10.12.2022 Aufrufe

Praximagazin Januar 2023

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

MVZ ATRIUM<br />

Ausgabe 1 / <strong>2023</strong><br />

<strong>Januar</strong> - März<br />

Dr. med. Maximilian Hornauer<br />

Restless-Legs-Syndrom<br />

Wieder besser schlafen!<br />

PD Dr. med. Philipp Minzlaff<br />

Achillessehnenruptur –<br />

wenn die größte Sehne reißt!<br />

Asklepios Stadtklinik Bad Tölz<br />

Optimale Versorgung von<br />

Schilddrüsenerkrankungen


Inhaltsverzeichnis<br />

Seite 4 bis 6<br />

Restless-Legs-Syndrom<br />

Dr. med. Maximilian Hornauer<br />

Seite 7<br />

Achillessehnenruptur<br />

Dr. med. Philipp Minzlaff<br />

Seite 8<br />

Interview<br />

Dr. med. Philipp Minzlaff und<br />

Dr. med. Maximilian Hornauer<br />

Seite 10 und 11<br />

Optimale Versorgung<br />

von Schilddrüsenerkrankungen<br />

Asklepios Stadtklinik in Bad Tölz<br />

Seite 12 und 13<br />

KoNaSchu:<br />

Mehr als nur Kopfschmerzen<br />

Seite 14<br />

Wenn Bewegung<br />

Schmerzen bereitet<br />

Gelenkbeschwerden nach<br />

stumpfen Verletzungen<br />

Seite 15<br />

Sophia<br />

Tagesbetreuung für Menschen<br />

mit Demenz<br />

Seite 16<br />

Fair kochen und genießen<br />

- jetzt erst recht!<br />

Seite 17<br />

Körper und Seele in<br />

Balance bringen<br />

Die beste Strategien für mehr<br />

gesunde Ausgeglichenheit<br />

2<br />

MVZ ATRIUM HOLZKIRCHEN


Seite 18 und 19<br />

Mobil bleiben mit MS<br />

Körperliche Aktivitäten kann<br />

helfen, Beweglichkeit und<br />

Lebensfreude zu erhalten!<br />

Seite 20<br />

Wichtig beim Hausbau!<br />

Bauverträge vor einer Unterzeichnung<br />

gründlich prüfen!<br />

Seite 22<br />

Rheuma - Auch die<br />

Psyche spielt eine Rolle!<br />

Forschungsprojekt: Wie Betroffene<br />

ihre Krankheit beeinflussen<br />

können.<br />

IMPRESSUM<br />

Auftraggeber:<br />

MVZ Atrium - Dres. Pränger, Hornauer,<br />

Pihan, Eriskat und Herr Kejda Ärzte PartG<br />

mbB<br />

Herausgeber, Gestaltung, Fotos:<br />

werbegraphic - Liane Jahnel<br />

Gewerbepark 1 A, 83088 Kiefersfelden<br />

Mobil: +49 (0)151 46 360 204<br />

E-Mail: info@werbegraphic.de<br />

URL: www.werbegraphic.de<br />

Fotos / Texte:<br />

Businessfotograf Tom Küst,<br />

Adobe Stockfotos, djd-Pressetreff<br />

Die von der Firma Werbegraphic erstellten<br />

Werbeanzeigen und Fotos<br />

unterliegen den gesetzlichen Copyright-<br />

Rechten.<br />

Die Nutzung wird nur für die<br />

Praxiszeitschrift MVZ Atrium erteilt.<br />

Eine weitere Nutzung für Werbezwecke<br />

bedarf der Genehmigung durch die<br />

Firma Werbegraphic.<br />

Die Verteilung obligt der Agentur.<br />

3


Restless-Legs-Syndrom<br />

Wieder besser schlafen!<br />

Artikel von Dr. med. Maximilian Hornauer<br />

Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin<br />

Das Restless-Legs-Syndrom (RLS) ist eine<br />

häufige und oft sehr beeinträchtigende<br />

neurologische Erkrankung. Sie ist jedoch<br />

nicht bedrohlich.<br />

Die Abkürzung “RLS” bedeutet Restless<br />

Legs Syndrom – übersetzt: Erkrankung<br />

der unruhigen, ruhe- oder rastlosen<br />

Beine.<br />

Die Verbreitung (Prävalenz) der Störung<br />

wird auf 5–10 % der Bevölkerung in Europa<br />

und Nordamerika geschätzt. Von<br />

den Betroffenen benötigen 10-15 % eine<br />

medikamentöse Behandlung. In Asien<br />

wird die Erkrankung seltener diagnostiziert.<br />

Frauen sind doppelt so häufig betroffen<br />

wie Männer.<br />

Die Missempfindungen werden von<br />

den Betroffenen als Ziehen, Stechen,<br />

Kribbeln, Ameisenlaufen, Druckgefühl,<br />

Elektrisieren, Reißen, Krämpfe / krampfartiges<br />

Ziehen, einschießender oder<br />

quälender Schmerz oder brennende<br />

Missempfindungen geschildert. Schmerzen<br />

werden neben den Missempfindungen<br />

in den Gliedmaßen, Schlafstörungen<br />

und Bewegunsdrang von RLS-Patienten<br />

an vierter Stelle der am meisten beeinträchtigenden<br />

Symptome genannt. Die<br />

Behandlung von Schmerzen hat daher<br />

einen hohen Stellenwert. Es sollte bei<br />

Patienten mit chronischem Schmerz<br />

auch an ein RLS als mögliche Ursache<br />

des Schmerzes gedacht werden.<br />

Diagnose von RLS<br />

Die Kriterien, die für die Diagnose eines<br />

RLS erfüllt sein müssen, sind:<br />

• Bewegungsdrang der Gliedmaßen<br />

(Beine/Arme), verbunden mit<br />

unangenehmen Missempfindungen.<br />

• Verschlechterung der Beschwerden<br />

bei Ruhe (Liegen und Sitzen).<br />

• Teilweise oder vollständige Besserung<br />

durch Bewegung (Laufen oder<br />

Dehnen).<br />

• Die Symptome sind abends oder<br />

nachts deutlich ausgeprägter.<br />

• Diagnostisch auszuschließen sind u.a.<br />

Muskelerkrankungen, Muskelkrämpfe,<br />

Gelenkentzündungen, Fehlstellungen<br />

der Gelenke, Gefäßerkrankungen,<br />

Störung oder Erkrankungen von Nerven,<br />

Fußwippen als Gewohnheit oder<br />

die Nebenwirkung von Medikamenten<br />

sowie Depression und Angsterkrankungen.<br />

Neben einer klinisch-neurologischen<br />

Untersuchung sollte unter<br />

Umständen eine Messung der Nervenleitgeschwindigkeit,<br />

sowie eine Muskeluntersuchung<br />

erfolgen.<br />

4<br />

MVZ ATRIUM HOLZKIRCHEN


Eine Einstufung des Schweregrades der<br />

RLS-Symptomatik kann dabei anhand<br />

der von der International Restless Legs<br />

Study Group (IRLSSG) herausgebrachten<br />

Schweregradskala mit 10 Fragen und<br />

maximal 40 Punkten erfolgen:<br />

1-10 Punkte: leichtgradiges RLS,<br />

11-20 Punkte: mittelgradiges RLS,<br />

21-30 Punkte: schwergradiges RLS,<br />

31-40 Punkte: sehr schwergradiges RLS.<br />

Zusätzlich können noch vier<br />

weitere Kriterien die Diagnose<br />

eines RLS unterstützen,<br />

müssen aber nicht zwingend<br />

vorhanden sein:<br />

1. Ansprechen auf dopaminerge<br />

Therapie (z.B. 50 % Verbesserung<br />

der RLS-Beschwerden im L-DOPA<br />

Test). Beim L-Dopa-Test erhält der<br />

Erkrankte L-Dopa, sobald die Beschwerden<br />

einsetzen. Bessern sich<br />

die Symptome, deutet dies mit hoher<br />

Wahrscheinlichkeit auf ein Restless<br />

Legs-Syndrom hin.<br />

2. Positive Familienanamnese. In mehr<br />

