03.11.2022 Aufrufe

Mitteilungsblatt Nürnberg-Eibach/Reichelsdorf/Röthenbach - November 2022

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

MITTEILUNGSBLATT

FÜR DIE NÜRNBERGER STADTTEILE

EibachRöthenbachReichelsdorf

Mühlhof • Krottenbach • Gerasmühle • Lohhof • Holzheim

November 2022

51. JAHRGANG

Zauberhafter

November

© irissca - stock.adobe.com


AUS DEN STADTTEILEN

Vorstadtverein NürnbergEibach / Maiach e.V

Gedenken und Kranzniederlegung zum

Volkstrauertag

Der Vorstadtverein lädt ganz herzlich zum

Gedenken und zur Kranzniederlegung am

Volkstrauertag ein. Gemeinsam mit den

Vereinen und Verbänden in Eibach wollen

wir am Denkmal am Forstweiher in einer

ökumenischen Andacht den Opfern von

Krieg und Zerstörung gedenken.

• Gottesdienst am 13.11.2022 um 9.30 Uhr

in der Johanneskirche

Anschließend gehen wir gemeinsam zum

Kriegerdenkmal an den Forstweiher

• Gedenken und Kranzniederlegung ca.

10.45 Uhr am Forstweiher

Anschließend Besichtigung des historischen

Schutzraumes aus dem Zweiten Weltkrieg

Einladung zur Bunkerbesichtigung

Wir öffnen nach zwei Jahren Corona-Pause

endlich wieder die Türen und bieten die

Möglichkeit, den historischen Eibacher

„Das Kriegsopferdenkmal am Forstweiher“

Schutzraum aus dem Zweiten Weltkrieg zu

besichtigen und einen Blick in die Katakomben

zu werfen.

Die unter Denkmalschutz stehende Anlage

ist die einzig erhaltene dieser Art im ganzen

Stadtgebiet.

Wir laden Sie gerne zur Begehung ein, direkt

im Anschluss an den Gottesdienst und die

Kranzniederlegung.

„Ein Blick in die Schutzräume“

• Besichtigung des historischen Schutzraumes

ab ca. 11.15 Uhr

Eingang an der Einmündung Motterstraße

/ Forstweiherstraße

Auf Grund der Enge in den Schutzräumen ist

die Teilnahme begrenzt und wird in Gruppen

durchgeführt. Bitte rechnen Sie daher mit

Wartezeiten. Das Betreten der Anlage erfolgt

auf eigene Gefahr! Der Eintritt ist kostenlos.

Viele Grüße und eine gute Zeit wünscht

Michael Kraus, 1. Vorsitzender

KGV Kuhweiher e.V.

Liebe Vereinsmitglieder und alle, die sich dem Verein verbunden

fühlen. Gerade zur Jahreszeit im November ist es doch schön, etwas

gemeinsam zu unternehmen.

Wer hat Lust und Laune, etwas vorweihnachtliche Stimmung zu

erleben und in Gemeinschaft etwas Glühwein zu trinken, leckere

Maiskolben zu verzehren oder knusprige Lángos zu naschen?

Ist Lust und Laune vorhanden, so treffen wir uns am

• Sonntag, den 13.11.2022, und

• Sonntag, den 20.11.2022,

jeweils ab 14:00 Uhr auf dem Vereinsgelände bei der Geschäftsstelle.

Wir freuen uns auf Euch!

Euere Vorstandschaft

Margit Denk-Hager, Schriftführerin

Evang. Kirche Eibach

Eibacher Adventsmarkt

• Datum 25.11. - 27.11.2022

• Ort: Johanneskirche Eibach (Eibacher Hauptstraße 59, 90451

Nürnberg) - Bushaltestelle Eibach Mitte

• Uhrzeit: Fr, Sa: 17-21 Uhr; So: 10:30-16 Uhr

Vom 25.11.-27.11. laden wir Groß und Klein auf den Eibacher Adventsmarkt

2022 rund um die Johanneskirche in Eibach ein. Neben

musikalischen Schmankerln (Chören, Bläsern, einem Symphonieorchester,

…), verschiedenen kulinarischen Leckereien (von

Glühwein und Gegrilltem, über Waffeln, Jagatee, heißen Cocktails,

uvm.) und einer Losbude bietet der Eibacher Adventsmarkt auch die

Möglichkeit sich mit Weihnachtsbasteleien eindecken zu können.

Die Eröffnung findet am Freitag, den 25.11. um 17:00 Uhr durch

unseren Posaunenchor statt. Die weiteren musikalischen Beiträge

des Wochenendes werden in der schönen Eibacher Johanneskirche

stattfinden. Am Sonntag wird ein buntes Kinderprogramm den

Adventsmarkt bereichern.

Der traditionelle Eibacher

Adventsmarkt wird seit Jahren

von den Vereinen Eibachs, der

evangelischen Kirche in Eibach

und vielen weiteren ehrenamtlichen

Helfern gestaltet.

Weitere Informationen rund

um den Adventsmarkt erhalten

sie unter:

https://eibach-evangelisch.de/

aktuelles/eibacher-adventsmarkt/

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Markus Hanek

2

November 2022


Bürgerverein Nürnberg-Röthenbach

AUS DEN STADTTEILEN

P+R Parkhaus am Röthenbach Center

P+R Parkhaus am Röthenbach Center

Lange wurde diskutiert, ob man das Parkhaus nun aufwendig

sanieren oder lieber gleich neu bauen sollte. Als entschieden

wurde, dass es neu gebaut wird, stellten sich viele Bürgerinnen

und Bürger gleich die Frage, ob man das Parkhaus überhaupt noch

braucht bzw. ob dieses nicht an anderer Stelle sinnvoller wäre. So

würde viel Fläche für Wohnhäuser frei werden.

Auch im Bürgerverein Röthenbach gab es dazu interessante Diskussionen,

vor allem weil sich die Mitglieder noch immer eine U-Bahn

Verlängerung nach Stein wünschen. Würde man sich später für eine

Verlängerung entscheiden, dann wäre das Parkhaus an der jetzigen

Stelle wenig sinnvoll, da Pendler dann am Ende von Stein in die U-

Bahn steigen würden. Allerdings gibt es dazu keine konkreten Pläne,

so dass an der jetzigen Stelle ein erhöhter Bedarf an Parkflächen

vorhanden ist. Die Anwohner berichteten auch immer wieder über

die bestehenden Parkplatzprobleme. Der Neubau wurde angekündigt

und sollte Ende 2022 fertiggestellt sein. Bei näherer Betrachtung stellt

man unschwer fest, dass der Rückbau zwar vollendet wurde, aber der

Neubau noch gar nicht begonnen hat. Und das bleibt leider auch so.

Aufgrund der angespannten Haushaltslage, die durch die Energiekrise

noch prekärer wird, musste der Neubau des P+R Parkhauses

aus dem Haushaltsplan gestrichen werden. Aufgrund zahlreicher

Meldungen aus dem Kreis der Anwohner, hat der Bürgerverein mit

den Verantwortlichen der Stadt versucht eine Lösung zu finden. Der

Baureferent Daniel Ulrich hat dazu mitgeteilt, dass die Fläche jetzt

begradigt, geschottert und befahrbar gemacht wird. Sie soll dann

als großer Parkplatz am Verkehrsknotenpunkt Röthenbach genutzt

werden. Der Bürgerverein wird weiterhin sehr genau darauf schauen,

ob die Parkmöglichkeiten ausreichend sind und ob eine Entspannung

im Umfeld des Röthenbach Centers zu verzeichnen ist.

Siemensgelände Röthenbach-

Ost

Das ehemalige Siemensgelände

an der Colmberger Str. entwickelte

sich langsam zu einem

Schandfleck. Zahlreiche Sachbeschädigungen,

diverse Schmierereien

und der natürliche Verfall

lassen so ein Gebäude schnell zu

einer Ruine verkommen.

Siemensgelände Röthenbach-Ost

Hier hatte der Bürgerverein schon mehrmals bei den Stadtverantwortlichen

nachgefragt, wie es mit dem Gelände weitergehen soll.

Wer nach Röthenbach kommt, sollte nicht als erstes mit einem in

sich zusammenfallenden Gebäude begrüßt werden. Die Antwort

aus der Stadt war stets, dass man Ideen hat, aber das Grundstück

nicht im Eigentum der Stadt sei. Dieser Umstand war nicht tragbar

und so wurde beharrlich weiter interveniert, so dass zumindest

auf längere Sicht eine greifbare Lösung, notfalls Abriss, gefunden

werden musste. Auf neuerliche Nachfrage gab der Baureferent der

Stadt Nürnberg Daniel Ulrich bekannt, dass auf dem Gelände nun

ein Berufsschulzentrum entstehen wird. Dies sei beschlossen und

die Ausschreibung dazu laufe bereits. Diese Nachricht wurde von den

Mitgliedern des Bürgervereins mit großer Freude aufgenommen. Nun

hat man endlich eine Perspektive und es ist davon auszugehen, dass

dieses Berufsschulzentrum um einiges attraktiver aussehen dürfte

als das jetzige Gebäude. Die damit verbundenen Mehrbelastungen

für Röthenbach Ost, wird der Bürgerverein sehr genau im Blick haben.

Ausblick nächste Termine

Am 22.11.2022 findet die Jahreshauptversammlung des Bürgervereins

statt. Neben einem Jahresrückblick wird es auch einen

kulturellen Beitrag geben. Die Mitglieder dürfen sich über Friedrich

Ach mit einer Lesung in fränkischer Mundart freuen.

Matthias Ursinus

2. Vorsitzender

November 2022

3


AUS DEN STADTTEILEN

Werbegemeinschaft Eibach Aktiv e.V.

39. Trödelmarkt von Eibachaktiv

Nach einem erfolgreichen Trödelmarkt im Mai fand am 24.

September bei schönem Wetter der bereits 39. Trödelmarkt statt.

Viele Kauflustige besuchten die Trödler – es wurde gefeilscht und

gehandelt was das Zeug hielt, ein reichhaltiges Angebot aus Haushaltsauflösungen,

Erbsachen, Speicherware und nicht brauchbaren

Geschenken wurde angeboten. Viel der Verkäufer sind keine Ersttäter

– Sie sind vom Trödelmarktfieber angesteckt und auch schon

viele Jahre dabei.

Die Einnahmen durch die Standgebühren kommen der Aktion

„Sterne für Eibach“ zugute und selbstverständlich wird auch

diesmal wieder ein Teil einem sozialen Zweck gespendet.

Wenn uns Corona keinen Strich durch die Rechnung macht, findet

der 40. Trödelmarkt am 13. Mai 2023 statt.

Adventsmarkt 25.-27.11.2022

Nach 2 Jahren coronabedingter Pause wird Eibachaktiv wieder

am vorweihnachtlichen Adventsmarkt an der Johanneskirche

teilnehmen.

Der Losverkauf kommt wie jedes Jahr der Aktion„Sterne für Eibach

zugute. Vielleicht schickt uns Petrus als Ausgleich für den Ausfall

sogar ein bisschen Schnee – das wäre doch schön.

Claus Hager, 1. Vorstand

Bürgerverein Nürnberg Reichelsdorf - Mühlhof e.V.

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen des Vorstandes

4

Bei der Versammlung am 05. Oktober 2022

wurde turnusgemäß neu gewählt.

Das Wahlergebnis:

• 1. Vorsitzende Manfred Ratz, wieder gewählt

• 1. stellvertr. Vorsitzende Helga Biber, neu

• Schatzmeister Prof. Dr. Jürgen Hofmann,

wieder gewählt

• Schriftführer Bernd Wilmerstadt, wieder

gewählt

• Beisitzer Melanie Kolb, wieder gewählt

• Beisitzer Martina Brunner, neu

• Beisitzer Susanne Fraundorfer, neu

• Kassenprüfer Wolfgang Biber und Lothar

Fraundorfer,beide neu

PowerPoint-Präsentation über Nachverdichtungen

in unseren Stadtteilen

In dieser Präsentation berichtete der

1. Vorsitzende Manfred Ratz sehr übersichtlich

über die geplanten und z. T. genehmigten

und bebauten Wohneinheiten. Das

fängt an bei den jetzt schon nicht vorhandenen

Parkplatzplätzen und dem zusätzlich

zu erwartenden Straßenverkehr. Auch für

unsere Kinder fehlen die entsprechenden

Schul- und Kitaplätze.

