30.12.2022 Aufrufe

RB News 2 | 2019

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

<strong>News</strong> <strong>2019</strong> / 2<br />

Baumgartner<br />

kontinuierliche Weiterentwicklung<br />

Liebe Leserin, lieber Leser<br />

Meine Passion ist es, Uhren zu bauen. Auch<br />

das Konstruieren von Gehäusen und das<br />

Entwerfen von Zifferblättern und Zeigern<br />

ist immer sehr spannend. Nur damit lässt<br />

sich eine Uhrenmarke noch nicht erfolgreich<br />

am Markt positionieren.<br />

Nebst der Entwicklung von neuen Uhren –<br />

im Frühjahr konnten wir das Modell «Mood»<br />

lancieren – haben wir uns mit der Frage auseinandergesetzt,<br />

was eigentlich eine <strong>RB</strong> Baumgartner<br />

Uhr ausmacht? Was ist deren «DNA»?<br />

Zusammen mit dem renommierten Uhrendesigner<br />

Etienne Ruffieux haben wir uns an die<br />

Arbeit gemacht. Wir haben diskutiert, gezeichnet,<br />

zusammen gerungen, neu gezeichnet,<br />

wieder diskutiert, wieder korrigiert, bis wir<br />

alle Gehäuse, Zifferblätter, Zeiger und Kronen<br />

soweit optimiert, verbessert und angepasst<br />

hatten, dass sie «<strong>RB</strong> Baumgartner like» sind.<br />

Die Damen rücken in den Mittelpunkt<br />

Lange hat sich eine hübsche Damenuhr durch ihren sehr kleinen Durchmesser ausgezeichnet, so<br />

dass es manchmal schwierig war, die Zeit abzulesen. Es war die Uhr unserer Grossmutter.<br />

Dann vergrösserte sich der Durchmesser und die Ästhetik wurde wichtig. Uhren mit Halbedeloder<br />

Edelsteinen kamen auf den Markt, die Zifferblätter wurden bunter oder die Gehäuse bekamen<br />

neue Formen. Einhergehend mit dieser Veränderung, fand auch das Quarzwerk Einzug in<br />

die Damenuhrenwelt, aber in den meisten Fällen blieben die stattlichen Preise trotz billiger Uhrwerke<br />

bestehen.<br />

Die Passion für mechanische Uhren zeichnet <strong>RB</strong> Baumgartner aus.<br />

Darum stellte sich uns von Beginn weg die Frage, wie Ästhetik einer Damenuhr mit einem mechanischen<br />

Uhrwerk verbunden werden kann. Erste Modelle wie die Mrs. Pearl kamen bei unseren<br />

Kundinnen sehr gut an, weshalb sich die Frage nach der Erweiterung des Sortiments stellte.<br />

Nun können wir Ihnen die zwei neuen Modelle LUA und WANDA vorstellen, die sich am erfolgreichen<br />

Modell Mrs. Pearl orientieren, aber eine eigene Formsprache einbringen und damit das<br />

Damensortiment weiter bereichern.<br />

Und wenn Sie es sportlicher mögen, erfüllt das Modell MOOD in seiner neuen Grösse von 40mm<br />

Durchmesser Ihre Wünsche und stellt eine wunderschöne Alternative für Sie und Ihn dar.<br />

