03.01.2023 Aufrufe

POPSCENE Januar 01/23

Das total umsonste Popkulturmagazin im neuen Jahr! Der Januar 2023: Mit niemand anderem als Ville Valo als Covermodel! Dazu jede Menge Film, Musik, Events und Reisen. Reinschauen!

Das total umsonste Popkulturmagazin im neuen Jahr!
Der Januar 2023: Mit niemand anderem als Ville Valo als Covermodel! Dazu jede Menge Film, Musik, Events und Reisen. Reinschauen!

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

01

23

AUCH ALS E-PAPER

MIT INTERAKTIVEN

INHALTEN!

VILLE VALO

SONNT SICH

IN DUNKELHEIT

PARK BENCH

SLEEPERS

MIT WEHMUT

IN DIE ZUKUNFT

DAS TOTAL UMSONSTE POPKULTURMAGAZIN | POPSCENE.CLUB


Im Saarland gegründet,

gewachsen und

groß geworden.

Standort St. Ingbert

Standort Völklingen

KOMMUNIKATIONS PROFIS

IM HERZEN DES SAARLANDES

Wir leben Wertschätzung von Vielfalt, Respekt und Zusammenhalt –

miteinander und im Verhältnis zu unseren Geschäftspartnern und

Kunden, für die wir im Einsatz sind!

Mit Leidenschaft für Kommunikation unterstützen wir seit 1997

renommierte Unternehmen unterschiedlicher Branchen bei ihrer

professionellen und erfolgreichen Kundeninteraktion.

SUMMACOM in Völklingen

Poststraße 15-17

66333 Völklingen

SUMMACOM in St. Ingbert

Kastanienweg 11-13

66386 St. Ingbert

#SUMMACOMMUNITY


Neujahrs

ansprache

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Neulich hat mir jemand gesteckt, er sein kein

Fan vom Jahreswechsel, weil dann immer wieder

alles von vorne anfängt. Tut es das tatsächlich?

Ein gewisser wiederkehrender Zyklus ist ja

durch die Jahreszeiten vorgegeben. Aber selbst

in der Natur verschiebt sich dieser immer wieder,

es gibt so was wie Evolution und eigentlich

ist auch kein Jahr wie das andere. Gäbe es

keine Jahre, wären wir jetzt im Monat 24.265 n.

Chr. Das hilft mir jetzt aber auch nicht weiter.

Gemeint waren sicherlich die immer wiederkehrenden

Kulturrituale eines Jahres. Die Lohnsteuererklärung

zum Beispiel oder Black Friday.

Ich mag den Jahreswechsel irgendwie. Für mich

stellt er eine Möglichkeit dar Bilanz zu ziehen

und auch eine neue Chance, ein neuer Anlauf.

Eine Chance, die man zwar in der Regel nicht

nutzt, aber sie ist theoretisch da. Chancen sollen

aber keine Belastung sein. Man muss nicht

unbedingt etwas Neues beginnen oder sich ein

Ziel setzen. Es gibt keine Vorschriften, was man

zu Jahresbeginn tun oder erreichen muss.

Wie auch immer wünsche ich uns Erdenbürgern

Gesundheit, Frieden, ein bisschen Wohlstand

und eine gesunde Erde.

Euer Trainer.

Markus

Brixius

04 TITEL

Ville Valo

Parkbench Sleepers

13 TRAVELS

Saalfelden Leogang /

Österreich

16 GENUSS

Sebastian Jäger

18 LESELUST

Adam J. Malcher

20 FANTASTIK

Dungeons & Dragons

22 MODE

Billy Idol

24 KULTUR

Museum der Illusionen

26 QUEER

So Queer ist Star Trek

28 TIPPS

Musik, Filme, Serien

39 TERMINE

Kultur & Veranstaltungen

62 FIN

Comic & Impressum

3

EDITORIAL


Video im

E-Paper

VILLE VALO

ROCK MIT GEIST UND SEELE


Der finnische Rockmusiker Ville Valo wurde

als Songwriter und Sänger von HIM weltbekannt.

Deren Karriere dauerte von der Gründung

1991 bis zur Auflösung 2017. Doch den

in Helsinki geborenen und lebenden Künstler

lässt die Musik bis heute nicht los. 2019 veröffentlichte

er unter dem Projektnamen VIlle

Valo & Agents ein Album mit finnischem

Retro-Pop und wandte sich ab 2020 wieder

dem Rock zu. Nach der noch im gleichen Jahr

erschienenen „Gothica Fennica Vol. 1“-EP

präsentiert unser überaus sympathischer Gesprächspartner

mit „Neon Noir“ Mitte Januar

sein Solo-Debütalbum.

Du bist 1976 geboren. Wie hat sich Dein Interesse

an Musik entwickelt und welche Künstler/

Gruppen haben Dich maßgeblich inspiriert?

In unserer Familie wurde viel Musik gehört, von

Motown bis hin zu den Rolling Stones und ich

saß auch oft alleine vor dem Radio. Durch Musik

konnte ich meine Gefühle am besten ausdrücken.

Über eine ältere Cousine habe ich dann

Bands wie KISS und Iron Maiden entdeckt. Da ich

auf eine Schule mit Musikklassen ging, lernte ich

einige Instrumente zu spielen. Mikko Paananen

(Bass) und Mikko Lindström (Gitarre) mit denen

ich später HIM gründete, besuchten dieselbe

Schule und wir gingen oft zu Punk- und Rock-

Konzerten in Helsinkis Clubs.

Mit 15 Jahren hast Du Dich dann entschieden

die Schule zu verlassen und Musiker zu werden.

Wie haben Deine Eltern damals darauf

reagiert?

Heute sind sie stolz auf mich und meine Entscheidung.

Natürlich haben sie mich damals zu

einem Abschluss gedrängt, aber auch gesehen,

dass ich zu 100% hinter meiner Entscheidung

stehe. Also haben sie mich unterstützt und In

den ersten Jahren von HIM bei der Wohnungsmiete

und andere Ausgaben unterstützt.

Mit HIM, deren Diskografie u.a. acht Studioalben

umfasst, habt ihr enorme Erfolge, nicht

zuletzt in Deutschland, gefeiert. Auf welche

Meilensteine eurer Karriere bist Du besonders

stolz?

5

TITEL


Mit „Razorblade Romance“ (2020) kam der

Durchbruch, vor allem dank der Single „Join Me

(in Death)“. Das war der Weg von Rock & Metal

hin zu Pop. Auch „Love Metal“ (2003) hatte eine

ganz spezielle Wirkung. Überhaupt kann man

sagen, dass alle Alben in unterschiedlichen Ländern

zu unterschiedlichen Zeiten für Aufsehen

gesorgt haben, wie z.B. „Dark Light“ speziell in

den USA.

Trotzdem kam ab 2010 eine Zeit, in der euer

Erfolg nachließ und es kam am 31.12.2017 in

Helsinki zum Abschiedskonzert. Wie schwer

fiel es Dir, Dich im Anschluss für eine weitere

Karriere im Musikbusiness zu motivieren?

Tatsächlich sehr schwer, denn HIM war mehr

als eine Band, es war meine Familie. Das Projekt

„Ville Valo & Agents“ mit Cover-Versionen

alter finnischer Vintage-Popsongs hat mir dann

sehr geholfen mich wieder für Musik zu begeistern.

Es ist auch eine Verbeugung vor meinen

Eltern, denn auf dem Album haben wir einen

Song gecovert, den mein Vater immer spielte,

wenn ich als Kind geweint habe. Und ich konnte

auch als Sänger hinzulernen. All das habe ich

mitgenommen um dann mit der EP „Gothica

Fennica Vol. 1“ zu testen, ob ich wieder bereit

für Rockmusik bin.

Inhaltlich würde ich die EP, von der es einige

Tracks auf das Album „Neon Noir“ geschafft

haben, salopp als ´hoffnungsvolle Dunkelheit´

umschreiben. Wie siehst Du das?

In den letzten drei Jahren wurde ich sowohl von

HIM als auch von den Agents beeinflusst. Du beschreibst

es wirklich sehr nett. Die Musik lässt

sich irgendwo zwischen Black Sabbath und Depeche

Mode einordnen. Ich habe alle Stücke in

meinem eigenen Studio alleine aufgenommen

und wollte mit der EP sehen, ob es von Fanund

Label-Seite Interesse gibt, nachdem ich mir

ja eine längere Auszeit vom Rock genommen

hatte.

Hast Du einen Produzenten für die Aufnahmen

engagiert oder alles im Alleingang fertiggestellt?

Ich bin da sehr autark, ähnlich wie z.B. Prince

es war oder Lenny Kravitz. Aber ich wollte

viel ausprobieren und das ohne Band. Aber ich

habe Mikko Panaanen die Songs als meinen

´Guru´ hören lassen und er hat sein OK gegeben.

Nur das Mixing habe ich den Briten Tim

Palmer überlassen, den ich zu HIM-Zeiten kennengelernt

hatte. Er hat u.a schon mit Bands

wie Pearl Jam, Texas, The Mission und Tears For

Fears gearbeitet.

Unter den insgesamt 12 Titeln findet sich

mehr als ein Anspieltipp wie z.B. der Opener

„Echocolate Your Love“ und es gibt auch

schon zwei aktuelle Videos zum Album. Hast

Du einen Favoriten so kurz vor der Veröffentlichung?

„Heartful O Ghosts“ ist besonders für mich,

weil ich so einen Titel bisher nicht geschrieben

hatte. Das Stück ist eher Alternative Rock. Aber

auch die anderen Lieder wie die erste Single

„Loveletting“ sind zu Recht auf der CD/LP, es

ist wie eine attraktive Achterbahnfahrt mit

wechselnden Tempi und unterschiedlichsten

Inhalten.

