23.11.2022 Aufrufe

Mitteilungsblatt Wendelstein+Schwanstetten - Dezember 2022

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

MITTEILUNGSBLATT

WENDELSTEIN

Dezember 2022

+ SCHWANSTETTEN 54. JAHRGANG

Freuden in der

Adventszeit

©drubig-photo - stock.adobe.com


AUS DEM WENDELSTEINER RATHAUS

Vorwort

DES WENDELSTEINER Bürgermeisters

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der im November erstmals wieder als eigene Veranstaltung

angebotene Hobbykünstlermarkt kam sehr gut an. 16 Künstler

und Kunsthandwerker zeigten im Taglöhnerhaus und in der Jegelscheune

ihre Werke.

Weihnachtsmarkt

Nach zweijähriger Pause öffnet unser beliebter Wendelsteiner

Weihnachtsmarkt am Samstag, 3. Dezember (15 bis 21 Uhr) und

Sonntag, 4. Dezember 2022 (14 bis 19 Uhr) wieder seine Pforten.

Über 30 Wendelsteiner Vereine, Gruppen, Organisationen und

gewerbliche Anbieter bereichern den Markt. Mit den stimmungsvoll

ausgeschmückten und liebevoll dekorierten Ständen und Buden

kommt im Altort weihnachtliche Stimmung auf. Für Groß und Klein

gibt es ein vielfältiges Angebot. Für das leibliche Wohl ist bestens

gesorgt. Die beiden Partnergemeinden Zukowo und Saint-Junien

präsentieren sich ebenfalls mit landestypischen Spezialitäten.

In der Sankt Georgskirche werden die Auftritte der einzelnen

Gruppen stattfinden. Auch das Wendelsteiner Christkind wird den

Weihnachtsmarkt besuchen.

Energie

Die Marktgemeinde Wendelstein engagiert sich zusammen mit

ihren Gemeindewerken seit vielen Jahren, damit ein vernünftiger

Umgang mit Energie auch in der Bevölkerung gelingen kann. Mit

vielen Projekten und Aktivitäten beschreiten wir mutig neue Wege.

Dabei zeigen wir den Bürgerinnen und Bürgern auch Möglichkeiten

auf, vor Ort Maßnahmen mit einzuleiten und umzusetzen. Beispielhaft

möchte ich auf unser CO2-Minderungsprogramm hinweisen,

welches mittlerweile 26 Fördersegmente umfasst.

Sehr gefreut habe ich mich dieser Tage, als unsere Gemeindewerke

die 100. Wallbox bei einem Privatanwesen installieren konnten.

Ferner konnten wir kürzlich dem ersten Wärmepumpenkunden der

Gemeindewerke zur Inbetriebnahme gratulieren. Was ein solider

Partner vor Ort wert ist, zeigt sich aktuell auch sehr deutlich bei

den Strom- und Gaspreisen. Durch vorausschauendes, nachhaltiges

und ehrliches Handeln der Gemeindewerke haben deren Kunden

wieder einmal deutliche Vorteile. Trotz Preiserhöhungen zum

Jahreswechsel ist das Preisniveau eines Durchschnittshaushalts

für Strom und Gas so günstig, dass die gesetzlichen Preisbremsen

erst gar keine Anwendung finden.

Bürgerstiftung Markt Wendelstein

Der Markt Wendelstein hat vor vier Jahren die “Bürgerstiftung Markt

Wendelstein“ als kommunale Stiftung unter dem Dach der Stiftergemeinschaft

der Sparkasse Mittelfranken-Süd eingerichtet. Damit

werden die Verwaltungskosten auf niedrigstem Niveau gehalten.

Für die „Bürgerstiftung Markt Wendelstein“ kann jederzeit eine

Spende oder Zustiftung vorgenommen werden.

Mit den Stiftungserträgen können unter anderem die Bereiche

Jugend- und Altenhilfe, Wohlfahrtspflege, Kunst und Kultur, Denkmalschutz,

Naturschutz, Rettungs- und Feuerwehrwesen, Sport,

Heimatpflege sowie mildtätige Zwecke und bürgerschaftliches

Engagement, unterstützt werden. Für Rückfragen steht im Rathaus,

Stefan Zeltner, Telefon 09129/401-130, E-Mail: buergerstiftung@

wendelstein.de, gerne zur Verfügung. Die Bürgerstiftung informiert

auch am Weihnachtsmarkt.

Samstagstermin in Bürgerservice-Büro

Am Samstag, 3. Dezember, hat unser Bürgerservice-Büro im Alten

Rathaus wieder von 9 bis 12 Uhr für Sie geöffnet.

Bleiben Sie gesund und zuversichtlich!

Eine schöne Vorweihnachtszeit wünscht

Ihr

Werner Langhans

Erster Bürgermeister

VHS-Wendelstein

Programm Herbst/Winter 2022/23

2

In diesen Kursen sind noch Plätze frei!

• E17401 – Rauhnächte. einmalig: 09.Dezember 2022, 17:00 Uhr

• E23702 – Online?, Marketing? Beginn: 09. Januar 2023, 19:00 Uhr

• F41191 – Hulatänze aus Hawaii, einmalig: 14. Januar 2023, 14:30 Uhr

• F53431 – Glaskunst, Beginn: 19. Januar 2023, 19:00 Uhr

Dezember 2022

Ausführliche Kursbeschreibungen und Anmeldung unter www.vhsroth.de,

persönlich im Deyhlehaus oder unter Tel. 09129/401-222.

Wir helfen Ihnen gerne bei der Anmeldung oder geben Auskunft

zu allen Ihren Fragen.

Volkshochschule Wendelstein, Markt Wendelstein - Deyhlehaus

Schwabacher Straße 2, 90530 Wendelstein

Tel.: 09129 401-122 / -123, Fax: 09129/401-208-122

E-Mail: vhs@wendelstein.de

Heidi Brandl


AUS DEM WENDELSTEINER RATHAUS

Gemeindewerke Wendelstein liefern 100. Wallbox

Komplettservice von Beratung bis Inbetriebnahme – Wallboxen

wieder auf Lager

Anfang November wurde die 100. Wallbox von den Gemeindewerken

Wendelstein (GWW) installiert. Der GWW-Kunde Thomas

Stürm hat sich bei der Auswahl bewusst für den Komplettservice

des örtlichen Versorgers entschieden und ist mit der Auswahl

sehr zufrieden. „Von der Kontaktaufnahme bis zur Endmontage

lief alles reibungslos, jetzt fehlt nur noch das E-Auto“, erzählt der

neue Besitzer.

Installationsservice

Die Gemeindewerke Wendelstein bieten in Kooperation mit dem

regionalen Partner „PM Smartsolution GmbH“ ein Komplettpaket

von der Planung (vor-Ort-Termin) bis zur Installation einer Wallbox.

Die Terminvereinbarung und Angebotserstellung erfolgt direkt

mit dem Partner „PM Smartsolution GmbH“. Die Gemeindewerke

stellen dazu gerne den Kontakt her, Telefon 09129/401-285, E-Mail:

gemeindewerke.vertrieb@wendelstein.de.

Wallboxen auf Lager

Interessierte Bürger haben derzeit Glück, denn in den letzten

Wochen sind größere Mengen an Wallboxen bei den GWW eingetroffen.

Folgende Modelle sind kurzfristig lieferbar: ABL eMH1 11 kW

mit Kabel oder Dose; ABL eMH1 22 KW mit Kabel oder Dose; Walther

Werke basicEVO PRO11 kW und Heidelberger 11kW 7.5 m Kabel.

„Die Kunden können die Wallbox an die bestehende Hausverteilung

anschließen lassen. Alternativ besteht die Möglichkeit über

einen zweiten Stromzähler den vergünstigten E-Ladetarif der GWW

in Anspruch zu nehmen“, so Vertriebsleiter Michael Heubeck. In

Kombination mit einer Photovoltaikanlage kann der Sonnenstrom

direkt ins E-Auto fließen.

„Für Tiefgaragen oder Garagenhöfe gibt es ebenfalls praktikable

Lösungen“, so Vorstand Matthias Dollinger. Die Gemeindewerke

Wendelstein haben eine enge Kooperation mit der solid GmbH, die

den Ladeverbund Plus verwaltet. Gemeinsam werden Konzepte für

Kundenlösungen entwickelt, erklärt Heubeck.

Förderung für GWW-Stromkunden

Nach erfolgreicher Installation gibt es einen Bonus von 250 Euro

von den Gemeindewerken über das Wendelsteiner CO2-Minderungsprogramm

als Einmalzahlung. Neben dieser gibt es auch noch

viele weitere Förderungen, die dazu beitragen den CO2-Ausstoß

zu verringern.

Eine Übersicht der Fördermöglichkeiten gibt es unter www.wendelstein.de

(Rubrik „Bürgerservice & Politik“ – „Förderprogramme“.

Ladeverbund Plus

Bürgermeister Werner Langhans zeigt sich erfreut über die Entwicklungen

in den letzten Jahren: „Sowohl für das Laden im öffentlichen

Bereich als auch für Privatlösungen sind unserer Gemeindewerke

ein zuverlässiger und starker Partner vor Ort“. Stromkunden der

Gemeindewerke erhalten über den Ladeverbund Plus an den

öffentlichen Ladesäulen einen ermäßigten Tarif. Hierfür muss

man sich in der App mit der Stromkundennummer registrieren.

Der Tarif gilt dann im gesamten Verbundgebiet vom Ladeverbund

Plus. Sanierung zum KfW-Effizienzhaus

Der Markt Wendelstein und seine Gemeindewerke fördern seit

langem die Energiewende und den Klimaschutz vor Ort. Bereits

2013 legte die Marktgemeinde ein CO2-Minderungsprogramm auf.

Diese wird von der Bevölkerung sehr rege in Anspruch genommen.

Der Marktgemeinderat hat es mittlerweile auf 26 Fördersegmente,

aufgeteilt in fünf Fachbereiche, erweitert.

Durch Maßnahmenkombinationen wie beispielsweise Außenwanddämmung,

den Austausch von Fenstern, Dachdämmung und

die Erneuerung / Optimierung der Heizungstechnik kann in der

Gesamtheit der Maßnahmen eine erhebliche Verringerung des

Energiebedarfs einer Wohnung oder eines Gebäudes erreicht

werden. Ziel ist es, den Zustand eines bestehenden Gebäudes so

Michael Heubeck, Werner Langhans, Installateur Dominik Fleischer,

Thomas Stürm und Matthias Dollinger nehmen zusammen die neue

Wallbox in Betrieb. (v.l.n.r.)

zu verbessern, dass es den nach dem Stand der Technik energetischen

Neuzustand erreicht.

Der Markt Wendelstein fördert alle Kosten, die mit der Erlangung

des KfW-Effizienzhausniveaus verbunden sind. Die gemeindliche

Förderung erfolgt in Anlehnung an das KfW-Kreditprogramm für

Wohngebäude, Programmnummer 261. Die KfW Förderbank gewährt

im Rahmen ihres Programms Förderkredite für Maßnahmen, die

zum Effizienzhaus-Status führen. Anträge für den Wohngebäude-

Kredit sind vor Beginn des Vorhabens bei der Hausbank zu stellen.

Antragsberechtigt sind Privatpersonen und gemeinnützige Organisationen.

Das Objekt muss im Gemeindegebiet Wendelstein liegen.

Eine Förderung für zurückliegende Maßnahmen kann maximal für

das vorangegangene Jahr gewährt werden.

Nach Beendigung der Maßnahme und unter Vorlage des Kreditvertrages,

der KfW-Bestätigung nach Durchführung mit dem Nachweis

der förderfähigen Kosten wird der Zuschuss der Marktgemeinde

Wendelstein gewährt.

Auch gemeinnützige Organisationen, die ein Wohngebäude

errichten, können unter bestimmten Voraussetzungen den

gemeindlichen Zuschuss beantragen.

Es werden 25 % des jeweilig zugebilligten Tilgungszuschusses der

KfW gefördert, höchstens jedoch für ein

• KfW Effizienzhaus 55: 7.500,- Euro

• KfW Effizienzhaus 70: 6.300,- Euro

• KfW Effizienzhaus 85: 5.000,- Euro

• KfW Effizienzhaus Denkmal: 3.800,- Euro

Der ausgefüllte und unterschriebene Antrag (www.wendelstein.de/

CO2-Minderungsprogramm, Programmpunkt 17) samt den erforderlichen

Nachweisen (KfW-Kreditvertrag und KfW-Bestätigung nach

Durchführung mit dem Nachweis der förderfähigen Kosten kann

per Mail info@wendelstein.de, Fax 09129/401-206 oder per Post an

den Markt Wendelstein, Schwabacher Straße 8, 90530 Wendelstein

übermittelt werden.

Bei Rückfragen steht das Bau- und Umweltreferat des Marktes

Wendelstein unter der Telefonnummer 09129/401-194 gerne zur

Verfügung.

BONITA

WOHLGEFÜHL - KOSMETIK

Gesichtsbehandlung

Wimpernlifting

Enthaarung

Maniküre

Pediküre

Brunhildstraße 18 | 90530 Wendelstein CAROLINA VARGAS

Tel: +49 176 42085667

Röthenbach b.

bonita.wohlgefuehl@gmail.com

Sankt Wolfgang | Tel. 0176 42085667

Gesichtsbehandlung - Handpflege Dezember - Fußpflege 2022

3


SERVICE AUS DEM MARKT WENDELSTEIN

AUS DEM WENDELSTEINER RATHAUS

ABFALLWEGWEISER MARKT

WENDELSTEIN

Termine der Rest- und Biomüllabfuhr

Abfuhrgebiet 1: Wendelstein, Dürrenhembach,

Neuses, Raubersried, Röthenbach b.

St. W., Nerreth, Sperberslohe

Entleerung:

Montags, - gerade Kalenderwochen

Ausnahme: Dienstag, 27. Dezember 2022

Abfuhrgebiet 2: Erichmühle, Großschwarzenlohe,

Kleinschwarzenlohe, Königshammer,

Sorg

Entleerung:

Ausnahme: Mittwoch, 28. Dezember 2022

Dienstags, - gerade Kalenderwochen

Die Anlieferung von Restmüll ist kostenpflichtig!

Allgemeiner Hinweis:

Trotz Abfallvermeidung und -Verwertung

fällt in jedem Haushalt Restmüll an.

Deshalb muss auch auf jedem bebauten

Grundstück mindestens 1 Restmüllgefäß

(Mülleimer) bereitstehen.

ABHOLTERMINE VON ALTPAPIER

UND GELBER SACK

Abfuhrgebiet 2B: Kleinschwarzenlohe,

Dürrenhemmbach, Erichmühle, Königshammer,

Schloss Kugelhammer, Röthenbach,

Nerreth, Sperberslohe, und folgende Straßenzüge

von Wendelstein: Adalbert-Stifter-

Straße, Am Felsenkeller, Am Kohlschlag, Am

Richtgraben, Am Spielfeld, Cochläusstraße,

Ganghoferstraße, Gerhart-Hauptmann-

Straße, Handwerkerweg, Hans-Kudlich-

Straße, Hans-Sachs-Straße, Hopfenstraße,

Johann-Höllfritsch-Straße, Kellerstraße,

Kunigunde-Kreuzer-Straße, Raischenpeckstraße,

Richtweg, Richtwiese, Stadlerweg,

Zum Handwerkerhof, Zum Sportheim

Abfuhrtag:

• Dienstag, 20. Dezember 2022

Abfuhrgebiet 2A: Großschwarzenlohe,

Raubersried, Sorg und folgende Straßenzüge

von Wendelstein: Am Mosthaus, Am

Wolfsbühl, Anemonenweg, Anton-Bruckner-

Straße, Äußere Further Straße, Beethovenstraße,

Blumenstraße, Blütenstraße,

Brahmsstraße, Carl-Orff-Ring, Carossastraße,

Dahlienstraße, Farnstraße, Friedrich-

Silcher-Straße, Geranienweg, Händelstraße,

Heuweg, Hohenwarthstraße, In der Gibitzen,

Johann-Trinker-Straße, Joseph-Haydn-

Straße, Krokusstraße, Langäckerleinsweg,

Ludwig-Thoma-Straße, Margaretenstraße,

Max-Reger-Weg, Mozartstraße, Orchideenstraße,

Ostring, Otto-Hübner-Ring, Pachelbelweg,

Pfarrgartenweg, Richard-Wagner-

Straße, Schubertstraße, Sperbersloher

Straße, Südring, Veilchenstraße, Weberweg,

Wilhelm-Maisel-Straße, Wolfgang-Borchert-

Straße, Wolfgang-Dinkler-Straße, Zandersstraße,

Zu den Lauben

Abfuhrtag:

• Donnerstag, 29. Dezember 2022

Abfuhrgebiet 1C: Folgende Straßenzüge

von Wendelstein: Akazienstraße, Am Alten

Bahnhof, Am Fichtenbrünnlein, Am Reichswald,

Am Schießhaus, An der Winterleite,

Doktorsbuck, Drechslerstraße, Eibenstraße,

Enßerweg, Enzianweg, Eschenstraße,

Fabrikstraße, Fliederstraße, Forststraße,

Fuchsenweg, Further Straße, Georg-Löhlein-

Straße, Ginsterweg, Hans-Bauer-Weg,

Hänsenwöhr, Hauptstraße, Hinterer Mühlbuck,

Holunderweg, Im Winkel, In der Au, Irrlweg,

Jegelstraße, Kastanienstraße, Kirchenstraße,

Kleestraße, Leerstetter Straße, Lilienweg,

Lupinenstraße, Marktstraße, Messererstraße,

Mohnweg, Mühlstraße, Nägeleinsbuck,

Narzissenweg, Nürnberger Straße, Obere

Kanalstraße, Pfarrhof, Primelweg, Querstraße,

Rosenstraße, Röthenbacher Straße, Schulhofstraße,

Schwabacher Straße, Seitenstraße,

Treidelsweg, Tulpenstraße, Untere Kanalstraße,

Untere Rathausgasse, Unterer Hirtenbuck,

Vorderer Mühlbuck, Wiesenstraße

Abfuhrtag:

• Montag, 05. Dezember 2022

Abfuhrgebiet 1D: Neuses

Abfuhrtag:

• Donnerstag, 15. Dezember 2022

AM SAMSTAG INS BÜRGERBÜRO

Die Wendelsteiner Einrichtung hat am

Samstagvormittag, 3. Dezember geöffnet.

Der Markt Wendelstein hat eine bürgernahe

und dienstleistungsorientierte Verwaltung.

Seit vielen Jahren ist einmal im Monat,

zusätzlich zu den normalen Öffnungszeiten,

auch am ersten Samstag von 9 bis 12 Uhr

das Bürgerbüro im Alten Rathaus geöffnet.

Mit diesem besonderen Serviceangebot

können Bürger, die unter der Woche berufsbedingt

keine Möglichkeit haben, beispielsweise

einen Personalausweis beantragen.

Bürgerservice-Portal

Neben dem persönlichen Besuch im

Bürgerbüro können viele Leistungen

auch von zuhause aus „online“ über das

Bürgerservice-Portal genutzt werden.

Die Bürger können vieles im Melde- und

Urkundswesen, beispielsweise Meldebescheinigung,

Geburtsurkunde, Eheurkunde,

Sterbeurkunde, Wohnungsgeberzustimmung,

unter www.buergerserviceportal.de/

bayern/wendelstein beantragen.

BEREITSCHAFTSDIENST DER

GEMEINDEWERKE WENDELSTEIN

1.) E-Werk Wendelstein für die Ortsteile

Wendelstein, Raubersried, Großschwarzenlohe,

Kleinschwarzenlohe, Sorg und

Röthenbach b.St.Wolfgang:

• Störungsannahme: 09129/401-271

• Rund um die Uhr – Störungsannahme:

0171-3030730

1a) Fernwärme für die Ortsteile Wendelstein

und Röthenbach b. St. Wolfgang:

Störungsannahme: 0175-2975622

2.) Wasserwerk Wendelstein für die Ortsteile

Wendelstein, Röthenbach b.St.Wolfgang,

Sperberslohe und Raubersried:

• Störungsannahme: 09129/401-275

• Außerhalb der Dienstzeiten –

Störungsannahme: 0171-3030731

3.) Wasserwerk Großschwarzenlohe

(Zweckverband Schwarzachgruppe) für die

Ortsteile Großschwarzenlohe, Kleinschwarzenlohe,

Königshammer, Neuses und Sorg:

• Störungsannahme: 09129/3223

4.) Bauhof Wendelstein Außendienst:

• Störungsannahme: 0171-3010986

5.) Breitband Hotline für den Ortsteil

Kleinschwarzenlohe:

• Störungsannahme: 09129/401-244

Bei Störungen in der Erdgasversorgung

wenden Sie sich bitte an den Bereitschaftsdienst

der N–ERGIE, Tel: 0180 2 713600

(6 Cent pro Anruf aus dem Festnetz)

GARTENABFALLCONTAINER

Ganzjährig: Wendelstein/ Recyclinghof

(Tel.: 09129/3437)

Annahmezeiten: Montag: 13 bis 18 Uhr;

Dienstag bis Freitag: 10 bis 12 Uhr und 13

bis 18 Uhr; Samstag: 8 bis 13 Uhr.

Dauerstandorte

• Kleinschwarzenlohe - Heinrich-Wich-

Straße (Bolzplatz)

• Großschwarzenlohe - Mittelweg (hinter

Parkplatz SCG)

• Röthenbach b. St. W. – Schwarzachhöhe/Fuchsstraße

Diese Gartenabfallcontainer stehen durchgehend

bis 21. November 2022 zur Verfügung

Sanierung zum

KfW-Effizienzhaus

Der Markt Wendelstein und seine Gemeindewerke fördern seit

langem die Energiewende und den Klimaschutz vor Ort. Bereits

2013 legte die Marktgemeinde ein CO2-Minderungsprogramm auf.

Diese wird von der Bevölkerung sehr rege in Anspruch genommen.

Der Marktgemeinderat hat es mittlerweile auf 26 Fördersegmente,

aufgeteilt in fünf Fachbereiche, erweitert.

Durch Maßnahmenkombinationen wie beispielsweise Außenwanddämmung,

den Austausch von Fenstern, Dachdämmung und die

Erneuerung / Optimierung der Heizungstechnik kann in der Gesamtheit

der Maßnahmen eine erhebliche Verringerung des Energiebedarfs

einer Wohnung oder eines Gebäudes erreicht werden. Ziel ist es,

den Zustand eines bestehenden Gebäudes so zu verbessern, dass es

den nach dem Stand der Technik energetischen Neuzustand erreicht.

Der Markt Wendelstein fördert alle Kosten, die mit der Erlangung

des KfW-Effizienzhausniveaus verbunden sind. Die gemeindliche

Förderung erfolgt in Anlehnung an das KfW-Kreditprogramm für

Wohngebäude, Programmnummer 261. Die KfW Förderbank gewährt

im Rahmen ihres Programms Förderkredite für Maßnahmen, die

zum Effizienzhaus-Status führen. Anträge für den Wohngebäude-

Kredit sind vor Beginn des Vorhabens bei der Hausbank zu stellen.

Antragsberechtigt sind Privatpersonen und gemeinnützige Organisationen.

Das Objekt muss im Gemeindegebiet Wendelstein liegen.

Eine Förderung für zurückliegende Maßnahmen kann maximal für

das vorangegangene Jahr gewährt werden.

Nach Beendigung der Maßnahme und unter Vorlage des Kreditvertrages,

der KfW-Bestätigung nach Durchführung mit dem Nachweis

der förderfähigen Kosten wird der Zuschuss der Marktgemeinde

Wendelstein gewährt.

Auch gemeinnützige Organisationen, die ein Wohngebäude

errichten, können unter bestimmten Voraussetzungen den

gemeindlichen Zuschuss beantragen.

Es werden 25 % des jeweilig zugebilligten Tilgungszuschusses der

KfW gefördert, höchstens jedoch für ein

• KfW Effizienzhaus 55 7.500,- Euro

• KfW Effizienzhaus 70 6.300,- Euro

• KfW Effizienzhaus 85 5.000,- Euro

• KfW Effizienzhaus Denkmal 3.800,- Euro

Der ausgefüllte und unterschriebene Antrag (www.wendelstein.

de/CO2-Minderungsprogramm, Programmpunkt 17) samt den

erforderlichen Nachweisen (KfW-Kreditvertrag und KfW-Bestätigung

nach Durchführung mit dem Nachweis der förderfähigen

Kosten kann per Mail info@wendelstein.de, Fax 09129/401-206

oder per Post an den Markt Wendelstein, Schwabacher Straße

8, 90530 Wendelstein übermittelt werden.

Bei Rückfragen steht das Bau- und Umweltreferat des Marktes

Wendelstein unter der Telefonnummer 09129/401-194 gerne zur

Verfügung.

WIR MACHEN

BIO-KRAFTSTOFF

AUS IHREM

ALTSPEISEÖL

Winterzeit – Genießerzeit

Alle genutzten Öle und Fette aus Topf, Pfanne und Glas bitte

weiterhin in den Sammelbehälter – weil jeder Tropfen zählt !

SAMMELN

NICHT VERGESSEN!

Weitere Infos, Adressen und alle

unsere Sammelautomaten finden Sie auf

www.jeder-tropfen-zaehlt.de


Mit dem Rad zur Arbeit

Markt Wendelstein unterstützte erneut die Aktion „Mit dem Rad

zur Arbeit“ - Preise für Mitarbeiter

Die von der AOK und vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club

(ADFC) ins Leben gerufene Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ wurde

erneut vom Markt Wendelstein durch zusätzliche Preise unterstützt.

Wendelsteins erster Bürgermeister Werner Langhans

zeichnete die drei radelnden Gewinner aus, die aus dem Pool der

teilnehmenden Mitarbeiter gezogen wurden.

AUS DEM WENDELSTEINER RATHAUS

Ziel der bundesweit durchgeführten Aktion ist es, durch mehr

Bewegung im Alltag das Krankheitsrisiko zu minimieren und das

Wohlbefinden aktiv zu stärken. Regelmäßiges Radfahren schützt

vor Zivilisationskrankheiten, wie Übergewicht und Herz-/Kreislauf-

Erkrankungen. Die an der Aktion teilnehmenden Arbeitgeber

können ebenfalls von regelmäßig radelnden Arbeitnehmern profitieren,

denn diese sind leistungsfähiger, so die Initiatoren.

Im Mitmachzeitraum vom 1. Mai bis 31. August mussten die Teilnehmer

an mindestens 20 Tagen mit dem Rad zur Arbeit gefahren

sein. Im Aktionszeitraum legten die 17 teilnehmenden Mitarbeiter/

innen der Marktgemeinde zusammen 4.305 Kilometer zurück. Unter

den Teilnehmern wurden vom Markt Wendelstein drei Hauptpreise

ausgelost. Manuel Hofmann, Daniel Müller und Sabine Seber waren

Bürgermeister Werner Langhans und Projektleiterin Svenja Heim (links)

zeichneten die glücklichen Gewinner der Aktion „Mit dem Rad zur

Arbeit“ aus. Manuel Hofmann (Zweiter von links), Daniel Müller (Dritter

von links) und Sabine Seber (nicht auf dem Bild) gewannen die vom

Markt Wendelstein gesondert ausgelobten Hauptpreise.

die Gewinner der Gutscheine für Fahrradzubehör. Alle anderen

Teilnehmer bekamen als Sachpreis einen praktischen Smartphone-

Halter fürs Fahrrad.