Nebst vielen Kleinigkeiten, die wir angepasst<br />

und verbessert haben, ist daraus auch ein<br />

neues Gehäuse mit dem Projektnamen «IGOR»<br />

entstanden. IGOR werden Sie im Verlaufe des<br />

nächsten Jahres kennen – und hoffentlich auch<br />

schätzen – lernen.<br />

Als zweiten Schwerpunkt haben wir uns mit<br />

unserem Vertriebsnetz auseinandergesetzt.<br />

Für mich und mein Team ist es zentral, dass wir<br />

mit Verkaufspartner zusammen arbeiten, die<br />

unseren Enthusiasmus für mechanische Uhren<br />

teilen und dies ihren Kundinnen und Kunden<br />

auch weitergeben können.<br />

Unsere bisherigen Partner, Youmy Atelier<br />

Goldschmiede in Küssnacht am Rigi, Die<br />

Schmiede in Sursee, Scherer Antike Uhren in<br />

Bern und Vestita Mode in Burgdorf teilen unsere<br />

Passion schon.<br />

Wir konnten in diesem Jahr mit dem Hotel<br />

Collinetta in Ascona, Schmuckzyt Ruchti in<br />

Solothurn, Manufaktuhr in Aarburg und dem<br />

Hotel Villa Post in Vulpera weitere neue Vertriebspartner<br />

gewinnen, die perfekt in unsere<br />

Philosophie passen.<br />

Ich freue mich sehr auf unsere gemeinsame<br />

Zusammenarbeit. Mehr über die neuen Partner<br />

erfahren Sie in dieser und der nächsten Ausgabe.<br />

Übrigens, wir haben uns auch im zweiten Halbjahr<br />

eine Freude gegönnt... Lassen Sie sich<br />

von den neuen Modellen «Mood», «Lua» und<br />

«Wanda» in der aktuellen Ausgabe inspirieren.<br />

Ihr Reto Baumgartner<br />

LUA<br />

Sie möchten Ihrer Freundin, Ihrer Partnerin oder auch sich selbst gerne eine Freude bereiten?<br />

Dann liegen Sie bei der Damenuhr LUA aus Perlmutt goldrichtig.<br />

Diese elegante Armbanduhr mit einer Gehäusegrösse von 36 mm macht in ihrem ansprechenden<br />

Edelstahlgehäuse eine besonders gute Figur. Die rhodinierten Zeiger versprühen feminine<br />

Eleganz und wirken vor dem schillernden Perlmutt besonders schön. Ausgestattet mit einem automatischen<br />

2824 Uhrwerk aus dem Hause ETA, drei Zeigern und einer Datumsanzeige bei 3 Uhr<br />

sowie einer Gangreserve zwischen 36 und 40 Stunden.<br />

Wir haben drei atemberaubende Modelle für Sie: Eine Variante in Natur-Perlmutt, die sanfte<br />

Grün-, Gelb- und sogar Blassrosa-Töne miteinander vereint. Oder wie wäre es mit der Variante<br />

in rosafarbenem Perlmutt, die mit weichen, sanften und warmen Farben überzeugt? Oder doch<br />

lieber das sogenannte „schwarze“ Perlmutt mit seinen schillernden Tönen in Grau, Grün, Blau und<br />

Violett ...<br />

Diese drei umwerfenden Ausführungen sind mit einem glatten Lederarmband in Weiss ausgestattet<br />

– hier ist ein Modell schöner als das andere!<br />

Die LUA ist ab Dezember <strong>2019</strong> zu einem Preis von CHF 980.-- erhältlich.<br />

Ein perfektes Geschenk für Weihnachten, am Valentinstag, Muttertag oder für andere besondere<br />

Anlässe, zu denen man anderen oder auch sich selbst eine Freude bereiten möchte.


WANDA<br />

Für jede und jeden das Passende dabei: das Herren- und Damenmodell von Wanda ist ab sofort in<br />

verschiedenen Farben erhältlich!<br />

Doch lassen Sie uns mit dem Herzen des Zeitmessers<br />

beginnen: seinem Uhrwerk.<br />

Es handelt sich um ein Automatik-Werk (ETA<br />

2824 oder Selitta SW200) mit einer Gangreserve<br />

zwischen 36 und 40 Stunden. In der Mitte<br />

befinden sich der Stunden-, Minuten- und<br />

Sekundenanzeiger. Ausserdem begeistert die<br />

Uhr mit einer Datumsanzeige bei 3 Uhr, automatischer<br />

bidirektionaler Aufziehfunktion und<br />

einer Schwingung von 28.000 A/h ... Das klingt<br />

kompliziert?<br />

Werfen wir doch einmal einen Blick auf das<br />

Zifferblatt:<br />

Die Ziffern wurden durch Indizes ersetzt, die<br />

sich zur Mitte hin verjüngen. Die neuen Farben<br />

Tiefschwarz und Reinweiss versprühen<br />

Eleganz. Dank den auffallenden Farbneuheiten<br />

Aubergine, Nachtblau und Grün kommen<br />

auch die anspruchsvollsten und trendbewusstesten<br />

Uhrenliebhaber auf ihre Kosten.<br />

Die geraden und schlichten Zeiger sowie das<br />

übersichtliche Datumsfenster ermöglichen ein<br />

schnelles und klares Ablesen der Uhrzeit und<br />

des Datums.<br />

Das besonders schlicht gehaltene Edelstahlgehäuse<br />

hat einen Durchmesser von 40 mm,<br />

ist wasserdicht bis 50 m und rundum poliert.<br />

Das Uhrwerk ist durch den grossen Glasboden<br />

aus Saphir fast vollständig sichtbar.<br />

Das Modell „Wanda“ in den 5 neuen Farbvarianten<br />

ist ab Dezember <strong>2019</strong> zu einem Preis<br />

von CHF 1‘180.-- erhältlich.<br />

Gefällt Ihnen, was Sie sehen? Schauen Sie gerne<br />

vorbei!<br />

Wir freuen uns auf Sie.


