21.11.2022 Aufrufe

Dübener Wochenspiegel - Ausgabe 23 - Jahrgang 2022

Dübener Wochenspiegel - Ausgabe 23 - Jahrgang 2022 mit dem gewerblichen Sonderthema "Gesundheit & Freizeit"

Dübener Wochenspiegel - Ausgabe 23 - Jahrgang 2022
mit dem gewerblichen Sonderthema "Gesundheit & Freizeit"

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

: Die Heide-Zeitung : heimatverbunden : informativ : kritisch :

www.duebener-wochenspiegel.de

inklusive Amtsblatt Stadt Bad Düben & Gemeinde Laußig | 30. Jahrgang | Nr. 23 | 23. November 2022

Die Narren sind wieder los!

In Bad Düben und Pressel fand rund

um den 11.11. der Karnevalsauftakt

statt. Wir besuchten die Eröffnungsparty

des PKV im örtlichen Landgasthof.

Seite 10

Wolfsrudel nahe Bad Düben

Waldbesucher sollten die Augen offen

halten, denn zwischen Tiefensee und

Löbnitz streift ein Wolfsrudel durch

das Dickicht. Es ist mittlerweile das

vierte Rudel in Nordsachsen.

Seite 2

Gewerbliches

Sonderthema in

dieser Ausgabe:

Gesundheit & Freizeit

Seiten 16 bis 21

Adventsmärkte in Bad Düben am kommenden Wochenende

Von der Obermühle über die Innenstadt bis zum Kulturbahnhof

(Bad Düben/Wsp/kp). Die Kurstadt

Bad Düben wird am anstehenden Wochenende

zur Weihnachts-Hauptstadt

Nordsachsens. An gleich vier verschiedenen

Orten wird mit Märkten auf die

festliche Zeit des Jahres eingestimmt.

Neben den traditionellen Veranstaltungen

auf dem Marktplatz, im Museumsdorf

sowie auf dem Kirchplatz

beteiligt sich am Freitag auch erstmals

der Kulturbahnhof an den besinnlichen

Feierlichkeiten. Mit folgender Übersicht

stimmt Sie, liebe Leser, auch

Ihre Heimatzeitung auf das kommende

Wochenende ein:

Budenzauber auf dem Marktplatz

Drei Tage lang währt der Budenzauber

auf dem Bad Dübener Marktplatz.

Die Stände öffnen am Freitag von 16

bis 21 Uhr, Samstag von 13 bis 21 Uhr

und noch einmal am Sonntag von 13

bis 18 Uhr. Auf der Bühne übernimmt

Bürgermeisterin Astrid Münster gemeinsam

mit den Kindern der Heide-Grundschule

und der AWO Kita

„Spatzenhaus“ die Eröffnung. Ab 17

Uhr liefert die Oberschule Bad Düben

ein kleines Programm. Samstag,

15 Uhr tritt die Formation „Muldental-Sax“

auf, bevor 18 Uhr die Dixieland-Kapelle

„Old Fair City Stompers“

aufspielt. Den Abschluss bilden am

Sonntag die Schalmeienkapelle Lindenhayn

(14 Uhr) sowie die Bad Dübener

Akkordeongruppe „Harmonica

Dreams“ (16 Uhr).

Premiere am Kulturbahnhof

Rund um den Kulturbahnhof wird es

bereits am Freitag (25.11.) erstmals

weihnachtlich. Konkret laden die Akteure

in der Zeit von 17 bis 20 Uhr in die

Bahnhofstraße 3 ein. Wie von Torsten

Reinsch zu erfahren war, wird es Glühwein,

Waffeln, eine Feuerschale und

Kerzenziehen geben. Außerdem sollen

18 Uhr gemeinsam Weihnachtlieder

gesungen werden. Die Teilnahme ist

kostenfrei. Spenden sind möglich.

„Wir wollen uns damit nicht nur bei

unseren Unterstützern bedanken, sondern

auch gemeinsam mit allen Interessierten

bei heißen Getränken an der

Feuerschale auf das Jahr zurückblicken

und bei informellen Gesprächen Pläne

für 2023 schmieden“, verrät Reinsch.

Adventsgestöber am Kirchplatz

Nach zwei Jahren Pause kann der

Förderverein des Evangelischen Schulzentrums

auch endlich wieder sein beliebtes

Adventsgestöber durchführen.

So werden sich am Samstag (26.11.), ab

15 Uhr die Türen der Grundschule am

Kirchplatz öffnen. „Der Schulhof wird

in weihnachtlichem Ambiente erstrahlen

und bietet den kleinen und großen

Besuchern köstliche, herzhafte sowie

Wir suchen DICH!

MEDIENGESTALTER / IN

mit Kenntnissen im InDesign, Photoshop und Illustrator.

Es warten interessante und vielseitige Aufgaben.

Bitte sende deine Bewerbungsunterlagen an:

Verlagshaus „Heide-Druck“, Neuhofstr. 22 – 23,

04849 Bad Düben, Tel.: 034243 / 2 46 02

oder per E-Mail an: info@heide-druck.com

Dass zum diesjährigen Bad Dübener Weihnachtsmarkt wieder einmal Schnee

liegt, darf bezweifelt werden. Nichtsdestotrotz ist die Stadt für das kommende

Wochenende gut gerüstet und allerorts in Adventsstimmung.

Foto: (Wsp) Archiv

süße, kalte und heiße Gaumenfreuden

am Lagerfeuer“, verrät Jeannette Simai

vom Förderverein.

Verkaufsstände mit regionalen und

selbstgemachten Produkten sind im

Schulgebäude zu finden und regen

eventuell für das eine oder andere

Weihnachtsgeschenk an. Im gemütlichen

Schul-Café gibt es unter anderem

selbstgebackene Kuchen. Für die kleinen

und großen Künstler wartet eine

Bastelstraße.

Nach dem Adventskonzert in der Stadtkirche

(ab 18 Uhr) stehen draußen der

traditionelle Bombardino oder Glühwein

bereit.

Adventsglühen an der Obermühle

Auch der Museumsdorf-Verein lädt an

die Obermühle – Samstag von 15 bis 20

Uhr und Sonntag von 15 bis 18 Uhr. Die

historischen Schauwerkstätten (Drucker,

Spinnerei, Splittmacher, Korbflechter,

Schuhmacher, Stellmacher/Drechsler)

werden für Neugierige geöffnet sein

und laden teilweise zum Mitmachen

ein. Zudem werden in der Bibliothek

zu jeder vollen Stunde Geschichten für

Kinder vorgelesen. In den Pausen kann

gemeinsam gebastelt werden.

„An der Schmiede findet 17 Uhr ein

gemeinsames Weihnachtsliedersingen

statt“, informiert Vereinschef Werner

Wartenburger. Die Bläser der Kurrende

bilden Sonntagnachmittag mit Adventsmusik

den passenden Rahmen. Des

Weiteren werden weihnachtliche Geschenkartikeln

durch regionale Händler

verkauft. Für Verpflegung ist auch gesorgt.

So gibt es unter anderem Brot aus

dem Steinbackofen.

Bei Anruf HEIZÖL!

Tel.: 034243 / 22196

Dübener Heizölvertrieb

Friedensstraße 6

04849 Bad Düben

Ihr regionaler Partner

Wir wärmen Sie auf!


2

AUS BAD DÜBEN UND UMGEBUNG 23. November 2022

Dübener

WOCHENSPIEGEL

Elternbeiträge

Mit Signalwirkung: Dübener Stadtrat setzt Erhöhung aus

(Bad Düben/Wsp/kp). Im März 2020

beschloss der Bad Dübener Stadtrat,

künftig eine Art Automatismus

bei der Erhebung der Elternbeiträge

einzuführen. Heißt: Bis Mitte jeden

Jahres werden stets die erforderlichen

Betriebs- und Personalkosten veröffentlicht.

Je nach

Steigerung oder

– im seltenen

Fall – Senkung

dieser Kosten ergeben

sich die

neue Beitragssätze

für das kommende

Jahr.

Auch zum 1. Januar

2023 wäre

anhand der aufgetretenen

Kosten

wieder eine Erhöhung für die

Eltern nötig gewesen. Der Stadtrat hat

sich jedoch einstimmig dafür entschieden,

die automatische Anpassung einmalig

auszusetzen und auch 2023 die

Beiträge von 2022 zu erheben. „Wir

haben uns über alle Fraktionen hinweg

Dübener Heide

Viertes Wolfsrudel in

Nordsachsen entdeckt

(Nordsachsen/Wsp/as). Drei Wolfsrudel

wurden bislang für den Landkreis

Nordsachsen offiziell bestätigt:

eines im Delitzscher Forst, eines im

Authausener Wald und noch eines in

der Dahlener Heide. Jetzt ist ein viertes

Rudel hinzugekommen. Dieses

streift derzeit in den Wäldern zwischen

Löbnitz und dem Bad Dübener

Stadtteil Tiefensee.

Allein im Freistaat Sachsen haben sich

mittlerweile 31 Rudel, vier Paare und

ein Einzeltier angesiedelt.

Neue Pläne für Griep‘s Heidehotel?

ehemaliges Hotel National

Eröffnung in erster

Dezemberwoche

(Bad Düben/Wsp/as). Noch wird

kräftig gewerkelt in den ehrwürdigen

„Hallen“ des einstigen Bad Dübener

Hotels „National“. Unter dem Namen

„Kurstadthotel“ möchte der neue Besitzer

das Haus in der ersten Dezemberwoche

öffnen. Wann genau das

sein wird, kann man demnächst auf

unserer Facebookseite (www.facebook.com/DuebenerWochenspiegel)

erfahren. Mehr dazu erfahren Sie auch

in unserer kommenden Ausgabe am 7.

Dezember.

European Energy Award

Bad Düben führt

Prozess weiter

(Bad Düben/Wsp/kp). Seit 2003 engagiert

sich die Kurstadt Bad Düben

um den European Energy Award,

einen Prozess, der unter anderem die

Grundlage für zahlreiche Förderzusagen

bei nachhaltigen Projekten bildet.

Der Stadtrat beschloss nun einstimmig,

diesen Prozess um ein weiteres Jahr

fortzuführen.

Im Haushaltsjahr 2023 stehen dabei

Auszahlungen in Höhe von 6.902 Euro

Einzahlungen in Höhe von 5.521,60

Euro gegenüber.

Lohnende Beteiligung

Stadt profitiert von

Remondis Eilenburg

(Bad Düben/Wsp/kp). Da die Stadt

Bad Düben an der Remondis Eilenburg

GmbH eine 2,8-prozentige Beteiligung

hat, profitiert sie nun von der

teilweisen Ausschüttung des letzten

Jahresüberschusses. „Konkret sind das

16.520 Euro für uns, also quasi unser

Stadtfest“, verdeutlichte Bürgermeisterin

Astrid Münster.

Der Überschuss betrug gut 728.000

Euro, wovon 590.000 Euro ausgeschüttet

und gut 138.000 Euro auf neue

Rechnungen vorgetragen werden.

Landkreis sucht derzeit nach Asylunterkünften in Nordsachsen

(Brösen/Wsp/kp). Vor wenigen Tagen

erreichte unsere Redaktion eine

anonyme Zuschrift mit dem Hinweis,

dass der Landkreis womöglich eine

Asylunterkunft für bis zu 60 syrische

Männer im ehemaligen Griep‘s

Heidehotel plane. Sozialdezernentin

Heike Schmidt vom zuständigen

Landratsamt Nordsachsen antwortete

wenige Tage nach der Presseanfrage

mit diesem kurzen Statement: „Der

Landkreis führt derzeit mit allen

Kommunen Nordsachsens intensive

Gespräche mit dem Ziel, Unterkunftsmöglichkeiten

für Asylbewerber zu

ermöglichen. In diesem Zusammenhang

wurde gemeinsam mit der

Stadt Bad Düben auch das genannte

Objekt in Brösen besichtigt. Aktuell

prüfen beide Behörden, ob eine

Unterbringung dort möglich ist. Die

dazu verständigt“, betonte Bürgermeisterin

Astrid Münster (WBD).

Diese Entscheidung ist alles andere als

eine Selbstverständlichkeit. Immerhin

trägt die Stadt nun die Mehrkosten

zwischen 80.000 und 100.000 Euro.

„Auch uns geht das nicht so locker

und fluffig von

der Hand, wie es

vielleicht gerade

aussieht“, fügte

Münster hinzu.

Es handele sich

dabei um einn

Kompromis, keine

Dauerlösung

Astrid Münster

auf Jahre hinweg,

stellte sie

klar. Man erhoffe

sich jedoch eine

Signalwirkung an die Eltern.

Susann Pfalz (Bürgerkreis) empfindet

den Beschluss als „ein gutes Zeichen

für die Eltern“, Birgit Dilly (Linke)

wünscht sich von den Entscheidern im

Land generell kostenlose Kitaplätze

und einen ordentlichen Betreuungs-

Auch uns geht das nicht

so locker und fluffig von der

Hand, wie es vielleicht

gerade aussieht.

Die Anlage von Griep‘s Heidehotel befindet sich im Bad Dübener Mini-Stadtteil

Brösen an der Bundesstraße 2 zwischen Wellaune und Lindenhayn.

Foto: (Wsp) Phillipp

Entscheidung zur Nutzung ist noch

nicht gefallen.“

Der anonyme Leser wusste offenbar

schlüssel. Auch Jens Findeisen sprach

von einem „putzigen Signal, wenn wir

in der aktuellen Situation noch die

Beiträge anheben würden“. Der Vorsitzende

der CDU-Fraktion fügte hinzu:

„Wir können es uns momentan eben

auch leisten, da wir in der Planung

von schlechteren

Steuereinnahmen

ausgegangen

sind.

Die Hoffnung ist

groß, dass sich

an der unfairen

Situation etwas

ändert.“

Stichwort Hoffnung:

Bezugnehmend

auf

den kürzlichen

Besuch des Ministerpräsidenten sagte

Münster, dass die Bad Dübener Elternvetreter

getreu dem Motto „Steter

Tropfen höhlt den Stein“ mittlerweile

eine Stimme hätten, die auch auf

Landesebene gehört wird. „Schließlich

wird die Stadt es nicht stemmen

können, wenn die Entwicklung so weitergeht

– so ehrlich muss man sein“,

stellte die Stadtchefin klar.

Findeisen erkundigte sich abschließend

noch einmal zum Planungsstand

rund um die Kita „Spatzenhaus“. Zur

Erinnerung: Der „Märchenland“-

Komplex soll

perspektivisch

abgerissen und

beide Kindereinrichtungen

unter

einem Dach teils

getrennt voneinander,

teils

offen betrieben

Jens Findeisen

werden. Laut

Münster gebe es

derzeit noch vielerlei

zu klärende

Probleme, sowohl baulicher („Wollen

wir nur reparieren oder auch kreativ

sein?“) als auch konzeptioneller Natur.

Derzeit ist ein Betrag in Höhe von

3 Millionen Euro vorgemerkt. Mit

einem Baubeginn ist frühestens 2024

zu rechnen.

Wir können es uns momentan

eben auch leisten, da wir von

schlechteren Steuereinnahmen

ausgegangen sind.

von einer Vor-Ort-Begehung unter Beteiligung

des nordsächsischen Amtes

für Migration, der Polizei, der Feuerwehr

und des städtischen Ordnungsamtes.

„Eine Woche nach dieser Zusammenkunft

fand in Bad Düben eine

Sitzung statt, in der darüber informiert

wurde, dass vom Amt für Migration

und Ausländerrecht beim Landratsamt

Nordsachsen beabsichtigt ist, im

Griep‘s Heidehotel für 60 männliche

junge Syrer eine Asylunterkunft einzurichten“,

hieß es in diesem Schreiben

weiter. Detailliertere Informationen

waren vom Landratsamt noch nicht

zu erfahren.

Fest steht: Griep‘s Heidehotel im Bad

Dübener Mini-Stadtteil Brösen an der

Bundesstraße 2 zwischen Wellaune

und Lindenhayn ist seit knapp eineinhalb

Jahren geschlossen. Das Objekt

stand seit geraumer Zeit zum Verkauf.

Der Besitzer ist seit Längerem in die

Türkei ausgewandert.


Dübener

WOCHENSPIEGEL

23. November 2022 AUS BAD DÜBEN UND UMGEBUNG 3

Hörsaal in der Durchwehnaer Straße

Kostenexplosion: Sanierung wird deutlich teurer

(Bad Düben/Wsp/kp). Die Umbau

am Gebäudeensemble des früheren

Albert-Schweitzer-Gymnasiums und

heutigen Evangelischen Schulzentrums

(ESZ) in der Durchwehnaer Straße

sind noch lange nicht abgeschlossen.

Davon konnten sich die zahlreichen

Besucher des kürzlichen Tages der

offenen Tür überzeugen. Schließlich

laufen die Sanierungsarbeiten am und

im alten Hörsaal – dieser bleibt in den

Händen der Stadt – noch immer auf

Hochtouren. Im Anschluss sollen noch

der Anbau eines Bühnenhauses sowie

eine Freilichtbühne realisiert werden.

Der Stadtrat hatte jüngst über die Übernahme

der aufgetretenen Mehrkosten

zu entscheiden. Die 2020 eingangs

geplante Million kann aufgrund der

Kostenexplosion im Baugewerbe

längst nicht mehr gehalten werden.

Inzwischen liegt der Plan bei gut 2,1

Millionen Euro. Bund und Land übernehmen

zwei Drittel. Demnach steigt

auch der kommunale Eigenanteil von

333.233 auf 700.903 Euro. Das ESZ

übernimmt als Maßnahmenträger

den Maximalanteil von 23 Prozent

(490.000 Euro). Statt 99.970 bleiben

nun 210.271 Euro bei der Stadt hängen.

„Wir sollten immer wieder betonen,

dass das ESZ zwar auch das Gebäude

nutzen wird, es aber vordergründig

den Vereinen und Bürgern der Stadt

zur Verfügung steht. Wir wollen hier

Die Arbeiten für den Hörsaal sind in vollem Gange. Die Kosten haben sich inzwischen

mehr als verdoppelt.

Foto: (Wsp) Phillipp

eine Bürgeruniversität etablieren. Nur

deswegen haben wir damals auch die

Fördermittelzusage bekommen“, verdeutlichte

Stadtchefin Astrid Münster.

Die Entscheidung fiel letztendlich einstimmig

aus.

ESZ-Geschäftsführer Gisbert Helbing,

der wie die Trägervereins-Mitglieder

Jens Findeisen (beide CDU) und Stefan

Lange (SPD) in der Beratung befangen

war, fügte im Anschluss an: „In den

Kosten ist die Ausstattung nicht inbegriffen.

Das wollen wir aber natürlich

übernehmen. Unser Anteil wird am Ende

bei 800.000 bis 1 Million Euro liegen.“

Neues Wohngebiet

Straße heißt

„Am Roten Ufer“

(Bad Düben/Wsp/kp). Die Entscheidung

ist gefallen. Die Straße für das neue

Wohngebiet „Hinter den Mühlen Teil

2 – Alaunwerksweg“ wird den Namen

„Am Roten Ufer“ tragen. Das entschied

der Stadtrat zuletzt mehrheitlich. Die

Verwaltung sammelte im Vorfeld über

30 Vorschläge aus der Bevölkerung. Der

Gewinner-Vorschlag stammte von zwei

Damen, die sich nun über einen Gutschein

fürs NaturSportBad freuen dürfen.

§ „Ärger

?

„Ärger mit dem

Finanzamt“?

§

dem Finanzamt“?

Rechtsanwälte

Kühn & Schreiber

04849 Bad Düben

Neuhofstr. 23

Telefon: 03 42 43 / 2 88 65

Telefax: 03 42 43 / 2 88 66

www.ra-nks.de

kontakt-bd@ra-nks.de

Diese Anzeige ist

ausschließlich in der

Printausgabe

sichtbar.

„Klimaresiliente Stadtentwicklung“

Bad Düben soll grüner, ökologischer und nachhaltiger werden

(Bad Düben/Wsp/kp). Die Stadt Bad

Düben hat sich vorgenommen, bis 2030

deutlich ökologischer, nachhaltiger

Impressum

Dübener Wochenspiegel

Herausgeber:

Verlagshaus „Heide-Druck“

Neuhofstraße 22 –23

04849 Bad Düben

Tel.: 034243/24602, Fax: 24603

E-Mail: info@heide-druck.com

www.duebener-wochenspiegel.de

Redaktion: Kevin Phillipp (kp)

ViSdP:

Layout:

Anzeige:

Druck:

Heike Nyari (ny)

Alexander Schütz (as)

Anja Sambale

Sybille Spielbühler

MZ Druckereigesellschaft

mbH, Halle/Saale

Erscheinungsweise:

mittwochs aller 14 Tage

Auflage: 12.700 Exemplare

kostenlos an die Haushalte

im Einzugsgebiet.

Für die Richtigkeit telefonisch eingebrachter

Änderungen in Anzeige und

Redaktion übernimmt der Verlag keine

Gewähr, für unverlangt ein gesandtes

Material keine Haftung. In Leserbriefen

sowie Zuschriften von Parteien

oder Wählergemeinschaften geäußerte

Meinungen müssen nicht mit jener der

Redaktion übereinstimmen.

und umweltbewusster zu werden. Der

Stadtrat hat dazu in seiner jüngsten

Sitzung einstimmig

eine Liste

mit sogenannten

„klimaresilienten

Maßnahmen“ beschlossen

– sozusagen

eine grüne

Agenda. CDU-

Fraktionschef

Jens Findeisen

sprach in diesem

Zusammenhang

von einer „vorbildlichen

und wegweisenden Beschlussvorlage“.

Werner Wartenburger

(SPD) zeigte sich „sehr erfreut, dass

die Übersicht jetzt vorliegt“. Seiner

Ansicht nach sei die Renaturierung des

Schleif- und des Hammerbachs für die

Bad Dübener am wichtigsten.

In Summe geht es um knapp 2 Millionen

Euro, die die Stadt für die unterschiedlichsten

Projekte in die Hand

nehmen will. Klar ist, dass heutzutage

derartige Investitionen ohne Fördermittelzusagen

undenkbar sind. Ein

Großteil davon liegt jedoch bereits

mit den Programmen „KoMoNa“

Diese Beschlussvorlage

ist vorbildlich und

wegweisend.

(kommunales Modellvorhaben zur

Umsetzung der ökologischen Nachhaltigkeitsziele)

sowie „ZIZ“

(zukunftsfähige

Innenstädte und

Jens Findeisen

Zentren“) vom

Bund vor.

Konkret soll

unter anderem

das städtische

Grün augewertet

(270.000 Euro),

der Dommitzscher

Platz ökologisch umgestaltet sowie

der Heidegraben in diesem Bereich

offengelegt werden (402.000 Euro).

Des Weiteren soll auch der Schulhof

der Oberschule eine Umgestaltung erfahren

inklusive der Errichtung eines

„grünen Klassenzimmers“ (340.000

Euro). Weitere größere Maßnahmen

sind die Errichtung eines Hochwasserdammes

an der Burg (150.000

Euro) sowie die Erstellung eines integrierten

Klimaanpassungskonzeptes

durch einen Klimaanpassungsmanager

(182.000 Euro).

Der Schulhof der Oberschule Bad Düben soll ökologisch umgestaltet werden und

ein „grünes Klassenzimmer“ erhalten. Rund 340.000 Euro will die Stadt dafür in

die Hand nehmen.

