04.11.2022 Aufrufe

Contur ePaper v3

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

DAS TEXTILE WOHNMAG A ZIN

DECO

TOP-THEMEN

_ Schöne Möbel

für jeden Raum

_ So finden Sie die

richtigen Stoffe

_ Manufakturbesuch

bei Contur

Einrichten

At

HOME

Zu Besuch bei

Bloggerin Miriam

Kalina

IM FOKUS

MÖBEL


www.contur-einrichtung.de

Entspannung

by Contur

Inhalt

8

19

4 Denn das Auge isst immer mit

Vom Esstisch bis zur Stoffserviette – geschmackvolle

Ideen für den Dining-Bereich

8 Öfter mal was Neues

Das Zuhause von Bloggerin Miriam Kalina zeigt, wie

sich Minimalismus und Gemütlichkeit vereinen lassen

12 Textiler Leitfaden

Bouclé, Schurwolle, Leinen oder doch lieber Leder?

Wie Sie den passenden Bezugsstoff finden

18 Das Beste für jeden Raum

Trendige, aber beständige Keypieces für ein

harmonisches Gesamtkonzept

22 Sitzt perfekt

Von rauchenden Köpfen und blinden Nähten:

Wir haben einen Blick hinter die Werkstatttüren von

Contur Einrichten geworfen

11

ICONS

GEWINNSPIEL

Mitmachen: Wir verlosen einen Beistelltisch

6

Wolkenweich Sitzen – Relaxsessel Contur Terni,

in Leder, Sternfußgestell in Edelstahloptik, 2499,-

in Stoff ab 1999,-

Alle Preise sind Servicepreise in €, incl. MWSt. Lieferung und

Montage, ohne Deko. Preise und Produkte sind gültig bis 31.01.2023.

Alle Preise unverbindlich

Mehr auf Instagram

entdecken

Weitere Infos

auf der Website

Auf YouTube gibt es

einen Film dazu

Kauf mich! Hier geht’s

zum Onlineshop

23

Im Fokus Möbel 3


Rubrik

Trend Dining

Pendelleuchte

„Here Comes

the Sun“ von

DCW Éditions,

525 Euro

(www.licht11.

de), Leinenvorhang

„Wish“

von Élitis,

360 Euro

(www.raum

conceptstore.

com), Bilder

und Accessoires

(www.

brostecopen

hagen.com)

Wenn die vergangenen

beiden Jahre uns eines

gelehrt haben, dann ist

es die Wertschätzung

von guten Speisen in

guter Gesellschaft. Dabei gewinnt natürlich

auch das Setting an Bedeutung. Ein solider,

formschöner, unempfindlicher Tisch sollte die

Grundlage aller kulinarischen Überlegungen

bilden. Das Material der Stunde ist altbekannt,

wird aber stetig neu belebt: Holz in all seinen

Facetten – wo es passt, gerne kombiniert

mit innovativeren Oberflächen. Und auch die

Formen fließen organisch: Gerade Tischkanten

weichen sanft geschwungenen Rändern, ähnlich

traditionellen Fischerbooten. Auf den folgenden

Seiten servieren wir Ihnen Designideen

in mehreren Gängen: Möbel- und Deko-Highlights,

wertvolle Shopping-Tipps sowie eine

Buchempfehlung zum Inspirieren und Nachkochen.

Wohl bekomm’s!

„Meine Tische

kombinieren

handwerklich

verarbeitete

Holzplatten

mit Hightech-

Untergestellen“

Ein Stück

Tischkultur

Gestalter Andreas

Weber über gutes

Design und genussvolles

Wohnen

Drehbar: Stuhl

„Mis“ in Leder,

845 Euro

(www.contureinrichtung.de)

Denn das

Auge isst

immer mit

Gemeinsam zu essen ist längst

zum Übertrend für eine bewusstere

Alltagsgestaltung geworden.

So gelingt der Genießer-Look!

OBEN: Eichen-Esstisch

„3100“, Gestell Rohstahlwange,

3690 Euro (www.

contur-einrichtung.de).

LINKS: Teller „Esrum“, ab

12 Euro/Stück (www.

brostecopenhagen.com)

Der Münchner Designer steht selbst gern in der

Küche und freut sich dann über netten Besuch.

