11.11.2022 Aufrufe

Mitteilungsblatt Nürnberg-Katzwang/Worzeldorf/Kornburg - November 2022

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

MITTEILUNGSBLATT

FÜR DIE NÜRNBERGER STADTTEILE

Katzwang • Worzeldorf • Kornburg

Herpersdorf • Weiherhaus • Pillenreuth • Gaulnhofen

November 2022

52. JAHRGANG

HERPERSDORFER

Weihnachtsmarkt

Freitag 02.12. bis

Sonntag 04.12 2022

Info Seite 4

Foto: © master1305 - stock.adobe.com


BÜRGERVEREINE UND SIEDLERVEREINE

Bürgerverein Nürnberg-Worzeldorf e.V.

Liebe Leserinnen und Leser,

es gibt wieder einen Weihnachtsmarkt.

Der Gewerbeverein 9045X als

Veranstalter und der Bürgerverein

als ideeller Träger konnten

es nicht zulassen, dass es keinen

Weihnachtsmarkt mehr geben

soll. Wir werden keine Kosten

und Mühen scheuen, unseren

Bürgern an drei Tagen im

Dezember eine weihnachtliche

Stimmung zu bieten.

Am Freitag, den 02.12.,

um 16.00 Uhr geht es wieder los.

Nicht nur der Termin steht,

sondern auch das komplette

Programm für die drei Tage.

Viele alte Bekannte geben uns

wieder mit Musik und anderer

Unterhaltung die Ehre. Aber

auch neue Mitwirkende wird

es geben. Das Christkind und

auch der Nikolaus werden uns

besuchen.

Natürlich ist auch unser Bürgerverein

wieder mit seiner eigenen

Bude vertreten.

Das genaue Programm können

sie im Mitteilungsblatt an

anderer Stelle ersehen. Wir

freuen uns schon darauf, mit

Ihnen ein paar stimmungsvolle

Stunden verbringen zu können.

Ganz besonders freut uns

auch, dass der Gewerbeverein

wieder für eine stimmungsvolle

Beleuchtung, unter anderem

mit dem von uns gesponserten

Stern, an unseren Straßen

sorgen wird. Lange ging das

Gespenst „Strom sparen“ um.

Aber LED macht es möglich,

kostengünstig eine Adventsstimmung

zu vermitteln. Auch

dafür Dank!

Im neuen Jahr werden wir wieder

einige Ausflüge und Veranstaltungen

anbieten. Die Planungen

haben schon begonnen.

Sie werden wie immer rechtzeitig

informiert.

Von einem Mitglied wurden wir

auf ein Thema hingewiesen

welches unser 1. Vorsitzender

gleich in einem Brief an den

Baureferenten angestoßen hat:

Sehr geehrter Herr Ulrich,

am Donnerstag 27.10. soll im

Stadtplanungsausschuss der

vorgenannte Bebauungsplan

für das Neubauprojekt An

der Radrunde bei der Gustav-

Zindel-Straße beschlossen

werden. Wenn wir die Unterlagen

richtig verstanden haben,

sieht der Bebauungsplan

absolut keine Stellplätze auf

den Freiflächen vor, sondern

ausschließlich Tiefgaragenplätze

für Anwohner.

Schon jetzt ist die Parksituation

in der Gustav-Zindel-Straße

katastrophal. Es gibt in der

ganzen Umgebung eindeutig zu

wenig Stellplätze.

Dass man jetzt ein Neubaugebiet

mit 133 Wohneinheiten plant

ohne Stellplätze im Außenbereich,

ist für die Anwohner in

diesem Gebiet nicht zumutbar.

Wir bitten Sie um Ihre Stellungnahme

zu dieser Anfrage. Haben

wir eventuell die Unterlagen

nicht richtig interpretiert?

Sehr geehrter Herr Dieckhoff

im aktuellen (vorläufigen) Planstand

werden die privaten Stellplätze

in einer gemeinsamen

Tiefgarage nachgewiesen, für

ca. 130 Wohneinheiten, davon

40 Wohneinheiten geförderter

Wohnungsbau. Der soz. Infrastrukturmaßnahme

Kita werden

erforderliche oberirdische Stellplätze

für die Bediensteten

sowie Kiss & Ride – Stellplätze

an der Straße „An der Radrunde“

zugeordnet. Die TG wird quartiersbezogen

Besucherstellplätze

berücksichtigen können.

Das Quartier selbst ist autofrei.

Die Option einer Anbindung

der nördlich gem. FNP zu

entwickelnden Sportflächen ist

planerisch berücksichtigt.

Als Mobilitätsmaßnahmen

sind in den „Städtebaulichen

Eckdaten“ Kiss & Ride – Stellplätze

an der Straße „An der

Radrunde“ i.V.m. Kita vorgesehen,

Fahrradstellplätze an

geeigneter Stelle in / an den

Gebäuden und E-Stellplätze mit

Ladeinfrastruktur vorgesehen.

Zusammenfassend ist es Ziel der

Planung die Verkehre aus der

Neubebauung Wohnen in einer

Gemeinschafts-TG. für Bewohner

und Besucher abzuwickeln.

Die Anwendung des bestehenden

Stellplatzschlüssels

nach Satzung oder eine planbedingte

Korrektur werden im

weiteren Verfahren geprüft

werden: da die ÖPNV-Anbindung

lediglich über die Busse

Linie 51 / 52 erfolgt (Haltestelle

Entfernung 150m, Takt

regulär 20 Min, Stoßzeiten 10

Min.) wird aktuell von einem

regulären Stellplatznachweis

ohne relevante Reduzierungen

ausgegangen.

Unsere Meinung dazu:

Es wird wieder enger für die

Autofahrer! Und ob das mit

den Besucherstellplätzen in

der Tiefgarage funktioniert, ist

anzuzweifeln. In der Regel sind

Tiefgaragen mit einem Tor oder

einer Schranke abgesperrt. Was

ist mit Stellflächen für Handwerker

und Lieferdienste?

Wir bleiben dran!

Eine frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung

von mindestens

4 Wochen und eine förmliche

Bekanntmachung im Amtsblatt

soll es geben.

Sie können die Planunterlagen

auch selbst unter: Nürnberg.de

- Ratsinformationssystem -

Sitzungen des Stadtrats und

seiner Ausschüsse, einsehen.

Und wieder einmal der Aufruf,

die Straßenreinigungsverordnung

der Stadt Nürnberg etwas

genauer zu nehmen. Es gibt

derzeit viel Laub auf Geh- und

Radwegen. Alle Hauseigentümer,

aber auch die Mieter,

haben die Verpflichtung, vor

ihren Grundstücken für Sauberkeit

zu sorgen. Dazu gehört

auch, dass Sträucher, Hecken

und Bäume nicht in den Straßenraum

oder auf Geh- und

Radwege ragen. Ein Rückschnitt

ist jetzt angebracht. Und in

der Winterzeit sei auch an das

Räumen und Streuen erinnert.

Liebe Autofahrer, bitte denken

sie nicht nur an sich und einen

Parkplatz vor der Haustüre.

Unsere Rettungs- aber auch

Paketdienste werden es ihnen

danken, wenn sie behinderungsfrei

anfahren können.

Bedenken sie dabei auch die

größere Länge und Breite von

diesen Autos, insbesondere von

Feuerwehrfahrzeugen.

Ja. es wird auch im nächsten Jahr

wieder einen Gesundheitstag für

unsere Senior*innen geben. Alle

Beteiligten waren sich einig, dass

dieser Tag ein voller Erfolg für die

Aussteller und die Besucher war.

Unser Bildband „In Worzeldorf,

um Worzeldorf…und herum“ ist

sehr gut angekommen und hat

viele Abnehmer gefunden. Es

sind nur noch einige Restexemplare

vorhanden. Wer sich

also selbst oder anderen, z.B.

zu Weihnachten, eine kleine

Freude bereiten will, sollte

bald zuschlagen. Erhältlich ist

das Buch weiterhin im Kleinen

Laden und bei Dietrich Dieckhoff

(0911/8888698).

Peter Katschke, 1.Schriftführer

bv-worzeldorf.de

2

November 2022


KAUF DA, WO DU ZUHAUSE BIST!

HERPERSDORF LEUCHTET!

Auch dieses Jahr wird Herpersdorf wieder vom 14.11.22- 07.01.23

weihnachtlich leuchten. Danke nochmals an unsere Unterstützer

und Sponsoren.

Vorweihnachtliche Stimmung lässt sich weder kaufen noch

verordnen. Trotz Energiekrise haben wir (in Abstimmung mit der

Stadt Nürnberg) beschlossen, unsere Herpersdorfer Weihnachtsbeleuchtung

erstrahlen zu lassen. Diese wird aus 100 % Öko-Strom

gespeist und ist mit der Straßenbeleuchtung gekoppelt. Somit

leuchten auch diesen Winter 27 energiesparende LED-Sterne im

Ortskern von Herpersdorf.

Wir danken

allen Sponsoren und aktiven Unterstützern der Projekte

„Ein Stern der Ihren Namen trägt“ und „Herpersdorfer Weihnachtsmarkt“!

Ortsverband Nürnberg - Worzeldorf

GEWERBEVEREIN

Frau Thiele (Privat)

Corpus Christi

Mitglied bei:

Möchten Sie eine

Anzeige schalten?

Oder Ihre Firma oder Institution

im Mitteilungsblatt vorstellen?

Kontaktieren Sie uns.

Wir beraten Sie gerne und

finden eine für Sie passende

Lösung!

SEIFERT

medien.

Kirchenstraße 3a | Wendelstein | 09129-7444

info@seifert-medien.de| www.seifert-medien.de

GEWERBEVEREIN 9045X NÜRNBERG E. V. | BARLACHSTR. 9 | 90455 NÜRNBERG | 0911 88 27 86 | INFO@9045X.DE | WWW.9045X.DE


KAUF DA, WO DU ZUHAUSE BIST!

PROGRAMM

HERPERSDORFER

Weihnachtsmarkt

Freitag 02.12. bis Sonntag 04.12 2022

Nach zweijähriger „Zwangspause“ haben der Gewerbeverein

9045X als Veranstalter und der Bürgerverein als ideeller Träger

beschlossen, dass unser traditioneller Herpersdorfer Weihnachtsmarkt

dieses Jahr wieder stattfinden soll.

Der Gewerbeverein 9045X veranstaltet daher wieder am 2. Adventswochenende

von Freitag, den 02.12.2022 bis Sonntag den 04.12.2022

auf dem Gelände an der Barlachstraße seinen Herpersdorfer Weihnachtsmarkt.

Der Erfolg der letzten Jahre spornt an, das soziale

Engagement für die Mitbürger des Stadtteils fortzuführen und den

Stadtteil lebendig und attraktiv zu gestalten. Die Mitglieder des

Gewerbevereins 9045X möchten schon jetzt alle Kinder, Eltern,

Großeltern und Mitbürger aus nah und fern herzlich zu ihrem

Weihnachtsmarkt einladen und sich damit auch bei ihren Kunden

bedanken.

Freitag, 02. Dezember / BÜHNE

16.00 Uhr Begrüßung BV

16.15 Uhr Kinderweihnacht musik-meile

17.00 Uhr Weihnachtsgruß Osterkirche

Pfarrerin Kimmel-Uhlendorf

17.15 Uhr Begrüßung Gewerbeverein 9045X,

Stadtrat A. Krieglstein und Stadtrat

D. Goldmann

17.30 Uhr Das Christkind eröffnet den Markt

18.00 Uhr Kindergarten Worzeldorf

19.00 Uhr Posaunenchor Osterkirche

20.00 Uhr André Leuchauer

Samstag, 03. Dezember 2022 / Bühne

15.00 Uhr Gospelchor Worzeldorf

16.00 Uhr Chor der Max Beckmann Schule

16.30 Uhr Corpus Christi - Weihnachtskinder

17.00 Uhr Der Nikolaus kommt

17.30 Uhr Treblemakers Company,

Irisch Dance

18.30 Uhr Max Band

19:30 Uhr Papa Juan

AUFRUF:

OHNE ZUSÄTZLICHE HELFER KANN ES

ALLERDINGS AUCH KEINEN WEIHNACHTSMARKT

MEHR GEBEN!

Jede helfende Hand ist herzlich willkommen.

Vielleicht kennt ja jemand, Jemanden, der

jemand kennt der zum Gelingen unseres

Weihnachtsmarktes beitragen möchte.

Wir bitten deshalb alle, die helfen

wollen, sich möglichst bald, vor

allem aber verbindlich bei uns unter

info@9045X.de zu melden.

Sind Sie Gewerbetreibende/r

Freiberufler/in und möchten

als Mitglied zu unserem Team

gehören? Nähere Infos erhalten

Sie unter www.9045X.de

Sonntag, 04. Dezember 2022 / Bühne

14.00 Uhr Musikzug TV 1848 Schwabach

15.00 Uhr Bescherung mit dem Christkind

16.00 Uhr Popchor Wendelstein

17 00 Uhr Katholische Musikkapelle Kornburg

18.00 Uhr Flachmann, Burner, Overdrive

Programmänderungen möglich.

GEWERBEVEREIN 9045X NÜRNBERG E. V. | BARLACHSTR. 9 | 90455 NÜRNBERG | 0911 88 27 86 | INFO@9045X.DE | WWW.9045X.DE


Ihr Auto war beim TÜV und ist

verkehrssicher!

GEWERBEVEREIN

ABER SIND SIE ES AUCH?

Machen Sie bei uns eine kostenlose

„Hauptuntersuchung“ ihrer Augen!

EINFACH OHNE TERMIN VORBEISCHAUEN –

und bringen Sie ihren Mann/Frau/Freund/

Freundin/Partner/Partnerin/Nachbarin

oder wen auch Immer gleich mit!

Jeder Augenblick zählt.

Barlachstr. 9

90455 Nürnberg-Herpersdorf

Telefon (09 11) 88 88 350

www.diedurchblicker.de

GEWERBEVEREIN

Inh. Petra Maier-Haag

An der Radrunde 149

90455 Nürnberg-Herpersdorf

Fon 0911 - 88 27 86

flower-power1991@web.de

FLORISTIN (m/w/d)

gesucht!

Öffnungszeiten:

Mo. und Di. von 8.30 bis 13 Uhr

Mi bis Fr. 8.30 bis 18 Uhr | Sa. von 8 bis 13 Uhr

GEWERBEVEREIN

Mitglied im:

IHR REISEBÜRO

in Nürnberg –

Herpersdorf

GEWERBEVEREIN

HERBSTAKTION TERRASSENDACH

Terrassen-Überdachung

vom Profi gemacht !!

Gemeinsam mit Ihnen haben

wir bereits über 150 Bäume

gepflanzt und mehr als

150 kg Plastik aus dem

Ozean gefischt.

Einen ganz herzlichen

Dank an Sie, dass Sie

das möglich gemacht

haben!

Lassen Sie uns

gemeinsam weiter

machen. Alles, was Sie

tun müssen, ist Ihren

Traumurlaub bei uns zu

buchen.

Sichern Sie sich noch

die tollen Angebote für die

Wintersaison 2022/2023 und

auch schon für den Sommer 2023.

GEWERBEVEREIN

Reise Atelier Nürnberg GmbH

Katharina Mang

Plattenäckerweg 18 | 90455 Nürnberg

Tel. 0911 37678008

info@reiseatelier-nuernberg.de

www.reiseatelier-nuernberg.de

Lassen Sie sich

inspirieren!


BÜRGERVEREINE UND SIEDLERVEREINE

Bürgerverein Kornburg e.V.

Unser Friedhof

Allerheiligen, Allerseelen und Ewigkeitssonntag sind die Tage der

Stille. Viele Menschen besuchen den Friedhof zum Gedenken an

liebe Angehörige und Freunde. Auf unserem Friedhof entstehen

durch die Aufgabe von großen Gräbern immer mehr freie Flächen

und diese sehen nicht sehr anmutend aus, wie Sie ggf. bei Ihrem

Besuch feststellen können. Wir haben uns deshalb mit den

Verantwortlichen der Friedhofsverwaltung vor Ort getroffen. Uns

wurden einige Vorschläge unterbreitet, die dem aktuellen Trend,

hin zu Urnen-Gräbern bzw. weniger pflegeintensiven Gedenkstätten

entsprechen. Wir würden es begrüßen, wenn Sie uns Ihre Meinung

per E-Mail (buergerverein@bv-kornburg.de) zu den Vorschlägen mit

kundtun, da wir die Veränderung nicht alleine entscheiden wollen.

Die Entwürfe können Sie auf unserer Webseite www.bv-Kornburg.

de einsehen.

Treppenlift für unser „Altes Rathaus“

Es freut mich, Sie in Kenntnis setzen zu können, dass unser „Altes

Rathaus“ nun endlich einen Treppenlift erhält. Die Verhandlungen

mit der WBG, dem Eigentümer des Gebäudes und den Mietern, die

wir von Anfang an mit begleitet haben, waren nicht ganz einfach,

da die Kosten doch sehr hoch sind. Nunmehr konnte jedoch für

die Mieter und die WBG eine einvernehmliche Lösung gefunden

werden, zumal zwischenzeitlich auch noch ein anonymer Spender

einen nicht ganz unerheblichen Betrag mit beisteuert. In wenigen

Wochen kann die Umsetzung der Baumaßnahme starten. Ein herzliches

Dankeschön an dieser Stelle an alle Beteiligten. Für Bürger

mit Gehbehinderung wird diese Vorrichtung eine immense Erleichterung

darstellen. Grundsätzlich hatten wir einen Aufzug favorisiert,

dieser kann wegen dem unter Denkmalschutz stehenden Gebäude

jedoch nicht installiert werden.

Hof- und Garagenflohmärkte

Nachdem in 2022 wieder mehrere Hof- und Garagenflohmärkte

stattfanden, wurde auch an uns der Wunsch herangetragen in

Kornburg derartige Veranstaltungen im Frühjahr 2023 ins Leben zu

rufen. Bitte schreiben Sie uns unter buergerverein@bv-kornburg.

de, ob Sie an einer Teilnahme oder Ausrichtung interessiert sind

und ob Sie spezielle Vorschläge hierzu hätten. Insbesondere der

Nachhaltigkeitsgedanke würde bei diesen Veranstaltungen sicherlich

einen hohen Stellenwert einnehmen.

Unterschriftenaktion Bruckweg und Haus für Kinder

Sollten Sie noch keine Unterschrift geleistet haben, bitten wir

weiterhin um Ihre Unterstützung. Wie im letzten MB bereits

berichtet, liegen die Unterschriftenblätter in der Metzgerei Blödel,

im Dorfladen Eren und im Hofladen Schramm aus.

Sie unterschreiben bei der Aktion Bruckweg für

• eine sicherere Überquerungsmöglichkeit für Fußgänger und

insbesondere Schulkinder

• lärmreduzierende Maßnahmen

• den Rückbau der Fahrbahnverengung im westlichen Bereich,

damit zumindest eine halbwegs reibungslose Durchfahrt für alle

gewährleistet ist

• eine praktikable Lösung für die An- und Abfahrt der LKW´s ins

Industriegebiet

und bei der Aktion Haus für Kinder unterschreiben Sie,

dass wir uns nicht mit der „kleinen Lösung“ abspeisen lassen,

sondern die ursprünglich angedachte Planung von 2 Krippen – und

2 - 3 Kindergartengruppen fordern, anstatt nunmehr nur 2 Krippen

und 1 Kindergartengruppe. Weiterhin wurden uns 8 Hortgruppen

avisiert und nunmehr wird zunächst gar kein Hort gebaut. Die

Begründung, dass der Bedarf nicht vorhanden sei, ist für uns nicht

nachvollziehbar, da derzeit, soweit uns bekannt, eine Vielzahl an

Eltern für ihre Kinder keine Kita- und Kindergartenplätze in Kornburg

erhalten und auch die Hortkinder nicht alle in Kornburg untergebracht

werden können, sondern mit dem Bus nach Langwasser

nach der Schule in eine Einrichtung gefahren werden müssen.

Hüttenzauber in Kornburg - Termin Samstag, 26.11.22 ab 15 Uhr

Zudem möchte ich Sie auch nochmal an den Kornburger Hüttenzauber

im Zusammenhang mit der feierlichen Inbetriebnahme der

Kornburger Weihnachtsbeleuchtung erinnern. Die Veranstalter sind

die „Alten Rieter“ und die Kornburger Kärwa-Madli und -Buam.

Diese sorgen auch für Ihr leibliches Wohl.

Programm:

• 15:00 Uhr Beginn

• 16:00 Uhr Begrüßung durch die Vorstände

• Kinderchor der Martin-Luther-King Schule singt Adventslieder

• 16:30 Uhr Einschaltung der Weihnachtsbeleuchtung und

Kornburger Christkind spricht den Prolog

• anschl.Spielen der evangelische Posaunenchor und die

katholische Musikkapelle Adventslieder

• 18:00 – 23:00 Uhr gemütliches Beisammensein

Ich wünsche Ihnen eine schöne und nicht zu hektische Vorweihnachtszeit

Martina Staufer, Vorsitzende

6

November 2022


BÜRGERVEREINE UND SIEDLERVEREINE

Siedlergemeinschaft Worzeldorf - Kornburg

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

immer wieder stellt sich die Frage, wer ist und was macht der

Verband Wohneigentum?

Der Ursprung

Bereits seit 1919 ist die Schaffung des Siedelns für Kriegsteilnehmer

und deren Hinterbliebenen das ursprüngliche Ziel des

Verbandes. Siedlerbünde mit Siedlergemeinschaften entstanden

in allen Bundesländern. 1952 vereinten sich alle Siedlerbünde

als Gesamtverband, dem „Deutschen Siedlerbund e.V.“. Nach der

Wiedervereinigung im Jahre 1990 schlossen sich die Siedlerbünde

und Gemeinschaften der neuen Bundesländer dem Deutschen

Siedlerbund e.V. - Gesamtverband für Haus-und Wohnungseigentum

– als Dachverband an. Der Name Deutscher Siedlerbund

wurde von Außenstehenden immer weniger verstanden. Aus der

Notgemeinschaft wurde eine Generation des Wiederaufbaus, aus

Kleinsiedlern wurden Eigenheimer. 2005 erfolgte die Umbennung

in Verband Wohneigentum e.V. Heute ist der Verband Wohneigentum

der bundesweit größte gemeinnützige Verband für private

Wohneigentümer.

Verband Wohneigentum e.V.

Gerade Bürgerinnen und Bürgern, die „nur“ durchschnittlich oder

auch unterdurchschnittlich verdienen, einen Zugang zum selbstgenutzten

Wohneigentum zu verschaffen, ist der unveränderte Kern

der Aufgaben des Verbands Wohneigentum.

Mitglied werden lohnt sich

Der Schutz und die Förderung des Wohnens im Eigenheim brauchen

eine starke Interessenvertretung. Nur eine starke Gemeinschaft

ist in der Lage, die berechtigten Forderungen der Siedlerinnen/

Siedler und Eigenheimerinnen/Eigenheimer durchzusetzen. Diese

starke Gemeinschaft ist der Verband Wohneigentum e.V. Durch den

geringen Mitgliedsbeitrag wird Schutz und Vergünstigungen rund

ums Haus und Garten geboten.

Werde deshalb Mitglied in der Siedlergemeinschaft.

Übrigens, eine Grundsstückhaftpflichtversicherung ist nicht identisch

mit der üblichen Haftpflichtversicherung.

Lieber Siedlerinnen und Siedler,

unsere nächsten Treffen sind am:

• Mittwoch: 7. Dezember 2022 ab 14 Uhr, im Nebenzimmer

(oder bereits zum Mittagessen ab 13.30 Uhr)

• Weihnachtsfeier: Samstag den 17. Dezember 2022 um 14 Uhr, in

der Weinstube

(Anmeldung bis 10. Dezember erforderlich)

Alles im Gasthaus „Grüner Baum, Fam. Blödel, Kornburg

Radlergruppe

Einige haben sich bereits angemeldet. Vielleicht haben weitere

Mitglieder Interesse. Ruft mich einfach an (Tel. 0911-884432 oder

0171-6869105 bzw. sg-worzeldorf@t-online.de).

Zu diesem Zweck werden Gespräche mit Politikern sowie

Verbänden, die eine ähnliche Zielsetzung haben, geführt. Darüber

hinaus versucht der Verband, die Öffentlichkeit für seine Ziele zu

interessieren. Ebenso werden die Vorstellungen und Forderungen

des Verbands zugunsten des Wohneigentums in die Kommunen

und Landtage eingebracht. Auf der anderen Seite gehören die

Beratung und Unterstüzung der Mitgliederinnen und Mitglieder

zum selbstverständlichen Alltag des Verbands.

