29.11.2022 Aufrufe

Pfarrbrief 06 22

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

mittendrin

Heilige Familie(n)

Besondere Angebote in der Advents- und Weihnachtszeit - S. 37

Stühle für St. Gangolf - S. 44

Abendlob Agritius - S. 50

Quelle: Depositphotos

Pfarrei Liebfrauen im Pastoralen Raum Trier

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023


In dieser Ausgabe

Editorial....................................................................................................................S. 03

Das Thema..............................................................................................................S. 05

Gottesdienstordnung.........................................................................................S. 09

Aktuelles..................................................................................................................S. 35

Besondere Angebote in der Advents- und Weihnachtszeit..................S. 37

Orte von Kirche.....................................................................................................S. 43

Forum Bürgerkirche.............................................................................................S. 44

Berichte....................................................................................................................S. 50

Gremien und Gruppierungen..........................................................................S. 54

Kirchenmusik ........................................................................................................S. 57

Impressum

Herausgeber: Kath. Kirchengemeinde Liebfrauen Trier

Redaktion: Pfarrer Dr. Markus Nicolay (verantwortlich) | Andrea Hauser

Layout: ensch-media | Paulinstr. 84 | 54292 Trier

Druck: Gemeindebrief Druckerei | Eichenring 15a | 29393 Groß Oesingen

Auflage: 2.500

Katholisches Pfarramt Liebfrauen

Liebfrauenstr. 2 | 54290 Trier

Telefon 0651/170790 | Fax 0651/1707917

pfarramt.liebfrauen@liebfrauen-trier.de | www.liebfrauen-trier.de

Editorial

Grüß Gott,

liebe Leserinnen und Leser!

Die ukrainischen Frauen, auf der

Flucht mit ihren Kindern, sind in

diesem Jahr für mich die Ikone

von Weihnachten. Auch sie sind,

im übertragenen Sinn „heilige

Familien”, teilen sie doch das

Schicksal der ersten „Heiligen

Familie” auf ihrer Flucht nach

Ägypten. Dieser Blick auf das

Weihnachtsfest erscheint vielleicht

ungewohnt. Aber wir

würden an seinem eigentlichen

Sinn „vorbeifeiern”, wenn wir

übersehen, dass der Sohn Gottes

„unser armes Fleisch” angenommen

hat, um solche Menschenschicksale

zu teilen.

Jochen Klepper schreibt im Winter

1937 den Text zu dem bekannten

Adventslied „Die Nacht

ist vorgedrungen, der Tag ist

nicht mehr fern.” (Gotteslob Nr.

220). Es ist eine Zeit, in der es

politisch und gesellschaftlich

in Europa dunkler und dunkler

wird. In der vierten Strophe

heißt es prophetisch: „Noch

manche Nacht wird fallen auf

Menschenleid und -schuld.

Doch wandert nun mit allen der

Stern der Gotteshuld.”

Dieser Stern wird uns im düsteren

Jahr 2022 den Weg zur

Krippe weisen. Er soll aber auch,

wie auf dem Titelfoto angedeutet,

der Lichtschein sein, der

die Dunkelheit der Frauen und

Kinder erhellt, die seit Wochen

und Monaten auf der Flucht

sind, häufig um ihre Männer

und Väter bangen. Durch unser

Tun tragen wir dazu bei, dass sie

dem Schein dieses Lichtes wirklich

trauen können. So ordne

ich das viele ein, was durch das

Netzwerk „Liebfrauen hilft…” in

Quelle: ensch-media

www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de

3



mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023 mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023

der ersten Jahreshälfte geleistet

werden konnte. Dahin gehört

auch das Engagement unserer

Caritas für Menschen auf der

Flucht, das wir in dieser Ausgabe

von „mittendrin” an einem konkreten

Beispiel vorstellen. Und

auch die Stadtranderholung für

ukrainische Jugendliche, über

die „mittendrin” berichtet, ist

ein ganz unsentimentaler Teil

der Weihnachtsbotschaft. Nicht

zuletzt dient unser alljährliches

Adveniatsopfer dem gleichen

Zweck für Menschen in Not in

Lateinamerika.

Krippe in St. Agritius

„Die Nacht ist schon im Schwinden,

macht euch zum Stalle auf!

Ihr sollt das Heil dort finden, das

aller Zeiten Lauf von Anfang an

verkündet.”

Ich wünsche Ihnen eine gesegnete

Advents- und Weihnachtszeit.

Ihr Pastor

Dr. Markus Nicolay

Das Thema

Unsere Caritas

ist schon da

z. B. Das Psychosoziale Zentrum

für Geflüchtete

Das Psychosoziale Zentrum für

Geflüchtete (PSZ) unterstützt,

berät und behandelt Flüchtlinge,

die einen Asylantrag zum Schutz

vor Bedrohung und Verfolgung

gestellt haben.

Die Menschen leiden oftmals

noch Jahre unter den Folgen

von Entwurzelung und erlittener

Traumata. Bis zur Klärung des

Bleiberechts ist auch der Aufenthalt

in Deutschland von Unsicherheit,

Angst vor Abschiebung

und Perspektivlosigkeit geprägt.

Die Beratung ist kostenlos, konfessionsübergreifend

und kann

mit Hilfe von geschulten Dolmetschern

muttersprachlich angeboten

werden.

Norina Dienel

Traumatherapeutische Hilfen

0170 9394162

dienel.norina@

caritas-region-trier.de

Quelle: privat

Quelle: Peter Weidemann

In: Pfarrbriefservice.de

Psychosoziales Zentrum

für Geflüchtete

Bahnhofstraße 30-32

54292 Trier

4 www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de

www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de 5



mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023 mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023

Quelle: privat

Ferienerlebnis für Jugendliche

aus der Ukraine

von Katja Bruch

In der ersten Herbstferienwoche

organisierten die Mitarbeiterinnen

auf der Ebene des Pastoralen

Raumes im Pfarrheim Agritius

ein Ferienangebot für Jugendliche

aus der Ukraine.

20 Jugendliche im Alter von 12

bis 16 Jahren hatten von Mon-

tag bis Freitag bei einem abwechslungsreichen

Programm

viel Spaß zusammen. So gab es

gemeinsame Spiele, Trommeln,

einen Zirkus - Workshop und

einen Besuch in der Kletterhalle

und im Eifelpark. Highlight war

sicherlich die Zirkusaufführung

für Mütter, Omas und Geschwister

am letzten Tag der Ferienfreizeit.

Die Aktion wurde unterstützt

durch drei Betreuer*innen aus

den Jugendteams Liebfrauen,

St. Matthias und der jüdischen

Gemeinde, und durch einige

Helfer*innen aus dem „Netzwerk

Liebfrauen hilft”. Vielen Dank dafür!

Die ukrainischen Jugendlichen

möchten alle auch in Zukunft bei

Angeboten mitmachen

und in

Kontakt bleiben.

Aufruf der deutschen

Bischöfe zur Aktion

ADVENIAT

Liebe Schwestern und Brüder,

in den Ländern Lateinamerikas

und der Karibik ist die Gesundheitsversorgung

keine Selbstverständlichkeit.

Oft sind es allein

kirchliche Einrichtungen, die

einen Zugang zur medizinischen

Betreuung ermöglichen. Unser

Lateinamerika-Hilfswerk ADVE-

NIAT unterstützt solche Einrichtungen

schon seit Jahrzehnten

und stellt seine diesjährige Weihnachtsaktion

unter das Motto

„Gesundsein fördern“.

An konkreten Beispielen aus Bolivien

und Guatemala zeigt AD-

VENIAT, wie sich Gemeindemitglieder,

Ordensleute und Priester

mit großem Einsatz um Kranke

kümmern: Gemeindeteams besuchen

die Kranken und ihre

Familien, Diözesen und Orden

bilden Gesundheitshelferinnen

und -helfer aus, kirchliche Krankenhäuser

und Gesundheitspos-

Quelle: Adveniat

6 www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de

www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de 7



mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023 mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023

ten versorgen in ärmeren Regionen

kranke Menschen und geben

ihnen Hoffnung. All diese Aktivitäten

haben ein gemeinsames

Ziel: Eine menschenwürdige Gesundheitsversorgung

darf auch

für die Armen in Lateinamerika

und der Karibik kein unerreichbares

Gut sein.

Am 1. Advent haben wir die

ADVENIAT-Weihnachtsaktion

in Trier für alle Diözesen Deutschlands

feierlich eröffnet. Gäste aus

unserer Partnerkirche Bolivien

haben an vielen Orten Zeugnis

von ihrem Einsatz für ein Leben in

Gesundheit und für den Zugang

gerade der Menschen am Rande

zu medizinischer Behandlung gegeben.

Angesichts der Corona-

Pandemie, die weltweit insbesondere

die Armen trifft, sind solche

Angebote in der Gesundheitsfürsorge

wichtiger denn je. Deshalb

bitte ich Sie um Ihre großzügige

Spende bei der Weihnachtskollekte,

die den Projekten von

ADVENIAT zugutekommt. Zeigen

Sie sich den armen Menschen in

Lateinamerika und der Karibik,

besonders in Bolivien verbunden,

auch durch Ihr Gebet!

Trier, den 1. Dezember 2022

Für das Bistum Trier

Dr. Stephan Ackermann

Bischof von Trier

Ihr Adveniat-Opfer können in

allen Gottesdiensten oder im

Pfarrbüro, Liebfrauenstr. 2, 54290

Trier abgeben werden. Sie können

ihre Spende mit dem Stichwort

„ADVENIAT-Opfer“ auch auf

das Konto unserer Pfarrgemeinde

überweisen:

IBAN:

DE23 3706 0193

3006 8280 18,

Pax-Bank Trier, BIC

GENODE1PAX

oder online

Auf Wunsch erhalten Sie eine

Spendenquittung.

Gottesdienstordnung

Gebetsmeinung des

Papstes:

Wir beten für ehrenamtliche Organisationen

im Einsatz für menschliche

Entwicklung, dass sie gute

Mitarbeiter finden, die mit wachem

Blick das Gemeinwohl im

Auge behalten und unablässig

neue Wege internationaler Zusammenarbeit

suchen.

