10.11.2022 Aufrufe

ROSENHEIMERIN Weihnachtsausgabe 2022 Weihnachten Spezial

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

WEIHNACHTSAUSGABE 06/2022 Die schönsten Seiten der Region

9. Jahrg. – € 3,30

GENUSS

MOMENTE

Backen mit der

Weltmeisterin

HIGH-

LIGHTS

KULINARIK

aus Riedering

KINO

aus Prien

KUNST

aus Laufen

HOROSKOP

2023

BLICK IN DIE

STERNE

GOLD

RAUSCH

WOHNEN

STYLE


HOL-UND BRINGDIENST

SCHADENSMANAGEMENT

PRIVAT-& FIRMENLEASING

PREMIUM

CARS.

PREMIUM

SERVICE.


PREMIUM CARS

ROSENHEIM

Rosenheimer Str. 57 · 83059 Kolbermoor

Tel. 08031 9011-0 · Fax 8031 9011-299

www.premiumcars-rosenheim.de


Soulfood

für den Abenteuerhunger.

Der Taycan 4S Cross Turismo. Soul electrified.

Zum Glück gibt es sie: die herausfordernden Abenteuer, die man am besten im Team meistern kann. Abenteuer, die nach einer

eingeschworenen Gemeinschaft verlangen. Nach Seelenverwandten. Der Taycan 4S Cross Turismo ist ein wahrer Teamplayer,

denn er ist auf Expeditionen mit bis zu 5 Personen optimal vorbereitet. Entdecken Sie den Taycan 4S Cross Turismo bei uns im

Porsche Zentrum Inntal oder unter www.porsche-inntal.de. Wir freuen uns auf Sie.

Porsche Zentrum Inntal

Breiteicher Str. 28

83064 Raubling

Tel. +49 8035 9036-0

info@porsche-inntal.de

www.porsche-inntal.de

Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km: 26,2 (NEFZ); 24,8–21,3 (WLTP); CO₂-Emissionen kombiniert in g/km: 0 (NEFZ);

0 (WLTP); elektrische Reichweite in km: 415–490 (WLTP), 517–600 (WLTP innerorts); Stand 09/2022


Liebe Leserinnen und Leser,

können Sie sich an das Gefühl erinnern,

wenn sich die Küche in eine weihnachtliche

Backstube verwandelt hat? An die

Aufregung, ob die Plätzchen gelingen,

und den Stolz, wenn sie goldgelb aus dem

Ofen kamen? Backen gehört für die große

Mehrheit der Deutschen zur Weihnachtszeit

dazu, wobei nur etwa jede(r) Vierte

dabei auf Familienrezepte zurückgreifen

kann. Die anderen nutzen Backbücher

oder das Internet – und jetzt auch die

ROSENHEIMERIN. Denn wir haben uns

mit der Konditoren-Weltmeisterin Andrea

Schirmaier-Huber getroffen und mit ihr gemeinsam

gebacken. Tipps und Rezepte von

der Weltmeisterin aus Feldkirchen-Westerham

finden Sie in unserer Rubrik „Genuss“.

Getroffen haben wir auch Tanja Schmidbauer.

Sie hat gemeinsam mit ihrem

Bruder Andreas eine schwarze, bayerische

Komödie gedreht, die jetzt in die Kinos

kommt. Im Interview erzählt die Prienerin

über die Dreharbeiten zu „Wer gräbt den

Bestatter ein?“ und über die besten Szenen

in dem charmanten, verrückten, klischeefreien

Heimatfilm.

Kamerareif ist die Abendmode, die wir

Ihnen in der Rubrik „Style“ vorstellen. Ob

bei der großen Gala oder beim Familienfest

– die Outfits garantieren einen großen

Auftritt und machen Lust aufs Feiern.

Denn jetzt ist die richtige Zeit, um das

vergangene und neue Jahr in kleiner und

großer Runde zu feiern. Womit Sie sich

und Ihre Gäste kulinarisch verwöhnen

und wie Sie Glanzlichter in Ihr Zuhause

zaubern können, verraten wir Ihnen in

dieser Ausgabe.