Foto: (Wsp) Phillipp


4

GEMISCHTES 23. November 2022

Dübener

WOCHENSPIEGEL

Diese Anzeige ist ausschließlich in der

Printausgabe sichtbar.

Neuer Hingucker für Bad Dübener Marktplatz

Weihnachtsbaum kommt aus Schnaditz

(Schnaditz/Wsp/ny). So ganz genau

weiß Albert Seidel nicht mehr, wann

dieser Baum gepflanzt wurde. „Aber

er dürfte mindestens 25 Jahre alt sein“,

Albert Seidel kurz vor der Fällung seiner

Douglasie. Foto: (Wsp) Nyari

ist sich der 88-Jährige sicher. Wie

der Schnaditzer hinzufügt, stammt er

aus Thüringen und kam seinerzeit als

kleines Pflänzchen als Mitbringsel in

den heutigen Bad Dübener Stadtteil.

Die Rede ist von der Douglasie, die

neben seinem Haus in Schnaditz steht.

Doch die Tage des stattlichen Baumes

sind längst gezählt, denn hierbei

handelt es sich um den diesjährigen

Weihnachtsbaum auf dem Bad Dübener

Marktplatz. Am vergangenen

Montag rückte schwere Technik an

und transportierte den Nadelbaum

von der Schnaditzer Lindenallee in die

Kurstadt, wo er in Kürze im Lichterglanz

erstrahlen wird.

Leicht fiel die Entscheidung zur Fällung

nicht. „Wir wissen, dass die Douglasie

noch wesentlich größer wird“,

erklärt Sohn Matthias Seidel. Doch

schon jetzt schrammten die Äste und

Zweige an Wand und Dach des Hauses

und mussten immer mal wieder eingekürzt

werden. Auch der Platz zum

öffentlichen Verkehrsraum (Gehweg

und Straße) wurde immer enger.

Rund um den Postweg

Dresdner Büro plant

Verkehrskonzept

(Bad Düben/Wsp/kp). Das Dresdner

Ingenieurbüro SVU hat von der Stadt

Bad Düben für knapp 13.000 Euro den

Auftrag erhalten, ein neues Verkehrskonzept

für den Bereich Schmiedeberger

Straße/Postweg/Durchwehnaer

Straße zu erstellen. Unter anderem ist

von einem Kreisverkehr an der Einfahrt

zum Rewe-Markt die Rede. In

den Fokus soll auch die verkehrsplanerische

Bewertung des Knotenpunktes

Schmiedeberger Straße/Postweg

rücken.

Straßenreinigung

Firma Noack erhält

Zuschlag

(Bad Düben/Wsp/kp). Die Stadt Bad

Düben schrieb zuletzt die Straßenreinigung

und Leerung von Einlaufschächten

im kompletten Gemeindegebiet europaweit

aus. Drei Unternehmen gaben ein

Angebot ab. Den Zuschlag erhielt nun

der örtliche Garten- und Landschaftsbau

Daniela Noack. Ein entsprechender

Dienstleistungsvertrag wird für vier

Jahre abgeschlossen. Damit sind künftig

Straßenreinigung und Winterdienst in

einer Hand. Überschneidungen sollen

dadurch künftig ausbleiben.

Zum 25. Mal „Weihnachten im Schuhkarton“

Am Nikolaustag startet die tonnenschwere Fracht nach Moldawien

(Laußig/Tiraspol/Wsp/kp). Alles

begann mit einem Montageauftrag im

Jahr 1997. Die Laußiger Firma Heizungsbau

Kräger werkelte seinerzeit

im Industriegebiet des moldawischen

Tiraspol. „Als meine Monteure nach

der Arbeit im Ort unterwegs waren,

erblickten sie einen Kindergarten in

einem schrecklichen Zustand. Sie

sagten zu mir, dass ich mir das einmal

anschauen sollte“, erinnert sich

Unternehmer Gerald Kräger. Es stellte

sich heraus, dass es sich bei der vermeintlichen

Kita um ein Waisenhaus

handelte. „Da herrschten wirklich

katastrophale Zustände. Mir war sofort

klar, dass hier geholfen werden muss“,

sagt er. Ein Jahr später ging es das erste

Mal mit einem Lkw voller Hilfsgüter

nach Moldawien.

Seit 1999 steht die in unserer Region

sehr bekannte Aktion „Weihnachten

im Schuhkarton“ unter dem Schirm

des Lions -Clubs Eilenburg/Bad Düben.

Kräger ist hier Mitglied und koordiniert,

gemeinsam mit den moldawischen Lionsfreunden,

das Projekt bis heute. Am

Nikolaustag soll es mit einer Spedition

wieder in Richtung Tiraspol, Bender

und Dubasari gehen. Es ist bereits das

25. Mal. Im vergangenen Jahr waren

es rund 1.500 Pakete. Der Laster

hatte 13 Tonnen geladen. Neben den

Weihnachtsgeschenken und Klamotten

befanden sich Sanitärausrüstung,

Schulmöbel, Küchengeschirr sowie

Kamen beim Pressetermin zufällig auf das Firmengelände in Laußig gefahren und

übergaben Gerald Kräger (l.) Anziehsachen, die nicht mehr benötigt werden: Brigitte

Bollmann und Oskar Reinhardt aus Eilenburg. Foto: (Wsp) Phillipp

Rollstühle und Rollatoren der Bad

Dübener Firma Neubert im Gepäck.

„Die Not, vor allem auf den umliegenden

Dörfern, ist wirklich groß. Daher

nehmen wir alles dankend an. Aber

bitte keinen Schrott, den braucht auch

da niemand“, betont Kräger.

Das Waisenhaus existiert inzwischen

übrigens nicht mehr. Eine frühere

Kindertagesstätte wurde stattdessen

von beiden befreundeten Lions-Clubs

zum Waisenhaus umgebaut. 280 Kinder

bis zum Schulalter sind hier untergebracht.

Des Weiteren gibt es ein

adäquates Haus für die Schulkinder,

das dort als „Internat“ bezeichnet wird.

„Mit den Geschenken beliefern wir

außerdem noch ein Heim für taubstumme

Kinder aus ganz Moldawien sowie

kinderreiche Familien“, zählt Gerald

Kräger auf. Seine Frau Heidrun fügt

hinzu: „Es ist bemerkenswert: Jedes

Jahr, wenn es auf die Weihnachtszeit

zugeht, kommen die Leute und fragen

uns, was gebraucht wird – ohne dass

wir groß Werbung machen müssen.“


Dübener

WOCHENSPIEGEL

23. November 2022 AUS DER REGION 5

Diese Anzeigen sind ausschließlich in der Printausgabe sichtbar.

Außenempore am Authausener Vereinshaus

Ein erhöhter Freisitz als zweite Bühne

(Authausen/Wsp/ny). Das kann sich

nun wirklich sehen lassen: Das Vereinshaus

in der Authausener Steinerkeide

entstand in den Jahren 2020 und

2021. Das Obergeschoss nutzen der

Männergesangverein als Probenraum

und unten haben die Mitglieder der

Motorradfahrgemeinschaft Dübener

Heide ihr Domizil. Doch damit waren

noch nicht alle Wünsche der Bauherren

erfüllt. Auf dem Bauplan stand

noch die Errichtung einer sogenannten

Außenempore, die nun in 2022 ihre

Fertigstellung erfuhr.

Zum einen kann man die rund 50

Quadratmeter große Dachterrasse

als erhöhten Freisitz zum Aufenthalt

nutzen. Von oben genießt man einen

herrlichen Blick auf die Steinerkeide

bis hinüber zur Freilichtbühne. Doch

diese Fläche kann bei größeren Veranstaltungen

auch als zweite Bühne zum

Einsatz kommen. Unter der Außenempore

befindet sich der langjährige

Kiosk, der sozusagen überbaut wurde.

Übrigens: Am vergangenen Montag

erhielten die singenden Männer eine

Auszeichnung mit Prämie in Chemnitz.

Mehr dazu in der kommenden

Ausgabe.

Gemeindehaus wird zum Adventskalender

Fenster „öffnen“ ab Mittwoch jeden Tag

Die Fenster des evangelischen Gemeindehauses bilden den Adventskalender.

Foto: (Wsp) Archiv Nyari

Blick auf das Authausener Vereinshaus mit neuer Außenempore. Foto: (Wsp) ny

(Bad Schmiedeberg/Wsp/ny). Alle

Jahre wieder öffnen sich in Bad

Schmiedeberg die Fenster des größten

Adventskalenders der Dübener Heide.

In der kommenden Adventszeit, beginnend

mit dem 30. November, wird

also wieder an jedem Abend an das

Gemeindehaus und in den benachbarten

Pfarrhof in der Kirchstraße 4 und

5 eingeladen. Mit dem Glockengeläut

um 18 Uhr wird die Adventskerze

entzündet und ein Fenstertürchen geöffnet.

Anschließend erfreuen nette

Gespräche, eine kleine Weihnachtsgeschichte

bei heißen Getränken und

Knabbereien Groß und Klein. „Alle

sind herzlich eingeladen!“, sagt Pfarrer

Christoph Gramzow.

Leserpost

Kohlhaasweg endet für Radler und Fußgänger in einer Sackgasse

Der Kohlhaasweg endet wenige Meter vor Wellaune. Auf der anderen Straßenseite verhindert eine Leitplanke die Querung.

Foto: A. Schwob

(Wellaune/Wsp). Der neue Kohlhaasweg

in Richtung Wellaune endet

für Fußgänger und Radfahrer in einer

Sackgasse. Zur Zeit werden die letzten

Arbeiten am neuen Kohlhaasweg

erledigt. Er ist wieder schön geworden.

Aber: Für Fußgänger und Radfahrer,

die den Weg Richtung Wellaune

passieren wollen, endet der Weg an

der stark befahrenen Bundesstraße 2.

Gegenüber dem Ende befindet sich

eine Leitplanke, was die gefahrenlose

Überquerung der Straße – noch dazu

in einer unübersichtlichen Kurve – fast

unmöglich macht.

Hier ist meiner Meinung nach Pfusch

am Bau und bei der Planung passiert

und dem könnte abgeholfen werden:

entweder mit der Verlegung des Weges

bis zu einer Absenkung oder der

Schaffung einer neuen Absenkung.

Andreas Schwob


6

AUS DER REGION 23. November 2022

Dübener

WOCHENSPIEGEL

Ehrenamtsurkunden verliehen

Ortsvorsteher Florian Kern lobt Engagement in den Dörfern

(Laußig/Wsp/ny). Ehrenamtliches

Engagement für die Gemeinschaft

kann nicht genug gelobt werden. Deswegen

war es dem Ortschaftsrat von

Laußig, Gruna und Pristäblich ein besonderes

Bedürfnis, Frauen und Männer

einzuladen, die sich zum Wohl

ihrer Mitbürger einbringen. Ihnen zu

danken und mit ihnen bei einem sogenannten

Austauschabend ins Gespräch

zu kommen, war Anlass der

Veranstaltung, die kürzlich im Saal

des Feuerwehrgerätehauses stattfand.

Unter den Gästen fanden sich Mitglieder

des Feuerwehrfördervereins und

der Sportgemeinschaft Pristäb lich,

die „HeimatHerzen“, der SV Laußig

51, der Förderverein Gruna, der Aktiven

Senioren aus Laußig und der Gemeindeverwaltung.

Auch Kameraden

der Freiwilligen Feuerwehren und der

Bürgerpolizist Tom Kallenbach nahmen

an der Veranstaltung teil.

Florian Kern lobte das besondere Engagement

in den drei Ortsteilen, ohne das

viele Projekte nicht zustandekämen.

„Das verdient unseren Respekt und unsere

höchste Anerkennung“, lobte der

Ortsvorsteher, denn Ehrenamt erforde-

(Bad Düben/Wsp/bro). Die Freude

war groß, als kürzlich Steffen Dross

und Diana Apitzsch von der Volksbank

Delitzsch mitten in das Training

in die Turnhalle platzten. Der Grund

war ein überaus erfreulicher: Der TV

Blau-Gelb 90 Bad Düben hatte sich mit

dem Projekt „Kinder und Jugendliche

in Bewegung“ Mitte des Jahres um den

„Stern des Sports“ in Bronze beworben.

Dabei handelt es sich um einen Wettbewerb

für Sportvereine, den der

Deutsche Olympische Sportbund

(DOSB) gemeinsam mit den deutschen

Volksbanken und Raiffeisenbanken

seit 2004 bundesweit durchführt. Die

„Sterne des Sports“ werden auch als

Oscar des Breitensports in Deutschland

bezeichnet. Das erklärte Ziel des

Wettbewerbs besteht nach Aussage

der Stifter darin, die oft herausragende

Leistung von Sportvereinen vor dem

Hintergrund gesellschaftspolitischer

Herausforderungen zu ehren.

„Wir würdigen in diesem Jahr das

ehrenamtliche Engagement des TV

Blau-Gelb 90 Bad Düben. Diese hatte

sich um den Preis beworben. Das

Konzept war schlüssig und wir haben

so entschieden, dass der Turnverein

den ‚Stern des Sports‘ in Bronze gewinnt

und eine Runde weiter kommt.

Mittlerweile hat auch die Landesjury

entschieden und der TV Blau-Gelb 90

ist auch Gewinner des mit 500 Euro

dotierten Förderpreises“, sagte Dross.

Ortsvorsteher Florian Kern überreichte die Auszeichnung an André Kahlert und

Bernhard Quaaßdorff (v. l.).

Foto: (Wsp) Nyari

re Zeit, Kraft, Ausdauer, Verlässlichkeit

und Nerven. Drei Männer wurden

an jenem Abend im Besonderen geehrt

und erhielten die ins Leben gerufene

Ehrenamtsurkunde. Die Ausgezeichneten

sind André Kahlert von der SG

Pristäblich, Bernhard Quaaßdorff (Vorsitzender

Aktive Senioren) aus Laußig

und Kamerad Werner Bochmann aus

Gruna. Neben dem Dank erhielten die

drei Herren jeweils 250 Euro aus dem

Ehrenamtsbudget Nordsachsen.

„Sterne des Sports“ des DOSB und der Volksbanken Raiffeisenbanken

Die Blau-Gelben sind in der Vereinslandschaft

schon lange keine

Unbekannten. Fast 600 Mitglieder,

davon über 400 Kinder und Jugendliche

trainieren in neun verschiedenen

Abteilungen. Aushängeschild ist die

Abteilung Gerätturnen, die bisher

zahlreiche Medaillen bei Bezirks- und

Sachsenmeisterschaften gewannen und

auch schon erfolgreiche Teilnahmen

bei Deutschen Meisterschaften verzeichnen

konnten. „Das Projekt bezieht

sich auf die Corona-Zeit, wo wir

mit viel Erfindungsreichtum und Ideen

unsere Kinder und Jugendliche am Ball

und fit gehalten haben. Mit Online-

Die Vertreter des TV Blau-Gelb 90 Bad Düben bei der Ehrung in Dresden.

Challenges und Aktionen außerhalb

der Turnhalle, wie der Dübener-Heide-Challenge,

sowie Faschings und

anderen Veranstaltungen konnten wir

unsere Kinder und Jugendlichen begeistern.

Und so haben wir entgegen

dem allgemeinen Trend in der Corona-

Zeit keine Mitglieder verloren. Sogar

konnten noch einige dazu gewonnen“,

sagte der Vereinsvorsitzender Steffen

Brost.

Auch die Ukrainekrise ließ den Verein

nicht los. Schon kurz nach dessen

Beginn klopfen die ersten geflüchteten

Kinder mit ihren Eltern an die Tür

des Turnvereins. „Mittlerweile haben

In seinen Ausführungen ließ Kern

nicht unerwähnt, dass der neue Ortschaftsrat

vor drei Jahren gewählt wurde

und er seitdem als Ortsvorsteher tätig

sei. Der junge Kommunalpolitiker

blickt auf eine Zeit zurück, die nicht

immer einfach war. „Doch trotz aller

Schwierigkeiten stellten sich die Ortschaftsräte

den Herausforderungen,

um die Gemeinschaft zu stärken und

unsere Dörfer mit allen uns zur Verfügung

stehenden Mitteln zu unterstützen“.

Es konnten Fördermittel beschafft

werden, um beispielsweise die

Dorfgestaltung voranzubringen. Vereine

wurden unterstützt und es gelang,

für die Einwohner weitere Veranstaltungsangebote

zu unterbreiten.

Er erinnerte in diesem Zusammenhang

auch an das Förderprogramm der Allianz

für sichere Sächsische Kommunen

und das Ehrenamtsbudget Nordsachsen,

wodurch einige große und kleine

Projekte umgesetzt werden konnten.

Auch aus dem Ortschaftsratsbudget

konnten Gelder genutzt werden. So

wurden unter anderem Rondelle im

Ort aufgebaut, Holzfiguren angeschafft

und Grünflächen gestaltet. Das

Bürgerhaus Pristäblich erhielt einen

neuen Farbanstrich und es wurden

neue Informationskästen angeschafft.

Kern lobte die Veranstaltungen, die

durch die Unterstützung der Ehrenamtlichen

in den drei Ortschaften zur

Freude der Einwohner stattfanden. Zu

nennen sind beispielsweise das Frühlingsfest

Gruna, derKinoabend im

Rosengarten, die Dorf- und Sportfeste

und die Männertagsfeier in Pristäblich,

um nur einige zu nennen.

TV Blau-Gelb 90 wird in Dresden mit Förderpreis ausgezeichnet

Foto: privat

wir rund zehn Mädchen und Jungen

bei uns im Turnverein, hauptsächlich

aber Mädchen im Gerätturnen. Die

sind mittlerweile gut integriert und

sprechen schon recht gut deutsch“,

sagt Brost weiter.

Am 14. November war es dann soweit.

Die Bad Dübener Vereinsdelegation

reiste ins Kurländer Palais nach Dresden,

wo die Verleihung des „Sterns des

Sports 2022“ stattfand. Vereinsvorsitzender

Steffen Brost, Stellvertreterin

Wencke Stein, Diana Apitzsch und

Steffen Dross von der Volksbank Delitzsch

konnten den Förderpreis schließlich

mit nach Bad Düben nehmen.


Dübener

WOCHENSPIEGEL

23. November 2022 GUT INFORMIERT 7

Herzlichste GEBURTSTAGSGRÜSSE

Der AWO-Ortsverein Bad Düben/Wellaune gratuliert!

Rita Scheinichen....................feiert am 23. November ihren 66.

Gisela Jäschke........................feiert am 25. November ihren 74.

Gerhard Neumann..................feiert am 26. November seinen 83.

Ilka Hauptmann......................feiert am 27. November ihren 61.

Erhardt Albrecht.....................feiert am 28. November seinen 75.

Edeltraud Schlieckriede.........feiert am 2. Dezember ihren 81.

Ute Mattke.............................feiert am 2. Dezember ihren 73.

Rudi Otto................................feiert am 3. Dezember seinen 85.

Larisa Kremljov.....................feiert am 4. Dezember ihren 75.

Bärbel Heyer..........................feiert am 5. Dezember ihren 66.

VERANSTALTUNGEN der AWO

Do., 01.12., AWO-Seniorenbegegnungsstätte, Weihnachtstanz mit DJ Uwe,

Kostenbeitrag: 15 Euro inkl. Speisen und Getränke, Anmeldung bis 28.11.

(Tel.: 034243 / 51308, Frau Kanemeier).

Do., 08.12., AWO-Seniorenbegegnungsstätte, Weihnachtsfeier mit Entertainer

„Peer Reppert“, Kostenbeitrag: 20 Euro inkl. Speisen und Getränke, Anmeldung

bis 05.12. (Tel.: 034243 / 51308, Frau Kanemeier).

Bereitschaftsdienste

der TIERÄRZTE

25.11. – 02.12.: TÄGP Völz, Zschepplin,

Alte Dübener Straße 16,

Tel.: 03423 / 600925, 0172 / 680 3750

DVM Agnes Telligmann,

Eilenburg, Kurt-Bennewitz-Str. 25,

Tel.: 03423 / 700905

02. – 09.12.: Tierarztpraxis Westermeyer

GbR, Doberschütz, Eilenburger Chaussee

66, Tel.: 034244 / 529090

Dr. Falko Pötzsch, Eilenburg, Franz-

Mehring-Str. 35, Tel.: 03423 / 6031 23

Bitte beachten Sie, dass während des tierärztlichen

Bereitschaftsdiensts eine Notdienstgebühr

von 59,50 € und der doppelte (bis hin zum 4-fachen)

Gebührensatz erhoben werden.

Notdienste der APOTHEKEN

Heide-Apotheke, Tel.: 31 00

Samstag, 03.12., 20 – 8 Uhr

Diese Anzeige ist

ausschließlich in der

Printausgabe

sichtbar.

Diabetiker-Selbsthilfegruppe Bad Düben

Dr. Thomas Ermer war zu Gast

(Bad Düben/Wsp). Zur Veranstaltung

im November der Diabetiker

Selbsthilfegruppe Bad Düben konnten

wir Herrn Dr. Thomas Ermer gewinnen.

Es war nicht der erste Vortrag,

den er in unserer Gruppe gehalten hat.

Das Thema der Veranstaltung lautete

„Entwicklung der Diabetesstrategie“.

Das Thema war bewusst gewählt, da

auf dem Gebiet der Behandlung des

Diabetes sich in den letzten Jahren

sehr viel getan hat.

Dr. Ermer zeigte uns sehr anschaulich

die Entwicklung der Diabetesstrategie

in den vergangenen Jahrzehnten. Er

machte aber auch sehr deutlich, dass

sich auf dem Gebiet der Medikamente

zur Behandlung dieser chronischen

Erkrankung eine enorme Entwicklung

vollzogen hat. Viele neue Medikamente

sind auf dem Markt erschienen.

Umso wichtiger ist es, dass den Mitgliedern

der Gruppe die Vorteile und

Anwendungsgebiete dieser neuen

Medikamente durch einen Diabetologen

aufgezeigt werden. Das ist Dr.

Ermer sehr gut gelungen. Auf seine

verständliche Art hat er nicht nur die

Medikamente benannt, sondern diese

als Original auch vorgestellt und ist

auf deren Wirkung und Anwendungsgebiet

eingegangen. Dabei bezog er

die Mitglieder der Gruppe in seinen

Vortrag mit ein, forderte sie zu Fragestellungen

auf und beantwortete die

Fragen sehr umfangreich.

Der Leiter unserer Gruppe dankte

Dr. Ermer für seinen interessanten

Vortrag mit einem Blumenstrauß.

Die Mitglieder bedankten sich mit

viel Applaus.

Wolfgang Batzke

Vorlesewettbewerb in der AWO Bibliothek Bad Düben

„Leselöwen“ schlugen sich wacker

(Bad Düben/Wsp). Nach zwei Jahren

Pause war es endlich wieder soweit:

Der Vorlesewettbewerb der 3. Klassen

aus den umliegenden Schulen fand

Anfang November in der AWO Bibliothek

Bad Düben statt.

