28.11.2022 Aufrufe

TRENDYone | Das Magazin – Allgäu – Dezember 2022

Allgäuer Gründerbühne | Ostallgäuerin bei das große Backen | Smarte Thermostate: Lohnt sich das?

Allgäuer Gründerbühne | Ostallgäuerin bei das große Backen | Smarte Thermostate: Lohnt sich das?

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

KOSTENLOS | Dezember 2022

Allgäu & Landkreis Landsberg

+++WEITERE THEMEN+++

allgäuer

gründerbühne

Seite 5

Ostallgäuerin bei

das große backen

Seite 8

DER

TREFFPUNKT IN

DER ADVENTSZEIT

Ulmer Weihnachtsmarkt

21.11. - 22.12.2022

smarte thermostate:

lohnt sich das?

Seite M2

www.ulmer-weihnachtsmarkt.de

ulmer.weihnachtsmarkt

ulmer_weihnachtsmarkt


Pünktlich zum Start der Weihnachtsmärkte

genießt das TRENDYone Team

eine aromatische Tasse Glühwein!

TOP THEMEN IN DIESER AUSGABE

Eine Auswahl an Themen in dieser Ausgabe. Seitenzahlen, welche mit „M“ beginnen,

beziehen sich auf den „Mittelteil“ unserer aktuellen Ausgabe.

5

Die Allgäuer Gründerbühne

M2

8

Oberallgäuerin bei „Das große Backen“

M12

Geprüftes

IVW Mitglied

Gesamt-

Druckauflage:

40.860 Exemplare

(IVW 4. Quartal

2021)

IMPRESSUM

Titelfoto:

Ulmer Weinachtsmarkt

Verlag:

Ad can do GmbH & Co. KG

Zirbelstraße 51 a

86154 Augsburg

Herausgeber & Geschäftsführer:

Jürgen Windisch

BEWEGT.

content

Umsetzung:

BEWEGT.CONTENT GmbH

Druck:

westermann druck | pva,

Georg-Westermann-Allee 66,

38104 Braunschweig

Smarte Thermostate: Lohnt sich das?

M18

DIY Lebkuchenhaus: So gelingt die Leckerei

44

Ein Wolf zieht im Oberallgäu seine Runden

Wo an Weihnachten Sommer herrscht

M30

Autofahren: Die großen Winter-Irrtümer

46

Marc Wenz bezahlt die Stromrechnung

seiner Angestellten

Bankverbindung:

Stadtsparkasse Augsburg

IBAN: DE34720500000000094441

BIC: AUGSDE77XXX

Die namentlich gekennzeichneten Beiträge stellen die

Meinung des Verfassers, nicht eine Stellungnahme von

TRENDYone dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte

und Fotos wird keine Haftung übernommen.

Honorierte Beiträge und Fotos gehen in den Besitz von

TRENDYone über. Höhere Gewalt entbindet Ad can do

GmbH & Co. KG von der Lieferungspflicht.

Bild- und Textquellen:

Christian Kolbert, Philipp Kositzki, Vera Mergle, Andreas Elstner,

Alexander Heinle, Bettina Jakob, Ann-Christin Joder, Max Riedel,

Dieter Schuster, Christian Strohmayr, Jürgen Windisch, Marcus Mayer,

Stefanie Steinbach, Magda Wietrzykowska, Jakob Heberle, Jörg

Spielberg, Thomas Melcher, Antonio Fruttidoro, Jana Dahnke, Leonie

Pfister, Tobias Meissner, istockphoto, Thinkstock, Adobe Stock

KONTAKT

Telefon: (0821) 45 54 54 - 0

Fax: (0821) 45 54 54 - 11

E-Mail: info@trendyone.de

Anzeigenbuchung: anzeigen@trendyone.de

Redaktion: redaktion@trendyone.de

Grafik: grafik@trendyone.de

Distribution: logistik@trendyone.de

Social Media: socialmedia@trendyone.de

Bewerbungen: karriere@trendyone.de


4 Lokales

++++++++++++++++++ Shortnews ++++++++++++++++++

Bildquelle: Manuela Frieß Pressestelle der Stadt Memmingen

Wichtige Meilensteine!

Ein großer Schritt für den

Busverkehr in Memmingen

Das Memminger Stadtgebiet verfügt inzwischen über 25

digitale Anzeigetafeln, sogenannte dynamische Fahrgastinformationssysteme,

welche im Öffentlichen Personennahverkehr

(ÖPNV) eingesetzt werden. „Das ist ein weiterer

Meilenstein auf dem Weg zum neuen Stadtbuskonzept“,

freut sich Oberbürgermeister Manfred Schilder. „Nach der

Umstellung des Fahrplans im Januar 2023 wird sich der

ÖPNV in Memmingen sogar noch weiter verbessern.“ Um das

Ein- und Aussteigen für alle Fahrgäste deutlich einfacher zu

gestalten, sollen 18 barrierefreie Haltestellen im Stadtgebiet

eine zusätzliche Erleichterung schaffen. Die Kosten für die

dynamischen Fahrgastinformationssysteme beziffern sich

auf rund 550.000 Euro, wobei sich die Förderung des Freistaats

auf insgesamt 400.000 Euro beläuft.

Von der Fischzucht auf den Teller

Lea Birnbaum gewinnt bei der 14.

Staffel der „BR-Landfrauenküche“

In der TV-Sendung „BR-Landfrauenküche“ dreht sich alles

um eine gemeinsame Leidenschaft: Das Kochen. Insgesamt

sieben Landfrauen aus sieben bayerischen Bezirken lernten

sich wieder kennen und durften ihre Mitstreiterinnen mit

leckeren Köstlichkeiten verwöhnen. Dieses Mal gab es zum

ersten Mal sogar zwei Siegerinnen mit der exakt gleichen

Punktzahl. Lea Birnbaum aus Epfenhausen (bei Landsberg

am Lech) überzeugte dabei in der Kategorie „Beste Nachspeise“,

ihre Mitsiegerin Susanne Fischer aus Niederbayern

punktete wiederum in den Kategorien „Beste Vorspeise“ und

„Beste Hauptspeise“. Lea arbeitet in ihrem Familienbetrieb,

auf welchem schon seit Jahren Fischzucht betrieben wird

und konnte somit auch mit ihren Fischgerichten überzeugen.

Bildquelle: BR / megaherz gmbh / Moritz Sonntag

Bildquelle: Karl Jena

Bildquelle: Theater Ferdinande

Märchenhafter Advent

Theater Ferdinande zu Gast

im Kempten-Museum

Es wird märchenhaft, wenn das Theater Ferdinande mit vier

Märchenproduktionen im Kempten-Museum zu Gast ist.

Mit Liebe zum Detail erwecken die Figurenspielerinnen Elke

Gehring und Anke Leupold die selbst gebauten Figuren zum

Leben und erfüllen das Kempten-Museum im Advent mit

einer zauberhaft vorweihnachtlichen Stimmung. Mit „Hans

im Glück“, „König Drosselbart“, „Die Prinzessin auf der Erbse“

und „Die Bremer Stadtmusikanten“ stehen beim diesjährigen

„Märchenhaften Advent“ wieder beliebte Märchen nach

den Gebrüdern Grimm und Hans Christian Andersen auf dem

Programm. Weitere Informationen finden Sie unter: www.

kempten-museum.de.

Skateanlage offiziell eröffnet!

Auf früherem Landesgartenschaugelände

Memmingen in Betrieb genommen

Zwar haben alle Sportbegeisterten die Skateanlage auf dem

früheren Gelände der LGS schon kurz nach Abschluss der

Arbeiten in Beschlag genommen, Oberbürgermeister Manfred

Schilder freute sich jedoch trotzdem noch bei einer kleinen

offiziellen Eröffnungsfeier, allen Beteiligten für die gute

Arbeit an der neuen Anlage zu danken. Laut Michael Koch

vom Amt für Stadtgrün und Friedhöfe lagen die Kosten für

die neu gebauten Elemente bei insgesamt 120.000 Euro.

Neue Bestandteile der Skateanlage sind unter anderem ein

Flat Curb, ein Slappy Curb, eine Quarter mit Extension und ein

Kinked Curb. Allein die Halfpipe wurde von der Vorgängeranlage,

die für die Landesgartenschau im Jahr 2000 errichtet

wurde, stehen gelassen und integriert.

Bildquelle: Manuela Frieß Pressestelle der Stadt Memmingen


Lokales 5

Bildquelle: Allgäu GmbH, Isenhoff

„Nachhaltig, Neu, Nützlich“

Großes Finale der Allgäuer Gründerbühne in der ausverkauften kultBOX

Bereits zum 9. Mal wurde in der Allgäu-Metropole Kempten der begehrte

Gründerpreis für die beste Start-up Idee an ein junges Start-up

Team verliehen. Für die diesjährige Veranstaltung vergrößerten Allgäu

Digital - Digitales Zentrum Schwaben und die Allgäu GmbH als Organisatoren

der Veranstaltung, den Rahmen und zogen für das große Finale des

Wettbewerbs vom Digitalen Gründerzentrum in die kultBOX der bigBOX

ALLGÄU.

Der erste Platz und somit 6.000 Euro Siegerprämie

gingen an das Team von „Packair“

Zuvor hatten 22 Teams ihre Unterlagen

für den diesjährigen Wettbewerb

eingereicht, aus denen eine Endauswahl

von fünf Teams zu einem finalen

Pitch vor Publikum eingeladen wurden.

Die Finalistinnen und Finalisten stellten

sich am 14. November vor ausverkauftem

Haus in der kultBox ihrer

Herausforderung und fieberten der

Entscheidung der Expertenjury und

des Saalpublikums entgegen. In der

Jury saßen auch heuer wieder erfahrene

Gründerinnen und Gründer, die

bestens einschätzen konnten, worauf

es bei den Ideen ankommt und was es

braucht, um erfolgreich zu sein. Jury

und Publikum stellten den fünf Finalisten

Fragen zum Geschäftsmodell und

gaben am Ende ihre Stimme für ihr jeweiliges

Favoritenteam ab. In der Jury

saßen Amelie Sperber (Gründerin und

Geschäftsführerin von supernutural),

Angelika Jürgens (Gründerin und Geschäftsführerin

von Little Bee Fresh),

Philipp Burckhardt (Co-Lead bei Hello-

Solution GmbH und Co.KG) sowie Neele

Maarten de Vries (ehemaliger Gründerbühnenfinalist

und Moderator des

Wettbewerbs in 2020 und 2021). Der

dreistündige Abend wurde durch die

Leiterin des Gründerzentrums Allgäu

Digital Antonia Widmer und Katja Sontheim

von der Allgäu GmbH moderiert.

Am Ende der Veranstaltung erhielten

die Gewinner Ihre Preise durch die

Sponsoren der 9. Allgäuer Gründerbühne

überreicht: Gerhard Remmele (IHK

Schwaben), Michael Hetzer (Elobau

GmbH & Co. KG), Michael Lucke (AÜW),

Martin Langenmaier (Sozialbau), Andreas

Breuer (ZAK Abfallwirtschaft) und

Michael Weiß (Meckatzer Löwenbräu).

DIE GEWINNER DES 9.

ALLGÄUER GRÜNDERPREISES

2022 (INSGESAMT 12.000 €):

Platz 1, 6.000 Euro: Packair

Packair entwickelt eine automatisierbare,

volumeneffizient aufblasbare

Mehrweg-Verpackungslösung mit

Rücknahmesystem für den Versandhandel,

um CO² und tonnenweise Müll

einzusparen. Ein Packair ist robust,

modular und recyclingfähig konzipiert,

sodass er bis zu 100 Kreisläufe durchlaufen

kann.

Platz 2, 4.000 Euro: liinu

Die liinu Audio-Box verändert, wie Kinder

lernen. Als erstes, echtes Hörspiel

bringt liinu Hören und Spielen zusammen

und schafft so ein einzigartiges

Lernumfeld für Kinder. Die interaktiven

Möglichkeiten werden dem Alter und

Lernerfolg entsprechend eingesetzt

und passen sich so perfekt den Bedürfnissen

an auditives Lernen an.

Platz 3, 2.000 Euro: Pappenstyle

Alle Gewinnerinnen und Gewinner des

9. Allgäuer Gründerpreises 2022

Pappenstyle ist ein junges Allgäuer

Startup, das mehr Nachhaltigkeit in

den Bereich Home und Living-Accessoires

bringt. Gefertigt werden Rolltop-

Rucksäcke, Taschen, personalisierte

Geschenkideen, Aufbewahrungslösungen,

bemalbare und wieder abwaschbare

Tischsets aus veganem Leder

(Washable Paper) und vieles mehr für

Kinder, Erwachsene und ein nachhaltig

schönes Zuhause.

Den Sonderpreis über 3.000 Euro für

die nachhaltigste Gründeridee erhielt

das Projekt „Piepmatz“ der Gemeinwohl-Gesellschaft

e.V. aus Kempten.

Das solidarische Projekt finanziert mit

über 300 Mitgliedern die laufenden

Kosten des Nachhaltigkeitszentrums

Piepmatz in Kempten. In einem Unverpackt-Laden

kann man sich mit Bio-

Lebensmitteln und Haushaltswaren

sowie nachhaltiger Kleidung versorgen,

sich bilden und bald auch Güter teilen.

Es entsteht dadurch ein Raum, der

nicht auf Konsum baut.

Über 500 Gäste, fünf Start-ups, drei Hauptpreise und ein

Sonderpreis!


6 Lokales

Unter dem größten Kirchturm der Welt

Viele tolle Highlights auf dem traditionellen Ulmer Weihnachtsmarkt

Neben heißem Glühwein, herrlich duftenden Bratwürsten sowie gebrannten

Mandeln und schönem Lichterglanz, halten die aufwendig

geschmückten Buden auf dem Ulmer Weihnachtsmarkt wieder alles

bereit, um in der Vorweihnachtszeit eine tolle Atmosphäre zu schaffen! Es ist

endlich so weit: Die schönste Zeit des Jahres ist gekommen und mit ihr kehrt

auch Besinnlichkeit ein. Noch bis zum 22. Dezember können sich alle Besucherinnen

und Besucher auf dem Ulmer Weihnachtsmarkt vor

der prachtvollen Kulisse des Ulmer Münsters in Adventsstimmung

versetzen lassen.

Das vorweihnachtliche

Ulm erleben

Keine Coronamaßnahmen und

diesbezüglich keine Beschränkungen

der Ulmer Weihnachtsmarkt bietet

viele Highlights und setzt dabei auch

auf Altbewährtes. So ist die lebendige

Krippe mit zwei Eseln, Schafen und

Lämmern vor dem Weihnachtsbaum

aufgebaut, welcher mit 18.000 kleinen

Lichtern erstrahlt.

Durch den zauberhaften

Märchenwald

können

die Kleinen mit der

Dampfbahn fahren, in

der Schauhütte werden

bewegliche Plüsch-Tiere Kinderaugen

zum Leuchten bringen. Ge-

GENIESSEN SIE DEN

ULMER WEIHNACHTSMARKT

MIT ALLEN SINNEN!

lauscht werden kann bei Märchen aus

aller Welt, welche in der Jurte vor dem

Polizeipräsidium erzählt werden. Zusätzlich

sorgen Kinderkarusselle sowie

weitere Höhepunkte für einen gelungenen

Weihnachtsmarktbesuch mit der

ganzen Familie.

120 liebevoll dekorierte Stände

Echtes Kunsthandwerk, klassische

und moderne Weihnachtsdekorationen,

Geschenkideen sowie kulinarische

Spezialitäten all das bietet der Ulmer

Weihnachtsmarkt und lädt zum gemütlichen

Weihnachtsbummel

ein! Aus dem Münsterportal

klingt stimmungsvolle

Musik und bei der ein

oder anderen heißen

Tasse Glühwein wird

einem von innen als

auch von außen wohlig

warm!

Der Ulmer Weihnachtsmarkt

ist täglich von 10:00 Uhr bis

20:30 Uhr geöffnet.

Mehr Informationen unter www.

ulmer-weihnachtsmarkt.de!


Ulmer

Weihnachtsmarkt

21. November bis 22. Dezember 2022

täglich 10.00 bis 20.30 Uhr

DER

TREFFPUNKT IN

DER ADVENTSZEIT

Ulmer Weihnachtsmarkt

www.ulmer-weihnachtsmarkt.de

ulmer.weihnachtsmarkt

ulmer_weihnachtsmarkt


8 Lokales

Wenn das Hobby zum Erfolg wird

Oberallgäuerin Christa Walser-Gehring erreicht 2. Platz bei „Das große Backen“

Ein Traum ist in Erfüllung gegangen! Christa Walser-Gehring aus Immenstadt-Bräunlings

hat nicht nur an der Sat.1 Show „Das große Backen“

teilgenommen, sondern hat es zudem in das große Finale geschafft.

Mehr als 500 Stunden Vorbereitungszeit haben sich für die Hobbybäckerin

definitiv ausgezahlt! Wir trafen die sehr sympathische Oberallgäuerin im

exklusiven Interview und sprachen mit ihr über die spannende, aber auch

anstrengende Zeit im Zuge des TV-Formats.

so unreal an, wirklich mit neun anderen

genauso backverrückten Menschen

wie ich im Back-Zelt zu stehen.

Wie war das Verhältnis zu Ihren Mitstreiterinnen

und Mitstreitern? Hat

man sich gegenseitig geholfen oder

Bildquelle: Sat1 - Claudius Pflug

Wie kam es zu Ihrer Teilnahme bei der

SAT.1 Show „Das große Backen“?

• Die Sendung schaue ich bereits seit

der ersten Staffel. Ich habe mich jedoch

nie getraut, an diesem TV-Format

selbst teilzunehmen, da es für mich

noch so viel zu lernen gab. Mein Mann

hatte mich bereits letztes Jahr bei der

Sendung angemeldet, wo es jedoch leider

nicht gereicht hatte. Dieses Jahr war

ich wieder im Lostopf und nach zahlreichen

Bewerbungsdurchgängen wie

zum Beispiel „Livebacken über Zoom“

oder einem Bewerbungsgespräch mit

einer Torte vor der Kamera in München,

hatte ich die Zusage bekommen,

welche ich dann zusammen mit meiner

Familie und einer Flasche Sekt erst mal

gefeiert habe.

Wie haben Sie sich auf die Show vorbereitet?

• Ich habe jeweils die erste und die

dritte Aufgabe pro Sendung vorbereiten

dürfen. Dafür habe ich mir die Rezepte

frei überlegt, Probe gebacken und vor

Aufzeichnungsbeginn eingesendet. Zudem

habe ich versucht, mich so vielen

technischen Prüfungen wie möglich

aus den letzten Jahren zu stellen, um

beinahe alle Teigsorten einmal Probe

gebacken zu haben.

Dafür sind

auch immer mal

wieder Freundinnen

und Familienmitglieder

mit

Zutaten und Rezepten

vorbeigekommen,

damit

ich mich wie im

Back-Zelt auch

nicht darauf vorbereiten

konnte.

Die Kuchen und

Gebäcke habe

ich anschließend

dann immer an

viele Nachbarn,

Freunde, Arbeitskollegen

und Familienmitglieder verteilt,

da mein Mann und ich lieber herzhaft

essen. Abnehmer für die Kuchen

gab es jedenfalls immer genügend

(lacht).

Die bunten Showküchen befinden sich

im großen Back-Zelt. Was war der

erste Gedanke, als Sie dort standen?

• Mein erster Gedanke war: Das Back-

Zelt ist viel größer, als es im Fernsehen

aussieht. Und es fühlt sich alles einfach

Juror Christian Hümbs weiß, worauf es bei den Back-Aufgaben ankommt

und gibt Christa Walser-Gehring wertvolle Tipps.

stand der Siegeswille im Vordergrund?

Das Verhältnis unter uns ist von Woche

zu Woche inniger geworden. Man

ist wirklich zusammengewachsen wie

eine große Familie. Ich habe meinen

Backkolleginnen und Backkollegen bis

zur letzten Sendung geholfen, wo es

nur ging, solange ich dafür Zeit hatte.

Meistens war ich etwas früher fertig

und konnte bei den anderen mit unterstützen.

Für mich war es ein großes


Lokales 9

Bildquelle: Sat1 - Claudius Pflug

Abenteuer, überhaupt schon dabei sein

zu dürfen. Gegen den Sieg hätte ich natürlich

nichts einzuwenden gehabt, aber

die Erfahrung und die lieben Menschen,

die ich währenddessen kennenlernen

durfte, stehen für mich im Vordergrund.

Welche Aufgabe ist Ihnen im Gedächtnis

geblieben und warum?

• Eindeutig die Hexenhand, die aus

dem Buch kam. Diese Aufgabe war total

meins und ich konnte mich dekorativ

ausleben. Auch die Jury hat diese Torte

mehr als gelobt. Die Verkostung und die

Worte von Juror Christian Hümbs zur

Torte werde ich nie vergessen.

Wie ist so ein Drehtag abgelaufen und

war es sehr anstrengend, immer eine

Kamera um sich herum zu haben?

• Ein Drehtag war immer zwischen 11

und 15 Stunden und das von Montag

bis Samstag über fast fünf Wochen hinweg.

Die Drehtage waren sehr anstren-

Was war Ihr ganz persönliches Highlight

der Show?

• Mein persönliches Highlight der

Show waren tatsächlich die ganzen

Gastjuroren. Es war einfach etwas Besonderes,

dass bei der Jubiläumsstaffel

so viele Gäste dabei waren und wir sie

kennenlernen durften.

Wie wurden Sie daheim empfangen

und was haben Freunde und Familie

zur Finalteilnahme gesagt?

• Ehrlich gesagt, war mein Mann, als

ich daheim angekommen bin, im Bett

und hat geschlafen ihm ging es damals

nicht so gut… Ich habe ihm zwar

bei der Abfahrt in Luckenwalde geschrieben,

wann ich ungefähr eintreffen

werde, aber den Wecker hatte er überhört.

Kurze Zeit später ist meine ganze

Familie mit ein paar Sektflaschen eingetroffen

und wir haben darauf angestoßen,

dass ich zurück war. Nachdem

mein Mann eine halbe Stunde später

Gruselig, aber unheimlich lecker. An dieser

ganz besonderen Torte konnte Christa Walser-

Gehring ihre Kreativität so richtig ausleben!

Haben Sie sich im Nachhinein die Folgen

angesehen und wie hat sich das

angefühlt?

• Ich habe mich auf jede einzelne Folge

gefreut und bin wie mein größter Fan

jede Sekunde vor dem Fernseher gesessen.

Oft habe ich die Folgen auch ein

zweites Mal angesehen, weil es doch

viele Dinge gibt, die einem beim ersten

Mal nicht auffallen. Durch den Geräuschpegel

im Back-Zelt habe ich auch

viele Dinge von meinen Kollegen nicht

mitbekommen. Deshalb waren die Folgen

sehr interessant, auch wenn man

eigentlich im Geschehen dabei war.