Beten wir für alle, die an der Erziehung

junger Menschen mitwirken,

dass sie glaubwürdige

Zeugen seien, mehr zu Geschwisterlichkeit

als zu Konkurrenzdenken

erziehen und vor allem den

Jüngsten und Verletzlichsten helfen.

Gebetsmeinung des

Bischofs von Trier:

Für alle, die sich mit ihren Begabungen

und ihrer Zeit ehrenamtlich

in unseren Gemeinden und

Verbänden oder auch an vielen

Stellen in unserer Gesellschaft

einbringen.

Für alle, die einsam sind und sich

verlassen fühlen, die sich nach

menschlicher Nähe und Zuwendung

sehnen.

Für die Kinder und Jugendlichen,

die sich an der Sternsingeraktion

beteiligen und so Kinder in Not

unterstützen.

Für die Gremien und Gruppierungen

in den Pastoralen Räumen

und den neu fusionierten Pfarreien,

die in ihrem Wirken Zeugnis

geben von ihrem Glauben.

8 www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de

www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de 9



mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023 mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023

Samstag 03.12. Franz Xaver, Ordenspriester, Glaubensbote

in Indien und Ostasien (1552)

St. Agritius 09.00 Uhr Griechisch-orthodoxer Gottesdienst

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe nach Meinung der alten Stifter

(Stiftsmesse St. Paulus)

Liebfrauen 17.00 Uhr Vorabendmesse

für ++ der Fam. Reusch (Stiftsmesse St. Paulus);

für ++ Ehel. Gisela u. Johann Metzger

St. Antonius 18.00 Uhr Syrisch-katholischer Gottesdienst

Konstantin- 18.30 Uhr Ökumenisches Friedensgebet um den

Basilika

Frieden in der Ukraine

Sonntag 04.12. Zweiter Adventssonntag

St. Antonius 09.30 Uhr Hl. Messe in polnischer Sprache

St. Agritius 10.00 Uhr Hochamt

für Leb. u. Verst. der Familie Gorges

St. Antonius 11.15 Uhr Hochamt – mitgestaltet vom Blockflötenquartett

St. Antonius

für ++ Barbara Keller u. Elisabeth Julien

(Stiftsmesse)

Liebfrauen 11.30 Uhr Hochamt für die Pfarrgemeinde

Welschnonnenkirche

15.00 Uhr Hl. Messe in englischer Sprache

St. Antonius 16.00 Uhr Hl. Messe in polnischer Sprache

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe für + Edgar Flesch

Montag 05.12. Montag der 2. Woche im Advent

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe

für + Pfarrer Hubert Göbel

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe

für + P. Reinhard Buck

Dienstag 06.12. Nikolaus, Bischof von Myra (um 350)

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe nach Meinung

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe nach Meinung

Mittwoch 07.12. Ambrosius,

Bischof von Mailand, Kirchenlehrer (397)

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe

für + Ehel. Nikolaus u. Luise Koch

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe

Liebfrauen 19.00 Uhr Marienlob

Donnerstag 08.12. Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen

Jungfrau und Gottesmutter

Maria, Patronatsfest des Bistums Trier

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe für + Ehel. Karl u. Helena Kahlen

10 www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de

www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de 11



mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023 mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023

Freitag 09.12. Eucharius, erster Bischof von Trier (3. Jh.)

St. Antonius 09.00 Uhr Hl. Messe

Liebfrauen 10.00 Uhr Abschlussfeier Altenheimseelsorge

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe

Heilig-Geist-

Kloster 18.00 Uhr Hl. Messe*

Samstag 10.12. Petrus Fourier, Priester,

Sozialreformer in Lothringen (1640)

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe

für + Weihbischof Johannes Verhorst

(Stiftsmesse St. Gangolf)

Liebfrauen 17.00 Uhr Vorabendmesse für + Prof. Dr. Michael

Kunzler (Stiftsmesse St. Gangolf); für ++

Alois u. Hans-Dieter Theis; für + Domkapitular

Prof. Dr. Helmut Weber; für +

Franziska Mayer u. ++ Angehörige

St. Antonius 18.00 Uhr Syrisch-katholischer Gottesdienst

Sonntag 11.12. Dritter Adventssonntag

St. Antonius 09.30 Uhr Hl. Messe in polnischer Sprache

St. Agritius 10.00 Uhr Hochamt für + Frau Magdalena Reidenbach

u. ++ Angehörige (Stiftsmesse);

für + P. Johannes Wittenkämper,

1. Jahrgedächtnis

Sonntag 11.12. Dritter Adventssonntag

St. Antonius 11.15 Uhr Hochamt – mitgestaltet vom Kammerorchester

St. Antonius

für + Katharina Bolmes (Stiftsmesse);

für ++ Ehel. Hans u. Anna Kämper

Liebfrauen 11.30 Uhr Hochamt für die Pfarrgemeinde

Welschnonnenkirche

15.00 Uhr Hl. Messe in englischer Sprache

St. Antonius 16.00 Uhr Hl. Messe in polnischer Sprache

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe für + Marlene Schnell

Montag 12.12. Montag der 3. Woche im Advent

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe nach Meinung

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe nach Meinung

Dienstag 13.12. Odilia, Abtissin, Gründerin von Odilienberg

und Niedermünster im Elsaß (um 720)

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe für ++ der Fam. Neidhöfer-Esser

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe nach Meinung

Mittwoch 14.12. Johannes vom Kreuz, Ordenspriester,

Kirchenlehrer (1591)

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe nach Meinung

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe

12 www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de

www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de 13



mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023 mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023

Donnerstag 15.12. Donnerstag der 3. Woche im Advent

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe

Freitag 16.12. Freitag der 3. Woche im Advent

St. Antonius 09.00 Uhr Hl. Messe nach Meinung

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe

für + Weihbischof Josef Voss (Münster)

St. Antonius 18.00 Uhr Hl. Messe Fatima Abend anschließend

Anbetung und Rosenkranz

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe

Heilig-Geist-

Kloster 18.00 Uhr Hl. Messe*

Samstag 17.12.

St. Agritius 09.00 Uhr Griechisch-orthodoxer Gottesdienst

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe für

für + Margarete Schnitzler u. ++ Angehörige;

für + Regina Schwickerath

Liebfrauen 15.30 Uhr Vorabendmesse für die Kommunionkinder

Liebfrauen 17.00 Uhr Vorabendmesse

für + Weihbischof Johannes Verhorst

(Stiftsmesse St. Gangolf);

für ++ Ehel. Angela u. Nikolaus Stadler

(Stiftsmesse St. Gangolf);

Samstag 17.12.

für ++ Ehel. Hans u. Amalie Heisinger u.

Leb. u. Verst. der Fam. Heisinger;

für ++ der Fam. Kuhn - Schineis

u. + H. Maus

St. Antonius 18.00 Uhr Syrisch-katholischer Gottesdienst

Sonntag 18.12. Vierter Adventssonntag

St. Antonius 09.30 Uhr Hl. Messe in polnischer Sprache

St. Agritius 10.00 Uhr Hochamt

für + Balthasar Lay u. + Birgit Lay-Dahm;

für + Franz-Josef Faas

St. Antonius 11.15 Uhr Hochamt – mitgestaltet von Wolfram

Winter, Tenor und Reinhold Neisius,

Orgel

für + Gertrud Schiffels (Stiftsmesse)

Liebfrauen 11.30 Uhr Hochamt für die Pfarrgemeinde

Welschnonnenkirche

15.00 Uhr Hl. Messe in englischer Sprache

St. Antonius 16.00 Uhr Hl. Messe in polnischer Sprache

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe

für + Dr. Dieter Ullraum;

für + German Garcia u. Leb. u. Verst. der

Fam. Garcia u. Brokhausen

14 www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de

www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de 15



mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023 mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023

Montag 19.12.

Freitag 23.12.

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe nach Meinung

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe

für + Heinrich Brokhausen u.

Leb. u. Verst. der Fam. Garcia u. Brokhausen

Dienstag 20.12.

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe

für ++ Ehel. Michel u. Elisabeth Rock u ++

Angehörige;

für ++ Ehel. Nikolaus u. Angelika Rock u. +

Tochter Andrea; nach Meinung

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe für

+ Miguel Triana u. für Leb. u.

Verst. der Fam. Garcia u. Brokhausen

Mittwoch 21.12.

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe für ++ Ehel. Nikolaus u. Luise Koch

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe nach Meinung

Donnerstag 22.12.

Liebfrauen 08.00 Uhr Ökumenischer Adventsgottesdienst

Auguste-Victoria-Gymnasium

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe nach Meinung

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe nach Meinung

St. Antonius 09.00 Uhr Hl. Messe

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe für +

Nikolaus Plein u. ++ Angehörige

(Stiftsmesse St. Paulus);

für ++ Ehel. Josef u. Margareta Prassel

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe für + Helmut Welß

Heilig-Geist-

Kloster 18.00 Uhr Hl. Messe*

Samstag 24.12. Heiligabend

Kollekte für das Hilfswerk ADVENIAT

St. Agritius 15.00 Uhr Kinderkrippenfeier mitgestaltet vom

Kinderchor Liebfrauen

Liebfrauen 17.00 Uhr Christmette – mitgestaltet vom Kirchenchor

Liebfrauen - St. Laurentius und

einem Instrumentalensemble

St. Antonius 17.30 Uhr Christmette – mitgestaltet vom Kirchenchor

St. Antonius - St. Paulus,

Kammerorchester St. Antonius u.