als der Hälfte der Fälle sind leibliche<br />

Verwandte des/der Erkrankten vom<br />

Syndrom der unruhigen Beine betroffen.<br />

3. Nachweis von periodischen (wieder<br />

kehrenden) Beinbewegungen während<br />

des Schlafes in einem Schlaflabor<br />

(Polysomnographie).<br />

4. Fehlen einer ausgeprägten Tages<br />

schläfrigkeit, obwohl von Ein- und<br />

Durchschlafstörungen betroffen.<br />

RLS-Betroffene sind tagsüber zwar<br />

müde, können jedoch aufgrund<br />

ihres Bewegungsdranges keine<br />

Ruhe finden.<br />

Mögliche Ursachen von RLS<br />

• Ein gestörter Eisenstoffwechsel im<br />

Gehirn. Ein Eisenmangel führt zu<br />

einem gestörten Stoffwechsel, da<br />

Eisen bei der Herstellung des körpereigenen<br />

Dopamins ein wichtiger<br />

Co-Faktor ist.<br />

• Mangel am Botenstoff Dopamin im<br />

Gehirn. Dopamin ist ein Botenstoff,<br />

der die Erregung von einer Nervenzelle<br />

auf andere Zellen überträgt.<br />

• Genetische Belastung. Es wurden<br />

inzwischen 19 Genveränderungen<br />

festgestellt. Welche genaue Rolle<br />

diese Gene im Zusammenhang mit<br />

dem RLS spielen ist noch nicht geklärt.<br />

Behandlungsmöglichkeiten<br />

Bei einem RLS kann man nur versuchen,<br />

die Beschwerden zu lindern und damit<br />

die Lebensqualität der Patienten zu verbessern.<br />

Ist das RLS die Folge einer bekannten<br />

Krankheit, können durch die<br />

Behandlung der Begleiterkrankung die<br />

RLS-Beschwerden ganz aufhören.<br />

Medikamentöse Behandlung<br />

Abhängig von der Schwere der Symptomatik,<br />

der zeitlichen Verteilung der<br />

Beschwerden und von vorbestehenden<br />

medikamentösen Nebenwirkungen ist<br />

zwischen einer Therapie mit Dopaminagonisten,<br />

Opioiden oder Medikamente<br />

zur Behandlung von neuropathischen<br />

Beschwerden wie Gabapentin oder Pregabalin<br />

abzuwägen.<br />

Behandlung bei Schmerz<br />

Schmerzen, die nicht frühzeitig mitbehandelt<br />

werden, können im Rahmen<br />

einer zunehmenden Sensibilisierung von<br />

am Schmerz beteiligten Nerven auch zu<br />

einer gesteigerten Schmerzempfindlichkeit<br />

(Herabsetzung der Schmerzschwelle)<br />

führen.<br />

Wichtig ist es daher, die Schmerztherapie<br />

frühzeitig einzusetzen, bevor es zur<br />

Ausbildung von chronifizierten Schmerzen<br />

kommt. Zu einer guten und wirksamen<br />

Schmerztherapie beim RLS gehört<br />

ein umfassendes Konzept, das neben<br />

Medikamenten auch nicht-medikamentöse<br />

Therapien berücksichtigt. Schmerzmediziner<br />

sprechen hier von einer „multimodalen“<br />

Schmerztherapie.<br />

Medikamentöse<br />

Einschränkungen<br />

Medikamente wie Antidepressiva, Neuroleptika,<br />

Antihistaminika und Metoclopramid<br />

(Magenmittel) müssen, sofern<br />

medizinisch vertretbar, abgesetzt werden,<br />

da diese ggf. ein RLS auslösen oder<br />

verstärken können.<br />

Ergänzende<br />

Therapiemöglichkeiten<br />

Als nicht-medikamentöse Optionen für<br />

die RLS-Behandlung ist zunächst die Einhaltung<br />

einer guten Schlafhygiene mit<br />

regelmäßigen Bettzeiten und das Vermeiden<br />

von Schlafentzug durch Nachtschichtarbeiten<br />

wichtig.<br />

Zur unmittelbaren Symptomlinderung<br />

können physikalische Maßnahmen wie<br />

Massage, kühlende Gele oder Bäder angewendet<br />

werden.<br />

Auch eine regelmäßige moderate körperliche<br />

Aktivität kann sich positiv auswirken,<br />

sportliche Aktivität mit Beinarbeit<br />

sollte jedoch in den Morgenstunden<br />

erfolgen, da viele Patienten nach Joggen<br />

oder ausgedehntem Wandern sowie<br />

nach Gartenarbeit am Nachmittag oder<br />

Abend dann nachts verstärkte RLS-Beschwerden<br />

haben.<br />

Auch eine gedankliche Ablenkung durch<br />

geliebte Hobbys wie z.B. Bastelarbeiten,<br />

Spielen, Lesen kann die Symptome erträglicher<br />

machen.<br />

Bei RLS sollte nach 15 Uhr kein Kaffee<br />

und ab vier Stunden vorm Zubettgehen<br />

kein Alkohol mehr konsumiert werden.<br />

4<br />

5


Quelle: https://www.presseportal.de/<br />

pm/39763/840299<br />

Auch eine regelmäßige moderate<br />

körperliche Aktivität kann sich positiv<br />

auswirken, sportliche Aktivität mit Beinarbeit<br />

sollte jedoch in den Morgenstunden<br />

erfolgen, da viele Patienten nach<br />

Joggen oder ausgedehntem Wandern<br />

sowie nach Gartenarbeit am Nachmittag<br />

oder Abend dann nachts verstärkte RLS-<br />

Beschwerden haben.<br />

Auch eine gedankliche Ablenkung durch<br />

geliebte Hobbys wie z.B. Bastelarbeiten,<br />

Spielen, Lesen kann die Symptome erträglicher<br />

machen.<br />

Bei RLS sollte nach 15 Uhr kein Kaffee<br />

und ab vier Stunden vorm Zubettgehen<br />

kein Alkohol mehr konsumiert werden.<br />

Einzelnachweise<br />

LL 06 2012 Restless-Legs-Syndrom (RLS) und Periodic<br />

Limb Movement Disorder (PLMD) - Deutsche<br />

Gesellschaft für Neurologie e. V. In: Deutsche Gesellschaft<br />

für Neurologie e. V. Abgerufen am 15.<br />

<strong>Januar</strong> 2022 (deutsch).<br />

ICD-10-GM-2022 G25.- Sonstige extrapyramidale<br />

Krankheiten und Bewegungsstörungen - ICD10. Abgerufen<br />

am 15. <strong>Januar</strong> 2022. Willis, T: The London<br />

Practice of Physick, Basset & Cooke 1685. (Zit nach<br />

Manconi Nat Rev Dis Primers. 2021)<br />

Karl-Axel Ekbom: Restless legs: A clinical study., in:<br />

Acta medica Scandinavica. Suppl. 158, 1-124, 1945.<br />

(Zit nach Manconi Nat Rev Dis Primers. 2021)<br />

Theodor Wittmaack: Lehrbuch der Nervenkrankheiten<br />

auf Grundlage physiologischer Begriffsbestimmung<br />

des Krankseins und mit steter Berücksichtigung<br />

der Untersuchungsergebnisse bis auf die<br />

Gegenwart. Band 1. Ernst Schäfer, Leipzig 1861, S.<br />

459.<br />

Juan Chen, Na Meng, Bingrong Cao, Yinghua<br />

Ye, Ying Ou: Transitory restless arms syndrome<br />

in a patient with antipsychotics and antidepressants:<br />

a case report. In: BMC Psychiatry. Band<br />

21, Nr. 1, Dezember 2021, ISSN 1471-244X, S.<br />

453, doi:10.1186/s12888-021-03433-6, PMID<br />

34530775, PMC 8447733 (freier Volltext).<br />

Ulrich Moser, Jasmin Schwab: Restless arm syndrome:<br />