Wirst Du „Neon Noir“ auch live auf die Bühne

bringen und wenn ja, wann und mit wem?

Ich habe bereits eine Band für die kommende

Tournee zusammengestellt. Wir werden zur

Veröffentlichung in Helsinki starten und bereits

im Februar einige Shows in Deutschland spielen.

Das Set wird dann zur Hälfte aus HIM-Songs

und dem neuen Material bestehen. Ich habe

die Brücken zu früher ja nicht abgebrochen,

nur weil HIM als Band nicht mehr existiert. Die

Musik liebe ich immer noch und sie bleibt ein

Teil von mir, den ich alten und neuen Fans nicht

vorenthalten möchte.

Text: Frank Keil Bilder: Joonas Brandt

FB: theheartagram

IG: heartagram

6

TITEL


23—29

JAN 2023

Tickets

ab 7. Januar unter

www.ffmop.de

In

Saarbrücker

Kinos

und online.


PARK BENCH

SLEEPERS

ABSCHIED HEISST

AUCH ANFANG

Video im

E-Paper

8

TITEL


Das Album „Welcome to our duty free shop

of natural highs” (Rookie Records/Indigo) ist

zugleich Vermächtnis und Würdigung. Die

beiden Freiburger Sänger, Songwriter und

Musiker Heiko Sauter und Jens Kreuzer kannten

sich lange Jahre und hatten immer den

Wunsch gemeinsam Musik zu machen. Mit

den Park Bench Sleepers wollten sie zusammen

durchstarten, doch Jens verstarb nach

kurzer, schwerer Krankheit während der Aufnahmen.

Einzuordenen ist das Album mit seinen

15 englischsprachigen Stücken zwischen

britischem Pop und amerikanischem Rock.

Zusammen mit Heiko lassen wir die Geschichte

der Park Bench Sleepers Revue passieren.

Ihr wart beide über Jahre hinweg in der Freiburger

Musikszene separat aktiv, kanntet

euch aber?

Das stimmt. Jens, 1964 geboren, war seit 1979

als Musiker in zahlreichen Formationen und

Stilrichtungen unterwegs. Mit den Beatles hatten

wir beide gemeinsame Vorbilder und lernten

uns über die Begeisterung für ihre Musik

kennen. Mit der Formation The Pleasure wurde

Jens ab Mitte der 1990er Jahre richtig bekannt

und er veröffentlichte bis 2008 einige Alben

mit ihnen. Ich war ebenfalls mit eigenen Bands

wie They Clap und dem Sauter Rohn Trio beschäftigt

und kehrte 2019 nach einem längeren

beruflichen Aufenthalt in Belgien, wo mich Jens

auch besucht hatte, nach Freiburg zurück.

Aus der früheren Bekanntschaft wurde also

eine Freundschaft, die in den Park Bench

Sleepers mündete?

Das kann man so sagen. Wir haben uns nach

meiner Rückkehr jede Woche getroffen und in

entspannter Atmosphäre an den vorliegenden

Stücken gearbeitet. Das gemeinsame Ausarbeiten

unserer Song-Ideen war etwas ganz Besonderes,

es bestand eine musikalische Verbundenheit,

die keiner von uns vorher so erlebt hatte.

Wir haben Duo-Aufnahmen in meinem Wohnzimmer

gemacht, ein Gerüst aus Lead- und

Backing-Vocals mit Gitarren, Piano und Synthesizern.

Und uns erst danach nach Wunschpartnern

umgesehen.

9

TITEL


zu Anne & Jürgen von Rookie Records haben

dazu geführt, dass die Aufnahmen dann auch

als sein Vermächtnis auf ihrem Label im Dezember

2022 erschienen.

Ich habe den Eindruck, das Stücke wie „Sofa

World“, „I can´t see anything but you“ oder

„Park Bench“ in der Bandformation noch

eindringlicher zur Geltung kommen. Seid ihr

diesbezüglich schnell fündig geworden?

Ja, mit Perkussionist Grischka Brand und Multitalent

Uwe Geyler an Gitarre und Keyboards haben

wir Gleichgesinnte in Südbaden gefunden.

Die Titel wurden gemeinsam weiter arrangiert

und verfeinert. Und Uwe hat dann auch für den

finalen Mix gesorgt.

Hattet ihr euch stilistisch vorher schon festgelegt,

oder sollte das Genre über Vorbilder

wie die Beatles hinausgehen?

Singer-/Songwriter-Pop und Rock sollten im

Vordergrund stehen, nicht mehr und nicht weniger.

Also eher zeitlos und fließend, von den

1960er Jahren bis 2021. Und die Kritiken, die wir

bisher für das Album bekommen haben, geben

uns ja ein durchweg positives Feedback.

Gab es denn 2020 und 2021 überhaupt Live-

Auftritte in dieser Besetzung?

Nein, die gab es leider nicht. Wir wollten in der

Corona-Zeit zunächst die CD fertigstellen und

dann auf die Bühne, aber der unerwartete Tod

von Jens hat diesem Traum jäh platzen lassen.

Das Album war erst zur Hälfte fertig, aber die

Gesangsspuren hatte er bis auf den Titel „Park

Bench“ noch einsingen können.

Geht denn der eher ungewöhnliche Albumtitel

auch auf Jens zurück?

Die Idee dazu hatte er bei einer Rast auf einer

Parkbank, die ihm unbeschwerte Kindheitserinnerungen

zurückbrachte. Und „Welcome to our

duty free shop of natural highs” umschreibt

die Wohlfühlatmosphäre unserer Titel sehr

treffend.

Sind Grischka, Uwe und Du mittlerweile der

Meinung, dass die Park Bench Sleepers über

die CD hinaus als Band existieren sollen?

Im Januar steht zunächst unsere CD-Release-

Party in Freiburg an. Wir werden dabei von

einem Sänger/Bassisten unterstützt. Ob wir

in dieser Form weitermachen werden, sehen

wir danach. Auf jeden Fall haben wir mit Jens

noch sechs weitere Stücke aufgenommen, die

ich gerne mit Grischka und Uwe herausbringen

möchte.

Wie sieht den Deine musikalische Planung für

2023 aus, abseits der Park Bench Sleepers?

Ich werde auf jeden Fall mit They Clap und dem

Sauter Rohn Trio weitermachen. Bisher habe ich

ja auch zwei Solo-CD´s veröffentlicht, eine dritte

folgen zu lassen wäre natürlich schön.

Text: Frank Keil Bilder: Privat (Sauter/Kreuzer)

rookierecords.de

Konntet ihr dann überhaupt mit ihm noch

über die Zukunft der Band sprechen?

Ja, es war einer seiner letzten Wünsche, dass

die CD erscheint. Das Cover-Bild hat er noch

selber ausgesucht und wir haben das Booklet

grob gemeinsam besprochen. Seine Kontakte

10

TITEL


SIE PLANEN DAS EVENT

WIR SORGEN FÜR

DIE SICHERHEIT!

VERANSTALTUNGSSCHUTZ | DISKOTHEKENSCHUTZ

OBJEKTSCHUTZ | PERSONENSCHUTZ | DETEKTEI

KAUFHAUSÜBERWACHUNG | SERVICEDIENSTLEISTUNGEN

SICHERHEITSBERATUNG | SICHERHEITSKONZEPTE

WE WANT

YOU!

PERSONAL

GESUCHT!

Schmitt Security GmbH & Co. KG

SAARGEMÜNDER STR. 13, 66119 SAARBRÜCKEN

+49 (0)171 173 2485

WWW.SECURITY-SERVICE-SCHMITT.COM

11 TITEL


TRAVELS

SAALFELDEN LEOGANG

SEHNSUCHTSORT IN DEN

österreichischen Bergen


Die Gemeinde Leogang mit knapp 3.500 Einwohnern

liegt im Pinzgau zwischen den Leoganger

Steinbergen mit dem Birnhorn im

Norden und dem Asitz im Süden. Leogang ist

eine der ältesten Bergbaustätten des Salzburger

Landes mit Bergbau- und Gotikmuseum

sowie Schaubergwerk. Der Tourismus stellt

heute den wichtigsten Wirtschaftsfaktor dar.

Ein Zusammenschluss mit Saalfelden ließ ab

dem Jahr 1999 die Urlaubsregion Saalfelden

Leogang entstehen. Von Frühjahr bis Herbst

gelten der BikePark und das große Wandergebiet

als Aushängeschilder, im Winter sind der

Skizirkus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn,

das weitläufige Langlaufloipennetz

und die Winterwanderwege die namhaften

Attraktionen. Und selbstverständlich kommen

ganzjährig auch Kultur und Kulinarik nicht zu

kurz. Dazu trägt vor allem die hochwertige Hotellerie

bei, die mit erstklassigen Wellness- und

Spa-Arealen punktet. Für Mehrwert sorgt die

Saalfelden Leogang Card, die zahlreiche Angebote

in der Region günstiger oder gratis bietet.

Alle wissenswerten Informationen für einen

Urlaub in Saalfelden Leogang, (per Auto, Bus

und Bahn gut zu erreichen) bekommt man über

die folgende Webseite:

saalfelden-leogang.com

Bergbahnen & Skizirkus im weißen Paradies

13

Der Winter in Leogang präsentiert sich komfortabel,

modern und schneesicher. Die Leoganger

Steinberge und das Steinerne Meer bieten das

schönste Panorama für passionierte Wintersportler

und Schneeliebhaber. Zum Saisonstart

wurde die neue 8er Sesselbahn in der Asitzmulde

eröffnet und in die insgesamt 70 Seilbahnen

und Lifte mit 270 verbundenen Abfahrtskilometern

und ihren über 60 Hütten integriert. Ein

weiteres Puzzleteil für maximales Skivergnügen

auf bestens präparierten Pisten, Parks und

Rodelbahnen. Der Skizirkus Saalbach Hinterglemm

Leogang Fieberbrunn bietet für jeden

Wunsch von Tiefschnee-Abfahrt, klassischer

Piste, Leo´s Kinderland, Ski-Touren, Langlauf

oder Jumps im NITRO Snowpark ein besonders

abwechslungsreiches Angebot. Dazu alle Infos

direkt auf das Smartphone, kein Problem in

Leogang. Mit der neuen „Home Of Lässig“-App

sind alle Orte und Angebote im Skigebiet in

einer App integriert und individuell anpassbar.