Blockflötenquartett St. Antonius -

Pastoralmesse v. Ignaz Reimann,

weihnachtliche Chor- und Instrumentalsätze

Liebfrauen 19.00 Uhr Christmette

St. Antonius 22.00 Uhr Christmette in polnischer Sprache

16 www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de

www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de 17



mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023 mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023

Sonntag 25.12. Weihnachten – Hochfest der

Geburt des Herrn

Kollekte für das Bischöfliche

Hilfswerk ADVENIAT

St. Antonius 09.30 Uhr Hl. Messe in polnischer Sprache

St. Agritius 10.00 Uhr Festhochamt

St. Antonius 11.15 Uhr Festhochamt

Liebbfrauen 11.30 Uhr Festhochamt für die Pfarrgemeinde

Welschnonnenkirche

15.00 Uhr Hl. Messe in englischer Sprache

St. Antonius 16.00 Uhr Hl. Messe in polnischer Sprache

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe

Montag 26.12. 2. Weihnachtstag – Stephanus,

erster Märtyrer der Kirche

Kollekte für die Familienseelsorge

St. Agritius 10.00 Uhr Hochamt

St. Antonius 11.15 Uhr Hochamt – mitgestaltet vom Kirchenchor

St. Antonius - St. Paulus, aus „Kleine

Messe“ v. Annette Thoma un weihnachtliche

Chorsätze für + Marion Dietz

Liebfrauen 11.30 Uhr Hochamt für die Pfarrgemeinde

mitgestaltet vom Kirchenchor Liebfrauen

- St. Laurentius

Liebfrauen 18.00. Uhr Hl. Messe

Dienstag 27.12. Johannes, Apostel und Evangelist

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe nach Meinung

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe nach Meinung

Mittwoch 28.12. Unschuldige Kinder

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe

für + Willi Wagner

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe

für ++ Ehel. Doris u. Johannes-Georg Wien

Donnerstag 29.12. 5. Tag der Weihnachtsoktav

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe

für + Elisabeth Zoll u.

++ Anghörige; für + Wendelin Ammann

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe

Freitag 30.12. Fest der Heiligen Familie

St. Antonius 09.00 Uhr Hl. Messe

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe für ++ Ehel. Josef u.

Margareta Prassel

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe für Leb. u. Verst. der Fam.

Kahlen - Kuitems

Heilig-Geist-

Kloster 18.00 Uhr Hl. Messe*

18 www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de

www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de 19



mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023 mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023

Samstag 31.12. Silvester I., Papst (335)

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe nach Meinung

St. Antonius 16.00 Uhr Hl. Messe

in polnischer Sprache zum

Jahresabschluss

anschl. Andacht

Liebfrauen 17.00 Uhr Vorabendmesse Jahresabschluss

mit Te Deum und Segen

St. Antonius 18.00 Uhr Syrisch-katholischer Gottesdienst

Sonntag 01.01. Neujahr

St. Antonius 09.30 Uhr Hl. Messe

in polnischer Sprache

St. Agritius 10.00 Uhr Festhochamt

St. Antonius 11.15 Uhr Festhochamt

für ++ Ehel. Elfriede u. Josef Schmitt

(Stiftsmesse)

Liebfrauen 11.30 Uhr Festhochamt

für die Pfarrgemeinde

Welschnonnenkirche

15. 00 Uhr Hl. Messe in englischer Sprache

St. Antonius 16. 00 Uhr Hl. Messe in polnischer Sprache

Liebfrauen 18. 00 Uhr Hl. Messe

Montag 02.01. Fest des Ewigen Gebetes

Liebfrauen 09.00 Uhr Stille Anbetung

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe

Liebfrauen 12.45 Uhr Gestaltete Betstunden und Stille Anbetung

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe

Abschluss des Ewigen Gebetes mit

Te Deum und Euchristischem Segen

Aus Anlass der Ewigen Gebete entfällt in der Jesuitenkirche

am 02.01. die Eucharistische Anbetung.

Dienstag 03.01. Irmina von Trier, Äbtissin (um 710) bzw.

Heiligster Name Jesu bzw. 3. Januar

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe nach Meinung

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe für ++ Ehel. Agnes u. Peter Bock

Kollekte „Euchariuswerk“

Mittwoch 04.01.

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe

Donnerstag 05.01. Gebetstag um geistliche Berufungen

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe

20 www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de

www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de 21



mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023 mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023

Freitag 06.01. Erscheinung des Herrn

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe

St. Antonius 18.00 Uhr Hl. Messe in polnischer / deutscher Sprache

anschl. Andacht zum Barmherzigen Jesus

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe* Kollekte „Miteinander Teilen“

Heilig-Geist-

Kloster 18.00 Uhr Hl. Messe*

St. Agritius 19.00 Uhr Taizé-Gebet in St. Agritius

Samstag 07.01.

St. Agritius 09.00 Uhr Griechisch-orthodoxer Gottesdienst

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe

Liebfrauen 17.00 Uhr Vorabendmesse

für die in den letzten Monaten ++

unserer Pfarrei: für + Reinhard Hauser,

+ Margareta Kierst, + Arnold Scherf,

+ Utta Lamberti, + Matthias Kloos,

+ Dr. Anna Körholz, + Konrad Reil,

+ Angela Dewald, + Hildegard Dubowy;

+ Hermann Josef Spital; + Hermine

Spanier, Jahresmesse

St. Antonius 18.00 Uhr Syrisch-katholischer Gottesdienst

Liebfrauen 18.30 Uhr Ökumenisches Friedensgebet für den

Frieden in der Ukraine

Sonntag 08.01. Taufe des Herrn

Afrika-Kollekte

St. Antonius 09.30 Uhr Hl. Messe in polnischer Sprache

St. Agritius 10.00 Uhr Familienmesse mit Sternsingeraktion

– mitgestaltet von der Combo Fish‘n Music

für ++ der Familien Faas-Gilles

St. Antonius 11.15 Uhr Hochamt

für + Bernhard Weides und

+ Albert Zimmermann

Liebfrauen 11.30 Uhr Hochamt für die Pfarrgemeinde

Welschnonnenkirche

15.00 Uhr Hl. Messe in englischer Sprache

St. Antonius 16.00 Uhr Hl. Messe in polnischer Sprache

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe

Montag 09.01. Montag der 1. Woche im Jahreskreis

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe

für ++ Ehel. Josef u. Margarata Prassel

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe nach Meinung

Dienstag 10.01. Dienstag der 1. Woche im Jahreskreis

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe

22 www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de

www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de 23



mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023 mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023

Mittwoch 11.01. Mittwoch der 1. Woche im Jahreskreis

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe für + Pfarrer Hans Thul

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe

Donnerstag 12.01. Donnerstag der 1. Woche im Jahreskreis

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe

Freitag 13.01. Hilarius, Bischof von Poitiers,

Kirchenlehrer (um 367)

St. Antonius 09.00 Uhr Hl. Messe

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe

Heilig-Geist-

Kloster 18.00 Uhr Hl. Messe*

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe

Samstag 14.01. Samstag der 1. Woche im Jahreskreis

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe

Liebfrauen 15.30 Uhr Familienmesse

Liebfrauen 17.00 Uhr Hl. Messe

St. Antonius 18.00 Uhr Syrisch-katholischer Gottesdienst

Sonntag 15.01. 2. Sonntag im Jahreskreis

St. Antonius 09.30 Uhr Hl. Messe in polnischer Sprache

St. Agritius 10.00 Uhr Hochamt

für + Balthasar Lay u. + Birigit Lay-Dahm

St. Antonius 11.15 Uhr Hochamt zum Patrozinium

– mitgestaltet vom Kirchenchor

St. Antonius - St. Paulus und

Kammerorchester St. Antonius

für + Elsa Schmitz (Stiftsmesse)

Liebfrauen 11.30 Uhr Hochamt für die Pfarrgemeinde

Welschnonnenkirche

15.00 Uhr Hl. Messe in englischer Sprache

St. Antonius 16.00 Uhr Hl. Messe in polnischer Sprache

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe

Montag 16.01. Montag der 2. Woche im Jahreskreis

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe

Dienstag 17.01. Antonius, Mönchsvater in Ägypten

(356)

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe

24 www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de

www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de 25



mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023 mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023

Mittwoch 18.01. Mittwoch der 2. Woche im Jahreskreis

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe

Donnerstag 19.01. Agritius, Bischof von Trier (um 330)

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe

Freitag 20.01. Sebastian, Märtyrer (288)

St. Antonius 09.00 Uhr Hl. Messe

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe

für ++ Ehel. Josef u. Margarata Prassel

St. Antonius 18.00 Uhr Hl. Messe - Fatima Abend -

anschl. Anbetung und Rosenkranz

Heilig-Geist- 18.00 Uhr Hl. Messe*

Kloster

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe

Samstag 21.01. Agnes, Jungfrau, Märtyrin in Rom (304)

St. Agtitius 09.00 Uhr Griechisch-orthodoxer Gottesdienst

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe

Liebfrauen 17.00 Uhr Vorabendmesse – Patronatsfest der

St. Sebastianus-Schützen-Bruderschaft

Samstag 21.01. Agnes, Jungfrau, Märtyrin in Rom (304)

für ++ Mitglieder der St. Sebastianus-

Schützen-Bruderschaft;

für + Pastor Kurt Frech

(Stiftsmesse St. Gangolf)

St. Antonius 18.00 Uhr Syrisch-katholischer Gottesdienst

anschl. Anbetung und Rosenkranz

Sonntag 22.01. 3. Sonntag im Jahreskreis

Caritas-Kollekte

St. Antonius 09.30 Uhr Hl. Messe in polnischer Sprache

St. Agritius 10.00 Uhr Hochamt zum Patrozinium – mitgestaltet

vom eNGeL-Chor

St. Antonius 11.15 Uhr Hochamt

Liebfrauen 11.30 Uhr Hochamt für die Pfarrgemeinde

Welschnonnenkirche

15.00 Uhr Hl. Messe in englischer Sprache

St. Antonius 16. 00 Uhr Hl. Messe in polnischer Sprache

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe

Montag 23.01. Montag der 3. Woche im Jahreskreis

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe nach Meinung

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe

26 www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de

www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de 27



mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023 mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023

Dienstag 24.01. Franz von Sales, Bischof von Genf,

Ordensgründer, Kirchenlehrer (1622)

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe für + P. Franz-Josef Früh

Mittwoch 25.01. Bekehrung des Apostels Paulus

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe

für ++ Ehel. Peter u. Margartete Zimmer

u. + Hans Sonntag

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe

Donnerstag 26.01. Timotheus und Titus, Bischöfe,

Apostelschüler bzw. Bahnlesungen

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe

Freitag 27.01. Angela Merici, Jungfrau,

Ordensgründerin (1540)

St. Antonius 9.00 Uhr Hl. Messe

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe

Heilig-Geist-

Kloster 18.00 Uhr Hl. Messe*

für die ++ des Hieronymus-Jaegen-

Bundes und + Pfarrer Helmut Gressung

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe – Jakobusbruderschaft –

Samstag 28.01. Thomas von Aquin, Ordenspriester,

Kirchenlehrer(1274)