Christa Walser-Gehring kreiert aus Teig wundervolle Kunstwerke, so zum Beispiel die

süße Biene aus Karottenkuchen mit Walnüssen und Honig-Mascarponecreme. Hierfür

gab es von der Jury großes Lob - Mit ihrer Gesamtleistung in der siebten Folge hat es

die Oberallgäuerin dann auch verdient in das große Finale geschafft.

gend, da man von morgens bis abends

einfach angespannt war und immer

präsent sein musste. Das Dauergrinsen

war jedenfalls anstrengend… schon

am ersten Tag hatten einige von uns

Muskelkater im Gesicht (lacht). Ich habe

selbst zwei Monate danach noch gemerkt,

dass ich einfach viel mehr Schlaf

brauchte und der ganze Dreh mich doch

recht erschöpft hatte.

einen positiven Schnelltest hatte, löste

sich der Willkommenstreff relativ

schnell wieder auf. Alle waren aber

froh, dass ich wieder zurück war und

sie konnten kaum erwarten, dass ich

ihnen alles erzählte. Jedenfalls waren

alle hellauf begeistert, dass ich so weit

gekommen bin und freuten sich schon

riesig auf den Ausstrahlungsstart.

Wissen Sie schon, wie es jetzt weiter

geht? Gab es viele Anfragen oder Angebote

nach der Show?

• Ich habe schon während der Ausstrahlung

viele Anfragen und Angebote

bekommen. Es gibt viele Konditoreien

und Cafe’s, die ich hier übernehmen

könnte. Allerdings muss ich mir erst

noch Gedanken machen, wo hin es mit

dem Backen noch gehen soll. Ideen

hätte ich jedenfalls genügend. Voraussichtlich

werde ich Anfang nächstes

Jahr noch die Konditorausbildung machen…

und dann mal sehen, wohin es

mich verschlägt.

„Insgesamt habe ich mich 500 Stunden auf die Show vorbereitet und

die Vorfreude war dabei riesig!“


10 Lokales

Umfangreiche Kalkulation

Markt Oberstaufen passt seinen Kurbeitrag an

In Oberstaufen gibt es Erhöhungen der Kurbeiträge, welche zur besseren

Einnahmesituation führen sollen. Der angepasste Kurbeitrag kommt einer

umfangreichen Kalkulation nach und tritt ab Anfang Dezember in Kraft.

Der Grund für die Anpassung sind unter

anderem die Abschreibungen der zahlreichen

Großinvestitionen, die in den

vergangenen Jahren getätigt wurden.

Dazu zählt auch das Projekt Oberstaufen

PARK und die Attraktivierung des

Aquarias mit neuem Kleinkinderbereich,

Außenbecken und Saunabereich.

Die Kostensteigerungen sowie die Inflationsrate

wurden hierbei ebenfalls

berücksichtigt.

Das Angebot wird vergrößert

Zusätzlich wird das Angebot der Leistungen

der Gästekarte in Oberstaufen

erweitert damit können Inhaber dieser

Karte den ÖPNV kostenfrei nutzen.

Die Routen und Uhrzeiten der Ortsbusse

werden optimiert, die Fahrtzeiten im

Sommer ausgedehnt und die Linie nach

Thalkirchdorf/Immenstadt wird verfügbar

sein.

Die Schnupperstunde im Aquaria entfällt

ab dem 1. Dezember, bekommt

aber im Gegenzug 15 Prozent Ermäßigung

bei jedem Besuch auf den jeweils

gewählten Tarif auf der Gästekarte.

Lange Kalkulation

Bereits seit 18 Monaten arbeitet die

Verwaltung der Gemeinde Oberstaufen

an dieser Kalkulation.

„Mit der Anpassung des Kurbeitrags

kommt die Gemeinde Oberstaufen damit

auch der Aufforderung der Kommunalaufsicht

aus der Haushaltsgenehmigung

nach, die Einnahmesituation

zu verbessern“, so Tourismusdirektorin

Constanze Höfinghoff.

Die Preise

Der Kurbeitrag im Kurbezirk 1 beträgt

pro Aufenthaltstag und Person 3,50

Euro (bisher 2,80 Euro), ermäßigt für

Jugendliche bis 16 Jahre 1,75 Euro

(bisher 1,40 Euro). Kinder bis 6 Jahre

bleiben weiterhin frei. Im Kurbezirk 2

steigt der Betrag für Erwachsene auf

2,40 Euro (bisher 1,90 Euro), ermäßigt

für Jugendliche 1,20 Euro (bisher 0,95

Euro).

Blütenprächtige Spende

Frühlingsboten blühen ab Frühjahr 2023 im Stadtpark „Neue Welt“

Schon jetzt ist die Vorfreude auf das Frühjahr groß, denn auf den

Rasenflächen des Stadtparks „Neue Welt“ werden ab März eine Vielanzahl

an herrlichen Blumen zu bestaunen sein. Egal ob Wildtulpen,

Narzissen und Wildkrokusse diese ersten Frühlingsboten bringen nach den

tristen Wintermonaten wieder kräftig Farbe ins Leben. 4.000 Blumenzwiebeln

sowie etliche Staudenpflanzen wurden von dem Verein „Freunde der

Landesgartenschau Memmingen 2000“ an die Memminger Stadtgärtnerei

gespendet und sollen das ehemalige Landesgartenschaugelände bereichern.

„Die Frühblüher sind nicht nur für Insekten

immer eine erste Nahrungsquelle

nach dem Winter“, betonte Oberbürgermeister

Manfred Schilder. „Auch für die

Steckten gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Amtes für Stadtgrün

und Friedhöfe die ersten Narzissenzwiebeln (Mitte v.l.): Horst Blaser (Schatzmeister

des FdLGS-Vereins), Oberbürgermeister Manfred Schilder, Michael Koch (Leiter

Stadtgrün und Friedhöfe) und Andreas Schales (erster Vorstand des FdLGS-Vereins)

Bevölkerung ist es ‚seelische Nahrung.

Ich danke dem Verein Freunde der Landesgartenschau

Memmingen daher sehr

für sein jahreslanges Engagement zur

Unterstützung des Erhalts und der Verschönerung

des Geländes.“

Für den Verein ist die Weiterentwicklung

ein wichtiges Anliegen

Andreas Schales, erster Vorstand des

Vereins, fügte hinzu: „Der Stadtpark

‚Neue Welt ist ein wunderschönes, innenstadtnahes

Erholungsgebiet, das für

die Memmingerinnen und Memminger

sehr wichtig ist. Wir als Verein haben es

uns daher zur Aufgabe gemacht, diesen

besonderen Ort zu erhalten und weiterzuentwickeln.“

Deswegen unterstützt

der Verein seit 2001 durch Pflanz- und

Instandhaltungsaktionen die Pflege des

Parks. Im nächsten Jahr sollen auch wieder

die gewohnten Feste unter dem Motto

„umsonst und draußen“ veranstaltet

werden.

Bildquelle: V. Weyrauch / Pressestelle Stadt Memmingen


Wirtschaft & Politik M1

STARTUP

DES

MONATS

Was ist ein Startup?

Ein Startup beschreibt

ein kürzlich gegründetes

Unternehmen mit

einer innovativen

Geschäftsidee und hohem

Wachstumspotential.

Numbat

Mehr als “nur“ Ultra-Schnellladen

ZUR HOMEPAGE

Firma

Numbat GmbH

Produkt / Dienstleistung

Kombination aus

Schnellladesäule &

Batteriespeicher (Numbat)

Inhaber:

Martin Schall und Dr.-Ing.

Maximilian Wegener

Gegründet

Februar 2021

Firmensitz

Kempten, München

-Advertorial-

Das Cleantech-Unternehmen Numbat betreibt eine Kombination aus

Schnellladesäule und Batteriespeicher. Das Produkt kann neben

dem Ultra-Schnellladen von E-Autos (in 15 Minuten zu 80 Prozent

aufladen) aber noch mehr: Auf Unternehmensparkplätzen von zum Beispiel

Supermärkten, Hotels oder Tankstellen von dem Startup zur Verfügung gestellt,

setzt der sogenannte Numbat nachhaltiges Energiemanagement (zum

Beispiel Lastspitzenkappung) um. So bildet er ein wirtschaftliches Gesamtkonzept

ab, das sich positiv auf E-Autofahrerinnen und E-Autofahrer sowie

Unternehmen auswirkt. Das Ziel der Numbat GmbH ist der Aufbau einer

flächendeckenden Schnellladeinfrastruktur für Deutschland und Europa.

Eine Besonderheit des Numbats liegt

darin, dass er keinen Anschluss an die

Mittelspannung benötigt. Große Baumaßnahmen

und lange Lieferzeiten

für zum Beispiel Transformatoren für

Trafostationen entfallen. Schnell und

unkompliziert an das Hausnetz angeschlossen,

wird er, wenn möglich, mit

Ökostrom oder zusätzlich mit selbst

generiertem Strom aus PV-Anlagen

geladen. Der PV-Strom wird im Batteriespeicher

gepuffert und kann bei Bedarf

abgegeben werden. Das sorgt für

einen grünen Energiekreislauf.

Das Thema Nachhaltigkeit spielt bei

Numbat eine große Rolle. So hat das

Startup ein patentiertes Batteriemanagementsystem

entwickelt, welches

Bildquelle: Numbat GmbH

das Leben einer Batterie verdreifachen

kann (Multi-Lifecycle).

Erstmals EV-DOOH in Deutschland

Jeder Numbat ist zudem mit zwei 75

Zoll großen Screens ausgestattet. Damit

schafft das Unternehmen die Realisierung

einer neuen Produktkategorie

in Deutschland, nämlich EV-DOOH

(Electric Vehicle Digital out of Home).

Das bedeutet, dass auf dem Numbat

digitale Außenwerbung in Form von

Werbung und Nachrichten abgebildet

werden kann.

Diesen Monat beginnt der Rollout der

ersten Systeme im Allgäu. Über 50

Parkplätze der Lebensmittelkette Feneberg

werden mit dem System aus-

gestattet. Auch die Kooperation mit

tegut… gute Lebensmittel wird 2023

für weitere 1.000 Ladepunkte an möglichst

allen Parkflächen des Supermarkts

sorgen.

Eigenschaften/Besonderheiten:

• Ultra-Schnellladesäule für E-Autos

• 2 Ladepunkte (2x150 kW bei

gleichzeitiger Verwendung, ansonsten

bis zu 300 kW Ladeleistung)

• Batteriespeicher mit 200 kWh

Speicherkapazität

• Muli-Lifecycle Strategie: Das Leben

einer Batterie wird verdreifacht

• Netzanschlussleistung spielt keine Rolle

• Erstes EV-DOOH in Deutschland

Sie haben ebenfalls ein Startup gegründet

und würden gerne in dieser Rubrik

erscheinen? Dann schreiben Sie uns einfach

an redaktion@trendyone.de mit

dem Betreff “Startup”.


M2 Leben & Wohnen

Smarte Thermostate:

Lohnt sich das?

Heizkosten sparen dank neuester Technik

Die Preise fürs Heizen steigen unaufhaltsam eine Möglichkeit, die

eigenen Kosten zu senken, ist das Umrüsten der Thermostate. Doch

welche Arten gibt es überhaupt, was sind die Vor- und Nachteile und

was können sogenannte smarte Thermostate?

Die ideale Raumtemperatur zu finden

ist manchmal gar nicht so einfach: Mal

ist es zu warm, dann wieder zu kalt.

Oft wird dann unnötig viel verbraucht,

was angesichts der hohen Preise

derzeit doppelt wehtut. Potential

zum Einsparen von Heizkosten

bieten jedoch Thermostate, also

die drehbaren Temperaturregler

an der Seite. Eine Umrüstung ist dabei

kein Hexenwerk, sondern selbst in

Mietwohnungen möglich und auch in

Eigenregie durchführbar.

Grundsätzlich unterscheidet man verschiedene

Arten von Thermostaten:

1. Manuelle Thermostate

SMART HEIZEN = SPAREN?

Damit sind die herkömmlichen Standard-Thermostate

gemeint, die mit

einfachem Drehen per Hand am Thermostatkopf

mit Stufen einstellbar sind.

Sie werden nach wie vor am häufigsten

genutzt und kosten am wenigsten ab

circa 8 Euro sind sie bereits erhältlich.

Ein Temperaturfühler im Inneren der

Drehregler reagiert dabei auf die vorhandene

Raumtemperatur: Ist es wärmer

im Raum als die am Thermostatkopf

eingestellte Temperatur, wird ein

Stift am Unterteil des Ventils hereingedrückt,

wodurch die Öffnung des Ventils

begrenzt wird es strömt weniger

Heizwasser in den Heizkörper. Ist es

hingegen kälter, wird das Ventil geöffnet.

Dadurch kann mehr Heizwasser

den Heizkörper durchströmen

und die Raumtemperatur erhöht

sich, bis die Solltemperatur erreicht

ist. Dann schließt sich das

Ventil wieder etwas, um die Temperatur

zu halten.

Auch ohne genaue Temperaturanzeige

bieten manuelle Thermostate die Möglichkeit,

ungefähre Temperaturen für


Leben & Wohnen M3

Verwendung beziehungsweise die Länge

des Aufhaltens miteinzubeziehen.

Mit Babys oder Kleinkindern sollte es

in der Regel etwas wärmer sein: Unter

Tags kann man sich an einer Temperatur

von 22 bis 23 Grad orientieren,

nachts darf die Temperatur dann bei

etwa 18 Grad liegen. Folgende Werte

können bei der Überlegung helfen:

einzelne Räume einzustellen. Grundsätzlich

kann man sich dazu an diesen

Werten orientieren:

• Ziffer 1: 12 Grad

• Ziffer 2: 16 Grad

• Ziffer 3: 20 Grad

• Ziffer 4: 24 Grad

• Ziffer 5: 28 Grad

Eine Innenraumtemperatur, welche den

einen von uns frieren lässt, ist für den

anderen eventuell angenehm warm.

Das Empfinden ist hier sehr subjektiv,

weshalb dem persönlichen Wohlbefinden

eine große Bedeutung zugeschrieben

werden sollte. Eine Empfehlung

von Experten schlägt eine Zimmertemperatur

zwischen 19 und 23 Grad vor,

es ist jedoch ratsam, zwischen den einzelnen

Räumen zu differenzieren und

beispielswiese auch die Häufigkeit der

Meist befinden sich zwischen den einzelnen

Ziffern jeweils drei Striche: Sie

stehen für weitere Temperaturabstufungen

von jeweils einem Grad. Darüber

hinaus hilft es auch, die anderen

Symbole zu kennen:

• Stern / Schneeflocke: Frostschutzeinstellung

(Raumtemperatur von 6 Grad

wird gehalten)

• Halbmond: Nachtabsenkung bei 14

Grad Celsius (bis zu 30 % Energieersparnis)

• Sonne: Grundeinstellung bei 20 Grad

Celsius (ideal für Räume, in denen man

sich tagsüber aufhält)

2. Programmierbare / Digitale Thermostate

Programmierbare Thermostate funktionieren

grundsätzlich erst mal ähnlich

wie die manuellen, jedoch wird die

Raumtemperatur elektronisch gemessen

und über einen Elektromotor geregelt.

Die Thermostate sind meist etwas

größer als herkömmliche Drehregler

Empfehlungswerte für die „optimale Raumtemperatur“

Raum Wohnzimmer Schlafzimmer Badezimmer Küche

Empfohlene Temperatur

Tipps

Etwa 20 bis 23 Grad

Sofas oder ähnliches

nicht direkt vor der

Heizung platzieren

(Möbelstücke

schlucken viel

Wärme, sodass es in

anderen Bereichen

des Raumes kalt ist),

Keine Kleidungsstücke

etc. auf der

Heizung trocknen

lassen (Wärme kann

dadurch nicht richtig

aufsteigen)

Optimale Schlaftemperatur

zwischen 16 und

19 Grad

Nachts die Rollläden

und Jalousien

schließen (Wärmeverluste

von rund

20 Prozent können

dadurch verringert

werden), Geschlossene

Vorhänge

verstärken diesen

Effekt (keinesfalls

sollte dadurch jedoch

ein Heizkörper

abgedeckt werden),

Stoßlüften nach

dem Aufstehen

Etwa 22 bis 23 Grad

Eine Bodenmatte

hilft gegen kalte

Füße, Regelmäßig

Stoßlüften statt

Kippen um Schimmelbildung

zu verhindern

(Besonders

nach dem Duschen

oder Baden), Die

Heizung auch nachts

nicht komplett ausschalten

(Das Aufheizen

am Morgen

kostet viel Energie)

Etwa 18 bis 20 Grad

Wärmegrad kann

durchaus niedriger

als in anderen

Räumen sein (Herd,

Ofen oder andere

Küchengeräte strahlen

Wärme ab und

erhöhen dadurch die

Temperatur)

und haben neben einem Display meist

ein Rädchen oder Knöpfe zum Einstellen

der Temperatur.

Die gewünschte Temperatur kann hier

für jedes Zimmer am Thermostat einprogrammiert

werden dadurch entfällt

das manuelle Herunterdrehen der

Heizkörper beim Verlassen des Hauses

und wird so auch nicht vergessen. Die

Raumtemperatur kann hier auch nach

Uhrzeit geregelt werden, ebenso ist

das Speichern von benutzerdefinierten

Temperaturprofilen möglich. Ein Beispiel

wäre ein warmes Bad in der Früh

zum Duschen, das tagsüber wenn es

nicht gebraucht wird auf sparsame

18 Grad Celsius abgekühlt wird. Auch

wenn sie aktuell aufgrund der großen

Nachfrage mindestens 20 bis 25 Euro

kosten: Wer alle manuellen Thermostate

gegen programmierbare tauscht,

spart durchschnittlich ungefähr zehn

Prozent an Heizkosten!

3. Smarte Thermostate

Optisch und von der Funktionsweise

ähnlich wie die programmierbare Variante,

aber noch etwas fortschrittlicher

sind sogenannte smarte Thermostate:

Sie werden zuhause mit dem

WLAN verbunden und dann über eine

App auf dem Smartphone oder Tablet

gesteuert und damit eben von überall

aus. Hinzu kommt, dass diese Varian-

Der Umstieg auf smarte Thermostate ist nicht nur effizient, sondern

erfordert zudem kaum handwerkliches Geschick


M4 Leben & Wohnen

te „intelligent“ ist, also selbst auf Umstände

reagiert und die Einstellungen

entsprechend anpasst.

Smarte Thermostate gibt es schon ab

25 Euro, die meisten Modelle kosten

jedoch zwischen 40 und 90 Euro. Es

kommen oft natürlich noch Extras wie

Fensterkontakte oder Steuerungszentralen

dazu, nicht zu vergessen

sind Zusatzkosten für die Nutzung

der Apps und der Cloud-

Dienste sowie für Batterien. Ein

Starterpaket mit sechs Thermostaten,

vier Fenstersensoren und einer Zentrale

für einen Haushalt liegt der Stiftung

Warentest zufolge derzeit zwischen

400 und 800 Euro.

Die gute Nachricht ist: Die meisten

smarten Thermostate können genauso

wie ein normales Thermostat an die

Heizung montiert werden auch von

Mietern und ohne Handwerker! Aber

was macht diese Thermostate so besonders

und für wen lohnen sie sich?

Was können smarte Thermostate?

Ein großer Vorteil der smarten Thermostate

ist, dass sie eben auch aus der

Ferne programmiert werden können

das geht via WLAN oder Bluetooth

beziehungsweise mit dem Smartphone

oder Tablet und der entsprechenden

App. Ebenso wie die programmierbaren

Thermostate messen smarte

Thermostate die Temperatur in den

Räumen und passen diese automatisch

selbstständig und energiesparend

an. Aber das war es noch lange nicht

mit den Funktionen unser Überblick

zeigt, welche Optionen zur automatisierten

Temperaturregelung die meisten

Modelle ansonsten für gewöhnlich

anbieten:

• Anwesenheitserkennung durch Geofencing:

Die intelligente Heizung erkennt

alleine, wann es Zeit wird, wieder

aufzuheizen und wärmt das Zuhause

rechtzeitig auf („automatisches Anheizen“).

Das funktioniert über das GPS-

Signal des Smartphones. Verlässt der

Nutzer das Haus oder die Wohnung,

dann drosselt die smarte Heizung die

MEHR KOMFORT IM WINTER

Temperatur herunter und umgekehrt.

• Fenster-auf-Erkennung: Bleiben die

Heizkörper beim Stoßlüften aufgedreht,

geht schnell sehr viel Wärme

verloren. Intelligente Heizkörperthermostate

erkennen über die schnell

sinkende Temperatur oder über einen

Fensterkontaktschalter, dass die Fenster

offen sind und drehen die Heizkörper

vorübergehend ab. Werden die

Fenster geschlossen, heizen die Heizkörper

ganz automatisch wieder.

• Individuelle Heizpläne: Damit können

die Bewohner die Temperaturen für

Werktage und das Wochenende per

App oder Tablet im Vorfeld festlegen

und beispielsweise verschiedene Temperatureinstellungen

für jeden Tag einstellen.

Zudem können auch spezielle

Heizpläne erstellt werden, was ebenfalls

die Heizkosten verringert: Ist die

schnell frierende Freundin immer nur

am Wochenende zu Besuch, wird für

diese Zeit einfach eine etwas höhere

Temperatur eingestellt. Auch das Anlegen

von Nutzerprofilen ist möglich.

• Selbstlernfunktion: Smarte Thermostate

erkennen mit der Zeit wiederkehrende

Einstellungen und passen sich

den Heizgewohnheiten der Bewohner

entsprechend von selbst an.

• Übersicht über Verbrauch: Nutzer

können genaue Rückschlüsse zu den

Kosten und zu ihrem Energieverbrauch

ziehen, etwa in Form von monatlichen

Berichten.

• Echtzeit-Steuerung: Auf Zuruf können

viele Modelle dank ihrer Kompatibilität

mit Sprachassistenten wie Alexa, Siri,

Google Assistant und Co. noch schneller

und einfacher bedient werden.

• Berücksichtigung der Wettervorhersagen:

Zudem berücksichtigen die

meisten Geräte auch die Wettervorhersage.

Sie lernen außerdem, wie sich

ein Haus in Abhängigkeit der Witterung

verhält und finden automatisch die optimale

Einstellung.

• Kindersicherung: Aus Versehen vorgenommene,

manuelle Änderungen

durch Kinderhände können verhindert

werden.

Wie schnell rechnen sich smarte

Thermostate?

Je nach Modell, Kosten und bisherigem

Nutzungsverhalten rechnen sich smarte

Thermostate auch unterschiedlich

schnell. Durchschnittlich ist von

etwa acht bis zehn Prozent Einsparung

der Heizkosten auszugehen.

Eine Beispielrechnung von meinklimaschutz.de

kam zu dem Ergebnis,

dass sich in einer 110 Quadratmeter

großen Wohnung pro Heizsaison 135

Euro und 450 kg CO2 einsparen lassen.

Bei zwölf Thermostaten und Kosten

von 50 Euro pro Thermostat hatte sich

die Investition bereits nach gut vier Jahren

gelohnt.

Angesichts der aktuell sprunghaften

Preise sind genauere Berechnungen

sehr schwierig. Fest steht aber: Je früher

man alle Einsparpotentiale ausnutzt,

desto mehr kann gespart werden.

Und selbst fünf bis zehn Prozent

Einsparung durch diese langfristig angelegte

Maßnahme machen angesichts

der hohen Preise schon einiges aus.

Welches Thermostat für wen geeignet

ist

Eine Umrüstung macht also auf jeden

Fall Sinn. Doch auch innerhalb der

einzelnen Varianten gibt es zahlreiche

Abstufungen und Extra-Features, die

jedoch nicht für jeden gleichermaßen

Sinn machen. Was sollte man bei der

Auswahl also beachten?