MOOD...<br />

ab Dezember, auch in 40mm Durchmesser<br />

In diesem Frühjahr haben wir Ihnen bereits<br />

das neue Modell MOOD vorgestellt.<br />

Jetzt bekommt die 44-mm-Edelstahlversion<br />

eine kleine Schwester: Das Modell<br />

mit 40-mm-Gehäuse ist ab Dezember zum<br />

Preis von CHF 1‘690.-- erhältlich.<br />

Wie seine grosse Schwester hat dieser Zeitmesser<br />

ein automatisches Uhrwerk SW-280<br />

aus dem Hause Sellita, eine Gangreserve von<br />

36 bis 40 Stunden, drei Zeiger aus der Mitte,<br />

eine Datumsanzeige bei 3 Uhr und eine wunderschön<br />

gestaltete Mondphasenanzeige bei<br />

6 Uhr.<br />

Einstellung und Justierung des Mondes erfolgen<br />

bidirektional und bequem über die Krone.<br />

Einfach und unkompliziert.<br />

Am äusseren Rand des Zifferblatts befindet<br />

sich eine schöne Minuterie welche mit den<br />

kleinen Initialen „<strong>RB</strong>“ bei 6 Uhr abgerundet<br />

wird. Auch bei dieser Modellgrösse wechseln<br />

sich arabischen Zahlen und Indizes ab und gewährleisten<br />

so ein einfaches Ablesen. Ausserdem<br />

begeistert der Zeitmesser mit passenden<br />

rhodinierten Schwertzeigern.<br />

Das Ziffernblatt gibt es in drei Farbvarianten:<br />

Nachtblau mit Sonnenschliff, sanftes Havanna<br />

oder Mattweiss. Die perfekte Wahl für alle, die<br />

es gerne etwas unkonventioneller mögen.<br />

Das Uhrengehäuse ist aus Edelstahl gefertigt<br />

und bis 100 m wasserdicht. Dank der grossen<br />

Auswahl an Uhrenarmbändern können Sie<br />

Ihrer Uhr einen klassischen, modernen oder<br />

auch ganz individuellen Look verleihen.<br />

EDUARD NEITZKE, KREATIV & EXCLUSIV, BERNAU AM CHIEMSEE, DEUTSCHLAND<br />

Aus der Luxustextilbranche stammend hat<br />

sich Eduard Neitzke 1998 als Liebhaber<br />

feiner Uhrenmechanik in der Uhrenbranche<br />

selbstständig gemacht.<br />

Bereits Ende der 1990er Jahre hat er sich für<br />

den Verkauf von mechanischen Armbanduhren<br />

von unabhängigen Herstellern, die mit<br />

Begeisterung und Hingabe eine überschaubare<br />

Anzahl Uhren fertigen, entschieden.<br />

Als Verkäufer ist es Eduard Neitzke wichtig,<br />

ehrliche Marken mit einem korrekten Preis-/<br />

Leistungsverhältnis anzubieten und trotz der<br />

Onlinepräsenz jederzeit für seine Kunden da<br />

zu sein und die persönliche Betreuung sicherzustellen.<br />

Seit Februar <strong>2019</strong> betreibt Herr Neitzke seine<br />

eigene Seite www.kreativ-exclusiv.com. Bei<br />

der Plattform Chrono24 tritt er seit 2003 als<br />

Trusted Seller auf und darf auf eine 100%<br />

Kundenzufriedenheit stolz sein.<br />

Alle seine angebotenen Uhren werden auf<br />

Bestellung angefertigt, so bekommt jeder<br />

Käufer garantiert eine fabrikneue Uhr mit<br />

internationaler Werksgarantie des Herstellers.<br />

Eduard Neitzke freut sich, ab Juni <strong>2019</strong> auch<br />

die Kollektion von <strong>RB</strong> Baumgartner anbieten<br />

zu können und ist überzeugt, gemeinsam<br />

Grosses zu erreichen.<br />

https://www.kreativ-exclusiv.com


Il Ticino dà il benvenuto a <strong>RB</strong> Baumgartner<br />

Das 3 Sterne Superior Hotel Collinetta,<br />

befindet sich 1.5 km südlwestlich von<br />

Ascona, inmitten eines zauberhaften Parks<br />

mit alten Baumbeständen, Palmen und<br />

mediterranen Pflanzen hoch über dem<br />

Lago Maggiore und bietet dem Gast eine<br />

atemberaubende Aussicht. Das Hotel liegt<br />