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe

Liebfrauen 17.00 Uhr Vorabendmesse

Sonntag 29.01. 4. Sonntag im Jahreskreis

St. Antonius 09.30 Uhr Hl. Messe in polnischer Sprache

St. Agritius 10.00 Uhr Hochamt

für + Gertrud Plönnigen

St. Antonius 11.15 Uhr Hochamt

für ++ Ehel. Paul u. Maria Esser

Liebfrauen 11.30 Uhr Hochamt

für die Pfarrgemeinde

Welschnonnenkirche

15.00 Uhr Hl. Messe in englischer Sprache

St. Antonius 16. 00 Uhr Hl. Messe in polnischer Sprache

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe

Montag 30.01. Montag der 4. Woche im Jahreskreis

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe

für ++ Ehel. Josef u. Margareta Prassel

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe

28 www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de

www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de 29



mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023 mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023

Dienstag 31.01. Johannes Bosco, Priester,

Ordensgründer (1888)

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe

Mittwoch 01.02. Mittwoch der 4. Woche im Jahreskreis

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe

Liebfrauen 19.00 Uhr Marienlob

Donnerstag 02.02. Darstellung des Herrn

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe

Freitag 03.02. Blasius, Bischof von Sebaste

in Armenien, Märtyrer (um 316)

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe

für ++ Ehel. Josef u. Margareta Prassel;

nach Meinung (K)

St. Antonius 18.00 Uhr Hl. Messe in polnischer / deutscher

Sprache anschl. Andacht zum

Barmherzigen Jesus

Heilig-Geist-

Kloster 18.00 Uhr Hl. Messe*

Freitag 03.02. Blasius, Bischof von Sebaste

in Armenien, Märtyrer (um 316)

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe nach Meinung

Kollekte „Miteinander Teilen“

Samstag 04.02. Rabanus Maurus,

Bischof von Mainz (856)

St. Agritius 09.00 Uhr Griechisch-orthodoxer Gottesdienst

Liebfrauen 12.00 Uhr Hl. Messe für + Josef-Hermann Esser

Liebfrauen 17.00 Uhr Vorabendmesse für + Marianne Kuhn

(Stiftsmesse)

St. Antonius 18.00 Uhr Syrisch-katholischer Gottesdienst

Sonntag 05.02. 5. Sonntag im Jahreskreis

St. Antonius 09.30 Uhr Hl. Messe in polnischer Sprache

St. Agritius 10.00 Uhr Hochamt

St. Antonius 11.15 Uhr Hochamt

Liebfrauen 11.30 Uhr Hochamt für die Pfarrgemeinde

Welschnonnenkirche

15.00 Uhr Hl. Messe in englischer Sprache

St. Antonius 16. 00 Uhr Hl. Messe in polnischer Sprache

Liebfrauen 18.00 Uhr Hl. Messe

* Bitte bei den Schwestern unter 0651/42553 vorab nachfragen,

ob die Hl. Messe stattfindet.

30 www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de

www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de 31



mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023 mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023

Eucharistische Anbetung von 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Jesuitenkirche - Kirche des Priesterseminars, Jesuitenstr. 13

Aus Anlass des Ewigen Gebetes findet die

Anbetung am 2. Januar in der Liebfrauen-Basilika

und nicht in der Jesuitenkirche statt.

Gottesdienste in der Hohen Domkirche

Sonntags:

10.00 Uhr Hochamt

18.00 Uhr Vesper

Montags bis samstags:

7.00 Uhr Hl. Messe

9.00 Uhr Kapitelsamt

Beichtgelegenheiten:

Jesuitenkirche Kirche des Priesterseminars:

Mo - Sa 15.30 - 17.30 Uhr (Feiertage ausgenommen)

Beichtgelegenheiten in polnischer Sprache:

St. Antonius: So. 09.00 - 09.30 Uhr | 15.30 - 16.00 Uhr

Weitere Infos auf S. 59 „Gott lädt uns alle ein“

Quelle: privat

Gottesdienste in der Jesuitenkirche

Mi 21.12. 18:30 Uhr Eucharistiefeier

Mi 04.01. 18:30 Uhr Eucharistiefeier

Mi 11.01 18:30 Uhr Eucharistiefeier Lobpreisgottesdienst

Mi 18.01. 18:30 Uhr Eucharistiefeier

Mi 25.01. 18:30 Uhr Eucharistiefeier

Mi 01.02. 18:30 Uhr Vesper oder Eucharistiefeier

Gottesdienste in der Welschnonnenkirche

So 04.12. 10:30 Uhr Eucharistiefeier der MBS

So 11.12. 10:30 Uhr Eucharistiefeier der MBS

So 18.12. 10:30 Uhr Eucharistiefeier der MBS

Mo 26.12. 10:30 Uhr Eucharistiefeier der MBS

So 08.01. 10:30 Uhr Eucharistiefeier der MBS mit Neujahrsempfang

So 29.01. 10:30 Uhr Eucharistiefeier der MBS

32 www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de

www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de 33



mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023 mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023

Das Sakrament der Ehe spendete sich:

Nicolai Lubomierski und Lea Schneider

Marcel Berns und Marita Nosbüsch

Wir wünschen Gottes Segen auf

dem gemeinsamen Lebensweg!

Das Sakrament der Taufe empfingen:

Helena Marx, Bergstraße

Pedro Olivares Ganzáles, Olewiger Straße

Samuel Meter, Eurener Straße

Valerio Meter, Eurener Straße

Gottes Segen den Kindern und ihren Eltern!

In unserer Pfarrgemeinde verstarben:

am 19.09. Reinhard Hauser, Gartenfeldstraße (86)

am 03.10. Margareta Kierst, Böhmerstraße (97)

am 11.10. Arnold Scherf, Kronprinzenstraße (86)

am 12.10. Utta Lamberti, Bruchhausenstraße (88)

am 13.10. Matthias Kloos, Böhmerstraße (94)

am 29.10. Dr. Anna-Maria Körholz (98)

am 07.11. Konrad Reil, Irminenfreihof (87)

am 25.11. Angela Dewald, Karl-Marx-Straße (91)

am 10.11. Hildegard Dubowy, Irminenfreihof (93)

Wir gedenken der Verstorbenen in der hl. Messe am 07.01.2023

um 17 Uhr in der Liebfrauen-Basilika!

Aktuelles

Neue Homepage

(mn) Neben dem Pfarrbrief ist die

Homepage der Pfarrei ein wichtiges

Instrument der Kommunikation.

Schon seit vielen Jahren sind wir unter

www.liebfrauen-trier.de online. Allerdings

entspricht weder das Layout

noch die dahinterliegende Technik

dem heutigen Stand. Daher haben wir

in Zusammenarbeit mit der Agentur

ensch-media aus Trier einen neuen

Internetauftritt entwickelt, der in diesen

Tagen online geht. Neben einem

neuen und hoffentlich ansprechenden

Design, das nun auch für Smartphones

und Tablets optimiert ist, haben

wir am Aufbau gearbeitet, der sich

konsequent an der Nutzerperspektive

orientiert. Aktuelle Gottesdienste und

Veranstaltungen werden prominent

präsentiert. Bei den Sonntagsmessen

wird der jeweilige Zelebrant genannt.

Außerdem besteht die Möglichkeit,

einen Newsletter zu abonnieren

und so stets aktuell über das Leben

der Pfarrei informiert zu werden.

Schauen Sie doch einfach mal vorbei

und geben Sie uns gerne Anregungen

und Kritik.

Energiekrise II

Quelle: ensch-media

(mn) Im letzten Pfarrbrief musste ich

über die Einschränkungen im Bereich

des Heizens in den Kirchen und

Pfarrheimen der Pfarrei informieren.

Die gute Nachricht: Die versprochenen

Decken für die Kirchen sind inzwischen

geliefert und stehen zur

Nutzung zur Verfügung. Die nicht so

gute Nachricht: Bei einer genaueren

Kostenanalyse hat sich herausgestellt,

dass nicht nur der Gas-, sondern auch

der Stromverbrauch dringend gesenkt

werden muss. Der größte Posten hier

ist bisher die Beleuchtung in der Liebfrauen-Basilika,

die noch mit Halogenund

nicht LED-Technik ausgestattet

ist. Seit der Wiedereröffnung der Ba-

34 www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de

www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de 35



mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023 mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023

silika hat das Licht zudem nicht nur

während der Gottesdienste, sondern

während der kompletten Öffnungszeiten

als sog. „Szenenbeleuchtung“

gebrannt. Hier ergibt sich also ein

erhebliches Einsparpotential. Außerhalb

der Gottesdienste wird seit Mitte

Oktober vollständig auf die Beleuchtung

verzichtet und auch während

Neues Verteilsystem Pfarrbrief

(mn) Wie bereits mehrfach angekündigt,

muss aber der nächsten Ausgabe

(1/23) das Verteilsystem des Pfarrbriefes

umgestellt werden. Das bisherige Austragen

an alle Haushalte entfällt, weil

es zunehmend nicht mehr genügend

Austräger gibt und weil viele Pfarrbriefe

direkt vom Briefkasten in der Mülltonne

landen. Wie bisher liegt der Pfarrbrief in

allen Kirchen der Pfarrei und im Dom

aus. Künftig liegt der Pfarrbrief zusätzlich

im Gädemchen der Familie Raltschitsch

in der Grabenstraße, in der Bäckerei

Moback und dem Nahkauf in der

Gartenfeldstraße, sowie im Café Greif

in der Paulinstraße aus. An dieser Stelle

danke ich den beteiligten Geschäftsleuten

ganz herzlich für diese Unterstützung.

Natürlich kann der Pfarrbrief

auch auf unserer Homepage gelesen

der Gottesdienste brennt sie deutlich

reduziert. Diese Regelung hat zur Folge,

dass die Liebfrauen-Basilika seit

Anfang November bis März bereits um

16 Uhr schließt, weil ohne ausreichendes

Tageslicht eine hohe Unfallgefahr

bestünde. 30 Minuten vor den Abendmessen

wird die Kirche natürlich wieder

geöffnet (dann mit Licht).

(jetzt neu zum Blättern) oder als Datei

geladen werden.