Jüngst entwarf er Esstische wie „3100“ (oben)

oder „3400“ (Seite 7) für Contur. Hier erklärt

er, worauf es ihm ankommt.

Was muss ein Tisch bei Ihnen zu Hause leisten?

Ich habe ein Faible für große Tische, die im Alltag ausreichend

Platz für Blumen, Lesestoff und Kerzenhalter bieten.

Bei den Mahlzeiten verbleiben diese Dinge dann dort,

dazu wähle ich je nach Stimmung und Gelegenheit das

Porzellan aus. Für jedes Essen nehme ich mir Zeit und

genieße einen mit Bedacht gedeckten Tisch.

Welche Fragen stellen sich beim Design eines Tisches?

Der Tisch ist das zentrale Möbel im Wohnbereich, der

archaische Anziehungspunkt. Er sollte einladend, unkompliziert

und vielseitig nutzbar sein. Beim Entwerfen lege

ich großen Wert auf die Anordnung der Tischfüße, um

komfortable und flexible Sitzpositionen zu ermöglichen.

Haben Sie zum Schluss noch einen kleinen Tipp, wie

man das passende Modell für sich findet?

Bei der Wahl des Tisches sollte man immer die gesamte

Essgruppe vor Augen haben, also das Zusammenspiel

von Tisch und Sitzmöbeln.

Erklärtes

Ziel von

Webers

Entwürfen:

optische

Leichtigkeit

4 Im Fokus Möbel

Im Fokus Möbel 5


Trend Dining

Detailverliebt decken

Accessoires in Nude- und Pastelltönen

möbeln jeden Tisch geschmackvoll

auf – nicht nur bei Skandi-Fans!

WIE FINDE ICH DAS

RICHTIGE MÖBEL?

BESTANDSAUFNAHME

Es klingt simpel und wird doch häufig der

schönen Optik untergeordnet: Fragen Sie sich

vor dem Kauf, wie Sie das Möbel nutzen und

damit leben wollen. Beispiel Esstisch: Wird er

wirklich nur zum Speisen genutzt? Empfange

ich gerne Gäste? Welches Holz oder Material

harmoniert mit dem Boden? Gibt es schon

einen Teppich, der darunter passen sollte?

Gästetauglich:

massiver Eichentisch

„3400“,

ausziehbar auf

bis zu 320 cm,

3599 Euro

(www.contureinrichtung.de)

Rubrik

2

1

EINE FRAGE VON KNOW-HOW

Bei allen Freuden und Vorzügen des Internets

ist man für den Möbelkauf noch immer beim

Real-Life-Händler vor Ort am besten beraten –

Letzteres wörtlich gemeint. Er hilft bei der

Klärung oben genannter Fragen, stellt weitere,

auf die man womöglich noch gar nicht

gekommen ist. Und: Möbel und Material

dürfen befühlt oder ausprobiert werden, dazu

kann man die Farben viel besser einschätzen.

5

1 Leinenservietten,

je 9 Euro (www.leinerei.

com). 2 Glas „Korfu“, sechs

Farben, 2er-Set, 20 Euro

(www.lambert-home.de).

3 „Bottle Grinder“ von Menu,

2er-Set, 80 Euro (www.

nordicnest.de). 4 Besteck

„Loft“, ab 5 Euro/Stück

(www.sabre-paris.com).

5 Keramikschale „Dais“,

79 Euro (www.schneid

studio.com). 6 Untersetzer

„Pond“, 3er-Set, 65 Euro

(www.fermliving.de)

4

3

6

Mmmhh ... Pavlova mit pochiertem

Rhabarber, vegane

Pizza mit Süßkartoffelteig und

Schoko-Kirsch-Torte

KÖSTLICHE

ZEITEN

Saisonal, vegetarisch,

glutenfrei: Es sind schon

große Trends, die Fotografin

Laura Muthesius

und Foodstylistin Nora

Eisermann in ihrem neuen

Buch „Durch das Jahr mit

Our Food Stories“ auf

den Tisch bringen. Die

erfolgreichen Bloggerinnen

teilen darin ihre

Lieblingsrezepte und fein

inszenierte Ideen für eine

schmucke Tafel. Tolle

Bilder, tolle Gerichte –

wir zücken schon mal

den Rührstab! Gestalten

Verlag, 35 Euro

Fotos: Our Food Stories, Durch das Jahr mit Our Food Stories, gestalten 2022 (3)

NUR EINE NACHT

Ob unsicher oder nicht, bei großen Anschaffungen

hilft es, einfach noch mal „drüber zu

schlafen“. Wenn man das Stück am nächsten

Tag immer noch liebt, darf es einziehen.