mitten im Grünen und hat eine ideale Ausgangsposition<br />

um die umliegenden Attraktionen<br />

zu besuchen. Schöne Spaziergänge,<br />

auch bis zur wunderbaren Piazza von Ascona,<br />

aber auch anspruchsvolle Wanderungen<br />

sind von hier aus möglich.<br />

Bis zum Jahr 2000 wurde das Haus als<br />

Kur- und Ferienhaus geführt. Mit der Direktionsübernahme<br />

von Luca Foster und<br />

seinem Team wurde es in ein klassisches<br />

Ferienhotel umgewandelt.<br />

Seit anfangs Juli <strong>2019</strong> ist ein kleines, feines<br />

Sortiment der <strong>RB</strong> Baumgartner-Uhren in der<br />

Hotel-Lounge ausgestellt und erhältlich. Luca<br />

Foster und sein Team freuen sich, die Uhrenmarke<br />

aus Aarberg Ihren Gästen zu präsentieren.<br />

Was genau hat dich an den <strong>RB</strong> Baumgartner-Uhren<br />

überzeugt?<br />

Ich habe die Leidenschaft gespürt die dahinter<br />

steckt. Die Uhren haben ein cooles Design<br />

und befinden sich in der richtigen Preisklasse.<br />

Vor kurzem hast du deine erste Uhr verkauft.<br />

Gratulation dazu! Wie war das?<br />

Grazie. Es hat mich sehr gefreut. Ein Erfolgserlebnis.<br />

Eine Dame wusste sofort, dass Sie<br />

diese Uhr möchte. Unsere Mitarbeiterin musste<br />

lediglich die Vitrine öffnen und anprobieren<br />

lassen.<br />

Was erwartest du von der Partnerschaft mit <strong>RB</strong><br />

Baumgartner?<br />

100‘000 verkaufte Uhren und einen Platz im Verwaltungsrat!<br />

Scherz beiseite, die Erwartungen<br />

werden mit dem netten Kontakt bereits erfüllt.<br />

Ich hoffe aber für Reto und seine Mitarbeiter,<br />

dass viele Uhren verkauft werden.<br />

Vielen Dank an Luca Foster und das ganze Team<br />

für die Leidenschaft und das Engagement.<br />

EMMEN<br />

CHF 1.180,00<br />

Ein Meisterwerk der mechanischen Schweizer Uhren;<br />

die Fliegeruhr mit fluoreszierenden Ziffern, Minuterie<br />

aussen, Stunden innen. Uhrwerk Unitas 6497 mit rund 46<br />

Std. Gangreserve. 2 Jahre Garantie.<br />

<strong>RB</strong> Baumgartner: Luca, wie kommt es dazu,<br />

dass du als Hoteldirektor neu auch Uhren verkaufst?<br />

Luca Foster: Ich wurde von Herrn Baumgartner,<br />

einem freundlichen Hotelgast angefragt,<br />

ob ich Interesse hätte, seine mechanischen<br />

Uhren zu verkaufen. <strong>RB</strong> Baumgartner ist eine<br />

kleine Firma, welche sich in der Anfangsphase<br />

befindet. Da kann man nicht nein sagen!<br />

Ihr bietet im Hotel private Anlässe (Geburtstag,<br />

etc.) aber auch Seminare und Konferenzen an.<br />

Wäre es denkbar, einen Event mit <strong>RB</strong> Baumgartner<br />

zu veranstalten?<br />

Sehr gerne würden wir einen Event mit <strong>RB</strong><br />

Baumgartner veranstalten!<br />

Das stimmungsvolle Ambiente des Hotel<br />

Collinetta wäre sicherlich ein würdiger Rahmen.<br />

Wie reagieren eure Gäste auf die präsentierten<br />

Uhren in der Vitrine in der Lounge?<br />

Viele reagieren neugierig und fragen was das<br />

für Uhren sind. Die Gäste Fragen sich, wie es<br />

dazu kommt, dass eine Uhrenfirma im Hotel<br />

Uhren verkauft.<br />

REGLAGE<br />

CHF 3.490,00<br />

Die mechanische Schweizer Uhr im einzigartigen Wendegehäuse<br />

Recto Verso mit Teil-skelettiertem Zifferblatt.<br />

Uhrwerk (Handaufzug) Graviator BL109 mit 46 Std.<br />

Gangreserve, 21’600A/h und Sekundenstopp. 2 Jahre<br />

Garantie.