Wer keine Möglichkeit hat, den Pfarrbrief

auf einem dieser o. g. Wege zu

erhalten und auch keine Bekannten

oder Nachbarn, die den Pfarrbrief mitbringen,

dem werden wir ihn auch

weiterhin gerne kostenlos zustellen,

per Post oder per Boten. Wenn Sie eine

solche Zustellung wünschen, geben

Sie bitte telefonisch im Pfarrbüro unter

0651/170790 Bescheid.

Von der in der letzten Ausgabe angekündigten

Idee vom Versand dieses

Pfarrbriefes an alle katholischen Haushalte

in der Pfarrei mussten wir wegen

der zu hohen Kosten wieder Abstand

nehmen.

Besondere Angebote in der

Advents- und Weihnachtszeit

Der Nikolaus kommt!

Auch in diesem Jahr wird uns der heilige

Nikolaus in der Pfarrei Liebfrauen

besuchen! Am 3. und 4. Dezember

wird er – begleitet von zwei Engeln –

jeweils in der Zeit von 13.00 - 16.00

Uhr in der Liebfrauenbasilika zu Gast

sein und den Kindern Geschichten aus

seinem Leben erzählen.

Ganz herzlich laden wir alle Kinder unserer

Pfarrei mit ihren Eltern ein, den

Marienlob am 07.12.2022, 19.00 Uhr,

in der Liebfrauen-Basilika von Hans W. Ehlen

Nikolaus zu besuchen. Schon immer

hat der heilige Nikolaus durch sein

Handeln anderen Menschen, die in

Not waren geholfen.

Deshalb freut er sich sicherlich über

eine Spende, die verschiedenen Hilfsprojekten

zukommt. Nähere Informationen

zur Nikolaus-Aktion und den Hilfsprojekten

finden Sie, liebe Eltern, auch

auf der Homepage des Mentorats Trier:

www.mentorat-trier.de/nikolausaktion

Seit 156 Jahren steht auf dem Pulsberg hoch über der Stadt die

Mariensäule mit der betenden Madonna. Das beliebte Denkmal

erinnert an das Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau

und Gottesmutter Maria, das am 08.12. gefeiert wird. Es ist auch

das Patronatsfest des Bistums Trier. Das Marienlob am Vorabend, ist eine Andacht

mit Bibeltexten, Musik Gesang, Gebet und Sakramentalem Segen; es will uns auf das

Hochfest geistlich vorbereiten. Herzlich willkommen!

Das nächste Marienlob im kommenden Jahr findet am Mittwoch, 01.02.2023 um 19.00

Uhr statt.

Quelle: privat

36 www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de

www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de 37



mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023 mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023

Weihnachten mit

Contrapunto

Adventliche und weihnachtliche

Chormusik a cappella

Sonntag, 11.12.2022, 16.00 Uhr,

Liebfrauen-Basilika

Quelle: privat

Nach pandemiebedingter Pause freut

sich das Ensemble Contrapunto in

seinem traditionellen Weihnachtskonzert

wieder bunt gemischte Adventsund

Weihnachtslieder präsentieren zu

können: alpenländische Krippenlieder,

folkloristische Stücke aus Europa,

amerikanische Gospels und Songs aus

Übersee, Klassiker der Weihnachtsliteratur

sowie feierliche, stimmungsvolle

Chorwerke. Wie immer bei den Konzerten

von Contrapunto wird es ein abwechslungsreiches

Programm mit Stücken

aus unterschiedlichen Epochen,

Kulturen und Sprachen geben. Der Eintritt

zum Konzert ist frei, um eine Spende

wird gebeten.

Weihnachtssingen an

Heiligabend auf dem Hauptmarkt

von Thomas Kupczik

Advents- und Weihnachtslieder wieder

singen. Sich treffen mit anderen Christen

und Christinnen – aus Pfarrei oder

Kirchengemeinde, mit Menschen der

anderen Konfession, mit denen, die zufällig

vorbeigehen und stehenbleiben,

sich in das Singen einklinken… Gemeinschaft

spüren. Wir haben eine Hoffnung,

die uns trägt – Mensch-Werdung.

Der Tradition der „vor“-letzten Jahre folgend

laden wir herzlich ein zum etwa

halbstündigen Weihnachtslieder-Singen

auf dem Hauptmarkt an Heiligabend,

24.12.2022, ab 11:00 Uhr.

Kommen Sie vorbei – und singen Sie

mit!

Weihnachten der offenen

Tür im Kolpinghaus

(db) Auch in diesem Jahr öffnet das

Kolpinghaus Trier am 24. Dezember

wieder seine Türen – um Menschen

am Heiligen Abend eine Freude zu

machen.

„Es ist uns wichtig, dass wir ein Angebot

für alte, alleinstehende und obdachlose

Menschen machen, und wir hoffen sehr,

dass wir das Angebot wieder mit Kaffee

und Kuchen und einem warmen Essen

am Abend präsent im Kolpinghaus machen

können.” Am 24. Dezember sind ab

15.00 Uhr alle Menschen eingeladen, ins

Kolpinghaus zu kommen!

Wem es gar nicht möglich ist, vorbeizukommen,

kann sich gerne telefonisch

melden, dann organisieren wir einen

Transport des Essens. Dazu melden Sie

sich bitte bis zum 20. Dezember bei Diakon

David Bruch: 017 / 12261162.

Weihnachten der offenen Tür ist eine gemeinsame

Veranstaltung des Kolpinghauses

Trier, der Pfarrei Liebfrauen und

des Pastoralen Raumes.

Wir freuen uns über Spenden

unter folgendem Konto:

„Weihnachten der offenen Tür“:

IBAN:

DE23 3706 0193 3002 3130 56

Empfänger:

Kolpingsfamilie der Kolpinggruppen

im Bistum Trier

Nachtschwärmergottesdienst

von Thomas Kupczik

Zu einem „anderen Gottesdienst für

Nachtschwärmer und Nachtschwärmerinnen”

lädt die katholische Kirche

im Raum Trier und das Trierer Domkapitel

am Heiligabend um 23.30 in

die Jesuitenkirche ein. Diese Heilige

Nacht in der Trierer City wird von dem

eingespielten Vorbereitungsteam der

letzten Jahre gestaltet. Auch die dreiköpfige

Band, die Weihnachtslieder in

moderner Form präsentiert, ist wieder

beteiligt. Thematisch wird es um

die Sehnsucht nach Frieden gehen:

kann die Geburt eines Kindes am

Rande der Welt in Bethlehem die Welt

verändern und den Frieden fördern?

38 www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de

www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de 39



mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023 mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023

Fest des Ewigen Gebetes

am 2. Januar

(mn) Mit dem Fest des Ewigen

Gebetes kommt unser Bistum

dem Auftrag des Apostels Paulus

nach, der seine Gemeinden aufgefordert

hat: „Betet ohne Unterlass!”

(1 Thess 5, 17). Das Fest

beginnt am 1. Januar im Trierer

Dom und läuft dann wie ein Staffellauf

durch das ganze Bistum.

An jedem Tag des Jahres soll eine

andere Pfarrei diese Gebetsstaffel

übernehmen. Bereits am 2. Januar

ist unsere Pfarrei an der Reihe.

Quelle: Pfarrbriefservice

Die Eucharistische Anbetung,

die ansonsten momentan in der

Jesuitenkirche angeboten wird,

findet an diesem Tag in der Liebfrauenbasilika

statt. Von 9-12

Uhr ist stille Anbetung. Um 12

Uhr Heilige Messe, anschließend

sind wieder Gebetszeiten bis zur

Abendmesse um 18 Uhr. Diese

bildet dann auch den feierlichen

Schluss des Ewigen Gebetes mit

Te Deum und sakramentalem Segen.

Wenn Sie Interesse daran haben,

eine Gebetswache zu übernehmen,

melden Sie sich gerne

im Pfarrbüro.

Die Sternsinger

kommen!

Liebe Pfarreimitglieder,

liebe Kinder,

bald ist es wieder soweit! Die

nächste Aktion Dreikönigssingen

steht bevor.

Am 07.01. und am 08.01.2023

ziehen die Sternsinger gemeinsam,

in kleinen Gruppen, durch

die Straßen unserer Pfarrei und

bitten um Spenden für benachteiligte

Kinder in der ganzen

Welt. Die Aktion steht in diesem

Jahr unter dem Motto: „Kinder

stärken, Kinder schützen – in Indonesien

und weltweit“.

Es passiert leider oft, dass unsere

Sternsinger niemanden antreffen

oder bestimmte Straßen in

der Kürze der Zeit nicht schaffen.

Außerdem müssen wir auch bei

der diesjährigen Sternsinger-Aktion

die coronabedingten Sicherheitsmaßnahmen

einhalten.

Damit die Sternsinger auf jeden

Fall zu Ihnen nach Hause kommen,

können Sie auf unserer Webseite

(www.jugend.liebfrauentrier.de)

Ihren Besuchswunsch

äußern. Oder Sie füllen den Anmeldezettel,

der in den Kirchen

oder im Pfarrbüro ausliegt, aus,

geben diesen im Pfarrbüro ab

oder senden Ihn uns per E-Mail

(jugendteam@liebfrauen-trier.

de) zu. Wenn Sie sich angemeldet

haben, kommen dann auch die

Sternsinger zu Ihnen nach Hause

(vor die Haustüre), solange es die

Vorgaben zulassen.

40 www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de

www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de 41



mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023 mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023

Orte von Kirche

Falls Sie keinen Besuch wünschen,

können Sie auch gerne per

Mail (jugendteam@liebfrauentrier.de)

oder im Pfarrbüro ein

Segenspaket bestellen. Dieses

Paket mit Segensaufkleber und

Spendentüte erhalten Sie dann

kontaktlos in den Briefkasten.

Außerdem wird es in den Kirchen

unserer Pfarrei Segenshaltestellen

geben, an denen Sie auch Ihre

Spende abgeben können.

Möchtest du dabei sein, wenn

eine halbe Million Sternsinger

den Menschen in Deutschland

den Segen bringen?

Möchtest du mithelfen, dass es

Kindern in Not überall auf unserer

Erde besser geht? Möchten

Sie eine Gruppe begleiten?

Dann meldet Euch an!

Die Anmeldungen gibt es auf unserer

Webseite

(www.jugend.liebfrauen-trier.de)

oder im Pfarrbüro.

Wir freuen uns, wenn Ihr mit

uns anderen Menschen den Segen

bringt und benachteiligten

Menschen helft.