Und auch Tickets (wie z. B. die Ski Alpin Card, 1

Ticket-3 Regionen) für diese familienfreundliche

Erlebniswelt lassen sich über die App buchen.

Zu guter Letzt noch etwas Außergewöhnliches:

„The Challenge“. Sie ist mit 12.400 Höhenmetern

und 65 Pistenkilometern die größte Skirunde

(7h) der Alpen. Sie besteht aus vier Teilen

mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen, die

aber auch einzeln (2-3h) absolviert werden können.

Leih-Ausrüstung bekommt man u.a. bei

Sport Mitterer an der Asitzbahn-Talstation.

leoganger-bergbahnen.at und saalbach.com

Die Riederalm – 4*S Good Life Resort

Andrea & Andreas Herbst bieten als freundliche

Junior-Gastgeber eine unkonventionelle

Kombi aus Angeboten für Familien und Erwachsenen.

In allen Bereichen des familiengeführten

und mehrfach prämierten 4* S-Hotels

(Haus Spielberg, Haus Asitz, Haus Birnhorn)

mit seinen 86 Zimmern & Suiten, Restaurants

und Bar erlebt man Entspannung und Genuss

auf höchstem Niveau. Mit direkter Lage (Ski In/

Ski Out) an der Asitzbahn gelangt man im Winter

vom hoteleigenen Skiraum direkt auf die

Piste und im Sommer direkt auf den BikePark.

Die exquisite Kulinarik, bestehend aus ¾-Gournetpension

mit regionalen Produkten bester

Qualität, überzeugt voll und ganz. Auch der

Wellness-Bereich lässt auf über 2.000m2 mit 2

Pools (Thermalpool im Erwachsenen-Bereich,

Mountain Spa mit Saunen, Pinzgauer Wasserfestspiele)

keine Wünsche offen und lässt das

TRAVELS


Motto „Welcome to your second home“ für

die Gäste täglich wahr werden. „Vor 30 Jahren

haben meine Eltern Elfriede & Friedl als Quereinsteiger

mit der Eröffnung der Riederalm

das Fundament für das heutige Resort gelegt“

erzählt Andreas. Aus der Skihütte mit Bedienung,

Bar und Apartments wurde in mehreren

Schritten und Umbau-Aktionen (Familienrestaurant,

Verkehrspark, Arenahotel) das 2015

eröffnete Good Life Resort. Seine heutige Form

erhielt unser Hotel durch den Weinkeller, Leogangs

ersten Thermalpool und die Neugestaltung

von Zimmern/Suiten“ ergänzt Andrea,

Ehefrau und Mutter der drei gemeinsamen

Kinder. „Heute gehören mein Bruder Thomas

(Prokurist) mit Partnerin Hanneke (Marketing),

meine Eltern (Büro, Personal, Buchhaltung &

Gastgeber) und rund 60 MitarbeiterInnen zum

Team, ohne die eine tragfähige Zukunft für

die nächste Generation nicht möglich wäre“

fügt Andreas überzeugend an. Für den nahezu

ganzjährigen Aufenthalt stehen zahlreiche

Angebote und Kombinationen zur Verfügung.

Gourmetküche voller kulinarischer

Überaschungen

„Ein Küchen-Praktikum“ während

der Schulzeit nahm mir die Lust

den Beruf als Koch zu erlernen

und erst die vielfältige Ausbildung

an der Tourismusschule

in Bad Hofgastein als Hotelkaufmann

rückte zunehmend die gehobene

Küche in den Vordergrund.

Ich habe dann 2010 ein Jahr in Frankfurt/Main

bei Sternekoch Mario Lohninger

verbracht um mich weiterzubilden, weitere

Stationen folgten.

2014 haben

wir die Küche

zur Genusswerkstatt

umgebaut

und die wöchentliche

´Küchen-Gaudi´

eingeführt. Meine

Leidenschaft für ´Kulinarik´

bekam so wieder Nahrung und ich habe nach

und nach eine eigene Küchenphilosophie entwickelt.

Dafür habe ich die Zusammenarbeit

mit heimischen Bauern und Lieferanten bezüglich

Gemüse, Eiern, Käse, Fisch und Fleisch

perfektioniert. So bekommen wir für Gäste mit

¾-Pension und im „Dahoam“ (Mo, Di, Fr und Sa

ab 18.30h) beste Zutaten für meine Gourmetmenüs

auf hohem Niveau (3-Gault-Millau Hauben)“.

Jeunes Restaurateurs ist ein europaweites

Netzwerk aus Köchen und Gastronomen.

Zu den 37 JRE-Betrieben in Österreich gehört

auch die Riederalm. Andreas hat sich deren

Leitmotiv „Never Ending Passion“ verschrieben

und setzt mit großer Leidenschaft immer

wieder zukunftsweisende kulinarische

Impulse. Bekannt als einer der besten

Hotelköche im Salzburger

Land, kreiert er beeindruckende

Menüs, die man mit Blick auf die

Leoganger Bergwelt genießen

kann. Sein JRE-Reinschmecker-

Menü im Design-Restaurant

besteht aus 4 Gängen und kann

mit ÜN/F, ¾ Gourmet-Pension und

Wellness kombiniert werden.

riederalm.com und restaurant-dahoam.com


Gelebte Regionalität – The Epic Slowfood

Leogang

Andreas und sein Küchenteam, das Service-Personal

und Sommelier Fernando Fanaro begeistern

Hausgäste & Gäste gleichermaßen vom

Schlemmer-Frühstücksbüffet über das Alpin-

Büffet am Nachmittag bis hin zum vielfältigen

Dinner-Angebot, bei dem sich das vegetarisch/

fleischliche Angebot bestens ergänzt. Zwei

schmackhafte Beispiele anbei: Alpines Cordon

vom Weideschwein mit Leoganger Schneerose,

Roll-Schinken, Erdäpfeln, Zitrone und Zwetschke.

Schwarzleo-Saibling mit Paprika, Tapioka,

Mädesüß und Zucchini (aus dem Good Life Gala

Menü). Als passende Weinempfehlung, 2015 Woracziczy

Weiß vom Weingut Tscheppe und 2018

Opus Eximium Rot vom Weingut Gesellmann.

Und zum Abschluss ein grandioses Dessert: Leoganger

Joghurt Ei ;) mit Joghurt-Topfen, Hanfsamen-Erde,

Wiesensaft Granité & Marillen.

Redaktions-Tipps für Saalfelden Leogang

• Brennerei Herzog. Feinste Edelbrände & Käse.

herzogdestillate.at

• Stocki´s Mountain Destillerie. Brennerei,

Lounge, Bar.

stockis-destillerie.at

• 3 Tage Jazz Saalfelden. Winterfestival vom

27. – 29.01.23 im Kunsthaus Nexus,

Bergbau- und Gotikmuseum sowie Stöcklalm.

jazzsaalfelden.com

• Winterfolder mit komplettem

Wintererlebnisprogramm und

Winterwandern.

saalfelden-leogang.com

• Nordic Park Sport Terrain mit Eislaufen am

Ritzensee.

saalfelden-leogang.com

Die Presserecherche wurde unterstützt durch die Saalfelden

Leogang Touristik GmbH Frau Selina Hörl (Presse &

PR) und das Good Life Resort 4*S Die Riederalm, speziell

durch das Ehepaar Andrea & Andreas Herbst.

Text: Frank Keil

Bilder: Lemonmedia, Skicircus Moritz Alblinger,

Lorenz Masser, Carmen Huter, Frank Keil

MIT

AUF TOUR

POSTERING FLYERING

SOCIAL MEDIA FILM

SCREENS MERCH

PARTNER DER VERANSTALTER IN DER REGION 15 TRAVELSPOPSCENE.CLUB | 0681 95803921


GENUSS

SEBASTIAN JÄGER

„LANGWEILIG WIRD MIR SO SCHNELL NICHT“

Du bist Betriebsleiter der Eventgastronomie

Zum Hirsch. Was zählt zu Deinen Aufgaben?

Das Schöne an meinem Beruf ist die Vielfältigkeit.

In meinen Arbeitsbereich fallen das

Auswählen, Einstellen und Anlernen neuer

MitarbeiterInnen ebenso wie Beratungs- und

Verkaufsgespräche mit potenziellen Kunden,

der Hirsch ist ja eine tolle Location zum Feiern

von Geburtstagen und Hochzeiten. Dazu

kommt der Teil mit den Zahlen, das heißt das

Kalkulieren von Veranstaltungen, das Controlling,

das rechtlich einwandfreie Führen der

Kassenbücher, die Löhne der Mitarbeiter und

vieles mehr. Des Weiteren führe ich Gespräche

und Verhandlungen mit Partnern und Lieferanten

und ich organisiere unser Programm

und unserer Karte. Das Spannende am Betreiben

einer Eventlocation ist, dass jeder Öffnungstag,

jede Veranstaltung, jede Buchung

neue Herausforderungen bereithält. Dafür zu

sorgen, dass dennoch alles reibungslos funktioniert

und Gäste und Kunden glücklich nach

Hause gehen ist daher ein ganz wesentlicher

Teil meines Jobs. Dazu kommen die verschiedenen

Tastings und Pubquizze, die ich mache

und die auch vorbereitet werden wollen. Und

16

gelegentlich stehe ich natürlich auch selbst

hinter der Bar. Neben meiner Beschäftigung

im und für den Hirschen bin ich auch selbstständig

tätig und als Consultant für Hotels

und Gastronomie ebenso buchbar wie für

Tastings und Cocktailabende für Firmen und

Privatkunden. Zudem bin ich Markenbotschafter

für Black River Gin, einen wunderbaren

und außergewöhnlichen Bio- Gin aus

dem Saarland. Infos dazu gibt es unter www.

blackriver-gin.de.