Vollstromer registrieren und THG-Quote kassieren!

Gemeindewerke Wendelstein bieten Dienstleistung an

und garantieren 300 €

Als Halter eines vollelektrischen Autos helfen Sie aktiv mit, klimaschädliche

Treibhausgasemissionen zu senken. Für diesen Beitrag

zum Klimaschutz können Sie nun sogar in Form einer Prämie

entlohnt werden! Die Gemeindewerke Wendelstein unterstützen

Sie dabei!

Hinter dieser Prämie verbirgt sich die gesetzlich verankerte

Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote). Ziel von diesem

Klimaschutzinstrument ist es, Treibhausgase im Verkehrssektor

zu reduzieren. Dafür müssen Unternehmen, die fossile Kraftstoffe

in den Verkehr bringen, gesetzliche Auflagen zur Einsparung von

Treibhausgasemissionen erfüllen. Dies kann unter anderem durch

den Erwerb von THG-Quoten erreicht werden.

Wie funktioniert das?

Sie übertragen die THG-Quote Ihres vollelektrischen E-Autos

(keine Hybridfahrzeuge) an die Gemeindewerke Wendelstein. Wir

kümmern uns um alles Weitere. Für Ihre THG-Quote erhalten Sie

eine Prämie von 300 Euro ausbezahlt.

Musikunterricht

in Wendelstein

Gitarre & Blockflöte

für Kinder ab ca. 6 J., auch für Erwachsene

Werner Heinzel

staatl. geprüfter Musiklehrer

Anmeldung und Information: Tel. 0 91 29-92 77

Wie können Sie die Prämie beantragen?

Der Antrag für das Kalenderjahr 2022 ist noch bis 24.01.2023 möglich.

Wir benötigen von Ihnen als Fahrzeughalter lediglich einen Scan

der Zulassungsbescheinigung I (Fahrzeugschein) Ihres vollelektrischen

Fahrzeugs, Ihre Kontaktdaten sowie eine Bankverbindung,

auf welche Ihre Prämie vergütet wird. Auf unserer Webseite www.

gemeindewerke-wendelstein.de gibt es unter der Rubrik „Klimaschutz“

– THG Quote ein Formular. Dort können Sie Ihre Daten samt

Fahrzeugschein bei uns hochladen. Um alles Weitere kümmern

wir uns.

Die Prämie für das Kalenderjahr 2022 wird bis Mai 2023 ausgezahlt.

30%

Ihr Optiker um die Ecke

am alten Rathaus

Wir verabschieden uns und bedanken uns

für die jahrzehntelange Treue mit

AUF ALLE VORRÄTIGEN FASSUNGEN

Herzliche Grüße

Ihre Christine und Klaus Krugmann

Öffnungszeiten:

Mi. - Fr. 9.15 -13.00 Uhr u. 14.30 - 16.30 Uhr | Sa. 9.00 - 12.00 Uhr

Montags und dienstags geschlossen

Krugmann Optik | Hauptstraße 14 | 90530 Wendelstein | 09129 / 64 87

Dezember 2022

5


SERVICE AUS DEM MARKT WENDELSTEIN

AUS DEM WENDELSTEINER RATHAUS

ENERGIEBERATUNGEN IM NEUEN

RATHAUS

Gut beraten – Kosten sparen

In Zusammenarbeit mit der unabhängigen

Energieberatungsagentur ENA bieten der

Markt Wendelstein und die Gemeindewerke

Wendelstein eine Reihe von Beratungstagen

im Rathaus für alle Wendelsteiner

kostenfrei an.

Folgender Termin steht zwischen 16.00

und 18.00 Uhr zur Verfügung:

• Dienstag, 06. Dezember 2022

• Dienstag, 13. Dezember 2022

Wichtig ist neben der Energieberatung

für viele Ratsuchende auch eine Auskunft

über die unterschiedlichsten Fördermöglichkeiten

durch Kommunen, Land, Bund

oder EU. Informationen zu diesen Themen

erhalten Sie über www.landratsamt-roth.

de/ena oder telefonisch vom Energieberater

Herrn Dieter Tausch, Tel.: 09171/81-

4000 und Fax: 09171/81-974000 bzw. über

E-Mail: dieter.tausch@landratsamt-roth.de

Sollten Sie Interesse an einer persönlichen

(kostenlosen) Beratung über

umweltfreundliches Bauen und Sanieren,

nachwachsende Energieträger aus der

Region, Regenwassernutzung – Trinkwasservorräte

schonen, „Holz“ der heimische

Baustoff, effizientes Heizen und Warmwasserbereiten,

Umweltentlastung durch

Solaranlagen, Verantwortungsbewusste

Stromverwendung, Energiekonzepte

usw. haben, wenden Sie sich bitte an das

Bauverwaltungsreferat (Tel. 401-143 oder

401-144). Von dort erhalten Sie einen

Termin zwischen 16.00 Uhr und 18.00 Uhr.

STRASSENREINIGUNG NOVEMBER

Bitte beachten:

Seit 2021 sind die Kehrbezirke neu

aufgeteilt um die Reinigung effizienter zu

gestalten. Die neue Aufteilung finden Sie

nachfolgend:

Ortsteile Kleinschwarzenlohe, Großschwarzenlohe,

Neuses, Raubersried

• Montag, 05.12.2022

Ortsteilen Röthenbach und Sperberslohe

• Dienstag, 06.12.2022

Wendelstein

Akazienstr., Am Alten Bahnhof, Am Mosthaus,

Am Reichswald, Am Wolfsbühl,

An der Winterleite, Anemonenweg,

Anton-Bruckner-Straße, Äußere Further

Straße, Beethovenstraße, Blumenstraße,

Blütenstraße, Brahmsstraße, Carl-Orff-

Ring, Dahlienstraße, Drechslerstraße,

Eibenstraße, Enzianweg, Eschenstraße,

Farnstraße, Fliederstraße, Forststraße,

Friedrich-Silcher-Straße, Fuchsenweg,

Further Straße, Georg-Löhlein-Straße,

Händelstraße, Hauptstraße, In der

Gibitzen, Irrlweg, Jegelstraße, Johann-

Trinker-Straße, Joseph-Haydn-Straße,

Kastanienstraße, Kleestraße, Krokusstraße,

Leerstetter Straße, Lilienweg,

Margaretenstraße, Max-Reger-Weg,

Messererstraße, Mohnweg, Mozartstraße,

Nägeleinsbuck, Nürnberger Straße, Obere

Kanalstraße, Orchideenstraße, Otto-

Hübner-Ring, Pfarrgartenweg, Primelweg,

Querstraße, Richard-Wagner-Straße,

Rosenstraße, Schubertstraße, Schwabacher

Straße, Sperbersloher Straße (ab

Röthenbacher Str. bis Am Kohlschlag),

Südring, Treidelsweg, Tulpenstraße,

Untere Kanalstraße, Veilchenstraße,

Weberweg, Wiesenstraße, Zandersstraße

• Montag, 05.12.2022

Adalbert-Stifter-Straße, Am Felsenkeller, Am

Kohlschlag, Am Richtgraben, Am Schießhaus,

Am Spielfeld, Carossastraße, Cochläusstraße,

Ganghoferstraße, Gerhart-Hauptmann-

Straße, Handwerkerweg, Hans-Kudlich-

Straße, Hans-Sachs-Straße, Hopfenstraße,

Johann-Höllfritsch-Straße, Kellerstraße,

Kunigunde-Kreuzer-Straße, Langäckerleinsweg,

Ludwig-Thoma-Straße, Ostring,

Raischenpeckstraße, Richtweg, Richtwiese,

Röthenbacher Straße, Sperbersloher Straße

(ab Am Kohlschlag bis Sperbersloher Str.

132), Wilhelm-Maisel-Straße, Wolfgang-

Borchert-Straße, Wolfgang-Dinkler-Straße,

Zum Handwerkerhof, Zum Sportheim

• Dienstag, 06.12.2022

Es wird darauf hingewiesen, dass bei nachteiligen

Witterungsverhältnissen (z. B. stark

anhaltender Regen, Schnee oder Frost) die

Straßenreinigung ersatzlos ausfällt.

Die Halter von Fahrzeugen aller Art

einschließlich der Anhänger und Wohnanhänger

werden gebeten, an diesen Tagen

ihre Fahrzeuge nicht am Fahrbahnrand

sondern auf öffentlichen Parkplätzen, in

Parkbuchten oder auf dem eigenen Grundstück

abzustellen, um eine bestmögliche

Reinigung zu gewähren.

Vor allem in schmalen Straßen kann es

passieren, dass das Reinigungsfahrzeug

an einem abgestellten Fahrzeug nicht

mehr vorbeifahren kann und die Reinigung

deshalb für den gesamten Straßenzug

entfallen muss.

Gehwege von Schnee und

Eis freihalten

Schnee und Eis machen im Winter nicht nur den Autofahrern zu

schaffen. Auf den Gehwegen sind besonders ältere Menschen

gefährdet. Der Markt Wendelstein weist die Grundstückseigentümer

daher auf die Schneeräumpflicht hin!

Bei Schnee und Eis sind alle Grundstückseigentümer innerhalb der

geschlossenen Ortslage verpflichtet, die Gehbahnen in dem Bereich

zu sichern, der an ihr Grundstück angrenzt. Grenzt das Grundstück

an mehrere Gehbahnen an (z.B. Eckgrundstücke), besteht die

Verpflichtung für jede dieser Gehbahnen (z.B. auch für Wohnwege,

die an der Rückseite eines Grundstückes vorbeiführen).

Die Gehwege müssen täglich ab 7.00 Uhr, an Sonn- und Feiertagen

ab 8.00 Uhr, von Schnee geräumt werden. Bei Schnee-, Reif- oder

Eisglätte sind die Wege mit abstumpfenden Stoffen (z.B. Sand,

Splitt), nicht jedoch mit Tausalz oder ätzenden Mitteln, zu streuen.

Eis ist zu beseitigen. Die Sicherungsmaßnahmen sind bis 20.00

Uhr so oft zu wiederholen, wie es zur Verhütung von Gefahren

erforderlich ist.

Die Verwendung von Salz ist erlaubt in besonderen klimatischen

Ausnahmefällen (z. B. Eisregen) und an besonders gefährlichen

Stellen (z. B. Treppen oder starken Steigungsstrecken) bei denen

durch Einsatz von abstumpfenden Mitteln keine hinreichende

Streuwirkung zu erzielen ist.

Der geräumte Schnee oder die Eisreste sind so zu entsorgen, dass

der Verkehr und vor allem die Räumfahrzeuge des Winterdiensts

auf keinen Fall behindert werden. Bei großem Schneeaufkommen

muss der Schnee ins eigene Grundstück geräumt werden. Abflussrinnen,

Hydranten, Kanaleinlaufschächte und Fußgängerüberwege

sind bei der Räumung freizuhalten.

Die Räumpflicht gilt für befestigte Gehsteige genauso wie für unbefestigte

Wege am Rande der öffentlichen Straßen: Ist kein Gehsteig

vorhanden, muss in der Breite von einem Meter, gemessen von der

Straßengrundstücksgrenze aus, geräumt werden. Die Räumpflicht

besteht auch dann, wenn Mitarbeiter des gemeindlichen Bauhofes

Wege oder Teilflächen von Wegen winterdienstlich sichern. Der

Markt Wendelstein weist ausdrücklich darauf hin, dass trotz

unterstützender Arbeiten des Marktes Wendelstein die Haftung zur

Sicherungspflicht für den Grundstückseigentümer bestehen bleibt!

Die Räumpflicht in der Marktgemeinde Wendelstein ist in der

"Verordnung über die Reinhaltung und Reinigung der öffentlichen

Straßen und die Sicherung der Gehbahnen im Winter" geregelt.

Diese kann ist auch auf der gemeindlichen Homepage (www.

wendelstein.de) eingestellt.

Für weitere Auskünfte steht die Bauverwaltung

(Tel.: 401-143 oder 401-144) gerne zur Verfügung.

Luke Bittner, Mitarbeiter

Netz/Buchhaltung

empfiehlt:

Verwenden Sie bei Ihrer Weihnachtsbeleuchtung

eine Zeitschaltuhr.

Dies spart Energie- und Stromkosten.

TEL.: 09129 401-285

www.gemeindewerke-wendelstein.de


der Angriffskrieg Putins auf die Ukraine hat die Welt

verändert. Die Zahl der Menschen, die ihre Heimat

verlassen müssen, steigt weltweit. Gerade für Kinder

wird die Situation immer unerträglicher. Mit unseren

Aktionen wollen wir wieder Initiativen unterstützen,

deren Arbeit von Tag zu Tag herausfordernder,

wichtiger und notwendiger wird.

PROJEKT 3 I BURKINA FASO

Die aktuelle Lage in Burkina Faso ist undurchsichtiger

denn je. Die terroristischen Übergriffe in den

ländlichen Regionen haben unvorstellbare Ausmaße

angenommen. Kathrin und AMPO versuchen

mit ihren Teams die Not zu lindern. Sie kämpfen,

dass die Kinder in den Waisenhäusern weiterhin

versorgt werden und zur Schule gehen können. In

der Krankenstation werden täglich mehr Patienten

versorgt. Auch im Beratungszentrum für Frauen

wird die dramatische Situation im westafrikanischen

Land Tag für Tag deutlicher.

PROJEKT 1 I TAFELN IM LANDKREIS

Unsere Tafeln in Hilpoltstein, Roth und Wendelstein

sind eine wichtige Anlaufstelle für Bedürftige und

leisten wertvolle Arbeit. Die Zahl der Menschen, die

auf Unterstützung angewiesen sind, nimmt immer

mehr zu. Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer

tun Großartiges und kommen aktuell an ihre Grenzen.

Gespendete Nahrungsmittel reichen oft nicht

aus. Die Tafeln sind auf unsere Unterstützung angewiesen.

PROJEKT 4 I UKRAINE

Uzhhorod, die westlichste Grenzstadt zur Slowakei

ist für viele Menschen zum sichersten Ort in ihrem

Heimatland, der Ukraine, geworden. Das Mutter-

Kind-Haus platzt hier aus allen Nähten. Die von

Terre des hommes unterstütze Einrichtung bietet

Müttern und Kindern neben Wohnraum und Schutz

vor allem auch psychosoziale Unterstützung. Die

Helferinnen und Helfer vor Ort versuchen mit den

Müttern und Kindern die traumatischen Erfahrungen

von Krieg und Vertreibung mit Mut und Entschlossenheit

aufzuarbeiten.

PROJEKT 2 I CASA CHIARA

In Offenbau in der Therapeutischen Wohngemeinschaft

Casa Chiara – und nicht nur da – helfen Bruder

Martin und sein Team von der Straßenambulanz

mit, obdachlosen Menschen wieder einen Weg

zurück in ein „ganz normales Leben“ aufzuzeigen.

Sie lernen dort, ihre Fähigkeiten und eigenen Stärken

wieder zu entdecken.

Viele kleine Schritte geben einen Weg!

Helfen Sie mit - Wir sind nur eine Welt!

Herzlichen Dank -

Herbert Eckstein

Landrat

SPENDENKONTEN │ Sparkasse Mittelfranken-Süd DE76 7645 0000 0000 1818 18

VR-Bank Mittelfranken Mitte eG DE03 7656 0060 0004 7501 52

WENN SIE EINE SPENDENBESCHEINIGUNG WÜNSCHEN,

GEBEN SIE BITTE IHRE VOLLSTÄNDIGE ANSCHRIFT IM VERWENDUNGSZWECK AN.

Dezember 2022

7


ALLES FÜR DIE ADVENTSZEIT

Wendelsteiner

Weihnachtsmarkt 2022

Altort erstrahlt in

weihnachtlichem Gewand

Wendelsteiner Weihnachtsmarkt am

Samstag, 3. und Sonntag, 4. Dezember

Nach zweijähriger Pause öffnet der beliebte Wendelsteiner

Weihnachtsmarkt am Samstag, 3. Dezember von 15 bis 21 Uhr

und Sonntag, 4. Dezember von 14 bis 19 Uhr seine Pforten. Viele

Wendelsteiner Vereine und Organisationen bereichern mit ihren

stimmungsvoll ausgeschmückten und liebevoll dekorierten

Ständen und Buden den Weihnachtsmarkt.

Für Groß und Klein gibt es ein vielfältiges Angebot. Für das leibliche

Wohl ist bestens gesorgt. Die beide Partnergemeinden Zukowo und

Saint-Junien präsentieren sich ebenfalls mit landestypischen Spezialitäten.

In der Sankt Georgskirche wird ein abwechslungsreiches

Programm geboten. Das Wendelsteiner Christkind sorgt an beiden

Tagen zudem für leuchtende Kinderaugen.

Wendelsteiner Christkind:

Annalena Leitermann

Der Bund der Selbstständigen / Ortsverband Wendelstein kümmert

sich seit vielen Jahren um das Wendelsteiner Christkind (Organisation,

Betreuung etc.). Herzlichen Dank dafür!

Samstag

3. Dezember

+

Sonntag

4. Dezember

Programm (Aufführungen)

St. Georgskirche

Samstag, 3. Dezember

15.00 Uhr Grundschule Wendelstein (Singen)

15.30 Uhr

Eröffnung Weihnachtsmarkt mit Bürgermeister

Werner Langhans, Wendelsteiner

Christkind und Pfarrerin Johanna Graeff

16.00 Uhr Orgelmusik mit Stefan Glaßer

17.00 Uhr Offenes Singen von Adventsliedern

18.00 Uhr Liederkranz Wendelstein

Sonntag, 4. Dezember

Fotos: Dr. Jörg Ruthrof

14.00 Uhr

Johanniter Wirbelwind (Gedichte)

Christkind spricht Prolog und nimmt

Wunschzettel entgegen

14.30 Uhr Posaunenchor Wendelstein

15.00 Uhr Kirchenführung

heike.beyerlein.FOTOGRAFIE

16.00 Uhr Kinderchor St. Nikolaus

17.00 Uhr Musikschule Schuricht

17.30 Uhr Klaus Montag (Lieder zum Advent)

18.30 Uhr

Ökumenische Andacht mit den

Rainbow Singers

Bücherei

Samstag 15-18 Uhr: Bastelangebote

Sonntag 15-18 Uhr: Adventliche Lesungen

Martin-Luther-Haus

Samstag & Sonntag 15-18 Uhr: Kaffee & Kuchen

Samstag & Sonntag 15-18 Uhr: EINE WELTenWENDE

St. Georgskirche

Samstag & Sonntag: Ausstellung des Krippenvereins

8

Dezember 2022


ALLES FÜR DIE ADVENTSZEIT

WC

Gemeindebücherei

25

18

19

21 20

22

23

24

WC

12

11

10

Martin-Luther-Haus

13

14

9

8

7

15

16

17

© name_orangeberry- stock.adobe.com

6

26

27

28

Altes

Rathaus

29

30

31

33

32

5

4

34

35

3

2

1

Heimathaus

Änderungen vorbehalten

Standbetreiber:

Teilnehmende Vereine, Gruppen, Organisationen und gewerbliche Anbieter:

1 Heimatverein Unteres Schwarzachtal e.V.

2 Heimatverein Unteres Schwarzachtal e.V.

3 Partnerschaftsfreunde des Heimatvereins

4 Zeidlerverein Wendelstein 1912 e. V.

5 FC Wendelstein 2017 e.V.

6 TSV 1893 Wendelstein - Handballer

7 Bürgerstiftung Wendelstein

8 Bioladen im Wendencenter

9 Salz & Pfeffer

10 Grundschule Wendelstein - Elternbeirat

11 Freie Waldorfschule

12 Martin-Luther-Haus

EINEWELTenWende, Kaffee & Kuchen)

13 Gaumenhelden Imbiss

14 Artgerechtes Naturfutter

15 FV 1923 Wendelstein e.V.

16 Radlerclub Wendelstein 1913 e.V.

17 St. Georgskirche (Bühnenprogramm)

18 Verein zur Erhaltung der Fränkischen Grillkultur e.V.

19 Art of Deco

20 TSV 1927 Röthenbach b. St. Wolfgang e.V.

21 Elektro Ströbel GmbH

22 Grundschule Wendelstein - Elternbeirat

23 Reit- und Fahrverein Wendelstein e.V.

24 MyLuma - Handmade with Love

25 Gemeindebücherei (Basteln & Lesungen)

26 Fahrschule Walch

27 Sanitäter

28 SC Großschwarzenlohe e.V.

29 Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg

30 Freiwillige Feuerwehr Sperberslohe

31 Bund Naturschutz in Bayern e.V.

32 Reichswald bleibt e.V.

33 Fischdelikatessen Georg Reitinger

34 Partnerstadt Saint Junien

35 Partnerstadt Zukowo

Dezember 2022

Farberklärung: Essen Trinken Kunst & Handwerk Spiel & Spaß

9


ALLES FÜR DIE ADVENTSZEIT

Busumleitung wegen Weihnachtsmarkt

vom 03.12.2022 (10.00 Uhr) bis 04.12.2022 (20.00 Uhr)

Die OVF - Linien 601, 610 und 606 fahren während des Wendelsteiner

Weihnachtsmarktes nicht durch den Altort.

Start- und Endpunkt der Linie 601 (Verbindung Wendelstein – Allersberg)

ist die Haltestelle „Am Kohlschlag“. Die restlichen Haltestellen

in Wendelstein können während des Sperrungszeitraumes nicht

bedient werden.

KOSMETIK | PERMANENT MAKEUP | MESOPORATION

MICRONEEDLING

Die Linie 610 führt (von Röthenbach b.St.W. kommend) durch die

Querstraße und Leerstetter Straße nach Groß- und Kleinschwarzenlohe

und so auch wieder zurück. Dabei können die Haltestellen

“Altes- und Neues Rathaus“ und "Kleinschwarzenlohe Rangaustr.

und Allerheiligenkirche“ nicht bedient werden.

Die Linie 606 „Wendelin“ (Verbindung Sperberslohe über Neuses

– Schwabach und zurück) kann am 03.12.2022 die Haltestellen

Wendelstein „Altes Rathaus“, „Neues Rathaus“, „Kleinschwarzenlohe

Rangaustr. und Allerheiligenkirche“ nicht bedienen. Als

Ersatz wird die Bushaltestelle „Kleinschwarzenlohe Erichmühle“

angefahren.

Wir bitten um Verständnis und Beachtung der Hinweise an den

jeweiligen Bushaltestellen.

Lassen Sie sich verwöhnen und entspannen

Sie mit unseren Weihnachtsangeboten:

• WIMPERNWELLE 45.- €

Wimpern färben gratis

• WINTER-GESICHTSBEHANDLUNG 80.- €

3 Ampullen gratis

Alle Angebote auch als Gutschein erhältlich.

Wählen Sie aus unseren tollen Geschenkideen.

Für Ihren

Weihnachtseinkauf

ab 50.- €

erhalten Sie

10% Rabatt

auf unsere

Produkte

Zwischen den Feiertagen haben wir am

Do. 29.12.2022 für Sie geöffnet.

Ab Do. 05.01.2023 sind wir wieder zu den

normalen Öffnungszeiten für Sie da!

Brandis Iseta - Querstraße 8 - 90530 Wendelstein

Tel. (0 91 29) 9 06 51 22 - www.hautsinne.de

Kurzfristige Termine möglich

Angebote gültig bis 31.1.2023

Wir wünschen ALLEN

Leser*innen und Kunden*innen

Frohe Weihnachten

und einen guten Rutsch

ins neue Jahr!

SEIFERT

medien.

Kirchenstraße 3a | 90530 Wendelstein | info@seifert-medien.de

Telefon 09129 7444 | www.seifert-medien.de

10

Dezember 2022


ALLES FÜR DIE ADVENTSZEIT

© name_orangeberry- stock.adobe.com

Rainbow Singers Wendelstein

Adventssingen:

„Es ist für uns eine Zeit

angekommen…“

Zum Abschluss des Wendelsteiner Weihnachtsmarktes findet

bekannterweise eine ökumenische Andacht in der St. Georgskirche

statt, die vor der coronabedingten Pause traditionell immer von

den Rainbow Singers musikalisch begleitet wurde. Nun nach zweieinhalb

Jahren nach seinem letzten Weihnachtskonzert umrahmt

der Chor dieses Jahr erneut die Abschlussandacht und freut sich,

nach so langer Zeit diesmal auch unter neuer musikalischer Leitung

wieder auftreten zu können.

Mit Stücken wie „Candle of Hope“, „Night of Silence“, „Christmas

Lullaby“, „Es ist für uns eine Zeit angekommen“ möchten die Sängerinnen

und Sänger die Zuhörer auf die besinnliche Weihnachtszeit

einstimmen.

Die Rainbow Singers laden deshalb alle Musikbegeisterte und Weihnachtsmarktbesucher

herzlich zur Adventsandacht am 01.12.2022

um 19:00 Uhr und zur Abschlussandacht des Weihnachtsmarktes

am 04.12.2022 um 18:30 Uhr ein, die beide in der St. Georgskirche

Wendelstein stattfinden.

Rainbow Singers: Adventssingen

2019 beim Ortsverband

VdK Wendelstein

Foto: RS

Dezember 2022

11


BUCHTIPP

©Jakub Krechowicz - stock.adobe.com

Der neue

„DADORD

IN FRANGN“

Schorsch Bachmeyer

ermittelt wieder in

„DEFRUSTARE

…verschollen“

Band VI der

Schorsch Bachmeyer

Krimi-Reihe

Katholische Kleriker verschwinden

spurlos im idyllischen Frankenland!

Sind die Vermissten Opfer von Gewaltverbrechen

geworden? Die Nürnberger

Mordkommission tappt im Dunkeln, die

Priester bleiben unauffindbar. Kriminalkommissar

Schorsch Bachmeyer

und sein Team haben wieder einen

komplexen Fall zu lösen. Dieser führt

in die Abgründe menschlichen Fehlverhaltens.

Man bekommt Einblicke

in Schandtaten, die seit Jahrhunderten

hinter den dicken Mauern der

katholischen Kirche begangen werden.

Für Schorsch Bachmeyer und sein Team

beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit.

Autor:

Roland Geisler war 33 Jahre Ermittler.

Der gebürtige Mittelfranke war u. a.

beim Zollfahndungsamt Nürnberg.

Neben den Schwerpunktermittlungen

im Waffen- und Sprengstoffbereich

war er auch in der Terrorismusbekämpfung

eingesetzt.