Diese Veranstaltung fand am 19. 10. 2022

im Gemeindesaal der kath. Kirche in

November 2022

Reichelsdorf statt. Die Besucher zeigten

sich schockiert über die geplanten Nachverdichtungen

und Neubauten. Es wurden

Fragen gestellt, wie Infrastruktur, Schule,

Kindergärten, Einkaufsmöglichkeiten, Parkplätze

und ÖPNV diese Herausforderungen

bewältigen wird. Es waren 20 Personen

anwesend.

Bürgersprechstunde und Stammtisch beim

EPIDAVROS am Bahnhof Reichelsdorf

• Termine: Montag, 07. November 2022,

19.00 Uhr

• Montag, 05. Dezember 2022, 19.00 Uhr

Weihnachtsfeier am 23. 11. 2022 im

Winzerhof, 18.30 Uhr

Ihre Anregungen und Berichte aus dem

Stadtteilen sowie auch Kritik sind sehr

wichtig für unsere Aufgaben. Wichtige

Informationen sind auf unserer Homepage

zu finden, die wir immer auf dem aktuellen

Stand halten.

http://www.bv-reichelsdorf-muehlhof.de

Manfred Ratz


AUS DEN STADTTEILEN

21. Reichelsdorfer –

Mühlhofer Weihnachtsmarkt vom

25. bis 27. November 2022

Dass wir dieses Jahr unseren 21. Weihnachtsmarkt – nach zwei

Jahren Corona Pause – wieder veranstalten dürfen, macht uns

stolz und glücklich zugleich. Lassen sie sich auch dieses Jahr etwas

verzaubern und in die Weihnachtswelt entführen, wenn der Duft

von Glühwein, Bratwürsten, Plätzchen und Mandeln über dem Platz

liegt. In den festlich geschmückten Weihnachtshütten finden die

Besucher nur Selbstgemachtes, ob Weihnachtsgebäck, Stollen,

Marmelade, Filzschuhe, handgestrickte Socken, Babysöckchen,

Puppen und Puppenkleider und vieles mehr. Es ist sicher für jeden

etwas dabei.

Das Reichelsdorfer Christkind „fliegt“ an allen drei Tagen auf

unseren Markt und 10 kleine und große Engel tragen Gedichte vor

und sammeln die Wunschzettel der Kinder ein. Der Nikolaus verteilt

an alle braven Kinder kleine Geschenke.

Für die richtige Stimmung sorgen die kleinen Sänger unserer ansässigen

Kindergärten, der Kirchenchor der Heiligen Familie und der

Posaunenchor der Philippuskirche.

Abenteuerspielplatz Röthenbach

Der Herbst zieht ein

Der Abenteuerspielplatz Röthenbach freut sich in den Herbstferien

auf euren Besuch. In der Woche vom 31.10. bis 04.11. ist einiges los.

Am Montag steht allen Neugierigen, Eltern, Geschwistern und

Abenteuer-Interessierten unsere Tür offen. Wir zeigen euch unseren

Platz und wie wir arbeiten, schüren Feuer und bieten euch einen

Einblick in die Angebote auf dem ASP. Der Platz hat an diesem Tag

geänderte Öffnungszeiten und ist von 15 bis 19 Uhr offen, kommt

gerne vorbei und sprecht uns an.

Am Dienstag ist wegen des Feiertags geschlossen, den Rest der

Woche sind wir nach gewohnten Ferien-Öffnungszeiten von 9 bis

16 Uhr für euch da.

Am Mittwoch und Donnerstag werden beim Fotografie-Workshop

viele Bilder geschossen und künstlerische Techniken ausprobiert.

Im Vordergrund steht dabei die Lust am Fotografieren und

Gestalten. Die Anmeldung findet ihr auf unserer Homepage.

Am Freitag könnt ihr euch an eurem ersten Pen & Paper Rollenspiel

versuchen. Ihr taucht gemeinsam als Gruppe in ein gespenstisches

Abenteuer ein, bei dem ihr eure Umgebung erkundet, Hinweise

sammelt und auf das Gelingen eurer Aktionen würfelt. Traut ihr

euch, das Geheimnis um den Geist im alten Schloss zu lüften?

Ohne Anmeldung.

Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt: Jeden Tag gibt es

leckeres Stockbrot in verschiedenen Varianten.

Das Nürnberger Christkind besucht unseren Markt am Sonntag,

den 27. November.

Was könnte schöner sein, als Freunde, Bekannte und Nachbarn zu

treffen und für einige Stunden den Alltag zu vergessen?

Weihnachtsmarkt in Reichelsdorf! Für alle eine geliebte und

gelebte Tradition, die in der kalten Jahreszeit die Seele wärmt.

Für das Weihnachtsmarkt-Team

Ute Lingl

Weitere Angebote und Aktionen sind geplant, kommt

einfach vorbei! Wir freuen uns riesig auf euren Besuch.

Röthenbacher Hauptstrasse 64, 90449 Nürnberg

Tel/ Fax: 0911/6494595,

E-Mail: info@abenteuerspielplatz-roethenbach.de

www.abenteuerspielplatz-roethenbach.de

Euer ASP-Team.

Torben Hörl

November 2022

5


AUS DEN STADTTEILEN

Herzlichen Glückwunsch

Goldener Meisterbrief für Renate Römer-Rögner von Renates Frisierstube

Sebastian Dörr, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Mittelfranken-Süd

und Thomas Pirner, Präsident der Handwerkskammer

Nürnberg, überreichten Frau Renate Römer-Rögner für Jahrzehnte

lange Verdienste im Friseur Handwerk den goldenen Meisterbrief.

Wir, von Seifert Medien, gratulieren unserer langjährigen, treuen

Kundin Frau Renate Römer-Rögner (2.v.r.) zu dieser Auszeichnung

und wünschen ihr für ihre Frisierstube weiterhin alles Gute.

Jürgen Seifert

Natur, Licht und Du – Magische Momente

Patrizia Arrigo-Daumenlang –

Atelier Schönwerk photo & ART in Nürnberg-Eibach

ADVERTORIAL

Die Kunst begleitet und fasziniert

mich schon mein ganzes Leben

lang. Sie ist Inspiration, Kraftquelle

und Entspannung zugleich.

Kunst bewegt, ist aktiv und oft

Anlass für Kommunikation. Kunst

ist alterslos und in allen Kulturen

ein wichtiger Bestandteil.

Nach meinem Studium der

Fachrichtung Kommunikations-

Design, meiner Tätigkeit in einer

PR-Agentur, dann als Kreativ-

Koordinatorin in einem Textilverlag,

fing ich an, meine Liebe

und Begeisterung für die Kunst

mit anderen Menschen zu teilen.

So arbeite ich seit 22 Jahren

hauptsächlich mit Kindern und

Jugendlichen, meist in Großprojekten.

Eines davon ist zum Beispiel

das Stadtteilprojekt „Alles blüht

auf!“ innerhalb des Kultur-

Natur-Parcours für Eibach und

Röthenbach mit dem Initiator

Kulturladen Röthenbach.

Mit über 800 Bürgerinnen und

Bürgern zwischen 3 und 99

Jahren aus beiden Stadtteilen, 20

lokalen Einrichtungen und Institutionen

und weiteren Künstlerinnen

und Künstlern gestalteten

wir knapp 20 Plätze und

Flächen. Es wurden gemeinsam

Hochbeete und Sitzgelegenheiten

gebaut, es wurde angepflanzt

und unschöne Mauern

und Glasfronten erwachten

zu lebendigen Landschaften

mit poetischen Gedanken der

Kinder und Jugendlichen zu den

Themen Natur, Miteinander und

Vielfalt.

Alle Projekte begleite ich fotografisch,

denn den Moment, in

dem etwas Neues, Wertvolles

entsteht, möchte ich unbedingt

festhalten.

Die Fotografie ist ein wichtiger

Bestandteil meiner kreativen

Arbeit. Draußen zu fotografieren,

ist fantastisch! Nichts macht die

Stimmung so magisch, wie das

natürliche Licht. Am richtigen

Ort fotografiert, mit traumhafter

Kulisse und einem authentischen

Menschen vor meiner

Kamera, entwickelt sich Ihr/

Dein/Euer Portrait zu einem

individuellen Gesamtkunstwerk.

Zu jeder Jahreszeit.

6

November 2022


ALLES FÜR DIE ADVENTSZEIT

Blumen dürfen bei besonderen

Anlässen natürlich

nicht fehlen. Es muss aber

nicht unbedingt ein Strauß

sein, der die festliche Tafel

schmückt. Foto: Orchidsinfo.

Tischdekorationen mit Mini-Orchideen –

Festliche Stimmung garantiert

Fototermine unter

0911-644499

GEHT DAS JAHR LANGSAM ZUR NEIGE, LÄDT MAN

GERNE GÄSTE EIN – UND DAS LÄNGST NICHT NUR

AN WEIHNACHTEN UND SILVESTER.

Auch schon vorher finden sich genügend Gründe,

um mit netten Menschen ein paar Stunden zu

feiern. Ob das traditionelle Gänsebratenessen

mit alten Schulkamerad:innen, der Wichtel-Nachmittag

mit Kolleg:innen, der Feuerzangenbowle-

Umtrunk mit Freund:innen oder die Kaffeerunde

mit selbstgebackenen Plätzchen im Kreise der

Nachbar:innen – in der Adventszeit zelebriert

jeder seine ganz persönlichen Bräuche und

Rituale.

Eins haben die winterlichen Gastgeber:innen aber

gemein: In punkto Tischdekoration halten sich

im Dezember die wenigsten zurück. Denn gerade

jetzt sind Glanz und Glitzer äußerst beliebt. Und

endlich gibt es auch wieder Gelegenheiten, das

gute Porzellan, die teuren Gläser und die edle

Tischwäsche aus dem Schrank zu holen. Kerzen

und ausgewählte Deko-Stücke sorgen zusätzlich

für festliche Stimmung. Blumen dürfen bei besonderen

Anlässen natürlich auch nicht fehlen. Es

muss übrigens nicht unbedingt ein Strauß sein,

der die vorweihnachtliche Tafel schmückt. Auch

mit Orchideen im Topf lassen sich wunderbar

blühende Akzente setzen. Besonders geeignet

sind Mini-Phalaenopsis. Die filigranen Gewächse

werden in der Regel in Fünf-Zentimeter-Töpfchen

angeboten und haben etwa 20 Zentimeter hohe

Blütenrispen. Genau wie ihre großen Verwandten

gibt es sie in zahlreichen unterschiedlichen Farbtönen.

Für ihren Einsatz als Tischdekoration stellt

man sie am besten in einen hübschen Porzellanbecher

und deckt das Orchideensubstrat mit

etwas Lappenmoos oder Spanischem Moos ab.

Wer es glitzernd mag, kann dies zusätzlich mit

etwas Goldspray verzieren.

Eine besonders nette Geste ist es, wenn man für

jeden Gast eine solche Mini-Orchidee bereitstellt,

die er nach dem gemütlichen Zusammensein als

kleines Geschenk mit nach Hause nehmen kann.

Da Phalaenopsis monatelang ihre Blütenfülle

zeigen, bereiten sie viel Freude und jeder wird in

dieser Zeit immer wieder gern an die Einladung

zurückdenken.

Weitere Informationen und Pflegetipps gibt’s

unter: www.orchidsinfo.eu

GPP

Eibacher Hauptstr. 33 / 90451 Nürnberg

Tel.: 0911-644499 / www.fotohesse.de

November 2022

7


JOB-SEITEN // STELLENANGEBOTE

Job-SEitEN

KONTAKTIEREN SIE UNS UNTER:

info@seifert-medien.de

Tel. 09129 7444

Hier erreichen Sie Monat für Monat über 78.000

Haushalte mit unserem Partnerverlag Reichswaldblatt.