Langweilig wird mir so schnell jedenfalls nicht.

Viele kennen Dich als charmanten Cocktailexperten,

der sein Wissen bei Tastings, unter

anderem bei der beliebten Baker Street

Blue Hour, weitergibt. Wie gestaltest Du

diese „hochprozentigen Events“?

Jedes Tasting ist anders! Das Grundgerüst ist

zwar immer das Gleiche, bei Cocktailtastings

beispielsweise eine Mischung aus Fakten zu

den verwendeten Spirituosen, Hintergrundwissen

zur Geschichte der Cocktails, Vorstellung

des Barwerkzeugs und kurzen Anleitungen

zum Selbermixen. Garniert wird das Ganze mit

der ein oder anderen Anekdote aus der Welt

GENUSS


der Cocktails, davon gibt es ja jede Menge.

Aber ein Tasting entwickelt immer eine gewisse

Eigendynamik, abhängig von den Interessen

der Teilnehmer. Und natürlich ist es niemals

eine reine Wissensvermittlung, sondern für

alle Gäste auch einfach „eine gute Zeit“. Gegen

Ende eines Tastings sinkt mein Redeanteil sowieso

rapide, der schwindenden Aufmerksamkeit

der Gäste geschuldet …

Du bist vor wenigen Monaten Vizemeister

der Deutschen Cocktailmeisterschaften geworden.

Verrätst Du uns das Rezept?

Sebastian Jäger: Die „GBG Barmasters“ besteht

aus mehreren Aufgaben, wie zum Beispiel

dem Entwickeln eines Cocktails aus einer

Auswahl an Zutaten in relativ kurzer Zeit, ohne

diese zuvor probiert zu haben, daran riechen zu

dürfen oder ähnliches. Eine schöne Herausforderung,

mit der zum einen ganz allgemein abgefragt

wird, wie gut man verschiedene Waren

kennt, und zum anderen, ob man aus dem Kopf

heraus in der Lage ist, die sensorischen Eigenschaften

der Komponenten zu einer harmonischen

Komposition zu verbinden. Der Cocktail,

der mich letztendlich ins Finale gebracht hat,

war „Der Flammkuchen“, die flüssige Interpretation

eines vegetarischen Flammkuchens, den

es bei der Metzgerei und Partyservice Scheidhauer

in Homburg gibt. Er besteht aus 6 cl

Asbach Uralt, 2,5 cl Giffard Sirop Poire, 0,5 cl

Walnussöl, 2-3 Würfel Schafskäse in Salzlake

und 1/2 Barlöffel Honig. Alles wird auf Eis geschüttelt,

doppelt ins vorgekühlte Cocktailglas

abgeseiht und mit einem Zweig Rosmarin garniert.

Gewonnen hat übrigens Torsten Spuhn

aus Erfurt, der Deutschland dann bei den im

November stattfindenden Weltmeisterschaften

auf Kuba großartig vertreten hat und für die

German Bartenders Guild den Preis „Cocktail of

the year“ in der Kategorie „Sparkling Cocktail“

abgeräumt hat. Darauf können wir alle ein bisschen

mit stolz sein, finde ich.

Auch mit einem alkoholfreien Mix hast Du

bereits Erfolge gefeiert. Was war das?

Mein erster Live-Cocktailwettbewerb war der

„Mattoni Grand Drink“, die Meisterschaften

17

alkoholfreier Cocktails. Eine tolle Erfahrung,

bei der es mein „Küchengeflüster“ in die Top

5 geschafft hat. Das Rezept dazu: 40 ml Boar

GNZERO, 10 ml Giffard Sirop Poire, 10 ml Giffard

Syrup Lemongrass, 15 ml RAPS Himbeer-Essig,

20 ml frisch gepresster Zitronensaft und 15 ml

Eiweiß sowie 10 ml Mineralwasser (spritzig) als

Filler. Die Garnitur besteht aus einer Birnenscheibe,

einer Thymianzweig und Zitronenzeste

zum Abspritzen

Dein Wissen als Gin-Experte gibst Du unter

anderem auch in Volkshochschulseminaren

weiter. Ist der „Wacholder-Schnaps“ nach wie

vor angesagt?

Ja, absolut! Seit Jahren rechnet man damit,

dass der Hype um Gin abebbt, bisher ist das

aber nicht merklich passiert. Die Tastings sind

fast immer ausverkauft, egal ob bei der VHS,

in der Baker Street oder anderswo. Es kommen

auch immer noch jede Menge neue Gins auf

den Markt. Geschuldet sein dürfte das unter anderem

der Tatsache, dass Gin verhältnismäßig

einfach herzustellen ist, dabei aber eine enorme

geschmackliche Bandbreite hat.

Apropos angesagt: Was sind die Cocktailtrends

für 2023?

Generell gilt, dass alkoholfreie Cocktails immer

mehr an Bedeutung gewinnen, das wird auch

2023 so bleiben. Was alkoholhaltige Drinks betrifft:

Regionalität wird immer mehr zum Thema,

wir lernen gerade wieder, dass sich unsere

einheimischen Spirituosen wie zum Beispiel

Obstbrände und Liköre nicht hinter internationalen

Produkten zu verstecken brauchen.

Auch an Wermut geht aktuell kein Weg vorbei,

spannend wird es sein, zu sehen, ob Mezcal es

schafft, seinem Nischendasein ein Ende zu setzen.

Dazu kommen dann die üblichen Verdächtigen

wie Gin und Rum. Und Whisky sollte man

auch nie abschreiben.

Interview: Katharina Rolshausen

IG: sebastianwolfjaeger

www.bakerstreetsb.de

GENUSS


LESELUST

ADAM J. MALCHER

AUTOR AUS WADERN

Adam J. Malcher war dreizehn, als er von Zabrze

nach Deutschland flüchtete, wo er erst

einmal die deutsche Sprache lernte. Bereits im

Jahre 2009 schrieb er Drehbücher, die er in Eigenregie

als Kurzfilme umsetzte. 2021 erschien

dann sein erster Roman.

Warum hast du mit dem Schreiben begonnen?

Ich habe mir nie die Frage gestellt. Wenn ich jetzt

darüber nachdenke, war es die Neugier, ob ich es

schaffen könnte. Es hat mir richtig Spaß gemacht,

Figuren zu erfinden und sie zum Leben zu erwecken.

Mit ihnen zu leiden und zu fiebern, sie zu

führen und zum Teil mich von ihnen führen zu lassen.

Lange habe ich mein Projekt geheimgehalten

und erst als ich nicht weiterwusste, habe ich es

meiner Frau anvertraut.

Warum hast du dich entschieden, einen Thriller

zu schreiben?

„Wie eine Taube“ sollte ursprünglich eher ein

Drama werden, mit dem Schwerpunkt auf Verlustangst,

Hoffnung und Trauer. Allerdings haben

mich schon die ersten Testleser darauf aufmerksam

gemacht, dass die Story schon recht hart

sei. Ich haderte mit der Entscheidung, das Genre

zu ändern, habe das Buch dann aber tatsächlich

als Thriller veröffentlicht. Die Grundidee zu dem

Roman hatte ich bereits vor Jahren. Ursprünglich

wollte ich sie als Kurzfilm umsetzten, doch dann

18

fing ich an das Drehbuch umzuschreiben. Vom

ersten Tastendruck bis zum fertigem sind rund

zwei Jahre vergangen.

Was brauchst du, um gut schreiben zu können?

Zeit und Ruhe, aber eine Routine habe ich be-

Schreiben nicht. Wenn die Kinder noch oder schon

schlafen, schreibe ich. Mal morgens, mal abends

bis in die Nacht. Ich bin berufstätig und arbeite im

Wechseldienst, was ein regelmäßiges Schreiben

unmöglich macht. Wenn es sich arrangieren lässt,

höre ich gerne dabei Film- oder Gamermusik. Bei

manch einer musikalischer Begleitung konnte ich

mich gut in die Protagonisten versetzten und war

im Flow. Das geht aber nicht immer.

Schreibst du weiter?

Das Feedback meiner Leser hat mich überzeugt

und ermutigt, noch ein weiteres Buch zu schreiben.

Ja, ich bin an meinem zweiten Roman dran.

Dieses Mal soll es kein Thriller werden, aber da

warte ich wieder die Reaktion der Testleser ab.

Die Geschichte wird sich im Jahre 1875 abspielen,

auf der Spanischen Insel Cabrera, soviel kann ich

verraten.

Interview: Tanja Karmann Foto: privat

FB: Adam Malcher

IG: adam.malcher_autor

LESELUST


JEDEN 2. MONTAG

EINE NEUE FOLGE

Markus Brixius im Gespräch

mit Kunst- und Kulturschaffenden

aus dem Saarland.

Jeden 2. Montag um 18.30 Uhr

erscheint eine neue Folge.