Herzliche Einladung

zum Thomasmarkt 2022

Am Samstag, 03. und Sonntag, 04. Dezember 2022

öffnet der Thomasmarkt Schwanstetten wieder

seine Pforten. Zahlreiche Stände und Buden locken

auf der Marktfläche vor dem Rathaus mit Glühwein,

Lebkuchen, Plätzchen oder Gegrilltem. Der

Markt lädt ein Neues zu entdecken, zu bummeln,

die ersten Weihnachtsgeschenke zu kaufen oder

einfach nur die vorweihnachtliche Stimmung zu

genießen.

An beiden Markttagen wartet ein abwechslungsreiches

Programm, das gemeinsam mit den örtlichen

Kindertagesstätten, Schulen, Chören und Vereinen

ausgearbeitet wurde, auf die Besucher.

Parallel zum Thomasmarkt findet in der Gemeindehalle

Schwanstetten die Kunstausstellung des

Vereins K.i.S. statt (Sa., 16.00 Uhr Vernissage.

Öffnungszeiten: Sa., 16.00 – 20.00 Uhr; So., 10.00 –

18.00 Uhr). (Mehr dazu auf Seite 16)

Kommen, schauen, genießen –

Der Markt Schwanstetten freut sich auf Ihren Besuch!

SCHENKEN SIE IHREN LIEBEN ZEIT!

Mit einem Geschenkgutschein für Gartenarbeiten bleibt

Ihnen mehr Zeit für die gemütlichen Dinge des Lebens.

• Wir übernehmen Ihren Winterdienst, und

• Wir schneiden Ihre Bäume und Sträucher

und machen Ihren Garten winterfest

Programm:

Kinderweihnacht,

Samstag, 03. Dezember 2022

16.30 bis 20.00 Uhr

Eröffnung durch den Ersten Bürgermeister

Robert Pfann

Es singen die Kinder

• der BRK-Kita Glühwürmchen

• der AWO-Kita Sonnenschein

• des Katholischen Kinderhauses

• der Förderschule Leerstetten

• der Grundschule Schwanstetten

Das Rednitzhembacher Christkind

besucht den Markt

Zum musikalischen Ausklang spielen die

Schülerinnen und Schüler der Musik-schule

Hilpoltstein

Thomasmarkt,

Sonntag, 04. Dezember 2022

10.00 bis 18.00 Uhr

12.00 Uhr: Eröffnung durch den Ersten

Bürgermeister Robert Pfann

12.30 Uhr: Liedertafel 1862 Schwand

13.30 Uhr: Popchor Wendelstein

16.00 Uhr: Posaunenchor Schwand

17.00 Uhr: Feuershow – Engel der Nacht

Die Softcoverausgabe mit

Signatur ist u. a. bei Seifert

Medien in Wendelstein und bei

Autohaus Löhlein in Röthenbach

erhältlich.

ISBN 978-3000-0702020

Taschenbuch 14.95 €

Ebook 9,95 €


ALLES FÜR DIE ADVENTSZEIT

© name_orangeberry- stock.adobe.com

Vorweihnachtliche

Stimmung auf dem

Thomasmarkt in

Schwanstetten

Feines für Ihre

Festlichkeiten

Betriebsurlaub:

01.- 10.01.23

Heiligabend 24.12.2022 | 16.30 - 19 Uhr

Karpfen-Filet, Forellen, Zanderfilet

Weihnachtsmarkt

Wendelstein

03.-04. Dezember 2022

Scheune geöffnet

3. Dezember

ab 16 Uhr bis Marktende

4. Dezember

ab 11 Uhr bis Marktende

Bratapfelglühmostbar

am Weihnachtsmarkt

Wendelstein in

unserem Hof

Für Weihnachten, Silvester

und weiteren Festlichkeiten

erhalten Sie unsere reichhaltigen

Fischplatten

Nur auf Vorbestellung

09129 / 31 68

Besinnliche Weihnachtsfeiertage

und ein gesundes neues Jahr

wünschen Ihnen Georg Reitinger

und Team!

Hauptstraße 27 | 90530 Wendelstein

Tel. 09129 3168

NEU

Öffnungszeiten

ab Januar 2023

Durchgehend für Sie geöffnet!

Mi. - Fr.: 09.00 - 18.00 Uhr

Sa.: 08.00 - 13.00 Uhr

Dezember 2022

13


ALLES FÜR DIE ADVENTSZEIT

Herzliche Einladung zum

lebendigen Adventskalender

In diesem Jahr wollen wir ihn wieder Aufleben lassen, den lebendigen

Adventskalender. Jeden Tag findet an einem anderen Ort eine

kleine adventliche Besinnung statt, und es besteht die Möglichkeit

zur Begegnung und Gespräch. Kommen sie vorbei und lassen sich

einstimmen auf Advent und Weihnachten.

In diesem Jahr laden wir nach Kornburg, Kleinschwarzenlohe und

Großschwarzenlohe ein. Herzlichen Dank allen, die dabei sind. Die

Orte und Termine finden sie in der Liste. Beginn ist zumeist um 18

Uhr. Abweichende Uhrzeiten entnehmen sie bitte der Liste.

Alexandra Büttner

• Do. 01.12.22, 19.00 Uhr, Familie Leipold, Hohenfelsstr. 64,

Kornburg

• Fr. 02.12.22, 18.00 Uhr, Konfirmanden Arche , GH Arche, Erlenstr.

28, Großlohe

• Sa. 03.12.22, 18.00 Uhr, Familie Van den Burg, Katzwanger Str.

1b, Kleinlohe

• So. 04.12.22, Herzliche Einladung zu vielen Gottesdiensten an

diesem Sonntag

• Mo. 05.12.22, 18.00 Uhr, FFW Neuses – Brauchtumsverein,

Feuerwehrhaus in Neuses

• Di. 06.12.22, 18.00 Uhr , Familie Mehnert – SC Großschwarzenlohe,

Fasanenweg 3, Großlohe

• Mi. 07.12.22, 19.00-21.00 Uhr, Offene Kirche, St. Nikolauskirche,

Kornburg

• Do. 08.12.22, 18.00 Uhr, Familie Endlich, Grubenweg 2, Kornburg

• Fr.09.12.22, 18.00 Uhr, Familie Gerda Galter, Fritz-Backer-Weg 9,

Kornburg

• Sa. 10.12.22, 18.00 Uhr, Familie Unger, Kornburger Hauptstr. 15,

Kornburg

• So. 11.12.22, 18.00 Uhr, Landeskirchliche Gemeinschaft,

Rangaustr. 33A, Kleinlohe

• Mo.1 2.12.22, 18.00 Uhr, Spielplatz Großschwarzenlohe,

Mittelweg/Abzweig Erlenstr., Großlohe

• Di. 13.12.22, 18.00 Uhr, Kirchenkaffee Team, Frau Rittmaier,

Mesnersgarten, Kleinlohe

• Mi. 14.12.22, 18.00 Uhr, Familienchor+Themen-gottesdienst-

Team, Pfarrsaal Kath. Kirche Maria Königin, Kornburg

• Do. 15.12.22, 18.00 Uhr, Gemeindehaus Kornburg, Am Schlossgraben

1, Kornburg

• Fr. 16.12.22, 18.00 Uhr, Familie Beier, Am Bruckweg 84, Kornburg

• Sa. 17.12.22, 18.00 Uhr, FFW Großschwarzenlohe, Goldweg 1,

Großlohe

• So. 18.12.22, 18.00 Uhr, Posaunenchor Kornburg, Mesnersgarten,

Kleinlohe

• Mo. 19.12.22, 18.00Uhr ,TSV Kleinlohe//Feuerwehr Kleinlohe,

Feuerwehr Kleinlohe, Rieterstr. 2b, Kleinlohe

• Di. 20.12.22, 18.00 Uhr, Familie Sperber , Hermann-Hetzel-Str.

86, K‘lohe

• Mi.21.12.22, 10.30 Uhr Grundschule Großschwarzenlohe und

Kleinschwarzenlohe, Erlenstr. 30, Großlohe

• Mi. 21.12.22, 11.30 Uhr, Allerheiligenweg 21, Kleinlohe

• Do. 22.12.22, 18.00 Uhr, Kindertagesstätte Arche, Erlenstr. 26,

Großlohe

• Fr. 23.12.22, 18.00 Uhr, Familie Nestmeyer, Rangaustr. 24a,

• Kleinlohe

• Sa. 24.12.22, Heilig Abend Gottesdienste in unseren Kirchen,

s. Gottesdienstplan, Treffpunkt 18.00 Uhr, abweichende

Uhrzeiten bitte beachten!

JETZT NEU!

FACHGESCHÄFT IN WENDELSTEIN

– ALLES RUND UM DEN HUND:

Ernährungsberatung | Nahrungsergänzung|

Kauartikel & Leckerli | Leinen, Geschirre & Halsbänder

| Spielzeuge | Pflegeprodukte | Zubehör

Querstraße 8, 90530 Wendelstein

(Ladenpassage im EG, Parkplätze vorhanden)

Mo 09:00 – 13:00 Uhr

Di & Mi geschlossen

Do & Fr 14:00 – 18:00 Uhr

SA 09.00 – 13.00 Uhr

und nach Terminvereinbarung.

WEIHNACHTSGESCHENKE

FÜR HUNDE UND

HUNDEBESITZER

Genießen Sie die wohltuende Wirkung einer

Medizinischen Fußpflege bei Ihnen zu Hause!

Diabetiker

Medizinische Fußpflege

+ kleine Fußmassage

€ 27,-

Spezielle Anwendungen für:

Marcumar

Patienten

WEIHNACHTS-TIPP:

Geschenkgutschein für eine Fußpflege

Eingewachsene

Fußnägel

Maniküre +

kleine Handmassage

€ 19,-

Ich freue mich auf Ihren Anruf!

Ursula Göring | Tel 0175 4611 861

14

Dezember 2022


ALLES FÜR DIE ADVENTSZEIT

2022

Adventssingen wieder in Präsenz –

Weihnachtslieder im Stadion singen und dabei Gutes tun!

© name_orangeberry- stock.adobe.com

Am Freitag, 23. Dezember 2022, findet das Nürnberger Adventssingen

zum fünften Mal statt. Nachdem es zwei Jahre in Folge

digital veranstaltet wurde, kann dieses Jahr wieder gemeinsam

im Max-Morlock-Stadion gesungen und damit etwas für den guten

Zweck getan werden. Der Kartenvorverkauf startet am Montag,

7. November. Spendenempfänger ist dieses Jahr die Nürnberger

Tafel.

Am Höhepunkt der vorweihnachtlichen Stimmung erklingen dieses

Jahr wieder tausende Stimmen zu adventlichen Melodien im Max-

Morlock- Stadion. Das Adventssingen begingen in der Vergangenheit

stets rund 20 000 Nürnbergerinnen und Nürnberger gemeinsam

am Tag vor Heiligabend. Stadion-Bürgermeister Christian Vogel:

„Nach zwei Jahren vor dem Radio und den Bildschirmen können wir

uns in diesem Jahr wieder gemeinsam im Stadion auf die Feiertage

einstimmen und dabei auch noch etwas Gutes tun. Ich freu mich auf

einen der schönsten Termine des Jahres mit Lebkuchen, Glühwein,

Kerzen und natürlich mit unserem Christkind, mit ein paar echten

Programm-Highlights und hoffentlich mit Ihnen.“

Garniert wird das gemeinsame Singen von Weihnachtsliedern mit

einem attraktiven Rahmenprogramm, bestehend aus dem Fränkischen

Sängerbund, den Stadtdekanen, Grüßen aus den Partnerstädten,

natürlich dem Nürnberger Christkind, dem Vorlesekind

und Stargästen.

1 Euro pro verkauftem Ticket wird in diesem Jahr an die Nürnberger

Tafel gespendet. Damit all jene, die dringend Unterstützung brauchen,

Weihnachten feiern können.

Der Ticketverkauf über Ticketmaster startet am 7. November. Ein

Ticket kostet 7 Euro. Darin sind neben dem Zutritt zur Veranstaltung

die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, der Euro zugunsten

des Spendenpartners Nürnberger Tafel und die Vorverkaufsgebühren

enthalten. Der klassische Vorverkauf beginnt ebenfalls

am 7. November. In Nürnberg gibt es Karten unter anderen im

Ticketbüro der „Nürnberger Nachrichten/Nürnberger Zeitung“, im

Fan-Shop am Stadion, im Kunden- Center der Arena Nürnberger

Versicherung und den Geschäftsstellen der DER Deutsches Reisebüro

GmbH & Co. OHGs.

Und auch eine weitere schöne Tradition wird fortgesetzt:

die dm-drogerie markt GmbH + Co. KG unterstützt das Adventssingen

wieder als Hauptsponsor.

VERLOSUNG

ADVENTSSINGEN

im Stadion

Wir verlosen 3 x 2 Karten!

EInsendung bis zum 07.12.22 an

sts@seifert-medien.de

Kennwort: Adventssingen

tom

Wir freuen uns auf

Weihnachten!

Zur Einstimmung auf das kommende Weihnachtsfest laden wir

Sie gerne in unseren Verkaufsraum ein.

Unser Team möchte sich für das entgegengebrachte Vertrauen

bedanken und wünscht Ihnen frohe Weihnachten, Gesundheit

und ein gutes neues Jahr.

elektro GmbH

Marktstraße 3 | Wendelstein

Tel 09129-99 46

Mo.-Fr. 8-12.30 u. 14-18 Uhr

Mi. Nachmittag geschlossen

Sa. 8-13 Uhr

www.elektrostroebel.de

Dezember 2022

15


WAS? WANN ? WO?

Freitag, 09. Dezember 22

20 Uhr

Zydeco Annie & Swamp

Cats feat. Helt Oncale–

Lousiana Christmas Night

Zydeco Annie & Swamp Cats feat. Helt Oncale– Lousiana Christmas Night

Ein langersehnter Wunsch geht

mit Ihrem neuen Programm für

Zydeco Annie + Swamp Cats in

Erfüllung. In der spielfreien Zeit

im Winter 2020/21 haben Sie

Christmas-Songs geschrieben

und mit viel Liebe zum Detail

arrangiert.

Wie klingt Weihnachten in New

Orleans? Diese Frage beantworten

die Musiker mit wunderschönen

Balladen, akkustischen

Cajun twosteps und natürlich

auch bekannten Christmas

Songs. Die Texte der eigenen

Lieder handeln von der Suche

nach dem wahren Weihnachtsgefühl,

der Ruhe in der Natur

und natürlich auch von freudig

leuchtenden Kinderaugen am

Weihnachtsabend.

Die Band wird seit einigen

Jahren durch Helt Oncale an

Fiddle und Gitarre aus New

Orleans komplettiert. Unverfälscht

authentisch singt er die

bekannten Christmas Songs.

Mit seiner weichen Stimme und

der Kreativität der Formation

sind einzigartige Arrangements

und wunderschöne Cajun Songs

entstanden. Freuen Sie sich auf

eine weihnachtliche Gefühlsreise

in die Südstaaten.

zydecoannie.de

Die Tickets aus 2021 sind gültig!

Samstag, 17. Dezember 22

20 Uhr

Tuija Komi – Nordischer

Weihnachtszauber &

tanzende Rentiere

Ein wundervolles „Weihnachtsfeuerwerk"

mit der charmanten

finnischen Sängerin Tuija Komi

& ihrem Quartett. Wenn es um

Skandinavien geht, denken die

meisten da an lange dunkle

Nächte und melancholische

wortkarge Bewohner… und

vergessen sofort all diese Assoziationen,

wenn Sie auf Tuija

Komi treffen! Denn das sympathische

blonde Energiebündel

nimmt ihr Publikum gleich mit

auf eine erfrischend-flotte

Schlittenfahrt mit strahlenden

Polarlichtern auf dem nordischen

Weihnachtshimmel.

Mit stimmungsvollen Songs aus

Finnland, Schweden, Dänemark

und Norwegen hat sie einige

von den schönsten nordischen

Weihnachtssongs ausgewählt

und sie wurden mit großem

Gespür, Authentizität und Kreativität

ohne Angst vor Genreüberschreitung

arrangiert - das

Ergebnis kann sich hören lassen!

Ergänzend zu den nordischen

Weihnachtsliedern gibt es auch

bekannte deutsche Lieder als

lässiger Bossanova und als

Tuija Komi – Nordischer Weihnachtszauber

& tanzende

Rentiere

mitreissender Swing, die die

Gäste gemütlich wieder zurück

nach Deutschland bringen.

Sie hat kongeniale Musiker

an ihrer Seite: Martin Kolb

am Schlagzeug & Perkussion,

Peter Cudek am Kontrabass und

Stephan Weiser am Piano. So

winkt Ihnen hier ein nordischer,

fantasie- und klangvoller Abend

mit heiterer Stimmung, ergänzt

durch manche „yllätys“ (finnisch

für Überraschung)!

tuijakomi.de

Eintritt:

22,-- Euro zzgl. Gebühren

26,-- Euro Abendkasse

Tickets:

• Gemeindebücherei Wendelstein

• Schwabacher Tagblatt

• Feuchter Bote sowie alle

weiteren Reservix-Vorverkaufsstellen

und unter

www.reservix.de

• www.jegelscheune-wendelstein.de

K.i.S. e. V. Schwanstetten

15. Kunstausstellung

„Künstler stellen aus“

Nach zwei Jahren Pause stellen nun zum 15. Mal zahlreiche Künstlerinnen

und Künstler parallel zum Thomasmarkt der Marktgemeinde

Schwanstetten Werke aus Malerei, bildender Kunst, Fotografie und

Kunsthandwerk aus.

16

Die Vernissage am Samstag um 16.00 Uhr wird wieder von Ruth

Schauer am Klavier, Heidi Wittmann an der Querflöte und Dorothée

Szermann an der Geige, musikalisch begleitet.

K.i.S. lädt Sie herzlich ein und freut sich über zahlreiche Besucher.

Wenn auch Sie Interesse haben, sich mit kreativen Ideen und

künstle-rischen Möglichkeiten zu beteiligen, können Sie sich gerne

für 2023 bewerben.

Weitere Informationen zu Formalitäten und Terminen finden Sie

auf unserer Homepage: www.kis-schwanstetten.de.

Dezember 2022

WANN:

• Samstag, 3. Dezember 2022

von 16.00 – 20.00 Uhr

WO:

Gemeindehalle Schwanstetten, Rathausplatz 2

• Sonntag, 4. Dezember 2022

von 10.00 – 18.00 Uhr

Petra Meyer


WAS? WANN ? WO?

WEIHNACHTSKONZERT

MIT NORDISCHEN LIEDERN

Samstag, 03. Dezember

20.00 Uhr

Duo DUVA

NORDIC URBAN FOLK

POLITISCHER JAHRES-

RÜCKBLICK

Donnerstag, 08. Dezember

20.00 Uhr

Thilo Seibel

Schon rum?!

KABARETT

Samstag, 10. Dezember

20.00 Uhr

Inge Faes

In Ewigkeit aber – ein Herz-Solo

LITERATUR – LESUNG

Samstag, 17. Dezember

20.00 Uhr

Dominik Bloh

Unter Palmen aus Stahl

Fotos: Ursula Guenther, Klaus Kurz, Julia Schwendner

Die traditionelle Adventsmusik

Skandinaviens kann

dem Zuhörer etwas geben, das

zuletzt immer mehr verloren

zu gehen schien: In den Weiten

der nordischen Melodien und

Klanglandschaften können

adventsgestresste Menschen

zur Besinnung kommen und,

aller trubeligen Vorweihnachtshektik

zum Trotz, durchatmen.

Getreu ihrem Ansatz, alte skandinavische

Lieder behutsam ins

Hier und Jetzt zu arrangieren,

entführen Elena Schmidt-Arras

(vocals / loop station / electronics)

und Klaus Frech (piano

/ guitar / bass / frame drum

/ electronics) als Duo DUVA

ihr Publikum auf verschneiten

Pfaden in still erleuchtete

Hütten und in tiefe, geheimnisvoll

schimmernde Wälder …

Online: www.duvamusic.com

Es war anders geplant. Eigentlich

war 2022 als Jahr des Endes

der Pandemie und des Beginns

versöhnlicher Langeweile

vorgesehen. Und es wurde ein

Jahr des Krieges und der Zeitenwende.

Dabei hatte es so gut

angefangen:

Nachdem Wolfgang Kubicki

eine Splitterpartei für impfskeptische

Cum-Ex-Profiteure

gegründet hat, war die Ampel

in Extremsituationen geradezu

handlungsfähig. Aber – wer war

nochmal Wolfgang Kubicki?

Der Quartalsirre, der das ganze

Jahr über mit Gerhard Schröder

darum rang, bei wem das Quartal

am längsten dauert? Doch dann

geschah Undenkbares, und das

müssen wir einsortieren: An

welchem Wochentag begann

der Angriff auf die Ukraine?

Wer hat wann was gefordert?

Und wer kümmert sich jetzt um

die psychische Gesundheit von

Putin-Verstehern? Thilo Seibel

hat alles aus dem Jahr für Sie

gesammelt, abgeheftet und von

oben nach unten gedreht – nicht

verpassen!

Online: www.thiloseibel.de

Die Hälfte ist rum, schon eine

Zeit lang, daran gibt's nix zu

Deuteln. Wer möchte denn

schon 120 Jahre alt werden? Und

nun? Weiter wie bisher?

Die Zeichen der Zeit tapfer ignorieren?

Die High-Heels, rattenscharf,

aber mit eingebautem

Oberschenkelhalsbruch? Vielleicht

dann doch lieber an die

Caritas... . Noch mal was ganz

Neues anfangen?

Als Bestattungsunternehmerin,

gestorben wird immer. Als

Kulturbeauftragte im Altenheim

Insassen bespaßen? Wann

wechsle ich dabei die Seiten?

Und... merk' ich's überhaupt?

Oder doch nochmal Durchstarten

auf den letzten Metern,

sich den Wind um die Nase

pfeifen und das graue Haar flattern

lassen? AIDA ich komme!!!

Oder der gepflegte Rückzug

ins Private, mit lilagetöntem

Haar und tiefenentspannt auf

den Paketboten wartend? Was

werden wird, das weiß man nicht.

Aber was gewesen ist, das sieht

man jetzt deutlich und kann es

mit Wonne sezieren, ganz ohne

Altersmilde, aber mit der richtigen

Portion Selbstironie.

Dominik Bloh lebte über 10

Jahre auf der Straße, schon als

Teenager geriet er dahin, wo

man Deutschland von »ganz

unten« betrachtet. Nun mit

Anfang 30 (Jahrgang 1988) hat

er seine Geschichte aufgeschrieben,

auf kleinen Zetteln,

noch als Obdachloser lebend.

Er erzählt in seinem Buch

»Unter Palmen aus Stahl« wie

es auf der Straße zugeht, wie

man dort lebt und wie man es

schafft sich mit Mut und Courage

herauszuarbeiten. Dominik lebt

heute in einer kleinen Wohnung

in Hamburg. Das Buch ging in die

Spiegel Bestsellerliste, etliche

Talkshoweinladungen folgen,

Lesungen ohne Ende, Ruhm und

Reichtum. Naja, obwohl…

Und was macht Dominik? Er

gründet mit einigen Mitstreitern

zusammen den Verein Hanseatic

Help und engagiert sich in der

Hilfe für die, denen es so geht

wie ihm bis vor kurzem.

Online: www.facebook.com/

ankerschmerz

Kartenvorverkauf:

www.latrova.de

Tel.: 09129 3372 und bei

allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

und www.reservix.de

• Wendelstein:

Gemeindebücherei Wendelstein

Marktstraße 1

• Schwabach:

ST-Ticket-Point Spitalberg 3

Dezember 2022

17


WAS? WANN ? WO?

Akkordeon-Ensemble Balgverschluss

Adventskonzert Nussknacker-Orchestersuite und Weihnachtliches mit

Akkordeon und Harfe

Am Sonntag, dem 11. Dezember 2022 um 17.00 Uhr (Einlass 16:15

Uhr), lädt Sie das Akkordeon-Ensemble Balgverschluss unter

der Gesamtleitung von Valery Lapko zum Adventskonzert in den

Markgrafensaal Schwabach ein.

Lassen Sie sich am Abend des 3. Advents mit der Orchestersuite aus

dem Ballett „Der Nussknacker“ von Peter Tschaikowsky, in Bearbeitung

für Akkordeonorchester, in festliche Stimmung versetzen.

Das Märchen-Ballett erzählt von einem kleinen Mädchen, das am

Weihnachtsabend einen Nussknacker geschenkt bekommt. Mehr

von der Geschichte erfahren Sie am Konzertabend. Weihnachtliche

Werke aus dem großen Repertoire amerikanischer und deutscher

Komponisten runden das Konzert ab.

Hören Sie bei diesem Konzert auch die außergewöhnliche Kombination

von Harfe und Akkordeon und genießen Sie die Werke

„Winter“ und „Ave Maria“ von Astor Piazzolla sowie einen traditionellen

ukrainischen Choral „Ukrainian Bell Carol“. Es spielen für

Sie die beiden Profi-Musiker Elena Faynberg (Harfe) und Valery

Lapko (Akkordeon).

Valery Lapko werden Sie aber nicht nur als Akkordeonsolist hören,

sondern auch als Dirigent erleben, denn seit Januar 2020 steht

das Ensemble unter seiner musikalischen Leitung. Unser erstes

gemeinsames Konzert mit ihm fand in diesem Sommer statt und

viele konnten sich bereits von seiner Professionalität und dem

engagierten Dirigat überzeugen. Gerne veranstalten wir nun unser

Adventskonzert unter seiner Leitung.

Unsere Gastmusikerin Elena Faynberg lebt seit 2002 in Deutschland,

ist Lehrkraft für Harfe an verschiedenen Musikschulen im

Raum Schwabach-Roth und wirkt auch als Solistin.

Sie studierte von 1987-1992 am St. Petersburger Konservatorium

und war anschließend Soloharfenistin des St. Petersburger Akademieorchesters.

Auf Ihren Besuch freuen sich das Akkordeon-Ensemble Balgverschluss

und seine Gäste.

Bitte beachten Sie, dass das Konzert nicht wie ursprünglich geplant

in der kath. Kirche St. Marien in Nürnberg-Katzwang, sondern im

Markgrafensaal Schwabach stattfindet.

Karten für 15€ (Schüler ab 14 Jahren und Studenten 8€, Kinder frei)

erhalten Sie an folgenden Stellen:

Buchhandlung Lesezeichen

(Schwabach, Königsplatz 29, Tel. 09122-2919),

Fam. Böhm (Tel. 09122-72482) sowie bei allen SpielerInnen und

unter info@balgverschluss.de

18

STIFTUNG DER EVANGELISCHEN KIRCHENGEMEINDE RÖTHENBACH ST. W.