Diese Aufgaben übernehmen die Landesverbände und Gliederungen.

Von Rechtsberatung bis Gartenfachberatung bis Versicherungsschutz

für Haus und Grund bemüht sich der Verband, den Bedürnissen

der selbstnutzenden Wohneigentümer gerecht zu werden.

Günter Sulzer, 1. Vorstand

Aufgaben heute

Wohnungspolitisch bedeutsame Schwerpunkte haben sich bezüglich

Klimaschutz, demografischer Entwicklung und der Nachfrage

nach kostengünstigen modernen Wohnimmobilien entwickelt.

Das Klimaschutz-Thema mit der Problematik, bautechnische und

ökologische Aspekte wirtschaftlich umzusetzen, ist eine dringende

Aufgabe, die uns in die nächsten Jahre begleiten wird. Ebenso

stellt die Auswirkung der demografischen Entwicklung, auch in

den Siedlungen, neue Anforderungen an das Wohnen. Das Haus

und die Siedlung bzw. das Quartier sind so zu barrierereduziert

zu gestalten daß ältere Menschen möglichst lange in ihrem Haus

wohnen können. Die Infrastruktur der sogenannten alternden

Siedlung muß in geeigneter Form erhalten werden.

Der Verband wird sich – wie in seiner langen Geschichte – bei den

aktuellen Themen und Herausforderungen weiterhin konstruktiv

einbringen.

Großer Erfolg vom Verband Wohneigetum e.V.

Seit vielen Jahren bereits kämpfte der Verband Wohneigentum

darum, das Straßenausbaugesetz abzuschaffen. Eigentümer die

bereits Erschließungskosten für den Ausbau der Straße an dem

angrenzenden Grundstück bezahlt hatten, wurden später nachdem

die Straße wieder geöffnet werden mußte, erneut zur Kasse

gebeten. Das war vor allem für junge Eigentümer eine finanzielle

Herausforderung. Und viele mußten deswegen ihr Häuschen wieder

verkaufen. 2018 wurden in Bayern diese Straßenausbaubeiträge

abgeschafft.

November 2022

7


AUS DEN STADTTEILEN

Freiwillige Feuerwehr Kornburg

Aktuelles

Finn der Feuerwehrelch – Knoten Stiche Bunde bei der Kinderfeuerwehr

Ein tolles Thema hatten wir am 29.09. bei der Kinderfeuerwehr. Wir

lernten Finn kennen, welcher auf seinem Geweih Meerschweinchen

über eine Drehleiter retten konnte. Da wir Feuerwehrleute leider

ohne so ein Geweih ausgestattet sind, müssen wir die zu rettenden

Personen mit Rettungsknoten die Leiter herunter führen. Um den

Kindern diese tollen Fertigkeiten zu vermitteln haben wir mit Ihnen

eine Feuerwehrbox gebastelt. Mit kleinen Feuerwehrleinen können

die Kids nun zu Hause das Binden von Schuhen lernen und einfache

Beschreibungen von Feuerwehrknoten liegen natürlich auch mit bei.

Einsatz am 15.10.22 um 18:20 Uhr

Verbranntes Kochgut sorgte für Verunsicherung bei einer alten

Dame, welche dann über den Hausnotruf einen Notruf abgesetzt

hat. Der Disponent des Betreuungsdienstes leitete dies dann an

die Feuerwehr weiter. Eine Gefahr war jedoch nicht vorhanden

sodass unsere Kameraden und Kameradinnen zeitnah wieder ins

Gerätehaus einrücken konnten.

Einsatz am 15.10.22 um 21:05 Uhr

Die Ruhe nach o.g. Einsatz war kurz. Denn an selbigen Tag wurden

wir zu einem Kleinbrand an eine Bushaltestelle geschickt. Der Mülleimer

wurde bereits von einer Polizeitstreife abgelöscht. Mit grob

20 Liter Wasser haben wir dann noch die letzten Glutnester beseitigt

und konnten auch hier wieder rasch die Einsatzbereitschaft

herstellen und den restlichen Samstag im Kreise von Freunden

und Familie verbringen.

Auf geht's zur Feuerwehr

In den vergangenen Ausgaben haben wir ja etwas Werbung für

unseren Nachwuchs betrieben. Nun soll jedoch mal der Blick auf

unsere aktive Mannschaft geworfen werden. Auch hier freuen

wir uns immer wieder über engagierte Bürgerinnen und Bürger,

welche Teil von uns werden wollen. Vorkenntnisse sind in keiner

Form notwendig. Im Rahmen einer Grundausbildung, werden

alle wichtigen Tätigkeiten erlernt. Dazu besteht noch im Rahmen

unserer internen Übungen ausreichend Zeit um Fragen zu stellen

und um Handlungen zu verfestigen. Wenn Sie dann ein richtiger

"Feuerwehrler" sind, dann hält sich der Freizeitaufwand auch in

Dienstag, 6. Dezember 2022

von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

in der St. Marien Apotheke

Alle Jahre wieder...

Der Nikolaus kommt!

Der Nikolaus besucht auch dieses Jahr unsere

Apotheke und hat für Groß und Klein ein

kleines Geschenk mitgebracht.

Ab diesem Tag werden auch vom Nikolaus die

neuen Apothekenkalender 2023 verteilt!

Für alle, die dem Nikolaus ein Gedicht

aufsagen, wartet wieder eine

besondere Überraschung!

Grenzen. Pro Monat haben wir grob eine Ausbildungseinheit von

ein paar Stunden und den monatlichen technischen Dienst. Bei

Letzterem überprüfen wir unsere technischen Gerätschaften um die

Einsatzbereitschaft sicherzustellen. Dazu kommen natürlich noch

die Einsätze. Wie Sie jedoch als treuer Leser unserer Nachrichten

sicher schon erkannt haben, ist das Verhalten der Bürgerinnen

und Bürger in unserem Einsatzgebiet mehr als vorbildlich sodass

sich die Einsatzzahlen in einem relativ niedrigen Bereich bewegen.

Sollten Sie nun Lust auf Teamwork, spannende Technik und eine

nette Truppe mit Männern und einigen Frauen haben, dann melden

Sie sich doch einfach mal unter kommandant@ff-kornburg.de .

Die Kinderfeuerwehr zu Gast bei vielen roten Autos

Am 07.10. machte unser Nachwuchs mal wieder einen Ausflug und

vor allem große Augen. Die vielen Autos der Feuerwehr Wendelstein

zogen vor allem die jüngeren Mitglieder der Kinderfeuerwehr

magisch an. Bevor jedoch die Fahrzeuge besichtigt und vor allem

bestiegen werden konnten, galt es noch viele andere spannende

Dinge zu sehen. Den Kindern und den anwesenden Eltern wurde

an Hand von Modellen gezeigt wie schnell sich ein Zimmerbrand

entwickeln kann. Ebenso wurden einfache Handlungsweisen zur

Selbstrettung erläutert. Hierbei erfreuten sich auch die erfahrenen

Feuerwehrleute an dem Wissen, welche manche Kinder durch

Schule und Kindergarten schon vorweisen konnten. Ein Kind konnte

Stolz erklären, dass ein Feuer neben der Zündquelle vor allem

Sauerstoff und brennbares Material benötigt.

Nachdem dann die vielen Fahrzeuge ausreichend besichtigt werden

konnten, folgte ein Rundgang durch die vielen Werkstätten. Wendelstein

hat keine Berufsfeuerwehr. Somit werden in den Räumlichkeiten

der Freiwilligen Feuerwehr auch Geräte instandgesetzt, Schläuche

gereinigt und Atemschutzgeräte geprüft. Wir sagen "Danke" für die

Gastfreundschaft und die große Geduld beim Herumführen der Kinder.

25 Jahre Feuerwehr – Wir sagen Danke

Gratulationen für Jubiläen liest und überliest man in den gängigen

Medien immer wieder. Es gibt jedoch Jubiläen, welche durchaus

ein paar Zeilen wert sind. Unser stellvertretender Kommandant

Martin Klausen ist ein Feuerwehrmann von Kindesbeinen an und

ist nun seit 25 Jahren voller Tatendrang dabei. Im Rahmen einer

Ehrung bei der Stadt Nürnberg wurde ihm das silberne Feuerwehr-

Ehrenzeichen übergeben und kann dieses schöne silberne Kreuz

nun voller Stolz an seiner Uniform tragen. Wir sagen im Namen

der Feuerwehr und auch im Namen aller Bürgerinnen und Bürger

herzlichen Dank!

Einsatz am 25.10.2022 um 09:16 Uhr

Wir wurden an diesem Vormittag durch eine ausgelöste Brandmeldeanlage

in das Kornburger Industriegebiet alarmiert. Die Berufsfeuerwehr

war bereits vor Ort und meldete, dass keine Handlungen

notwendig sind. Somit rückten wir nicht aus und konnten wieder

den Heimweg antreten.

Atemschutzübung – Immer etwas anderes

Seit Jahren versuchen die Kameraden von der Berufsfeuerwehr ihr

Bestes und bauen bei den Atemschutzübungen etwas Abwechslung

ein. So war es auch am 25.10.22 als wir mit vier Mann mal wieder zur

halbjährlichen Pflicht antreten durften. Es galt einen Löschangriff

mit zwei Trupps zu absolvieren. Davor als kleine Aufwärmeinheit

ein paar Sportübungen mit voller Schutzausrüstung und einige

Knoten aus der Feuerwehrgrundausbildung. Alles war mal wieder

sehr lehrreich und zum Abschluss gab es auch ein paar nette Unterhaltungen.

Wir sagen Danke für den gelungenen Abend!

8

St. Marien Apotheke

Apotheker Martin Scholl e. K.

November 2022

Lausitzer Str. 4, 90453 Nürnberg

Tel. 0911-632 05 22, Fax 0911-63 04 38

Gerald Meyer

Schriftführer FF Kornburg

www.FF-Kornburg.de

www.ich-will-zur-feuerwehr.de


AUS DEN STADTTEILEN

Adventskonzert

Nussknacker-Orchestersuite und Weihnachtliches mit Akkordeon und Harfe

Am Sonntag, dem 11. Dezember 2022 um 17.00 Uhr (Einlass 16:15

Uhr), lädt Sie das Akkordeon-Ensemble Balgverschluss unter

der Gesamtleitung von Valery Lapko zum Adventskonzert in den

Markgrafensaal Schwabach ein.

gemeinsames Konzert mit ihm fand in diesem Sommer statt und

viele konnten sich bereits von seiner Professionalität und dem

engagierten Dirigat überzeugen. Gerne veranstalten wir nun unser

Adventskonzert unter seiner Leitung.

Lassen Sie sich am Abend des 3. Advents mit der Orchestersuite aus

dem Ballett „Der Nussknacker“ von Peter Tschaikowsky, in Bearbeitung

für Akkordeonorchester, in festliche Stimmung versetzen.

Das Märchen-Ballett erzählt von einem kleinen Mädchen, das am

Weihnachtsabend einen Nussknacker geschenkt bekommt. Mehr

von der Geschichte erfahren Sie am Konzertabend. Weihnachtliche

Werke aus dem großen Repertoire amerikanischer und deutscher

Komponisten runden das Konzert ab.

Hören Sie bei diesem Konzert auch die außergewöhnliche Kombination

von Harfe und Akkordeon und genießen Sie die Werke

„Winter“ und „Ave Maria“ von Astor Piazzolla sowie einen traditionellen

ukrainischen Choral „Ukrainian Bell Carol“. Es spielen für

Sie die beiden Profi-Musiker Elena Faynberg (Harfe) und Valery

Lapko (Akkordeon).

Valery Lapko werden Sie aber nicht nur als Akkordeonsolist hören,

sondern auch als Dirigent erleben, denn seit Januar 2020 steht

das Ensemble unter seiner musikalischen Leitung. Unser erstes

Unsere Gastmusikerin Elena Faynberg lebt seit 2002 in Deutschland,

ist Lehrkraft für Harfe an verschiedenen Musikschulen im Raum

Schwabach-Roth und wirkt auch als Solistin. Sie studierte von 1987-

1992 am St. Petersburger Konservatorium und war anschließend

Soloharfenistin des St. Petersburger Akademieorchesters.

Auf Ihren Besuch freuen sich das Akkordeon-Ensemble Balgverschluss

und seine Gäste.

Bitte beachten Sie, dass das Konzert nicht wie ursprünglich geplant

in der kath. Kirche St. Marien in Nürnberg-Katzwang, sondern im

Markgrafensaal Schwabach stattfindet.

Karten für 15€ (Schüler ab 14 Jahren und Studenten 8€, Kinder frei)

erhalten Sie an folgenden Stellen:

• Buchhandlung Lesezeichen (Schwabach, Königsplatz 29, Tel.

09122-2919), Fam. Böhm (Tel. 09122-72482) sowie bei allen SpielerInnen

und unter info@balgverschluss.de

Schützengruppe Kornburg

Der Otto Wälzlein-Wanderpokal

wanderte wieder einmal nach

Worzeldorf

Nach 2-jähriger Corona-Zwangspause lud die Schützengruppe

Kornburg am Wochenende wieder zum Otto Wälzlein-Pokalschießen

alle Luftpistolenschützen aus den benachbarten Vereinen

des Gaues Schwabach-Roth-Hilpoltstein ein.

Bei einem geselligen Nachmittag kämpften 13 Mannschaften um die

Punkte. Jede Mannschaft bestand aus drei Luftpistolenschützen.

Gewertet wurde eine Ringe-Teiler Kombination aus 20 Schuss.

Gewinner war die Mannschaft mit der niedrigsten Punktzahl.

Als Preise gab es den vom inzwischen leider verstorbenen Ehrenmitglied

der SG Kornburg, Otto Wälzlein, gestifteten Wanderpokal,

außerdem für die drei Erstplatzierten Verzehrgutscheine aus der

benachbarten Gastronomie.

Als Sieger mit einer Punktzahl von 997,7 bekam die Mannschaft SV

Adler Worzeldorf 3 den Pokal. Die Siegerschützen waren Nadine

Zehl, Niklas Calver und Liam Papendieck. Den zweiten Platz

erreichte mit 1029,2 Punkten die 1. Mannschaft der SV Schwand mit

Uwe Wüstner, Robert Eisinger und Robert Neeck. Der dritte Platz

ging an die 4. Mannschaft der SV Adler Worzeldorf. Die Schützen

Lars Kehr, Egbert Klein und Eric Behrens erreichten 1063,6 Punkte.

Die meisten Ringe schossen Srephan Alt (182 Ringe) SV Schwand,

Thorsten Schaller (180 Ringe) SG Kornburg und Chris Haaser (180

Ringe) SV Adler Worzeldorf.

Die besten Blattlschützen waren Robert Neeck (88,4 Teiler) SV

Schwand, Chris Haaser (91,2 Teiler) und Lars Kehr (94,2 Teiler) beide

SV Adler Worzeldorf.

Die Schützengruppe Kornburg gratuliert den Gewinnern und

bedankt sich auf diesem Wege noch einmal bei allen Vereinen

für ihr Kommen und hofft für nächstes Jahr auf rege Beteiligung.

Renate Distler, Sportleiterin

November 2022

9


TSV KATZWANG - MACH MIT

Frauen – und Mädchenfußball beim TSV Katzwang erreicht nächste Stufe

Damen: Saison 2022/2023

U-11 Gruppe: Saison 2022/2023

U-15 Bezirksliga: Saison 2022/2023

Das Projekt, welches vor ca. 4 Jahren beim TSV Katzwang begonnen

wurde, wächst stetig weiter. Mit der Intention Mädchen jeden

Alters die Möglichkeit zu geben, in reinen Mädchenmannschaften

zu spielen und über kurz oder lang Nachwuchs aus den eigenen

Reihen für die seit gut 20 Jahren bestehende Damenmannschaft

zu sorgen, starteten die Verantwortlichen beim TSV damals.

Gleich nach kurzer Zeit war es möglich eigenständig 2 Mannschaften

(eine U13 und eine U17) zu stellen. Da die Jahrgänge aber eine ziemlich

große Spanne hatten, war es im zweiten Jahr schwer, jedem

Mädel die Möglichkeit zu geben, in den entsprechenden Altersklassen

zu spielen. Aus diesem Grund wurde eine ungewöhnliche

Kooperation (aufgrund der Distanz der beiden Vereine) mit dem TV

Hilpoltstein eingegangen, durch die es dann sogar möglich war, 3

Mannschaften (U13, U15, U17) zu stellen. Pandemiebedingt stellte

dies eine größere Herausforderung da und wurde dann nach ca. 1

Jahr wieder beendet. Parallel dazu wurde viel Werbung gemacht und

U-15 Gruppe: Saison 2022/2023

es gründete sich eine U11-Mannschaft, welche es auch den jüngsten

Mädels ermöglicht entsprechend einzusteigen. Seit dieser Saison

ist es nun erstmals gelungen, gleich 5 Mannschaften (U11,U13,U15,

Damen 2 und 1) in den Punktspielbetrieb zu schicken und somit

Mädchen und Frauen jeden Alters ein Angebot zu bieten.

Dennoch gibt es nie genug Spielerinnen und wir würden uns freuen,

egal ob Anfänger oder Profi oder mit Zweitspielrecht, neue Mädels

im Training begrüßen zu dürfen.

Ansprechpartner

• U11-Juniorinnen (Jahrgang 2012 und jünger) Kurt Stiglmeier

0151/72021763

• U13-Juniorinnen (Jahrgang 2010 und 2011) Klaus Feile 0179/5184002

• U15-Juniorinnen (Jahrgang 2007 -2009) Klaus Feile 0179/5184002

• Damen (Jahrgang 2006 und Älter) Alexander Sauer 0160/96834928

Herzlichen Glückwunsch

Luise Angele feierte ihren 85.

Geburtstag und Vorstandsmitglied

Uwe Rossow überbrachte

im Namen des Vereins Glückwünsche

und einen Gutschein

der Vereinsgaststätte Zum

Rednitzgrund

Frau Angele ist seit 48 Jahren

Mitglied beim TSV Katzwang 05

und bei den Schwimmern und

Turnern bestens bekannt. Sie ist

in all den Jahren immer gerne

Vereinsmitglied gewesen.

Die

Wohlfühl-Fußpflege

Robert Träger

Studio + Heimservice • Termine nach

Vereinbarung

Johannes-Brahms Am Waldrand Straße 27 · 90455 15 • 90455 Nürnberg-Katzwang

Tel. 0 91 Tel. 22-888 0 91 22-888 76 00 76 00

Vorstandsmitglied Uwe Rossow

besuchte Brigitte Dörr anlässlich

ihres 80. Geburtstag und

überbrachte im Namen der

Vereins Glückwünsche und

einen Gutschein der Vereinsgaststätte

Zum Rednitzgrund.

Frau Dörr ist seit über 40 Jahren

Mitglied in unserem Verein. Sie

geht gerne zum Turnen und

zur Gymnastik und gehört mit

ihrem Mann und den Söhnen

zur Stammfamilie.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Wir gratulieren allen Mitgliedern des TSV Katzwang 05,

die im November Geburtstag haben.

10

November 2022


TSV KATZWANG - MACH MIT

Fußgänger-Rallye der Tischtennis-Abteilung

Am 17.09.2022 fand die erste Fußgänger-Rallye der Tischtennis-

Abteilung des TSV Katzwang statt. Start und Ziel war das Sportheim

des TSV. Bei typischem Aprilwetter bildeten die Teilnehmer, alles

Mitglieder der Tischtennis-Abteilung, am Start 3er Teams.

Nach Erhalt des Auftrags ging es gleich los Richtung Schule und

weiter zur Norma. Unterwegs mussten Treppenstufen gezählt

werden. Hinter der VR-Bank kam dann die Pfeilaktion in Neukatzwang.

Dabei ging es kreuz und quer durch die Straßen bis zum Kanal.

Hier wurde „Kanalwissen“ abgefragt. Beim Haus des Organisators,

Alfred Miederer, wurde eine lustige Zwischenkontrolle eingebaut.

Da sollten die Teams 5 Tischtennisbälle mit einer Bratpfanne in

einen Eimer schießen. Anschließend ging es zur sogenannten

„Chinesenrallye“. Dabei wurden Kreuzungen und Einmündungen

nur als Striche im Aufgabenblatt dargestellt und so der Weg, der

einzuschlagen war, vorgegeben. Im Ziel nach 7,5 km Fußmarsch,

wurden dann noch 3 Fragen mündlich gestellt, so dass man die

Antworten nicht im Internet finden konnte.

Als Sieger ging das Team Bärbel Sonnemann, Martin Feile u. Samuel

Harp hervor. Den 2.Platz belegte das Team Jens Zimmermann mit

Benjamin Karasek. Dritter wurde das Team Dirk Reichmann, Elmar

Kraus und Bernhard Ochsenkühn.

Allen Teams hat es Spaß gemacht und nach der Auflösung der

Aufgaben und der Preisverleihung waren sich alle einig, dass diese

Veranstaltung nächstes Jahr wiederholt werden soll.

Erfolg bei der BEM der Jugend

Bei der diesjährigen Bezirkseinzelmeisterschaft der Jugend in

Zeckern am 16.10. konnte Matthias Zimmermann in der Konkurrenz

„Jungen 13 Einzel“ den 7. Platz erreichen. Ein tolles Ergebnis! Viel

Erfolg für die Zukunft.

Harald Born

TEXTE FÜR MACH MIT

Bitte Texte und Fotos aus unseren Abteilungen pünktlich (siehe am

Ende dieser Ausgabe unter Verlagsangaben/Termine) liefern an

Susanne Grundgreif

Tel. 09178-3220462

E-Mail: susgrund@gmx.de

GESCHÄFTSSTELLE

Anschrift des Vereins:

TSV Katzwang 05 e.V.

Ellwanger Straße 7, 90453 Nürnberg

Tel. 09122 / 71 106, Fax 09122 / 63 47 18

Internet www.tsv-katzwang.de, E-Mail TSVKatzwang05@web.de

• KLIMASERVICE

• BREMSENDIENST

• STOSSDÄMPFERPRÜFUNG

• PKW-/LKW-INSPEKTION

• MOTORDIAGNOSE

• UNFALLINSTANDSETZUNG

ALS SERVICE SIND WIR FÜR SIE DA:

MONTAG-DONNERSTAG 7.30 – 18.00 UHR

FREITAG

7.30 – 16.00 UHR

SAMSTAG

8.00 – 12.00 UHR

GLATTE STRASSEN, EISIGE TEMPERATUREN:

Noch bevor der Winter richtig Einzug hält,

sollte man sein Auto für die Jahreszeit fit machen.

WIR PRÜFEN FÜR SIE ALLE WICHTIGEN

FAHRZEUGBESTANDTEILE WIE

• Beleuchtung

• Flüssigkeitsstände/

Frostschutzgehalt

• Scheibenwischer

• Batterie

• Starteranlage

• Reifen/Luftdruck

• Keilriemen, Flachriemen

• Türschlösser

nur

€ 29,90

zzgl. Verbrauchsmaterial

Richtweg 85 | 90530 Wendelstein

Tel. (09129) 27 77 33 | Fax (09129) 27 77 44

November 2022

11


VEREINE

ARSV Katzwang

2x Bronze für Anja Böhm bei der Bayerischen

Am Wochenende 01./02.10.

fanden in Neumarkt in der

Oberpfalz die bayerischen

Jugendmeisterschaften in den

Altersklassen U11-U19 statt.

Für den ARSV Katzwang startete

die fünfzehnjährige Anja

Böhm in der Altersklasse U17.

Sie bestritt erfolgreich alle drei

Disziplinen: Mixed, Mädchendoppel

und Mädcheneinzel.

Los ging es am Samstag, den

01.10., mit der Mixed-Disziplin.

Anja startete mit ihrem Spielpartner

Moritz Hopp vom TuS

Geretsried. In der ersten Runde

gewannen sie ziemlich deutlich

mit 21:10 und 21:12 gegen

die Paarung Noah Fruth/Lina

Scherer (TSV Freystadt/TSV Lauf).

Im Viertelfinale gab es gegen die

späteren Sieger Felix Knödel/

Xingzhu Li (ESV Flügelrad Nürnberg/TSV

Wolfstein) eine 8:21

und 19:21 Niederlage. Vom

Leistungsstand waren sich die

Paare fast ebenbürtig. In den

entscheidenen Momenten war

man von der Lauftechnik leider

einen Tick zu langsam. Dieser

Umstand wird in den nächsten

Trainigseinheiten aufgegriffen

und versucht die Lücke zu den

Top-Paarungen zu schließen.