(Wir garantieren 95% Verteilerquote)

8

November 2022


AUS DEN STADTTEILEN

Seniorennetzwerk Eibach/Röthenbach

Beratung zu Themen im Alter

Als Anlaufstelle im Stadtteil

für ältere Menschen und deren

Angehörige bieten wir Beratung

zu folgenden Themen:

• alle Fragen rund ums Älterwerden

• Informationen über Angebote

und Hilfen

• Vermittlung zu Fachstellen

• Vermittlung in ehrenamtliches

Engagement in der

Seniorenarbeit

Offene Sprechstunde ohne

Voranmeldung: montags 10:00-

12:00 Uhr vor Ort in der Hafenstr.

49 oder telefonisch. Weitere

Termine nach Vereinbarung

unter 0911/968 91-31. Bitte

beachten: FFP2-Maskenpflicht

im Malteserhaus.

Begleitete Trauergruppe

Wer einen geliebten Menschen

für immer verabschieden musste,

durchlebt Krisen, spürt Verlust

und Schmerz. Unsere begleitete

Trauergruppe bietet die Möglichkeit,

sich in einem geschützten

Rahmen mit der eigenen Trauer

auseinanderzusetzen und sich

mit Menschen in ähnlicher

Lebenssituation auszutauschen.

Die monatlichen Treffen werden

von qualifizierten Trauerbegleiterinnen

moderiert und stehen

allen Menschen offen, unabhängig

von Geschlecht, Alter oder

Religionszugehörigkeit.

Nächste Termine:

• 09.11.2022, 07.12.2022; Beginn

jeweils 17:30 Uhr

• Begleitung: Ulrike Gumann

und Isabell Gaßner

• Ort: Pfarrzentrum St.

Walburga, kleiner Pfarrsaal,

Eibenweg 10

Bitte melden Sie sich an unter

0911/968 91-31. Bei zu geringer

Anmeldezahl sagen wir das

Treffen ab.

Kurs:

„beweglich und standfest“

Mit zunehmendem Alter lassen

Muskelkraft und Beweglichkeit

nach und es steigt die Gefahr,

sich bei einem Sturz schwer

zu verletzen. Ein gezieltes

Training zur Sturzprävention,

welches Balance und Kraft

fördert, hilft beim sicheren

Gehen und Stehen im Alltag.

Dadurch lässt sich die eigene

Mobilität erhalten oder sogar

noch verbessern.

Die Kursgebühr (10 Einheiten)

beträgt 25,- Euro. Anmeldung

und weitere Informationen

unter 0911/968 91-31 (Manuela

Weigand)

• Termin: dienstags, 10:30-11:30

Uhr, neuer Kurs ab November

geplant

• Ort: Kinder- und Jugendhaus

Suspect, Am Röthenbacher

Landgraben 61

• Übungsleiter: Peter Schwab,

zertifizierter OTAGO-Anleiter

• Kleidung: Bequeme Alltagsbekleidung,

rutschfeste Schuhe

Seniorenkreis im Haus an der

Wied

Unser Gruppenangebot in

Röthenbach Ost fördert Konzentration

und Mobilität. Die angeleiteten

Gruppenstunden setzen

sich aus einem variierenden, vielseitigen

Programm zusammen,

mit Übungen zur Entspannung,

Körperwahrnehmung, Dehnen,

Atmen und auch Gehirnjogging.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Termine und weitere Informationen

unter 0911/968 91-31

• Gruppenleitung: Hedwig

Weishäupl

• Termine: 14tägig mittwochs

um 14:30 Uhr

• Veranstaltungsort: ESW Haus

an der Wied, Skopjestr. 7,

Gemeinschaftsraum im EG

Angebote für Menschen mit

Demenz und deren Angehörige

Die Diagnose und Krankheit

Demenz verändern das Leben

der Betroffenen und gleichermaßen

auch das der Angehörigen.

Die Malteser bieten Unterstützung

und Entlastung durch:

• Stundenweise Einzelbetreuung

in der eigenen Häuslichkeit.

Geschulte Begleiterinnen und

Begleiter werden durch unsere

Fachkraft vermittelt. Termine

erfolgen nach Absprache.

• Neu: Die Betreuungsgruppe

„Abend-Treff“ für Menschen

mit und ohne Demenz.

Beste Betreuung, anregende

Mitmachangebote und Versorgung

mit Getränken und einem

Imbiss bietet pflegenden Angehörigen

die Möglichkeit, sich an

ein bis zwei Abenden im Monat

eine kleine Auszeit zu gönnen.

Nächste Termine: 08.11., 22.11.,

13.12. jeweils von 17:00 Uhr bis

20:00 Uhr

Veranstaltungsort: Malteserhaus,

Hafenstr. 49

• Angehörigengruppe „Einfach

nur vergesslich – oder doch

schon Demenz?“

Haben auch Sie im engsten

Familienkreis oder bei einem

Ihnen nahestehenden Menschen

in letzter Zeit eine Veränderung

bemerkt? Sie suchen nach

Beratung und Hilfestellung für

den Alltag? In unseren Gruppentreffen

erhalten Sie Informationen

zum Krankheitsbild,

tauschen Erfahrungen aus und

erwerben Handlungskompetenzen.

Der Austausch bleibt

vertraulich. Nächste Termine:

07.11., 04.12., jeweils 18:00 –

19:30Veranstaltungsort: Malteserhaus,

Hafenstr. 49

Weitere Informationen und

Anmeldung bei Ingeborg Schiffmann

unter 0911-9689141

Stammtisch 60+

Beim Stammtisch 60+ können

Sie andere Menschen in lockerer

Atmosphäre treffen und neue

Bekanntschaften knüpfen. Der

Stammtisch 60+ freut sich auf

alle, die Geselligkeit und nette

Gespräche schätzen. Neben dem

klassischen Stammtisch werden

auch verschiedene andere Aktivitäten

organisiert. Nähere Informationen

über das Seniorennetzwerk

(0911/96891-31).

• Do 24.11.22, 15 Uhr, Stammtisch

im DJK-Sportheim Eibach,

Pommernstr. 12

• Jeden Dienstag und

Donnerstag, 15 Uhr, Spielenachmittag

im DJK-Sportheim

Eibach, Pommernstr. 12

Gespielt wird Rummikub und

Canasta.

Manuela Weigand

OHNE

Voranmeldung

Telefon (0911) 375 87 47,Mobil (0162) 256 29 07 · (0176) 237 729 82

Ansbacher Straße 105, 90449 Nürnberg

ANGEBOT:

PKW-Räderwechsel

20,- Euro

Vorbeugung von Isolation und Einsamkeit

Teilnahmehäufigkeit nach persönlichen Belangen

Betreuung in kleinen Gruppen

individuelle Förderung gemäß individueller Fähigkeiten

täglicher Fahrdienst

wir versorgen Sie täglich mit Frühstück, Mittagessen

und Kaffee + Kuchen

November 2022

9


©Jakub Krechowicz - stock.adobe.com

BUCHTIPP

Der neue

„DADORD

IN FRANGN“

Schorsch Bachmeyer

ermittelt wieder in

„DEFRUSTARE

…verschollen“

Band VI der

Die Softcoverausgabe mit

Signatur ist u. a. bei Seifert

Medien in Wendelstein und bei

Autohaus Löhlein in Röthenbach

erhältlich.

ISBN 978-3000-0702020

Taschenbuch 14.95 €

Ebook 9,95 €

Schorsch Bachmeyer

Krimi-Reihe

Katholische Kleriker verschwinden

spurlos im idyllischen Frankenland!

Sind die Vermissten Opfer von Gewaltverbrechen

geworden? Die Nürnberger

Mordkommission tappt im Dunkeln, die

Priester bleiben unauffindbar. Kriminalkommissar

Schorsch Bachmeyer

und sein Team haben wieder einen

komplexen Fall zu lösen. Dieser führt

in die Abgründe menschlichen Fehlverhaltens.

Man bekommt Einblicke

in Schandtaten, die seit Jahrhunderten

hinter den dicken Mauern der

katholischen Kirche begangen werden.

Für Schorsch Bachmeyer und sein Team

beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit.

Autor:

Roland Geisler war 33 Jahre Ermittler.

Der gebürtige Mittelfranke war u. a.

beim Zollfahndungsamt Nürnberg.

Neben den Schwerpunktermittlungen

im Waffen- und Sprengstoffbereich

war er auch in der Terrorismusbekämpfung

eingesetzt.

AUS DEN STADTTEILEN

Kulturladen Röthenbach

Editorial

Knapp ein Jahr gibt es nun schon

ein Repaircafé im Kulturladen.

Die Idee dahinter ist, Müll zu

vermeiden und Dingen mit

kleinen Macken eine zweite

Chance zu geben. Nun geht das

ehrenamtliche Team des Repaircafés

mit einem neuen Angebot

an den Start. Am 19.11. findet

neben dem Reparaturtermin

auch ein Verschenkemarkt statt.

Verschenkt werden viele praktische

und schöne Dinge rund

um den privaten Haushalt.

Spenden sind willkommen!

Passend zum Winter sei auch

auf die verschiedenen Kurse,

Treffs und Begegnungsmöglichkeiten

hingewiesen, so z.B. die

wöchentliche Skatgruppe, das

Schafkopfrennen, der Röthenbachtreff

und unser Kulturcafé.

Alle freuen sich über Ihren Besuch!

Birgit Kretz und das Team des

Kulturladens

Info und Anmeldung:

Telefon: 0911 231-16010

E-Mail: kulturladen-roethenbach@stadt.nuernberg.de

www.kuf-kultur.de/roethenbach

11xFAIR

Kulturcafé

Das Kulturcafé ist ein Ort für

alle, die gerne in Röthenbach

unterwegs sind und eine gemütliche

Atmosphäre lieben. Neben

selbstgebackenen Kuchen und

Keksen gibt es immer aktuelle

Infos aus dem Stadtteil, ein

Büchertauschregal und wechselnde

Ausstellungen.

• Di.-Do. 15-17.30 Uhr

In den Schulferien geschlossen.

Philosophisches Nachtcafé

Christian Röhrl: Überwältigungsarchitektur

I

Im Philosophischen Nachtcafé

werden regelmäßig bekannte

Denker*innen vorgestellt.

Auch wenn viele dieser klugen

Köpfe schon längst verstorben

sind, sind die Themen überaus

aktuell!

• Do., 10.11., 19.30 Uhr

• Eintritt: 7 €

Ausstellungseröffnung

Tief im Westen – Fünf Franken

im Ruhrpott

Stadt - Land - Mensch Kultur

und Freizeit Veranstaltungen

Fünf ambitionierte Fotografen

des Foto Collectives zeigen in

der Ausstellung ein fotografisches

Essay „Ruhrgebiet“. Die

üblichen Klischees sind im Kopf.

Aber die Region hat viel mehr zu

bieten! Mit dieser Ausstellung

beenden wir die Reihe mit dem

Titel „Stadt – Land – Mensch“.

• Sa., 12.11., (19 Uhr Ausstellungseröffnung),

bis Mi., 21.12.

• Besichtigung Di-Do 15 - 17.30

Uhr oder nach Vereinbarung.

11xGRÜN

Naturgeschenke

Spaziergang für Entdecker*innen

Bei einem Spaziergang durch

die Natur wenden wir den Blick

auf den Wegesrand und in

die Baumkronen. Etwas von

dem, was wir dabei entdecken,

nehmen wir mit und verwandeln

es in Kunstwerke. Ein Angebot

für Menschen jeden Alters.

Familien willkommen.

• So., 13.11., 14 Uhr, Eintritt: 4 / 3 €

(erm.), 2 € (Nbg.-Pass)

Bitte vorab im Kulturladen

anmelden.

Sonatenabend für Violine

und Klavier mit Werken der

Romantik

Beim diesjährigen Sonatenabend

erklingen die Sonatine

g-Moll von Franz Schubert

D 408, die Romantischen

Stücke op. 75 Nr. 1 von Antonin

Dvorak und die Sonate G-Dur

von Johannes Brahms op. 78. Es

musizieren Heidi Braun (Violine)

und Elena Ovsienko (Klavier).

• So., 13.11., 17 Uhr

• Eintritt: 12 / 9 € (erm.),

5 € (Nbg.-Pass)

Bitte vorab im Kulturladen

anmelden.

11xFAIR

Handy-, Smartphone-, Tabletund

PC-Sprechstunde

in Kooperation mit dem Seniorennetzwerk

Wenn etwas auf dem eingenen

Smartphone, Tablet oder

PC nicht mehr funktioniert,

ist guter Rat teuer. In dieser

Sprechstunden erhalten Sie

ehrenamtliche Hilfe!