Unsere drei neuen Verkaufspartner<br />

Wir sind hocherfreut, dass wir in diesen Spätsommer drei weitere Verkaufspartner gewinnen konnten:<br />

Bijouterie SchmuckZyt Ruchti in<br />

Solothurn<br />

Mit Leidenschaft führt Claudia Ruchti die<br />

Bijouterie SchmuckZyt Ruchti im Herzen von<br />

Solothurn an der Schmiedengasse 2. Das<br />

Schmucksortiment umfasst ausgefallenen und<br />

einzigartigen Silber- und Goldschmuck, sowie<br />

klassische bis exklusive Stein- und Perlencolliers<br />

die im eigenen Atelier entworfen und<br />

angefertigt werden. Neu finden sich seit September<br />

<strong>2019</strong> auch <strong>RB</strong> Baumgartner-Uhren in<br />

Claudia Ruchti’s Sortiment.<br />

MISCHABEL<br />

CHF 1290.-<br />

Sportliche Schweizer Uhr mit weissem Zifferblatt sowie<br />

Tagesanzeige und Datum bei 3 Uhr. Mechanisches Uhrwerk<br />

(Automatik) ETA 2836 oder Sellita SW220. Gangreserve<br />

42 Std.<br />

Manufaktuhr in Aarburg<br />

Hotel Villa Post in Vulpera, im<br />

schönen Unterengadin<br />

Das von Daniel Lladó mit Leidenschaft geführte,<br />

gemütliche 4*-Hotel ist etwas für Geniesser<br />

der Ruhe und Entspannung im alpinen und<br />

historischen Ambiente. Eingebettet inmitten<br />

der wunderschönen Natur zwischen Bergen<br />

und Flüssen liegt das Hotel Villa Post in Vulpera.<br />

Direkt vor der Haustür erstreckt sich die<br />

Engadiner-Bergwelt.<br />

In der Lobby riecht man bereits den Duft von<br />

Arvenholz, im Kaminzimmer brennt ein Feuer<br />

und hunderte von Antiquitäten aus alten<br />

Kurzeiten schmücken das kleine Hotel. In das<br />

einzigartige Ambiente fügen sich seit Oktober<br />

<strong>2019</strong> auch die <strong>RB</strong> Baumgartner-Uhren ein.<br />

MRS. PEARL<br />

CHF 980.-<br />

Klassisch zeitlose Schweizer Dresswatch mit Datum bei 3<br />

Uhr. Perlmut-Zifferblatt mit Index aus Strass-Steinen und<br />

geraden Zeigern. Uhrwerk (Automatik) ETA 2824 mit 40<br />

Std. Gangreserve. 2 Jahre Garantie.<br />

Schon als kleines Mädchen liebte Carolina Amman<br />

es, stundenlang ihrem Vater bei kniffligen<br />

Arbeiten zuzusehen.<br />

Die Faszination blieb bestehen. Das filigrane<br />

und sorgfältige Arbeiten an Uhren und deren<br />

Geschichten hat für Carolina eine grosse<br />

Bedeutung. Mit viel Begeisterung und jahrelangem<br />

Know-How übt sie den erlernten Beruf<br />

als Uhrmacherin-Rhabilleuse in ihrem Atelier in<br />

Aarburg aus.<br />

Seit Mitte September <strong>2019</strong> sind neu auch die<br />

<strong>RB</strong> Baumgartner-Uhren in den Vitrinen von<br />

Manufaktuhr ausgestellt.<br />

HANDCRAFT<br />

CHF 980.-<br />

Klassisch zeitlose Schweizer Uhr mit Datum bei 3 Uhr.<br />

Silbernes Zifferblatt mit Plankenmuster und Schwertzeigern.<br />

Uhrwerk (Automatik) ETA 2824 oder Sellita SW200<br />

mit 40 Std. Gangreserve. 2 Jahre Garantie.<br />

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.<br />

Lesen Sie in unserer nächsten Ausgabe die vollumfänglichen Porträts unserer neuen Partner.<br />

Wie eine Uhr entsteht<br />

Wissen Sie wie eine Uhr entsteht? Wir möchten Ihnen in einer kleinen Serie in den kommenden Ausgaben aufzeigen, wie eine Uhr<br />