TERMINE DER RÖTHENBACHER VORTRÄGE

Wo: Ev. Gemeindehaus Am Kirchberg 4 (außer Vortrag im März),

Beginn: 19:30 Uhr

• 16.01.2023

PD Dr. Johannes Schmitt

Wenn Rechnen zum Denken werden soll: Künstliche Intelligenz

-künstlicher Mensch

• 13.02.2023

Malerin und Autorin Ulrike Rauh

Kaffeehäuser erzählen - Entstehung der Kaffeekultur.

Lesung aus dem Buch und Erzählung der Geschichten, die sich in

den Cafés abspielen.

Dezember 2022

Gartengestaltung - Baumpflege

Gartenpflege - Pflanzarbeiten

Obstbaumschnitt - Baumfällungen

Weg- und Terrassenbau - Pflasterarbeiten

Zaunbau - Natursteinmauern

90530 Wendelstein

Tel.: 09129/ 29 69 190 · Mobil: 01577/ 98 54 709

Termine bis

Juni 23

• 06.03.2023

Prof. Dr. Gerd Zimmermann, Stefan Glaßer,

Corinna Frühwald

Von Puschkin bis Pasternak - ein literarisch - musikalischer

Abend aus der russischen Kultur.

Abweichend von den sonstigen Röthenbacher Vorträgen findet

der Abend in unserer Kirche statt.

• 17.04.2023

Birgit Wolfram

Halbzeit im Leben - was nun?

Leben in der 2. Lebenshälfte. Wo ist mein Platz? Wie kann ich die

mir verbleibende Zeit sinnvoll nutzen?

• 15.05.2023

Pfarrer i.R. Georg Schützler

Aufrecht - Religion als Rückgrat stärkende Ressource

Buchbesprechung mit begleitenden Bildern und ggfs. einer

kleinen, ergänzenden Übung

• 12.06.2023

Professor Dr. Wolfgang Schoberth

Thema wird noch festgelegt

Dieter Klatt


FIRMENVORSTELLUNG

ADVERTORIAL

Safety goes first – SecOne sorgt für Sicherheit

Sicherheit ist ein großer Begriff in unsicheren

Zeiten. Gut, dass das Nürnberger

Familienunternehmen SecOne mit Sitz im

Nürnberger Stadtteil Herpersdorf, umfassende

Sicherheitslösungen für verschiedenste

Bereiche bereit hält.

Dem einen oder anderen werden die weißen

Fahrzeuge mit dem Firmensignet „SecOne“

bereits aufgefallen sein. Die Sicherheitsspezialisten

von Geschäftsführer Michael Weiß

sorgen bereits seit 2007 unter anderem für

Objektsicherheit in der Region und auch

darüber hinaus. Egal, ob Streifendienste,

Öffnungs- und Schließdienste, Parkraumoder

Baustellenüberwachung – überall wo

geschützt werden muss, hat SecOne eine

passende Lösung.

Im Gespräch verrät uns der Sicherheitsexperte,

dass oftmals allein die Präsenz

einer Alarm-, City- oder Park-Streife bereits

schon für Abschreckung sorgt. „Diebe und

Vandalen fürchten nichts mehr, als bei ihrem

Treiben beobachtet zu werden“, so Weiß. Die

Lösungen von SecOne eignen sich ideal für

Industrie, Handel, Handwerk, öffentliche

Einrichtungen, Hausverwaltungen und

Privatpersonen.

„Auf der Grundlage einer individuellen

Gefährdungsanalyse gewährleisten wir

flexibel und diskret die Sicherheit von

Gebäuden, Mitarbeiter*innen, Gästen

und Güter“ erklärt der Sachverständige

für Sicherheitsdienstleistungen.

„Oberste Priorität haben hier die perfekte

Anpassung an die örtlichen Gegebenheiten.

Private Objekte erfordern andere

Sicherheitsmaßnahmen als gewerblich oder

behördlich genutzte Objekte“.

Gemeinsam mit Tochter Denise Weiß erarbeitet

das Team unter anderem auch Sicherheitskonzepte

für Messen, Konzerte, Sport-

Events oder Firmenfeiern. Im Vordergrund

soll weniger das Durchsetzen von Verboten

stehen, sondern vielmehr die sichere und

freundliche Begleitung der Gäste durch die

Veranstaltungen.

„Sicherheit kann als ein Zustand definiert

werden, der relativ gefahrenfrei oder

zumindest frei von unvertretbaren Risiken

ist“ so Michael Weiß. “Dieser Zustand gilt

unter bestimmten Bedingungen und diese

müssen aktiv geschaffen werden. Dabei

helfen wir sehr gerne!“

SM

SecOne-

Einsatz auf der

BR Radltour

Detaillierte Informationen über

Leistungen und Angebote gibt es auf

der Webseite www.secone-nue.de

Treffen der

Briefmarkenfreunde

Das nächste Treffen der Briefmarkenfreunde findet

statt am 16.12.2022 ab 18.00 Uhr in

Kleinschwarzenlohe, Rangaustraße 3, an der Kirche.

HS

HEBAMME

WOCHENBETTBETREUUNG

IN WENDELSTEIN UND UMGEBUNG

HEDMAR SCHMIDT | HEBAMME

0171 4025202

NEU ab Januar 2023

Dezember 2022

19


GLÜCKWÜNSCHE

Anneliese Hubl feierte im Novita-Pflegeheim in Kleinschwarzenlohe

90. Geburtstag

Rückblick auf ein arbeitsreiches wie

schönes Gesamtleben

Kleinschwarzenlohe - Für die jetzt 90 Jahre

alt gewordene Anneliese Hubl hat das

Leben schöne wie schlimme Momente

bereit gehalten: In der Nürnberger Altstadt

geboren, er- und durchlebte sie den

Bombenkrieg und fand dann nach ihrer

Hochzeit mit der eigenen Familie im

Schwarzachtal ihre neue Heimat. Bis vor

wenigen Jahren wohnte sie eigenständig

im Familienanwesen in Schwarzach und zog

dann ins Novita-Pflegeheim Kleinschwarzenlohe

in nächster Nähe zu ihrer Familie.

Hier feierte sie jetzt ihren 90. Geburtstag,

zu dem auch Wendelsteins 1. Bürgermeister

Werner Langhans für die Gemeinde gratulierte.

Anneliese Hubl wurde 1932 als „echds

Nämbercher Madla“ - wie sie betont - in

der Nürnberger Altstadt geboren, wo ihr

Vater als Kaufmann auch sein Geschäft

hatte. Ein großer Verlust war für sie und

ihren jüngeren Bruder 1937 der frühe Tod

des Vaters. Von da ab hielt die Mutter

durch die Kriegsjahre hindurch mit allen

weiteren Einschränkungen die Familie

zusammen und sorgte nach 1945 auch dafür,

daß beide Kinder nach der Schulzeit eine

Berufsausbildung machten: Die Jubilarin

schloss damals erfolgreich eine kaufmännische

Ausbildung bei einer Versicherung

in Nürnberg ab.

In den frühen 1950er Jahren heiratete Anneliese

Hubl und die junge Familie verließ

Nürnberg in Richtung Landkreis Schwabach:

In Schwarzach - bis 1972 Ortsteil von Großschwarzenlohe

und dann der Stadt Schwabach

zugeschlagen - baute sich das Ehepaar

sein neues Domizil. Hier wuchsen auch

die drei Kinder der Familie auf und gingen

nach Penzendorf in die Schule. Während

Anneliese Hubl zuhause das „Familienunternehmen“

leitete, war ihr Mann im Auftrag

seines Architekturbüros als Bautechniker

deutschlandweit unterwegs. Seine Firma

war auf den Bau von Kinogebäuden spezialisiert

und gut mit Aufträgen ausgelastet.

Bis vor wenigen Jahren noch selbständig

zuhause

Auch nach dem Tod ihres Ehemannes

wohnte Anneliese Hubl noch lange selbständig

in ihrem Eigenheim und zog erst

vor wenigen Jahren ins Novita-Pflegeheim

Kleinschwarzenlohe um. Hier fühlt sie sich

wohl, zumal für sie als Glücksfall auch die

Familie bis heute in nächster Nähe zuhause

Zu ihrem 90. Geburtstag erhielt Anneliese

Hubl (links) nicht nur von ihrer Familie

Glückwünsche, zu den Gratulanten gehörte

an diesem besonderen Fest auch 1. Bürgermeister

Werner Langhans (rechts) für die

Gemeinde Wendelstein.

ist und neben den zwei Töchtern und dem

Sohn mit Familien auch inzwischen fünf

Enkelkinder zur Großfamilie gehören.

1. Bürgermeister Werner Langhans gratulierte

für den Markt Wendelstein zum

Geburtstag und übergab der Jubilarin

zusammen mit Glückwünschen und einer

Urkunde ein Präsent.

(jör)

Betty Meyer feierte mit der Großfamilie in

Großschwarzenlohe den 90. Geburtstag

20

Stolz auf fünf Kinder, neun Enkelkinder und sechs Urenkel

Großschwarzenlohe - Sichtlich zufrieden und bei guter Gesundheit

konnte Betty Meyer im Altort von Großschwarzenlohe jetzt im

Kreis der Familie ihren 90. Geburtstag feiern. Zu den Gratulanten

zählten Nachbarn und Freunde wie auch 1. Bürgermeister Werner

Langhans als Ehrengast und zur besonderen Freude der Jubilarin

konnte ein Großteil der Familie, zu der neben den fünf Kindern mit

Familien auch mehrere Enkel und Urenkel gehören, persönlich an

der Geburtstagsrunde teilnehmen.

Betty Meyer kam 1932 in Dürrenmungenau als viertes Kind der

Bauernfamilie von Johann und Eva Gräfensteiner zur Welt und

machte nach der Schulzeit eine Ausbildung zur Wirtschaftshilfe

in der Landwirtschaft in Windsbach. Die Liebe führte sie nach

Großschwarzenlohe, wo sie 1953 Matthias Meyer heiratete und

später mit ihm dessen elterlichen Hof im Altort übernahm. Nach

der Geburt von Sohn Gerhard komplettierten die vier jüngeren

Schwestern Brigitte, Helga, Petra und Renate das Familienglück. Für

Betty Meyer und ihren Ehemann war und blieb der familiäre Hof mit

seinen täglichen Aufgaben und Arbeiten der lebenslange Mittelpunkt.

Auch dem Garten im Hofgelände galt immer ihr besonderer

Augenmerk, sogar heute pflegt und gestaltet sie ihn im Rahmen

ihrer jetzigen gesundheitlichen Möglichkeiten. Ihr ganzer Stolz ist

außerdem die Großfamilie - heute gehören drei Generationen mit

den fünf Kindern und deren Familien, neun Enkelkindern und sechs

Urenkel dazu. Besonders glücklich ist Betty Meyer hier, daß ein

Großteil der Familie auch heute in der Region wohnt. Als Ehrengast

gratulierte zudem 1. Bürgermeister Werner Langhans für den Markt

Wendelstein zum Geburtstag und übergab der Jubilarin zusammen

mit Glückwünschen und einer Urkunde ein Präsent.

(jör)

Dezember 2022

Betty Meyer (vorne sitzend mit Urkunde) konnte jetzt in Großschwarzenlohe

den 90. Geburtstag feiern, zu den Gratulanten gehörten neben

der Großfamilie - mit im Bild drei ihrer Kinder - auch Nachbarn und

Freunde sowie für die Gemeinde Wendelstein 1. Bürgermeister Werner

Langhans (rechts).


AUS UND UM WENDELSTEIN UND SCHWANSTETTEN

Verstärkung auf vier Pfoten gesucht

Infoabend zum Besuchs- und Begleitdienst mit Hund

Wendelstein – Für Hundebesitzer im Raum Wendelstein, Nürnberg,

Schwabach und Roth, die Interesse an einer ehrenamtlichen Mitarbeit

im „Besuchs- und Begleitdienst mit Hund“ haben, bietet der

Malteser Hilfsdienst am Dienstag, 29. November, einen Infoabend

an. Der Dienst mit Hund ist Teil des Projekts Miteinander-Füreinander

und hauptsächlich darauf ausgerichtet, ältere Menschen

aus der Einsamkeit zu holen, Besuche daheim oder in Senioreneinrichtungen

zu machen oder gemeinsam spazieren zu gehen.

„Tiere, gerade Hunde, schaffen oft mit Leichtigkeit, was Menschen

nicht vermögen. Besuchsdienste mit Hund können daher Lethargie

und Einsamkeit zurückgezogener oder beeinträchtigter Menschen

durchbrechen“, erklärt Projektreferentin Sylvia Böhm. „Unsere

Ehrenamtlichen berichten beispielsweise oft, dass Demenzerkrankte,

die nicht mehr sprechen und keine Mimik zeigen, sich

den Besuchshunden öffnen und deutlich zeigen, dass sie das Tier

berühren wollen.“

Die Eignung eines Hundes als Besuchshund sei weniger von der

Rasse als von seinem Wesen abhängig, so Böhm weiter: „Egal ob

Golden Retriever, Terrier oder Mischling, das Tier sollte freundlich,

Menschen zugewandt und gut erzogen sein. Die Erfahrung hat uns

gelehrt, dass eigentlich alle Rassen als Besuchshund geeignet

sind.“ Hunde sollten zum Start der Ausbildung mindestens ein

Jahr alt sein.

Wann: Dienstag, 29. November 2022

Beginn: 18 Uhr

Anmeldung: sylvia.boehm@malteser.org oder Telefon (08421)

9807-24 bei Sylvia Böhm

Der Infoabend zum Besuchs- und Begleitdienst mit Hund in der

Malteser-Dienststelle Wendelstein (In der Gibitzen 27 a, 90530

Wendelstein) beginnt um 18 Uhr. Bei der Veranstaltung werden

Rahmenbedingungen für den ehrenamtlichen Dienst erläutert

und die Termine für die nächste Ausbildungsrunde, die im Januar

2023 beginnt, vorgestellt. Weitere Informationen erhält man

bei der Anmeldung von Sylvia Böhm, Telefon (08421) 9807-24,

sylvia.boehm@malteser.org.

Nachbarschaftshilfe Wendelstein: bildet sich fort.

Erste-Hilfe-Kurs bei den Maltesern in Wendelstein

Sonja von Kreß, Seniorenbeauftragte der Marktgemeinde Wendelstein,

initiierte einen Erste-Hilfe-Kurs für Mitglieder der Nachbarschaftshilfe.

Die Mitglieder der Nachbarschaftshilfe begleiten Senioren*innen

bei Einkäufen, Behördengängen, Arztbesuchen, Spaziergängen

und vielem mehr. Deshalb ist es wichtig, dass sie als Ersthelfer in

Notsituationen die richtigen Maßnahmen ergreifen können.

Am Samstag den 12.11.22 von 9-16 Uhr fand im Haus der Malteser

(In den Gibitzen) die Ausbildung zum Ersthelfer statt.

Frank Rössler, Leiter der Einsatzdienste der Malteser Wendelstein

leitete den Erste-Hilfe-Kurs. Neben der Grundlagenvermittlung

wurde viel Wert auf die praktischen Anwendungen wie Herzdruckmassage

und Handhabung eines Defibrillators gelegt. Denn, damit

die Handgriffe im Notfall, unter Stress und Zeitdruck, auch richtig

sitzen, müssen die Maßnahmen trainiert werden. Die Hilfe in den

ersten Minuten kann in vielen Fällen lebensrettend sein.

Geschult wurden zudem die „5 W Fragen“ bei Anruf in der Notrufzentrale

Tel. 112 – Wo; Wer; Was; Wie viele Betroffene und Warten auf

die Rückfragen.

Fazit des Kurses: Jeder kann etwas tun!

Der Anruf bei der Notrufzentrale Tel. 112 ist bereits Erst Hilfe!

Die Kursteilnehmer: v.l.n.r. Sonja von Kreß Seniorenbeauftragte,

Siegfried Kahl, K.H. Ebersberger, Simon Schröter, Hildegard Volmer,

Dietmar Volmer, Elvira Kühnlein, Luise Ranacher, Manfred Schüssel,

Kursleiter Frank Rösler

Wer das Team der Nachbarschaftshilfe (Nabahi) Wendelstein

verstärken möchte, kann sich bei Frau Sonja von Kreß

Tel. 09129/2945948 melden.

Sonja von Kreß

Seniorenbeauftragte der Markt Gemeinde Wendelstein

Wir bedanken uns bei Frank

Rössler, der uns mit seiner

ruhigen Art, und seiner Fachkompetenz

durch den Kurs

führte und geduldig alle Fragen

beantwortete.

Sonja von Kreß bedankte sich bei

den Ehrenamtlichen der Nachbarschaftshilfe

Wendelstein für

Ihre Teilnahme am Kurs.

Alle Teilnehmer erhielten am

Ende die Bescheinigung zur

Ausbildung Ersthelfer.

SENIORENWOHNANLAGE

Am Alten Bahnhof 13 und 17 in 90530 Wendelstein

• Behindertengerechte Wohnungen

• Bei Bedarf Pflege in der eigenen Wohnung

• Pflegepersonal ist Tag und Nacht im Haus

• Haustiere sind bei uns erlaubt

Nähere Informationen erhalten Sie bei:

VGAB Vermietungs GmbH

90530 Wendelstein, Ostring 7

Tel. 09129 / 90 80 14

www.vgab-wendelstein.de

Dezember 2022

21


VEREINE

Liederkranz 1860 Wendelstein e.V.

Einladung zur Weihnachtsfeier

Der Liederkranz lädt seine Mitglieder herzlich zur Weihnachtsfeier

ein. Am Dienstag, den 20.12.2022 um 19 Uhr im Küblerhof in Röthenbach

b. St. W. (Hotel Kübler, An der Lach 2, 90530 Wendelstein).

Wir werden in gemütlicher Runde das Liederkranz-Jahr Revue

passieren lassen und uns mit Weihnachtsliedern auf das Fest

einstimmen.

Heidemarie Mälzer

Pferdefreunde Wendelstein e.V.

3. Anlauf zur Weihnachtsfeier im

Reitsportzentrum Wendelstein

Sonntag, 18.12.2022 ab 16.00 Uhr

Nachdem in den letzten beiden Jahren die alljährliche Weihnachtsfeier

aufgrund Corona abgesagt werden musste, wollen alle kleinen

und großen Reiter vom Reitverein den Besuchern dieses Jahr

endlich wieder etwas bieten. An diesem Tag wird es ab 16 Uhr ein

buntes Weihnachtsprogramm rund um unser Lieblingstier geben.

Für Verpflegung ist wie immer für alle gesorgt. Wir freuen uns auf

ein bisschen Weihnachtsstimmung, auch wenn die Situation noch

nicht ganz überstanden ist. Daher unsere Bitte: Unterstützen Sie

uns und beachten die aktuell geltenden Regeln und unser ausgeschildertes

Hygienekonzept. Nur so kann Vereinssport gemeinsam

weiter funktionieren.

Für alle Fragen rund um Unterricht für Anfänger und Fortgeschrittene,

Groß und Klein, Dressur oder Voltigieren, steht jederzeit

Pferdewirtschaftsmeister Johan L. Huber zur Verfügung unter

09129-4443.

Evi Edelmann

FaschingsgesellschaftGrün-Weiß Wendelstein

3. Wendelsteiner Kürbisfest am 22.10.2022

22

Die Wetteraussichten für Samstag waren nicht gerade die besten und

machten uns doch etwas unruhig. Doch dann hat es die Sonne gut mit

uns gemeint und uns das schönste Herbstwetter beschert. Mit der

Sonne kamen auch unsere Gäste und das so zahlreich, damit hatten

wir absolut nicht gerechnet und sind noch immer total überwältigt.

Punkt 15:00 Uhr füllte sich das Gelände und die Halle am Radlerclub

und es wurde geschnitzt, was das Zeug hält. Von klassischen

Halloween-Motiven bis z.B. einem VW-Bulli war alles dabei. Bereits

nach 1,5 Stunden waren somit 92 Kürbisse (8 Stck wurden uns leider

in der Nacht von der Wiese am Radlerclub entwendet) für ihren

Halloween-Einsatz präpariert. Gegen Ende des Festes wurden die

drei tollsten Kürbisse prämiert – wobei zu erwähnen ist, dass alle

Kürbisse absolut toll waren. Der 1. Platz erhielt einen Gutschein für

freien Eintritt zum Kinder-Karneval mit 10 Freunden. Der 2. Und 3.

Platz bekam jeweils eine mit Süßigkeiten gut gefüllte Kürbistasche.

Während draußen geschnitzt wurde, wurde innen in der Halle fleißig

gewerkelt. Das Trainer- und Betreuerteam der Bambinos und der

Jugendgarde hatten hier tolle Ideen und so einiges vorbereitet.

Die jüngeren Besucher bastelten und malten z.B. Wattegeister,

Toilettenrollen-Fledermäuse oder Apfeldruck-Kürbisse und Pappteller-Masken

Außerdem hatten sich die Mädels der Juniorengarde

mit Pinsel und Farbe bewaffnet und verwandelten viele Gesichter

in Prinzessinnen, Piraten, Geister usw.

Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt. Neben frischen, selbst

gebackenen Waffeln gab es Bratwurst- und Steakbrötchen, die sich

ebenfalls großer Nachfrage erfreuten. Dank vieler Kuchenspenden

unserer Eltern konnte ein stattliches Kuchenbuffet aufgefahren

werden.

Sehr beliebt war auch wieder der Kostümverkauf, bei dem nicht

Dezember 2022

nur die Kleinen die eine oder andere Glitzerkuh ergattern konnten,

sondern auch die Großen fündig wurde.

Alles in allem wieder ein sehr schönes, gelungenes Fest, das zeigt,

die Grün-Weißen können nicht nur Fasching. An dieser Stelle ein

herzliches Dankeschön an alle Helfer im Vorder- und Hintergrund,

allen Kuchenbäcker, Klorollen- und Gläsersammlern und natürlich

allen Besuchern.

Versprochen, nächstes Jahr um die gleiche Zeit –

das 4. Kürbisfest wird stattfinden.

Alexandra Bratenstein


VEREINE

FV Wendelstein e.V. 1923

Skigymnastik – Fit im Winter

Zur Vorbereitung auf die Skisaison bietet der FV Wendelstein

wieder einen Kurs unter der Leitung von Inge Mittelbach an.

Seit 08.11.2022 findet immer dienstags von 20.15 bis 21.15 Uhr

(außer in den Ferien) unsere Übungsstunde in der Schulturnhalle

des Gymnasiums Wendelstein statt. Siehe auch den Terminplan

auf der Website des FV.

Ein kurzfristiger Einstieg ist jederzeit möglich. Nichtmitglieder sind

jederzeit (gegen Gebühr) herzlich willkommen.

Nähere Informationen ab sofort unter der Rufnummer O9129/

7828 (mit AB).

Inge Mittelbach

TSV Wendelstein

Faszien Workshop im Oktober 2022

Am Samstagvormittag, den 22.10.2022 fand in unserer TSV Halle

ein Faszien-Workshop statt.

Veranstalter war die VIVIDA BKK, die in ihren Leistungen einen

Gesundheitsbaukasten für Vereine hat. Ihr Ziel ist es, die Vereine

gesund zu erhalten, aktiven Sportlern zu mehr Leistung und Erfolg

zu verhelfen und die richtigen Angebote für passive Mitglieder zu

finden und neue Mitglieder zu generieren. Geschultes Fachpersonal

oder Therapeuten mit der entsprechenden Ausbildung führen die

jeweiligen Kurse aus.

Die Turnabteilung fand das Angebot sehr interessant und wählte

aus einem breitem Spektrum an gesundheitsrelevanten Modulen

das Modul: Bewegung

Move, train, gain – das Motto eines jeden Sportvereins.

Bewegung steht bei Ihnen an der Tagesordnung.

Egal ob Sie schon viele Kurse in Ihrem Verein anbieten und gerne

etwas Neues ausprobieren möchten oder sich ein bisschen

Abwechslung in Ihren Trainingseinheiten wünschen, um bei Ihren

Sportlern eine muskuläre Balance herzustellen.

Wir helfen Ihnen dabei, das Richtige für Ihre Sportler zu finden.

Lernen Sie das Faszientraining in einem abwechslungsreichen Mix

aus Theorie und Praxis kennen.

Ausführender Dienstleister dieses Workshops war das Unternehmen

"Das Trainingsmoment" (betriebliches Gesundheitsmanagement

& Konzeption, Personal Training im Unternehmen)

Dagmar Egerer von der VIVIDA BKK stellte uns am Anfang kurz das

Angebot der VIVIDA BKK vor und machte uns dann mit Doreen

Fähnle aus dem Unternehmen „Das Trainingsmoment“ bekannt,

die uns durch den Workshop führte.

Doreen ist ausgebildete Physiotherapeutin und hat an ihre Ausbildung

noch einen Studium angehängt mit einem Bachelor-Abschluss

für Physiotherapie und einem Master-Abschluß für Sport- und

Gesindheitswissenschaften. Sie hat sich sehr bald dem Thema

Prävention zugewandt um bereits im Vorfeld die meisten Zivilisations-Krankheiten

vermeiden

zu können. Sie verstand es

mit ihrer mitreissenden Art

auch für uns Laien die Theorie

zu erklären und schaffte es

mit einprägsamen Bildern und

Vergleichen das Thema Faszien

uns näher zu bringen.

Beim anschließenden Praxisteil

zeigte und übte sie mit uns gut

nachvollziehbare Übungen mit

unterschiedlichen Faszienrollen,

Faszienbällen, Tennisbällen

und auch Golfbällen.

Die Übungsleiter unter uns, die

teilgenommen haben, haben

viele neue Ideen bekommen

um unsere Stunden zu erweitern

und auch die Nicht-Übungsleiter unter den Teilnehmern haben

viele Anregungen bekommen, wie sie zuhause diverse Verspannungen

lockern und auf Dauer vielleicht auch Rückenschmerzen,

Kopfschmerzen, etc. besiegen können.

Der Lehrgang ist sehr gut angekommen, wir hatten viel Spaß und

es war von Anfang bis Ende spannend, aber auch ziemlich anstrengend,

was die eine oder andere Muskelgruppe betraf. Alle waren

vollauf begeistert und jeder konnte für sich viele Anregungen und

Erkenntnisse ziehen.

Zum Abschluss bekam noch jeder Teilnehmer eine kleine Faszienrolle

und einen weichen Stressball geschenkt, damit man zuhause

gleich mit dem Üben fortsetzen kann.

Kathrin Neubauer

Dezember 2022

23


Besuchen

Sie uns auf der

Retro Classics

Bavaria – Halle 7A,

Stand B51-53

RETRO CLASSICS BAVARIA 02. - 04.12.2022


Junge Sterne –

Mercedes wie am ersten Tag

Bereits nun mit der dritten Generation ist die

Familie Löhlein-von der Hellen mit der Marke

Mercedes Benz verbunden. Ob Neuwagen,

Gebrauchtfahrzeuge, Service, Werkstatt,

Lack- ,Karosserie- sowie Oldtimer Fachwerkstatt

– das Autohaus Löhlein ist immer eine

ausgezeichnete Adresse.

