28.10.2022 Aufrufe

NK 11_2022-E-Paper-Buchenau

  • Keine Tags gefunden...

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

32

DAS LETZTE

BLACKOUT, JA, VIELLEICHT ODER VIELLEICHT

AUCH NICHT!

Menschen neigen dazu, sich gerne

flächige, über einen längeren Zeit-

lungen vom Katastrophenschutz,

mesgeschichtlich älteste Form unse-

der Panik hinzugeben und Horror-

raum anhaltende Stromunterbre-

welche Produkte jeder Mensch auf

res Gehirns. Es steuert Instinkte, be-

szenarien zu skizzieren. Men-

chung. Basierend auf meinen

alle Fälle bevorraten sollte. Klopapier

sitzt bedingte Lernfähigkeit und er-

schen gehen vom Schlimms-

Gedanken habe ich mir ei-

steht nicht auf der Liste.

möglicht kein Sozialverhalten. Hams-

ten aus. Kein Wunder,

nen Dieselgenerator ge-

Bevorratung und Vorsorge ist gut,

terkäufe, leere Regale und Preiser-

denn in einem der be-

kauft. Man weiß ja nie.

doch bitte alles mit Maß, Respekt und

höhungen aufgrund der akuten

kanntesten Bestseller

Grundlage für diesen

Ziel. Neben Privatpersonen sollten

Nachfrage und im schlimmsten Fall

weltweit, „Sorge dich

nicht, lebe!“ von Dale

Carnegie wird sogar

empfohlen, sich

immer auf das

Schlimmste vorzubereiten.

Aber ist das

AdobeStock/ ©canonac

Entscheid war aber

ein ganz anderer.

Ein guter Freund

besitzt ein Ferienhaus

in der Schweiz,

welches er ab und

an vermietet. Die

auch Unternehmer gut vorbereitet

sein und dieses zum Wohle des Unternehmens

und somit natürlich auch

zum Wohle der Mitarbeiter. Geben

Sie der Panik keine Chance! Panik ist

ansteckend. Panik führt zu Angst.

Angst führt zu Stress. Stress beein-

auch Gewalt sind das Ergebnis. Dabei

ist die Lösung banal. Mäßigkeit, Gelassenheit,

Menschlichkeit und vor

allem gute Kommunikation.

Der Blackout ist nur ein Beispiel von

vielen panikmachenden Situationen.

Sei es Digitalisierung, COVID-19

immer das beste Sze-

letzten Mieter führten

trächtigt nachweislich unser Denk-

oder Energie. Und ich weiß sogar,

nario? Ich persönlich

einen Blackout in sei-

vermögen um bis zu 40 Prozent. Das

was schon als nächstes kommt.

glaube nicht. Ist nicht

nem Haus durch. Aus

protoreptilische Gehirn im Menschen

Die Fußballweltmeisterschaft in

eine vernünftige Vorsorge

nicht nachvollziehbaren

schaltet auf den Überlebensmodus.

Katar. Dann werden aus 80 Millio-

basierend auf einer gut re-

Gründen schalteten Sie beim

Dieses umgangssprachliche Repti-

nen Energieexperten Fußballex-

cherchierten Wissensbildung der

Verlassen des Mietobjektes alle

lienhirn ist die niedrigste und stam-

perten.

bessere Lösungsansatz?

Sicherungen aus. Klar, dass auch die

Nehmen wir zum Beispiel aktuell die

Heizung, Lüftung und vor allem der

Unsicherheiten im Energiesektor,

nehmen zu müssen. 80 Millionen Co-

Kühl- und Gefrierschrank abgeschal-

egal ob Erdöl, Gas, Kohle, Sonne,

rona Experten sind über Nacht zu

tet wurden. Können Sie sich vorstel-

Wind, Strom oder Holz. Gerade die

Energieexperten geworden. Leider

len, wie ein Gefrierschrank voller Le-

Medien haben das Wort „Blackout“ in

habe ich mich auch dabei ertappt.

bensmittel aussieht, wenn dieser

den letzten Wochen fast schon infla-

Auf einmal mache ich mir so viele

vierzehn Tage stillsteht? Diese Be-

tionär verwendet. Natürlich versucht

Gedanken über Energie, welche ich

schreibung möchte ich Ihnen erspa-

die Politik sowie viele selbsternannte

mir nicht mal in meinem Studium

ren. Kurzum war ein Teil seines Vor-

Energieexperten uns immer wieder

zum Elektrotechniker gemacht hatte.

rats an den wichtigen Grundnah-

mit beruhigenden Aussagen zu ver-

So wie zur Begriffserklärung. Es gilt

rungsmitteln zerstört. Glücklicher-

sorgen, nach dem Motto: „Wird

wahrscheinlich nicht eintreten“ oder

zu unterscheiden, was ein Stromausfall

und was ein Blackout ist. Ein

weise hatte er sich auch einen Vorrat

angelegt, der keine Kühlung benö-

Peter H. Buchenau

„Wir sind gut vorbereitet.“ Doch ir-

Stromausfall, so habe ich es gelernt,

tigt. Diese Bevorratung von Lebens-

Unternehmer, Speaker und Führungsthemen-Kabarettist

gendwie hat jeder Mensch das Ge-

ist eine temporäre Unterbrechung im

mitteln ist nicht neu. Schon seit Mitte

www.peterbuchenau.de

fühl, die Sache selbst in die Hand

Stromnetz. Ein Blackout ist eine groß-

der 50-ziger Jahre gibt es Empfeh-

© Alle Rechte auf Inhalt. Konzept und Gestaltung: Seitz-Mediengruppe GmbH. Vervielfältigungen jeglicher Art (print & online)

nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung der Seitz-Mediengruppe GmbH. Anfragen unter: verlag@network-karriere.com

11.2022

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!