30.11.2022 Aufrufe

FFC.-Journal, Heft 08 , FFC - FC Nöttingen 2022-23k

FFC-Journal, FFC - FC Nöttingen

FFC-Journal, FFC - FC Nöttingen

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN
  • Keine Tags gefunden...

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

JOURNAL

Oberliga Baden-Württemberg Saison 2022/ 2023

Infos und mehr rund um den Freiburger Fußball-Club

Stadionzeitschrift des Freiburger Fußball - Club e.V. Heft 08 46. Jahrgang

Duraku-Bau Arena

Heimspiel der 1. Mannschaft:

Samstag, 03.12.2022 14:30 Uhr

FFC – FC Nöttingen

Duraku-Bau Arena

Heimspiel der U23:

Dokument1 27.06.2007 9:50 Uhr Seite 1

Hochbau

Modernisierung

Sparkasse


Erfolg braucht

Leidenschaft.

Ohne Kompromisse.

Orthopädie | Unfallchirurgie | Arthroskopische Chirurgie |

Gelenk- u. Fußchirurgie | Konservative Therapie | Spezialsprechstunde

Kinderorthopädie. www.das-orthopaedicum.de


Ballspender

3

Investieren Sie in bezahlbares

Wohneigentum in und um Freiburg

Ihr HGM Wohnbau GmbH Team !

Wohnungen

Dr. Jean-Jaques Suhas

1. Vorsitzender

Freiburger FC

„badenova UNTERSTÜTZT

UNSEREN VEREIN!

Wir entwickeln, bauen und verkaufen

Wohneigentum für Familien,

Junggebliebene, Paare und Single.

Ich unterstütze und empfehle

badenova. Ein ökologischer, regionaler,

fairer sowie verlässlicher Energie- und

Umweltdienstleister.“

Häuser

Sa, 03.09.22 FFC - 1. CfR

Pforzheim

Mi, 14.09.22 FFC - FV

Ravensburg

Sa, 24.09.22 FFC - FSV

Hollenbach

Sa, 08.10.22 FFC - Offenburger

FV

Sa, 22.10.22 FFC - 1.

Göppinger SV

Sa, 05.11.22 FFC - SG

Sonnenhof

Großaspach

Sa, 19.11.22 FFC - FC 08

Sa, 03.12.22

Sa, 11.03.23

Sa, 25.03.23

Sa, 08.04.23

Sa, 22.04.23

Sa, 29.04.23

Sa, 13.05.23

Sa, 27.05.23

Villingen

FFC - FC

Nöttingen

FFC - TSG

Backnang

FFC - SV

Oberachern

FFC - ATSV

Mutschelbach

FFC - SU

Neckarsulm

FFC - 1. FC

Rielasingen-Arlen

FFC - SSV

Reutlingen

FFC - Stuttgarter

Kickers

Ballspender:

die treuen Fans Volker Scheuermann

und Christian Schultheiß

die stillen treuen Fans Donato Jannece

und Frank Lienhard

die treuen Fans Eberhard Haas und

Manfred Hug

Zita-Kaiser-Strasse 5

79106 Freiburg

Tel. 0761 - 211 9999

www.hgmwohnbau.de

WOHNBAU GMBH

Mitglied im FFC

oder vielleicht auch

Werbepartner?

Es gibt einige Möglichkeiten

für Sie zum „Mitspielen“

Ballspender gesucht!

Möchten Sie den Freiburger FC in dieser Saison mit einer Ballspende

unterstützen? Der FFC würden sich freuen, wenn Fans und Sponsoren

von dieser Möglichkeit Gebrauch machen würden. Die Ballspender

werden vor Beginn des Spiels namentlich vom Stadionsprecher

genannt. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei den Heimspielen beim

Stadionsprecher oder einfach per Mail an geschaeftsstelle@ffc.de.

Freiburger Fußball-Club

Dietenbach-Sportpark, Robert-Ruh-Weg 1, 79114 Freiburg

Tel. 0761/706352 – Fax: 0761/706351


4

Der heutige Spieltag der

Oberliga Baden-Württemberg Saison 2022/ 2023

Oberliga Baden-Württemberg 2022/23 Sp. S U N Tore Tordiff. P

1. Stuttgarter Kickers 19 15 3 1 66 : 11 55 48

2. SG Sonnenhof Großaspach 19 13 2 4 34 : 23 11 41

3. FSV 08 Bietigheim-Bissingen 19 11 1 7 46 : 34 12 34

4. 1. CfR Pforzheim 19 10 2 7 43 : 30 13 32

5. 1. Göppinger SV 19 9 5 5 32 : 26 6 32

6. ATSV Mutschelbach 19 9 5 5 38 : 34 4 32

7. FC Holzhausen 19 7 6 6 44 : 37 7 27

8. SSV Reutlingen 19 8 2 9 31 : 30 1 26

9. SV Oberachern 19 7 5 7 27 : 30 -3 26

10. FC 08 Villingen 19 7 4 8 32 : 32 0 25

11. FC Nöttingen 19 7 3 9 38 : 39 -1 24

12. 1. FC Rielasingen-Arlen 19 6 4 9 30 : 40 -10 22

13. FV Ravensburg 19 4 9 6 25 : 33 -8 21

14. FSV Hollenbach 19 6 3 10 24 : 32 -8 21

15. TSG Backnang 19 6 3 10 34 : 45 -11 21

16. Offenburger FV 19 5 4 10 22 : 46 -24 19

17. Sport-Union Neckarsulm 19 3 7 9 27 : 40 -13 16

18. Freiburger FC 19 2 4 13 18 : 49 -31 10

Der Spieltag vom 02.12. bis 04.12.2022:

Fr, 02.12.22 19:00 h 1. FC Rielasingen-Arlen - FV Ravensburg

Fr, 02.12.22 19:00 h SG Sonnenhof Großaspach - TSG Backnang

Sa, 03.12.22 14:00 h FC Holzhausen - FC 08 Villingen

Sa, 03.12.22 14:00 h 1. Göppinger SV - SV Oberachern

Sa, 03.12.22 14:00 h SSV Reutlingen - 1. CfR Pforzheim

Sa, 03.12.22 14:00 h Stuttgarter Kickers - FSV 08 Bietigheim-Bissingen

Sa, 03.12.22 14:00 h Sport-Union Neckarsulm - FSV Hollenbach

Sa, 03.12.22 14:00 h Offenburger FV - ATSV Mutschelbach

Sa, 03.12.22 14:30 h Freiburger FC - FC Nöttingen

Der Spieltag vom 03.03.2023 und 04.03.2023:

Fr, 03.03.23 19:00 h 1. CfR Pforzheim - SG Sonnenhof Großaspach

Fr, 03.03.23 19:00 h FC Nöttingen - FC Holzhausen

Sa, 04.03.23 14:00 h TSG Backnang - Stuttgarter Kickers

Sa, 04.03.23 14:00 h FV Ravensburg - 1. Göppinger SV

Sa, 04.03.23 14:00 h FC 08 Villingen - Sport-Union Neckarsulm

Sa, 04.03.23 15:00 h ATSV Mutschelbach –1. FC Rielasingen-Arlen

Sa, 04.03.23 15:00 h FSV Hollenbach - Offenburger FV

Sa, 04.03.23 15:00 h FSV 08 Bietigheim-Bissingen - Freiburger FC

Sa, 04.03.23 15:30 h SV Oberachern - SSV Reutlingen

DU

ZÄHLST!

BLUTSPENDEN.

Einfach.

Immer.

Gut.