• Mo., 14.11., 14 Uhr

Veranstalter: Seniorennetzwerk

Röthenbach Eibach in Zusammenarbeit

mit dem Kulturladen

Röthenbach. Bitte vorab

anmelden.

11xGRÜN

Repaircafé Röthenbach

Reparieren statt wegwerfen?

Gegenseitige Hilfe und gemeinsames

Lernen? All das bietet das

Repaircafé. Immer am dritten

Samstag im Monat repariert das

ehrenamtliche Team Elektrogeräte,

Lederwaren und Textilien

und hilft bei Problemen am PC.

• Sa., 19.11., 10 Uhr, Spenden

willkommen

Bitte vorab per E-Mail anmelden.

Kultur und Freizeit Veranstaltungen

11xFAIR

Verschenkemarkt - gegen

Spende

Parallel zu Repaircafé Röthenbach.

Für alle, die Nachhaltigkeit

leben und Gebrauchtes lieben.

Verschenkt werden Haushaltsgegenstände,

Bücher, CDs,

Kleidung (passend zur Jahreszeit)

und Weihnachtsartikel -

Spenden sind willkommen!

• Sa., 19.11., 10 Uhr

Südwest live

Fischer & Rabe

Lieblingssongs mit Julia Fischer

und Karin Rabhansl

Fischer & Rabe, das sind Julia

Fischer und Karin Rabhansl.

Zwei Künstlerinnen, die gern

allein auftreten, schließen

sich zusammen. Mit Klavier,

Gitarre und zwei tollen Stimmen

ergänzen sie sich auf fast magische

Weise perfekt.

• Sa., 19.11., 20 Uhr, Eintritt: 15

/ 12 € (erm.), 5 € (Nbg.-Pass)

Eine Reservierung im Kulturladen

wird empfohlen, da die

Plätze begrenzt sind.

11xFAIR

Freiwilligenberatung im Kulturladen

in Zusammenarbeit mit dem

Zentrum Aktiver Bürger

Engagementinteressierte aus

dem Nürnberger Südwesten

finden mit Hilfe dieser Bera-


AUS DEN STADTTEILEN

tung eine passende ehrenamtliche

Aufgabe in ihrer

Nähe. Ob Einsätze mit Kindern,

Senior*innen, im Sportverein

oder im Grünen, es ist für Alle

etwas dabei.

• Mo., 21.11., 10.30 Uhr

Bitte vorab im Kulturladen

anmelden.

Der Röthenbach-Treff

Kaffee und Kuchen in angenehmer

Atmosphäre.

Bei einer Tasse Kaffee oder

Tee und einem selbstgebackenen

Stück Kuchen können

Sie bei uns im Kulturcafé einmal

im Monat neue Leute aus der

Umgebung kennenlernen! Egal,

ob Sie neu hier sind, oder sich

einfach mit netten Menschen

austauschen wollen.

• Mi., 23.11., 15 Uhr

Kaffee/Kuchen/Tee je 1,5 €

Philosophisches Nachtcafé

Manfred Huth: Jean Jacques

Rousseau - Über die widernatürliche

Einschnürung der

Zivilisation

Im Philosophischen Nachtcafé

werden regelmäßig bekannte

Denker*innen vorgestellt.

Auch wenn viele dieser klugen

Köpfe schon längst verstorben

sind, sind die Themen überaus

aktuell! Kultur und Freizeit

Veranstaltungen

• Do., 24.11., 19.30 Uhr

• Eintritt: 7 €

Freitagskonzerte

Me and Elaine – Country

Das Cover-Duo aus Nürnberg

präsentiert mit Leidenschaft und

zweistimmigem Gesang Country-

Klassiker sowie Rock und Pop

aus den letzten Jahrzehnten.

• Fr., 25.11., 20 Uhr

• Eintritt: 7 / 5 € (erm.)

Eine Reservierung im Kulturladen

wird empfohlen, da die

Plätze begrenzt sind

Gruppen und Kurse

Kurs: Gedächtnistraining

Wisse Sie, was Ihr Gehirn alles

leisten kann? Durch kreative

Aufgaben und abwechslungsreiche

Übungen werden Ihre

grauen Zellen trainiert. Verbessern

Sie Ihre Konzentrationsund

Merkfähigkeit.

• Mi., 14.30 bis 16 Uhr

• Beginn: 2.11. 6x,

• Gebühr: 36 / 24 € (erm.),

18 € (Nbg.-Pass)

Leitung: Inge Sieder. Info zu

Anmeldung und Einstieg im

Kulturladen.

Treff: Skatrunde

Nicht nur für Nordlichter:

Im Kulturladen treffen sich

jede Woche passionierte

Skatspieler*innen.

• Fr. 11.11. 12-18 Uhr (fortlaufend

wöchentlich)


Treff: Schafkopfrennen

Kartelturnier in angenehmer

Atmosphäre, auch für Nicht-

Profis durchaus zu empfehlen.

Das Schafkopf-Spiel gehört zum

bayerisch-fränkischen Kulturgut

und ist eines der beliebtesten

und verbreitetsten Kartenspiele

in Franken. Nicht nur deshalb

gibt es schon seit vielen Jahren

das Schafkopfrennen im Kulturladen

Röthenbach.

• Fr., 11.11., 19 Uhr, Startgeld 5 €

(wird komplett an Teilnehmende

ausgeschüttet)

Kurs: Rückengymnastik

Haben Sie Rückenprobleme?

Möchten Sie sich jünger

fühlen? Wir bieten Ihnen einen

Übungskomplex zur Stärkung

der Wirbelsäule an. Einfache,

effektive Übungen, kombiniert

mit Atemgymnastik und Selbstmassage,

stärken die Muskeln,

beugen Haltungsschäden vor

und verbessern den Blutkreislauf.

• Mi., 10 bis 11.30 Uhr, Beginn:

07.11. 10x, Gebühr: 40 / 30 €

(erm.), 22 € (Nbg.-Pass)

Leitung: Natalia Akrymenka.

Anmeldung im Kulturladen.

Kurs: Zumba Fitness Kultur und

Freizeit Veranstaltungen

Zumba ist Spaß und Fitness

in einem - mit wechselnden

Choreografien und rythmischer

Musik aus Lateinamerika. Zumba

Fitness eigenet sich für alle,

die sich ein anspruchsvolles

Workout wünschen.

• Do., 18-19 Uhr

• Beginn: 1.12. 10x

• Gebühr: 40 / 27 € (erm.), 20 €

(Nbg.-Pass)

Leitung: Birgit Oppelt. Anmeldung

über den Kulturladen

Birgit Kretz

Leitung Kulturladen Röthenbach

NaturFreunde Nürnberg OG Eibach

Unsere Heimabende, Wanderungen und Veranstaltungen

Hier die geplanten Termine:

• Immer Freitag, Beginn 19.30 Uhr, wenn nicht anders angegeben

• 11.11. Wir basteln für den Weihnachtsmarkt

• 18.11. Weinverkostung, Weine aus weniger bekannten Weinbaugebieten.

Probieren und informieren mit Gesa und Gerhard,

Anmeldung und Unkostenbeitrag erforderlich

• 25.11. Schmarrerabend

Veranstaltungen Wir wünschen unseren Bewohnern und deren

• 19.11. Adventsmarkt Angehörigen mit Allerlei ein frohes, Selbstgemachten; besinnliches Bei Einbruch

der Weihnachtsfest Dunkelheit erwartet und Euch eine gesundes, Feuershow. Für glückliches

Speis und Trank

neues Jahr.

wird gesorgt. Beginn 14.00 Uhr auf dem Gelände der Naturfreunde

Eibach, Castellstraße 99

Wanderungen

• 13.11. "Gang mit Gans", Kleine Wanderung mit traditionellem

Gansessen, Leitung: Silvia

Sonstige Wanderungen spontan nach Absprache und gemäß der

zu dem Zeitpunkt gültigen Regelungen,

Info im Heim oder unter www.naturfreunde-eibach.de

Silke Odörfer









Als Pflegeheim bieten wir an:

· Stationäre Pflege · Kurzzeitpflege · Verhinderungspflege

Wir suchen!

Für unser neues Pflegezentrum in der Koppenhofer Straße 25

suchen wir ab Dezember 2022 engagierte und motivierte

Mitarbeiter (m/w/d). Nähere Informationen finden Sie auf

unserer Internetseite www.awr-nuernberg.de

November 2022

11


Besuchen

Sie uns auf der

Retro Classics

Bavaria – Halle 7A,

Stand B51-53

RETRO CLASSICS BAVARIA 02. - 04.12.2022


Junge Sterne –

Mercedes wie am ersten Tag

Bereits nun mit der dritten Generation ist die

Familie Löhlein-von der Hellen mit der Marke

Mercedes Benz verbunden. Ob Neuwagen,

Gebrauchtfahrzeuge, Service, Werkstatt,

Lack- ,Karosserie- sowie Oldtimer Fachwerkstatt

– das Autohaus Löhlein ist immer eine

ausgezeichnete Adresse.

Zu einem besonderen Aushängeschild des

Unternehmens gehört das JUNGE STERNE

Center unter der Leitung von Florian von der

Hellen und seinem qualifizierten, kompetenten

Verkaufsteam. Eine reichhaltige Palette

der besten Gebrauchten von Mercedes Benz

können hier gefunden werden.

Jedes einzelne Fahrzeug muss höchste Qualitätsansprüche

erfüllen und ist mit umfangreichen

Garantien ausgestattet. Das gibt die

Gewissheit, ein besonderes, sicheres, zuverlässiges

und wertstabiles Automobil zu fahren.

Die Auswahl wechselt ständig und lässt fast

keine Wünsche offen. Die „sprichwörtlich“

solide Verarbeitung, die Langlebigkeit und der

hohe Werterhalt machen einen JUNGEN Stern

zu einem begehrten Automobil. Wir freuen uns

auf Ihren persönlichen Besuch oder besuchen

Sie uns auf www.autohaus-loehlein.de

Ihre Familie Löhlein-von der Hellen

Autorisierter Mercedes-Benz Service und Vermittlung

WIR STELLEN AUS

AUF DER

RETRO BAVARIA

CLASSIC-MESSE

für Fahrkultur

von 02. bis 04.12.2022

Halle 7A,

Stand B51-53

Autohaus Löhlein GmbH & Co. KG | In der Lach 72-76 | 90530 Wendelstein | Germany

T +49 9129 4055-0 | F +49 9129 4055-135 | info@autohaus-loehlein.de | www.autohaus-loehlein.de


AUS DEN STADTTEILEN

Eibanesen e.V.

Mal was NEUES !!!

Wir, die Eibanesen werden am Samstag,

den 03.12.2022 auf unserem neuen Vereinsgelände

in der Wertachstr. 41 ab 17:00 Uhr

einen Weihnachtsmarkt abhalten.

Mit Christbaum, vielen Lichtern, Feuerstellen,

natürlich Weihnachtsmusik, Glühwein,

Kinderpunsch, Bratwürste und noch

einiges mehr.

Und einem Weihnachtsbasar !!!

In unseren Innenräumen haben Sie an

diesem Tag die Gelegenheit sich einen

Tisch bei uns anzumieten um hier Ihre

Weihnachtssachen zu verkaufen.

Viele Schachteln stapeln sich sicherlich

auch in Ihrem Keller/Dachboden und

werden nicht mehr genutzt, da die Adventszeit

und der Christbaum jedes Jahr in einem

neuen Kleid erstrahlen soll?

Nun haben Sie die Chance „alte Farben"

gegen „neue Farben" zu tauschen oder auch

nur den eigenen Bestand zu verkleinern

oder zu vergrößern.

Reservierung eines Tisches gegen eine

Standgebühr von 10,-€ unter schriftfuehrer@eibanesen.de

oder Tel.: 01575 161

04 88

Bitte NUR Weihnachtsschmuck anbieten;

Steckdosen zum Prüfen von Lichterketten

werden von uns genügend gestellt; Aufbau

ab 16:00 Uhr, Verkauf von 17:00 Uhr bis

20:00 Uhr.

Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste und

nette Gespräche mit Glühwein an einer

wärmenden Feuerschale

Ihre Eibanesen

Christine Popp, Buchstabenschubse

66 +1 Jahre

Eibanesen

Startet und feiert

mit uns die

Session 2023

Freut Euch auf unsere Aktiven

und weitere Überraschungen!

Cafe - Restaurant - Eventhalle - Gartenstadt

Gesellschaftshaus, Buchenschlag 1, Nürnberg

NEU

Freitag, 11.11.2022

Dämmersitzung

Kartenverkauf / Kartenvorbestellung

Bestellung per E-Mail karten@eibanesen.de

oder per Telefon bei Frau Birgit Müller Telefon 0163 - 38 38 095

Abholung Montag und Donnerstag ab 19:00 Uhr in der Malvenstr. 3,

90451 Nürnberg oder an der Abendkasse ab 18:00 Uhr

Einlass: 18.30 Uhr

Beginn: 19.30 Uhr

Eintrittspreise

€13,00 | €17,00 | €20,00

ViSdP: Die Eibanesen e.V. | Wertachstraße 41| 90451 Nürnberg | www.eibanesen.de

VdK Ortsverband Reichelsdorf / Mühlhof / Neukatzwang.

VdK Ortsverband ehrt seine Jubilare

14

Köhnlein e.K.

Ihr Ihr Kfz-Meisterbetrieb für für alle alle Marken

Ihr Kfz-Meisterbetrieb für alle Marken

- Werkstattersatzwagen - Klima Service

- Werkstattersatzwagen Aktion im November!!!

- Klima Service

- Diagnose - Unfallinstandsetzung

- Diagnose

- Inspektion nach Winterdurchsicht - Unfallinstandsetzung

- Reifeneinlagerung für nur

- Inspektion nach

Herstellervorgaben 42,50 € inkl. - Reifeneinlagerung

- Mobilitätsgarantie

MwSt.

______________________________________________________________________

Herstellervorgaben - Mobilitätsgarantie

______________________________________________________________________

Schalkhaußerstraße 28 28 - 90453 - 90453 Nürnberg-Reichelsdorf - Tel.: 0911/63 79 7968

68

Schalkhaußerstraße

Internet: www.köhnlein-ek.de

28 E-Mail: - 90453 info@koehnlein-ek.de

Nürnberg-Reichelsdorf

E-Mail: info@koehnlein-ek.de

- Tel.: 0911/63 79 68

E-Mail: info@koehnlein-ek.de

November 2022

Schon beim Zahlenspiel der zu ehrenden Jubilare, stellt man fest,

dass der Vdk Ortsverband Reichelsdorf / Mühlhof zu den ältesten

Ortsverbänden in Deutschland gehört.

Gleich 53 langjährige Mitglieder hätten geehrt werden können.

10 Mitglieder trotzten der „Corona-Gefahr“ und allen anderen

widrigen Umständen und nahmen persönlich an der Ehrung teil.

Selbst der Ortsvorsitzende P. Wedemeyer, konnten aufgrund einer

Corona-Infektion nicht an der Ehrung teilnehmen. So blieb nur ein

schriftliches Grußwort vorgelesen von seiner Vertretung Melanie

Kolb. Gut gelaunt und mit dem nötigen Schuss Humor wurde die

kleine Feierstunde trotzdem ein voller Erfolg. Mit der längsten

Mitgliedschaft wurde Frau Hannelore Disch aus Neukatzwang

geehrt. Seit 30 Jahren hält sie dem Ortsverband die Treue.

Abgerundet wurde der Nachmittag durch eine Tanzeinlage der FG

Crazy Dancers e.V. aus Reichelsdorf. Unter der Führung der Vorsitzenden,

Susi Zeilinger, gab es einen atemberaubenden Auszug aus

dem Faschings- und Tanzprogramm der Crazy Dancers.

Melanie Kolb, 2. Vorsitzende des OV, hob in ihrer Ansprache hervor,

wie wichtig heutzutage eine gewichtige Stimme für die Schwachen

der Gesellschaft ist. Gerade die Jubilare haben durch ihre

langjährige Mitgliedschaft dafür gesorgt, dass der VdK heute das

ist, was er ist: Deutschlands größter Sozialverband. Für viele ist

es heute normal, dass der VdK sich darum kümmert, dass mit der

Erwerbsminderung alles richtig läuft, die Rente richtig berechnet

wird, oder bei der Beantragung von Reha-Maßnahmen unterstützt

wird. Dies ist aber alles nicht selbstverständlich. Sichert sich dieser

Blumenstrauß sozialer Absicherung doch durch die Mitgliedsbeiträge

und die vielen ehrenamtlichen Helfer vor Ort. Neben einer

Urkunde und einer Ehrennadel, gab es auch einen Gutschein sehr

zur Freude der Ausgezeichneten. Bei vom Vorstand gespendeten

Kaffee und Kuchen und guten Gesprächen miteinander, verflog

die Zeit wie im Fluge. Alle Beteiligten waren sich einig: Das war ein

runder Nachmittag. Der Dank galt allen Beteiligten.

Nach der Mitgliederversammlung ist vor der Mitgliederversammlung:

Bald ist Volkstrauertag. 1919 wurde durch den VdK vorgeschlagen

diesen Tag als Gedenktag für die gefallen Soldaten des ersten

Weltkrieges einzuführen. Bis heute wird an diesem Tag den Gefallenen

und Vermissten beider Kriege gedacht. So auch dieses Jahr:

• Am 13. November 2022 findet ab 11 Uhr eine Gedenkfeier am

Kriegerdenkmal vor dem Bahnhof Reichelsdorf statt.

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme! Ab 15 Uhr treffen wir uns

dann wieder zur Mitgliederversammlung in der Sportgaststätte des

SV Reichelsdorf in der Schlößleinsgasse 9.

• Am 11. Dezember findet am gleichen Ort ab 15 Uhr die Weihnachtsfeier

statt. Wie immer sind auch hier alle Mitglieder und

Freunde des VdK herzlich eingeladen.

Kontakt E-Mail: ov-reicheldsorf-muehlhof@vdk.de Webseite:

www.vdk.de/ov-reichelsdorf-muehlhof/

Peter Wedemeyer


PARTEIEN

CSU Eibach-Röthenbach-Maiach

Franz Gebhardt erhält Bayerischen Verdienstorden

Im feierlichen Rahmen händigte der Bayerische Ministerpräsident

Dr. Markus Söder am 13.10.22 im Antiquarium der Münchner

Residenz den Bayerischen Verdienstorden an 75 Persönlichkeiten

aus. Der Bayerische Verdienstorden wird seit 1957 jedes Jahr als

Zeichen ehrender und dankbarer Anerkennung für hervorragende

Verdienste um den Freistaat Bayern und das bayerische Volk vom

Ministerpräsidenten verliehen. Eine Besonderheit des Bayerischen

Verdienstordens ist, dass die Zahl der lebenden Ordensträger auf

2.000 begrenzt ist.

Neben Prominenten Namen wie Top-Triathletin Anne Haug, Moderator

Kai Pflaume und Schauspieler Christian Tramnitz wurde auch

unser CSU-Ehrenvorsitzender Franz Gebhardt mit dem Bayerischen

Verdienstorden ausgezeichnet.

In seiner Laudatio würdigte Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder,

MdL Franz Gebhardt für sein umfangreiches Engagement.

„Franz Gebhardt zeichnet sich durch ein umfangreiches und

mehrere Jahrzehnte währendes Engagement im kommunalpolitischen

und gesellschaftlichen Leben der Stadt Nürnberg aus. Lange

Jahre war er Mitglied des Stadtrats, wo er sich unter anderem

intensiv um die Kinder- und Jugendförderung, die Stadtteilbetreuung

und die Städtepartnerschaften gekümmert hat. Daneben

gilt sein Augenmerk etwa dem Breitensport, was sein Einsatz beim

Post-Sportverein Nürnberg oder als Bezirksreferent des Bayerischen

Landessportverbandes zeigt.“

Von unserer Seite ein paar Daten zu seinem kommunalpolitische

Wirken. Franz Gebhardt war von 1978 bis 2008 im Nürnberger

Stadtrat, davon von 1990 bis 2008 als stellvertretender Fraktionsvorsitzender.

Er war 36 Jahre Mitglied der Sportkommission, 30 Jahre

Mitglied des Jugendhilfeausschusses und 24 Jahre Mitglied des

Verwaltungsrates der Sparkasse Nürnberg. Seine Schwerpunkte in

der Fraktion waren: Kinder und Jugendliche – Sport – Internationale

Beziehungen/Sport – Recht und Wirtschaft – Schule.

Vorstadtvereine, dem TV Eibach 03, der Freiwilligen Feuerwehr,

den Maltesern oder auch den Eibanesen weiterhin eng verbunden.

Bereits vor Jahren hat Franz Gebhardt für sein Engagement das

Bundesverdienstkreuz, den Orden „Cavaliere“ der Republik Italien

und den Orden „Palmes Académiques“ der Republik Frankreich

erhalten.

Der CSU Ortsverband Eibach-Röthenbach-Maiach bedankt sich

bei Franz Gebhardt für sein jahrzehntelanges Engagement und

wünscht ihm weiterhin viel Freude und Erfolg bei der Ausübung

seiner ehrenamtlichen Aufgaben.

Georg Sorger, Ortsvorsitzender

Daniel Pohl, stv. Ortsvorsitzender

Von 1992 bis 2019 war er Vizepräsident beim Postsportverein Nürnberg,

dem größten Amateur- und Breitensportverein Süddeutschlands.

Für den Sport ist er heute noch als Mitglied des Vorstands

im Sportbezirk Mittelfranken unterwegs. Bildung ist seine Aufgabe

bei der Hanns-Seidel-Stiftung. Unverändert setzt er sich für die

Förderung der Städtepartnerschaften und des Internationalen

Jugendaustausch ein. Natürlich liegen ihm dabei die Anliegen

„seiner“ Stadtteile Eibach und Röthenbach nach wie vor am

Herzen. Außerdem ist er den örtlichen Vereinen wie Bürger- und

November 2022

15


PARTEIEN

Bündnis 90 / Die Grünen, Ortsverband Süd

Frischer Wind für Nürnberg

Die Nürnberger Grünen blicken

positiv in die Zukunft. Nicht

nur, weil wir bei der zurückliegenden

Bundestagswahl

enorme Stimmenzugewinne

verzeichneten und unseren

Kandidaten Sascha Müller nach

Berlin schicken konnten. Im

letzten Jahr entschieden sich

auch so viele Menschen wie nie

zuvor, den Grünen beizutreten

und sich für die großen Themen

der Gegenwart wie den Ausbau

erneuerbarer Energien, die

Mobilitätswende und soziale

Gerechtigkeit einzusetzen.

So wurde es möglich, einen

neuen Nürnberger Ortsverband

zu gründen. Der OV Süd begrünt

den Nürnberger Süden von

Röthenbach über Kornburg bis

nach Langwasser.

Die monatlichen Ortversammlungen

des OV Süd finden inzwischen

in Eibach statt. Jeden

1. Donnerstag im Monat stellt

Grünenmitglied Celine Cotte

die modern ausgestatteten

Räume im ehemaligen Gasthaus

Schwarzer Adler zur Verfügung,

der seit 2017 als neu renoviertes

Glanzstück den Eibacher Ortskern

verschönert. Hier sprechen wir

ab 19:00 Uhr zum Beispiel über

Grüne Mitglieder Nürnberg OV Süd

bundes- und lokalpolitische

Themen, organisieren Infostände

(z.B. auf Stadtteilfesten) und

den Wahlkampf vor Ort, planen

Unternehmungen und Aktionen.

Alle Mitglieder und interessierte

Bürger*innen sind dazu herzlich

eingeladen. Wir freuen uns

immer, wenn neue Menschen mit

dazukommen – schnuppert doch

einfach mal rein.

Das Vorhandene bewahren und

dabei neue Wege in die Zukunft

erschließen, das möchte auch

unser neuestes und jüngstes

Stadtratsmitglied Alexander

Kahl.