«geboren» wird.<br />

In der heutigen Ausgabe wollen wir Ihnen einen Überblick über den gesamten Entwicklungsprozess geben und in den nächsten Ausgaben<br />

zeigen wir Ihnen die einzelnen Schritte im Detail auf.<br />

Als Erstes wird festgelegt, welcher Typus einer<br />

Uhr gebaut werden soll. Handelt es ich um<br />

ein klassisches Modell, ein sportliches Modell,<br />

soll es Komplikationen wie Datum, Stoppuhr<br />

(Chronograph), etc. enthalten oder «nur» die<br />

Zeit anzeigen.<br />

Zudem wird festgelegt, mit welchem Uhrwerk<br />

die Uhr angetrieben werden soll. Massgebend<br />

für diesen Entscheid sind einerseits die Kundenbedürfnisse<br />

und andererseits das bisherige<br />

Sortiment.<br />

Dabei ist es die Kunst der Designer, die einzelnen<br />

Elemente der Uhr mit deren markentypischen<br />

Merkmalen auszustatten, diese weiter zu<br />

entwickeln und trotzdem die Uhr als Ganzes,<br />

als wohlgeformte Einheit erscheinen zu lassen.<br />

Als Nächstes wird von allen Komponenten<br />

ein Prototyp erstellt. Damit wird einerseits das<br />

Design der verschiedenen Teile aber auch die<br />

Funktionalität und Passgenauigkeit überprüft.<br />

Mit dieser Nullserie wird nochmals die Funktionalität,<br />

aber auch die Dauerhaftigkeit der<br />

Uhren in verschiedenen Zuständen getestet.<br />

So wird zum Beispiel die Gangenauigkeit bei<br />

Bewegung und im Ruhezustand geprüft, die<br />

Wasserdichtigkeit getestet oder die Gangreserve<br />

validiert. Wenn diese Tests erfolgreich<br />

sind, wird die Uhr zum Verkauf freigegeben.<br />

In einem zweiten Schritt wird das Design der<br />

Uhr umfassend das Gehäuse, das Zifferblatt,<br />

die Zeiger, die Krone, das Uhrband und die<br />

Schliesse des Uhrbandes festgelegt.<br />

In den meisten Fällen müssen noch Feinjustierungen<br />

vorgenommen werden. Je nach deren<br />

Umfang wird das Prototyping nochmals wiederholt.<br />

Im Anschluss werden die verschiedenen Komponenten<br />

produziert und es wird eine Nullserie<br />

gebaut.<br />

Und zuletzt kommt die Nagelprobe. Gefällt die<br />

Uhr den Kundinnen und Kunden oder nicht….<br />

Sie entscheiden!<br />

Erfahren Sie in der nächsten Ausgabe, wie<br />

ein Gehäuse von der Idee bis zur Fertigstellung<br />

entsteht und worauf hier besonders<br />

geachtet werden muss.


Etienne Ruffieux, Uhrendesigner, Kreativer Mitbegründer des Studios Bug Me GmbH<br />