Neun Drittklässler aus fünf Grundschulen

der Region stellten sich der

Herausforderung. Bereits einige Wochen

vorher wurden in den Grundschulen

Zschepplin, Authausen, Doberschütz

sowie der Heide-Grundschule

und Grundschule des Evangelischen

Schulzentrums Bad Düben die besten

Vorleser schulintern ausgewählt. Am

Vormittag trafen die Schulkinder und

die Jury, bestehend aus den ehemaligen

Grundschul-Lehrerinnen Frau Ott

Die Drittklässler stellten sich nach und nach der Jury. Alphons Schleichardt (l.) schnappte sich den ersten Platz. Foto: privat

und Frau Warzecha, Frau Hiersemann

von der Tourist-Information Bad Düben

und die ehemalige Rathaus-Mitarbeiterin

Frau Krug, ein.

Nach einer kleinen Vorstellungsrunde

präsentierten die Kinder ihr Lieblingsbuch

und lasen einige Passagen daraus

vor. Der zweite Teil des Vorlesewettbewerbs

war etwas herausfordernder,

denn die Kinder bekamen einen ihnen

unbekannten Text zum Vorlesen. Alle

Kinder haben sich mit einer super Vorleseleistung

gezeigt. Die vorgestellten

Bücher waren sehr interessant und haben

sowohl die Jurymitglieder als auch

alle anderen Beteiligten begeistert.

Nach der Auswertung der Punkteverteilung

standen die Gewinner fest.

Platz drei belegte Vito Voigt von

der Grundschule Zschepplin, Platz

zwei ging an Luka Stefanovic aus der

Heide-Grundschule und Sieger wurde

Alphons Schleichardt, ebenfalls aus

der Heide-Grundschule. Wir sagen

herzlichen Glückwunsch und weiterhin

so viel Begeisterung und Freude

am Lesen!

Angela Pietsch


8

WAS – WANN – WO 23. November 2022

Dübener

WOCHENSPIEGEL

Adventskranzbinden

Anschieben der

Weihnachtspyramide

Weihnachts-Shopping

Weihnachtskonzerte

Kuren und Arrangements

Adventsmarkt

INFORMATIONEN UND BUCHUNG UNTER:

Telefon: (034925) 6 20 10

www.eisenmoorbad.de

Eisenmoorbad Bad Schmiedeberg-Kur-GmbH

Kurpromenade 1, 06905 Bad Schmiedeberg

Der nächste Dübener

WOCHENSPIEGEL

erscheint am 7. Dezember.

WO FEIERN SIE IN DER WEIHNACHTSZEIT?

Wir haben Platz für gesellige Abende in größerer oder

kleinerer Runde, ob Weihnachtsfeier, Vereinsabend,

Firmenrunde oder Geburtstag – HERZLICH WILLKOMMEN

ÖFFNUNGSZEITEN:

Dienstag – Sonntag: 11.30 – 14.30 Uhr und 17.30 – 23 Uhr, Montag geschlossen

WEIHNACHTSFEIERTAGE:

SONNTAG, 25.12. & MONTAG, 26.12.: 11 – 15 Uhr und 17 – 24 Uhr

Wir freuen uns auf Ihre Bestellung!

Adresse: Parkstr. 25, 04849 Bad Düben • Tel.: 034243 / 71 70 27

SILVESTERPARTY

&

– zum Jahreswechsel

lassen wir es krachen –

Einlass 19 Uhr

DIE BANDS ROCKEN DEN ABEND

90,- E

p.P.

klassische Cocktailbar –

inkl. Essen & Getränke – vielseitiges Buffet

(u. a. Fisch, Fleisch, Vegetarisches, verschiedene

Platten, Desserts + Getränke: frisch gezapftes Bier, Sekt,

Wein, Bowle, Säfte u. a. diverse alkoholfreie Getränke)

Cocktails sind NICHT im Preis enthalten

FÜR DIE SPIELWÜTIGEN –

Bowlingbahn zur Gratis-Nutzung

0 Uhr

extravagantes Feuerwerk

BOWLING | BILLARD | DARTS | KEGELN

– Bar für frische Getränke –

Wir freuen uns, mit euch den Jahreswechsel feiern zu dürfen!

Karten erhältlich auf Hermie's Bowlingbahn

sowie online unter

hermieevents .ticket.io oder

HEIDE SPA

Saunanacht „Zimt &

Sterne“ am Freitag

(Bad Düben/Wsp). Am kommenden

Freitag (25.11.) läutet die Saunawelt

des HEIDE SPA die Adventszeit

ein. Von 22 bis 2 Uhr erwartet das

Saunateam die Gäste mit Weihnachtsduft-Aufgüssen,

belebenden Peelings,

Klangschalen- und Birkenzweig-Ritual,

weihnachtlichen Snacks sowie

Adventsgeschichten am Kaminfeuer.

Wie zu jeder SaunaNacht ist die Badelandschaft

zum FKK-Schwimmen

geöffnet.

www.heidespa.de

Tel.: 034243 / 33633

Um

Reservierung

wird

gebeten.

Hermie‘s Bowlingbahn | Körbitzweg 2 | Bad Düben | Tel.: 0174 / 5 81 99 45

H

Hermie EVENTS

Pfarrhaus und Kirche

Andacht und Konzert

und Söllichau

(Söllichau/Wsp). Am Samstag vor

dem 1. Advent (26.11.) wird in Söllichau

die besinnliche Zeit eingeläutet.

Beginnen wollen wir um 15 Uhr mit

einer Andacht im Pfarrhaus und anschließendem

adventlichen Kaffeetrinken

und Liedersingen. Um 17 Uhr sind

dann alle herzlich in die Söllichauer

Kirche zum Konzert des Wittenberger

Posaunenchores eingeladen.

Andrea Herber

Anzeige

(Wsp). Silvester schon was vor?

Nein? Dann ergibt sich im Bad Dübener

Körbitzweg die Möglichkeit, an

der größten Party zum Jahreswechsel

in der Umgebung teilzuhaben. Wie

das ganze Jahr über tischt Veranstalter

Christian „Hermie“ Herrmann an

seiner Bowlingbahn wieder groß auf.

Für 90 Euro pro Person erhält man

ein vielfältiges All-inclusive-Paket

(Cocktails, Mixgetränke und Spirituosen

ausgeschlossen). Tickets gibt

es direkt auf Hermie‘s Bowlingbahn

sowie bequem online unter hermieevents

.ticket.io.

Was erwartet die Feiermeute? DJ

Ihr Grieche im Kurhaus-Team

Die 1. Adresse für

griechische

..

Spezialitaten

in BAD DÜBEN.

WIR MIXEN

IHREN LIEBLINGS-

COCKTAIL!

Weihnachtsmarkt

Veranstaltungstipp

3. Dezember ab 14.30 Uhr im Laußiger Rosengarten

• Glühwein, Eierpunsch, Laußiger Met, Leckeres vom Grill, Popcorn, Zuckerwatte,

gebrannte Mandeln u. v. m.

• Glücksrad, Bastelstraße & Weihnachtsmann

• Weihnachtsmusik von der Blaskapelle Authausen

• Auftritt der Tanzmädels vom SV Laußig 51

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ortschaftsrat Laußig, Stammisch der Vereine und Freiwillige Feuerwehr Laußig

Förderverein „HeimatHerzen“ e. V.

Offene Weihnachtsfahrt nach Meißen

(Laußig/Meißen/Wsp/kp). Der Förderverein

„HeimatHerzen“ organisiert

auch in diesem Jahr wieder eine

Weihnachtsfahrt in die Porzellanstadt

Meißen. Diese findet am 10. Dezember

(Samstag) statt. Abfahrt ist 9 Uhr

am Dorfgemeinschaftshaus Gruna,

9.10 Uhr in Laußig und 9.15 Uhr in

pristäblich, jeweils in der Bushaltestelle

in der Landstraße sowie 9.20

Uhr am Bad Dübener Paradeplatz

und 10 Uhr am Leipziger Hauptbahnhof.

Interessierte können sich per E-

Mail an heimatherzen@web.de oder

telefonisch unter 0151 / 65712503

anmelden.

„Wir starten in Meißen mit einem

Weihnachtsessen im Ratskeller der

Stadt. Die Speisekarte kann bei der Anmeldung

zugesendet werden, um die

Gerichte bereits frühzeitig zu buchen“,

informiert Vereinsvorsitzender Florian

Kern. Nach dem Essen findet ein historischer

Stadtrundgang statt sowie eine

Führung durch die Albrechtsburg. Im

Anschluss können Weihnachtsmarkt

und Altstadt selbstständig erkundet

werden. Bis auf das Essen sind alle

Kosten im Preis von 40 Euro pro Person

enthalten.

Die größte Silvesterparty im Umland

Marcelli heizt mit der besten Musik

der letzten Jahrzehnte kräftig

ein. Für handgemachte Livemusik

sorgen „The Dreps“. Um Mitternacht

darf ein extravagantes Höhenfeuerwerk

natürlich nicht fehlen. Im

Preis inbegriffen sind des Weiteren

Speisen, wie Flammlachs, Fleisch,

Meeresfrüchte und auch Vegetarisches,

kalte Platten sowie Desserts.

Verdursten wird auch niemand: Bier,

Wein, Sekt, Alkoholfreies und Bowle

stehen kalt. Darüber hinaus können

die Bowling- und Kegelbahnen,

der Billardtisch und das Dartsboard

genutzt werden.


Dübener

WOCHENSPIEGEL

23. November 2022 GEMISCHTE SEITE 9

Steuerwissen ist Geld!

Wir setzen unser Wissen und unsere Erfahrungen

zu Ihrem Vorteil ein und erstellen Ihre

Einkommensteuererklärung

Beratungsstelle:

Candy Jentzsch

Wellauner Str. 2

04838 Glaucha

Telefon:

034243 / 28 95 44

Wissen, wie man

Steuern spart!

bei Einkünften ausschließlich

aus nichtselbstständiger Arbeit,

Renten und Versorgungsbezügen.

Nur im, Rahmen einer Mitgliedschaft.

Verlagshaus „Heide-Druck“

Verlagshaus

„Heide-Druck“

Werbung Druck Design

Geschäftsdrucksachen,

Plakate, Broschüren,

Endlosformulare,

Flyer, Folder,

Referenzmappen,

Kalender, Stempel,

Aufkleber, Schilder,

Werbeartikel mit

Aufdruck u.v.m.

Neuhofstr. 22–23 • Bad Düben

Telefon: 034243 / 2 46 02

Handwerkskammer-Präsident zu Gast in Bad Düben

Erster Eiserner Meisterbrief überhaupt

(Bad Düben/Wsp/kp). Hoher Besuch

vor wenigen Tagen im Bad

Dübener Schuhhaus Littmann am

Markt: Matthias Forßbohm, Präsident

der Handwerkskammer zu Leipzig,

überreichte dem noch immer aktiven

Schuhmachermeister Horst Littmann

seinen Eisernen Meisterbrief. Es handelte

sich dabei um das erste Exemplar

in Sachsen überhaupt.

Welche Zahl steckt hinter dem Eisernen

Jubiläum? Die 65! Vor sechseinhalb

Jahrzehnten legte Littmann seine

Meisterprüfung ab. Bis heute erledigt

der 87-jährige Kurstädter in seiner

kleinen Werkstatt noch die eine oder

andere Reparatur. Forßbolm zeigte

sich beeindruckt und überzeugte sich

gleichzeitig vom handwerklichen Geschick,

indem er dem „alte Meis ter“

über die Schulter schaute.

Aus den Händen von Matthias Forßbohm,

dem Präsidenten der Handwerkskammer

zu Leipzig, erhielt Horst

Littmann seinen Eisernen Meisterbrief

– eine Premiere in Sachsen. Foto: privat

Vieles

für Ihr

Tier

Pinnbrett

Benny‘s Tiershop

Nordring 28 • 04838 Eilenburg • Telefon: 03423 / 60 92 11

Mo – Fr: 10 – 18.30 Uhr • Sa: 9 – 13 Uhr

Diese Anzeige ist ausschließlich in der

Printausgabe sichtbar.

Möchten Sie etwas verkaufen,

vermieten, verschenken oder

suchen Sie etwas?

Suche alles aus Omas Zeiten. Möbel jeder Art (auch unrestauriert), Motorräder

(MZ, AWO), Mopeds (Simson), Kleinmöbel DDR 60er u. 70er

Jahre etc. – Alles anbieten! Tel.: 0172 / 8 72 42 06

KFT-Westie-Welpen abzugeben, vorzügliche Zucht.

Tel.: 034243 / 2 73 40

Sie sucht Sie. Sie, 56 Jahre, 1,62 m, sucht Sie: Du solltest ehrlich und treu

sein. Empathie und Humor sind mir wichtig. Meine Interessen: Natur, Kochen,

Wandern u. v. m. Ernst gemeinte Zuschriften bitte unter Chiffre „Sie

sucht Sie“ an den Dübener Wochenspiegel, Neuhofstr. 22 in Bad Düben.

Preiswert Bücher abzugeben, Eve-Dallas-Reihe von J. D. Robb (Nora

Roberts), Band 1 bis 27 + Extra-Ausgaben. Preis VB.

Tel.: 0172 / 3 40 11 43 (in Bad Düben)

Suche Schokoladenautomaten von Stollwerck und andere.

Tel.: 034243 / 2 24 47

Suche Hilfe für Haus und Grundstück. Tel.: 0172 / 3 63 47 47

„Verschenke...“ - Anzeigen sind kostenfrei

Stellenanzeige

Diese Anzeige ist ausschließlich in der

Printausgabe sichtbar.

Uns finden Sie auch bei:

www.facebook.com/DuebenerWochenspiegel

Wir sind der beratungsstarke und serviceorientierte Partner für Baustoffe in der Region.

Wir bieten für Bauunternehmen und Privatkunden ein breites, praxiserprobtes Sortiment

für Hochbau, Trockenbau, Tiefbau, Ausbau, Garten- und Landschaftsbau. Unser eigener

moderner Fuhrpark sichert die pünktliche Versorgung mit Baustoffen.

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams in Bad Düben einen:

Kraftfahrer im Nahverkehr (m/w/d)

Ihr Aufgabengebiet:

• Lkw be- und entladen

• Belieferung unserer Privat und Firmenkunden

mit einem modernen Fahrzeug

• teilweiser Einsatz als Lagerist

• Waren kommissionieren

Ihr Profil:

• Führerschein CE und Fahrerkarte

• Grundkenntnisse im Baustoff-Sortiment

• Kundenfreundlichkeit und Flexibilität

• Staplerschein wünschenswert

Wir bieten Ihnen:

• eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung

• geregelte Arbeitszeiten

• ein modernes Fahrzeug

• einen sicheren Arbeitsplatz in einem mittelständischen Familienunternehmen

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail an personal@rhg-bd.de oder

per Post, z. Hd. Frau Findling, an die Heide-Handels GmbH & Co. KG, Körbitzweg 4,

04849 Bad Düben, Tel.: 03 42 43 / 78 30. Besuchen Sie uns auf www.rhg.de.


10

AUS DER REGION 23. November 2022

Dübener

WOCHENSPIEGEL

Adventssingen in der Authausener Kirche

„Concordia“ und Kantorei singen

(Authausen/Wsp/kp). Die Authausener

Kantorei lädt am 1. Advent

(27.11.) in die Kirche ein, denn dort

findet das traditionelle Adventssingen

statt. Neben der Kantorei unter der

Leitung von Andrea Pasenau singen

auch die Herren des Männergesangvereins

Concordia 1886, die von

Lothar Jakob aus Bad Düben dirigiert

werden. Außerdem sind einige Kinder

und Jugendliche mit weihnachtlichen

Instrumentalstücken zu erleben. Beginn

ist 16 Uhr.

Jetzt schon mal vormerken: Am 10.

Dezember findet die große Kinderweihnachtsfeier

in der Steinerkeide

statt. Mehr dazu in der nächsten Ausgabe.

Bad Schmiedeberger Ortschaftsrat lädt ein

Rentnerweihnachtsfeier im Festsaal

Der Authausener Männergesangverein unter der Leitung von Lothar Jakob (2. v.

r.) beteiligt sich am Adventsingen in der Kirche.

Foto: (Wsp) Nyari

Start in die Karnevalssession mit dem PKV

(Pressel/Wsp/ny). 1972 gegründet,

feierte der Presseler Karnevalsverein

in 2022 eigentlich sein 50. Jubiläum.

Das war Anfang dieses Jahres, also

in der vorherigen Session. Doch

eine große Geburtstagsfeier musste

pandemiebedingt leider ausfallen.

Nun starteten am 12. November die

Presseler Narren in ihre 51. Session,

die dann im Februar 2023 groß gefeiert

wird. Sie heißt dann „50plus“ und soll

dementsprechend noch einmal an das

Jubiläum erinnern. Das Motto soll

an dieser Stelle noch nicht verraten

werden, doch man munkelt, dass es

ziemlich galaktisch zugehen wird.

Doch zurück in den jetzigen November,

wo der Beginn der fünften Jahreszeit

im Saal des Landgasthofes mit einem

zünftigen Faschingsprogramm auf

der Bühne und anschließendem Tanz

eingeläutet wurde. Und darauf hatten

die Vereinsmitglieder schon lange

gewartet, denn – man mag es kaum

glauben – fast 1.000 Tage war es

ihnen nicht vergönnt gewesen, vor

Publikum aufzutreten. „994 Tage

kein Konfetti, kein Elferrat, kein

Schunkeln“, stellte Lisa Willems fest.

Sie und Michael Kläring, die man

Die Rentnerweihnachtsfeier findet im Festsaal des Kurhauses statt.

Foto: (Wsp) Nyari

(Bad Schmiedeberg/Wsp/ny). Der

Bad Schmiedeberger Ortschaftsrat

lädt am 10. Dezember zur Rentnerweihnachtsfeier

ein. Es gibt Kaffee,

Kuchen, Gebäck und Getränke. „Wir

rechnen mit rund 100 Gästen“, verrät

Heinz Stegert. Und wie der Ortsbürgermeister

hinzufügt, sind alle Senioren

der Bad Schmiedeberger Ortsteile

angesprochen. Dazu zählen neben

der Stadt auch Großwig, Moschwig,

Weinberge, Patzschwig, Reinharz und

Splau. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Einlass ist ab 14 Uhr und die

Veranstaltung mit kleinem Programm

beginnt um 15 Uhr. Der Eintritt ist

frei. „Wir freuen uns aber über einen

kleinen Spendenbeitrag, der unserer

Grundschule zugutekommen sollen“,

sagt Heinz Stegert.

Buntes Programm im Landgasthof / Debüt der Kindertanzgruppe

Michael Kläring (vorn l.) und Lisa Willems (vorn r.) übernahmen die diesjährige Moderation.

beide seit vielen Jahren als Tänzer

und Sketch darbietende Akteure auf

der Bühne kennt, sind nun das neue

Moderatorenpaar. Kurzweilig und

amüsant plaudernd führten sie das

Publikum durch den bunten Abend,

der natürlich mit dem Aufmarsch des

Elferrates und den Tanzdarbietungen

der glitzernden Garde begann.

Auch Bürgermeister Lothar Schneider

war gekommen und hatte den

Gemeindeschlüssel in der Hand, den

er auf der Bühne dem Verein übergab.

Dann ging es Schlag auf Schlag, wobei

Tänze und Sketche abwechselnd für gute

Laune sorgten. Den Moderatoren war

es dann eine ganz besondere Freude, die

neue Kindertanzgruppe anzukündigen.

2020 gegründet, war es den kleinen

Tanzmäusen bisher nicht vergönnt

gewesen, auf einer karnevalistischen

Bühne aufzutreten. Doch nun war der

große Moment endlich gekommen und

sie tanzten nach der Filmmusik der

Eiskönigin. Das Publikum bedankte

sich mit tosendem Applaus und forderte

eine Zugabe. Die beiden Trainerinnen

Anja Böhme und Luisa Gütling können

stolz auf ihre Schützlinge sein.

Doch nicht nur Moderatorenteam und

Kindertanzgruppe waren neu. Neu ist

auch, dass an der karnevalistischen

Spitze des PKV neben dem langjährigen

Vereinsvorsitzenden Frank Limpius

nunmehr mit der Präsidentin Steffi

Grieser eine Frau steht. 2006 kam

Die Mitglieder machten mit Bierkästen und -flaschen Musik und die 2020 gegründete Kindertanzgruppe debütierte auf der

großen Bühne.

Fotos: (Wsp) Nyari

sie in ihr Heidedorf zurück und trat

2007 dem Verein bei. Abwechselnd

arbeitete sie in der Maske, tanzte in

der Showtanzgruppe, war in Sketchen

zu erleben und moderierte den Gala-

Abend. Bereits 2020 zur Präsidentin

gewählt, konnte sie nun endlich nach

der „Zwangspause“ offiziell ihr Zepter

schwingen.

Neu waren auch einige Mitglieder

und Akteure. Deshalb gab es am Ende

der Veranstaltung eine öffentliche

Vereinstaufe, bei der vier junge

Frauen und ein Mann durch ein

karnevalistisches Ritual offiziell in

die Reihen der Narren aufgenommen

wurden.

Grieser gab außerdem die

Karnevalstermine für die Hauptsession

2023 bekannt. Am 4. Februar findet

eine große Vereinsfeier mit geladenen

Gästen zum 50-plus-Jubiläum statt.

Die öffentlichen Galaabende werden

am 11. und 18. Februar im Landgasthof

gefeiert. Dazwischen wird am

12. Februar zum Kinderfasching

eingeladen. Am 20. Februar beteiligen

sich die Presseler am großen

Rosenmontagsumzug in Eilenburg.


Auch im Internet unter:

www.duebener-wochenspiegel.de

: Die Heide-Zeitung : heimatverbunden : informativ : kritisch :

Dübener

www.duebener-wochenspiegel.de

WOCHENSPIEGEL

AMTSBLATT

der Stadt Bad Düben

Nr. 23/2022

Amtliche Mitteilungen

23. November 2022

Tagesordnung zur Sitzung des

Verwaltungsausschusses am 6. Dezember 2022

Beginn: 18.30 Uhr

Ort: Ratssaal des Rathauses, Markt 11, 04849 Bad Düben

Öffentlicher Teil

1. Feststellung der Beschlussfähigkeit

2. Beschlussfassung der Tagesordnung

3. Bestätigung der Niederschrift

4. Beratung und Beschlussfassung zum Antrag auf Vorbescheid für das Bauvorhaben:

Errichtung von drei Windkraftanlagen für die Seilerei Voigt,

Brückenstraße 1 und 2, Flur 8, Flurstücke 52/121, 52/154, 52/168 im Gewerbegebiet

Süd-Ost in Bad Düben

5. Beratung und Beschlussfassung zum Bauantrag für das Bauvorhaben:

Nutzungsänderung eines Bahnhofsgebäudes zu Kultur- und Büronutzung,

Bahnhofstraße 3, Flur 11, Flurstück 110/20 in Bad Düben

6. Beratung und Beschlussfassung zum Bauantrag für das Bauvorhaben: Errichtung

eines Windfangs und Anbau mit Dachterrasse, Körbitzweg 2, Flur

11, Flurstück 125/22 und Flur 15, Flurstück 3/9, jeweils in Bad Düben

7. Beratung und Beschlussfassung zum Antrag auf Vorbescheid für das

Bauvorhaben: Neubau eines ein- bis zweigeschossigen Einfamilienhauses,

Alaunwerksweg 28, Flur 21, Flurstücke 14/2 und 38 in Bad Düben

8. Beratung und Beschlussfassung zum Antrag auf Vorbescheid für das

Bauvorhaben: Ersatzneubau eines Einfamilienhauses, Neumark 8, Flur 11,

Flurstücke 18/36 und 1136 in Bad Düben

9. Beratung und Beschlussfassung zur Vergabe der Planungsleistungen für Los

1 – „Grüne Stadt und Biodiversität“ – im KoMoNa-Förderprogramm

10. Beratung und Beschlussfassung zur Vergabe der Planungsleistungen für

Los 2 – „Wassersensible Stadt – Pilotmaßnahme Dommitzscher Platz“ – im

KoMoNa-Förderprogramm

11. Beratung und Beschlussfassung zur Vergabe der Planungsleistungen für Los

3 – „Pilotmaßnahme Umgestaltung Schulhof Oberschule“ – im KoMoNa-

Förderprogramm

12. Beratung und Beschlussfassung zur Vergabe der Leistung für die Begleitung

und Prozesssteuerung (Projektmanagement, Wirkungsmonitoring, Öffentlichkeitsarbeit,

Bürgerdialoge sowie Beteiligungsformate) zu den Losen 1

bis 3 – „Grüne Stadt und Biodiversität“, „Wassersensible Stadt“, „Pilotmaßnahme

Umgestaltung Schulhof Oberschule“ – im KoMoNa-Förderprogramm

13. Informationen und Sonstiges

sowie ein nichtöffentlicher Teil

Impressum

Amtsblatt der Stadt Bad Düben

Verantwortlich für den Inhalt: Bürgermeisterin der Stadt Bad Düben

Herstellung und Vertrieb: Verlagshaus „Heide-Druck“, Bad Düben

Für telefonisch eingebrachte Änderungen/Ergänzungen wird keine

Garantie für ordnungsgemäßen Abdruck übernommen.