Das nächste Heimspiel des FFC

Samstag, 11.03.2023 14:30 Uhr

FFC – TSG Backnang

Das nächste Auswärtsspiel des FFC

Samstag, 04.03.2023 15:00 Uhr

FSV 08 Bietigheim-Bissingen – FFC

Öffnungszeiten:

Montag | Dienstag

Mittwoch | Donnerstag

Freitag I Samstag

8 bis 15 Uhr

12 bis 19 Uhr

8 bis 13 Uhr

Wir wünschen allen Zuschauern ein frohes und

friedvolles Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins

neue Jahr und hoffen, Sie alle wieder nach dem

Ende der Winterpause in der Duraku-Bau Arena im

Dietenbachsportpark begrüßen zu dürfen.

Das Spiel gegen den FC Nöttingen wird von Dominik

Schaal aus Tübingen geleitet. Er wird assistiert von

Marcel Eyth und Daniel Fuchs. Wir wünschen ihnen

einen angenehmen Aufenthalt in der Duraku-Bau

Arena im Dietenbachsportpark.

Mitglied im FFC

oder vielleicht auch

Werbepartner?

Es gibt einige Möglichkeiten

für Sie zum „Mitspielen“


Unser Gast

FC Nöttingen

5

Obere Reihe von links: Robin Kraski (Torwarttrainer), Timo Brenner,

Niklas Hecht-Zirpel, Adrian Freiwald, Sören Lippert, David Trivunic, Nill

Hauser, Jimmy Marton, Chris Gerhardt (Athletiktrainer)

Mittlere Reihe von links: Thomas Kleiner (Kleiner Stanztechnik),

Reinhard Schenker (Cheftrainer, ab 20.09.22 Michael Fuchs),

Adolf Weidlich (Spielleiter), Matze Schäfer (Multifunktionstalent),

Abdelrahman Mohamed, Luca Piljek, Henrik Bediako, Benedikt Fassler,

Leo Milutinovic (Vertragsauflösung zum 12.09.22), Eray Gür, William

Heers, Metin Telle (Co-Trainer, ab 20.09.22 Uwe Rhein), Ulrich Haag

(Sparkasse Pforzheim Calw), Maren Pflüger (Physiotherapeutin)

Untere Reihe von links: Simon Kranitz, Ernesto de Santis, Tolga

Ulusoy, Kenan Mujezinovic, Max Lud, Xaver Pendinger, Ken Hauser,

Niko Dobros, Anton Fink

Auf dem Foto fehlen: Frank Springer (Physiotherapeut) sowie nach

dem Trainerwechsel zum 20.09.2022 Michael Fuchs (Chef-Trainer),

Uwe Rhein (Co-Trainer) sowie Roberto Zanco (Co-Trainer)

Gegründet: 02.07.1957

Mitglieder: ca. 840

Sportliche Erfolge:

1997 Meister Landesliga Mittelbaden

2002 Meister Verbandsliga Nordbaden

2004 Meister Oberliga Baden-Württemberg - Aufstieg in die

Regionalliga Süd

2014 und 2016 Aufstieg in die Regionalliga Südwest

BfV-Pokalsieger: 2012, 2015, 2017, 2018

„In Freiburg müssen wir punkten ...“

Der erst 1957 gegründete FC Nöttingen, ein Teilort im nordbadischen

Remchingen, spielte lange Jahre in unteren Ligen um Punkte. Erst

1980 gelang der Sprung in die Landesliga Mittelbaden. 1997 folgte

dann der Aufstieg in die Verbandsliga und fünf Jahre später spielte

der FCN erstmals in der Oberliga um Punkte. 2004 wurde Nöttingen

Meister der Oberliga und stieg in die Regionalliga Süd auf. Dort

konnte man sich allerdings nur eine Saison halten. Noch zwei Mal

(2014 und 2016) gelang für jeweils ein Jahr die Rückkehr in die

Regionalliga Südwest. Sportlicher Höhepunkt in der Vereinshistorie

war sicher das Jahr 2015, als man im DFB-Pokal im ausverkauften

Karlsruher Wildpark gegen den FC Bayern München spielte und sich

bei der 1:3-Niederlage sehr achtbar aus der Affäre zog. Seit 2017 kickt

der FCN wieder in der Oberliga um Punkte. Im Vorjahr landete der

FCN mit 57 Punkten auf dem 7. Tabellenplatz.

In diesem Jahr strebte der FCN eine sorgenfreie Runde an: „Wir

wollen eine stressfreie Saison, wir wollen Spaß haben und wir wollen

vor allem als Team auftreten“, so FCN-Vorstand Dirk Steidl vor

Rundenstart. Trainer Reinhard Schenker, der am September 2021 die

Mannschaft auf dem 18 Tabellenplatz übernahm und letztlich auf den

7. Rang geführt hatte, konnte einige interessante Neuzugänge beim

ersten Training begrüßen. Bekanntester Zugang war sicher Anton

Fink vom SSV Ulm 1846. Fink erzielte in seinen über 400 Zweit- und

Drittliga-Spielen stolze 150 Tore. Mit 136 Treffern ist der zweifache

Torschützenkönig der 3. Liga derzeit der erfolgreichste Rekordtorjäger

der 3. Liga!

Pokal nach einer 2:3-Heimpleite gegen den ASV Durlach früh

aus dem Wettbewerb. Mit einer 2:4-Heimniederlage gegen

Regionalligaabsteiger Großaspach startet der FCN in die Runde. Es

folgten ein Remis bei den Stuttgarter Kickers und am dritten Spieltag

ein sehr glücklicher 3:1-Erfolg über den FFC. Beim Spielstand von 1:1

traf Pedro Allgaier in der 78. Minute nur den Innenpfosten des FCN-

Tores. Vier Minuten später ging der FCN dann mit 2:1 in Führung.

Nach der 0-2-Niedergage in Oberachern am siebten Spieltag musste

jedoch Trainer Schenker seinen Hut nehmen. „Sieben Punkte aus

acht Spielen konnten nicht der Anspruch des FC Nöttingen sein“,

so die damalige Pressemitteilung des ehemaligen Regionalligisten.

Michael Fuchs und FCN-Nachwuchskoordinator Uwe Rhein sollten

den FCN wieder in die richtige Spur führen. „Wir stehen mitten im

Abstiegskampf und brauchen einen neuen Impuls“, so FCN-Vorstand

Dirk Steidl. Unter der Regie des neuen Steuermannes am Seitenrand

begann einer Serie von sieben Spielen ohne Niederlage, in denen der

FCN gleich fünf Mal, darunter auch das prestigeträchtige Derby gegen

den 1. CfR Pforzheim, als Sieger den Platz verließ. Dank dieser Serie

klettere der FCN vom 13. auf den 7. Platz und ließ die Abstiegsplätze

erst mal hinter sich. Doch in den letzten vier Begegnungen stotterte

der FCN-Motor etwas, denn es setzte gleich vier Niederlagen (mit

mindestens drei Gegentoren) in Folge, zuletzt beim klaren 1:5 zu

Hause gegen die Stuttgarter Kickers. Kein Wunder, dass Trainer

Michael Fuchs bereits vor dem Kickers Spiel in Gedanken beim Kick in

Freiburg war: „Dort müssen wir punkten!“

Mit dem FC Nöttingen empfängt der FCN eine sehr offensivstarke

Mannschaft, die bereits 38 Treffer (20 mehr als der FFC) erzielen

konnte. Nur vier Teams der Liga waren hier noch erfolgreicher

unterwegs als der FCN. Mit Nikolaos Dobros, Jimmy Marton (je 8

Tore) und Niklas Hecht-Zirpel (6 Tore) hat der FCN gleich mehrere

treffsichere Akteure in seinen Reihen. Zudem ist Torjäger Anton Fink

(bisher 3 Tore) ebenfalls ein ständiger Unruheherd im gegnerischen

Strafraum. Während die Offensive das Prunkstück des FCN darstellt,

verhinderten die zahlreichen Gegentore (39) bisher eine noch bessere

Platzierung in der Tabelle. Gerade mal fünf Mannschaften kassierten

mehr Gegentore als der FCN. Gelingt es, die Defensive etwas zu

stabilisieren, dann könnte der FCN durchaus noch etwas weiter in der

Tabelle nach vorne rutschen. Auf jeden Fall dürfen sich die Zuschauer

auf zwei offensiv ausgerichtete Mannschaften freuen ...