Eigene Situation & Nutzungsverhalten

Manuelle Thermostate eignen sich vor

allem für sparsame Bewohner nicht


Leben & Wohnen M5

Während Personen mit geregelten

Arbeitszeiten in programmierbaren

Thermostaten eine gute Lösung finden,

sind smarte Thermostate besonders

interessant bei schwer abschätzbaren

Arbeitszeiten. Hat man beispielsweise

immer eingestellt, dass die Räume

sich ab 18 Uhr aufheizen sollen, muss

dann aber öfter doch mal länger im

Büro bleiben, so lässt sich das dank der

Technologie von unterwegs aus einfach

flexibel verschieben. Für Schichtarbeiter

hat die smarte Variante den Vorteil,

dass sie mehrere Profile anlegen

und dann bequem je nach Schichtplan

von Woche zu Woche einfach wechseln

können.

nur wegen des geringen Grundpreises,

sondern auch, weil diese meist sehr auf

die jeweiligen Einstellungen in ihren

Räumen achten und selten vergessen,

die Regler bei Verlassen des Hauses

oder beim Lüften herunterzudrehen.

Aus diesem Grund sind auch Haushalte

mit wenigen Heizkörpern mit

dieser einfachen Variante oft gut bedient.

Gleiches gilt bei Wohnräumen,

die selten beheizt werden zum

Beispiel Kellerräume, Ferienhäuser

oder auch Schlafzimmer.

Vor allem das individuelle Nutzungsverhalten

spielt eine große Rolle für

das Einsparpotential durch die Umstellung

auf modernere Thermostate:

Wer die Temperatur schon auf 19 Grad

abgesenkt hat und im dicken Pullover

im Wohnzimmer sitzt, kann nicht

mehr so viel sparen. Liegt man

aber bei 25 Grad im T-Shirt auf

der Couch, ist das Potential höher.

Wer Single oder auch einfach

sehr vergesslich ist, hat

mit smarten Thermostaten die

Möglichkeit, von unterwegs aus

die Temperatur herunterzuregeln,

falls das in der Hektik übersehen

wurde. Das macht es auch

besonders attraktiv für Leute,

die unregelmäßig zuhause sind

oder sehr viel arbeiten.

Ein weiterer Aspekt betrifft die Dämmung

der Wohnung: In nicht sanierten

Häusern geht beispielsweise rund

ein Drittel der Heizwärme durch die

Außenwände verloren. Einer Studie

der Stiftung Warentest zufolge sind

daher smarte Thermostate besonders

in schlecht isolierten Häusern sinnvoll.

In energieeffizienten Neubauten bringt

die Absenkung der Temperatur jedoch

insgesamt weniger.

DIE INSTALLATION IST VIEL

EINFACHER ALS GEDACHT!

Eine weniger große Rolle spielt dafür

das bisherige Heizsystem: Viele Verbraucher

haben Angst davor, dass

sie Probleme mit der Verbindung von

smarten Thermostaten und der Heizanlage

bekommen vor allem angesichts

der vielen neuen Möglichkeiten

und Varianten, die es mittlerweile für

das Heizen gibt. Allerdings sind meist

sowohl Gas-, Öl- und Brennwertthermen

als auch Luft- und Erdwärmepumpen,

Niedertemperaturkessel und

elektrische Fußbodenheizungen mit

smarten Thermostaten vernetzbar.

Funktionalität & Bedienung

Auch dieser Faktor spielt beim

Kauf eine große Rolle: Will man

es möglichst einfach und unkompliziert

haben und keinen

unnötigen Schnickschnack?

Besonders ältere Personen,

die sich mit dem intuitiven Bedienen

von Apps und Co. schwertun, sind mit

einfachen Thermostaten vermutlich

besser aufgehoben. So ergab auch der

Smart-Thermostat-Test der Stiftung

Warentest, dass diese teilweise sehr

kompliziert zu bedienen waren.

Wer hingegen gar nicht genug

Technik in seinem Haus haben

und alles optimieren möchte,

findet auch innerhalb der smarten

Thermostate einige Modelle,

die keine Wünsche offenlassen.

Ist im eigenen Zuhause ohnehin

alles in Richtung Smart Home

ausgerichtet, bietet sich ein

smartes Thermostat natürlich

an. Dabei sollte immer vorab

überprüft werden, wie gut sich

das Ganze mit anderen Smart-

Neben einer Echtzeit-Steuerung auf Zuruf über zahlreiche

Sprachassistenten bieten smarte Thermostate unzählige Optionen zur

automatisierten Temperaturregelung an


M6 Leben & Wohnen

Home-Komponenten kombinieren

lässt beispielsweise mit Sensoren,

die erkennen, ob ein Fenster geöffnet

oder geschlossen ist.

Zwar verfügen die meisten Heizkörperthermostate

bereits über eine solche

Erkennung, diese basiert jedoch

häufig nur auf einem registrierten

Temperaturabfall. Bis das Heizkörperthermostat

diesen erkennt, dauert es

allerdings, bis es sein Heizungsventil

schließt. Schneller geht es in jedem Fall

mit dafür magnetischen oder optischen

Sensoren, die sofort erkennen, ob das

Fenster geöffnet ist und dementsprechend

das Heizungsventil schließen.

Das ist ein enormer Vorteil beim Lüften

von Räumen, da man keine Angst

haben muss, dass dadurch unnötig viel

Energie aus dem Fenster entweicht.

Auch Fans und eifrige Nutzer von

Sprachassistenten sind mit einem

smarten Thermostat gut bedient, denn

ein Großteil der Modelle lässt sich mit

Alexa, Siri und Co. verbinden. Das sorgt

für großen Komfort, wenn es einfach

nur heißt „Alexa, stelle die Temperatur

im Wohnzimmer auf 23 Grad.“ Ohnehin

gehen smarte Thermostate natürlich

immer mit einem höheren Komfort einher,

denn das manuelle Einstellen der

Heiztemperatur entfällt komplett und

auch das Erstellen von Heizroutinen

und viele weitere Prozesse erleichtern

den Alltag enorm.

Maße & Optik

Vor der Installation eines programmierbaren

oder smarten Thermostats gilt

es, die Maße der kleine Helfer genau

zu überprüfen. Weil Heizungen oftmals

nah an der Wand oder unter Fenstern

angebracht sind, kann es nämlich vorkommen,

dass die größeren Thermostate

nicht genügend Platz haben und

nicht angebracht werden können. Am

besten misst man also im Vorfeld überall

genau aus, ob die gewünschten Modelle

auch überall hineinpassen.

Auch die Optik spielt eine wichtige Rolle

bei der Entscheidung. Wer eine modern

eingerichtete Wohnung mit perfekt abgestimmtem

Design und hochwertigen

Möbeln hat, stört sich vermutlich

an den klassischen Drehreglern an der

Heizung. Aber auch neu angebrachte

Adapter mit Display direkt an den

Heizkörpern dürften hier das Gesamtbild

stören vor allem, wenn es sich

um eher klobige Displays handelt. Hier

bieten sich an der Wand eingebaute

Displays an, vermutlich komplett als

Touch-Version ohne Drehknöpfe und

Co. und mit einem auf das restliche

Design abgestimmten farblichen Look.

Absolute Smart-Home-Fans wählen

hier vermutlich auch einen prominenten,

gut sichtbaren Platz an der Wand,

während es natürlich auch die Möglichkeit

gibt, ein kleines, unscheinbares

Display zu wählen und dieses eher

„versteckt“ zu platzieren.

In älteren Wohnungen und Häusern, die

beispielsweise von Vintage-Möbeln,

vielen bunten (Dekor-) Elementen und

gemütliche Ecken geprägt sind, dürfte

ein ultramodernes Display hingegen

eher seltsam aussehen. Klassische

Drehregler passen hier besser ins Bild,

auch beim Adapter können entsprechend

schlichte Designs gewählt werden,

die das Gesamtbild nicht großartig

stören. Wer immer die aktuelle Temperatur

direkt sehen will, sollte beim Kauf

darauf achten, dass diese direkt auf

dem Display angezeigt wird. Aber hier

gilt natürlich: Der eigene Geschmack

steht über allem!

Das sind die besten Modelle

Wer nach einem günstigen Thermostat

unter 30 Euro (Einzelpreis, 3 Stück

für 76 Euro) sucht, findet mit dem IOIO

Elektronisches Heizungsthermostat HT

2000 ein programmierbares Modell mit

Zeitschaltuhr, das alle wichtigen Funktionen

abdeckt, manuelle Wochenprogramme

erlaubt und neben Frostschutz-

und Urlaubsfunktion auch eine

Fenster-offen-Erkennung integriert

hat. Ebenfalls im günstigen Bereich anzusiedeln

ist das Eurotronic Comet Wifi

Thermostat für 40 Euro gibt es hier

ein WLAN-Thermostat mit schicken

Design, das ohne Bridge direkt einsatzbereit

ist. Die Temperatur wird dabei

per LEDs angezeigt, auch hier sind eine

Fenster-offen-Erkennung sowie eine

Urlaubsfunktion, jedoch keine Kompatibilität

zu Sprachassistenten vorhanden.

Diese Möglichkeit bietet wiederum

das optisch ähnlich aussehende Smarte

Thermostat von Hama für 37 Euro,

das per App auch von unterwegs gesteuert

werden kann. Allerdings ist hier

noch ein separater Hama Hub, also eine


Leben & Wohnen M7

Zentrale nötig, was die Anschaffungskosten

erhöht. Alternativ gibt es hier

auch ein Starter-Set für 114 Euro, das

zwei Thermostate sowie die Zentrale,

Batterien, Netzteil und ein Adapter Set

beinhaltet.

Wer bereits Smart Home Elemente in

seinem Zuhause integriert hat, ist mit

einem Thermostat vom selben Hersteller

am besten aufgehoben. Beispiele

sind etwa das Homematic IP Heizkörperthermostat

(60 Euro bzw. als Starter-Set

inklusive Hub 180 Euro) bzw.

bei wenig Platz das besonders kleine

Homematic IP Kompakt Thermostat

für 76 Euro. Eine Premium-Variante

mit zahlreichen Funktionen für maximalen

Komfort gibt es beispielsweise

bei tado°, einem der Marktführer in

diesem Segment: Das tado° V3 Thermostat

für 90 Euro lässt sich mit Alexa

oder Google Home steuern und erkennt

über Geofencing automatisch, ob sich

jemand im Haus oder in der Wohnung

aufhält und heizt dadurch effizienter.

Auch hier gibt es verschiedene tado°-

Starterkits, die bereits eine tado°-Bridge

zur Steuerung der vernetzten v3-

Thermostate enthalten (zum Beispiel

250 Euro für Bridge und 3 Thermostate)

für den vollen Funktionsumfang

muss jedoch ein kostenpflichtiges Abo

abgeschlossen werden.

Kein Geofencing, aber die Steuerung

von unterwegs per App gibt es beim

Modell AVM Fritz!DECT 302, das sich

besonders für Inhaber einer Fritzbox

eignet und für 89 Euro erhältlich ist. Der

Vorteil ist, dass hier keine Bridge benötigt

wird, wenn eine Fritzbox als WLAN-

Router benutzt wird sie übernimmt

dann die Kommunikation der Thermostate

mit dem Netzwerk, auch Zeitpläne

stellt man direkt über die Fritzbox

ein. Eine Verknüpfung mit Sprachassistenten

wie Alexa ist möglich, dafür

muss jedoch ein Zusatz-Plugin installiert

werden. Direkt mit den gängigen

Sprachassistenten kompatibel ist das

knapp 90 Euro teure Thermostat von

Netatmo (Starterpaket für 204 Euro),

das äußerlich an das Modell von tado°

erinnert. Im Vergleich fällt hier die Geofencing-Funktion

weg, dafür gibt es

vier voreingestellte Modi der Thermostate:

Nacht, Komfort, Eco und Komfort-Plus.

Natürlich gibt es noch zahlreiche

weitere Modelle, die einzelnen

Features unterscheiden sich aber vor

allem im höheren Preissegment nicht

mehr allzu sehr. Beim Kauf sollte vor

allem überlegt werden, welche Funktionen

einem wichtig sind und welche

der vielen Spielereien auch tatsächlich

genutzt werden. Ist die Kompatibilität

mit Sprachassistenten unbedingt

gewünscht, spielt die Optik eine Rolle

oder sind bereits ein Smart Home System

oder beispielsweise eine Fritzbox

vorhanden? Bei einzelnen Thermostaten

gilt es vorab zu überprüfen, ob

weitere Elemente zusätzlich gekauft

werden müssen und ob sich nicht ein

Starter-Set lohnt, das fast alle Anbieter

im Sortiment haben. Einzelne Modelle

können dann auch immer noch dazugekauft

werden.

Wie funktioniert die Installation?

Selbst Mieter, die keinen Zugriff auf

die Heizungsanlage besitzen, müssen

nicht auf die Vorteile einer intelligenten

Heizung verzichten. Smarte Heizkörperthermostate

können nämlich

fast immer problemlos und schnell an

allen handelsüblichen Heizkörpern angebracht

und ebenso wieder abmontiert

werden: Ein Großteil der Hersteller

liefert ohnehin zu dem jeweiligen Thermostat

mehrere passende Aufsätze für

die verbreitetsten Heizungen mit. Dennoch

gilt: Am besten vorher prüfen, ob

ein passender Adapter für die eigene

Heizung im Lieferumfang enthalten ist!

Das geht am besten auf der Homepage

der Hersteller.

Die Installation ist dann eigentlich ganz

einfach: Zunächst wird das Thermostat

auf die höchste Stufe (in der Regel Stufe

5) gestellt. Danach löst man mit einer

Rohrzange den Schraubring am Ventil

jetzt lässt sich das Ventil einfach

abziehen. Je nach Modell muss man

den Thermostatkopf auch durch das

Lösen einer Schraube an der Schelle

FAZIT

Mit programmierbaren beziehungsweise

smarten Thermostaten lässt sich einiges

an Geld und Energie sparen. Die gewünschte

Raumtemperatur wird dabei nicht mehr

einzeln von Hand zwischen den Stufen 1

bis 5 eingestellt, sondern die Geräte messen

die Raumtemperatur selbstständig und

steuern das Heizkörperventil automatisch.

Smarte Thermostate lassen sich sogar per

App auch von unterwegs aus steuern und

reagieren „intelligent“ auf individuelle Bedürfnisse.

Auch Mieter können ganz einfach

selbst ihre Thermostate austauschen. |Text:

Vera Mergle

entfernen. Im Anschluss wird das neue

Thermostat (Achtung: Gegebenenfalls

erst Batterie einlegen!) in umgekehrter

Reihenfolge an den Heizkörper angeschraubt.

Auf YouTube gibt es dazu

auch zahlreiche kurze Tutorials.

Auch die technische Installation ist

nicht allzu kompliziert: Die meisten

Smart-Thermostate funktionieren mit

einer Bridge (Brücke), die an den WLAN-

Router gehängt wird. Sie verbindet die

Thermostate mit dem Heimnetzwerk

und steuert die Kommunikation. Im Anschluss

muss die entsprechende Thermostat-App

heruntergeladen werden

sie führt dann durch die Installation

der einzelnen Geräte. Meist scannt

man dazu einen auf den Thermostaten

stehenden QR-Code oder tippt eine

Zahlenfolge ein. Die weitere Einrichtung

erfolgt ganz automatisch.

Anders sieht es jedoch bei Wandthermostaten

aus, da hier meist die Veränderungen

an der Unterputz-Verkabelung

vorgenommen werden muss. Hier

sollten Mieter den Vermieter auf jeden

Fall informieren und eine Erlaubnis einholen.

Fußbodenheizung aufrüsten

Viele Neubauten in Deutschland sind

mittlerweile bereits mit einer Fußbo-

„Alexa, stelle die Temperatur im Wohnzimmer auf 23 Grad.“

Smarte Thermostate sind meist auch mit gängigen Sprachassistenten

kompatibel


M8 Leben & Wohnen

denheizung ausgestattet. Ebenso wie

bei herkömmlichen Heizkörpern regeln

dabei Thermostate die Temperatur in

den Räumen. Häufig kommen dafür

analoge Modelle zum Einsatz, die über

einen Drehregler Anpassungen bei der

Temperatur erlauben. Eine Fernsteuerung

oder Programmierung mit Smartphone

und App bieten solche Lösungen

allerdings nicht.

Doch auch Fußbodenheizungen lassen

sich smart aufrüsten: Bestenfalls informiert

man sich schon beim Einbau

über die Vernetzungsmöglichkeiten

des Heizungsmodells. Im Unterschied

zu smarten Heizkörperthermostaten

wird hierbei die Auswahl eines passenden

Modells durch die Betriebsart der

Fußbodenheizung eingeschränkt. In

Deutschland liegt der Anteil an elektrischen

Varianten nur bei knapp acht

Prozent hierzulande sind meistens

wassergeführte Fußbodenheizungen

verbaut. Die Anpassung der Temperatur

für die einzelnen Räume erfolgt

dabei über Stellantriebe, die direkt über

der Verteilerbank der Fußbodenheizung

sitzen.

Ansonsten sind die Funktionsweise

sowie die Vorteile einer smarten Fußbodenheizung

dieselben wie bei einer

smarten herkömmlichen Heizung: Die

smarten Thermostate passen sich dem

Verhalten an und heizen nicht, wenn

gerade gelüftet wird oder wenn keine

Personen im Haus sind. Auch der eigene

Verbrauch kann bequem über das

Smartphone eingestellt und verfolgt

werden.

Wer bereits eine Fußbodenheizung

hat, kann sie mit einem kompatiblen

smarten Thermostat nachrüsten je

nach System stehen Unterputz- und

Aufputzmodelle zur Auswahl, von

denen auch der Installationsaufwand

abhängt. In beiden Fällen werden die

aktuellen Thermostate durch smarte

ersetzt. Ein Unterputzthermostat sitzt

in der Wand und ist innerhalb der Wand

auch verkabelt, weshalb hier der Aufwand

etwas höher ist denn bei Aufputzthermostaten

liegen Verkabelung

und Schalter einfach auf der Wand.

Raumthermostate

Häufig befinden sich Heizungen in einer

Nische wird nun dort die Temperatur

gemessen, gilt das aber nicht für

die Temperatur im ganzen Raum. Hier

kommen Raumthermostate (ab circa

25 Euro) ins Spiel: Sie dienen der zentralen

Temperaturregelung und sind

meistens nicht direkt am Heizkörper

angebracht, sondern an einer anderen

Stelle im Zimmer. Bestenfalls liegt der

Anbringungsort gegenüber der Heizquelle,

am besten an einer Innenwand,

sofern diese sich wegen der Zugluft

nicht in der Nähe von Fenstern oder Türen

befindet.

Analoge Raumthermostate sind meist

an der Wand angebracht dort lässt

sich nur die Wunschtemperatur per

Drehrad einstellen, manchmal gibt es

auch eine analoge Zeitschaltuhr. Digitale

Raumthermostaten verfügen in

der einfachen Ausführung oft über ein

zusätzliches Display, das die Temperatur

anzeigt. Bei anderen sind auch

Programmierungen nach Wochentag

und Uhrzeit möglich. Ein modernes

Funk-Raumthermostat kann mit

Schrauben oder doppelseitigen Klebestreifen

montiert oder einfach beliebig

im Raum abgelegt werden, von wo aus

es mit dem Funkstellantrieb verbunden

wird. Wichtig ist bei mehreren Geräten,

dass sie vom gleichen Anbieter

sind oder zumindest über denselben

Standard funken. So können Sie direkt

am Bildschirm oder mit Drehrad beziehungsweise

Knöpfen des Raumthermostats

verschiedene Heizkörper programmieren.

Vor allem in Räumen mit

mehreren Heizkörpern lässt sich mit

smarten Raumthermostaten einiges

an Energiekosten einsparen. Im besten

Fall erfolgt hier auch eine Kombination

mit Fensterkontakten sowie anderen

Smart-Home-Komponenten.

Raumthermostate werden außerdem

häufig eingesetzt, um Fußbodenheizungen

zu regeln. Auch dafür gibt es

programmierbare und smarte Thermostate.

Besonders praktisch ist die

Kombination mit einer Wetterprognosensteuerung

an der Regelung des

Wärmeerzeugers. Der Vorteil dabei ist,

dass das eher träge Heizsystem so vorausschauend

eingestellt werden kann.

Sind beispielsweise für den nächsten

Tag höhere Außentemperaturen angesagt,

kann die Heizleistung der Fußbodenheizung

rechtzeitig verringert

werden.


Leben & Wohnen M9

Thermostate im Überblick *Alle Angaben ohne Gewähr

Bild Modell Preis Stromquelle

Controller-Typ /

Bedienbarkeit

Vorteile

IOIO Thermostat HT

2000

Circa

35

Euro

Batteriebetrieben,

2x AA Batterien

erforderlich (enthalten)

Handsteuerung

Passen perfekt auf zahlreiche namenhafte Ventilunterteile (zum Beispiel

Heimeier, Danfoss, Honeywell Braukmann, Honeywell MNG und Oventrop

ab ca. 1996), Einfach bedienbares Display, Große Temperaturanzeige auf

dem Display, Dank einer Zeitschaltuhr können vier Heiz- und Sparzeiten

des Heizkörperthermostat für die Räume eingestellt werden, Leiser Lauf

EUROtronic Comet

Wifi Heizkörperregler

Circa

45

Euro

Batteriebetrieben,

‎2x AA Batterien

erforderlich (enthalten),

Batterieart:

‎Alkaline

Android

Passt auf fast alle Heizkörperventile, Heizungsregler ist ohne zusätzliches

Gateway in das Smarthome integrierbar, Per App können individuelle

Heizprofile für unterschiedliche Räume erstellt werden, Temperaturregler

kann von überall in Echtzeit bedient werden, Urlaubsfunktion,

Kindersicherung, Frostschutz- & Kalkschutzfunktion sowie das Erkennen

von offenen Fenstern, LED-Anzeige und Touch-Sensortasten, Geräuscharm

HAMA Smartes

Heizkörperthermostat

Circa

50

Euro

Batteriebetrieben,

2x AA Mignon

Apple HomeKit,

Google Assistant,

Amazon

Alexa

Schnell und einfach: mit Adapter für alle Heizungen, Individuelle Heizszenarien

dank Heizungssteuerung sowie automatischen Programmen

festlegbar, Bereits programmierte Einstellungen können ohne Probleme

geändert werden, Heizungssteuerung in Echtzeit, Komfort-Funktionen

wie beispielsweise Auswärts-Modus, Frostschutzautomatik, Ventilschutzfunktion

gegen Verkalken, Fenster-auf-Erkennung, Das Set ist

beliebig erweiterbar

Homematic IP Heizkörperthermostat

Circa

70

Euro

Batteriebetrieben,

‎2x AA Batterien

erforderlich (enthalten),

Batterieart:

Alkaline

Homematic IP

Smartphone-

App, Steuerung

auch per Alexa

oder Google Assistant

möglich

Komfortable sowie sichere Konfiguration und Bedienung, Individuelle

Temperaturverläufe mit bis zu 13 Änderungen pro Tag in drei einstellbaren

Heizprofilen, Fenster-auf-Erkennung, Sprachsteuerung, Auch

manuelle Bedienung möglich

Homematic IP Kompakt

Thermostat

Circa

80

Euro

‎2x AA Batterien

erforderlich (enthalten),

Batterieart:

Alkaline

Homematic IP

Smartphone-

App, Steuerung

auch per Alexa

oder Google Assistant

möglich

Sicher und wartungsarm, Individuelle Temperaturverläufe mit bis zu 13

Änderungen pro Tag in drei einstellbaren Heizprofilen, Fenster-auf-Erkennung,

Diebstahl- und manipulationssicher dank beiliegender Demontagesicherung

tado° V3 Thermostat

Circa

85

Euro

2x AA Batterien erforderlich

(enthalten),

Batterieart:

Alkaline

Per App &

Sprachsteuerung

z.B. Alexa

oder Google

Home

Thermostatset enthält verschiedene Adapter, Smartes Set mit smartem

Funkthermostat zur Erweiterung der digitalen Heizungssteuerung auf

einen zusätzlichen Raum, Präzises Temperaturmanagement (Energieverbrauch

genauestens im Überblick), Übersichtliche App (Hoch- und

Herunterregeln in Echtzeit), Minimalistisches Design (dennoch voller

Funktionsumfang)

Netatmo Smartes

Heizkörperthermostat

Circa

90

Euro

‎2x AA Batterien

erforderlich (enthalten),

Batterieart:

Alkaline

Apple HomeKit,

Google Assistant,

Amazon

Alexa

Mit über 90 Prozent der Warmwasser-Heizkörper kompatibel (Set für die

Zentralheizung umfasst verschiedene Adapter), Einfach montierbar, Komfort

dank verschiedener Funktionen wie Abwesenheits- und Frostschutzmodus

sowie der Erkennung von offenen Fenstern, Leichtes Optimieren

dank einsehbarem Datenverlauf, Fernsteuerung von Smartphone, Tablet

oder vom Computer aus, Sprachsteuerung mit Apple HomeKit, Alexa und

Google Assistant, Auto-Adapt-Funktion (integriert Wetterdaten mit den

thermischen Eigenschaften des Zuhauses)

AVM FRITZ!DECT

302

Circa

105

Euro

3x AA-Batterien

(im Gerät)

Per App &

FritzBox, Verknüpfung

mit

Sprachassistenten

wie Alexa

möglich

Einfache Montage (Einrichtung an den meisten Heizkörperventilen mit

Anschlussgewinde, Zusätzlicher Adapter inbegriffen, Nahtlose Kombination

mit FRITZ!DECT 301 und FRITZ!DECT 300 möglich), Bequeme

Konfiguration, Automatische und präzise Steuerung der Raum- bzw.