Zu einem besonderen Aushängeschild des

Unternehmens gehört das JUNGE STERNE

Center unter der Leitung von Florian von der

Hellen und seinem qualifizierten, kompetenten

Verkaufsteam. Eine reichhaltige Palette

der besten Gebrauchten von Mercedes Benz

können hier gefunden werden.

Jedes einzelne Fahrzeug muss höchste Qualitätsansprüche

erfüllen und ist mit umfangreichen

Garantien ausgestattet. Das gibt die

Gewissheit, ein besonderes, sicheres, zuverlässiges

und wertstabiles Automobil zu fahren.

Die Auswahl wechselt ständig und lässt fast

keine Wünsche offen. Die „sprichwörtlich“

solide Verarbeitung, die Langlebigkeit und der

hohe Werterhalt machen einen JUNGEN Stern

zu einem begehrten Automobil. Wir freuen uns

auf Ihren persönlichen Besuch oder besuchen

Sie uns auf www.autohaus-loehlein.de

Ihre Familie Löhlein-von der Hellen

Autorisierter Mercedes-Benz Service und Vermittlung

Autohaus Löhlein GmbH & Co. KG | In der Lach 72-76 | 90530 Wendelstein | Germany

T +49 9129 4055-0 | F +49 9129 4055-135 | info@autohaus-loehlein.de | www.autohaus-loehlein.de


VEREINE

AWO-Ortsverband Wendelstein

AWO-Ortsverband Wendelstein unterstützt die Arbeit

der örtlichen Tafel mit Spende

Verzicht auf Präsente für Vereinsjubilare hilft jetzt der Tafel

In gewisser Weise ist diese Spende mehr als ein besonderes Zeichen

der Wertschätzung und gegenseitigen Unterstützung bei zwei sozialen

Institutionen: Am diesjährigen Sommerfest mit der Ehrung

langjähriger Mitglieder hat der AWO-Ortsverband Wendelstein auf

Präsente für die Geehrten verzichtet und sich in Rücksprache mit

ihnen entschieden, die dafür veranlagte Summe einer sozialen

Einrichtung zu spenden. Margot und Klaus Pusch vom Vorstand der

AWO Wendelstein übergaben jetzt zusammen mit einer Aufstockung

insgesamt 250 Euro als Spende an die Wendelsteiner Tafel, worüber

sich deren Leiterin Linde Duschner besonders freute.

Wendelsteins AWO-Vorsitzender Klaus Pusch übergab zusammen

mit Margot Pusch vom AWO-Vorstand (rechts und 2.v. rechts) an

die Wendelsteiner Tafel eine Spende über 250 Euro. Deren Leiterin

Linde Duschner (2.v. links) und ihr Stellvertreter Anton Brand (links)

bedankten sich herzlich für die Spende, die für den ehrenamtlichen

Betrieb der Tafel eine willkommene Unterstützung und wichtige Anerkennung

der Tafelarbeit ist.

Am diesjährigen Sommerfest der AWO Wendelstein im Mehrgenerationenhaus

des Ortsverbands wurden aufgrund der Einschränkungen

der Coronajahre die Ehrungen für die Jahre 2020 bis 2022

zusammengefasst. Aufgrund der großen Zahl an Ehrungen bei unsicherer

Zahl an Teilnehmern entschied sich der Ortsverband, den

Geehrten diesmal nur die Ehrennadeln mit zugehöriger Urkunde zu

übergeben und auf ein zusätzliches Präsent zu verzichten. Die dafür

veranlagte Summe sollte jedoch einer anderen sozialen Institution

zugutekommen, was auch den Geehrten in Rücksprache mitgeteilt

wurde und deren Zustimmung fand.

Für die AWO war die „Wendelsteiner Tafel“ mit Leiterin Linde

Duschner und deren ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern

ein passender Empfänger: Ergänzend zu den bisherigen Nutzern

seit der Gründung der örtlichen „Tafel“ erhalten seit Beginn des

Ukrainekriegs im Februar auch Flüchtlinge aus der Ukraine in

der Gemeinde bei der Tafel wöchentlich Lebensmittel und Sachspenden.

Angesichts des gestiegenen Gesamtaufwands für die

Tafelarbeit vor Ort ist diese Spende in Höhe von 250 Euro für Linde

Duschner eine willkommene Unterstützung und bei der Spendenübergabe

durch AWO-Vorsitzenden Klaus Pusch und Margot Pusch

dankte sie der AWO herzlich für die Unterstützung und Anerkennung

der ehrenamtlichen Tafelaktivitäten.

(jör)

Weitere Informationen zum Gesamtangebot und den Veranstaltungen

der AWO Wendelstein im Mehrgenerationenhaus in

der Frankenstraße 25 in Kleinschwarzenlohe gibt es im Internet

unter www.awo-wendelstein.de und zu den aktuellen Bürozeiten

Di.-Do. von 9 bis 12 Uhr unter 09129/2226.

26

Boogie-Dynamit‘s Schwanstetten

Herbstball 2022 , wieder ein voller Erfolg

Endlich, nach zweijähriger Corona-bedingten Pause, konnten die

Boogie-Dynamit's Schwanstetten, wieder zu ihrem traditionellen

Herbstball einladen. Da sich noch nicht alle ins Tanzgeschehen

stürzen wollten, blieben leider einige Plätze frei.

Die Veranstalter hatten wieder mal keine Mühen und Kosten

gescheut um für ein abwechslungsreiches Showprogramm zu

sorgen. Den Anfang machten die Dynamit’s selbst. Das Repertoire

um-fasste Formations- und Einzeltänze sowie Damen- und

Herrenshows. In Erinnerung an die 60iger Jahre und die Zeit der

Halbstarken zeigten Angelika und Gerd eine Parodie zu „Die Nacht

war schön im Moonlight“ von Ted Herold. Gleich im Anschluss war

die „Next Generation“ der Dynamit’s zu sehen. Gerd stellte das

junge Paar (Giulia und Yannick) vor, die im Nationalkader vertreten

sind und sich als Turnierpaar auf internationalen Turnieren wie

World-Cups und bei der Weltmeisterschaft 2022 schon gute Plätze

ertanzt haben. Außerdem möchten die beiden in Schwanstetten

eine Kinder-und Jugendabteilung ins Leben rufen.

Nach 3 weiteren Tanzrunden sorgten im nächsten Programmpunkt

die Inliner „Red Stars“ für Aufsehen. Die Darbietung der Mädels

und Jungs sorgten beim Publikum für viel Applaus.

Für die abwechslungsreiche Tanzmusik sorgten in diesem Jahr

wieder die „Andorras“ unter der Leitung von Norbert Leykam. In

den Tanzpausen konnten sich die Boogietänzer auf fetzige Musik

vom Band bewegen. Die Tanzfläche war bis zum Schluss immer gut

gefüllt. Ein weiteres Highlight war um Mitternacht das berühmte

Schmalzbuffet dessen Zutaten wieder freundlicher Weise von der

Dezember 2022

„Feinkostmetzgerei Peipp aus Leerstetten“ spendiert wurde. Dafür

ein herzliches Dankeschön. Einen Dank auch an die Angelika, die

drei Stunden am Herd stand um 13 kg Schmalz auszulassen und

natürlich an die Helfer, die diese 13 kg geschnitten haben.

Die Gäste des Ballabends und auch die Aktiven freuen sich schon

auf das nächste Jahr. Der Herbstball 2023 wird wieder am letzten

Samstag im Oktober stattfinden.

Jetzt bleibt uns nur noch übrig, Ihnen liebe Mitbürgerinnen und

Mitbürger, ein friedliches und geruhsames Weihnachtsfest und ein

gesundes und erfolgreiches neues Jahr, zu wünschen.

Ziegler Henry


VEREINE

SV Leerstetten 1960 e.V.

Ballett und Tanz mit Gundel – Komm vorbei

Wann: Mittwoch, 15.00 Uhr, nicht in den Schulferien

Wo: Schulturnhalle Grundschule

Wer: für Kinder ab vier Jahren

Anmeldung: Gudrun Hoh, gundelhoh@gmail.com oder 0160/953 686 45

Alle Kinder, die Lust an der Bewegung und am Tanz haben, sind in der

Mittwochstunde in der Schulturnhalle richtig und gut aufgehoben.

Einmal im Jahr haben die Kinder einen großen Auftritt auf der Bühne

in der Gemeindehalle, für die Teilnehmer ein unvergessliches

Erlebnis. Alle Kinder sind herzlich eingeladen hier mit zu machen.

Ein unverbindliches Probe-Training ist selbstverständlich möglich.

Die Ballett-Kleidung und Ballett-Schuhe werden von mir kostenlos

zur Verfügung gestellt.

Freue mich auf euch! Bis bald!

Gundel

SV Leerstetten

1350 Jahre Treue

Neuwahlen und Ehrungen standen bei der Jahreshauptversammlung

des SV Leerstetten im Mittelpunkt. 2. SVL-Vorsitzender Thomas

Banik stellte sich nach 16 Jahren in der Vorstandschaft nicht mehr

zur Wiederwahl. Er wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Schriftführerin

Sandra Kremer und Schatzmeister Heinz Oberndörfer

schieden ebenfalls aus. Insgesamt wurden 1350 Jahre Treue zum

SV Leerstetten geehrt.

2. SVL-Vorsitzender Thomas Banik begrüßte die Ehrenmitglieder

Rosi Schmidbauer, Hans Wagner, Willi Maueröder, Simon Wellenhöfer

und Friedrich Hiltner-Hönig und Bürgermeister Robert Pfann

und führte das Totengedenken durch.

SVL-Vorsitzender Peter Weidner bedankte sich in seinem Rechenschaftsbericht

bei allen Ehrenamtlichen, die für den SVL unzählige

Stunden geleistet haben: „Ohne euch würde der SV Leerstetten

nicht funktionieren“. Sein besonderer Dank galt auch den Sponsoren,

die den SVL auch in diesem Geschäftsjahr tatkräftig unterstützt

haben. Die Mittgliederzahlen sind bis jetzt trotz der schwierigen

Pandemielage in den letzten Jahren mit circa 900 Mitgliedern

sehr konstant geblieben. Das Highlight des letzten Jahres war der

Doppelaufstieg der ersten und zweiten Herrenmannschaft.

Die Zuschüsse für die neue LED-Flutlichtanlage sind bewilligt. Noch

in diesem Jahr soll der Bau abgeschlossen werden. Die Verpachtung

der Vereinsgaststätte, die steigenden Energiekosten mit notwendigen

Umbaumaßnahmen sind die Herausforderungen der nahen

Zukunft. Die anfällige Beregnungsanlage und der Rasenmäher

führten im Jahr 2022 zu erheblichen Belastungen. Das Nebenzimmer

der Vereinsgaststätte und die Theke werden renoviert. Die Terrasse

und das Nebenzimmer erhalten neue Tische und Stühle.

Danach folgten die Sparten- und Abteilungsberichte:

Gundula Reuter (Leichtathletik), Uli Klein (SG Schwand-Leerstetten),

Richard Schmidbauer (Herrenfußball), Stefan Kadner (Alte Herren),

Hans Wagner (Faustball), Ingrid Schmitt (Damengymnastik), Hans

Schmitt (Skigymnastik), Rosi Schmidbauer (Gigong), Ingrid Hajek-

Schinkenberger (Seniorenbeauftragte), Jessica Winkler (Zumba und

Pound), Ilonka Foell (Eltern-Kind-Turnen).

Bürgermeister Robert Pfann lobte in seinem Grußwort die sportlichen

Leistungen insbesondere im Fußball und bedauerte, dass

Strahlende Gesichter der Geehrten bei der Jahreshauptversammlung,

von links: Peter Weidner (für 20Jahre), Martin Lehnert (20J.). Stefan

Kadner (20J.), Richard Hetzelein (50J.), Reiner Hertel (50J.), Barbara

Schmidt (30J.), Gundula Reuter(50J.), Margit Maueröder (40J.), Ralf

Wolter (40J.), Stefan Eckstein (60J.), Bürgermeister Robert Pfann und

Peter Weiß (60J.) Ehrungen, nicht im Bild, 60 Jahre: Reinhold Brunner,

Werner Mederer; 50 Jahre: Marianne Ast, Engelbert Betz, Claus

Rathnow; 40 Jahre: Erna Schlegel, Elke Schoor, Lars Wurm; 30 Jahre:

Sven Kasan, Beate Kasan, Friedrich Toma, Sabine Ast, Wilhelm Eckert,

Barbara Hagen-Schöffel; 20 Jahre: Manfred Fehlauer, Albert Frauenknecht,

Ulrike Bodenhausen, Michael Bodenhausen, Betty Hiltner,

Markus Hönig, Nadine Hönig, Christian Igler, Julia Banik, Karlheinz

Konstantin, Fritz Schrödel, Karlheinz Winter, Justine Sinzger, Marion

Scharr, Susanne Schmidbauer, Alexander Thar

die Fußballfrauen knapp am Bayerligaaufstieg vorbeigeschrammt

sind. Er hob auch das gute Zusammenspiel der Ehrenamtlichen, der

Vorstandschaft, den Trainern, den Abteilungsleitern, den Betreuern,

sowie Platzwart und Platzkassier hervor. Robert Pfann übernahm

anschließend die Aufgabe des Wahlausschussvorsitzenden und

führte reibungslos die Neuwahlen durch.

Die Neuwahlen für die Periode 2022 bis 2024 brachten folgendes

Ergebnis:

Peter Weidner (1. Vorsitzender), Jessica Winkler (2. Vorsitzende),

Christian Thiel (3. Vorsitzender), Martina Bengsch (Schatzmeisterin),

Daniel Krug (Schriftführer), Peter Degen (Gesamtjugendleiter),

Christian Sammiller, Thorsten Scheid, Florian Bengsch, Ariane

Gutsche und Ingrid Hajek-Schinkenberger (alle Beiräte), Harald

Sperber (Ehrenamtsbeauftragter), Ingrid Hajek-Schinkenberger

(Seniorenbeauftragte), Hans Schmitt und Herbert Hoffmann

(Kassenprüfer).

Peter Weidner

Dezember 2022

27


VEREINE

Radlerclub Wendelstein 1913 e.V.

Team Optimum stark vertreten am Kunstweglauf in Rednitzhembach

Teilnehmerstark war der 17. Kunstweglauf

in Rednitzhembach am 13.11.2022 ohnehin.

Online hatten sich bereits 316 Laufsportler

und Laufsportlerinnen registriert, das

perfekte Wetter lud dann insgesamt 322

Teilnehmer auf die jeweiligen Distanzen.

Unser Team startete mit zwei Läufern und

zwei Läuferinnen den 5,5 km Kurs. 13 !!!

Läufer und Läuferinnen starteten gar den

Hauptlauf mit 10 km. Das Team Optimum

war nicht nur personell stark vertreten,

sondern auch besonders leistungsstark.

So finishte Daniel Nickel den 5 km Lauf als

Gesamtdritter! Nochmals Gratulation lieber

Dani an dieser Stelle und Dank für das 5

Liter Fass Bier, welches Du sofort gespendet

hast zum gemeinsamen Genuss beim

nächsten Teamevent. Wir helfen Dir gerne!

Auch unsere 10 km Mitstreiter/-innen

finishten erfolgreich in ihren Altersklassen:

Doris Katzer (1. Platz W45), Marco Schliedermann

(2. Platz M30), Benjamin Rentsch

(1.Platz M35), Kraus Alex (3. Platz M35),

Sven Wölfel (3. Platz M45), Katzer Ralf

(2. Platz M50).

Getreu unserem Motto #zündung und

#zerstören waren die Leistungen nicht

zuletzt auch Verdienst des nimmermüden

Supporter Club, der bereits letztes Jahr in

Rednitzhembach lobend vom Teilnehmerfeld

erwähnt wurde.

Die Weggabelung, die dann doch zwei bzw.

viermal passiert wurde, war mit sämtlichen

Namen der Läufer,-innen bemalt und es

fehlte nicht an lauter Musik und Nebel

aus der Sprühdose dank Tim Feuerlein

und Johannes Seilnacht Motivation aus

dem Lautsprecher zauberte während des

Laufens das ein oder andere Lächeln auf

das Gesicht, lies den Schweiß auf der Stirn

weichen und pushte zu diesen Spitzenplätzen.

Dank an die Powerbärs Rednitzhembach für

dieses Lauf-Fest, welches endlich wieder

in vollem Umfang über die Bühne gehen

durfte, so konnten wir bei Kaffee, Kuchen,

kühlen Getränken und einer Brotzeit den

Nachmittag ausklingen lassen und Pläne

schmieden für die letzten Wettbewerbe im

Laufkalender 2022.

Doris Katzer

Fotos: Johannes Seilnacht/Tim Feuerlein

In der stationären und

teilstationären Pflege

suchen

wir:

Unsere Benefits:

ab sofort eine

Hauswirtschaftsleitung

(m/w/d)

in Teilzeit

• Bezahlung nach Tarifvertrag (AVR Diakonie Bay.)

• Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

• Betriebliche Altersversorgung

• Jahressonderzahlung

• Gesundheitsfördernde Maßnahmen

• Unbefristeter Arbeitsvertrag

• Christliches Leitbild

Möchten Sie mehr erfahren, freuen wir uns von Ihnen zu hören.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung gerne auch per Mail an:

Diakonie Wendelstein, z. Hd. Herrn Detlef Edelmann

Wolfgang-Dinkler-Str. 1, 90530 Wendelstein

gf@diakonie-wendelstein.de

www.diakonie-wendelstein.de

STELLENANZEIGEN

IM MITTEILUNGSBLATT

FLIESEN HÄRING GmbH

Fliesen | Mosaik | Platten | Natursteinverlegung

Fliesenleger (m/w/d)

gesucht!

90530 Wendelstein

Wilhelm-Maisel-Straße 32

Tel. 09129 7096

fliesen-haeringgmbh@t-online.de

www.fliesen-haering.de

28

Dezember 2022


JOB-SEITEN // STELLENANGEBOTE

Job-Seiten

Sanitärtechnik - Heizung - Flaschnerei

KONTAKTIEREN SIE UNS UNTER:

info@seifert-medien.de Tel. 09129 7444

Hier erreichen Sie Monat für Monat über 78.000

Haushalte mit unserem Partnerverlag Reichswaldblatt.

(Wir garantieren 95% Verteilerquote)

Wir sind ein mittelständisches Unternehmen

Sanitär – Heizung und SUCHEN zum

schnellstmöglichen Zeitpunkt einen

Anlagenmechaniker (m/w/d)

Kundendienstmonteur (m/w/d)

Sie führen eigenständig Kunden- und Projektbetreuung durch.

Sie unterstützen unser Team bei Montage- Wartungs- und

Störungsarbeiten.

Wir bieten einen sicheren Arbeitsplatz mit interessanten und

abwechslungsreichen Aufgaben. Wir freuen uns auf Ihren ersten

telefonischen Kontakt oder auf Ihre aussagefähige Bewerbung!

Firma Heinrich Ameis | Johann-Degelmann-Str. 11

90592 Schwarzenbruck | Telefon: 09128 / 70 700

E-Mail: h.ameis@t-online.de

Als externe Datenschutzbeauftragte beraten wir sowohl

Unternehmen als auch Unternehmensverbände, Vereine und

gemeinnützige Organisationen bei der Umsetzung der DSGVO.

Wir suchen ab sofort:

Kaufmann/frau (m/w/d)

für Büromanagment

Ihre Stärken:

- Kommunikationsstärke und Organisationstalent

- Sicher in Rechtschreibung und Erledigung der

Korrespondenz

- Eigeninitiative, strukturiert, selbstständig und zuverlässig

Wir bieten:

- Eine Festanstellung in Vollzeit

- Weitere Entwicklungsperspektiven

Weiter Informationen finden Sie unter www.sepire.de/karriere

Schicken Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen

per E-Mail an: jobs@sepire.de

Sven Lünke – Sepire GmbH

Georg-Löhlein-Straße 7

90530 Wendelstein

www.sepire.de

Im Diakonie Wendelstein

Sternenkinderhaus

Hort des

Sternen-Kinder-Hauses

(Hort, Krippe, flexible

Kleinkindbetreuung)

Wir suchen ab Dezember für 25 Std./Wo. eine/n

Kinderpfleger/in

mit abgeschlossener Ausbildung

suchen

wir:

Wir suchen Sie als Teil unseres sympathischen

Hortteams. Als diakonischer Arbeitgeber richtet sich

Ihr Gehalt nach Tarif AVR-Bayern E6 mit der Möglichkeit

sich fortzubilden, Weihnachtsgeld,

bezahlter Zusatzkrankenversicherung, Betriebsrente und

betrieblicher Gesundheitsförderung.

Sie sind engagiert, strukturiert, empathisch und belastbar.

Ihre positive Einstellung zum diakonischen Auftrag

ist uns wichtig. Wir freuen uns auf Sie.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung gerne auch per mail an:

Diakonie Wendelstein, z. Hd. Annette Messner

Wolfgang-Dinkler- Str. 1, 90530 Wendelstein,

geschaeftsfuehrung@diakonie-wendelstein.de

Unsere Benefits:

eine

pädagogische

Fachkraft (m/w/d)

für 25-30 Stunden

• Arbeiten im Team

• Bezahlung nach Tarifvertrag (AVR Diakonie Bay.)

• Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

• Betriebliche Altersversorgung

• Jahressonderzahlung

• Gesundheitsfördernde Maßnahmen

• Unbefristeter Arbeitsvertrag

• Christliches Leitbild

Möchten Sie mehr erfahren, freuen wir uns von Ihnen zu hören.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung gerne auch per Mail an:

Diakonie Wendelstein, z. Hd. Herrn Jürgen Günther

Sperbersloher Str. 17b, 90530 Wendelstein

sternenkinderhaus@diakonie-wendelstein.de

www.diakonie-wendelstein.de

Dezember 2022

29


KINDER UND JUGEND

Kath. Kinderhaus Kleinschwarzenlohe

Fuhrparkerweiterung

Nachdem unsere Losbude auf der diesjährigen Kärwa in Kleinschwarzenlohe

wieder großen Anklang fand, war es uns möglich,

einige große und kleine Wünsche des Kinderhauses zu erfüllen.

Alle drei Bereiche (Hort, KiGa, Krippe) konnten Wünsche äußern,

die wir ihnen glücklicherweise auch ausnahmslos erfüllen konnten.

Besonderen Fokus legten das Team und die Kinder auf eine Erweiterung

des vorhandenen Fuhrparks, so gab es für den Hort z.B.

fünf Roller und drei Waveboards. Im Kindergarten einen Doppelsitzer

Jalinus Rider, zwei Easy Rider, zwei Viking Fun Racer, zwei

Sandsitzbagger und einen Fendt Trettraktor. Die Krippe entschied

sich für zwei Dreiradroller. Weiter konnten wir folgende Wünsche

realisieren: Fußbälle, Stelzen, Hüpfbälle, Kostüme zum Verkleiden,

Constructor Sets, Schneeschaufeln und ein klappbarer Picknicktisch.

Die Freude der Kinder beim Überreichen der Geschenke war

allen Einsatz mehr als wert, denn genau dafür engagieren wir uns

als Elternbeirat, um unsere Kinder und die Einrichtung glücklich

zu machen.

Ein besonderes Dankeschön muss an dieser Stelle nochmal allen

Firmen und Personen gemacht werden, die uns das alles mit ihren

großzügigen Spenden überhaupt ermöglicht haben! Ebenfalls ein

riesiges Dankeschön müssen wir an Jennifer Geiger aussprechen,

die in diesem Jahr das Losbudenteam spontan übernommen hat

und einen großen Anteil am Erfolg hatte! Wir möchten uns auch

noch bei allen Eltern und dem Team des Kinderhauses für die

Unterstützung während der Kärwa bedanken!

C. Trinque

Evang. Kindergarten im Pfarrgartenweg

Pelzmärtel ist ein guter Mann

Jedes Jahr zur gleichen Zeit,

macht er sich für uns bereit,

zieht den braunen Mantel an,

Pelzmärtel ist ein guter Mann...

… und dieser gute Mann kam

wieder am Martinstag in die

evangelische Kita im Pfarrgartenweg.

Alle Kindergarten- und

Krippenkinder warteten schon

gespannt auf seinen Besuch. Er

bat laut polternd, mit Klopfen

an der Tür und dem Läuten

einer großen goldenen Glocke

um Einlass in jede Gruppe. Alle

Kinder ließen ihn unerschrocken

und ohne Angst ein. Selbst die

allerkleinsten Krippenkinder

fürchteten sich nicht. Jede

Gruppe unterhielt sich mit dem

Pelzmärtel und sang ihm St.

Martins- und Laternenlieder vor.

Zum Dank dafür durfte sich

alle aus dem großen Sack

eine Süßigkeit nehmen. Auch

bekamen die Kinder ein kleines

Säckchen mit Überraschungen

geschenkt. Beim Abschiednehmen

versprachen sie stets

brav zu sein und winkten dem

Pelzmärtel fröhlich hinterher.

Im Laufe der kommenden

Woche werden die Kindergartengruppen

zusammen mit

ihren Familien und Erzieherinnen

einen Laternenumzug in

Wendelstein machen.

Renate Erhardt

30

KoKi-Adventsfrühstück mit Baby

im Haus der Begegnung

Sie erwarten ein Baby oder haben bereits ein Baby oder Kleinkind?

Dann sind Sie mit ihrem Kind herzlich eingeladen zum

gemeinsamen Frühstück im Haus der Begegnung (AWO Mehrgenerationenhaus)!

Am 8.12. von 9:30 -11:00 Uhr wird Familienhebamme Alexandra

Schork mit uns frühstücken und in gemütlicher Atmosphäre Rede

und Antwort stehen zu allen Fragen rund ums Baby, die Sie gerade

beschäftigen. Freuen Sie sich auf ein leckeres Frühstück und gute

Gespräche - wir freuen uns auf Sie!

Wann: 8.12.2022

Uhrzeit: 9:30-11:00 Uhr

Wo: Haus der Begegnung (AWO Mehrgenerationenhaus) Wendelstein,

Frankenstraße 25

Die Veranstaltung wird vom Bundesministerium gefördert und

ist somit für die Teilnehmenden kostenfrei. Anmeldung bis 6.12.

per Mail koki@landratsamt-roth.de oder Telefon: 09171 – 811481.

Dezember 2022


PARTEIEN

Fraktion BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN

Im Marktgemeinderat Wendelstein

Wir berichten wie gewohnt aus dem Gemeindeleben.

Am Freitag, den 21.10.2022 und am folgenden Samstag fand der

erste Workshop der Gemeinde für das Verkehrskonzept statt.

Das Thema dieses ersten Workshops waren die Verkehrssituation

im Altort sowie der motorisierte Individualverkehr. Die zahlreich

anwesenden Bürger definierten zunächst die Probleme und suchten

im Anschluss mögliche Lösungen. Vor allem beim Altort sprudelten

die Ideen nur so. Das Ziel den Verkehr im Altort zu vermindern,

und war einhelliger Konsens über alle Lösungsansätze hinweg.