Und natürlich finden Sie auch wieder

jede Menge Ideen und Inspirationen rund

um Beauty, Gesundheit, Kultur und Freizeit,

die Farbe in die letzten Tage des

Jahres bringen.

Eine frohe Weihnachtszeit wünscht Ihnen

RAPHAELA KREITMEIR, LEITENDE REDAKTEURIN

redaktion@rosenheimer.in

Foto: Michael Butolo


KOLLEKTIONSVERKAUF

AM 10. 11. 12. NOV, 10 – 18 UHR

MATTINASTR. 2 IN KOLBERMOOR

JOIN OUR GANG

GANG-FASHION.COM

VERKAUF VON OUTLET- UND MUSTERWARE


IMPRESSUM

82

ROSENHEIMERIN

Wasserburgerin Mühldorferin Chiemgauerin

Medieninhaber & Herausgeber

Crisp Media GmbH

Prinzregentenstraße 6-8

83022 Rosenheim

Tel. 08031 / 213-320

info@rosenheimer.in

Geschäftsführer und Anzeigenleitung

Christian Ebert

Tel. 08031 / 213-324

c.ebert@crisp-media.de

Leitende Redakteurin

Raphaela Kreitmeir

Tel. 08031 / 213-322

r.kreitmeir@crisp-media.de

Redaktion

Raphaela Kreitmeir, Isabella Fiala

redaktion@rosenheimer.in

Art Direktion

Kai Hormann

Tel. 08031 / 213-325

layout@rosenheimer.in

Grafik-Team

Kai Hormann, Michelle Arndt

layout@rosenheimer.in

Abo-Verwaltung

Tel. 08031 / 213-320

abo@rosenheimer.in

Druck

Holzmann Druck GmbH & Co KG

Bad Wörishofen

Vertrieb

Monika Wanschka

m.wanschka@crisp-media.de

Brita Ebert

b.ebert@crisp-media.de

Die Neujahrsausgabe erscheint

am Mittwoch, 11. Januar 2023

www.rosenheimer.in

Mit dem Namen des Autors gekennzeichnete Artikel

geben nicht zwingend die Meinung des Verlags wieder.

Jeder Verfasser ist für den Inhalt seiner Artikel selbst

verantwortlich. Keine Gewähr für Veranstaltungstermine.

Speicherungen und Nachdruck, auch auszugsweise,

bedürfen der schriftl. Genehmigung des Verlags.

ROSENHEIMERIN erscheint zweimonatlich.

Erfüllungsort & Gerichtsstand ist Rosenheim.