a rare disease? In: BMJ Case Reports CP.<br />

Band 14, Nr. 9, 1. September 2021, ISSN 1757-<br />

790X, S. e244890, doi:10.1136/bcr-2021-244890,<br />

PMID 34544716.<br />

RLS Allgemein | RLS e. V. - Deutsche Restless<br />

Legs Vereinigung. Abgerufen am 15. <strong>Januar</strong> 2022<br />

(deutsch).<br />

J. Winkelmann, T.-C. Wetter, C. Trenkwalder: Das<br />

Restless-legs-Syndrom (RLS). In: Chronisches Müdigkeits-<br />

und Fibromyalgiesyndrom. Springer Berlin<br />

Heidelberg, Berlin, Heidelberg 1999, ISBN 978-3-<br />

540-65093-5, S. 96–109, doi:10.1007/978-3-662-<br />

00574-3_7.<br />

Roland Depner: Alles Nervensache? Wie unser Nervensystem<br />

funktioniert - oder auch nicht. Stuttgart<br />

2012, ISBN 978-3-7945-2887-5, S. 115. Deutscher<br />

Ärzteverlag GmbH, Redaktion Deutsches Ärzteblatt:<br />

Restless-Legs-Syndrom: Schlafstörungen<br />

führen zum Praxisbesuch. 20. Oktober 2006, abgerufen<br />

am 14. April 2022.<br />

Restless Legs Syndrom und Schmerz. Abgerufen am<br />

14. April 2022.<br />

Bei Fragen kommen Sie doch einfach<br />

auf uns zu. Wir freuen uns Ihnen<br />

weiterhelfen zu dürfen.<br />

Ihr Dr. med. Maximilian Hornauer<br />

6<br />

MVZ ATRIUM HOLZKIRCHEN


Achillessehnenruptur – wenn die<br />

größte Sehne reißt!<br />

Artikel von Priv.-Doz. Dr. med. Philipp Minzlaff<br />

Leiter Sportorthopädie Krankenhaus Agatharied<br />

Woher kommt der Name:<br />

Achilles war ein Held der Griechen vor<br />

Troja und der Hauptheld der Ilias des<br />

Homer. Er wurde von seiner Mutter<br />

Thetis in den Unterweltsfluss Styx getaucht,<br />

der ihn unverwundbar machte.<br />

Seine Ferse aber, an welcher ihn Thetis<br />

dabei festhielt, wurde nicht benetzt und<br />

blieb daher verwundbar.<br />

Die in der Regel sehr gut tastbare Sehne<br />

verbindet den dreiköpfigen Wadenmuskel<br />

bestehend aus den beiden M.<br />

gastrocnemius Köpfen und dem M. soleus<br />

mit dem Fersenbein. Sie besitzt eine<br />

ausgesprochen gute Zugfestigkeit und ist<br />

durch Spannungsrezeptoren vor Verletzungen<br />

geschützt.<br />

Trotzdem sind Achillessehnenrisse die<br />

häufigsten Sehnenverletzungen des<br />

Menschen. Mit dafür verantwortlich<br />

sind häufig Degenerationsprozesse<br />

(natürliche Gewebeveränderungen) die<br />

auf eine verminderte Durchblutung vor<br />

allem 2-6 cm oberhalb des Sehnenansatz<br />

gesehen werden.<br />

1 Oftmals reißt die Sehne ohne Fremdeinwirkung<br />

spontan bei körperlicher<br />

Belastung während dem Sport. Patienten<br />

berichten über ein peitschenartiges<br />

Geräusch und können abrupt ihr<br />

Sprunggelenk nicht mehr ausreichend<br />

belasten.<br />

Auf den Zehenspitzen zu stehen, wird<br />

unmöglich und der untere Wadenanteil<br />

ist schmerzhaft. Häufig stellen sich Patienten<br />

daraufhin in einer Notaufnahme<br />

vor, Röntgenuntersuchungen sind allerdings<br />

unauffällig.<br />

Die Diagnose „Achillessehnenriss“ ist<br />

eine klinische Diagnose. Der erfahrene<br />

Untersucher kann durch spezielle Tests<br />

die Funktion überprüfen und auch den<br />

Defekt tasten. Im Ultraschall kann der<br />

Riss bestätigt werden und auch der Abstand<br />

der Rissenden gemessen werden<br />

(Abbildung 2).<br />

Abbildung 2: Sonographische Untersuchung<br />

der Achillessehne<br />

Je weiter der Fuß in eine Spitzfußstellung<br />

gebracht wird, desto mehr nähren sich<br />

die beiden Rissenden an. Diese Kenntnis<br />

ist wichtig um die weitere Therapie festzulegen.<br />

Entscheidend ist auch eine Aussage über<br />

die Sehnen- und Muskelqualität. Beides<br />

kann im MRT hervorragend beurteilt<br />

werden, weshalb nach klinischer Untersuchung<br />

und Ultraschall diese Untersuchung<br />

rasch durchgeführt werden sollte.<br />

4<br />

7


Schmerzen in der Achillessehne sind<br />

häufig und werden gerne als „Achillodynie“<br />

bezeichnet. Dieses Symptom bedeutet<br />

nicht, dass ein Riss unmittelbar<br />

bevorsteht, allerdings ist es ein Hinweis<br />

auf Veränderungen die orthopädisch abgeklärt<br />

werden sollten.<br />

Spezialisierte Orthopäden und Fachärzte<br />

für physikalische Medizin können bei oft<br />

auftretenden Entzündungen der Sehne<br />

mit geeigneten Maßnahmen die körpereigene<br />

Heilung ankurbeln.<br />

So kann exzentrisches Training einen Heilungsstimulus<br />

geben. Das sind Übungen<br />

die auch selbständig nach entsprechender<br />

Schulung zu Hause durchge-führt<br />

werden können. Durch eine Stoßwellenbehandlung<br />

kann die Heilung beschleunigt<br />

und mittels Eigenblutspritzen unterstützt<br />

werden.<br />

Chirurgen hatten vor allem Respekt vor<br />

Wundheilungsstörungen die regelmäßig<br />

auftreten können.<br />

Abb. 3: Beispiel einer offenen Achillessehnennaht aus 2<br />

Mittlerweile sind minimal invasive Techniken<br />

verfügbar mit denen ein geübter<br />

Chirurg über einen kleinen Schnitt die<br />

Sehne näht. (Abbildung 1 und 4)<br />

Abbildung 4: Beispiel einer minimal invasiven<br />

Achillessehnennaht aus 3<br />

Diese Operationen werden in der Regel<br />

ambulant durchgeführt, haben allerdings<br />

eine langwierige mehrwöchige intensive<br />

Nachbehandlung zur Folge. In<br />

der Regel profitieren allerdings sportliche<br />

Patienten von diesem Vorgehen und<br />

die Sehne erreicht wieder eine Zugfestigkeit<br />

wie zuvor.<br />

Ist die Sehne dagegen vollständig gerissen,<br />

so muss nach entsprechender Diagnostik<br />

rasch entschieden werden, ob die<br />

Heilung ohne Operation erfolgen kann<br />

oder die Sehne lieber genäht werden<br />

sollte. Früher war eine OP mit großen<br />

Schnitten (Abbildung 3) verbunden und<br />

Abbildung 1: 2 cm lange Narbe nach minimal invasiver<br />

Achillessehnennaht mittels Dresdner Instrumentarium<br />

Literatur:<br />

[1] Haertsch PA. The blood supply to the skin of the leg: a post-mortem investiga<br />

tion. Br JPlastic Surg 1981; 34:470-7<br />

[2] Sutherland A. et al. Naht der rupturierten Achillessehne Oper Orthop Trauma<br />

tol 1998:10:50~ (Heft 1).<br />

[3] Amlang M et al. The Percutaneous Suture of the Achilles Tendon with the<br />