Kultur Talk mit

Dr. Ralf Beil

Kultur Talk mit

Roland Helm

Kultur Talk mit

Blind Dog Mayer

Kultur Talk mit

„Die Schoenen“

Alle Folgen auf Youtube ansehen


FANTASTIK

DUNGEONS & DRAGONS

EHRE UNTER DIEBEN

In Dungeons & Dragons: Ehre unter Dieben

geht es um ein beispielloses Abenteuer, in dem

der musikalische Langfinger Edgin (Chris Pine)

von einem bunten Team aus Außenseitern mit

ungewöhnlichen Talenten unterstützt wird. Das

Ziel der Gruppe ist es, eine verlorene Reliquie

wiederzubeschaffen. Sie haben sich jedoch mit

den falschen Leuten angelegt und müssen sich

nun gegen den gerissenen Forge (Hugh Grant)

behaupten. Ob es Ehre unter Dieben gibt,

bleibt offen, aber was auch immer sie erwartet,

sie werden bereit sein. Vielleicht.

Nach einigen üblen filmischen Adaption der

Dungeon & Dragons Welt scheint Paramount

jetzt den richtigen Ton getroffen zu haben,

20

auch wenn sich manche Hardcore-Fans darüber

aufregen, dass sich ein Druide nicht in

einen Eulenbär verwandeln kann. Naja. Vor

Drizzt Do'Urden waren auch alle Drow böse

und niemand wollte sich einen Charakter mit

zwei Krummsäbeln erschaffen. Wir drücken

jedenfalls die Daumen, denn am Ende geht

es um die Sache und sind gespannt wie ein +2

Flitzebogen.

Text: Markus Brixius | Bild: Paramount

Kinostart: 30. März 2023

www.dungeonsanddragons.movie

FANTASTIK


DUNGEONS

’n’ DUDES

RPG, LARP

UND TABLETOP

STAMMTISCH

JEDEN LETZTEN FREITAG IM

MONAT / HOTEL AM

TRILLER

OB DIGITAL ODER ANALOG,

HIER FINDEST DU ALLES RUND UMS THEMA GAMING!

LIVESTREAM

Twitch: @popscenegames

FACEBOOK GROUPS

@dungeonsdudes

LIVESTREAM VERPASST?

Youtube: @popscenetv

FANTASTISCHE INHALTE

AUCH IM NEWSLETTER

newsletter.popscene.club


MODE

BILLY IDOL

FASHION FOR FANTASY

Die Ausstellung "Billy Idol, Fashion for Fantasy"

zeigt nicht nur die Mode, die Billy Idol im Laufe

seiner Karriere getragen hat, sondern auch die

Musik, die er produziert hat. Seine Hymnen, die

die 1980er Jahre überdauert haben, haben den

Punkrock-Sound und -Stil unsterblich gemacht.

Besucher der Ausstellung haben die Möglichkeit,

sowohl die Mode als auch die Musik von

Billy Idol zu entdecken und mehr über seinen

Einfluss auf die Pop- und Rockkultur zu erfahren.

Die Ausstellung bietet eine einzigartige

Gelegenheit, die enge Verbindung zwischen

Musik und Mode zu erkunden und die kreative

Vision von Billy Idol zu feiern. Die Austtellung

wird präsentiert von der Museo de la Moda-Stiftung

in Chile.

Text: Markus Brixius | Bild: Museo de la Moda-Stiftung

Mehr zum Thema Mode und Musik gibt

es in der nächten POPSCENE Story für

POPSCENE+ Abonennten.

plus.popscene.club

museodelamoda.cl

GLADIATOR

AM ROLLATOR

Infos und Termine der saarländischen

Kabarettistin unter www.oma-frieda.com

22 MODE


Piercing

am besten beim Profi!

James Boyle, Piercer seit 31 Jahren

bei KAWUMM, St. Johanner Markt, Kronenstraße 2, SB

ohne Termin Di-Sa 13-19 Uhr

www.kawumm.de


KULTUR

MUSEUM DER ILLUSIONEN

STELLT DEN KOPF AUF DEN KOPF

24

Das Museum der Illusionen ist ein wahres Paradies

für alle, die sich für die Welt der Illusionen

interessieren und neue Erfahrungen machen

möchten. Die Ausstellung bietet eine Vielzahl

von Hologrammen, optischen Täuschungen

und anderen Installationen, die dazu beitragen,

dass die Besucher ihre Vorstellungen von

der Realität hinterfragen und ihre Sinneswahrnehmungen

in Frage stellen.

Das Museum der Illusionen ist nicht nur für Kinder

ein Erlebnis, sondern auch für Erwachsene

und Senioren. Die Ausstellung bietet nicht nur

Unterhaltung, sondern auch eine Möglichkeit,

mehr über unsere Wahrnehmung, das Sehvermögen

und das Funktionieren unseres Gehirns

zu lernen. Jede Illusion ist mit einer rationale,

wissenschaftliche Erklärung versehen, die den

Besuchern hilft, mehr über die Hintergründe

der Illusionen zu verstehen.

Eines der Highlights des Museums der Illusionen

ist die "Holocube"-Installation, bei der die

Besucher in einen Raum mit Spiegelwänden treten

und dann durch Bewegungen ihres Körpers

das holografische Bild beeinflussen können. Es

ist faszinierend zu sehen, wie sich das Bild verändert

und wie es möglich ist, dass das Gehirn

Dinge wahrnimmt, die nicht der Realität entsprechen.

Neben den optischen Illusionen gibt es auch andere

Ausstellungsstücke, die die Besucher zum

Staunen bringen werden. Zum Beispiel gibt es

einen Raum, in dem alle Gegenstände auf dem

Kopf stehen und die Besucher das Gefühl haben,

sie würden schweben. Es ist faszinierend

zu sehen, wie sich unser Gehirn anpasst und

Dinge wahrnimmt, die nicht der Realität entsprechen.

Text: Markus Brixius

Bild: Museum der Illusionen Stuttgart

museumderillusionen.de

(Stuttgart, Hamburg)

KULTUR


DasErste.de

Die Kälte der Erde

DER NEUE TATORT AUS SAARBRÜCKEN

SONNTAG, 29. JANUAR

20:15 Uhr


QUEER

SO QUEER IST STAR TREK

DIE BUNTE GESCHICHTE DER WELTRAUMSERIE

LGBTQ+-Darstellungen in Star Trek haben sich seit

der Premiere der Franchise 1966 deutlich verbessert.

Während frühe Star Trek-Serien und -Filme

größtenteils keine explizite LGBTQ+-Darstellung

enthielten, haben spätere Serien und Filme große

Fortschritte bei der Einbeziehung und Anerkennung

von LGBTQ+-Charakteren und -Handlungen

gemacht.

Einer der frühesten LGBTQ+-Charaktere in Star

Trek war Soren, ein Mitglied der Trill-Spezies, die

in der Star Trek: The Next Generation-Episode

"The Outcast" als lesbisch dargestellt wurde. Diese

Episode, die 1992 ausgestrahlt wurde, war eine

der ersten, in denen eine große Fernsehshow eine

gleichgeschlechtliche romantische Beziehung

zwischen zwei regulären Charakteren zeigte.

In den Jahren seitdem hat Star Trek weiterhin

Grenzen bei der LGBTQ+-Darstellung überschritten.

Die 2017 premiierte Serie Star Trek: Discovery

enthält eine Reihe von LGBTQ+-Charakteren, darunter

Lt. Paul Stamets, der offen schwul ist, und

Adira, ein nonbinärer Charakter, der sie/ihn Pronomen

verwendet.

26

Neben der Einbeziehung von LGBTQ+-Charakteren

hat Star Trek auch LGBTQ+-Themen in seinen

Handlungen angesprochen. Die Star Trek: Deep

Space Nine-Episode "Rejoined" beschäftigt sich

mit dem Thema gleichgeschlechtliche Ehe, während

die Star Trek: Discovery-Episode "The Sanctuary"

das Schicksal von LGBTQ+-Flüchtlingen

thematisiert.

Insgesamt wurde die Darstellung von LGBTQ+-

Charakteren und -Handlungen in Star Trek größtenteils

positiv dargestellt und die Franchise

hat eine wichtige Rolle bei der Förderung von

LGBTQ+-Darstellungen in Medien gespielt. So hat

Star Trek in den letzten Jahren deutliche Fortschritte

gemacht und bleibt eine führende Kraft

in der LGBTQ+-Darstellung in der Science-Fiction.

Text: Markus Brixius Bild: Paramount+

FANTASTIK


e-paper kiosk

ÜBER

500.000

LESER PRO

MONAT

LanGeweile?

Swipe Dich durch Deine Region!

DER POPSCENE

E-PAPER KIOSK

Broschüren, Leseproben,

Tourismusinformation und mehr.

Im Netz und als App unter:

E-PAPER.POPSCENE.CLUB

Zum Kiosk


IGGY POP

IMMER NOCH RELEVANT

NIDARE

AUS DER TIEFEN SCHWÄRZE

MUSIK-TIPP „Fuck the Regency“, schreit er im letzten

Song seines neuen Albums „Every Loser“. Die

Musik in „The Regency“ ist nicht richtig hart, noch

kantig oder punkig, aber bestimmend. Iggy Pop ist

mittlerweile 75 Jahre alt. Der Mann hat schon einiges

erlebt. Und dass er nicht mehr so maßlos wild

und stürmisch klingt wie in seinen jungen Jahren,

das darf man nicht erwarten. Was nicht heißen soll,

seine Musik sei im Jahr 2023 belanglos geworden.

Okay, sie ist massenkompatibler (oder stadionrocktauglicher?),

wenn man etwa „New Atlantis“ als Referenz

heranzieht, aber sie hat immer noch Relevanz.

Produziert wurde das Album von Andrew Watt (Post

Malone, Elton John, Miley Cyrus), bei dessen Label

Gold Tooth Records das Album auch erscheint und

von Atlantic lizenziert wurde. Dass der charterfahrene

Watt Iggys Songs nicht weichgespült hat, dürfte

etwa mit dem wilden, rockigen „Modern Day Ripp

Off“ oder „Neo Punk“ jedem klar werden - zwei Highlights

auf diesem Album. Kurzum: Wer Iggys BBC 6

Music-Radiosendung verfolgt, wird seinen eklektischen

Geschmack kennen. Das spiegelt sich eins-zueins

auf diesem facettenreichen Album wider.