Flexibel bleiben! „Valloni“, 2399 Euro,

gibt’s auch mit Armlehnen oder als

Eckbank (www.contur-einrichtung.de)

Tisch „3100“ mit Holzgestell, 2999 Euro, Sideboard „Mileto“, 4899 Euro (www.contureinrichtung.de).

Bild „Playback 2“, 329 Euro (www.malerifabrikken.com)

Die Wahl von

Stoff und Farbe

ist beinahe so

wichtig wie die

gute Form. Hier

Stuhl „Sassari“ in

Alpin, 429 Euro

(www.contureinrichtung.de)

6 Im Fokus Möbel

Im Fokus Möbel 7


Interview

GANZ LINKS:

Miriam Kalina wurde

gerade mit dem

Garden & Home

Blog Award ausgezeichnet.

LINKS

UND UNTEN:

Das Lichtkonzept

umfasst neben

vielen portablen

Leuchten auch

Stehlampen. Bald

bekommt die

Wand hinter Regal

„Catona“ (Contur)

den gleichen

Anstrich wie

das Statemement-

Stück

Bei mir

gibt’s kein

Zimmer ohne

Farbe! Das

wirkt einfach

wohnlicher

Öfter mal was Neues

Bloggerin Miriam Kalina von Mikaswohnsinn führt durch ihr Zuhause und

spricht dabei über gemütlichen Minimalismus sowie einen neuen Mitbewohner

Interview: Sabrina Hasenbein. Fotos: Miriam Kalina

Frau Kalina, Liebe auf den ersten Blick –

trifft das auf Ihre Möbelauswahl zu?

Für mich ist zunächst immer die Optik das

Wichtigste. Allerdings: Wenn dann Qualität

und Funktionalität nicht stimmen, dann verabschiede

ich mich auch von dem Teil.

Wissen Sie immer sofort, an welchem Ort

das neue Stück platziert wird?

Ja, bei Möbelstücken weiß ich tatsächlich

immer, wo sie hinkommen und an welcher

Stelle sie perfekt passen. Bei mir zu Hause und

auch wenn ich bei anderen als Einrichtungsberaterin

die Wohnung betrete. Das war übrigens

beim Highboard „Catona“ von Contur auch so.

Apropos „Catona“: Was hat Sie am Regal –

und an der Farbe – besonders überzeugt?

In den Salbei-Ton habe ich mich sofort verliebt,

es kam kein anderer infrage. Die Kombination

mit der Wand in Rosé ist nahezu perfekt.

Am Regal selbst hat mich definitiv die

Qualität begeistert. Außerdem gefällt mir die

Individualität, hier im Speziellen die geschlossenen

und offenen Elemente und der Materialmix

aus Holz und Metall. Und ich mag den

modernen Minimalismus solcher Möbel.

Haben Sie Tipps zum Einräumen?

Es gibt ein paar Regeln, die man beachten sollte:

Damit große Regale nicht so unruhig aussehen,

empfiehlt es sich beispielsweise, Objektgruppen

zu bilden, das Geschirr zu stapeln, es

nicht so vollzustellen und – es sei denn, man

ist der Typ dafür – nicht zu viele Farben zu

verwenden, maximal zwei bis drei. Schließ-

8 Im Fokus Möbel

Im Fokus Möbel 9


Interview

Gewinnspiel

Mein

Ruhe-Tipp:

Wand und

Mobiliar

Ton in Ton

streichen

GANZ LINKS: Die

Tapete im Flur

sollte ein einfaches

Muster ohne

Rapport haben und

den Raum aufhellen.

LINKS: Homeoffice

in gemütsausgleichendem

Grün. UNTEN:

Miriams erklärter

Lieblingsort zum

Entspannen ist das

Schlafzimmer

lich sollen ja das Regal und die Dinge, die sich

darin befinden, wirken. Ich persönlich dekoriere

gerne mit rechteckigen Kisten, mit Geschirr

und Sachen aus Korb.

