03.12.2022 Aufrufe

O50_gesamt32_kl

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Greifswald und Region Ostvorpommern

Heft 50: Dezember 2022 – Februar 2023

www.landknirpse.de

FÜR LEUTE MIT KINDERN

Warum werden

unsere Kinder

immer dicker?

gesundheitliche und

sozioökonomische Folgen

Handlungsempfehlungen

Weihnachtliches

Backen & Basteln

Linkshändige

Kinder in der Schule

Energiespartipps

Veranstaltungen für Familien, Hebammenliste, Freizeitangebote für Kinder, Hilfeangebote für Eltern uvm.


Editorial • Inhalt

Lieber Leser,

liebe Leserin,

Leseprobe aus „Ach Mami“

Die einzig wahre Wahrheit über den Weihnachtsmann

Stefanie Burr

Letztes Jahr wurde das Mädchen das erste Mal

skeptisch, was den Weihnachtsmann betraf.

Ob es den wirklich gäbe? In der Klasse behaupteten

Kinder das Gegenteil und es sei komisch,

dass der Postbote im Advent so viele Pakete

brächte, die sie und ihre Brüder nie öffnen

dürften. Da nahm ich mir ein Herz und sagte

ihr, dass sie jetzt ganz stark sein müsste. Es sei

nämlich so.

Vor langer Zeit, als es noch nicht so viele

Menschen auf der Welt gab, werkelte der

Weihnachtsmann mit seinen Wichtelgehilfen

Jahr für Jahr emsig an den Geschenken der

Kinder. Es wurde mit Freude genäht, gesägt,

geleimt, gemalt und zauberhaftes Spielzeug in

mühevoller Handarbeit hergestellt.

Heute ist die Erde mehr als hundertausendmal

so voll wie damals. Aber das ist nicht das

Schlimmste. Denn die Kinder haben sich verändert.

Sie wollen nicht mehr nur Stoffpuppen,

Holzautos oder Steckenpferde. Sie wünschen

sich ferngesteuerte Hubschrauber, MP3-Player

oder Lego Constructor. Wie soll der Weihnachtsmann

das bewältigen?

Er müsste erstens hunderttausendfach mehr

Wichtel einstellen. Die hohen Personalkosten

wären dabei gerade noch zu verkraften. Aber

die Weiterbildung eines Wichteltischlers zum

Elekto-Ingenieur oder Software-Entwickler

wäre nicht nur zu teuer, sondern auch zu

zeitaufwändig. Und dann erst die heute

selbstverständlichen Betriebsausflüge zur Mitarbeitermotivation

Zweitens wären Materialbeschaffung und

Produktion am Nordpol äußerst schwierig.

Und drittens ist der Weihnachtsmann ein alter

Mann. Er wohnt so weit im Norden, weil er es

gern ruhig hat. Alles, was er will, ist mit seiner

Frau am knisternden Kamin sitzen, nachdem

er die Rentiere versorgt und in der Wichtel-

werkstatt nach dem Rechten gesehen hat.

Deshalb fährt er seit Ende der Neunziger eine

andere Strategie.

Es tut mir leid, es dir sagen zu müssen: Der

Weihnachtsmann bestellt im Internet. Und ja,

wenn die Wunschlisten der Kinder zu lang

sind, schickt er die Pakete schon mal vorab zu

den Eltern. So ein Rentierschlitten ist ja kein

40-Tonner. Und noch was. Trotz der besten

Logistik schafft der Weihnachtmann die

Weltrunde am Heiligabend längst nicht mehr

allein. Darum hat er viele Weihnachtsmanngehilfen

eingearbeitet – was auch erklärt, warum

sein Aussehen variieren kann.

Doch es gibt auch zwei gute Nachrichten.

Wenn Du etwas Gewerkeltes auspacken darfst,

freu Dich! Denn das stammt ganz sicher noch

aus der alten Weihnachtswerkstatt. Aber das

Schönste sag ich Dir erst jetzt: Weil ihr alle drei

etwas ganz Besonderes seid, kommt zu uns von

Beginn an der Richtige.

Der einzig wahre Weihnachtsmann.

Aber pssst, niemandem erzählen. Soll ja keiner

traurig sein beim Fest …

als ich eine Freundin, die in einer Frauenklinik

beschäftigt ist, im tiefsten Lockdown

fragte, was sie denn aktuell am meisten bei

der Arbeit stören würde – ich rechnete mit der

Vollschutz-Tragepflicht oder dem Verschieben von OPs – bekam

ich zur Antwort: Dass die Schwangeren immer dicker werden.

Die Entbindungsbetten seien für deren Gewicht nicht ausgestattet.

Wumm, das saß. Mir wurde klar, dass die schleichend

zunehmende Fettleibigkeit mal Thema in den „Landknirpsen“

werden müsse. Voilà – hier ist es. Denn heute sind dreimal so

viele Kinder übergewichtig als noch vor 20 Jahren! Dass das

erhebliche gesundheitliche, psychische und auch sozioökonomische

Folgen nach sich zieht, ist klar (siehe ab Seite 12). Aber

– es passiert nix! Nicht mehr Schulsport und auch keine Zuckersteuer

(Seite 15). Dafür eher langfristige Planungen für mehr

Herz-Kreislauf-Kliniken, in denen dann die aus Fettleibigkeit

resultierenden Erkrankungen behandelt werden. Dabei könnte

eine nachhaltige Investition in Adipositasprävention gerade bei den

ganz Kleinen viele dieser in Zukunft Kliniken überflüssig machen.

Nicht desto trotz ist Weihnachten. Das Fest der Liebe und auch

des guten Essens. Genießen Sie ohne Reue, denn nur dann

schmeckt es auch. Das bedeutet - legen Sie Wert auf gute und

auch gesunde Zutaten. Zum Beispiel weiß man seit dem Mittelalter,

dass Pfeffernüsse und Lebkuchen mit ihrem heilenden

Gewürzcocktail gesund sind. Wenn die Zutaten stimmen! Auf

Seite 18 finden Sie ein Rezept für Lebkuchen ohne Mehl und

ohne Zucker. Fehlt Ihnen noch etwas Weihnachtsdeko? Auf

Seite 31 gebe ich eine Anleitung für sehr schöne effektvolle,

preiswerte und einfach zu bastelnde Weihnachtssterne. Ich

wünsche Ihnen eine wunderbare Weihnachtszeit, kommen Sie

gut ins nächste Jahr und genießen Sie den Winter mit hoffentlich

auch ein wenig Schnee.

Ihre Carola Bänder

Christa Budde & Stefanie Burr

Ach Mami

Unsere Themen:

Warum werden unsere

Kinder immer dicker? ................................ 12

Adipositas und BMI..................................... 12

gesundheitliche Folgen................................ 12

sozioökonomische Folgen............................ 13

Handlungsempfehlungen

Ernährung........................................... 13

Zuckersteuer....................................... 15

Bewegung............................................ 15

Rehabilitation..................................... 17

Weitere Beiträge

Dies & Das................................................... 4

Linkshändige Kinder in der Schule ........... 9

Backen: Lebkuchen und Bananenballen .. 11

Basteln: Weihnachtssterne....................... 31

Energie sparen.......................................... 10

Informationen & Adressen:

Veranstaltungen ....................................... 18

Um die Geburt........................................... 23

Eltern......................................................... 24

Kinder........................................................ 25

Preisausschreiben, Impressum, Notrufe... 30

Ein Nikolaus- oder Weihnachtsgeschenk für alle Mamas von kleinen Kindern,

die mit Humor in die Zukunft schauen möchten:

29 Geschichten über den Wahnsinnsalltag mit Kindern

Die Autorinnen - selbst Mütter von jeweils drei Kindern - erzählen mit einem

Augenzwinkern wie es mit Humor oft einfacher ist, den Wahnsinnsalltag mit den

lieben Kleinen zu meistern :)

aus dem Klappentext: „Mama hast du gepupst?“ Wenn das eigene Kind diesen

Satz laut in einem überfüllten Bus sagt, bietet es sich an, in Ohnmacht zu fallen

oder gelassen zu antworten: „Nein Schatz, das muss der Trompetenkäfer unter

dem Platz meines Sitznachbarn gewesen sein …“

cbm verlag, 120 Seiten, 11,8 x 17 cm, mit vielen Grafiken kleiner Künster*innen

überall im Buchhandel oder versandkostenfrei unter: www.cbm-verlag.de

EUR 11,80

2 Winter 2022/ 23 · Landknirpse Landknirpse · Winter 2022/ 23

3



Dies & Das

Dies & Das

FORSTAMT NEU PUDAGLA AUF USEDOM

Baumverkauf mit Markttreiben,

Weihnachtsbasteln und Musik

Machen Sie Ihren Weihnachtsbaumkauf

dieses Jahr zum Erlebnis: Am Samstag,

den 10. Dezember wie auch am Sonntag,

den 11. Dezember – 3. Advent – gibt es

Ihren Traumweihnachtsbaum auf dem

diesjährigen Weihnachtsbaummarkt am

Forstamt Neu Pudagla auf Usedom. Das

wird ein weihnachtliches Erlebnis für

Groß und Klein. Begeben Sie sich auf

Traumbaum- Suche und genießen Sie die

weihnachtliche Marktstimmung.

Denn an beiden Tagen erhalten Sie

dort neben Weihnachtsbäumen auch

Wildprodukte,

Weihnachtsdeko,

Keramik und viel

Leckeres zu Essen

und zu Trinken. Auf

dem Markt können

die jungen Besucher

weihnachtliche Deko

aus Holz herstellen

und bemalen.

Außerdem kommt

jeweils um 15.30 Uhr der Weihnachtsmann.

Neben weihnachtlicher Musik aus

der Konserve können Sie Samstag um

14:30 Uhr den Ückeritzer Chor dort live

erleben. Am Sonntag um 11 Uhr überrascht

„Heike – die Weihnachtsfee“ die

kleinen Besucher und um 12:30 Uhr bieten

„Die Prohner Weihnachtsbläser“

zünftige Weihnachtsmusik. Am Sonntag

14 Uhr spielt „Käpt`n Mücke un sein

Treckfiedel“ live und unplugged Weihnachts-

und Adventsmusik. Tauchen Sie

ein in das weihnachtliche Flair am Forstamt

auf Usedom!

Greifswalder Weihnachtsmarkt

Seit dem 24. November findet auf dem

historischen Marktplatz und dem Fischmarkt

der Weihnachtsmarkt statt. Noch

bis zum 21. Dezember 20 Uhr lockt die

weihnachtlich geschmückte Innenstadt

mit dem Duft von Glühwein und

Glühbier, süßen Mutzen und herzhaften

Leckereien vom Grill. Der etwa

20 Meter hohe Weihnachtsbaum, die

Weihnachtspyramide, der Märchenwald,

das historische Karussell und das Riesenrad

bringen Kinderaugen zum Leuchten.

Er öffnet sonntags bis freitags ab 11 Uhr

und sonnabends ab 10 Uhr. Sonntags bis

donnerstags schließt er um 21 Uhr, am

Freitag und Samstag um 22 Uhr.

An den Adventswochenenden locken

regionale Handwerkskunst und das

Adventscafé in den historischen Rathauskeller

zum Kunsthandwerkermarkt,

der freitags von 14 bis 20 Uhr sowie samstags

und sonntags von 11 bis 20 Uhr geöffnet

ist. Am 10. Dezember kann der

Markt im Rahmen des Late-Night-Shoppings

bis 22 Uhr besucht werden.

In die hölzerne Adventskirche laden

Kirchengemeinden und Vereine täglich

von 15 bis 17 Uhr zu einem vielseitigen

Programm in unmittelbarer Nähe zum

weihnachtlichen Jahrmarkttrubel ein.

Jeden Mittwoch, Freitag, Samstag und

Sonntag ab 16 Uhr kann der Weihnachtsmann

zur Sprechstunde auf der Weihnachtsbühne

besucht werden. Zudem

ist das Kasperle-Theater jeden Mittwoch

und Freitag um 17 Uhr dort zu Gast.

Ein Höhepunkt für Familien und Kinder

ist der Lampionumzug, der dieses Jahr

am 17. Dezember um 17 Uhr startet.

Weitere Infos unter

www.greifswald.de/weihnachtsmarkt

Stralsunder Weihnachtsmarkt

Der Duft von Stralsunder Marzipan,

Glühwein, Lebkuchen und leckeren

Speisen laden in der Hansestadt

Stralsund vom 21. November bis zum

22. Dezember zum Verweilen ein, denn

dort gibt es gleich drei Weihnachtsmärkte:

Im gotischen Rathauskeller

können Besucher*innen eine ganz besondere

Atmosphäre erleben. Künstler,

Händler und Handwerker laden zum

Staunen an ihre Stände. Besinnlich und

familiär geht es auf dem Alten Markt

zu. Auf dem Neuen Markt sorgt der

Weihnachtsrummel mit Fahrgeschäften

für jede Menge Spaß.

Weitere Informationen unter:

www.stralsunder-weihnachtsmarkt.de

www.familieninfo-mv.de

PARTNERSCHULE DER FESTSPIELE MECKLENBURG-VORPOMMERN

JONA Schule Stralsund

Die Gemeinschaftsschule wird im

aktuellen Schuljahr am Education-

Programm der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

teilnehmen.

Das heißt es wird Workshops, Kurzkonzerte

und Gespräche mit

Musiker*innen in enger Zusammenarbeit

mit den Festspielen

Mecklenburg-Vorpommern in der

JONA Schule geben. Denn man

kann gar nicht früh genug damit

anfangen, Kinder und Jugendliche

an die Welt der Musik heranzuführen.

So wie hier Frau Neumann, eine

Musiklehrerin an der JONA Schule,

die Initiative ergriff, kann jede

allgemeinbildende Schule in

Mecklenburg-Vorpommern das

tun. Eine bisherige künstlerische

oder musikalische Profilierung der

Schule ist keine Voraussetzung für

die Auswahl. Kriterien sind vielmehr

Interesse und Engagement

für die Zusammenarbeit.

DIE BÜHNE FÜR GUTE UND HANDGEMACHTE MUSIK IN STRALSUND

Veranstaltungen für Familien auf der Stralsunder Bühne Blechwerk

Die Leute, die Kleinkunst, Musik und Konzerte

mit hohem musikalischen Anspruch

mögen, kennen sie – die Bühne Blechwerk

in Stralsund, Lindenstraße 142.

Verschiedene musikalische Stilrichtungen

und Genres sind hier zu Hause. Jeder, der

gute und handgemachte Musik erleben

möchte, ist hier richtig! Die Bühne Blechwerk

und mir ihr der Vollblutmusiker Jens

Schnibben haben sich auch zur Aufgabe

gemacht, Konzerte und Veranstaltungen

für Kinder und Familien zu

organisieren. Denn für unsere Kinder

gehört es zur musikalischen Bildung,

Musik auch mal live zu hören! Vor der Bühne

die Künstler, deren Stimmen und Instrumente

hautnah und echt zu erleben, hier

mitzumachen, mitzusingen oder gar

mitzutanzen – das schafft Gänsehaut

und Erlebnisse, die für immer bleiben!

www.buehne-blechwerk.de

Das nächste Familienhighlight auf der

Bühne Blechwerk können Sie am Sonntag,

den 11. Dezember um 15 Uhr mit der Berliner

Dreiercombo RAKETEN ERNA erleben.

Nehmen Sie Ihre Kinder mit zu einem Konzert

ungewöhnlicher, frecher und lebensweiser

Kinderlieder nach dem Motto: „Keine Macht

für niemand, aber gute Kindermusik für Alle!“

www.raketenerna.de

4 Winter 2022/ 23 · Landknirpse Landknirpse · Winter 2022/ 23 5



Dies & Das

Dies & Das

EIN MAGISCHES ABENTEUER FÜR DIE GANZE FAMILIE

Peter Pan - Das Musical

Am Donnerstag, den 15.12. um 16 Uhr können Sie mit Ihren

Kindern ab 4 Jahren die Geschichte des Jungen, der nicht

erwachsen werden möchte live in der Greifswalder Stadthalle

(Kaisersaal) erleben. Das Theater Lichtermeer aus Schleswig-Holstein

nimmt die Besucher mit auf eine fantastische

Reise nach Nimmerland. Das abenteuerliche, detailverliebte

Musical entfaltet seinen ganz eigenen Zauber, wenn das

sechsköpfige Ensemble vor dem sich stetig wandelnden

Bühnenbild spielt, tanzt und singt und alle Helden und

Schurken der Geschichte lebendig werden. Klein und Groß

fiebern gemeinsam mit, wenn Peter Pan und Wendy mit den

verlorenen Jungen und der Fee Tinkerbell gegen Capt’n

Hook antreten. Freuen Sie sich auf eine magische Inszenierung,

liebevoll angereichert mit Schattenspielen, Handpuppen

und Bühnenzauber. Ein Musical für alle Kinder und Kind

gebliebenen, die sich ihren Glauben an die Fantasie und an

Feen bewahrt haben.

Weitere Informationen zum Musical, zum Theater Lichtermeer

und auch Tickets unter www.theaterlichtermeer.de

ANZEIGE

NEU Sportbox in Greifswald

Ab sofort kann man in Greifswald auch außerhalb von Sporthallen

auf Sportgeräte zugreifen. Auf dem Sportplatz am

Hansering hat die Stadt eine erste Sportbox aufgestellt. Darin

befinden sich verschiedene Sportgeräte für ein funktionales

Fitness-Training. Auch für Familien mit kleineren Kindern steht

einiges zur Verfügung: leichte Medizinbälle, eine Motorik-Leiter,

Hütchen für Slalomlauf, dehnbare Bänder und natürlich die

Gymnastikmatte. Für größere Kinder eignen sich die Springseile

wie vielleicht auch die Gewichte. Der Zugang zu der Box wird

über die App „Sportbox – app and move“ gesteuert. Nach einer

entsprechenden Registrierung und Verifizierung der Anmeldedaten

können die Sportgeräte kostenfrei ausgeliehen werden.

Die Verifizierung der Anmeldedaten kostet 0,50 €. Dadurch soll

Missbrauch verhindert werden. Über ein Kamerasystem werden

die entliehenen und zurückgelegten

Sportgeräte erkannt. Der Registrierungsund

Entleihprozess ist detailliert auf

einem Hinweisschild beschrieben. Die

Sportbox erzeugt ihren eigenen Strom

über eine Photovoltaikanlage.

IMMER DONNERSTAGS IN GREIFSWALD

Tauschbörse für Kinderbekleidung

Im Caritas-Regionalzentrum in der Greifswalder Bahnhofstraße 16

betreiben engagierte ehrenamtliche Mitarbeiterinnen eine

Tauschbörse für Baby- und Kinderbekleidung. Angenommen

werden saubere, noch tragbare Bekleidung und Schuhe für

Kinder bis 10 Jahre wie auch gut erhaltene Kinderwagen,

Kindersitze, Babywippen und ähnliche Gegenstände für Kleinkinder.

Jeden Donnerstag von 15:00 bis 17:30 Uhr können die

Sachen unter dem Motto „Sommer gegen Winter, klein gegen

groß, rot gegen blau, Jacke gegen Hose getauscht werden.

„Bedürftige Familien, die z.B. Sozialleistungen beziehen, aber

auch geflüchtete Familien bekommen im Rahmen unserer

Möglichkeiten selbstverständlich auch ohne Tausch Kinderbekleidung

oder eine

Babyerstausstattung“,

erklärt Sandra Oehler,

die das Regionalzentrum

in Greifswald

leitet.

Krankheits- und urlaubsbedingte

Ausnahmen

von den Öffnungszeiten

werden

auf der Website

www.caritasvorpommern.de

bekannt gegeben. Schwangerenberaterin Frau Schomaker (re.), ehrenamtliche

Mitarbeiterinnen Frau Griep, Frau Seidl und Frau Kuhn

ANZEIGE

6 Winter 2022/ 23 · Landknirpse Landknirpse · Winter 2022/ 23 7



Dies & Das

Dies & Das

KITA „SIEBEN RABEN“

2. Platz beim

„Deutschen Kita-Preis“

für Greifswalder Kita

Die Kita „Sieben Raben“ in der Loitzer

Landstraße 36 gehört zu den fünf besten

Kitas bundesweit. Sie punktete mit ihren

Schwerpunkten in Natur und Kunst. Die

Fachkräfte der Kita arbeiten ressourcenund

stärkeorientiert.

Die Kita arbeitet mit einem Förster,

Familienangehörigen, der Stadtteilbibliothek,

einem Sportverein und dem

„Kitanetzwerk für frühkindliche Bildung“

zusammen. Darüber hinaus pflegt die

Kita eine Kooperation mit einer polnischen

Kita und einen Bücherbaum,

der für alle zugänglich ist. Hinter der Kita

befindet sich ein weiträumiges, fast

brach liegendes Feld, das wunderbar

geeignet ist, die Natur zu entdecken.

Träger ist das Insitut Lernen und Leben e.V.

Die „Landknirpse“ gratulieren zu diesem

Preis!

Den Kindern stehen ein lichter Platz mit

zwei Bauwagen als Basisstandort und ein

kleiner angrenzender Wald mit vielen

Möglichkeiten für Aktionen, Erlebnissen

und Erkundungen zur Verfügung. Weiterhin

haben die Kleinen Umgang mit Schafen,

Eseln, Hühnern, Gänsen und Kaninchen

aus der Umgebung. Sie können gärtnern,

also säen, hegen, ernten und verarbeiten.

Pädagogisch wird eine autonome Entwicklung

der Kinder in einer sozialen und

inklusiven Gemeinschaft angeboten. Es

geht um Selbstbestimmung und Selbstbildung

von Geburt an, die sich am sozialen

und räumlichen Umfeld orientieren,

KITA „KRÜMELKISTE“

Kreativste Kita

im Norden

Im Oktober diesen Jahres wurde die

Kindertagesstätte „Krümelkiste“ in Neuenkirchen

bei Greifswald mit 408 Stimmen

unter 48 Mitbewerbern zur kreativsten Kita

in Mecklenburg-Vorpommern gewählt.

Jährlich sucht die Ostsee-Zeitung die kreativste

Kita in unserem Land und stellt diesen

Wettbewerb immer unter ein Motto. Dieses

Jahr lautete es „Tiere des Waldes“. Die

Neuenkirchener Kita hatte sich mit einem

Foto der liebevoll gestalteten Glasfront

im Flur der Kita beworben. Hier werden

die Kleinen und Besucher*innen der Kita

von Igeln, Eichhörnchen, Eulen, Wildschweinen

& Co. begrüßt. Titel des Bildes ist

„Knuffige Tiere im Krümelherbstwald“.

Bunte Drachen, Pilze und Blätter wie

auch selbst gesammelte Früchte des

Waldes runden das Kunstwerk ab. Etwa

60 der rund 180 in der Kita betreuten

Mädchen und Jungen vom Krippen- bis

Hortalter beteiligten sich an der Aktion.

Herzlichen Glückwunsch!