Ebenfalls am Samstag fanden

die Einzelwettbewerbe statt.

Anja startete in der ersten

Runde gegen Romy Seebauer

(DJK Regensburg Nord). Der

Stand 21:12 und 21:10 spiegelt

einen ungefährdeten Sieg

für Anja wider. Das Spiel war

dennoch keine leichte Aufgabe.

Ihre Gegnerin war Linkshänderin

und verstand es sehr gut,

Anja im Hinterfeld unter Druck

zu setzen. Mit Ruhe, Erfahrung

und variablem Spiel behielt Anja

am Ende die Oberhand.

Im Viertelfinale besiegte Anja

ihre Gegnerin Esther Huth (TV

Marktheidenfeld) mit 21:19 und

21:17. Auch hier waren Durchhaltevermögen

und Kampfgeist

gefragt. Stark auf der Vorhandseite,

konnte Esther gefährliche

Bälle platzieren. Das Spiel

war von Ausdauer und Taktik

geprägt, mit dem besseren

Ausgang für den ARSV Katzwang.

Am Sonntag im Halbfinale gab

es gegen Lisa-Marie Blatter (TSV

Wolfstein) mit 12:21 und 9:21

eine empfindliche Niederlage.

Lisa-Marie ist momentan die

bessere Spielerin, mit Vorteilen

in der Beinarbeit. Schnell auf

dem Platz zu sein, bedeutet

auch schneller den Ball zu

treffen, was sich positiv auf das

Angriffsspiel auswirkt.

Nichtsdestrotz bedeutet das

Aus im Halbfinale den hervorragenden

dritten Platz und

somit die Bronzemedaille bei

der bayerischen Meisterschaft

in der Altersklasse U17. Die

Eindrücke von der Leistung

nehmen wir gerne mit und

versuchen uns weiterhin stetig

zu verbessern, um auch ganz

vorne mitspielen zu können.

Die Doppeldisziplin am Sonntag

verlief erst sehr unglücklich.

Anjas Doppelpartnerin Ramona

Würzinger (OSC München)

musste kurzfristig verletzungsbedingt

absagen. Nach mehreren

Telefonaten stand mit Katja

Siegle (ASV Niederndorf) Ersatz

bereit. Die beiden kennen sich

bereits von früher, dennoch ist

es keine leichte Aufgabe, ohne

gemeinsame Spielpraxis eine

Meisterschaft zu bestreiten.

In der ersten Runde gab es ein

Freilos. Im Viertelfinale wartete

die Spielpaarung Lina Scherer/

Nina Waldmann (TSV Lauf) auf

die beiden. Hier konnte man

sich erfolgreich mit 21:6 und

21:10 durchsetzen. Kleinere

taktische Feinheiten konnten

noch mit auf dem Weg gegeben

werden, als Vorbereitung auf

das anschließende Halbfinale.

Hier wartete mit Lisa-Marie

Blatter/Anastasia Safonova

(TSV Wolfstein/BV Bamberg)

schon ein echtes Brett. Anja

und Katja konnten sich durch

kluges und ausdauerndes Spiel,

vor allem im zweiten Satz, gut

Anja Böhm beim Einzel –

den Ball fest im Auge.

behaupten. Leider gab es letztendlich

eine Niederlage - 9:21

und 18:21. Dennoch war die

gezeigte Leistung für ein uneingespieltes

Paar sehr gut. Der

Erfolgsschlüssel in der Partie

lag sicherlich in der Schmetterabwehr.

Gerade zum Ende des

zweiten Satzen verließ die zwei

leider das nötige Glück.

Der Halbfinaleinzug bedeutet

dennoch den dritten Platz für

Anja/Katja und somit die Bronzemedaille.

Aus der Meisterschaft geht Anja

Böhm mit zwei 3. Plätzen in den

Disziplinen Mädcheneinzel und

Mädchendoppel U17 heraus und

mit der Erkenntnis, dass sie sich

weiter verbessern kann.

Die guten Platzierungen in allen

drei Disziplinen bedeuten auch

die Qualifikation für die südostdeutschen

Meisterschaften in

Eggenstein-Leopoldshafen am

29./30.10.2022.

Eduard Roth

12

Boogie-Dynamit’s in Schwanstetten

Boogie Woogie Dynamit's, haben wieder zum Tanztee geladen.

Der zweite Tanztee im September, musste nach dem Erfolg des

ersten Tanztee im Mai, einfach folgen.

Auch der zweiten Einladung von den Boogie Dynamit’s zum Sonntagnachmittags-Tanztee

(Übungsnachmittag am 25 September)

sind wieder viele tanzwütige gefolgt. Es konnten wieder viele

Tänzerinnen und Tänzer aus den befreundeten Boogie-und Tanz-

Vereinen begrüßt werden. Angeheizt von guter Tanzmusik, aufgelegt

vom Dj Gerd, war die Tanzfläche immer gut gefüllt. Leider ging

auch an diesen Sonntag, ein schwungvoller Tanz-Nachmittag, viel

zu schnell zu Ende.

Wer gerne beim nächsten Sonntagnachmittags-Tanztee dabei

sein möchte, hat schon im November, die nächste Gelegenheit das

Tanzbein zu schwingen.

Bereits am Sonntag des 20. November, veranstalten die Boogie

Dynmaits den nächsten Sonntagnachmittags-Tanztee.

Für alle, die außer Foxtrott und Walzer auch gerne auf fetzige Musik

der 50iger Jahre tanzen möchten, können bei den Boogie-Dynamits

die Boogie-Tanz-Schritte und Figuren erlernen.

Infos zum Angebot der Tanzkurse gibt es beim Vorstand Gerd

Sollner unter der Ruf-Nr. 09170 8750.

Ziegler Henry

November 2022

Tanzsonntagnachmittag – Tanz in den Advent

Am 27. November 2022 soll wieder ein Übungs- und Tanznachmittag

sein für alle, die gerne Boogie Woogie und Fox tanzen.

Kommen können Einsteiger (also aus Anfängerkursen), benachbarte

Boogieclubs, Tanzkreise aus der Region. Natürlich auch die Paare

der Boogie-Dynamit‘s.

Es kann getanzt werden von 15 – 18 Uhr.

Selbstverständlich ist auch für’s leibliche Wohl gesorgt (es gibt

gute griechische Küche) und diesmal Kaffee und Kuchen.

Stattfinden soll das ganze am 27. November 2022 in der Sportgastgaststätte

des 1. FC Schwand, Nürnberger Str. 46 in Schwanstetten

Das ganze gibt’s für unschlagbare 0 Euro Eintritt. Also kommt

an dem Sonntagnachmittag runter von euren Sofas und tanzt in

Schwanstetten bis sich die Bretter biegen.

Da die Plätze begrenzt sind bitten wir um Platzreservierung bei

Gerd Sollner Tel. 09170-8750 und 0171-3427408 oder aber per Email

(infos@dynamits.de)

Wir freuen uns auf euer kommen

Gerd Sollner und die „Boogie-Dynamits“


VEREINE

Verband KulturGilde e.V

In Kornburg wird jetzt auch gespielt

Die KulturGilde veranstaltet Spieleabende für den Nürnberger

Süden. Brett- und Kartenspiele erfreuen sich einer ungebrochenen

Beliebtheit.

Als einer der wenigen, boomte die Branche sogar während des

Corona-Lockdowns. Auf der internationalen Spielemesse in Essen

fanden sich Anfang Oktober deshalb auch schon wieder rund

150.000 Besucher ein, die über 1800 Spieleneuheiten bot. Nürnberg

ist traditionell nicht nur für Lebkuchen und Bratwürste, sondern

auch für Spielzeug und Spiele bekannt. Endlich gibt es nun auch im

Nürnberger Süden in gemütlicher Atmosphäre einen Ort, an dem

man mit Gleichgesinnten neue und alte Spiele ausprobieren kann.

Die Organisatoren Roland Weiniger und Christian Ulrich sind

bekannte Gesichter aus der Nürnberger Spieleszene. Mit dem

“Orgelstübchen” in Kornburg haben die beiden ein neues Zuhause.

Der Wirt Sascha Roedel hatte die Gaststätte Anfang 2022 übernommen

und liebevoll neu aufgebaut und freut sich über die

stetig wachsende Spielrunde “Ich bin immer wieder überrascht,

was für tolle und opulent gestaltete Spiele aufgebaut werden”,

sagt der junge Wirt.

Eingeladen sind alle, die Lust am Spielen haben. Angeboten wird

alles, vom Brett-, Karten- oder Würfelspiele bis hin zu Tabletop

oder Rollenspiel.

Neueinsteiger/innen müssen nichts mitbringen und können überall

gerne, unter Anleitung, mit einsteigen. Gespielt wird an jedem

2. Donnerstag im Monat, das nächste Mal am 10. November ab 18:00

Uhr. Darüber hinaus bieten die beiden fast wöchentlich kleinere

Spielrunde oder Abende für Sammelkartenspiele wie Magic an.

Christian Ulrich, Roland Weiniger am Spieltisch, Sascha Roedel (r.)

Veranstaltet wird der Spieleabend vom gemeinnützigen Verband

KulturGilde e.V., der in Nürnberg schon viele Projekte und Veranstaltungen

aus der Kultur- und Kreativwirtschaft unterstützt hat.

Explizit sind deshalb auf dem Spieleabend auch angehende Spieleautoren

eingeladen, um dort ihre Prototypen präsentieren zu

können. Alle Termine findet man unter www.kulturgilde.de

Roland Weiniger

21 2JAHRE

FITNESSCLUB

DEIN WEG ZUM ZIEL

JETZT

JUBILÄUMS-

ANGEBOTE

SICHERN!

Im Wenden-Center

Richtwiese 4

90530 Wendelstein

10er-Karte

für Gerätetraining

& Sauna

*

110.-€

* Kurse sind nicht

enthalten

59. 99 €

Beitrag mtl.

*

49. 99 €

* Laufzeit 12-Monate.

Beinhaltet Gerätetraining,

Kurse und Sauna

Tel. 09129/909998-0

info@jump-fitnessclub.de

www.jump-fitnessclub.de

Angebote gültig bis 30.11.2022

November 2022

13


Tierhilfe Franken e.V.

Wir suchen ein neues Zuhause

Jarina

Jarina (1 J./kastr.) ist eine tolle Hündin – freundlich, liebenswert und natürlich noch sehr temperamentvoll.

Ihren Menschen liebt sie über alles, möchte am liebsten immer bei ihm sein!

Das hübsche Hundemädchen ist intelligent, an allem interessiert und rassetypisch sehr aktiv.

Sie benötigt ein Zuhause, in dem sie ausgelastet wird und Menschen, die mit ihr arbeiten, aber

ihrer Energie auch mal Einhalt gebieten. Etwas Hundeverstand ist Voraussetzung um dieser fantastischen

Lady ein glückliches Leben zu ermöglichen. Das Hundekörbchen sollte in einem Haus mit

eingezäuntem Garten stehen.

Cocolina

Unsere hübsche Cocolina (8 J.) ist eine taffe kleine Lady, die ihren Menschen über alles liebt.

Verschmust und anhänglich möchte sie am liebsten überall dabei sein, kann aber in ihrer gewohnten

Umgebung auch mal brav alleine bleiben. Die Süße mit den lustigen Fledermausohren ist fit, aktiv,

geht gerne ausgiebig spazieren und fährt prima im Auto mit. Nachdem sie im Haushalt immer die

alleinige Prinzessin war, kommt sie jetzt mit dem Säugling in der Familie nicht zurecht. Ein Platz

als Einzelhund bei Menschen, die ihr die Richtung weisen, wird gesucht.

Tierhilfe Franken e.V. | Neunkirchener Str. 51 91207 Lauf

Tel:. 9151 / 826 90 | 0911 / 784 96 08 | 09244 / 982 31 66

Spendenkonto: IBAN: DE60 7605 0101 0005 4970 11 |

Sparkasse Nürnberg • BLZ 760 501 01 | Kontonr.: 549 7011

Dramatischer Anstieg von

Tierabgaben!

Täglich, aber wirklich täglich steigt

die Zahl der Menschen, die aus

unterschiedlichen Gründen ihre Tiere

nicht mehr vernünftig versorgen

können. Eine einzige Katastrophe!

Denn wir wissen definitiv nicht mehr

ein noch aus.

Zum einen wurden viele Tiere

während der Coronazeit unüberlegt

angeschafft und müssen jetzt wieder

weg, zum anderen ist die

zunehmende Geldknappheit durch

die deutlich gestiegenen Lebenshaltungskosten

der Grund.

Kranke Tiere, hohe Behandlungskosten

– die finanziellen Mittel für

dringend notwendige oft schon

lange überfällige medizinische Eingriffe

fehlen.

Wir brauchen Ihre Hilfe mehr

denn je. Helfen Sie uns, damit wir

den vielen armen Tieren beistehen

können.

Uns plagt die Angst, dass wir es

nicht mehr schaffen, denn wir sind

absolut am Anschlag.

Selbstverständlich ist die Tierhilfe

Franken e.V. gemeinnützig, als

besonders förderungswürdig anerkannt

und ehrenamtlich tätig.

Auf den Fotos ist nur ein kleiner

Auszug unserer Tiere zu sehen, die

entweder sehr alt, daher nicht mehr

vermittelbar, sind oder die aktuell

sehr hohe Kosten verursachen.

Spenden Sie heimatverbunden!

Spenden Sie regional!

Auch die kleinste Spende bewirkt

bei uns Großes. Wir setzen auf Sie

mit dankbarem Herzen.

Tierhilfe Franken e.V.

Sonja Neumann: 09152/921890

Brigitte Seufert: 0911/7540438

Büro: 09244/9823166

www.tierhilfe-franken.de

Spendenkonto:

Sparkasse Nürnberg

IBAN:

DE60 7605 0101 0005 4970 11

14

November 2022


VEREINE

AWO –Ortsverein Katzwang-Kornburg e.V.

Die AWO Katzwang-Kornburg war wieder unterwegs

Nachdem wir am Samstag, den 08.Oktober 2022in Zeil am Main am

Zeiler Käppele , das hoch über den Maintal thront, unseren Kaffee

mit selbst gebackene Kuchen genossen hatten, fuhren wir über

Hassfurt zum Weingut Goger in Sand am Main. Dort erwartete uns

eine Weinprobemit 4 Weinsorten und kleine Brotzeit dazu.

Musik mit Tanz hatte keinen sitzen lassen. Sogar Senioren, weit über

die 80 Jahre hinaus, hatten eifrig getanzt.

Zur Info: Am Samstag, den 10.Dezember 2022 fahren wir voraussichtlich

zum Weihnachtsmarkt zum Schloß Guteneck.

Genaueres ist unter der Handy-Nr: 0175 168 1337 zu erfahren.

Hilde Degelmann

ADVERTORIAL

Alles dreht sich um den Hund!

Neues Fachgeschäft in Wendelstein

Wendelstein ist um einen Laden

reicher! In dem neuen Geschäft

„Artgerechtes Naturfutter.de“

in der Querstraße 8, 90530

Wendelstein wird der Mensch

mit seinem Haustier glücklich.

Gesundheit und Wohlbefinden

für die geliebten Vierbeiner

stehen hier an erster Stelle!

Mittlerweile vertrauen über 300

Kunden und Kundinnen der

Expertise des Ladenbesitzers

Kevin Kallert, der sich bereits in

Nürnberg als „mobiler“ Ernährungsberater

einen Namen

gemacht hat. In dem neuen

Laden in Wendelstein schätzen

die Kunden und Kundinnen

besonders den persönlichen

Kontakt und die kompetente

Betreuung, auf die Kevin Kallert

so viel Wert legt.

Kevin Kallert hat sich mit seinem

kleinen Fachgeschäft einen

Traum erfüllt! Auf „großen“

40 Quadratmetern Fläche in

Wohlfühlatmosphäre berät er

Sie gerne persönlich. Er bietet

den Besucher und Besucherinnen

für den Hund eine große

Auswahl an leckeren Kauartikeln

& Snacks, schönen Halsbändern,

Geschirren & Leinen,

nützliches Zubehör und auch

gesunde Nahrungsergänzungsmittel.

Über 100 Gäste kamen zu der

Eröffnung von weit her. Manch

einer fuhr gar 50 Kilometer, um

mit ihm auf den großen Schritt

mit Sekt, Kaffee und Häppchen

anzustoßen. Für die Vierbeiner

gab es eine erste Kostprobe vom

neuen Sortiment. Besonders

freut Kevin Kallert die positive

Resonanz, die der schön gestaltete

Laden durchweg erfährt.

Das bietet auch die Möglichkeit

für neue Service-Angebote: So

schaut nach Bedarf eine Hunde-

Physiotherapeutin vorbei, die

den Liebling wieder in Form

bringen kann. Auch kann der

Kontakt zu einer Hundetrainerin

hergestellt werden.

Kommen Sie vorbei und lernen

Sie das neue Fachgeschäft und

seinen Inhaber Kevin Kallert

kennen!

v.l. Nadine Webs

(begeisterte Kundin &

gute Freundin), Gabriele

Schwab (Hundetrainierin),

Kevin Kallert und seine

Mama.

JETZT NEU!

FACHGESCHÄFT IN WENDELSTEIN

– ALLES RUND UM DEN HUND:

Ernährungsberatung | Nahrungsergänzung|

Kauartikel & Leckerli | Leinen,Geschirre& Hals-

Querstraße 8, 90530 Wendelstein

(Ladenpassage im EG, Parkplätze vorhanden)

Mo 09:00 – 13:00 Uhr

Di & Mi geschlossen

Do & Fr 14:00 – 18:00 Uhr

SA 09.00 – 13.00 Uhr

und nach Terminvereinbarung.

November 2022

15


VEREINE

VdK Ortsverband Reichelsdorf / Mühlhof / Neukatzwang

VdK Ortsverband ehrt seine Jubilare

Schon beim Zahlenspiel der zu

ehrenden Jubilare, stellt man

fest, dass der Vdk Ortsverband

Reichelsdorf / Mühlhof zu

den ältesten Ortsverbänden in

Deutschland gehört.

Gleich 53 langjährige Mitglieder

hätten geehrt werden können.

10 Mitglieder trotzten der

„Corona-Gefahr“ und allen

anderen widrigen Umständen

und nahmen persönlich an

der Ehrung teil. Selbst der

Ortsvorsitzende P. Wedemeyer,

konnten aufgrund einer Corona-

Infektion nicht an der Ehrung

teilnehmen. So blieb nur ein schriftliches Grußwort vorgelesen von

seiner Vertretung Melanie Kolb. Gut gelaunt und mit dem nötigen

Schuss Humor wurde die kleine Feierstunde trotzdem ein voller

Erfolg. Mit der längsten Mitgliedschaft wurde Frau Hannelore Disch

aus Neukatzwang geehrt. Seit 30 Jahren hält sie dem Ortsverband

die Treue.

Abgerundet wurde der Nachmittag durch eine Tanzeinlage der FG

Crazy Dancers e.V. aus Reichelsdorf. Unter der Führung der Vorsitzenden,

Susi Zeilinger, gab es einen atemberaubenden Auszug aus

dem Faschings- und Tanzprogramm der Crazy Dancers.

Melanie Kolb, 2. Vorsitzende des OV, hob in ihrer Ansprache hervor,

wie wichtig heutzutage eine gewichtige Stimme für die Schwachen

der Gesellschaft ist. Gerade die Jubilare haben durch ihre

langjährige Mitgliedschaft dafür gesorgt, dass der VdK heute das

ist, was er ist: Deutschlands größter Sozialverband. Für viele ist

es heute normal, dass der VdK sich darum kümmert, dass mit der

Erwerbsminderung alles richtig läuft, die Rente richtig berechnet

wird, oder bei der Beantragung von Reha-Maßnahmen unterstützt

wird. Dies ist aber alles nicht selbstverständlich. Sichert sich dieser

Blumenstrauß sozialer Absicherung doch durch die Mitgliedsbeiträge

und die vielen ehrenamtlichen Helfer vor Ort. Neben einer

Urkunde und einer Ehrennadel, gab es auch einen Gutschein sehr

zur Freude der Ausgezeichneten. Bei vom Vorstand gespendeten

Kaffee und Kuchen und guten Gesprächen miteinander, verflog

die Zeit wie im Fluge. Alle Beteiligten waren sich einig: Das war ein

runder Nachmittag. Der Dank galt allen Beteiligten.

Nach der Mitgliederversammlung ist vor der Mitgliederversammlung:

Bald ist Volkstrauertag. 1919 wurde durch den VdK vorgeschlagen

diesen Tag als Gedenktag für die gefallen Soldaten des ersten Weltkrieges

einzuführen. Bis heute wird an diesem Tag den Gefallenen

und Vermissten beider Kriege gedacht.

Am 11. Dezember findet ab 15 Uhr die Weihnachtsfeier statt. Wie

immer sind auch hier alle Mitglieder und Freunde des VdK herzlich

eingeladen.

Kontakt E-Mail: ov-reicheldsorf-muehlhof@vdk.de

Webseite: www.vdk.de/ov-reichelsdorf-muehlhof/

Peter Wedemeyer

VdK – Ortsverband Kornburg-Worzeldorf

Aktuelles

16

Liebe Mitglieder und Freunde des VdK,

wir hoffen, dass Sie eine schöne Spätsommerzeit hatten und die

Corona Infektionslage an Ihnen vorüber gegangen ist. Zunächst

einige Informationen unseres Ortsverbandes aus der jüngsten

Vergangenheit verbunden mit einem Blick in die nähere Zukunft.

Leider konnte unsere für den 13.Oktober geplante Weinfahrt nicht

stattfinden, ebenso wird die für November vorgesehene Reise nach

Moravske Toplice in Slowenien nicht durchgeführt. Hintergrund

sind die erheblich gestiegenen Coronaansteckungen, die uns, als

Vorstand, veranlasst haben, die Veranstaltungen abzusagen und

die gesundheitlichen Risiken somit zu vermeiden.

Unsere diesjährige Weihnachtsfeier ist für Samstag, den 03.

Dezember 2022 ab 14 Uhr im Gasthaus "Grüner Baum" (Saal) in

Kornburg vorgesehen. Bei dieser Veranstaltung soll auch die Ehrung

unserer langjährigen Mitglieder erfolgen.

Unser letztes diesjähriges Monatstreffen soll am Mittwoch,

14.12.2022 ab 14 Uhr im Gasthaus "Grüner Baum" in Kornburg

stattfinden.

November 2022

Das erste Monatstreffen im neuen Jahr ist für Mittwoch, 11.01.2023

ab 14 Uhr im Gasthof "Weißes Lamm" vorgesehen.

Hinweisen müssen wir allerdings darauf, dass bei allen vorgenannten

Veranstaltungen, die dann jeweils aktuellen gültigen Coronaregeln

gelten und von allen Teilnehmern eingehalten werden

müssen. Wir empfehlen allen Teilnehmern unabhängig davonfreiwillig

vorsorglich einen entsprechenden Mund- Nasenschutz

(z.B. FFP2 Maske) zum eigenen Schutz zu verwenden.

Den Angehörigen verstorbener Mitglieder unseres Ortsverbandes

sprechen wir unsere aufrichtige Anteilnahme aus. Wir werden ihnen

ein ehrendes Gedenken bewahren.

Allen Geburtstagskindern im Monat November gratulieren wir

bereits an dieser Stelle ganz herzlich und wünschen Ihnen alles

Gute und Gesundheit für das zukünftige Lebensjahr.

Herzliche Grüße vom gesamten Vorstand des OV Kornburg-

Worzeldorf

Matthias Olbert

(Vorsitzender OV Kornburg-Worzeldorf)


ALLES FÜR DIE ADVENTSZEIT

Willkommen in der

Adventszeit!

ADVERTORIAL

Hotel

TIPP

Ein Winter für Bergfexe und Genießer

Es herrscht schon eine ganz besondere Stimmung

in diesem Tal am Fuße des Sonnblicks.