Wohntemperatur, Ideal zur Erstellung eines individuellen, effizienten

Heizrhytmus, Steuerung per PC, Notebook, FRITZ!Fon, Smartphone oder

Tablet (Internet & per App), Individuelle Heizprofile programmierbar,

Energieeffizientes E-Paper-Display, Viele Funktionen wie beispielsweise

Frostschutz-, Kalkschutz- oder Boost-Funktion, Fenster-auf-Erkennung,

Tastensperre, Push-Service, Gruppenschaltung

Ein smartes Thermostat dient dazu, Heizkosten zu reduzieren und

dadurch Energie zu sparen


M10 Genuss

Wer kocht am Besten?

Augsburger Lokale gaben bei Kabel Eins

Sendung „Mein Lokal, Dein Lokal“ alles!

Die TV-Serie „Mein Lokal, Dein Lokal“ wird in verschiedensten Städten gedreht. Mit dabei waren bei der Ausstrahlung

im November fünf Gastronomen aus Augsburg, welche mit ihren Restaurants gegeneinander

antraten. Mit dabei waren das Bergius, die Floßlände, die Maximiliansklause, das Bräustüble Ustersbach und

das SinGold in Schwabmünchen.

Der „Goldene Teller“ ging an…

Den letzten Platz belegte dabei das Bergius mit insgesamt

36 Punkten, auf Platz 4 landete die Maximilians Klause mit

38 Punkten. Platz 3 entschied die Floßlände mit 39 Punkten

für sich und über den 2. Platz konnte sich das SinGold mit 41

Punkten freuen. Carina Sohr gelang es, sich mit dem Bräustüble

Ustersbach zu behaupten und die junge Gastronomin

durfte schlussendlich mit einer Bewertung von 44 Punkten

als Siegerin aus der Sendung gehen. Wie es zu der Teilnahme

bei „Mein Lokal, Dein Lokal“ kam und welche Erfahrungen im

Zuge der Sendung gesammelt werden konnten, haben wir

bei den Gastronomen nachgefragt:

Floßlände

Nerrick Chromik

„Wir wurden von der Produktionsfirma angeschrieben, ob wir an

einem Casting teilnehmen möchten. Auch wenn bei uns zu diesem

Zeitpunkt Hochsaison war, wollten wir diese Chance nutzen

und haben uns für eine Teilnahme am Casting entschieden. Für

mich war es eine ganz neue Erfahrung in einer Fernsehsendung

teilzunehmen und über viele lange Tage vor der Kamera zu stehen.

Trotz Nervosität hat es mir super viel Spaß gemacht hinter

die Kulissen zu schauen und vor allem spannende Restaurant-

Konzepte kennenlernen zu dürfen. Für uns als junges Team war

es besonders aufregend dabei zu sein und dem Profikoch, den

Gastronomen und vor allem den Zuschauern unser Restaurant

zeigen zu können.“

Das SinGold

Constanze und Rudi Paula

„Die Redaktion von „Mein Lokal, Dein Lokal“ hatte uns bereits vor

zwei Jahren angefragt, ob wir teilnehmen möchten, dann nochmal

letztes Jahr und dieses Jahr auch wieder und jetzt, da wir

in unserer eigenen Location sind, haben wir schließlich zugesagt.

Uns war wichtig, das Feedback des Profikochs zu unserem Gesamtkonzept

zu hören. Wir wollten aber auch sehen, wie so eine

Sendung überhaupt gedreht wird, andere Gastronomen aus der

Region kennenlernen und einfach Spaß haben, was hinter den

Kulissen auch definitiv der Fall war. Unser Fazit lautet daher: Wir

würden jederzeit wieder mitmachen!“


Genuss M11

Was für ein Erfolg!

Carina Sohr gewinnt mit Bräustüble

Ustersbach bei „Mein Lokal, Dein Lokal“

Die junge Gastronomin Carina Sohr durfte sich am Ende

der Sendung nicht nur über den „Goldenen Teller“

freuen, sondern konnte im Zuge der Teilnahme auch

viele neue Erfahrungen sammeln. Wir trafen die sympathische

Betreiberin des Bräustüble Ustersbach im exklusiven

Interview und sprachen mit Ihr über die spannenden Drehtage.

TRENDYone: Mit insgesamt 44 Punkten konnten Sie sich den

„Goldenen Teller“ holen. Haben Sie mit dem Sieg gerechnet und

wie hat sich das dann angefühlt?

• Carina Sohr: Ich habe damit gar nicht gerechnet Der Sieg war

tatsächlich in erster Linie auch gar nicht meine Absicht. Selbstverständlich

ist es immer schön zu gewinnen und man versucht natürlich,

sich gut zu präsentieren, aber ich war über den so positiven

Ausgang schon sehr überrascht, weil wir einfach ein sehr junges

Team sind und noch gar nicht allzu lange zusammenarbeiten. Die

Freude über den „goldenen Teller“ war deswegen umso größer!´

Welches Erlebnis halten Sie im Rahmen der Dreharbeiten in guter

und welches vielleicht eher in negativer Erinnerung?

• Sehr gut gefallen hat mir, wie man sich Tag für Tag untereinander

besser kennenlernt und mit der „Konkurrenz“ zusammenwächst.

Der erste Drehtag war für mich noch sehr ungewohnt, gerade

weil ich es noch nicht gewohnt war, vor laufender Kamera zu

agieren da war ich dann schon relativ gehemmt (lacht). Dieses

Gefühl hat sich dann aber schnell gelegt. In positiver Erinnerung

behalte ich zusätzlich das liebe Kamerateam: Das war eine ganz

coole Truppe und alles war top organisiert! Anstrengend war hingegen,

dass sehr lange gedreht wurde und die Nächte aus diesem

Grund sehr kurz waren. Auch etwas schade fand ich, dass einem

die Kritik an der Konkurrenz ein wenig „herausgekitzelt“ wurde.

Im Nachhinein würde ich mich hierbei etwas mehr zurückhalten,

jedoch gehört das mit den Kritikpunkten wahrscheinlich einfach

zum Konzept der Sendung.

Würden Sie erneut an einem Koch-

Duell teilnehmen?

• Zeitnah eher nicht, aber sonst würde

ich auf jeden Fall gerne nochmal an

einem solchen Format teilnehmen. Ich

bin da immer sehr offen, weil ich es

persönlich einfach eine schöne Sache

finde, sein Schaffen zu präsentieren.

Wenn man sich dann zusätzlich noch

gut darauf vorbereitet, kann man immer

gut abschneiden.

WEITERLESEN...

„Mike Süsser war von unserem

vor einigen Jahren völlig

neu gestalteten Bräustüble

mit seinem Mix aus Tradition

und Moderne total überrascht

und begeistert, was mich natürlich

sehr freut. Dass Carina

Sohr und ihr Team ihr Handwerk

beherrschen, dass Service

und Qualität im Bräustüble

passen, davon überzeugen

ich mich mit Vergnügen regelmäßig

selbst! Auch die

anderen Kandidaten haben

wirklich toll aufgetischt und

der Besuch ist in jedem der

beteiligten Restaurants ein

Erlebnis. Glückwunsch an die

Teilnehmer, die sich hervorragend

präsentiert haben und

an Carina Sohr, die das Rennen

um den goldenen Teller

für sich entscheiden konnte.

Weiter so!“

Stephanie Schmid (Brauerei Ustersbach)

Stephanie Schmid (Brauerei

Ustersbach) und Carina Sohr

(Bräustüble Ustersbach) freuen sich

sehr über den tollen Erfolg.

MEIN BIER

DEIN BIER !

Wow, was für

tolle Lokale,

ihr seid alle super!

Glückwunsch an

Carina Sohr und

das Siegerteam

in unserem

Ustersbacher

Bräustüble.

:-)


M12 Freizeit

Palmen statt Tannenbaum

Wo an Weihnachten Sommer herrscht

Die kalte Jahreszeit ist ohnehin nicht gerade beliebt bei den Deutschen,

die hohen Preise für das Heizen tun in diesem Jahr ihr Übriges warum

dann nicht einfach mal in einem warmen Land überwintern?

Umfragen zeigen, dass sich etwa jeder

zehnte Deutsche ein Weihnachtsfest

im Warmen vorstellen könnte. Tatsächlich

setzen viele das auch in die Tat um,

häufig auch sehr spontan: Die meisten

entscheiden sich erst Anfang bis Mitte

Dezember für einen Weihnachtsurlaub

und buchen dann Last Minute.

Warum ein Weihnachtsfest im Warmen?

Die Weihnachtszeit ist zwar oft noch

mit besinnlichen Tagen, leckerem Essen

und toller Atmosphäre verbunden,

doch die Realität sieht oft anders aus:

Eine Weihnachtsfeier jagt die nächste,

Geschenke müssen zwischendrin

auch noch besorgt und aufwändiges

Essen vorbereitet werden. Ganz zu

schweigen vom Plätzchen backen,

Weihnachtsbaum kaufen, Streitigkeiten

mit der Familie und nasskaltem

Wetter, das am Fest selbst natürlich

so gut wie nie Schnee liefert. Da klingt

ein Überwintern am Strand bei Temperaturen

um die 30°C doch gar nicht

so schlecht so lässt man den Stress

ganz einfach in der Heimat, feiert Weihnachten

in der Sonne und läutet damit

schon mal den Frühling ein.

Die Top Reiseziele

Doch welche Ziele bieten sich dafür an?

Die Online-Buchungsplattform Travelcircus

hat insgesamt 35 Destinationen

genauer unter die Lupe genommen und

dabei die besten sommerlichen Weihnachtsreiseziele

gekürt. Hier sind die

Plätze 1 bis 5:

Platz 1: Rio de Janeiro

Auf den ersten Platz des Rankings hat

es Rio de Janeiro geschafft. In einer

der fotogensten Metropolen der Welt

kann man die Daheimgebliebenen bei

Instagram schon mal neidisch machen

zum Beispiel vor dem Zuckerhut mit

der berühmten Christus-Statue. Bei bis

zu 30 Grad Celsius lässt es sich hier definitiv

aushalten! Den geliebten Baumschmuck

gibt es sogar auch: Palmen

und Bananenstauden werden nämlich

zur Adventszeit in Lametta und Lichterketten

getaucht.

COCKTAILS STATT

GLÜHWEIN

Platz 2: Cartagena

Wer Weihnachten mal so richtig ausgelassen

feiern möchte, ist in Cartagena

gut aufgehoben. An der Karibikküste

Kolumbiens wird oft bis in die frühen

Morgenstunden bei Cocktails und Musik

getanzt. Weil die Temperaturen im

Dezember hier bei etwa 31 Grad Celsius

liegen, finden das Ganze meist am

Strand statt.

Platz 3: Panama City

Ebenso heiß ist es im idyllischen Panama

City, wo Weihnachten traditionell

mit der Familie bei Truthahn und dem

Getränk Ron Ponche zelebriert wird.

Nach dem Essen geht es in den Gottesdienst,

danach schaut man gemeinsam

fern, bis dann um 24 Uhr zahlreiche

Feuerwerke den Himmel in bunte Farben

tauchen. Auch tagsüber ist Panama

ein echter Hingucker und damit perfekt

zur Erholung über Weihnachten!

Platz 4: Phuket

Wenn erst gar keine Weihnachtsstimmung

aufkommt, bietet sich Phuket an:

Schließlich sind in Thailand die meisten

Einwohner Anhänger des Buddhismus

die Geburt Christi wird also nicht

gefeiert. Stattdessen locken hier entspannte

Tage zwischen Sandstrand,

türkisblauem Meer und Temperaturen

von 30 Grad Celsius.

Platz 5: Fuerteventura

Doch auch europäische Ziele eignen

sich, um den Sommer noch einmal

zurückzuholen. Auf Fuerteventura

gibt es kilometerlange Strände bei

immerhin 22 Grad Celsius zu genießen.

Wer nicht auf ein traditionelles

Fest verzichten möchte, sich gleichzeitig

aber nach frühsommerlichem Wetter

sehnt, ist auf der Kanarischen Insel

gut aufgehoben: Denn die Tannenbäume

und Straßen sind voller Lichterketten,

während Krippen an Jesu Geburt

erinnern.

Weitere Ziele & Tipps

Viele Europäer überwintern mittlerweile

auf Bali, wo Hotels, Restaurants und

Cafés auch weihnachtliche Traditionen


Freizeit M13

FAZIT

Immer öfter fliehen die Deutschen vor dem

nasskalten Wetter und dem Weihnachtsstress

und überwintern stattdessen auf

Inseln wie Fuerteventura, Teneriffa oder

Bali beziehungsweise in Städten wie Rio

de Janeiro oder Panama City zumindest,

wenn sie den Tipps der Reiseexperten von

Travelcircus folgen. Der Plattform zufolge

ist so ein Urlaub gar nicht mal unbedingt

teuer, zumindest wenn es um die Unterkünfte

geht. Je nach Entfernung schlagen

natürlich die Flugpreise zu Buche, weshalb

sich ein längerer Aufenthalt zum Beispiel

über Silvester hier besonders anbietet.

|Text: Vera Mergle

aufgreifen. Neben der Möglichkeit zum

Schnorcheln oder Wandern können sich

Urlauber hier also auch auf bunte Dekorationen

und Weihnachtslieder freuen

dafür müssen sie allerdings stolze

19 Stunden Flugzeit auf sich nehmen.

Bei einer solch langen An- und Abreise

bietet es sich an, den Urlaub zu verlängern

und beispielsweise sogar Silvester

dort zu verbringen. Vergleichsweise

schnell zu erreichen sind etwa Marrakesch

oder Lanzarote. Auch Buenos

Aires, Teneriffa, Gran Canaria oder Playa

del Carmen (Mexiko) werden von

Travelcircus als attraktive Ziele für die

kalte Jahreszeit empfohlen.

Mögliche Kosten

Doch ist so ein Urlaub über Weihnachten

in der Ferne nicht sehr teuer? Das

muss nicht unbedingt sein: Bei den von

Travelcircus untersuchten 35 Reisezielen

lag der durchschnittliche Preis

für zwei Personen bei zwei Nächten im

Sterne-Hotel bei 108,69 Euro. Besonders

günstig übernachten Weihnachtsurlauber

beispielsweise in Kathmandu:

Für zwei Nächte im 3-Sterne-Doppelzimmer

fallen gerade mal 8 Euro an.

Weit unter der 20 Euro-Marke liegen

etwa Siem Reap, Hanoi, Bali und Cusco,

jedoch sind hier die Flüge entsprechend

teurer.

Auch die ersten Plätze des Rankings

weisen eher moderate Preise für die

Unterkünfte auf, doch die Flugpreise

liegen hier für den Zeitraum um Weihnachten

meist zwischen 2.000 und

3.000 Euro für 2 Erwachsene. Günstiger

sind da afrikanische und europäische

Ziele: Für den Hin- und Rückflug

auf der Strecke München Marrakesch

zahlen zwei Personen gut 500 Euro.

Auch die Inseln Fuerteventura, Lanzarote

und Teneriffa bieten Sparpotenzial:

Flugtickets kosten hier zwischen 470

und 680 Euro.

In Phuket leben viele Buddhisten, doch in touristischen Regionen ist

trotzdem der ein oder andere Weihnachtsbaum zu entdecken


M14 Freizeit

Auf die Skier, fertig, los!

Ski-Opening im Allgäu Der Besuch dieser Pisten lohnt sich

Das Allgäu gilt als Deutschlands größte Wintersportregion und ist zugleich

bei Übernachtungs- wie Tagesgästen sehr beliebt. Die Region

bietet für Skifahrer und Snowboarder vom Westallgäu (Oberstaufen,

Steibis), über das Oberallgäu (Oberstdorf, Fischen, Balderschwang) bis hin

zum Ostallgäu (Füssen, Nesselwang) 43 große Skigebiete mit bis zu 41 Pistenkilometern

auf Höhen von 800 Metern bis 2.224 Metern. Die Berge rufen

also ab in das begehrte Skivergnügen!

So gelangen Sie in das Ski-Winterwunderland

Die Skigebiete rund um Oberstdorf und

das Kleinwalsertal gelten bis zum Frühjahr

als schneesicher Auf den tiefer

gelegenen Pisten kommen häufig Beschneiungsanlagen

zum Einsatz.

Ein Grund, warum das Allgäu bei den

meisten Wintersportlern punktet, ist

die gute, mautfreien Erreichbarkeit

dieser Gegend. Wer aus Stuttgart oder

Ulm anreist, kann über die A7 sowie

über die A8 und final über die

zweispurig ausgebaute B19 die

Wintersportregion an sein ausgewähltes

Ziel kommen. Über den

Raum Augsburg gelangt man über die

B17 ins rund 70 Kilometer entfernte

Ostallgäu. Die Parkplätze an den Talstationen

von Nebelhorn, Fellhorn,

Kanzelwand, Söllereck, Walmendingerhorn

und Ifen (nur PKW) sind mit

dem Auto und dem Reisebus direkt ansteuerbar.

Aber auch mit der Deutschen Bahn

ist es für Skifahrer, Snowboarder und

alle Winterfans ohne große Umstände

möglich, den Spaß auf der Piste auszuleben.

In Oberstdorf, Fischen und Sonthofen

halten sowohl Regionalbahnen

als auch ICE-Züge. Von den Bahnhöfen

bringen Busse des ÖPNV die Wintersportler

zu den höher gelegenen Skigebieten.

Energiekrise verschont auch die Skigebiete

nicht

DER BERG RUFT!

Bedingt durch die Energiekrise versuchen

in diesem Jahr auch die Betreiber

der Skilifte und Bergbahnen Strom einzusparen.

Dies geschieht freiwillig und

nicht durch Verordnung.

So wird gegebenenfalls die Fahrtgeschwindigkeit

der Seilbahnen reduziert,

die Sitzheizungen abgeschaltet

oder die Temperatur in den Gebäuden

herabgesetzt. Die Pisten werden erst

ab einer Mindesttemperatur beschneit

und wenn möglich, in der Nacht oder

bei starkem Wind, wenn der Strom

günstiger ist.

Schon in der Vergangenheit haben die

Betreiber das Energiesparen angefangen,

indem sie unter anderem die Abwärme

der Seilbahnen zum Beheizen

der Gebäude nutzen oder Photovoltaik

installieren.

Mehr Infos zum Thema unter https: /

www.ok-bergbahnen.com/unternehmen/mymountainnature/energie/diemission-ok.ht

Diese Verbundkarten und Skipässe

sollten Sie kennen

Neben den üblichen Tageskarten bietet

das Allgäu seinen Besuchern auch

Verbundkarten und Skipässe an, die es

ermöglichen an mehreren Tagen

oder den gesamten Winter über

die verschiedensten Skigebiete

auszuprobieren. Die wichtigsten

Verbundkarten im Überblick:

SUPERSCHNEE

Den Besitzern des Superschnee Skipasses

eröffnet sich ein abwechslungsreiches

Revier von circa 525 Pistenkilometern

in acht großen Skiregionen im

Allgäu sowie dem benachbarten Tannheimer

Tal und dem Kleinwalsertal. Der

Pass ist gültig von Oktober bis Mai.

Infos unter www.superschnee.com.

Bildquelle: Oberstdorf-Kleinwalstertal-Bergbahnen


Freizeit M15

Das Allgäu bietet eine Vielzahl an schönen Skigebieten, somit ist jede

Menge Action, Speed und Spaß beim Wintersport garantiert!

Skigebiete

Name Höhenunterschied Pistenkilometer

Anzahl

Lifte/

Bahnen

Tageskarte

Erwachsener

Schwärzenlifte - Eschach 80 Meter, 1.020 - 1.100 Meter 4 Kilometer, alle Schwierigkeitsgrade 4 26 Euro ja

Grasgehren- Bolgengrat 217 Meter, 1.438 - 1.655 Meter 11,6 Kilometer, alle Schwierigkeitsgrade 5 32 Euro ja

Balderschwang - Hochschelpen/Riedberger Horn 500 Meter, 1.000 bis 1.500 Meter 41 Kilometer, alle Schwierigkeitsgrade 13 38 Euro ja

Nesselwang- Alpspitze 563 Meter, 900 - 1.463 Meter 8 Kilometer, alle Schwierigkeitsgrade 6 38 Euro ja

Steibis- Imberg (Oberstaufen) 479 Meter, 859 - 1.338 Meter 17,6 Kilometer, alle Schwierigkeitsgrade 12 39 Euro ja

Oberjoch (Bad Hindelang) - Iseler 429 Meter, 1.130 - 1.559 Meter 32 Kilometer, alle Schwierigkeitsgrade 5 48,50 Euro ja

Hörnerbahn - Bolsterlang 771 Meter, 894 - 1.665 Meter 17 Kilometer, alle Schwierigkeitsgrade 5 49,50 Euro ja

Fellhorn/Kanzelwand- Oberstdorf/Riezlern 1.047 Meter, 920 - 1.967 Meter 34 Kilometer, alle Schwierigkeitsgrade 14 57, 50 Euro ja

Nebelhorn - Oberstdorf 1.396 Meter, 828 - 2.224 Meter 12,9 Kilometer, alle Schwierigkeitsgrade 6 57,50 Euro ja

Beschneiungsanlage

ALLGÄU GLETSCHER CARD

Die Allgäu Gletscher Card beinhaltet die

Skigebiete der Superschnee Karte und

zusätzlich noch die beiden Gebiete des

Kaunertaler und Pitztaler Gletschers.