Das Thema „Regal“ führt ins Homeoffice.

Was unterstützt Sie beim Arbeiten?

Ich brauche es immer ordentlich, also genug

Regale und Stauraum. Mein Stil: Lagom mit

grüner Wandfarbe. Grün wirkt beruhigend

und ausgleichend, die perfekte Farbe also fürs

Office. Und der Teppich macht es gemütlich.

Sie haben in fast jedem Raum Teppiche ...

Unter uns: Ich werde auch „das Teppich-Luder“

genannt (lacht). Mein ganzes Haus besteht im

Grunde aus einzelnen Teppichen. Das finde

ich super wichtig, sie machen den Raum viel

behaglicher. Genauso ist es mit Kissen und

Vorhängen, die das Zimmer zudem höher erscheinen

lassen.

Wie wichtig sind Farben für Sie?

Also, es gibt bei mir im Haus kein Zimmer,

das keine Farbe hat. Ich habe im letzten Jahr

mein Gäste-WC verputzt, in Weiß, aber eben

mit einer Struktur. Ich werde immer gefragt,

wie oft ich umstreiche. So oft ist es gar nicht.

Aber ich wohne ja auch in einem Inspirationshaus

und Farbe ist einfach mein Ding.

MEHR DAZU?

Mehr über Miriam gibt’s auf Instagram und unserer Website.

Plus: Highboard „Catona“ auf Homepoet.de shoppen

Senden Sie eine

E-Mail mit dem

Stichwort „Tolles

Tischchen“, Ihrer

Adresse und Telefonnummer

an: deco.

gewinnspiel@winkleronline.de.

Die Teilnahmebedingungen

finden Sie unter:

www.decohome.de.

Einsendeschluss:

31. Januar 2023

Vom Side-Act zum

Hauptdarsteller:

Mit seinem smarten

Winkelfuß und der

runden Keramikplatte

schmiegt sich

Beistelltisch „Sansa“

elegant an jede Sitzgelegenheit.

Und ist

damit der perfekte

Begleiter für Lese-

Ecken und Couch-

Landschaften! Mit

DECO HOME und

Contur Einrichten

können Sie jetzt

einen der stylishen

Beistelltische im

Wert von 635 Euro

gewinnen!

10 Im Fokus Möbel

Im Fokus Möbel 11


Rubrik

Stoffe

Textiler

Leitfaden

Bouclé, Schurwolle, Leinen oder Leder –

so individuell wie unser Zuhause

sind auch die Ansprüche an

die Bezugsstoffe unserer Möbel.

Wir verraten, worauf man bei der

Wahl achten sollte

Modern und interessanter

als aus einem Guss

wirkt die Kombination

von Stoff und Leder wie

hier bei Sessel „Cuneo“,

ab 1156 Euro (www.

contur-einrichtung.de)

Fotos: Jan Schmiedel (2), Medienagentur Wessel (2)

EINE GUTE TAKTIK

452 verschiedene Bezugsstoffe, Hunderte Leder: Wo fängt man da an? Neben der

Erstellung von Moodboards helfen die Contur-Einrichtungsexperten, Ansprüche und die

dafür nötigen Eigenschaften zu definieren, um so den perfekten Stoff zu finden

12 Im Fokus Möbel

Im Fokus Möbel 13


Stoffe

Rubrik

DER SMARTE MIX MACHT’S

Für ein durchdachtes Raumkonzept sollten Textilien aus einer Farbfamilie miteinander kombiniert

werden. Dabei gilt: nicht mehr als vier verschiedene Nuancen! Damit es nicht zu eintönig

wirkt, unbedingt verschiedene Strukturen und kleine „Störer“ in Kontrastfarben wählen

Sofa „Solano“,

2099 Euro

(www.contureinrichtung.de),

Wollteppich

„Salsa Limes“

von Paulig, ab

172 Euro (www.

wohnbedarfpies.de).

Einen Contur-

Händler in

Ihrer Nähe

finden Sie hier:

14 Im Fokus Möbel Im Fokus Möbel 15


Stoffe

www.contur-einrichtung.de

Design by Contur

Insider-Wissen

Fünf handfeste Tipps, die beim Suchen und Finden

von passenden Bezugsstoffen helfen

1

DIE GOLDENEN

FRAGEN

Wo genau steht das

Möbelstück? In

welcher Ansicht wird

man es sehen? Und

welche stilistischen

sowie praktischen

Eigenschaften muss

der Stoff deshalb mit

sich bringen?