Das Urlauberparadies im Herzen des Nationalparks

Hohe Tauern verspricht seinen

Gästen ein vielseitiges Aktivprogramm: Von

Langlauf über Schneeschuhwandern bis hin

zu Eiskletter-Abenteuern und Rodelpartien

findet sich hier alles, was unter die Kategorie

der „Winter-Wunderland-Aktivitäten“

fällt. Obendrauf ist das Raurisertal für seine

– im wahrsten Sinne des Wortes – atemberaubenden

Skitouren und ein endloses

Skivergnügen bekannt. Mit der Gipfelbahn,

oder eben den mit Fell bespannten Brettern,

geht’s hinauf auf die Rauriser-Hochalm,

wo Pisten für jedes Skikönnen und Hütten

nach jedem Geschmack warten. Den 2.200

Höhenmetern sei Dank, herrscht hier vom

ersten Winter- bis zum letzten Frühlingstag

absolute Schneesicherheit. Aufgrund der

Übersichtlichkeit und der Beschaulichkeit

bleibt Rauris seinen Gästen ohne lange

Wartezeiten vorbehalten, Bustouristen

oder Tagesausflügler findet man hier kaum.

So kann der Nachwuchs getrost auch mal

alleine unterwegs sein, während man

Sonnenstrahlen und Cappuccino auf der

Hütte genießt. Und das **** Hotel Alpina?

Das thront mittendrin im Winterparadies.

DIE RAURISER KRAFT SPÜREN –

NATURA ZIMMER UND SUITEN

Wer möchte es nicht als Teil seines Urlaubs

wissen – dieses wärmende Gefühl, endlich

in der wohlverdienten Auszeit anzukommen.

Im **** Hotel Alpina lässt das nicht lang auf

sich warten. Familie Prommegger ist nun

Zentral und doch ruhig. Aktiv und dabei so

tiefenentspannt. Naturbelassen, echt und

unvergleichbar herzlich. Im **** Hotel Alpina

in Rauris wird für den Winterurlaub – fernab

von der Hektik des Alltags – alles möglich

gemacht.

einmal Gastgeber mit Leidenschaft und

das bekommt man hier vom ersten „Grias

enk“ bis zum Abreisetag zu spüren. Der

letzte Sommer hat außerdem gleich 17 neue

Zimmer und Suiten gebracht. NATURA ist ihr

klingender Name, der sich in natürlichen

Materialien, Elementen und Farben manifestiert.

Ansonsten lautet das Motto auf den

20 bis 56 m2 der Zimmer unterschiedlichster

Kategorien: Komfort, Komfort und noch

mehr Komfort, so glänzen die NATURA-

Suiten mit eigener Infrarotkabine, Zirben-

Sauna und/oder freistehender Badewanne.

Perfekt für faule Tage oder den gelungenen

Abschluss eines aktiven Ausflugs!

© ZUCHNA VISUALISIERUNG

****Hotel Alpina Rauris

Familie Prommegger

Marktstraße 4 | A-5661 Rauris / Salzburger Land

Tel. +43 (0) 6544-65 62

E-Mail: info@hotel-alpina-rauris.at

www.hotel-alpina-rauris.at

November 2022

17


2022

Weihnachtsmärkte

© Adobe Stock / Scirocco340 / Mapics / Syda Productions

ABENBERG

Sa. 26.11. - So. 27.11.2022

Burg Abenberg mit

Erweiterung zum Stillaplatz

ALLERSBERG

Sa. 03.12. - So. 04.12.2022

Marktplatz

ALTDORF

Sa. 26.11. - So. 27.11.2022

Sa. 03.12. - So. 04.12.2022

Sa. 10.12. - So. 11.12.2022

Innenhof des Wichernhauses/

ehem. Universität

(Silbergasse 2)

ALTÖTTING

Fr. 25.11. - So. 18.12.2022

am barocken Kapellplatz

ANSBACH

Do. 24.11. - Fr. 23.12.2022

Martin-Luther-Platz, Montgelasplatz

und rund um das

Stadthaus

BAMBERG

Di. 22.11. - Fr. 23.12.2022

Maximiliansplatz mitten in der

Bamberger Fußgängerzone

BAYREUTH

Mo. 21.11. - Fr. 23.12.2022

Fußgängerzone

(Maximilianstraße)

BEILNGRIES

Fr. 25.11. - So. 27.11.2022

Fr. 02.12. - So. 04.12.2022

Altstadt

BURGTHANN

Sa. 10.12 - So. 11.12.2022

im Burghof

CADOLZBURG

Sa. 26.11. - So. 27.11.2022

Marktplatz und am Pisendelplatz

DINKELSBÜHL

Do. 24.11. - Mi. 21.12.2022

Spitalhof / Altstadt Dinkelsbühl

EIBACH – NÜRNBERG

Fr. 25.11. - So. 27.11.2022

auf dem Kirchplatz der evang.

Johanniskirche

ERLANGEN

Mo. 21.11. - Sa. 24.12.2022

Waldweihnacht am

Schlossplatz

Erlanger Winterzauber

am Markgrafenschloss

Historischer Weihnachtsmarkt

am Neustädter

Kirchenplatz

Altstädter Weihnachtsmarkt

am Altstädter Kirchenplatz

FEUCHT

Fr. 25.11. - So. 27.11.22

Fr. 02.12. - So. 04.12.22

Fr. 09.12. - So. 11.12.22

Fr. 16.12. - So. 18.12.22

am Sparkassen- und

Pfinzingplatz

FORCHHEIM

Fr. 25.11. - Fr. 23.12.2022

rund um die Kaiserpfalz

FÜRTH

Do. 24.11. - Fr. 23.12.2022

an der Fürther Freiheit

GUNZENHAUSEN

Do. 08.12. - So. 11.12.2022

im Historischen Falkengarten

HEIDECK

Sa. 26.11.2022

auf dem Marktplatz

HEILSBRONN

Fr. 02.12. - So. 04.12.2022

HERPERSDORF - NÜRNBERG

Fr. 02.12. - So. 04.12.2022

Festplatz in der Barlachst. 13-15

HERSBRUCK

Do. 24.11. - Fr. 23.12.2022

HILPOLTSTEIN

Sa. 26.11. - So. 27.11.2022

Marktplatz

NÜRNBERGER CHRIST-

KINDLESMARKT

Fr. 25.11. - Sa. 24.12.2022

PASSAUER

CHRISTKINDLMARKT

Mi. 23.11. - Fr. 23.12.2022

am Domplatz

REGENSBURG

Do. 24.11. - Fr. 23.12.2022

am Neupfarrplatz

Fr. 25.11. - Fr. 23.12.2022

am Lucrezia-Markt,

Kohlenmarkt und Haidplatz

Mi. 23.11. - Fr. 23.12.2022

im Katharinenspital

Fr. 18.11. - Fr. 23.12.2022

(außer So. 20.11.2022)

Schloss Thurn und Taxis

REICHELSDORFER-

MÜHLHOFER - NÜRNBERG

Fr. 25.11 - So. 27.11.2022

Thomas Kolb Brücke

ROTH

Do. 17.11. - So. 20.11.2022

Do. 24.11. - So. 27.11.2022

Do. 01.12. - So. 04.12.2022

Marktplatz

ROTHENBURG O. D. TAUBER

Fr. 25.11. - Fr. 23.12.2022

Reiterlesmarkt

STEIN

Fr. 25.11. - So. 27.11.2022

Mecklenburger Platz

SCHWABACH

Fr. 02.12. - So. 04.12.2022

Do. 08.12. - So. 11.12.2022

auf dem Königsplatz

SCHWANSTETTEN

Sa. 03.12.2022

Kinderweihnacht vor dem

Rathaus

So. 04.12.2022 Thomasmarkt

vor dem Rathaus

SCHWARZENBRUCK

Fr. 25.11. - So. 2 7.11.2022

Sa. 03.12. - So. 04.12.2022

am Plärrer

SPALT

Sa. 26.11. - So. 27.11.2022

in der historischen Altstadt

SOMMERHAUSEN

Sa. 26.11. - So. 27.11.2022

Sa. 03.12 - So. 04.12.2022

Sa. 10.12. - So. 11.12.2022

Sa. 17.12. - So. 18.12.2022

Altort Sommerhausen

WENDELSTEIN

Sa. 03.12. - So. 04.12.2022

Altort

WENDELSTEIN KLEIN-

SCHWARZENLOHE

Sa. 19.11.2022

Rangauhalle

WINKELHAID

Sa. 26.11. - So. 27.11.2022

So. 04.12.2022

So. 11.12.2022

WOLFRAMS-ESCHENBACH –

STERNLESMARKT

Sa. 10.12. - So. 11.12.2022

auf dem Kirchhof, im Bürgersaal,

der Galerie im Deutschordensschloss

und im Museum

Wolfram von Eschenbach

WÜRZBURG

Fr. 25.11. - Fr. 23.12.2022

Oberer und Unterer Marktplatz,

Eichhornstraße

Künstler-Weihnachtsmarkt –

Handwerkskunst

Innenhof des Rathauses (Behr-

Halle, Eingang Domstraße

am Vierröhrenbrunnen

vor dem Rathaus)

Sa. 26.11. - So. 27.11.2022

Sa. 03.12. - So. 04.12.2022

Sa. 10.12. - So. 11.12.2022

Sa. 17.12. - So. 18.12.2022

ZIRNDORF

Fr. 25.11. - So. 27.11.2022

Fr. 02.12. - So. 04.12.2022

am Zimmermannspark

ZIRNDORF/ANWANDEN

Fr. 25.11. - So. 27.11.2022

Fr. 02.12. - So. 04.12.2022

Fr. 09.12. - So. 11.12.2022

Fr. 16.12. - So. 18.12.2022

Gut Wolfgangshof

Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Bitte informieren Sie sich auch

über die aktuellen Corona-Regeln.

Stand 14.10.2022


BUCHTIPP

Tischdekorationen mit Mini-Orchideen –

Festliche Stimmung garantiert

©Jakub Krechowicz - stock.adobe.com

Der neue

Blumen dürfen bei besonderen

Anlässen natürlich

nicht fehlen. Es muss aber

nicht unbedingt ein Strauß

sein, der die festliche Tafel

schmückt. Foto: Orchidsinfo.

„DADORD

IN FRANGN“

Schorsch Bachmeyer

ermittelt wieder in

„DEFRUSTARE

…verschollen“

Band VI der

Schorsch Bachmeyer

Krimi-Reihe

GEHT DAS JAHR LANGSAM ZUR

NEIGE, LÄDT MAN GERNE GÄSTE

EIN – UND DAS LÄNGST NICHT

NUR AN WEIHNACHTEN UND

SILVESTER.

Auch schon vorher finden sich

genügend Gründe, um mit netten

Menschen ein paar Stunden

zu feiern. Ob das traditionelle

Gänsebratenessen mit

alten Schulkamerad:innen,

der Wichtel-Nachmittag mit

Kolleg:innen, der Feuerzangenbowle-Umtrunk

mit Freund:

innen oder die Kaffeerunde mit

selbst gebackenen Plätzchen

im Kreise der Nachbar:innen

– in der Adventszeit zelebriert

jeder seine ganz persönlichen

Bräuche und Rituale.

Eins haben die winterlichen

Gastgeber:innen aber gemein: In

punkto Tischdekoration halten

sich im Dezember die wenigsten

zurück. Denn gerade jetzt sind

Glanz und Glitzer äußerst

beliebt. Und endlich gibt es

auch wieder Gelegenheiten, das

gute Porzellan, die teuren Gläser

und die edle Tischwäsche aus

dem Schrank zu holen. Kerzen

und ausgewählte Deko-Stücke

sorgen zusätzlich für festliche

Stimmung. Blumen dürfen bei

besonderen Anlässen natürlich

auch nicht fehlen. Es muss übrigens

nicht unbedingt ein Strauß

sein, der die vorweihnachtliche

Tafel schmückt. >>

Katholische Kleriker verschwinden

spurlos im idyllischen Frankenland!

Sind die Vermissten Opfer von Gewaltverbrechen

geworden? Die Nürnberger

Mordkommission tappt im Dunkeln, die

Priester bleiben unauffindbar. Kriminalkommissar

Schorsch Bachmeyer

und sein Team haben wieder einen

komplexen Fall zu lösen. Dieser führt

in die Abgründe menschlichen Fehlverhaltens.

Man bekommt Einblicke

in Schandtaten, die seit Jahrhunderten

hinter den dicken Mauern der

katholischen Kirche begangen werden.

Für Schorsch Bachmeyer und sein Team

beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit.

Autor:

Roland Geisler war 33 Jahre Ermittler.

Der gebürtige Mittelfranke war u. a.

beim Zollfahndungsamt Nürnberg.

Neben den Schwerpunktermittlungen

im Waffen- und Sprengstoffbereich

war er auch in der Terrorismusbekämpfung

eingesetzt.

Die Softcoverausgabe mit

Signatur ist u. a. bei Seifert

Medien in Wendelstein und bei

Autohaus Löhlein in Röthenbach

erhältlich.

ISBN 978-3000-0702020

Taschenbuch 14.95 €

Ebook 9,95 €


ALLES FÜR DIE ADVENTSZEIT

Für ihren Einsatz als Tischdekoration

stellt man die Mini-

Phalaenopsis am besten in einen

hübschen Porzellanbecher und

deckt das Orchideensubstrat mit

etwas Spanischem Moos ab.

Foto: Orchidsinfo

Geschenke für die Gäste und

Platzkartenhalter in einem: Hier

werden die Orchideen mit selbst

gebastelten Fähnchen mit den

Namen der Besucher bestückt.

Foto: Orchidsinfo

Auch mit Orchideen im Topf lassen sich wunderbar blühende

Akzente setzen. Besonders geeignet sind Mini-Phalaenopsis. Die

filigranen Gewächse werden in der Regel in Fünf-Zentimeter-Töpfchen

angeboten und haben etwa 20 Zentimeter hohe Blütenrispen.

Genau wie ihre großen Verwandten gibt es sie in zahlreichen unterschiedlichen

Farbtönen. Für ihren Einsatz als Tischdekoration stellt

man sie am besten in einen hübschen Porzellanbecher und deckt

das Orchideensubstrat mit etwas Lappenmoos oder Spanischem

Moos ab. Wer es glitzernd mag, kann dies zusätzlich mit etwas

Goldspray verzieren.

Eine besonders nette Geste ist es, wenn man für jeden Gast eine

solche Mini-Orchidee bereitstellt, die er nach dem gemütlichen

Zusammensein als kleines Geschenk mit nach Hause nehmen kann.

Da Phalaenopsis monatelang ihre Blütenfülle zeigen, bereiten sie

viel Freude und jeder wird in dieser Zeit immer wieder gern an die

Einladung zurückdenken.

Weitere Informationen und Pflegetipps gibt’s unter:

www.orchidsinfo.eu

GPP

Genau wie ihre großen

Verwandten gibt es die Mini-

Phalaenopsis in zahlreichen

unterschiedlichen Farbtönen.

Foto: Orchidsinfo.

20

November 2022


ALLES FÜR DIE ADVENTSZEIT

SNYGG HOME

Das nordische Laden-Café

ADVERTORIAL

Café

Dekoration

Geschenke

© name_orangeberry- stock.adobe.com

Mitten in unserem Wohlfühl-Café

findest du nordische Wohnaccessoires,

Dekoration, Geschenke,

Vintage-Einrichtungsideen, duftende

Kaffeespezialitäten und vieles mehr.

Natürlich haben wir jetzt speziell zu

Weihnachten tolle Geschenkideen für

Dich und Deine Lieben und wunderschöne

Weihnachtsdekoration. Oder

möchtest du frühstücken kommen zu

uns? Eine kleine, aber feine und sehr

leckere Frühstückskarte erwartet

dich. Und natürlich backen wir alle

unsere Kuchen mit viel Liebe selbst.

Alexandra Stein mit dem ganzen

Team freuen sich auf deinen Besuch!

Genießen Sie in

gemütlicher Atmosphäre

griechische Spezialitäten

Für Ihre Feierlichkeiten stehen wir Ihnen gerne

zur Verfügung.

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Sonntag

Montag Ruhetag

Warme Küche 12 - 21.30 Uhr

KONTAKT:

SNYGG Home

Katzwanger Hauptstrasse 50

90453 Nürnberg

Telefon: 0911 95321917

E-Mail: info@snygg-home.de

Instagram/FB: snygghome

ÖFFNUNGSZEITEN:

Dienstag - Freitag 9.30 - 18 Uhr

Samstag 9.30 - 16 Uhr

Montag und Sonntag Ruhetag

Alle Speisen auch zum

Mitnehmen!

Frohe Weihnachten und alles Gute

fürs neue Jahr wünscht Ihnen

Lefti mit Familie

Katzwanger Hauptstraße 49 · Nürnberg-Katzwang

Telefon 0911 / 63 67 29

Gaststätte „Zum Rednitzgrund“

Griechische und Fränkische Küche

Heiligabend geschlossen

1. und 2. Feiertag geöffnet von 11 bis 22 Uhr

Gänse und Enten – bitte vorbestellen

Karpfen und Karpfenfilet

Silvesterbuffet von 18 bis 22 Uhr € 25.- pro Person

Neujahr geschlossen

Denken Sie jetzt schon an Ihre Weihnachtsfeier.

Wir nehmen Ihre Reservierung gerne entgegen.

Auf Ihren Besuch freut sich Familie Poulinakis

Ellwanger Str. 7 • 90453 Nbg.-Katzwang • Tel. (0 91 22) 774 33

Jetzt

wieder dA!

elisenlebKuchen und

dominosteine von

WoitineK

Gönnen Sie

Sich eine

kleine AuSzeit

in unSerem

Gemütlichen

Kaffee

nAtürlich Auch k Affee und kuchen

90530 Wendelstein | Hauptstraße 33

Telefon (09129) 90 54 649 | E-Mail hoerkaffee@t-online.de

Öffnungszeiten: Mo. 9-17 Uhr, Di. 9-13 Uhr u. 14-17 Uhr, Mi. 9-13 Uhr,

Do. 9-13 Uhr u. 14-18 Uhr, Fr. 9-17 Uhr, Sa. jeden ersten im Monat von 9-13 Uhr

91126 Rednitzhembach | Rathausplatz 8

Telefon (09122) 87 73 142 | E-Mail hoerkaffee.m@t-online.de

Öffnungszeiten: Mo. geschlossen, Di.-Sa. nach Vereinbarung

www.horkaffee.de

November 2022

21


ALLES FÜR DIE ADVENTSZEIT

2022

Adventssingen wieder in Präsenz –

Weihnachtslieder im Stadion singen und dabei Gutes tun!

Am Freitag, 23. Dezember 2022, findet das Nürnberger Adventssingen

zum fünften Mal statt. Nachdem es zwei Jahre in Folge

digital veranstaltet wurde, kann dieses Jahr wieder gemeinsam

im Max-Morlock-Stadion gesungen und damit etwas für den guten

Zweck getan werden. Der Kartenvorverkauf startet am Montag,

7. November. Spendenempfänger ist dieses Jahr die Nürnberger

Tafel.

Am Höhepunkt der vorweihnachtlichen Stimmung erklingen dieses

Jahr wieder tausende Stimmen zu adventlichen Melodien im Max-

Morlock- Stadion. Das Adventssingen begingen in der Vergangenheit

stets rund 20 000 Nürnbergerinnen und Nürnberger gemeinsam

am Tag vor Heiligabend. Stadion-Bürgermeister Christian Vogel:

„Nach zwei Jahren vor dem Radio und den Bildschirmen können wir

uns in diesem Jahr wieder gemeinsam im Stadion auf die Feiertage

einstimmen und dabei auch noch etwas Gutes tun. Ich freu mich auf

einen der schönsten Termine des Jahres mit Lebkuchen, Glühwein,

Kerzen und natürlich mit unserem Christkind, mit ein paar echten

Programm-Highlights und hoffentlich mit Ihnen.“

Der Ticketverkauf über Ticketmaster startet am 7. November. Ein

Ticket kostet 7 Euro. Darin sind neben dem Zutritt zur Veranstaltung

die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, der Euro zugunsten

des Spendenpartners Nürnberger Tafel und die Vorverkaufsgebühren

enthalten. Der klassische Vorverkauf beginnt ebenfalls

am 7. November. In Nürnberg gibt es Karten unter anderen im

Ticketbüro der „Nürnberger Nachrichten/Nürnberger Zeitung“, im

Fan-Shop am Stadion, im Kunden- Center der Arena Nürnberger

Versicherung und den Geschäftsstellen der DER Deutsches Reisebüro

GmbH & Co. OHGs.

Und auch eine weitere schöne Tradition wird fortgesetzt:

die dm-drogerie markt GmbH + Co. KG unterstützt das Adventssingen

wieder als Hauptsponsor.

tom

Garniert wird das gemeinsame Singen von Weihnachtsliedern mit

einem attraktiven Rahmenprogramm, bestehend aus dem Fränkischen

Sängerbund, den Stadtdekanen, Grüßen aus den Partnerstädten,

natürlich dem Nürnberger Christkind, dem Vorlesekind

und Stargästen.

1 Euro pro verkauftem Ticket wird in diesem Jahr an die Nürnberger

Tafel gespendet. Damit all jene, die dringend Unterstützung brauchen,

Weihnachten feiern können.

Weihnachten!

Geschenke!

Kommen Sie in unser Elektro-Fachgeschäft.

Es erwarten Sie viele Geschenkideen,

mit unserer fachlichen Beratung.

Wir sind auch nach

dem Kauf für Sie da!

elektro GmbH

Marktstraße 3 | Wendelstein | Tel 09129-99 46

Mo.-Fr. 8-12.30 u. 14-18 Uhr

Mi. Nachmittag geschlossen

Sa. 8-13 Uhr

www.elektrostroebel.de

22

November 2022


ALLES FÜR DIE ADVENTSZEIT

NATUR, LICHT UND DU – MAGISCHE MOMENTE

ADVERTORIAL

Patrizia Arrigo-Daumenlang – Atelier

Schönwerk photo & ART in Nürnberg-Eibach

Die Kunst begleitet und fasziniert

mich schon mein ganzes Leben

lang. Sie ist Inspiration, Kraftquelle

und Entspannung zugleich.

Kunst bewegt, ist aktiv und oft

Anlass für Kommunikation. Kunst

ist alterslos und in allen Kulturen

ein wichtiger Bestandteil.

Nach meinem Studium der

Fachrichtung Kommunikations-

Design, meiner Tätigkeit in einer

PR-Agentur, dann als Kreativ-

Koordinatorin in einem Textilverlag,

fing ich an, meine Liebe

und Begeisterung für die Kunst

mit anderen Menschen zu teilen.

So arbeite ich seit 22 Jahren

hauptsächlich mit Kindern und

Jugendlichen, meist in Großprojekten.

Eines davon ist zum Beispiel

das Stadtteilprojekt „Alles blüht

auf!“ innerhalb des Kultur-

Natur-Parcours für Eibach und

Röthenbach mit dem Initiator

Kulturladen Röthenbach.

Mit über 800 Bürgerinnen und

Bürgern zwischen 3 und 99

Jahren aus beiden Stadtteilen, 20

lokalen Einrichtungen und Institutionen

und weiteren Künstlerinnen

und Künstlern gestalteten

wir knapp 20 Plätze und

Flächen. Es wurden gemeinsam

Hochbeete und Sitzgelegenheiten

gebaut, es wurde angepflanzt

und unschöne Mauern

und Glasfronten erwachten

zu lebendigen Landschaften

mit poetischen Gedanken der

Kinder und Jugendlichen zu den

Themen Natur, Miteinander und

Vielfalt.

Alle Projekte begleite ich fotografisch,

denn den Moment, in

dem etwas Neues, Wertvolles

entsteht, möchte ich unbedingt

festhalten.

Die Fotografie ist ein wichtiger

Bestandteil meiner kreativen

Arbeit. Draußen zu fotografieren,

ist fantastisch! Nichts macht die

Stimmung so magisch, wie das

natürliche Licht. Am richtigen

Ort fotografiert, mit traumhafter

Kulisse und einem authentischen

Menschen vor meiner

Kamera, entwickelt sich Ihr/

Dein/Euer Portrait zu einem

individuellen Gesamtkunstwerk.

Zu jeder Jahreszeit.

November 2022

23


Besuchen

Sie uns auf der

Retro Classics

Bavaria – Halle 7A,

Stand B51-53

RETRO CLASSICS BAVARIA 02. - 04.12.2022


Junge Sterne –

Mercedes wie am ersten Tag

Bereits nun mit der dritten Generation ist die

Familie Löhlein-von der Hellen mit der Marke

Mercedes Benz verbunden. Ob Neuwagen,

Gebrauchtfahrzeuge, Service, Werkstatt,

Lack- ,Karosserie- sowie Oldtimer Fachwerkstatt

– das Autohaus Löhlein ist immer eine

ausgezeichnete Adresse.