NEU Naturkita in Saalkow/ Gustow auf Rügen

Aus einem Gedanken wurde eine Frage, aus der Frage eine Idee, aus der Idee ein

Projekt und nun geht dieses Projekt am 1. Dezember an den Start: Eine Naturkita

in Saalkow/Gustow auf Rügen mit der Rügen-Assistenz GmbH als Trägerin.

wofür mit der intensiven Auseinandersetzung

in und mit der Natur ideale Voraussetzungen

gegeben sind. Drei pädagogische

Fachkräfte, die in einem

gleichberechtigten Team arbeiten,

freuen sich darauf, Ihren Kindern auf

Augenhöhe zu begegnen. Die Naturkita

auf Rügen ist Montag bis Freitag in der

Zeit von 7 bis 17 Uhr für 15 Kinder im Alter

von 3 Jahren bis zum Schuleintrittsalter

geöffnet und hat noch Plätze frei.

Ansprechpartnerin ist Anett Kindler.

Fragen und Anmeldungen über

naturkita@ruegen-assistenz.de

oder 0151/ 615 88 102

WENN WERDENDE ELTERN ODER

FAMILIEN MIT KLEINEN KINDERN

HILFE BRAUCHEN

Frühe Hilfen auf

www.FamilienInfo-MV.de

Wenn man Familie wird, ist das aufregend. Ob

es um Schwangerschaft oder dann, nach der

Geburt, um die Baby- und Kleinkindphase

geht – (werdende) Eltern stehen immer wieder

vor neuen Fragen und großen Herausforderungen.

Hier setzen die Angebote im Rahmen

der Frühen Hilfen an. Diese sind freiwillig und

kostenfrei. Auf dem digitalen Familienportal

www.familieninfo-mv.de finden Sie regionale

Anlaufstellen, Beratungsangebote und Ihre

Ansprechpartner*innen der Frühen Hilfen vor

Ort. Schauen Sie auf die „Interaktive Karte für

Familien“: Sie finden dort Familientreffpunkte

in Ihrer Nähe, Behörden und viele Beratungsstellen,

wenn es um Schwangerschaft, Baby,

Erziehung und vieles andere geht. Sortiert

nach Ihrer individuellen Lebenslage, ob Sie

schwanger oder alleinerziehend sind oder

Unterstützung in ganz akuten Situationen

benötigen – bei der FamilienInfo Mecklenburg-Vorpommern

erhalten Sie grundlegende

Informationen, unter anderem

auch Übersichten über finanzielle Familienleistungen,

die Ihnen zustehen.

Fahrradparkhaus am Greifswalder

Bahnhof günstiger

Ab sofort kann man sein Fahrrad noch

preiswerter gut geschützt in der Nähe

des Hauptbahnhofs abstellen. So kostet

ein Stellplatz in der Sammelgarage ab sofort

50 Cent statt einen Euro, für eine Woche

3 Euro, für einen Monat 6 Euro (bislang

15 €) und für ein Jahr 50 Euro (bislang

130 €). Für E-Bikes mit Lademöglichkeit

liegen die Preise bei 1,50 Euro am Tag

(bislang 2 €), 6 Euro pro Woche, 12 Euro

im Monat (bislang 30 €) oder sogar 130 €

im Jahr (bislang 260 €).

Hoffnung ist, dass sich die Auslastung der

Radstation deutlich erhöht, die leider bisher

unter den Erwartungen lag. Weitere

Informationen sind direkt am Fahrradparkhaus

oder unter www.gpg-hgw.de

zu finden.

STOFFWINDELN STATT WEGWERFWINDELN

Greifswald zahlt Prämie

In Greifswald bekommen Eltern künftig von der Stadt einen

Zuschuss von 100 Euro für die Anschaffung von Stoffwindeln für

ihr Baby. Die Bürgerschaft hat Anfang September beschlossen,

das in den Haushalt 23/24 einzustellen. Bundesweit gewähren

schon mehr als 100 Städte solch einen Zuschuss. Greifswald ist in

Mecklenburg-Vorpommern die erste Stadt! Denn mit Stoffwindeln

kann der Müll deutlich reduziert werden. Einwegwindeln machen

durchschnittlich 10% des Mülls einer Kommune aus und sind weder

recycelbar noch verrotten sie in absehbarer Zeit. Der Zuschuss

wird an Personen gewährt, die selbst bzw. deren Kind in der

Universitäts- und Hansestadt Greifswald gemeldet sind. Darüber

hinaus müssen sie den Kultur- und Sozialpass Greifswalds (KuS)

haben. Anspruchsberechtigt hierfür sind AlG II – Bezieher*innen,

Wohngeldempfänger*innen, Studierende, Auszubildende,

Bezieher*innen von Kinderzuschlag, Familien mit drei oder mehr

minderjährigen Kindern und noch einige andere. Der Zuschuss

von 100 Euro wird in Form von Greifswald-Gutscheinen ausgezahlt,

die nach Vorlage eines Beleges für den Kauf von Stoffwindeln oder

die Nutzung einer Stoffwindelberatung bei der Stadt abgeholt

werden können. Zum Hintergrund: Ein Kind produziert im Laufe

seines „Windellebens“ 4.500 Windeln, das sind etwa eine Tonne

Windelmüll. Schon jetzt wickeln ca. 20% der Eltern in Europa nicht

mehr mit Wegwerfwindeln, mit steigender Tendenz. Vor allem

weil Stoffwindeln nicht nur einen ökologischen Vorteil haben,

da sie nicht wie Einwegwindeln auf der Deponie landen und

kaum verrotten. Stoffwindelkinder werden auch früher trocken

und das „breite“ Wickeln unterstützt die Hüftentwicklung in

den ersten Monaten. Auch Erwachsene mit entsprechendem

medizinischem Bedarf (Inkontinenz) sind bei Vorliegen eines

ärztlichen Attests antragsberechtigt.

Beratung • Testung der Handdominanz • Rückschulung

Schreibkurse • Linkshänderprodukte

DIE SERIE IN DEN LANDKNIRPSEN

Unterstützung linkshändiger

Kinder in der Schule

Wenn linkshändige Kinder in die Schule kommen ist einiges

zu beachten, damit sie die gleichen Chancen haben wie

alle Kinder in unserer immer noch rechtshändig orientierten

Umwelt:

Linkshänder sollten mit dem linken Arm immer links an der

Außenseite des Tisches sitzen, damit er nicht mit dem rechtshändigen

Kind beim Schreiben kollidiert bzw. können auch

zwei linkshändige Kinder gut nebeneinander an einem Tisch

sitzen.

Damit die Kinder nicht in der sogenannten „Hakenhaltung“

beginnen zu schreiben, ist es wichtig, dass die Schräglage des

Blattes in einem Winkel von etwa 30° beachtet wird, um die

ergonomische Stifthaltung einnehmen zu können. Die Hakenstellung

sollte unbedingt vermieden werden, da sie mit

steigender Schreibmenge häufig zu Schwierigkeiten wie

Verkrampfungen des Arm-und Schulterbereiches und bei

einigen sogar zu Kopfschmerzen führt. Auch kann das schnelle

Schreibtempo für die Schule mit der Hakenhaltung selten

erreicht werden.

Um die ergonomische Stifthaltung und Blattlage zu erlernen,

können spezielle Schreibunterlagen für Linkshänder zunächst

unterstützend eingesetzt werden.

Linkshänder haben häufig eine andere Blickrichtung als

Rechtshänder. Bei ihnen ist die spontane Blickrichtung, mit der

sie Bilder sehen, Bildgeschichten legen und anfänglich mitunter

auch schreiben und lesen, von rechts nach links, d.h. linkshändige

Kinder müssen bewusst lernen, dass von links nach rechts

gelesen und geschrieben wird. Deshalb ist es wichtig zu wissen,

dass linkshändige Einschüler teilweise länger Buchstaben und

Zahlen spiegeln bzw. von rechts nach links schreiben. Ein

kleines Zeichen am linken Rand im Schreibheft und Lesebuch

zur Orientierung kann den Kindern als kleine Erinnerung helfen.

Auch ist es für die linkshändigen Schreibanfänger eine große

Erleichterung, wenn in den Schreiblernheften die Buchstaben

nicht nur am linken, sondern auch am rechten Rand des

Schreibheftes abgebildet sind.

Spezielle Werkzeuge wie Füller, Anspitzer, Schere und Lineal

für Linkshänder sind Grundvoraussetzung, um die linkshändigen

Schüler zu unterstützen und sollten nicht in der Federtasche

fehlen.

Immer wieder werden Kinder eingeschult, die in der Wahl ihrer

Schreibhand noch unsicher sind. Diese Kinder müssen unbedingt

professionell auf ihre Händigkeit überprüft werden und

nicht der Einfachheit halber vorschnell auf das Schreiben mit

der rechten Hand festgelegt werden, denn die Folgen einer

Umschulung sind fatal und können das Kind beim Lernen und

in seiner Persönlichkeit stark beeinträchtigen.

Monique Dose-Köpke, Linkswerk Stralsund

8 Winter 2022/ 23 · Landknirpse Landknirpse · Winter 2022/ 23 9



Energie sparen

Karlchens Ökotipps zum Energiesparen:

LICHT AUS UND PULLOVER AN – ENERGIE LÄSST SICH GANZ UNKOMPLIZIERT SPAREN!

Licht aus, wenn man es nicht braucht

☛ Schalte dein Deckenlicht aus, wenn du nicht in deinem

Zimmer bist. Schalte auch in anderen Räumen das Licht aus,

wenn sich dort niemand aufhält. Bei der Wahl der Glühlampen

sind LED-Lampen die Umweltschonendsten. Sie halten

länger und sparen dabei auch noch Strom. Es gibt diese LEDs

sogar in bunten Farben zu kaufen. Ein Zimmerlicht in blau,

rot oder grün sieht bestimmt richtig cool aus.

natürliches Licht am Schreibtisch nutzen

☛ Dein Schreibtischlicht ist oft auch am Tag eingeschaltet,

weil es dir beim Malen oder Hausaufgaben machen sonst zu

dunkel ist? Wie wäre es mit einer spontanen Umräumaktion

in deinem Zimmer? Stellst du deinen Schreibtisch direkt

unter dein Fenster, dann wirst du tagsüber genug Licht auf

deinem Tisch haben. Dein Tischlicht wirst du dann erst

wieder brauchen, wenn es draußen dunkel wird.

Quelle: Energieberatung der Verbraucherzentrale Mecklenburg-Vorpommern

abschaltbare Steckdosenleiste verwenden

☛ Smartphone, Tablet und Co müssen häufig aufgeladen werden.

Der Ladestecker befindet sich häufig dauerhaft in der Steckdose, auch

wenn kein Gerät aufgeladen wird. Am besten für die Umwelt und den

Geldbeutel deiner Eltern ist es, wenn du für das Aufladen deiner Geräte

eine abschaltbare Steckdosenleiste verwendest. Denn, ein Ladestecker

zieht auch Strom, wenn er einfach nur in der Steckdose steckt.

Wenn du noch keine abschaltbare Steckdosenleiste in deinem Zimmer

hast, frag deine Eltern, ob sie dir so eine Leiste besorgen können.

Heizkosten sparen

☛ Heizung aufdrehen – lieber nicht! Sollte dir zu Hause mal ein wenig

kalt in deinem Zimmer werden, dann dreh nicht gleich die Heizung weiter

auf. Schnapp dir einen dicken Pulli oder eine Kuscheldecke, oder wie wäre

es mit ein paar Hüpfeinheiten oder besser noch eine Tobe-Runde mit

Mama oder Papa. Dabei kommst du sogar richtig ins Schwitzen und es

macht Spaß. Keine Lust auf Bewegung? Dann versuche es mit einem warmen

Kakao oder deinem Lieblingstee. Beides schmeckt und wärmt von innen.

Hans-Beimler-Straße 73 17491 Greifswald

Telefon: 03834 8040-0 Telefax: 03834 8040-299

E-Mail: post@wvg-greifswald.de www.wvg-greifswald.de

Zu Weihnachten an Übergewicht denken?

JA, DENN GERADE WEIHNACHTSNASCHEREIEN WIE LEBKUCHEN SIND GESUND …

WENN SIE DIE RICHTIGEN ZUTATEN ENTHALTEN!

Lebkuchen bestehen hauptsächlich aus Nüssen – in der Regel sind das Haselnüsse, Walnüsse und

Mandeln. Da sie ungesättigte Fettsäuren enthalten, wirken diese positiv auf das Herz-Kreislauf-System.

Weiterhin liefern Nüsse Magnesium, Kalzium, B Vitamine und auch Kalium, welches hilft, Bluthochdruck

zu senken. Sie sind gesund und stark sättigend, weshalb sich die Menge wie automatisch reduziert,

wenn auf das Sättigungsgefühl gehört wird!

Typische Lebkuchengewürze wie Nelken und Zimt sind entzündungshemmend, Kardamom fördert die

Verdauung. Achtung bei Zimt: Meistens wird der leicht leberschädingende aber auch preiswertere

Cumarinhaltige Cassia-Zimt verwendet, weshalb Schwangere und sehr kleine Kinder weniger davon

essen sollten. Alternative: Ceylon-Zimt

Je nach Gusto enthalten Lebkuchen Orangeat, Zitronat, Marzipan und auch Anis, Ingwer und Koriander.

Auch ihnen ist eine gesundheitsfördernde Wirkung anzuerkennen. Bei einem Überzug am besten

Zartbitterschokolade verwenden, da sie über einen hohen Kakaoanteil verfügt, der den Blutdruck senkt

und den Herz-Kreislauf verbessert.

Gesunder Lebkuchen

Was man braucht

250g Mandeln + 250g Haselnüsse

jeweils fein gemahlen • 60 g

Orangeat • 60 g Zitronat • 6 Eier

• 250 g Honig • 20 g Lebkuchengewürz

• 1 Teelöffel Zimt (am

besten Ceylon-Zimt – dann

auch für Schwangere und

kleine Kinder geeignet) •

knapp 50 Oblaten;

zum Verzieren:

Schokoladenguss,

Marzipan, Krokant, Mandelstifte

und was Sie noch so mögen

Wie es geht

Orangeat und Zitronat zerkleinern, indem Sie es zusammen mit dem Mandelund

Nussmehl klein drücken oder besser noch mit einem Pürierstab so weit zerkleinern

wie es geht. Dann die Eier so lange

rühren bis sie schaumig sind. Honig langsam

zugeben, dabei weiter rühren. Das Lebkuchengewürz

zugeben, weiter rühren.

Den Teelöffel Zimt zugeben, den Orangeatund

Zitronatnussmehlmix nach und nach einrühren

bis alles gut vermengt ist.

Die Oblaten auf mehrere

Backbleche verteilen

und den Teig darauf

gleichmäßig verteilen.

Den Backofen auf 170°C (Heißluft) vorheizen und ca. 20 Minuten auf der mittleren

Schiene backen. Wenn die Lebkuchen beginnen, ganz leicht bräunlich zu

werden, sind sie fertig. Nachdem sie abgekühlt sind, kann man – wenn man

es noch etwas interessanter mag – die Lebkuchen mit einem Schokoladenguss

oder Marzipan beschichten und darauf noch Mandel- oder Haselnusssplitter

drücken.

Backen

Lebkuchen kaufen

Gute Lebkuchen enthalten als

Hauptbestandteil Nüsse. Werden Sie

stutzig, wenn in der Zutatenliste

Weizenmehl oder Zucker ganz vorn

stehen. Denn von der Zutat, die an

erster Stelle steht, ist am meisten

enthalten!

Feine Lebkuchen: Der Nussanteil

muss hier bei 12,5 Prozent liegen.

Feinste Lebkuchen: Der Nussanteil

liegt hier bei mindestens 25 Prozent

wobei der Mehlanteil auf maximal

zehn Prozent begrenzt sein soll.

REZEPTE für gesunde Naschereien ohne Mehl und Zucker

Süße Bananenballen

Überreife Bananen müssen nicht

mehr weggeworfen werden sondern

können die wichtigste Zutat

für eine gesunde Nascherei sein:

Was man braucht

2 braune Bananen • 90 g Haferflocken

• 60 g Rosinen • ½ Teelöffel

Zimt • ½ Teelöffel gemahlenen Kardamom

• 2 – 3 Esslöffel Kokosraspel

Wie es geht

Die Bananen zerdrücken und mit den anderen Zutaten zu

einem Teig vermengen. Es können auch

noch Schokoladenflocken oder Nusssplitter

mit rein. Den Teig in Form

von acht Häufchen auf

einem mit Backpapier

ausgelegten

Backblech verteilen und

etwa zehn Minuten bei 175 Grad backen.

Auch hier kann noch z.B. mit Schokoladenguss

und Nüssen verziert werden.

Noch ein TIPP zum Gänsebraten

Wenn Sie eine leckere, fette Gans zubereiten, schwimmt

garantiert ein dicker Fettfilm auf dem Bratensud.

Schöpfen Sie diesen vorsichtig mit einer Kelle oder einem

großen Löffel ab, füllen diesen in ein Schraubglas und

bewahren das Gänsefett im Kühlschrank auf. Dieses

können Sie noch monatelang als besonders gesundes

Bratfett verwenden. Denn Gänsefett enthält die gesunden

ungesättigten Fettsäuren, senkt das Colesterin im Blut

und wirkt sich positiv auf das Herz-Kreislaufsystem aus.

Nebeneffekt: Von dem Tier wird mehr genutzt, macht die

Bratensoße nicht so fett und spart den Geldbeutel.

10 Winter 2022/ 23 · Landknirpse Landknirpse · Winter 2022/ 23 11



…immer dicker

…immer dicker

Warum werden unsere Kinder immer dicker?

Vor allem weil sich unsere Jüngsten falsch ernähren und zu wenig bewegen!

Und es werden immer mehr: Heute sind dreimal so viele Kinder übergewichtig

oder gar fettleibig als noch vor 20 Jahren!

Dickleibigkeit ist mittlerweile eine weltweite Epidemie überall auf der Welt und

nicht nur in den Industrieländern sind zu viele Menschen gesundheitsgefährdend

dick. Deutscher Spitzenreiter mit den meisten adipösen Kindern ist leider unser

so genanntes „Gesundheitsland Nr. 1“ Mecklenburg-Vorpommern! Jedes siebte

Vorschulkind ist bei uns schon übergewichtig! Vorschuluntersuchungen ergeben:

im Landkreis Vorpommern-Greifswald leben die dicksten Mädchen, im Landkreis

Vorpommern-Rügen die dicksten Jungen von ganz Deutschland.

Zitat eines Chemielehrers:

„Zucker ist tödlich –

es ist immer eine Frage der Dosierung!“

Die KiGGS-Erhebung1 hat herausgestellt, dass Fettleibigkeit eine Folge sozialer,

nicht finanzieller Probleme ist: 4 % der Kinder aus wohlhabenden Familien sind

fettleibig, hingegen 12 % der Kinder aus sozial schwachen Familien. Dabei

entscheidet nicht etwa der Geldbeutel, sondern der Bildungsstand! So konnte

das Institut für ABWL und Gesundheitsmanagement

der Universität

Greifswald nach Befragung der Familien

von 200 Kindern der „Hanse

Kinder“- Kitas aus Greifswald ein

eindeutiges Ergebnis präsentieren:

Je höher der Bildungsstand der Eltern

ist, desto geringer ist auch der BMI. So punkteten arme, studentische Eltern in

Greifswald mit schlanken und sportbegeisterten Kindern. Traurige Schlussfolgerung:

Mecklenburg-Vorpommern hat offenbar ein gravierendes soziales Problem!

Nachgedacht: Wenn das Hotelzimmer nicht den versprochen Meerblick bietet, gibt es Geld

zurück. Wenn Autos mit defekten Bremsschläuchen ausgeliefert werden, gibt es Rückrufaktionen …

Wenn hingegen das „natürliche“ Aroma im Erdbeerjoghurt aus Holzrinde destilliert wird, wird

das akzeptiert, da er preiswerter ist, als der Yoghurt mit echten Erdbeeren. Oder die Milch-

Schnitte® von Ferrero, die als „leckerer Snack für die kleine Pause im Alltag“ umworben wird,

besteht vor allem aus Fett und Zucker – vergleichbar mit einem kleinen Stück Schoko-Sahnetorte.

Nix mit einer „Extraportion Milch“! Bedauerlich ist:

Für die Lebensmittelindustrie lohnt es sich nicht, ehrlich und gesund zu produzieren

die Täuschung über die tatsächlichen Inhaltsstoffe und der günstigste Preis gewinnen!

Adipositas (von lateinisch adeps „Fett“), übersetzt als „Fettleibigkeit“ oder „Fettsucht“,

bedeutet starkes oder krankhaftes Übergewicht, welches mit Hilfe des BMI gemessen wird.

BMI, der Body-Mass-Index wird berechnet, indem das Körpergewicht durch die Körpergröße

im Quadrat geteilt wird. Ab einem BMI von 30 kg/qm gilt man als adipös. Achtung: Für Kinder

und Erwachsene gibt es unterschiedliche Referenztabellen. BMI – Rechner sind im Internet

zu finden.

Gesundheitliche Folgen starken

Übergewichts bei Kindern:

Bluthochdruck, Stoffwechselerkrankungen,

Gicht, Nierenerkrankungen, einige Krebsarten,

Fehlstellungen wie X-Beine, ein nicht

ausreichend ausgeprägtes Fußgewölbe,

Gelenkprobleme und sogar Diabetes Typ 2,

eine Krankheit, die früher fast ausschließlich

alte Menschen betraf. Leider ist es so, dass aus

übergewichtigen Kindern meistens auch

übergewichtige Erwachsene werden, bei

denen Herz-Kreislauf-

Erkrankungen auf

der Tagesordnung

stehen. Die Lebenserwartung

ist bei

Dicken etwa 10

Jahre geringer.

Vor allem aber macht starkes Übergewicht ein

Leben lang unzufrieden mit dem Körper und

sich selbst. Kinder können oft nicht mitmachen,

werden ausgeschlossen, gehänselt,

gemobbt und finden keine Freunde mehr,

wodurch sie Depressionen, Ängste und Traumatisierungen

erleben. Folge ist – und das ist

das Schlimmste – dass sie ihren Frust und ihre

Probleme immer wieder wegessen. Leider

haben stark übergewichtige Kinder in frühen

Jahren oft gelernt, dass Süßes oder Fettes eine

Belohnung und manchmal sogar Liebesersatz

sein können. Nahrungsaufnahme aktiviert

dann bei ihnen das körpereigene Belohnungssystem,

welches Stress und Ärger

verdrängt. Das ist ein böser Teufelskreis! 3

Keine Stigmatisierung

WICHTIG

der Dicken!

Was den dicken Kindern nicht hilft, ist eine

Stigmatisierung! Denn auch ein dickes Mädchen

kann eine tolle Freundin sein! Eine, die da ist, wenn

man jemanden zum Spielen oder Quatschen

braucht, die zuhört und liebenswert ist. Sie

möchte ja nicht dick sein. Auch wenn sie sich eine

harte Schale zugelegt hat und mit scheinbar

coolen Sprüchen, wie „Sport ist Mord“ usw. um

sich wirft: Sie möchte ihre Probleme auch nicht

wegessen müssen, sondern lieber genauso

normal aussehen und spielen und quatschen

dürfen wie die anderen. Wir können sicher

sein, dass jedes dicke Mädchen wie auch

jeder dicke Junge aus diesem Teufelskreis

ausbrechen möchte. Helfen wir ihnen dabei!

Gesehen auf der „Cartoonair am Meer“ - Cartoonfreiluftausstellung in Prerow 2022 mit dem

Motto „SCHLIMME BILDER Voll-Daneben-Cartoons“. Hier ein Cartoon von Barbara Henniger.