Dresden InstrumentOper Orthop Traumatol 2006;18:287–99<br />

8<br />

MVZ ATRIUM HOLZKIRCHEN


Interview<br />

Priv.-Doz. Dr. med. Philipp Minzlaff<br />

Facharzt für Unfallchirurgie und<br />

Orthopädie<br />

Dr. med. Maximilian Hornauer<br />

Facharzt für Physikalische und<br />

Rehabilitative Medizin<br />

Vor genau dieser Entscheidung OP ja /<br />

nein, welche Technik und ambulant oder<br />

stationär stand vor kurzem unser Spezialist<br />

für konservative Orthopäde Dr.<br />

Maximilian Hornauer. Er behandelt eine<br />

Vielzahl von Achillodynien und war als<br />

aktiver Golfer plötzlich in die Rolle des<br />

Patienten geschlüpft.<br />

Dr. Minzlaff der die Operation ambulant<br />

in Holzkirchen vornahm, führte kürzlich<br />

mit seinem Kollegen ein Interview, das<br />

wir Ihnen hier zeigen möchten:<br />

Dr. Minzlaff:<br />

Hallo Max, heute sehe ich Dich als Patient<br />

neben mir und nicht als Kollege, du hattest<br />

selber gerade eine Verletzung.<br />

Dr. Hornauer:<br />

Hallo Philipp, ja, das stimmt. Ich bin im<br />

Urlaub unglücklich vom Fahrrad gestürzt,<br />

habe hierbei das Bein und den Fuß überstreckt<br />

und mir dadurch die Achillessehne<br />

gerissen.<br />

Dr. Minzlaff:<br />

Jetzt ist das ja eine Verletzung, die für Dich<br />

schon schwerwiegende Konsequenzen<br />

hatte. Erzähl uns mal, was das für Dich bedeutet<br />

hat, Max?<br />

Dr. Hornauer:<br />

Normalerweise ist man nach so einer Operation<br />

4 Wochen ruhiggestellt, das ist<br />

für mich als Selbstständigen besonders<br />

schwer gewesen. Ich hatte 10 Tage Ruhe<br />

zu Hause, dann in einem Spezialschuh<br />

eine Versorgung mit Spitzfußstellung<br />

30°, später 15 ° und dann 0° und nach 6<br />

Wochen kam ich aus dem Schuh raus.<br />

Am Anfang musste ich mit Krücken gehen,<br />

unter Nullbelastung, das war wahnsinnig<br />

anstrengend, Hundert Meter kommen<br />

einem vor wie ein Kilometer. Da kann ich<br />

meine Patienten, vor allem die Älteren,<br />

jetzt besser verstehen das werde ich in<br />

Zukunft berücksichtigen.<br />

Dr. Minzlaff:<br />

Das heißt du hattest nach dieser ambulanten<br />

Operation, die wir ja minimalinvasiv<br />

durchgeführt hatten, doch noch eine<br />

erhebliche Zeit, die durch Veränderungen<br />

geprägt war, was deinen ganzen Alltag angeht.<br />

Kann man das so sagen?<br />

Dr. Hornauer:<br />

Das kann man genau so sagen, es ist mit<br />

der minimalinvasiven Methode und dem<br />

Dresdner Instrumentarium, state of the<br />

art, hervorragend operiert worden.<br />

Aus Patientensicht würde ich sagen, dass<br />

das nur die halbe Miete war und der Weg<br />

zurück nach der OP, sicherlich sehr viel<br />

Aufwand bedeutet.<br />

Das sehe ich ja heute nach 8 Wochen<br />

postoperativ. Man muss ganz klar mit 12<br />

Wochen Rekonvaleszenz rechnen.<br />

Dr. Minzlaff:<br />

Vielen Dank für deinen Eindruck! Magst<br />

du noch Patienten einen Tipp mitgeben,<br />

was sie tun können, wenn sie Achillessehnenschmerzen<br />

haben. Ist da der Weg sofort<br />

zum Orthopäden erforderlich, oder<br />

benötigt es gleich eine erweiterte Bildgebung?<br />

Vielleicht ein paar Sätze hierzu?<br />

Dr. Hornauer:<br />

Also zum Orthopäden sollte man auf jeden<br />

Fall gehen, wenn man Schmerzen hat in der<br />

Achillessehne, auch bei Wadenschmerzen<br />

oder bei Beschwerden am unteren Ende<br />

der Achillessehne am Fersenbein verspürt.<br />

Meistens kann man schon mit einer Ultraschalluntersuchung<br />

und entsprechenden<br />

Tast- und speziellen Untersuchungstechniken<br />

herausfinden, wie groß der Schaden<br />

ist. Im Zweifelsfall auf jeden Fall eine Kernspintomografie<br />

machen lassen.<br />

Dr. Minzlaff:<br />

Das heißt man kann sozusagen ein Bisschen<br />

abschätzen, ob so eine Sehne auch<br />

irgendwo rissgefährdet ist, oder sozusagen<br />

Veränderungen hat, die dazu führen<br />

könnten, dass durch eine geringgradige<br />

äußere Einwirkung eine Sehne reist?<br />

Dr. Hornauer:<br />

Ich denke der erfahrene Untersucher, kann<br />

sehr wohl feststellen, ob ein Vorschaden<br />

besteht, z.B. wenn Dellen in der Sehne<br />

sind, da gibt es unterschiedliche klinische<br />

Zeichen.<br />

Mit guter Untersuchungstechnik und Ultraschall,<br />

kann man das Herausfinden und<br />

das Risiko schon einschätzen. Im Zweifel<br />

sollte man unbedingt eine erweiterte Diagnostik,<br />

z.B. ein MRT durchführen lassen.<br />

Dr. Minzlaff:<br />

Vielen Dank Max, für deine kompetente<br />

Antwort als Kollege und ich wünsche Dir<br />

als Patient, als dein behandelnder Chirurg,<br />

weiterhin eine gute Genesung.<br />

Dr. Hornauer:<br />

Und ich bedanke mich bei meinem hervorragenden<br />

Operateur.<br />

9


Interdisziplinäres Schilddrüsenzentrum<br />

der Asklepios Stadtklinik Bad Tölz<br />

Optimale Versorgung von Schilddrüsenerkrankungen<br />

Die Hals-Nasen-Ohrenheilkunde / Kopf-<br />

Hals-Gesichtschirurgie und die Abteilung<br />

für Allgemein-, Viszeralchirurgie der Asklepios<br />

Stadtklinik Bad Tölz haben gemeinsam<br />

mit der Gemeinschaftspraxis<br />

für Radiologie und Nuklearmedizin das<br />

Schilddrüsenzentrum Bad Tölz gegründet.<br />

Im Sinne eines ganzheitlichen, interdisziplinären<br />

Behandlungskonzepts stehen<br />

Patient:innen bei Erkrankungen der<br />

Schilddrüse alle verfügbaren diagnostischen<br />

und therapeutischen Maßnahmen<br />

zur Verfügung.<br />

So können verdächtige Schilddrüsenknoten<br />

und andere Erkrankungen der Schilddrüse<br />

und Nebenschilddrüsen frühzeitig<br />

erkannt und in Kooperation mit den niedergelassenen<br />

Hausärzten optimal behandelt<br />

werden.<br />

Das neu gegründete Schilddrüsenzentrum<br />

Bad Tölz stellt mit der HNO/<br />

Kopf-Hals-Chirurgie, der Allgemein-, Viszeralchirurgie<br />

sowie der Radiologie u.<br />

Nuklearmedizin ein besonders inter- disziplinär<br />

ausgerichtetes Zentrum dar.<br />

Dabei arbeitet das Zentrum überregional<br />

in enger Kooperation mit anderen<br />

Fachbereichen und den behandelnden<br />

Hausärzten für eine optimale Versorgung<br />

der betroffenen Patient:innen<br />

zusammen.<br />

Das Schilddrüsenzentrum bietet alle<br />

modernen diagnostischen Verfahren<br />

an. Dadurch wird eine sehr schonende,<br />

präzise Diagnose und eine zielgerichtete<br />

Therapie für unsere Patient:innen sichergestellt.<br />

„Unser diagnostisches Angebot beinhaltet<br />

neben einer hochmodernen Ultraschalldiagnostik<br />

mit Dopplersonografie<br />

und Elastografie, u.a.: Kernspintomografie<br />

(MRT), Computertomografie (CT),<br />

die endokrinologische Blutdiagnostik,<br />

aber auch spezielle Verfahren wie die<br />

Schilddrüsenszintigrafie oder auch die<br />

Videolaryngoskopie und Stroboskopie<br />

zur Abklärung der Stimmbandfunktion<br />

prä- und postoperativ“, erläutert Dr.<br />

med. Stefan Höpfner, Facharzt für Nuklearmedizin<br />

und Radiologische Diagnostik,<br />

der Gemeinschaftspraxis für Radiologie<br />

und Nuklearme dizin Bad Tölz, auf<br />

dem Klinikgelände.<br />

Die am Zentrum durchgeführte Chirurgie<br />

der Schilddrüse und Nebenschilddrüse<br />

stellt einen besonderen Schwerpunkt<br />

der Klinik dar.<br />

Alle diagnostischen und therapeutischen<br />

Verfahren und eine umfassende Nachbetreuung<br />

werden hier angeboten.<br />

Von links: Prof. Dr. med. Ulrich Harréus“, Chefarzt der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde / Kopf-Hals-Gesichtschirurgie, die Fachärzte für<br />

Diagnostische Radiologie und Nuklearmedizin Dr. med. Stefan Höpfner und Dr. med. Frank Rosa (beide Gemeinschaftspraxis für<br />

Radiologie und Nuklearmedizin Bad Tölz) und Dr. med. Stefan Rüth, Chefarzt Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Minimalinvasive Chirurgie<br />