Zu einem besonderen Aushängeschild des

Unternehmens gehört das JUNGE STERNE

Center unter der Leitung von Florian von der

Hellen und seinem qualifizierten, kompetenten

Verkaufsteam. Eine reichhaltige Palette

der besten Gebrauchten von Mercedes Benz

können hier gefunden werden.

Jedes einzelne Fahrzeug muss höchste Qualitätsansprüche

erfüllen und ist mit umfangreichen

Garantien ausgestattet. Das gibt die

Gewissheit, ein besonderes, sicheres, zuverlässiges

und wertstabiles Automobil zu fahren.

Die Auswahl wechselt ständig und lässt fast

keine Wünsche offen. Die „sprichwörtlich“

solide Verarbeitung, die Langlebigkeit und der

hohe Werterhalt machen einen JUNGEN Stern

zu einem begehrten Automobil. Wir freuen uns

auf Ihren persönlichen Besuch oder besuchen

Sie uns auf www.autohaus-loehlein.de

Ihre Familie Löhlein-von der Hellen

Autorisierter Mercedes-Benz Service und Vermittlung

Autohaus Löhlein GmbH & Co. KG | In der Lach 72-76 | 90530 Wendelstein | Germany

T +49 9129 4055-0 | F +49 9129 4055-135 | info@autohaus-loehlein.de | www.autohaus-loehlein.de


GARTEN

Von wegen trostlos!

26

Pflanzen aus Wendelstein

umweltschonend produziert.

Verzicht auf chemisch-synthetischen Pflanzenschutz.

Förderung des Bodenlebens.

Ausschließlich organische Dünger.

Torffreie Erden.

Mit der Natur

nicht gegen

die Natur.

Raubersrieder Weg 135 | 90530 Wendelstein

(neben dem Reitzentrum Wendelstein, Groß´lohe u. Raubersried)

Tel. (0 91 29) 70 98 | Fax (0 91 29) 9 05 69 05

info@pflanzenparadies.com, www.pflanzenparadies.com

Öffnungszeiten: Mo.– Fr. 9–17 Uhr u. Sa. 9–13 Uhr

und jederzeit nach Vereinbarung

SCAN ME

Klaus Mathwig

führt durch seine

Bioland-Baumschule

in Wendelstein.

(YouTube-Film)

Nadelgehölze · Ziersträucher · Laub- u. Obstbäume · Zwerggehölze

Gartengestaltung und Pflanzarbeiten

November 2022

Die Palette an

Farben im Herbstgarten

steht der

Partitur des Sommers

in nichts nach. Foto:

Appeltern.

C

M

Y

CM

MY

CY

CMY

K

Den Herbstgarten mit

all seiner Fülle erleben

Bei vielen gilt der Herbst als trostlose Jahreszeit – grauer

Himmel, verblühte Sommerblumen, Bäume, die sich auf den

Winter vorbereiten ... „Für einen vorzeitigen Winterblues ist es jetzt

aber noch zu früh!“, weiß Landschaftsgärtner Ben van Ooijen. „Die

dritte Jahreszeit hat ihren ganz besonderen Reiz – man muss ihn

nur in den eigenen Garten holen.“ Der Niederländer ist Eigentümer

der Gärten von Appeltern, einem über 22 Hektar großen Schaugartenpark

in der Nähe von Nimwegen. In diesen Tagen zeigen dort

200 verschiedene Gärten, wie farbenprächtig und aufregend der

Herbst sein kann.

Spektakuläre

„Der Großteil der Gartenbesitzer wählt die Pflanzen nach ihrem

Frühlingskleid oder Sommerflor aus, an den Herbst denken die

meisten nicht“, so van Ooijen. „Dabei bieten viele Gehölze jetzt

ein spektakuläres Farbenfest.“ Der Amberbaum (Liquidambar

styraciflua) beispielsweise zeigt sich vor dem Winter in einem

kräftigen Rot, die Zaubernuss (Hamamelis) verfärbt sich langsam

Gelb bis Karminrot und der Ginkgobaum (Ginkgo biloba) sorgt

Überlassen Sie Ihren

nicht dem

Wir ENT-sorgen:

Holz

Bau-Mischabfälle

Bauschutt

Wir BE-sorgen:

Humus

Sand Splitt

Kies

Schotter

Nachtrab

Abfallwirtschaft

Hirschenholzstraße

Entsorgungszentrum

Schwabach/Neuses

Gehölze

Abfall

Zufall!

Youtube Film

der Baumschule Mathwig

(0 91 22) 7 17 87

Auch

Container-

Container-

Service Service

Öffnungszeiten:

Mo. - Do.: 07:00 - 17:00 Uhr

Fr.: 07:00 - 15:00 Uhr

Sa.: 09:00 - 12:00 Uhr


GARTEN

für ein goldenes Leuchten im Garten. Ebenso schmückend ist die

Schönfrucht (Callicarpa bodinieri), neben einer eindrucksvollen

Herbstfärbung trägt sie violette Beeren zur Schau. Ähnlich der

Schlehdorn (Prunus spinosa): Er lockt mit köstlichen aschblaudunkelblauen

Früchten nicht nur Vögel, sondern auch Menschen an.

„Gehölze mit starker, heller Herbstfärbung machen sich besonders

im hinteren Gartenbereich gut“, so der Experte. „Sie haben eine

hohe Strahlkraft, erhellen die dunkleren Räume und den Hintergrund

des Gartens.“

Stauden

zum Staunen

Auch die Staudenwelt hält so manche späte Überraschung bereit:

Angefangen bei violetten Herbstastern und rosafarbenen Herbstanemonen

über die weinrote Hohe Fetthenne (Sedum-Hybriden)

bis hin zur Silberkerze (Actaea) mit ihren eleganten weißen

Blütenrispen. „Mit Stauden lassen sich Gärten zu blütenstarken

Paradiesen gestalten“, sagt van Ooijen. „Zusätzliche Dynamik

schafft man mit Gräsern, deren zarten Blätter sich sanft im Herbstwind

wiegen. Übrigens: Auch viele Ziergräser belohnen mit einer

imposanten Herbstfärbung.“ Die schönsten Farbwechsel vollziehen

Arten und Sorten, die im Frühjahr langsam mit dem Wachstum

beginnen und erst im Spätsommer blühen. Dazu zählen zum

Beispiel viele Exemplare des Chinaschilfs (Miscanthus sinensis),

die Rutenhirse (Panicum virgatum) und das Japanische Blutgras

(Imperata cylindrica).

Mutig

gestalten

Die Palette an Farben im Herbstgarten steht der Partitur des

Sommers in nichts nach. Von Hell bis Dunkel, von zart bis knallig

– für jeden Geschmack und Gartenstil lassen sich die richtigen

Pflanzen finden. „Im Herbst kann man übrigens ruhig etwas

mutiger sein als zu den anderen Jahreszeiten“, so van Ooijen von

den Gärten von Appeltern. „Klingt die Kombination von Gelb, Rot

und Lila im Sommer vielleicht etwas zu viel, bereitet sie vor dem

Winter nochmal richtig gute Laune! In unserem Park schöpfen

wir daher vor dem Winter noch einmal aus dem Vollen.“ Wer sich

Inspirationen für den eigenen Herbstgarten wünscht oder auch

einfach nur die dritte Jahreszeit vollumfänglich genießen möchte,

der sollte einen Ausflug in die Niederlande einplanen. Die Gärten

von Appeltern haben im September täglich von 10 bis 18 und ab

Oktober 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen

auf https://appeltern.nl/de/.Appeltern

Unsere regionalen Garten-Spezialisten beraten Sie gerne

rund um das Thema Herbstgarten!

Die Palette an

Farben im Herbstgarten

steht der

Partitur des Sommers

in nichts nach. Foto:

Appeltern.

Gartengestaltung - Baumpflege

Gartenpflege - Pflanzarbeiten

Obstbaumschnitt - Baumfällungen

Weg- und Terrassenbau - Pflasterarbeiten

Zaunbau - Natursteinmauern

90530 Wendelstein

Tel.: 09129/ 29 69 190 · Mobil: 01577/ 98 54 709

auch samstags von 9 bis 13 Uhr

November 2022

27


JOB-SEITEN // STELLENANGEBOTE

KONTAKTIEREN SIE UNS UNTER:

info@seifert-medien.de Tel. 09129 7444

Hier erreichen Sie Monat für Monat über 78.000

Haushalte mit unserem Partnerverlag Reichswaldblatt.

(Wir garantieren 95% Verteilerquote)

Sie möchten sich etwas zum Lebensunterhalt

dazuverdienen und suchen eine langfristige

Beschäftigung?

Dann unterstützen Sie unser expandierendes Familienunternehmen an

unserem Standort in Nürnberg in Eibach, Gundelfinger Straße 39 als:

REINIGUNGSKRAFT (M/W/D) – AUF 520-EURO BASIS

AUFGABEN: Säuberung der Büroräume, Inneneinrichtungen und

Böden, Reinigung der Toiletten und Waschräume.

Von Ihnen wünschen wir uns eine saubere, ordentliche und

zuverlässige Arbeitsweise und einen freundlichen Umgang mit Kollegen.

ARBEITSZEIT: Montag bis Freitag täglich zwischen 08:00 Uhr und

17:00 Uhr für jeweils 2 Stunden flexibel einteilbar.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an unsere

Personalabteilung - gerne in elektronischer Form an jobs@hot-online.de.

FLIESEN HÄRING GmbH

Fliesen | Mosaik | Platten | Natursteinverlegung

Fliesenleger (m/w/d)

gesucht!

90530 Wendelstein

Wilhelm-Maisel-Straße 32

Tel. 09129 7096

fliesen-haeringgmbh@t-online.de

www.fliesen-haering.de

28

November 2022


JOB-SEITEN // STELLENANGEBOTE

Job-Seiten

Wir wünschen unseren Bewohnern und deren

Angehörigen ein frohes, besinnliches

Weihnachtsfest und ein gesundes, glückliches

neues Jahr.

Als Pflegeheim bieten wir an:

· Stationäre Pflege · Kurzzeitpflege · Verhinderungspflege

Wir suchen!

Für unser neues Pflegezentrum in der Koppenhofer Straße 25

suchen wir ab Dezember 2022 engagierte und motivierte

Mitarbeiter (m/w/d). Nähere Informationen finden Sie auf

unserer Internetseite www.awr-nuernberg.de

Wir

suchen!

Wendelstein

Der Markt Wendelstein (Landkreis Roth) mit derzeit rund

16 200 Einwohnern ist eine lebens- und liebenswerte

Kommune mit guter Verkehrsanbindung an Nürnberg.

Zum O1.01.2023 sucht das Bildungs- und Kulturreferat,

Sachgebiet „Kinder- und Jugendbüro“, zwei

nebenamtliche Mitarbeiter

(w/m/d)

in Teilzeit (7,5 Stunden/Woche).

Die ausführliche Stellenbeschreibung finden Sie auf:

www.wendelstein.de > Bürgerservice & Politik >

Stellenangebote oder einfach QR-Code scannen

SCAN ME

Allgemeine Informationen über den Markt Wendelstein

finden Sie unter www.wendelstein.de.

HABEN WIR IHR INTERESSE GEWECKT? Dann senden Sie Ihre

aussagekräftige Bewerbung bis spätestens 23.11.2022 an den Markt

Wendelstein, Referat I, Schwabacher Str. 8, 90530 Wendelstein, oder

per E-Mail (mit einem PDF-Anhang) an personal@wendelstein.de.

November 2022

29


LESERBRIEF

Weil nicht sein kann, was nicht sein darf –

Die rücksichtslose Vernachlässigung der

Katzwanger Wohnbevölkerung

Sie haben auch was zu sagen?

Dann reichen Sie uns Ihren Leserbrief

per E-Mail ein. info@seifert-medien.de

30

Warum gibt es keine Auflagen zum Gesundheitsschutz der Katzwanger

Anwohner bei der geplanten Wechselstrom-Höchstspannungsleitung

„Juraleitung“?

Erwartungsgemäß hat die Bezirksregierung Ansbach im Rahmen

ihrer landesplanerischen Beurteilung des Raumordnungsverfahrens

den Vorschlag von TenneT akzeptiert, die Wechselstrom-

Höchstspannungsleitung „Juraleitung“ durch den dichtbesiedelten

Korridor in Katzwang mittels Erdverkabelung zu führen.

Es ist nicht zu verstehen, dass die Bezirksregierung entgegen

der expliziten Empfehlung des Bundesamtes für Strahlenschutz

handelt, aus Vorsorgegründen Höchstspannungsleitungen nicht

durch Wohngebiete zu führen. In dem Antrag von TenneT sind in

Katzwang keinerlei magnetfeldabschirmende Maßnahmen zum

Gesundheitsschutz der Anwohner vorgesehen, obwohl starke und

konsistente Hinweise für ein gesundheitliches Risiko durch Studien

des ECOLOG-Instituts beschrieben werden.

• Psychische Erkrankungen

• Neurodegenerative Erkrankungen

• Schädigung des Erbguts

• Krebserkrankungen

• Herzkreislauferkrankungen

• Störungen des Hormonsystems

Der gesundheitliche Schutz der Anwohner wird mit keinem Wort in

der landesplanerischen Beurteilung des Raumordnugsverfahrens

erwähnt.

Es gibt von der Bezirksregierung auch diesbezüglich keine Auflagen

(d.h. keine „Maßgaben“, sondern lediglich „Hinweise“) an TenneT,

das Magnetfeld abzuschirmen, obwohl bereits Technologien im

Einsatz sind, wie beispielsweise das Mantelrohrprinzip (siehe

Brakelmann/Jarass in: Erdkabel für den Netzausbau), die das auf

das Umfeld einwirkende Magnetfeld deutlich reduzieren. Das

Schutzgut Mensch spielt in dem Antrag von TenneT im Katzwanger

Erdverkabelungsabschnitt überhaupt keine Rolle. Es wird im

gesamten Abschnitt Katzwang nicht einmal erwähnt. Für TenneT

spielt das Magnetfeld keine Rolle, weil es in der Erde liegt und

nicht sichtbar ist. Das Magnetfeld eines nicht abgeschirmten 380

kV Erdkabels breitet sich nach allen Seiten 100 Meter aus (siehe in

dem 26. BImSchVVwV definierten „Einwirkungsbereich“). Deshalb

unsere Forderung eines Abstands von 100 Metern zu unseren Wohnhäusern

oder eine Abschirmung des Magnetfeldes beim Einsatz

konventioneller Erdkabel.

Wenn es beim Katzwang-Verlauf also bleiben sollte, dann NUR

mit zusätzlichen magnetfeldreduzierenden Maßnahmen, wie sie

entweder bereits in den Niederlanden von TenneT umgesetzt

wurden (Mantelrohrprinzip) oder wie sie derzeit in Deutschland

wirkungsvoll weiterentwickelt werden.

Für Oktober hat TenneT weitere Kernbohrungen an 30 verschiedenen

Stellen angekündigt.

Die ersten Bohrungen wurden auf der Südseite der Bestandsleitung

durchgeführt. Das bedeutet, dass die 380 kV Erdleitung noch

näher an die Häuser des Agnes-Gerlach-Rings und der Erlbachstraße

heranrücken würde. In der Erlbachstraße sind das sogar

nur 8-10 Meter. Das kann wegen des noch stärkeren Magnetfeldes

als bei der Bestandsleitung nicht akzeptiert werden. Wie will man

darüber hinaus Schäden an den Häusern durch die tiefbaulichen

Maßnahmen in unmittelbarer Wohnhausnähe ausschließen? Es

scheint der Fa.TenneT wichtiger zu sein, Vorkehrungen zum Schutz

der Fernwasserleitung Guggenmühle-Fürth zu treffen, als für den

November 2022

Gesundheitsschutz der betroffenen Anwohner zu sorgen. Die Angst,

dass durch die tiefbaulichen Maßnahmen die Fernwasserleitung

beeinträchtigt wird, scheint um ein Vielfaches größer zu sein, als

die der fahrlässigen potentiellen Schädigung der Gesundheit der

Anwohner und ihrer Häuser.

Ein weiteres Problem stellt die Untertunnelung des Rhein-Main-

Donau-Kanals dar.

Die Bezirksregierung fordert, dass ein tiefbauliches Risiko für die

Dammkonstruktion ausgeschlossen wird. Kann man ein solches

Risiko überhaupt ausschließen? Eigentlich nur wenn man die

Untertunnelung unterlässt. Auch dafür gibt es Optionen.

Das Risiko eines Dammbruchs ist durch die tiefbauliche Maßnahme

nicht auszuschließen. Die Erinnerung an den Dammbruch im Jahr

1979 ist in Katzwang noch wach. Die Ausgangssituation ist nahezu

die gleiche wie beim Dammbruch 1979, nur 1000 Meter weiter

nördlich. Aber es handelt sich nicht „nur “ um 250 000 m³ Wasser,

sondern um 2 Mio. m³ . Dann steht nicht nur Neu-Katzwang unter

Wasser, sondern auch Reichelsdorf und Eibach. TenneT bildet sich

ein, das verantworten zu können?

Unabhängig von den nach wie vor für TenneT nicht abzuschätzenden

Baurisiken und der ungelösten Magnetfelddisposition

für die Anwohner sind da noch die Kosten des Bauvorhabens

anzusprechen.

Zwei Verfahren stehen derzeit für die Juraleitung am Katzwang-

Engpass zur Diskussion. Der „einfachere“ Rohrvortrieb oder eine

Untertunnelung nach dem Schildvortriebverfahren (vergleichbar

einem U-Bahn-Schacht). Fachkundige Quellen aus der Baubranche

kalkulieren mit dem Kostenfaktor 12 beim Rohrvortrieb und 25 beim

Schildvortrieb im Vergleich zur konventionellen Kabelverlegung

im Graben. Im Vergleich zu einer Freileitung verschlechtert sich lt.

Brakelmann/Jarass bei Erdverkabelung das Kostenverhältnis trotz

Berücksichtigung von Übertragungsverlusten bei Freileitungen

zusätzlich um den Faktor 2,86. Der reine Investitionskostenfaktor

beträgt sogar 6,15. D.h. beim Katzwang-Engpass muss bei einem

erwarteten Schildvortrieb mit 25 x 2,86, also gut 70-mal höheren

Kosten als bei einem vergleichbaren Freileitungsabschnitt kalkuliert

werden. Ist das noch angemessen und verhältnismäßig bzw.

„energiewirtschaftlich“?

Wer wird das bezahlen? Der Stromkunde mit dem Netzentgelt,

bestimmt aber nicht Tennet! Können wir uns so kostspielige

Experimente mit ungewissem Ausgang in Zukunft überhaupt noch

leisten? Wer übernimmt die Verantwortung für diese Kosten? Wer

übernimmt die Verantwortung für die Risiken?

Welche Partei ist am ehesten in der Lage strategisch zu denken

und zu handeln, um wohnbevölkerungs- und umweltkompatible

als auch wirtschaftliche Lösungen zur Energieversorgung zu finden?

Wir hoffen, dass es Bundes-, Landes- und Kommunalpolitiker gibt,

die sich nicht länger scheuen, sich in diese schwierige Materie

einzuarbeiten und nicht einfach wegschauen, weil nicht sein kann,

was nicht sein darf. Katzwang braucht eine würdige politische

Vertretung und konkrete Unterstützung in der Problemlösung für

dessen Anwohner.

Berlin, München, Nürnberg – Quo vadis?

Bürgerinitiative Katzwang, Mitglied der BI-Allianz P53

Kurt Oberholz


AUS DER REGION

21. Reichelsdorfer –

Mühlhofer Weihnachtsmarkt vom

25. bis 27. November 2022

Dass wir dieses Jahr unseren 21. Weihnachtsmarkt – nach zwei

Jahren Corona Pause – wieder veranstalten dürfen, macht uns

stolz und glücklich zugleich. Lassen sie sich auch dieses Jahr etwas

verzaubern und in die Weihnachtswelt entführen, wenn der Duft

von Glühwein, Bratwürsten, Plätzchen und Mandeln über dem Platz

liegt. In den festlich geschmückten Weihnachtshütten finden die

Besucher nur Selbstgemachtes, ob Weihnachtsgebäck, Stollen,

Marmelade, Filzschuhe, handgestrickte Socken, Babysöckchen,

Puppen und Puppenkleider und vieles mehr. Es ist sicher für jeden

etwas dabei.

Das Reichelsdorfer Christkind „fliegt“ an allen drei Tagen auf

unseren Markt und 10 kleine und große Engel tragen Gedichte vor

und sammeln die Wunschzettel der Kinder ein. Der Nikolaus verteilt

an alle braven Kinder kleine Geschenke.

Für die richtige Stimmung sorgen die kleinen Sänger unserer ansässigen

Kindergärten, der Kirchenchor der Heiligen Familie und der

Posaunenchor der Philippuskirche.

Das Nürnberger Christkind besucht unseren Markt am Sonntag,

den 27. November.

Was könnte schöner sein, als Freunde, Bekannte und Nachbarn zu

treffen und für einige Stunden den Alltag zu vergessen?

Weihnachtsmarkt in Reichelsdorf! Für alle eine geliebte und

gelebte Tradition, die in der kalten Jahreszeit die Seele wärmt.

Für das Weihnachtsmarkt-Team

Ute Lingl

Die Consumenta ist zurück!

Fünf Tage, acht Hallen, 68.000 Besucher – Von Beginn an konnte

sich die Consumenta 2022 täglich steigern, bis hin zu einem sehr gut

besuchten Wochenende. An allen Tagen wurde sie ihrem Anspruch

gerecht, als Plattform für das Wir-Gefühl der Region.

Die Region traf sich zur Consumenta in der Messe Nürnberg und war

gerade in der aktuell herausfordernden Zeit ein Ort für Gespräche,

Erlebnisse, Entdeckungen sowie eine Plattform zur Stärkung der

regionalen Wirtschaft. Zahlreiche regionale Beteiligungen, wie

Landkreise, Städte und Regionen aber auch Unternehmen und

Institutionen nutzten die Consumenta, um sich zu zeigen, Themen

zu platzieren und um die Geschäfte wieder anzukurbeln.

Die Consumenta 2022 konnte sich von Tag zu Tag steigern und am

Wochenende war die Consumenta zurück, wie man sie aus der

Zeit vor der Pandemie kennt. „Insgesamt kamen an fünf Tagen

so viele Besucher, wie letztes Jahr an neun Tagen“, resümiert

Consumenta-Projektleiter Maik Heißer. Er hätte an diesem Punkt

gerne noch weiter gemacht: „Schade, dass es in diesem Jahr nur

fünf Consumenta-Tage waren. Dieses Wochenende hat Lust auf

mehr gemacht. Wir freuen uns, im nächsten Jahr an diesem Punkt

anzuknüpfen und wieder volle neun Tage da zu sein.“

Ausblick Consumenta 2023 – neun Tage und Herbstferien

Im nächsten Jahr liegt die Consumenta wieder in den Herbstferien

und läuft über die vollen neun Tage, von Samstag, 28. Oktober

bis Sonntag, 5. November 2023. Viele Beteiligungen haben bereits

jetzt ihre Zusage fürs nächste Jahr gegeben.

Die klassischen Consumenta-Themenwelten Bauen, Wohnen, Küche

und Haushalt sowie Genuss kamen gut bei den Besuchern an. Die

neue Nürnberg-Halle brachte erstmals verschiedene Beteiligungen

aus der Stadt in einer Halle zusammen und legte einen guten Start

hin. Nach dem Vorbild der Regionalhalle, die ein echter Besuchermagnet

ist, soll sie weiterentwickelt und etabliert werden. In der

Halle „Life & Style“ gab es besonders engagierte Beteiligungen, wie

Weihnachtsmarkt, Gesundheitsbereich sowie Beauty-Angebote mit

Showprogramm und Miss-Wahl bis hin zur neuen Wedding Corner.

Auch in den anderen Hallen war einiges geboten: ENBAU mit Beratungsangeboten,

Markthalle mit Genuss und die Halle „Spiel und

Sport“ mit Action und Bewegung. Auch die Sonderbereiche kamen

gut an: Der GINmarket hat sich ausstellerseitig mehr als verdoppelt

und erlebte mit über 10.000 Besuchern so viel Zuspruch wie noch

nie. Damit ist die Gin+Tonic-Messe Nürnberg die größte Messe ihrer

Art in Deutschland. Einige Aussteller mussten mehrmals Nachschub

besorgen. Am Wochenende waren in der Heimtier Messe

zahlreiche Heimtierbesitzer, um sich und ihre tierischen Begleiter

auszustatten und um das abwechslungsreiche Programm auf der

Hundewiese zu verfolgen.