Sozioökonomische Folgen

starken Übergewichts bei Kindern

Auf dem 1. Adipositas-Fachtag MVs im September unterstrich Prof. Dr. Fleßa vom Institut

für ABWL und Gesundheitsmanagement der Universität Greifswald, dass die Zunahme an

adipösen Menschen nicht nur für sie selbst lebensbedrohlich ist, sondern auch gesamtgesellschaftlich

ein ökonomisches Desaster darstellt. Er kommt zu der Schlussfolgerung:

Adipositasprävention

bei Kindern: Das rentiert sich!

Kaum eine Investition verspricht solch einen hohen ROI (Return on Investment) wie die in

die Prävention gegen Adipositas bei Kindern! Denn die Folgekosten bei Adipositas sind

immens. Gerade vor dem Hintergrund, dass in den meisten Fällen aus übergewichtigen

Kindern auch übergewichte Erwachsene werden.

Direkte medizinische Kosten: Medikamente, Operationen, Krankenhausaufenthalte,

stabilere, breitere Betten und OP-Tische, Reha, explodierende Behandlungskosten, da

Pharmazie und Medizintechnik viel in Forschung in diesen, da ständig wachsenden und

damit lukrativen Krankheitsmarkt investieren

Indirekte Kosten: psychotherapeutische Behandlung, höhere Krankheitsanfälligkeit,

woraus häufige Ausfälle in Schule, Ausbildung und Beruf resultieren, Ausfälle sind länger,

da natürliche Selbstheilungsprozesse gestört sind, geringere Produktivität, Verlust von

Lohneinkommen und Frühverrentung

Prof. Dr. Fleßa und sein Team errechneten, dass ein adipöses Kind über sein gesamtes Leben hinweg

durchschnittlich 192.449 Euro der Gesellschaft mehr kostet als ein normalgewichtiges Kind!

Trotz all dem Wissen um die Krankheit Adipositas und deren Folgen wurde sie erst im Juli

2020 vom Deutschen Bundestag als chronische Erkrankung anerkannt.

„Zucker ist heute gefährlicher als Schießpulver!“

Historiker Yuval Noah Harari

Liebe Eltern, Großeltern,

Kindergärtner*innen,

Tagespflegepersonen,

Winter 2022/ 23 · Landknirpse Landknirpse · Winter 2022/ 23 13

Lehrer*innen

und alle, die mit Kindern zu

tun haben: Helfen Sie Kindern

dabei, schlank und das heißt

auch gesund zu bleiben! Je

jünger die Kinder sind, desto

mehr können Sie die Kleinen

noch positiv beeinflussen!

Handlungsempfehlungen

Ernährung

Iss dich gesund, meint: Gesundes zu essen, um

gar nicht erst dick und davon krank zu werden!

Kinder lernen das Essen ähnlich wie das

Sprechen: indem sie das nachahmen, was die

Eltern oder andere Bezugspersonen tun.

Scheint eigentlich ganz einfach nur die

Eltern müssen dann auch das Richtige, d.h.

Gesundes anbieten und auch selbst essen!

Gemeinsame Mahlzeiten

Essen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind drei

Hauptmahlzeiten und zwei kleinere

Zwischenmahlzeiten. Dazwischen (2-3

Stunden) außer Wasser und ungesüßte

Getränke nichts anbieten. Gemeinsame

Mahlzeiten stärken darüber hinaus die Familie,

bieten Zeit für Gespräche, fördern das Gefühl

von Geborgenheit, Sicherheit und Zusammenhalt.

Wie nebenbei fördert das die bewußte,

genussvolle und gesunde Ernährung.

Nach dem Abendbrot nicht mehr essen.

Knabbern von meist fetten Chips & Co abends

vor dem Fernseher oder tagsüber bei den

Hausaufgaben bzw. am Computer am besten

erst gar nicht anfangen oder durch dünne

Apfel-, Birnenscheiben, Möhrenstifte usw.

vorläufig ersetzen.

Beachtung von Hunger und Sättigung

Beim Essen nur kleine Portionen anbieten.

Wenn das Kind Hunger hat, kann es nachfordern.

Wichtig ist, dass das Kind entscheidet,

wieviel es isst. Es darf nicht gedrängt werden!

Essen darf nicht als Belohnung oder Trostspender

eingesetzt werden. Die Gewohnheit,

bei Trauer und Kummer zu essen, legt man

auch später im Leben nicht mehr ab und

nichts ist schwieriger als sich schlechte



…immer dicker

…immer dicker

G e -

wohnheiten

abzugewöhnen.

Wenn das Kind

die Mahlzeit

frühzeitig beendet,

kann man es ein- bis

zweimal zum Essen ermutigen

aber keine Extraspeisen

anbieten oder durch Tricks, Versprechen

oder Spiele zum Essen animieren. Das

Kind soll ja schließlich lernen, dass Hunger

und Sättigung die Nahrungsaufnahme

regulieren, aber nichts mit emotionaler

Zuwendung zu tun haben!

Unterschied Appetit und Hunger

Bei Hunger ist der Magen leer. Appetit ist eher

die Lust zu essen, die nichts mit dem Bedarf

zu tun hat.

IDEE: Wenn Ihr Kind Appetit auf einen Schokoriegel

hat, fragen Sie, ob es Hunger hat.

Wenn es das bejaht, bieten Sie ihm einen Apfel,

ein Käsebrötchen o.ä. an, was es mag, satt

macht, aber auch gesund ist.

Signale für Hunger bei Kleinkinden

Kleinkinder (1 - 3 Jahre) zeigen Sättigung

durch Abwenden des Körpers oder des Blicks,

Kopf schütteln, Zappeln oder mit dem Essen

spielen. Eltern sollten das respektieren und

eindeutig das Essen beenden, indem der Teller

z.B. weggeräumt wird. Hungersignale sind

hingegen Brabbeln, Hand zum Bauch/ zum

Mund führen, selbst Gabel oder Löffel zum

Mund führen.

Was gegessen werden sollte

Wichtig ist, dass Kinder sich satt essen können!

Eltern sollten Nahrungsmittel anbieten,

die den Magen genussvoll füllen, ohne Unmengen

von Kalorien zuzuführen. Hierzu gibt

es die so genannte Energiedichte:

Energiedichte = Kilokalorien je Gramm

Bei Lebensmitteln mit einer geringen Energiedichte

wird das Kind gut satt ohne viele

Kalorien, d.h. Dickmacher zu essen.

Eine geringe Energiedichte haben Lebensmittel

mit komplexen Kohlenhydraten und

sind deshalb empfehlenswert: Vollkornprodukte

wie Nudeln, Reis, Kartoffeln, Hülsenfrüchte,

Gemüse, Hefe- statt Rührkuchen usw.

Diese werden vom Körper langsamer verstoffwechselt

und sorgen so für einen

konstanten Blutzuckerspiegel. Dadurch sind

unsere Kinder länger satt und verspüren gar

nicht erst den extremen Drang nach Süßem.

Gleichzeitig sind diese Lebensmittel äußerst

ballaststoffreich. D.h. sie verlassen den

Magen langsamer und quellen im Darm auf,

was Ballaststoffe zu prima Sattmachern macht.

Hingegen Hände weg von Lebensmitteln

mit hoher Energiedichte, d.h. von dem, wo

in geringen Mengen viel Dickmacher

stecken: Croissants, Sahnetorte, Kekse,

Salami, Bratwurst, panierter Fisch,

Tiefkühlpizza uvm.

Mal Kekse oder ein Stück

Schokolade sind vollkommen

okay– aber sollten nicht das sein,

was ein Kind satt macht!

Wie schaffe ich es, mein

Kind von

Gesundem zu überzeugen?

Die Geschmacksprägung bzw. Geschmackserfahrungen

beginnen im Mutterleib und

gehen mit der Muttermilch weiter. Je mehr

Geschmackserfahrungen Schwangere und

stillende Mütter machen, desto eher akzeptieren

die Kinder neue Geschmäcker.

Bis zum Alter von zwei Jahren sind

Kinder für neue Geschmackserfahrungen

in der Regel besonders offen.

Gesundes Pausenbrot

Was man braucht:

Ausstechförmchen, Spieße, Strohhalme, ein scharfes

Messer, unterschiedliches Obst, Gemüse, Käse, Brot

und Muße den Kindern mal ein außergewöhnlich

schönes und gesundes Pausenbrot mitzugeben –

Milchschnitte & Co haben so keine Chance!

Hingegen liegt die Phase, in der am häufigsten

neue Lebensmittel abgelehnt werden,

zwischen zwei und sechs Jahren. Was

Kinder essen (mögen), hängt vom Angebot

und auch von der Gewohnheit ab.

Erweiterung der Lebensmittelvielfalt

Machen Sie Ihren Kindern vielfältige Angebote

und ermutigen Sie sie neue Lebensmittel

und Speisen zu probieren. Natürlich müssen

Sie das Neue dann auch selbst ehrlich

genussvoll essen! Akzeptieren Sie die Ablehnung

Ihres Kindes. Wiederholtes Anbieten

und Probieren steigert nach und nach deren

Akzeptanz und letztlich auch die Verzehrmengen

von Gesundem.

TIPP:

Oft ist die Darreichungsform für Kinder wichtig.

Schneiden Sie Äpfel, Birnen, Kohlrabi und

Möhren mundgerecht. Bevorzugen Sie saisonales

Obst und Gemüse, aber probieren Sie

auch mal unbekanntes. Es sollte für Ihre Kinder

eine Freude sein, etwas Gesundes zu

knabbern.

TIPP:

Sie werden es nicht immer schaffen, aber am

Samstagabend mal ein lustiges Abendbrot zu

„basteln“, wird schon drin sein. Wenn die Kinder

älter sind, binden Sie diese doch mit ein.

Überlegen Sie mit den Kindern schon beim

Einkaufen, was man aus diesem oder jenem

Gemüse, Obst oder Brot Besonders basteln

könnte, was dann auch gegessen wird. So lernen

die Kleinen den Wert der Lebensmittel

wie von selbst schätzen.

WICHTIG:

Im frühen Kindesalter geprägte Geschmackspräferenzen

bleiben bis in das Erwachsenenalter

bestehen!

Nehmen Sie sich vor der

Nahrungsmittelindustrie in Acht!

Unseren Geschmackssinn haben wir, um dem

Körper Informationen über den Inhalt von

Speisen zu liefern. Schmeckt es nach einem

nahrhaften Steak, bereitet sich der Magen auf

die Verarbeitung von diesem Steak vor.

Stattdessen bekommt er fettige Kartoffelchips,

d.h. nicht das Nahrhafte und Sättigende,

was er aufgrund der Geschmacksinformation

erwartet hat. Der Verdauungstrakt verlangt

weiter nach Fleisch und üppiger Kost. Folge:

Appetitsignale werden verschärft und die

ganze Chipstüte leergefuttert.

Folge: Die Chipshersteller werden immer

reicher und unsere Kinder immer dicker!

WICHTIG: Wieviel ein Kind isst, ist individuell

sehr unterschiedlich! Ist das Kind gesund, aktiv

und zufrieden, können Eltern davon ausgehen,

dass es ausreichende Mengen isst.

IDEE Zuckersteuer

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) sieht

in Zuckersteuern ein wirksames Mittel, um

weltweit gegen den Vormarsch von

krankhaftem Übergewicht (Adipositas)

und ihren Folgeerkrankungen vorzugehen!

Vor allem der Zucker in Softdrinks sollte

hoch versteuert werden, damit diese so

teuer werden, dass man sich nur noch

zuckerfreie bzw. zuckerarme Getränke leisten

kann. Doch leider sieht die Bundesregierung

bislang keine Notwendigkeit, eine Zuckersteuer

einzuführen. Es wird auf die Zuckerlobby und

deren politischen Vertreter gehört.

Gute Beispiele

Vereinigtes Königreich

Im April 2018 führte das Vereinigte Königreich

eine Steuer auf zuckerhaltige Getränke ein. Die

Steuer steigt stufenweise je nach Zuckergehalt

im Getränk. Ausnahmen gibt es für Fruchtsäfte

und Milchgetränke sowie für kleine regionale

Hersteller. Die Steuergelder nutzen Schulen,

um unter anderem den Schulsport zu fördern.

Die Steuer kündigte die britische Regierung

schon zwei Jahre vorher an. Durch die Vorwarnung

sollten die Produzenten von Erfrischungsgetränken

Zeit erhalten, ihre Rezepturen

zu überarbeiten und so Steuern zu

sparen. Einige Marken reagierten entsprechend.

Globale Unternehmen wie Coca Cola,

Pepsi oder Red Bull dagegen änderten nichts.

Norwegen

Steuer für gesüßte Getränke gibt es hier schon

lange. Sie gilt sowohl für Zucker als auch für

künstliche Süßstoffe. 2018 erhöhte die

Regierung die Steuer nochmal drastisch auf

bis zu 83 Prozent. Als Folge sanken die Absatzzahlen

von Softdrinkherstellern weiter.

Handlungsempfehlungen

Bewegung

Jede Art von Bewegung ist gut!

Bewegung beeinflusst die Gesundheit ein Leben

lang: Kleinkinder, die sich viel bewegen, entwickeln

sich motorisch und kognitiv besser, sind

geselliger und haben ein viel geringeres Risiko für

Übergewicht und der vielen daraus erwachsenen

Krankheiten. Ein Zuviel gibt es für gesunde

Kinder bei selbst gewählter Bewegung nicht!

Und mal wieder ist das Aktivitätsniveau der

Eltern und deren Anregungen für viel Bewegung

der Kinder ausschlaggebend für deren Fitness!

Bewegung in die

tägliche Routine einbauen

kurze Wege mit dem Kind gemeinsam gehen,

es mit dem Laufrad oder Roller fahren lassen,

Treppe statt Aufzug benutzen;

Wenn Eltern mitmachen, macht es den

Kindern am meisten Spaß!

Begleiten Sie Ihre Kinder

zu den Sportkursen, lassen Sie Ihr Kind wissen,

dass sie voll hinter ihm stehen – das ist für

Kinder die größte Motivation dran zu bleiben.

So viel wie möglich toben,

laufen, gemeinsam Fahrrad fahren, Bewegungsquatsch

machen; Bildschirm-/ Sitzzeiten

zugunsten von Bewegung reduzieren

Machen Sie mit den Kindern Ausflüge

dorthin, wo sie sich wie nebenbei sehr stark

verausgaben, weil sie hier toben möchten:

Schwimmbäder (Freizeitbad Greifswald, Hansebad

Anklam, Bernsteintherme Zinnowitz, Ostseetherme

Ahlbeck, AHOI Sellin, HanseDom

Stralsund, Boddentherme Ribnitz-Damgarten),

Indoorspielplatz (Kuntibunt Greifswald), Bouldern

und Klettern (Grips Boulderhalle Greifswald,

Felshelden Warnemünde)

Schulsport muss häufiger sein

sprechen Sie das in der Schule an!

Frühzeitig das Sporttreiben

im Sportverein anregen/organisieren.

WICHTIG: Früh beginnen, spät spezialisieren!

Dabei geht es darum, mit anderen Kindern

ihren natürlichen Bewegungsdrang auszuleben.

Kinder haben grundsätzlich Lust sich spielerisch

zu bewegen. Wissenschaftliche Untersuchungen

belegen, dass eine sportartenübergreifende

Grundlagenausbildung, die

sich an den Entwicklungsstand des Kindes

anlehnt, die beste Voraussetzung für lebenslanges

Sporttreiben schafft.

Was kann

ich tun?

Um Übergewicht

zu reduzieren

oder bestenfalls vorzubeugen, ist

ein gesunder, aktiver Lebensstil

wichtig. Sportliche Aktivitäten, wie

zum Beispiel Fußballspielen, Schwimmen

oder eine Radtour, bringen Spaß

und halten fit. Kleine Bewegungsmuffel

könnten auch zum Beispiel mit

einer Geocaching-Schatzsuche zum

Rausgehen und zu mehr Bewegung

motiviert werden. Wichtig ist außerdem

eine gesunde und bewusste

Ernährung. Von Diäten für Heranwachsende

ist jedoch abzuraten, es sei

denn, diese sind ärztlich verordnet. Um

eine gesunde Lebensweise zu unterstützen,

hat die BARMER gemeinsam

mit der Sarah Wiener Stiftung die

Familienküche entwickelt. Hier finden

Sie eine Menge Tipps rund ums Essen

mit Kindern, Tricks und Kniffe für das

gemeinsame Kochen und abwechslungsreiche

Rezepte.

Infos zur Familienküche:

www.barmer.de/a007320

Auch unter diesem Link finden Sie

das digitale Familienküche-Kochbuch

für Eltern: Hier sind 55 leckere Rezepte,

Vorlagen für Wochenpläne, einfache

Arbeitsschritte, damit Kinder mitmachen

können und vieles mehr

enthalten.

14 Winter Frühjahr 2022/ 2022 23 · Landknirpse

Landknirpse · Winter 2022/ 23 15



…immer dicker

…immer dicker

Der Stralsunder sport live e.V. mit seiner KiSS

(Kindersportschule) arbeitet nach dem Prinzip:

Früh beginnen – spät spezialisieren

Die passende Sportart für Ihr Kind finden

an der es gern dranbleibt, in der es gut ist und

auch Erfolge feiern kann. Hierzu werden nach

der auf der vorhergehenden Seiten beschriebenen

sportlichen Grundlagenausbildung,

ähnlich wie beim Instrumentenkarussell,

unterschiedliche Sportarten ausprobiert.

Wichtig ist, dass das Kind SEINE Sportart findet!

Das ist ein Garant dafür, dass es ein Leben

lang Sport - seinen Sport - treiben wird!

Sportanalytik hilft dabei: Sie ist eine

sportmotorische Analyse für Kinder und

Jugendliche im Alter zwischen 5 und 16 Jahren.

Mit Hilfe von neun einfachen Tests werden

die individuellen körperlichen Fähigkeiten

der Teilnehmer*innen herausgearbeitet und

geeignete Sportarten entsprechend der persönlichen

Talente empfohlen. Im Rahmen

einer spielerischen und unterhaltsamen 3- bis

4-stündigen Veranstaltung werden die

körperliche Eignung der Kinder und Jugendlichen,

ihre sportliche Motivation und ihre

Stärken analysiert. Jedes Kind erhält Vorschläge

für die persönlich passenden Sportarten.

www.sportanalytik.de

Eigentlich ist hier die Gesamtgesellschaft,

d.h. der Staat gefordert: Denn wenn die Kinder

schon den ganzen Tag in der Kita oder

Schule verbringen und in letzteren hauptsächlich

sitzend lernen, MUSS Bewegung in

den Tag integriert werden! Eigentlich von

den Institutionen selbst. Doch leider sieht die

Realität anders aus. Gerade dicke Kinder gehen

leider selten in einen Verein, um Sport zu

treiben. Deswegen sollten die Vereine in

die Kita bzw. Schule kommen, um Kindern

Spaß an Bewegung zu vermitteln:

Beispiel Projekt „Schulsportclub“

in Stralsund/ Knieper West

Hier kommen KiSS – Lehrer*innen in die Schule

und bieten Kindern mit besonderem Förderbedarf

(Vermittlung über Kinderärzt*innen)

zusätzlich spielerisch Sport an.

Beispiel Projekt „Sport-Spatzen“

in Löcknitz/ Landkreis VG

Kinder im Kindergartenalter zwischen 3 bis 6

Jahren probieren in ihrer Einrichtung verschiedenste

Sportarten und Sportspiele ganz

ohne Druck und Leistungsvorgaben frei aus.

Beispiel: Peter

Arndt Melms vom sport live e.V. Stralsund erzählt: „So kam Peter*, der sehr schüchtern,

unselbstständig und stark übergewichtig war, in Begleitung seiner Mutter auf Geheiß seiner

Kinderärztin zu uns in die Kindersportschule. Sie verschrieb ihm 50 Stunden, d.h. etwa 1,5 Jahre

ambulanten Rehabilitationsport, der von der Krankenkasse getragen wurde. Anfänglich fiel

es ihm schwer, sich in die Gruppe zu integrieren. Er zeigte ein leicht aggressives Verhalten.

Doch bald merkte er, dass ihm unsere spielerischen Bewegungsangebote Spaß machten. Ich bot

häufig Intervalltraining an, welches typischerweise viele Pausen zwischen den Bewegungszyklen

zuläßt. Bewegungsspiele und hier vor allem Abschlagspiele sind sehr beliebt. Das Schöne

hierbei ist, dass man sich auch freiwillig abschlagen lassen kann, wenn man mal eine Pause

braucht. Nach etwa einem Jahr konnte ich beobachten, dass er die Gruppe nun annahm und

friedfertiger wurde. Er fühlte sich fitter, hatte mehr Lust auf Bewegung und konnte nun länger bei

den Spielen mitmachen! Das machte ihn stolz. War er anfangs nach 10 Minuten schon kurzatmig

und setzte sich gleich wieder auf die Bank, hält Peter nun auch die gesamten 90 Minuten durch

– etwas, was ich vor drei Jahren noch nicht zu hoffen wagte.“ *Name geändert

Handlungsempfehlungen

Rehabilitation für adipöse Kinder und Jugendliche

In auf Adipositas spezialisierte

Kliniken lernen Kinder und Jugendliche

in der Regel drei bis

sechs Wochen schrittweise ihr

Ernährungs- und Bewegungsverhalten

so zu ändern, dass das

Körpergewicht reduziert wird. Eine

Reha ist die Möglichkeit, aus

der Adipositasspirale auszubrechen

und nicht dauerhaft übergewichtig

zu bleiben.

• Anspruchsberechtigt sind Kinder,

bei denen mindestens ein Elternteil

Mitglied in der Rentenversicherung

versichert ist.

• Kinder bis 12 Jahre können von

den Eltern begleitet werden.

• Kinderärzt*innen helfen bei

dem Antrag.

• Bei Fragen wenden Sie sich an

die Kinder-Reha-Hotline der

Dt. Rentenversicherung Nord:

Mo-Fr 9-12 Uhr 0395/ 370 25999

kinderreha@drv-nord.de

www.drv-nord.de/kinderreha

Voraussetzung für eine erfolgreiche Reha ist, dass

danach endlich auch zu Hause Wert auf eine gesunde

Lebensweise gelegt wird. Eine effektive Nachsorge ist

immens wichtig, um Rehaerfolge zu manifestieren und

nicht in alte Verhaltensmuster zurückzufallen.

So wird für das Adipositas-Netzwerk MV momentan

eine App entwickelt, mit der die kleinen Patienten nach

dem Klinikaufenthalt immer noch mit der Rehaeinrichtung

in Verbindung stehen können und bei Bedarf

Hilfe angeboten wird. Die Vernetzung über eine coole App

auf dem eigenen Smartphone wird von Kindern und Jugendlichen

gern genutzt, um sich z.B. mit den ehemaligen

Mitpatienten zu vernetzen und Erfolge teilen zu können.

Die CJD Klinik für Kinder und Jugendliche in Garz auf

Rügen bietet seit kurzem sogar eine ganztägige,

ambulante Reha von Montag bis Freitag von jeweils

8 bis 17 Uhr für stark übergewichtige/ adipöse Jugendliche

an, die auf der Insel Rügen aber auch in Stralsund

wohnen. Die Fahrtkosten werden übernommen. Darüber

hinaus sollen nach der Reha wohnortnahe Bewegungsund

Ernährungskurse Rehaerfolge nachhaltig sichern.