Beschlussübersicht

Der Stadtrat der Stadt Bad Düben hat am 10. November 2022 folgende Beschlüsse

gefasst:

Beschluss-Nr. 7-35-1040

Aussetzung des Grundsatzbeschlusses über die Erhebung von Elternbeiträgen

und weiteren Entgelten für die Betreuung von Kindern in Tageseinrichtungen

und in der Tagespflege der Stadt Bad Düben (Elternbeitragssatzung)

Die Satzung aus dem Jahr 2021 bleibt so bestehen.

Beschluss-Nr. 7-35-1041

Vergabe eines Straßennamens im Wohngebiet „Hinter den Mühlen Teil 2 –

Alaunwerksweg“: Am Roten Ufer

Beschluss-Nr. 7-35-1042

Beschluss über die Satzung der Stadt Bad Düben über die Veränderungssperre

für den Bereich des in Aufstellung befindlichen Bebauungsplanes „Sondergebiet

Leipziger Straße“ (Satzungsbeschluss im Sinne von § 14 Absatz 1 BauGB)

1. Der Stadtrat der Stadt Bad Düben beschließt die Satzung über die Veränderungssperre

für den Geltungsbereich des in Aufstellung befindlichen Bebauungsplanes

„Sondergebiet Leipziger Straße“, bestehend aus Satzungstext und

Lageplan (Anlage zum Beschluss).

2. Die Bürgermeisterin wird beauftragt, die Satzung gemäß § 4 Absatz 3 Satz 1

SächsGemO auszufertigen und öffentlich bekannt zu machen.

Beschluss-Nr. 7-35-1043

Erstellung eines Verkehrskonzeptes für das Quartier Schmiedeberger Straße /

Postweg / Durchwehnaer Straße / Verbindungsstraße in Planung inklusive der

Betrachtung des Knotens Schmiedeberger Straße S 11 / Postweg durch das

Ingenieurbüro SVU Dresden, Wachsbleichstraße 25 aus Dresden.

Beschluss-Nr. 7-35-1044

Maßnahmen zur klimaresilienten Stadtentwicklung

Der Stadtrat der Stadt Bad Düben bestätigt die „Klimaresilienten Maßnahmen

Bad Düben 2030“ zur weiteren Umsetzung auf der Grundlage der vorliegenden

und zu erwartenden Zuwendungsbescheide. Die zukünftigen Maßnahmen sind

planerisch vorzubereiten.

Die Maßnahmeliste finden Sie auf unserer Homepage: www.bad-dueben.de/

stadtentwicklung/oekologische-kurstadt/

Beschluss-Nr. 7-35-1045

Vergabe des Dienstleistungsvertrages der Straßenreinigung und Leerung von

Straßeneinlaufschächten in 04849 Bad Düben mit den Ortslagen Alaunwerk

und Hammermühle und den Stadtteilen Schnaditz, Tiefensee und Wellaune ab

1. Januar 2023 an die Firma Garten- und Landschaftsbau Daniela Noack aus

Bad Düben

Beschluss-Nr. 7-35-1046

5. Änderung der Straßenreinigungssatzung zur Aufnahme von Straßen zur

Reinigungsklasse 2

1. Folgende Straßen werden in die Reinigungsklasse 2 aufgenommen:

Stadt Bad Düben:

1. Am Anger von Lutherstraße bis Kirchstraße

2. Dahlienweg komplett

3. Louise-Hauffe-Ring komplett

Beschluss-Nr. 7-35-1047

Weiterführung des European-Energy-Award-Prozesses

Unter Berücksichtigung der aktuellen Übergangsfinanzierung läuft der Programmzeitraum

vom 1. Dezember 2022 bis 30. November 2023 und wird durch

das interne Audit abgeschlossen.

Zur Durchführung des Zertifizierungsverfahrens wird die Bürgermeisterin bevollmächtigt,

einen von der Bundesgeschäftsstelle des European Energy Award


Seite 67 AMTSBLATT

23. November 2022

akkreditierten Berater für die externen Moderations- und Beratungsleistungen

zu beauftragen.

Beschluss-Nr. 7-35-1048

Nachfinanzierung Bürger- und Vorlesesaal Durchwehnaer Straße in Bad Düben

Der Stadtrat stimmt der Übernahme der Mehrkosten für die Sanierung des Hörsaals

inklusive Anbau Bühnenhaus und Freilichtbühne nach identischem Finanzierungskonstrukt

zu. Die Maßnahme wird mit einer Förderquote von 100 Prozent

gefördert. Der Maßnahmenträger, der Förderverein Evangelisches Schulzentrum

Bad Düben e. V., übernimmt auch für die Mehrkosten 23,33 Prozent des städtischen

Eigenanteils. Die SAB hat dem teilweisen Ersatz des kommunalen Eigenanteils

zugestimmt, eine Aktualisierung der Zustimmung wird auch für die Mehrkosten

bei der SAB beantragt. Anschließend wird ein Nachtrag zum Vertrag geschlossen.

Beschluss-Nr. 7-35-1049

Feststellung der Jahresrechnung | Entlastung Aufsichtsrat und Geschäftsführung

für das Jahr 2021 für die Wohnungsbaugesellschaft Bad Düben mbH

Beschluss-Nr. 7-35-1050

Feststellung der Jahresrechnung 2021 Remondis GmbH Eilenburg

Beschluss-Nr. 7-35-1056

Terminplanung für das Jahr 2023 – Stadtrat und Ausschüsse der Stadt Bad Düben.

Bei Notwendigkeit können die Sitzungstermine erweitert werden.

Termine für Sitzungen des Stadtrates 2023:

9. Februar | 9. März | 6. April | 4. Mai | 1. Juni | 6. September | 26. Oktober | 16.

November | 14. Dezember

Termine für Sitzungen des Verwaltungsausschusses 2023:

31. Januar | 28. Februar | 28. März | 25. April | 23. Mai | 27. Juni | 29. August |

17. Oktober | 7. November | 5. Dezember

Zweckverband Abwassergruppe

Dübener Heide, Bad Düben

Öffentliche Bekanntmachung

Die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Abwassergruppe Dübener

Heide, Bad Düben findet am Mittwoch, den 30. November 2022 um 18.00

Uhr, im Sitzungsraum des Verwaltungsgebäudes der Kläranlage Altenhof 10,

Bad Düben statt.

Es ist folgende Tagesordnung vorgesehen:

öffentlicher Teil

1. Feststellung der Beschlussfähigkeit, Bestätigung Tagesordnung und Niederschrift

2. Beratung und Beschlussfassung

2.1 Feststellung Jahresabschluss 2019

2.2 Vergabe örtliche Prüfung 2020, 2021 und 2022

2.3 Gebührenkalkulation 2023/2024

2.4 Abwasser- und Gebührensatzung – 1. Änderungssatzung

2.5 Fäkalsatzung – 5. Änderungssatzung

2.6 Einleitentgelt Laußig 2023/2024

2.7 Terminplan Versammlungen 2023

3. Informationen

3.1 Wirtschaftsplan 2023/2024

3.2 Baumaßnahmen

3.3 Informationen der Geschäftsführung

4. Anfragen, Sonstiges

nichtöffentlicher Teil

gez. Astrid Münster

Verbandsvorsitzende

Stellenausschreibung der

Stadt Bad Düben

In unserer Stadtverwaltung ist eine unbefristete Vollzeitstelle als

Sachbearbeiter/in Straßenunterhaltung/Bauplanung (m/w/d)

ausgeschrieben. Bei Interesse finden Sie nähere Informationen auf unserer

Homepage unter www.bad-dueben.de/stadtentwicklung/ausschreibungen/

Stellenausschreibung der

Stadt Bad Düben

In der Stadtverwaltung Bad Düben mit dem Landschaftsmuseum

der Dübener Heide in der Burg Düben ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt,

unbefristet eine Stelle als Reinigungskraft (m/w/d)

zu besetzen.

Das Landschaftsmuseum der Dübener Heide wurde mit einer neuen Dauerausstellung

und veränderten Bereichen für die Museumsbesucher umgestaltet. Für

die ordnungsgemäße Wahrung von Sauberkeit und Hygiene sucht die Stadtverwaltung

Bad Düben Verstärkung für das Landschaftsmuseum der Dübener Heide.

Die Aufgabenschwerpunkte dieser Stelle sind insbesondere:

• Reinigung der Räumlichkeiten und sämtlicher Flächen im Haupthaus, Burgwächterhaus

und des Turms, hierzu gehören: Dauerausstellung, Sonderausstellung,

Arbeitsbereiche, Depots, Präsenzbibliothek, Sanitäranlagen und

Sozialräume

• Bestückung/Austausch von Papierhandtüchern, Seife, Hygienebeutel u. ä.

• Müllbeseitigung innerhalb der Räumlichkeiten

Eine abschließende Abgrenzung des Aufgabengebietes wird ausdrücklich

vorbehalten.

Anforderungen:

• Erfahrungen im Reinigungsbereich, Kenntnisse verschiedener Reinigungsmittel

• sorgfältige, strukturierte und gewissenhafte Arbeitsweise

• freundliches Auftreten

• Zuverlässigkeit und zeitliche Flexibilität (Arbeit auch gelegentlich an Wochenenden,

Feiertagen, Abendstunden)

Wir bieten Ihnen:

• ein interessantes Tätigkeitsfeld in einem engagierten und aufgeschlossenen

Team

• flexible Arbeitszeiten im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung unter

Berücksichtigung arbeitsorganisatorischer Erforderlichkeiten

• unbefristete Anstellung in Teilzeit mit 20 Stunden/Woche

• die Vergütung erfolgt gemäß dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst

(TVöD-VKA)

• attraktive Arbeitgeberleistungen des öffentlichen Dienstes

Bewerbungen von Schwerbehinderten oder ihnen Gleichgestellten werden

nach Maßgabe des Sozialgesetzbuchs IX bei gleicher Eignung, Leistung und

Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Der Bewerbung ist ein Nachweis über

die Schwerbehinderung oder Gleichstellung beizufügen.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien,

Darstellung des beruflichen Werdegangs, Beurteilungen) senden

Sie bitte bis zum 7. Dezember 2022 an: Stadtverwaltung Bad Düben, Bürgermeisterin

Astrid Münster, Markt 11, 04849 Bad Düben oder per E-Mail an:

bewerbung@bad-dueben.de. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden

von der Stadt Bad Düben nicht übernommen.

Hinweise zum Datenschutz:

Wir weisen auf § 11 Absatz 1 des Sächsischen Datenschutzdurchführungsgesetzes hin, wonach wir

zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens berechtigt

sind. Sie können jederzeit Auskunft über Sie betreffende Verarbeitungsvorgänge personenbezogener

Daten, die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten, die Löschung von personenbezogenen

Daten oder die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen sowie der Verarbeitung personenbezogener

Daten widersprechen. Sollten Sie der Ansicht sein, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden

personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt, können Sie sich mit Beschwerden an den

Datenschutzbeauftragten der Stadtverwaltung Bad Düben (datenschutz@bad-dueben.de) wenden.

Bad Düben, den 9. November 2022

Astrid Münster

Bürgermeisterin


23. November 2022 AMTSBLATT

Seite 68

Neues Wohngebiet am Alaunwerk –

Straßenname gefunden

Wir möchten uns ganz herzlich bei Ihnen für die vielen interessanten Vorschläge

bedanken, die uns per E-Mail und in den sozialen Medien erreicht haben. Bis

zum 21. Oktober konnten die Bad Düben Bürgerinnen und Bürger vorschlagen,

wie die neue Straße im Alaunwerk zukünftig heißen soll. Es sind insgesamt 35

Vorschläge eingegangen. Nicht jeder Vorschlag konnte berücksichtigt werden, so

gab es Doppelungen oder Vorschläge von Straßennamen, die bereits existieren.

Wir haben den Stadträten alle vorgeschlagenen Straßennamen zur Entscheidung

vorgelegt. Der Stadtrat der Stadt Bad Düben hat in seiner öffentlichen Sitzung

am 10. November 2022 über den Namensvorschlag entschieden. Die Straße

wird zukünftig den Namen „Am Roten Ufer“ tragen. Die zwei „Gewinnerinnen“

werden von uns informiert und erhalten einen Gutschein für das NaturSportBad.

Nochmals ganz herzlichen Dank für Ihr großes Interesse und Ihren vielen tollen

Vorschlägen.

Der nächste bundesweite Warntag findet am 8. Dezember 2022 statt. An diesem

Aktionstag erproben Bund und Länder sowie die teilnehmenden Kreise, kreisfreien

Städte und Gemeinden in einer gemeinsamen Übung ihre Warnmittel.

Im Landkreis Nordsachsen werden folgende Warnmittel am 8. Dezember 2022

ab 11 Uhr zum Einsatz kommen: Sirenen – Auslösung auf Anordnung des

Landkreises Nordsachsen

11 Uhr Warnung / 11.45 Uhr Entwarnung

Warn-App NINA – Warnung zentral durch den Bund

Cell Broadcast – Warnung zentral durch den Bund

Weihnachtsmarkt 2022

Im Rahmen des diesjährigen Weihnachtsmarkts kommt es in der Zeit vom 24.

bis 28. November 2022 zu Vollsperrungen:

• Vollsperrung Marktplatz ab 23. November, 4 Uhr bis 28. November, 12 Uhr

• Vollsperrung der B 183 (Altstädter Straße/Markt) ab 24. November, 8 Uhr

bis 28. November, 10 Uhr

• Vollsperrung Friedenstraße (zwischen Salz- und Altstädter Straße) und Kirchstraße

(zwischen Altstädter- und Baderstraße) ab 24. November, 8 Uhr bis 28.

November, 12.00 Uhr

Wir bitten alle Anwohner und Gewerbetreibende um Verständnis.

Den Umleitungsplan finden Sie auf unserer Homepage unter Baustellen.

Programm Weihnachtsmarkt

vom 25. bis 27. November 2022

Bühne Marktplatz

Öffnungszeiten:

Freitag, 25. November von 16 bis 21 Uhr

Samstag, 26. November von 13 bis 21 Uhr

Sonntag, 27. November von 13 bis 18 Uhr

Freitag, 25. November

16 Uhr Eröffnung durch die Bürgermeisterin und den Kindern

der Heide-Grundschule und Kita „Spatzenhaus“

17 Uhr kleines weihnachtliches Programm der Oberschule

Samstag, 26. November

15 Uhr Muldental-Sax

18 Uhr Dixiland-Kapelle „Old Fair City Stompers“

Sonntag, 27. November

14 Uhr Schalmeienkapelle Lindenhayn e. V.

16 Uhr Akkordeongruppe „Harmonica Dreams“

Für das leibliche Wohl ist ausreichend gesorgt!

VERANSTALTUNGEN DEZEMBER

04.12.

13.00 – 16.00 Zierfisch- und Wasserpflanzenbörse, Aquarienfreunde Bad Düben

Görschlitzer Straße 8 (Kühne Autohäuser)

14.00 + 17.00 Weihnachtsshow „Winterkinder“ des TV Blau-Gelb 90 Bad Düben, Eintritt: 15 €

(Kinder bis 14 Jahre: 10 €), KVV: Buchhandlung Lehmann (Markt 3) und beim Verein

(Tel.: 0172 / 7642682), www.tv90-bad-dueben.de, HEIDE SPA Kursaal

11.12.

15.00 „Classic meets Bad Düben“: 2. Konzert der Anrechtsreihe der Sächsischen Bläserphilharmonie,

brillanter Sound durch über 30 Holz- und Blechblasinstrumente,

Kartenreservierung möglich (Tel.: 034243 / 33673 oder demnächst 0800 / 2181050

und www.ticketgalerie.de), www.heidespa.de, HEIDE SPA Kursaal

17. / 18.12.

17.00 Weihnachtsmusical „Die sonderbare Nacht“ mit Kindern des Evangelischen

Schulzentrums und Kurrende, www.kurrende-baddueben.de, HEIDE SPA Kursaal

25. / 26.12.

11.00 – 15.00 Festtagsbrunch, gemütliche Auszeit an den Weihnachtsfeiertagen im festlich

31.12.

ab 09.00

geschmückten Saal, stimmungsvolle Weihnachtsmusik, Besuch des

Weihnachtsmannes, Kinderbetreuung in separatem Raum, Brunchbuffet bis

14 Uhr, Preis: 32,90 € p. P. (Kinder 2 – 5 Jahre: 10,90 €, 6 – 11 Jahre: 21,90 €,

ab 12 Jahre: voller Preis), Platzreservierung möglich

(Tel.: 034243 / 33637, www.heidespa.de), HEIDE SPA Kursaal

44. Silvesterlauf für jedermann zum Mitmachen, SV Bad Düben,

www.sv-bad-dueben.de, Start: Obermühle

19.00 XXL Silvesterparty, Hermie‘s Bowlingbahn (Körbitzweg 2)

19.00 – 02.00 Große Silvestergala mit Galabuffet, Showprogramm, Musik mit Liveband

im Kursaal und Diskothek im Restaurant, großer Tombola, Mitternachtsimbiss

und Feuerwerk, Preis: 100 € p. P., Kartenbestellung möglich

(Tel.: 034243 / 33637, www.heidespa.de), HEIDE SPA Kursaal & Restaurant LebensArt

23.30 Fermate – Innehalten zum Monatsende, Musik und Gedanken zum

Jahreswechsel, Nobert Britze, Eintritt frei, um eine Spende wird herzlich gebeten,

Evangelische Stadtkirche St. Nikolai

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN!


AMTSBLATT

der Gemeinde Laußig

23. November 2022 Nr. 18/2022

Einladung Gemeinderatssitzung

Am 29. November 2022 findet um 18.30 Uhr im LBZ Laußig die nächste Gemeinderatssitzung

statt.

Tagesordnung

I. öffentlicher Teil

4.5. Informationsvorlage Vergabe Hausnummern Gemeinde

5. Verschiedenes

Es schließt sich ein nichtöffentlicher Teil an.

Die Einladung steht unter dem Vorbehalt der in der jeweils gültigen Corona-Schutz-Verordnung

(Sächs-CoronaSchVO) und der in der Allgemeinverfügung des Landkreises Nordsachsen getroffenen

Maßnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19.

1. Eröffnung der Sitzung, Begrüßung, Feststellung der Beschlussfähigkeit,

Bestätigung der Niederschrift vom 20. September 2022 und Festlegung

der Mitunterzeichner, Bekanntgabe der in nichtöffentlicher Sitzung gefassten

Beschlüsse

2. Aktuelles

Laußig, 14. November 2022

Schneider

Bürgermeister

3. Beratung und Beschlussfassung

3.1. Lesung/Beratung Doppelhaushalt 2023/2024

3.2. Beschlussvorlage Übertragung von Ansätzen für Einnahmen im Ergebnishaushalt

und Finanzhaushalt ins Folgejahr 2022 aus dem Jahr 2021

3.3. Beschlussvorlage Übertragung von Ansätzen für Ausgaben im Ergebnishaushalt

und Finanzhaushalt ins Folgejahr 2022 aus dem Jahr 2021

3.4. Beschlussvorlage Sondertilgung Kredit Nr. 1870102301

3.5. Vergabe von Bau- und Lieferleistungen

3.5.1 Beschlussvorlage Erneuerung der Sanitäreinrichtungen und Schaffung

eines Kommunalarchivs, Los 1 – Abbrucharbeiten

3.5.2 Beschlussvorlage Erneuerung der Sanitäreinrichtungen und Schaffung

eines Kommunalarchivs, Los 2 – Heizungs- und Sanitärinstallation

3.5.3 Beschlussvorlage Erneuerung der Sanitäreinrichtungen und Schaffung

eines Kommunalarchivs, Los 3 – Einrichtungsgegenstände

3.5.4 Beschlussvorlage Erneuerung der Sanitäreinrichtungen und Schaffung

eines Kommunalarchivs, Los 4 – Elektroinstallation

3.5.5 Beschlussvorlage Erneuerung der Sanitäreinrichtungen und Schaffung

eines Kommunalarchivs, Los 5 – Maurerarbeiten

3.5.6 Beschlussvorlage Erneuerung der Sanitäreinrichtungen und Schaffung

eines Kommunalarchivs, Los 6 – Trockenbauarbeiten

3.5.7 Beschlussvorlage Erneuerung der Sanitäreinrichtungen und Schaffung

eines Kommunalarchivs, Los 7 – Fliesen- und Plattenarbeiten

3.5.8 Beschlussvorlage Erneuerung der Sanitäreinrichtungen und Schaffung

eines Kommunalarchivs, Los 8 – Malerarbeiten

3.5.9 Beschlussvorlage Erneuerung der Sanitäreinrichtungen und Schaffung

eines Kommunalarchivs, Los 9 – Innentüren

3.5.10 Beschlussvorlage Erneuerung der Sanitäreinrichtungen und Schaffung

eines Kommunalarchivs, Los 10 – Bodenbelagsarbeiten

3.6. Wahl eines Aufsichtsratsmitglieds der Laußiger Wohnstätten GmbH

4. Informationen/Informationsvorlagen

4.1. Informationen Arbeitsstand BP „Görschlitz West“ – mdl.

4.2. Informationsvorlage Stand zu den Fördervorhaben in der Gemeinde

Laußig

4.3. Informationsvorlage Vorkaufsrechtsverzichte Gemeinde

4.4. Informationsvorlage Bauanträge Gemeinde

Bekanntmachung

Der Gemeinderat der Gemeinde Laußig fasste in seiner öffentlichen Sitzung

am 20. September 2022 folgende Beschlüsse:

Beschluss-Nr.: 191/23/2022

Vergabe der Prüfungsleistungen für die Jahresabschlüsse 2020, 2021 und 2022

der Gemeinde

Beschluss-Nr.: 192/23/2022

Beschluss des Jahresabschlusses 2018 der Gemeinde Laußig mit allen Anlagen

Beschluss-Nr. 193/23/2022

Billigungs- und Auslegungsbeschluss zur Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung

zum Bebauungsplan „Görschlitz West“ Gemarkung Görschlitz

Beschluss-Nr.: 194/23/2022

Billigungs- und Auslegungsbeschluss zum Vorentwurf des Bebauungsplanes

,,Photovoltaikanlage Kiesgrube Laußig“

Beschluss-Nr.: 195/23/2022

Aufhebung der Satzung vom 17. November 1998 über die Abgrenzung des Innenbereiches

zum Außenbereich (Klarstellungssatzung) der Ortschaft Görschlitz

Laußig, 22. September 2022

Impressum

Amtsblatt der Gemeindeverwaltung Laußig

Verantwortlich für den Inhalt: Bürgermeister der Gemeinde Laußig

Herstellung und Vertrieb: Verlagshaus „Heide-Druck“, Bad Düben

Für telefonisch eingebrachte Änderungen/Ergänzungen wird keine Garantie für

ordnungsgemäßen Abdruck übernommen.