3

SAMT: GO ODER NO-GO?

Dank innovativer Materialien ist

Samt längst nicht mehr so empfindlich

wie zu Großmutters Zeiten. Ein

wenig Pflege braucht er dennoch

5

WEISE WÄHLEN

Die Robustheit eines

Stoffes bemisst sich

in Scheuertouren.

Im Privaten werden

mindestens 12 000

empfohlen, bei

stark beanspruchten

Möbeln können

25 000 sinnvoll sein

2STOFF

VS. LEDER

Diese Entscheidung

ist Typsache, denn

beides hat seine

Vor- und Nachteile.

Wichtig ist, welche

Haptik man lieber

mag. Vor allem bei

direktem Hautkontakt

4MATERIAL WORLD

Wer’s natürlich mag, kann

neben Leinen und Baumwolle

zu Schurwolle greifen.

Nur Katzenbesitzern ist

dringend davon abzuraten

Armlehnstuhl Contur ® Mis Bicolor, innen Leder, außen Stoff, Metallgestell

16 Im Fokus Möbel


Rubrik

Get the Look

Dreamteam: Bett

„Alvito“ mit Lederbezug,

2999 Euro,

und Highboard

„Mileto“, 3799 Euro

wie abgebildet

(www.contureinrichtung.de)

1

3

2

Schlafzimmer

4

EINE FRAGE

DES TONS

Matt oder glänzend,

steingrau oder sonnengelb:

Ähnlich dem Effekt ge-

strichener Wände verleihen

lackierte Möbel Räumen

Wärme und Individualität

Patchwork-

Kissen „Part“,

ab 59 Euro,

Tagesdecke,

250 x 250 cm,

299 Euro (www.

fermliving.de)

Das Beste

für jeden

Raum

Es ist der Mix, der den Unterschied

macht. Mit diesen Keypieces schaffen Sie

ein harmonisches Gesamtkonzept

5

6

1 Teppich „Stavager“, Wolle und Seide, ab 2500 Euro/m 2 (www.jan-kath.com). 2 Leuchte

„Bollicosa“, 1172 Euro (www.cassina.com). 3 Ausziehbares Schlafsofa „Nuoro“, 2899 Euro

(www.contur-einrichtung.de). 4 Fake-Fur-Slipper „Biba“, 100 Euro (www.apparis.eu). 5 Nachttisch

„Baveno“, zwei Schubladen, 529 Euro (www.contur-einrichtung.de). 6 Zitrone, Jasmin und Sandelholz

versprüht Parfüm „Daydream“, 45 ml, 80 Euro (www.allmyscents.de). 7 + 8 Serie „Alvito“:

Lederpouf, 679 Euro, Bett mit gerundetem Kopfteil, 1699 Euro (www.contur-einrichtung.de)

7

8

OBEN UND LINKS:

Highboard „Casello“

in Schilfgrün,

2199 Euro, und in

Sonnengelb, 1490

Euro, beides Mattlack.

UNTEN: Sideboard

„Catona“ in

Weinbeere, 3646

Euro (www.contureinrichtung.de)

18 Im Fokus Möbel

Im Fokus Möbel 19


Rubrik

Ecksofa „Solano“, Bezug frei wählbar,

3480 Euro mit Stoff „Natur“, Sideboard

„Casello“ in Steingrau, 2790

Euro (www.contur-einrichtung.de)

Get the Look

8

9

11

Homeoffice

10

Wohnzimmer

1

7

6

3

(ENT)SPANNENDE ÄSTHETIK Mit geschwungenem Design und ausgeklügelten Funktionen werden Relaxsessel

zum heimlichen Star im Raum: „Girona“ mit motorischer Rücken- und Fußstütze, Herz-Waage-Position sowie einem

verstellbaren Kopfteil. Bezug in 180 Lederfarben und 110 Stoffen möglich, ab 3599 Euro (www.contur-einrichtung.de)

2

5

4

1 Übertopf „Vibes Fold“ von

Elho, 13 Euro (www.garden

store.de). 2 Kissen „Daisy“,

2er-Set, 130 Euro (www.