Weihnachtsausgabe 2022

11 LEBEN

12 LIEBESGLÜCK IN ITALIEN

Hochzeitsstory von Angelina und Lukas

16 ABENTEUER LEBEN

Mit Baby auf großer Reise

20 LEBEN MIT ALZHEIMER

Wenn das Gedächtnis schwindet

27 STYLE

28 ALL NIGHT LONG

Abendmode mit Wow-Effekt

38 GOLDRAUSCH

Edles: von Kette bis Ring

44 WINTERPFLEGE

Nährstoffe für die Haut

50 AUGEN IM FOKUS

Neue Make-up-Trends

54 DUFTPROBE

Weihnachtskalender mit Parfums

57 BALANCE

56 BEZIEHUNGSWEISE

Sechs Tipps für stabile Partnerschaft

58 KALTES FITNESSPROGRAMM

Eisbaden für Einsteiger

62 FRÜHFÖRDERUNG

Warum Vorlesen so wichtig ist

66 GENUSS

68 GENUSSMOMENTE

Kochen mit Vroni Lutz

74 WEIHNACHTSBÄCKEREI

Backen mit der Weltmeisterin

82 WEIHNACHTEN SPEZIAL

89 WOHNEN

90 BODENSCHÄTZE

Angesagte Teppiche

100 GLANZVOLL

Wohnaccessoires in Gold

Foto: shutterstock/ jakkapan

rosenheimerin

rosenheimerin

104 ERFOLG

103 MUT ZUM MÜSSIGGANG

Tipps vom Coach

106 ERFOLG IST FÜR MICH...

Die Sängerin KateNiss


130

74

58

111 AKTIV

112 ABENTEUER PUR

European Outdoor Film Tour

116 GRENZENLOSIGKEIT

Freeride Filmfestival

122 HOROSKOP 2023

Blick in die Sterne

130 FILMEMACHERIN

Tanja Schmidbauer im Interview

136 BUCHTIPPS

138 FARBENKÜNSTLERIN

Die Malerin Sabine Gerstacker

143 SOCIETY

146 VORFREUDE

Kolumne von Raphaela Kreitmeir

UNSER COVER

Foto: shutterstock/Ironika

WEIHNACHTSAUSGABE 06/2022 Die schönsten Seiten der Region

9. Jahrg. – € 3,30

GENUSS

MOMENTE

Backen mit der

Weltmeisterin

HIGH-

LIGHTS

KULINARIK

aus Riedering

KINO

aus Prien

KUNST

aus Laufen

2023

HOROSKOP

BLICK IN DIE

STERNE

GOLD

RAUSCH

WOHNEN

STYLE

28

GEWINNSPIEL

• 110 Kreuzworträtsel


WEIHNACHTEN SPEZIAL

Weihnachtsbaum, Glühweinduft

und Plätzchen – die Vorweihnachtszeit

stimmt uns mit ihrem Zauber

auf den Heiligabend ein. Wir haben

die schönsten Christkindlmärkte

und Veranstaltungen in der Region

für Sie zusammengestellt.

Illustration: shutterstock.com/Romanova Ekaterina


WINTER

WONDERLAND

Schnee und Weihnachten sind in unserer Vorstellung untrennbar miteinander

verbunden. Denn früher war das Winterwetter eine verlässliche Größe an den

Feiertagen. War es das? Ein meteorologischer Rückblick auf die vergangenen

sechs Jahrzehnte.

*Quelle: www.interaktiv.waz.de/schnee-an-weihnachten

Fotos: shutterstock.com/LilKar, Aleksandrs Bondars

Erinnert man sich zurück, war die Heilige Nacht immer auch

weiß. Durch knirschenden Schnee stapfte man an der

Hand der Eltern zur Kirche und mit vor Aufregung und

Kälte geröteten Wangen wieder nach Hause. Die Kerzen am

Christbaum im Wohnzimmer spiegelten sich in den von Eiskristallen

überzuckerten Scheiben. Und an den Feiertagen fuhr

man auf neuen Skiern auf frisch verschneiten Pisten ins Tal. So

in etwa sieht der Film aus, der bei vielen vor dem inneren Auge

abläuft, wenn sie nach den Weihnachtsfeiertagen in der Kindheit

frägt. Aber stimmt das auch – also im Hinblick auf das

Wetter? Das hängt natürlich davon ab, wo man lebt. Aber auch

am gleichen Ort lässt sich die Tendenz zu weniger Winter, und

das bedeutet auch weniger Schnee, feststellen. Wir haben uns

die Daten am 24., 25. und 26. Dezember für Rosenheim und

angesehen – und zwar von 1960 bis 2020.*

Wobei unser Bild von tiefverschneiten Weihnachten aus amerikanischen

Filmen stammt. Das ist zum einen ein romantisches

Klischee, das zum anderen aber auf den Wetterverhältnissen in

den Nordstaaten der USA basiert. Dort sind weiße Weihnachten

nichts Ungewöhnliches. Bei uns reicht bereits eine relativ

geringe Schneemenge aus, um den Feiertagen rein meteorologisch

das Attribut „weiß“ zu verleihen. Wird nämlich an einer

Wetterstation am 24., 25. und 26. Dezember jeweils ein Zentimeter

Schnee oder mehr gemessen, spricht man bereits von

weißen Weihnachten.