Neben seinem Bauingenieursstudium

setzt sich der gebürtige

Reichelsdorfer seit März

dieses Jahres für grüne Themen

in Nürnberg ein. Im Blick hat

er dabei die Möbilitätswende

und hier vor allem die Situation

im Nürnberger Süden. Als

leidenschaftlicher Radler und

ÖPNV-Nutzer will er Verkehr und

Stadtplanung neu denken – weg

von der autogerechten Stadt der

60er, hin zur menschengerechten

Stadt des 21. Jahrhunderts.

Dazu sagt Alexander Kahl:

„Ich setze mich ein für attraktive

und sichere Radwege,

freie, breite und barrierefreie

Gehwege sowie den raschen

Ausbau von Bus und Bahn.

Durch eine neue Stadtplanung,

die auf kurze Wege setzt, wollen

wir das Auto für immer mehr

Menschen obsolet machen und

eine neue Mobilität schaffen:

Barrierefrei, günstig, individuell

und klimaneutral!

Grüner Stadtrat Alexander Kahl

Und was damit für Freiräume

entstehen: Parkplätze werden

zu Parks oder Bolzplätzen! Für

unsere Kinder, für unser Grün,

für unsere Cafés. Die Mobilitätswende

schafft Räume für

Menschen.“

Gemeinsam mit Lemia Yiyit und

Réka Lörincz setzt er sich dafür

ein, den Nürnberger Süden

mehr in den Fokus zu rücken,

alle Themen zu bespielen und

unsere Stadtteile noch nachhaltiger,

grüner und bunter zu

machen.

Vera Hackmann und Carola Watzl

vorstand.ov-sued@gruene-nbg.de

16

SPD Ortsverein Eibach-Röthenbach-Maiach

Stimmkreiskonferenz Nürnberg West

Am 27.09.2022 fand anlässlich der Landtags-

und Bezirkstagswahlen 2023 die

Stimmkreiskonferenz für den Stimmkreis

504 Nürnberg-West statt. In der Septembersitzung

des Ortsvereins stellten sich Michael

Ziegler und Sabine Knuhr noch als Bewerber

für eine Kandidatur den Mitgliedern vor.

Nun galt es für die beiden alle Delegierten

im ganzen Nürnberger Westen von sich

zu überzeugen, damit aus der Bewerbung

tatsächlich eine Kandidatur werden

konnte. Der Ortsverein war mit seinen

fünf Delegierten natürlich vollzählig bei

der Veranstaltung dabei. An dem so wichtigen

Abend müssen die Bewerber nicht

nur inhaltlich und persönlich überzeugen,

vor allem müssen sie auch den kritischen

Nachfragen standhalten können. Und das

haben Michael und Sabine ganz hervorragend

gemacht, was man schon am stetigen

Zwischenapplaus feststellen konnte. Am

Ende wurde gewählt. Beide durften sich

über ca. 95 % der Delegiertenstimmen

freuen und sind somit die Kandidaten für

Nürnberg West. Michael Ziegler wird für

die SPD um das Landtagsmandat kämpfen.

Sabine Knuhr wird ihre ganzen beruflichen

und persönlichen Erfahrungen im Kampf um

November 2022

das Bezirkstagsmandat mit einbringen. Die

aktiven Mitglieder des OV freuen sich auf

jeden Fall mit zwei so starken Persönlichkeiten

um die Gunst der Wähler im Nürnberger

Westen kämpfen zu dürfen.

Parteiausschuss zum Frankenschnellweg

Am 13.10.22 veranstaltete die SPD Nürnberg

im Karl-Bröger-Zentrum einen öffentlichen

Parteiausschuss mit einer interessanten

Podiumsdiskussion zum Thema „Ausbau

des Frankenschnellweges“. Als Vertreter der

Stadt nahm der SPD-Stadtrat Harald Dix teil.

Dieser ist nicht nur kommunalpolitischer

Sprecher zum Frankenschnellweg, sondern

auch ein großer Befürworter des Ausbaus.

Des Weiteren stellte sich Herr Prof. Dr. Harald

Kipke der Diskussion. Herr Prof. Kipke unterstütze

die Klage gegen den Ausbau des Frankenschnellwegs.

Diese Klage wurde nun am

12.10.2022 vom Verwaltungsgericht Ansbach

abgelehnt. Nach kurzen Pro- und Contrabeiträgen

der beiden Experten, durften die

Anwesenden ihre vielen Fragen loswerden.

So entwickelte sich eine, manchmal etwas

emotional aufgeladene, Diskussion, bei

der man merkte, dass es ein klares Ja oder

Nein zum Ausbau nicht geben wird. Es gibt

gute Argumente dafür und gute Argumente

dagegen. Der SPD-OV Eibach/Röthenbach/

Maiach unterstützt den Ausbau ganz klar.

Nicht zuletzt schon deshalb, weil Nürnberg

ein starker Wirtschaftsstandort ist

und das auch zukünftig bleiben muss und

dazu gehören eben vernünftig ausgebaute

Straßen, die das Befördern von industriellen

Gütern problemlos und ohne lange Staus

möglich machen. Leider ist noch ein zweites

Klageverfahren zum Frankenschnellweg

anhängig. Eine gerichtliche Entscheidung

dazu wird auf Ende 2023 erhot, aber wohl

erst in 2024 erfolgen.

Nächste OV-Sitzung

Die nächste OV-Sitzung findet am 08.11.2022

um 19:30 Uhr im Kulturladen Röthenbach

statt. Anlässlich der vielen Jubilare im Jahr

2022, die im Willy Brandt Jahr 1972 in die

SPD eingetreten sind, wird sich der OV mit

dem Thema „50 Jahre in der SPD“ befassen.

Gäste sind jederzeit herzlich willkommen.

Matthias Ursinus, Vorsitzender


UNSERE GARTENSPEZIALISTEN

UNSERE

GARTEN

SPEZIALISTEN

Gartengestaltung - Baumpflege

Gartenpflege - Pflanzarbeiten

Obstbaumschnitt - Baumfällungen

Weg- und Terrassenbau - Pflasterarbeiten

Zaunbau - Natursteinmauern

auch samstags von 9 bis 13 Uhr

90530 Wendelstein

Tel.: 09129/ 29 69 190 · Mobil: 01577/ 98 54 709

Raubersrieder Weg 135 | 90530 Wendelstein

(neben dem Reitzentrum Wendelstein, Groß´lohe u. Raubersried)

Tel. (0 91 29) 70 98 | Fax (0 91 29) 9 05 69 05

info@pflanzenparadies.com, www.pflanzenparadies.com

Öffnungszeiten: Mo.– Fr. 9–17 Uhr u. Sa. 9–13 Uhr

und jederzeit nach Vereinbarung

Pflanzen aus Wendelstein

umweltschonend produziert.

Verzicht auf chemisch-synthetischen Pflanzenschutz.

Förderung des Bodenlebens.

Ausschließlich organische Dünger.

Torffreie Erden.

Mit der Natur

nicht gegen

die Natur.

SCAN ME

Klaus Mathwig

führt durch seine

Bioland-Baumschule

in Wendelstein.

(YouTube-Film)

Nadelgehölze · Ziersträucher · Laub- u. Obstbäume · Zwerggehölze

Gartengestaltung und Pflanzarbeiten

November 2022

17


WER MACHT WAS?

kreativ

inno

• Elektroinstallationen

• Industrieanlagen

• Alternative Energieanlagen

• Haus- und Gebäudesystemtechnik

Mit Rat und Tat – RUND UMS BAD

© FRIESSL.DE

Steffen Leicht

Tel. (0911) 64 27 610

info@elektro-leicht.de

Thomas Schmid

Florian Rauch

Schußleitenweg 8

90451 Nürnberg

Tel.: 0911 / 64 26 120

E-Mail: info@hsts.de

www.hsts.de

10 € Gutschein

Auf Ihren nächsten Auftrag!

Ab einem Mindestauftragswert von 150 €; einmalig

einzulösen bei der Firma HSTS GmbH durch Vorlage dieses

Gutscheins, gültig bis 31.12.2025, eine Barauszahlung ist

nicht möglich; der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Schußleitenweg 8 · Nbg.-Eibach · Öffnungszeiten nach Vereinbarung

Zum Handwerkerhof 9

D-90530 Wendelstein

Telefon: +49 (0) 9129 / 28 35 - 0

• Neu- & Umbau

• äußerste Sauberkeit

• barrierefrei bis Wellness

• 3D-Planung

• verbindlicher Terminplan

• Koordinierung aus einer Hand

• kostentransparent

• Renovierung NEU

kompletter Sanitär

und Heizungsanlagen

• Fliesen und

NEU

Natursteinarbeiten

• Elektro, Trockenbau, NEU

Fenster und Türen

• Dachausbau und Dach NEU

komplett

info@fliesen-roehlich.de | www.fliesen-roehlich.de

Arbeiten in Haus

und Garten

• Parkett

Parkettverlegung

abschleifen/

• versiegeln sämtliche Innen- &

Außen-/Gartenarbeiten

• Innen- & Außenarbeiten

Maler- & Tapezierarbeiten

• Garten- / Landschaftspflege

Rinnen- Blecharbeiten

• Streich- & Tapetenservice


Für

Blechmontage

prompte und einwandfreie

Erledigung bürgt:

Alexander Firzlaff

Bechhofer Castellstraße Str. 97 • 90451 90453 Nürnberg

Tel.: 0911- 649 67 76

ZAUBERHAFTE

FENSTER & TÜREN

Für Sanierung

und Neubau

QUALITÄT

Beratung, Herstellung,

Montage und Kundendienst

aus einer Hand.

Bäderausstellung und unverbindliche Beratung: Firma G. Hoffmann ∙ Edisonstraße 77 ∙ 90431 Nürnberg

Terminierung des Ausstellungsbesuchs über Fa. Mengele

18

November 2022


WER MACHT WAS?

vativ

regional...

© dvoevnore - stock.adobe.com

Wer macht was?

bauen & wohnen | Handwerk - Immobilien

... das sind unsere Fachbetr iebe!

MEISTERBETRIEB

... mit einem Wärmedämm-Verbundsystem!

November 2022

19


AUS DEN STADTTEILEN

CSU Ortsverband Reichelsdorf - Mühlhof

Mein Antrag zur Nachverdichtung in Mühlhof

Bebauung in Mühlhof – Verkehrserschließung

Die Wohnbebauung schreitet auch in Reichelsdorf-Mühlhof voran.

Derzeit ist u. a. ein Bauvorhaben in Mühlhof, Härleinstraße 2 geplant

mit 15 Wohneinheiten. In diesem Areal befinden sich weder Gehnoch

Radweg und nur eine einspurige Straße.

Die CSU-Stadtratsfraktion stellt daher zur Behandlung im zuständigen

Ausschuss folgenden Antrag:

• Die Verwaltung beauftrag/prüft ob hier zusätzlich ein Gehweg

errichtet werden kann

• Die Verwaltung prüft, ob aufgrund der verkehrlichen Voraussetzungen

die Seilerstraße als verkehrsberuhigter Bereich (Spielstraß)e

ausgewiesen werden kann.

Vorschlag als Nachfolge von Wirtschafts- und Wissenschaftsreferenten

Dr. Michael Fraas

In ihrer Fraktionssitzung am 17.10.2022 hat sich die CSU-Stadtratsfraktion

einstimmig für Dr. Andrea Heilmaier als neue Nürnberger

Wirtschaftsreferentin ausgesprochen. Die Fraktionsmitglieder sind

überzeugt, dem Nürnberger Stadtrat nach sorgfältiger Auswahl

mit Frau Dr. Heilmaier einen überzeugenden Personalvorschlag

zu unterbreiten.

Die 44-jährige Richterin soll Dr. Michael Fraas nachfolgen, der

sich 2023 nicht erneut zur Wiederwahl stellt. Die Wahl zur berufsmäßigen

Stadträtin soll in der Stadtratssitzung am 14. Dezember

2022 erfolgen. Das Vorschlagsrecht für das Wirtschaftsreferat liegt

bei der CSU.