Schneider

Bürgermeister

Ihre Medien in der Dübener Heide +++ Ihre Medien in der Dübener Heide

: Die Heide-Zeitung : heimatverbunden : informativ : kritisch :

Dübener

www.duebener-wochenspiegel.de

WOCHENSPIEGEL

Heimatzeitung für Bad Düben und Umgebung

Wir erreichen über 45.000 Leser.

Hänicher

heimatverbunden l informativ kritischBote

l

Bote

Heimatzeitung für Gräfenhainichen und Umgebung


Dübener

WOCHENSPIEGEL

23. November 2022 AUS DER REGION 11

Geldsegen für Mobile Jugendarbeit

„Nah & Frisch“ spendete 1.500 Euro

(Laußig/Doberschütz/Wsp). Michael

Lipsky, Vertriebsleiter von „Nah &

Frisch“, überreichte Anfang vergangener

Woche eine Spende in Höhe

von 1.500 Euro an die Mobile Jugendarbeit

in den Gemeinden Laußig und

Doberschütz, deren Träger das Diakonische

Werk Delitzsch/Eilenburg e.

V. mit seinem Geschäftsführer Tobias

Münscher-Paulig ist. Zum Termin

am Laußiger Einkaufsmarkt nahmen

auch die beiden Bürgermeister Lothar

Schneider und Roland Märtz teil. Dort,

wo montags und donnerstags, die

Acht- bis Zwölfjährigen laute Musik

hören, chillen und/oder kreative Ideen

umsetzen, lud Jugendsozialarbeiterin

Nancy Marschall im Kids-Club im

Ländlichen Bürgerzentrum Laußig

zu einer Tasse Kaffee und belegten

Brötchen. Anlass war die offizielle

Übergabe der gesammelten Gelder

der Einkaufsmarkt-Kunden durch die

„Nah-&-Frisch“-Aktion „Aufrunden

bitte“. Beide Gemeinden sind einige

der wenigen Kommunen im Landkreis

Nordsachsen, die sich Jugendarbeit

etwas kosten lassen und freuen sich

über den unerwarteten Geldregen sehr.

Nach Plänen gefragt, antwortet Marschall:

„Als allererstes wollen wir

Vivien Radke für ihr Engagement

rund um den wiederbelebten, selbstverwalteten

Jugendclub in Kossa mit

300 Euro auszeichnen. Diese ist leider

beim Wettbewerb für Jugendengagement

des Sächsischen Landjugend e.

V. leer ausgegangen und hat noch genügend

Ideen und Pläne für den Club.

Ein weiterer Teil des Geldes wird

zur Teilfinanzierung einer mobilen

Musikanlage investiert, welche durch

die selbstverwalteten Jugendclubs

der Gemeinden ausgeliehen werden

kann. In Zeiten der stetig wachsenden

Preissteigerungen, soll das restliche

Geld als Puffer mit ins neue Jahr genommen

werden.“ Marschall weiter:

„Schon jetzt haben sich die laufenden

Fahrtkosten gegenüber dem Vorjahr

verdoppelt. Einen Ausgleich sieht der

längst beschlossene Haushalt für 2022

nicht vor.“ Doch erstmal herzlichen

Dank im Namen aller Jugendlichen!

Nah-&-Frisch-Vertriebsleiter Michael Lipsky überreichte den symbolischen Scheck

an Doberschütz‘ Bürgermeister Roland Märtz, Nancy Marschall von der Mobilen

Jugendarbeit Laußig & Doberschütz, Diakonie-Geschäftsführer Tobias Münscher-

Paulig und Laußigs Bürgermeister Lothar Schneider (v. l.). Foto: privat

Evangelische Stadtkirche St. Nikolai Bad Düben

Vierter Anlauf: Konzert für Marimba

(Bad Düben/Wsp). Nachdem es

bereits dreimal coronabedingt verschoben

werden musste, findet am

kommenden Mittwoch (30.11.) nun

endlich das Solokonzert für Marimba

mit Fumito Nunoya in der Bad

Dübener Stadtkirche St. Nikolai statt.

Beginn ist 19.30 Uhr bei freiem Eintritt.

Um eine Spende wird herzlich

gebeten.

Man kann sagen, dass Marimba-Solokonzerte

immer noch etwas Besonderes

in unseren Breitengraden

sind. Die Marimba kann man sich

Fumito Nunoya spielt das eher seltene Instrument Marimba.

(Bad Schmiedeberg/Wsp). Die

Evangelische Kirchengemeinde Bad

Schmiedeberg plant in der anstehenden

Adventszeit wieder zahlreiche

Aktivitäten. Hier folgt ein kleiner

Überblick:

„Höchster Adventskranz“ leuchtet

ab dem 26.11.

Ab dem Vorabend zum 1. Advent

leuchtet er wieder: der höchste

Adventskranz der Dübener Heide.

Angebracht wird er durch ehrenamtliche

Helfer auf dem alles überragenden

Turm der Evangelische

Stadtkirche in knapp 50 Metern

Höhe und erfreut mit dem Schein der

ersten Kerze die Einwohner unseres

Städtchens und die zahlreichen Kurgäste.

Adventliche Wanderung nach

Patzschwig

Treffpunkt für die adventliche

Wanderung ist nächste Woche

Donnerstag (01.12.), 15.30 Uhr

am Eingang des Bad Schmiedeberger

Kurhauses. Von dort geht es

rund 60 Minuten in das Filialdorf

Patzschwig. Dabei erzählt Pfarrer

Dr. Gramzow aus Geschichte und

Gegenwart des Kurstädtchens und

seiner Gemeinde. Im kleinsten

Gotteshaus der Dübener Heide

ist Zeit zur Besinnung, einem

Lied und einem Gebet. Auch der

Rückweg bietet Gelegenheit zum

Gespräch. Die Wanderung endet

gegen 18 Uhr am Kurhaus.

wie ein großes Xylophon vorstellen,

mit welchem man in der Lage ist, die

unterschiedlichsten Klangfarben, von

klar bis warm, mit unterschiedlichen

Schlägeln, Mallets genannt, zu erzeugen.

Der bekannte Marimbaspieler Fumito

Nunoya aus Japan (wohnt in Kreis

Herford) wird in der Kurstadt eine

Bandbreite dieses außergewöhnlichen

Instrumentes mit Kompositionen von

Johann Sebastian Bach, Astor Piazzolla

sowie Filmmusiken und originale

Marimbakompositionen präsentieren.

Foto: C. Hansen

Evangelische Kirchengemeinde Bad Schmiedeberg

Viele Aktivitäten im anstehenden Advent

„Lebendige Krippe“ im Pfarrhof

Bad Schmiedeberg

Wer wollte nicht schon immer einmal

Josef oder Maria, ein Engel oder

ein Hirte sein? Am Samstag vor dem

2. Advent, also am 3. Dezember,

haben alle – vor allem aber natürlich

die Kinder – ab 15 Uhr dazu wieder

Gelegenheit. Im romantischen Hof

des evangelischen Pfarrhauses wird

erneut eine „lebendige Krippe“ mit

Schafen und Ziegen aufgebaut sein.

Die Kinder können in bereit gelegte

Kostüme schlüpfen und sich fotografieren

oder filmen lassen. Also

Technik mitbringen!

Und für die Erwachsenen gibt es am

Hirtenfeuer etwas zum Aufwärmen.

Ein Adventsbasar bietet Geschenke

aus Holz, Ton und Papier an. Das

sollte sich niemand entgehen lassen!

Bischof Nikolaus besucht

Pretzscher Kinder

Wo wohnt eigentlich der Bischof

Nikolaus? In Pretzsch weiß das jedes

Kind: natürlich in der Pretzscher

Stadtkirche St. Nikolaus! Und so

machen sie sich auch in diesem

Jahr am 6. Dezember, um 9 Uhr auf

den Weg von ihrem Kindergarten

in das benachbarte Gotteshaus, um

dem kinderlieben Bischof alias Ruhestandspfarrer

Christoph Krause

einen Besuch abzustatten – und ihn

zu sich einzuladen, damit er bei

selbstgebackenen Plätzchen und

einem heißen Punsch aus seinem

spannenden Leben erzählt.


12

TRAUERANZEIGEN 23. November 2022

Dübener

WOCHENSPIEGEL

Wir nehmen Abschied von

In stiller Trauer

Deine liebe Ehefrau Elvira

und Tochter Nicole

im Namen aller Angehörigen

Die Beisetzung erfolgt in aller Stille.

Pressel

November 2022

DANKSAGUNG

Margot

Sademann

*28.05.1938 †11.10.2022

Wir möchten uns von ganzem

Herzen bei allen bedanken,

die ihre Verbundenheit in so

liebevoller und vielfältiger Weise

zum Ausdruck brachten.

In Dankbarkeit

Katja Kück und Torsten Sademann Bad Düben, im November 2022

Der nächste

Dübener

WOCHENSPIEGEL erscheint am 7. Dezember.

Wir wollen nicht trauern,

dass wir ihn verloren haben,

sondern dankbar dafür sein,

dass wir ihn gehabt haben.

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied

von meinem lieben Mann, unserem Vater,

Schwiegervater, Opa und Schwager

Wilfried Wanie

*18. Juni 1939 †13. November 2022

In stiller Trauer

Deine Ehefrau Sigrid

Deine Tochter Beate

Deine Tochter Sabine mit Mario

Deine Enkel

Christian, Daniel und Michael

im Namen aller Angehörigen

Die Trauerfeier findet im engsten Familienkreis statt.

Die Beisetzung erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt

im Friedwald Dessau-Wörlitz.

Danksagung

Aus unserem Leben bist du gegangen,

in unserem Herzen wirst du für immer bleiben.

Für die aufrichtige Anteilnahme durch stillen Händedruck,

herzlich liebevoll geschriebene Worte, zahlreiche Blumen und

Geldzuwendungen sowie ehrendes Geleit zur letzten Ruhestätte

meines lieben Ehemannes, unserem Vater und Opa

Georg Jentzsch

25.11.1946 13.10.2022

möchten wir uns bei allen Verwandten, Nachbarn,

Freunden und Bekannten ganz herzlich bedanken.

Unser besonderer Dank gilt dem Bestattungswesen

Sonntag, Frau Dr. Schäfer, dem Blumenlädchen

Schmidt, Herrn Pfarrer Gramzow, der Familie Hinz,

der Familie Serif, Herrn Hausmann, dem Organisten

Herrn Britze sowie Philipp Kristin.

In stiller Trauer

Deine Annegret, Grit, Anke und Angehörige

Söllichau, im Oktober 2022

Nach langer schwerer Krankheit,

bist du nun erlöst.

Gerd Müller

*16. Februar 1938 †03. November 2022

In stiller Trauer

Harald, Birgit und Uwe

Anne

Andreas mit Carolin und Kindern

Patrick und Nancy mit Kindern

Michael und Susann

Seine Geschwister Achim und Hannelore

Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung

findet am Samstag, dem 03. Dezember 2022,

11.00 Uhr im Ruheforst Noitzsch

im engsten Familienkreis statt.

Wenn ihr an mich denkt, seid nicht traurig,

erzählt lieber von mir und traut euch zu lachen.

Lasst mir einen Platz in eurer Mitte,

so wie ich ihn im Leben hatte.

In Liebe und Dankbarkeit nahmen wir Abschied von

unserem Sohn, meinem Papa, Enkel und Bruder

Für die vielen Beweise mitfühlender Anteilnahme

durch Worte, Schrift, Blumen und Geldzuwendungen

sowie ehrendes Geleit sagen wir allen Verwandten,

Freunden, Nachbarn und Bekannten herzlichen Dank.

Ein besonderes Dankeschön gilt der Praxis

Frau Dipl.-Med. Sabine Eimann, der Trauerrednerin

Frau Kleinod, dem „guten Blumen-Geist“,

dem Bestattungswesen Sonntag und

der Gaststätte „Hammermühle“.

In stillem Gedenken

Deine Eltern Udo & Viola mit Familie

Bad Düben, im November 2022


Dübener

WOCHENSPIEGEL

23. November 2022 GEMISCHTE SEITE 13

NACHRUF

Wir trauern um unser langjähriges Vereins- und Vorstandsmitglied

Ingrid Pötzsch

Aus unserem Leben bist du gegangen,

in unseren Herzen bleibst du.

Ingrid hat über 40 Jahre das Vereinsgeschehen

mit viel Engagement mitgeprägt.

Unser Mitgefühl gilt Ihrer Familie.

Der Vorstand des SV Hohenprießnitz e. V.

im Namen aller Mitglieder

Plötzlich und unerwartet muss ich Abschied nehmen

von meinem geliebten Papa

Eckhard Schwulera

Im Herzen unvergessen!

Deine allerliebste Tochter Jacqueline

Görschlitz, im November 2022

*16.3.1955 †3.11.2022

Auf seinen letzten

Wunsch hin findet eine Seebestattung statt.

Amtsgerichte Eilenburg und Torgau

Jugendschöffen gesucht

(Eilenburg/Torgau/Wsp). Wenn

Jugendliche vor Gericht stehen, ist

die Justiz besonders gefordert. Dieser

Moment kann ein Wendepunkt im

Leben der Betroffenen sein. Den Jugendschöffen,

die dann gemeinsam mit

dem Richter über das Urteil beraten,

kommt daher eine große Bedeutung

zu. Ab sofort besteht die Möglichkeit,

sich um Stellen in diesem Ehrenamt zu

bewerben, die im ersten Halbjahr 2023

neu vergeben werden.

Auch im Landkreis Nordsachsen hat

die Suche nach Frauen und Männern

Energiewende

(Nordsachsen/Wsp). „Energiewende

im Unternehmen gestalten“, lautet

das Motto einer Informationsveranstaltung,

zu der die Wirtschaftsförderungsgesellschaft

mbH des Landkreises

Nordsachsen (WFG) gemeinsam

mit der Sächsischen Energieagentur

GmbH (SAENA) am 28. November

nach Eilenburg einlädt. „Die Energiepreise

erreichen in diesem Jahr nicht

gekannte Höchststände und belasten

die Unternehmen im Landkreis stark.

Jede Investition wirkt sich unmittelbar

auf den künftigen Energieverbrauch

aus. In diesem Zuge gewinnen die Eigenstromversorgung

und die energetische

Sanierung von Produktionshallen

in Unternehmen an Bedeutung“, sagt

WFG-Geschäftsführer Sven Keyselt.

begonnen, die an den Amtsgerichten

Eilenburg und Torgau als Vertreter

des Volkes in Verhandlungen gegen

Jugendliche mitwirken und an der

Rechtsprechung in Jugendstrafsachen

teilnehmen. Voraussetzungen sind

deutsche Staatsangehörigkeit, Wohnsitz

in Nordsachsen und ein Alter zwischen

25 und 69 Jahren zum Stichtag

1. Januar 2024. Die Bewerbungsfrist

endet am 31. März 2023.

Kontakt und nähere Infos:

Tel.: 03421 / 758-6102

https://t1p.de/j7naw

WFG und SAENA beraten Unternehmen

Erläutert werden deshalb Handlungsoptionen

zur Energieeinsparung für

kleine und mittlere Unternehmen.

Zudem erhalten die Teilnehmer Informationen

über Fördermöglichkeiten.

Um Anmeldung unter wirtschaft@

lra-nordsachsen.de wird gebeten.

Dieser Termin ist der Auftakt für eine

Reihe von Informationsveranstaltungen

zum Thema Energie. Im Dezember

folgen weitere Angebote der WFG, die

sich sowohl an Unternehmen als auch

an private Haushalte richten.

Info-Veranstaltung „Energiewende

im Unternehmen gestalten“

Wann? 28. November, 16 – 18 Uhr

Wo? Kleiner Saal im Bürgerhaus

Eilenburg (Franz-Mehring-Str. 23,

04838 Eilenburg)

Dein gutes Herz hat aufgehört zu schlagen,

Du wolltest gern noch bei uns sein.

Schwer ist es, diesen Schmerz zu tragen,

denn ohne dich wird vieles anders sein.

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied

von meiner lieben Frau, unserer Mutter,

Schwiegermutter und Oma

Karin Möbius

geb. Frauendorf

*03. Juli 1943 †04. November 2022

In stiller Trauer

Dein Ehemann Klaus

Dein Sohn Uwe mit Andrea und Nick

Dein Sohn Olaf mit Grit

Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet

am Samstag, dem 26. November 2022, 14.00 Uhr auf dem

Friedhof in Söllichau statt.

Aus dem Leben bist Du uns genommen,

aber nicht aus unseren Herzen.

Nach einem erfüllten Leben entschlief

unsere liebe Mutti, Schwiegermutter, Oma,

Uroma, Schwester, Schwägerin und Tante

Helga Lötsch

geb. Schmiedchen

geb. 23.12.1930 gest. 06.11.2022

In Liebe und Dankbarkeit

Dein Sohn Dietmar und Familie

Im Namen aller Angehörigen

Die Trauerfeier mit anschließender

Urnenbeisetzung findet am Freitag,

dem 16.12.2022, 11.00 Uhr auf dem

Neuen Friedhof in Rostock-Warnemünde statt.


14

VOM SPORTGESCHEHEN 23. November 2022

Dübener

WOCHENSPIEGEL

Volleyball-Regionalliga

Mit kleinem Knacks zum Spitzenspiel

Der DÜBENER WOCHENSPIEGEL präsentiert

Fußball-Nordsachsenliga

FV BAD DÜBEN 1921 – FSV Beilrode 09

Samstag, 3. Dezember • 13.30 Uhr • Horst-Stahnisch-Sportstadion

Die „Holzbuben“ holten sich in Nordhausen den fünften Sieg. Am Samstag geht es

zum Spitzenspiel nach Dresden.

Foto: privat

(Bad Düben/Wsp/kp). Die Regionalliga-Volleyballer

des SV Bad Düben

reiten weiter auf der Erfolgswelle.

Nach den ersten sieben Saisonspielen in

Deutschlands vierthöchster Spielklasse

stehen beachtenswerte fünf Siege zu

Buche. Nur ein Team ist derzeit noch

besser: der USV TU Dresden, welcher

am vergangenen Wochenende die erste

Niederlage einstecken musste. Wenn es

nach den „Holzbuben“ aus der Heide

geht, soll diese nicht die letzte bleiben.

Schließlich steigt am kommenden

Samstag (26.11., 19 Uhr) das Spitzenspiel

in der Landeshauptstadt (Sporthalle

Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium,

Haydnstraße 49). Der eine oder andere

Schlachtenbummler wird den Weg nach

Dresden sicher finden.

SV Pressel

(Pressel/Wsp). Vor rund einem Jahr

gründete sich im SV Pressel eine Altherren-Mannschaft,

bestehend aus

einer Vielzahl von ehemaligen SVP-

Spielern und weiteren Akteuren im

Alter von Anfang 30 bis Anfang 60.

Nachdem wir letztes Jahr die ersten

beiden Spiele gegen Dommitzsch und

Auch die Kurstädter gehen mit einem

Negativerlebnis ins Topspiel. Im hart

umkämpften Heimspiel gegen die L.E.

Volleys II am vergangenen Samstag

mussten sie sich mit 1:3 geschlagen

geben.

Volleyball-Regionalliga Männer

Pl. Mannschaft Sp. Sätze Pkt.

1. USV TU Dresden 7 18:8 17

2. SV Bad Düben 7 18:9 15

3. L.E. Volleys II 6 16:8 14

4. GSVE Delitzsch II 6 13:8 12

5. Dresdner SSV 6 14:10 11

6. VC Dresden II 7 14:16 10

7. 1. VSV Jena 90 II 7 13:15 9

8. Krostitzer SV 7 12:16 8

9. SV Reudnitz 6 8:16 3

10. SVC Nordhausen 7 1:21 0

„Oldies“ blicken auf erstes Jahr zurück

Löbnitz bestritten, beschlossen wir, in

diesem Jahr eine komplette Saison an

Freundschaftsspielen zu organisieren.

Gespielt wurde unter anderem gegen

Krostitz, Löbnitz, Thallwitz, Mühlbeck,

Bad Düben, Laußig, Süptitz, Torgau,

Schköna und Dommitzsch.

Highlights waren die erste Teilnahme

2. Tischtennis-Bezirksliga

LSV Mörtitz klettert und klettert

(Mörtitz/Wsp). Die erste Herrenmannschaft

des LSV Mörtitz hat sich

nach völlig misslungenen Saisonstart

wieder berappelt. Nach vier Spieltagen

und 0:8 Punkten fanden sie sich im

Tabellenkeller der 2. Bezirksliga wieder.

Die Niederlage gegen den Staffelfavoriten

TTC Großpösna 1968 (1:14)

war zu verschmerzen. In Borsdorf war

bei der 6:9-Niederlage mindestens ein

Unentschieden möglich. Aus Personalmangel

trat man bei den Leutzscher

Füchsen V am 3. Spieltag nicht an. Die

klare 3:12-Niederlage im Heimspiel

gegen den SSV Stötteritz täuscht doch

etwas über den Spielverlauf.

Im Heimspiel gegen den SV Geithain

gelang der erste Saisonsieg. Dieser

12:3-Erfolg wirkte wie eine Initialzündung.

Eine Woche später konnten

die Mörtitzer einen 10:5-Auswärtssieg

gegen den TTV 1990 Wurzen

II einfahren. Zuletzt folgte noch ein

am Nordsachsenpokal sowie der Gewinn

des Kleinfeldturniers in Süptitz.

Auch in Zukunft sind wir auf der Suche

nach begeisterten Fußballern.

Bedanken wollen wir uns bei den beiden

Trikotsponsoren Gerüstbau Freitag

aus Authausen sowie Lingners Dorfladen

aus Kossa. Matti Trebeljahr

11:4-Heimsieg gegen den TTV Marienbrunn-Leipzig.

Mit dem dritten

Erfolg in Serie haben sich die Mörtitzer

aus dem Tabellenkeller vorerst

verabschiedet. Mit Brandis und Großpösna

II kommen zum Abschluss der

Rückrunde noch zwei starke Teams

nach Mörtitz – chancenlos sollte der

LSV in Stammformation jedoch nicht

sein.

weju

2. Tischtennis-Bezirksliga Männer

Pl. Mannschaft ST Spiele Pkt.