Ihr/Euer Jugendteam

Anmeldeschluss:

Mittwoch

21. Dezember 2022

Information und Kontakt:

JUGENDTEAM der kath.

Pfarrei Liebfrauen Trier

Liebfrauenstr. 2

54290 Trier

Tel. 0651/17079-0

E-Mail: jugendteam

@liebfrauen-trier.de

www.jugend.liebfrauen-trier.de

Hieronymus Jaegen:

seiner gedenken – seine

Botschaft erkennen

von Markus Leineweber

Hieronymus Jaegen (23.08.1841

- 26.01.1919) ist es auf besondere

Weise gelungen, aus einem tiefen

christlichen Glauben heraus Kraft

für seinen Alltag zu schöpfen;

seinen Glauben und sein Engagement

in der Welt miteinander

zu verzahnen: mal im Einklang,

mal in Auseinandersetzung und

Kontroverse. Sein Glaube und

sein gesellschaftliches und politisches

Engagement sind nicht

voneinander zu trennen. So wie

er immer den Kontakt zu seinen

Mitmenschen gesucht und aufrechterhalten

hat, so auch seine

Christusbeziehung: „Es geht darum,

in der Welt zu bleiben, um

die Welt mit guten christlichen

Grundsätzen und Taten zu beleben“,

so seine Worte. Dass er

diesen christlichen Weg in der

Welt als „Laie“ und nicht als Kleriker

oder Ordensmann gegangen

ist, macht ihn auf besondere

Weise nahbar. Macht aber auch

deutlich, dass der Auftrag, der

aus dem christlichen Glauben

erwächst, an jede und jeden von

uns ergeht.

Mitglieder des Hieronymus-Jaegen

Bundes und alle, die ihm

nahe stehen sind im Anschluss

an die Eucharistiefeier am 29. Jan.

23, 11:30 Uhr Liebfrauen, eingeladen,

das Grab Jaegens in der Kirche

St. Gangolf aufzusuchen.

42 www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de

www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de 43



mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023 mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023

Jakobusabend am

27. Januar 2023

Wir feiern um 18.00 Uhr die Hl.

Messe in der Liebfrauen-Basilika.

Am Ende des Gottesdienstes singen

wir das Jakobuslied unserer

Bruderschaft. Alle Pilgerinnen

und Pilger, die in den nächsten

Wochen zu einer Pilgerfahrt aufbrechen,

haben Gelegenheit,

den Pilgersegen zu empfangen.

Ob ein Infoteil stattfinden kann,

hängt von der Coronalage ab.

Aktuelle Informationen dazu finden

Sie auf der Homepage der

St. Jakobusbruderschaft Trier

www.sjb-trier.de.

Quelle: St. Jakobusbruderschaft Trier

Forum Bürgerkirchew

Stühle für St. Gangolf

(mn) Die Renovierungsarbeiten

in der Kirche St. Gangolf schreiten

voran. Nach Abschluss der

Restaurierung des Lasinsky-Freskos

an der Ostwand der Kirche

wurde das dafür benötigte Gerüst

abgebaut. Nach dem Ende

der Kunstausstellung am 11. Dezember

sind bis zur Wiedereröffnung

an Ostermontag neben

einigen kleineren Arbeiten noch

drei größere Projekte zu bewältigen:

das Beleuchtungskonzept,

die Bestuhlung und schließlich

das Intonieren der Orgel.

Am meisten wird den Besuchern

und Freunden von St. Gangolf

wahrscheinlich die neue Bestuhlung

auffallen, besteht sie doch

im Hauptschiff künftig nicht

mehr aus den gewohnten Kirchenbänken,

sondern aus speziell

für Kirchen konzipierten Stüh-

Die Kirche in Mesenich

len, die untereinander zu Reihen

verbunden werden. Im vorderen

Teil der Kirche werden diese Stühle

auch über Kniebänke verfügen.

Nach ausführlichen Beratungen,

auch mit Fachleuten des Bistums

und nach Besichtigungen in Tholey

und Wittlich, wo auch mit

solchen Stühlen gearbeitet wird,

haben sich Bauausschuss und

Verwaltungsrat gemeinsam mit

mir für diese Lösung entschieden.

Ausschlaggebend für die

Entscheidung war die Frage, wie

die Markt- und Bürgerkirche St.

Quelle: privat

Gangolf künftig genutzt werden

soll. Schon heute werden die Gottesdienste

nur an wenigen Tagen

des Jahres (Ostern, Weihnachten)

so gut besucht, dass alle Sitzplätze

belegt und damit benötigt

werden. In der übrigen Zeit des

Jahres legt es sich nahe, den Kirchenraum

teilweise auch flexibler

zu nutzen: für Gottesdienste in

kleinerem Kreis oder in anderen

Formen, für Vorträge, Konzerte

und Ausstellungen. Ein solch flexibles

Nutzungskonzept braucht

auch eine flexible Bestuhlung, die

44 www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de

www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de 45



mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023 mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023

man leicht umgruppieren oder in

Teilen auch einmal wegräumen

kann. Die positiven Erfahrungen,

die wir in den vergangenen Wochen

mit dem „offenen Raum” St.

Gangolf machen durften, haben

uns zu diesem Schritt ermutigt.

Das Seitenschiff, in dem wieder

die Eucharistische Anbetung sein

wird, erhält selbstverständlich

wieder Bänke, auch mit (gepolsterten)

Kniebänken.

St. Gangolf bleibt auch nach der

Renovierung vor allem ein Ort

der Stille, des Gebetes und des

Gottesdienstes. Ergänzend dazu

dürfen wir aber auch Neues wagen.

Die neue Bestuhlung ist

dazu ein erster Schritt und eine

bescheidene Voraussetzung.

Lossprechungsfeier

Quelle:

Elektro-Innung Trier-

Saarburg

Mein Name ist Simon Böck und

ich habe im Juli 2021 meine

Ausbildung zum Elektroniker

für Energie- und Gebäudetechnik

abgeschlossen. Leider gab

es im letzten Jahr aufgrund

der Einschränkungen der Corona-Pandemie

keine Lossprechungsfeier.

Daher wurde das in

diesem Jahr, am 07. Oktober, für

die letzten drei Prüfungsgruppen

nachgeholt und zwar an

einem besonderen Ort, der Kirche

St. Gangolf. Diese Kirche ist

für mich ein besonderer Ort, da

ich schon als Baby meinen Vater

(Küster von St. Gangolf) zum

Dienst begleitet habe, dort getauft

wurde und sozusagen in

St. Gangolf aufgewachsen bin.

Umso schöner war es, dass ich

an diesem für mich wichtigen

Ort dann den Schritt vom Auszubildenden

zum Gesellen und

damit ins „richtige“ Berufsleben

machen konnte. Bei der Lossprechung

wurde allen neuen

Gesellen der Gesellenbrief überreicht

und die Prüfungsbesten

wurden für ihre sehr guten Leistungen

ausgezeichnet. Nicht

nur für mich hat St. Gangolf eine

besondere Bedeutung, sondern

auch für viele Innungen wie z.B.

die Schreiner oder die Bäcker.

St. Gangolf ist seit dem Mittelalter

die Kirche der Innungen.

Hier kommen einige Innungen

auch heute noch an ihren Patronatsfesten

zum Gottesdienst

zusammen. So werde ich diesen

Tag als einen besonderen Tag in

„meiner Kirche“ in Erinnerung

behalten.

Eröffnet: Inspiration –

Kunst in der Bürgerkirche

St. Gangolf

von Bernhard Kaster

Mit einer feierlichen Vernissage

wurde die beeindruckende

Kunstausstellung unter dem

Leitthema „Inspiration“ eröffnet.

Die rund 50 Künstlerinnen und

Künstler, die Sponsoren und

zahlreiche Repräsentanten aus

der Bundes-, Landes- und Stadtpolitik

sowie der Presse ließen

es sich nicht nehmen, bei dieser

wirklich beeindruckenden Premiere

mit dabei zu sein. Danke

an die passende musikalische

Umrahmung durch das Kammerorchester

St. Antonius unter

Quelle: Alexander Scheidweiler

46 www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de

www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de 47



mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023 mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023

Quelle: Alexander Scheidweiler

Termine

Veranstaltungsreihe

„Forum Bürgerkirche“

Quelle: privát

Leitung von Christian Braun! Die

Ausstellung unter der Schirmherrschaft

von Kulturdezernent

Markus Nöhl ist nach den musikalischen

Events des Mosel

Musikfestivals, den Besichtigungs-

und großen Vortragsveranstaltungen

ein weiterer, jetzt

künstlerischer Höhepunkt der

Veranstaltungsreihe „Forum Bürgerkirche

St. Gangolf“. Die Idee,

Künstlerinnen und Künstler in einen

inspirierenden Dialog mit St.

Gangolf zu bringen, die im Kuratorium

der Markt- und Bürgerkirche

geboren wurde, ließ sich

nur durch eine engagierte Kooperation

mit der Europäischen

Kunstakademie, der Gesellschaft

für Bildende Kunst Trier, dem

Kultur- und Kunstverein Trier

sowie der Kulturstiftung Trier so

erfolgreich umsetzen. Allen Beteiligten

gilt hier großer Dank!

Rund 90 Exponate der verschiedensten

Kunstrichtungen, Maltechniken,

Plastiken oder Fotokunst

können Sie nun bis zum

11 Dezember immer freitags

bis sonntags von 11 bis 17 Uhr

in Augenschein nehmen, aber

auch erwerben. Ein Anteil der

Verkaufserlöse fließt der Restaurierung

wieder zu.

Herzlich Willkommen!

18. Nov. bis 11. Dez. 2022:

Kunstausstellung „Inspiration - Kultur

in der Bürgerkirche” mit Werken von

50 Künstlerinnen und Künstlern.

Öffnungszeiten: jeweils Freitag, Samstag,

Sonntag von jeweils 11 - 17 Uhr |

Schirmherr: Kulturdezernent Markus

Nöhl.

Veranstalter: Kooperationsprojekt der

Europäischen Kunstakademie, der Gesellschaft

für Bildende Kunst Trier, der

Kulturstiftung Trier und dem Kuratorium

der Markt- und Bürgerkirche St.

Gangolf.