2015 trafen beide Mannschaften erstmals in der Oberliga aufeinander.

Der FFC gewann damals das Heimspiel mit 3:0, nachdem der FCN im

Hinspiel mit dem gleichen Ergebnis siegreich war. Inzwischen gab es

sechs Spiele zwischen den beiden Mannschaften. In Nöttingen gab es

zwei Niederlagen und ein Remis. In Freiburg gab es zwei Heimsiege

und eine Niederlage. Der FFC würde natürlich gerne sich im letzten

Spiel des Jahres mit einem Heimsieg für die unglückliche Niederlage

aus dem Hinspiel revanchieren ...

Bilanz aus Sicht des FFC: 6 Spiele, 2 Siege, 1 Remis, 3

Niederlagen, 8:10 Tore.

So war das Hinspiel:

17.08.22: FC Nöttingen - Freiburger FC 3:1 (0:0)

FFC: Bergmann, Amrhein, Zeyer, Bohro, Allgaier (85. Faßbinder),

Gehring, Polzer, Martinelli, Tritschler (57. Eggert), Anlicker (82.

Bernauer), Hinrichsen (52. Ibrahim); Tore: 0:1 Tritschler (49.), 1:1

Kranitz (71.), 2:1 Freiwald (82.), 3:1 Dobros (86.); Rot: Zeyer (FFC/84.);

Zuschauer: 384; Schiedsrichter: Adem Muliqi (Ilvesheim)

Die Saison begann jedoch mit einem herben Dämpfer, denn kurz

vor Rundenstart flog der vierfache Pokalsieger im Badischen


6

Mannschaftsaufgebote

Aufgebot Freiburger FC

Aufgebot FC Nöttingen

Tor: David Bergmann, Marius Kaiser, Benedict Martens

Abwehr: Fabian Amrhein, Pedro Allgaier, Lukas Bohro, Julius

Faßbinder, Maximilian Hartbaum, Daniel Himmelsbach, Gabriel

Moser, Annil Vigneswaran, Nikolas Zeyer

Mittelfeld: Marco Anlicker, Matthis Eggert, Andreas Fischbach,

Hendrik Gehring, Robin Hinrichsen, Simeon Hoffmann, Neven

Ivancic, Frederick Polzer, Josias Schelb

Sturm: Nikita Ebel, Robert Franke, Michael Galli, Ali Ibrahim,

Alexander Martinelli, David Tritschler

Cheftrainer: Benjamin Pfahler

Co-Trainer: Simon Behr

Torwarttrainer: Karl-Peter Schneider

Athletiktrainer und Physiotherapie: Stefan Huber, Viola Schmidle

Tor: Kenan Mujezinovic, Xaver Pendinger, Max Lud

Abwehr: Timo Brenner, William Heers, Benedikt Fassler, Ken

Hauser, Sören Lippert, David Trivuni

Mittelfeld: Tolga Ulusoy, Simon Kranitz, Nill Hauser, Niklas Hecht-

Zirpel, Adrian Freiwald, Abdelrahman Mohamed

Sturm: Anton Fink, Eray Gür, Ernesto de Santis, Jimmy Marton,

Henrik Bediako, Nikolaos Dobros, Luca Piljek

Trainer: Michael Fuchs

Co-Trainer: Uwe Rhein, Roberto Zanco

Torwarttrainer: Robin Kraski

Athletiktrainer: Chris Gerhardt

Betreuer: Mathias Schäfer


FC Nöttingen

FFC - News

7

Erfolgreichste Torschützen:

FFC: David Tritschler (6 Tore)

FCN: Nikolaos Dobros, Jimmy Marton (je 8 Tore)

Erzielte Tore:

FFC: 18 (Schnitt: 0,95)

FCN: 38 (Schnitt: 2,00)

Gegentore:

FFC: 49 (Schnitt: 2,58)

FCN: 39 (Schnitt: 2,05)

Höchster Saisonsieg:

FFC: 2:1 (A) SSV Reutlingen

FCN: 5:0 (H) Offenburger FV

Höchste Niederlage:

FFC: 1:8 (A) Stuttgarter Kickers

FCN: 1:5 (H) SV Stiuttgarter Kickers

Bilanz der letzten 10 Spiele:

FFC: 2 Siege, 3 Remis, 5 Niederlagen

FCN: 4 Siege, 2 Remis, 4 Niederlagen

FC Nöttingen Sp. S U N Tore Punkte

Gesamt: 19 7 3 9 38:39 24

Heim: 9 5 0 4 24:20 15

Ausw.: 10 2 3 5 14:19 9

Zugänge: Anton Fink (SSV Ulm 1846), Kenan Mujezinovic (FSV

Frankfurt), Luca Piljek (SGV Freiberg), Ken Hauser (FSV 08 Bietigheim-

Bissingen), Sören Lippert (SVW Mannheim II), Abdelrahman Mohamed

(SV Spielberg), Henrik Bediako (FC Nöttingen II), Max Lud (FC

Nöttingen II), Adrian Freiwald (Karlsruher SC U19), Leo Milutinovic

(Stuttgarter Kickers U19)

Abgänge: Riccardo Di Piazza (SV Spielberg), Kevin Sollorz (SV

Spielberg), Andreas Dups (VfB Eppingen), Mustafa Uslu (SV Fellbach),

Ion Paul Fratea (GU-Türk. SV Pforzheim), Marlon Radel (pausiert),

Holger Fuchs (Karriereende), Mario Bilger (FVS Sulzfeld); während der

Saison: Leo Milutinovic (unbekannt)

Autor: Matthias Renner

Punkteteilung im Schwarzwaldderby ...

Im ersten Rückrundenspiel empfing der FFC den Angstgegner FC08

Villingen, gegen den man in den letzten zehn Pflichtspielen zuvor

ohne Erfolgserlebnisse blieb. Die Partie begann denkbar schlecht

für die Hausherren. Eine verunglückte Flanke von Jonas Brändle

wurde immer länger und länger und landete schließlich im rechten

Toreck zur frühen Gästeführung (2.). Der FFC schüttelte sich kurz

und erspielte sich nun selbst gute Gelegenheiten. Kurz nach dem 0:1

hatte Alexander Martinelli das 1:1 auf dem Fuß, doch sein Flachschuss

strich um Haaresbreite am linken Pfosten vorbei. Neun Minuten später

war es erneut Alexander, doch auch hier verfehlte die Kugel knapp

das Ziel. Im dritten Versuch klappte es diesmal: Robin Hinrichsen

markierte nach 12 Minuten den Ausgleich für den FFC. In einem

offenen Schlagabtausch ergaben sich weiter gute Möglichkeiten

für den FFC. Zunächst verzog David Tritschler (21.), ehe David nach

Zuspiel von Pedro Allgaier erneut zum Abschluss kam. Allerdings

setzte er aus spitzem Winkel das Spielgerät neben den Kasten (23.).