Iggy Pop„Every Loser“ (Atlantic/Warner)

iggypop.com

Text: Kai Florian Becker | Bild: Gold Tooth Records

MUSIK-TIPP Dieser Stil wurde Post-Black Metal

getauft. Das heißt, dass Black Metal-Puristen

(im musikalischen, nicht im ideologischen oder

politischen Sinne!) teilweise die Nase rümpfen

könnten. Der Sound ist nicht trashig, sondern

top, so dass alle Elemente herauszuhören sind,

das Schlagzeug poltert nicht, die Songs sind

aufgrund der Melodien eingängig (Frevel!), es

gibt gar Anflüge von Postrock in einem Song

namens „Shilhouette“ und es wird auf Deutsch

geschrien. Ja, die Berliner Band Nidare, deren

Mitglieder man von Ancst, Henry Fonda, Ast,

Chambers, Afterlife Kids, rýr oder Youth Cult

kennen könnte, liefert den Puristen genügend

Gründe, ihren Weg nicht mitzugehen. Wer etwas

aufgeschlossener ist, den erwartet ein brillantes

Album tief aus der Schwärze des musikalischen

Raums. Jeder Song behandelt übrigens

die Geschichte eines bestimmten Menschen

bzw. dessen Lebensweg, daher ist der Albumtitel

auch nicht trotzig zu verstehen: Das Album

handelt eben von (den) Wegen dieser Personen.

Nidare „Von Wegen“ (Indigo)

nidare.bandcamp.com

Text: Kai Florian Becker | Bild: Through Love Records

28

TIPPS


RIPPED TO SHREDS

OLD SCHOOL-GEBOLLER

SHITNEY BEERS

FLEISSIG UND VIELSEITIG

MUSIK-TIPP Aus der Thrash Metal-Hochburg der

Bay Area in San Francisco kommen Ripped To

Shreds. Die Band fing als Soloprojekt von Andrew

Lee an. Mittlerweile ist eine vierköpfige

Band um den asiatisch stämmigen Sänger und

Gitarristen entstanden. Nach den Alben „Mai-

Zang“ (2018) und „Luan“ (2020) ist „(Jubian)“

nun schon das dritte Werk der Death Metaller.

Ihr Sound ist eine Schnittmenge aus Old

School-Death Metal aus Schweden und Florida.

Rasantes Riffing mit Thrash Metal-Einflüssen,

Grind- und Blastspeed-Attacken, viele Breaks,

Gitarrensoli, Moshparts und ein herrliches Grunzen

des Bandgründers. „So wie die Welt sich in

den letzten drei Jahren darstellte, hatte ich Bilder

vom Untergang der Welt, der Auslöschung

der Erde, im Kopf - aber in einem zeitgenössischen

Sinn. Nichts Biblisches“, sagt Lee über das

Szenario, in dem das Album entstand. Dessen

Cover ziert übrigens eine stilrechte Zeichnung

des chinesischen Künstlers Guang Yang.

Ripped To Shreds „(Jubian)“ (Membran)

rippedtoshredsdeathmetal.bandcamp.com

Text: Kai Florian Becker | Bild: Relapse Records

MUSIK-TIPP Manche, wenige, Künstlerinnen und

Künstler sind sehr flott. Die Singer-Songwriterin

Shitney Beers beispielsweise. Im vergangenen

Jahr erschien über das Hamburger Indielabel

Zeitstrafe ihr Debütalbum „Welcome To Miami“,

das sehr gut rezipiert wurde. Ihr Künstlername

machte schnell die Runde. Mittlerweile steht sie

bei einem anderen Hamburger Label unter Vertrag:

Grand Hotel Van Cleef. Für dieses (und uns!)

hat sie ihr zweites Album „This Is Pop“ aufgenommen.

Kleiner ging es nicht in Sachen Betitelung.

„This Is Pop“ ist ein Querschnitt durch ihre Palette

an Singer-Songwriter-Stücken: vom fluffig-melancholischen

Song „Peaches Style“, laut Protagonistin

„eine Ode an bedeutungslosen Sex, an

eine meiner vielen gescheiterten Beziehungen

und eine Hommage an Peaches“ bis hin zu den

intimen Folkballaden „Blue“ und „Friend“. Und

dann gibt es da noch den Alternative Rock-

Hit „Pop Queen“ und den Riot Grrrl-Ausbruch

„HunSoLow“ (schönes Star Wars-Wortspiel!), die

die Vielseitigkeit dieser spannenden Künstlerin

unterstreichen.

Shitney Beers „This Is Pop“ (Indigo)

shitneybeers.bandcamp.com

Text: Kai Florian Becker | Bild: Grand Hotel Van Cleef

29

TIPPS


MATE ATLÂNTICA

AKUSTISCHE LIEBSERKLÄRUNG

BOPPIN´B

AUS LIEBE ZUM ROCK´N ROLL

MUSIK-TIPP „Retiro e Ritmo“ ist eine musikalische

Liebeserklärung an die Mata Atlântica, den

Küstenregenwald Brasiliens, den Initiator und Co-

Produzent Mathias Derer 2017 bereiste. Seitdem

setzt sich Derer dafür ein, diesen wunderschönen

Lebensraum zu erhalten und zu schützen. Aus insgesamt

sieben Beiträgen vieler brillanter Musiker

und tropischen Feldaufnahmen ist eine akustische

Biotop-Collage entstanden, eine vielschichtige

Klanglandschaft aus eindringlichen Melodien,

jazzigen Harmonien, von brasilianischen Rhythmen

inspirierten Grooves, Poesie und den echten

Klängen der Mata. Musikern wie Gary Husband,

Brian Krock, Raphael Preuschl, Luca Calabrese,

Andi Pupato, Aralee Dorough und Colin Gatwood

bilden ein komplexes kollektives Klanggewebe und

bleiben dennoch individuell hörbar. Nach jedem

Zwischenschritt arrangierte, strukturierte und ergänzte

Markus Reuter das Material zu stringenten

Kompositionen, bis final Sängerinnen wie u.a.

Charlotte Pelgen, Graça Cunha und Zoey Gley den

Gesangsmelodien ihre Stimmen liehen.

Mata Atlântica – Retiro e Ritmo

(Unsung Reords/Galileo Music)

markusreuter.bandcamp.com

Text: Frank Keil | Bild: Unsung Records

30

MUSIK-TIPP Anfang Dezember erschien mit „Saxbomb"

das 15. Album der Rock’n’Roll- und Rockabilly-Institution

Boppin‘ B aus Aschaffenburg. 1985

gegründet, hat sich das Septett mit musikalischer

Vorliebe für die Stilrichtungen der 1950er-Jahre

eine treue Fangemeinde aufgebaut. Die Band gehört

heute zu den Größen der zeitgenössischen

Rock’n’Roll- und Rockabilly-Szene. Boppin‘ B blickt

auf mehr als 5.000 gespielte Konzerte und über

100.000 verkaufte Tonträger zurück. Ein beachtlicher

Weg für die ehemalige Schülerband, die sich

über die Jahrzehnte stets weiterentwickelt hat und

den Blick über die Grenzen von Rockabilly & Rock´n

Roll nicht scheut. Bei den insgesamt 16 Konzept-Titeln

zwischen „Boppin´ B“ und „Bim Bam“ (eigene

Songs und Cover werden mit doppeltem Sax-Bläsersatz

versehen) ist das nicht anders, sie integrieren

dort immer wieder Elemente aus Ska, Swing,

Punk und Pop. Zu den Stärken der Band um Sänger

Michi Bock gehört zudem eine energetische Live-

Präsenz voller Spielfreude und Tanzbarkeit, die sie

auch 2013 wieder auf unzählige Bühnen führt.

Boppin´ B „Saxbomb“

(Financial Disaster Records/Bertus)

boppinb.de

Text: Frank Keil | Bild: Financial Disaster Records

TIPPS


AUGUST CANINO

ÜBER EASY LISTENING HINAUS

GENTLEMAN

AUTHENTISCHER REGGAE AUS KÖLN

MUSIK-TIPP 2021 debütierte das Multitalent August

Canino aus Frankfurt/Main mit „Cozy August

Nights”. Der studierte Komponist, Sänger

und Gitarrist unterstrich damit seine Begeisterung

für das Easy Listening-Genre. Und diesem

bleibt er auch auf der EP „All In“ mit sechs neuen

Kompositionen treu. Seine Band ist wieder

mit internationalen Musikern besetzt, darunter

die zwei US-Amerikaner Chase Baird (Saxophon)

und Chuck Sabo (Schlagzeug). Beide

begleiten die Titel zwischen „Ottilie´s Favourite

Melody“ und „Remembering Alfons“ mit ihren

herausragenden Soli und Grooves. Canino, der

auf „All In“ auch die Klavierparts übernahm,

lenkt die neuen Titel deutlich mehr in Richtung

Funk und Jazz. Tourdaten für Live-Shows sind

bisher nicht bekannt, aber einen ersten größeren

Erfolg kann August Canino mit „All In“

bereits verbuchen: Ab Januar 2023 wird das

Album auf Langstreckenflügen von Lufthansa

und Quatar Airways in deren Unterhaltungsprogramm

eingesetzt.