Auch Hausbesuche von Fachleuten nach der Reha sind

geplant. So haben die Kids die Möglichkeit, nachhaltig

aus der Adipositasspirale auszubrechen.

Quellen: Adipositas-Netzwerk MV; 1. KiGGS: Kinder- und Jugendgesundheitssurvey 2003-2006;

2. Thilo Bode: „Abgespeist – Wie wir beim Essen betrogen werden ...“; 3. Prof. Dr. med. Hans J. Grabe

„Wenn sich starkes Übergewicht zu einer psychischen Erkrankung entwickelt“ aus OZ 27./28.08.22;

Monatszeitschrift Kinderheilkunde, Juni 2022; https://utopia.de/ratgeber/zuckersteuer-das-bewirktsie-in-anderen-laendern/;

WDR 07/07: Quarks & Co „Warum werden unsere Kinder immer dicker?“

16 Winter 2022/ 23 · Landknirpse Landknirpse · Winter 2022/ 23 17



Veranstaltungen

Veranstaltungen für Familien

vom 1. Dezember bis 31. Januar 2023

Veranstaltungen im Februar finden Sie ab Ende Januar unter www.landknirpse.de/Veranstaltungen

Dezember

Do, 01.12.

■ Völlig verzaubert

09 Uhr, Putbus, magische Familien

Zauber-Musical-Show, Theater

■ Völlig verzaubert

11 Uhr, Putbus, magische Familien

Zauber-Musical-Show, Theater

Fr, 02.12.

■ Bo + der Weihnachtsstern

16 Uhr, Greifswald, Kinder-Kino,

Stadtbibliothek

■ WGG-Weihnachtsmarkt

19 Uhr, Greifswald, WGG

■ Weihnachtskonzert der

Musikschule

16.30 Uhr, Stralsund, + 19 Uhr,

Musikschule Stralsund

■ Ribn. Weihnachtsmarkt

16-21.30 Uhr, Ribnitz-Damgarten,

Musik, Puppentheater uvm.,

Im Kloster

■ Völlig verzaubert

09 Uhr, Putbus, magische Familien

Zauber-Musical-Show, Theater

■ Weihnachtsmarkt

15-20 Uhr, Bergen, Klosterhof

Sa, 03.12.

■ Advent in Wieck

12 Uhr, Greifswald, Bühnenprogramm

+ Märchen, Wieck

■ Weihnachtsmannführung

15-16 Uhr, Greifswald, inkl. Märchen

+ Singen, ca. 1h, Treffpunkt

Greifswald-Info, Marktplatz

■ Zempiner

Weihnachtsmarkt

14-18 Uhr, Zempin, Uns olle Schaul

■ Vorweihnachtlicher

Kunsthandwerkermarkt

10 Uhr, Barth, Vineta-Museum

■ Ribn. Weihnachtsmarkt

11-21.30 Uhr, Ribnitz-Damgarten,

Musik, Puppentheater uvm.,

Im Kloster

■ Wustrower

Weihnachtsmarkt

Wustrow, 15 Uhr Hänsel + Gretel,

16 Uhr Der Weihnachtsmann kommt!,

17 Uhr Blasmusik, 18 Uhr Live-

Musik mit Alex, Ponyreiten, Kinderschminken,

Hüpfburg, Sommerkino

■ Weihnachtsmarkt

12-20 Uhr, Bergen, Klosterhof

So, 04.12.

■ Turmblasen

11 Uhr, Greifswald, Dom St. Nikolai

■ Advent in Wieck

12 Uhr, Greifswald, Bühnenprogramm

+ Märchen, Wieck

■ Manjithu - Das Spiel

15 Uhr, Zinnowitz, Blechbüchse

■ Schlatkower

Adventsmarkt

12-18 Uhr, Schmatzin, Gutsanlage

Schlatkow

■ Alice im Wunderland

15 Uhr, Anklam, ab 7 Jahre, Theater

■ Die 12 Monate

16 Uhr, Stralsund, oder der verflixte

29. Februar – ein Märchen,

Alte Eisengießerei

■ Vorweihnachtlicher

Kunsthandwerkermarkt

10 Uhr, Barth, Vineta-Museum

■ Ribnitzer

Weihnachtsmarkt

11-18 Uhr, Ribnitz-Damgarten,

Musik, Puppentheater uvm.,

Im Kloster

■ Bratapfelfest

11 Uhr, Bad Sülze, Salzmuseum

■ Weihnachtsmarkt

12-18 Uhr, Bergen, Klosterhof

■ Froschkönig

15.30 Uhr, Putbus, Seebühne

Hiddensee, ab 4 Jahre, Theater

Mo, 05.12.

■ Nikolausstiefel füllen

lassen

09-16 Uhr, Lubmin, geputzte Stiefel

oder Schuh abgeben + am Nikolaustag

abholen, Kurverwaltung

■ Kinderbuchlesung mit

Erzähltheater

16.30 Uhr, Prerow, „Faxe, der kleine

Drache“, MeerSinn

Di, 06.12.

■ Das kleine Ich-bin-Ich

09 Uhr, Greifswald, Musiktheater, im

Rubenowsaal, Theater Vorpommern

■ Das kleine Ich-bin-Ich

11 Uhr, Greifswald, Musiktheater, im

Rubenowsaal, Theater Vorpommern

■ Aladin und die

Wunderlampe

09 Uhr, Stralsund, Schauspiel,

Theater-Großes Haus

■ Nikolaus kommt

in den Zoo

11-15.30 Uhr, Stralsund, Zoo

■ Aladin und die

Wunderlampe

11 Uhr, Stralsund, Schauspiel,

Theater-Großes Haus

Mi, 07.12.

■ Das kleine Ich-bin-Ich

09 Uhr, Greifswald, Musiktheater, im

Rubenowsaal, Theater Vorpommern

■ Das kleine Ich-bin-Ich

11 Uhr, Greifswald, Musiktheater, im

Rubenowsaal, Theater Vorpommern

Minigolf-Greifswald.de

● Kindergeburtstage

● Indoor-Schwarzlicht & Outdoor Minigolf

● jeden 2. Sonntag im Monat ist Familientag

Am Gorzberg 19a ● 17489 Greifswald ● Tel.: 0174/ 977 53 18

Lasertag NEU in Greifswald

Regelmäßig im Dezember

■ Greifswalder Weihnachtsmarkt

Greifswald, ab Donnerstag 24.11. 11 Uhr bis 21.12. 20 Uhr

Stände, Buden Karussells auf dem Marktplatz: So – Do 11-20 Uhr,

Fr 11-22 Uhr, Sa 10-22 Uhr

Kunsthandwerkermarkt im Rathauskeller: Fr 14-20 Uhr, So 11-20 Uhr

hölzerne Adventskirche: täglich 15-17 Uhr

Weihnachtsbühne: Weihnachtsmannsprechstunde: Mi, Fr, Sa, So ab 16 Uhr

Kasperle-Theater auf der Weihnachtsbühne: Mi + Fr 17 Uhr

■ Vorlesen für Kinder

Greifswald, jeden Samstag 10:30 Uhr, Ehrenamtliche lesen für Kinder ab

3 Jahren Geschichten vor, Stadtbibliothek Hans Fallada

■ ComputerSpielSchule

Greifswald, jeden Freitag 13:30 – 17:30 Uhr, über Games informieren, zusammen

spielen, Stadtbibliothek Hans Fallada

■ Kinder-Kino in der Kiste

Greifswald, jeden Samstag 15 Uhr, Studentenclub Kiste, Makarenkostr. 49

■ Kaiserbäder-Wintermarkt „Zauberh. Winterwelt am Meer“

Heringsdorf, 28.12.-1.1. von 11 – 19 Uhr (1.1. bis 18 Uhr), Walkacts, Musik,

Lichtzauber, Feuerwerk, Theater uvm., neben der Eisarena

■ Eisarena Insel Usedom

Heringsdorf, seit 18.11.: Open-Air-Eislaufbahn auf 1.800 qm, Schlittschuhverleih,

Imbiss, Eisstockschießen mgl., an der Promenade

■ Stralsunder Weihnachtsmarkt

ab Montag, den 21.11. 17 Uhr mit Anknipsen der Weihnachtstanne

Alter Markt (Markthütten, Kinderkarussell, Leckereien) + Neuer Markt

(Vergnügungsattaktionen): Mo - Do 11-20 Uhr, Fr + Sa 11-22 Uhr, So 11-20 Uhr

Rathauskeller: Mo - Sa 11-19 Uhr, So 11:30-19 Uhr

23.12. 12-20 Uhr, 24.+25.12. +1.1. geschlossen,

26.12. 14-20 Uhr, 27.-31.12. 12-20 Uhr

■ Weihnachtsmarkt im Strelapark Stralsund

dienstags: 6.12., 20.12. 17-18 Uhr Posaunenchor

dienstags: 6.12., 13.12., 20.12. 13-17 Uhr Kinderschminken mit Clown Maxxx

mittwochs: 7.12., 14.12., 21.12. 15:30-17 Uhr Weihnachtsmusik

donnerstags: 1.12., 8.12., 15.12., 22.12. 13-17 Uhr Bastelstraße „Weihnacht“

freitags: 2.12., 9.12., 16.12., 23.12.: 15-17 Uhr Weihnachtsmannsprechstunde

samstags: 3.12., 10.12., 17.12. 14:30-16:30 Uhr Weihnachtsmannsprechstunde

samstags: 3.12., 10.12., 17.12. 14-16 Uhr Plätzchen backen m. Bäckerei Junge

■ Interaktive Kinderführung „Kunst & Geschichten“

Ahrenshoop, Mi (außer 28.12.), 14.30 - 16 Uhr, ab 5 Jahren, Kunstmuseum

■ Bauen & Konstruieren

Zingst, Mi 7.12., 14.12., 21.12. und Fr 30.12. 10 Uhr, Workshop, Experimentarium

■ Öffentliche Führung durch das Bibelzentrum

Barth, donnerstags (bis 22.12.) 15 Uhr, ca. 1 Stunde, Bibelzentrum

■ Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL

Sassnitz/ Jasmund, täglich 10–17 Uhr, Nationalpark-Zentrum Königsstuhl,

Stubbenkammer 2 : Achtung: Aufgrund von Umbauarbeiten variiert das

Angebot im Winter. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch tagesaktuell auf

unserer Website unter www.koenigsstuhl.com

■ UNESCO-Welterbeforum

Sassnitz/ Jasmund – Waldhalle, Fr-So 11 -16 Uhr, Ausstellung „Alte Buchenwälder“

+ Krax‘ Tagebuch „Neue Nachbarn – Erlebnisrallye,

für Wander*innen: 2,4 km vom Sassnitz oder 6,3 km vom Nationalpark-

Zentrum Königsstuhl auf dem Hochuferweg zu erreichen

Weitere Informationen, wie Preise und Öffnungszeiten

finden Sie unter www.Lasertag-Greifswald.de

Farbliche Zuordnung

der Regionen

Alle Angaben

sind ohne

Gewähr!

Ribnitz-Damgarten

Zingst

Marlow

Barth

Bad Sülze

Tribsees

■ Aladin und die

Wunderlampe

09 Uhr, Stralsund, Schauspiel,

Theater-Großes Haus

■ Aladin und die

Wunderlampe

11 Uhr, Stralsund, Schauspiel,

Theater-Großes Haus

■ Adventsbasteln und

Märchenfilmvorführung

15.30-18 Uhr, Barth,

Vineta-Bürgerhaus

Do, 08.12.

■ Wallsingen

16 Uhr, Greifswald, offenes Singen

für alle, Kreuzung Wall/

Martin-Luther-Str.

■ Familienuni: Ritter,

Burgen und Drachen?

17 Uhr, Greifswald, So war das

Mittelalter wirklich nProf. Dr. Cornelia

Linde, Hörsaal 3,

Ernst-Lohmeyer-Platz 6

■ Aladin und die

Wunderlampe

09 Uhr, Stralsund, Schauspiel,

Theater-Großes Haus

■ Aladin und die

Wunderlampe

11 Uhr, Stralsund, Schauspiel,

Theater-Großes Haus

Fr, 09.12.

■ Adventsmarkt St.

Spiritus

12-19 Uhr, Greifswald,

St. Spiritus Soziokulturelles Zentrum

■ Wolgaster

Weihnachtsmarkt

Wolgast, Rathausplatz

■ Aladin und die

Wunderlampe

09 Uhr, Stralsund, Schauspiel,

Theater-Großes Haus

■ Aladin und die

Wunderlampe

11 Uhr, Stralsund, Schauspiel,

Theater-Großes Haus

■ Vorspiel der Klavier- +

Akkordeonklassen

17 Uhr, Stralsund,

Musikschule Stralsund

Sa, 10.12.

■ Adventsmarkt St.

Spiritus

10-19 Uhr, Greifswald,

St. Spiritus Soziokulturelles Zentrum

Niepars

Richtenberg

Franzburg

Stralsund

Grimmen

Vitte

Miltzow

Die Adressen der Veranstaltungsorte, wie auch

Kontaktdaten finden Sie auf Seite 22.

Puttgarden

Ralswiek

Gingst

Mursewiek

Bergen

auf Rügen

Altefähr

Dranske

Schaprode

Wiek

Samtens

Garz

Greifswald

Gützkow

Putbus

Züssow

Spantekow

■ Weihnachtsmannführung

15-16 Uhr, Greifswald, inkl. Märchen

+ Singen, ca. 1h, Greifswald-Info,

Marktplatz

■ Das kleine Ich-bin-Ich

16 Uhr, Greifswald, Musiktheater, im

Rubenowsaal, Theater Vorpommern

■ …so wunderstill

beglückt …

18 Uhr, Greifswald, Philharmonisches

Orchester Vorpommern,

Theater (Stadthalle) Kaisersaal

■ Wolgaster

Weihnachtsmarkt

Wolgast, Rathausplatz

■ Usedomer

Weihnachtsbaummarkt

10-17 Uhr, Ückeritz, Baumverkauf

mit Markttreiben, Weihnachtsbasteln

und Musik (siehe Rubrik

Dies&Das), Forstamt Neu Pudagla

■ Street Food Festival

Anklam, Markt

■ Franz und die kleine

Hexe

15 Uhr, Anklam, Theatergruppe

Kinderland, Theater

■ Kinderadventstag

09.30 Uhr, Stralsund, Nachbarschaftszentrum

Grünhufe

■ Cuna vita - die Wiege des

Lebens

18 Uhr, Stralsund, Weihnachtsgala

des Jugendcircus Ostsee”O”lini,

Jahnsportstätte

■ Weihnachtsbaumaktion

09-14 Uhr, Neuheide, Weihnachtsbaumverkauf,

Wild vom Grill usw.,

Forsthof

■ Advent in den Höfen

14 Uhr, Ribnitz-Damgarten,

Stadtgebiet

■ Hase und Igel

15 Uhr, Barth, modern und witzig

erzählt, ab 4 Jahre,

Barther Boddenbühne

■ Ladislaus und Annabella

15 Uhr, Wustrow, Eine leise Weihnachtsgeschichte,

ab 4 Jahren,

Fischlandhaus

Sassnitz

Sagard

Lubmin

Lohme

Binz

Wolgast

Anklam

Göhren

Ducherow

Zinnowitz

Lassan

Usedom

So, 11.12.

Ückeritz

Bansin

Heringsdorf

Ahlbeck

■ Das kleine Ich-bin-Ich

11 Uhr, Greifswald, Musiktheater, im

Rubenowsaal,

Theater Vorpommern

■ …so wunderstill

beglückt …

16 Uhr, Greifswald, Philharmonisches

Orchester Vorpommern,

Theater (Stadthalle) Kaisersaal

■ Wolgaster

Weihnachtsmarkt

Wolgast, Rathausplatz

■ Usedomer

Weihnachtsbaummarkt

10-17 Uhr, Ückeritz, Baumverkauf

mit Markttreiben, Weihnachtsbasteln

und Musik (siehe Rubrik

Dies&Das), Forstamt Neu Pudagla

■ Peter Pan

15 Uhr, Zinnowitz, und die Insel der

verlorenen Jungs, ab 6 Jahre,

Blechbüchse

■ Street Food Festival

00 Uhr, Anklam, Markt

■ Manjithu - Das Spiel

15 Uhr, Anklam, Theater

■ Aladin und die

Wunderlampe

15 Uhr, Stralsund, Schauspiel,

Theater-Großes Haus

■ Cuna vita - die Wiege des

Lebens

15 Uhr, Stralsund, Weihnachtsgala

des Jugendcircus Ostsee”O”lini,

Jahnsportstätte

■ Raketen Erna

15 Uhr, Stralsund, Berliner Dreiercombo

spielt und singt freche,

lebensweise Kinderlieder,

Blechwerk

■ Die 12 Monate

16 Uhr, Stralsund, oder der verflixte

29. Februar – ein Märchen,

Alte Eisengießerei

■ Aladin und die

Wunderlampe

17 Uhr, Stralsund, Schauspiel,

Theater-Großes Haus

■ Cuna vita - die Wiege des

Lebens

18 Uhr, Stralsund, Weihnachtsgala

des Jugendcircus Ostsee”O”lini,

Jahnsportstätte

■ Petterson und Findus

16 Uhr, Barth, Morgen Findus wird’s

was geben, Puppentheater Pfiffikus,

Vineta-Bürgerhaus

Mo, 12.12.

■ Aladin und die

Wunderlampe

09 Uhr, Stralsund, Schauspiel,

Theater-Großes Haus

■ Aladin und die

Wunderlampe

11 Uhr, Stralsund, Schauspiel,

Theater-Großes Haus

■ Kinderbuchlesung

14-16 Uhr, Stralsund, mit Janet

Lindemann, Strelapark

■ Cuna vita - die Wiege des

Lebens

17 Uhr, Stralsund, Weihnachtsgala

des Jugendcircus Ostsee”O”lini,

Jahnsportstätte

■ Sicher und gesund durch

den Advent

09.30-12 Uhr, Barth, in den ersten

Lebensjahren, ohne Voranmeldung,

SOS Familienstützpunkt

Di, 13.12.

■ Die Weihnachtsgans

Auguste

11 Uhr, Greifswald, szenische Weihnachtslesung,

Theater (Stadthalle)

Rubenowsaal

■ Weihnachtszeit ist

Märchenzeit

15 Uhr, Greifswald, Weihnachtsmärchen

+ Geschichten,

Nachbarschaftshilfe WGG e.V.

■ Cuna vita - die Wiege des

Lebens

17 Uhr, Stralsund, Weihnachtsgala

des Jugendcircus Ostsee”O”lini,

Jahnsportstätte

Mi, 14.12.

■ Die Weihnachtsgans

Auguste

09 Uhr, Greifswald, szenische Weihnachtslesung,

Theater (Stadthalle)

Rubenowsaal

■ Die Weihnachtsgans

Auguste

11 Uhr, Greifswald, szenische Weihnachtslesung,

Theater (Stadthalle)

Rubenowsaal

■ Cuna vita - die Wiege des

Lebens

17 Uhr, Stralsund, Weihnachtsgala

des Jugendcircus Ostsee”O”lini,

Jahnsportstätte

■ Die kleine Meerjungfrau

10.30-11 Uhr, Damgarten, Figurentheater

Winter, ab 5 J., Bibliothek

Do, 15.12.

■ Die Weihnachtsgans

Auguste

10-10.30 Uhr, Greifswald, szenische

Weihnachtslesung, Theater (Stadthalle)

Rubenowsaal

■ Peter Pan

16 Uhr, Greifswald, Das Nimmerlandmusical,

Gastspiel des Theater

Lichtermeer, ab 4 Jahre (mehr Infos

in der Rubrik Dies&Das), Theater

(Stadthalle) Kaisersaal

■ SpieleTreff

16 Uhr, Greifswald, Stadtbibliothek

■ Cuna vita - die Wiege des

Lebens

17 Uhr, Stralsund, Weihnachtsgala

des Jugendcircus Ostsee”O”lini,

Jahnsportstätte

Fr, 16.12.

■ Die Weihnachtsgans

Auguste

09 Uhr, Greifswald, szenische Weihnachtslesung,

Theater (Stadthalle)

Rubenowsaal

■ Die Weihnachtsgans

Auguste

11 Uhr, Greifswald, szenische Weihnachtslesung,

Theater (Stadthalle)

Rubenowsaal

■ Anklamer Adventsmarkt

Anklam, Markt

■ Cuna vita - die Wiege des

Lebens

17 Uhr, Stralsund, Weihnachtsgala

des Jugendcircus Ostsee”O”lini,

Jahnsportstätte

■ Barther Weihnachtsm.

10-21 Uhr, Barth, Marktplatz

Veranstaltungen

Sa, 17.12.

■ Weihnachtsmannführung

15-16 Uhr, Greifswald, inkl. Märchen

+ Singen, ca. 1h, Greifswald-Info,

Marktplatz

■ Lampionumzug

17 Uhr, Greifswald, Tierpark

■ Weihnachtsliedersingen

17 Uhr, Greifswald, St. Marien Kirche

■ Anklamer Adventsmarkt

Anklam, Markt

■ Cuna vita - die Wiege des

Lebens

15 Uhr, Stralsund, Weihnachtsgala

des Jugendcircus Ostsee”O”lini,

Jahnsportstätte

■ Der Nussknacker

18-20 Uhr, Stralsund, Ballett,

Theater-Großes Haus

■ Barther

Weihnachtsmarkt

10-21 Uhr, Barth, Marktplatz

■ Familiensamstag im

Museum

11-12.30 Uhr, Ahrenshoop, Austellg.

entdecken, weihnachtl. Basteln,

Kunstmuseum

18 Winter 2022/ 23 · Landknirpse Landknirpse · Winter 2022/ 23 19



Veranstaltungen

■ Wintersonnenwendfest

15 Uhr, Prerow, Köstlichkeiten,

Feuerschale, kleine Stände im Museumsgarten,

Musik und Gesang, kl.

Basteleien für Kinder, Darßmuseum

■ Schneeweisschen und

Rosenrot – ein

Tanzmärchen

16 Uhr, Putbus, Deutsche Tanzkompanie

Neustrelitz, Theater

So, 18.12.

■ Das kleine Ich-bin-Ich

16 Uhr, Greifswald, Musiktheater, im

Rubenowsaal, Theater Vorpommern

■ …so wunderstill

beglückt …

18 Uhr, Greifswald, Philharmonisches

Orchester Vorpommern,

Theater (Stadthalle) Kaisersaal

■ Anklamer Adventsmarkt

00 Uhr, Anklam, Markt

■ Peter Pan

15 Uhr, Anklam, und die Insel der

verlorenen Jungs, ab 6 Jahre,

Theater

■ Aladin und die

Wunderlampe

16 Uhr, Stralsund, Schauspiel,

Theater-Großes Haus

■ Die 12 Monate

16 Uhr, Stralsund, oder der verflixte

29. Februar – ein Märchen, Alte

Eisengießerei

■ Barther Weihnachtsm.

10-21 Uhr, Barth, Marktplatz

■ Alice im Wunderland

15 Uhr, Barth, ab 7 Jahre,

Barther Boddenbühne

Mo, 19.12.