„Unser Dank geht an alle Aussteller für ihre engagierten Messeauftritte.

Für die Besucher war einiges geboten. Viele Aussteller

haben es vorbildlich gemacht, das reichte von Bühnenprogrammen,

Mitmach-Angeboten, informativen Vorträgen bis hin zu Kochshows,

die an allen Messetagen gut besucht waren“, so Henning und Thilo

Könicke, die Geschäftsführer des Messeveranstalters AFAG.

Über 850 Schüler fanden den Weg zur Consumenta, um bei

„Consumenta macht Schule“ Alltagskompetenzen zu erlernen,

sich über Berufschancen zu informieren und Spaß zu haben. Die

Aktionen wurden sowohl von Ausstellern als auch von Lehrern

als Mehrwert gesehen. Das Angebot soll im kommenden Jahr als

Ferienprogramm fortgeführt werden. Besonderes Engagement

kam vom Bayerischen Bauernverband BBV, dessen neugewählte

Präsident Günther Felßner die Messe am Sonntag besuchte. Dabei

stellte er die Hintergründe der Consumenta-Beteiligung heraus:

„Wir sind auf der Consumenta, um hier mit den Verbrauchern ins

Gespräch zu kommen. Es gibt keine bessere Möglichkeit, Menschen

zu erreichen, als auf Süddeutschlands größter Verbrauchermesse.

Es geht für uns besonders darum, aufzuklären über Ernährung,

regionale Lebensmittel, Nachhaltigkeit und über die Bedeutung

der Landwirtschaft.“

www.consumenta.de

November 2022

31


DAS MAGAZIN – MIETEN.KAUFEN.BAUEN

FAQ:

Absenkung der

Raumtemperatur

in Herbst und

Winter

© PepeSun - stock.adobe.com

In der Ukraine fürchten wegen des russischen Krieges täglich

Menschen um Leib und Leben. In Deutschland hat die aggressive

russische Politik zu einer Energiekrise geführt. Um Gas zu sparen,

empfiehlt das UBA, die Heiztemperatur zu optimieren. Denn die

beste Energie ist die, die gar nicht verbraucht wird. Zu kalt sollte

die Heizung aber nicht eingestellt werden, sonst droht Schimmel.

Es wird derzeit intensiv diskutiert, ob und in welchem Ausmaß man

im Herbst und Winter die Raumlufttemperaturen in Wohnungen

und Büros senken kann, um Heizenergie einzusparen. Im Gespräch

ist eine Temperaturabsenkung von 1-2 Grad während des Tages.

Einzelne Wohnungsgesellschaften waren sogar mit Vorschlägen,

die Raumtemperaturen auf 16-18 °C zu senken, an die Öffentlichkeit

gegangen. Zu starke Temperaturabsenkungen bergen aber

ein erhebliches Risiko für Schimmelbefall und gesundheitlich

negative Folgen.

Antennen- und

Satanlagen

Beleuchtungsanlagen

Datentechnik

Elektrogeräte

EIB-Technik

Elektroinstallation

Elektrospeicherheizung

und

Marmorplattenheizung

Klingel- und

Sprechanlagen

Kundendienst

Telefon-ISDN-

Anlagen

Schäferstr. 3, 90530 Wendelstein/Neuses

Tel.: 09122/877 58 22, Fax: 09122/877 58 23, Mobil: 0172/813 63 92

info@lohmueller-elektro.de

www.lohmueller-elektro.de

Welche Temperaturabsenkungen aus gesundheitlicher Sicht

akzeptabel sind und was Betroffene im Herbst und Winter beachten

sollen, um Schimmelrisiken zu vermeiden, mindestens aber zu

minimieren, wird im Folgenden dargelegt.

Im Zuge der Maßnahmen zum Gassparen kündigen immer mehr

Wohnungsunternehmen an, im Herbst die Temperatur der

Heizungsanlagen drosseln zu wollen. Begünstigt die Drosselung der

Temperatur der Heizkörper und anderer Heizungen wie Fußbodenheizungen

die Entstehung von Schimmelpilz in Wohnungen? Unter

welchen Bedingungen steigt die Gefahr von Schimmelbildung durch

niedrigere Temperatur in den Wohnungen?

Die folgenden Ausführungen gelten schwerpunktmäßig für

Wohnungen. Eine generelle Absenkung der Raumlufttemperaturen

in regelmäßig genutzten Wohnräumen erhöht das Schimmelrisiko.

Wärmere Luft kann physikalisch mehr Feuchte aufnehmen als

kältere. Im Umkehrschluss erhöht kältere Raumluft die Gefahr

für höhere relative Luftfeuchte und für Feuchtekondensation (=

Bildung eines flüssigen Wasserfilms) entlang kühler Oberflächen.

Besonders gefährdet sind kalte Außenwände, kühle Oberflächen

im Raum, aber auch Nischenbereiche, wo anfallende Feuchte nur

schwer durch das Lüften abtransportiert werden kann. Eine Erhöhung

der relativen Luftfeuchte über Tage und Wochen oberhalb

von mehr als 60 % (der genaue Wert kann je nach Gebäudetyp und

Dämmstandard variieren) kann bereits binnen weniger Tage das

Wachstum von Schimmelpilzen begünstigen.

www.spenglerei-peine.de

32

SANITÄR • SPENGLEREI

Ihr kompetenter und zuverlässiger Meisterbetrieb für

Komplette Badsanierung • Alle Blecharbeiten

Reparaturarbeiten • Rohrreinigung

November 2022

Werner Peine · Industriestraße · 91126 Rednitzhembach

Telefon 0 91 22/7 67 62 · Telefax 0 91 22/6 25 85

Niederlassung Nürnberg · Greuther Straße 59

90455 Nürnberg/Katzwang · Telefon 0 91 22/69 55 59


DAS MAGAZIN – MIETEN.KAUFEN.BAUEN

Wie kann man eine gute und behagliche Wohnraumatmosphäre

beibehalten?

Aus hygienischer Sicht (präventiver Gesundheitsschutz) sind

folgende Punkte zu beachten:

• Bei Absenkung von Innenraumlufttemperaturen in der Heizperiode

unter 16-18 °C steigt das Risiko für Schimmelbildung

in genutzten Wohnungen zum Teil massiv. Schimmel in Innenräumen

erhöht das Risiko für die Entstehung und Verschlimmerung

von Asthma und für weitere mit Schimmel assoziierte

gesundheitliche Probleme. Empfohlen wird in Wohnungen

tagsüber die Raumtemperaturen nicht unter 19-20 °C zu senken,

nachts kann (über Nachtabsenkung) 18 °C eingestellt werden.

Weitere Absenkungen erhöhen das Schimmelrisiko deutlich.

• Ältere Gebäude mit schlecht gedämmten Außenwänden erhöhen

bei gleicher Innenraumtemperatur das Risiko für Kondenswasserbildung

an kalten Flächen deutlich mehr als moderne,

energieeffiziente Gebäude gemäß EnEV-Standard. Aber auch

Gebäude mit EnEV-Standard sind nicht frei von Schimmelbefall,

wenn nicht ausreichend geheizt und gelüftet wird.

• Viele Personen auf engem Raum erhöhen die Wasserdampfabgaben

(ein Drei-Personenhaushalt produziert ca. 6-12 Liter

Wasser als Dampf in der Wohnung. Je mehr Wasserdampf produziert

wird, umso wichtiger wird regelmäßiges Lüften.)

• In Gebäuden mit schlechter Wärmedämmung sollte man im

Winter keine massiven Möbel oder Betten direkt an die Außenwände

stellen. Zur Vorbeugung von Schimmelbildung sind

Gegenstände einige Zentimeter entfernt von der Außenwand

aufzustellen, damit dort angereicherte Feuchte beim Lüften

abtransportiert werden kann.

• Verstärkt betroffen sind Personen und Familien mit niedrigem

ökonomischen Status bzw. Armutsgefährdete, z.B. weil diese

häufig in schlechter gedämmten Wohnhäusern leben.

Könnte die Einführung von Fenstern, die sich nicht mehr kippen,

sondern ausschließlich zur Gänze öffnen lassen, der Schimmelpilzbildung

in Wohnungen entgegenwirken?

Im Zusammenhang mit der Prävention von Schimmel in Wohngebäuden

kommt dem Lüften die wichtige Aufgabe zu, überschüssige

Feuchte nach außen abzutransportieren. Im Wohnbereich reicht im

Winter das mehrmalige Lüften am Tag über weit geöffnete Fenster

(Stoßlüftung).

Dauerhafte Kipplüftung wird im Winter wegen der starken

Energieverluste nicht empfohlen. Auch wird man bei dauerhaft

abgesenkten Raumlufttemperaturen (dauerhaft unter 18 °C) und

gleichzeitiger Nutzung von Wohnungen nicht allein durch Lüften

das Schimmelrisiko vermeiden können. Man müsste dazu dann

über Stunden Lüften im Winter. Dies dürfte aus Komfortgründen

niemand akzeptieren. Es soll immer gelüftet und geheizt werden.

© benjaminnolte - stock.adobe.com

Steffen Leicht

Tel. (0911) 64 27 610

info@elektro-leicht.de

• Elektroinstallationen

• Industrieanlagen

• Alternative Energieanlagen

• Haus- und Gebäudesystemtechnik

Thomas Schmid

Florian Rauch

Schußleitenweg 8

90451 Nürnberg

Tel.: 0911 / 64 26 120

E-Mail: info@hsts.de

www.hsts.de

10 € Gutschein

Auf Ihren nächsten Auftrag!

Ab einem Mindestauftragswert von 150 €; einmalig

einzulösen bei der Firma HSTS GmbH durch Vorlage dieses

Gutscheins, gültig bis 31.12.2025, eine Barauszahlung ist

nicht möglich; der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Schußleitenweg 8 · Nbg.-Eibach · Öffnungszeiten nach Vereinbarung

November 2022

33


DAS MAGAZIN – MIETEN.KAUFEN.BAUEN

Wie kann man Schimmel auch bei geringeren

Raumtemperaturen vermeiden?

© Morgan - stock.adobe.com

• Ausreichend Lüften, vor allem nach Feuchtespitzen (Kochen,

Duschen, Wäschetrocknen)

• Raumtemperatur und Luftfeuchte in Räumen regelmäßig

verfolgen. Digitale Raumluftfeuchtemesser bzw. Thermohygrometer

sind für wenige Euro im Baumarkt erhältlich.

• In allen Räumen spätestens oberhalb von 60 % relativer Feuchte

vermehrt lüften.

• Nach außen und nicht in benachbarte Räume lüften.

• Bei Fensterlüftung Fenster komplett öffnen (Stoßlüften). Dauerkippstellung

der Fenster vermeiden, da dies im Winter nur zu

verstärkten Wärmeverlusten führt, jedoch kaum zum raschen

Lüftungserfolg beiträgt.

• In Wohnungen sollen im Winter 2-3 mal am Tag für jeweils ca.

5 Minuten zum Lüften ein oder mehrere Fenster weit geöffnet

werden. Im Schlafzimmer soll morgens nach dem Aufstehen für

5-10 Minuten bei weit offenem Fenster gelüftet werden, da hier

der Wasserdampfanfall über Nacht durch Schwitzen und Atmen

meist hoch ist. In Küche und Bad sollen unmittelbar nach dem

Kochen oder Duschen für 5-10 Minuten die Fenster weit geöffnet

werden. Nasse Fliesen im Bad sollte man mit einem Abzieher

wischen.

• In Büros sollte alle 2-3 Stunden kurz für 3-5 Minuten das Fenster

geöffnet werden.

• Möglichst alle genutzten Räume einer Wohnung beheizen.

• Die Innentüren zu kühleren Räumen geschlossen halten.

• Die für Bürogebäude aktuell diskutierte Nicht-Beheizung von

Fluren und Korridoren ist nur dann hygienisch vertretbar,

wenn die Räume zu den beheizten Büros geschlossen bleiben.

Ansonsten besteht die Gefahr des Eintrages wärmerer, mit

Feuchte beladener Luft aus den Büros in die kühleren Flure, wo

die Feuchte sich verstärkt abscheiden könnte. Abhilfe: Auch die

Flure unbedingt regelmäßig belüften!

• In schlecht gedämmten Wohnungen keine massiven Möbel

(Schränke, Bett) direkt an die Außenwände stellen. Mindestens

3-5 Zentimeter Abstand von der Außenwand einhalten.

MEISTERBETRIEB

... mit einem Wärmedämm-Verbundsystem!

Jakob Eichmann

90530 Wendelstein | Gartenweg 12

0176 21893431

09129 26556

34

November 2022


DAS MAGAZIN – MIETEN.KAUFEN.BAUEN

© likuzia - stock.adobe.com

Lassen sich die Warmwassertemperaturen senken, ohne Gefahr

des Legionellen-Keimwachstums?

Um das Wachstum von Legionellen im Warmwasser und deren Freisetzung

z.B. beim Duschen zu vermeiden, ist vor allem die Höhe der

Heizkessel-Warmwasservorlauftemperaturen entscheidend. Diese

sollten nicht unter 55° liegen. In einem Haus mit zentraler Wassererwärmung

und zentralem Warmwasser-Speicher sollte die Regler

Temperatur am Trinkwasser-Erwärmer besser auf mindestens 60 °C

eingestellt sein, damit die Wassertemperaturen im Leitungssystem

an keiner Stelle Temperaturen unter 55 °C aufweisen.

Ein Absenken der Warmwasservorlauftemperaturen ist allenfalls

nachts, wenn kein Duschwasser gebraucht wird, ratsam. Moderne

Heizungsanlagen verfügen zudem auch tagsüber über Sicherheitsschaltungen,

bei denen das Warmwasser im Speicherbehälter vor

Gebrauch nur für kurze Zeit auf 70 °C erhitzt wird, um Legionellen

im Warmwasserkessel abzutöten.

Quelle: Umweltbundesamt.de

BAUEN - WOHNEN -WOHLFÜHLEN

Objektplanung von A – Z sowie

Vermarktung von Immobilien aller Art.

Wir suchen für unsere Kunden ständig

neue Objekte. Sie möchten eine Immobilie

veräußern oder suchen ein neues Zuhause?

Kontaktieren Sie uns unverbindlich.

hvb Thomas Braun Raubersrieder Weg 108 | 90530 Wendelstein

hvb-braun@gmx.de | 09129 2551 oder 0172 / 864 22 21

November 2022

35


DAS MAGAZIN – MIETEN.KAUFEN.BAUEN

© pixelkorn - stock.adobe.com

6Dinge,

die Sie bei einem

Heizungstausch

beachten sollten

Never

change a

running

system?

Never change a running system? Die englischsprachige Weisheit

aus der IT-Welt gilt ganz sicher nicht, wenn das System eine

Heizungsanlage ist. Denn selbst wenn das System (noch) läuft,

können Eigentümer von einem Heizungstausch profitieren. Wie

das geht und was dabei zu beachten ist, zeigt das Serviceportal

„Intelligent heizen“.

Effizienz, Kosten, Komfort und Sicherheit: Das sind für viele die

wichtigsten Kriterien bei Auswahl und Betrieb ihrer heimischen

Wärmequelle. Mit dem Wunsch nach Nachhaltigkeit gibt es einen

weiteren Faktor, der in den vergangenen Jahren an Relevanz noch

einmal zugenommen hat. Der Markt hat für diese Entwicklung

innovative, ressourcenschonende Lösungen entwickelt, die durch

staatliche Förderungen für Eigentümer immer attraktiver werden.

Für Heizungsmodernisierer – oder solche, die es demnächst werden

wollen – gibt es aber noch mehr zu beachten, damit der Heizungstausch

zum Gewinnerthema wird.

Hausgeräte

Verkauf + Einbau

Kundendienst

(alle Fabrikate)

Engelhardstr. 24

90596 Schwanstetten

Tel. (0 91 70) 70 44

Mobil (01 73) 5 91 85 47

zuverlässig und preiswert

36

November 2022


DAS MAGAZIN – MIETEN.KAUFEN.BAUEN

1.

Den richtigen Zeitpunkt für den Einbau

einer neuen Heizung wählen

Fällt eine veraltete Heizung mitten im Winter aus, ist der Zeitpunkt, einen Heizungstausch

vorzunehmen, denkbar ungünstig. Denn in der Not fällt es nicht nur schwer, gut informiert

eine Entscheidung zu treffen und zum richtigen Zeitpunkt eine Förderung zu beantragen. Auch

Termine bei Fachberatern und Installationsbetrieben sind schwer zu bekommen. Setzen Sie sich

also frühzeitig mit einem Fachbetrieb in Ihrer Region in Verbindung, schildern Sie Ihr Vorhaben

und vereinbaren Sie Termine ohne unmittelbaren Handlungsdruck. Die Sommermonate eignen

sich hierfür in der Regel am besten.

2.

Die Gesetzeslage beim Heizungstausch

berücksichtigen

Der Gesetzgeber sieht für einen Heizungstausch feste Regeln vor. So enthält nach der Energieeinsparverordnung

(EnEV) auch das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG) – der Nachfolger

der EnEV) – eine Austauschpflicht für Öl- und Gasheizungen, die 1991 oder früher eingebaut

wurden, im Jahr 2021 also 30 Jahre alt sind. Bei Neubauten schreibt das GEG die Nutzung erneuerbarer

Energien vor, beispielsweise eine Kombinationslösung mit einem Brennwertgerät und

Solarthermie. Es gibt aber auch weitere Kombinationsmöglichkeiten, beispielsweise mit einer

Wärmepumpe und sogar mit einem Kaminofen. Ab 2026 dürfen Modernisierer Öl- oder Kohleheizungen

nur noch einbauen, wenn die Immobilie über keinen Gas- oder Fernwärmeanschluss

verfügt, sich das Haus auf Neubaustandard befindet oder überwiegend erneuerbare Energien

zum Einsatz kommen. Um zu erfahren, welche Spielräume bei einem Modernisierungsprojekt

vorhanden sind, gilt also, sich ausführlich über die Gesetzeslage zu informieren.

§

ZAUBERHAFTE

FENSTER & TÜREN

Für Sanierung

und Neubau

QUALITÄT

Beratung, Herstellung,

Montage und Kundendienst

aus einer Hand.

Mit Rat und Tat – RUND UMS BAD

© FRIESSL.DE

Zum Handwerkerhof 9

D-90530 Wendelstein

Telefon: +49 (0) 9129 / 28 35 - 0

• Neu- & Umbau

• äußerste Sauberkeit

• barrierefrei bis Wellness

• 3D-Planung

• verbindlicher Terminplan

• Koordinierung aus einer Hand

• kostentransparent

• Renovierung NEU

kompletter Sanitär

und Heizungsanlagen

• Fliesen und

NEU

Natursteinarbeiten

• Elektro, Trockenbau, NEU

Fenster und Türen

• Dachausbau und Dach NEU

komplett

info@fliesen-roehlich.de | www.fliesen-roehlich.de

Bäderausstellung und unverbindliche Beratung: Firma G. Hoffmann ∙ Edisonstraße 77 ∙ 90431 Nürnberg

Terminierung des Ausstellungsbesuchs über Fa. Mengele

November 2022

37


DAS MAGAZIN – MIETEN.KAUFEN.BAUEN

3.

Sich ausführlich von

einem Fachbetrieb

zur Heizungsmodernisierung

beraten lassen

Das passende Modell für

die neue Heizung finden

Die Vielfalt an Angeboten macht die Entscheidung für eine neue

Heiztechnik gerade für Laien nicht einfach. Das Angebot des

Serviceportals „Intelligent heizen“ mit Tipps für die Modernisierung

bietet eine erste Orientierung und unterstützt bei der

Entscheidungsfindung. Grundsätzlich sollte bedacht werden, dass

eine Heizung einen voraussichtlich mehrere Jahrzehnte begleiten

wird, also eine Investition in die Zukunft ist. Ausreichend Zeit

ist notwendig, um eine passende, auf individuelle Bedürfnisse

zugeschnittene Lösung zu finden. Ein paar grundsätzliche Fragen

können dabei große Unterschiede machen: Wie offen sind Sie

beispielsweise für Innovationen? Sind für Sie die Kosten oder die

Themen Nachhaltigkeit und Klimaschutz entscheidend?

4.

Sich ausführlich von einem Fachbetrieb zur

Heizungsmodernisierung beraten lassen

Neben einer guten eigenständigen Vorbereitung und dem Studium

der umfangreichen Informationsangebot im Netz, ist die persönliche

Beratung durch einen Fachbetrieb dringend empfohlen.

Denn eine Heizungsmodernisierung ist immer eine Kombination

aus individuellen Wünschen, baulichen Gegebenheiten und für

Laien oft komplizierten Rahmenbedingungen. Ein Energieberater

kann auch hinzugezogen werden – eine Dienstleistung übrigens,

die vom Bundesamt für Ausfuhrkontrolle (BAFA) gefördert wird.

Darüber hinaus unterstützt die Handwerkersuche Sie bei der

Recherche nach einem Fachbetrieb in Ihrer Region

Achtung!

Achten Sie darauf, dass Sie Ihren

Förderantrag stellen, bevor Sie mit den Arbeiten

loslegen. Dann können Sie nach dem Heizungstausch

tatsächlich von mehr Komfort, einer besseren Klimabilanz

und weniger Energiekosten

profitieren!

www.DuRa-Metallbau.de

Vormals

Metall- und Stahlbau GmbH

Ein guter Brauch: Wo repariert wird kauft man auch!

Ein guter Brauch: Wo repariert wird kauft man auch!

38

November 2022


DAS MAGAZIN – MIETEN.KAUFEN.BAUEN

5.

Förderung für die Heizung prüfen

© pixelkorn - stock.adobe.com

Die Konditionen für Fördermittel im Bereich moderner,

effizienter und klimaschonender Heiztechnik wurden

Anfang des Jahres noch einmal deutlich verbessert und in

der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) gebündelt.

Für Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer bedeutet

das eine große Auswahl an Fördermitteln: Finanzielle

Unterstützung gibt es beim Heizungstausch ebenso wie

beim Einbau einer neuen Heizung. Besonders hoch fallen

die Fördermittel bei erneuerbaren Energieträger bzw.

energiesparenden Heiztechniken aus. Zuschüsse können

beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

(BAFA) beantragt werden, Kredite übernimmt die Kreditanstalt

für Wiederaufbau (KfW).

MITGLIED DER SANITÄR- UND HEIZUNGSINNUNG

6.

Das Vorhaben tatsächlich umsetzen

Nachdem Sie sich nun für Ihre Recherche ausreichend Zeit

genommen haben, einen Fachbetrieb konsultiert und einen

guten Überblick über Finanzierungsmodelle gewonnen haben,

fehlt nur noch der letzte Schritt: das Vorhaben tatsächlich umzusetzen.

ACHTUNG: Achten Sie darauf, dass Sie Ihren Förderantrag

stellen, bevor Sie mit den Arbeiten loslegen. Dann können Sie

nach dem Heizungstausch tatsächlich von mehr Komfort, einer

besseren Klimabilanz und weniger Energiekosten profitieren!

Quelle: „Intelligent heizen“

Heizen mit

Pellets

• weg von Öl und Gas

• nachwachsender und lokaler Rohstoff

• förderfähig

• kompatibel mit einer Solaranlage

• günstigere Rohstoffpreise

• wichtiger Baustein für die Energiewende

• Öl- und Gasheizungen

• Solaranlagen

• Wartungs- und Störungsdienst

• Gas-Wasserinstallation

• Bad-Sanierung

• Wärmepumpen

Bergstraße 1 · 90530 Wendelstein · Telefon 09129/87 73

info@haberecker-heizungsbau.de · www.haberecker-heizungsbau.de

November 2022

39


PARTEIEN

Bündnis 90 / Die Grünen, Ortsverband Süd

Frischer Wind für Nürnberg

Grüne Mitglieder Nürnberg OV Süd

Die Nürnberger Grünen blicken positiv in die Zukunft. Nicht nur,

weil wir bei der zurückliegenden Bundestagswahl enorme Stimmenzugewinne

verzeichneten und unseren Kandidaten Sascha

Müller nach Berlin schicken konnten. Im letzten Jahr entschieden

sich auch so viele Menschen wie nie zuvor, den Grünen beizutreten

und sich für die großen Themen der Gegenwart wie den Ausbau

erneuerbarer Energien, die Mobilitätswende und soziale Gerechtigkeit

einzusetzen.

So wurde es möglich, einen neuen Nürnberger Ortsverband zu

gründen. Der OV Süd begrünt den Nürnberger Süden von Röthenbach

über Kornburg bis nach Langwasser.