1. TTC Großpösna 1968 8 101:19 16:0

2. Brandiser TTC 1946 8 61:60 9:7

3. SSV Stötteritz 6 57:33 8:4

4. Leutzscher Füchse V 6 54:38 8:4

5. SV Borsdorf 1990 7 49:57 8:6

6. LSV Mörtitz 7 43:62 6:8

7. TTV 1990 Wurzen II 6 43:48 5:7

8. TTC Großpösna 1968 II 7 40:65 4:10

9. TTV Marienbrunn-Leipzig 6 32:59 2:10

10. SV Geithain 5 18:57 0:10

Fussball-Nordsachsenliga Männer

Pl. Mannschaft Sp. Tore Pkt.

1. FSV Blau-Weiß Wermsdorf 12 42:9 31

2. FSV Wacker Dahlen 9 32:8 27

3. SV Süptitz 10 24:9 23

4. SV Mügeln-Ablaß 11 31:17 23

5. SV Naundorf 10 32:21 16

6. FSV Beilrode 09 10 22:11 16

7. SV Roland Belgern 10 22:17 16

8. SG Zschortau 11 26:25 16

9. TSV 1862 Schildau 11 23:17 13

10. FSV Oschatz 10 18:25 13

11. SV Spröda 12 16:49 6

12. FV Bad Düben 1921 10 9:25 5

13. SV Zwochau 10 6:38 4

14. TSV Rackwitz 10 6:38 3

Die vor rund einem Jahr gegründeten „Alten Herren“ des SV Pressel

Foto: privat

Verlagshaus „Heide-Druck“

Verlagshaus

„Heide-Druck“

Werbung Druck Design

Drucksachen

aller Art

zu günstigen

Preisen!

z.B. Visitenkarten, beidseitig

bedruckt, 250 Stk. für 69,- E netto

Neuhofstr. 22–23 • 04849 Bad Düben

Telefon: 034243/24602


Dübener

WOCHENSPIEGEL

23. November 2022 AUS DER REGION 15

„Das besondere Hobby“ – heute: Roland Köthe und seine Aquaristik

Aquarienfreunde laden wieder zur Zierfischbörse ins Autohaus

(Bad Düben/Wsp/kp). Die Anfänge

seiner großen Leidenschaft sind

doch eher tragischer Natur. Roland

Köthe zog im Jahr 1965 mit seiner

Familie nach Bad Düben. Direkt

neben dem Haus in

der Bitterfelder Straße

floss logischerweise

auch damals schon der

Schleifbach, der ihn

bereits in frühen Jahren

anzog. „Ich habe

Stichlinge gefangen,

in ein Gurkenglas gesteckt

und mich gewundert,

warum sie nach ein paar

Tagen mit dem Bauch nach oben

schwommen“, erinnert sich der heute

62-Jährige. Nützliche Tipps gab es

dann vom damaligen Biologie-Lehrer

in der Schule. Fortan wurde eher das

stehende „Küchenwasser“ hinter der

Niedermühle bevorzugt – mit Erfolg.

Heute zählt Köthe zur losen Vereinigung

der Aquarienfreunde Bad

Düben, die alljährlich die große Zierfisch-

und Wasserpflanzenbörse im

VW-Autohaus Kühne auf die Beine

stellen. Nach zwei Jahren coronabedingter

Pause dürfen

die acht Enthusiasten am

4. Dezember wieder

an die Becken laden.

Gemeinsam mit befreundeten

Zierfischzüchtern

aus Cottbus,

Kamenz, Falkenberg

(Elster) und Wernigerode

stehen sie zwischen

13 und 16 Uhr für interessierte

Blicke, Fachgespräche und

den einen oder anderen Tausch zur

Verfügung.

Bei Köthe selbst stehen in den eigenen

vier Wände oder – besser gesagt – im

Keller rund 30 Becken, vordergründig

mit südamerikanischen Fischarten. Das

weiche Leitungswasser in Bad Düben

Am 4. Dezember machen die Autos bei VW Kühne in der Görschlitzer Straße wieder

Platz, damit die Aquarienfreunde ihre Besucher zur Zierfisch- und Wasserpflanzenbörse

begrüßen könnem.

Foto: Archiv R. Gottwald

Rund 30 Becken finden im Keller von Roland Köthes Wohnhaus Platz. Dabei haben

es ihm südamerikanische Fische, wie der Agassizii Red River und der Peruskalar

(rundes Foto von oben), angetan.

Fotos: (Wsp) Phillipp

macht‘s möglich.

„Es ist ein sehr

zeitintensives

Hobby. Man

muss sich eben

das ganze Jahr

drum kümmern“,

weiß er

zu erzählen. Gibt

es eine Nachzucht,

muss

diese jeden

Tag gefüttert

werden. Mindestens

eine

halbe Stunde

nimmt das täglich

in Anspruch.

Auch Energie ist in der

Aquaristik ein Thema. Köthe heizt

größtenteils über die Raumtemperatur,

Gestern und heute: Gaststätte „Bergschlößchen“

die bei 23 bis 24 Grad Celsius liegt.

Die Beleuchtung hat er bereits auf

LED samt Zeitschaltuhr umgestellt.

Das Geld für das Futter springt in

der Regel bei den Börsen ab. Und

so fühlen sich südamerikanische

Barsche, die beliebten Skalare,

L-Welse, Schwertträger und auch

Guppys bei Roland Köthe pudelwohl.

Kennen auch Sie

jemanden mit

einem besonderen

Hobby oder

haben Sie selbst

eins? Lassen Sie es

uns wissen!

Tel.: 034243 / 24602

E-Mail: info@heide-druck.com

Repro: (Wsp) Nyari

Foto: (Wsp) Nyari

In loser Abfolge reisen wir durch die Zeit und vergleichen historische Ansichten mit dem aktuellen Blickwinkel. Machen Sie sich selbst ein Bild.

Heute führt uns die Zeitreise in den Bad Schmiedeberger Stadtteil Weinberge. Der Blick fällt auf die Gaststätte „Bergschlößchen“. Über das alte Foto stolperte

unsere Mitarbeiterin Heike Nyari kürzlich. Zwischen der Ansichtskarte und dem Foto liegen rund 100 Jahre.

Schlummert auch in Ihrem Schrank eine alte Ansicht, die es aktuell nachzustellen lohnt? Kontaktieren Sie uns unter info@heide-druck.com.


16 23. November 2022

Sonderthema GESUNDHEIT

Unsere Haut

Röte, Trockenheit und Co.

(Wsp/akz). Die Haut ist unsere wichtigste

Schnittstelle zur Außenwelt.

Welche Faktoren beeinflussen unser

größtes Organ und was bedeutet das

für unser Innenleben?

Im Winter ist die Haut stark schwankenden

Temperaturen ausgesetzt. Das führt

zu starker Reizung und Austrocknung.

Im Sommer kann ein Übermaß an UV-

Strahlung zu chronischen Hautschäden

oder sogar Hautkrebs führen. Auch

(Wsp). Die Hausapotheke soll grundlegende

Medikamente, Verbandstoffe,

Pflaster usw. enthalten, sodass man

im Fall eines Falles schnell agieren

und beispielsweise eine Verletzung

ordentlich versorgen kann, bevor es

7

EINZELMESSUNGSTERMINE

DER CRS-MESSUNG (Stoffwechsel)

Ihr Termin unter Tel.: 034243/3100

WIE STEHT ES UM IHR IMMUNSYSTEM?

Die CRS-Messung zeigt es!!!

WAS GEHÖRT IN IHRE HAUSAPOTHEKE?

NATÜRLICH & GUT

Geschenke zum

Wohlfühlen für

Ihren Gabentisch -

natürlich aus Ihrer

Heide-Apotheke.

Am 7. Dezember l 4. Januar l 1. Februar

Unsere naturnahe Kosmetik –

die beste Pflege für Ihre

individuellen Bedürfnisse.

4

Zigaretten oder schädliche Abgase

beeinflussen, da sie eine angemessene

Durchblutung verhindern können. Alle

vier bis sechs Wochen erneuern sich

die obersten Hautschichten komplett.

Diesen Prozess beeinflusst auch unsere

Ernährung. Die Haut reagiert dabei

unterschiedlich auf die verschiedenen

Inhaltsstoffe unserer Nahrung. Beispielsweise

lassen Milchprodukte sowie

zuckerhaltige Lebensmittel mit einem

Anzeige

Hausapotheke – ein Thema, aktueller denn je!

im schlimmeren Fall zum Arzt geht.

Bestimmte Indikationen, wie Schmerzen,

Fieber, Magen-Darm Probleme,

Desinfektion von Verletzungen u. Ä.,

sollte man aus vorhandenen Beständen

rasch selbst behandeln können.

1

inkl. Auswertung 20,- E

Wir stellen Ihre

HAUSAPOTHEKE

nach Ihren Wünschen

individuell zusammen.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie natürlich!

Gartenstraße 4C • 04849 Bad Düben

www.heideapotheke-bad-dueben.de

info@heideapotheke-bad-dueben.de

ÖZ: Mo.– Fr.: 8–18 Uhr, Sa.: 9–12 Uhr

hohen glykämischen Index den Blutzuckerspiegel

schnell in die Höhe steigen.

Das befeuert die Insulinausschüttung

und fördert wiederum Entzündungen

der Talgdrüsen und damit auch Pickel.

Der Konsum von Alkohol führt dazu,

dass dem Körper Wasser entzogen wird

und die Zellen, die für die Entgiftung

zuständig sind, zerstört werden.

Für einen strahlenden Teint hilft es,

nicht zu rauchen, wenig Alkohol und

Oft kommt es gerade an Wochenenden

und Feiertagen zu nicht alltäglichen

Problemen. Sei es, dass man zu gut

gegessen hat, oder dass gerade jetzt die

Migräne kommt, oder man hat sich bei

nicht alltäglichen Tätigkeiten irgendwie

verletzt. Da ist derjenige gut beraten,

der eine gut sortierte Hausapotheke hat,

in der sich entsprechende Mittel finden,

um rasch Abhilfe zu schaffen.

Ein besonderer Fall sind natürlich alle

chronisch Kranken, die auf ihre Medikamente

angewiesen sind. Hier einen

gewissen Vorrat zu haben, sodass man

mal ungeplant 14 Tage überbrücken

kann, ist sicher eine gute Idee.

Nun hat man ja in der Regel auch die

Möglichkeit, sich im Notdienst der

Apotheken mit dem Nötigen versorgen

zu lassen. Es ist zwar etwas teurer und

aufwendiger ohnehin, wenn ich im

Zweifel durch den halben Landkreis

fahren muss, aber ich bin relativ sicher,

ordentlich versorgt zu werden, ob zu

Weihnachten oder nachts um 2 Uhr.

Vor einem Jahr hat sich niemand über

die Versorgungssicherheit im Deutschland

des 21. Jahrhunderts Gedanken

gemacht. Seit einem Dreivierteljahr

sieht das grundsätzlich anders aus.

Verschiedene wirtschaftliche und

politische Probleme machen sich in Unsicherheit

Luft. Die Medien warnen vor

Stromsperren, Lieferkettenproblemen,

ja sogar ein sogenannter Blackout wird

offiziell befürchtet. Unsere Politiker tun

natürlich alles dafür, so etwas abzuwenden

oder wenigstens abzumildern.

Wie erfolgreich sie dabei sind, sehen

wir täglich an steigenden Preisen und

realen Lieferengpässen, aber nicht erst

seit der Pandemie. In den deutschen

Apotheken gibt es seit Jahren Versorgungslücken

mit Arzneien, die nur

immer die mitbekommen, die es gerade

betrifft. Es gab Probleme über Monate

mit der Versorgung von Insulinen und

von einzelnen Herstellern bestimmter

Medikamente, wie beispielsweise Blutdruckmitteln,

die verunreinigt waren.

Jetzt gipfelt das in Versorgungslücken

mit Fiebersäften oder Zäpfchen für

Kinder mit einfachen Wirkstoffen, wie

z. B. Paracetamol.

Dübener

WOCHENSPIEGEL

viel Wasser zu trinken sowie auf Gemüse,

Obst, Hülsenfrüchte, Vollkornprodukte,

ungesättigte pflanzliche Öle

und Nüsse zurückzugreifen. Aufgrund

der engen Verknüpfung von Haut und

Darmflora können auch Milchsäurebakterien

helfen, das innere und äußere

Gleichgewicht im Körper wiederherzustellen.

Rotes Fleisch, Zucker und stark

verarbeitete Lebensmittel, wie Fast

Food, gilt es eher zu vermeiden.

Aber unsere Pharmafirmen (besser

pharmazeutische Hersteller, denn der

Vertrieb sitzt ja teilweise noch hier in

Deutschland) sind ja vor 20 Jahren, bewusst

oder unbewusst, jedenfalls durch

politische Maßnahmen, aus diesem

Deutschland vertrieben worden. Welch

Wunder, dass uns das jetzt auf die Füße

fällt, wenn wir keine Grundstoffe mehr

aus China bekommen und nicht mehr

in der Lage sind, solche selber in pharmazeutischer

Qualität herzustellen. Der

Weltmarkt ist offenbar sehr fragil. Angedachte

Maßnahmen von der Politik

eine gewisse Reserve an lebenswichtigen

Wirkstoffen oder Fertigarzneien

einzulagern, tauchen in der Diskussion

immer mal wieder auf. Aber dass real

etwas passiert, davon sind wir weit entfernt.

Nicht nur in puncto Energie sind

wir abhängig! Ich will hier nicht auch

noch Panik verbreiten, denn das bringt

gar nichts! Effektive Maßnahmen, die

Missstände zu ändern – dazu ist es an

der Zeit!

Nun zurück zum Thema. Kommt es

wirklich zu einem Blackout, der Tage

andauert, geht in unserer stromabhängigen

Wirtschaft und auch im Handel

gar nichts mehr. Die Produktion steht

still, die Lieferketten auch und im Handel

kann man nicht mehr mit ec oder

Visa bezahlen. Man bekommt auch am

Automaten kein Bargeld mehr. Und das

sofort – oder ziemlich schnell. Da ist

man gut beraten einen gewissen Bargeldvorrat

zu haben.

Gut ist immer derjenige aufgestellt,

der sich um seine Belange kümmern

kann und das auch macht. Jeder kann

sich selbst ermächtigen Gutes für sich

und seine Lieben zu tun. Wichtig dazu

sind manchmal ein paar materielle

Voraussetzungen und sei es nur ein

Wundpflaster zur rechten Zeit am

rechten Ort.

Wer vorbereitet ist auf die Misslichkeiten

dieser Welt, den trifft nichts

überraschend. In diesem Sinne, bleiben

Sie gesund und seien Sie gewappnet.

Wir helfen Ihnen gern bei der Zusammenstellung

Ihrer individuellen

Hausapotheke.

Ihr Team der Heide-Apotheke


Dübener

WOCHENSPIEGEL

Sonderthema GESUNDHEIT

23. November 2022 17

Doreen Klepatz

Optometristin (FH), Optiker Raddatz GmbH

Frau Klepatz, seit gut einem Jahr ist

das zweite Geschäft in Torgau eröffnet

und auch dort wird die Optometrie

als Schwerpunkt präsentiert. Wie

wird dies angenommen?

Als Sehberater begleiten wir das Sehen

unserer Kunden und sehen die

Optometrie als Zwischenstufe der

Augenoptik und Augenheilkunde.

Beide Geschäfte sind optometrisch

ausgerichtet und dies wird dem Kunden

gegenüber kommuniziert. All

unsere Mitarbeiter sind der Optometrie

vertraut und wir erörtern dies bei

unserer Beratung in der Augenprüfung.

Hier darzustellen, dass wir uns

als wichtige Schnittstelle sehen, um

rechtzeitig auffällige Auge herauszufiltern,

finde ich besonders wichtig.

Sowohl in Bad Düben als auch

in Torgau wird unsere umfassende

Sehberatung gern angenommen. Wir

sind dankbar für dieses Vertrauen

unserer Kunden. Bei der letzten externen

Kundenumfrage im Frühjahr

diesen Jahres bestätigte uns das Er­

Der nächste

gebnis, dass 99,8 Prozent unserer

Kunden uns weiterempfehlen. Dies

ist unser größter Dank. Je individueller

und intensiver die Beratung

durchgeführt wird, desto höher ist

die Wertschätzung für unsere Arbeit.

Ich kann auf 25 Jahre Augenoptik zurückblicken

und möchte meinen: Wir

machen nicht viel verkehrt.

Sie unterscheiden drei Analyse-Pakete

bei ihren möglichen Augenprüfungen

– die Standardprüfung, eine

Komfortmessung und die Premium-

Variante – innerhalb ihrer optometrischen

Untersuchungen. Inwiefern

ist diese Staffelung hilfreich?

Für mich und das gesamte Team stehen

immer Fairness und Ehrlichkeit

im Vordergrund. Das heißt, auch bei

unseren Messungen arbeiten wir zielführend.

Man kann auch sagen, wir

berechnen nach Aufwand. Jedoch ist

es in der Kommunikation mit diesen

drei Stufen wesentlich einfacher.

Zum Beispiel ist ein Kunde in regelmäßiger

guter Behandlung beim Augenarzt

und möchte eine neue Brille,

starten wir mit der Standardmessung.

Fehlen regelmäßige augenärztliche

Untersuchungen und der Kunde

möchte eine ganzheitliche Beurteilung,

ist die Premiummessung mit

Netzhautbetrachtung zielführend.

Bei Auffälligkeiten, welche auf binokulare

Defizite, wie Kopfschmerzen

und Doppelbilder, hinweisen, empfehlen

wir die Komfortprüfung. Es

kommt auch vor, dass wir während

der Messung Unregelmäßigkeiten

finden. In diesem Fall kann durch

fachgerechte Erklärungen aus einer

Standardmessung eine Premiummessung

werden. Grundsätzlich führen

wir auch bei der Standardprüfung seit

vielen Jahren immer die mikropskopische

Betrachtung des vorderen Augenabschnittes

durch.

Welche Neuheiten gibt es im Bereich

der Augenoptik und Optometrie?

Stimmt es, dass Gleitsichtgläser

gewöhnungsbedürftig sind?

Die Entwicklung in der Brillenglasoptimierung,

im Glasdesign als auch

in den Beschichtungsbereichen läuft

rasant. „Eyedrive-Entspiegelungen“

sind ideal für Autofahrer. Blaulichtreduktion

entspannt die Augen beim

Blick auf digitalen Medien, polarisierende

Sonnenbrillen bieten besten

Blendschutz. Diese und noch viel

mehr Neuheiten hat die Glasindustrie

im permanenten Entwicklungsprozess.

Eingewöhnungsschwierigkeiten

bei Gleitsichtgläsern sind sehr

überholt. Die neuesten Generationen

der Gleitsichtgläser werden individuell

auf die Bedürfnisse zugeschnitten

und bieten besten Sehkomfort in allen

Entfernungen. Mit den optimierten

Gleitsichtgläsern erhalten Sie

eine wesentlich verbesserte Sicht im

Nah- und Zwischenbereich für komfortable

Nutzung digitaler Geräte.

Die Augen wirken entspannter bei

Aufgaben im Nahbereich und die

Eingewöhnung erfolgt sehr schnell

und einfach.

Wir leben in einer Welt voller digitaler

Geräte und möchten diesen Komfort

nicht missen. Gerade die kurzen

Betrachtungsabstände können jedoch

ein Problem darstellen. Vom Laptop

auf Handy, vom Fernseher auf den

Laptop, das Leben spielt sich in vielen

Entfernungen ab. Um nichts zu

verpassen, bieten individuelle Gleitsichtgläser

komfortable Sicht, in denen

man mühelos von nah nach fern

und wieder zurück wechseln kann.

Eine gute Analyse, Vermessung und

Zentrierdatenerfassung der Augen

erhöhen die Spontanverträglichkeit

aller Brillengläser. Auf technisch

neuestem Stand wird dies mit unseren

Geräten bei jedem Brillenverkauf

ermittelt.

Dübener

WOCHENSPIEGEL

erscheint am 7. Dezember.


18 23. November 2022

Sonderthema GESUNDHEIT & FREIZEIT

Dübener

WOCHENSPIEGEL

• MICRONEEDLING

• PLASMA-BEHANDLUNG

• MICROBLADING

• PERMANENT MAKE UP

• ANTIAGING-BEHANDKUNG

• COSART-KOSMETIK

Kosmetikpraxis K. Börner

Bad Schmiedeberg OT Söllichau

Tel./AB: 034243 / 5 00 43

E-Mail: k.boerner.kosmetik@gmail.com

Kirsten Börner

Kosmetikerin

Frau Börner, vor einigen Jahren

haben Sie für Ihre Dienstleistung

des Permanent-Make-ups das Microblading

beworben. Hält diese

Trend noch an?

Ja, tatsächlich ist die Nachfrage noch

immer sehr groß. Es ist eine meiner

Lieblingstätigkeiten. Die Arbeit erfordert

besonderes Augenmaß, Konzentration,

ein Gespür für Esthetik

und feines handwerkliches Geschick.

Beim Microblading können übrigens

Härchen bis zwei Jahre haltbar gezogen

werden und die Methode, die die

Brauen am längsten korrigiert beziehungsweise

betont, ist das klassische

Permanent-Make-up. Auch dauerhafte

Lidstriche sind im Programm.

Wie schaut es mit der Hautpflege

in Ihrem Geschäft aus?

Vorwiegend verwende ich in den kosmetischen

Anwendungen sehr viel

Hyaluron und Anti-Age-Pflege, welche

sofort eine frische und jugendliche

Wirkung erzeugen. Ganz besondere

Highlights sind zwei moderne

Cremes, welche einen hohen Anteil

an Aloe Vera, Tigergras und Magnolienextrakt

haben. Es ist einerseits

die „Zeitlos“-Tagescreme und andererseits

die „Zeitlos“-Nachtcreme

sehr zu empfehlen. Beide sorgen für

ein frisches, strahlendes Aussehen –

sehr zu empfehlen.

Gibt es weitere News?

In meinem Programm habe ich die

Plasma-Behandlung mit aufgenommen.

Sie ist eine echte Alternative

zur Schönheitschirurgie. Mit dieser

Methode entfernt man Altersflecken

am Handrücken und im Gesicht, kleine

Fibrome und störende Warzen.

NEUERÖFFNUNG IN SÖLLICHAU

Mittwoch, 4. Januar 2023 l 18.30 – 21.00 Uhr

unverbindliche und kostenfreie Tanzstunde (bitte saubere

Wechselschuhe mitbringen), Sektempfang

18.45 – 19.30 Uhr Ballroom Linedance (Standardtanz ohne Partner)

20.00 – 20.45 Uhr Paartanzkurs Erwachsene/junge Paare

Keine Anmeldung erforderlich. Getanzt wird

im Kulturhaus Söllichau, Brunnenstr. 38.

Kostenfreie Parkplätze vorhanden

Noch keine Idee für

Weihnachten?

Wir schon:

Unser

GESCHENKGUTSCHEIN

Nur an

diesem Tag

40 % Rabatt

auf alle

Kurse!