Dr. Andrea Heilmaier studierte Rechtswissenschaften an der

Friedrich-Alexander-Universität. Im Juni 2009 folgte die Promotion,

ebenfalls an der Friedrich-Alexander-Universität. Als Richterin

spezialisierte sich Dr. Heilmaier auf Insolvenzangelegenheiten. Ein

wichtiger Teil ihrer Arbeit besteht darin, Unternehmenssanierungen

zu begleiten und zukunftsfähige Firmen und die Arbeitsplätze am

Standort zu erhalten. Wirtschaftspolitische Entscheidungen und die

Arbeit mit verschiedensten Interessengruppen sind ihr aus dieser

Aufgabe heraus bestens vertraut. Die gebürtige Nürnbergerin und

verheiratete Mutter von zwei Töchtern ist derzeit als Richterin am

Amtsgericht in Fürth tätig.

Daneben ist Dr. Andrea Heilmaier bereits seit 2002 für die CSU

ehrenamtliche Stadträtin in der Nachbarstadt Fürth und aktuell

finanzpolitische Sprecherin ihrer Fraktion. Mit 20-jähriger Stadtratstätigkeit,

als langjährige Kreisvorsitzende der Frauen-Union

wie auch als Ortsvorsitzende der CSU Fürth-Hardhöhe/Schwand

gilt sie zu Recht als erfahrene Kommunalpolitikerin und ist gut

im vorpolitischen Raum wie in Wirtschaft und Ehrenamt vernetzt.

Parken auf Gehweg

Liebe Autofahrer, regelmäßig gehen Beschwerden wegen zugeparkter

Gehwege ein. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass das

Parken auf Gehwegen, soweit nicht ausdrücklich per Beschilderung

erlaubt, verboten ist. Dies regelt die Straßenverkehrsordnung

(StVO) unter Paragraph 12.

• vor Grundstücksein- und -ausfahrten, auf schmalen Fahrbahnen

auch ihnen gegenüber

• vor Bordsteinabsenkungen

• vor dem Andreaskreuz: innerorts bis 5 Meter und außerorts bis

50 Meter vor dem Andreaskreuz

• über Schachtdeckeln und anderen Verschlüssen

• auf Geh- und Radwegen, Fahrradschutzstreifen und Radfahrstreifen

• auf Autobahnen und Kraftfahrtstraßen

• am Seitenrand, wenn Parkflächen bereits durch Verkehrsschilder

und / oder Markierungen ausgewiesen sind.

Wichtig zu wissen:

Wenn geparkt wird und der Gehweg bzw. Fahrbandrand dafür

genutzt werden darf, ist dabei immer die rechte Seite zu benutzen.

Eine Ausnahme davon gilt nur in Einbahnstraßen und auf Straßen

mit am rechten Fahrbahnrand verlaufenden Straßenbahnschienen:

Hier besteht eine Ausnahme vom Linksparkverbot. Das gilt ebenfalls

in verkehrsberuhigten Bereichen.

Das Zuparken von Gehwegen zwingt oft nicht nur unsere Schulkinder,

sondern auch Kinderwagennutzer, Rollstuhlfahrer und

Menschen die auf Gehhilfen angewiesen sind auf die Straße

auszuweichen. Dies ist nicht nur gefährlich, sondern stellt auch

oft das schwierige Hindernis der Bordsteinkante dar. Bitte denken

Sie daran, wir alle benutzen unsere Gehwege. Bitte beachten Sie

die Pakregelungen.

Termin

Monatlicher Stammtisch:

Mittwoch, 16. November 2022, ab 19:30 Uhr, Burgerbar 54, Mühlhofer

Hauptstraße

Ihre Stadträtin vor Ort

Bürgersprechstunde:

Immer vor unserem Stammtisch können Sie zwischen 19:00 und

19:30 Uhr einen Termin mit mir vereinbaren. Gerne können Sie

natürlich auch unseren Stammtisch ab 19:30 Uhr besuchen.

Bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin, damit ich mir Zeit für

Sie nehmen kann.

CSU -näher am Mensch- heißt für mich monatliche Bürgersprechstunden

vor Ort.

Mail: csu@claudia-baelz.de; www.csu.claudia-baelz.de

Bürgertelefon: 0911-18 09 67 02

www.facebook.com/csuclaudiabaelz/

Folgen Sie mir auf Instagram

Informationen aus der CSU-Fraktion

Unsere Anträge und Informationen können Sie gerne unter:

https://csu-stadtratsfraktion.nuernberg.de/ einsehen.

Informationen rund um das Rathaus

Unter dem Ratsinformationssystem der Stadt Nürnberg können

Sie u.a. alle Sitzungen und Tagesordnungspunkte des öffentlichen

Teils einsehen.

20

Nachfolgend noch einmal kurz zusammengefasst:

Parkverbot

Ein Parkverbot ist dagegen auch ohne Verkehrsschild immer

gegeben:

• auf Fahrradschutzstreifen, die durch Leitlinien markiert werden

• in der Fußgängerzone, die durch Durchfahrtsverbotsschilder

gesperrt ist

• vor und hinter Kreuzungen und Einmündungen bis zu je 5 m von

den Schnittpunkten der Fahrbahnkanten, soweit in Fahrtrichtung

rechts neben der Fahrbahn ein Radweg baulich angelegt ist, vor

Kreuzungen und Einmündungen bis zu je 8 m von den Schnittpunkten

der Fahrbahnkanten

• im Haltestellenbereich, und zwar 15 Meter vor und hinter den

Haltestellenschildern

November 2022

Unter dem Bereich: Bürgerservice > Mein Nürnberg lassen sich

viele Behördengänge online erledigen. Mit Ihrem persönlichen

Account können Sie Formulare ausfüllen oder Anträge direkt bei

der zuständigen Dienststelle einreichen. Außerdem sehen Sie, wie

der Bearbeitungsstand Ihrer Dokumente ist. Ihre Daten sind dabei

verschlüsselt.

Aber natürlich stehe ich euch/Ihnen weiterhin telefonisch und auf

digitalem Weg für Fragen, Probleme und Gespräche zur Verfügung.

Schauen Sie auch gerne auf meine Homepage und / oder fordern

Sie meinen Newsletter an, um immer aktuelle Informationen zu

erhalten.

Ihre Stadträtin Claudia Bälz

frauenpolitische Sprecherin der CSU-Fraktion

Vorsitzende CSU OV Reichelsdorf-Mühlhof


KIRCHEN

PFARREI HEILIGE FAMILIE NBG.-REICHELSDORF

• Donnerstag, 10.11.

14.30 Uhr Mitgliederversammlung

Krankenpflegeverein

• Freitag, 11.11.

Tagsüber Krankenkommunion

für alte und kranke Gemeindemitglieder

17.00 Uhr Martinszug des Kindergartens

Reichelsdorf

• Sonntag, 13.11.

11.00 Uhr ökum. Totengedenken

am Kriegerdenkmal

18.00 Uhr ökum. Gottesdienst

zur Friedensdekade

• Dienstag, 22.11.

19.30 Uhr Ökum. Erwachsenenbildung:

"Weihnachtszeit ist

Krippenzeit", Ref.: Dr. E. Schraudolph,

Historiker

• Mittwoch, 23.11.

18.00 Uhr Infoabend für Firmlinge

des Pastoralraumes

• Donnerstag, 24.11.

Anmeldeschluss für Sternsingergruppen

Reichelsdorf

15.00 Uhr Ökum. Gottesdienst

im Altenheim Reichelsdorf

• Samstag, 26.11.

18.00 Uhr Jugendtreff

• Sonntag, 27.11. 1. Advent

10.15 Uhr Pfarrgottesdienst als

Startgottesdienst zur Firmung

16.00 Uhr Vorbereitungstreffen

der Sternsinger Reichelsdorf

• Sonntagsgottesdienste:

10.15 Uhr Pfarrgottesdienst

Vortragsabend

Im Rahmen der ökumenischen

Erwachsenenbildung referiert

Dr. Erhard Schraudolph, Historiker,

Geschäftsführer und päd.

Leiter der KEB Bamberg, am

Dienstag, 22. November 2022,

um 19.30 Uhr im katholischen

Pfarrsaal Nürnberg-Reichelsdorf,

Eichstätter Platz 3 zu

folgendem Thema:

Weihnachtszeit ist Krippenzeit

Kein Weihnachten ohne die

Krippe und den Christbaum,

beides gehört gleichermaßen

zu diesem christlichen Hochfest.

Aus der Kunst kennen wir

zahllose, teilweise recht unterschiedliche

Darstellungen, die

uns die Geburt des Erlösers

eindringlich vor Augen führen.

Woher kommt die Krippentradition

und welche Veränderungen

gab es im Laufe der Zeit? Ersetzt

die Krippentradition heute ein

konsumorientierter Weihnachtsmann

unter einem Lichterbaum?

Zu dieser Veranstaltung ergeht

herzliche Einladung.

Toni Reitenspies

EVANG.-LUTH.-PFARRAMT NÜRNBERG - EIBACH

• Freitag, 11.11.

17.00 Uhr Minigottesdienst mit

St. Martinsumzug mit Familiengottesdienst

Team

• Vorletzter Sonntag des

Kirchenjahres, Sonntag, 13.11.

09.30 Uhr Gottesdienst mit

Kirchenchor mit Pfarrerin Hildegard

Bergdolt, Anschließend

Kirchencafé

10.45 Uhr Gedenkfeier am Forstweiher

mit Pfarrerin Hildegard

Bergdolt

• Buß- und Bettag, Mittwoch,

16.11.

19.00 Uhr Taizé – Gottesdienst

mit Team

• Ewigkeitssonntag, Sonntag,

20.11.

09.30 Uhr Gottesdienst mit

Pfarrer Benjamin Schimmel

16.00 Uhr Gedenkfeier auf dem

Friedhof mit Posaunenchor

• 1. Advent, Sonntag, 27.11.

09.30 Uhr Gottesdienst mit

Kirchenchor mit Pfarrerin Hildegard

Bergdolt

11.00 Uhr Familiengottesdienst

im Freien mit Familiengottesdienst

Team

• Freitag 25.11. - Sonntag 27.11.

Eibacher Adventsmarkt rund um

die Johanneskirche

Barbara Porst

KATH. PFARREI ST. WALBURGA, NÜRNBERG-EIBACH

Katholisches Pfarramt St. Walburga, Postanschrift: c/o Pfarrverbandsbüro,

Herriedener Str. 55, 90449 Nürnberg, Hausanschrift: Eibenweg 12, 90451

Nürnberg, Tel.: 0911/ 64 27 00 1, FAX: 0911/ 68 87 80 1, E-Mail: pvnsws@

bistum-eichstaett.de

Regelmäßige Gottesdienstzeiten:

• Sonntag

8.30 Uhr Eucharistiefeier

11 Uhr Eucharistiefeier

• Di, Mi, Sa

18 Uhr Eucharistiefeier

• Donnerstag

18 Uhr Wort-Gottes-Feier

entfällt in den Sommerferien

• Freitag

8.30 Uhr Eucharistiefeier

Besondere Gottesdienste und

Veranstaltungen:

• Freitag, 11.11.

16.00 Uhr Gottesdienst mit Groß

und Klein an St. Martin

19.30 Uhr Lobpreisabend

• Sonntag, 13.11.

19.00 Uhr Andacht: Sonntags

um Sieben

JEHOVAS ZEUGEN

Eibach, Donaustrasse 7

Sie sind herzlich eingeladen

zu folgenden Vorträgen im

November:

• Sonntag, 13.11.

10.00 Uhr „Brauche ich Gott in

meinem Leben?“

• Sonntag, 20.11.

10.00 Uhr „In einer gefährlichen

Welt Sicherheit finden“

• Sonntag, 27.11.

10.00 Uhr „Wie man seinen

Glauben an Gott vertieft“

Jeder ist eingeladen, die Eibacher

Gottesdienste von Jehovas

Zeugen zu besuchen. Der Eintritt

ist frei. Es gibt keine Spendenaufrufe.

Die Gottesdienste

/ Zusammenkünfte finden in

Präsenz und wahlweise per

• Montag, 14.11.

20.00 Uhr Abendlob mit der

„Cella St. Walburga“

• Mittwoch, 16.11.

12.00 Uhr Seniorenkreis:

Karpfen- und Gansessen im

Gasthof Zeitenwende

• Sonntag, 20.11.

16.00 Uhr ökumenische Gräbersegnung

auf dem Eibacher

Friedhof

• Freitag, 25.11.

19.30 Uhr Erwachsenenbildung:

„Kunst kommt zu Ihnen“

• Mittwoch, 30.11.