So 20. Nov, So 27. Nov, So 4. Dez,

jeweils 17 Uhr:

„Rendezvous in St. Gangolf” – Begegnung

zwischen Kunst und Kirche.

Ein Prediger versucht die geistliche

Interpretation eines der ausgestellten

Werke.

Fr 30. Dez. 2022, 19.00 Uhr:

„St. Gangolf im Wandel”

Konzert „zwischen den Jahren“

mit dem Musikverein Pfalzel und dem

Vokalensemble Schweich.

Mi 1. März 2023:

Vortrag Bundestagspräsident a.D.

Dr. Wolfgang Thierse,

mit anschl. Empfang

Veranstalter: Politisches Bildungsforum

Rheinland-Pfalz der Konrad-Adenauer-

Stiftung e.V.

Juni 2023:

Vortrag des Präsidenten des Bundesverfassungsgerichtes

der Bundesrepublik

Deutschland, Prof. Dr. Stephan Harbarth,

mit anschl. Empfang, Datum und

Uhrzeit werden noch terminiert.

Rendezvous in St. Gangolf - Kunst trifft Kirche - Geistliche

Betrachtungen von Pastor Dr. Nicolay zu einigen Kunstwerken

Hinweis: Die Konsekration (Weihe) des neuen Altars durch Bischof Dr. Ackermann

und die Übergabe der Markt- und Bürgerkirche St. Gangolf in ihren

liturgischen Gebrauch ist am Ostermontag, den 10. April 2023.

48 www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de

www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de 49



mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023 mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023

Berichte

Abendlob in St. Agritius

von Elke van Geldern

Das Abendlob am 15.10.22 in

Agritius mit dem Thema „Staunen“

klingt in mir noch sehr nach.

Ich hatte mich schon lange auf

diesen Abend gefreut, da mir die

vergangenen Veranstaltungen

in Agritius immer sehr gut gefallen

haben. Es freut mich immer

wieder, eine Gemeinschaft zu erleben,

die so lebendig und mir

damit auch schon ein Stück ans

Herz gewachsen ist. Die Texte und

Lieder gingen der Frage nach:

Worüber dürfen wir als Christen

staunen? Viele Aspekte des „Staunens“

kamen in den Blick. Zu Beginn

konnte sich jeder Besucher

einen Stein am Eingang nehmen.

Wozu dieser Stein gut war, erfuhren

wir später. Der Kirchenraum

war in ein stimmungsvolles Licht

getaucht. Vorne am Altar stand

ein schlichtes Holzkreuz; nur

über einen Lichtspot angestrahlt.

Rundherum ein Kreis aus kleinen

Kerzen, die noch nicht entzündet

waren. Die Andacht begann mit

dem Schöpfungstext. Durch den

wechselseitigen Vortrag (Jutta

Trierweiler und Robert Friedrich)

wurde das „Staunen über

die Schöpfung“ deutlich. Es folgten

zwei Lieder der hauseigenen

Band „Fish‘n Music“. Die Band versteht

es immer wieder, die Lieder

wirklich sehr stimmungsvoll

vorzutragen. Es folgte ein Poetry

Slam (Robert Friedrich) mit Bezügen

zur biblischen Geschichte

„Stillung des Sturms“ in Verbindung

zu aktuellen Themen, wie

Krieg und Krise. Am Ende stand

das Staunen darüber, wie Jesus

den Sturm beruhigt und ganz

nah bei uns sein will. Es folgten

zwei Lieder, die richtig gut dazu

passten. Das berührende Versöhnungsgebet

von Coventry

(Jutta Trierweiler), ließ spüren,

dass auch gelingende Versöhnung

erstaunlich ist! Nun erfuhren

wir, was es mit den Steinen

auf sich hatte, die jeder zu Beginn

bekommen hatte. Zum Text

„Bereit zur Versöhnung“ konnten

wir unsere Unversöhnlichkeiten,

Ängste und Lasten in Form des

Steins nach vorne zum Kreuz

legen und sie gegen eine Kerze

„eintauschen“. Diesen Moment

empfand ich als sehr berührend.

Ich sah manchen Besuchern an,

wie ergriffen sie „ihren“ Stein am

Kreuz ablegten, begleitet von

zwei Liedern der Band. Manche

begannen beim Refrain mitzusummen

und leise zu singen.

Von der brennenden Osterkerze

aus wurden dann unsere kleinen

Kerzen angezündet. Gemeinsam

beteten wir anschließend das

Vater Unser; wieder ein ergreifender

Moment. Den Abschluss

bildete die Segensbitte und das

Lied „We are the World“. Die Zusammensetzung

aus Gebetstexten

mit der tollen Musik machten

den besonderen Reiz der

Andacht aus. Es war spürbar, mit

welcher Liebe und Hingabe dieses

Abendlob organisiert war. Alles

war sehr gut aufeinander abgestimmt.

Auch gut gefallen hat

mir die Idee, die Besucher mit

einer Aktion mit einzubinden.

Gerne würde ich beim nächsten

Mal ein bisschen mehr mitsingen

(Liedzettel?). Eine rundum

sehr gelungene, zeitgemäße Andacht.

Gerne mehr davon. Ich

freue mich auf das nächst Mal!

Rückblick auf den

Buchsonntag

von Monika Graf

Viel Zulauf hatte das Pfarrheim

Sankt Agritius am 6.November,

dem Buchsonntag. Jeweils am

Sonntag nach dem 4. November,

dem Gedenktag des Patrons der

katholischen Büchereien, Karl

Borromäus, bieten viele Katholische

Öffentliche Büchereien

(KÖB) in ganz Deutschland ein

besonderes Programm. Die Bü-

50 www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de

www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de 51



mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023 mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023

cherei Sankt Agritius hatte ihre

jungen Leserinnen und Leser zum

Film „Die Schule der magischen

Tiere“ (Teil 1) im Clubraum eingeladen.

Über 40 Kinder und Erwachsene

nutzten dieses kostenlose

Angebot. Sehr konzentriert

waren die Kinder bei der Sache

und beteiligten sich lebhaft und

kompetent am anschließenden

kurzen Filmgespräch mit Büchereimitarbeiterin

Barbara Schu, die

beruflich als Medienpädagogin

tätig ist. Viele Kinder kannten bereits

die sehr beliebte Buchreihe

der Autorin Margit Auer, die auch

von den Rezensentinnen des Borromäusvereins

empfohlen wird.

Die übrigen wird vielleicht der

Film motivieren, nun auch die Bücher

zu lesen, zumal in Buchform

bereits viele weitere Abenteuer

um die Schulklasse und ihre Tiere

erschienen sind, die noch nicht

verfilmt sind. Wer den Film verpasst

hat, kann ihn sich als DVD

in der Bücherei ausleihen, ebenso

wie die komplette Buchserie und

ihre Nebenreihe „Endlich Ferien“.

Auch in der Bücherei herrschte

am Buchsonntag reger Betrieb,

und in und vor dem Pfarrsaal

wurde die Gelegenheit zu Gesprächen

genutzt.

Ausgemusterte Medien der Bücherei

erbrachten gut 120 Euro,

die nun für zusätzliche Neuanschaffungen

zur Verfügung stehen.

Das Büchereiteam wurde tatkräftig

unterstützt von Philipp Klüsche

und Marion Bidinger, dafür

nochmals herzlichen Dank!

Buen Camino!

(jt) Mit 140 Personen waren wir

mit unseren Kommunionkindern

und ihren Familien auf dem

Jakobsweg unterwegs. Abenteuerliche

Wege steilaufwärts

und quer durch den herbstlichen

Wald machten die Tour besonders

für die Kinder trotz neblig

kühlem Wetter zu einem Erlebnis.-sogar

eine Höhle wurde entdeckt.

In Tawern feierten wir

in der winzigen Margarethenkapelle

mit all den vielen Menschen

einen fröhlichen Gottesdienst,

der durch Gitarre, Altflöte

und spontane Kanon-Gesänge

auch musikalisch zum Hit wurde.

Bei heißen Würstchen, warmen

Getränken und Kuchen wurden

ebenso wie bereits unterwegs

viele tolle Gespräche geführt

und wir spürten, wie unterwegs

sein zu Gott als Gemeinschaft

funktionieren kann. Danke an

alle, die diesen tollen Tag durch

ihre Mithilfe ermöglicht haben!

Quelle: privat

Quelle: privat

52 www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de

www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de 53



mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023 mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023

Gremien und Gruppierungen

Aus dem Pfarrgemeinderat

von Judith Boswell

Am 27. September 2022 trafen

sich Pfarrgemeinderat und der

Verwaltungsrat Liebfrauen zu

einer gemeinsamen Sitzung

vor dem Hintergrund der Auswirkungen

der Energiekrise auf

die Nutzung der Kirchen und

Pfarrheime im Winter 2022/23.

Hierzu hatten die beiden Vorstände

ein gemeinsames Papier

vorbereitet. In der Diskussion

über die Nutzung der Pfarrheime

wurde befürchtet, dass die

faktische Aufgabe der Räumlichkeiten

in Antonius und Agritius

während der Heizperiode

das pfarrliche Leben dort beeinträchtigen

könnte. Durch eine

Priorisierung dieser Gruppen im

gemäßigt geheizten Pfarrheim

Liebfrauen wurde versucht,

diese Bedenken zumindest zu

lindern, sodass das Papier von

beiden Gremien mit großer

Mehrheit angenommen und im

letzten Pfarrbrief veröffentlicht

werden konnte.

Die Pfarrei Liebfrauen freut sich,

Sr. Mini von den Heilig Geist-

Schwestern als berufenes Mitglied

im Pfarrgemeinderat begrüßen

zu können!

Die nächste Sitzung des PGR

findet am 12. Dezember 2022

statt und ist öffentlich. Zeit und

Ort können im Pfarrbüro erfragt

werden.

Quelle: Pfarrbriefservice.de

Klausurtag des

Pfarrgemeinderates

von Thomas Berenz

Vor gut einem Jahr wurde der

neue Pfarrgemeinderat (PGR) der

Pfarrei Liebfrauen gewählt. Seitdem

haben seine Mitglieder bereits

in mehreren Sitzungen über

aktuelle Themen und Fragestellungen

der Pfarrei beraten. Anfang

Oktober nahm sich der PGR

bewusst Zeit, um sich im Rahmen

eines Klausurtages im Trierer St.