August Canino „All In“

(UniSono Records/Kontor New Media)

augustcanino.de

Text: Frank Keil | Bild: UniSono Records

31

MUSIK-TIPP Der 1974 geborene und in Köln aufgewachsene

Tilmann Otto, besser bekannt als

Gentleman, ist der erfolgreichste deutsche Sänger

zwischen Reggae und Dancehall, der 1999 mit

dem Studio-Album „Trodin On“ debütierte. Seiner

bis heute umfangreichen Diskografie fügte er im

Dezember das neue Studio-Album „Mad World“

hinzu, auf dem er sich zurück zu seinen musikalischen

Wurzeln begibt. Nach dem deutschsprachigen

Ausflug mit „Blaue Stunde“ im Jahr

2020, präsentiert Gentleman die 12 aktuellen Titel

zwischen „Defining Love“ und „Jah Only“ wieder

auf Englisch. Musikalisch rücken Reggae und Dancehall

daher in den Vordergrund, während inhaltlich

Probleme unserer Gesellschaft benannt, aber

auch Lösungen angeboten werden. Titel wie zum

Beispiel „Things Will Be Greater“ klingen zeitgemäß

und machen Mut für eine bessere Welt einzutreten.

Live macht sich der auch international

gefeierte Star momentan eher rar, für 2023 sind

zunächst nur zwei deutsche Festivalshows im August

und September bestätigt.

Gentleman „Mad World“

(Urban/Universal Music)

www.gentleman-music.com

Text: Frank Keil | Bild: Urban

TIPPS


DETECTIVE GRACE

STARKE NEUE SERIE

GUGLHUPFGESCHWADER

PROGRAMMIERTES CHAOS

SERIEN-TIPP Wer glaubt, bereits alles an Thriller-Serien

gesehen zu haben, der sollte es mal

mit „Detective Grace“ (im Original „Grace“) versuchen.

Die britische Serie spielt im englischen

Seebad Brighton und dreht sich um den vom

Schicksal gezeichneten Polizisten Roy Grace

(John Simm aus „Life On Mars“, „Doctor Who“

und „Mad Dog“). Das mysteriöse Verschwinden

seiner Frau Sandy lässt ihm auch Jahre später

keinerlei Ruhe. Hinzukommt sein anspruchsvoller

Job. In den beiden Folgen der ersten Staffel

ist er dazu verdammt, sogenannte alte, ungeklärte

Fälle („cold cases“) zu bearbeiten. Als

ihn dann sein Kollege DS Glenn Branson (Richie

Campbell aus „Liar“ und „Death In Paradise“)

in einem Todesfall um Rat bittet, ist er Feuer

und Flamme, der Wahrheit auf den Grund zu

gehen. Was seiner Vorgesetzten, ACC Alison Vosper

(Rakie Ayola aus „Inspector Barnaby“ und

„Mord Auf Shetland“), gar nicht schmeckt, da

er in der Vergangenheit (und auch jetzt wieder)

Mittel einsetzt, die außer ihm niemand ernst

nimmt. Starke Serie!

SERIEN-TIPP Dorfpolizist Franz Eberhofer (genial

gespielt von Sebastian Bezzel) und sein

Freund und Kaufhausdetektiv Rudi Birkenberger

(ebenso genial: Simon Schwarz) erleben

wieder Aufregendes. Es geht um eine mögliche

Vaterschaft von Eberhofer, einen Lottogewinn

über 17 Millionen Euro, um Erpressung, Folterung

und Mord, Korruption und Beziehungsstress.

Das Chaos ist vorprogrammiert. Aber

drunter machen es Eberhofer und Rudi ja nie.

Wenn die Kacke schon dampft, dann springen

sie noch mit einem Salto rein. Diesmal wird

ihre rivalisierende Freundschaft auf eine große

Probe gestellt, denn einer ist schwer gekränkt.

Basierend auf dem Bestsellerroman von Rita

Falk hat Eberhoferkrimi-Regisseur Ed Herzog

wieder einen äußerst unterhaltsamen und ereignisreichen

Film erschaffen, in dem auch die

vielen Nebenrollen glänzen dürfen: Lisa Maria

Potthoff als Franz‘ Freundin Susi, Enzi Fuchs als

seine Oma, Eisi Gulp als sein Vater und Johannes

Berzl, der Lotto-Otto, dessen Handeln diesen

irrwitzigen Kriminalfall erst auslöst.

„Detective Grace: Staffel 1“ (edel:motion)

Text: Kai Florian Becker | Bild: itv studios

„Guglhupfgeschwader“ (Eurovideo)

Text: Kai Florian Becker | Bild: Universal Pictures

32 TIPPS


RONNIE SPECTOR

BE MY BABY – MEIN LEBEN

VERMISST IN HONGKONG

VISUELL GEPRÄGTER KURZROMAN

BUCH-TIPP Die 1943 geborene Veronica Yvette Bennett,

besser bekannt als Ronnie Spector wurde als

Leadsängerin der Girlgroup The Ronettes (1959 – 1966)

bekannt und war auch als Solosängerin sowie in Zusammenarbeit

mit anderen Musikern erfolgreich. Ronnie

Spector verstarb 2022, was bleibt sind unsterbliche

Hits wie „Be My Baby“, „Baby I Love You“ oder „(The

Best Part Of) Breakin´ Up”. Auch das vorliegende

Buch, das zusammen mit dem Autor Vince Waldron

entstand, erinnert mit Nachdruck an diese außergewöhnliche

Künstlerin und ihre privaten/beruflichen

Höhen und Tiefen. In ihrer Autobiografie erzählt Spector

von einem Leben zwischen den Extremen – scharfsinnig,

einfühlsam und emotional. Sie nimmt die

Leser mit auf eine lange Reise, die vom brodelnden

Schmelztiegel New York über den verdienten Einzug

in die Rock’n’Roll Hall of Fame 2007 bis zu einem harmonischen

Familienleben führt. Ein würdiges Testament,

das vom 2023 in die Kinos kommenden Biopic

mit Zendaya in der Hauptrolle ergänzt wird. Und Ketih

Richards fasst es im Vorwort treffend zusammen:

„Muss ich Ihnen wirklich erklären, dass Ronnie eine der

großartigsten Rock´n Roll-Stimmen aller Zeiten hat?

BUCH-TIPP Roland Wiesdorf aus dem saarländischen

Schaffhausen ist eigentlich leidenschaftlicher

Fotograf. Diese Passion verbindet

er am liebsten mit seinem zweiten Hobby, dem

Reisen, und hat bereits mehre Fotobände veröffentlicht.

Als der Beginn der Pandemie ihn

am Reisen hinderte, begann er kurzerhand mit

dem Schreiben. „Vermisst in Hongkong“ ist sein

zweiter Roman: Ronald Crawford ist ein amerikanischer

Journalist, der in der Hongkonger

Redaktion einer New Yorker Tageszeitung arbeitet.

In der Millionenmetropole verschwinden innerhalb

kurzer Zeit einige junge Leute spurlos.

Die Angehörigen suchen in ihrer Verzweiflung

Hilfe bei der ausländischen Presse, denen sie

mehr vertrauen als den chinesischen Behörden.

Während seiner Recherchen lernt Ronald Crawford

auch Li-Ming, die Mutter der vermissten

Sue, kennen, zu der er ein besonderes Verhältnis

entwickelt. Eine Spur führt den Journalisten

nach Macau. Dort stößt er auf ein unglaubliches

Verbrechen und gerät selbst in akute Lebensgefahr


Hannibal Verlag (Koch International GmbH),

408 Seiten mit 8 Seiten Bilderstrecke, Broschur

ISBN 978-3-85445-738-1

Text: Frank Keil | Bild: Hannibal Verlag (Koch International GmbH)

33

Edition Schaumberg, 104 Seiten, Taschenbuch

ISBN 978-3941095878

Text: Tanja Karmann | Bild: Edition Schaumberg

TIPPS


VERBRENN ALL MEINE BRIEFE

LIEBESGESCHICHTE NACH EINER

WAHREN BEGEBENHEIT

DAS BUCH MIT DEM FLUCH

AUSSERGEWÖHNLICHER LESESPASS

FÜR KINDER AB 8 JAHREN

BUCH-TIPP Weihnachten – für viele ein Fest der

Familie. Und für viele leider auch eine Zeit der Streitigkeiten,

der unterschwelligen Vorwürfe und offen

ausgetragenen Zwistigkeiten. So auch in der Familie

von Alex. Als der Autor und dreifache Vater merkt,

dass auch er eine tiefe Wut in sich trägt, die seine

Familie zu zerstören droht, begibt er sich nicht nur

in Therapie, sondern auch auf Spurensuche. Bei seinen

Recherchen stößt er auf ein Familiengeheimnis:

Im Sommer 1932 verliebt sich die 24-jährige Karin

sich in den jungen Schriftsteller Olof. Aber es gibt

ein Problem: Karin ist mit Sven verheiratet, einem

stürmischen, hochrangigen Schriftsteller mit einer

grausamen Ader. Wird sie es wagen, ihren Mann verlassen

und ein anderes Leben mit ihrer neu entdeckten

Liebe beginnen? Alex Schulman, geboren 1976,

ist einer der populärsten schwedischen Schriftsteller

der Gegenwart. In „Verbrenn all meine Briefe“ hat

er seine eigene Familiengeschichte verarbeitet. Das

Buch wurde u.a. mit Bill Skarsgård verfilmt und erschien

im September 2022 als „Burn All My Letters“

(Originaltitel „Bränn alla mina brev“) in den schwedischen

Kinos.

dtv, 304 Seiten, gebunden

ISBN 978-3423763974

Text: Tanja Karmann | Bild: dtv

BUCH-TIPP Jens Schumacher, Autor aus dem Saarland,

hat sich in den vergangenen Jahrzehnten nicht

nur einen Namen mit Romanen gemacht, sondern

sich zunehmend als der Experte für Spielbücher,

interaktive Abenteuer und Escape Games auf dem

deutschen Markt etabliert. So ist auch „Das Buch mit

dem Fluch 2 – Hol mich hier raus, aber zack!“ (nach

Band 1: „Das Buch mit dem Fluch – lass mich hier

raus!“) alles andere als ein gewöhnliches Buch und

überzeugt mit einem innovativen Konzept. Denn in

seinen Seiten ist ein kleiner Dämon gefangen, der

mit allen Mitteln versucht, aus seinem papierenen

Gefängnis zu entkommen. Um Snuphuluzius XVII zu

helfen, der eigentlich in der Menschenwelt sein Unwesen

treiben wollte, musst du seinen Anweisungen

folgen – doch die sind meistens knifflig, manchmal

rätselhaft – und immer zum Brüllen komisch!