Vor allem der Durchgangsverkehr stand im Fokus. Die Vorschläge

reichten von Randbegrünung des Verkehrsraumes, über Einbahnstraßenregelungen

bis hin zu einer Sperrung des Altortes in der

Mitte, so dass man noch problemlos in den Altort fahren kann,

aber nicht mehr hindurch.

Busse, Fußgänger und Fahrräder sollten mehr Priorität im Altort

bekommen. Beim Individualverkehr wurden u.a. verschiedene

weitere Kreisverkehre vorgeschlagen sowie Lösungen, um die

Verkehrsprobleme rund um die Schulen zu mindern (Stichwort

Elterntaxis). Das Team von Stadt-Land-Verkehr wird nun diese

Hunderte Lösungsvorschläge mitnehmen, prüfen und machbare,

sinnvolle Vorschläge in das Verkehrskonzept einarbeiten.

Am 26.10.2022 tagte der Marktgemeinderat.

Zunächst erläuterte Herr Dollinger der Geschäftsführer der Gemeindewerke,

dass ein Blackout, also ein Stromausfall, der länger als

ein paar Minuten dauert, sehr unwahrscheinlich ist. Wichtig sei

weiterhin der sparsame Umgang mit Gas und Strom, beides wird

in Wendelstein bezahlbar bleiben.

Der Kämmerer, Herr Zeltner berichtete zur Entwicklung des

gemeindlichen Haushaltes. Die Einnahmen entwickeln sich ein

wenig besser als erwartet. Die Ausgaben entwickeln sich entsprechend

den Erwartungen.

Zum Antrag der CSU, die Möglichkeit der Schaffung von Stellplätzen

an der Hohenwarthstr. zu prüfen, hatte Marktgemeinderätin

Kühnlein (GRÜNE) darauf hingewiesen, dass hier vielleicht das

Ergebnis des Verkehrsentwicklungsplanes abgewartet werden

könnte. Bürgermeister Langhans erläuterte, dass keine öffentlichen

Stellplätze geplant sein. Am Ende wurde beschlossen, dass

die Verwaltung prüfen soll, welche Optionen überhaupt bestehen.

Am 09.11.2022 tagte der Kultur-, Sozial- und Inklusionsausschuss.

Die Leiterin des Kulturreferats, Frau Söllner, gab einen umfassenden

Rückblick über die Vereinsförderung im Jahr 2021 und eine Zusammenfassung

der Projektsonderförderung aus Bundesmitteln für

das Jahr 2022. Letztlich geht es darum, vorhandene Fördertöpfe zu

nutzen und öffentliche Gelder bei der Vereinsförderung sinnvoll

einzusetzen – in Wendelstein gelingt das hervorragend.

Der Wendelsteiner Weihnachtsmarkt findet am 2. Adventswochenende

(3. und 4.12.), am Samstag von 15 bis 21 Uhr und am

Sonntag von 14 bis 19 Uhr im Altort statt, dazu wird ein Hinweis-

Flyer aufgelegt.

v.l.: Die Marktgemeinderäte M. Mändl, B. Czerwenka, E. Kühnlein und C.

Töllner

Die Kunigunde-Creutzer-Festspiele finden im Jahr 2023 wieder

statt. Die Laienspielgruppe des Heimatvereins probt bereits für

den Auftritt und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

Schließlich hat der Ausschuss beschlossen, im Jahr 2023 eine Skateranlage

auf einer Teilfläche eines gemeindlichen Grundstückes am

südlichen Rand von Wendelstein zu errichten. Ursprünglich hatten

sich die GRÜNEN für einzelne Skaterelemente dezentral in einzelnen

Ortsteilen ausgesprochen – dafür fand sich keine Mehrheit.

Der Jugendbeauftragte Maximilian Lindner (SPD) hatte die Idee

dann weiterentwickelt und wurde dabei Frau Anja Babinsky, der

Leiterin des Jugendtreffs, unterstützt. Nun freuen wir uns auf eine

Skateranlage für die Jugend – auch wenn dafür wieder Flächen

versiegelt werden und Ackerland verloren geht.

Weil wir hier leben.

Martin Mändl, Sprecher der Fraktion

Dezember 2022

31


PARTEIEN

BÜNDNIS90/DIEGRÜNEN Wendelstein

Interview mit den Bezirkstagskandidaten der GRÜNEN im

Landkreis Roth, Werner Manlik und Ingrid Karg

Warum haben Sie sich dazu

entschieden, als Kandidaten

für den Bezirkstag bereit zu

stehen?

Ingrid Karg:

Ich sehe in der Arbeit des

Bezirkstages ein spannendes

und interessantes Aufgabengebiet,

bei dem ich mich gerne

einbringen würde. Außerdem

liegt mir der Bezirk Mittelfranken,

der wie kaum ein

anderer geprägt ist von Natur,

Land und Stadt, sehr am Herzen.

Werner Manlik:

Ich bin schon seit Jahren im

Bereich Behindertenarbeit im

Bezirk tätig, was mir sehr viel

Freude bereitet, und ich möchte

mein Engagement erweitern.

Wofür ist der Bezirkstag eigentlich

zuständig?

Werner Manlik und Ingrid Karg:

Als dritte kommunale Ebene

fördert der Bezirk Soziales,

Bildung, Kultur, Jugend, Sport,

Wirtschaft und Umwelt und

prüft die Ausgaben. Er ist Träger

von Förderzentren und Schulen

beruflicher Bildung. Auch ist

er Träger der Bezirkskrankenhäuser

sowie beruflicher

Schulen und Zweckverbände.

Der Bezirkstag ist das zugehörige

demokratisch gewählte

Gremium, er trifft Grundsatzentscheidungen,

etwa über den

Haushalt, kontrolliert und leitet

die Verwaltung.

Welche Themen sind Ihnen

wichtig?

Ingrid Karg:

Gesundheitsversorgung

Durch meine Tätigkeit als pädagogische

Fachkraft ist es mir

wichtig, für eine gute, quartiernahe

Versorgung und Gesundheitsversorgung

zu sorgen,

gerade in diesen schwierigen

Zeiten.

Bildung mit Teilhabe

Ich selbst begleite ein Kind in

den Fachstunden als Schulbegleitung

und erfahre dabei oft,

wie schwierig es beispielsweise

ist, eine Kostenübernahme des

Bezirks für die notwendige

Schulbegleitung in der Mittagsbetreuung

zu erreichen.

Ökologie

Zusätzlich ist es mir wichtig,

Kinder und Jugendliche zu

stärken sowie Ökologische

Landwirtschaft und Umweltschutz

zu fördern.

Werner Manlik:

Mobilität und nachhaltige,

bezahlbare Energieversorgung

Der Bezirk Mittelfranken hat

viele ländliche Gebiete, die

nicht an den ÖPNV angeschlossen

sind. Menschen mit

Behinderung haben es schwer,

sich zu versorgen. Ich trete

für ein Mobilitätskonzept ein,

das diesen Menschen hilft,

ihre Isolation zu überwinden.

Auch weniger eingeschränkte

Bürgerinnen und Bürger haben

es schwer mit alternativen Fortbewegungsmitteln.

Der Radwegeausbau

sollte beschleunigt

werden, um nachhaltig und

kostengünstig von A nach B zu

kommen.

von links Martin Mändl, die Bezirkstagskandidatin Ingrid Karg und den

Bezirkstagskandidaten Werner Manlik.

Welchen Mehrwert haben die

BürgerInnen des Landkreises

von Ihrer Arbeit im Bezirkstag?

Ingrid Karg:

Durch meine Erfahrungen aus

der ehrenamtlichen Arbeit im

AsylhelferInnenkreis, insbesondere

bei der Unterstützung von

geflüchteten, gehörlosen UkrainerInnen

konnte ich bemerkenswerte

Einblicke in die

Arbeit des Gehörlosenzentrums

in Nürnberg gewinnen. Auch bin

ich seit Juli 2020 Beisitzerin im

Bezirksvorstand und konnte

daher schon gute Verbindungen

zu den Bezirksräten knüpfen.

Hier glaube ich, meine Kenntnisse

und Erfahrungen für die

Menschen im Kreis einbringen

zu können.

Werner Manlik:

Höhere Mobilität bei gleichzeitigem

Umweltschutz, niedrigere

Energiekosten und weniger

Schäden durch den Klimawandel

sind Themen, deren

Umsetzung ich glaube vorantreiben

zu können.

Langfristig arbeite ich für eine

höhere Lebensqualität für jeden

Einzelnen und die nächsten

Generationen.

Bei uns sind Sie in guten Händen

Bei uns sind Sie in guten Händen

Ein kurzes persönliches Statement?

Werner Manlik:

Ich werde mich weiter für

die Arbeit bei den GRÜNEN

engagieren und mich für ein

modernes, nachhaltiges Bayern

für alle Generationen einsetzen,

vor allem für unsere Eltern und

Kinder.

Ingrid Karg:

Meine Sorgen und Ängste motivieren

mich für die Arbeit der

GRÜNEN, um für eine bessere

Zukunft hier in Bayern zu

sorgen. Ich arbeite für Wiedergutmachung

an nachfolgenden

Generationen, indem ich mich

für Frieden und zur Erderhaltung

in seinen Lebensgrundlagen

einsetze.

Vielen Dank, Frau Ingrid Karg

und Herr Werner Manlik, dass

Sie meine Fragen so offen

beantwortet haben.

Das Interview führte Martin Mändl,

Direktkandidat für den Bayerischen

Landtag im Stimmkreis

Roth, BÜNDNIS90/DIEGRÜNEN

32

Dezember 2022

Langzeitpflege

Kurzzeitpflege

Langzeitpflege

Kurzzeitpflege

Tagespflege

Menüservice

Tagespflege

Menüservice

Nähere

Nähere

Informationen

Informationen

erhalten

erhalten

Sie

Sie

gerne

gerne

von

von

Frau

Frau

Dorothee

Dorothee

Heß

Heß

Am

Am

Waldrand

Waldrand Nähere Informationen 32

32 • 90455

90455 erhalten Nürnberg-Katzwang

Nürnberg-Katzwang • Sie gerne von Tel.

Tel. Frau el.

el. (0

(0 Dorothee 91

91 22)

22) Heß

7 98

98 50

50

www.pflegeheim-hess-online.de

www.pflegeheim-hess-online.de Am Waldrand 32 • 90455 Nürnberg-Katzwang Mobil:

Mobil: • Tel. (0 (01

(01 91 76)

76) 22) 20

20 7 66

66 98 02

02 50

11

11

Wir wünschen www.pflegeheim-hess-online.de Ihnen allen ein frohes, gesegnetes Mobil: (01 76) Weihnachtsfest

20 66 02 11

und alles Gute für das neue Jahr


PARTEIEN

BÜNDNIS90/DIEGRÜNEN Wendelstein

Ökoausgleichsflächen - klingt gut, oder?

Aktuell ist im Zusammenhang mit dem

geplanten ICE-Ausbesserungswerk, das in

oder um Wendelstein in den Reichswald

gebaut werden soll, immer wieder die Rede

von Ausgleichsflächen, juristisch korrekt:

Kompensationsflächen.

Was steckt dahinter?

Durch Baumaßnahmen wie Straßen, Stromtrassen

oder eben auch ein ICE-Ausbesserungswerk,

geht immer mehr Natur

verloren. Die verlorenen Flächen müssen

seit 2001 verpflichtend an anderer Stelle

ausgeglichen, also kompensiert werden.

Dementsprechend sind auf anderen Flächen

Maßnahmen durchzuführen, um die ökologische

Qualität dieser Flächen deutlich zu

steigern. Die somit ökologisch höherwertigen

Flächen sollen die Beeinträchtigungen

von Natur und Landschaft "ausgleichen"

und sind zu sichern und zu erhalten. Im Falle

von Eingriffen in den Bannwald müssen

diese Flächen sogar an den vorhandenen

Bannwald angrenzen (Art 9 Abs (6) S. 2 Bay

WaldG).

Wie sieht die Praxis aus?

In der Praxis werden oftmals Streuobstwiesen

und Blühwiesen als Ausgleichsfläche

angelegt. Diese müssen dann jedoch

gepflegt werden. Auch Ersatzaufforstungen

gelten als Ausgleich, ebenso die Renaturierung

von Stillgewässern wie Teichen,

Weihern, Tümpeln und Altwässern und

vieles mehr. Dafür gibt es die „Verordnung

über die Kompensation von Eingriffen in

Natur und Landschaft“.

Wo liegen die Probleme?

Diverse wissenschaftlichen Arbeiten weisen

darauf hin, dass gesetzlich vorgeschriebenen

Kompensationsmaßnahmen häufig

nur unzureichend oder gar nicht umgesetzt

werden. Nur bei etwa einem Viertel der

Ausgleichs- und Ersatzflächen in Bayern

entspricht die Qualität dem Zustand, der in

der Eingriffsgenehmigung festgelegt wurde.

In vielen Fällen werden die Kompensationsmaßnahmen

sogar überhaupt nicht umgesetzt.

Die Kontrolldichte ist gering, oftmals

fehlt es den zuständigen Landratsämtern

schlicht an Personal.

Quelle: https://www.lbv.de/naturschutz/

standpunkte/ausgleichsflaechen/faqausgleichsflaechen/,

Auch erfolgen Ausgleichsmaßnahmen oft

nicht vor Ort. Das reduziert den Wert der

Ausgleichsmaßnahmen – die meisten Tiere

wie Fledermäuse oder Kreuzkröten werden

nicht umziehen können. Ebenso nutzt dem

Wendelsteiner Naherholungssuchenden

die neue Ökofläche 30 km weiter nicht viel.

Weder kühlt die sein Mikroklima, noch kann

er dort ohne größeren Aufwand joggen oder

spazieren gehen.

Ein weiteres Problem ist die zeitliche Befristung.

Ausgleichsflächen werden meist nur

für 25 Jahre festgeschrieben, nach Ablauf

der Zeit werden sie oft nicht mehr erhalten,

sondern anderweitig, etwa wieder als Acker

oder Weide, verwendet. Gerade bei der

Schaffung von Waldflächen sind 25 Jahre

kein sinnvoller Zeitraum – im Extremfall

kann der Grundstücksbesitzer den Ersatzwald

nach Ablauf der Frist ernten und die

Fläche im Rahmen der Wiederaufforstung

erneut als Ausgleichsfläche zur Verfügung

stellen.

Herrn MGR Mändl vor Ort.

Fazit:

Ausgleichsflächen sind nur der zweitbeste

Weg. Besser ist es fast immer, den Eingriff

zu vermeiden oder zu minimieren. Das gilt

umso mehr, je wertvoller die vernichtete

Fläche ist. Einen Eingriff in den Bannwald

vor Ort auszugleichen dürfte kann mangels

verfügbarer angrenzender Flächen nur

schwer gelingen.

Martin Mändl

Dipl. Verwaltungswirt (FH), Rechtsanwalt

Fraktionssprecher BÜNDNIS90/DIEGRÜNEN

im Marktgemeinderat Wendelstein

Dezember 2022

33


BÜRGERINITIATIVE

Reichswald bleibt e.V.

Fledermäuse auf der MUNA im Stresstest

Im Spätherbst, das gehört zum Grundschulstoff, bereiten viele

Tierarten ihr Winterquartier vor. Besonders diejenigen, die in

den kalten Monaten ihre System herunterfahren, vertragen jetzt

Störungen noch weniger als sonst. Fledermäuse zum Beispiel,

und mehr noch als andere, halten sie doch in wenigen Wochen

wirklichen Winterschlaf (oder besser 'Winterlethargie') und keine

Winterruhe wie etwa Bären.

Das heißt: In diesen letzten Wochen, in denen es noch Insekten

gibt, gehen Fledermäuse aufs Ganze und fressen bis zu einem

knappen Drittel ihres Körpergewichts als Vorrat für den Winter an,

ehe sie in ihren Winterquartieren die Herzfrequenz herunterfahren

auf mitunter nur 10 Schläge pro Minute (von zuvor etwa 600), die

Körpertemperatur auf drei bis fünf Grad regulieren und auch die

Atmung stark verlangsamen. Fledermäuse nehmen weiterhin wahr,

was um sie herum passiert, und doch wachen sie kaum auf in den

kommenden Monaten, und wenn, dann nicht, um zu fressen. Welche

Insekten sollten sie auch jagen im Winter.

Wachen sie doch auf, geht das auf Kosten ihrer Reserven. Schon

aus ganz normalen Wintern kommen Fledermäuse mit deutlich

geringerem Körpergewicht. Werden sie mehrmals gestört oder

mussten gar währenddessen umziehen, wirkt sich das aus, und es

braucht kein Expertenwissen, um die Folgen zu ahnen.

So wie auch die Information über die Gewohnheiten der heimischen

Fledermausarten kein Staatsgeheimnis sind. Was oben

steht, ist den betreffenden Seiten des Bund Naturschutz und des

NABU entnommen, im letzten Fall dessen nordrhein-westfälischer

Interpräsenz. Doch dort dürfte die gegenwärtige Jahreszeit genauso

die sensibelste für Fledermäuse sein wie in Bayern.

Kurz gesagt, nach dem 1. Oktober stört man sie nicht mehr. Nicht

in NRW, nicht in Bayern, nicht auf der MUNA.

Das weiß auch die Deutsche Bahn. In den Gutachten, die sie selbst

dem Raumordnungsverfahren zum ICE-Werk vorlegt, sind gut

75 % des MUNA-Gebiets als "wertvoller Lebensraum" von gesichert

vorkommenden Fledermausarten vermerkt, darunter Arten

wie Deutschlands größte Fledermausart, der Große Abendsegler,

oder besonders bedrohte wie die Mopsfledermaus. Dieser Art wird

zudem eine besondere Empfindlichkeit gegenüber Raumeingriffen

bestätigt. Durch das Auftragsgutachten der Bahn selbst, nicht nur

auf Internetseiten von Naturschutzorganisationen.

Ihr Winterquartier haben Fledermäuse gerne kühl, auf jeden Fall

aber trocken und weitestgehend frostfrei. Manche Arten bevorzugen

verlassene Spechthöhlen (und Spechte gibt es auf dem

MUNA-Gelände nebenbei auch in bemerkenswerter Vielfalt), andere

Höhlen, Keller, Stollen oder Bunker.

Richtig. Bunker.

Dass nun ausgerechnet in dieser

Jahreszeit die Deutsche Bahn

schweres Gerät auf der MUNA

auffahren lässt und Bunker

anbohrt, ist dreist. Auch wenn

die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

(BIMA) als Treuhänderin

dieses Gebiets grünes

Licht für diese Untersuchungen

gab, und das vor der Antragstellung,

auch wenn die oberste

Naturschutzbehörde in Ansbach

dies wissentlich erlaubt hat,

auch wenn im Feuchter Rathaus

vom "guten Recht" der Bahn

die Rede ist. Nicht alles, was

rechtens ist, ist auch vertretbar.

Oder gar anständig.

Wobei: Die Bahn und die oberste Naturschutzbehörde schließen

Beeinträchtigungen der Fledermauspopulationen auf der MUNA

aus. Wie das? Die Tiere sind in der Hochphase des Fettreservenprojekts

für den Winter. Wie will man ausschließen, dass sie gerade

jetzt erheblich gestört werden?

Aber halt: Man bohre die Bunker ja extra deshalb von oben an, nicht

von der Seite, um keine Einflugnischen für Fledermäuse zu schaffen.

Kann man verstehen - über jede zusätzliche Fledermaus könnte

dieses ICE-Vorhaben stolpern. Zumal sich herauszustellen scheint,

dass die Vorarbeit zum Raumordnungsverfahren gehörige Mängel

aufweist. Was auch immer jetzt untersucht werden soll, hätte im

Rahmen der vorherigen Gutachten geschehen können, und diese

wurden zu Zeiten erhoben, in denen die Fledermäuse der MUNA

deutlich weniger stressempfindlich gewesen wären.

Anstatt zu verhindern, dass neue Fledermäuse in die Bunker

einziehen, hätte man dafür Sorge tragen müssen, dass diejenigen,

die schon auf der MUNA leben, in Ruhe in den Wintermodus

umschalten können. Aber der Bahn geht es um mehr. "Stand up

for the climate", und dafür muss in der Bahn ureigenster Logik

nun mal Wald fallen. Wenn darin streng geschützte Fledermäuse

leben, die möglicherweise nach dem Winter nicht mehr aufstehen,

ist das wohl bedauerlich, aber anscheinend nicht Sorge der Bahn.

Erfüllen sich deren Werkspläne, muss man sich um die Fledermäuse

der MUNA so oder so keine Gedanken mehr machen. Ein Grund

mehr, die MUNA (wie auch die anderen beiden Gebiete) in Ruhe

das sein zu lassen, was sie sind: Lebensräume etlicher bedrohter

Arten und die beste Klimaanlage der Region.

Georg Spiegel

C

M

Y

CM

Überlassen Sie Ihren

nicht dem

Wir ENT-sorgen:

Holz

Bau-Mischabfälle

Bauschutt

Abfall

Zufall!

Auch

Container-

Container-

Service Service

MY

CY

CMY

K

Wir BE-sorgen:

Humus

Sand Splitt

Kies

Schotter

Nachtrab

Abfallwirtschaft

Hirschenholzstraße

Entsorgungszentrum

Schwabach/Neuses

(0 91 22) 7 17 87

Öffnungszeiten:

Mo. - Do.: 07:00 - 17:00 Uhr

Fr.: 07:00 - 15:00 Uhr

Sa.: 09:00 - 12:00 Uhr

34

Dezember 2022


FAQ:

Absenkung der Raumtemperatur

in Herbst und Winter

DAS MAGAZIN – MIETEN.KAUFEN.BAUEN

© PepeSun - stock.adobe.com

Welche Temperaturabsenkungen

aus gesundheitlicher

Sicht akzeptabel sind und

was Betroffene im Herbst und

Winter beachten sollen, um

Schimmelrisiken zu vermeiden,

mindestens aber zu minimieren,

wird im Folgenden dargelegt.

Im Zuge der Maßnahmen zum

Gassparen kündigen immer

mehr Wohnungsunternehmen

an, im Herbst die Temperatur

der Heizungsanlagen drosseln

zu wollen. Begünstigt die Drosselung

der Temperatur der Heizkörper

und anderer Heizungen

wie Fußbodenheizungen die

Entstehung von Schimmelpilz

in Wohnungen? Unter welchen

Bedingungen steigt die Gefahr

von Schimmelbildung durch

niedrigere Temperatur in den

Wohnungen?

Die folgenden Ausführungen

gelten schwerpunktmäßig für

Wohnungen. Eine generelle

Absenkung der Raumlufttemperaturen

in regelmäßig

genutzten Wohnräumen erhöht

das Schimmelrisiko. Wärmere

Luft kann physikalisch mehr

Feuchte aufnehmen als kältere.

Im Umkehrschluss erhöht

kältere Raumluft die Gefahr

für höhere relative Luftfeuchte

und für Feuchtekondensation (=

Bildung eines flüssigen Wasserfilms)

entlang kühler Oberflächen.

Besonders gefährdet sind

kalte Außenwände, kühle Oberflächen

im Raum, aber auch

Nischenbereiche, wo anfallende

Feuchte nur schwer durch das

Lüften abtransportiert werden

kann. Eine Erhöhung der relativen

Luftfeuchte über Tage

und Wochen oberhalb von mehr

als 60 % (der genaue Wert

kann je nach Gebäudetyp und

Dämmstandard variieren) kann

bereits binnen weniger Tage das

Wachstum von Schimmelpilzen

begünstigen.

Wie kann man eine gute und

behagliche Wohnraumatmosphäre

beibehalten?

Aus hygienischer Sicht (präventiver

Gesundheitsschutz) sind

folgende Punkte zu beachten:

• Bei Absenkung von Innenraumlufttemperaturen

in der

Heizperiode unter 16-18 °C

steigt das Risiko für Schimmelbildung

in genutzten

Wohnungen zum Teil massiv.

Schimmel in Innenräumen

erhöht das Risiko für die

Entstehung und Verschlimmerung

von Asthma und

für weitere mit Schimmel

assoziierte gesundheitliche

Probleme. Empfohlen wird

in Wohnungen tagsüber die

Raumtemperaturen nicht

unter 19-20 °C zu senken,

nachts kann (über Nachtabsenkung)

18 °C eingestellt

werden. Weitere Absenkungen

erhöhen das Schimmelrisiko

deutlich.

• Ältere Gebäude mit schlecht

gedämmten Außenwänden

erhöhen bei gleicher Innenraumtemperatur

das Risiko

für Kondenswasserbildung an

kalten Flächen deutlich mehr

als moderne, energieeffiziente

Gebäude gemäß EnEV-

Standard. Aber auch Gebäude

mit EnEV-Standard sind nicht

frei von Schimmelbefall, wenn

nicht ausreichend geheizt und

gelüftet wird.

• Viele Personen auf engem

Raum erhöhen die Wasserdampfabgaben

(ein Drei-

Personenhaushalt produziert

ca. 6-12 Liter Wasser als

Dampf in der Wohnung. Je

mehr Wasserdampf produziert

wird, umso wichtiger

wird regelmäßiges Lüften.)

• In Gebäuden mit schlechter

Wärmedämmung sollte man

im Winter keine massiven

Möbel oder Betten direkt an

die Außenwände stellen. Zur

Vorbeugung von Schimmelbildung

sind Gegenstände einige

Zentimeter entfernt von der

Außenwand aufzustellen,

damit dort angereicherte

Feuchte beim Lüften abtransportiert

werden kann.

• Verstärkt betroffen sind

Personen und Familien mit

niedrigem ökonomischen

Status bzw. Armutsgefährdete,

z.B. weil diese häufig

in schlechter gedämmten

Wohnhäusern leben.

Könnte die Einführung von

Fenstern, die sich nicht mehr

kippen, sondern ausschließlich

zur Gänze öffnen lassen,

der Schimmelpilzbildung in

Wohnungen entgegenwirken?

Im Zusammenhang mit der

Prävention von Schimmel in

Wohngebäuden kommt dem

Lüften die wichtige Aufgabe zu,

überschüssige Feuchte nach

außen abzutransportieren. Im

Wohnbereich reicht im Winter

das mehrmalige Lüften am Tag

über weit geöffnete Fenster

(Stoßlüftung).

Dauerhafte Kipplüftung wird im

Winter wegen der starken Energieverluste

nicht empfohlen.

Auch wird man bei dauerhaft

abgesenkten Raumlufttemperaturen

(dauerhaft unter 18

°C) und gleichzeitiger Nutzung

von Wohnungen nicht allein

durch Lüften das Schimmelrisiko

vermeiden können. Man

müsste dazu dann über Stunden

Lüften im Winter. Dies dürfte

aus Komfortgründen niemand

akzeptieren. Es soll immer

gelüftet und geheizt werden. >>

Glaserei Weikersdorfer

Innungsfachbetrieb

Bau • Innenausbau • Reparaturen

Wir wünschen unserer Kundschaft ein frohes

Dezember 2022

35


DAS MAGAZIN – MIETEN.KAUFEN.BAUEN

© Morgan - stock.adobe.com

Wie kann man Schimmel auch bei geringeren

Raumtemperaturen vermeiden?