Aktuelle Analysen des Deutschen Wetterdienstes DWD zeigen,

dass weiße Weihnachten in den vergangenen Jahrzehnten seltener

geworden sind. Die Chancen auf eine Schneedecke an

allen drei Weihnachtstagen gingen in Deutschland durchschnittlich

um 13 Prozent und regional sogar um bis zu 44 Prozent

zurück, vergleicht man die Zeitspanne von 1991 bis 2020

mit der von 1961 bis 1990. Besonders betroffen von dem Schneerückgang

aufgrund des Klimawandels mit steigenden Temperaturen

ist laut DWD der Süden Deutschlands.

Rosenheim

1960er Jahre

6-mal Schnee an allen Weihnachtstagen

2-mal Schnee an einem der Weihnachtstage

2-mal gar kein Schnee

1970er Jahre

4-mal Schnee an allen Weihnachtstagen

2-mal Schnee an einem der Weihnachtstage

4-mal gar kein Schnee

1980er Jahre

3-mal alle Tage Schnee

1-mal Schnee an einem der Weihnachtstage

6-mal gar kein Schnee

1990er Jahre

5-mal alle Tage Schnee

3-mal Schnee an einem der Weihnachtstage

2-mal gar kein Schnee

2000er Jahre

4-mal alle Tage Schnee

2-mal Schnee an einem der Weihnachtstage

4-mal gar kein Schnee

2010er Jahre

1-mal alle Tage Schnee

1-mal Schnee an einem der Weihnachtstage

8-mal gar kein Schnee

ROSENHEIMERIN WEIHNACHTSAUSGABE 2022 | 83


WEIHNACHTEN SPEZIAL

Festliches Treiben in Nußdorf am Inn

Die Gemeinde Nußdorf am Inn bietet Einheimischen,

Touristen und Besuchern im

November und Dezember ein abwechslungsreiches

Programm. So laden am

25. November die Trachtenfrauen ab 14 Uhr

zum Adventsmarkt in die Turnhalle.

Festlich geht es weiter am 10. Dezember

mit dem Christkindlmarkt des Obst- und

Gartenbauvereins rund um den Dorfanger.

Beginn ist um 15 Uhr. Auch dieses Jahr

findet wieder am 26. Dezember die traditionelle

Christbaumversteigerung des

Trachtenvereins Nußdorf beim Schneiderwirt

statt. Anders als der Name der Veranstaltung

vermuten lässt, wird dabei

nicht auf Christbäume sondern auf

Gegenstände geboten, die Gönner dem

Verein gestiftet haben. Zu Ehren des Jünger

Johannes feiert der Trachtenverein

am 27. Dezember die Johanninacht. Im

Biergarten vom Schneiderwirt kann man

sich ab 17 Uhr am Lagerfeuer mit Glüh-

wein wärmen und mit deftigen Brotzeiten

stärken. Das neue Jahr leitet die Musikkapelle

Nußdorf mit dem Neujahrsanblasen

ein. Die Musikanten ziehen am

30. und 31. Dezember durch die Gemeinde

und überbringen den Bewohnern einen

musikalischen Gruß.

Mehr Informationen unter

www.nussdorf.de

Besinnliche Weihnachtsstimmung

im Herzen Rosenheims

Am 25. November öffnet um 16 Uhr der Rosenheimer Christkindlmarkt

seine Pforten. Eingeläutet wird der Markt ganz

traditionell mit dem Märchenumzug, begleitet von gut 200 Kindern

aus Kindergärten der Stadt und des Landkreises. Rund

50 liebevoll dekorierte Verkaufsstände sowie ein kostenloses

und täglich wechselndes Bühnenprogramm erwarten die Besucher.