■ Das kleine Ich-bin-Ich

09 Uhr, Greifswald, Musiktheater, im

Rubenowsaal, Theater Vorpommern

■ Das kleine Ich-bin-Ich

11 Uhr, Greifswald, Musiktheater, im

Rubenowsaal, Theater Vorpommern

■ …so wunderstill

beglückt …

19.30 Uhr, Greifswald, Philharmonisches

Orchester Vorpommern,

Theater (Stadthalle) Kaisersaal

■ Aladin und die

Wunderlampe

09 Uhr, Stralsund, Schauspiel,

Theater-Großes Haus

■ Aladin und die

Wunderlampe

11 Uhr, Stralsund, Schauspiel,

Theater-Großes Haus

■ Bastel-Atelier

13.30-15.30 Uhr, Prora,

NaturWerkstatt,

Naturerbe Zentrum Rügen

Di, 20.12.

■ Das kleine Ich-bin-Ich

09 Uhr, Greifswald, Musiktheater, im

Rubenowsaal,

Theater Vorpommern

■ Das kleine Ich-bin-Ich

11 Uhr, Greifswald, Musiktheater, im

Rubenowsaal,

Theater Vorpommern

■ Aladin und die

Wunderlampe

09 Uhr, Stralsund, Schauspiel,

Theater-Großes Haus

■ Aladin und die

Wunderlampe

11 Uhr, Stralsund,

Schauspiel,

Theater-Großes Haus

■ Bernsteinschleifen

13.30-15.30 Uhr, Prora,

Naturerbe Zentrum Rügen

Mi, 21.12.

■ Das kleine Ich-bin-Ich

09 Uhr, Greifswald, Musiktheater, im

Rubenowsaal,

Theater Vorpommern

■ Das kleine Ich-bin-Ich

11 Uhr, Greifswald, Musiktheater, im

Rubenowsaal,

Theater Vorpommern

■ Peter Pan

15 Uhr, Anklam, und die Insel der

verlorenen Jungs, ab 6 Jahre,

Theater

■ Geocaching

13.30-15.30 Uhr, Prora, Schnitzeljagd

im Wald,

Naturerbe Zentrum Rügen

Ferien Do, 22.12.

■ Winterliche Geschichten

auf dem Baumwipfelpfad

10.30-12 Uhr, Prora,

Sonderführung,

Naturerbe Zentrum Rügen

Ferien Fr, 23.12.

■ Der Nussknacker

18-20 Uhr, Stralsund,

Ballett,

Theater-Großes Haus

Heiligabend Sa, 24.12.

Weihnachten So, 25.12.

■ Der Nussknacker

16-18 Uhr, Stralsund, Ballett,

Theater-Großes Haus

Weihnachten Mo, 26.12.

■ Peter Pan

15 Uhr, Zinnowitz, und die Insel der

verlorenen Jungs, ab 6 Jahre,

Blechbüchse

UNSER TIPP: MIT DER FAMILIE INS KINO GEHEN.

Regelmäßig im Januar

■ Vorlesen für Kinder

Greifswald, jeden Samstag 10:30 Uhr, Ehrenamtliche lesen für Kinder ab

3 Jahren Geschichten vor, Stadtbibliothek Hans Fallada

■ ComputerSpielSchule

Greifswald, jeden Freitag 13:30 – 17:30 Uhr, über Games informieren, zusammen

spielen, Stadtbibliothek Hans Fallada

■ Kinder-Kino in der Kiste

Greifswald, jeden Samstag 15 Uhr, Studentenclub Kiste, Makarenkostr. 49

■ Eisarena Insel Usedom

Heringsdorf, bis 26.02.: Open-Air-Eislaufbahn auf 1.800 qm, Schlittschuhverleih,

Imbiss, Eisstockschießen mgl., an der Promenade

■ Ponyverleih/ -reiten, Ponykutschfahrten, Streichelzoo

Hirschburg+Barth, tägl. ohne Anmeldung, Bernsteinreiter Hirschburg + Barth

Interaktive Kinderführung „Kunst & Geschichten“

Ahrenshoop, mittwochs, 14.30 Uhr bis 16 Uhr: Kinderführung mit Malen +

Basteln für Kinder ab 5 Jahren. (mit Voranmeldung), Kunstmuseum

■ Bauen & Konstruieren

Zingst, jeden Mittwoch 10 Uhr, Workshop, Experimentarium

■ Öffentliche Führung durch das Bibelzentrum

Barth, donnerstags (bis 22.12.) 15 Uhr, ca. 1 Stunde, Bibelzentrum

■ Barther Winterlichter

Barth, 29.01.-27.02., viele Lichtinstallationen in der Barther Innenstadt

■ Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL

Sassnitz/ Jasmund, täglich 10–17 Uhr, Nationalpark-Zentrum Königsstuhl,

Stubbenkammer 2 : Achtung: Aufgrund von Umbauarbeiten variiert das

Angebot im Winter. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch tagesaktuell auf

unserer Website unter www.koenigsstuhl.com

■ UNESCO-Welterbeforum

Sassnitz/ Jasmund – Waldhalle, Fr-So 11 -16 Uhr, Ausstellung „Alte Buchenwälder“

+ Krax‘ Tagebuch „Neue Nachbarn – Erlebnisrallye,

für Wander*innen: 2,4 km vom Sassnitz oder 6,3 km vom Nationalpark-

Zentrum Königsstuhl auf dem Hochuferweg zu erreichen

■ Manjithu - Das Spiel

15 Uhr, Anklam, Theater

■ Alice im Wunderland

15 Uhr, Barth, ab 7 Jahre,

Barther Boddenbühne

Ferien Di, 27.12.

■ Die Weihnachtsgans

Auguste

16 Uhr, Greifswald, szenische Weihnachtslesung,

Theater (Stadthalle)

Rubenowsaal

■ Tag der Rakete

10 Uhr, Zingst, Workshop,

Experimentarium

■ Bernsteinschleifen

13.30-15.30 Uhr, Prora, Naturerbe

Zentrum Rügen

Ferien Mi, 28.12.

■ Zauberhafte Winterwelt

am Meer

11-19 Uhr, Heringsdorf, 14 Uhr

Walkact, 16:30 Uhr gr. Lichterzauber,

Platz an der Eisbahn

■ Faszination Modellbau

10 Uhr, Zingst, WS, Experimentarium

Ferien Do, 29.12.

■ Die Weihnachtsgans

Auguste

16 Uhr, Greifswald, szenische Weihnachtslesung,

Theater (Stadthalle)

Rubenowsaal

■ Die Weihnachtsgans

Auguste

17-18 Uhr, Greifswald, Schnuppe

Figurentheater, ab 3 Jahre, St. Spiritus

Soziokulturelles Zentrum

■ Zauberhafte Winterwelt

am Meer

11-19 Uhr, Heringsdorf, 11:30 Uhr

Kofferzirkus, 14 Uhr Walkact, 15 Uhr

Marianne die Tanne, 17 Poseidon

strahlt, Platz an der Eisbahn

■ Emil im Schnee

16 Uhr, Stralsund, Bilderbuchkino,

ab 5 Jahre, Kinderbibliothek

■ Fleißige Handwerker

10 Uhr, Zingst, Workshop, Experimentarium

■ Bernsteinschleifen

13.30-15.30 Uhr, Prora,

Naturerbe Zentrum Rügen

Hier die Filmstarts:

Auf www.cinestar.de einen Film aussuchen

und den dazugehörigen Trailer zeigen. Ihre

Kinder werden begeistert sein und rufen

„Oh ja - da wollen wir hin!“ (Oder so ähnlich ;)

Nutzen sie den Happy-Family-Tarif:

Sonn- und feiertags zahlen alle Familienmitglieder,

die Kinder (unter 12 J.) in Filme

bis 18 Uhr in ein Cinestar-Kino begleiten,

nur den Kinderpreis! I 3.11. I 8.12. I 22.12. I 9.02. I

Bewegungsspiele

Kinder lieben die Bewegung

an der frischen Luft -

auch im Winter! Bei kaltem

Wetter einfach

warm anziehen. Alle

Spiele können natürlich

auch drinnen gespielt

werden.

Steh Bock – Lauf Bock

Ein Kind wird als Fänger ausgewählt. Die anderen Kinder tummeln

sich in einem abgegrenzten Spielfeld. Der Fänger versucht die

anderen zu fangen. Wenn ihm das gelingt, muss das jeweilige

Kind wie versteinert stehen bleiben und sich in eine Grätschstellung

begeben oder in den Liegestütz gehen. Ein noch freies

Kind kann ein gefangenes Kind befreien, indem es durch

die Beine oder die Brücke krabbelt. Ziel des Fängers ist es,

möglichst alle Gruppenmitglieder zu fangen, bevor ein noch

freies Kind ein gefangenes befreien kann.

Katz und Maus

Sie brauchen mindestens fünf Teilnehmer, je mehr, desto lustiger.

Ein Kind spielt die Katze, ein anderes die Maus, die restlichen

bilden einen Kreis. Die Katze versucht nun die Maus zu fangen.

Diese kann allerdings immer wieder in den Kreis fliehen, der ihr

durch Heben und Senken der Arme ihrer „Verbündeten“ einen

kurzzeitigen Schutzraum bietet, während die Katze außen lauert.

Seilspringen

Hierbei können sich schon drei Kinder lange Zeit vergnügen.

Dazu braucht es nur ein langes Seil von 3-4 Metern, das von

zwei Kindern in Schwung gebracht wird. Ist es oben, wird eingelaufen,

dann in verschiedenen Varianten, die vorher festgelegt

wurden, gesprungen und zur anderen Seite wieder ausgelaufen.

Wer das Seil „reißt“, ist ausgeschieden. Besonders viel

Spaß macht es, wenn mehrere Kinder gleichzeitig springen.

Ferien Fr, 30.12.

■ Zauberhafte Winterwelt

am Meer

11-19 Uhr, Heringsdorf: 11:30 Uhr

Cirque von Ah bis Oh, 14:30 Uhr Olaf

und die Schneekönigin,

Platz an der Eisbahn

■ Winterspaziergang für

Groß und Klein

13-15 Uhr, Wieck, Darßer Arche

■ Wintermarkt

12 Uhr, Prerow, Seemannskirche

■ Winterliche Geschichten

auf dem Baumwipfelpfad

10.30-12 Uhr, Prora, Sonderführung,

Naturerbe Zentrum Rügen

■ Akustische Erlebnisreise

13.30-15.30 Uhr, Prora, MusikWerkstatt,

Naturerbe Zentrum Rügen

Silvester Sa, 31.12.

■ Zauberhafte Winterwelt

am Meer

11-19 Uhr, Heringsdorf, 11:30 Uhr

lustige Geschichten mit “Meerchen

vom GRETZOW”, 17 Uhr: Show für

die ganze Familie: Feuerwerk &

Musik, Platz an der Eisbahn

■ Kindersilvester

15 Uhr, Lubmin, Diesterweggelände

■ Silvester unterm

Sternenhimmel

17 Uhr, Prerow, Illumination, Musik,

heiße Getränke, Kinderdisco, 18 Uhr

Kinderfeuerwerk, Seebrücke

■ Kinder-Silvester-Party

18.30 Uhr, Zingst, 20 Uhr Kinder-

Silvester-Feuerwerk,

Seebrücke

Januar

Neujahr So, 01.01.

■ Zauberhafte Winterwelt

am Meer

10-18 Uhr, Heringsdorf, 11 Uhr mit

Pauken & Trompeten in den Neujahrstag,

14 Däumelinchen, 14:30

Uhr Walkact-schaurig schöne Wintergeister,

Platz an der Eisbahn

■ Anbaden

13-15 Uhr, Prerow, Seebrücke

Sa, 07.01.

■ Weihnachtsbaum adè

17.30-22.30 Uhr, Born,

Erlebniswiese

Di, 10.01.

■ König Lichterloh

15 Uhr, HGW, Märchen von Herrschaft,

Krieg + Rache, Nachbarschaftshilfe

WGG e.V.

Fr, 13.01.

■ Peterchens Mondfahrt

10 Uhr, Greifswald, Familienkonzert,

Theater (Stadthalle) Kaisersaal

Sa, 14.01.

■ Peterchens Mondfahrt

18 Uhr, Greifswald, Familienkonzert,

Theater (Stadthalle) Kaisersaal

■ Weihnachtsbaum adè

16-18 Uhr, Prerow,

Freilichtbühne

So, 15.01.

■ Peterchens Mondfahrt

18 Uhr, Stralsund, Familienkonzert,

Theater-Großes Haus

Mo, 16.01.

■ Peterchens Mondfahrt

09.30 Uhr, Stralsund, Familienkonzert,

Theater-Großes Haus

Veranstaltungen | Kindergeburtstag feiern

Kindergeburtstag einmal anders

Minigolf-Greifswald.de

Kindergeburtstag mit Minigolf:

Wir bieten günstige Gruppentarife und Räumlichkeiten

für bis zu 30 Personen im In- und Outdoorbereich.

Euren Geburtstagskuchen könnt ihr mitbringen.

Am Gorzberg 10 · 17489 HGW · Tel.: 0174/ 977 53 18

■ Vorspiel der

Bläserklassen

17 Uhr, Stralsund,

Musikschule Stralsund

Do, 19.01.

■ SpieleTreff

16 Uhr, Greifswald,

Stadtbibliothek

Fr, 20.01.

■ Vorspiel der Rock-/

Popklassen

17 Uhr, Stralsund,

Musikschule Stralsund

Mo, 23.01.

■ Vorsingen der

Gesangsklassen

17 Uhr, Stralsund,

Musikschule Stralsund

Di, 24.01.

■ Vorspiel der

Gitarrenklassen

18 Uhr, Stralsund,

Musikschule Stralsund

Do, 26.01.

■ Wallsingen

16 Uhr, Greifswald,

offenes Singen für alle, Kreuzung

Wall/ Martin-Luther-Str.

■ Familienuni: Der (un)

vermeidliche Krieg?

17 Uhr, Greifswald, Kulturelle Hintergründe

des russischen Angriffs

gegen die Ukraine

mit Prof. Dr. Roman Dubasevych, ab

8 Jahre

Hörsaal 3, Ernst-Lohmeyer-Platz 6

So, 29.01.

■ Alice im Wunderland

15 Uhr, Zinnowitz, ab 7 J.,

Blechbüchse

■ Peter Pan

15 Uhr, Anklam, und die Insel der

verlorenen Jungs, ab 6 Jahre,

Theater

Di, 31.01.

■ Die Werkstatt der

Schmetterlinge

15 Uhr, Greifswald, Schauspiel,

Theater (Stadthalle) Rubenowsaal

20 Winter 2022/ 23 · Landknirpse Landknirpse · Winter 2022/ 23 21



Veranstaltungen

Um die Geburt

Die Veranstaltungen für den

Februar 2023 finden Sie ab Ende

Januar nächsten Jahres unter:

Farbliche Zuordnung der Regionen

Adressen der Veranstaltungsorte

Hier finden Sie die Adressen und Internetadressen der Veranstaltungsorte.

Bei Fragen zu den

Veranstaltungen wenden Sie

sich bitte direkt an die

Veranstalter.

Graal Müritz

Markgrafenheide

Warnemünde

Rostock

Rövershagen

Ribnitz-Damgarten

Alte Eisengießerei

Frankenstraße 61, Stralsund

03831 280786, www.sticer-er.de

Bibelzentrum

Sundische Str. 52, Barth, 038231/

77662, bibelzentrum-barth.de

Bibliothek Damgarten

Wasserstr. 34 A, Ribnitz-Damgarten

Blechbüchse

Seestraße 8, Zinnowitz

vorpommersche-landesbuehne.de

Blechwerk

Lindenstraße 142, Stralsund

www.buehne-blechwerk.de

Barther Boddenbühne

Trebin 35A, Barth

vorpommersche-landesbuehne.de

Boddenhus

Karl-Liebknecht-Ring 1, Greifswald

Darßer Arche

Bliesenrader Weg 2, Wieck a. Darß

www.erholungsort-wieck-darss.de

Dom St. Nikolai

Domstraße 54, Greifswald

Ernst-Lohmeyer-Platz 6

Hörsaal 3, Ernst-Lohmeyer-Platz 6

Experimentarium

Seestr. 76, Zingst

www.experimentarium-zingst.de

Fischlandhaus

Neue Straße 38, Wustrow

www.ostseebad-wustrow.de

Forstamt Neu Pudagla

Neu Pudagla, Ückeritz

forstamt-neupudagla.m-vp.de

Forsthof Neuheide

Ribnitzer Landweg 3,

Ribnitz-Damgarten OT Neuheide

Freilichtbühne

Küsters Allee 1, Prerow

www.ostseebad-prerow.de

Galerie im Kloster

Im Kloster 9, Ribnitz-Damgarten

www.galerie-ribnitz.de

Gutsanlage Schlatkow

Schlatkow 66, Schmatzin

www.schlatkow.de

Jahnsportstätte

Karl-Marx-Str. 11, Stralsund

Zingst

Marlow

Barth

Bad Sülze

Tribsees

www.landknirpse.de/

veranstaltungen

Niepars

Richtenberg

Franzburg

Vitte

Stralsund

Grimmen

Dranske

Schaprode

Mursewiek

Altefähr

Miltzow

Wiek

Gingst

Puttgarden

Kattenkes Goorn

Norderstraße 11, Wustrow

Kinderbibliothek

Badenstr. 13, Stralsund

Kunstmuseum

Weg zum Hohen Ufer 36,

Ahrenshoop, 038220 6679-0

www.kunstmuseum-ahrenshoop.de

Kurverwaltung

Freester Str. 8, Lubmin

Max-Hünten-Haus

Schulstr. 3, Zingst, zingst.de

MeerSinn

Waldstr. 7, Prerow

www.ostseebad-prerow.de

Musikschule Stralsund

Badenstr.39, Stralsund

Nachbarschaftshilfe WGG e.V.

Makarenkostraße 18, Greifswald

www.wgg-hgw.de

Nachbarschaftszentrum Grünhufe

Lindenallee 35, Stralsund

Nationalpark-Zentrum

Königsstuhl

Stubbenkammer 2, Sassnitz

038392/ 66170, koenigsstuhl.com

Naturerbe Zentrum Rügen

Forsthaus Prora 1, Prora

038393 662200, www.nezr.de

Pommersches Landesmuseum

Rakower Straße 9, Greifswald

pommersches-landesmuseum.de

Bergen

auf Rügen

Samtens

Garz

Greifswald

Salzmuseum

Saline 9 , Bad Sülze

www.salzmuseum-badsuelze.de

Seemannskirche

Kirchenort 2, Prerow

Sommerkino

Strandstr. 53a, Wustrow

SOS Familienstützpunkt

Bertolt-Brecht-Straße 14, Barth

Stadt- und Kinderbibliothek

Badenstr. 13, Stralsund, 03831

253678, stadtbibliothek.stralsund.de

Stadtbibliothek im Kloster

Im Kloster 1-2, Ribnitz-Damgarten

Stadtbibliothek

Knopfstr. 18-20, Greifswald,

www.stadtbibliothek.greifswald.de

Ralswiek

Putbus

Gützkow

Sagard

Züssow

Lubmin

Spantekow

Lohme

Sassnitz

Binz

Alle Angaben sind

Wolgast

Anklam

Göhren

Ducherow

ohne Gewähr!

Zinnowitz

Lassan

Usedom

Ückeritz

Bansin

Heringsdorf

Ahlbeck

Stadtkulturhaus

Bleicherberg 1, Ribnitz-Damgarten

St. Marien Kirche

Brüggstr. 35, Greifswald

Strelapark

Grünhufer Bogen 13-17, Stalsund

www.strelapark.de

St. Spiritus Soziokultur. Zentrum

Lange Straße 49-51, Greifswald

www.kulturzentrum.greifswald.de

Theater-Großes Haus

Olof Palme Platz 6, Stralsund

www.theater-vorpommern.de

Theater

Leipziger Allee 34, Anklam

vorpommersche-landesbuehne.de

Theater

Markt 13, Putbus

www.theater-vorpommern.de

Theater (Stadthalle) Kaisersaal

Robert Blum Straße 18, Greifswald

www.theater-vorpommern.de

Theater (Stadthalle) Rubenowsaal

Robert Blum Straße 18, Greifswald

www.theater-vorpommern.de

Theater Vorpommern

Robert-Blum-Straße, Greifswald

www.theater-vorpommern.de

Tierpark

Anlagen 3, Greifswald

Uns olle Schaul

Fischerstr. 11, Zempin

Vineta-Bürgerhaus

Papenstraße 8, Barth

www.stadt-barth.de

Vineta-Museum

Lange Str. 16, Barth

www.vineta-museum.de

WGG

Geschwister-Scholl-Str. 1,

Greifswald, www.wgg-hgw.de,

Zoo

Grünhufer Bogen 2, Stralsund

zoo.stralsund.de

Um die

Geburt

Hebammen

■ Hebamme Nadine Lau

Geburtsvorbeitung, Vorsorge, Wochenbettbetreuung, Akupunktur,

Babymassage, im Miramedi, Lange Str. 69, 0151/ 55758902

■ Hebamme Annemarie Peukert

Schwangerenvorsorge, Geburtsvorbereitungskurse, Wochenbettbetreuung,

Akupunktur, K-Taping, 0176/ 46139966

■ Hebamme Wibke Löber

Vorsorge, Schwangeren,- Wochenbettbetreuung, Stillberatung,

Schwangeren-/ Wöchnerinnenmassage, Yoga in der Schwangerschaft

und zur Rückbildung, 0176/ 62060093

■ Hebamme Kathrin Krüger

Schwangerenbegltg., Nachsorge, Akkupunktur, Tapen, 0151/55820230

■ Hebamme Elaine Below

Einzelgeburtsvorbereitung, 0176/ 22717424

■ Hebamme Steffi Kühlbach

Geburtsvorbereitung, Wochenbettbesuch, Tapen, Stillberatung,

Lasertherapie, Begleitbeleghebamme Bergen,

Wolgaster Landstr. 21, 0171/ 2329361

■ Hebamme Nadine Österreich-Neutmann

Geburtsvorbereitung, Akupunktur, Nachsorge, Rückbildung,

Schwangerenschwimmen, Pflanzenheilkunde,

Gartentherapie, 0177/ 7525784

■ Hebammenpraxis „In Guten Händen“

Geburtsvorbereitung, Beleggeburten, Nachsorge, Rückbildung,

Brinkstr. 27a, Susanne Trettin: 0176/ 30179584, Maria Unger

■ Hebammenpraxis „Lichtblick“

Geburtsvorbereitung, Hausgeburten, Nachsorge,

Hunnenstr. 15a, 03834/ 77 64 69, Anja Bärenwald (0177/ 2503 509),

Nicole Otterburg (0157/ 85 09 06 80)

■ Hebamme Stine Hanschmann-Riedel

Greifswald/ Gützkow, Vorsorge in Hebammenpraxis Gützkow/

Schwangeren- und Wochenbettbetreuung mit Einzelgeburtsvorbereitung,Akupunktur,

0174/ 3079264

■ Hebamme Katrin Rosemann

Greifswald, indiv. Vorgespräch, Nachsorge, 0176/10 30 88 53

■ Hebamme Laura Scholz

Greifswald und Umgebung, Schwangeren- und Wochenbettbetreuung,

Geburtsvorbereitungs- und Rückbildungskurse (auch einzeln),

im Miramedi, Lange Str. 69, 01520/ 8609835

■ Hebamme Andrea Anders

Neppermin, Geburtsvorbereitung, Schwangeren- u. Rückbildungsschwimmen

in Heringsdorf, Vor-und Nachsorge,

0160/ 96070958

■ Hebamme Gabriela Morgenstern

Wolgast, Einzel-Geburtsvorbtg., Rückbildung, Akupunktur,

Nachsorge, Babymassagekurse, 0172/9543350

■ Hebamme Heike Ströhl

Wolgast, Insel Usedom, Geburtsvorbereitung, Wochenbettbetreuung,

Rückbildung, Babymassage, 0157/ 37828748

■ Hebamme Annekathrin Müller

Krummin, Insel Usedom, Geburtsvorbereitung, Schwangerenbetreuung,

Wochenbettbetreuung, Stillberatung, 0170/ 3062249

■ Hebamme Kirsten Wendt

Jarmen, Wolgast, Greifswald, Vor- und Nachsorge, K-Taping,

Einzelgeburtsvorbereitung, 0173/ 8946959

■ Hebammepraxis Sabine Spanke

Stadt Usedom, Vorsorge, Geburtsvorbereitung, Akupunktur, Qi Gong,

Wochenbett, Markt 3, 0171/1498070

■ Hebamme Ute Krohn

Wolgast u. Zinnowitz, Geburtsvorbereitung, Nachsorge,

Rückbildung, Homöopathie, 0172/ 3939021

■ Hebamme Antje Niendorf

Zinnowitz und Umgebung, Wochenbettbetreuung, 0152/ 28649150

■ Hebamme Kristin Lüthke

Anklam, Daugzin, Ueckermünde, Geburtsvorbereitung,

Nachsorge, Stillberatung, Rückbildung, Babymassage,

Homöopathie, Bachblüten, 0171/ 6556135

Greifswald

Gützkow

Züssow

Spantekow

Lubmin

Wolgast

Anklam

Ducherow

Zinnowitz

Lassan

Usedom

■ Hebammenhaus Anklam

Anklam, Hospitalstr. 7, Hebammengemeinschaft

Lüthke+Witt GbR und Team, 0171/ 6556135

Ückeritz

■ Hebammenhaus Daugzin

Rubkow/ Daugzin Haus 13B, Hebammengemeinschaft

Lüthke+Witt GbR und Team, 0171/ 6556135

Bansin

Heringsdorf

Ahlbeck

■ Hebammenhaus Ueckermünde

Ueckermünde, Am Schützenwald 36, Hebammengemeinschaft

Lüthke+Witt GbR und Team, 0172/ 3723673

■ Hebamme Anke Witt

Ueckermünde, Anklam, Daugzin, Geburtsvorbereitung, Nachsorge,

Stillberatung, Rückbildung, Babymassage, Homöopathie,

Bachblüten, 0172/ 3723673

■ Hebamme Claudia Koppe

Anklam + Umgebung, Schwangerenvorsorge, Wochenbettbetreuung,

Tapen, Homöopathie, 0151/ 57655402

■ Hebamme Marion Sartowski

Demmin, Loitz, Jarmen, Akupunktur, TCM,

Vor- und Nachsorge, Geburt, 0171/ 7702985

Wir wünschen ein frohes,

gesundes und glückliches

Neues Jahr!