10<br />

MVZ ATRIUM HOLZKIRCHEN


„Durch unsere langjährige Erfahrung in<br />

der Schilddrüsenchirurgie und die modernste<br />

Ausstattung innerhalb des Zentrums<br />

bieten wir äußerst gewebeschonende,<br />

minimal invasive und präzise<br />

Operationsverfahren an.<br />

Durch die sorgfältige interdisziplinäre<br />

Diagnostik werden präoperativ die<br />

richtigen Indikationen zur Operation<br />

sichergestellt“, betont Prof. Dr. med.<br />

Ulrich Harréus, Chefarzt der Hals-Nasen-<br />

Ohrenheilkunde/Kopf-Hals-Gesichtschirurgie.<br />

Wir bieten in Kooperation mit den behandelnden<br />

Hausärzten alle konservativen<br />

Therapiemöglichkeiten an. Chronische<br />

Schilddrüsenerkrankungen werden<br />

diagnostisch und therapeutisch mitbetreut<br />

und Hormonsubstitutionen, falls<br />

erforderlich, eingestellt.<br />

Zudem sind wir an unserem Zentrum<br />

auf alle operativen Eingriffe bei gutartigen<br />

und bösartigen Erkrankungen der<br />

Schilddrüse und der Nebenschilddrüsen<br />

spezialisiert.<br />

Wir bieten u. a.<br />

• Konventionelle operative Verfahren<br />

• Plastisch-ästhetische OP-Techniken<br />

• Minimalinvasive und endoskopische<br />

Verfahren<br />

• Fluoreszenzmikroskopische Techniken<br />

• Intraoperative Nervenüberwachung<br />

(Neuromonitoring zur Schonung der<br />

Stimmfunktion)<br />

Alle operativen Verfahren werden individuell<br />

auf die Patient:innen abgestimmt.<br />

Dabei legen wir im Rahmen der optimalen<br />

chirurgischen, leitlinienorientierten<br />

Versorgung auch besonderen Wert auf<br />

minimalinvasive, gewebeschonende<br />

Verfahren und kosmetische Aspekte.<br />

Auch die im Verlauf besonders wichtige,<br />

postoperative, u.a. endokrinologische<br />

Versorgung wird in enger Abstimmung<br />

mit den Hausärzten in unserem Zentrum<br />

sichergestellt.<br />

Gemeinsam mit Dr. med. Stefan Rüth,<br />

Chefarzt für Allgemein-, Viszeral-, Thorax-<br />

und Minimalinvasive Chirurgie der<br />

Asklepios Stadtklinik Bad Tölz bietet das<br />

Schilddrüsenzentrum Bad Tölz allen betroffenen<br />

Patient:innen mit Schilddrüsenerkrankungen<br />

eine vollumfängliche,<br />

interdisziplinäre Diagnostik, Therapie<br />

und Nachbehandlung. Alle Patient:innen<br />

werden im Rahmen unserer Schilddrüsen<br />

Sprechstunde von den betreuenden<br />

Spezialisten interdisziplinär beraten.<br />

Gemeinsam erfolgt dann eine Empfehlung<br />

für die weitere Therapie.<br />

Die Hals-Nasen-Ohrenheilkunde / Kopf-Hals-Gesichtschirurgie der Asklepios<br />

Stadtklinik Bad Tölz wurde zum „Asklepios Center of Excellence“ ernannt.<br />

Chefarzt Prof. Dr. med. Ulrich Harréus ist Focus Top-Mediziner für<br />

Kopf-Hals Tumore.<br />

Chefarzt Prof. Dr. med. Ulrich Harréus ist Facharzt für Hals-Nasen-<br />

Ohrenheilkunde mit den Zusatzbezeichnungen Plastische Operationen<br />

und Spezielle Hals-Nasen-Ohren-Chirurgie und gehört zu den<br />

Focus Top-Medizinern für die Behandlung von Kopf-Hals Tumoren<br />

in ganz Deutschland<br />

Kontakt Schilddrüsenzentrum Bad Tölz<br />

Asklepios Stadtklinik Bad Tölz<br />

Interdisziplinäres Schilddrüsenzentrum<br />

Sekretariat: Veronika Rau<br />

Schützenstraße 15 ▪ 83646 Bad Tölz<br />

Tel.: 08041 507-1145 ▪ Fax: 08041 507-1139<br />

E-Mail: v.rau@asklepios.com<br />

11


KoNaSchu:<br />

Mehr als<br />

nur Kopfschmerzen!<br />

KoNaSchu - hinter diesem Begriff verbergen<br />

sich Schmerzen und eine doppelte<br />

oder dreifache Belastung. Nämlich dann,<br />

wenn bei hämmernden Kopfschmerzen<br />

Beschwerden im Nacken- und Schulterbereich<br />

hinzukommen. Tatsächlich ist<br />

KoNaSchu weit verbreitet:<br />

Sechs von zehn Kopfschmerzpatienten<br />

leiden darunter, wie eine Umfrage unter<br />

1.470 Frauen und Männern in Deutschland<br />

ergab. Das liegt daran, dass die<br />

Nervenbahnen zwischen Hirnhäuten<br />

und Nacken in beide Richtungen Impulse<br />

weiterleiten. Schmerzen in einem<br />

Bereich ziehen daher oft weitere Beschwerden<br />

nach sich.<br />

Kombimittel bei<br />

Kopf-Nacken-Schulterbeschwerden<br />

Die Kombination aus schmerzendem<br />

Schädel und einer Nacken-Schulter-Verspannung<br />

wird nicht nur tendenziell als<br />

stärker empfunden als „normaler“ Kopfschmerz,<br />

sondern führt auch öfter zu<br />

Einschränkungen im Alltag. Konzentrations-<br />

und Leistungsfähigkeit leiden ebenso<br />

wie die körperliche Fitness.<br />

Betroffene sagen in der Folge beispielsweise<br />

Treffen mit Freunden ab, sie arbeiten<br />

langsamer, müssen beim Sport<br />

Zwangspausen einlegen und die Nerven<br />

liegen blank. Um die Probleme in den<br />

Griff zu bekommen, ziehen viele Leidende<br />

die Notbremse – meist indem sie ein<br />

Schmerzmittel einnehmen. Ibuprofen ist<br />

hier der beliebteste Wirkstoff, zu dem<br />

laut einer Umfrage unter mehr als 3.000<br />

Kopfschmerz- und Migränebetroffenen<br />

43 Prozent bevorzugt greifen.<br />

Besonders wirkungsvoll ist er einer Studie<br />

zufolge in Verbindung mit Koffein<br />

wie in Thomapyrin Tension Duo: „Für die<br />

Kombination von Ibuprofen mit Koffein<br />

konnte interessanterweise gezeigt werden,<br />

dass der Koffeinzusatz die schmerzlindernden<br />

Effekte noch verstärkt. Koffein<br />

bewirkt offenbar, dass Ibuprofen<br />

schneller ins Blut aufgenommen wird“,<br />

erklärt die Neurologin Dr. Stefanie Förderreuther.<br />

Es könne so früher und damit<br />

effektiver wirken.<br />

Bewegung und eine gute<br />

Haltung sind wichtig<br />

Wer regelmäßig unter KoNaSchu leidet,<br />

sollte darüber hinaus Gegenmaßnahmen<br />

ergreifen - Tipps und Infos dazu<br />

gibt es unter www.thomapyrin.de. So<br />

sind Ausdauersportarten wie Joggen<br />

oder Walken, Gymnastik und Schwimmen<br />

hilfreich gegen Verspannungen. Für<br />

Stressabbau eignen sich Yoga, Meditation<br />

und Achtsamkeitsübungen.<br />

Oft ist es auch sinnvoll, die eigene Körperhaltung<br />

vor dem Rechner oder am<br />

Smartphone sowie die Schlafposition zu<br />

prüfen und gegebenenfalls anzupassen.<br />

Eine gute Matratze, ein passendes Kissen<br />

und ein ergonomischer Arbeitsplatz<br />

helfen dabei.<br />

Quelle/Foto: djd/ Thomapyrin/istockphoto.com/fizkes<br />

i<br />

Mit der<br />

richtigen<br />

Strategie<br />

gegen<br />

Kopf-Nacken-<br />

Schulterbeschwerden<br />

vorgehen<br />

12<br />

MVZ ATRIUM HOLZKIRCHEN


13


Wenn<br />

Bewegung<br />

Schmerzen<br />

bereitet!<br />

Gelenkbeschwerden<br />

nach stumpfen<br />

Verletzungen<br />

einfach und<br />

schnell im Griff.<br />

Quelle/Foto: djd/SANAVITA<br />

Der menschliche Bewegungsapparat<br />

ist ein Gesamtkunstwerk: Er besteht<br />

aus über 200 Knochen, die durch zahlreiche<br />

Gelenke miteinander verbunden<br />

sind, und wird durch Muskeln, Sehnen,<br />

Bänder sowie Faszien gestützt und stabilisiert.<br />

Das Zusammenspiel dieser<br />

Komponenten ermöglicht das Gehen,<br />