Neben verschiedensten gastronomischen Schmankerln

gibt es auch eine große Auswahl an Geschenkideen. Jeden

Mittwoch ist Familientag, hier halten die Verkaufsstände ein

vergünstigtes Angebot bereit und es gibt kostenlose Pferdekutschfahrten

durch die Innenstadt. Zudem spielt der Kasperl

zweimal auf der Bühne und der Weihnachtswichtel Wiggerl

spaziert für die Kinder auf dem Marktplatz herum.

PROMOTION

Rosenheims große Besonderheit

Die Verkaufsstände haben noch einen besonderen Blickfang:

Auf den Hüttendächern präsentieren sich einzigartige und zudem

bewegliche Märchen-, Tier- und Weihnachtsfiguren, auch

der Weihnachtswichtel Wiggerl ist hier zu finden. Vier Betriebe

präsentieren sich heuer das erste Mal neu auf dem Rosenheimer

Christkindlmarkt. Alle Standleute freuen sich auf zahlreiche

große und kleine Christkindlmarkt-Besucher. Der Christkindlmarkt

Rosenheim hat täglich geöffnet von 10.30 Uhr bis 20 Uhr,

am 24. Dezember von 10 Uhr bis 13 Uhr.

Mehr Informationen unter www.wirtschaftlicher-verband.de

Foto: Foto Schlecker

84 | ROSENHEIMERIN WEIHNACHTSAUSGABE 2022


Der Nikolaus

kommt!

Am 26.11. und 3.12.

von 10-12 Uhr

und 14-16 Uhr.

LICHTERGLANZ UND WEIHNACHTSZAUBER

Tauche ein in unsere funkelnde, neue Weihnachtswelt und lass Dich inspirieren.

Egal ob klassisch, verspielt, romantisch oder im trendigen „industrial design“ -

hier wird Jeder fündig.

Willkommen in einem der größten Weihnachtsmärkte des Inntals!

5 EURO GESCHENKT

Leser*innen der Rosenheimerin erhalten einen 5 EURO Gutschein. Einlösbar ab

einem Einkaufswert von 20 Euro. Den Gutschein erhältst Du bei Vorlage dieser

Anzeige (Original oder Foto) an der Info im OBI Raubling. Gültig bis 31.12.22.


WEIHNACHTEN SPEZIAL

IN DER REGION:

WEIHNACHTSSTIMMUNG ERLEBEN

ERSTES ADVENTSWOCHENENDE

Weihnachtsmarkt in Achenmühle

Sa 14 - 20 Uhr, So 11 - 18 Uhr

Dorfplatz Achenmühle, Rohrdorf

Adventsmarkt

Sa 14 - 21 Uhr, So 11 - 20 Uhr

Kurpark, Bergen

Truchtlachinger Dorfweihnacht

Sa 15 - 21 Uhr, So 12 - 20 Uhr

Alzbad, Truchtlaching

Pruttinger Dorfstadlweihnacht

Sa 13 - 20 Uhr, So 10 - 18 Uhr

Dorfstadl, Prutting

ERSTE BEIDEN

ADVENTSWOCHENENDEN

Advent in den Grüben

Fr 16 - 21 Uhr, Sa 15 - 21 Uhr, So 15 - 20 Uhr

In der Grüben, Burghausen

Bergweihnacht auf dem Rauschberg

Sa/So 10 - 18 Uhr

Rauschberg Bergstation, Ruhpolding

Christkindlmarkt Fraueninsel

Do 15 - 20 Uhr, Fr/Sa/So 12 - 19 Uhr

Fraueninsel, Frauenchiemsee

Christkindlmarkt Bad Endorf

Fr bis So 16 - 20 Uhr

Kirchplatz, Bad Endorf

Christkindlmarkt Traunstein

Mo bis Fr 11 - 20 Uhr, Sa 10 - 20 Uhr,

So 13 - 20 Uhr

Stadtplatz, Traunstein

ZWEITES ADVENTSWOCHENENDE

Rimstinger Weihnachtsmarkt

Fr 17 - 20 Uhr, Sa 16 - 20 Uhr, So 13 - 18

Rathausvorplatz, Rimsting am Chiemsee

ALLE ADVENTSWOCHENENDEN

Christkindlmarkt Rosenheim

Mo bis So 10.30 - 20 Uhr

24. Dezember 10 - 13 Uhr

Fußgängerzone, Rosenheim

Christkindlmarkt Bad Aibling

Fr 16 - 21 Uhr, Sa/So 14 - 21 Uhr

Kurpark, Bad Aibling

Weihnachtsmarkt Tüßling

Fr ab 15 Uhr, Sa/So ab 12 Uhr

Schloss Tüßling, Tüßling

Christkindlmarkt Prien

Fr bis So 13 - 20 Uhr

Marktplatz, Prien am Chiemsee

Christkindlmarkt Wasserburg

Fr/Sa 12 - 21 Uhr, So 12 - 20 Uhr

Altstadt, Wasserburg am Inn

Christkindlmarkt Bad Reichenhall

Mo bis So 12 - 20 Uhr

Rathausplatz, Bad Reichenhall

Berchtesgadener Bergadvent

Mo bis Fr 12 - 20 Uhr, Sa/So 11 - 20 Uhr

Ortszentrum Berchtesgaden

Christkindlmarkt Altötting

Mo bis Do 14 - 20 Uhr, Fr bis So 11 - 20 Uhr

Kapellplatz, Altötting

Weihnachtszauber Kufstein

Sa/So 11 - 18 Uhr

Festung Kufstein, Kufstein

Salzburger Festungsadvent

Fr bis So 10 - 19 Uhr

Festung Hohensalzburg, Salzburg

Salzburger Christkindlmarkt

Mo bis Do 10 - 20.30 Uhr, Fr 10 - 21 Uhr,

Sa 9 - 21 Uhr, So/Feiertag 9 - 20.30 Uhr

Altstadt, Salzburg

„Ich werde Weihnachten in

meinem Herzen ehren und

versuchen, es das ganze

Jahr hindurch aufzuheben.“

Charles Dickens


Emotionale Inszenierungen

im Advent und beim Lichtfestival

PROMOTION

Foto: Nikolaus Faistauer Photography

Der Duft von Gewürznelken, Zimt, selbstgebackenen Plätzchen

und Orangenschalen bringt den vertrauten Weihnachtszauber

in die Festungsstadt. Auch Handwerk und Glühwein kehren auf

die Kufsteiner Festung und in den Stadtpark zurück. Die BesucherInnen

erwartet ein abwechslungsreiches Programm, das in

der Vorweihnachtszeit stimmungsvolle Treffpunkte für Jung

und Alt schafft. Los geht’s am Freitag, den 25. November, im

Kufsteiner Stadtpark.

Auch das Wahrzeichen der Festungsstadt verwandelt sich an

den vier Adventswochenenden wieder in ein weihnachtliches

Kunstwerk – mit regionalen Handwerkern und kulinarischen

Ständen in der weihnachtlich geschmückten Festungsarena.

Mehr Informationen unter www.kufstein.at

Bereits im letzten Winter brach die Burg ihr Schweigen und der

Fels erwachte zum Leben. In einer multimedialen Lichtershow

gab die Festung Einblick in ihre fast eintausend Jahre alte

Geschichte. Nun verwandelt sich die Festung vom 27. Dezember

2022 bis 29. Januar 2023 wieder zum Lichtfestival-Schauplatz.

Nach der Fahrt mit dem Panoramalift auf die Festung stehen

ein Besuch im Kräutergarten, in der Karoli-Bastion und auf den

Fuchsturm auf dem Programm. Der lange Felsengang im Inneren

des Festungsfelsen und die neugestaltete Station beim Fuchsturm

bilden den Abschluss des eindrucksstarken Rund-Parcours.

Mehr Informationen, Tickets und Termine unter

lichtfestival.kufstein.at

Essen-Feiern-Genießen

WALDGASTSTÄTTE FILZENKLAS

Ganz einfach. Und doch zauberhaft.