Der Pass ist ebenfalls von Oktober bis

Mai gültig. Infos unter www.superschnee.com.

MyMounainClub Oberstdorf Kleinwalsertal

Bergbahnen

Mitglieder im MyMeontainClub können

die MyMountainclub-Card erwerben

und dann online vergünstigte Tagesund

Mehrtageskarten sowie ihre Saisonkarte

aufladen. Zusätzlich lassen

sich damit Punkte sammeln, die dann

beispielsweise für Vergünstigungen bei

Skiservice und Schwimmbädern eingelöst

werden können. Infos unter www.

ok-bergbahnen.com/mymountainclub.

ALLGÄU TIROL SKICARD

Der Skipass ist an über 70 Seilbahnund

Liftanlagen gültig. Auch in einigen

Funparks sowie im ABC Alpspitz-Bade-

Center und im Alpenbad Pfronten kann

dieser eingesetzt werden. Die Allgäu

Tirol Skikarte gibt es ab zwei Tagen.

Infos unter www.vitalesland.com.

Die richtige Vorbereitung ist das „A

und O“

Für viele gehört das Skifahren zu einem

gelungenen Winter und ist somit ein

wichtiger Bestandteil der Freizeitgestaltung.

Doch bevor der Spaß auf

den Pisten losgehen kann, sollte an die

richtige Vorbereitung gedacht werden.

Hat man sich zum Beispiel lange Zeit

beziehungsweise nur selten sportlich

betätigt, sollte der Körper schon im

Vorfeld Zuhause entsprechend trainiert

werden. Hierbei eignen sich gymnastische

Übungen, wie Skigymnastik sowie

Übungen, welche den Muskelaufbau

fördern. Empfohlen wird es, mit dem

„Aufwärmen“ circa zwei Wochen vor

Pistenantritt zu beginnen. So steht

dem Vergnügen auf den „Brettern“

nichts mehr im Wege und Wintersportlerinnen

und Wintersportler sind besser

vor Verletzungen geschützt. Und

eines ist sowieso gewiss: „Kluge Köpfe“

fahren niemals ohne Skihelm!

*Alle Angaben ohne Gewähr


M16 Lokales

ZUR GALERIE...

Ein glanzvolles Comeback!

2.000 Gäste verbringen auf dem Augsburger Presseball eine unvergessliche Nacht

Hello again! Nach zwei Jahren Corona-Pause war es endlich so weit:

Der Augsburger Presseball kehrte in vollem Glanz zurück und hat

dabei Bewährtes mit vielen neuen Highlights verbunden. Die rauschende

Ballnacht mit zahlreichen prominenten Ehrengästen setzte selbstverständlich

wieder ein Zeichen der Solidarität Feiern für den guten Zweck

stand somit im Kongress am Park erneut im Vordergrund!

Allerbeste Stimmung, eine zauberhafte

Abendgarderobe, vielerlei Köstlichkeiten

und spektakuläre Programmpunkte

der Augsburger Presseball hielt, was er

versprach. Gastgeberin Alexandra Holland

freute sich über den großen Erfolg

der 48. Ballnacht und über die vielen Besucher,

die gemeinsam mit ihr die Benefizgala

zu einem unvergesslichen Ereignis

gestalteten. Unter den Gästen befanden

sich auch bekannte Persönlichkeiten

Simone Pfisterer gewann den

Hauptpreis, einen Mercedes A-160

aus Politik, Kultur, Medien, Wirtschaft

und Sport: So zum Beispiel Ministerpräsident

Markus Söder, Gesundheitsminister

Klaus Holetschek, Augsburgs

Oberbürgermeisterin Eva Weber und der

deutsche Schauspieler Michael Brandner,

welcher in der ARD-Seire „Hubert ohne

Staller“ den Polizeirat Reimund Girwidz

verkörpert.

„Augsburg ist heute die Hauptstadt Bayerns!“,

so Markus Söder. In seiner Ansprache

betonte der Ministerpräsident, dass

München einen solchen nennenswerten

Ball nicht habe und der Augsburger

Presseball aus diesem Grund ein ganz

besonderes Event ist. Um eine gut gelungene

Moderation kümmerte sich Larissa

Schütz. Gekonnt begleitete sie die Gäste

durch die Veranstaltung. Profis kümmerten

sich während der gesamten Nacht

um Frisur und Make-up.

Der diesjährige Stargast Ein alter

Bekannter

Wie bereits 2019, sorgte Stargast Parov

Stelar für einen musikalischen Höhepunkt

und versetzte die Ballgäste dabei

in ausgelassene Partystimmung. Stelar

ist ein international angesehener Künstler

und Produzent Seine Soundtracks

lassen sich in Spielfilmen, Fernsehshows

Unter dem Motto „Hello again“ begrüßte

Alexandra Holland ihre Gäste

sowie in Werbespots wiederfinden. Aber

auch viele andere Bands sowie DJs zogen

sämtliche Generationen in ihren Bann

und luden dazu ein, kräftig das Tanzbein

zu schwingen So war für jeden Musikgeschmack

genau das Richtige dabei.

Kulinarische Rundreise auf dem Augsburger

Presseball

Starkoch Christian Henze und Feinkost-Experte

Andreas Kahn warteten

mit ihrem abwechslungsreichen kulinarischen

Angebot auf. Aber auch Wraps

sowie Sushi, Weißwurst und Currywurst,

Pizza, Crêpes, Schokofrüchte und vieles

mehr sorgten für Gaumenfreuden.

Dieses Jahr gab es zum ersten Mal im

Außenbereich herrlich duftenden Glüh-

Gin.

Eine große Tombola mit

spektakulären Preisen

Bei der traditionellen Tombola konnten


Lokales M17

die Besucherinnen und Besucher wieder

spektakuläre Preise gewinnen. Über den

Hauptgewinn, einen Mercedes A-160,

durfte sich dabei Simone Pfisterer freuen.

Auch die Einnahmen der Tombola

fließen wie immer in den Spendentopf

der Kartei der Not und unterstützen somit

Menschen, die unverschuldet in Not

geraten sind. „Die Kartei der Not war und

ist ganz besonders in Krisenzeiten ein

wichtiger Anker für sehr viele Menschen

in unserer Heimat“, betonte Gastgeberin

Alexandra Holland bei ihrer Eröffnungsrede

zum Augsburger Presseball.

Eine sehr gelungene Ballnacht, welche

das gemeinsame Feiern mit dem guten

Zweck wieder glanzvoll verbunden hat!

So sehen glückliche Gewinnerinnen und Gewinner aus: Bei der großen Tombola

gab es viele attraktive Preise!

Sängerin Tina Schüssler mit Sohn

Kevin Schüssler

Oberbürgermeisterin Eva Weber und

Florian Weber

Schauspieler Michael Brandner (bekannt

aus „Hubert ohne Staller“)

Kanute Sideris Tasiadis und Denise

Tasiadis

Gastgeberin Alexandra Holland und

Ministerpräsident Markus Söder

Lara Maaßen und FCA-Trainer Enrico

Maaßen

Für Gastgeberin Alexandra Holland stand vor allem der

Zusammenhalt in aktuellen Krisenzeiten im Fokus


M18 Genuss

Lebkuchen- oder Hexenhaus?

Dies fanden „Hänsel und Gretel“ heraus

Wie vertreibt man sich die Zeit an einem winterlichen Abend im

Dezember? Die dritte Flasche Glühwein schnappen und die Beine

vor dem Fernseher hochlegen? Kann man machen! Oder wir

versuchen uns mal als Architekten in der Welt der Zuckerbäcker und bauen

uns unser eigenes Lebkuchenhaus. Hierzu „Last Christmas“ in Dauerschleife

laufen lassen und die Schürze nicht vergessen, denn es wird süß und klebrig!

Lebkuchenhäuser sind nicht nur mit

dem Märchen eng verbunden, sondern

vor allem auch mit der Weihnachtszeit.

Die Zeit, in der die Tage kürzer und kälter

werden und man sich in sein warmes,

kuscheliges Zuhause zurückzieht.

Ob mit Kindern oder allein Spaß hat

man auf jeden Fall und beim Dekorieren

sind der Kreativität keinerlei Grenzen

gesetzt. Die Kombination aus Backen

und Basteln ist nicht nur für die

Kleinen eine tolle Beschäftigung,

sondern auch die Großen finden

ihren Spaß daran. Gerade die Zusammenarbeit

macht das Lebkuchenhaus

so besonders und

einzigartig. Ob das Häuslein dann

selbst vernascht wird oder an Oma und

Opa verschenkt wird, ist jedem selbst

überlassen.

Wer es lieber schnell und einfach hat,

kann unter anderem im gut sortierten

Lebensmittelhandel, aber auch im

ZUM VIDEO...

Internet fertig gebackene Elemente

erwerben ebenfalls sind passende

Verzierungen inbegriffen. Für die meisten

Bastelsets wird zusätzlich lediglich

etwas Eiweiß für den Zuckerguss

sowie ein Spritzbeutel benötigt, alles

andere liegt bei. Preislich ist ein solches

Hexenhaus ab circa acht Euro erhältlich,

etwa 20 Minuten sind für den Aufbau

einzuplanen.

DER KREATIVITÄT SIND KEINE

GRENZEN GESETZT

Super-Kleber: Zuckerguss?

Damit das Lebkuchenhaus nicht zusammenbricht,

ist die richtige Zubereitung

des Zuckergusses das A und O!

Eine zu flüssige Konsistenz ist hierbei

nämlich nicht zielführend! Der Puderzucker

muss im richtigen Verhältnis

zum Eiweiß hinzugemischt werden.

Unser Tipp: Eiweiß gibt es auch im Tetrapack

oder in der Flasche. Zwar ist

dieses dann etwas teurer, jedoch bleibt

kein Eigelb übrig, welches schnell aufgebraucht

werden müsste. Zudem sind

die Produkte aus dem Supermarkt pasteurisiert,

was wiederum eine deutlich

längere Haltbarkeit verspricht.

Das Weihnachtsbacken für Groß und

Klein kann beginnen!

Wer sein Lebkuchenhaus gänzlich

selbst backen und bauen möchte,

muss sich allerdings schon ein wenig

Zeit nehmen, da zum Beispiel der

Teig über Nacht im Kühlschrank ruhen

muss. Somit kann man gut zwei

Tage für das Backen und Dekorieren

einplanen. Die Auswahl der

Materialien für die Dekoration des

Häuschens kann ganz nach Belieben

erfolgen je nachdem, wie

bunt das Kunstwerk schlussendlich

werden soll. Die Materialkosten der

„Hexenhäuser“ sind gering, allerdings

kann man sich bei den Verzierungen

austoben und die Kosten damit deutlich

in die Höhe treiben.

FAZIT

„Knusper, knusper, knäuschen, wer knuspert

an meinem Häuschen!“ Lebkuchenhäuser

sind nicht nur eine schöne Geschenkidee,

sondern bereiten auch in der

Zubereitung eine Menge Freude. Ob komplett

selbst hergestellt oder im Bastelset

gekauft beide Varianten versprechen tolle

Kunstwerke. Kostentechnisch gibt es kaum

einen Unterschied. Zwar scheint das DIY-

Häuschen anfangs etwas teurer, da man

jedoch meistens schon einen großen Vorrat

an Süßigkeiten Zuhause hat, hält sich

beides ziemlich die Waage. In diesem Sinne:

Viel Spaß beim Ausprobieren und eine

schöne Weihnachtszeit Ho Ho Ho!


Genuss M19

Rezept

Zutaten

• Circa 150 Gramm Honig (je nach

Belieben)

• 80 Gramm Zucker

• 50 Gramm Butter

• 400 Gramm Mehl

• 100 Gramm gemahlene Mandeln

• 1 bis zwei Esslöffel

Lebkuchengewürz

• 1 Teelöffel Natron

• 1 Ei (Größe M)

Unsere ultimativen Tipps!

Schritte

1. Schablone zeichnen: Bei der DIY-Variante wird mit Stift, Papier und einem Lineal

begonnen Denn auch für ein Lebkuchenhaus benötigt man einen Bauplan.

Vorsicht: Je höher und spitzer das Dach, desto schlechter hält das „Bauwerk“

später.

2. Zubereitung (am Vortag): Honig, Zucker und Butter in einen Topf geben und

unter ständigem Rühren erhitzen, bis der Zucker aufgelöst ist, dann abkühlen

lassen. Das Ei in einer großen Schüssel verquirlen, dieses mit gesiebtem Mehl,

den gemahlenen Mandeln sowie dem Lebkuchengewürz gut vermengen. Tipp:

Man kann hierfür zwar das Handrührgerät benutzen, wir empfehlen jedoch

das Kneten mit den Händen, da man so besser merkt, ob der Teig die richtige

Konsistenz aufweist. Wenn der Teig zu trocken ist, gerne noch etwas Honig

hinzugeben. Ist die Masse zu klebrig, fehlt wiederum Mehl. Den fertigen Teig in

einer Frischhaltefolie eingepackt, mindestens drei Stunden (besser über Nacht)

im Kühlschrank lagern.

3. Ausschneiden und Backen: Den Teig 30 Minuten vor der Weiterverarbeitung

aus dem Kühlschrank nehmen dadurch wird dieser leichter formbar. Nun die

fertige Masse mit feuchten Händen kneten und auf einer mit Mehl bestäubten

Unterlage ausrollen (Dicke circa 1,5 Zentimeter). Dann mithilfe der Schablonen

die einzelnen Bauteile ausschneiden. Anschließend bei 200 Grad (Umluft 180

Grad) zehn Minuten backen. Der Teig ist fertig, wenn die Mitte des Teigs fest ist,

die Ecken aber nicht zu dunkel sind.

4. Den Zuckerguss zubereiten: Eiweiß steif schlagen und währenddessen

Puderzucker hineinrieseln lassen. Zunächst sollte der Zuckerguss recht fest sein,

damit das Haus zusammenhält. Die Hälfte wird in einen Spritzbeutel gefüllt und

bereitgelegt fürs Dekorieren.

5. Zusammenbauen und Dekorieren: Begonnen wird mit den Seitenwänden

Diese mit Zuckerguss auf den Untergrund anbringen und gut trocknen lassen.

Damit das Lebkuchenhaus auch wirklich stabil bleibt, kann man nochmal auf

beiden Seiten eine Zuckergusslinie ziehen. Nachdem alle Wände fixiert sind,

werden die Dachteile genauso angeklebt, ebenfalls die Türe. Dann darf fleißig

dekoriert werden!

• Für den Boden eignet sich nicht nur eine

selbst gebackene Lebkuchenplatte, sondern

auch ein Untergrund aus Schokolade.

Hierzu mindestens drei Tafeln in einer

Springform schmelzen Achtung, diese

sollte jedoch nicht zu weich werden. Auskühlen

lassen und fertig ist die Bodenplatte!

• Wer den Teig dunkler wünscht, damit der

Zuckerguss besser zur Geltung kommt,

kann Kakao in der Masse untermischen.

• Wer keinen Spritzbeutel zur Hand hat,

kann sich auch mit einem Gefrierbeutel

behelfen. Einfach den Zuckerguss einfüllen

und im Anschluss unten eine kleine Ecke

abschneiden.

• Für einen Hingucker sorgen Fenster aus

Gummibärchen. Vor dem Backen kann

man aus dem Teig „Fenster“ ausstechen.

In die entstandenen Freiräume Gummibärchen

legen (etwas Luft zum Rand

lassen) und damit ab in den Ofen! Die geschmolzene

Süßigkeit füllt die Fenster mit

einer schönen transparenten und leicht

bunten Optik.

• Sollten Lücken beim Zusammenkleben

der einzelnen „Bauteile“ entstanden sein,

kann man diese sehr gut mit Süßigkeiten

verdecken.

• Die Zacken von Zimtsternen können

wunderbar als Zaun vor dem Lebkuchenhaus

verwendet werden. Am Stück und

versetzt aufeinandergelegt, eignen sich

diese aber auch als schöner Tannenbaum

(Mit Zuckerguss überzogen sorgt man für

Winterfeeling pur!)

• Kegelförmige Pralinen mit Zuckerguss

überzogen und Zuckerperlen besetzt,

zaubern einen mit „Kugeln“ dekorierten

Weihnachtsbaum.

Das Dach kann mit kleinen Keksen oder

Schokolinsen beklebt werden. Lässt man

diese ein wenig überstehen, entsteht eine

Optik wie bei echten Dachziegeln.

• Mit Plätzchenformen können aus dem

übrigen Teig noch süße Tiere oder Figuren

ausgestochen werden, die man dann vor

dem Lebkuchenhaus platzieren kann.

• Dekorzucker sorgt für das gewisse Etwas:

Das Haus hierzu einfach leicht mit Wasser

besprühen und den Dekorzucker „rieseln“

lassen!

• Eine Lichterkette im Inneren, lässt das

fertige Lebkuchenhaus auch im Dunklen

erstrahlen!


M20 Familie

Das Fest mit Kindern feiern

Weihnachten nach der Trennung

Viele Kinder bekommen einen verträumten Blick, wenn sie an all die

wunderbaren Weihnachtsrituale denken: Papa stellt fluchend den

Baum auf, der trotz etlichen Richtungswechseln schließlich schief im

Wohnzimmer steht. Mama saugt konzentriert die Spur aus Tannennadeln

auf. Es werden Plätzchen gebacken und zusammen über den Weihnachtsmarkt

geschlendert Hand in Hand. Leckere Düfte erfüllen das Haus, alle

rücken näher zusammen. Weihnachten ist ein Familienfest. Aber was, wenn

die Familie sich verändert? Wenn auf einmal jemand fehlt? Es ist nur zu

erahnen, wie Kinder diese Leere empfinden, die entsteht, wenn die eigenen

Eltern sich trennen. Der verträumte Blick wird wehmütig. Wie können diese

Kinder trotzdem ein schönes Weihnachtsfest erleben? Wir haben ein paar

Ideen und Möglichkeiten im Gepäck für Weihnachten mit Schleife drum.

Das erste Weihnachten nach einer

Trennung oder gar einer Scheidung

ist für Kinder besonders schwierig.

Liebgewonnene Traditionen müssen

meist verändert oder sogar

ganz über Bord geworfen werden.

Die neue Situation ist besonders

herausfordernd, wenn das Paar

im Streit auseinandergegangen

ist. Ebenso werden sich kommende

Weihnachtsfeste wandeln: mit der Zeit

können neue Partner, Stiefkinder oder

weitere Kinder zur Familie hinzukommen.

Gemeinsame Weihnachtsfeiertage

zu organisieren kann zwar schwierig

sein, aber trotzdem gelingen.

KINDER IN DIE

WEIHNACHTSPLANUNGEN

MIT EINBEZIEHEN!

So können frisch getrennte Paare mit

Kindern feiern

Die Wünsche der Kinder sollten bei der

Planung der Weihnachtsfeiertage mit

einbezogen werden. Die Frage „mit

wem möchtest Du lieber Weihnachten

feiern?“ darf dabei tunlichst vermieden

werden, denn der Nachwuchs wird bei

so einer gewichtigen Frage meist überfordert.

Kinder lieben beide Elternteile

und möchten niemanden traurig machen.

Sollte Ihr Kind jedoch von sich

aus eine Präferenz äußern, heißt es:

Zähne zusammenbeißen, liebevoll sein

und es akzeptieren. Hier kommen drei

Möglichkeiten für besinnliche Festtage:

Zusammen feiern, gegenseitiger

Weihnachtsbesuch oder abwechselnd

Weihnachten feiern. Tipp: Entwickeln

Sie zudem neue Weihnachtsrituale -

diese schaffen Sicherheit und Geborgenheit

und bringen Vorfreude.

Zusammen feiern: Es gibt Eltern,

die erst nach der Trennung merken,

wie leicht und gut sich dieser

schwere Schritt nun anfühlt.

So gelingt es getrennten Paaren,

welche die Scheidung letztlich als

Erleichterung empfinden, Freunde zu

werden auch den Kindern zuliebe. Ist

diese Ausgangslage gegeben, kann es

harmonisch sein, Weihnachten zusammen

zu verbringen. Obacht: Bei den

Kindern dürfen keine falschen Hoffnungen

geweckt werden, dass Eltern


Familie M21

FAZIT

Hören und achten Sie genau auf Ihre Kinder:

Sie sind ein verlässlicher Indikator für

die Stimmung in der Familie. Gestalten Sie

das Weihnachtsfest mit Ihren Kindern gemeinsam

und ermöglichen Sie es sich, Zeit,

Geduld und Verständnis in den herausforderndsten

Situationen aufzubringen. Mit

neuen Traditionen und Ritualen lösen Sie

sich von wehmütigen Erinnerungen und

schaffen Platz für neue, besinnliche (Lösungs-)Wege

für ein fröhliches und harmonischen

Weihnachtsfest. Mit verträumten

Kinderaugen. |Text: Stefanie Steinbach

wieder zusammenleben. Sollte Ihr Kind

große Schwierigkeiten haben, sich mit

der neuen Familienstruktur zu arrangieren,

könnte die zeitweilige Rückkehr

in die vergangene Familiensituation zu

schmerzlich sein.

Kompromisslösung: Der Weihnachtsbesuch.

Ist ein gemeinsames Weihnachtsfest

keine Option, kann ein

Weihnachtsbesuch ein Lösungsweg

sein. Hat zum Beispiel der Papa die gemeinsame

Wohnung verlassen, kann

dieser zu einem abgesprochenen Zeitpunkt

an Weihnachten zu Besuch kommen,

Geschenke überreichen und Zeit

mit den Kindern verbringen. So ist der

gemeinsame Zeitrahmen überschaubar

und die Mama kann sich in dieser

Zeit sogar dezent zurückziehen, sollte

der Raum für beide Ex-Partner zu klein

werden.

Geteiltes Leid ist halbes Leid? Das geteilte

Weihnachtsfest. Was sich auf

dem Papier vielleicht fair anhören

mag, ist im realen Leben oft eine eher

unelegante Lösung. Zunächst die Erklärung:

Die Weihnachtsfeiertage mit

Kind werden unter den Eltern aufgeteilt.

So auch beispielsweise die jeweiligen

Besuche bei den Großeltern. Da

der Heilige Abend eine ganz besondere

Bedeutung hat, kann sogar dieser aufgeteilt

werden, damit beide Elternteile

am 24. Dezember ihr Kind sehen können.

Klingt gleichberechtigt für Eltern.

Jedoch bedeutet diese Prozedur für das

Kind meist Stress und Ruhelosigkeit.

Das Hin- und Hergefahre und viele Geschenke

in kürzester Zeit ersticken den

eigentlichen Sinn von Weihnachten:

Zur Ruhe kommen. Besinnen. Zudem

hängt dieses Modell davon ab, wie weit

die Eltern und Großeltern auseinander

wohnen. Außerdem müssen sich hierbei

alle Beteiligten genau an die Absprachen

halten. Und das Wichtigste

überhaupt: Die Kinder müssen den Planungen

zustimmen.

Kann auch passieren: Wir planen und

machen und tun und am Ende möchte

das Kind bei der ganzen wohl durchdachten

Weihnachtsorganisation nicht

mitmachen. Es möchte vielleicht sogar

nur bei Mama oder Papa sein. Was

jetzt? Durchatmen und akzeptieren,

dass so ein kleines Kinderherz bei einer

Trennung recht viel (er)tragen muss.