Im Laufe meines Designstudiums am Art<br />

Center College of Design in der Schweiz<br />

und in den USA fühlte ich mich zur Uhrmacherei<br />

hingezogen. Ich habe in mehreren<br />

Haute Horlogerie-Marken als Designer<br />

und in der Produktentwicklung gearbeitet,<br />

unter anderem bei Zenith, der LTI SA Gucci<br />

Group, Parmigiani Fleurier und Frères Rochat,<br />

bevor ich das Studio BugMe eröffnet<br />

habe.<br />

Für Parmigiani Fleurier habe ich mehrere Kultmodelle<br />

wie die neue Kollektion Tonda Qualité<br />

Fleurier, oder auch die Chronomaster Open<br />

bei Zenith für den GPHG (Grand Prix d’Horlogerie<br />

de Genève) kreiert.<br />

Zum Beispiel: Welche Zeigerformen spiegeln<br />

das Grundkonzept „Pure Passion“ am besten<br />

wider?<br />

Wie soll dann ihre Verwendung definiert werden?<br />

Und wie lässt sich die goldene Regel,<br />

d. h Minutenzeiger = 1 (3/3), Stundenzeiger<br />

= 2/3, Sekundenzeiger = Minutenzeiger + 0,5<br />

auf die Zeigerlängen anwenden, die wir dann<br />

für die gesamte Kollektion übernehmen?<br />

Genau so nahm ich jedes Element unter die<br />

Lupe: das Logo, die Typografie, die Minuterie,<br />

die Indizes, die Farben, die Texturen der<br />

Zifferblätter und sogar das Gehäusefinish.<br />

Diese Feinstarbeit am Design sowie die<br />

Anpassungen auf den hundertstel Millimeter<br />

zeichnen die Präzision und Uhrmacherkunst<br />

von Reto aus.<br />

Vielleicht stellt sich dem ein oder anderen<br />

die Frage: Schränken nicht alle Regeln die<br />

Kreativität bei zukünftigen Entwürfen ein?<br />

Die Antwort lautet: ganz bestimmt nicht! Diese<br />

Disziplin wird bei unseren nächsten Entwürfen<br />

zum Leitfaden, indem wir den Geist<br />

der Uhrmacher der ersten Stunde wahren,<br />

aber auch an der Stärkung der Identität der<br />

Marke sowie der Ästhetik der Uhren feilen.<br />

Die Uhrengehäuse stammen von der bestehenden<br />

Modellreihe der Marke <strong>RB</strong> Baumgartner.<br />

Das erste „Gesicht“: WANDA begeistert mit<br />

einem zeitlosen, klassischen, geometrischen<br />

Uhrengehäuse und ist ein wahres Chamäleon.<br />

Sie wird Sie mit der Auswahl verschiedener<br />

Armbänder – von klassisch bis topmodern – ins<br />

Staunen versetzen. Inspiriert von den Formen<br />

und Linien des Gehäuses, haben wir das Zifferblatt<br />

mit zwölf dünnen Indizes versehen, die<br />

die leichte Rundung der Schwertzeiger elegant<br />

hervorheben.<br />

Farbenfroh und charakterstark: Unsere Versionen<br />

in Tiefschwarz, lackiert in Onyx-Optik, und<br />

im weissen Emaille-Look sind zeitlose Klassiker,<br />

während unsere drei satinierten Uhren mit<br />

Sonnenschliff ein atemberaubendes Lichtspiel<br />

bieten. Ab Dezember <strong>2019</strong> dürfen Sie sich auf<br />

die neuen Varianten in Blau mit Sonnenschliffe,<br />

Grün sowie einer weiteren Farbe Aubergine<br />

freuen.<br />

Meine Designarbeit steht im Zeichen der<br />

Gestaltung ausgewogener, zeitloser Uhren mit<br />

einem modernen Look. Ich beginne immer<br />

damit, Skizzen auf Papier zu zeichnen damit ich<br />

die neuen Formen gestalten kann.<br />

Anschliessend baue ich sie neuen Modelle in<br />

3D nach, um sie Wirklichkeit werden zu lassen.<br />

Für mich spielt die Begegnung mit anderen<br />

Disziplinen des Uhrengewerbes bei der Kreation<br />

neuer Produkte jeweils eine unerlässliche<br />

Rolle.<br />

Was war Ihre Aufgabe beim DNA-Projekt<br />

von <strong>RB</strong> Baumgartner?<br />

SCHEIDEGG<br />

CHF 2350.-<br />

Mechanischer Chronograph, blaues Zifferblatt, Stahl-Gehäuse<br />

und Tag / Datum bei 3 Uhr. Uhrwerk (Automatik)<br />

Valjoux 7750. Gangreserve 44 Std. 2 Jahre Garantie.<br />

Die Uhren von <strong>RB</strong> Baumgartner wurden von<br />

Reto Baumgartner kreiert und von der traditionellen<br />

Uhrmacherkunst intuitiv inspiriert. Die<br />

Designelemente haben bei jeder Uhr einen<br />

natürlichen und ausgewogenen Charakter.<br />

Zunächst bestand meine Aufgabe darin, alle<br />

Urelemente zu identifizieren und analysieren,<br />

die die DNA oder den Ursprung des Designs<br />

ausmachten. Dabei befasste ich mich mit der<br />

Frage, welche Designelemente für die Marke<br />

<strong>RB</strong> Baumgartner grundlegend sind.<br />

In einer zweiten Phase legte ich die Elemente<br />

fest, die verändert werden oder wegfallen<br />