Hospitalstraße 7

17389 Anklam

039724 - 26 701

0171 - 655 6135

Daugzin Haus 13B

17390 Rubkow

039724 - 26 701

0171 - 655 6135

Am Schützenwald 36

17373 Ueckermünde

039771 - 27 733

0172 - 372 3673

WWW.HEBAMMEN-VORPOMMERN.DE

info@hebammen-vorpommern.de

22 Winter 2022/ 23 · Landknirpse Landknirpse · Winter 2022/ 23 23



Um die Geburt/ Eltern

Farbliche Zuordnung der Regionen

Eltern/ Kinder

Greifswald

Lubmin

Wolgast

Zinnowitz

Entbindungsmöglichkeiten

■ Universitäts-Frauenklinik Greifswald

17475 Greifswald, Ferdinand-Sauerbruch-Str., 03834/ 866468

■ Hebammenpraxis „In Guten Händen“

Geburtsvorbereitung, Beleggeburten, Nachsorge, Rückbildung,

Brinkstr. 27a, Susanne Trettin: 0176/ 30179584

■ Hebammenpraxis „Lichtblick“

Geburtsvorbereitung, Hausgeburten, Nachsorge,

Hunnenstr. 15a, Anja Bärenwald: 0177/ 2503 509

■ AMEOS Klinikum Anklam

Anklam, Hospitalstraße 19, 03971/ 834-5206

Informationen zur Entbindung

für Eltern

■ Elternabende

Universitäts-Frauenklinik Greifswald, Treffpunkt: vor dem Kreißsaal,

Ferdinand-Sauerbruch-Str.,

Termine erfragen, 03834/ 866500

■ AMEOS Klinikum Anklam

Anklam, Hospitalstraße 19, nach vorheriger Anmeldung zeigen

Hebammen Entbindungsstation und Kreißsaal:

03971/ 834-5206

für Geschwister

■ Vorbereitung auf das Geschwisterchen

Universitäts-Frauenklinik Greifswald, Treffpunkt: vor dem Kreißsaal,

Ferdinand-Sauerbruch-Str., Termine erfragen, 03834/ 866500

Kurse für Schwangere

■ Schwangerenschwimmen

Freizeitbad Greifswald, 03834/532711

■ Yoga für Schwangere

Anke Portugal, Hebammenpraxis „In guten Händen“, Brinkstr. 27a,

0151/ 27029882

■ Schwangerenyoga

YogaRaum, Marienstr. 28, 0176/ 96915015

■ Fit in der Schwangerschaft

Madlén Steinbrückner, HApraxis „In Guten Händen“, Brinkstr. 27a,

0174/ 8644698

■ Schwangerschaftsyoga

Yogastudio am Wall, Goethestr. 5, 0157/ 87583746

■ Schwanngerenschwimmen

Ahlbeck, Ostseetherme, Lindenstr. 60, 038378/2730

■ Schwangerenschwimmen

Anklam, Frau Oelschlägel, Kursana Residenz, Buchenweg 2,

0163/ 9638935

Rückbildung nach der Schwangerschaft

wird von vielen Hebammen angeboten, siehe oben

■ RückbildungsYoga mit Baby

YogaRaum, Marienstr. 28, 0176/ 96915015

■ Yoga-Rückbildung ohne Baby

Hebamme Wibke Löber, 0176/ 62060093

Babymassage

wird auch von einigen Hebammen angeboten, siehe links

■ Babymassage

Aktivzentrum „Boddenhus“, Karl-Liebknecht-Ring 1,

03834/ 8532-0

■ Babymassage

Gützkow, Babyglück, Conny Strauch, 0177/ 4614285

Bewegung mit Babys

siehe auch Kinder/ Sport/ Schwimmen

■ FenKid (3-5, 6-8, 9-12, 12-18 Monate)

Sabine Lilienthal, Am Mühlentor 3, 0179/ 329 25 21

■ Fit in der Elternzeit

Madlén Steinbrückner, HApraxis „In Guten Händen“, Brinkstr. 27a,

0174/ 8644698

■ fit dank Baby

Alina Gäbelein, Pappelallee 1 (Sinus), 0170/ 99 57 300

■ RückbildungsYoga mit Baby

YogaRaum, Marienstr. 28, 0176/ 96915015

■ Mama-Baby-Yoga

ZBE, Markt 4, 03834/ 4442552

■ MamaFitness (ab 10 Wochen nach Geburt)

Julia Gläser, WGG, Kiek In, Fritz-Curschmann-Weg 1,

0163/ 175 98 22

■ Mama Baby Tanz

Gützkow, Babyglück, Conny Strauch, 0177/ 4614285

■ fit dank Baby

Rubkow, Katharina Vogdt, Gemeindezentr., 0163/ 9043156

Krabbelgruppen

siehe Kinder/ Eltern-Kindaktionen (0-6 Jahre)

Sonstiges

■ Geburtsvorbereitung

Greifswald + Umgebung, Christin Sawelier, Hypnose+HypnoBirthing,

Still- Babyschlafcoaching, Trageberatung,

0177/ 6034423

■ Baby-/ Kleinkindsprechstunde (bis 3 Jahre)

Familienhafen am ISBW, im MGH der Aktion Sonnenschein,

Makarenkostr.8, 0171/385770

■ Trage-, Still- und Beikostberatung

Zwergenglück, Jenny Jung, 0152/ 08919887

■ Stillberatung + monatliche Treffen

La Leche Liga, Carolin Kreyling,

03834/ 4540169

■ Trageberatung

Greifswald + Umgebung, FenKid, Sabine Lilienthal,

0179/ 3292521

■ Schwangeren-, Still- und Krabbelgruppe

Lubmin, Praxis Frau Dr. Kropf, Ärztehaus, Waldstr.6,

038354/ 22850

■ Stillberatung und monatliche Stillgruppe

Insel Usedom, La Leche Liga, 0171/ 6243210

■ Trageberatung

Insel Usedom, Antje Nespetha, 0171/ 6243210

Babymassage

·

Trageberatung

·

MAWIBA

Mama Baby Tanz

www.babyglueck-guetzkow.de

■ Trageberatung

Gützkow, Babyglück, Conny Strauch,

0177/ 4614285

■ Stillberatung

Anklam, AMEOS Klinikum, Hospitalstraße 19, 03971/ 834-0

Eltern

Beratungsstellen

Erziehungs- und Familienberatung

Praxis für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

■ Kreisdiakonisches Werk

Johann-Sebastian-Bach-Str. 21 , 03834/897622

■ Landkreis Vorpommern Greifswald

Sozialpädagogischer Dienst, Feldstraße 85a,

03834/ 87602601

■ Caritas-Regionalzentrum Greifswald

Bahnhofstr. 16, 03834/79830

■ Beratungs- und Kontaktstelle für

Familien, Frauen und Mädchen

Wolgast, DFB e.V., Feldstr. 2a, 03836/202664

■ Erziehungs- und Jugendberatungsstelle

Wolgast, NBS gGmbH, Bahnhofstr. 72, 03836/ 204616

■ Caritas-Regionalzentrum Anklam

Anklam, Friedländer Str. 43, 03971/ 20350

Partnerschaftskonflikte

■ Trennungs-, Scheidungs-, Umgangsberatung

Caritas-Regionalzentrum, Bahnhofstr. 16,

03834/79830

■ Trennungs-, Scheidungs-, Umgangsberatung

Wolgast, Volkssolidarität HGW-OVP, Mühlentrift 4,

03871/ 2905414

■ pro familia

Wolgast, Chausseestraße 56, 03836/ 200045

■ Trennungs-, Scheidungs-, Umgangsberatung

Anklam, Volkssolidar. HGW-OVP, Heilige-Geist-Str. 2, 03871/ 2905414

Schwangerschafts(konflikt)beratung

■ Diakonie-Kreisdiakonisches Werk Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 21 , 03834/ 897622

■ Caritas Vorpommern e.V.

nur Schwangerschaftsberatung: Bahnhofstr. 16,

03834/ 79830

■ pro familia e.V.

Wolgast, Chausseestraße 56, 03836/ 200045

■ DRK - HGW e.V.

Anklam, Ravelin Str. 17, 03971/ 200327

Sonstiges

■ Beratung für Eltern mit Babys +

Kleinkindern mit bes. Bedürfnissen

carpe diem, Brinkstraße 20, 0174/ 864 4698

■ Adoptions- u. Pflegekindvermittlung

Amt für Jugend, Soziales und Familie, Gorkistraße 1,

03834/7713220

■ Studieren mit Kind

Sozialberatung des Studentenwerk, Am Schießwall 1-4,

03834/861704

■ Beratung für Hochbegabte

Sprungbrett HGW, Domstraße 39A,

03834/ 843933

Hilfeangebote

■ Ambulanter Kinderhospizdienst

Förderverein Kinderhospiz Leuchtturm e.V., 03834/ 5253002

■ Deutscher Kinderschutzbund

OV Greifswald e.V.

Lise-Meitner-Str. 11, 03834/811009

■ Familien- und Suchtberatung

Ernst-Thälmann-Ring 66, 03834/812461

■ Schulpsychologischer Dienst

Martin-Andersen-Nexö-Platz 1,

AB mit Rückruf: 03834/595860

■ Amb. Hospizdienst für Kinder+ Jugendliche

HGW + OVP, Kreisdiakonisches Werk Greifswald e.V.,

Bugenhagenstr. 1-3, 03834/ 899512

■ Treff zum Thema Autismus f. Eltern/ Betr.

Greifswald, Jörg Boese, 0160/ 90794877

■ Familienhilfe/ Psychosoziale Betreuung

Wolgast, DRK-OVP e.V., Kariner Str.4, 03836/ 202268

■ Familienzentrum Wolgast

Wolgast, SHIA e.V., Mühlentrifft 4, 03836/ 202056

■ Selbsthilfegruppe ADHS

Wolgast, Haus der AWO, Baustr. 19, 03836/200973

■ Familienzentrum Anklam/OVP

Anklam, Sozial-Arbeit Vorpo. gGmbH, Reeperstieg 7, 03971/833977

Opferhilfe

■ Frauenschutzhaus

Frauen helfen Frauen e.V., 03834/500656

■ Fachberatungsstelle für Betroffene von

häuslicher Gewalt + Gewalt im sozialen

Nahraum

KDW Greifswald e.V., Bugenhagenstr. 1-3, 0162/ 2512775,

bhg@kdw-greifswald.de

■ Kinder- und Jugendtelefon

Deutscher Kinderschutzbund Greifswald e.V., 0800/1110333

■ Fachberatungsstelle geg. sexualisierter Gewalt

Caritas-Regionalzentr. Greifswald, Bahnhofstr. 16, 03834/7983-199

■ Für Opfer von Straftaten + deren

Angehörigen

Caritas-Regionalzentrum Greifswald, Bahnhofstr. 16,

03834/7983-0

■ Weißer Ring e.V.

03834/566987

■ Fachberatungsstelle für Betroffene von

häuslicher Gewalt + Gewalt im sozialen

Nahraum

Wolgast, KDW Greifswald e.V., Breite Str. 6c, 03836/ 2377630,

bhg@kdw-greifswald.de

■ Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt

+ Stalking

Wolgast+Anklam , SHIA e.V.,Mühlentrift 4, 03836/ 2372700

■ Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt

- Kinder- und Jugendberatung

Wolgast, SHIA e.V.,Mühlentrift 4, 03836/ 2372701

Erziehungskurse für Eltern

■ Starke Eltern - Starke K inder

Caritas, Schwalbe, Maxim-Gorki-Str.1, 03834/ 7983 2000

Aktivitäten für Eltern mit Kinderbetrg.

■ Förderunterricht Deutsch

für Eltern mit Kinderbetreuung (3-7 J.)

„Elternschule-Miteinander“ des KDW Greifswald-Ostvorpommern

e.V., Makarenkostr. 53, 03834/3046

Gützkow

Sonstiges

Züssow

Spantekow

Anklam

Lassan

Ducherow

Usedom

Ückeritz

■ Eltern-Kind-Frühstück

Aktivzentrum „Boddenhus“, tgl. 9-10:30 Uhr, außer Sonntag,

Karl-Liebknecht-Ring 1, 03834/ 8532-0

■ Stammtisch f. alleinerziehende

Mütter+Väter

BIOBistro in der alten Sternwarte, Martin-Luther-Str. 10,

03834/ 5259095

■ Tauschbörse für Kinderbekleidung

(0-10 Jahre)

Caritas Regionalzentrum, donnerstags von 15:00-17:00 Uhr,

Bahnhofstr. 16, 03834/79830

■ Wunschgroßelterntreff

Bürgerhafen, Martin-Luther-Straße 10, 03834/ 7775611

Kinder

Eltern-Kindaktionen (0-6 Jahre)

Bansin

Heringsdorf

Ahlbeck

Wir tauschen:

Sommer gegen Winter

Klein gegen GROSS

Rot gegen Blau

Jacke gegen Hose

immer donnerstags 15:00 bis 17:30 Uhr

TAUSCHBÖRSE

für Baby- und Kinderbekleidung von 0 bis 10 Jahre

Caritas-Regionalzentrum Greifswald | Bahnhofstr. 16 | 17489 Greifswald | 03834/ 79 830

■ Abenteuer Baby

Familienhafen am ISBW, im MGH der Aktion Sonnenschein,

Makarenkostr. 8, 0171/ 3885770

■ FenKid (3-5, 6-8, 9-12, 12-18 Monate)

Sabine Lilienthal, Am Mühlentor 3, 0179/ 329 25 21

■ Monte-Treff (generationenübergreifend)

Aktion Sonnenschein e.V., Makarenkostr. 8,

03834/ 875253

■ Krabbelgr. „Bunte Mini-Montis“ (4-14 Mon.)

Monte-Treff, Aktion Sonnenschein e.V., interkultureller Treff,

Makarenkostr. 8, 03834/ 875253

■ Krabbelgruppe „Boddenkrabbler“

Aktivzentrum „Boddenhus“, Karl-Liebknecht-Ring 1,

03834/ 8532-0

■ Elterntreff (mit Krabbelkindern)

Kompass Kids, WVG Mehrgenerationenspielplatz in der

Gustebiner Wende

■ Krabbelgruppe

Kirchgemeinde St. Marien Greifswald, Löfflerstr. 67,

03834/ 2263

■ Krabbelgruppe „Stadtknirpse“

Offensive Junger Christen e.V., Burgstr. 30, 0177/ 784 78 14

■ Eltern-Kind-Kreis

Wieck, jeden Di, 10 Uhr, Kirchstr. 30, 03834/844647

■ Eltern-Kind-Treff (0-3 Jahre)

Kinderschutzbund, Kita „Friedrich Wolf“, Lise-Meitner-Str. 11,

03834/ 811009

■ Eltern-Kind-Treff

polnischsprachigerFamilien

Gemeindesaal der St. Josef Kirche, Bahnhofstr. 15,

03834/ 57350

■ Krabbelgruppe

Evangelische Kirchengemeinde St. Nikolai, Domstr. 13,

03834/898670

■ Spielstunde f. Eltern m. Frühgeb. (0-1 Jahr)

Aktion Sonnenschein e.V., Makarenkostr. 8,

03834/875222

■ Babytreff/ Krabbelgruppe (0-3 Jahre)

Wolgast, Familienzentr. des SHIA e.V., Mühlentrift 4,

03836/202056

■ Krabbelgruppe

Wolgast, AWO Wolgast, Baustr.19, 0173/2468970

■ Krabbelgruppe

Neu Boltenhagen, Kita „Abenteuerland“, Alte Dorfstr. 8a,

038373/ 20357

■ Krabbelgruppe (ab ca. 6 Monaten)

Wolgast, DRK-OVP e.V., Kita „Anne Frank“, Pestalozzistr. 44,

03836/ 204312

■ Treffpunkt Familie (Kinder jeden Alters

mit Eltern)

Wolgast, Familienzentrum des SHIA e.V., thematische Angebote,

Eltern haben Zeit für sich, Mühlentrift 4,

03836/ 202056

■ Krabbelgruppe (ab 3 Mon. - Kleinkindalter)

Wolgast, Ev. Kirchengemeinde St. Petri, Am Kirchplatz 7

(Gemeindehaus), 0176/ 80035709

■ Krabbelgruppe

(ab 0 Jahre auch für Schwangere)

Heringsdorf, Ev. Kirchengemeinde, Klenzestr. 9, 0151/ 26889427

■ Krabbelgruppe (0-3 Jahre)

Gützkow, Babyglück, Conny Strauch, Gebrüder Kremann Str. 37,

0177/ 4614285

■ Knirpsentreff

Anklam, mit Tagesmutti Gabi und Gitti, In Via Katholische

Mädchensozialarbeit Vorpo., Friedländer Str. 44,

03971/213656

■ Knirpsentreff (0-3 J.)

Anklam, ASB-Kita, Samariterstr. 4, 03971/242123

■ Mutter-Kind-Gruppe

Anklam, Kita „Am Stadtwald“, Buchenweg 1, 03971/210411

■ Winzigtreff (0 - 2 Jahre)

Anklam, MGH „Anne Frank“, Wördeländer Str.11, 03971/ 210098

■ Knirpsentreff (0-3 Jahre)

Gützkow, ASB-Kita Gützkow, Feldstr. 1, 038353/213

■ Spielgruppe (ab 3 Jahre)

Karlshagen, Kirche, 038371/ 21794

■ Babycafé

Anklam, Kita, NBS, Demminer Str. 5a, 03834/ 87602471

Offene Kinder- und Jugendarbeit

■ Freizeitangebote (7 bis 14 Jahre)

Dt. Kinderschutzbund, Lise-Meitner-Str. 11, Mo - Fr 13-18 Uhr, in

Ferien auch 10-12 Uhr, 03834/ 811009

■ Spieletreff (6-12 Jahre)

KompassKids, Wiese an der Heinrich-Herz-Str./ Ecke Joliot-Curie-Str,

bei jedem Wetter, lustig spielen, toben, erzählen ,

03834 / 2005

■ Kindertreff (1-3 + 4-6 Klasse)

Johannesgem., Bugenhagenstr. 4, 03834 / 2005

■ Jugendclubs

in Boldekow, Zinzow, Putzar, Usedom: Volkssolidarität,

0151/ 14631391

24 Winter 2022/ 23 · Landknirpse Landknirpse · Winter 2022/ 23 25



Kinder

Farbliche Zuordnung der Regionen

Kinder

Greifswald

Lubmin

Wolgast

Zinnowitz

Ückeritz

Kinder

Sport

Schwimmen/ Tauchen

■ Vorschulschwimmen (3-7 Jahre)

Sinus GmbH Greifswald, Pappelallee 1, 03834/872305

■ Babyschwimmen Wasserfloh (3-12 Monate)

Freizeitbad Greifswald, 03834/532711

■ Bambinikurs Pinguin (1-4 Jahre)

Freizeitbad Greifswald, 03834/532711

■ Wasserfrosch (ab 4 Jahre)

Freizeitbad Greifswald, Vorstufe z. Schwimmlernkurs, 03834/ 532711

■ Schwimmlernkurs Seepferdchen (ab 5 J.)