Gerade an Tagen, die normalerweise

eine Familienzusammenkunft bedeuten,

braucht es umso mehr Verständnis,

Geduld und Zeit, das neue Leben zu

erfassen und das Geschehene zu verarbeiten.

Neuanfang: Entwicklung eigener

Weihnachtsrituale

Altes hinter sich lassen und sich als

Familie neu erfinden kann helfen, eine

Trennung in der Familie besser zu verkraften.

Gerade Weihnachten, mit all

seinen (Familien)Traditionen und (Familien)Ritualen,

kann sich im sonst so

wohligen zu Hause eng und schwer

anfühlen. Eine Reise über die Festtage

kann hier eine gute Ablenkung sein.

Dennoch Vorsicht: Kinder brauchen

Halt, vor allem, wenn sich bekannte

Familienstrukturen auflösen. Das Kind

sollte für eine Reise bereit sein. Hören

Sie auf Ihre Intuition, was Ihren Kindern

gut tun könnte. Das kann alles möglich

sein: ein Weihnachtsfest unter Palmen,

eine laute und liebevolle Familienfeier

mit Großtanten und Cousinen zweiten

Grades, ein Fest mit Freunden und/

oder anderen Alleinerziehenden, ein

Weihnachten in den Bergen oder auf

einem Schiff? Alles ist möglich.

Rituale schaffen Sicherheit und Geborgenheit, denn Kinder brauchen

Halt besonders wenn sich gewohnte Familienstrukturen aufgelöst

haben


M22 Stars & Entertainment

STARNEWS

Bildquelle: Instagram / aaroncarter

Aaron Carter im Alter von 34 Jahren gestorben

Jüngerer Bruder von Nick Carter war selbst ein Teeniestar

Der US-Popsänger Aaron Carter ist am

5. November im Alter von nur 34 Jahren

gestorben. Der Rapper, Sänger und

Schauspieler Aaron Carter wurde tot in

seinem Haus in Lancaster (Kalifornien)

gefunden. Laut dem US-Portal „TMZ“ sei

die Polizei gegen 11 Uhr (Ortszeit) alarmiert

worden, dass ein Mann in seiner

Badewanne ertrunken sei. Weitere Details

waren noch nicht bekannt. Einem

Insider zufolge habe Carter vorgehabt,

kommende Woche im Studio neue Musik

aufzunehmen.

Aaron Carter war der jüngere Bruder von

Nick Carter von den „Backstreet Boys“.

Auch Aaron feierte Ende der 1990-Jahre

als Kinderstar mit Hits wie „Crush On

You“ und „Aaron‘s Party“ große Erfolge.

Seitdem hatte er sich immer wieder

weitgehend erfolglos an einem Comeback

versucht, seine letzten Jahre waren

von Suchtproblemen, Streit mit seinen

Geschwistern und einer On-Off-Beziehung

mit seiner Verlobten Melanie Martin

geprägt, die vor einem Jahr sein Kind

zu Welt brachte.

Bildquelle: AFP/Archiv / PIERRE-PHILIPPE MARCOU Bildquelle: GETTY IMAGES NORTH AMERICA/AFP/Archiv / Rich

Polk

Schauspieler fühlt sich in USA nicht heimisch

Christoph Waltz werde sich nie wirklich als Amerikaner fühlen

Der Schauspieler und zweifache Oscar-

Preisträger Christoph Waltz hat seinen

Lebensmittelpunkt zwar in Kalifornien,

aber heimisch fühlt er sich in den USA

nicht. „Ich habe keine Ahnung, wie man

sich als Amerikaner fühlt - mir wird sicherlich

die Kultur geläufiger, wobei es

sich da ja auch speziell um die kalifornische

handelt“, sagte der gebürtige Wiener

der Illustrierten „Esquirer“. „Jedenfalls

werde ich mich nie wirklich als

Amerikaner fühlen“, fügte er hinzu.

Nach der Schauspielerei

Der Hollywood-Schauspieler John Malkovich

spielt mit dem Gedanken, was

nach der Schauspielerei kommen könnte.

„Es würde mich nicht überraschen,

falls ich noch einmal etwas komplett anderes

machen sollte“, sagte der 68-Jährige

dem Magazin „Playboy“. Bereits als

junger Schauspieler sei er sich über seine

Berufswahl unsicher gewesen. „Unmittelbar

nach der Uni stieß ich zu einer

Theatertruppe, und auch wenn ich mit

den Resultaten unserer Arbeit glücklich

war, so fand ich das alles eine Spur zu

Der Deutsch-Österreicher räumte ein,

dass ihn an Europa allerdings nicht mehr

viel interessiere. „Ich verfolge die Bundesliga

ein bisschen - und ansonsten,

wenn entscheidende Dinge anstehen,

wie die Wahlen in Italien oder die Bundespräsidentenwahl

in Österreich.“

Allerdings hört Waltz auch aus dem

deutschsprachigen Raum nicht mehr

viel. „Gelegentlich kommen noch mal

Angebote, aber eigentlich nur für Filme,

John Malkovich spielt mit Gedanken an Karriereende

anstrengend“, sagte der US-Schauspieler.

Von Großstädten sei er genervt. „Ich

brauche nicht die ganzen Stimulanzien,

die das Gesellschaftsleben der Großstadt

bietet“, sagte Malkovich. Deshalb

meide er manche Großstädte „wie die

Pest“. In der Stille fühle er sich wohler.

Die habe er aber nicht so oft, weil er

permanent arbeite. „Vermutlich versuche

ich herauszufinden, wie ich aus der

Schauspielerei wieder rauskomme.“

die ich auch vor 30 Jahren schon nicht

angenommen hätte - das ist sehr seltsam.“


Stars & Entertainment M23

Bildquelle: POOL/AFP/Archiv / Ina Fassbender Bildquelle: AFP/Archiv / Fabrice COFFRINI

Für mehr als 13 Millionen Euro

Sieger-Ferrari von Michael Schumacher versteigert

Ein Ferrari von Rennfahrer-Legende

Michael Schumacher ist in der Schweiz

für den Rekordpreis von 13 Millionen

Franken (knapp 13,2 Millionen Euro)

versteigert worden.

Laut Auktionshaus Sotheby‘s ging der

F2003-GA mit der Chassis-Nummer

229 bei der Versteigerung in Genf an

einen Telefon-Bieter. Der erzielte Preis

lag deutlich über den Erwartungen:

Sotheby‘s hatte den Wert des roten

„Wetten, dass..?“

Forever „Wetten, dass..?“: Thomas Gottschalk

kann sich nach eigenen Worten

nun doch eine dauerhafte Fortsetzung

des Fernsehklassikers mit ihm als Moderator

vorstellen. „Ich bin open end

dabei, wenn sich das ZDF und der liebe

Gott einig sind“, sagte der 72-Jährige der

Illustrierten „Hörzu“.

Eine jährliche Sommerausgabe etwa

aus Mallorca schloss Gottschalk allerdings

aus. „Das war zwar immer ein

Boliden, mit dem Schumacher 2003

Weltmeister wurde, auf 7,5 bis 9,5

Millionen Franken geschätzt.

Der bisherige Rekorderlös für ein Formel-Eins-Auto

war ebenfalls für ein

vom deutschen Rekord-Weltmeister

Schumacher gesteuerten Wagen erzielt

worden: Dieser wechselte 2017

für 6,35 Millionen Euro den Besitzer.

Thomas Gottschalk will dauerhaft weitermachen

Gesprächsthema, aber von der Einschaltquote

her letztlich enttäuschend“,

erinnerte er sich an die früheren Mallorca-Sendungen.

„In der Erinnerung der

ZDF-Zuschauer ist die Sommerausgabe

darüber hinaus untrennbar mit der Stierkampfarena

auf Mallorca verbunden

- dieses Bauwerk ist inzwischen allerdings

baufällig und würde so eine große

Veranstaltung gar nicht mehr überleben“,

sagte Gottschalk.

Ehe-Aus bei NFL-Star und Supermodel

Tom Brady und Gisele Bündchen lassen sich scheiden

Bildquelle: GETTY IMAGES NORTH AMERICA/AFP/

Archiv / KEVIN WINTER

American-Football-Star Tom Brady und

das brasilianische Supermodel Gisele

Bündchen lassen sich nach 13 Ehejahren

scheiden. Das gaben der 45-Jährige

und die 42-Jährige in getrennten Mitteilungen

auf der Online-Plattform Instagram

bekannt. Der Quarterback des

NFL-Teams Tampa Bay Buccaneers und

siebenfache Super-Bowl-Sieger Brady

erklärte, er und Bündchen seien „freundschaftlich

und mit Dankbarkeit für die

gemeinsam verbrachte Zeit zu der Entscheidung“

gekommen, die Ehe zu beenden.

„Wir wünschen uns gegenseitig nur

das Beste, während wir neue Kapitel in

unseren Leben beginnen, die noch geschrieben

werden müssen“, fügte der

45-Jährige, einer der erfolgreichsten und

populärsten Sportler der USA, hinzu. Die

42-jährige Bündchen, die als Model für

Marken wie Versace, Dolce & Gabbana

and Ralph Lauren bekannt ist, erklärte:

„Die Entscheidung, eine Ehe zu beenden,

ist nie leicht, aber wir haben uns

auseinander gelebt.“

Beide betonten, die gemeinsamen Kinder

weiterhin zusammen großziehen zu

wollen. Nach Angaben des Promi-Portals

„TMZ“ reichte Bündchen am Freitagmorgen

im Bundesstaat Florida die

Scheidungspapiere ein.

Brady und Bündchen hatten 2009 geheiratet

und damit eines der bekanntesten

Promi-Paare in den USA gebildet.

Sie haben zwei gemeinsame Kinder,

einen zwölf Jahre alten Sohn und eine

neunjährige Tochter. Brady hat außerdem

einen 15-jährigen Sohn aus einer

früheren Beziehung.


M24 Fun

leicht

SUDOKU

schwer

1 4 8 3

7 8

3 1 5

8 9 7 4 6

7 2

8 9 4 1 7

9 6 7 5 2

7 5 4 6

3 8 5 7

2 3 5 7

6 5

9 4 5

2 9 7

8 5 2 4 1

7 3

4 3 1 5

1 4

2 8

Kreuzworträtsel

1

2

3

4

5

6

7

8

Horizontal

4. Was ist das typisch Indische Gewürz

5. Hauptstadt der Bahamas

6. Unternehmenssitz von BMW

8. Für welches Modelabel designt Kaarl Lagerfeld

9. Für welchen Titel schreibt man eine Dissertation

11. Wie nennt man eine Art Motorrad auf dem

Wasser

14. Welche Automarke hat ein Pferd als Logo

16. In welcher Stadt, hat Ferrari seinen Unternehmenssitz

18. Ein Haushalt in dem man alleine wohnt

19. Sternzeichen im Oktober

9

14

18

11

16

19

12

17

13

10

15

Vertikal

1. Vorname von „The rock“

2. In welchem Gemüse ist am meisten Wasser

enthalten

3. Nachname des berühmtesten deutschen

Rennfahrers (Nachname)

7. Name eines Tieres das in Verbindung mit

einem Computer steht

10. Die am häufigsten tödlichste Infektionskrankheit

11. Was beginnt und endet gleichzeitig

12. Beliebte App, um den Seelenverwandten

zu finden

13. Erfindung des Jahres 2007

15. Wie wird man genannt wenn man auf eine

Universität geht

17. Name der Kronprinzessin des niederländischen

Königshaus


uselessknowledge

Zehn CDs können in einem Regal auf

3 628 800 Arten arrangiert werden.

Man glaubte im 18. Jahrhundert in

Frankreich daran, dass man sich den

linken Hoden abbinden musste, um

einen Jungen zu zeugen.

Eine durchschnittliche Schönwetterwolke

wiegt in etwa so viel wie 80

Elefanten.

In Neuseeland gibt es Kühe, die aufgrund

einer natürlichen Genmutation

fettarme Milch geben.

Henry Ford, der Automobilhersteller,

war im Besitz eines Reagenzglases,

in welchem der letzte Atemzug von

Thomas A. Edison, dem Erfinder der

Glühbirne, aufgefangen wurde.

Der südlichste Punkt Afrikas ist das

Kap Agulhas und nicht das Kap der

Guten Hoffnung.

Das Spucken auf den Gehweg kostet

in Bad Kissingen rund 100 Euro Bußgeld.

Der Mensch nimmt den Geruch der

Leitsubstanz Amylacetat als Bananenduft

wahr.

Zweisprachige Menschen rechnen nicht

in ihrer Muttersprache oder der vorherrschenden

Sprache ihrer Umwelt.

Sie nutzen beim Kopfrechnen vielmehr

die Sprache, in der sie die entsprechenden

Rechenarten erlernt haben.

In neuen Hollywoodfilmen sollen nur

noch Telefonnummern von 5 55-01 00

bis 5 55-01 99 auftauchen, da die

anderen 5 55-Nummern realen Service-Hotlines

gehören. Homer Simpson

hat allerdings noch die 5 55-32 26.

Die dicksten Männer in Deutschland

leben in Schleswig-Holstein, die dicksten

Frauen im Saarland.

Ein Quantensprung ist die kleinstmögliche

Zustandsänderung in einem

physikalischen System. Umgangssprachlich

wird allerdings von einem

Quantensprung gesprochen, wenn von

einem großen oder ungewöhnlichen

Fortschritt die Rede ist.

Leise Fürze stinken in der Regel mehr

als laute.

Apple-Chef Steve Jobs verdiente in

TRENDYbrainiac

Fun M25

seiner Firma einen Dollar im Jahr.

Es ist nicht bekannt, ob Seesterne ein

Gehirn haben.

In den USA leben mehr Tiger bei

Privatpersonen als weltweit in freier

Wildbahn.

Aschenputtel trug in der Originalfassung

des Märchens Pantoffeln aus Fell.

Aufgrund eines Übersetzungsfehlers

wurden daraus in der englischen Cinderella-Geschichte

Glasschuhe.

In der Bibel stand in der ursprünglichen

Fassung kein Wort davon, dass

Adam und Eva im Paradies einen

Apfel gegessen haben. Der Baum

der Erkenntnis wird wohl viel eher ein

Feigenbaum gewesen sein.

Stabheuschrecken haben bis zu zehn

Wochen lang Sex.

Damit die GPS-Module in Handys

oder anderen zivile Geräten nicht zur

Steuerung von Raketen und Waffen

eingesetzt werden können, müssen

sie sich bei einer Geschwindigkeit

von 1900 km/h oder einer Höhe von

18.000 Meter deaktivieren.

Welcher Baum braucht

keine Wurzeln?

Was hat zwei Flügel,

kann aber nicht

fliegen, dafür laufen?

Auflösung:

Alle Lösungen finden Sie auf unserer Homepage unter:

www.trendyone.de/fun oder über folgenden QR-Code


M26 Liebe & Leidenschaft

Zusammen oder getrennt?

Wie Sie als Paar Weihnachten feiern können

Sie erwarten nun einen Eiertanz wer bei wem und wann und wie lange

und warum und an Weihnachten und überhaupt? Dann lehnen Sie

sich zurück hier kommt er: Vor allem als frisch gebackenes Paar

kann das „zu mir oder zu Dir“ in Bezug auf die nahenden Weihnachtsfeiertage

eine völlig neue Bedeutung bekommen. Soll heißen: Es gibt noch keine

gemeinsamen Rituale, keine gemeinsamen Stunden unter dem Weihnachtsbaum.

Die Feiertage sind sozusagen ein unbeschriebenes Blatt und manch

schwärmende Seele wird mit diesem fulminanten Spielraum an Möglichkeiten

schlichtweg überfordert. Soll er mit zu meinen Eltern? Darf ich Weihnachten

einfach mit jemanden anderes feiern als mit meiner Familie? Verletze ich

womöglich Gefühle mit meiner Entscheidung?

Wir können mit großer Wahrscheinlichkeit

sagen: Vielleicht. Wie Sie also

elegante Lösungen finden, die Weihnachtsfeiertage

harmonisch und glücklich

genießen zu können, erfahren Sie,

ohne das Tanzbein schwingen zu müssen.

Ho ho ho!

Ist Ihre Beziehung gefestigt und haben

Sie schon einige Feste und Feierlichkeiten

zusammen erlebt und

gefeiert, so haben sich mittlerweile

mit Sicherheit gemeinsame

Routinen und Traditionen entwickelt.

Was ist aber, wenn Sie noch nicht

lange zusammen sind? Was ist, wenn

Sie nun vor der Frage stehen: Wo und

mit wem feiere ich Weihnachten? Und

bin ich überhaupt willkommen in der

Familie meines Partners? Und was ist,

wenn die jeweiligen Familien hunderte

Kilometer entfernt leben? Wer bekommt

da den Heilig-Abend-Joker? Mit

wem Sie am Heiligen Abend unter dem

Tannenbaum sitzen, kann sich plötzlich

zur Streitfrage entwickeln. Denn nicht

alle Eltern sind so gastfreundlich wie

die Stalleigentümer in der Weihnachtsgeschichte.

Nicht jeder beherbergt gern

„Fremde“ während des heiligen, familieninternen

Weihnachtsfestes in seinem

Haus.

ZU MIR ODER ZU DIR?

Die Ausgangslage

Früher war mehr Lametta und gefühlt

alles noch ganz einfach: Als Kinder

feiern wir mit unseren Eltern und unseren

Geschwistern das Weihnachtsfest.

Doch je älter wir werden, desto komplizierter

können sich unsere Familienverhältnisse

entwickeln. Der neue Partner

kann nun genauso wichtig sein wie die

eigene Familie. Sind Geschwister mit

im Spiel, müssen diese sich ebenfalls

mit ihren Partnern absprechen, die jeweils

auch eine eigene Familie haben.

Bis alle versammelt unter dem Weihnachtsbaum

stehen, kann dies schon

ein, zwei graue Haare gekostet haben.

Weihnachten hat in manchen Familien

einen dermaßen hohen Wert, dass diese

sich schwer damit tun aus alteingesessenen

Traditionen auszubrechen.

Personen, die nicht zum engsten Kreis

dazugehören, werden als Eindringlinge

in die vertraute Familienatmosphäre

empfunden. Wie gastfreundlich Familien

an Heiligabend sind, hängt ebenfalls

vom kulturellen Hintergrund ab. In

manchen Ländern ist es durchaus üblich,

gerade an Weihnachten die Türen

für Bekannte und Freunde zu öffnen,

während wir Deutschen oftmals auf

das Einhalten eines engeren Kreises

Wert legen.

Was ist der beste Kompromiss?

Auch wenn wir gern optimistisch

sind: So etwas gibt es nicht. Es gibt

für jede, individuelle Familiensituation

einen individuellen Kompromiss. Stellen

Sie sich bei all den Irrungen und

Wirrungen der Familienverhältnisse

eine Frage: Mit wem möchten Sie gern

Weihnachten verbringen? Bauen Sie

Ihre Planungen wohlwollend auf Ihrer

persönlichen Ausgangslage auf.


Liebe & Leidenschaft M27

FAZIT

Ändert sich die familiäre Zusammenstellung,

so fordern die Weihnachtsfeiertage

häufig organisatorische Höchstleistungen.

Mit Wohlwollen und ehrlichen Absprachen

können Sie jedoch trotzdem ein gelungenes

Weihnachtsfest verbringen. Finden Sie

Ihren ganz persönlichen Kompromiss und

beziehen Sie alle mit ein. Sind die Familienmitglieder

offen für Neues, so können neue

Weihnachtstraditionen- und rituale entstehen,

die sogar noch viel mehr Zauber in sich

tragen. Fröhliche Weihnachten - ganz ohne

Eiertanz. |Text: Stefanie Steinbach

Mögliche Lösungsansätze

Ihr Kopf ist leer und Sie fühlen

sich von den familiären

Anwesenheitsansprüchen

zum Weihnachtsfest überfordert?

Atmen Sie ruhig,

hier kommen ein paar Lösungswege:

1. Mit dem Partner und der

eigenen Familie feiern. Egal, ob

frisch verliebt oder schon ewig ein

Paar. Schließlich ist es das Fest der Liebe.

Und da Sie auch Ihre Familie lieben,

laden Sie Ihren Freund zu Ihrem Familienweihnachtsfest

ein. Der Heilige

Abend und der erste Feiertag sprich:

die weihnachtlichen Kernfeiertage -

können somit bei Ihrer Familie, der

zweite Weihnachtsfeiertag und der Tag

darauf wiederum bei seiner verbracht

werden.

2. Weihnachten bei der Familie des

Partners feiern. Ihr Partner möchte

partout nicht auf den Heiligen Abend

bei seiner Familie verzichten? Dann

muss das folglich ein bezauberndes

Fest sein, welches diese Familie veranstaltet.

Sind Sie bereit auf Weihnachten

bei Ihren Liebsten zu verzichten und

vielleicht erst am zweiten Feiertag das

eigene Familienweihnachten einzuläuten?

3. Weihnachten allein als Paar verbringen.

Auch dies ist eine Möglichkeit.

Auch wenn diese nicht allzu häufig in

Anbetracht gezogen wird. Jedoch gibt

es Familien, die strickt auf das Einhalten

der Weihnachtsrituale

und Zeiten wert legen und

somit keinen Spielraum für

veränderte Familienverhältnisse

lassen, sodass es eine

Wohltat sein kann, dem allen

für ein Weihnachtsfest zu

entfliehen. Darauf aufbauend

können für kommende Feiertage

und Feste neue Abläufe

erschaffen werden. Denn das

gemeinsame Weihnachtsfest wird

höchstwahrscheinlich ein Anliegen von

beiden Familien sein.

Tipps

„Seien Sie auch der Andere.“ Dieser

weise Spruch gilt für beide Partner,

sowie auch für die jeweiligen Familien.

Versuchen Sie mit Ihren weihnachtlichen

Vorstellungen gegenseitig aufeinander

zuzukommen. Zeigen Sie Verständnis

und Großmut. Seien Sie offen

für Veränderungen denn diese können

einem Fest eine viel größere Bedeutung

verleihen und es wahrhaftiger

machen als alle anderen Weihnachtsfeste

zuvor.

Oftmals ist es etwas kompliziert auszumachen, wer denn nun

eigentlich zum engen Familienkreis gehört und wer nicht


M28 Technik

TECHNIK-NEWS

Brüssel bremst Microsoft

Übernahme

Kauf von „Call of Duty“-

Entwickler auf der Kippe

Der US-Softwareriese Microsoft stößt

mit seinen Plänen für einen Kauf des

Videospiel-Herstellers Activision Blizzard

auf Widerstand: Die EU-Kommission

will die Übernahme des Entwicklers

bekannter Spiele wie „Call of Duty“

und „World of Warcraft“ eingehend

kartellrechtlich prüfen. Für Microsoft

sollte die Übernahme im Umfang von

knapp 69 Milliarden US-Dollar (rund

69 Milliarden Euro) die größte der Konzerngeschichte

werden.

„Die Kommission hat Bedenken, dass

die geplante Übernahme den Wettbewerb

auf den Märkten für den Vertrieb

von Videospielen, für Konsolen und

PCs sowie für PC-Betriebssysteme beeinträchtigen

könnte“, erklärte die Behörde.