Josefsstift intensiver über seine

Arbeitsweise und Perspektiven

auszutauschen. Mit der Frage

nach der ganz persönlichen „Mission“

begann der Tag, der durch

Joachim Kleer von der Fachgruppe

Organisationsberatung im

Bistum Trier moderiert wurde. Im

weiteren Verlauf wurden Aspekte

der Zusammenarbeit und der

Kommunikation im PGR erörtert.

Breiten Raum nahm die Diskussion

über die Aufgaben einer „Kirche

vor Ort“ ein. Erhellend war dabei

vor allem der Blick auf die vier

Kirchorte der Pfarrei, mit ihren unterschiedlichen

Prägungen und

bereits bestehenden Angeboten.

Hier das Zusammenwirken zu koordinieren

und zu fördern - auch

mit Blick auf den Pastoralen Raum

Trier -, wird eine Aufgabe des PGR

in der laufenden Legislaturperiode

sein. Die Ergebnisse dieses gewinnbringenden

Tages werden

in den kommenden Monaten immer

wieder in die Arbeit des PGR

einfließen.

Für alle Jugendlichen

aus unserer

Pfarrei:

Jugendtreff „Saftladen“:

freitags von 19.00 bis 21.00 Uhr

im Pfarrheim Liebfrauen,

An der Meerkatz 4

Kontakt zum Jugendteam

Liebfrauen: über das Pfarrbüro

oder direkt per E-Mail: jugendteam@liebfrauen-trier.de;

Website:

www.jugend.liebfrauen-trier.de

54 www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de

www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de 55



mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023 mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023

Büchereinachrichten

Wegen der Verlegung der Familienmessen

nach Liebfrauen entfallen

die Sonderöffnungszeiten

der Bücherei an Sonntagen. Einladung

für Kinder von ca. 4 bis 7

Jahren:

Vorlesen und Basteln

im Advent am Sonntag,

dem 18. Dezember

um 16 Uhr in der Bücherei

Wir bitten um Anmeldung bis

zum 14. Dezember.

Messdiener*in in der Pfarrei

Liebfrauen: Mehr sein

als nur der Dienst am Altar

(jt) Zu einer Versammlung von

Messdiener*innen und Eltern

hatten Pastor Dr. Nicolay und

Gem Ref Frau Trierweiler eingeladen.

Neben organisatorischen

Fragen ging es vor allem darum,

wie wir als Gemeinschaft zusammen

unterwegs sein möchten.

In vielfältigen Angeboten soll

die Wertschätzung für diesen so

wichtigen Dienst, den in unserer

Pfarrei Liebfrauen aktuell 22 Kinder

und Jugendliche ausüben,

sichtbar werden. So werden wir

im Dezember gemeinsam Plätzchen

backen, für das kommende

Jahr sind dann u.a. neben der

Mini Fahrt, die von unserem Jugendteam

organisiert wird, Angebote

wie Action Bound, Kino

Besuch, Nachtwanderung,

oder der Besuch

einer Sportveranstaltung

geplant.

Kirchenmusik

Kirchenmusik Liebfrauen

und in St. Agritius:

Kinderchor Liebfrauen:

montags 16.15 – 17.15 Uhr,

Pfarrheim St. Agritius

eNGeL – Chor:

dienstags 18.45 – 19.45 Uhr,

Pfarrheim Liebfrauen

Kirchenchor

Liebfrauen – St. Laurentius:

dienwwstags von 20.00 – 21.00

Uhr, Pfarrheim Liebfrauen

Vokalensemble „Sine Nomine“:

Probe nach Absprache

Combo „Fish’n Music“:

Probe nach Absprache

Weitere Informationen

bei Kirchenmusiker

Herrn Stefan Kölsch

Tel: 0171 4338756

Kirchenmusik St. Antonius:

Kirchenchor St. Antonius –

St. Paulus:

donnerstags 19.30 Uhr,

Pfarrheim St. Antonius

Kammerorchester Pfarrheim

St. Antonius:

freitags 19.00 - 20.30 Uhr,

Blockflötenquartett

St. Antonius :

samstags 10.30 Uhr,

Pfarrheim St. Antonius

Kantorenschulung:

samstags 16.00 Uhr,

Pfarrheim St. Antonius

Weitere Informationen bei

Kirchenmusiker Christian Braun,

Tel. 0651 42418

Quelle:

Pfarrbriefservice.de

56 www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de

www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de 57



mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023 mittendrin

Pfarrbrief Nr. 6 vom 4. Dezember 2022 bis 5. Februar 2023

Kirchenmusik in der

Liebfrauen-Basilika

und in St. Agritius

Sonntag, 27.11., 1. Advent:

St. Agritius, 10 Uhr Hochamt,

mitgestaltet vom eNGeL-

Chor.

Sonntag, 11.12., 3.Advent:

St. Gangolf, 16 Uhr - Finissage

der Kunstausstellung, mitgestaltet

von der Combo Fish’n

Music.

Sonntag, 11.12., 3. Advent:

Liebfrauen-Basilika, 16.00 Uhr

- Konzert „Contrapuncto“ am

Sonntag, 11.12.2022

Sonntag, 11.12.2022:

Heiligabend, 24.12.2022,

St. Agritius, 15 Uhr - Kinderkrippenfeier

- Krippenspiel

mit dem Kinderchor

Heiligabend, 24.12.2022:

Liebfrauen-Basilika, 17 Uhr -

Weihnachtsmette, mitgestaltet

vom Kirchenchor Liebfrauen /

St. Laurentius und einem Instrumentalensemble.

Es kommen

weihnachtliche Vokal- und

Instrumentalmusik zu Gehör.

2. Weihnachtstag, 26.12.:

Liebfrauen-Basilika, 17 Uhr -

Hochamt, mitgestaltet vom

Kirchenchor Liebfrauen / St.

Laurentius

Sonntag, 08.01.:

St. Agritius, 10 Uhr - Sternsingermesse,

mitgestaltet von der

Combo Fish’n Music

Sonntag, 22.01.:

St. Agritius, 10 Uhr - Patrozinium,

mitgestaltet vom

eNGeL-Chor

Kirchenmusik in

St. Antonius in der

Advents- und

Weihnachtszeit

Sonntag, 27.11.2022:

1. Advent - Kirchenchor

St. Antonius/St. Paulus

Sonntag, 04.12.2022:

2. Advent - Blockflötenquartett

St. Antonius

Sonntag, 11.12.2022:

3. Advent - Kammerorchester

St. Antonius

Sonntag, 18.12.2022:

4. Advent - Wolfram Winter,

Tenor Reinhold Neisius, Orgel

Samstag, 24.12.2022:

Heilig Abend - Kirchenchor,

Kammerorchester, Blockflötenquartett

Pastoralmesse v. Ignaz

Reimann, weihnachtliche Chor

und Instrumentalsätze

Montag, 26.12.2022:

2. Feiertag - Kirchenchor aus

„Kleine Messe“ v. Annette Thoma

und weihnachtliche Chorsätze

Sonntag, 15.01.2023:

Patrozinium St. Antonius

„Gott lädt uns alle ein“

von Christian Braun

Unter diesem Motto stand das

Hochamt in St. Antonius am

Sonntag, den 25.09.2022. Mit

Spirituals und rhythmischen Liedern

gestalteten der Saar-Mosel

Frauenchor Konz, der MGV

Trier-Irsch und der Kirchenchor

St. Antonius/St. Paulus gemeinsam

das Hochamt. Erfreulich

viele Gottesdienstbesucher sind

dieser Einladung gefolgt. Im Anschluss

an die Messe gab es ein

kleines Standkonzert auf dem

Kirchplatz. Bei einem Gläschen

Wein und Gebäck konnten noch

viele schöne Gespräche und Begegnungen

stattfinden.

58 www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de

www.liebfrauen-trier.de | www.pr-trier.de 59



Katholisches Pfarramt Liebfrauen

Liebfrauenstr. 2, 54290 Trier | Telefon: 0651 / 170790

E-Mail: pfarramt.liebfrauen@liebfrauen-trier.de | Fax: 0651 / 1707917

Web: www.liebfrauen-trier.de

Konto der Kirchengemeinde:

IBAN DE23 3706 0193 3006 8280 18 / BIC GENODED1PAX

Bürostunden unseres Pfarrbüros:

montag - freitag: 9.00 - 12.00 Uhr | montag + donnerstag: 14.00 - 17.00 Uhr

Sprechstunden unserer Seelsorger nach Vereinbarung:

Pfarrer Telefon: 0651 / 170790

Dr. Markus Nicolay (mn): E-Mail: markus.nicolay@bistum-trier.de

Kooperator Pfarrer Mobil: 0176 / 63 78 03 15

Damian Widera (dw): E-Mail: damian.widera@bistum-trier.de

Diakon David Bruch (db): Mobil: 0171 / 22 61 162

E-Mail: david.bruch@bistum-trier.de

Gemeindereferentin Mobil: 0160 / 92 94 93 32

Jutta Trierweiler (jt): E-Mail: jutta.trierweiler@bistum-trier.de

Der nächste Pfarrbrief erscheint am 5. Februar und

umfasst den Zeitraum bis zum 19. März 2023.

Abgabeschluss für alle Artikel ist der

8. Januar 2023.

Bitte beachten Sie das geänderte

Verteilsystem des Pfarrbriefes

ab der nächsten Ausgabe

(vgl. Artikel auf S. 36). – Wenn

Sie eine persönliche Zustellung

wünschen, geben Sie bitte

telefonisch im Pfarrbüro unter

0651/170790 Bescheid. Danke!

Telefon-Seelsorge – bundesweit und kostenlos unter 0800 111 0 111 und 0800 111 0 222.

Sie erreichen immer die regional zuständige Stelle. Sagen, was Sorgen macht.

Aussprechen, was bedrückt. Wir sind immer für Sie da.

Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensberatung des Bistums Trier

Kochstraße 2, 54290 Trier Tel.: 0651/75885, Fax: 76911 | Email: lb.trier@bistum-trier.de Telefonische

Anmeldung: Online-Beratung Mo. - Fr. 8.00 - 12.00 Uhr | www.online.lebensberatung.info

Newsletter Mitarbeiten www.liebfrauen-trier.de Spenden | www.pr-trier.de 60

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!