elitis.fr). 3 Velourskissen

„Rubelita I“, 129 Euro (www.

myfriendpaco.com). 4 Vase

„Vera“ von Broste Copenhagen,

99 Euro (www.living

andcompany.com). 5 Keramikvase

von HKLiving,

35 Euro (www.breuninger.

com). 6 Couchtisch „Sansa“,

90 x 90 cm, 1499 Euro

(www.contur-einrichtung.

de). 7 Wandfarbe „Lavender

Garden“, 32 Euro/Liter

(www.mylands.com)

Schreibtisch „Catona“ versteckt extra

Stauraum unter der herausziehbaren

Arbeitsplatte, 120 x 88 cm, 1761 Euro

(www.contur-einrichtung.de)

15

14

13

12

8 Kabellose Leuchte „Caret“,

201 Euro (shop.andtradition.

com). 9 Zeitloser Wandkalender

„Planner Board“,

72 Euro (www.bywirth.com).

10 Ideal als Briefbeschwerer:

„L’Oiseau“, 159 Euro (www.

vitra.com). 11 Bücherregal

„Mileto“, 2990 Euro (www.

contur-einrichtung.de).

12 „Drehgriffel Nr. 1 – Bauhaus

Edition“, 25 Euro (www.

leuchtturm1917.de). 13 Armlehnstuhl

„Penthouse“, 612

Euro (www.contur-einrich

tung.de). 14 Mehrfachsteckdose

„Square 1“, 55 Euro

(www.avolt.com). 15 Papierkorb

von Hay, 22 Euro (www.

presentandpaper.com)

20 Im Fokus Möbel Im Fokus Möbel 21


Handwerk

Handwerk

Feine Stiche:

Mit der Krummnadel

fertigt die

Näherin eine

Kedernaht auf dem

Polsterkissen an.

Je nach Stoff hält

es 40 000 bis

110 000 Scheuertouren

aus

LINKS UND

UNTEN: Augenmaß

statt Maschine –

Schablonen werden

individuell angefertigt.

Mit Kreide

zeichnet Petra

Sanne Schnittkanten

auf. Dabei

prüft sie jeden

Stoff, jedes Leder

genau, bevor

der Cutter zum

Einsatz kommt

Sitzt perfekt

Text: Sven Hasselberg. Fotos: Medienagentur Wessel

S

Schablonen, Kreide, Cutter – hier entsteht kein Maßanzug,

sondern ein Maßsofa. Das Prinzip ist das gleiche.

Mit viel Liebe zum Detail, erstklassigen Materialien

und in präziser Handarbeit werden Einzelstücke in

einer westfälischen Manufaktur gefertigt. Eine Werkstattreise

mit Systemsofa „Cuneo“.

VON RAUCHENDEN KÖPFEN UND BLINDEN NÄHTEN

Ob es sich um Arm- oder Rückenlehnen, Sitzhöhe oder

-tiefe, die Füße, die Blenden oder die Polsterfüllung

handelt – wenn die Kundschaft sich

für eine Ausführung entschieden hat, laufen

in den Werkstätten von Contur nicht etwa die

Maschinen, sondern erst einmal die Köpfe heiß,

rühren sich die Hände. „Allein unsere neue

Kollektion an Bezügen bietet 452 Stoffe und

Leder, insgesamt sind es über 1000 Varian ten“,

erklärt Produktmanager Dirk Bachmann. Ist

die Wahl getroffen, achten die Fachleute beim

UNTEN RECHTS:

Das Sofa in L-Form

stammt aus der

Linie „Cuneo“. Diese

Variante zeichnet

sich durch schmale

Armlehnen und

grazile Füße aus

Zuschnitt genau auf Webstruktur, Muster und Rapport

der Stoffe oder die Narbung des Leders. „Das menschliche

Auge sieht das einfach besser als eine Maschine

und garantiert perfekte Übergänge.“ Fließend sollen

die Bezüge von einem Sofateil zum anderen übergehen.

Deshalb schneidet immer eine Person sämtliche Teile

zu, die für ein Sofa nötig sind: Das Möbel soll aus

einem Guss stammen. Danach gehen diese in die Näherei.