Freizeitbad Greifswald, 03834/ 532711

■ Hai (ab 5 Jahre)

Freizeitbad Greifswald, 03834/532711

■ Schwimmtraining (ab 6 Jahre/

Seepferdchen Bedingung)

HSG Uni Greifswald, Freizeitbad, 03834/ 510030

■ KinderTauchClub (8-14 Jahre)

Freizeitbad Greifswald, Tauchertreff, Roland Dietrichkeit,

03834/ 3509281

■ Mermaiding Wasserelfen (8-12 Jahre)

Freizeitbad Greifswald, Tauchertreff Greifswald, Christiane Odoj &

Roland Diedrichkeit, 03834/ 3509281

■ Babyschwimmen (3 Mon.-1 Jahr)

Ahlbeck, Ostseetherme Usedom, Lindenstr. 60,

038378/273-0

■ Kinder-Schwimmkurs (ab 5 Jahre)

Zinnowitz, Bernsteintherme, nur in den Ferien,

038377/ 355011

■ Kinder-Schwimmkurs (ab 5 Jahre)

Ahlbeck, Ostseetherme Usedom, Lindenstr. 60, 038378/2730

■ Babyschwimmen (ab 3 Monate)

Anklam, Frau Oelschlägel, Kursana Residenz,

Buchenweg 2, 0163/ 9638935

■ Babyschwimmen (ab 4 Monate)

Ducherow, Therapie- und Freizeitzentrum , Hauptstraße 14,

039726/ 25032

■ Wassergewöhnung, Schwimmen lernen,

Schwimmtraining (ab 5 Jahre)

Anklam, PSV Anklamer Peenerobben e.V., Hansebad,

Lindenstraße 37, 03971/ 210556

■ Rettungsschwimmerkurse (ab 10 Jahre)

Anklam, DLRG Anklam e.V., Hansebad,

Lindenstraße 37, 03971/ 210556

■ Schwimmlerntraining (ab 5

Rettungsschwimmerkurse

Anklam, DRK - Wasserwacht, Hansebad, Lindenstraße 37,

0152/ 29944836

■ Schwimmlernkurs (ab 6 Jahre)

Kaschow (bei Grimmen), Schwimmschule Kühl, im Golfhotel,

03831/ 270133

Kinder mit Eltern

■ Eltern-Kinder-Sport (1,5-3 Jahre)

HSG Team Radsport, Sporthalle Jahn-Gym,

03834/ 510 030

■ Eltern-Kind-Gruppe (1-4 Jahre)

Seesport-Club Greifswald e.V., alte CDF-Halle, Usedomer Weg 1,

0151/ 56962770

■ Eltern-Kind-Sport (2-3 Jahre)

SG Greifswald, Sporthalle 1,

0173/ 3611378

■ Eltern-Kind-Turnen (1,5 - 4 Jahre)

HSG Universität Greifswald e.V., Arndt-Halle u. Mehrzweckhalle

Schönwalde 2, 03834/510030

Turnen/ Kindersport

■ Kindersport (2-4 Jahre)

HC Vorpommern HGW, bei der WGG, Kiek In, Fritz-Curschmann-Weg 1,

03834/ 552760

■ Kindersport (4-6 Jahre)

SG Greifswald, Sporthalle I, 0173/ 3611378

■ Geräteturnen (ab 5 Jahre)

HSG Uni Greifswald, Arndt-SH, 03834/ 510031

■ Kinderturnen (4-6 Jahre)

Greifswalder Ringerverein e.V., Sport-Centrum Krullstr. 20,

03834/775058

■ Radzwerge - Kinderturnen (3-6 Jahre)

HSG Uni Greifswald e.V., Team Radsport, Jahn Sporthalle,

03834/510030

■ Vorschulturnen (5-7 Jahre)

Greifswalder Ringerverein e.V., Sport-Centrum Krullstr. 20,

03834/775058

■ ZumBambini Kurs (ab 5 Jahre)

Levenhagen, Alcedo, 03834/ 511170

Leichtathletik

■ Leichtathletik (7-9, 10-14 Jahre)

SG Greifswald, Volksstadion bzw. Arndt-Sporthalle, 0173-3611378

■ Leichtathletik (4-5, 6-7, 8-11 Jahre)

HSG Universität Greifswald e.V., Volksstadion, SH 1,

03834/510030

■ ab G-Jugend/ Babini (4-6, 7-8, 10-12,

12-14 Jahre)

HSG Universität Greifswald e.V., Kunstrasen-Dubnaringplatz;

Schönwalde 1, 03834/510030

■ G-A Jugend (ab 4 Jahre)

Greifswalder FC e.V., Karl-Liebknecht-Ring 2, 03834/ 510013

■ Bambinis (G-Jugend)

HFC Greifswald 92 e.V., Heinrich-Heine-Str. 56a, 0171/ 1765441

■ F - B Junioren

HFC Greifswald 92 e.V., Heinrich-Heine-Str. 56a, 0171/ 1765441

■ Domfalken 6-10 + 10-13 + 14-18 Jahre)

Ev. Kirchengem. St. Nikolai, Sporthalle Odebrecht-Stiftg oder

Sportplatz Loitzer Landstr.

■ D-Jugend

Kemnitz, FSV Kemnitz, 038352/274

■ F, E, D - Jugend (ab ca. 6 Jahre)

Usedom, FSV Grün-Weiß Usedom e.V., 038372/ 76744

■ Bambinis bis E-Jugend

Ückeritz, SG Ückeritz + FC Insel Usedom,

038378/ 30918

■ Mädchen (8-12 Jahre)

Krusenfelde, BSV 95 Krusenfelde e.V.,

0172/ 3284685

■ Bambinis, F-, E-, D-, C-Jugend

Neuenkirchen, FSV Fortuna 90, 0170/ 7845602

■ ab F-Jugend (ab 6 Jahre) - C-Jugend

Karlsburg, SG Karlsburg/ Züssow e.V., Sportplatz Karlsburg,

038355/ 12469

■ C-Jugend (11 - 14 Jahre)

Krusenfelde, BSV 95 Krusenfelde e.V., 0172/ 3284685

■ E-, D-Jugend (ab ca. 8 Jahre)

SV Gützkow e.V., Jahn-Stadion, 0173/9023066

■ Leichtathletik (ab 6 J.)

Anklam, LC Anklam e.V., Turnhalle Pasewalker Str. 75, 0173/9134651

■ Leichtathletik (ab 5 Jahre)

Anklam, BSV Anklam, Stadtwaldhalle/Stadion, 03971/210772

■ E-Jugend (9-10 J.)

Anklam, VFC Anklam, Pasewalker Allee 23, 03971/244440

Handball

■ Handballminis (3-5 Jahre)

HC Vorpommern HGW e.V., Nexö Halle, 0152/ 23484329

■ Handball Mädchen + Jungs

(ab F/ ca. 6 Jahren)

HC Vorpommern HGW e.V., div. SH, 0152/ 23484329

■ Handball (ab 4 Jahre)

Zinnowitz, HSV Insel Usedom e.V., SH St. Otto-Heim,

Dr.-Wachsmann-Str. 29, 0171/ 2107179

■ Handball (ab 9 Jahre)

Ahlbeck, HSV Insel Usedom e.V., Pommernhalle, 0171/ 2107179

Basketball

■ Basketball (ab 10 Jahre)

SG Greifswald, Sporthalle-Feldstraße, 0176/ 23586334

Tennis

■ Tennis (ab 3 Jahre)

Bambini-Tennisschule, Tennisplätze hinter dem Freizeitbad,

Pappelallee, 0172/ 9779132

■ Tennis (ab 6 Jahre)

HSG Universität Greifswald e.V., Pappelallee,

03834/510030

Tischtennis

■ Tischtennis (ab 5 Jahre)

Wolgast, Motor Wolg. 1949 e.V., SH Heberleinstr.,

03836/600612

■ Tischtennis (ab 7 Jahre)

Ahlbeck, TTV Kaiserbäder e.V., Pommernhalle,

0172/ 8768645

■ Tischtennis (ab 6 Jahre)

Anklam, SV Anklam, SH Lilienthal-Gymnasium,

03971/245058

Wassersport

■ Kanu (ab 8 Jahre)

HSG Universität HGW, Hafenstr. 56, Kanugelände,

03834/510030

■ Rudern (ab 8 Jahre)

Greifswalder Ruderclub „HILDA“ 1892 e.V., Sporthalle 3 / Bootshaus

Salinenstr., 03834/2582

■ Segeln (ab 7 Jahre)

Sozialwerk Vorpommern, Yachtweg 4, 03834/ 504375

■ Segeln (ab 7 Jahre)

Segelschule Greifswald, Yachtweg 3, 03834/830541

■ Kanu (Eltern mit Kindern)

Wolgast, Kanusportverein e.V., Peenemünder Str. 8,

03836/ 600322

■ Segeln (ab Bootsklasse Optimist, ab 10 Jahre)

Usedom, FSV Grün-Weiß Usedom e.V., Hafen Usedom,

038372/ 76744

■ Segeln - Optimist (ab 8 J.) + Surfen (ab 7 J.)

Lütow, Naturcampingplatz, Wassersport-Usedom,

0160/ 96224830

■ Segeln - Optimist (ab 10 Jahre)

Anklam, Seesportclub Anklam e.V., Schanzenberg 1,

03971/ 210577

Radsport

■ Rad-Zwerge (3,5-5 Jahre)

HSG Team Radsport, Sporthalle Nexö-Grundschule, 03834/ 510 030

■ Rad-Kids (5,5-7 Jahre)

HSG Team Radsport, Kindersport, Radbeherschung, Verkehrserziehung,

Sporthalle Krull-Grundschule, 03834/ 510 030

■ Rad Youngsters - Radsport (ab 8 Jahre)

HSG Team Radsport, Orte variieren je Altersklasse, 03834/ 510 030

Kampfsport/Kampfkunst/Selbstverteidigung

■ Aikido (5-7, 8-11, 12-16 Jahre)

Aikido-Schule Greifswald, Gaußstr. 12, 01575/ 8166572

■ Judo (ab 5 Jahre)

Budo Club Vorpommern e.V.,Sporthalle 4 (Ostseeviertel: Rigaer

Straße/ Trelleborger Weg), 0151/ 15344205

Wir machen Judo

Wir sind in der Gemeinschaft für unsere

Schützlinge da und geben ihnen das Gefühl in

einer großen Familie aufzuwachsen.

Trainingsstätte: Sporthalle 4 Trelleborger

Weg/ Rigaer Straße, 17493 Greifswald

Schaut einfach mal rein!

Anmeldungen sind Di., Mi., Do. ab

16.30 Uhr möglich.

Mobil: 0151 / 15344205

www.budoclubvorpommern.de

■ Judo (ab 5 Jahre)

PSV Greifswald e.V.,Sporthalle Siemesallee, 03834/822253

■ Kampfsport (ab 5 Jahre)

Shotokan Karate Dojo e.V., Mehrzweckhalle Schönwalde II,

0160/93738520

■ Shoto Kempo Karate Do (ab 6 Jahre)

Übungshalle d. Kunstwerkstätten, Anklamer Str. 15/16, 0176/ 21525283

■ Ringen (ab 6 Jahre)

Greifswalder Ringerverein e.V., Sport-Centrum Krullstr. 20,

03834/775058

■ Taekwondo (5-14 Jahre)

HSG Universität Greifswald e.V., Nexö-Halle, 03834/510030

■ Judo (6-10 Jahre)

Wolgast, SV Motor 1949 e.V., Judohalle Sportforum, 03836/ 206327

■ Judo

Bansin, SG Medizin Bansin, SH Bansin, 038378/ 498989

■ Kids WingTsun (ab 5 und ab 13 Jahre)

Wolgast, Holger Kickhefel, Karriner Straße 4, 0176/ 25109929

WingTsun Schulen

Sicherheit ist erlernbar!

• Selbstbehautung

von 5 - 99 Jahre

• Selbstverteidigung

• Gewaltprävention Trau Dich!

• Personal Training

0176/ 25 10 99 29 www.kickhefel.de Sifu Holger Kickhefel

Wolgast => seit über 15 Jahren

Gützkow

Züssow

Spantekow

Anklam

Lassan

Ducherow

Usedom

Bansin

Heringsdorf

Ahlbeck

■ Kids WingTsun (6 bis 12 Jahre)

Koserow, Jugendclub Fischerstr. 12, 0172/ 3288240

■ Boxen (ab 8 J.)

Anklam, LC Anklam e.V., Turnhalle Pasewalker Str. 75, 0173/9134651

■ Judo

Neuenkirchen, JSV, SH hinter „Schule am Bodden“, 03834/ 823895

■ Sebstverteidigung für Mädchen (ab 9 Jahre)

Anklam, In Via, Friedländer Str.44, 03971/213656

■ Kids WingTsun (6 bis 12 Jahre)

Anklam, Leipziger Allee 27 + Friedland, 0172/ 3288240

Reiten

■ Voltigieren (ab 4 Jahre)

Lubmin, Reiterhof Brauns, Wusterhuser Str. 34, 038354/ 36493

■ Hippolini®Miniclub, Voltigieren, Ausritte

Lubmin, Reiterhof Bebber, Lange Str. 6, 0171/ 9082706

■ Reitunterricht

Hohendorf, Der kleine Reitstall, Tel. 0151/ 23616854

■ Reitunterricht (ab 5 Jahre)

Kühlenhagen, PRV Kühlenhagen , Feldstr. 8, 038373/20074

■ Reittherapie + Horsemanship

(≈Reitunterricht) ab 6 Jahren

Rubkow, Pferdehof Sonnenegg, OT Bömitz 24, 0163/ 9043156

Sonstiges

SICHER & SELBSTBEWUSST

GROSS WERDEN

in

Anklam · Koserow

Friedland

0172/ 32 88 240

www.ewto-brasch.de

■ Bouldern (ab 4 Jahre, Kurse ab 6 Jahre)

Grips Boulderhalle Greifswald, Am Gorzwerg 16, 03834/ 8319167

■ Goalball (für Kinder mit und ohne

Sehbeeinträchtigung ab 5 Jahren)

Mini Hechte Greifswald, GSG 01 e.V., alte CDF - Halle,

Usedomer Weg, 0173 / 285 31 83

■ Rollstuhlbasketball (ab 11/12 Jahre)

Greifswalder Sportgemeinschaft 01 e.V., Abt. „Greifswalder

Wikinger“, SH der RS, Arndtstr. 37, 0172/ 450 27 17

■ Seesport/ Mehrkampf (ab 5 Jahre)

Seesportclub Greifswald, alte CDF-Halle, Usedomer Weg 1,

Freizeitbad u.a., 0151/ 56962770

■ Badminton (8-11 Jahre)

Greifswalder SV 98 e.V., Sporthalle 3, 0176/23188731

■ Baseball (Mädchen + Jungen ab 8 Jahre)

HSG Uni Greifswald, SP Hainstr. 35, 03834/ 510030

■ Bogenschießen (ab 9 Jahre)

SG Greifswald, 0176/ 55015576

■ Fechten (ab 6 Jahre)

Fechtclub HGW e.V., Sporthalle Ostseeviertel Ryckseite, 0163/ 3364843

■ Kinderyoga (4-6, und 8-12 Jahre)

Aktivzentrum Boddenhus, Sovejg Trippner, 0172/ 7551173

■ Kinderyoga (5-11 Jahre)

Heilpraxis + Yogaschule „BewusstSein & Leben“, Markt 4,

0174/ 95 25 278

■ Familienyoga (Kinder ca. 4-11 Jahre)

Anke Portugal, HApraxis „In guten Händen“, Brinkstr. 27a,

0151/ 27029882

■ Jugger (8 - 12 Jahre)

HSG Uni Greifswald, SP Hainstr. 35, 03834/ 510030

■ Eishockey/ Inlinehockey+Athletik (ab 4 Jahre)

Heringsdorf (Nov-März) Eisarena, Ückeritz (April-Okt) SH,

0173/3584872

■ Jugger (ab 10 Jahren)

Loitz, I.G.E.L. e.V., 039998/ 10487

■ Inline-Speedskating (ab 5 Jahren)

Anklam, Rollsportclub (RSC) Anklam e.V., Rollsportanlage,

Hospitalstr. 2, vorstand@speedskating.de

Musik

Musikalische Grundfächer

■ Eltern-Kind-Gruppe (1 - 3 Jahre)

Musikschule Greifswald, Steinbeckerstr. 45, 03834/ 8536-4491

■ Eltern-Kind-Kurs (1-3 Jahre)

Montessori-Musikschule e.V., Helsinkiring 5, 03834/771272

■ Musikalische Früherziehung

Greifmusic - mobile Musikschule, 0176/ 55247286

■ Musikalische Früherziehung (3-4 + 5-6 Jahre)

Montessori-Musikschule e.V., Helsinkiring 5, 03834/ 771272

■ Musikalische Früherziehung (3-5 Jahre)

Musikschule Spiel & Klang Dr. Heike Elftmann,

Wolfgang-Koeppen-Haus, Bahnhofstr. 4, 0172/ 1593044

■ Musikalische Früherziehung (3,5 - 6 Jahre)

Musikschule Greifswald, Steinbeckerstr. 45, 03834/ 8536-4491

■ Musikalische Früherziehung (ab 4 Jahre)

3D-Resonanz Musikschule, Einsteinstr. 1a, 03834/ 8833119

■ Musikalische Früherziehung

Musikschule am Wall, Goethestraße 5, 0157/ 87583746

■ Musikalische Grundausbildung/

Rhytmus pur (5-10 Jahre)

Musikschule Spiel & Klang Dr. Heike Elftmann, Wolgang-Koeppen-

Haus, Bahnhofstr. 4, 0172/1593044

■ Musik + Tanz für Kinder (3-6 Jahre)

Musikschule Klanghaus e.V., Jugendzentrum klex, Lange Str. 14,

03834/5355585

■ Musikalische Grundausbildung

(ab 1. Schuljahr)

Montessori-Musikschule e.V., Helsinkiring 5, 03834/ 771272

■ Musikalische Grundausbildung (ab 6 Jahre)

Musikschule Greifswald, Steinbecker Str. 45, 03834/ 8536-4491

■ Instrumentenkarussell (ab 7/ 8 Jahre)

Musikschule Greifswald, Steinbecker Str. 45, 03834/ 8536-4491

■ Instrumentenkarussell

Greifmusic - mobile Musikschule, 0176/ 55247286

■ Rhytmus pur (2.+3. Schuljahr)

Montessori-Musikschule e.V., Helsinkiring 5, 03834/83450

■ Musik + Tanz für Kinder (3-6 Jahre)

Lubmin, Musikschule Klanghaus e.V., Heimvolkshochschule,

03834/5355585

Instrumentalunterricht

■ Blasorchester Greifswald e.V.

Querflöte, Klarinette, Saxophon, Horn, Trompete, Flügelhorn,

Tenorhorn, Bariton, Posaune, Tuba und Schlagzeug, IGS Erwin

Fischer in der Einsteinstr. 6, 03834/ 884886

■ Flötenkreis

Ev. Kirchengemeinde St. Jacobi, Sakristei der Kirche, 03834/ 508199

■ Greifmusic - mobile Musikschule

Gitarre, Klavier, Keyboard, Schlagzeug, Flöte, Klarinette, Saxophon,

Geige, Percussion, Cajon, Ukulele, 0176/ 55247286

■ Klavierunterricht f. Kinder + Erwachsene

Musikpädagogin Hanna Sewing, 03834/447532

■ Montessori-Musikschule e.V.

Blockflöte, Querflöte, Klarinette, Saxophon, Geige, Cello, Klavier,

Gitarre, Schlagzeug, Mini-Kontrabass, Helsinkiring 5, 03834/ 771272

26 Winter 2022/ 23 · Landknirpse Landknirpse · Winter 2022/ 23 27



Kinder

Kinder

Fortsetzung: Musik

Fortsetzung: Instrumentalunterricht

■ Musikschule am Wall

Klavier, Harfe, Ukulel, Gitarre, E-Gitarre, Violine, Cello, Saxofon,

Klarinette, Musiktheorie, Orgel, Querflöte, Blockflöte,

Goethestraße 5, 0157/ 87583746

■ Musikfabrik Greifswald

E-Gitarre, E-Bass, Kontrabass, Schlagzeug, Klavier, Keyboard,

Konzertgitarre/Liedbegleitung, klassische Konzertgitarre, Violine,

Saxophon; Kuhstr. 25, 03834/ 892221

■ Musikschule Greifswald

Klavier, Blockflöte, Querflöte, Klarinette, Keyboard, Oboe, Fagott,

Saxophon, Gitarre, Trompete, Posaune, E-Gitarre, Waldhorn,

Schlagzeug, E-Bass, Schlagzeug- und Percussioninstrumente,

Violine, Viola (Bratsche), Violoncello,

Steinbecker Str. 45, 03834/ 8536-4491

■ Musikschule Klanghaus e.V. (ab 6 Jahre)

Klavier, Kontrabass, Bassgitarre, Gitarre, Trompete, Posaune,

Jugendzentrum klex, Lange Str. 14, 03834/5355585

■ 3D-Resonanz Musikschule (ab 6 Jahre)

Klavier, Keyboard, E-Gitarre, Konzertgitarre, Bass-Gitarre, Saxophon,

Schlagzeug, Akkordeon, Violine, Einsteinstr. 1a, 03834/ 8833119

■ Gitarre (ab Schulalter)

Greifmusic - mobile Musikschule, im Boddenhus,

Karl-Liebknecht-Ring1, 03834/ 85320

■ Melodika (ab 6 Jahre) + Akkordeon

Musikschule Fröhlich, Herr Wöller, 03834/ 894570

■ Trommeln (ab 6 Jahre alle Altersgruppen)

Musikschule Klanghaus e.V., Jugendzentrum klex, Lange Str. 14,

03834/5355585

■ Klavier (ab 3 Jahren)

Albert Einstein Nachhilfezentrum, mobil, 03834/ 5282320

■ Blockflöte

Zinnowitz, Ev. Kirchengem., Pfarrhaus Zinnowitz, 038377/ 42045

■ Blockflöte (ab 1. Klasse)

Ahlbeck, Ev. Kirchengem., Gemeindehaus, Kurparkstr.2,

038378/477889

■ Flöte, Keyboard, Akkordeon, Trompete

Lassan, Ev. Kirch.ge., Pfarrhaus Lassan, Kirchenstr.1,

038374/80097

■ Gitarre (ab 5. Klasse)

Ahlbeck, Ev. Kirchengem., Gemeindeh., Kurparkstr.2, 038378/477889

■ Kreismusikschule Wolgast-Anklam

Wolgast: Blockflöte, Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete,

Horn, Posaune, Violine, Akkordeon, Klavier, Keybord, Gitarre,

E-Gitarre, Bassgitarre, Schlagzeug, Bahnhofstr. 72,

03836/202413

■ Kreismusikschule Wolgast-Anklam-

Heringsdorf

Heringsdorf: Violincello, Violine, Blockflöte, Klarinette, Saxophon,

Querflöte, Trompete, Horn, Posaune, Akkordeon, Klavier, Keybord,

Gitarre, Grundschule, Gothener Landweg 1,

03836/202413

■ Kreismusikschule Wlg.-Anklam-Karlshagen

Karlshagen: Keybord, Gitarre, Grundschule, Schulstr. 4, 3836/202413

■ Kreismusikschule Wolgast-Anklam-Koserow

Koserow: Gitarre, Violine, Grundschule, Fischerstr. 28, 03836/202413

■ Kreismusikschule Wolgast-Anklam-Kröslin

Kröslin: Blockflöte,Grundschule, Fritz-Reuter-Str. 1, 03836/202413

■ Kreismusikschule Wolgast-Anklam-Usedom

Usedom: Klavier, Gitarre, Grundschule Usedom, Bäderstr. 48,

03836/202413

■ Kreismusikschule Wlg.-Ankl.-Wusterhusen

Wusterhusen: Klavier, Keybord, Gitarre, Blockflöte, Klarinette,

Grundschule, Greifswalder Str. 7,

03836/202413

■ Kreismusikschule Wolgast-Anklam-Usedom

Zinnowitz: Violine, Freie Schule, Dannweg 13,

03836/202413

■ Kreismusikschule Wolgast-Anklam-Usedom

Zinnowitz: Posaune, Trompete, Horn, Keyboard, Freie Schule,

Dannweg 15, 03836/202413

■ Trommeln (ab 6 Jahre)