Laufen, Springen, Sitzen oder Aufstehen<br />

für uns überhaupt erst.<br />

Diese motorische Komplexität macht<br />

den Körper jedoch auch anfällig für<br />

stumpfe Gelenksverletzungen infolge<br />

von einseitiger Belastung im Alltag oder<br />

bei sportlicher Aktivität. Besonders beim<br />

Sport sind Unfälle schnell passiert und<br />

Prellungen, Quetschungen oder Verstauchungen<br />

rufen Schmerzen hervor.<br />

Linderung der<br />

Beschwerden<br />

Diese Schmerzen können Alltag und Leistungsfähigkeit<br />

der Betroffenen erheblich<br />

einschränken. Da ist schnelle Abhilfe gefragt,<br />

beispielsweise mit DicloSpray.<br />

Es enthält den Wirkstoff Diclofenac-<br />

Natrium und wird zur lokalen symptomatischen<br />

Behandlung von leichten<br />

bis mäßig starken Schmerzen und Entzündungen<br />

in Folge akuter stumpfer<br />

Traumata kleiner und mittelgroßer Gelenke<br />

sowie umliegender Strukturen angewendet.<br />

Dank seiner einfachen und schnellen<br />

Anwendung ist das Spray ideal für unterwegs<br />

und findet in jeder Tasche Platz.<br />

Weitere Tipps:<br />

Langfristig sollte zudem jeder selbst<br />

Maßnahmen ergreifen, damit Probleme<br />

mit Muskeln und Gelenken erst gar nicht<br />

entstehen.<br />

Viele Tipps und Anregungen hierzu sowie<br />

Pflichtangaben zum Produkt finden<br />

sich unter www.diclospray.de.<br />

Das PECH-Schema ist eine Merkhilfe zur<br />

Erstversorgung akuter Verletzungen und<br />

steht für Pausieren, Eis beziehungsweise<br />

Kühlen (15 bis 20 Minuten lang mit Stoff<br />

zwischen Kühlpad und Haut), Compression<br />

zum Verringern von Schwellungen<br />

und Blutergüssen und Hochlagern.<br />

Bei Brüchen und anderen schweren Verletzungen<br />

gilt es, sofort ärztliche Hilfe<br />

in Anspruch zu nehmen. Um Langzeitfolgen<br />

vorzubeugen, sollten Verletzungen<br />

durch Training, Unfälle oder eine<br />

falsche Bewegung immer gut auskuriert<br />

werden.<br />

für die Rückengesundheit. Gelenkschonende<br />

Sportarten sind Nordic Walking,<br />

Schwimmen, Wandern oder Radfahren.<br />

14<br />

MVZ ATRIUM HOLZKIRCHEN


15


Fair kochen und genießen -<br />

jetzt erst recht!<br />

Von gebackenen<br />

Süßkartoffeln bis<br />

Espresso-Julep:<br />

Das Engagement für Nachhaltigkeit aufrechterhalten<br />

und Kleinproduzenten<br />

im globalen Süden weiterhin gezielt<br />

stärken: Das ist in der aktuellen Lage besonders<br />

wichtig.<br />

Denn vor Ort steigen neben den Lebensmittelpreisen<br />

auch die Kosten für<br />

Dünger, Sprit, Transport und Verpackung.<br />

Umso mehr sind die Kleinbäuerinnen<br />

und Kleinbauern darauf angewiesen,<br />

dass sie ihre Produkte zu gesicherten<br />

und fairen Bedingungen verkaufen können,<br />

um sich eine stabile Existenz aufzubauen.<br />

Produkte mit<br />

Fairtrade-Siegel<br />

Ob Kaffee, Kakao, Schokolade, Bananen,<br />

Tee, Reis oder Honig: Verbraucher finden<br />

in Supermärkten, Weltläden und<br />

im Naturkosthandel zahlreiche Lebensmittel<br />

aus fairem Handel. Zu erkennen<br />

sind sie etwa am grün-blau-schwarzen<br />

Fairtrade-Siegel.<br />

Ein Einkaufsfinder unter www.fairtradedeutschland.de/einkaufen<br />

verrät, wo es<br />

die Produkte in Wohnortnähe zu kaufen<br />

gibt – ein Rezeptfinder bietet zudem<br />

leckere Rezepte mit Zutaten aus dem<br />

fairen Handel.<br />

Rezepttipp 1:<br />

Süßkartoffeln aus<br />

dem Ofen<br />

Zutaten für 2 Personen:<br />

2 Süßkartoffeln (ca. 600 g)<br />

120 g schwarze Linsen<br />

1 EL Olivenöl*<br />

20 g Erdnüsse geröstet und ungesalzen*<br />

½ Limette<br />

¼ TL Chiliflocken*<br />

½ Orange<br />

40 g Feta Käse<br />

5 g frischer Koriander<br />

Salz* und Pfeffer*<br />

Zubereitung: Den Ofen auf 250 Grad<br />

Ober- und Unterhitze (empfohlen)<br />

oder 230 Grad Umluft vorheizen. Die<br />

Süßkartoffeln auf ein mit Backpapier<br />

belegtes Backblech legen, mit einer<br />

Gabel ringsherum einstechen und ca.<br />

25 Minuten backen. Währenddessen<br />

gesalzenes Wasser in einem Topf zum<br />

Kochen bringen und Linsen ca. 15 Minuten<br />

garkochen. Linsen abgießen, Olivenöl<br />

hinzugeben, mit Pfeffer würzen<br />

und zur Seite stellen. Erdnüsse klein<br />

hacken. Saft der halben Limette auspresmen<br />

mit den Chiliflocken in eine Schüssel<br />

geben.<br />

Erdnüsse und Limettensaft zusam Mit<br />

Salz würzen und mischen. Eine halbe<br />

Orange schälen, in Scheiben schneiden<br />

und diese vierteln. Feta zerbröseln und<br />

Koriander waschen, trocken schütteln<br />

und grob hacken. Gebackene Süßkartoffeln<br />

der Länge nach halbieren und mit<br />

den Linsen, Orangenstücken sowie Feta<br />

servieren. Mit Erdnüssen und Koriander<br />

garnieren.<br />

Rezepttipp 2:<br />

Espresso Julep<br />

Zutaten für eine Portion:<br />

Ein doppelter Espresso* (ca. 50 ml)<br />

2 TL Honig* oder Sirup<br />

5 – 6 Zweige Minze<br />

Eiswürfel od. veganer Milchschaum<br />

Zubereitung: Als Erstes einen doppelten<br />

Espresso zubereiten. Diesen dann mit<br />

der Minze und dem Honig oder Sirup im<br />

Cocktailshaker gut mixen. Eiswürfel dazugeben<br />

und nochmals kurz schütteln.<br />

Den Inhalt in ein Glas geben und mit<br />

einigen Blättern Minze garnieren. Wahlweise<br />

Milchschaum hinzufügen.<br />

Quelle/Foto: djd/Fairtrade/Frederike Lenz<br />

16<br />

MVZ ATRIUM HOLZKIRCHEN


Körper und<br />

Seele in<br />

Balance<br />

bringen<br />

Die besten Strategien<br />

für mehr gesunde<br />

Ausgeglichenheit<br />

Freude, Ärger, Überraschung, Angst: Gefühle<br />

bestimmen unser alltägliches Leben.<br />

Umso wichtiger ist es, sie bewusst<br />

wahrnehmen, einschätzen und ausdrücken<br />

zu können. Aber das ist nicht immer<br />

leicht. Etwa jeder zehnte Mensch<br />

hierzulande ist laut einer deutschen Studie<br />

gefühlsblind.<br />

Das bedeutet, die eigenen, aber auch<br />

die Gefühle anderer, können nicht gut<br />

erkannt beziehungsweise gedeutet<br />

werden. Was zunächst vielleicht nicht<br />

so alarmierend klingt, wird spätestens<br />

dann problematisch, wenn das eigene<br />

Wohlergehen darunter leidet.<br />

Natürliche Unterstützung<br />

durch Bachblüten<br />

So spielen etwa in der Bachblütenlehre<br />

diese emotionalen Faktoren eine zentrale<br />

Rolle für den Erhalt des seelischen<br />

Gleichgewichts. Laut dem Begründer<br />

der Bachblütenlehre, Dr. Edward Bach,<br />

beruhen körperliche Krankheiten immer<br />

auch auf ein seelisches Ungleichgewicht.<br />

Ziel der Bachblütenlehre ist es, die negativen<br />

Gedanken und Gefühle zu harmonisieren<br />

und so wieder in Balance<br />

zu kommen. Zur Unterstützung können<br />

ausgesuchte Blütenessenzen verzehrt<br />

werden. Das Bachblüten-System umfasst<br />

38 Essenzen, die zu den Lebensmitteln<br />

zählen. Um die passende Essenz<br />

oder auch Kombination aus Essenzen<br />

auszuwählen, ist es wichtig, den genauen<br />

Gemütszustand zu erkennen oder<br />