Die monatlichen Ortversammlungen des OV Süd finden inzwischen

in Eibach statt. Jeden 1. Donnerstag im Monat stellt Grünenmitglied

Celine Cotte die modern ausgestatteten Räume im ehemaligen

Gasthaus Schwarzer Adler zur Verfügung, der seit 2017 als neu

renoviertes Glanzstück den Eibacher Ortskern verschönert. Hier

sprechen wir ab 19:00 Uhr zum Beispiel über bundes- und lokalpolitische

Themen, organisieren Infostände (z.B. auf Stadtteilfesten)

und den Wahlkampf vor Ort, planen Unternehmungen und Aktionen.

Alle Mitglieder und interessierte Bürger*innen sind dazu herzlich

eingeladen. Wir freuen uns immer, wenn neue Menschen mit dazukommen

– schnuppert doch einfach mal rein!

Das Vorhandene bewahren und

dabei neue Wege in die Zukunft

erschließen, das möchte auch

unser neuestes und jüngstes

Stadtratsmitglied Alexander

Kahl.

Neben seinem Bauingenieursstudium

setzt sich der gebürtige

Reichelsdorfer seit März dieses Grüner Stadtrat Alexander Kahl

Jahres für grüne Themen in

Nürnberg ein. Im Blick hat er dabei die Möbilitätswende und hier

vor allem die Situation im Nürnberger Süden. Als leidenschaftlicher

Radler und ÖPNV-Nutzer will er Verkehr und Stadtplanung

neu denken – weg von der autogerechten Stadt der 60er, hin zur

menschengerechten Stadt des 21. Jahrhunderts.

Dazu sagt Alexander Kahl:

„Ich setze mich ein für attraktive und sichere Radwege, freie, breite

und barrierefreie Gehwege sowie den raschen Ausbau von Bus und

Bahn. Durch eine neue Stadtplanung, die auf kurze Wege setzt,

wollen wir das Auto für immer mehr Menschen obsolet machen

und eine neue Mobilität schaffen: Barrierefrei, günstig, individuell

und klimaneutral! Und was damit für Freiräume entstehen: Parkplätze

werden zu Parks oder Bolzplätzen! Für unsere Kinder, für

unser Grün, für unsere Cafés. Die Mobilitätswende schafft Räume

für Menschen.“

Gemeinsam mit Lemia Yiyit und Réka Lörincz setzt er sich dafür ein,

den Nürnberger Süden mehr in den Fokus zu rücken, alle Themen

zu bespielen und unsere Stadtteile noch nachhaltiger, grüner und

bunter zu machen.

Vera Hackmann und Carola Watzl

vorstand.ov-sued@gruene-nbg.de

40

CSU Ortsverband Katzwang

Rückblick Weinfest 2022

Am 08.10.2022 war es wieder so weit. Das traditionelle Weinfest

des Ortsverbandes der CSU-Katzwang wurde auch dieses Jahr

wie gewohnt durch den Vorsitzenden Manfred Thümler eröffnet.

Es fanden sich zahlreiche Gäste im Saal der Schützenhalle Katzwang

ein. Einige Gäste nehmen bereits seit über 50 Jahren am Fest teil.

Für das leibliche Wohl sorgten die Schützenmädels. Gerd Silberhorn

spielte am Keyboard gut bekannte Schlager. Das abendliche

Programm war bunt gespickt. Der Nürnberg Seemannschor bot

seine Seemannslieder zum Besten. Elka´s Zumbatruppe sorgte mit

sportlichen Tanzeinlagen zu flotten Liedern für Schwung. Schirmherr

Karl Freller (Landtagsvizepräsident), der sich zu Beginn des

Festes noch auf einer Dienstreise befand, ließ es sich nicht nehmen

noch vorbeizuschauen, um ein paar Worte an die Gäste zu richten,

Köhnlein e.K.

Ihr Ihr Kfz-Meisterbetrieb für für alle alle Marken

Ihr Kfz-Meisterbetrieb für alle Marken

- Werkstattersatzwagen - Klima Service

- Werkstattersatzwagen Aktion im November!!!

- Klima Service

- Diagnose - Unfallinstandsetzung

- Diagnose

- Inspektion nach Winterdurchsicht - Unfallinstandsetzung

- Reifeneinlagerung für nur

- Inspektion nach

Herstellervorgaben 42,50 € inkl. - Reifeneinlagerung

- Mobilitätsgarantie

MwSt.

______________________________________________________________________

Herstellervorgaben - Mobilitätsgarantie

______________________________________________________________________

Schalkhaußerstraße 28 28 - 90453 - 90453 Nürnberg-Reichelsdorf - Tel.: 0911/63 79 7968

68

Schalkhaußerstraße

Internet: www.köhnlein-ek.de

28 E-Mail: - 90453 info@koehnlein-ek.de

Nürnberg-Reichelsdorf

E-Mail: info@koehnlein-ek.de

- Tel.: 0911/63 79 68

E-Mail: info@koehnlein-ek.de

November 2022

und den Abend ausklingen zu lassen. Frau Mimus selbst tanzte mit

Ihrer Bauchtanztruppe zu orientalischen Klängen. Zum Abschluss

spielten und sangen Tonja Thümler und Timo Mimus langsame

sanfte Lieder.

Zu den Gästen des Abends zählten Karl Freller, Peter Daniel Forster

(Fraktionsvorsitzende des Bezirksrates), Kilian Sendner (Stadtrat

und stellvertretender Fraktionsvorsitzender), Aliki Alesik (Altstadträtin),

Nicole Alesik Stadträtin, Marion Plaschka (Vorsitzende der

Senioren Union), Tim Vogel (StV. Landesvorsitzende des CSU-

Arbeitskreises Energiewende), Alexander Sessann (Vorsitzender

des Bürgervereins Katzwangs).

Es war wieder mal ein gelungener Abend. Die CSU-Katzwang

bedankt sich bei allen Gästen und lädt schon heute voraussichtlich

am 8. Januar 2023 zum Neujahrsempfang herzlich ein.

Text u. Foto: Stefan Zimmer


PARTEIEN

Stadtrat Harald Dix berichtet aus dem Nürnberger Rathaus

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der Stadtrat hat neue Leitlinien zu Qualität und Inklusion auf

Spielplätzen verabschiedet.

Nürnberg verabschiedet als erste deutsche Großstadt Kriterien

und Anforderungen für inklusive Spielplätze in Deutschland. Die

Umsetzung hat zum Ziel, ein Spielangebot für alle Kinder, ganz nach

den individuellen Fähigkeiten zu schaffen. „Es mag nicht möglich

sein, jedes Spielgerät für jedes Kind nutzbar zu machen, genau

deswegen müssen wir eine breite Palette an Möglichkeiten schaffen

– das gelingt mit dem neuen Katalog, dessen Leitlinien bereits

Anwendung finden,“ erklärt Claudia Arabackyj, SPD-Kandidatin für

die Landtagswahl 2023.

Kompetenzen an richtiger Stelle vereint

„SÖR und das Jugendamt haben hier exzellent zusammengearbeitet

und gezeigt, dass enorme Fachkompetenz in der Verwaltung

vorhanden ist,“ lobt Bürgermeister Christian Vogel, „es freut

mich deswegen umso mehr, dass hier auf kollegialer Ebene ein so

umfangreiches Werk zustande gekommen ist und Nürnberg damit

einen wesentlichen Baustein der UN-Behindertenrechtskonvention

umsetzt.“

Bei allen Spielplätzen, die jetzt und zukünftig geplant werden,

werden die neuen Kriterien für Planung und Bau berücksichtigt.

Derzeit zählt Nürnberg 466 Spielplätze und Bewegungsparks, dazu

zählen öffentliche Spielflächen, Spielplätze in Kleingartenanlagen

und in Schulen, Kindergärten, Kindertagesstätten, Jugendeinrichtungen

oder anderen städtischen Orten, die zum Teil auch öffentlich

zugänglich sind. Die Kosten dafür werden aus den üblichen

Pauschalen finanziert. Jährlich werden drei bis sieben Spielplätze,

Spielhöfe und Aktionsflächen komplett saniert, dazu kommen ein

bis drei Neuanlagen.

Mehr Wohngeld für mehr Menschen - Tausende Nürnberger profitieren

Die explodierenden Energiekosten treffen viele Bürger mit kleineren

Einkommen besonders stark. Bei ihnen machen die Heizkosten

einen hohen Anteil ihrer Ausgaben aus. Die Bundesregierung will

nun zum Jahreswechsel mit einer Wohngeldreform Entlastungen

schaffen. Dadurch würde sich auch die Zahl der Anspruchsberechtigten

für den NürnbergPass und das VAG-Sozialticket massiv

ausweiten. Zudem können die betroffenen Familien auch die

wirtschaftliche Jugendhilfe und die Leistungen für „Bildung und

Teilhabe“ in Anspruch nehmen.

v.l. Herr Dix, Herr Vogel, Frau Arabackyj

nach Kornburg und eine U-Bahn-Verlängerung nach Eibach.

Das Berechnungsverfahren stand jahrelang in der Kritik, weil es

den aktuellen Herausforderungen von Klimaschutz und Mobilitätswende

unzureichend Rechnung trug. Zum 1. Juli 2022 wurde

es nun endlich vom Bund angepasst, so dass grundsätzlich mehr

Nahverkehrsprojekte in die Förderung rutschen.

Dies ermöglicht es uns in Nürnberg, die Förderfähigkeit unserer

NVEP-Maßnahmen erneut zu überprüfen, um sie möglichweise doch

mit Fördergeldern realisieren zu können. Vor diesem Hintergrund

stellte die SPD-Fraktion einen Antrag an die Verwaltung, dass die

bisher nicht förderfähigen Nahverkehrsprojekte (Kornburg) einer

erneuten standardisierten Bewertung unterzogen werden. Schauen

wir mal was rauskommt.

Ich wünsche Ihnen eine friedliche Zeit, Ihr Harald Dix

Mitglied des Nürnberger Stadtrates | SPD – Fraktion

Verkehr – Recht | Wirtschaft | Arbeit – SÖR Werkausschuss

Mit dem sogenannten Wohngeld-Plus-Gesetz sollen mehr Haushalte

anspruchsberechtigt werden. Experten gehen von einer Verdreifachung

aus. Derzeit profitieren davon rund 15.000 Menschen in

Nürnberg. Zudem wird sich der Wohngeldbetrag voraussichtlich um

durchschnittlich rund 190 Euro pro Monat erhöhen. Das bedeutet

eine Verdoppelung auf rund 370 Euro.

Das ist ein starkes Signal der SPD-geführten Bundesregierung,

den Menschen in dieser schweren Zeit finanziell unter die Arme zu

greifen. Schon heute müssen viele Haushalte mehr als ein Drittel

ihres Einkommens aufwenden, um die Miete bezahlen zu können.

Die steigenden Nebenkosten können sie einfach nicht mehr alleine

schultern.

Zweite Chance für Nahverkehrsprojekte

Die Stärkung und der Ausbau der öffentlichen Verkehrsmittel ist

ein Schwerpunkt sozialdemokratischer Verkehrspolitik. Mit dem

Nahverkehrsentwicklungsplan (NVEP) haben wir im Rathaus eine

gemeinsame Vision entwickelt, wie das Schienennetz für U- und

Straßenbahn ausgebaut werden kann.

Im Zuge von detaillierteren Untersuchungen im Rahmen der

sogenannten standardisierten Bewertung kam heraus, dass viele

Einzelprojekte keine Förderfähigkeit und damit auch keine Realisierungschance

erreichen. Dazu zählt Beispielsweise die Stadtbahn

November 2022

41


PARTEIEN

42

Frauen Union Ortsverband Katzwang-Reichelsdorf

Buslinie 83

Die neue Buslinie 83 soll mit Kleinbussen

vom S-Bahnhof Reichelsdorf

über Krottenbach nach

Dietersdorf und Wolkersdorf zum

S-Bahnhof Katzwang und weiter

nach Katzwang fahren. Sie soll

Montag bis Sonntag tagsüber bis 20

Uhr im 40-Minuten-Takt verkehren.

Ab voraussichtlich Anfang

2024 wird die Rennmühlbrücke

abgerissen und neugebaut

und entsprechend vollständig

gesperrt sein. Während der

Bauzeit bis voraussichtlich Ende

2025 wird deshalb die Buslinie

83 interimsweise am TSV Katzwang

wenden, mit Fußwegeverbindung

über die Ellwanger

Straße nach Katzwang. Die Linie

83 soll nach Fertigstellung des

Brückenneubaus vom S-Bahnhof

Katzwang wieder weiter nach

Katzwang fahren. Derzeit laufen

nun konkrete Abstimmungen

und Planungen, um die Neuerungen

nach Möglichkeit zum

Fahrplanwechsel im Dezember

2022 einführen zu können.

Vorschlag als Nachfolge von

Wirtschafts- und Wissenschaftsreferenten

Dr. Michael Fraas

In ihrer Fraktionssitzung am

17.10.2022 hat sich die CSU-

Stadtratsfraktion einstimmig

für Dr. Andrea Heilmaier als

neue Nürnberger Wirtschaftsreferentin

ausgesprochen. Die

Fraktionsmitglieder sind überzeugt,

dem Nürnberger Stadtrat

nach sorgfältiger Auswahl mit

Frau Dr. Heilmaier einen überzeugenden

Personalvorschlag

zu unterbreiten.

Die 44-jährige Richterin soll

Dr. Michael Fraas nachfolgen,

der sich 2023 nicht erneut zur

Wiederwahl stellt. Die Wahl zur

berufsmäßigen Stadträtin soll

November 2022

in der Stadtratssitzung am 14.

Dezember 2022 erfolgen. Das

Vorschlagsrecht für das Wirtschaftsreferat

liegt bei der CSU.

Dr. Andrea Heilmaier studierte

Rechtswissenschaften an der

Friedrich-Alexander-Universität.

Im Juni 2009 folgte die Promotion,

ebenfalls an der Friedrich-

Alexander-Universität. Als Richterin

spezialisierte sich Dr. Heilmaier

auf Insolvenzangelegenheiten.

Ein wichtiger Teil ihrer

Arbeit besteht darin, Unternehmenssanierungen

zu begleiten

und zukunftsfähige Firmen und

die Arbeitsplätze am Standort zu

erhalten. Wirtschaftspolitische

Entscheidungen und die Arbeit

mit verschiedensten Interessengruppen

sind ihr aus dieser

Aufgabe heraus bestens vertraut.

Die gebürtige Nürnbergerin und

verheiratete Mutter von zwei

Töchtern ist derzeit als Richterin

am Amtsgericht in Fürth

tätig. Daneben ist Dr. Andrea

Heilmaier bereits seit 2002 für

die CSU ehrenamtliche Stadträtin

in der Nachbarstadt Fürth

und aktuell finanzpolitische

Sprecherin ihrer Fraktion. Mit

20-jähriger Stadtratstätigkeit,

als langjährige Kreisvorsitzende

der Frauen-Union wie auch als

Ortsvorsitzende der CSU Fürth-

Hardhöhe/Schwand gilt sie zu

Recht als erfahrene Kommunalpolitikerin

und ist gut im vorpolitischen

Raum wie in Wirtschaft

und Ehrenamt vernetzt.

Parken auf Gehweg

Liebe Autofahrer, regelmäßig

gehen Beschwerden wegen

zugeparkter Gehwege ein. Wir

möchten Sie darauf hinweisen,

dass das Parken, soweit nicht

ausdrücklich per Beschilderung

erlaubt, auf dem Gehweg

verboten ist. Dies regelt die

Straßenverkehrsordnung (StVO)

unter Paragraph 12.

Nachfolgend noch einmal kurz

zusammengefasst:

Parkverbot

Ein Parkverbot ist dagegen auch

ohne Verkehrsschild immer

gegeben:

• auf Fahrradschutzstreifen,

die durch Leitlinien markiert

werden

• in der Fußgängerzone, die

durch Durchfahrtsverbotsschilder

gesperrt ist

• vor und hinter Kreuzungen

und Einmündungen bis zu je

5 m von den Schnittpunkten

der Fahrbahnkanten, soweit

in Fahrtrichtung rechts neben

der Fahrbahn ein Radweg

baulich angelegt ist, vor Kreuzungen

und Einmündungen

bis zu je 8 m von den Schnittpunkten

der Fahrbahnkanten

• im Haltestellenbereich, und

zwar 15 Meter vor und hinter

den Haltestellenschildern

• vor Grundstücksein- und

-ausfahrten, auf schmalen Fahrbahnen

auch ihnen gegenüber

• vor Bordsteinabsenkungen

• vor dem Andreaskreuz: innerorts

bis 5 Meter und außerorts

bis 50 Meter vor dem Andreaskreuz

• über Schachtdeckeln und

anderen Verschlüssen

• auf Geh- und Radwegen,

Fahrradschutzstreifen und

Radfahrstreifen

• auf Autobahnen und Kraftfahrtstraßen

• am Seitenrand, wenn Parkflächen

bereits durch Verkehrsschilder

und / oder Markierungen

ausgewiesen sind.

Wichtig zu wissen: Wenn geparkt

wird und der Gehweg bzw.

Fahrbandrand dafür genutzt

werden darf, ist dabei immer

die rechte Seite zu benutzen.

Eine Ausnahme davon gilt nur

in Einbahnstraßen und auf

Straßen mit am rechten Fahrbahnrand

verlaufenden Straßenbahnschienen:

Hier besteht

eine Ausnahme vom Linksparkverbot.

Das gilt ebenfalls in

verkehrsberuhigten Bereichen.

Das Zuparken von Gehwegen

zwingt oft nicht nur unsere Schulkinder,

sondern auch Kinderwagennutzer,

Rollstuhlfahrer und

Menschen die auf Gehhilfen

angewiesen sind auf die Straße

auszuweichen. Dies ist nicht nur

gefährlich, sondern stellt auch

oft das schwierige Hindernis der

Bordsteinkante dar.

Bitte denken Sie daran, wir alle

benutzen unsere Gehwege.

Bitte beachten Sie die Pakregelungen.

Ihre Stadträtin vor Ort

• Bürgersprechstunde:

Immer vor unserem Stammtisch

können Sie zwischen 19:00 und

19:30 Uhr einen Termin mit mir

vereinbaren. Gerne können Sie

natürlich auch unseren Stammtisch

ab 19:30 Uhr besuchen.

Bitte vereinbaren Sie vorab

einen Termin, damit ich mir Zeit

für Sie nehmen kann.

Mail: csu@claudia-baelz.de

www.csu.claudia-baelz.de

Bürgertelefon:0911-18 09 67 02

www.facebook.com/csuclaudiabaelz/

Folgen Sie mir auf Instagram

Informationen aus der CSU-

Fraktion

Unsere Anträge und Informationen

können Sie gerne unter:

https://csu-stadtratsfraktion.

nuernberg.de/ einsehen.

Informationen rund um das

Rathaus

Unter dem Ratsinformationssystem

der Stadt Nürnberg

können Sie u.a. alle Sitzungen

und Tagesordnungspunkte des

öffentlichen Teils einsehen.

Unter dem Bereich: Bürgerservice

> Mein Nürnberg lassen

sich viele Behördengänge

online erledigen. Mit Ihrem

persönlichen Account können

Sie Formulare ausfüllen oder

Anträge direkt bei der zuständigen

Dienststelle einreichen.

Außerdem sehen Sie, wie der

Bearbeitungsstand Ihrer Dokumente

ist. Ihre Daten sind dabei

verschlüsselt.

Aber natürlich stehe ich euch/

Ihnen weiterhin telefonisch und

auf digitalem Weg für Fragen,

Probleme und Gespräche zur

Verfügung.

Stadträtin Claudia Bälz,

frauenpolitische Sprecherin der

CSU-Fraktion

Vorsitzende CSU OV Reichelsdorf-

Mühlhof


PARTEIEN

SPD Kornburg

Beratungsangebote im Nürnberger Süden

Das Seniorennetzwerk im Nürnberger

Süden hat am 7. Oktober

2022 unter der Leitung der

Koordinatorin Ines Schilling

eine sehr informative Veranstaltung

auf die Beine gestellt. Der

Thementag “Gesund und aktiv

im 3. Lebensabschnitt” lockte

trotz des schönen Wetters viele

Besucherinnen und Besucher

in die Räume der Worzeldorfer

Osterkirche.

In persönlichen Gesprächen und

an den sehr einladenden Informationsständen

gab es zahlreiche

Gelegenheiten, sich in

aller Ruhe zu den verschiedenen

Themen zu informieren und

auch entsprechendes Informationsmaterial

mitzunehmen. Ein

großes und herzliches Dankeschön

an Frau Schilling und alle

Beteiligten!

Im Rahmen dieser Veranstaltung

habe ich am Informationsstand

des Pflegestützpunktes

Nürnberg erfahren, dass es ab

November ein regelmäßiges

Beratungsangebot im Gemeinschaftshaus

Langwasser geben

wird.

Die Träger dieser Einrichtung,

die Unterstützung für

die Betroffenen und deren

Familienangehörige anbietet,

sind die Stadt Nürnberg, die

gesetzlichen Kranken -und

Pflegekassen sowie der Bezirk

Mittelfranken.

Hier erhalten sie unter anderem

eine umfassende Pflegeberatung,

Hilfe-und Unterstützungsmöglichkeiten

sowie eine Klärung von

möglichen Ansprüchen.

Neu ab November - Außenstelle

des Pflegestützpunktes:

Gemeinschaftshaus Langwasser,

Glogauer Straße 50, 90473 Nürnberg

Langwasser, Öffnungszeit:

Dienstags von 10.00 bis 17.00 Uhr

Informationsveranstaltung zum

Thema Energiesparen

Ebenfalls im Gemeinschaftshaus

Langwasser findet jeweils

am 16.11.2022 und am 17.11.2022

von 14.00 bis 18.00 Uhr eine

Informationsveranstaltung zum

Thema Energiesparen statt.

Die Stadt Nürnberg in Kooperation

mit der N-ergie bietet eine

mobile Erstberatung für Kunden

der N-ergie an.

Kommen Sie gesund und zuversichtlich

durch den Herbst!

v.l. Frau Ines Schilling, Koordinatorin

Seniorennetzwerk im Nürnberger

Süden und Sabine Knuhr

SPD Kornburg.

Sabine Knuhr

stellv. Ortsvereinsvorsitzende SPD

Kornburg, Bezirkstagskandidatin

ÖDP Kornburg

Fußball-WM in Katar – muss das sein?

Als es vor einigen Jahren einen ausführlichen Bericht im Deutschlandfunk

zu den Arbeitsbedingungen in Katar gab, da traute ich

meinen Ohren nicht. Die Sportstätten und Unterkünfte für die

Fußball-WM wurden unter menschenunwürdigen Bedingungen

durch ausländische Arbeiter erstellt und es gab schon viele Tote.

Realistische Schätzungen gehen insgesamt von mindestens 6.500

gestorbenen Menschen aus, d.h. jedes Tor bei dieser Weltmeisterschaft

wird mit etwa 40 Toten bezahlt. Mehrere Hunderte Arbeiter

begingen in ihrer Verzweiflung Selbstmord.

Schon die Vergabe der WM hatte von Anfang an den Beigeschmack

der Korruption. Dann wurden Menschen behandelt wie Sklaven,

damit sie die Sportanlagen errichteten. Die Fußball-Millionäre

dagegen dürfen jetzt bei angenehmen Temperaturen unter

enormen Energieaufwand auf grünem Rasen ihr Können zeigen.

Die gigantischen Stadien werden danach nicht mehr gebraucht.

Das Land Katar hat etwa 3 Millionen Einwohner, davon sind 300.000

Katarer und der Rest meist Gastarbeiter aus anderen Nationen.

Dabei hätte das Land seine ausländischen Arbeiter auch anständig

behandeln können, denn Katar hat weltweit das höchste

Pro-Kopf-Einkommen. Katar

finanziert weltweit Islamisten

und unterstützt die Taliban in

Afghanistan. Die Hoffnung, dass

ein großes Sportereignis die

Menschrechte in einem Land

verbessert ist eine Illusion.

Weder in Russland noch in

China hat das mit Durchführung

der Fußball-WM bzw. der

Olympischen Spiele geklappt.

Das Ereignis in Katar ist sozial,

ökologisch und demokratisch ein einziges Fiasko.

Sport, insbesondere Mannschaftssport, ist sehr wichtig und darf

Menschen begeistern. Doch man sollte nicht für ein Event über

Leichen gehen. Irgendwann ist die Grenze des Anstands erreicht

und bei der Fußball-WM 2022 ist diese Grenze eindeutig überschritten.