Auf der Gegenseite hatte der FFC Glück, als Tefvik Ceylan die Kugel

an die Latte zimmerte (27.). Drei Minuten später traf Jonas Brändle

aus gut 30 Metern ebenfalls die Latte und den Nachschuss setzte

Matthias Stüber neben das Tor. Da hatte der FFC viel Dusel. Die

nächste Möglichkeit hatte dann wieder der FFC, nachdem Alexander

Martinelli seinen Teamkollegen Robin Hinrichsen freispielte, dessen

Abschluss jedoch das Toreck knapp verfehlte (37.). Nach dem

Wechsel brachte der gut aufgelegte Alexander Martinelli mit einem

sehenswerten Schlenzer ins lange Eck sein Team erstmals in Führung

(56.). Ein echtes Traumtor. Kurz darauf hatte Alexander nach Zuspiel

von David Tritschler die nächste Gelegenheit, doch ein gegnerischer

Abwehrspieler konnte in höchster Not den Einschlag vereiteln (62.).

Zwei Minuten später fiel dann der Ausgleich für die Nullachter.

Maxime Foulon netzte mit einem Schuss aus der Drehung ein. Der

FFC drängte weiter auf das gegnerische Tor und Robin Hinrichsen

hatte die nächste Torchance (73.). Nach feinem Zuspiel von Alexander

Martinelli erzielte Marco Anlicker per Kopfball die erneute Führung der

Gastgeber (75.). Der FFC stand kurz vor seinem ersten Heimsieg, doch

Villingen drängte nun auf den Ausgleich. Gleich zweimal konnten

Robin Hinrichsen (79.) und Fabian Amrhein (81.) auf der Torlinie den

Einschlag verhindern. Doch kurz vor dem Abpfiff war es dann doch

soweit: Nach einem Freistoß kam die Kugel zu Frederick Bruno, der

unbedrängt per Kopfball für den 3:3-Endstand sorgte (89.). Am Ende

war es sicher ein leistungsgerechtes Ergebnis. Dennoch ist es bitter

für die Jungs von Trainer Pfahler, denn letztlich fehlten nur ein paar

Sekunden zum ersten Heimsieg. „Wenn man drei Tore schießt und

nicht gewinnt, tut das schon weh“, so Trainer Benjamin Pfahler nach

Spielende. Wie die Zuschauer war er mit der Vorstellung seiner Elf, die

nicht wie ein Tabellenletzter auftrat, sehr zufrieden: „Wir haben ein

super Spiel gezeigt ...“. An diese Leistung gilt es nun in den restlichen

Spielen der Rückrunde anzuknüpfen, dann werden sich die Leistungen

auch im Punktekonto wiederfinden ...

FFC-Trainer Benjamin Pfahler: „Wir haben ein intensives Spiel

gezeigt. Nach dem Gegentor haben wir gut ins Spiel gefunden und bis

zum 2:1 die Spielkontrolle übernommen. Es ist extrem ärgerlich, dass

wir es nicht geschafft haben, das 3:2 über die Zeit zu bringen.“

FFC: Kaiser, Himmelsbach, Polzer, Hinrichsen, Allgaier, Ibrahim (67.

Galli), Amrhein, Zeyer, Martinelli, Tritschler (90. Schelb), Anlicker;

Tore: 0:1 (2.) Brändle, 1:1 (12.) Hinrichsen, 2:1 (56.) Martinelli, 2:2

(64.) Foulon, 3:2 (75.) Anlicker, 3:3 (89.) Bruno; Zuschauer: 220;

Schiedsrichter: Jonas Brombacher (Kandern)

Autor: Matthias Renner

Mit einer engagierten Leistung holt der FFC durch ein Tor in

der Nachspielzeit ein 1:1 beim FC Holzhausen. Vom Anpfiff weg

entwickelte sich ein ausgeglichenes Kampfspiel, das hin und her

ging. In der 8. Minute schoss FFC-Stürmer Marco Anlicker von der

Strafraumgrenze knapp über das Tor. Nach 25 Minuten verpasste

David Tritschler eine Hereingabe von Daniel Himmelsbach vor das

Holzhausener Tor. Auf der Gegenseite passte Pascal Schoch drei

Minuten später nach rechts zu Fabio Pfeifhofer, der den rechten

Pfosten des FFC-Tores traf. Nach 33 Minuten lenkte der Holzhausener

Torwart Henning Schwenk einen Schuss von David Tritschler auf

Zuspiel von Ali Ibrahim zur Ecke. Drei Minuten später gingen die

Gastgeber in Führung. Pascal Schoch traf nach einem Fehler in der

FFC-Abwehr. Nach dem Wechsel änderte sich zunächst wenig am

Spielverlauf, allerdings drängten die Gastgeber bei ihren Vorstößen

auf die Entscheidung. FFC-Torwart Marius Kaiser parierte in der 54.

Minute innerhalb von wenigen Sekunden Schüsse von Pascal Schoch

und Janik Michel und vier Minuten später den nächsten Versuch von

Kevin Müller. Außer durch einen Schuss von Marco Anlicker aus 30

Metern in der 60. Minute, der links vorbeiging, konnte der FFC das

Tor der Gastgeber in dieser Phase nicht in Gefahr bringen. In der

71. Minute entschärfte Marius Kaiser mit einer Glanzparade einen

Schuss von Pascal Schoch auf Zuspiel von Janik Michel. Noch in

derselben Minute stand Pascal Schoch wieder frei vor Marius Kaiser,

FFC-Verteidiger Julius Faßbinder konnte ihm jedoch den Ball vom Fuß

spitzeln und zur Ecke abwehren. Aus dieser resultierte ein Kopfball,

den Frederick Polzer auf der Linie klärte. Aber der FFC gab nicht auf.

In der 91. Minute traf Michael Galli nach einer Hereingabe von Josias

Schelb zum 1:1. Beide Mannschaften wollten jetzt noch gewinnen.

Fabio Pfeifhofer schoss in der 94. Minute knapp über das FFC-Tor.

Dann aber war Schluss. Auch wenn der späte Punktgewinn aufgrund

des Chancenverhältnisses nach der Pause etwas glücklich ist, hat

der FFC sich diesen doch durch ein hellwaches und konzentriertes

Auftreten bis zum Schluss verdient.


8 FFC - News

FFC-Trainer Benjamin Pfahler: „Wir waren in der Anfangsphase

ganz gut im Spiel. Mit zunehmender Dauer haben wir uns mehr Fehler

im Aufbau geleistet. Einer dieser Fehler führte zum Rückstand. Nach

der zweiten Halbzeit ist der Punkt glücklich. Wir haben aufgemacht

und der Gegner hatte Torchancen aus Kontern. Wir haben aber

läuferisch viel investiert und bis zum Ende gefightet.“

FCH-Trainer Pascal Reinhardt: „Die erste Halbzeit war nicht gut

von uns. Wenn man so in der zweiten Halbzeit spielt und so viele

Torchancen hat, muss man sie killen. Es sagt alles, dass der Freiburger

Keeper der beste Mann auf dem Platz war. Es sind verlorene zwei

Punkte.“

FC Holzhausen - Freiburger FC 1:1 (1:0)

FFC: Kaiser, Ivancic (62. Schelb), Faßbinder, Zeyer, Himmelsbach,

Polzer, Anlicker (62. Gehring), Hinrichsen (79. Galli), Tritschler, Eggert,

Ibrahim (76. Hoffmann); Tore: 1:0 Schoch (36.), 1:1 Galli (91.);

Zuschauer: 380; Schiedsrichter: John Bender (Gomaringen)

Autor: Andreas Wirth

Mitglied im FFC ?

oder vielleicht

Werbepartner?