Weitere Angebote:

Tanzabende l Hochzeitskurs

Discofoxkurs l Ballroom Linedance

Kindertanz ab 5 Jahre

www.ts-schroeder.de l Tel: 0341 9413019 l Mail: info@ts-schroeder.de

Gut durch die dunkle Jahreszeit

Tschüss Herbstblues

(Wsp/akz). Die nasskalten Monate

können lästig sein. In den kurzen Tagen

mit kaum Sonnenschein scheint sich

schlechte Laune genauso schnell zu

verbreiten wie Erkältungen. Wer sich in

dieser Zeit müde, antriebslos, niedergeschlagen

und oft gereizt fühlt, ist damit

nicht allein. Das hat in der Regel auch

nichts mit Einbildung zu tun, sondern

ist eine Reaktion unseres Körpers.

Grund für die gedrückte Stimmung ist

in erster Linie das spärlicher werdende

Sonnenlicht. Dieses ist der Taktgeber

für unseren Biorhythmus. Weniger

Licht wirkt auf den Hormonhaushalt.

Der Körper bildet dann weniger Serotonin,

auch bekannt als Glückshormon.

Das beeinflusst wiederum die bei

Dunkelheit verstärkte Ausschüttung

Anzeige

Ihre neue Tanzschule in Söllichau

(Wsp). Am 4. Januar 2023 öffnet

Jens Schröder im Söllichauer Kulturhaus

(Brunnenstraße 38) die Türen

und lädt alle Tanzinteressierten zu

einer kostenfreien

Tanzstunde mit

Sektempfang ein.

Ab 11. Januar beginnen

dann die

Tanzkurse.

In Leipzig ist der

Hauptsitz der

Tanzschule, welche

bereits ihr

zehnjähriges Jubiläum

in diesem

Jahr feierte. Zum

Angebot der Tanzschule

gehören der

klassische Paartanz

(Anfängerkurs,

Fortgeschritten

und Tanzkreis)

Tanzlehrer Jens Schröder mit seiner

Partnerin

des Schlafhormons Melatonin. Viele

Menschen verspüren daher im Herbst

und Winter ein deutlich erhöhtes

Schlafbedürfnis.

Zu den Begleiterscheinungen des Stimmungstiefs

kann auch ein ungezügelter

Hunger auf Süßes und Fettiges gehören.

Doch besser bewährt haben sich

würzige Currys als Blues-Vertreiber.

Ingwer – ob im Essen oder im Tee –

wirkt wohltuend wärmend und stärkt

das Immunsystem. Auch Mikronährstoffe

in Form von Präparaten können

helfen, zum Beispiel mit Griffonia,

einer Heilpflanze aus Afrika. Griffonia-Samen

enthalten 5-HTP, eine

Vorstufe von Serotonin. 5-HTP wirkt

daher unter anderem stimmungsaufhellend.

sowie Discofox

und Hochzeitstanzkurs,

aber

auch Kurse ohne Partner, wie der

Ballroom Linedance. Etwa aller

sechs bis acht Wochen wird ein Tanzabend

in den Räumlichkeiten des

Kulturhauses stattfinden, hier ist jeder

Tanzwillige eingeladen, sein Erlerntes

zu festigen, gern auch Paare,

die gerade nicht in einer Tanzschule

aktiv sind. Im Vorfeld zu den Tanzabenden

werden verschiedene Workshops

angeboten, die jeder in Anspruch

nehmen kann. In diesen kann

man – gegen ein Entgelt – sein Tanzwissen

auffrischen

oder neue Figuren

lernen.

Jens Schröder

ist ausgebildeter

Tanzlehrer und

gehört dem ADTV

an, welcher das

Qualitätszeichen

ist, wenn es ums

Tanzen geht. Ausschließlich

am Tag

der Neueröffnung

gibt es eine Reduzierung

der Preise

für die angebotenen

Kurse in Höhe

von 40 Prozent.

Somit bekommt

man beispielsweise

den Discofoxkurs

schon für gut

30 Euro pro Person. Das Angebot

kann vor Ort und telefonisch unter

0341 / 9413019 gebucht werden, mit

dem Stichwort „Neueröffnung“. Das

Angebot ist begrenzt verfügbar und

der Kurs muss bis spätestens März

2023 begonnen werden. Informationen

zu den jeweiligen Tanzkursen,

Workshops und Veranstaltungen

findet man ab Dezember auf der

Internet seite www.ts-schroeder.de.

Noch etwas Überzeugungskraft notwendig?

Tanzen ist ein hervorragendes

Cardio-Workout, verbessert die

Muskelkraft und -ausdauer, die Koordination,

das Gleichgewicht und die

Beweglichkeit. Außerdem kann Tanzen

die Knochendichte verbessern

und – und das ist wohl der wichtigste

Aspekt – macht gute Laune.


Dübener

WOCHENSPIEGEL

Sonderthema GESUNDHEIT & FREIZEIT

23. November 2022 19

Anzeige

Sportboot-Führerschein (See)

teilweise Anerkennung für den Sportboot-Führerschein (Binnen)

(Wsp). Wer ein Auto fahren möchte,

benötigt einen Führerschein – ganz

klar. Aber wie sieht es aus, wenn ich

segeln oder gar mit einem Motorboot

fahren möchte? Benötige ich

da auch einen Führerschein? Und

wenn ja, wie bekomme ich den?

Für Motorboote ist diese Frage relativ

leicht zu beantworten: Wenn an

einem Boot ein Motor mit mehr als

15 PS (11,03 kW) vorhanden ist, benötigt

man zum Führen des Bootes

auf den Seeschifffahrtsstraßen einen

„Sportbootführerschein See“. Zu den

Seeschifffahrtsstraßen gehören u.a.

die sogenannten Küstenreviere. Der

Sportbootführerschein See ist dabei

zwar ein reiner Motorbootführerschein,

berechtigt jedoch zum Führen

von Motor- und Segeljachten auf allen

Weltmeeren. Wenn man ein Boot

chartern möchte, wird dieses weltweit

anerkannte Dokument von den Verleihern

verlangt. Der Sportboot-Führerschein

(See) ist unter anderem auch

für Boddengewässer (Küstengewässer)

erforderlich, da hier der „Binnenschein“

nicht ausreicht.

Mit der Ausbildung zum Sportbootführerschein

See erwirbt man nicht nur

sehr ausführliche Kenntnisse zu den

Regeln auf den Seeschifffahrtsstra-

Anzeige

Inhalationsanhänger für Pferde und Hunde

(Wsp). Die Tage werden kürzer und

die letzten bunten Blätter fallen von

den Bäumen. Es ist Herbstzeit. Mit

der kälteren Jahreszeit beginnt jedoch

auch die Erkältungszeit. Nicht nur wir

Menschen, auch unsere Vierbeiner sind

nun anfälliger für Infekte.

So nehmen besonders auch bei Pferden

Erkrankungen der Atemwege in den

Wintermonaten zu. Aufgrund der knappen

Sonnenstunden fällt der Weidegang

kürzer aus, sodass die Tiere mehr Zeit

in ihren Ställen verbringen. Wird hier

nicht optimal gelüftet, kann die Umgebungsluft

schnell die Atemwege reizen.

Hinzu kommt das wechselhafte Wetter,

das eine zusätzliche Belastung für das

Immunsystem bedeutet. Wie können

ßen, der Navigation, der Gezeiten- und

Wetterkunde. In guten Ausbildungsstätten

wird vor allem auch viel Wert

auf die praktische Ausbildung gelegt.

Das sichere Beherrschen grundlegender

Manöver wird genauso vermittelt

wie Kenntnisse guter Seemannschaft.

Ziel guter Ausbildungsstätten sollte

nicht „nur“ das Bestehen der theoretischen

und praktischen Prüfung sein.

Der Schüler soll nach bestandener Prüfung

in der Lage sein, ein Boot sicher

und selbstständig zu führen. Im Unterschied

zum Binnenführerschein wird

bei der Ausbildung etwas mehr Wert

auf Arbeiten mit Karten, Navigation

und Gezeiten gelegt. Beim Sportbootführerschein

(See) wird der Segelstoff

nicht gelehrt – der Binnenführerschein

ist also keine Voraussetzung.

Diesen Grundlagen der Ausbildung

fühlt sich der Freizeit- und Segelclub

Bernsteinsee in Friedersdorf verpflichtet.

Neben einer sehr intensiven

Ausbildung in der Theorie, wo u.a.

alle Navigationsaufgaben, die zur Prüfung

anstehen, könnten so ausführlich

im Unterricht erarbeitet werden, bis

auch der letzte Teilnehmer diese beherrscht,

steht eine gründliche praktische

Ausbildung. In der Praxis werden

alle Manöver zunächst vom erfahrenen

Sie die Gesundheit Ihrer Vierbeiner in

dieser fordernden Zeit unterstützen?

Eine Möglichkeit möchte ich Ihnen

mit meinem Inhalationsanhänger für

Pferde und Hunde bieten. Der mithilfe

eines Ultraschallverneblers erzeugte

Inhalationsnebel, der aus Sole aus dem

Totem Meer besteht, wird zusätzlich

mit negativ ionisiertem Sauerstoff

angereichert. Während die Sole eine

schleimlösende und entkrampfende

Wirkung hat, fördert der Sauerstoff

(90 bis 95 % Reinheit) den Austausch

von Sauerstoff und Kohlendioxid in der

Lunge und kann somit die Sauerstoffkonzentration

im Blut erhöhen. Die

negativen Ionen ziehen positiv geladene

Staub- und Schmutzpartikel an, binden

Ausbilder erläutert und vorgeführt -

die Schüler sind mit an Bord des Vereinsbootes

und werden die Manöver

anschließend selber üben.

Unser Tipp

Sowohl für den Binnen- als auch für

den Seeführerschein muss eine praktische

Prüfung abgelegt werden, die

sich nur geringfügig unterscheidet.

Macht man den Seeführerschein zuerst,

wird diese Prüfung auch für den

Binnenschein anerkannt (umgekehrt

nicht). Das spart Zeit und Geld.

Wer nun Lust bekommen hat mit seiner

eigenen oder einer gecharterten

Jacht im nächsten Urlaub auch einmal

wasserseitig sein Domizil zu erkunden,

kann sich für einen Lehrgang

beim Freizeit- und Segelclub Bernsteinsee

in Friedersdorf anmelden.

Die theoretische Ausbildung beginnt

mit einer Einführungsveranstaltung

am 28. Januar 2023 auf unserem Vereinsgelände

und findet immer samstag

s statt. Sobald die Wetterbedienungen

es zulassen, wird die praktische Ausbildung

auf dem Muldestausee durchgeführt

und die Prüfung wird im April

2023 stattfinden.

Im Übrigen ist ein sehr dekorativer

Teilnehmer-Gutschein natürlich

auch eine gute Geschenkidee für

Familienmitglieder oder Freunde

zu Weihnachten.

Nähere Auskünfte erteilt der Freizeitund

Segelclub Bernsteinsee in Friedersdorf

(Tel.: 03493 / 823999 oder

mail@bernstein-segler.de).

Freizeit- und Segelclub Bernsteinsee e.V.

Die Infrastruktur des

Vereinsgeländes bietet:

• Slipanlage

• Wasserliegeplätze an der vereinseigenen

Steganlage (auch Möglichkeiten für

Gastliegeplätze)

• Landliegeplätze

• Stellplätze für Zelte, Wohnwagen

und Wohnmobile • Parkplatz

• Sanitärgebäude

• Vereinsheim • Bootsvermietung

theoretische

Sport-

boot-

Führerschein

für Sportboot-

Führerschein

Der Verein verfügt über verschiedene

vereinseigene Boote:

• Segelkutter ZK 10 • Segeljolle Eikplast

Ausbildung

beginnt

am 28.01.23

- findet immer

samstags statt

- Prüfung im

April 2023

Infos erteilt der Freizeit- u. Segelclub Bernsteinsee in Friedersdorf

Tel.: 03493/823999 oder E-Mail: mail@bernstein-segler.de

• Segeljolle 420 er • Segeljollen Optimist

• Rettungsboot Trainer III

Gutschein

diese und lassen sie zu Boden sinken,

sodass die Luft gereinigt wird.

Der im Inhalationsanhänger verbaute

Ultraschallvernebler erzeugt einen

Solenebel mit einer Partikelgröße

von unter einem Mikrometer. Dies ist

wichtig, damit der Inhalationsnebel bis

in die kleinsten Einheiten der Lunge,

in die Lungenbläschen, gelangen und

dort seine Wirkung entfalten kann.

Da die Inhalation im Anhänger ohne

Inhalationsmaske stattfindet, wird der

Solenebel über das Fell zusätzlich von

der Haut aufgenommen und hat somit

auch einen positiven Einfluss auf das

Haarkleid und die Hautgesundheit.

Zusammengefasst kann dieses Prinzip

der mobilen Rauminhalation nicht nur

bei bereits bestehenden Erkrankungen

der Atemwege, Haut oder des Immunsystems

sowie Allergien Anwendung

finden. Präventiv angewandt kann es

sich auch positiv auf die Leistungsbereitschaft

und das allgemeine Wohlbefinden

Ihres Tieres auswirken.

Monique Donner

zertifizierte Tierphysiotherapeutin

für Pferde und Hunde


20 23. November 2022

Sonderthema FREIZEIT

Dübener

WOCHENSPIEGEL

Fachagrarwirt für Baumpflege und Baumsanierung, Forstwirt

Marco Zniewski-Winter

Baumarbeiten

Hebebühne & Seiltechnik

Häckslerarbeiten

Gutachten

Naturholzgestaltung

Seminare & Ausstellungen

Feldgasse 8a l 04849 Authausen

Tel.: 034243 / 2 92 88 l Funk: 0152 / 05 48 47 17 l Mail: winterblatt@web.de

JETZT schon

online für

Silvester

bestellen!

Anzeige

Nächstes Baumpflege-Seminar im Juni 2023

(Wsp). Neugierige aufgepasst: Marco

Zniewski-Winter vom gleichnamigen

Baumpflege-Unternehmen

aus Authausen bietet auch im kommenden

Jahr wieder ein Fachseminar

zum Thema Baumpflege und Artenschutz

an. „Der Termin kann Anfang

des nächsten Jahres bekanntgegeben

werden – entweder im Sommer oder

im Herbst“, verrät Zniewski-Winter.

Interessierte können sich bereits

jetzt vormerken lassen – telefonisch

unter 034243 / 29288 oder per E-

Mail an winterblatt@web.de.

Insgesamt 14 Teilnehmer, darunter

auch MitarbeiterInnen der

Stadtverwaltung Bad Düben, fanden

sich im Juni diesen Jahres im

NaturparkHaus zusammen. Neben

Theorie und Praxis bekamen sie

nützliche Tipps auch bei Exkursionen

in den Bad Dübener Kur- oder

den Schnaditzer Schlosspark mit

auf den Weg. Die verschiedenen

Referenten kamen aus den Bereichen

Garten- und Landschaftsbau,

Baumpflege, Artenschutz sowie

Naturschutz.

Insgesamt 13 Männer und eine Frau nahmen am Baumpflege-Seminar Ende Juni

teil. Marco Zniewski-Winter (3. v. r.) nimmt bereits für 2023 Anmeldungen entgegen.

Foto: privat

Was geschah an einem 23. November...?

...1889: In San Francisco kommt erstmals ein umgebauter Edison-Phonograph als

Musikautomat mit Münzeinwurf öffentlich zum Einsatz.

...1938: Die deutschen Feuerwehren werden der Polizei unterstellt und ihre Fahrzeuge

mit Blaulicht und Martinshorn gekennzeichnet.

...1943: Das Deutsche Opernhaus in Berlin wird bei einem Luftangriff im Zweiten

Weltkrieg zerstört.

...1973: Nach einem halben Jahr beenden die Fluglotsen in Deutschland ihren

Streik.

...1991: Klaus Nakszynski, besser bekannt als Schauspieler Klaus Kinski, stirbt

65-jährig im kalifornischen Lagunitas an einem Herzleiden.

...1996: „Time To Say Goodbye“: Der Boxer Henry Maske verliert seinen Abschiedskampf

gegen Virgil Hill.

Anzeige

Schönberger & Sohn lassen es krachen

(Wsp). Seit Ende September wird

der Onlineshop der Feuerwerk-Experten

von Schönberger & Sohn neu

gefüllt. „Es lohnt sich also, immer

mal bei uns reinzuschauen“, ist Peter

Schönberger überzeugt. Informationen

erhalten Sie auch in den sozialen

Medien.

„Die Preise für Feuerwerke sind in

diesem Jahr durch Versandkosten

und Teuerungszuschläge explodiert“,

sagt der Fachmann aus der Kurstadt.

Seine Firma sei mit allem, was das

pyrotechnische Herz begeistert, sehr

gut aufgestellt. Mega Verbundfeuerwerke

sind seit Jahren immer mehr

gefragt. Diese gibt es von einer bis

zweieinhalb Minuten Brenndauer

und in extrem vielen Variationen.

„Unseren Onlineshop gibt es seit

2006. Bis vor drei Jahren verkauften

wir dort nur Komplettfeuerwerke.

Als 2020 das Feuerwerkverkaufsverbot

beschlossen wurde, haben wir

in vier Stunden den Onlineshop so

umgebaut, dass wir unsere pyrotechnische

Ware noch drei Tage vor dem

Verbot verkaufen konnten“, erinnert

sich Schönberger. In den vergangenen

beiden Jahren war der Shop bereits

nach eineinhalb Tagen komplett

ausverkauft. Kurz vor Weihnachten

kam dann der Schock: Das Sprengstoffgesetz

wurde so geändert, dass

keine Pyrotechnik an Privatpersonen

ausgehändigt werden durfte. „Wir

sind guter Dinge, dass es dieses Jahr

wieder ganz normal ablaufen wird“,

bleibt der Geschäftsführer optimistisch.

Interessierte Kunden können sich gern

telefonisch beraten lassen oder einen

Vor-Ort-Termin vereinbaren (Tel.:

034243 / 50620 oder 0172 / 8342805).

Der Ladenverkauf findet vom 29. bis

30. Dezember von 8 bis 22 Uhr und

am Silvestertag von 8 bis 20 Uhr, wie

immer im Körbitzweg 2 in Bad Düben

– natürlich mit den vorgeschriebenen

Hygienebestimmungen – statt.

Uns finden Sie auch bei:

www.facebook.com/DuebenerWochenspiegel


Dübener

WOCHENSPIEGEL

Sonderthema FREIZEIT

23. November 2022 21

Anzeige

Adventsausstellung in der Schmiede Widdermann

(Wsp). Sie interessieren sich für

außergewöhnliche Handwerkskunst?

Gern begrüßen wir Sie in unserer

Schmiede und unserem Hofladen.

In der Adventszeit öffnet die Schmiede

Widdermann vom 26. November

bis 23. Dezember täglich Montag bis

Samstag von 13 von 18 Uhr. Auch

außerhalb der angegebenen Zeiten

kann man uns nach vorheriger Absprache

besuchen.

Neben unseren eigenen Werken bieten

wir unseren Besuchern auch eine

Auswahl von anderen handgemachten

Produkten aus der Region an und

erweitern damit unsere Ausstellung.

Außerdem finden Sie im Hofladen

viele kleine und große Geschenkideen.

Der Schmuckbereich bietet

Unikate in Silber, Messing, Kupfer,

Eisen und Damaszener Stahl. Zur

Dekoration Ihrer Räume finden Sie

außergewöhnliche Kerzenständer,

Schalen, Wand-, Boden- und Deckenschmuck.

Beliebt sind auch die stabilen Kranzund

Kerzenständer – nicht nur eine

Alternative zum Weihnachtsbaum,

sondern ein Kerzenständer für‘s ganze

Jahr. Dazu gibt es die Kranzstecker

für verschiedene Kerzengrößen. Die

sind so stabil, dass auch holzverarbeitende

Bastler und Handwerker ihre

Freude daran haben.

Verschiedene Feuerschalen und -kugeln

zum „Befeuern für draußen“ sind

ebenfalls ein beliebtes Geschenk.

Mit Gutscheinen aus dem Hause Widdermann

geben Sie den Beschenkten

selbst die Möglichkeit, eine Auswahl

für unsere Produkte zu treffen. Für

die beliebten Messerschmiedekurse

kann man sich auch personalisierte

Gutscheine ausstellen lassen. Wer in

diesen Tagen nicht persönlich vorbeischauen

kann, findet viele Produkte

im Internetshop www.widdermann.

com.

Das traditionelle Hoffest in der

Schmiede zur Wintersonnenwende

am 21. Dezember findet von 14 bis

20 Uhr statt. Hier kann man dem

Schmiedeteam über die Schulter

Künstlerische

umsetzung kreativer

Ideen in Schmiedeeisen

auf Basis traditionellen

Handwerks

– seit über 30 Jahren –

Besuchen Sie uns gern persönlich:

Dübener Str. 26 • Hohenprießnitz

04838 Zschepplin

Tel. 034242 / 50265

oder online unter:

www.widdermann.com

schauen. Ein weiterer Messermacher

wird mit seinen Produkten ebenfalls

vor Ort sein.

Das Schmiedeteam bedankt sich

bei den vielen treuen Kunden und

wünscht allen eine schöne Adventszeit

und einen gesunden Jahresausklang.

Ihre Familie Widdermann

Erweiterte

Kunstausstellung

in der

Adventszeit!

Anzeige

Neue Sonderausstellung „Unser Sandmännchen“ im Museum Torgau

(Wsp). Als das Sandmännchen

am 22. November 1959 das erste

Mal über die Fernsehbildschirme

flimmerte, ahnte niemand, dass es

einmal die langlebigste Kindersendung

Deutschlands

werden würde und

mittlerweile Kultstatus

genießt.

Der Deutsche Fernsehfunk

(ab 1972

Fernsehen der DDR)

hatte bereits seit 1958

kurze „Abendgrüße“

für Kinder gesendet,

aber noch ohne das

Sandmännchen. Dessen Entstehung

ist einem Wettlauf mit der westdeutschen

Konkurrenz zu verdanken.

Der „Sandmännchen-Vater“ Gerhard

Behrendt schuf dann einen Traumbringer,

der sowohl „Kindliches, als

auch das Merkmal der Würde und

Weisheit des Alters“ vereint.

In der ersten Folge besuchte der

Sandmann zwei Puppenkinder, mit

denen er einen Abendgruß auf dem

Fernseher schaute, bevor er selbst

an eine Hauswand gelehnt im Schnee

einschlief.

Rührende Briefe an die Redaktion

folgten, in denen die kleinen Zuschauer

dem Sandmännchen ihr Bett

anboten. Er hatte alle Herzen im

Sturm erobert und wurde zum absoluten

Publikumsliebling!

1992 wurde dann die Sandmannstudio

Trickfilm GmbH gegründet,

mittlerweile erfolgt die Produktion in

den Sandmannstudios

Potsdam-Babelsberg.

Unter Federführung

des rbb werden seither

kontinuierlich

neue Sandmännchen-

Geschichten produziert.

Im Laufe der Jahrzehnte,

insbesondere

im Vorfeld des 60.

Geburtstages 2019,

erfolgten behutsame Veränderungen

und Modernisierungen, aber der ursprüngliche

Charakter der Figur blieb

bis heute erhalten.