gemeinsam mit einem Heilpraktiker zu<br />

analysieren. Als Allrounder hat sich die<br />

Original Bachblütenmischung nach Dr.<br />

Bach erwiesen.<br />

Die Mischung aus fünf ausgesuchten<br />

Blüten wird auch als Nr. 39 bezeichnet<br />

und kann bei kurzfristigem Unterstützungsbedarf<br />

verzehrt werden. Genauere<br />

Informationen finden sich unter www.<br />

murnauers-bachblueten.de.<br />

Die Mischung ist etwa in allen Murnauers<br />

Bachblüten Original Produkten<br />

enthalten. Darüber hinaus sollte jeder<br />

selbst gezielt an der Überwindung negativer<br />

Gefühle arbeiten.<br />

Übungen zur Gefühlsbewältigung<br />

Dazu ist es nötig, die eigenen Gefühle<br />

wahrzunehmen und zu benennen.<br />

Ihr persönlicher Gutschein<br />

für eine kostenlose Hautpflegeberatung<br />

Sie suchen eine optimal auf Sie abgestimmte Hautpflege?<br />

Sie möchten Ihre Hautprobleme in den Griff bekommen?<br />

Gerne berate ich Sie individuell zu Ihren Wünschen<br />

und den Bedürfnissen Ihrer Haut<br />

Ich freue mich auf Sie<br />

Ihre Stephi Bölkow<br />

Terminvereinbarung unter:<br />

Mobil: +49 (0)151 124 298 27<br />

Instagram: stephiboelkow<br />

Diese Tipps können dabei helfen:<br />

- Aufschreiben: In einem Gefühlstagebuch<br />

jeden Abend den Tag Revue passieren<br />

lassen und notieren, was vielleicht<br />

glücklich, wütend oder traurig gestimmt<br />

hat.<br />

- Bewusst entspannen: Gut geeignet<br />

sind Achtsamkeitsübungen wie ein Bodyscan,<br />

um den eigenen Körper von Kopf<br />

bis Fuß wahrzunehmen und zu fühlen.<br />

- Me-Time: Feste Zeiten im Kalender notieren,<br />

in denen man nur Dinge macht,<br />

die Freude bereiten. Gut ist es, dabei<br />

auch immer mal etwas Neues auszuprobieren.<br />

- Raus damit: Es ist nicht für jeden einfach,<br />

mit anderen über die eigenen Gefühle<br />

zu reden. Am besten startet man<br />

mit den positiven Gefühlen und lässt<br />

Schritt für Schritt auch die negativen<br />

raus.<br />

17


18<br />

MVZ ATRIUM HOLZKIRCHEN


Mobil bleiben mit MS<br />

Körperliche Aktivitäten kann helfen,<br />

Beweglichkeit und Lebensfreude zu erhalten!<br />

Einfach mal zum Bäcker gehen, aufs Rad<br />

steigen, Freundinnen und Freunde im<br />

vierten Stock besuchen oder im Meer<br />

schwimmen: Mobilität ist für die meisten<br />

Menschen etwas Selbstverständliches.<br />

Die Diagnose Multiple Sklerose (MS) erschüttert<br />

diese Selbstverständlichkeit:<br />

Denn Betroffene werden meist von Anfang<br />

an von der Angst um ihre Mobilität<br />

begleitet. Zum Glück hat sich durch<br />

moderne Therapien die Behandlung der<br />

Krankheit deutlich verbessert, sodass<br />

heute Studien zufolge etwa 17 Jahre<br />

nach der Diagnose noch fast 90 Prozent<br />

der mit einem DMT therapierten Patientinnen<br />

und Patienten ohne Hilfe gehen<br />

können.<br />

Um die Entstehung von Behinderungen<br />

auszubremsen, lässt sich außerdem<br />

selbst etwas tun. Denn regelmäßiges<br />

körperliches Training kann viel dazu beitragen,<br />

mobil zu bleiben.<br />

Die Muskeln stärken, die<br />

Lebensqualität verbessern<br />

Dabei geht es nicht um sportliche Höchstleistungen,<br />

aber Expertinnen und Experten<br />

raten zu Ausdauertraining wie<br />

Nordic Walking und gezieltem Krafttraining,<br />

um die Muskeln zu stärken und die<br />

Koordination zu verbessern. Zusätzlich<br />

kann Bewegung auch Begleitsymptome<br />

wie Fatigue und depressive Stimmung<br />

bessern und allgemein die Lebensqualität<br />

deutlich erhöhen. So wie bei Anna<br />

aus dem Chiemgau, die mittlerweile seit<br />

11 Jahren mit der Krankheit lebt: “Die<br />

MS hat tatsächlich dazu geführt, dass ich<br />

aktiver und auch mobiler geworden bin”,<br />

berichtet sie im MS-Begleiter-Video auf<br />

YouTube. Früher eher eine Couchpotato,<br />

brachte die Bekanntschaft mit dem Rollstuhl<br />

während eines schweren Schubs<br />

sie zum Umdenken: “Seitdem gehe<br />

ich so viel wie möglich nach draußen,<br />

in die Berge. Ich mache Yoga, ich gehe<br />

gerne Stand-up-Paddeln. Ich habe sogar<br />

das Bouldern angefangen, obwohl ich<br />

Höhenangst habe.” Wenn es ihr mal<br />

nicht so gut geht, versucht sie, die Dinge<br />

zu tun, die gerade möglich sind und das<br />

Beste aus der Situation zu machen.<br />

Von Tanzen bis Tauchen<br />

Auch Inga hat nach ihrem MS-bedingten<br />

Karriereende als professionelle Tänzerin<br />

über den Sport zurück ins Leben<br />

gefunden: mit Tango Argentino. Heute<br />

unterrichtet sie Pilates und bietet als<br />

Tanzlehrerin Kurse für Menschen mit<br />

neurologischen Einschränkungen an.<br />

Ebenso wie Nicole, die trotz MS ihrem<br />

Tauchsport treu geblieben ist, und Torsten,<br />

der im Rolli mit Vorspannrad über<br />

Stock und Stein fährt, berichtet Inga von<br />

ihren Erfahrungen auf der Website msbegleiter.de.<br />

Damit wollen sie anderen Betroffenen<br />

Mut machen und zeigen, dass MS keinen<br />

Stillstand bedeuten muss. Auf der<br />

Website ms-begleiter.de sowie in der<br />

dazugehörigen Zeitschrift MS persönlich<br />

finden sich viele weitere Informationen<br />

zum Leben mit MS sowie ein Blog und<br />

Unterstützungsangebote.<br />

Quelle/Foto: djd/Sanofi/Getty Images/<br />

Westend61<br />

19


Wichtig<br />

beim<br />

Hausbau!<br />

Bauverträge vor einer<br />

Unterzeichnung<br />

gründlich prüfen!<br />

Die Preise für den Neubau eines Eigenheims<br />

steigen. Parallel erschweren<br />

höhere Zinssätze und die Nachschubsituation<br />

bei Baumaterialien den Weg in<br />

die eigenen vier Wände.<br />

Umso wichtiger ist es, Hausangebote<br />

und die Vertragsunterlagen von Bauunternehmen<br />

und Hausanbietern genau<br />

zu prüfen. Die Verbraucherschutzorganisation<br />

Bauherren-Schutzbund e. V.<br />

(BSB) weist darauf hin, dass gedruckte<br />

Werbeprospekte und Internetangebote<br />

keine verbindlichen Angaben darüber<br />

enthalten müssen, was der Leistungsumfang<br />

des Hausprojekts am Ende<br />

beinhaltet.<br />

Sie dienen lediglich als erste Orientierung,<br />

parallel sollte man Referenzen<br />

und Erfahrungen anderer Bauherren<br />

oder Wirtschaftsauskünfte in die Entscheidungsfindung<br />

einbeziehen.<br />

Viele Bauverträge sind<br />

unvollständig oder<br />

enthalten unzulässige<br />

Klauseln<br />

Verbindlich ist am Ende das, was in einem<br />

Bauvertrag schwarz auf weiß festgehalten<br />

wird. Er fasst die wesentlichen<br />

Rahmenbedingungen des Bauablaufs<br />

zusammen. In der Bau- und Leistungsbeschreibung<br />

müssen die Leistung, die<br />

der Bauunternehmer erbringt, sowie die<br />

eingesetzten Materialien detailliert und<br />

aussagekräftig beschrieben sein.<br />

Vage Beschreibungen sind mit Vorsicht<br />

zu genießen - gerade in Zeiten<br />

knapper Baumaterialien könnte der<br />

Unternehmer zu weniger wertigen Ersatzprodukten<br />

greifen. Auch Angaben<br />

zum Zahlungsplan dürfen im Bauvertrag<br />

