01.12.2022 Aufrufe

NK 12_2022-Buchenau

  • Keine Tags gefunden...

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

WWW.NETWORK-KARRIERE.COM 12.2022

4,75 €

EUROPAS GRÖSSTE WIRTSCHAFTSZEITUNG FÜR DEN DIREKTVERTRIEB

Initiative

Nebentätigkeit 20 23

ZKZ 66685

„ES FASZINIERT MICH,

MENSCHEN ZU

UNTERSTÜTZEN, SICH

WEITERZUENTWICKELN

UND CHANCEN

WAHRZUNEHMEN.“

Dr. Andreas Laabs, CEO

der LR Health & Beauty SE

Marc T. Tümmers, HAKA Kunz

GmbH Geschäftsführer:

HAKA investiert über

750.000 Euro in die

Produktionsprozesse.

Michael Winter, proWIN

Geschäftsführer:

Das Erfolgskonzept der

proWIN Akademie wurde

vervierfacht.

Sascha Gamper,

PM General Manager

Sales South Europe:

Mit „We Are PM“ wurde ein

besonderer Spirit

geschaffen.

Markus Miller, Chefredakteur

Kapitalschutz vertraulich:

OneCoin: Die Doku zur Kryptoqueen

und Bitcoin-Killerin!

www.seitz-mediengruppe.de

NETWORK-

KARRIERE

VERBINDET


32

DAS LETZTE

DER, DIE, DAS WEIHNACHTSMANN:INNEN

Die zentralen Figuren der Weih-

Grund könnte unter anderem auch

ming“ auf Weihnachten und die damit

nachtszeit sind seit Jahrhunderten

darin vermutet werden, dass eine

verbundenen Figuren und Charaktere

mit Hinblick auf deren Geschlech-

heutige Weihnachtsfrau hinsichtlich

nicht angewendet werden kann.

ter, rein männlich oder neutral

des steigenden Konsum- und Ge-

Im Weiteren möchte ich Dieter Hal-

ausgerichtet. Egal ob der Weih-

schenkewahnsinns nicht stark genug

lervorden zitieren: „Die deutsche

nachtsmann, das Christkind, der

ist, um den Sack voller Geschenke zu

Sprache als Kulturgut gehört uns al-

Knecht Ruprecht noch Santa

tragen?

len. Keiner hat das Recht, darin her-

Claus oder das Jesuskind, keine

Würde man weiter die Thematik

umzupfuschen. Ich frage mich, wie

Figur tritt im Rahmen von

„Weihnachten“ bei den Grundsät-

eine politische motivierte Minderheit

Weihnachten mittels weiblichen

Geschlechts auf. Von einer

weiblichen Weihnachtsfigur

ist dabei bis heute nie die

Rede und war es auch nie.

Seit jeher wird der Weihnachtsbote

als männliche Figur

klassifiziert und assoziiert. Si-

AdobeStock/ © DC Studio

zen des Gender Mainstreams

gerecht betrachten, so müssten

weibliche, männliche und diverse

Weihnachtsfiguren bereits

gleichermaßen existieren. Da

dies aber nicht der Fall ist kann

den Genderleitsätzen nicht entsprochen

werden. Im Rahmen

dazu kommt, einer Mehrheit vorschreiben

zu wollen, wie wir uns in

Zukunft ausdrücken sollen. Das unsägliche

„Gendern“ ist absurd und

könnte durchaus als betreutes Sprechen

bezeichnet werden.“ Danke Didi

für diese wahren Worte.

Ihnen liebe Leserinnen und Leser

cherlich auch wegen der ein-

von Weihnachten existiert keine

wünsche ich frohe, besinnliche und

deutigen Merkmale wie eine raue,

Geschlechtergerechtigkeit, wodurch

gesegnete Weihnachten.

tiefe Stimme, einen langen weißen

das Regelwerk „Gender Mainstrea-

Peter Buchenau

Bart, einen etwas dicklichen Bauch

sowie ein rotes unsexy wirkendes

Kostüm. Und sind wir doch mal

ehrlich, welche Frau möchte als

dicklich oder unsexy betitelt wer-

Ich bin bei die-

diverser aus?

den?

sem Thema schon

Hat diese/dieser/

Da sind wir Männer doch viel toleran-

rein sprachlich völlig überfordert. Be-

dieses dann auch die Rute in der

ter. Denn eigentlich geben bereits

nutze ich dann zusätzlich neben der

Hand und den Sack auf dem Rü-

diese Merkmale darüber Aufschluss,

Sprache noch die visuelle Vorstel-

cken? Alleine die Vorstellung einer

dass eine weibliche Weihnachtsfigur

lungskraft in meinem Gehirn, dann

solchen Weihnachtsgenderei würde

absolut untypisch und überhaupt

wird es komplex und ich schmeiße

mir den Genuss auf Weihnachts-

nicht passend wäre. Ein weiblicher

sofort die Rute hin. Wie sieht eine

plätzchen, Lebkuchen und Glühwein

Weihnachtsmann? Wie muss man

diese Weihnachtsfigur dann nen-

richtige Weihnachtsfrau denn aus?

Lange weiße Haare, keinen Bart, tief-

vermiesen.

Tatsache ist, dass die rund um Weih-

Peter H. Buchenau

nen? Die Weihnachtsfrau? Die Weih-

rot geschminkte, vielleicht sogar auf-

nachten präsenten Weihnachtsfigu-

Unternehmer, Speaker und Führungsthemen-Kabarettist

nachtsmann:In? Etwas Weihnachts-

gespritzte Lippen, normale weibliche

ren nicht den Prinzipien des Gender

www.peterbuchenau.de

diverses?

Figur? Und wie sieht ein Weihnachts-

Mainstreamings entsprechen. Ein

© Alle Rechte auf Inhalt. Konzept und Gestaltung: Seitz-Mediengruppe GmbH. Vervielfältigungen jeglicher Art (print & online)

nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung der Seitz-Mediengruppe GmbH. Anfragen unter: verlag@network-karriere.com

12.2022

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!