Hans Anschütz

Caritas Sozialstation Nürnberg-Süd

Häusliche

Krankenpflege und

Seniorenbetreuung

Kompetenz und Erfahrung in der Pflege! Auch im Großraum

Katzwang-Herpersdorf-Kornburg-Reichelsdorf täglich für SIE unterwegs.

Individuell für SIE:

• Allgemeine Pflegeberatung

• Körperpflege

• Medizinische Versorgung

• Hauswirtschaftliche Unterstützung

• Stundenweise Betreuung

• Entlastung pflegender Angehöriger

Hauptgeschäftsstelle

Giesbertsstraße 67c, 90473 Nürnberg

Tel.: 0911 – 988 70 80

Außenstelle Eibach

Eibenweg 14, 90451 Nürnberg-Eibach

Tel.: 0911 – 649 47 97

November 2022

43


PARTEIEN

SPD Ortsverein Worzeldorf

SPD Stadtrat Dieter Goldmann berichtet

Bürgersolarprojekt für Worzeldorf und gute Freibadsaison!

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die aktuelle Energiekrise hält uns weiter in Atem, aber wir machen

beim Energiesparen innerhalb der Stadt Nürnberg große Fortschritte.

Neben Gebäudedämmung und Umstellung der Energieversorgung

setzt die Stadt auf mehr PV-Anlagen auf den Dächern der

städtischen Gebäude, um mehr grünen Solarstrom in Nürnberg zu

erzeugen und zu nutzen. Damit setzt die Stadtverwaltung meinen

gestellten Antrag um.

Auch in Worzeldorf prüfen wir zusammen mit Energieexperten der

Stadt und dem Bürgersolarverein Schwabach, eine Bürgersolaranlage

auf unserem Jugendzentrum, der Red Box, und dem Hort zu

installieren. Sobald die technischen Details geklärt sind, könnte die

Bürgersolaranlage gebaut werden und sich unsere Bürger finanziell

daran beteiligen. Ich halte Sie auf dem Laufenden.

Gute Freibadsaison 2022 in Nürnberg

Nürnberg Bad blickt auf eine sehr zufriedenstellende Saison zurück,

die durch die weltpolitischen Ereignisse und deren Folgen auch

eine besondere war. Für die Beschäftigten war der Personalmangel

und die Umorganisation durch die Schließung der Hallenbäder

eine Herausforderung, die letztlich gemeistert werden konnte.

Ohne die vielen treuen Gäste, die guten Kooperationspartnern und

fleißigen Helfern auf allen Ebenen wäre dieser Sommer aber nicht

so erfreulich verlaufen, wie er in der Rückschau nun zu sehen ist,

weshalb sich der Eigenbetrieb NürnbergBad bei allen Beteiligten

ganz herzlich bedankt und freut sich auf ein Wiedersehen mit den

Badegästen.

Die Freibadsaison 2022 stand unter dem Eindruck der Energiekrise

sowie der langen anhaltenden, warmen und trockenen Witterung

von Ende Juni bis Mitte August.

Anders als in den beiden Vorjahren gab es für die Badegäste in

diesem Jahr keine

Großer Erfolg der Nürnberger Bäder: Mehr Gäste und weniger Energieverbrauch!

pandemiebedingten Einschränkungen mehr. Alle gewohnten Regelungen,

wie durchgehende Öffnungszeiten sowie der Entfall von

Besucherobergrenzen führten zu einem erfreulichen Anstieg der

Badegastzahlen in Nürnberg.

Große Energieeinsparungen in den Nürnberger Bädern

Die Energieeinsparungen liegen je nach Bad zwischen 52 und 78

Prozent. Im Durchschnitt konnte NürnbergBad seinen Energieverbrauch

um rund 60% reduzieren. Statt 1.423.472 kWh in 2019 wurden

in 2022 nur noch 589.156 kWh verbraucht. In diesen acht Wochen

wurde also eine Reduzierung um 834.316 kWh im Vergleich zum

Jahr 2019 erreicht werden. Ein klasse Erfolg.

Soweit die Informationen aus neuesten Aktivitäten aus dem

Nürnberger Rathaus. Beste Grüße und schöne Herbsttage wünscht

Ihnen Ihr

Dieter Goldmann

Stadtrat der Stadt Nürnberg & Vorsitzender der SPD Worzeldorf

KIRCHEN

Kirchengemeinde Katzwang sagt Danke

Spende vom Sautrogrennen

Die Kirchengemeinde Katzwang freut sich über eine Spende der

Katzwanger Kärwaboum und -madli!

Einen Teil des diesjährigen Erlöses vom Sautrogrennen, das endlich

wieder stattfinden konnte, haben Sebastian Winnerlein und sein

Team der Kirchengemeinde für die Kirchturmsanierung gespendet.

Ingrid Schramm und Pfr. Joachim Nötzig durften sich freuen (und

auch ein wenig staunen), als sie den symbolischen Scheck von 650

€ im Gemeindehaus entgegennehmen konnten.

Die Kirchturmsanierung ist notwendig geworden, da sich einige

Risse im Turm, die zu einem großen Teil noch von der Brückensprengung

von 1945 herrühren, zu vergrößern drohten. Außerdem

sind am Dachstuhl dringende Sanierungsarbeiten fällig geworden.

Die gesamte Maßnahme beläuft sich auf ca. 490.000 €, von denen

einen Großteil das Staatliche Hochbauamt trägt. Aber auch für den

kirchlichen Anteil von etwa 80.000 € muss die Kirchengemeinde

tief in die Tasche greifen.

44

November 2022

Darum freuen wir uns als Gemeinde über die Unterstützung durch

unsere Vereine. Und da das Sautrogrennen ein richtig großer Spaß

ist, ist es umso schöner!


KIRCHEN

Pfarrkirche Maria Königin Kornburg

Ehejubiläumsgottesdienst

Für alle, die im Jahre 2022 ihr 50-jähriges Ehejubiläum feiern

durften, fand im Erntedankmonat Oktober in der Kornburger

Pfarrkirche Maria Königin ein Jubiläumsgottesdienst statt.

Eingeladen waren alle Jubelpaare aus dem Pfarreienverbund „Am

Ludwigskanal“, zudem die Pfarrgemeinden Maria Königin/Kornburg,

Corpus Christi/Herpersdorf , St. Rupert und St. Wunibald/

Kettelersiedlung gehören.

Pfarrer Stephan Neufanger (links und Pfarrer Franjo Skok (rechts)

zusammen mit den Jubelpaaren vor dem Altar

7 Jubelpaare konnten Kornburgs Pfarrer Franjo Skok und Pfarrer

Stephan Neufanger (leitender Pfarrer des Pfarreienverbundes)

begrüßen. In seiner Predigt erinnerte Pfarrer Neufanger an die

reichhaltigen Früchte der Erde, die vor dem Erntedankaltar in der

Kirche aufgebaut waren, quasi als Sinnbild eines erfüllten und

gnadenreichen Lebens in der ehelichen Gemeinschaft. An den

Symbolen von Erde, Luft Wasser und Sonne, hob er das Zusammenspiel

und die Symbiose einer gelungenen, fruchtbringenden

Gemeinschaft mit all ihren Höhen und Tiefen hervor.

Beim anschließenden Stehempfang im Foyer des Kornburger Pfarrheimes

ergab sich die Gelegenheit, bei angenehmer Atmosphäre

sich über große und kleine Ereignisse und Erlebnisse eines wahrlich

„langen Ehelebens“ auszutauschen.

Foto + Text Gerhard Kordel

KATH. PFARRAMT ST. MARIEN

Unser Büro erreichen Sie Di, Mi, Fr 8.45 - 12.00 Uhr, Do 15.00 - 18.00 Uhr,

Unsere Homepage: www.st-marien-katzwang.de, Tel. 0911 / 63 66 60

mailto:katzwang@bistum-eichstaett.de

• Sonntag, 20.11.

10.00 Uhr PFARRGOTTESDIENST

10.00 Uhr Kindergottesdienst

• Sonntag, 27.11.

10.00 Uhr PFARRGOTTESDIENST

18.00 Uhr Adventsandacht

• Sonntag, 4.12.

10.00 Uhr PFARRGOTTESDIENST

18.00 Uhr Adventsandacht

• Sonntag, 11.12.

10.00 Uhr PFARRGOTTESDIENST

18.00 Uhr Adventsandacht

• Hl. Messe Mittwoch und

Donnerstag

18.00 Uhr, Fr 08.00 Uhr

• Mittwoch, 16.11.

14.00 Uhr Seniorenmesse mit

Treff

18.00 Uhr Ökum. Gottesdienst in

der Hoffnungskirche

• Donnerstag, 17.11.

10.00 Uhr Frauenkreis - Begehrte

(Kakao-) Bohne

19.00 Uhr Lesung & Zauberei

- Unterhaltsamer Abende des

Lionsclubs

• Samstag, 19.11.

9.00-17.00 Uhr KPV Erste-Hilfe-

Kurs

• Mittwoch, 23.11.

14.30 Uhr Seniorenkreis - Spiele

mit Bingo und mehr...

• Sonntag, 27.11.

10.15 Uhr Start der Firmvorbereitung

in Reichelsdorf

11.00 Uhr Kuchenverkauf der

Kita

• Mittwoch 30.11.

15.00 Uhr KPV - Vortrag

- Produktscans - Was ist in

Kosmetik/Waschmittel wirklich

drin?

19.00 Uhr Erw.bildung - Wie

entsteht Gewissen?

• Sonntag, 4.12.

10.00 Uhr Kolping-Gedenktag

11.45 Uhr Laufen u. walken für

Thika

Jutta Buchner

KATH. PFARRAMT CORPUS CHRISTI

An der Radrunde 155, 90455 Nürnberg, Tel. 0911/884491 – FAX 0911/880426,

herpersdorf.nbg@bistum–eichstaett.de, www.corpus-christi-nuernberg.de

Regelmäßige Gottesdienste:

• Samstag

18.00 Uhr Vorabendmesse

(14tägig im Wechsel mit Maria

Königin, Kornburg)

• Sonntag

10.00 Uhr Pfarrgottesdienst

• Dienstag

10.00 Uhr Hl. Messe

Besondere Gottesdienste und

Termine in Corpus Christi

• Samstag, 19.11.

15.00-19.00 Uhr: Familiennachmittag

zum Start der Erstkommunionvorbereitung

• Sonntag, 20.11.

19.00 Uhr ökumen. Friedensgebet

• Sonntag, 27.11. 1. Advent

10.00 Uhr Kindergottesdienst

Beginn in der Kirche, danach

kindgerechter Wortgottesdienst

im Pfarrsaal mit Eltern – Herzliche

Einladung an alle Familien

mit Kindern im Alter von ca. 2-8

Jahren

• Sonntag, 4.12. 2. Advent

10.00 Uhr Familiengottesdienst

mit Band

18.00 Uhr Hirtengang

• donnerstags

von 17.30-18.30 Uhr

Lebensmittelretten mit Begegnungscafe

(in Kooperation mit

der Frauenunion /CSU Worzeldorf)

K. Viefhaus

November 2022

45


KIRCHEN

46

EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHENGEMEINDE KORN-

BURG

Kornburger Hauptstr. 31, 90455 Nürnberg, www.kornburg.com, Bürozeiten:

Mo, Mi 9.00 - 11.00 Uhr, Do 16.00 - 18.00 Uhr, Tel. 09129 – 4246, pfarramt.

kornburg@elkb.de

• Sonntag, 20.11.

9.00 Uhr Gottesdienst zum

Ewigkeitssonntag anschließend

Totengedenken auf dem

Friedhof mit Pfarrer Thomas

Braun In der St. Nikolaus Kirche

10.00 Uhr Kindergottesdienst im

Evangelischen Gemeindehaus

Kornburg mit Susanne Maly

• Freitag, 25.11.

19.30 Uhr Taizé-Gebet mit

Günther Sternberg In der Allerheiligenkirche

• Sonntag, 27.11.

10.00 Uhr Segnungs-Gottesdienst

zum 1. Advent mit Pfarrer

Thomas Braun In der Allerheiligenkirche

• Sonntag, 4.12.

10.00 Uhr Kantaten-Gottesdienst

zum 2. Advent: "Preis und

Anbetung sei dir" Zusammen mit

dem Kirchenchor und anderen

Chören mit Pfarrer Thomas

Braun In der St. Nikolaus Kirche

• Montag, 5.12.

19.00-21.00 Uhr Meditatives

Tanzen mit Petra Braun im

Evangelischen Gemeindehaus

Kornburg

Krabbelgruppe

Mittwochs ab 10.00 Uhr, Evangelisches

Gemeindehaus Kornburg

Posaunen-Chor-Probe

Donnerstags ab 19.00 Uhr, Evangelisches

Gemeindehaus Kornburg

Kinder-Chor

Freitags ab 15.00 Uhr, Evangelisches

Gemeindehaus Kornburg

KirchenChor-Probe

Dienstags ab 19.30 Uhr, Evangelisches

Gemeindehaus Kornburg

Susanne Maly

EVANG. LUTH. KIRCHENGEMEINDE WORZELDORF OSTER-

KIRCHE

An der Radrunde 109, 90455 Nürnberg, Tel.: 0911 /88 25 02, Fax: 0911 / 88

82 25, www.osterkirche.de

• Sonntag, 20.11.

9.30 Uhr Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag/Pfarrerin

Kimmel-

Uhlendorf

• Sonntag, 27.11

9.30 Uhr Gottesdienst mit

Abendmahl und dem Posaunenchor

zum 1.Advent/Pfarrerin

Harich-Grabmale GmbH

Julius-Loßmann-Str. 17-23

90469 Nürnberg

November 2022

Tel. 0911 482212

natur@harich-grabmale.de

www.harich-grabmale.de

Mages

• Sonntag, 4.12

9.30 Uhr Familien-Gottesdienst

zum 2.Advent mit dem Evang.

Kindergarten Gaulnhofen/

Mages und Team

Stephanie Mages

KASTNER-HARICH

Bahnhofstraße 6

90592 Schwarzenbruck

Tel. 09128 3621

KATH. PFARRAMT MARIA KÖNIGIN

Seckendorfstr. 8, 90455 Nürnberg, Telefon 09129/7021, Fax 09129/26892,

Email-Adresse: kornburg.nbg@bistum-eichstaett.de , Homepage: www.

kornburg.bistum-eichstaett.de, Pfarrbüro Öffnungszeiten: Dienstag und

Donnerstag von 14.00 – 16.00 Uhr

Regelmäßige Gottesdienste:

• Samstag

18.30 Uhr Vorabendmesse

14-tägig am: 12.11./26.11./10.12

• Sonntag

9.30 Uhr Pfarrgottesdienst

• Donnerstag

19.00 Uhr Abendmesse

Mögliche Änderungen der

Gottesdienstzeiten und -orte

entnehmen Sie bitte der aktuellen

Gottesdienstordnung bzw.

dem Aushang!

Termine:

• Samstag, 19.11.

19.30 Uhr Die Bücherei lädt

ein zu einer Autorenlesung mit

der Schwanstettener Monika

Martin. Sie liest aus ihrem Krimi

"Teichwächter" - Die Lesung

wird musikalisch umrahmt von

der Gruppe „No Sugar“ - Anmeldung

ab 19.10. bei Frau Dümler

(09129/5844), in der Bücherei

während der Öffnungszeiten

oder nach Verfügbarkeit an der

Abendkasse, Eintritt 12,-€.

An diesem Abend werden auch

weihnachtliche Geschenke zum

Kauf angeboten.

Dieser Basar findet auch am

Sonntag, den 20.10.2022 von 10

EVANG.-LUTH. PFARRAMT KATZWANG

Rennmühlstr. 18, 90455 Nürnberg, Tel. 09122-77043, Fax 09122-635719, E-Mail:

pfarramt.katzwang@elkb.de, Büro geöffnet: Montag bis Donnerstag von

9.00 bis 12.00 Uhr, Homepage: www.kirche-katzwang.de

Gottesdienste und Termine

• Sonntag, 20.11.

10.00 Uhr Gottesdienst, Hoffnungskirche

– Pfrin. Gottfriedsen-Puchta

14.00 Uhr Andacht mit

Gedenken an Verstorbene,

Friedhof an der Hoffnungskirche

– Pfrin. Gottfriedsen-

Puchta

• Freitag, 25.11.

10.00 Uhr Gottesdienst, Pflegeheim

Heß – Pfr. Nötzig

• Samstag, 26.11.

16.00 bis 19.30 Uhr Anderer

Advent, rund um die Wehrkirche

• Sonntag, 27.11.

10.00 Uhr familienfreundlicher

Gottesdienst, Wehrkirche Katzwang

– Team

• Freitag, 2.12.

19.00 Uhr Lobpreisgottesdienst,

Hoffnungskirche –

- 11 Uhr im Pfarrsaal statt.

• Sonntag, 27.11.22

9.30 Uhr Themengottesdienst

17.15 Uhr Hirtengang nach

Corpus Christi (Herpersdorf)

dort um 18.00 Uhr gemeinsame

Andacht

• Sonntag, 04.12.

9.30 Uhr Gottesdienst mit

Musikkapelle anschließend

Kirchencafe

• Sonntag, 11.12.

10.00 Uhr Kleinkindergottesdienst

im Pfarrsaal

15.00 Uhr Adventsfeier der

Pfarrei

Die kath. Öffentliche Bücherei

Kornburg freut sich auf Ihren

Besuch zu den üblichen

Öffnungszeiten

Mi. 16.00 – 17.00 Uhr

Sa. 10.00 – 11.00 Uhr

So. 10.15 – 11.00 Uhr

In den Ferien:

Mittwoch geschlossen

Samstag und Sonntag geöffnet

Tel. (während der Öffnungszeit)

0157/79658956

www.kornburg.bistum-eichstaett.de/buecherei

Anita Holzner

Team

• Sonntag, 4.12.

10.00 Uhr Gottesdienst mit

Abendmahl, Hoffnungskirche –

Pfr. Nötzig

• Mittwoch, 7.12.

19.00 Uhr Gottesdienst

„Auszeit am 7. um 7“, Hoffnungskirche

– Team

• Freitag, 9.12.

16.30 Uhr Puppentheater im

Gemeindehaus Weiherhauser

Str. 13

Bitte beachten Sie:

Da diesen Winter die Wehrkirche

nicht geheizt wird,

finden ab 01. November die

Gottesdienste nur noch in

der Hoffnungskirche statt.

Ausnahmen: Am 1. Advent

und an Heilig Abend sind die

Gottesdienste in der ungeheizten

Wehrkirche


KLEINANZEIGEN

DAS MITTEILUNGSBLATT FÜR NÜRNBERG-

KATZWANG/WORZELDORF/HERPERSDORF/KORNBURG

auch als

E-PAPER

online ansehen!

Unter www.seifert-medien.de

oder einfach QR-Code scannen!

MITTEILUNGSBLATT

FÜR DIE NÜRNBERGER STADTTEILE

Katzwang • Worzeldorf • Kornburg

Herpersdorf • Weiherhaus • Pillenreuth • Gaulnhofen

November 2022

52. JAHRGANG

HERPERSDORFER

Weihnachtsmarkt

Freitag 02.12. bis

Sonntag 04.12 2022

Info Seite 4

KLEINANZEIGEN

Hier könnte Ihre Kleinanzeige stehen!

Effektiv werben ohne großen Aufwand.

Kleinanzeige per E-Mail aufgeben unter

kleinanzeigen@seifert-medien.de

oder direkt über unsere Webseite.

Preis pro Zeile 3,00 €* (ca. 25 Zeichen) /

Aufpreis für Umrahmung oder farblich

hinterlegt 5,- €* ,

Foto: © master1305 - stock.adobe.com

Wir kaufen

Wohnmobile + Wohnwagen

03944-36160

www.wm-aw.de

Wohnmobilcenter Am Wasserturm

Kompetenter Einzelnachhilfeunterricht

für alle Fächer und

Schularten auch in den Ferien,

Tel. 09129 278644

Quali 2023 Schulabschluss?

Gute Vorbereitung.

Tel. 09129 278644

Schulprobleme?

Starte durch in jedem Fach!

Info 09129 278644

Mittagsbetreuung direkt nach

der Schule, Schwerpunkt Hausaufgaben.

Tel. 09129 278 644

Effektive Nachhilfe u.

Prüfungsvorbereitung für

alle Klassen und Fächer:

Tel. 09129-27 95 80,

www.Lernzentrum-Breuch.de

Suche SCHALLPLATTEN ROCK

POP BEAT BLUES JAZZ -

freu mich auf Ihren Anruf

Tel. 0160 74 21 704

Zugehfrau für 2-Pers.-

Haushalt in Altkatzwang

1x wöchentl. ca 4 Std.

gesucht. Tel.: 09122-77584

Bringe Ordnung in ihr Leben,

Haus, Garten! Unterstütze,

bei dem, was schwer fällt,

od. Zeit fehlt; Ich, 65, empath.,

verlässl., belastb.; 1 Tg/Wo

6 Std; 20 € Std/0172-8472676

COMPUTERPROBLEME?

Installation, Fehler, Viren, Beratung

Systembetreuung, DSL, WLAN

EDV Services Bernd Reithinger

schnell & günstig Tel. 0 9 1 2 9 - 6 2 6 9

REINIGUNGSKRAFT (w/m/d)

Wir suchen ab sofort eine

erfahrene Reinigungskraft

für tägliche Unterhaltsreinigung

in einer schönen KiTa in

N-WEIHERHAUS.

Arbeitszeit: Mo.-Fr. ab 17:00 Uhr

á 2,0 Stunden zu

je 13€ Stundenlohn.

Anstellung auf Minijob zzgl.

Fahrkostenzuschuss.

Wir freuen uns auf Ihren

Anruf! Tel.: 0911 / 9 234 124 - 0

Compro IT Support

ehemals dieLangs-Computer

Notebook, Smartphone,

Internet

und Festnetz, Software uvm.

Service, Verkauf, Reparatur

vor Ort und über Fernwartung

www.dielangs.de/neu

www.compro-it.de

09129 - 90 89 585

Goldankauf

Schwarzenbruck

seit 2015

persönlich - fair - nah

Montag - Mittwoch - Freitag: 10-18 Uhr

Schwarzenbruck I Regensburger Str. 8

www.goldhaus-altstoetter.de

IMPRESSUM

Herausgeber: Seifert Medien

Verantwortliche Schriftleitung: Jürgen Seifert

Verantwortlich für die Anzeigen: Jürgen Seifert

Anzeigenverwaltung und Gesamtherstellung:

Seifert Medien, Wendelstein

Anschrift:

90530 Wendelstein, Kirchenstraße 3a

Tel. 09129/7444, Fax 09129/270922

E-Mail: info@seifert-medien.de

Verteilung: Kostenlos in jeden Haushalt im Markt

Wendelstein mit seinen Ortsteilen Großschwarzenlohe,

Kleinschwarzenlohe, Neuses, Raubersried, Röthenbach

St. W., Sorg, Sperberslohe, Schwand, Leerstetten,

Mittelhembach, Harm, Furth

Auflage: 10.800 Exemplare

Dieses Mitteilungsblatt ist kein Amtsblatt im Sinne der

gesetzlichen Bestimmungen. Es ist politisch unabhängig und

wird ohne Zuschüsse der Kommune allein vom Verlag aus den

Anzeigenerlösen finanziert.

Daraus kann sich ein unterschiedlicher Seitenumfang ergeben.

Aus diesem Grund sind Kürzungen der Textbeiträge möglich.

Wie versuchen dies jedoch zu vermeiden. Zuschriften sind dennoch

willkommen, eine Haftung für unverlangt eingesandte

Manuskripte und Fotos kann nicht übernommen werden.

Anzeigenberater für das Mitteilungsblatt

Patrick Fischer

Weltenburger Str. 97, 90453 Nürnberg,

Tel: (09 11) 63 92 49

E-Mail: pf-werbung@freenet.de oder bei

SEIFERT Medien, Tel. (0 91 29) 74 44

SIE MÖCHTEN IM

MITTEILUNGSBLATT INSERIEREN?

Dezember

Verteilung ab 10.12.2022

Anzeigen- Redaktionsschluss 25.11.2022

Weitere Termine finden Sie auf

unserer Homepage.

Wir beraten Sie gerne telefonisch unter

09129 / 7444

Oder informieren Sie sich auf unserer

Webseite unter www.seifert-medien.de

November 2022

47


Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!