nicht fehlen.<br />

Unabhängiger Rat kann<br />

vor Fehlentscheidungen<br />

schützen<br />

Laut BSB gibt es klare gesetzliche Vorgaben,<br />

was im Bauvertrag sowie in der<br />

Bau- und Leistungsbeschreibung enthalten<br />

sein muss. Diesen Regelungen<br />

entsprechen jedoch viele Vertragswerke<br />

nur teilweise. Für den Baulaien ist es<br />

daher sinnvoll, sich vor der Unterzeichnung<br />

des Vertrags sachverständigen Rat<br />

einzuholen, zum Beispiel über einen<br />

unabhängigen Bauherrenberater, der<br />

als Architekt oder Bauingenieur die Inhalte<br />

beurteilen kann. Bei lückenhaften<br />

Verträgen oder rechtlich fragwürdigen<br />

Passagen kann der Bauherr mit dem Unternehmen<br />

nachverhandeln oder sich<br />

bei groben Abweichungen auf die Suche<br />

nach Alternativen machen.<br />

Quelle/Foto: djd/Bauherrenschutzbund/Marko Priske<br />

20<br />

MVZ ATRIUM HOLZKIRCHEN


www.montagna-immobilien.com<br />

Das eigene Haus bedeutet mehr als nur<br />

vier Wände mit einem Dach darauf!<br />

Es ist Ihr Zuhause, verbunden mit starken Emotionen!<br />

Ihre Immobilien Marktanalyse<br />

NEU<br />

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen und kennen<br />

den aktuellen Marktwert nicht!<br />

Wir erstellen für unsere Kunden eine kostenlose<br />

Marktanalyse. Ein Muster finden Sie auf unserer<br />

Homepage unter Marktanalyse<br />

Montagna Immobilien | Mobil: +49 151 46 360 204 | office@montagna-immobilien.com<br />

Adresse: Gewerbepark 1 A | 83088 Kiefersfelden<br />

21


Rheuma!<br />

Auch die<br />

Psyche<br />

spielt eine<br />

Rolle<br />

Forschungsprojekt:<br />

Wie Betroffene ihre Krankheit beeinflussen können<br />

Vor vier Jahren erhielt Ana. S. die Diagnose<br />

rheumatoide Arthritis. „Als ich erkrankte,<br />

war es für mich, als würde mir<br />

der Boden unter den Füßen weggezogen<br />

werden. Ich war geschockt und traurig,<br />

dass ich in diesen jungen Jahren schon<br />

Rheuma bekam“, erzählt sie.<br />

Doch damit ist die heute 40-Jährige<br />

nicht allein. Rheumatoide Arthritis zählt<br />

zu den chronischen Volkskrankheiten.<br />

Rund jede hundertste erwachsene Person<br />

in Deutschland leidet darunter.<br />

Zusammenspiel von<br />

Psyche und Körper<br />

Die Behandlung dieser Autoimmunerkrankung<br />

erfolgt vornehmlich symptombezogen<br />

mit Arzneimitteln. Ana S.<br />

bekommt MTX-Spritzen. “Schmerzmittel<br />

und Kortison nehme ich nur bei Bedarf.”<br />

Neben dieser medikamentösen Basistherapie<br />

war es der jungen Frau aber<br />

auch wichtig, alternative Methoden<br />

auszuprobieren.<br />

Unter anderem stellte sie ihre Ernährung<br />

um. Seit einiger Zeit nimmt sie zudem<br />

an der sogenannten PETRA 2.0 -Studie<br />

(Personalisierte Therapie bei Rheumatoider<br />

Arthritis) teil. Bei diesem Innovationsfondsprojekt<br />

wird die bestehende<br />

Therapie von Menschen, die an rheumatoider<br />

Arthritis erkrankt sind, durch ein<br />

neunmonatiges, gruppenbasiertes Kompetenztraining<br />

ergänzt, das auf Erkenntnissen<br />

der Psychoneuroimmunologie<br />

(PNI) aufbaut. Die PNI kann nachweisen,<br />

dass eine Stressreaktion des Körpers sich<br />

direkt auf das Immunsystem auswirkt,<br />

also auch auf den Krankheitsverlauf der<br />

rheumatoiden Arthritis.<br />

Ana S. bestätigt: “Ich hatte bislang das<br />

Gefühl, dass sich Stress bei mir auf das<br />

Rheuma auswirkt.” Mit der Teilnahme<br />

an dem Modellprojekt, auf das sie ihr<br />

Rheumatologe aufmerksam machte,<br />

erhofft sich Ana S. Strategien, wie sie<br />

künftig Stress vermeiden oder vielmehr<br />

besser managen kann. Unter www.bkkbayern.de/versicherte/gesund-werden<br />

erfährt man mehr zum Projekt und den<br />

Möglichkeiten einer Teilnahme.<br />

Gesundheits- und Lebenkompetenz<br />

stärken<br />

“Wenn Patienten und Ärzte zusammenwirken,<br />

sind chronische Krankheiten<br />

erfolgreicher zu bewältigen. Daher kümmern<br />

wir uns mit unseren Gruppenangeboten<br />

darum, dass Rheumapatienten<br />

selbst mit ihrer Krankheit kompetent<br />

umgehen können”, erklärt Dr. Ellis Huber,<br />

Vorstand des Berufsverbands der<br />

Präventologen e. V. Der Verband ist an<br />

dem Modellprojekt beteiligt. Ziel der<br />

Studie ist es, die Patientinnen und Patienten<br />

ganzheitlich zu behandeln.<br />

Mit dem Gruppenkompetenztraining,<br />

das unter anderem die Schwerpunkte<br />

gesunder Schlaf, Bewegung, Ernährung,<br />

Entspannung und Stressmanagement<br />

umfasst, soll die Gesundheits- und Lebenskompetenz<br />

mit besonderem Fokus<br />

auf die rheumatoide Arthritis gestärkt<br />

und damit der Krankheitsverlauf positiv<br />

beeinflusst werden.<br />

Das Projekt läuft aktuell in 27 Modellregionen<br />

in Bayern.<br />

Quelle/Foto: djd/Berufsverband der Präventologen/<br />

Getty Images/Dann Tardif<br />

Foto: djd/Berufsverband der Präventologen<br />

22<br />

MVZ ATRIUM HOLZKIRCHEN


Isartaler Holzhaus - Immer ein Besuch wert!<br />

• Sie haben hohe Qualitätsansprüche an ihr neues Eigenheim?<br />

• Sie wünschen hochqualifizierte Zimmerer- und Schreinermeister<br />

für ihren Bau?<br />

• Sie wünschen sich eine technisch perfekte Planung und einen<br />

reibungslosen Ablauf?<br />

• Sie wünschen sich ökologische Baustoffe wie z.B. Holz?<br />

• Sie vertrauen auf einen handwerklich orientieren Familienbetrieb<br />

mit über 95jähriger Tradition?<br />

Dann sind wir die richtigen Partner,<br />

für Ihr Bauvorhaben!<br />

Wir bauen für Sie schlüsselfertig von der Vorentwurfsplanung bis<br />

zur Übergabe des Haustürschlüssels kümmern wir uns um alle beauftragten<br />

Details.<br />

Sie wollen ein Haus zum Selbstausbau?<br />

Auch hier haben wir schnelle und kostengünstige Lösungen für<br />

alle Bauherren, die auf Qualität und Langlebigkeit nicht verzichten<br />

möchten.<br />

Oder doch lieber ein Aktivhaus.<br />

Dieses Leistungspaket bietet Ihnen den Vorteil, Ihre Eigenleistungen<br />

im Innenbereich in aller Ruhe unabhängig von der Witterung<br />

auszuführen. Die Außenarbeiten übernehmen wir von der Dacheindeckung,<br />

Verschalung und Außenputz.<br />

Isartaler Holzhaus GmbH & Co.KG<br />

Münchner Str. 56, 83607 Holzkirchen<br />

Unser Musterhaus ist für Sie geöffnet:<br />

Mo - Fr von 10.00 – 12.00 Uhr und<br />

von 13.00 – 17.00 Uhr.<br />

An Sonn- und Feiertagen geschlossen!<br />

Tel: 08024/30 04 0, Fax: 08024/30 04 41<br />

Email: info@isartaler-holzhaus.de<br />

www.isartaler-holzhaus.de<br />

23


www.mvz-atrium.de<br />

Med. Fachangestellte MFA (m/w/d)<br />

Auszubildende MFA (m/w/d)<br />

Telefonistin (m/w/d)<br />

In 60 Sekunden bewerben!!!<br />

MVZ Atrium - Dres. Hornauer, Pihan, Eriskat, Anker und Herr Kejda<br />

Ärzte PartG mbB, Münchner Straße 56 a, 83607 Holzkirchen,<br />

Telefon: +49 (0) 8024 475 420, E-Mail: bewerbung@mvz-atrium.de<br />

24<br />

MVZ ATRIUM HOLZKIRCHEN

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!