

Nacht bummeln und die ersten Weihnachtsgeschenke

organisieren. Wer am Bummeln

kein Interesse hat, kann sich das vielfältige

Kultur-Programm anschauen. Ideal für Latenight-Shopper

ist das neue Busangebot der

KVB Kempten.

Bildquelle: Adobe Stock / babaroga

Cafe Dahoam

Ludwigstraße 23

87600 Kaufbeuren

Tel.: 08341 / 9938705

www.cafedahoam.de

Liefergebiet: Kaufbeuren

Wir liefern: Frühstücksboxen,

Salate, Flammkuchen, Burger, Offenkartoffeln,

Desserts, sowie wöchentlich wechselnde

Gerichte aus unserer Wochenkarte

DIREKT

BESTELLEN

Pizzaservice

Superschnell

Straße 12a

86154 Augsburg

Tel. 0821/455454-0

www.pizzaservice-superschnell.de

facebook.com/pizzasuperschnell

Die schnellste Pizza der Stadt.

Jeden Tag von 10 bis 23 Uhr.

DIREKT

BESTELLEN

HIER KÖNNTE

AUCH IHR

LIEFERDIENST

STEHEN!

INTERESSE?

LOGISTIK@TRENDYONE.DE


50 Lokales

VORSCHAU

Diese und weitere Themen

lesen Sie in der kommenden

Ausgabe von TRENDYone:

Leben & Wohnen

Mit smarten Heizkörperthermostaten

Heizkosten sparen

Themenauswahl

nach Leserwunsch

Social-Media Umfragen von TRENDYone

Der überregionale Teil im TRENDYone Magazin steht seit Jahren für

spannende Inhalte, aktuelle Trendthemen und ist dafür bekannt,

immer am Puls der Zeit zu sein.

Fitness & Gesundheit

Vitamin-D-Mangel im Winter Was

hilft?

Um das auch in Zukunft mindestens

genauso gut oder noch besser

gestalten zu können, brauchen wir

Ihre Mithilfe! Denn Ihre Meinung ist

für uns die Wichtigste. Über die Social-

Media-Kanäle (Instagram & Facebook)

des Verlages gibt es immer wieder

Leserumfragen. So auch in diesem

Monat. Hier wollten wir von Ihnen

wissen, über welches Thema Sie in

der Kategorie „Beruf & Karriere“ in der

kommenden Ausgabe lesen möchten.

Insgesamt 60 Prozent unserer Leser

möchten wissen, wie die Brückentage

optimal genutzt werden können. Kein

Wunder, denn mit cleverer Planung

können Sie maximalen Urlaub

herausholen! Welche Kombination

aus Urlaubstagen und gesetzlichen

Feiertagen hierbei die meisten freien

Tage bietet, lesen Sie im neuen

TRENDYone Magazin!

Freizeit

Palmen statt Tannenbaum:

Weihnachtsurlaub in der Sonne

Automobil

Tipps für die Fahrt auf Schnee und

Eis


JETZT

TICKETS SICHERN!

Sa, 05.11.

Mi, 23.11.

Sa, 10.12.

Mi, 14.12.

So, 18.12.

Tickets & more:

shop.bbu01.com

/ ratiopharmulm


Umweltschonend gebraut

mit den besten Zutaten

aus der Region.

www.ustersbacher.com

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!