• Ausreichend Lüften, vor allem

nach Feuchtespitzen (Kochen,

Duschen, Wäschetrocknen)

• Raumtemperatur und Luftfeuchte

in Räumen regelmäßig

verfolgen. Digitale

Raumluftfeuchtemesser bzw.

Thermohygrometer sind für

wenige Euro im Baumarkt

erhältlich.

• In allen Räumen spätestens

oberhalb von 60 % relativer

Feuchte vermehrt lüften.

• Nach außen und nicht in

benachbarte Räume lüften.

• Bei Fensterlüftung Fenster

komplett öffnen (Stoßlüften).

Dauerkippstellung der Fenster

vermeiden, da dies im Winter

nur zu verstärkten Wärmeverlusten

führt, jedoch kaum

zum raschen Lüftungserfolg

beiträgt.

• In Wohnungen sollen im

Winter 2-3 mal am Tag für

jeweils ca. 5 Minuten zum

Lüften ein oder mehrere

Fenster weit geöffnet werden.

Im Schlafzimmer soll morgens

nach dem Aufstehen für 5-10

Minuten bei weit offenem

Fenster gelüftet werden, da

hier der Wasserdampfanfall

über Nacht durch Schwitzen

und Atmen meist hoch ist. In

Küche und Bad sollen unmittelbar

nach dem Kochen oder

Duschen für 5-10 Minuten

die Fenster weit geöffnet

werden. Nasse Fliesen im

Bad sollte man mit einem

Abzieher wischen.

• In Büros sollte alle 2-3

Stunden kurz für 3-5 Minuten

das Fenster geöffnet werden.

• Möglichst alle genutzten

Räume einer Wohnung

beheizen.

• Die Innentüren zu kühleren

Räumen geschlossen halten.

• Die für Bürogebäude aktuell

diskutierte Nicht-Beheizung

von Fluren und Korridoren

ist nur dann hygienisch

vertretbar, wenn die

Räume zu den beheizten

Büros geschlossen bleiben.

Ansonsten besteht die Gefahr

des Eintrages wärmerer, mit

Feuchte beladener Luft aus

den Büros in die kühleren

Flure, wo die Feuchte sich

verstärkt abscheiden könnte.

Abhilfe: Auch die Flure unbedingt

regelmäßig belüften!

• In schlecht gedämmten

Wohnungen keine massiven

Möbel (Schränke, Bett) direkt

an die Außenwände stellen.

Mindestens 3-5 Zentimeter

Abstand von der Außenwand

einhalten.

36

Dezember 2022


DAS MAGAZIN – MIETEN.KAUFEN.BAUEN

© likuzia - stock.adobe.com

Lassen sich die Warmwassertemperaturen senken, ohne Gefahr

des Legionellen-Keimwachstums?

Gärtnerei

Ungespritzte Weihnachtsbäume

frisch geschnitten! Verkauf ab Anfang

Dezember

Am Buchenschlag 1 | 90559 Burgthann-Mimberg

Tel. 0 91 83/40 34 06 | www.gaertnerei-loibl.de

Um das Wachstum von Legionellen

im Warmwasser und

deren Freisetzung z.B. beim

Duschen zu vermeiden, ist vor

allem die Höhe der Heizkessel-

Warmwasservorlauftemperaturen

entscheidend. Diese

sollten nicht unter 55° liegen.

In einem Haus mit zentraler

Wassererwärmung und zentralem

Warmwasser-Speicher

sollte die Regler Temperatur am

Trinkwasser-Erwärmer besser

auf mindestens 60 °C eingestellt

sein, damit die Wassertemperaturen

im Leitungssystem an

keiner Stelle Temperaturen

unter 55 °C aufweisen.

Ein Absenken der Warmwasservorlauftemperaturen

ist allenfalls

nachts, wenn kein Duschwasser

gebraucht wird, ratsam.

Moderne Heizungsanlagen

verfügen zudem auch tagsüber

über Sicherheitsschaltungen,

bei denen das Warmwasser im

Speicherbehälter vor Gebrauch

nur für kurze Zeit auf 70 °C

erhitzt wird, um Legionellen im

Warmwasserkessel abzutöten.

Quelle: Umweltbundesamt.de

Antennen- und

Satanlagen

Beleuchtungsanlagen

Datentechnik

Elektrogeräte

EIB-Technik

Elektroinstallation

Elektrospeicherheizung

und

Marmorplattenheizung

Klingel- und

Sprechanlagen

Kundendienst

Telefon-ISDN-

Anlagen

Schäferstr. 3, 90530 Wendelstein/Neuses

Tel.: 09122/877 58 22, Fax: 09122/877 58 23, Mobil: 0172/813 63 92

info@lohmueller-elektro.de

www.lohmueller-elektro.de

WINTER

PREISE

auch samstags von 9 bis 13 Uhr

Dezember 2022

37


DAS MAGAZIN – MIETEN.KAUFEN.BAUEN

© pixelkorn - stock.adobe.com

6Dinge,

die Sie bei einem

Heizungstausch

beachten sollten

Never

change a

running

system?

Die englischsprachige Weisheit aus der IT-Welt gilt ganz sicher

nicht, wenn das System eine Heizungsanlage ist. Denn selbst wenn

das System (noch) läuft, können Eigentümer von einem Heizungstausch

profitieren. Wie das geht und was dabei zu beachten ist,

zeigt das Serviceportal „Intelligent heizen“.

Effizienz, Kosten, Komfort und Sicherheit: Das sind für viele die

wichtigsten Kriterien bei Auswahl und Betrieb ihrer heimischen

Wärmequelle. Mit dem Wunsch nach Nachhaltigkeit gibt es einen

weiteren Faktor, der in den vergangenen Jahren an Relevanz noch

einmal zugenommen hat. Der Markt hat für diese Entwicklung

innovative, ressourcenschonende Lösungen entwickelt, die durch

staatliche Förderungen für Eigentümer immer attraktiver werden.

Für Heizungsmodernisierer –

oder solche, die es demnächst

werden wollen – gibt es aber

noch mehr zu beachten, damit

der Heizungstausch zum Gewinnerthema

wird.

Hausgeräte

Verkauf + Einbau

Kundendienst

(alle Fabrikate)

Engelhardstr. 24

90596 Schwanstetten

Tel. (0 91 70) 70 44

Mobil (01 73) 5 91 85 47

zuverlässig und preiswert

Jakob Eichmann

90530 Wendelstein | Gartenweg 12

0176 21893431

09129 26556

SANDGRUBENBETRIEB

90530 Sperberslohe • Telefon (0 9129) 82 27

SAND • KIES • SCHOTTER

38

Dezember 2022


DAS MAGAZIN – MIETEN.KAUFEN.BAUEN

1.

Den richtigen Zeitpunkt für den Einbau

einer neuen Heizung wählen

Fällt eine veraltete Heizung mitten im Winter aus, ist der Zeitpunkt, einen Heizungstausch

vorzunehmen, denkbar ungünstig. Denn in der Not fällt es nicht nur schwer, gut informiert

eine Entscheidung zu treffen und zum richtigen Zeitpunkt eine Förderung zu beantragen. Auch

Termine bei Fachberatern und Installationsbetrieben sind schwer zu bekommen. Setzen Sie sich

also frühzeitig mit einem Fachbetrieb in Ihrer Region in Verbindung, schildern Sie Ihr Vorhaben

und vereinbaren Sie Termine ohne unmittelbaren Handlungsdruck. Die Sommermonate eignen

sich hierfür in der Regel am besten.

2.

Die Gesetzeslage beim Heizungstausch

berücksichtigen

Der Gesetzgeber sieht für einen Heizungstausch feste Regeln vor. So enthält nach der Energieeinsparverordnung

(EnEV) auch das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG) – der Nachfolger

der EnEV) – eine Austauschpflicht für Öl- und Gasheizungen, die 1991 oder früher eingebaut

wurden, im Jahr 2021 also 30 Jahre alt sind. Bei Neubauten schreibt das GEG die Nutzung erneuerbarer

Energien vor, beispielsweise eine Kombinationslösung mit einem Brennwertgerät und

Solarthermie. Es gibt aber auch weitere Kombinationsmöglichkeiten, beispielsweise mit einer

Wärmepumpe und sogar mit einem Kaminofen. Ab 2026 dürfen Modernisierer Öl- oder Kohleheizungen

nur noch einbauen, wenn die Immobilie über keinen Gas- oder Fernwärmeanschluss

verfügt, sich das Haus auf Neubaustandard befindet oder überwiegend erneuerbare Energien

zum Einsatz kommen. Um zu erfahren, welche Spielräume bei einem Modernisierungsprojekt

vorhanden sind, gilt also, sich ausführlich über die Gesetzeslage zu informieren.

Mit Rat und Tat – RUND UMS BAD

© FRIESSL.DE

• Neu- & Umbau

• äußerste Sauberkeit

• barrierefrei bis Wellness

• 3D-Planung

• verbindlicher Terminplan

• Koordinierung aus einer Hand

• kostentransparent

• Renovierung NEU

kompletter Sanitär

und Heizungsanlagen

• Fliesen und

NEU

Natursteinarbeiten

• Elektro, Trockenbau, NEU

Fenster und Türen

• Dachausbau und Dach NEU

komplett

Zum Handwerkerhof 9

D-90530 Wendelstein

Telefon: +49 (0) 9129 / 28 35 - 0

info@fliesen-roehlich.de | www.fliesen-roehlich.de

Bäderausstellung und unverbindliche Beratung: Firma G. Hoffmann ∙ Edisonstraße 77 ∙ 90431 Nürnberg

Terminierung des Ausstellungsbesuchs über Fa. Mengele

Dezember 2022

39


DAS MAGAZIN – MIETEN.KAUFEN.BAUEN

3.

Sich ausführlich von

einem Fachbetrieb

zur Heizungsmodernisierung

beraten lassen

Das passende Modell für

die neue Heizung finden

Die Vielfalt an Angeboten macht die Entscheidung für eine neue

Heiztechnik gerade für Laien nicht einfach. Das Angebot des

Serviceportals „Intelligent heizen“ mit Tipps für die Modernisierung

bietet eine erste Orientierung und unterstützt bei der

Entscheidungsfindung. Grundsätzlich sollte bedacht werden, dass

eine Heizung einen voraussichtlich mehrere Jahrzehnte begleiten

wird, also eine Investition in die Zukunft ist. Ausreichend Zeit

ist notwendig, um eine passende, auf individuelle Bedürfnisse

zugeschnittene Lösung zu finden. Ein paar grundsätzliche Fragen

können dabei große Unterschiede machen: Wie offen sind Sie

beispielsweise für Innovationen? Sind für Sie die Kosten oder die

Themen Nachhaltigkeit und Klimaschutz entscheidend?

4.

Sich ausführlich von einem Fachbetrieb zur

Heizungsmodernisierung beraten lassen

Neben einer guten eigenständigen Vorbereitung und dem Studium

der umfangreichen Informationsangebot im Netz, ist die persönliche

Beratung durch einen Fachbetrieb dringend empfohlen.

Denn eine Heizungsmodernisierung ist immer eine Kombination

aus individuellen Wünschen, baulichen Gegebenheiten und für

Laien oft komplizierten Rahmenbedingungen. Ein Energieberater

kann auch hinzugezogen werden – eine Dienstleistung übrigens,

die vom Bundesamt für Ausfuhrkontrolle (BAFA) gefördert wird.

Darüber hinaus unterstützt die Handwerkersuche Sie bei der

Recherche nach einem Fachbetrieb in Ihrer Region

Achtung!

Achten Sie darauf, dass Sie Ihren

Förderantrag stellen, bevor Sie mit den Arbeiten

loslegen. Dann können Sie nach dem Heizungstausch

tatsächlich von mehr Komfort, einer besseren Klimabilanz

und weniger Energiekosten

profitieren!

www.DuRa-Metallbau.de

Vormals

Metall- und Stahlbau GmbH

Ein guter Brauch: Wo repariert wird kauft man auch!

Ein guter Brauch: Wo repariert wird kauft man auch!

40

Dezember 2022


DAS MAGAZIN – MIETEN.KAUFEN.BAUEN

5.

Förderung für die Heizung prüfen

© pixelkorn - stock.adobe.com

Die Konditionen für Fördermittel im Bereich moderner,

effizienter und klimaschonender Heiztechnik wurden

Anfang des Jahres noch einmal deutlich verbessert und in

der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) gebündelt.

Für Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer bedeutet

das eine große Auswahl an Fördermitteln: Finanzielle

Unterstützung gibt es beim Heizungstausch ebenso wie

beim Einbau einer neuen Heizung. Besonders hoch fallen

die Fördermittel bei erneuerbaren Energieträger bzw.

energiesparenden Heiztechniken aus. Zuschüsse können

beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

(BAFA) beantragt werden, Kredite übernimmt die Kreditanstalt

für Wiederaufbau (KfW).

MITGLIED DER SANITÄR- UND HEIZUNGSINNUNG

6.

Das Vorhaben tatsächlich umsetzen

Nachdem Sie sich nun für Ihre Recherche ausreichend Zeit

genommen haben, einen Fachbetrieb konsultiert und einen

guten Überblick über Finanzierungsmodelle gewonnen haben,

fehlt nur noch der letzte Schritt: das Vorhaben tatsächlich umzusetzen.

ACHTUNG: Achten Sie darauf, dass Sie Ihren Förderantrag

stellen, bevor Sie mit den Arbeiten loslegen. Dann können Sie

nach dem Heizungstausch tatsächlich von mehr Komfort, einer

besseren Klimabilanz und weniger Energiekosten profitieren!

Quelle: „Intelligent heizen“

Heizen mit

Pellets

• weg von Öl und Gas

• nachwachsender und lokaler Rohstoff

• förderfähig

• kompatibel mit einer Solaranlage

• günstigere Rohstoffpreise

• wichtiger Baustein für die Energiewende

• Öl- und Gasheizungen

• Solaranlagen

• Wartungs- und Störungsdienst

• Pelletheizungen

• Bad-Sanierung

• Wärmepumpen

Bergstraße 1 · 90530 Wendelstein · Telefon 09129/87 73

info@haberecker-heizungsbau.de · www.haberecker-heizungsbau.de

Dezember 2022

41


AUS DER REGION

Die Consumenta ist zurück!

Fünf Tage, acht Hallen, 68.000 Besucher – Von Beginn an konnte

sich die Consumenta 2022 täglich steigern, bis hin zu einem sehr gut

besuchten Wochenende. An allen Tagen wurde sie ihrem Anspruch

gerecht, als Plattform für das Wir- Gefühl der Region.

Die Region traf sich zur Consumenta in der Messe Nürnberg und war

gerade in der aktuell herausfordernden Zeit ein Ort für Gespräche,

Erlebnisse, Entdeckungen sowie eine Plattform zur Stärkung der

regionalen Wirtschaft. Zahlreiche regionale Beteiligungen, wie

Landkreise, Städte und Regionen aber auch Unternehmen und

Institutionen nutzten die Consumenta, um sich zu zeigen, Themen

zu platzieren und um die Geschäfte wieder anzukurbeln.

Die Consumenta 2022 konnte sich von Tag zu Tag steigern und am

Wochenende war die Consumenta zurück, wie man sie aus der

Zeit vor der Pandemie kennt. „Insgesamt kamen an fünf Tagen

so viele Besucher, wie letztes Jahr an neun Tagen“, resümiert

Consumenta-Projektleiter Maik Heißer. Er hätte an diesem Punkt

gerne noch weiter gemacht: „Schade, dass es in diesem Jahr nur

fünf Consumenta-Tage waren. Dieses Wochenende hat Lust auf

mehr gemacht. Wir freuen uns, im nächsten Jahr an diesem Punkt

anzuknüpfen und wieder volle neun Tage da zu sein.“ Ausblick

Consumenta 2023 – neun Tage und Herbstferien. Im nächsten Jahr

liegt die Consumenta wieder in den Herbstferien und läuft über

die vollen neun Tage, von Samstag, 28. Oktober bis Sonntag, 5.

November 2023. Viele Beteiligungen haben bereits jetzt ihre Zusage

fürs nächste Jahr gegeben.

Die klassischen Consumenta-Themenwelten Bauen, Wohnen, Küche

und Haushalt sowie Genuss kamen gut bei den Besuchern an. Die

neue Nürnberg-Halle brachte erstmals verschiedene Beteiligungen

aus der Stadt in einer Halle zusammen und legte einen guten Start

hin. Nach dem Vorbild der Regionalhalle, die ein echter Besuchermagnet

ist, soll sie weiterentwickelt und etabliert werden.

In der Halle „Life & Style“ gab es besonders engagierte Beteiligungen,

wie Weihnachtsmarkt, Gesundheitsbereich sowie Beauty-

Angebote mit Showprogramm und Miss-Wahl bis hin zur neuen

Wedding Corner. Auch in den anderen Hallen war einiges geboten:

ENBAU mit Beratungsangeboten, Markthalle mit Genuss und die

Halle „Spiel und Sport“ mit Action und Bewegung. Auch die Sonderbereiche

kamen gut an: Der GINmarket hat sich ausstellerseitig

mehr als verdoppelt und erlebte mit über 10.000 Besuchern so

viel Zuspruch wie noch nie. Damit ist die Gin+Tonic- Messe Nürnberg

die größte Messe ihrer Art in Deutschland. Einige Aussteller

mussten mehrmals Nachschub besorgen. Am Wochenende waren

in der Heimtier Messe zahlreiche Heimtierbesitzer, um sich und ihre

tierischen Begleiter auszustatten und um das abwechslungsreiche

Programm auf der Hundewiese zu verfolgen.

„Unser Dank geht an alle Aussteller für ihre engagierten Messeauftritte.

Für die Besucher war einiges geboten. Viele Aussteller

haben es vorbildlich gemacht, das reichte von Bühnenprogrammen,

Mitmach-Angeboten, informativen Vorträgen bis hin zu Kochshows,

die an allen Messetagen gut besucht waren“, so Henning und Thilo

Könicke, die Geschäftsführer des Messeveranstalters AFAG.

Über 850 Schüler fanden den Weg zur Consumenta, um bei „Consumenta

macht Schule“ Alltagskompetenzen zu erlernen, sich über

Berufschancen zu informieren und Spaß zu haben. Die Aktionen

wurden sowohl von Ausstellern als auch von Lehrern als Mehrwert

gesehen. Das Angebot soll im kommenden Jahr als Ferienprogramm

fortgeführt werden. Besonderes Engagement kam vom Bayerischen

Bauernverband BBV, dessen neugewählte Präsident Günther

Felßner die Messe am Sonntag besuchte.

Dabei stellte er die Hintergründe der Consumenta-Beteiligung

heraus: „Wir sind auf der Consumenta, um hier mit den Verbrauchern

ins Gespräch zu kommen. Es gibt keine bessere Möglichkeit,

Menschen zu erreichen, als auf Süddeutschlands größter Verbrauchermesse.

Es geht für uns besonders darum, aufzuklären über

Ernährung, regionale Lebensmittel, Nachhaltigkeit und über die

Bedeutung der Landwirtschaft.“

www.consumenta.de

Textilwaren - Heidi Karg

Wolle, Wäsche, Kurzwaren

Hauptstraße 35, 90530 Wendelstein, Tel. 09129 - 50 14

42

Dezember 2022


KIRCHEN

EVANG.-LUTH. KIRCHENGEMEINDE SCHWAND

Pfarramt: Nürnberger Str. 8, Tel. 09170/1358, Fax 09170/2583, Pfarrer Hermann

Thoma, www.schwand-evangelisch.de, e-mail: pfarramt.schwand@elkb.de

EV. KIRCHENGEMEINDE RÖTHENBACH B. ST.W.:

Am Kirchberg 4, 90530 Wendelstein, www.roethenbachstw-evangelisch.de,

pfarramt.roethenbach.stw@elkb.de

• Sonntag 04.12.

09.30 Uhr Gottesdienst mit Pfr.

Lehnemann

• Donnerstag, 08.12.

19.00 Uhr Adventsandacht mit

dem Kirchenchor mit Pfrin. Graeff,

St. Georgskirche Wendelstein

• Sonntag, 11.12.

09.30 Uhr Gottesdienst mit AM

mit Vikarin Baginski

17.00 Uhr Waldweihnacht der

Pfadfinder, Treffpunkt am

Gemeindehaus

Adventsandachten

Ab Donnerstag dem, 1.12. lädt

die Kirchengemeinde Wendelstein

wieder jeden Donnerstag

um 19.00 Uhr zu einer Adventsandacht

mit musikalischer

Umrahmung ein.

Waldweihnacht:

• Am Sonntag, den 11. Dezember

2022 (3. Advent)

findet in Röthenbach nach

Gottesdienste in der Johanneskirche

Schwand

• Mittwoch, 07. Dezember

19.00 Uhr Adventsandacht –

Pfarrer Thoma

• Sonntag, 11. Dezember

09.30 Uhr Gottesdienst mit

dem Chor „Carmina Mundi – Die

Lobsinger“ – Pfarrer Thoma

16.00 Uhr „Konzert zur Weihnachtszeit“

mit den Chören:

Posaunenchor Schwand, Ev.

Kirchenchor & Liedertafel 1862

Schwand e.V.

• Dienstag, 13. Dezember

16:30 Uhr Ökumenischer

Gottesdienst im Sägerhof-Saal

– Pfarrer Kneißl + Pfarrer Thoma

• Mittwoch, 14. Dezember

19.00 Uhr Adventsandacht –

Pfarrer Thoma

• Sonntag, 18. Dezember

09.30 Uhr Gottesdienst – Pfarrer

Polster

• Heiliger Abend, 24. Dezember

Ökumenische weihnachtliche

Andacht an der Scheune

Miederer, Nürnberger Str. 15a,

um 16.00 Uhr Familien-Gottesdienst

& um 19.00 Uhr Gottesdienst

mit dem Posaunenchor

• Erster Weihnachtsfeiertag,

25. Dezember

09.30 Uhr Gottesdienst mit HL.

Abendmahl – Pfarrer Thoma

• Zweiter Weihnachtsfeiertag,

26. Dezember

10.00 Uhr Gottesdienst mit

Posaunenchor – Pfarrer Lindner

• Samstag, 31. Dezember,

Altjahresabend

16.00 Uhr Jahresschluss-Gottesdienst

– Pfarrer Thoma

• Neujahr, 01. Januar 2022

11.00 Uhr Gottesdienst in der

Peter- und Paulskirche Leerstetten

– kein Gottesdienst in der

Johanneskirche

• Epiphanias 06. Januar

09.30 Uhr Gottesdienst - Pfarrer

Thoma

• Sonntag, 08. Januar

09.30 Uhr Gottesdienst in der

Peter- und Paulskirche Leerstetten

– kein Gottesdienst in der

Johanneskirche

Anette Steines

Corona-Pause wieder eine

öffentliche Waldweihnacht statt.

Beginn der Waldweihnacht ist

um 17.00 Uhr am Röthenbacher

Gemeindehaus. Wir werden

gemeinsam im Fackelzug den

Spuren der Kerzenlichter folgen

und zu einem Waldstück nahe

Kugelhammer laufen, wo wir

bei Feuerschein und heißem

Punsch Weihnachtslieder

singen, Geschichten lauschen

und zusammen eine kleine

Andacht feiern werden.

Wer mag kann anschließend

mit zurück zum Gemeindehaus

laufen. Es gibt bei Punsch und

kleinen Leckereien die Highlights

des Jahres in Form einer

Bildershow zu sehen. Es wäre

schön, wenn jeder eine Kleinigkeit

in Form von Plätzchen,

Lebkuchen etc. für die Weihnachtsfeier

mitbringen könnte.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Claudia Bärschneider

EVANGELISCH-FREIKIRCHLICHE GEMEINDE WENDELSTEIN

Zum Handwerkerhof 7, 90530 Wendelstein, www.efg-wendelstein.de

Gottesdienst

Sonntags 10.00 Uhr, Gottesdienst

mit Kindergottesdienste

• Sonntag, 04.12.

Predigtgottesdienst

• Sonntag, 11.12.

Predigtgottesdienst Jürgen

Schmid

• Samstag, 17.12

15.00 bis 19.00 Uhr Kinderweihnacht

auf unserm Grundstück

Spielen, basteln, essen und

mehr, wWir freuen uns auf Dich

und Deine Eltern!

• Sonntag, 18.12.

Abendmahlgottesdienst

• Samstag, 24.12.

16.00 Uhr Weihnachtsgottesdienst

mit Kindern

• Sonntag, 25.12.

Predigtgottesdienst

• Sonntag, 01.01.2023

Predigtgottesdienst

HAUSKREIS Junge Erwachsene:

Nach Absprache

Hauskreise:

• Büchenbach Mo. alle 14 Tage

• Feucht jeden Dienstag

• Schwabach jeden Dienstag

• Wendelstein jeden Dienstag

Möchten Sie gerne mit

jemanden reden oder brauchen

Sie Begleitung und Gebet

in schweren Lebenssituationen,

Krankheit, Trauer…?

Wir laden Sie herzlich ein

Kontakt mit uns aufzunehmen:

Per E-Mail gemeindeleitung@

efgw.de , per Telefon: Gemeindereferent

Jürgen Schmid 0179-

1021197

Winter-Spielplatz

Für Kinder von 0-3 Jahren mit

Mama, Papa, Oma, …

• bis 29.03.23, 9.00 bis 11.30 Uhr,

Eintritt frei

Weitere Infos unter:

www.winterspielplatz.efgw.de

Dezember 2022

43


KIRCHEN

44

EVANG.-LUTH. KIRCHENGEMEINDE LEERSTETTEN

www.leerstetten-evangelisch.de, Pfarrer Wilfried Vogt, Pfarramtsbüro im

Pfarrhaus, Further Straße 1, Telefon 09170/8373 Telefax 09170/8376,

E-Mail: pfarramt.leerstetten@elkb.de, Gemeindehaus: Hauptstraße 4

Gottesdienste

• Sonntag, 2. Advent, 04.12.

9.30 Uhr Gottesdienst – Pfarrer

Vogt

• Donnerstag, 08. Dezember

14.30 Uhr Besinnlicher Advent

mit Bürgermeister Robert Pfann

und Pfarrer Wilfried Vogt. Es

singt der Kinderchor des

Sonnenscheinkindergartens

im Gemeindehaus Leerstetten,

Hauptstr. 4. Veranstalter sind

der Seniorenkreis und der

Evang. Luth. Kirchengemeinde

Leerstetten

• Sonntag, 3. Advent, 11.12.

17.00 Uhr Gottesdienst im

„Grünen Klassenzimmer“ in

Furth mit Posaunenchor und

Köhler-freunden – Pfarrer Vogt.