Eine erste Untersuchung habe

ergeben, dass Microsoft durch den

Kauf von Activision Blizzard den Zugang

zu dessen Konsolen- und Videospielen

wie „Call of Duty“ versperren

könnte, hieß es weiter.

Die Kommission wirft Microsoft vor,

„gegen die konkurrierenden Vertreiber

von Videospielen für Spielkonsolen

eine Abschottungsstrategie zu verfolgen“.

Der Software-Gigant könnte

diese Unternehmen demnach unter

anderem daran hindern, die Videospiele

von Activision Blizzard auf Konsolen

zu vertreiben.

Kunde muss zuvor

einwilligen

Veröffentlichung von Daten

im Telefonverzeichnis

Vor der Veröffentlichung von persönlichen

Daten im Telefonverzeichnis

eines Telekommunikationsanbieters

muss der Betreffende einwilligen. Diese

Einwilligung erstreckt sich dann auf

die weitere Verarbeitung der Daten

durch andere Unternehmen für Telefonverzeichnisse,

wie der Europäische

Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg entschied.

Die Daten müssten auf Wunsch

der Betreffenden wieder gelöscht werden.

Es ging um einen Fall aus Belgien. Der

Anbieter Telenet gab Daten an den Anbieter

Proximus weiter. Proximus bietet

Verzeichnisse im Internet an, die

Namen, Adresse und Telefonnummer

enthalten. Ein Telenet-Kunde forderte

von Proximus, seine Daten nicht in dem

Verzeichnis zu veröffentlichen, was zunächst

auch so geschah.

Später aktualisierte Telenet jedoch die

Daten und gab sie wiederum an Proximus

weiter. Sie waren nicht als vertraulich

ausgewiesen und erschienen

wieder im Verzeichnis. Der Kunde forderte

Proximus erneut auf, seine Daten

nicht zu veröffentlichen. Das Unternehmen

antwortete, dass es die Daten

aus den Verzeichnissen gelöscht habe.

Bei Urheberrechtsverletzung

im Internet

Behörde darf auf

Identitätsdaten zugreifen

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) in

Luxemburg hat sich mit einem Unteraspekt

der Vorratsdatenspeicherung

befasst. Es ging um die Speicherung

von IP-Adressen in Frankreich zur Bekämpfung

von Urheberrechtsverletzungen

im Internet.

Der zuständige Generalanwalt argumentierte

in seinem juristischen Gutachten,

dass eine Behörde auf diese

Daten zugreifen dürfe, wenn es die einzige

Möglichkeit sei, die Identität des

Nutzers zu ermitteln. (Az. C-470/21)

Vier Datenschutzvereinigungen hatten

gegen ein französisches Dekret geklagt,

demzufolge die Betreiber von

elektronischer Kommunikation für

einen bestimmten Zeitraum die IP-Adressen,

den zugeordneten Namen und

die Kontaktadresse speichern müssen.

Nutzer, unter deren IP-Adresse Straftaten

gegen das Urheberrecht begangen

werden, werden von einer Behörde

verwarnt, die dafür Zugriff auf die gespeicherten

Daten bekommt.

Bildquelle: Adobe Stock

Bildquelle: Adobe Stock

Bildquelle: AFP/Archiv / JOEL SAGET


Technik M29

Maßnahme nach Kauf

SPD will Twitter unter

strengere Aufsicht stellen

Die SPD sieht in der Übernahme des

Kurznachrichtendienstes Twitter durch

den US‐Unternehmer Elon Musk eine

Gefahr für die Meinungsfreiheit und

droht mit Konsequenzen. „Dass Twitter

jetzt von jemandem übernommen

wird, der das Netzwerk noch mal viel

stärker politischer einsetzen will, halte

ich für hochproblematisch“, sagte

Parteichef Lars Klingbeil dem „Handelsblatt“.

„Sollte die Meinungsvielfalt

weiter angegriffen werden, müssen die

Behörden konsequent durchgreifen.“

Auch der SPD-Digitalpolitiker Jens

Zimmermann sieht die momentane

Entwicklung als „äußerst kritisch“. Mit

einer halbierten Belegschaft werde

Twitter die gesetzlichen Anforderungen

an die Moderation von Inhalten

und den Umgang mit Beschwerden in

Europa nicht erfüllen können, sagte

Zimmermann dem „Handelsblatt“.

Zimmermann forderte: „Das Bundesamt

für Justiz muss deshalb Twitter

unter verschärfte Aufsicht nehmen

und bei Verstößen schnell und entschieden

handeln.“ Hier erwarte er

auch von Bundesjustizminister Marco

Buschmann (FDP) ein „entschiedenes

Handeln“. Laut dem Netzwerkdurchsetzungsgesetz

ist in Deutschland das

Bundesamt für Justiz für Beschwerden

über problematische Inhalte in sozialen

Netzwerken zuständig und kann notfalls

auch Bußgelder gegen die Plattformbetreiber

verhängen.

Zukunft des

öffentlich-rechtlichen

Rundfunks

WDR-Intendant fordert

schonungslose Debatte

Der WDR-Intendant und amtierende

ARD-Vorsitzende Tom Buhrow hat eine

schonungslose Reformdebatte über

die Zukunft des öffentlich-rechtlichen

Rundfunks in Deutschland gefordert.

„Wir müssen aus dem bisherigen System

ausbrechen“, sagte Buhrow in

einer von der „Frankfurter Allgemeinen

Zeitung“. Dabei brachte er unter anderem

eine Fusion der linearen Fernsehprogramme

ARD und ZDF in die Diskussion.

Buhrow hielt seine Rede ausdrücklich

nicht in seinen offiziellen Funktionen,

sondern als Privatmann. Er forderte

dabei einen runden Tisch, der die

Grundsatzfragen des öffentlich-rechtlichen

Rundfunks lösen und einen neuen

Gesellschaftsvertrag ausarbeiten

müsse - „eine Art verfassunggebende

Versammlung für unseren neuen,

gemeinnützigen Rundfunk“. Buhrow

sagte, dort dürfe es keine Tabus und

Denkverbote geben. Die Ergebnisse

müssten dann allerdings für mindestens

eine Generation reichen.

Der Debattenbeitrag Buhrows fügt sich

in die seit langem laufende Diskussion

über die Höhe der Rundfunkgebühren

und den öffentlich-rechtlichen Rundfunk

ein. Diese Debatte verschärfte

sich durch den Skandal um die frühere

Intendantin des Rundfunks Berlin-

Brandenburg, Patricia Schlesinger, wegen

Verschwendungsvorwürfen.

Wikipedia in Russland

verurteilt

Zahlung von zwei

Millionen Rubel

Ein russisches Gericht hat die Online-

Enzyklopädie Wikipedia wegen Einträgen

im Zusammenhang mit Moskaus

Militäraktion in der Ukraine zu einer

Strafzahlung von zwei Millionen Rubel

(rund 30.000 Euro) verurteilt.

Konkret gehe es um zwei Wikipedia-

Beiträge mit „Falschinformationen“,

berichteten russische Nachrichtenagenturen.

Die Organisation Wikimedia RU, welche

Wikipedia in Russland unterstützt,

kündigte an, in Berufung zu gehen.

„Niemand wird die Einträge löschen“,

sagte der Chef von Wikimedia RU, Wladimir

Medeiko, der Nachrichtenagentur

AFP.

Die russischen Behörden gehen massiv

gegen „Falschinformationen“ über die

Offensive in der Ukraine vor. Facebook,

Twitter und Instagram sind blockiert.

Der US-Internetriese Google wurde im

Juli zu 360 Millionen Euro Strafe verurteilt,

weil er kritische Artikel zur russischen

Militäraktion auf Youtube nicht

löschte. Wikipedia wurde nun bereits

das dritte Mail verurteilt.

Bildquelle: AFP/Archiv / JIM WATSON

Bildquelle: Adobe Stock

Bildquelle: Adobe Stock


M30 Automobil

Die großen Winter-Irrtürmer

Das können Autofahrer bei Schnee falsch machen

Es gleicht einem fragwürdigen, ja sogar theatralisch anmutenden Theaterstück,

wenn Besitzer motorisierter Kraftfahrzeuge ein possierliches

Guckloch in die vereiste Frontscheibe fräsen. Oder gefrorene Scheiben

mit heißem Wasser enteisen. Traurige Pirouetten auf schneebedeckten

Straßen runden diese dramatische Operette gekonnt ab. Die Darsteller: Bis

zur Halskrause dick eingepackte Protagonisten, die sich in ihrem Sitzen

kaum bewegen können, weil die Winterkleidung vermutlich bereits an der

Sitzheizung festgeklebt ist. Unser heutiges Schauspiel handelt davon, welche

Vorgehensweisen Sie vermeiden sollten, wenn die Welt Ihr Winterkleid trägt.

Und wir lupfen zudem den ein oder anderen Irrtum aus dem eisigen Weg.

Sichern Sie sich also die besten Plätze the Show must go on!

Obacht heißt es, wenn der Winter

unsere Straßen in eine einzige schimmernde

Eisfläche verwandelt. Keiner

von uns kann wissen, wie es sich auf

den nächsten Metern bremsen lässt

oder welch abenteuerliche Fahrweise

unser Vordermann an den Tag legt. Das

Winterwetter legt uns nahe auf Dinge

zu achten, die bei schönem Wetter

überhaupt keine Rolle spielen.

Und so einfach einige Verhaltensregeln

auf den ersten Blick zu sein

scheinen, so haben sie dennoch

ihren Sinn und helfen.

Irrtümer im Winter

1. Halber Tacho Abstand reicht:

Auch wenn Sie Ihren Vordermann gern

haben: Versuchen Sie nicht herauszufinden,

aus welchem Bundesland er

kommt und nehmen Sie gebührend Abstand.

Denn: Der Bremsweg verdoppelt

sich nicht nur bei Schnee, sondern kann

sich vervierfachen! Also: Nehmen Sie

bei ungeklärten Straßenverhältnissen

nicht den halben Tacho, sondern den

ganzen Tacho Abstand.

2. Ruckartige Lenkbewegungen erleichtern

das Fahren: Mit einer sportlichen

und dynamischen Fahrweise auf

eisiger Fahrbahn erreichen Sie gelinde

gesagt nicht besonders viel. Ihr Auto

wird vermutlich nicht reagieren. Dies

kann lebensgefährlich werden. Besser:

Fahren Sie rund und komfortabel. Als

seien Sie innerlich komplett relaxed.

Bedacht Gas geben, dann kommen Sie

sicher voran.

DER BREMSWEG AUF

SCHNEE KANN SICH

VERVIERFACHEN!

3. Allrad-Autos fahren sicherer: Der

Irrglaube, dass Allrad-PKWs mehr Sicherheit

bei Schnee versprechen, hält

sich recht gut. Wir differenzieren: Auf

vereister Fahrbahn mag dies bei Lenkbewegungen

und beim Vorankommen

zutreffen. Richten wir unsere Aufmerksamkeit

jedoch auf das Bremsen, so

fällt auf: Alle Autos, egal ob Vorderrad-,

Hinterrad- oder Allradantrieb bremsen

mit allen Rädern. Beim Bremsen also

sind alle Autos Allrad-Autos. Und schon

wird klar: Vorsicht auch mit Allrad.

Denn der Bremsweg macht hier keinen

Unterschied zu anderes PKWs. Im

Gegenteil: Ein Allrad-SUV hat eine hohe

Masse. Diese zum Stehen zu bringen

ist schwieriger als bei Autos, die nur

über Vorderrad- oder Hinterradantrieb

verfügen und zumeist leichter sind.

4. Winterreifen sind Pflicht - von “O“ bis

“O“ (Oktober bis Ostern). Wir differenzieren:

In Deutschland gilt die situative

Winterreifenpflicht, heißt: wir dürfen

bei winterlichen Straßenverhältnissen

- sprich bei Glatteis, Schneeglätte,

Schneematsch, Eis- oder Reifglätte -

nur mit Winterreifen fahren. Die Faustformel

von Oktober bis Ostern ist lediglich

ein grober Hinweis, der rechtlich

keine Relevanz besitzt.

5. Mit dicker Jacke am Steuer sind Sie

geschützter: Klar, es ist kalt draußen.

Doch dieser üppige Dresscode

kann bei einem Unfall gefährlich

werden und fatale Folgen mit sich

ziehen. Denn bei all den dicken

Kleidungsschichten sitzt der Gurt

nicht mehr eng genug am Körper

und Sie können sich bei einem Unfall

schwer verletzen.

Keine gute Idee im Winter

1. Feuchtigkeit ins Auto tragen. Wer

sich wie ein Schneeengel ins Auto fallen

lässt, bitte hier besonders aufpassen:

Vor dem Einstieg ins Auto sollten

Sie sich von der weißen Pracht entledigen.

Ignorieren Sie die Nässe, riskieren

Sie von innen beschlagene Scheiben,

Moder, Schimmel und Rost. Deshalb:

Regelmäßig gut durchlüften und die

Damen werden entzückt jubilieren - die

Heizung stark aufdrehen.

2. Zeitungen und Pappe als Abdeckfolie

umfunktionieren. Logisch: Dieses


Automobil M31

FAZIT

Im Winter brauchen unsere PKWs besonders

viel Zuwendung. Und auch unsere

Fahrweise sollte den klimatischen Gegebenheiten

besonnen angepasst werden.

Mit richtiger Technik und passendem Zubehör

werden Scheiben wieder anstandslos

sauber. Und wer sein Fahrverhalten auf

den Straßen entspannt und smart anpasst,

der kann mit seinen Lieben die winterweiße

Pracht und die gemütliche Jahreszeit umso

mehr genießen. Frohe Weihnachten und

eine gute Fahrt! |Text: Stefanie Steinbach

Material wird feucht und klebt an Ihrer

Front- und Heckscheibe fest.

3. Motor warmlaufen lassen. Dies ist

nicht nur störend, umweltbelastend

und schädlich für den Motor, sondern

laut Paragraph 30 Absatz 1 der StVO

verboten.

Das Auto freikratzen so nicht.

Dieses Thema hat so viel Potenzial,

dass es sogar einen eigenen Absatz bekommt.

Hier kommen die besten Wege,

sich die Scheiben zu ruinieren oder

Busgelder einzukassieren.

Die Scheiben mit CD-Hülle freikratzen:

In der Eisschicht befindet sich Schmutz,

der beim Kratzen wie Schleifpapier

wirkt und Glaskratzer hinterlässt. Tipp:

Der richtige Eiskratzer spart Kraft und

Zeit. Benutzen

Sie ein ergonomisch

geformtes

Gerät

und setzen Sie

dieses in einem

optimalen Winkel

von 30 Grad

auf der Scheibe

an. PS: Ebenfalls zum Freikratzen ungeeignet

sind Scheckkarten oder Kochfeldschaber.

Übrigens - ein Guckloch

freikratzen ist nicht nur gefährlich, sondern

wird mit mindestens Zehn Euro

Bußgeld geahndet.

Eis durch Vor- und zurück Bewegungen

wegkratzen: Auf die richtige Technik

kommt es an, sonst haben Sie am Ende

ein impressionistisches Kunstwerk aus

Kratzspuren auf Ihrer Scheibe. Also:

Vereistes nur in eine Richtung abkratzen,

damit der Schmutz auf der Scheibe

nicht hin- und her gerieben wird und so

Kratzer verursachen kann. Tipp: Reinigen

Sie Ihre Autoscheiben regelmäßig

mit Wasser oder betätigen Sie beim

Abstellen Ihres PKWs die Scheibenwaschanlage.

Ob Autoscheiben vom

Eis entfernen zerkratzen, hängt vor allem

davon ab, wie schmutzig sie sind.

Frostschutz im Winter vergessen: Behalten

Sie im Winter den Durchblick.

Dafür wird ein Reiniger mit Frostschutzanteil

in die Scheibenwaschanlage

benötigt. Sollten Sie Besagten vergessen,

riskieren Sie nicht nur Schäden,

sondern auch ein Bußgeld.

BEI VEREISTEN STRASSEN

DEN GANZEN TACHO

ABSTAND NEHMEN

Die Scheibe mit

heißem oder

lauwarmem

Wasser enteisen:

Macht

keinen Sinn,

aber Spannung:

Wer sich nicht

mit lästigem Eiskratzen begnügen

möchte, sondern spät dran ist, kippt

einfach eine Ladung heißes oder lauwarmes

Wasser auf die Scheiben. Die

Physik sagt schließlich, dass so Eis

schmilzt. Das tut es. Es können jedoch

auch Spannungsrisse aufgrund des

starken Temperaturwechsels entstehen.

Warm aber dennoch gefährlich: Dicke Jacken können die

lebensrettende Funktion des Sicherheitsgurts einschränken!


M32 Automobil

E-Auto News

Wechsel-Akkus für

Französische E-Autos

Dank eines chinesischen

Batterieherstellers bald möglich?

Selbst an Schnellladestationen für E-Autos ist Geduld gefragt,

denn für den Ladevorgang muss schon ein wenig Zeit

einkalkuliert werden. Wer zudem keine Schnellladestation

Zuhause hat und sich etwas mehr Komfort wünscht, könnte

einen Batteriewechsel in Erwägung ziehen. Bei dem Dongfeng

Peugeot Citroen wird dies bald möglich sein, denn der

chinesische Batteriehersteller CATL hat hierzu eine Kooperation

gestartet. Als Erstes wurde das Modell Dongfeng

Fukang ES600 genannt, bei welchem die neue Batterie eingesetzt

werden soll. Laut ersten Berichten soll die Batterie

eine Reichweite von circa 200 Kilometern ermöglichen. In

der Motorworld in Berlin Spandau hat ebenfalls der chinesische

Hersteller Nio sein Akku-Wechselmodell vorgestellt.

Dieses könnte womöglich bald eine Reichweite von 1.000

Kilometern erreichen, da die Energiedichte hier sehr hoch

ist. Die eben genannten Akkus wären auch als Austausch-

Akkus wunderbar geeignet. Da Nio jedoch die Formate der

Anschlüsse vorgibt, ist es leider eher unrealistisch, eine

Umsetzung in Europa zu ermöglichen.

Camper-Einbaubox für den VW ID.Buzz

Eine Aufrüstung für den neuen Elektrobus,

welche absoluten Komfort verspricht

Bereits jetzt gilt der ID. Buzz als neue Ikone der E-Mobilität.

Dieses Modell bietet für jeden Zweck genau die richtigen Voraussetzungen:

Egal ob für die Familie, die Freizeit oder für

den geschäftlichen Gebrauch Der ID. Buzz Pro überzeugt in

vielerlei Hinsicht. Mit dem ID. Buzz Cargo hingegen, beginnt

eine neue Ära der Transporter. Alle Camping-Fans müssen

sich noch etwas gedulden, bis auch die spezielle Version für

alle Camper releast wird, denn der ID. Buzz startet vorerst als

Kleinbus und Kastenwagen. Ausgewählte Unternehmen bieten

dadurch aber schon Camping-Packs an. Diese Packs sind

Einbaulösungen für den VW-Kleinbus und somit wunderbar

geeignet für viele Camping Liebhaber, die nicht warten wollen.

Die Busbox wird im Kofferraum angebracht und ist Küche,

Stauraum und Bett in einem. Ebenfalls sind ein Gaskocher

sowie ein Wasserkanister enthalten. Die Busboxen gibt

es für herkömmliche Transporter schon länger, jetzt auch für

das elektrische Modell, den ID.Buzz. Die Aufrüstung kostet

circa 3.000 Euro je nach Modell und Firma.

Bildquelle: Volkswagen Nutzfahrzeuge

Wird die Produktion steigen?

Die Investitionen in E-Autos und

Batterien sollen verdoppelt werden

Nun wurde bekannt gegeben, dass zahlreiche Automobilhersteller

planen, bis zum Jahre 2030 ungefähr 1,2 Billionen Euro

in die Produktion sowie in die Entwicklung der E-Mobilität zu

stecken. Besonders im Vordergrund stehen dabei die Batterien:

Deutlich gesteigert werden soll deshalb deren Produktionskapazität,

damit für die große Menge an Elektro-Fahrzeugen

auch die entsprechende Anzahl an Batterien zur Verfügung

steht. Die aktuelle Investitionsschätzung ist fast doppelt so

hoch wie in den vorherigen Jahren. Man geht davon aus, dass

knapp 54 Millionen Elektrofahrzeuge hergestellt werden um

dies bewältigen zu können, sollen die Batterien eine Batterieproduktionskapazität

von gut 5,8 Terawattstunden bekommen.

Der deutsche Automobilhersteller Volkswagen ist mit

seinen Vorstellungen zwar hinter Tesla, aber die Deutschen

wollen trotzdem rund 100 Milliarden in die Zukunft investieren.

Kein Wunder, denn die E-Mobilität wird immer beliebter und ist

zudem ein wichtiger und vor allem effizienter Schritt.


Stars & Entertainment 43

Kinotipps des Monats

Avatar Way of Water

Start: 14.12.2022

Genre: Action / Abenteuer / Fantasy

FSK: k.A.

Länge: 190 min

„Avatar: The Way of Water“ spielt

mehr als ein Jahrzehnt nach den Ereignissen

des ersten Films und erzählt

die spannende Geschichte der Familie

Sully (Jake, Neytiri und ihre Kinder):

von dem Ärger, der sie verfolgt und

was sie auf sich nehmen, um einander

zu beschützen; sowie die dramatischen

Erlebnisse und die Kämpfe, die

sie führen, um zu überleben. (Quelle:

Verleih)

Der gestiefelte Kater:

Der letzte Wunsch

Start: 22.12.2022

Genre: Abenteuer / Animation

FSK: 6

Länge: 103 min

Auch ein Kater kann ein unangenehmes

Erwachen haben. Nach unzähligen riskanten

Reisen und achtlosen Abenteuern

muss der gestiefelte Kater entsetzt

feststellen, dass seine Leidenschaft für

Gefahren letztlich ihren Preis hatte - in

seiner Abenteuerlust hat er bereits

acht seiner neun Leben verbraucht. Um

für die dringend nötige neue Vitalität

zu sorgen, begibt sich der charmante

Schnurrhaargauner auf den langen Weg

in den Schwarzen Wald, um dort den

mythischen Wunschstern zu finden.

Leider entpuppt sich dieses Unterfangen

mit nur einem verbleibenden Leben auf

dem Katerkonto als ungewohnt risikoreich.

(Quelle: Verleih)

Oskars Kleid

Start: 22.12.2022

Genre: Drama

FSK: 6

Länge: 102 min

Seit Ben (Florian David Fitz) von seiner

Ex-Frau Mira (Marie Burchard) und den

gemeinsamen Kindern Oskar (Laurì) und

Erna (Ava Petsch) getrennt lebt, ist sein

Leben aus den Fugen geraten. Er sitzt

allein in seiner Doppelhaushälfte und

trinkt Bier zum Müsli. Doch unerwartet

bekommt Ben eine zweite Chance: Als

die hochschwangere Mira vorzeitig ins

Krankenhaus muss, wohnen seine Kids

plötzlich wieder bei ihm. Ben bekommt

Aufwind und will zeigen, dass er der

perfekte Vater sein kann. Diesmal wird

alles gut - glaubt er! Denn Sohn Oskar

bringt ein winziges Problem ins Haus: Er

trägt ein Kleid, das er nicht mehr ausziehen

will. Ben und seine Familie stolpern

in ein Abenteuer mit unbekanntem

Ausgang und die Chance auf einen Neuanfang.