müssten. Damit haben wir das Wesentliche<br />

der Marke und damit die Formen mit Wiedererkennungswert<br />

herausgearbeitet, die mit der<br />

Marke in Verbindung gebracht werden können.<br />

Darüber hinaus haben wir an neuen „Signature“-Designelementen<br />

gearbeitet, wie der<br />

Minuterie mit dem diskreten <strong>RB</strong>-Monogramm<br />

bei 6 Uhr.<br />

Kommende Kreationen werden noch weitere<br />

markentypische Charakteristika aufweisen,<br />

lassen Sie sich überraschen<br />

Inwiefern haben Sie die neuen Modelle<br />

mitgestaltet?<br />

Bei unserer Arbeit als Designer versuchen wir<br />

immer, den Produkten, die wir kreieren, eine<br />

„Seele“ einzuhauchen. Jede Uhr muss ihren<br />

eigenen Charakter, ihre eigene Geschichte<br />

haben und für ihren Träger über die Jahre eine<br />

treue Begleiterin sein.<br />

Reto Baumgartner wollte den drei Modellreihen<br />

seiner Kollektion MOOD, LUA und<br />

WANDA ein neues „Gesicht“ verleihen: Für<br />

Uhrmacher ist das Zifferblatt oft das „Gesicht“<br />

der Uhr.<br />

Für die Modelle WANDA, LUA und MOOD<br />

haben wir deshalb drei neue Zifferblätter ausgearbeitet.<br />

Das zweite „Gesicht“: LUA, eine sanft anmutende<br />

Uhr mit femininen Rundungen, inspirierte<br />

uns zum Zeichnen von Perlmuttziffernblättern,<br />

die mit länglichen tropfenförmigen Indizes versehen<br />

sind. Die Perlmuttfarben schillern in den<br />

Farben Blau, Rosa oder Weiss.<br />

Wir haben LUA als elegante und sportliche,<br />

ultra-feminine Uhr konzipiert, die durch ein<br />

mechanisches Uhrwerk angetrieben wird.<br />

Für das dritte „Gesicht“, die MOOD mit<br />

40-mm-Gehäusegrösse, wollten wir ein Zifferblatt<br />

schaffen, das Klassik und Moderne<br />

gekonnt miteinander vereint. Die Minuterie<br />

mit dem charakteristischen <strong>RB</strong>-Monogramm<br />

bei 6 Uhr verleiht ihm seinen klassischen, aber<br />

dennoch zeitgemässen Look.<br />

Die Ziffern und Indizes verleihen ihm eine moderne<br />

Note, während die Schweizer Typografie<br />

ein traditionelles Element darstellt.<br />

Die Mondphase des mechanischen Uhrwerks<br />

Ihres Zeitmessers wird Sie über viele Jahre<br />

hinweg treu begleiten.<br />

Unsere Herzen schlagen für Designs, die der<br />

Moderne entfliehen und einen Sprung in die<br />

Zukunft wagen.


Erster Messebesuch für die <strong>RB</strong> Baumgartner-Uhren<br />

Eine Uhrenmesse zum Erleben!<br />

Das ist Deutschlands grosse Uhrenausstellung: die Watchtime in Düsseldorf.<br />

Vom 25. bis 27. Oktober <strong>2019</strong> entdeckten Uhrenfans die neuesten<br />

Modelle und hatten die Chance, mit den Markenvertretern und Uhrmachern<br />

persönlich ins Gespräch zu kommen.<br />

Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit unserem Vertriebspartner Eduard<br />

Neitzke von Kreativ & Exklusiv an dieser renommierten Uhrenmesse<br />

teilnehmen zu konnten.<br />

Es erfüllt uns mit Stolz, dass wir unser <strong>RB</strong> Baumgartner-Uhrensortiment<br />

neben namhaften Marken wie Omega, TAG Heuer und Ulysse Nardin zu<br />

präsentieren konnten.<br />

Lesen Sie in der nächsten Ausgabe, wie wir unseren ersten<br />

Messebesuch in Deutschland erlebt haben.<br />

KOMMEN SIE VO<strong>RB</strong>EI<br />

<strong>RB</strong> Baumgartner AG<br />

SWISS WATCHMAKING<br />

Stadtplatz 16<br />

CH - 3270 Aarberg<br />

info@rb-baumgartner.ch<br />

www.rb-baumgartner.ch<br />

Reto Baumgartner<br />

CEO | Watchmaker<br />

+41 79 456 39 18<br />

Möchten Sie die aktuelle Kollektion von <strong>RB</strong> Baumgartner in unserem Uhrmacheratelier<br />

ansehen und anprobieren? Oder haben Sie eine mechanische Uhr zum Reparieren?<br />

Besuchen Sie uns in unserem Laden in Aarberg (BE).<br />

Öffnungszeiten<br />

Dienstag - Freitag<br />

9:00 - 12:00 / 13:30 - 18:00<br />

Samstag<br />

9:00 - 16:00<br />

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.<br />

Bleiben Sie ein Teil dieser Passion.<br />

Folgen Sie <strong>RB</strong> Baumgartner auf Social Media.<br />

© <strong>2019</strong><br />

Konzept | Gestaltung:<br />

Björn Ischi<br />

www.bjoern-ischi.ch<br />

Druck:<br />

Hertig + Co. AG<br />

Auflage:<br />

1500 stk<br />

Reto Baumgartner<br />

CEO | Watchmaker<br />

+41 79 456 39 18<br />

Instagram<br />

Facebook

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!