Es gibt einige Möglichkeiten

für Sie zum „Mitspielen“

Der Freiburger FC sucht für seine Top-Mannschaften

Betreuerinnen und Betreuer!

• Bist Du ein echter FFC-Fan?

• Bist Du gerne nahe an der Mannschaft?

• Und immer mitten im Geschehen?

• Möchtest Du unsere Jungs tatkräftig an den

Spieltagen unterstützen?

Dann melde Dich gleich jetzt bei uns unter: Axel.Rees@ffc.de

Die FFC-Geschäftsstelle bittet, bei Umzug die neue Anschrift

mitzuteilen

In letzter Zeit kommen immer mehr Briefe des FFC an

Vereinsmitglieder als unzustellbar zurück. Die Geschäftsstelle des FFC

bittet deswegen darum, ihr geänderte Kontaktdaten, vor allem neue

Anschriften, mitzuteilen (Freiburger Fußball-Club, Robert-Ruh-Weg 1,

79114 Freiburg, Mail: geschaeftsstelle@ffc.de).

Fundstücke gesucht

Im Rahmen eines von der Landeszentrale für politische Bildung Baden-

Württemberg veranstalteten Webtalks zur Geschichte des FFC im

Nationalsozialismus teilte der Referent, der Historiker Uwe Schellinger,

mit, dass seiner Untersuchung nur wenige Dokumente aus der damaligen

Zeit zugrunde gelegt werden konnten, weil nicht mehr auffindbar war.

Dies gilt insbesondere für Material aus den Jahren nach 1938. Das liegt

sicher auch daran, dass das FFC-Stammlokal, in dem viele Unterlagen

aufbewahrt wurden, beim Bombenangriff auf Freiburg getroffen wurde

und dass die Tribüne im Mösle-Stadion im Jahr 1953 abgebrannt ist.

Der Freiburger FC ist an einer vertiefenden Untersuchung der Materie

interessiert und ruft deswegen dazu auf, etwa noch vorhandene FFC-

Fundstücke aus der Zeit von 1933 bis 1945 zur Verfügung zu stellen.

Wer etwas beitragen möchte, wendet sich bitte an die Geschäftsstelle

des FFC, Robert-Ruh-Weg 1, 79114 Freiburg , Tel. 0761/706352, Mail

geschaeftsstelle@ffc.de


9


10 FFC Jugend

FFC U23

Landesliga Südbaden Staffel II 2022/23 Sp. S U N Tore Tordiff. P

1. FV Herbolzheim 16 11 1 4 39 : 18 21 34

2. VfR Hausen 16 10 4 2 37 : 16 21 34

3. FC Wolfenweiler-Schallstadt 16 8 5 3 30 : 15 15 29

4. SV Weil 16 8 4 4 39 : 28 11 28

5. SV RW Ballrechten-Dottingen 16 9 1 6 32 : 29 3 28

6. FSV Rot-Weiß Stegen 16 7 4 5 37 : 22 15 25

7. FSV Rheinfelden 16 7 4 5 35 : 20 15 25

8. SC Wyhl 16 6 5 5 29 : 37 -8 23

9. SV 08 Laufenburg 16 6 4 6 42 : 27 15 22

10. FC Zell 16 6 3 7 39 : 43 -4 21

11. FC Erzingen 16 6 1 9 32 : 39 -7 19

12. SV Au-Wittnau 16 5 4 7 28 : 36 -8 19

13. Freiburger FC U23 16 5 2 9 22 : 33 -11 17

14. SV Kirchzarten 16 3 6 7 22 : 28 -6 15

15. SV Endingen 16 2 6 8 28 : 50 -22 12

16. Spvgg Untermünstertal 16 1 2 13 14 : 64 -50 5

Das nächste Heimspiel der A-Jugend des FFC in der EnBW-

Oberliga Baden-Württemberg findet statt am Sonntag, 04.

Dezember 2022, um 14:00 Uhr in der Duraku-Bau Arena im

Dietenbachsportpark. Gegner ist der SV Waldhof Mannheim.

Am Sonntag, 26. Februar 2023, um 14:30 Uhr, empfängt die

A-Jugend des FFC den SGV Freiberg in der Duraku-Bau Arena im

Dietenbachsportpark.

FV Herbolzheim - Freiburger FC U23 2:1 (1:0)

FFC: Franz, Matt, J. Janz, N. Janz, Baumgartner (65. Christiaan),

Beckschulte, Scheuer, Schneiderberger (45. Lange), Sinka (56. Daoudi),

Ebel, Clottey; Tore: 1:0 Barella (45.), 1:1 Ebel (64.), 2:1 B. Dirani (93.)

Das nächste Heimspiel der B-Jugend des FFC in der EnBW-

Oberliga Baden-Württemberg findet statt am Samstag,

25. Februar 2023, um 13:00 Uhr in der Duraku-Bau Arena im

Dietenbachsportpark. Gegner ist der Karlsruher SC II.

Am Freitag, 10. März 2023, um 18:00 Uhr, empfängt die

B-Jugend des FFC den SC Freiburg II in der Duraku-Bau Arena im

Dietenbachsportpark.

Das nächste Heimspiel der C-Jugend des FFC in der EnBW-

Oberliga Baden-Württemberg findet statt am Samstag,

04. März 2023, um 14:00 Uhr in der Duraku-Bau Arena im

Dietenbachsportpark. Gegner ist der FC Nöttingen.

Das nächste Heimspiel der U23

Sonntag, 12.03.2023 11:00 Uhr

FFC U23 – FC Erzingen

Das nächste Auswärtsspiel der U23

Samstag, 18.03.2023 15:00 Uhr

FSV RW Stegen – FFC U23

FFC-Jugendheimspiele KW: 48/49:

D-Junioren, 1. Kreisliga,

Sa., 03.12.22, 09:30h

FFC U12 – JFV Untere Elz

C-Junioren, EnBW-Oberliga,

Sa., 03.12.22, 12:30h

FFC U15 – SV Böblingen

C-Junioren, Landesliga,

So., 04.12.22, 11:00h

FFC U14 – SG Ortenberg

A-Junioren, EnBW-Oberliga,

So., 04.12.22, 14:00h

FFC U19 – SV Waldhof Mannheim

B-Junioren, Verbandsliga,

So., 04.12.22, 17:30h

FFC U16 – Kehler FV

D-Junioren, Bezirksliga,

Sa., 10.12.22, 15:00h

FFC U13 – JFV Dreisamtal

Torschützen U23

5 Tore: Michael Galli

4 Tore: Nikita Ebel

2 Tore: Robert Franke, Joschua

Moser-Fendel, Matti Scheuer

1 Tor: Kai Beckschulte, Simeon Hoffmann, Josias Schelb, Lion Lange,

FFC-Jugend - Aktuelle Tabellenstände:

EnBW-Oberlga A-Junioren: SP. S U N Tore: Punkte: Platz:

FFC U19 12 3 3 6 20:24 12 10

A-Junioren-Verbandsstaffel: SP. S U N Tore: Punkte: Platz:

FFC U18 11 4 5 2 32:25 17 6

EnBW-Oberliga B-Junioren: SP. S U N Tore: Punkte: Platz:

FFC U17 13 1 3 9 10:34 6 14

B-Junioren-Verbandsstaffel: SP. S U N Tore: Punkte: Platz:

FFC U16 10 5 2 3 25:20 17 4

EnBW-Oberliga C-Junioren: SP. S U N Tore: Punkte: Platz:

FFC U15 12 3 3 6 14:22 12 10

C-Junioren-Landesliga: SP. S U N Tore: Punkte: Platz:

FFC U14 11 5 3 3 23:13 18 6

D-Junioren Bezirksliga: SP. S U N Tore: Punkte: Platz:

FFC U13 9 4 2 3 28:10 14 6

D-Junioren Kreisliga: SP. S U N Tore: Punkte: Platz:

FFC U12 8 4 3 1 22:10 15 3

E-Junioren Kleinfeld Herbst 3 SP. S U N Tore: Punkte: Platz:

FFC U11 8 8 0 0 73:18 24 1

E-Junioren Kleinfeld Herbst 12 SP. S U N Tore: Punkte: Platz:

FFC U10 7 4 0 3 45:20 12 5


11


12

FFC-News

RegioPack

Druck & Versand

Rechnungen

Werbebriefe

Kataloge

Zeitungen

Adressmanagement • EDV-Arbeiten

Digitaldruck • Direktadressierung

Falzen • Kuvertieren • Frankieren

Klebefalzen

Schloßmattenstr. 29 • 79268 Bötzingen

Tel. 0 76 63 / 94 62-0

info@regiopack.de

www.regiopack.de


FFC

13

hintere Reihe v.l.n.r.: David Tritschler, Neven Ivancic, Nikita Ebel, Pedro Allgaier, Marco Anlicker, Frederick Polzer, Andreas Fischbach, Lukas Bohro,

Kevin Bernauer, Alexander Martinelli

mittlere Reihe v.l.n.r.: Ali Ibrahim, Julius Faßbinder, Robin Hinrichsen, Tom Mertz, Gabriel Moser, Nikolas Zeyer, Annil Vigneswaran, Fabian

Amrhein, Co-Trainer Fabian Gutmann, Co-Trainer Simon Behr, Trainer Benjamin Pfahler

vordere Reihe v.l.n.r.:

Eggert, Daniel Himmelsbach

Es fehlen: Julius Heimpel, Robert Franke, Maximilian Hartbaum


14


15

Oberliga Baden-Württemberg Saison 2022/2023 Hinrunde

Fr 05.08.2022 19:30 FC 08 Villingen - FFC 1:0

Sa 13.08.2022 14:30 FFC - FC Holzhausen 1:3

Mi 17.08.2022 19:00 FC Nöttingen - FFC 3:1

Sa 20.08.2022 14:30 FFC - FSV 08 Biet.-Bissingen 1:4

Sa 27.08.2022 14:00 TSG Backnang - FFC 4:2

Sa 03.09.2022 14:30 FFC - 1. CfR Pforzheim 0:4

Sa 10.09.2022 16:30 SV Oberachern - FFC 4:1

Mi 14.09.2022 17:30 FFC - FV Ravensburg 2:2

Sa 17.09.2022 15:30 ATSV Mutschelbach - FFC 2:1

Sa 24.09.2022 14:30 FFC - FSV Hollenbach 0:2

Sa 01.10.2022 14:00 SU Neckarsulm - FFC 1:0

Sa 08.10.2022 14:30 FFC - Offenburger FV 0:0

So 16.10.2022 15:00 1. FC Rielasingen-Arlen - FFC 0:1

Sa 22.10.2022 15:30 FFC - 1. Göppinger SV 0:4

Sa 29.10.2022 15:30 SSV Reutlingen - FFC 1:2

Sa 05.11.2022 16:00 FFC - SG Sonnenhof Großaspach 1:2

Sa 12.11.2022 14:00 Stuttgarter Kickers - FFC 8:1

Landesliga Südbaden Staffel II Saison 2022/2023 Hinrunde

So 07.08.2022 11:00 FFC U23 - FV Herbolzheim 1:2

So 14.08.2022 17:00 FC Erzingen - FFC U23 6:2

So 21.08.2022 11:00 FFC U23 - FSV Rot-Weiß Stegen 2:0

Sa 27.08.2022 15:30 SV Weil - FFC U23 3:0

So 04.09.2022 11:00 FFC U23 - FSV Rheinfelden 2:1

Sa 10.09.2022 15:30 SC Wyhl - FFC U23 2:2

So 18.09.2022 11:00 FFC U23 - SV Endingen 4:2

Sa 24.09.2022 15:30 SV 08 Laufenburg - FFC U23 6:0

So 02.10.2022 11:00 FFC U23 - SV Kirchzarten 1:0

So 09.10.2022 15:00 FC Zell - FFC U23 2:1

So 16.10.2022 11:00 FFC U23 - SV Au-Wittnau 0:2

Sa 22.10.2022 15:30 VfR Hausen - FFC U23 2:0

So 30.10.2022 11:00 FFC U23 - FC Wolfenweiler-Schallstadt 0:2

Sa 05.11.2022 14:30 SV RW Ballrechten-Dottingen - FFC U23 1:1

So 13.11.2022 11:00 FFC U23 - Spvgg Untermünstertal 5:0

Oberliga Baden-Württemberg Saison 2022/2023 Rückrunde

Sa 19.11.2022 17:00 FFC - FC 08 Villingen 3:3

Sa 26.11.2022 14:30 FC Holzhausen - FFC 1:1

Sa 03.12.2022 14:30 FFC - FC Nöttingen

Sa 04.03.2023 15:00 FSV 08 Biet.-Bissingen - FFC

Sa 11.03.2023 14:30 FFC - TSG Backnang

Sa 18.03.2023 16:00 1. CfR Pforzheim - FFC

Sa 25.03.2023 15:30 FFC - SV Oberachern

Sa 01.04.2023 14:00 FV Ravensburg - FFC

Sa 08.04.2023 14:30 FFC - ATSV Mutschelbach

Sa 15.04.2023 15:30 FSV Hollenbach - FFC

Sa 22.04.2023 14:30 FFC - SU Neckarsulm

Mi 26.04.2023 18:30 Offenburger FV - FFC

Sa 29.04.2023 14:30 FFC - 1. FC Rielasingen-Arlen

Sa 06.05.2023 14:00 1. Göppinger SV - FFC

Sa 13.05.2023 14:30 FFC - SSV Reutlingen

Sa 20.05.2023 15:30 SG Sonnenhof Großaspach

Sa 27.05.2023 15:30 FFC - Stuttgarter Kickers

Landesliga Südbaden Staffel II Saison 2022/2023 Rückrunde

Sa 19.11.2022 14:00 FV Herbolzheim - FFC U23 2:1

So 12.03.2023 11:00 FFC U23 - FC Erzingen

Sa 18.03.2023 15:00 FSV Rot-Weiß Stegen - FFC U23

So 26.03.2023 11:00 FFC U23 - SV Weil

Sa 01.04.2023 14:30 FSV Rheinfelden - FFC U23

So 09.04.2023 11:00 FFC U23 - SC Wyhl

Sa 15.04.2023 15:30 SV Endingen - FFC U23

So 23.04.2023 11:00 FFC U23 - SV 08 Laufenburg

So 30.04.2023 15:00 SV Kirchzarten - FFC U23

So 07.05.2023 11:00 FFC U23 - FC Zell

Sa 13.05.2023 15:00 SV Au-Wittnau - FFC U23

So 21.05.2023 11:00 FFC U23 - VfR Hausen

Sa 27.05.2023 14:30 FC Wolfenweiler-Schallstadt - FFC U23

So 04.06.2023 11:00 FFC U23 - SV RW Ballrechten-Dottingen

Sa 10.06.2023 15:30 Spvgg Untermünstertal - FFC U23

Spieleinsätze Oberliga Baden-Württemberg nach 19 Spieltagen

SP EW AW Tore GR Rot

Frederick Polzer 19 3 7 0 0 0

David Tritschler 18 0 6 6 0 0

Marco Anlicker 17 3 6 2 0 0

Nikolas Zeyer 17 2 1 1 0 1

Alexander Martinelli 16 1 6 1 0 0

Fabian Amrhein 16 0 0 2 0 0

Robin Hinrichsen 16 8 6 1 0 0

Daniel Himmelsbach 16 2 1 0 0 0

David Bergmann 15 0 1 0 0 0

Julius Faßbinder 15 6 6 0 0 0

Pedro Allgaier 15 2 2 1 0 0

Matthis Eggert 14 3 4 0 0 0

Josias Schelb 13 8 5 0 0 0

Lukas Bohro 12 0 1 0 0 1

Ali Ibrahim 12 2 8 2 0 0

Neven Ivancic 11 5 6 1 0 0

Hendrik Gehring 10 4 2 0 0 0

Nikita Ebel 7 7 0 0 0 0

Marius Jochen Kaiser 5 1 0 0 0 0

Tom Mertz 4 4 0 0 0 0

Michael Galli 4 4 0 1 0 0

Kevin Bernauer 3 2 1 0 0 0

Simeon Hoffmann 3 3 0 0 0 0

Robert Franke 1 0 1 0 0 0


16 Verein

Sportrecht

Alles was (Sport-)Recht ist!

Die Sportrechtkolumne im FFC-Journal

Spielabbruch und seine (Rechts-)Folgen

von Rechtsanwalt Tobias Ritzenthaler, LL.M. Sportrecht (Universität

Bayreuth)

Die Frage des Umgangs mit einem Spielabbruch durch die zuständigen

Verbände und Sportgerichte wurde in der Bundesliga zuletzt im Fall

des vielbeachteten „Becherwurfs von Bochum“ diskutiert. Zu einem

weiteren beschämenden Fall kam es in der vergangenen Drittliga-

Saison im Spiel MSV Duisburg gegen den VfL Osnabrück. Aufgrund

rassistischer Äußerungen eines Zuschauers gegen den Osnabrücker

Spieler unterbrach der Schiedsrichter die Partie zunächst und brach

sie kurz darauf endgültig ab – und dies vollkommen zu Recht! Der

betroffene Spieler sowie die Osnabrücker Mannschaft sah sich

verständlicherweise nicht mehr in der Lage, das Spiel fortzusetzen.

In der Folge stellte sich für die Sportgerichtsbarkeit des DFB die

Frage, wie nach diesem Spielabbruch weiter zu verfahren war. In

Betracht kam sowohl die Spielwertung zugunsten des VfL Osnabrück,

da die rassistischen Äußerungen von einem Fan des MSV Duisburg

stammten, als auch die von beiden Vereinen beantragte Wiederholung

des Spiels.

Nach der maßgeblichen Rechts- und Verfahrensordnung des DFB

kommt es für die Frage des Umgangs mit einem Spielabbruch

entscheidend darauf an, ob einen der Vereine ein Verschulden am

Abbruch trifft. Ist ein Verschulden gegeben, ist das Spiel für diesen

Verein zwingend als verloren zu werten. Zu klären war folglich, ob

der Abbruch von einem der beiden Vereine verschuldet war. Ein

eigenes Verschulden eines der Vereine wäre nur dann anzunehmen

gewesen, wenn der Fan für ein solches Verhalten bereits im Vorfeld

bekannt gewesen wäre und der Verein ihm deshalb bereits den Zutritt

zum Spiel hätte verweigern müssen. Legt man die Wertung des

Sportgerichts aus dem Fall des Bochumer Becherwurfs sowie § 9a der

Rechts- und Verfahrensordnung, wonach Fanverhalten dem jeweiligen

Verein zuzurechnen ist, hätte auch hier eine Spielwertung zugunsten

von Osnabrück erfolgen müssen.

Tatsächlich aber wurde das Spiel wiederholt. Doch warum? Nach

Ansicht des Sportgerichts war unmittelbare Ursache für den

Spielabbruch durch den Schiedsrichter nicht die rassistische Äußerung

des Fans, sondern vielmehr der Umstand, dass die Osnabrücker Spieler

sich weigerten, das Spiel fortzusetzen. Das Sportgericht erklärte,

dass dieses Verhalten aus moralischer Sicht nachvollziehbar sei und

dies daher einen Sonderfall darstelle, der von der Rechts- und

Verfahrensordnung nicht geregelt werde. Das DFB-Sportgericht dazu

wörtlich:

Ein GRUND zur Freude!

Gerade Zähne in kurzer Zeit.

Mit unserer kieferorthopädischen Kurzzeitbehandlung

„short term ortho care“ korrigieren wir Zahnfehlstellungen

bei Erwachsenen schnell und

unauffällig - für ein schöneres Lächeln ein Leben lang.

Ihr

Florian F. Grund

Zahnarzt aus Leidenschaft

„Bei dem Vorfall handelt es sich um einen nicht normierten

Sonderfall, der ungeachtet eines etwaigen Verschuldens

der beteiligten Vereine nach Ansicht des Sportgerichts eine

Spielwiederholung rechtfertigt.“

Tobias Ritzenthaler, LL.M. Sportrecht (Univ. Bayreuth) ist Rechtsanwalt

bei Brunner, Liesenborghs & Partner in Freiburg und Mitglied des

Mitglied im FFC ?

oder vielleicht

Werbepartner?

Es gibt einige Möglichkeiten

GRUND ZÄHNE

DENT

ZAHNMEDIZIN

TECH

DENTALLABOR

ORTHO

Wirthstrasse 9

D 79110 Freiburg i. Br.