(Quelle: Verleih)

I wanna dance with

somebody

Start: 22.12.2022

Genre: Biografie / Musik

FSK: k.A.

Länge: 182 min

I WANNA DANCE WITH SOMEBODY

feiert die unvergleichliche Whitney

Houston auf eindringliche und

triumphale Weise. Ohne jede Tabus

portraitiert der Film die komplexe und

vielschichtige Frau hinter The Voice.

Von ihren Anfängen als Chormädchen

in New Jersey bis hin zu einer der

erfolgreichsten und am häufigsten

ausgezeichneten Sängerinnen und

Künstlerinnen aller Zeiten, wird das

Publikum mitgenommen auf eine

inspirierende, ergreifende - und sehr

emotionale - Reise durch Houstons

bahnbrechende Karriere und ihr Leben.

Mit atemberaubenden Auftritten und

einem Soundtrack, der die beliebtesten

Hits der Ikone beinhaltet. Don‘t

you wanna dance?

AICHACH | KÖNIGSBRUNN | MEITINGEN

Leise rieselt

das Popcorn

Schenke Kinogutscheine zum Fest,

für deine Lieben und dich!


44 Lokales

Willkommen zurück?

Das Allgäu bereitet sich auf die Rückkehr des Wolfes vor

Der Vorfahr unserer domestizierten Haushunde ist der Wolf. Seit

Jahrhunderten durchstreift er vornehmlich in Rudeln die Naturlandschaften

Europas. Mit der Teilung Europas im Kalten Krieg zog sich

der Wolf in Westeuropa auf einige wenige Gebiete in den Alpen, Appenin und

den Pyrenäen zurück.

In flacheren Gefilden wurde er erfolgreich

bejagt und starb nahezu aus.

Anders dagegen in den Gebieten des

ehemaligen Ostblocks. Dort blieb der

Wolf der Natur als großer Beutegreifer

erhalten. Die Öffnung der Mauer nutzten

auch die Wölfe, um sich neue Territorien,

wie unter anderem in Brandenburg

und Sachsen, zu erschließen. Da

zeitgleich aus Naturschutzgründen seine

Bejagung in Westeuropa heruntergefahren

wurde, eroberte sich der Wolf

auch von seinen letzten Rückzugsräumen

im Westen neue Habitate.

Nun scheint es so, dass der Wolf auch

ins Allgäu zurückgekehrt ist. Zwar ist

die Rede von einem einzelnen männlichen

Wolf, der 2014 erstmal bei

Oberstdorf gesichtet wurde, doch allein

dies ließ seither bei vielen Landwirten,

Bergbauern und Älplern Ängste hochkommen.

TRENDYone sprach mit der Wildtierökologin

Agnes Hussek vom Landratsamt

Oberallgäu über die Rückkehr des

Wolfes…

TRENDYone: Wann wurde der Wolf

nach seinem Aussterben im Allgäu

wieder zum ersten Mal vor Ort gesichtet

und wie viele Beweise seiner Anwesenheit

gibt es seither?

• Agnes Hussek: In Bayern wird die

Rückkehr der Wölfe durch das Landesamt

für Umwelt (LfU) genau beobachtet.

Dieses Monitoring ist wichtig, um

die Verbreitung und die Entwicklung

des Wolfsbestandes zu dokumentieren,

da die Wildart nach wie vor strengem

Artenschutz unterliegt. Die erste

offizielle Dokumentation eines Wolfes

nach dessen lokalem Aussterben im

Oberallgäu durch das LfU erfolgte 2014.

Anhand von Bildern und genetischen

Spuren konnte das Tier eindeutig als

Wolf identifiziert werden. Der Rüde soll

der alpinen Population entstammen

und wurde zuvor im vorarlbergischen

Bregenzer Wald nachgewiesen. Genau

in diesem Grenzbereich streift auch der

zur Zeit einzige als standorttreu definierte

Wolf im Oberallgäu umher. Dabei

handelt es sich jedoch um ein anderes

Tier es entspringt der sogenannten

zentraleuropäischen Population

und wurde 2018 mehrfach im Bereich

Burgberg und Immenstadt nachgewiesen.

Dort hatte der Rüde, der auch mit

GW999 (Grey Wolf + Identifikationsnummer)

bezeichnet wird, Nutztiere

gerissen. Seitdem konnten durch diesen

Wolf keine Übergriffe auf Nutztiere

mehr nachgewiesen werden. GW999

scheint die vergangenen Jahre mit

Wildtier-Kost vorlieb zu nehmen. Insgesamt

kam es die letzten Jahre immer

wieder zu vereinzelten Wolfs-Nachweisen

im Allgäu, zum Beispiel über

Losung (Kot) der Tiere oder Fotofallenbilder.

Freilich wird auch immer wieder

von Wolfssichtungen berichtet als

eindeutige Beweise sind diese jedoch

nicht anerkannt.

Die Wildtierökologin Agnes Hussek vom Landratsamt

Sonthofen

Der Wolf ist kein vom Aussterben betroffenes

Raubtier. Ist es vor diesem

Hintergrund nötig, seine Ausbreitung

in Deutschland zu fördern?

• Die Frage nach dem Erhaltungsstatus

des Wolfes ist tatsächlich eine viel

diskutierte, auch in Fachkreisen. Aktiv

fördern muss man die Ausbreitung des

Wolfes nicht. Das macht er von alleine

und das mit Erfolg. Die strengen

Schutzmaßnahmen haben funktioniert,

Wölfe besiedeln Lebensräume wieder,

aus denen sie Jahrzehnte verschwunden

waren. Global und auf Europa bezogen

sind Wölfe heute nicht vom

Aussterben bedroht. Anders sieht es

aus, wenn wir den Betrachtungsrahmen

auf Bundesebene oder Teilpopulationen

des Wolfes verkleinern. Dann

ist der laut FFH-Richtlinie geforderte

„günstige Erhaltungszustand“ noch

EIN WOLF ZIEHT

IM OBERALLGÄU

SEINE RUNDEN

nicht überall erreicht. Diskutabel ist

das Thema vor allem, weil wir wissen,

dass Wölfe weite Wanderungen vollziehen

können. Der genetische Austausch

wäre somit über größere Distanzen

möglich. Eine zu kleine Betrachtungsebene

wird der Wildart nicht gerecht.

Die aktuelle Rechtsprechung hinkt den

Entwicklungen der Wolfsbestände wohl

hinterher, jedoch ist sie bindend.


Lokales 45

WEITERLESEN...


46 Lokales

Mit 18 Jahren Weltmeister!

Max Keller gewinnt zwei Medaillen bei den IWWF Championships

Wakeskaten wird als Trendsportart von Jahr zu Jahr immer beliebter

und findet vor allem bei der jüngeren Generation sehr großen

Zuspruch. Dabei handelt es sich um eine Art Skateboard, welches

mittels eine Art Seilbahn über das Wasser gezogen wird. Der 18 jährige Max

Keller aus Schweinlang gewinnt bei den IWWF Championships in Bangkok/

Thailand zwei Medaillen. In der Kategorie Wakeskate setzte er sich in seiner

Altersklasse Junior Men durch und wurde Weltmeister. Ebenfalls am Start

waren die Wakeboarder in den unterschiedlichsten Klassen. Dort konnten

ebenso überragende Ergebnisse erzielt werden, somit wurde auch das Team

Deutschland Weltmeister.

Max Keller entdeckte die Leidenschaft

für diese Sportart schon recht früh, begonnen

hat aber alles mit dem Wakeboarden.

Max wurde dieses Jahr bereits

Europameister in Dänemark und krönte

seine tollen Leistungen nun in Thailand

mit dem Weltmeisterschaftstitel. Bei

den größten Wakeboard / Skate Championships

aller Zeiten waren über 300

Starter aus insgesamt 32 Nationen

am Start. Bereits Ende Oktober wurde

mit dem Team Deutschland die Reise

nach Thailand angetreten, um bei besten

Bedingungen schon vor ab ein paar

Trainingseinheiten zu absolvieren. Es

herrschten täglich Temperaturen zwischen

30 und 35 Grad Somit konnten

die Athleten im Thai Wake Park beste

Bedingungen vorfinden. Im kommenden

Jahr steht dann als nächstes

großes Event die EM in Paris auf dem

Programm, wo der begeisterte Wassersportler

natürlich ebenfalls wieder

Großes erreichen möchte.

TRENDYone gratuliert zu diesem

spektakulären Erfolg!

Bildquelle: Dominik Gührs

Ein frühzeitiges Weihnachtsgeschenk

Marc Wenz bezahlt die Stromrechnungen seiner Angestellten

Bildquelle: Allgäu Outlet

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des „Allgäu Outlet“, im schwäbischen

Sonthofen in Bayern, haben allen Grund zur Freude: Geschäftsführer

Marc Wenz übernimmt für seine rund 70 Beschäftigten die

gesamten privaten Stromkosten für das Jahr 2022.

Aufgrund des diesjährigen Umsatzrekords,

welcher sogar die Zahlen von

2019 übertraf, wollte der Allgäuer

Unternehmer mit einer großzügigen

Geste seine Dankbarkeit für das große

Engagement seiner Angestellten zeigen.

Um die jeweiligen Beträge steuerfrei

auszuzahlen, nutzt Wenz die beschlossene

„Inflationszahlung“ von bis

zu 3.000 Euro.

Das Verhältnis zu seinen Mitarbeiterinnen

und Mitarbeitern beschreibt Wenz

als familiär und sehr gut. Alle waren

begeistert, überrascht und unglaublich

dankbar für diese großzügige Zahlung

ihres Geschäftsführers! Das „frühzeitige

Weihnachtsgeschenk“ bleibt sicher

noch lange in Erinnerung.

„Ich möchte, dass bei all meinen Mitarbeitern

an Heiligabend noch das Licht

brennt. Meinen Erfolg habe ich meinen

Mitarbeitern zu verdanken jetzt ist

der Augenblick gekommen, den Kollegen

in dieser schlimmen Zeit so gut wie

möglich unter die Arme zu greifen. Es

ist meine Aufgabe als Unternehmer, für

meine Mitarbeiter da zu sein, wenn sie

in Not geraten. Ich will, dass es uns allen

gut geht nicht nur mir selbst!!! Wir

sind eine Familie und da wird keiner im

Stich gelassen“, so der Geschäftsführer.

Ein Mann mit Herz und Sinn für Nachhaltigkeit

Marc Wenz leitet neben dem „Allgäu

Outlet“ in Sonthofen noch zwei weitere

Stores. Wie auch hier hat er sich auf

Outlets spezialisiert und ist in Immenstadt

mit dem „Alpsee Outlet“ und in

Lindau mit dem „Insel Outlet“ ein sehr

erfolgreicher Unternehmer. Im „Allgäu

Outlet“ erzeugt er sogar seinen eigenen

Strom durch Photovoltaik-Anlagen auf

dem Dach.


Lokales 47

Bildquelle: TV Kempten

Wir machen Sport!

Der TV Kempten stellt sich vor

In den letzten Jahren wurde der Betrieb der deutschen Sportvereine arg

gebeutelt. In Folge der coronabedingten Lockdowns mussten viele Sportstätten

geschlossen bleiben und die Mitglieder konnten verschiedene Angebote

ihrer Vereine nicht wahrnehmen. Zudem wurden die von den Sportvereinen

genutzten städtischen Sporthallen im Zuge der Flüchtlingskrise

2015 bis aktuell zum Krieg in der Ukraine zum Teil für die Erstunterbringung

von Flüchtlingen gebraucht. In Kempten traf dies unter anderen auch den

größten Sportverein der Stadt, den TV Kempten.

Abteilungen wie Judo, Handball oder

Boxen konnten Teile ihrer Trainingsstätten

wie die 3-fach Halle an der

Städtischen Berufsschule oder die

Königsplatzhalle in Kempten deshalb

lange nicht für Trainingszwecke nutzen.

Dabei möchte der Verein gemäß seinem

Motto „Wir machen Sport!“ nach

den schwierigen Coronajahren wieder

durchstarten.

Zukünftig wird der TV Kempten nach

dem Bau einer 10. Grundschule in

Kempten deren 2-fach Sporthalle in

unmittelbarer Nachbarschaft zum

eigenen Sportpark mitbenutzen dürfen.

Die Mannschaftssportarten des

TV Kempten nehmen am Ligabetrieb

teil, daneben finden in den Einzelsportarten

regelmäßig Wettkämpfe statt

und andere Sportarten wie Gymnastik

zeichnen sich durch die wöchentliche

Trainingsstunde aus.

Der Verein lebt

Der TV Kempten ist ein Fusionsverein,

dieser entstand 2015 aus dem Zusammenschluss

des TV Jahn Kempten und

des TV 1856 Kempten. Der Verein wird

von Präsident Roland Lowinger und Vizepräsident

Dr. Ludwig Haver geführt.

Eine weitere finanzielle Unterstützung

erfährt der Verein durch die Sportförderbeiträge

der Stadt Kempten. Die

sind dann erforderlich, wenn der Verein

größere Anschaffungen tätigen

möchte, erklärt der Geschäftsführer

des Vereins Michael Höfling im Interview

mit TRENDYone. Ohne finanzielle

Zuschüsse wird es auch die seit langem

gewünschte Schnitzelgrube für die

Turnabteilung nicht geben, auf die der

Verein seit längerem hofft.

Froh ist man auch über die tatkräftige

Unterstützung durch Sponsoren. „Mit

unserem Partner dem „Autohaus Sirch“

konnten wir wieder die Anschaffung

eines neuen Vereinsbusses realisieren.

Außerdem hilft uns dieser Partner bei

der Organisation von Sportevents oder

beim Bedrucken von T-Shirts“, sagt Geschäftsführer

Michael Höfling.

Präsenz zeigen

Um auf das Vereinsgeschehen und die

vielen Angebote des Vereins aufmerksam

zu machen, beteiligt sich der TV

Kempten an verschiedenen Events. So

zeigt man stets Präsenz beim Tagesprogramm

des Stadtfest Kempten,

wo der Verein seine Kampfsportarten

bei Mitmach-Aktionen für Kinder vorstellt.

Seit 2014 nimmt man erfolgreich

an Ligaspielen teil. Auch beim

traditionellen Sport- und Familientag

des City-Managements beteiligt sich

der Verein mit einzelnen Abteilungen,

die den Besuchern der Kemptener Innenstadt

an diesem Tag Lust auf mehr

Sport machen möchten. Bekannt ist

der TV Kempten ebenfalls für die jährliche

Ausrichtung des „Beach Masters“,

einem Beachvolleyball-Turnier mit exzellenter

Besetzung direkt vor dem Forum

Allgäu.

Wer beim TV Kempten trainiert, kann immer auch am

Wettkampfbetrieb teilnehmen, ebenso wie bei den Ballsportarten im

Ligabetrieb


48 Lokales

Das aktuelle Magazin bei

Bestellungen über folgende

Lieferdienste kostenlos erhalten!

SCHEXS in the CITY

Geschenkgutschein statt Regionalwährung

Schon vor Jahren verspürten Konsumenten den Wunsch, mit ihren Einkäufen

und Ausgaben die regionale Wirtschaft zu stärken. Es entwickelten

sich sogenannte Regionalwährungen, die nur lokal Gültigkeit

besaßen. Ziel war es, das Geld im eigenen Wirtschaftskreislauf zu halten

und so die heimischen Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleistungsbetriebe

zu stärken.

Cafe Dahoam

Ludwigstraße 23

87600 Kaufbeuren

Tel.: 08341 / 9938705

www.cafedahoam.de

Liefergebiet: Kaufbeuren

Wir liefern: Frühstücksboxen,

Salate, Flammkuchen, Burger, Offenkartoffeln,

Desserts, sowie wöchentlich wechselnde

Gerichte aus unserer Wochenkarte

DIREKT

BESTELLEN

Pizzaservice

Superschnell

Straße 12a

86154 Augsburg

HIER KÖNNTE

AUCH IHR

LIEFERDIENST

STEHEN!

INTERESSE?

Tel. 0821/455454-0

www.pizzaservice-superschnell.de

facebook.com/pizzasuperschnell

Die schnellste Pizza der Stadt.

Jeden Tag von 10 bis 23 Uhr.

LOGISTIK@TRENDYONE.DE

„Die Idee einer Regionalwährung erschien

mir damals nur als Tausch einer

Währung in eine andere. Wir in Kempten

suchten aber nach einem vielschichtigerem

Konzept, dass den Gedanken

des Verschenkens in der Vordergrund

stellen sollte“, erzählt Katrin Müller, die

erste Geschäftsstellenleiterin des City-Management

Kempten, unter deren

Verantwortung 2007 der Kemptener

Geschenkgutschein in der Allgäu-Metropole

eingeführt wurde.

Start in 2007

Katrin Müller und ihre Mitstreiter

stießen auf die Idee eines lokalen Geschenkgutschein,

den das Stadtmarketing

von Bamberg etabliert hatte.

Schnell wurde ein Kontakt hergestellt

und ein ähnliches Konzept für Kempten

entwickelt. Das City-Management

konnte viele seiner Mitglieder von der

Idee überzeugen und akquirierte fortan

Akzeptanz- und Verkaufsstellen.

„Um möglichst große Aufmerksamkeit

für den Kemptener Einkaufsgutschein

zu erzielen, wählten wir den Namen

„SCHEXS in the CITY“ aus, eine Anspielung

auf die damals sehr beliebte Fernsehserie

„Sex an the City“, erzählt Katrin

Müller.

Heute, 15 Jahre nach seiner Einführung,

ist der Kemptener Geschenkgutschein

aus dem lokalen Handel und der

Die neue Auflage des Kemptener Geschenkgutscheins

zeigt die sanierte König-Ludwig-

Brücke

Gastronomie nicht mehr wegzudenken.

In Abständen von zwei bis drei Jahren

erhält der Einkaufsgutschein ein neues

Antlitz. Gezeigt werden auf der Hartplastikkarte

im Kreditkartenformat

bedeutsame Gebäude der Allgäu-Metropole

wie Rathaus, Residenz oder St.-

Mang Kirche. Die nächste Edition wird

die König-Ludwig-Brücke zeigen, eine

der weltweit ältesten Eisenbahnbrücken

aus Holz.

„Um das Potenzial der SCHEXS in the

CITY noch stärker zu entfalten, wird

für das Jahr 2023 eine digitale Variante

angestrebt. Die analogen Einkaufsgutscheine

bleiben selbstverständlich

weiter gültig“, freut sich Moritz Dornbusch,

Projektmanager des CMK.

DIREKT

BESTELLEN


Events 49

Event-Highlights

Mehr Termine online unter www.trendyone.de

täglich neue

events unter

trendyone.de

04.12.2022 | 18:00 Uhr

10.12.2022 | 20:00 - 21:30 Uhr

15.12.22 | 19:00 Uhr

Harlem Globetrotters

ratiopharm arena

Europastraße 25

89231 Neu-Ulm

Mit ihrer Spielweise haben sie den Basketballsport

revolutioniert! Ihre beeindruckende

Teamgeschichte sowie sensationelle Live-

Auftritte machen sie weltberühmt. Die Rede

ist von der bekanntesten Basketballtruppe

der Welt, den legendären Harlem Globetrotters.

Nach der jüngsten Tournee angesagter

denn je, kehren die coolen Ausnahmeathleten

2022 nach Deutschland zurück!

Bildquelle: C Concerts

15.12.22 | 19:00 - 22:00 Uhr

WE SALUTE YOU!

bigBOXALLGÄU

Kotterner Straße 62-64

87435 Kempten

Die größte AC/DC Tributeband setzt mit

ihren Konzerten zu Ehren der australischen

Rocklegende neue Maßstäbe! Die 2017 gegründete

Coverband verzauberte mit unfassbaren

und unvergesslichen Bühnenhighlights

bereits zahlreiche Fans und mischt

nun in der bekannten bibBOXALLGÄU auf!

Bildquelle: Jana Breternitz

16.12.2022 - 18.12.2022

BONEZ MC & RAF

CAMORA

bigBOXALLGÄU

Kottener Straße 62 - 64

87435 Kempten

Das beliebte Projekt geht nach vier Jahren

in die dritte Runde! Nach mehreren Platinund

Goldauszeichnungen haben es wohl

wenig Rapper so schnell und lange an die

Spitze der Charts geschafft. Die passende

Tour zum neuen Album!

Bildquelle: Markus Mansi

28.12.22 - 29.12.22 | 16:30 Uhr

Adventskonzert

Kurtheater

Hauptstraße 16

86825 Bad Wöhrishofen

Franz Schottky dirigiert die Münchner Kammerphilharmonie

dacapo und begleitet Sie

durch diesen exklusiven und winterlichen

Abend. Neben Stücken von Corelli und

Bridge erwarten Sie auch Interpretationen

von Mozart und Beethoven. Ein verzaubernder

Start in die Weihnachtsfeiertage!

Bildquelle: AdobeStock/redaktion93

Bühler Seeweihnacht

Seeweihnacht am Großen

Alpsee

Seestraße 10

87509 Immenstadt im Allgäu

Das AlpSeeHaus erstrahlt in einem verzaubernden

Lichterglanz, während Plätzchen,

Selbstgemachtes und eine Menge Spaß auf

Sie warten! Es gibt einen Ausschank und

eine Mottoparty "Rockin' Christmas", die

auf Feierlaune einstimmen.

Bildquelle: Victoria Chudinova

Vierschanzentournee

WM-Skisprung Arena

Oberstdorf Allgäu

Am Faltenbach 27

87561 Oberstdorf

Die 71. Vierschanzentournee tagt auch dieses

Jahr wieder um den Jahreswechsel.

Diese Tournee fasst vier Skisprung-Weltcupveranstaltungen

zusammen und findet in

Deutschland und Österreich statt. Ein kaltes

aber spektakuläres Unterfangen!

Bildquelle: Skiclub Obersdorf Veranstaltungs

GmbH


50 Lokales

VORSCHAU

Diese und weitere Themen

lesen Sie in der kommenden

Ausgabe von TRENDYone:

Freizeit

Das große Jahreshoroskop 2023

Themenauswahl

nach Leserwunsch

Social-Media Umfragen von TRENDYone

Der überregionale Teil im TRENDYone Magazin steht seit Jahren für

spannende Inhalte, aktuelle Trendthemen und ist dafür bekannt,

immer am Puls der Zeit zu sein.

Fitness & Gesundheit

So gelingt die Ernährung mit weniger

Salz und Zucker

Um das auch in Zukunft mindestens

genauso gut oder noch besser

gestalten zu können, brauchen wir

Ihre Mithilfe! Denn Ihre Meinung

ist für uns die Wichtigste. Über die

Social-Media-Kanäle (Instagram &

Facebook) des Verlages gibt es immer

wieder Leserumfragen. So auch in

diesem Monat. Hier wollten wir von

Ihnen wissen, über welches Thema

Sie in der Kategorie „Automobil“ in der

kommenden Ausgabe lesen möchten.

Insgesamt 53 Prozent unserer Leser

möchten mehr über das Wintercamping

erfahren. Kein Wunder, denn mit dem

richtigen Wohnmobil sowie einem

komfortablen Campingplatz, kann ein

solcher Ski-Roadtrip zum spannenden

Abenteuer werden. Mehr dazu lesen

Sie im neuen TRENDYone Magazin!

Fashion & Beauty

Das sind die größten Mode-Trends

im neuen Jahr

Beruf & Karriere

Brückentage 2023 So maximiert

man den Urlaub!

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!