Lubmin, Musikschule Klanghaus e.V., Heimvolkshochschule,

03834/5355585

■ Gitarrenkurs für Mädchen (ab 10 Jahre)

Anklam, In Via, Freidländer Str. 44, 03971/213656

■ Kreismusikschule Wolgast-Anklam

Anklam: Violine, Blockflöte, Violincello, Querflöte, Klavier,

Akkordeon, Gitarre, E-Gitarre, Bassgitarre, Leipziger Allee 22-25,

Gymnasium, 03836/202413

■ Kreismusikschule Wolgast-Anklam

Gützkow, Klavier, Keybord, Gymnasium, Baron-von-Lebel-Platz 2,

03836/202413

■ Posaunenchor (ab 9 Jahren)

Anklam, Sakristei der Marienkirche, 03971/ 2931818

Gesang

■ Domspatzen (4-7 + 6-7 Jahre)

Ev. Kirchengem. Dom St. Nikolai, Baustr. 36/37, 03834/ 863520

■ Frühförderung (ab 5 Jahre)

Montessori-Musikschule e.V., Helsinkiring 5, 03834/ 771272

■ Gesang (ab 7 Jahre)

Musikschule Greifswald, Steinbecker Str. 45, 03834/ 8536-4491

■ Gesang

Greifmusic - mobile Musikschule, 0176/ 55247286

■ Gesang (Rock, Pop, Jazz)/ Popchor

Musikfabrik Greifswald, Kuhstr. 25, 03834/ 892221

■ Gesang (ab 8 Jahre)

Jazz, Rock, Pop, Soul, Adelind Pallas, 01578/ 7584163

■ Gesang

Montessori-Musikschule e.V., Helsinkiring 5, 03834/83450

■ Gesang

Musikschule am Wall, Goethestraße 5, 0157/ 87583746

■ Gesang (ab 6 Jahre)

3D-Resonanz Musikschule, Einsteinstr. 1a, 03834/ 8833119

■ Kinderchor (5 J. - 2. Kl., 3.-5., 6.-8. Klasse)

Ev. Kirchengemeinde St. Marien, in der Annenkapelle (Seiteneingang

der Marienkirche), 03834/ 2263

■ Gesang (ab 6 Jahre)

Wolgast, Kreismusikschule, Bahnhofstr. 72, 03836/202413

■ Kinderchor (ab 1. Klasse)

Wolgast, Ev. Kirchengemeinde St. Petri, Kirchenplatz 7 (Gemeindehaus),

03836/ 231924

■ Kinderchor (1.- 3. Klasse)

Ahlbeck, Ev. Kirchengem., Gemeindehaus, Kurparkstr.2, 038378/477889

■ Gesang

Heringsdorf, Kreismusikschule in der Grundschule,

Gothener Landweg 1, 03836/202413

■ Kinderchor (6 -13 Jahre)

Anklam, Ev. Kirchengem., Gemeinderaum, Baustr. 33, 03971/2931818

■ Knabenchor (ab 7 Jahren)

Anklam, Theater Anklam, Stadtjugendzentrum Leipziger Allee,

03971/20890

■ Kreismusikschule Wolgast-Anklam

Anklam, Leipziger Allee 22-25, Gymnasium, 03836/202413

■ Kinderchor (ab 4 Jahren)

Karlshagen, 038377/ 42045

■ Kinderchor (5-8 Jahre)

Züssow, Ev. Kirchgemeinde, Kirchstr., 038355/ 61513

Sonstiges

■ Flötenensemble „wir pfeifen drauf“

Musikschule am Wall, Goethestraße 5,

0157/ 87583746

■ Bandproberaum

Anmeldung im Jugendzentrum klex, Lange Str. 14-14a,

03834/898330

■ Bandprojekt + Kinderklaviertheater

Musikfabrik Greifswald, Kuhstr. 25, 03834/ 892221

Farbliche Zuordnung der Regionen

Greifswald

Gützkow

Züssow

Spantekow

Lubmin

Wolgast

Anklam

Ducherow

Zinnowitz

Lassan

Usedom

Ückeritz

Bansin

Heringsdorf

Ahlbeck

■ Bandcoaching (Kinderband)

Greifmusic - mobile Musikschule, 0176/ 55247286

■ Kinder-Musizieren (3 - 6 Jahre)

Lassan, Evangelische Kirchengemeinde, Kita, Schulstr.2,

038374/ 80097

■ Musik- und Tanzwerkstatt (ab 3 Jahre)

Klein Jasedow, Europäische Akademie der Heilenden Künste e.V.,

Am See 1, 17440 Klein Jasedow, 038374-75214

Tanz

■ Ballett (6 Jahre + 7-8 Jahre)

Tanzclub Greifswald e.V., An der Thronpost 3, 03834/507064

■ Breakdance (6-12 Jahre)

Montessori-Musikschule e.V., Helsinkiring 5, 03834/ 771272

■ Cheerleading (ab 5 Jahren)

Cheer Company Greifswald e.V., in div. SH in HGW, 0178/ 4098766

Cheerleading

ab 5 Jahren

Tel: 0178/ 409 87 66

cheer-company-greifswald.de

■ Cheerleading (ab 6 Jahren)

Ostseetanz Greifswald e.V., Am Koppelberg 13, 03834/ 454131

■ Discodance (ab 8 Jahren)

Ostseetanz Greifswald e.V., Am Koppelberg 13, 03834/ 454131

■ Gesellschaftstanz Standard/Latein

(ab 5 Jahren)

Ostseetanz Greifswald e.V., Am Koppelberg 13, 03834/ 454131

■ Gesellschaftstanz (5-10 Jahre)

Tanzclub Greifswald e.V., An der Thronpost 3, 03834/507064

■ Jazzdance (ab 10 Jahren)

Ostseetanz Greifswald e.V., Am Koppelberg 13, 03834/ 454131

■ Jazz Dance (9-10 Jahre + 11-12 Jahre)

Tanzclub Greifswald e.V., An der Thronpost 3, 03834/507064

■ Junges Tanztheater (ab 9 Jahren)

Kunstwerkstätten, Anklamer Str. 15/16, 03834/885888

■ Kindertanz (ab 3,5 Jahren)

Ostseetanz Greifswald e.V., Am Koppelberg 13, 03834/ 454131

■ Kindertanz (4-5 + 5-6 Jahre)

Tanzclub Greifswald e.V., An der Thronpost 3, 03834/507064

■ Musik und Tanz (4-5 + 6-7 Jahre)

Kunstwerkstätten, Anklamer Str. 15/16, 03834/ 885888

■ Ballett (5-8, 8-10, 10-15 Jahre)

Ostseetanz Greifswald e.V., Am Koppelberg 13,

03834/ 454131

■ Kindertanz (ab 5 Jahre)

Yaschis mobile Tanzschule, 0175/ 9775946

■ Kreativer Tanz (7-10 Jahre)

Kunstwerkstätten, Anklamer Str. 15/16, 03834/ 885888

■ Modern Dance (8-11 + ab 11 Jahre)

Kunstwerkstätten, Anklamer Str. 15/16, 03834/885888

■ Ballett Basis

Musikschule Greifswald, Steinbeckerstr. 45, 03834/ 8536-4491

■ Kinder- und Jugendtanzklassen

(4-6, 5-8, 9-11, 12-16 Jahre)

Musikschule Greifswald, Steinbeckerstr. 45, 03834/ 8536-4491

■ Tanz (5-8, ab 9 Jahren)

SG Greifswald, Sportsaal der BDH-Klinik, 0162/ 2127366

■ Tanz- und Bewegungstraining (6-12 Jahre)

Montessori-Musikschule e.V., Helsinkiring 5, 03834/ 771272

■ Tanzkurs „baila, baila!“ (8-15 Jahre)

ballhaus goldfisch e.V., Fischstr. 20/21, Tel. 03834/7737999

■ Volkstanz (5-8 Jahre + ab 8 Jahren)

Schüddel de Büx e.V., „Labyrinth“ Makarenkostr. 53, 03834/822829

■ Akrobatik Kids (6 - 12 Jahre)

Dance Academy, Lange Straße 40, 0162/ 6076842

■ Contemporary (6 - 12 Jahre)

Dance Academy, Lange Straße 40, 0162/ 6076842

■ HipHop Kids (ab 6 Jahre)

Dance Academy, Lange Straße 40, 0162/ 6076842

■ Kreativer Kindertanz

Wolgast, Kreismusiksch. Wlg.-Ankl., Bahnhofstr. 72, 03836/202413

■ Kreativer Kindertanz

Zinnowitz, Kreismusikschule Wolgast-Anklam, Freie Schule,

Dannweg 15, 03836/202413

■ Videoclip-Dancing

Wolgast, Kreismusiksch. Wlg.-Ankl., Bahnhofstr. 72, 03836/202413

■ Videoclip-Dancing

Zinnowitz, Kreismusikschule Wolgast-Anklam, Freie Schule,

Dannweg 15, 03836/202413

■ Kreativer Kindertanz

Anklam, Kreismusikschule Wolgast-Anklam, Leipziger Allee 22,

03836/202413

■ Videoclip-Dancing

Anklam, Kreismusikschule Wolgast-Anklam, Leipziger Allee 22,

03836/202413

■ Artistik (ab 6 Jahre)

Anklam, Fritz-Reuter-Ensemble e.V., Leipziger A. 27, 03971/293451

■ Bewegung und Tanz (1-4 Jahre)

Rosenhagen, Raum für Bewegung, Alte Schule Rosenhagen 17,

039726/25081

■ Kindertanz (4-7 Jahre)

Züssow,Anke Glawe, Kita Züssow Schulweg 5, 038353/89380

■ Kindertanz (4-7 Jahre)

Gützkow, Anke Glawe, Kita Gützkow, Feldstr. 1, 038353/89380

■ Tanzmäuse (ab 3 Jahre)

Anklam, TSG Anklam, Südstadt Turnhalle, 0170/ 7494546

■ Discokids (6-8 Jahre)

Anklam, TSG Anklam, Demminer Landstr.9, 0170/ 7494546

■ Discodance (9-12 Jahre)

Anklam, TSG Anklam, Demminer Landstr.9, 0170/ 7494546

■ Tuniertanz + Kinder-Standard

(ab 10 Jahre)

Anklam, TSG Anklam, Demminer Landstr.9, 0170/ 7494546

■ Kindertanz (7-8 u. 9-11 Jahre)

Gützkow, Anke Glawe, Turnhalle Realschule, 038353/89380

■ Tanz (ab 6 Jahre)

Anklam, Fritz-Reuter-Ensemble e.V., Leipziger Allee 27,

03971/293451

■ Tanz und Bewegung (ab 3 Jahre)

Anklam, Fritz-Reuter-Ensemble e.V., Leipziger Allee 27,

03971/293451

■ Artistik (ab 7 Jahre)

Anklam, Fritz-Reuter-Ensemble e.V., Leipziger Allee 27,

03971/293451

Theater

■ Theater spielen (7-10 Jahre)

Kunstwerkstätten, Anklamer Str. 15/16, 03834/ 885888

■ Junges Tanztheater (ab 11 Jahre)

Kunstwerkstätten, Anklamer Str. 15/16, 03834/ 885888

■ Theaterjugendclub (ab 8 Jahre)

Theater Vorpommern, 03834/ 5722 214

■ Kindertheatergruppe

Lassan, Ev. Kirchengem., Pfarrhaus Lassan, Kirchenstr.1,

038374/ 80206

Kreatives Gestalten

■ Zeichnen lernen (ab 12 Jahren)

Kunstwerkstätten, Anklamer Str. 15/16, 03834/ 885888

■ Gefrickel- die Bauwerkstatt (ab 6 Jahren)

Kunstwerkstätten, Anklamer Str. 15/16, 03834/ 885888

■ Stoff und Schere - Nähwerkstatt (10-16 J.)

Kunstwerkstätten, Anklamer Str. 15/16, 03834/ 885888

■ Keramikkurs für Kinder (ab 7 Jahren)

Kunstwerkstätten, Anklamer Str. 15/16, 03834/ 885888

■ Medienwerkstatt (ab 10 Jahren)

Kunstwerkstätten, Anklamer Str. 15/16, 03834/ 885888

■ Papiertiger (4-7 Jahre)

Kunstwerkstätten, Anklamer Str. 15/16, 03834/ 885888

■ Malkurs (4-6 + ab 10 Jahre)

Kunstwerkstätten, Anklamer Str. 15/16, 03834/ 885888

■ Mixi-Experiementierwerkstatt (4-7 Jahre)

Kunstwerkstätten, Anklamer Str. 15/16, 03834/ 885888

■ Kunstmixer-Experiementierwerkstatt

(7-12 Jahre)

Kunstwerkstätten, Anklamer Str. 15/16, 03834/ 885888

■ Trickfilm für Anfänger (ab 7 Jahre)

Kunstwerkstätten, Anklamer Str. 15/16, 03834/ 885888

■ Trickfilm für Fortgeschrittene (ab 8 Jahre)

Kunstwerkstätten, Anklamer Str. 15/16, 03834/ 885888

■ Töpfern für Kinder + Jugendliche

(4-6, 7-10, 11-16 Jahre)

Kunstwerkstätten, Anklamer Str. 15/16, 03834/ 885888

■ Keramik

St. Spiritus Sozio-kulturelles Zentrum, Lange Str. 49/51,

03834/ 8536-4444

■ Kabutze - offene Nähwerkstatt

Friedrich-Löffler-Str. 44a, 0163/ 7536988

■ Kreativtreff

Johannes-Kirchengemeinde, Bugenhagenstr.4, 0176/ 88124646

■ Basteln für Kinder (ab 5 J.)

Lubmin, Kreativwerkstatt, Landfrauen Lubmin e.V.,

038354/36103

■ Kreativ austoben (ab 8 Jahre)

Zinnowitz, Casa Familia, Dünenstr. 45, 038377/770

■ Töpfern (ab 5 Jahre)

Wolgast, Familienzentrum Wolgast des SHIA e.V., Mühlentrift 4,

03836/202056

■ Holzwerkstatt (ab 8 Jahre)

Anklam, ASB OVP e.V., Freizeitzentrum „Gesundbrunnen“,

Friedländer Landstr. 23, 03971/ 210450

■ Kreativwerkstatt (ab 6 Jahre)

Anklam, ASB OVP e.V., Freizeitzentrum „Gesundbrunnen“,

Friedländer Landstr. 23, 03971/ 210450

■ Medien (ab 10 Jahre)

Anklam, ASB OVP e.V., Freizeitzentrum „Gesundbrunnen“,

Friedländer Landstr. 23, 03971/ 210450

■ Töpfern für Mädchen (ab 9 Jahre)

Anklam, In Via, Friedländer Str. 44, 03971/213656

Sonstiges

■ Pfadfinder (ab 11 Jahre)

Pfadfinderbund, Jugendz. Klex, Lange Str. 14, 03834/ 7721072

■ Schach für Kinder

St. Spiritus Sozio-kulturelles Zentrum, Lange Str. 49/51,

03834/8536-4444

■ Boddenhus-Schachschule (ab Vorschulalter)

Aktivzentrum „Boddenhus“, Karl-Liebknecht-Ring 1,

03834/ 8532-0

■ THW Kindergruppe (ab 10 Jahre)

Ortsverband Greifswald, Loitzer Landstraße 12, 03834/511315

■ Familienorientierte Schülerhilfe

Zinnowitz, CJD Insel Usedom-Zinnowitz, Dr.-Wachsmann-Straße 26,

038377/3620

■ Filmwerkstatt

Wolgast, Jugendhaus Peenebunker, Am Paschenberg 16,

03836/205980

■ Pfadfinder (ab 11 Jahre)

Anklam, Pfadfinderbund, Bahnhofstraße 1, 03834/ 7721072

■ Experimentieren

Anklam, MGH „Anne Frank“, Wördeländer Str. 11, 03971/210098

■ Hausaufgabengruppe

Anklam, Familienzentrum Anklam/OVP, Sozial-Arbeit Vorpommern

gGmbH, Reeperstieg 7, 03971/833977

■ Kinderkirche (ab 1. Klasse)

Anklam, Ev. Kirchengem. Anklam, Baust. 33, 03971/212602

■ Tierfreunde (ab 6 Jahre)

Anklam, ASB OVP e.V., Freizeitzentrum „Gesundbrunnen“,

Friedländer Landstr. 23, 03971/ 210450

Wir übernehmen keine Gewähr für die

Richtigkeit der Angaben, freuen uns aber

sehr über Ihre Mitteilung zu nötigen

Korrekturen: info@landknirpse.de!

28 Winter 2022/ 23 · Landknirpse Landknirpse · Winter 2022/ 23 29



Preisausschreiben • Impressum • Notrufe

Preisausschreiben

Preisfrage:

Auf welcher Seite der „Landknirpse“ sind diese Radieschenscheiben zu finden?

Schicke uns die Seitenzahl auf einer Postkarte oder in einer E-mail. Schreibe uns bitte auch deine

Adresse und dein Alter auf. Einsendeschluss ist der 15. Januar 2023:

redaktion@landknirpse.de oder Landknirpse, An der Warnow 157, 18258 Wiendorf

Passend zum Thema verlosen wir unter allen richtigen Einsendungen je eine

Familientageskarte für Einrichtungen in Vorpommern, in denen sich Ihre Kinder

gerade bei Schmuddelwetter mal so richtig austoben können – und so wie nebenbei

etwas für ihre Gesundheit tun!

Papiersterne

Dieser Stern sieht kompliziert aus, ist es jedoch nicht! Wenn Sie diesen Stern zum ersten

Mal anferigen, empfehlen wir eine Blattgröße von 21 x 21 cm, d.h. das Quadrat, welches

man maximal aus einem DIN A4 Blatt gewinnen kann. Solch ein Stern wird sehr groß:

etwa 54 cm im Durchmesser.

Was man braucht

• 6 Blatt Ton- oder Universalpapier, quadratisch

• doppelseitiges Klebeband oder Kraftkleber

• Schere

• Heftzange (Tacker)

Basteln

www.bodden-therme.de

www.ahoi-ruegen.com

in Sellin

www.freizeitbad-greifswald.de

www.grips-boulderhalle.de

www.kunti-bunt.de

Wie es geht

1. Falten Sie ein quadratisches Blatt Papier diagonal zusammen

(Ecke auf Ecke).

Notrufe

Polizei 110

Feuerwehr 112

Rettungsdienst 112

Kinderschutz-Hotline 0800/ 1414007

Rettungshubschrauber 03834/ 2800

Notruf bei Vergiftungen 0361/ 730730

Telefonseelsorge 0800/ 1110111

Kinder- und Jugendtelefon 0800/ 1110333

Elterntelefon 0800/ 1110550

Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ 0800/ 116016

Suchmeldung per Radio beantragen 0180/ 5101112

Landkreis Vorpommern-Greifswald

Universitätsklinikum Greifswald 03834/ 86-0

Frauenschutzhaus Greifswald 03834/ 500656

Kinderbeauftragter Greifswald 03834/8536 2843

Fachpraxis für Gewaltberatung HGW 0162/ 2512751

Bereitschaftsdienst Jugendamt 03834/ 777870

Krankentransport 03834/ 777877

Kreiskrankenhaus Wolgast 03836/ 257-0

Interventionsstelle für Betroffene

häuslicher Gewalt Anklam

Kontaktstelle für Betroffene

häuslicher Gewalt Wolgast

03971/ 242546

03971/ 242548

03836/ 237485

Die Bereitschaftsdienste (Arzt, Kinderarzt,

Zahnarzt, Apotheken) entnehmen Sie bitte

der Tagespresse der Region. Weitere Beratungs-

und Hilfestellen, wie auch Selbsthilfegruppen

finden Sie unter der Rubrik „Eltern“.

Vorschau

Ein Thema im Frühlingsheft (erscheint zum 1. März):

draußen sein

Redaktions- und Anzeigenschluss: 1. Februar 2023

Impressum

Herausgeber: cbm verlag (Carola Bänder Meerzeit Verlag), Schwaaner Landstraße 10,

Rostock, 0381/ 440 53 183 E-Mail/ Internet: info@landknirpse.de www.landknirpse.de

Redaktion und Layout: Dipl. Volkswirtin Carola Bänder

Basislayout: Dipl.-Des. Robert Puls, www.puls-grafikdesign.de

Druck: Druckerei Hahn GmbH aus Elmenhorst (bei Rostock) Auflage: 8.000 Stück

Erscheinungsweise:

3 x im Jahr jeweils Anfang

Dezember, März, September

Redaktions- und Anzeigenschluss:

1. November, 1. Februar, 1. August

Mediadaten unter www.landknirpse.de

Verteilung in Greifswald und der gesamten Region Ostvorpommern (ehem. Landkreis):

alle Kitas, Horte, alle Frauen- und Kinderärzte, Hebammen, alle Sparkassen, Amtsverwaltungen,

Einwohnermeldeämter, Bioläden, Beratungsstellen, Kinderfreizeiteinrichtungen,

Schwimmhallen, Tanz-Musikschulen, Bibliotheken, Entbindungskliniken, Läden, wo

interessierte Eltern ein- und ausgehen, ausgewählte Filialen der Stadtbäckerei Kühl etc.

Rechte: Alle Angaben sind ohne Gewähr. Bei Veröffentlichung behält sich die Herausgeberin

das Recht auf sinngemäße Kürzung vor.

Angebote und Veranstaltungskalender: Die Auflistung von Angeboten für Familien und

Veranstaltungshinweise ist kostenlos, allerdings besteht kein Rechtsanspruch auf Abdruck.

Bildnachweise: S.1 adobestock_Tomsickova, S. 4 Forstamt Neu Pudagla, Festspiele MV, S.5 Philipp Marthaler,

SWS, Raketen Erna, S.6 Theater Lichtermeer, S.7 Andrea Reimann, Pressestelle HGW, Caritas Sandra

Oehler, S.8 Anett Kindler, S.9 www.ananas.shop, S.10 Shutterstock, S.12 herzbewegt.org, S.13 Cartoonair –

Barbara-Henniger, S. 18 Wally Pruß S.19 Theater Lichtermeer, weitere Fotos: Carola Bänder

2. Falten Sie das entstandene Dreieck in der Mitte

wieder zusammen.

3. Das entstande Dreieck wird nun parallel zur

offenen Papierkante 3 x in gleichen Abständen

eingeschnitten.

4. Falten Sie das Blatt Papier wieder

auseinander.

5. Biegen Sie die beiden inneren Ecken zueinander

und kleben diese mit Klebeband oder Kleber

zusammen.

6. Drehen Sie das Papier um, so dass die

soeben geklebte Seite auf dem Tisch liegt.

Biegen Sie nun die beiden nächsten Ecken

zueinander und kleben Sie diese zusammen.

Das machen Sie solange bis die letzten Ecken

zusammen geklebt wurden. Von der Seite sieht

das entstande Objekt nun so aus.

7. Wiederholen Sie die Schritte 1. bis 6. sechs

Mal so, dass Sie sechs Strahlen für den Stern

haben.

8. Heften Sie die sechs Strahlen mit dem Tacker

an den Spitzen (siehe Kreis) zusammen.

9. Nun heften oder kleben Sie die sechs Strahlen in der

Mitte (siehe Quadrat) aneinander.

Fertig:

Fröhliche Weichnachten!

3.

5.

6.

9. + 8.

30 Winter 2022/ 23 · Landknirpse Landknirpse · Winter 2022/ 23 31



Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!