✆ info@grund-zähne.de

07 61- - 13 131114141

www.grund-zaehne.de

www.grund-zähne.de

KIEFERORTHOPÄDIE

SMILE

PROPHYLAXE

MeMber Of


17

Torjäger Oberliga

Spieler Verein Tore

Kevin Dicklhuber SV Stuttgarter Kickers 17

Janik Michel FC Holzhausen 15

Nesreddine Kenniche FSV 08 Bietigheim-Bissingen 15

David Braig SV Stuttgarter Kickers 15

Konstantinos Markopoulos 1. CfR Pforzheim 12

Mijo Tunjic 1. Göppinger SV 11

Pascal Schoch FC Holzhausen 10

As Ibrahima Diakité FC 08 Villingen 8

Fabio Pfeifhofer FC Holzhausen 8

Nikolaos Dobros FC Nöttingen 8

Jimmy Marton FC Nöttingen 8

Mohamed Sanyang SSV Reutlingen 8

Albert Malaj 1. FC Rielasingen-Arlen 8

Marco Rienhardt TSG Backnang 8

Marius Kunde FSV 08 Bietigheim-Bissingen 8

Marco Petereit Offenburger FV 8

Jonas Malsam ATSV Mutschelbach 7

Flamur Berisha SV Stuttgarter Kickers 7

Nathan Malonga 1. FC Rielasingen-Arlen 7

Obed Chidindu Ugondu 1. FC Rielasingen-Arlen 7

Dominik Salz SG Sonnenhof Großaspach 7

David Tritschler Freiburger FC 6

Cemal Durmus SV Oberachern 6

Nico Huber SV Oberachern 6

Lukas Lindner ATSV Mutschelbach 6

Maxime Foulon FC 08 Villingen 6

Niklas Hecht-Zirpel FC Nöttingen 6

Nico Engel SG Sonnenhof Großaspach 6

Kreshnik Lushtaku Sport-Union Neckarsulm 6

Onesi Kuengienda SSV Reutlingen 6

Christoph Batke ATSV Mutschelbach 6

Salvatore Catanzano 1. CfR Pforzheim 6

Tim Pöhler Sport-Union Neckarsulm 5

Kreshnik Lushtaku Sport-Union Neckarsulm 5

Onesi Kuengienda SSV Reutlingen 5

Riccardo Gorgoglione SSV Reutlingen 5

Martin Stefotic SV Oberachern 5

Mert Tasdelen TSG Backnang 5

Mohamed Sanyang SSV Reutlingen 3

Nico Huber SV Oberachern 3

Konrad Riehle SV Stuttgarter Kickers 3

Flamur Berisha SV Stuttgarter Kickers 3

Loris Maier SV Stuttgarter Kickers 3

Flavio Santoro TSG Backnang 3


18 Unsere Werbepartner


Unsere Werbepartner

19

Hält

ihn …

… ein Leben lang.

sparkasse-freiburg.de

Die Liebe zum Sport ergreift einen früh und lässt nicht

wieder los. Darum unterstützt die Sparkasse den Sport

regional und bundesweit mit ihrem Engagement. Weil

Sport die Menschen von Anfang an begeistert und verbindet.

Und weil auch große Talente klein anfangen und

dabei auf Förderung und Chancen angewiesen sind.

Sport_200x138_4c.indd 1 23.06.16 16:23


20 Aufnahmeantrag

Freiburger Fußballclub e.V. Aufnahmeantrag

Mitgliedschaft 108,00 Euro Fußballspieler 120,00 Euro = Euro

Zweites Familienmitglied +48,00 Euro Zweiter Fußballspieler +66,00 Euro = Euro

Drittes Familienmitglied +24,00 Euro weitere Fußballspieler +12,00 Euro = Euro

weitere Familienmitglieder frei

Mitgliedsbeiträge E -

F - Jugend (halbjährlich)

Erstes Mitglied 100,00,

Euro Zweites Mitglied + 50,00Euro Drittes Mitglied + 25, 00 Euro = Euro

100,00

Mitgliedsbeiträge G - Jugend (halbjährlich)

Erstes Mitglied 80,00 Euro Zweites Mitglied + 40 , 00 Euro Drittes Mitglied + 20 , 00

Euro = Euro

Euro

einmalige Anmeldegebühr Fußballabteilung: 50 Euro

30

Ich verpflichte mich, die Satzungen und Ordnungen des Vereins zu beachten. Die Mitgliedschaft gilt bis zur ordnungsgemäßen

schriftlichen Kündigung entsprechend der Satzung. Mit der Verarbeitung (Speicherung, Übermittlung, Verarbeitung und der Löschung)

meines personenbezogenen Daten- / Bildmaterials für Vereinszwecke nach den rechtlichen Datenschutzbestimmungen bin ich

einverstanden. Mir ist bekannt, dass ich diese Einwilligung jederzeit widerrufen kann.

Unterschrift des Antragstellers:

(bei Jugendlichen Unterschrift eines Erziehungsberechtigten)

Ort, Datum:

Erteilung einer Einzugsermächtigung und eines SEPA-Lastschriftmandats

1. Einzugsermächtigung

Ich ermächtige den Freiburger Fußballclub e.V., widerruflich, die von mir zu entrichtenden Zahlungen bei Fälligkeit durch Lastschrift von meinem Konto einzuziehen.

2. SEPA-Lastschriftmandat

Ich ermächtige den Freiburger Fußballclub e.V., Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von dem Freiburger

Fußballclub e.V. auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des

belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

IBAN

BIC

Name

des Kontoinhabers

PLZ ORT

Straße Hausnummer

Ort, Datum

Unterschrift/en Kontoinhaber


Unsere Werbepartner

21

WHISKY, GIN, RUM ·EDELBRÄNDE

Herrenstraße 62 · 79098 Freiburg

Telefon 0761 20 22 033 · Inh. Frank Ernst

www.tabakholderied.de

VAG mobil

FahrPlan+

Mit dem MobilTicket ist der Fahrscheinkauf

jetzt noch einfacher:

Bequem und bargeldlos zum Fahrschein

für Bus und Bahn.

Verlag am Kaiserstuhl

• Eintrittskarten

• Visitenkarten

• Glückwunschkarten

• Weihnachtskarten

• Geburtstagskarten

• Tombola-Lose

• Flyer

• Plakate

• Stadionhefte

• Selfmailer

• Bücher

• Firmenadressen

Telefon: 07663 / 94 62-11

Besuchen Sie unseren Online-Shop unter:

www.verlag-am-kaiserstuhl.de

Hochbau Renovierung

Tiefbau Modernisierung

Erhaltung FT-Montage

Baudienstleistungen

Schochenwinkel 6 · 79353 Bahlingen · Telefon 0 76 63/941-0 · Telefax 0 76 63/941-201 · E-Mail: info@koch-voegele.de


22

Impressum

Freiburger Fußballclub e. V

Gegründet 1897

Duraku-Bau Arena im Dietenbachpark

Robert Ruh Weg 1

79114 Freiburg

Tel: 0761/706352

Fax: 0761/706351

email: geschaeftsstelle@ffc.de

www.ffc.de

Bankverbindung: Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau Geschäftskonto:

Sparkasse Freiburg

IBAN: DE73 6805 0101 0002 1012 06

Spendenkonto:

Sparkasse Freiburg

IBAN: DE05 6805 0101 0002 0787 62

Mitglied im FFC

oder vielleicht auch

Werbepartner?

Es gibt einige Möglichkeiten

für Sie zum „Mitspielen“

Redaktion: Matthias Renner, Andreas Wirth

E-Mail: webmaster@ffc.de

Werbung:

Andreas Eckert

Druck: Regio Pack E. Meyer GmbH, Schlossmattenstr. 29,

79268 Bötzingen

V.i.S.d.P.: Die Redaktion.

Es gelten unsere allg. Geschäftsbedingungen.

Die Ausgabe wird kostenlos an die Zuschauer verteilt.

Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt

die Meinung der Redaktion wieder.

IMPRESSUM

Verlag am Kaiserstuhl

• Eintrittskarten

• Visitenkarten

• Glückwunschkarten

• Weihnachtskarten

• Geburtstagskarten

• Tombola-Lose

• Flyer

• Plakate

• Stadionhefte

• Selfmailer

• Bücher

• Firmenadressen

Telefon: 07663 / 94 62-11

Besuchen Sie unseren Online-Shop unter:

www.verlag-am-kaiserstuhl.de


Alles eine

Frage der

Aufstellung

www.freiburger-pilsner.de

. Du auch?


UNSER FUSSBALLHERZ

SCHLÄGT FÜR DEN

FREIBURGER FC

Fairness - Teamgeist - Leistung. Wir teilen die

Werte des Sports, und stehen an Eurer Seite.

Was immer Ihr vorhabt, wir sind für Euch da.

Persönlich und digital.

Besuchen Sie

uns auf Facebook

Rainer Lindner

Hauptvertretung der Allianz

Hermannstraße 2

79098 Freiburg

rainer.lindner@allianz.de

www.allianz-rainerlindner.de

Telefon 07 61.5 33 55

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!