18.00 Uhr Roratemesse mit

Gedenke aller im November

verstorbenen Mitglieder

unseres Pfarrverbands

Videokonferenz statt. So können

Personen, die sich aufgrund

ihrer persönlichen Umstände

besonders vor einer Infektion

schützen müssen, alternativ

die Gottesdienste auch per

Videokonferenz miterleben und

interaktiv teilnehmen.

Mehr Informationen über

Jehovas Zeugen, über die zahlreichen

Hilfsaktionen in aller

Welt an denen sich auch die

Eibacher Zeugen Jehovas beteiligen

(z.B. haben Sie zahlreichen

ukrainischen Flüchtlingen

Unterkünfte zur Verfügung

gestellt) auf unserer Website

www.jw.org oder vor Ort telefonisch:

0911 64 41 77.

November 2022

21


KIRCHEN

EV.-LUTH. NIKODEMUSKIRCHE

Pfarrbüro Ev.-Luth. Nikodemuskirche, Stuttgarter Str. 33

90449 Nürnberg, Tel. 0911/239562-0; Fax 0911/239562-19

E-Mail: pfarramt@nikodemuskirche-nbg.de, www.nikodemuskirche-nbg.de

• Mittwoch, 9.11.

14.30 Uhr Generation 65+ „Schockanrufe,

Verhalten im öffentlichen

Raum und aktuelle Sicherheitslage.“

Anschließend Kaffee

und Kuchen

• Donnerstag, 10.11.

19 Uhr Männergottesdienst mit

Johannes Scheible & Team

• Sonntag, 13.11.

9.30 Uhr Gottesdienst, Prädikantin

Pietzcker

• Sonntag, 20.11.

9.30 Uhr Gottesdienst mit Totengedenken,

Pfarrer Langmann,

Pfarrerin Kaplick & Pfarrer Schewe

KATH. PFARREI MARIA AM HAUCH

Öffnungszeiten des Pfarrbüros (Herriedener Str. 55, 90449 Nürnberg)

Montag, Mittwoch, Freitag: 09:00 bis 11:00 Uhr, Mittwoch: 15:00 bis 18:00 Uhr

Heilige Messen:

• Sonntag:

09.30 Uhr Hl. Messe

17.15 Uhr Beichtgelegenheit

18.00 Uhr Hl. Messe

• Montag:

18.00 Uhr Abendmesse

• Mittwoch:

08.30 Uhr Frühmesse

• Donnerstag:

08.30 Uhr Frühmesse

• Samstag:

10.00 Uhr Hl. Messe

• Mittwoch, 23.11.

10-ca. 18 Uhr Fahrt nach

Nabburg in ein fränkisches

Restaurant zum Fisch- oder

Gansessen. Preis für die Fahrt:

25 € pro Person. Anmeldung bis

spätestens 10 Tage vor Termin.

• Sonntag, 27.11.

9.30 Uhr Gottesdienst, Pfarrerin

Kaplick

Brigitte Hartmann

• Mittwoch, 09.11.

9.30 Uhr Frauenkreis: Untergegangene

Orte des Glaubens -

Vergessene Klöster in Nürnberg,

Referent: Pfarrvikar Simon Heindl

• Mittwoch, 16.11.

19.00 Uhr Abendgebet in der

alten Sakristei mit Frau Ingrid

Sporrer

• Donnerstag, 17.11.

19.00 Uhr KAB: Thema: Indien

Kaplan Yeruva berichtet bei

seinem Vortrag mit Bildern über

Leben, Land, Menschen und

Religosität in seinem Heimatdorf

EVANG.-LUTH. PHILIPPUSKIRCHE – NÜRNBERG-REICHELSDORF

Pfarrbüro,Beim Wahlbaum 20, 90453 Nürnberg, Tel. 0911 63 68 45,

FAX 0911 632 91 59, E-Mail: pfarramt.reichelsdorf-n@elkb.de,

www.philippuskirche-reichelsdorf.de

Gottesdienste

• Sonntag, 13.11.

18.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst

zur Friedensdekade 2022,

kath. Kirche, Pfarrer Kaffenberger

/ Pfarrer Wolfsteiner

• Mittwoch, Buß- und Bettag,

16.11.

19.00 Uhr Gottesdienst mit

Abendmahl, Pfarrer Kaffenberger

• Sonntag, 20.11.

09.30 Uhr Gottesdienst, Pfarrerin

Fuchs / Pfarrer Kaffenberger

14.00 Uhr Totengedenkfeier auf

dem Reichelsdorfer Friedhof,

Pfarrer Kaffenberger

• Sonntag, 27.11.

09.30 Uhr Gottesdienst, Pfarrer

Kaffenberger

11.00 Uhr Taufgottesdienst,

Pfarrer Kaffenberger

• Sonntag, 04.12.

10.00 Uhr FrühstüXkirche, Pfarrerin

Gabriel / Team

Anmeldung zum Frühstück bis

Donnerstag, 01.12.2022

Gedenken am Volkstrauertag,

• Sonntag, 13. 11.2022

11 Uhr am Reichelsdorfer Kriegerdenkmal

beim Bahnhof.

Wir laden ein zur ökumenischen

Andacht, in der wir uns an die

Gefallenen der Kriege und die

Opfer der NS-Gewaltherrschaft

erinnern.

Seniorenclub:

Die Treffen finden jeweils am

Mittwoch von 14.30 Uhr bis 16.00

Uhr statt. Jede und jeder Interessierte

ist herzlich willkommen.

Kontakt über Margit Bauriedel,

Tel. 638 30 70

• 09.11 Spielenachmittag

• 16.11. Buß- und Bettag, kein

Seniorenclub

• 23.11. Frau Cappello ist zu Gast

• 30.11. Geburtstagsfeier

Kammermusik bei Kerzenschein:

„Tre archi“

Das Ensemble benennt sich nach

der berühmten „Ponte Tre Archi“

in Venedig-der einzig erhaltenen

Steinbrücke der Stadt

mit drei Bögen. Und mit drei

Bögen musiziert das Streichtrio

„Tre archi“ (gegr. 2009). So

soll gleichsam eine musikalische

Brücke gebaut werden zu

bedeutsamen Kompositionen

der letzten drei Jahrhunderte.

Stefan Teschner (Violine), Ulrich

Schneider (Viola) und Christoph

Spehr (Violoncello)-allesamt

Mitglieder der Staatsphilharmonie

Nürnberg-musizieren mit

viel Erfolg im In- und Ausland

und bieten uns ein interessantes

Programm mit Werken

von R. Strauss, Z. Kodaly, L. van

Beethoven und E. von Dohnànyi.

Freuen Sie sich auf ein mitreißendes,

technisch brillantes Spiel!

Eintritt € 15 zugunsten des

Gemeindevereins.

Ludwig Frank

• Sonntag, 20.11.2022

• 19.30 Uhr

• Evang. Philippuskirche Nbg.-

Reichelsdorf

Weihnachtszeit ist Krippenzeit

Kein Weihnachten ohne die

Krippe und den Christbaum,

beides gehört gleichermaßen

zu diesem christlichen Hochfest.

Aus der Kunst kennen

wir zahllose, teilweise recht

unterschiedliche Darstellungen,

die uns die Geburt des Erlösers

eindringlich vor Augen führen.

Woher kommt die Krippentradition

und welche Veränderungen

gab es im Laufe der Zeit?

Ersetzt die Krippentradition

heute ein konsumorientierter

Weihnachtsmann unter einem

Lichterbaum?

Zu dieser Veranstaltung ergeht

herzliche Einladung.

• Dienstag, 22. 11.2022

• 19.30 Uhr

• Pfarrsaal der Pfarrei Hl.

Familie

Toni Reitenspies

22

November 2022


KLEINANZEIGEN

das Mitteilungsblatt für Nürnberg-EIbach/Reichesldorf/

Röthenbach und viele weitere Mitteilungsblätter finden Sie

auch als

E-PAPER

online ansehen!

Unter www.seifert-medien.de

oder einfach QR-Code scannen!

© irissca - stock.adobe.com

MITTEILUNGSBLATT

FÜR DIE NÜRNBERGER STADTTEILE

EibachRöthenbachReichelsdorf

Mühlhof • Krottenbach • Gerasmühle • Lohhof • Holzheim

Zauberhafter

November

November 2022

51. JAHRGANG

KLEINANZEIGEN

Hier könnte Ihre Kleinanzeige

stehen! Effektiv werben ohne großen

Aufwand.

Kleinanzeige per E-Mail aufgeben

unter kleinanzeigen@seifert-medien.de

oder direkt über unsere Webseite.

Preis pro Zeile 3,00 €* (ca. 25 Zeichen) /

Aufpreis für Umrahmung oder farblich

hinterlegt 5,- €*

Nächster Redaktions- und Anzeigenschluss 17.11.2022

Die Dezemberausgabe erscheint ab dem 02.12.2022

Harich-Grabmale GmbH

Julius-Loßmann-Str. 17-23

90469 Nürnberg

Tel. 0911 482212

natur@harich-grabmale.de

www.harich-grabmale.de

Caritas Sozialstation Nürnberg-Süd

Häusliche

Krankenpflege und

Seniorenbetreuung

KASTNER-HARICH

Bahnhofstraße 6

90592 Schwarzenbruck

Tel. 09128 3621

Kompetenz und Erfahrung in der Pflege! Auch im

Großraum Eibach-Röthenbach täglich für SIE unterwegs.

Effektive Nachhilfe

u. Prüfungsvorbereitung

für alle Klassen und Fächer:

09129/27 95 80,

www.Lernzentrum-Breuch.de

Wir kaufen

Wohnmobile + Wohnwagen

03944-36160

www.wm-aw.de

Wohnmobilcenter Am Wasserturm

Compro IT Support

ehemals dieLangs-Computer

Notebook, Smartphone, Internet

und Festnetz, Software uvm.

Service, Verkauf, Reparatur

vor Ort und über Fernwartung

www.dielangs.de/neu

www.compro-it.de

09129 - 90 89 585

Goldankauf

Schwarzenbruck

seit 2015

persönlich - fair - nah

Montag - Mittwoch - Freitag: 10-18 Uhr

Schwarzenbruck I Regensburger Str. 8

www.goldhaus-altstoetter.de

Individuell für SIE:

• Allgemeine Pflegeberatung

• Körperpflege

• Medizinische Versorgung

• Hauswirtschaftliche Unterstützung

• Stundenweise Betreuung

• Entlastung pflegender Angehöriger

Hauptgeschäftsstelle

Giesbertsstraße 67c, 90473 Nürnberg

Tel.: 0911 – 988 70 80

Außenstelle Eibach

Eibenweg 14, 90451 Nürnberg-Eibach

Tel.: 0911 – 649 47 97

IMPRESSUM

Herausgeber: Seifert Medien

Verantwortliche Schriftleitung:

Jürgen Seifert

Verantwortlich für die Anzeigen:

Jürgen Seifert

Anzeigenverwaltung und

Gesamtherstellung:

Seifert Medien, Wendelstein

90530 Wendelstein

Kirchenstraße 3a

Tel. 09129/7444, Fax 09129/270922,

E-Mail: info@seifert-medien.de

www.seifert-medien.de

Verteilung: monatlich einmal

kostenlos in jeden erreichbaren

Haushalt. Dieses Mitteilungsblatt

ist kein Amtsblatt im Sinne

der gesetzlichen Bestimmungen.

Es ist politisch unabhängig und

wird ohne Zuschüsse der Kommune

allein vom Verlag aus den

Anzeigenerlösen finanziert.

Daraus kann sich ein unterschiedlicher

Seitenumfang ergeben.

Aus diesem Grund sind Kürzungen

der Textbeiträge möglich.

Wie versuchen dies jedoch zu

vermeiden. Zuschriften sind dennoch

willkommen, eine Haftung

für unverlangt eingesandte Manuskripte

und Fotos kann nicht

übernommen werden.

Anzeigenberater

für das Mitteilungsblatt

Patrick Fischer

Weltenburger Str. 97, 90453 Nürnberg

Tel: (09 11) 63 92 49

E-Mail: pf-werbung@

freenet.de oder bei

SEIFERT Medien,

Tel. (0 91 29) 74 44

November 2022

23

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!