Wir laden Sie zu einem Adventsgottesdienst

im Freien ein. Das

Singen begleitet der Posaunenchor

Leerstetten. Danach

versorgen uns die Köhlerfreunde

mit Glühwein, Kinderpunsch

und Bratwurstbrötchen.

Die Veranstaltung finden Sie bei

der Ortseinfahrt Furth rechts,

vor der Brücke.

• Sonntag, 4. Advent, 18.12.

9.30 Uhr Gottesdienst – Herr

KATH. PFARRAMT MARIA KÖNIGIN

Seckendorfstr. 8, 90455 Nürnberg, Telefon 09129/7021, Fax 09129/26892,

kornburg.nbg@bistum-eichstaett.de, www.kornburg.bistum-eichstaett.de

Regelmäßige Gottesdienste:

• Samstag, 26.11. und 10.12.

18.30 Uhr Vorabendmesse 14-tägig

• Sonntags

09.30 Uhr Pfarrgottesdienst

• Donnerstags

19.00 Uhr Abendmesse

In der Weihnachtszeit:

• Samstag, 24.12.

15.00 Uhr Weihnachtsandacht

für Kleinkinder

16.30 Uhr Kindermette

22.30 Uhr feierliche Christmette

• Sonntag, 25.12.

09.30 Uhr Festgottesdienst

• Montag, 26.12.

09.30 Uhr Festgottesdienst mit

der Musikkapelle

Termine:

• Sonntag, 04.12.

09.30 Uhr Gottesdienst mit

Musikkapelle anschließend

Kirchencafe

• Sonntag, 11.12.22

10.00 Uhr Kleinkindergottesdienst

im Pfarrsaal

Dezember 2022

Behnsen

• Samstag, Heilig Abend, 24.12.

15.30 Uhr Dorfweihnacht Station

1: alter Kärwa-Platz am Waldrand

Ende Further Straße

16.15 Uhr Dorfweihnacht Station

2: Spielplatz Karl-Plesch-/

Engelhardt Straße

17.00 Uhr Dorfweihnacht Station

3: Kirchplatz vor der Kulturscheune

• Sonntag, 1. Weihnachtsfeiertag,

25.12.

9.30 Uhr Abendmahls-Gottesdienst

mit Sängerfreunden

Leerstetten - Dr. Kühlewind/

Pfarrer Vogt

• Montag, 2. Weihnachtsfeiertag,

26.12.

9.30 Uhr Gottesdienst - Pfarrer

Vogt

• Samstag, Altjahresabend,

31.12.

17.00 Uhr Jahresabschlussgottesdienst

– Pfarrer Vogt

• Sonntag, Neujahr 01.01.

11.00 Uhr Neujahrsgottesdienst

mit dem Posaunenchor in der

Peter- und Paulskirche – Pfarrer

Vogt

Stephanie Schmidt

15.00 Uhr Adventsfeier der

Pfarrei

• Mittwoch, 14.12.

18.00 Uhr Adventsfenster

• Freitag, 16.12.

19.30 Uhr Bußandacht

• Dienstag, 20.12.

14.00 Uhr Seniorenmesse,

anschließend Seniorennachmittag

„Weihnachtliches

Beisam-mensein mit Liedern

und Geschichten“

• Sonntag 25.12.

17.00 Uhr Weihnachtskonzert

der Musikkapelle (in der Kirche)

Die kath. Öffentliche Bücherei

Kornburg freut sich auf Ihren

Besuch zu den üblichen

Öffnungszeiten

Mi. 16.00 – 17.00 Uhr

Sa. 10.00 – 11.00 Uhr

So. 10.15 – 11.00 Uhr

In den Ferien:

Mittwoch geschlossen

Samstag und Sonntag geöffnet

Ute Jaksch, Pfarrsekretärin

EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHENGEMEINDE KORNBURG

Kornburger Hauptstr. 31, 90455, Nürnberg, www.kornburg.com, Tel. 09129

4246, pfarramt.kornburg@elkb.de

Termine

• Freitag, 25.11.

19.30 Uhr Taizé-Gebet mit

Günther Sternberg In der Allerheiligenkirche

• Sonntag, 27.11.

10 Uhr Segnungs-Gottesdienst

zum 1. Advent mit Pfarrer

Thomas Braun In der Allerheiligenkirche

16.30 Uhr Adventsserenade des

Posaunenchors In der Harry-

Klinger Straße, Kornburg

18-19 Uhr 1. Ruhepunkt im

Advent: mit den AWO-Veeh-

Harfen In der Allerheiligenkirche

• Sonntag, 4.12.

10 Uhr Kantaten-Gottesdienst

zum 2. Advent: „Preis und Anbetung

sei dir“ (Zusammen mit

dem Kirchenchor und anderen

Chören) mit Pfarrer Thomas

Braun In der St. Nikolaus Kirche

10 Uhr Kindergottesdienst Im

Evangelischen Gemeindehaus

Kornburg

• Montag, 5.12.

19-21 Uhr Meditatives Tanzen

mit Petra Braun Im Evangelischen

Gemeindehaus Kornburg

• Sonntag, 11.12.

10 Uhr Posaunenchor-Gottesdienst

zum 3. Advent mit Lektor

Günther Sternberg In der St.

Nikolaus Kirche

15 Uhr Weihnachten im Stall

(Mini-Gottesdienst) mit Pfarrer

Klemens Lehnemann (Bauernhof

Wiedmann, Rangaustr. 28, Kleinschwarzenlohe)

• Mittwoch, 14.12.

14.30-16.30 Uhr Altenclub Kleinschwarzenlohe:

Adventsfeier in

der Landeskirchlichen Gemeinschaft

Kleinschwarzenlohe

Adventsandachten

Ab dem 1.12. lädt die Kirchengemeinde

Wendelstein wieder

jeden Donnerstag um 19 Uhr

zu einer Adventsandacht mit

musikalischer Umrahmung ein.

Waldweihnacht:

Am Sonntag, den 11. Dezember

2022 (3. Advent) findet in

Röthenbach nach Corona-Pause

wieder eine öffentliche Waldweihnacht

statt.

Beginn der Waldweihnacht ist

um 17:00 Uhr am Röthenbacher

Gemeindehaus. Wir werden

gemeinsam im Fackelzug den

Spuren der Kerzenlichter folgen

und zu einem Waldstück nahe

Kugelhammer laufen, wo wir

bei Feuerschein und heißem

Punsch Weihnachtslieder

singen, Geschichten lauschen

und zusammen eine kleine

Andacht feiern werden.

Wer mag kann anschließend

mit zurück zum Gemeindehaus

laufen. Es gibt bei Punsch und

kleinen Leckereien die Highlights

des Jahres in Form einer

Bildershow zu sehen.

Es wäre schön, wenn jeder

eine Kleinigkeit in Form von

Plätzchen, Lebkuchen etc. für

die Weihnachtsfeier mitbringen

könnte.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Susanne Maly


KIRCHEN

KATHOLISCHE KIRCHENGEMEINDE SCHWANSTETTEN

Pfarramt: Untermainbacher Weg 24, 91126 Rednitzhembach

Tel: 09122/62700 – Fax 09122/62702, E-Mail: rednitzhembach@bistumeichstaett.de,

Pfarrer Michael Kneißl, Tel.: 09129/4245, E-Mail: wendelstein@bistum-eichstaett.de,

www.pfarrverband-bruecken-schlag.de

Besondere Gottesdiensten und

Veranstaltungen

• Mittwoch, 07.12.

06.00 Uhr Roratemesse, anschl.

Frühstück – mit der Kolpingsfamilie,

Kath. Kirchenzentrum

• Donnerstag, 08.12.

20.00 Uhr Pfarrgemeinderats-

Sitzung, Kath. Kirchenzentrum

• Dienstag, 13.12.

14.00 Uhr Wort-Gottes-Feier,

anschl. Seniorennachmittag:

Adventsfeier mit der Lehrerhaus-Musik

, Rednitzhembach

Pfarrzentrum

16.30 Uhr Sägerhof: Ökumenische

Adventsandacht

• Freitag, 16.12.

18.00 Uhr Aktion „Friedenslicht

2022“ der Pfadfinder, Kath.

Kirchenzentrum

• Samstag, 17.12.

15.30 -16.15 Uhr Beichtgelegenheit/seelsorgerliche

Aussprache bei Pfarrer M. Kneißl

Gottesdienste zur Weihnachtszeit

• Heilig Abend – Samstag, 24.

Dezember 2022

In Schwanstetten ist es inzwischen

zur guten Tradition

geworden, in ökumenischer

Verbundenheit am Nachmittag

außerhalb der Gotteshäuser

Andachten mit Liedern, der

Weihnachtsbotschaft und dem

Friedenslicht aus Bethlehem

zu gestalten. Sie finden zeitlich

versetzt an verschiedenen Orten

statt – kommen Sie wohnortnah

gerne mit dazu:

• 15.30 Uhr Leerstetten

Dorfweihnacht (15.30 Uhr Festplatz

Further Str./16.15 Spielplatz

Karl-Plesch-Str./17.00 Uhr

Kulturscheune)

• 16.00 Uhr Schwanstetten

Familienandacht am Rathausplatz

• 16.00 Uhr Schwand

Andacht in der Scheune,

Anwesen Miederer, Nbg Str. 15a

• 19.00 Uhr Schwand

Andacht in der Scheune,

Anwesen Miederer, Nbg Str. 15a

• 18.00 Uhr in der Kath. Kirche

Christmette am Heiligen Abend

- Eucharistie

• 1. Weihnachtsfeiertag –

Sonntag, 25. Dezember

10.30 Uhr Festgottesdienst zum

Hohen Christtag, Kirche

• 2. Weihnachtsfeiertag –

Montag, 26. Dezember

10.30 Uhr Eucharistiefeier mit

altbayrischen Klängen (Waldler-

Messe), Kirche

Gottesdienste zum Jahreswechsel

• Silvester – Samstag, 31 . Dezember

17.00 Uhr Jahresschlussandacht,

Kirche

• Neujahr – Sonntag, 1. Januar

18.00 Uhr Messfeier zum Jahresbeginn,

Kirche

• Erscheinung des Herrn/Dreikönig

– Freitag, 6. Januar 2023

10.00 Uhr Festgottesdienst,

Kirche

Vom 6. bis 8. Januar sind die

Sternsinger im Gemeindegebiet

Schwanstetten unterwegs

und erbitten eine Spende für

bedürftige Kinder in der Welt

(Schwerpunkt Indonesien)

• Taufe des Herrn, Sonntag, 8.

Januar 2023

10.00 Uhr Sonntägliche Eucharistie

mit den Sternsingern,

Kirche

EVANG.-LUTH. KIRCHENGEMEINDE WENDELSTEIN

Gottesdienste

• Donnerstag, 1.12.

19.00 Uhr Adventsandacht mit

den Rainbow Singers St. Georgskirche

Wendelstein mit: Pfrin

Alexandra Büttner

• Sonntag, 4.12. 2. Advent

9.00 Uhr Gottesdienst mit

Abendmahl St. Georgskirche

Wendelstein mit: Pfrin Johanna

Graeff

10.15 Uhr Familien Gottesdienst

Arche Großschwarzenlohe mit:

Pfrin Alexandra Büttner

18.30 Uhr Andacht zum

Abschluss des Weihnachtsmarktes

mit Rainbow Singers St.

Georgskirche Wendelstein mit:

Pfrin Johanna Graeff

• Mittwoch, 7.12.

19.00 Uhr Stille halbe Stunde

Arche Großschwarzenlohe

• Donnerstag, 8.12.

19.00 Uhr Adventsandacht mit

dem Kirchenchor St. Georgskirche

Wendelstein mit: Pfrin

Johanna Graeff

• Sonntag, 11.12. 3. Advent

9.00 Uhr Gottesdienst St.

Georgskirche Wendelstein mit:

Pfrin Alexandra Büttner

10.15 Uhr Gottesdienst mit

Abendmahl Arche Großschwarzenlohe

mit: Pfrin Alexandra

Büttner

17.00 Uhr Weihnachtskonzert St.

Georgskirche Wendelstein

• Mittwoch, 14.12.

19.00 Uhr Stille halbe Stunde St.

Georgskirche Wendelstein

• Donnerstag, 15.12.

19.00 Uhr Adventsandacht mit

dem Posaunenchor St. Georgskirche

Wendelstein mit: Pfarrer

Klemens Lehnemann

• Sonntag, 18.12. 4. Advent

9.00 Uhr Gottesdienst St.

Georgskirche Wendelstein mit:

Pfrin Johanna Graeff

10.15 Uhr Gottesdienst Arche

Großschwarzenlohe mit: Pfrin

Johanna Graeff

• Mittwoch, 21.12.

19.00 Uhr Stille halbe Stunde

Arche Großschwarzenlohe

• Donnerstag, 22.12.

19.00 Uhr Adventsandacht mit

Musik für Violine und Klavier

St. Georgskirche Wendelstein

mit: Gem.-Ref. Annette Gerstner

• Samstag, 24.12. Heiligabend

Die Gottesdienste zum Heiligen

Abend entnehmen Sie bitte dem

separaten Aushang.

• Sonntag, 25.12. 1. Weihnachtstag

10.00 Uhr Gottesdienst mit

Posaunenchor St. Georgskirche

Wendelstein mit: Pfrin Alexandra

Büttner

10.15 Uhr Gottesdienst Arche

Großschwarzenlohe mit: Pfrin

Alexandra Büttner

• Montag, 26.12. 2. Weihnachtstag

16.30 Uhr Sing und Musikgottesdienst

St. Georgskirche

Wendelstein mit: Pfrin Alexandra

Büttner

• Mittwoch, 28.12.

19.00 Uhr Stille halbe Stunde St.

Georgskirche Wendelstein

• Samstag, 31.12. Silvester

15.30 Uhr Jahresabschluss-

Gottesdienst Arche Großschwarzenlohe

mit: Pfrin Alexandra

Büttner

17.00 Uhr Jahresabschluss-

Gottesdienst mit Posaunenchor

St. Georgskirche Wendelstein

mit: Pfrin Alexandra Büttner

Anett Göller

DANKSAGUNG

Für die liebevolle Anteilnahme zum

Heimgang unserer geliebten Tochter

und Schwester

Birgit Herbst

unseren herzlichsten Dank.

„Die Erinnerung ist ein Fenster durch

das wir Dich sehen können, wann

immer wir wollen”

Familie Herbst und

Familie Hillenbrand

Dezember 2022

45


KIRCHEN

Familienfreundliche Gottesdienste

im Advent und am Hl. Abend

Herzliche Einladung

Die Evang. Kirchengemeinden

Wendelstein, Röthenbach St.

Wolfgang und Kornburg sowie

in der kath. Kirchengemeinde

Wendelstein laden Familien

mit Kindern zu liebevoll gestalteten,

kinderfreundlichen

Gottesdiensten ein!

• Sonntag, 4.12.

10.15 Uhr Familiengottesdienst

zum 2. Advent, Arche Großschwarzenlohe

10.00 Uhr Familiengottesdienst

zum 2. Advent, St. Nikolaus

(katholisch), Wendelstein

• Sonntag, 11.12.

10.00 Uhr Gottesdienst zum 3.

Advent mit KinderKirche, St.

Nikolaus (katholisch), Wendelstein

anschl. Brunch für alle im

kath. Vereinshaus

15.00 Uhr Mini-Gottesdienst

„Weihnachten im

Stall“ Bauernhof Wiedmann,

Rangaustr 28, Kleinschwarzenlohe

LANDESKIRCHLICHE GEMEINSCHAFT KLEINSCHWARZENLOHE

Rangaustraße 33a, 90530 Wendelstein, Tel.: 09129 9077975,

www.lkg-kleinschwarzenlohe.de, info@lkg-kleinschwarzenlohe.de

Harich-Grabmale GmbH

Julius-Loßmann-Str. 17-23

90469 Nürnberg

Tel. 0911 482212

natur@harich-grabmale.de

www.harich-grabmale.de

• Sonntag, 18.12.

9.30 Uhr Familiengottesdienst

zum 4. Advent, St. Wolfgang,

Röthenbach St. W.

10.00 Uhr Familien-GD mit dem

Kinderchor, Ev. St. Nikolaus,

Kornburg

• Samstag, 24.12.

14.30 Uhr Familiengottesdienst,

St Nikolaus (evangelisch), Kornburg

14.30 Uhr Familiengottesdienst

St. Georg, Wendelstein

16.00 Uhr Familiengottesdienst

Arche-Garten, Großschwarzenlohe

16.00 Uhr Andacht für Familien

Hof der Mittelschule, Wendelstein

16.00 Uhr Familiengottesdienst

Gemeindehaus-Garten Röthenbach

St. Wolfgang

Natürlich sind Familien mit

Kindern auch zu allen anderen

Gottesdiensten willkommen!

Anett Göller

Gottesdienste

Sonntags um 10.15 Uhr

in der LKG Kleinschwarzenlohe,

Rangaustraße 33a, 90530

Wendelstein. Wir bieten zu

jedem Gottesdienst einen

Kindergottesdienst an, außer

in den Ferien. Für Eltern mit

kleineren Kindern gibt es einen

Eltern-Kind-Raum.

Sonntag, 04.12.

"... aber dem Demütigen gibt er

Gnade. Vom Umgang mit Stolz"

mit Andreas Bachhofer

Sonntag, 11.12.

Auf Regen folgt der Sonnenschein

(Jesaja 40, 1-18) mit

Pastor Werner Schindler

Sonntag, 18.12.

Matthäus erzählt von Weihnachten

(Matthäus 1, 18-25) mit

Walter Kneip

Samstag, 24.12. (17:00 Uhr)

Weihnachten – mehr als eine

Tradition (Johannes 3, 16-18) mit

Pastor Werner Schindler

Montag, 26.12.

Gottesdienst mit Thomas Utz

Samstag, 31.12. (17:00 Uhr)

Der Herr ist mein Hirte (1. Petrus

2, 21-25) mit Pastor Werner

Schindler, mit Abendmahl

KASTNER-HARICH

Bahnhofstraße 6

90592 Schwarzenbruck

Tel. 09128 3621

KATH. PFARREI ST. NIKOLAUS WENDELSTEIN

Pfarrhaus: Pfr. Michael Kneißl, Gemeindereferentin Gabriele Zucker, Tel.:

09129 / 4245, Fax: 09129 / 5111, www.stnikolauswendelstein.de, Email:

wendelstein@bistum-eichstaett.de

Regelmäßige Gottesdienste:

• Samstags 18.00 Uhr Sonntag-

Vorabendgottesdienst

• Sonntags 10.00 Uhr Sonntägliche

Eucharistiefeier

• Mittwochs 09.00 Uhr Hl.

Messe

• Donnerstags 18.20 Uhr Rosenkranz,

19.00 Uhr Hl. Messe

Besondere Gottesdienste /

Treffpunkte / Begegnungen

• Freitag, 02.12.

06.00 Uhr Rorate-Gottesdienst

im Kerzenlicht; anschl. Frühstück

für alle im Vereinshaus

• Samstag, 03.12.

10.00 bis 11.30 Uhr Vorbereitungstreff

fürs Sternsingen:

Kinder, Jugendliche und Eltern

willkommen!

• Sonntag, 04.12.

10.00 Uhr Gottesdienst zum

Patrozinium St. Nikolaus als

Gottes*Dienst*FÜR*ALLE

• Freitag, 09.12.

06.00 Uhr Rorate-Gottesdienst

im Kerzenlicht; anschl. Frühstück

für alle im Vereinshaus

• Samstag, 10.12.

15.00 bis 16.00 Uhr Beichtgelegenheit,

seelsorgerliche

Aussprache (Pfarrer Kneißl)

• Sonntag, 11.12.

10.00 Uhr Eucharistiefeier mit

KinderKirche; anschl. Brunch für

alle im Vereinshaus

• Montag, 12.12.

19.00 Uhr Versöhnungsgottesdienst

unseres Pfarrverbandes

im Advent

• Dienstag, 13.12.

20.00 Uhr „Treffpunkt Gotteswort“

– offene biblische Runde

• Mittwoch, 14.12.

19.00 Uhr Adventliche Stunde

- gestaltet vom Frauenkreis –

eingeladen sind alle!

• Donnerstag, 15.12.

19.00 Uhr Weg-Gottesdienst mit

den Kommunionkindern und

Angehörigen

• Freitag, 16.12.

06.00 Uhr Rorate-Gottesdienst

im Kerzenlicht; anschl. Frühstück

für alle im Vereinshaus

• Samstag, 17.12.

16.45 bis 17.30 Beichtgelegenheit,

seelsorgerliche Aussprache

(Pfarrkurat Kroll)

Seniorenkreis

Der Seniorenkreis lädt zu

wöchentlichen Treffpunkten -

jeden Donnerstag um 14.00 Uhr

mit wechselndem Programm im

Vereinshaus, Sperbersloher Str.

12. Höhepunkt im Programm

bis Mitte Dezember ist der

Vortrag „St. Nikolaus, Freund der

Menschen“ (08.12. mit H. Lahm).

Die Adventsfeier des Seniorenkreises

findet am 15.12.2022

statt – herzliche Einladung an

alle ‚mit längerer und ganz

langer Erfahrung‘.

Fairer Handel

durch die ökum. EINE-WELTen-

Wende: „Präsenzverkauf“ vor

& nach den Gottesdiensten am

10./11.12. in der Kirche.

Anke Murdfield

46

Dezember 2022


KLEINANZEIGEN

DAS MITTEILUNGSBLATT WENDELSTEIN + SCHWANSTETTEN

auch als

E-PAPER

online ansehen!

Unter www.seifert-medien.de

oder einfach QR-Code scannen!

MITTEILUNGSBLATT

Dezember 2022

WENDELSTEIN + SCHWANSTETTEN 54. JAHRGANG

Freuden in der

Adventszeit

KLEINANZEIGEN

Hier könnte Ihre Kleinanzeige stehen!

Effektiv werben ohne großen Aufwand.

Kleinanzeige per E-Mail aufgeben unter

kleinanzeigen@seifert-medien.de

oder direkt über unsere Webseite.

Preis pro Zeile 3, 00 €* (ca. 25 Zeichen) /

Aufpreis für Umrahmung oder farblich

hinterlegt 5,- €*

©drubig-photo - stock.adobe.com

Mathematik-Nachhilfe/

Prüfungsvorbereitung:

0175 555 25 35 (auch WhatsApp)

Anja Breuch-Brückner

Ital., Span. gü. i. Haus

Tel. 01742037470

Kompetenter Einzelnachhilfeunterricht

für alle Fächer und

Schularten auch in den Ferien.

Tel. 09129-278644

Gardinen, Polsterei, Bodenbeläge,

Wohnaccessoires, Fashion

& Schmuck, Accessoires.

Schauen Sie doch einfach mal

rein zu Art of Deco in der Marktstraße

5 in Wendelstein.

Tel. 09129-405710.

COMPUTERPROBLEME?

Installation, Fehler, Viren, Beratung

Systembetreuung, DSL, WLAN

EDV Services Bernd Reithinger

schnell & günstig Tel. 0 9 1 2 9 - 6 2 6 9

30 Jahre Stanleys Guitar

School! Individuelle Songs!

Folk,Blues,Country ,Rock

erlernbar auf E&Akustik

Gitarre.Katja-stanley.de/ oder

#You Tube# Stanleys Guitar

School. Kontakt 09129-909014

Licht und Energiearbeit

Helfende Hände - Heilwerden

auf Geistesebene. Robert

Ritter, Tel. 09129-4022106

Compro IT Support

ehemals dieLangs-Computer

Notebook, Smartphone,

Internet und Festnetz,

Software uvm.

Service, Verkauf, Reparatur

vor Ort und über Fernwartung

www.dielangs.de/neu

www.compro-it.de

09129 - 90 89 585

Reinigungsperle gesucht

Wir suchen ab sofort in

Wendelstein eine zuverlässige,

liebevolle und vertrauenswürdige

Reinigungsperle

(m/w/d) auf 520,- € Basis

Nähe Altort.

3 Personen Haushalt.

8-10 Stunden/Woche.

Idealerweise Mo od. Di

bügeln und Do Reinigung.

Wir freuen uns sehr auf Sie.

Tel. 016097016930

Goldankauf

Schwarzenbruck

seit 2015

persönlich - fair - nah

Montag - Mittwoch - Freitag: 10-18 Uhr

Schwarzenbruck I Regensburger Str. 8

www.goldhaus-altstoetter.de

Erfahr. Putzhilfe f. Büroreinig.,

14-täg. i. Wdst. ges. 09129 7846

Wir kaufen

Wohnmobile + Wohnwagen

03944-36160

www.wm-aw.de

Wohnmobilcenter Am Wasserturm

IMPRESSUM MITTEILUNGSBLATT

WENDELSTEIN - SCHWANSTETTEN

Herausgeber: Seifert Medien

Verantwortliche Schriftleitung: Jürgen Seifert

Beiträge zur Öffentlichkeitsarbeit der

Marktgemeinde Wendelstein: Norbert Wieser

Verantwortlich für die Anzeigen: Jürgen Seifert

Anzeigenverwaltung und Gesamtherstellung:

Seifert Medien, Wendelstein

Anschrift:

90530 Wendelstein, Kirchenstraße 3a

Tel. 09129/7444, Fax 09129/270922

E-Mail: info@seifert-medien.de

Verteilung: Kostenlos in jeden Haushalt im Markt

Wendelstein mit seinen Ortsteilen Großschwarzenlohe,

Kleinschwarzenlohe, Neuses, Raubersried, Röthenbach

St. W., Sorg, Sperberslohe, Schwand, Leerstetten,

Mittelhembach, Harm, Furth

Auflage: 12.700 Exemplare

Dieses Mitteilungsblatt ist kein Amtsblatt im Sinne der gesetzlichen

Bestimmungen. Es ist politisch unabhängig und wird

ohne Zuschüsse der Kommune, allein vom Verlag aus den Anzeigenerlösen

finanziert. Daraus kann sich ein unterschiedlicher

Seitenumfang ergeben. Aus diesem Grund sind Kürzungen

der Textbeiträge möglich. Wir versuchen dies jedoch zu

vermeiden. Zuschriften sind willkommen, eine Haftung für

unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos wird nicht

übernommen. Bilder und Texte werden nur zurückgeschickt,

wenn ausreichend Rückporto beigelegt wurde. Gekennzeichnete

Artikel geben die Meinung des Verfassers wieder und

müssen nicht mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen.

Abdruck, auch auszugsweise, nur mit der Genehmigung des

Herausgebers gestattet.

Für Irrtümer kann keine Haftung übernommen werden.

SIE MÖCHTEN IM

MITTEILUNGSBLATT INSERIEREN?

Weihnachtsausgabe

ab 16.12.2022

Redaktions- und Anzeigenschluss 02.12.2022

Weitere Termine finden Sie auf

unserer Homepage.

Wir beraten Sie gerne telefonisch unter

09129 / 7444

Oder informieren Sie sich auf unserer

Webseite unter www.seifert-medien.de

Dezember 2022

47


Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!