In der Sonderausstellung sind originale

Sandmann-Figuren zu sehen,

aber auch der kleine schwarze Kobold

Pittiplatsch, der bei Groß und

Klein wohl bekannt ist, begrüßt die

Museumsbesucher. Verschiedene

Fahrzeuge aus dem Sandmännchen-

Universum, mit denen der Sandmann

stets seine kleinen Freunde besucht,

werden ebenso präsentiert wie unterschiedliche

Sandmann-Postkarten

und Sandmann-Spiele. In wunderschönen

szenischen Darstellungen

können der Sandmann und seine

Freunde an unterschiedlichsten Orten

der Welt bestaunt werden. Natürlich

wartet auf die großen und kleinen

Besucher auch der Abendgruß in der

Ausstellung, den man sich in einem

kleinen Kinoraum anschauen kann.

Außerdem darf gepuzzelt, gespielt

und gemalt werden. Wir bedanken

uns herzlich beim rbb für die Zusammenarbeit!

Die neue Sonderausstellung ist noch

bis zum 26. Februar 2023 im Museum

Torgau zu sehen. Öffnungszeiten sind

Dienstag bis Sonntag jeweils 10 bis

17 Uhr.

Ein umfangreiches Begleitprogramm

und museumspädagogische Angebote

warten auf Kindergruppen und Besucher

(www.museum-torgau.de).

Anmeldungen werden ab sofort im

Museum Torgau entgegengenommen.

Wir freuen uns auf Ihren und

euren Besuch liebe Kinder!

Cornelia König

im Namen des gesamten

Museumteams

Sonderausstellung:

12.11.2022 – 26.02.2023: „Unser Sandmännchen“ – eine Ausstellung

zum Abendgruß in Zusammenarbeit mit dem rbb

Öffnungszeiten: Di – So 10 – 17 Uhr

Veranstaltungen:

So., 27.11. &

So., 18.12.: Führung durch die Sonderausstellung mit

Sandmann-Spielen und süßen Überraschungen

So., 04.12., 15 Uhr: „Die Weihnachtsgans Auguste“ –

Marionettenspiel mit der Puppenbühne Pandel

Wintergrüne 5 | 04860 Torgau | Tel.: 03421 / 7 03 36 | www.museum-torgau.de

Dübener Wochenspiegel – regional stark!

Hier ist Ihre Werbung gut verpackt! Tel.: 034243 / 24602


22

AUS DER REGION 23. November 2022

Dübener

WOCHENSPIEGEL

Bürgerhaus Schnaditz

Skat, Rommé, Brettspiele und mehr

(Schnaditz/Wsp/ny). Nun findet doch

noch einmal in diesem Jahr, bevor die

Adventszeit beginnt, ein

gemeinsamer

Spieleabend

in Schnaditz

statt. Wer mitmachen

möchte,

ist am kommenden

Freitag

(25.11.) ab 19

Uhr herzlich

willkommen.

Gastgeber ist der

Kohlhaas-Club

Schloss Schnaditz. Die Gäste spielen

Skat, Rommé und Mau Mau

sowie „Mensch-Ärgere-Dich-nicht“

und

weitere Brettspiele.

Beliebt ist auch Stadt-

Land-Fluss.

Auch wer nur reden

möchte, kann gern

vorbeischauen und

zur Kommunikation

im Dorf beitragen.

Beginn ist 19 Uhr

und der Eintritt ist

frei.

Stubben-Fräsen!

• Baumstumpf bis zu 40 cm tief, kostengünstig und zeitsparend

• manövrierfähig ist die Maschine bis zu Durchfahrtsbreiten

von 90 cm

Weitere Leistungen sind:

• Baumfällungen / Baumpflege

mittels Seilklettertechnik

• Baumgutachten

• Teichanlagen

• Dachbegrünung

Wanderausstellung in der Schmiedeberger Stadtkirche

Jüdische Identitäten werden aufgearbeitet

(Bad Schmiedeberg/Wsp/ny). Anfang

November durch Ruhestandspfarrer

Christoph Krause eröffnet, ist die Wanderausstellung

„Als Jüd:innen markiert

und verfolgt. Jüdische Identitäten und

NS-Tatorte in Sachsen-Anhalt“ noch bis

zum 4. Dezember in der Bad Schmiedeberger

Stadtkirche zu sehen. Der Gast

erfährt von zwölf Männern und Frauen,

die aus der „Volksgemeinschaft“ ausgeschlossen

und somit auch in der eigenen

Nachbarschaft ausgegrenzt und wurden,

nachdem sie von den Nationalsozialisten

als jüdisch markiert worden waren.

Des Weiteren erfährt der Betrachter von

sechs heutigen Gedenkstätten, in denen

nationalsozialistische Verbrechen

stattfanden. Nicht weit entfernt liegt

die Lichtenburg in Prettin, außerdem

Bernburg, Langenstein, Gardelegen,

Roter Ochse Halle und Moritzplatz

Magdeburg. Die Ausstellung entstand

unter Federführung der Stiftung Gedenkstätten

Sachsen-Anhalt und steht

im Zusammenhang mit dem Festjahr

„1.700 Jahre jüdisches Leben in

Deutschland“.

In der Bad Schmiedeberger Stadtkirche

kann man sie dienstags und freitags

von 10 bis 12 und 14 bis 16 Uhr sowie

samstags und sonntags von 14 bis 16

Uhr besichtigen. Die Präsentation ist ein

gemeinsames Projekt der Gedenkstätten

Lichtenburg, Bernburg, Langenstein-

Zwieberge, Feldscheune Isenschnibbe

Gardelegen, Roter Ochse Halle und

Moritzplatz Magdeburg und wurde aus

Mitteln des Bundesministeriums des Inneren,

für Bau und Heimat sowie durch

das Land Sachsen-Anhalt gefördert. Der

Eintritt ist frei, um einen Beitrag zur

Deckung der Unkosten wird gebeten.

Garten- u. Landschaftsbau

Dipl.-Ing. Forstwirtschaft

Haben Sie Fragen?

So rufen Sie doch an oder

schauen bei uns vorbei!

ÖKO-Service Mehrer

Steinlache 2 • 04849 Bad Düben

Tel.: 03 42 43 / 2 25 05 • Fax: 2 25 24

Funk: 0172 / 7 97 63 33

Foto: (Wsp) Nyari

Zwölf Männer und Frauen erzählen in der Wanderausstellung ihre Geschichte.

Heimatgeschichte

Brandstiftung an der Bergschiffmühle

(Düben/Wsp). Die Familie Wolframm

hatte die alte Bergschiffmühle des Alaunwerkes,

bei Bad Düben, seit 1768 in

Erbpacht und später in vollem Besitz. Die

schlimmen Zeiten der napoleonischen

Fremdherrschaft zwischen 1806 und

1813 waren, genauso wie die Tatsache,

dass wir danach zu Preußen kamen,

schon vergessen. Nur an den langen

Winterabenden erzählten die Alten noch

davon. Jetzt florierte der Bergbau wieder,

es wurde ein neuer Hüttenhof gebaut, ein

neues Gradierwerk, es ging voran.

Aber auch jetzt gab es nicht nur gute

Tage für die Mühle und deren Besitzer.

Im „Öffentlicher Anzeiger zum Amtsblatt

der königlichen Regierung zu Merseburg“

vom 6. Juli 1831 finden wir unter

der Überschrift „Schuldige Danksagung“

folgende Veröffentlichung: „Für den

hilfreichen Beistand, der mir von unten

genannten edlen Menschenfreunden, bei

dem nun bald vollendeten Wiederaufbau

meiner, am 16. Januar 1831, durch böse

Menschen gänzlich weggebrannten, aus

zwei Mahlgängen und einem Schneidegang

bestehenden Schiffmühle, zu Teil

geworden ist, sage ich hierdurch meinen

pflichtschuldigen und herzlichen Dank.

Möge Gott es ihnen reichlich vergelten,

was sie mir, der ich durch dieses Unglück

in Armut und Dürftigkeit geraten

bin, erwiesen haben. Hilfe wurde mir

zu Teil vom Herrn Grafen Henkel von

Donnersmark zu Tiefensee, vom Herrn

Major Reimann zu Schwemsal, von dem

Rittergute Schnaditz, von den Mitkonsorten:

Herrn Schiffmüller Hille in Rösa,

Herrn Obermüller Schneider, Herrn Mittelmüller

Luft, Herrn Niedermüller Luft

in Düben, Herrn Hammermüller Helbig,

Herrn Rißmüller Händler bei Schwerz,

Herrn Müller Kretzschmann in Tornau,

Herrn Schiffmüller Barthel in Pristäblich,

von dem Herrn Schmiedemeister Faust in

Tiefensee, vom Herrn Gastwirt Richter in

Rösa, von den Gemeinden Schwemsal,

Brösa, Tornau und Krina.“ Gez. F. Wolframm,

Bergschiffmühle bei Schwemsal,

den 26. Juni 1831.

Eine furchtbare Tat. Der Müllermeister

verlor mitten im Winter seine Existenz

und es dauerte noch Monate, bevor er

wieder mit der Mühle Geld verdienen

konnte. Die Danksagung an alle Helfer

zeigt aber auch, dass schon früher

die Menschen sich in der Not halfen.

Wie Henkel von Donnersmark. Ein

pensionierter, preußischer Generalleutnant

und Besitzer des Rittergutes

Tiefensee, welches er 1821 erworben

hatte. Oder Major Reimann. Er war seit

1826 Pächter der Domäne Schwemsal.

Seinen militärischen Rang erwarb er

im 7. Ulanen-Regiment. Interessant ist

auch die Tatsache, dass viele Mühlenbesitzer

aus der Umgebung geholfen

haben, denn wirtschaftlich gesehen war

ja Wolframm ein Konkurrent. Aber Not

schweißt eben zusammen und wer hilft

dem wird geholfen. Für den Müllermeister

Wolframm war das aber alles zu

viel. Ein Jahr darauf, 1832, verkaufte er

die Mühle an seinen ältesten Sohn. Als

der alte Müllermeister dann 1834, mit 63

Jahren, starb hinterließ er seine Frau und

neun Kinder.

Heute steht die Bergschiffmühle unterhalb

der Dübener Burg als technisches

Denkmal.

Lutz Fritzsche


Dübener

WOCHENSPIEGEL

23. November 2022 AUS DER REGION 23

Leserpost

Der Wolf und die acht Geißlein – ein modernes Märchen

(Wsp). Eine Geißfamilie hatte acht

Geißlein, das erste hieß „Freiheit und

Demokratie“, das zweite „Grundrechte

und Würde“, das dritte „Toleranz und Respekt“,

das vierte „Religionsfreiheit und

Nächstenliebe“, das fünfte „Demut und

Fleiß“, das sechste „Güte und Achtung“,

das siebte „Familie und Generationenvertrag“

und das achte „Hoffnung und

Frieden“.

Lange Zeit lebten sie friedlich, sangen

viel, waren sanftmütig und liebevoll im

Umgang miteinander. Sie waren zufrieden,

glücklich und sorglos. Eines Tages

kam der Geißvater panisch voll Sorge

nach Hause. Aufgeregt erzählte er, dass

sich in der Gegend ein Wolf rumtreibt,

er heißt „Great Reseat“, der große Umbruch.

Manche nannten ihn auch vierte

Industrielle Revolution. Und sie erzählten,

Anzeige

Das neue LebensArt by HEIDE SPA

(Wsp). In den letzten Wochen hat sich

jede Menge in den Gastronomiebereichen

des HEIDE SPA getan – sowohl

von der Optik als auch vom Angebot.

Seit Anfang November gibt es im LebensArt

eine mediterrane Karte. „Neu

sind unter anderem Vitello Tonnato,

gegrillte Gambas, Wildkräutersalat,

Paella und Erdbeer-Tiramisu“, weiß

Küchenchef Martin Reiche, der so mit

seinem Team etwas Urlaubsfeeling in

die kalte Jahreszeit zaubert. Die mediterranen

Gerichte wird es jedoch nicht

Foto: Heide Spa

dass er Kinder hat, die hungrig auf kleine

Geißlein sind.

Das erste Wolfskind heißt „Anarchie und

Gewalt“, das zweite „Ausbeutung und

Umweltverschmutzung“, das dritte „Neid

und Hass“, das vierte „Verlangen und

Maßlosigkeit“, das fünfte „Alleinsein und

Unverständnis“, das sechste „Künstliche

Intelligenz und 5G-Netz“ und das siebte

„Krieg und Armut“.

Die Geißeltern ermahnten ihre Kinder

zur Vorsicht und Achtsamkeit. Aber

der Wolfsvater war stark und sehr, sehr

schlau. Er wusste bald, dass die Geißeltern

regelmäßig ohne ihre Kinder zum

Einkaufen fuhren. An einem Tag

im Frühjahr klopfte er an die Tür der Familie

Geiß. Aber die Kinder befolgten die

Weisungen ihrer Eltern. Der Wolf trottete

wütend davon, er wollte nicht aufgeben.

nur über die Wintermonate geben, sondern

diese gehören nun fest zum neuen

LebensArt-Konzept. Es bleibt aber wie

bisher auch regional. „Der HEIDE SPA

Burger, einer unserer Gästelieblinge,

bleibt weiterhin auf unseren Speisekarten“,

verspricht Reiche.

Auch an der Saunabar dreht sich momentan

einiges. Hier wurden das Angebot

und die Ausstattung überarbeitet,

um die Bar für die Saunagäste noch

attraktiver und gemütlicher zu machen.

Auf der Karte stehen hier nun unter

anderem fruchtige Smoothies, frische

Wraps und leckere Sandwiches mit

Wurzelbrot vom Bäcker Paetsch, die

das Saunavergnügen perfekt abrunden.

Welcome! Das Gastronomie-Team

des HEIDE SPA freut sich auf Ihren

Besuch.

Öffnungszeiten LebensArt: Sonntag bis

Donnerstag 12 bis 21.30 Uhr | Freitag

und Samstag 12 bis 22.30 Uhr | Reservierung:

Tel.: 034243 / 33637

www.heidespa.de

Diese Anzeige ist ausschließlich in der

Printausgabe sichtbar.

Er klopfte ein zweites Mal, diesmal als

Schäferhund verkleidet, an die Tür. Er

stellte sich krank und natürlich machten

sie die Tür auf. Sie wollten helfen. Der

Wolf ließ seine Verkleidung fallen, und

die Geißlein erschraken sich sehr und

liefen schreiend umher. Sie versuchten,

sich zu verstecken. Aber der Wolf war

stark und wusste, seine Kinder hatten

Hunger. Er musste sich beeilen. Als die

Geißeltern wieder zurückkamen, hatte

der Wolf sieben Geißlein ins Wolfshaus

gebracht. Der Schock und die Angst der

Geißeltern war groß.

Dann hörten sie das Weinen aus dem

Uhrenkasten. Ihr achtes Geißlein, der

kleine Nachzügler, lebte. Selig und traurig

gingen alle drei zu ihren Nachbarn. Das

Rotkäppchen und ihre Großmutter erschraken

sehr, als sie hörten, was passiert

war. Gemeinsam litten sie um die sieben

Geißlein. Sie hatten Angst, fühlten sich

Winterliche

Wohlfühlmomente

Möchten Sie

sich während der

kalten Tage entspannen

und gleichzeitig etwas

für Ihre Gesundheit tun?

Dann lassen Sie sich im

MEDICLIN Reha-Zentrum

Bad Düben verwöhnen.

Als interdisziplinäres Rehabilitationszentrum

steht das MEDICLIN

Reha-Zentrum inmitten des Naturparks

Dübener Heide für fachliche

Kompetenz, Qualität und ein umfassendes

Leistungsspektrum. Der

benachbarte, weitläufige Kurpark

bildet einen harmonischen Übergang

in das angrenzende Waldgebiet.

Der Aufenthalt bietet Ihnen

Gelegenheiten, Ausflüge zu verschiedenen

Sehenswürdigkeiten zu

unternehmen. Leipzig, Torgau, Dessau

und Wittenberg sind schließlich

nicht weit entfernt und bieten viele

Erkundungsmöglichkeiten.

hilflos, wussten nicht weiter. Rokäppchen,

fast noch ein Kind, die Großmutter

alt und gebrechlich – wie sollten sie sich

schützen? Konnten sie das überhaupt?

Waren sie nicht zu schwach?

Waffen hatten sie keine und sie wollten

auch keine benutzen. Alle beratschlagten

sie gemeinsam. Zusammenhalt und

Verständnis aller war und wurde immer

wichtiger. Als schnelle Lösung zogen

Rotkäppchen und die Großmutter in das

Haus der Geißfamilie. Weniger Platz,

dafür viel weniger Angst. Die Geißeltern

gingen zur Arbeit, das Rotkäppchen

zur Schule, die Großmutter kümmerte

sich – so gut sie konnte – ums Haus.

Nächstenliebe, Achtung und Respekt

heilten die Trauer, aber die Sorge um die

Zukunft blieb.

Ich habe Angst. Wo ist meine Geißfamilie?

In Demut und Hoffnung,

Ihre Gabriele Pretzsch-Bley

Folgende Leistungen erwarten

Sie bei unserem Winterangebot:

• 6 Übernachtungen im Einzeloder

Doppelzimmer mit Dusche

und WC inkl. Vollpension,

Corona-Pauschale

• medizinischer Check-up

• 4 x Aktiv-Therapie

• 2 x Wasseranwendung

• 2 x Wasserbettmassage

• 1 x Entspannungsmassage

• 2 x Wärmepackung

• Nutzung des Schwimmbades

außerhalb der Therapiezeiten

• wechselnde Kultur- und Freizeitangebote

Besonderheiten:

• Preis pro Person im Einzelzimmer:

699 €

• für die Begleitperson im

Doppelzimmer: 490 €

• Begleitpersonen, die bei

Kurpatienten dieses Angebot

buchen, zahlen den vollen Betrag

von 699 €

Interessierte wenden sich bitte an:

Susann Hahn l Leitung Patientenaufnahme l Tel.: 034243 / 79 26 23

E-Mail: susann.hahn@mediclin.de


24

ZU GUTER LETZT 23. November 2022

Dübener

WOCHENSPIEGEL

Diese Anzeige ist ausschließlich in der Printausgabe sichtbar.

Der nächste

Dübener

WOCHENSPIEGEL

erscheint am 7. Dezember.

„Freunde der 4 Jahreszeiten“

Zigeunergrab nach Baumsturz repariert

Glaserei Paul Sonntag e.K.

Inh. Thomas Sonntag

HOLZ und GLAS

traditionelles Handwerk

mit neuen Möglichkeiten

www.glaserei-sonntag.de

seit 1838

Gustav-Adolf-Straße 23 • 04849 Bad Düben

Tel.: 034243/22769 • Funk: 0160/97973912

Forstbetrieb Sedlmayer

DENKEN

SIE AN

IHREN

WILD-

BRATEN!

Weihnachtsbaumverkauf

ab 26.11. 9 – 16 Uhr

– ohne Einsatz von Pestiziden –

Wildspezialitäten

Baum- und Wildverkauf

Mo–Sa: 9 – 16 Uhr

(telefonische Voranmeldung wünschenswert)

TROCKENES BRENNHOLZ

Eiche – Erle – Birke – Kiefer

Hackschnitzel l Bauholz

OT Krina | Rauchhaus 1 | 06774 Muldestausee

Tel.: 034955/40750 | www.brennholzhacker.de

Diese Anzeige ist ausschließlich in der

Printausgabe sichtbar.

Ein großer Buchenast beschädigte das Zigeunergrab.

Foto: privat

(Bad Schmiedeberg/Wsp/ny). Es ist

erst gut fünf Jahre her, dass ein herabstürzender

Ast an Pfingsten 2017 das

Zigeunergrab zerstörte. „Wir haben

damals alles wieder hergerichtet und

eingeweiht“, erinnert sich Veronika

Pumpat aus Bad Schmiedeberg. Doch

nun passierte das Malheur schon wieder.

Von einer nebenstehenden alten

Buche brach kürzlich ein großer Ast

herab und traf nicht nur Zaun und

Grabstein, sondern zerschlug auch

noch Bank und Tisch in unmittelbarer

Nähe.

„Wir können von Glück reden, dass

niemand zu Schaden gekommen ist,

denn das Zigeunergrab ist immer

wieder Anlaufpunkt von Wanderern

und Radlern“, fügt Ortsbürgermeister

Heinz Stegert hinzu. Er barg den Grabstein,

der aus kräftigem, massivem

Eichenholz besteht, und arbeitete ihn

in Großwig auf. Die Oberfläche wurde

noch einmal abgeschliffen und mit

Lasur geölt.

Mittlerweile beräumten Mitarbeiter

der Forst den Ast und die „Freunde

der 4 Jahreszeiten“, die das Grab seit

vielen Jahren pflegen, werden den

Zaun erneuern. Helmut Dachot nahm

sich die Reparatur der Bank vor und

Raik Zenger kümmert sich um eine

neue Tischplatte.

Heinz Stegert arbeitete die hölzerne

Grabplatte auf. Foto: (Wsp) Nyari

Hintergrund: Das Zigeunergrab liegt in der Nähe des Wurzelbergs im Bad Schmiedeberger Stadtwald und ist

etwa knapp einen Kilometer von der „Schönen Aussicht“ entfernt. Laut Überlieferung wurde 1840 der Puppenspieler

Christian Brandt aus Jessen an jener Stelle tot aufgefunden. Auf dem hölzernen Grabstein steht: „Hier

ruht Herr Christian Brandt, Bürger und Künstler aus Jessen, der den Tod fand zu Globig am 20. Juni 1840 durch

seines Sohnes Hand“.

Gefunden wurde die Leiche jedoch erst eine Weile später. Es waren die Jagdhunde des damaligen Schmiedeberger

Stadtförsters, die den grausigen Fund aufspürten und den Toten freischarrten. Man identifizierte den Leichnam

als den fahrenden Puppenspieler aus Jessen, der seinerzeit mit einer Marionettenbühne durch das Land zog und

dann plötzlich als verschollen galt.

Die Spur führte zum Sohn Joseph Brand, der mit seinem Vater arg in Streit geraten sein soll. Dieser wurde nun

deutschlandweit steckbrieflich gesucht und schließlich in Wollenberg bei Neckarbischoffsheim im Großherzogtum

Baden aufgegriffen. So steht es jedenfalls in einer Amtlichen Merseburger Bekanntmachung vom 7. Mai

1841, die der Bad Dübener Stadtchronisten Lutz Fritzsche in seinen Unterlagen neben weiteren Belegen zu

diesem Fall besitzt.

Männergesangverein 1860 Löbnitz

Weihnachtskonzert im „Goldenen Stern“

Der musikalische Leiter Andreas Tränkner (l.) und der Vereinsvorsitzende Horst

Schmeißer.

Foto: (Wsp) Nyari

(Löbnitz/Wsp/ny). Am 27. November,

also direkt am 1. Advent, lädt der

Männergesangverein 1860 Löbnitz

zum Weihnachtskonzert ein. Die Veranstaltung

unter der musikalischen

Leitung von Andreas Tränkner aus

Pouch finden im Saal der Gaststätte

„Goldener Stern“ in Löbnitz statt. Die

Aufführung beginnt um 15 Uhr. Einlass

ist ab 14.30 Uhr und der Eintritt

kostet 7 Euro.

Das gleiche Konzert gibt es noch

einmal am 17. Dezember im Gustav-

Adolf-Saal der Krostitzer Brauerei.

Des Weiteren kann man die singenden

Herren auch beim Adventsmarkt erleben.

Dieser findet am 2. Advent im

Löbnitzer Kirchgarten statt.

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!