Eure Weihnachtsfeier

beim Filzenklas

In der kalten Jahreszeit verwandelt sich die idyllisch gelegene

Waldgaststätte in ein zauberhaftes Winterwunderland. Nutzt

diese einzigartige Kulisse für eure Weihnachtsfeier. Stoßt auf

das fast vollendete Jahr mit einem Glühweinempfang am knisternden

Lagerfeuer im Garten an. Danach verwöhnt euch unser

Küchenteam mit bayerischen Klassikern und Saisonhighlights.

Reserviert jetzt für eure individuelle Weihnachtsfeier in der

Waldgaststätte Filzenklas.

WALDGASTSTÄTTE FILZENKLAS

Fuchsholz 1, 83104 Tuntenhausen

tel.: 08067 203, www.filzenklas.de, filzenklas


WEIHNACHTEN SPEZIAL

BEKÖMMLICHE

Ente mit Blaukraut und Knödeln, Kartoffelsalat mit Würstl und

danach Plätzchen, Lebkuchen und Stollen. Weihnachten ist eine Fest des

Schlemmens – und eine echte Herausforderung für unsere Verdauung.

So schlagen die Festtage nicht auf den Magen.

1.

IMMER SCHÖN LANGSAM

In Ruhe und mit Genuss essen,

2.

lautet die Devise.

Denn wer schnell und hastig alles herunterschlingt,

kaut nicht ausreichend. Im Darm bilden

sich dann vermehrt Gase und das führt zu einem

Blähbauch.

NICHT ZU VIEL

Ist einfacher gesagt, als getan. Wer kann schon

bei all den Leckereien widerstehen? Keine Angst:

Muss man auch nicht. Aber bitte alles mit Maß.

Weil: Ein Zuviel an Fett, Zucker und Kohlenhydraten

führt zu Völlegefühl, Sodbrennen oder einem

Blähbauch.

3.

TROCKENFRÜCHTE NASCHEN

AUSREICHEND TRINKEN

Wer zur Mahlzeit genügend trinkt, bringt damit

die Verdauung in Schwung. Am besten Wasser.

Wein zählt nicht, der kann zu Sodbrennen

führen.

4.

Die Plätzchen sehen verlockend aus, aber besser

für die Gesundheit und das Wohlbefinden sind

Trockenfrüchte. Sie sind reich an Ballaststoffen

und unterstützen die Verdauung.

DIE BESTEN TIPPS

FÜR EIN FESTESSEN OHNE VÖLLEREI

5.

LIEBER TEE ALS SCHNAPS

Ein Schnaps nach dem Essen räumt den Magen

auf? Falsch. Alkohol beschleunigt nicht die Verdauung,

ganz im Gegenteil: Der Körper konzentriert

sich darauf, den Alkohol zuerst abzubauen,

die Verdauung muss warten. Die Folge: Das Essen

liegt wie Blei im Magen. Statt Schnaps empfehlen

sich Kräutertees. Die darin enthaltenen Stoffe wirken

beruhigend auf den Verdauungstrakt.

6.

BITTERSTOFFE HELFEN

Vorbildliche Arbeit bei Verdauungsbeschwerden

leisten Bitterstoffe. Sie fördern den Gallenfluss,

kurbeln die Verdauung an und helfen bei Blähungen.

In Lebensmitteln wie Artischocken,

7.

Ingwer,

Grapefruits, Olivenöl oder Kurkuma kommen sie

natürlich vor. Wer Bauchschmerzen vorbeugen

will, kann diese Lebensmittel schon beim Kochen

einsetzen.

FLOHSAMENSCHALEN ESSEN

Flohsamen sind ein echtes Superfood. Vor allem

die Schalen der Flohsamen enthalten viele

Schleimstoffe, die die Darmtätigkeit unterstützen.

Am besten weicht man vor dem Weihnachtsessen

Flohsamenschalen ein, mischt sie dann in den

Salat oder isst sie danach.

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!