Von Hightech-Nähmaschinen unterstützt, kommt

es auch hier wieder auf die menschliche Präzision an.

Die Schwierigkeit liegt darin, dass die Stoffe auf links,

die Nähte also fast blind genäht werden müssen.

GUT GESPANNT IST HALB GESESSEN

Parallel dazu kümmert sich die Polsterei um das Holzuntergestell

aus Kiefer oder Buche. Wie bei einem Baukastensystem

montiert auch hier nur eine Fachkraft

Wir haben Sofasystem „Cuneo“ auf seinem Werdegang durch die Manufaktur

begleitet und verstehen nun: Der Wert des Handwerks liegt im Detail

22 Im Fokus Möbel


Handwerk

Handwerk

LINKS: Sowohl

beim Verarbeiten

der Schaumstoffe

als auch

in der Näherei

ist Präzision

gefragt. GANZ

LINKS: Hightech-

Nähmaschinen

unterstützen die

Näherin digital mit

Fadenspannung,

Stichlänge und

Füßchendruck

einander eingespielt sind. Fügt der Polsterer oder die

Polsterin am Ende alles zusammen, übernehmen sie

auch die erste Qualitätskontrolle, Probesitzen inklusive.

Es gibt einen Check, ob beispielsweise elektrische Fußteile

auch funktionieren und ob die Nähte und Montagestellen

sauber sind. Leder erhält zum Abschied noch mal

kleine Streicheleinheiten mit Pflegelotion.

Wie eine Art

Matratzenschoner

zieht Polsterer

Axel Sasse ein

Vlies über das

Blindholzgestell,

bevor das Polster

montiert wird

den gesamten Korpus, um die Kontinuität zu sichern.

Besonders wichtig ist das Spannen der Stahlwellen-

Unterfedern. Je fester sie angezogen sind, desto härter

der Sitz, je loser, desto weicher. Sie bestimmen den

Sitzkomfort im Zusammenspiel mit den Sitzpolstern,

die mit Kaltschaum samt Taschenfederkern oder mit

Daunen gefüllt sein können. Die Kissen müssen bis

in die letzte Ecke gut gestopft, es dürfen keine Wellen

oder Beulen zu sehen sein – auch wenn es sich um

elastische Materialien handelt. Ist die Füllung falsch

oder zu wenig davon im Inlay, macht sich dies später

bemerkbar. Wahlweise kann zwischen Korpus und

Polster noch ein Boxspringelement eingezogen werden.

CHARAKTERMÖBEL, DIE SICH ANPASSEN

„Egal ob es sich um ein einzelnes Sofa oder eine große

Polsterlandschaft handelt, mit unseren nachhaltigen

Materialien und detailbewusster Handarbeit können

wir jeder Kundin und jedem Kunden ihren

individuellen Wohntraum ermöglichen“, verspricht

Dirk Bachmann.

MEHR DAZU?

Die richtigen Füße, Lehnen oder ergonomisch angepasst:

Hier gibt’s alle Infos zum „Cuneo“-Sitzmöbelsystem.

Die stählernen

Bonellfedern

sorgen für

den richtigen

Sitzkomfort und

verteilen den

Druck über die

ganze Fläche

GUTE TEAMARBEIT UND WELLNESS FÜRS LEDER

Polsterei und Näherei arbeiten eng zusammen, oft bilden

die Mitarbeitenden feste Zweier-Teams, die gut auf-

OBEN: Qualitätscheck – vor dem

Zuschnitt prüft der Stärkenmesser, ob

das Leder dick genug ist. 45 Prozent

der Kunden entscheiden sich für Leder,

55 Prozent für Stoff

Im Fokus Möbel 25


IMPRESSUM

ePaper Im Fokus Möbel

Winkler Medien Verlag GmbH,

Nymphenburger Str. 1, 80335 München

www.winkler-online.de, info@winkler-online.de

Geschäftsführer: Dipl.-Kfm. Klaus Winkler

Redaktion: Anne Gelpke, Christina Pearce (Leitung),

Katharina Volkwein (Text & Styling),

Nicole Zweig (Styling)

Schlussredaktion: Dr. Edith Konradt

Art Director: Birgit Hägele

In Zusammenarbeit mit

www.contur-einrichtung.de

Contur-Preise gültig bis 1. Januar 2023

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!