Darüber hinaus ist das Buch überaus aufwändig gestaltet

mit seitenfüllenden Illustrationen, Grafiken

und besonders gesetzten Schriften. Da kommt garantiert

keine Langeweile auf! Tipp: Unbedingt Kinder

in Familien- und Bekanntenkreis suchen und zusammenlesen,

rätseln und lachen!

ars edition, 160 Seiten, gebunden

ISBN 978-3845848303

Text: Tanja Karman | Bild: ars edition

34

TIPPS


HASTE DAS

SCHON GEHÖRT?

Das Beste aus über zehn Jahren

POPSCENE zum Anhören.

Das hört man nur auf

radio.popscene.club


KAMMGARN ®

PRÄSENTIERT K A I S E R S LIM A UJANUAR...

T E R N

27.01.

GRINGO MAYER & SEINE KEGELBAND

... AND MANY MORE ...

TICKETS & INFO? www.kammgarn.de

KAMMGARN KL, SCHOENSTRASSE 10


KAMMGARN ®

PRÄSENTIERT IM FEBRUAR...

03.02.

POHLMANN

NACHHOLTERMIN VOM 15.01.2022

10.02.

BETTEROV

24.02.

OHRENFEINDT

VERLEGT VOM 19.03.22

25.02.

MY'TALLICA -

TRIBUTE TO METALLICA

... AND MANY MORE ...

TICKETS & INFO? www.kammgarn.de

KAMMGARN KL, SCHOENSTRASSE 10


Kultur

kalender

UNTERSTÜTZT VON


44. FILMFESTIVAL MAX OPHÜLS PREIS

ZURÜCK IN DIE KINOS!

Vom 23. bis 29. Januar findet die 44. Ausgabe

des Filmfestival Max Ophüls Preis statt und lädt

alle Zuschauer:innen ein, in fremde Welten und

bunte, vielfältige Geschichten einzutauchen.

Insgesamt werden 127 Filme – davon 56 in den

vier Wettbewerben – in den sieben Festivalkinos

in Saarbrücken und im Saarland präsentiert.

Zahlreiche Filmshaffende und Gäste – darunter

auch Ehrengast Sandra Hüller – von nah und

fern sind eingeladen, den deutschsprachigen Talentfilm

gemeinsam mit dem Publikum auf der

großen Leinwand zu feiern. Gefeiert wird auch

wieder im Lolas Bistro, das tagsüber als Café

und abends als Festival-Club dient und natürlich

bei der Preisverleihung, die erstmals seit zwei

Ausgaben wieder vor Ort stattfinden wird.

39

Eröffnet wird das Filmfestival am Montag, den

23. Januar um 19:30 Uhr im CineStar Saarbrücken

mit AUS MEINER HAUT von Alex Schaad.

Thematisch bewegen sich die Filme aus den

vier Wettbewerben u.a. zwischen Female Empowerment,

gebrochenen Männlichkeitsbildern

und Familienbeziehungen. Die Preise im Wert

von 118.500 Euro werden am Samstag, den 28.

Januar um 19:30 Uhr im E-Werk Saarbrücken

verliehen.

Tickets für alle Filme und

Programme gibt es ab

Samstag, den 7. Jan, 14.00

Alle Infos unter: ffmop.de

TERMINE


OMA FRIEDA: MIT ROCK AM

STOCK INS NEUE JAHR

KABARETTISTISCHER JAHRESRÜCKBLICK

ENNIO MORRICONE –

DER MAESTRO

EIN FILM WIE EINE SYMPHONIE

Ein Programm für alle, die gern lachen, denn

Lachen ist gesund, aber sich totlachen hält

jung!

Ob humoreske Heiligabenderlebnisse oder groteske

Vorsätze fürs neue Jahr, bemerkenswerte

Ereignisse aus Gesellschaft, Politik, Promiwelt

und Sport, plus einer Prognose, was im neuen

Jahr wohl alles kommt… Oma Frieda erzählt

nicht, nein sie performed, und das in altbekannter

Manier.

"Gudd esse & lache"

Vorher gibt es leckeres saarländisches Buffet.

Eintritt 22 € p.P. (für Essen und Programm).

Vorverkauf unter: Tel. 06897 88486

"Meyer's" im Naturfreundehaus,

Arndtstr 1c, 66299 Friedrichsthal

Sa, 21. Jan 18.00

oma-frieda.com

Oscar®-Preisträger Giuseppe Tornatore (Cinema

Paradiso) widmet seinem Freund und Wegbegleiter

Ennio Morricone einen monumentalen

Dokumentarfilm. Ennio Morricone – Der

Maestro lässt den legendären Komponisten,

der kurz nach Fertigstellung verstarb, in berührenden

Interviews auf sein unvergleichliches

Lebenswerk zurückblicken, das über 500

Filmkompositionen umfasst. Aber auch Hollywood-Größen

wie Clint Eastwood, Quentin

Tarantino und Hans Zimmer, sowie Musiker*innen

wie Bruce Springsteen, Zucchero und Joan

Baez lassen den Maestro in ihren persönlichen

Erinnerungen lebendig werden.

Sie alle erzählen die Chronik einer langen

Karriere von einzigartiger Schaffensbreite,

die Morricone für viele auf eine Stufe mit den

ganz großen Komponisten der Klassik stellt.

Giuseppe Tornatore und Ennio Morricone verband

eine fast vierzigjährige, innige Freundschaft.

Mit Ennio Morricone – Der Maestro

macht der Regisseur den größten Filmkomponisten

aller Zeiten endgültig unsterblich.

Filmhaus Saarbrücken

Mi, 04. Jan, 17.00

filmhaus-sb.de

Text und Bild Plaion Pictures

40

FILMHAUS // ANZEIGE


Filmhaus

Saarbrücken

Mainzer Straße 8

Kinokasse

0681 905-4800

WO DAS KINO LEBT!

Kino für alle, die gern gute Filme sehen und

darüber reden wollen.

Jetzt Karten reservieren:

www.filmhaus.saarbruecken.de

Das kommunale Kino bietet abwechslungsreiche Filmkultur

und viele Sonderveranstaltungen zu aktuellen Themen. Der

klimatisierte Kinosaal mit 125 Plätzen verfügt über eine neue

Lüftungsanlage.


ROCCO DEL SCHLACKO

VORFREUDE WÄCHST, NEUE ACTS

Die ersten bestätigten Acts für die 2023er Auflage

des Rocco Del Schlacko waren: Electric

Callboy, Marteria und Sido sowie While She

Sleeps, Engst und Deine Cousine. Auch wenn

der aktuelle Albumtitel „Tekkno“ anderes vermuten

lässt, Electric Callboy (früher Eskimo

Callboy) liefern noch immer flirrenden, messerscharfen

Metalcore. Und dann ist da Materia.

Wenn Marteria mit seiner schiebenden

Liveband seine schweißtreibende Show serviert,

fällt es auf dem Sauwasen schwer, stillzuhalten.

Und Sido kennt jeder - egal ob mit

oder ohne Maske. Und seine zahlreichen Hits

kennt man ebenso - ob man will oder nicht.

Seit 20 Jahren an der Spitze des Deutschrap.

Trends kamen und gingen. Zu ihnen gesellen

sich die Engländer While She Sleeps mit ihren

knirschenden Metal-Riffs, kompromisslosen

Breakdowns gepaart mit melodischen Hooks.

Engst wiederum servieren einen unkonventionellen

Mix aus deutschsprachiger Rockmusik

mit einer würzigen Prise Punkrock, Pop-Elementen

und eingängigen Melodien. Womit wir

bei Deine Cousine wären, die von Udo Lindenberg

entdeckt wurde. Ida Bredehorn war meh-

rere Jahre Teil von Udos Liveshow und -band.

Inzwischen ist sie auf eigenen Pfaden als Deine

Cousine unterwegs, irgendwo zwischen Pop,

Punk, Rock und herrlich vorlauten Texten.

Dazu gesellen sich nun die nicht minder großartigen

Donots (Staubrakete!), die Düsseldorfer

Kraftspender und Seelentröster Broilers,

Frank Turner & The Sleeping Souls mit seinen

Akustikgitarren-getriebene Hymnen zwischen

Punk und Folk sowie Me First & The Gimme

Gimmes, die Allstar-Band um Mitglieder von

Swingin' Utters, Rocket From The Crypt, The

Damned und den glorreichen Ramones. Was

ein Brett, oder? Da geht was auf den Sauwasen

im August des kommenden Jahres. Soweit

der aktuelle Stand in Sachen Rocco23. Da wird

auch noch einiges an hochkarätigen Künstlerinnen

und Künstlern kommen. Am besten

jetzt schon Euer Ticket sichern, nicht dass ihr

nachher leer ausgeht.

Püttlingen, Sauwasen

Do, 10. bis Sa, 12. Aug 2023

rocco-del-schlacko.de

Text: Peter Parker | Bild: Rocco Del Schlacko

42

4 PLUS 1 // ANZEIGE


4 P L U S 1 K O N Z E R T E P R Ä S E N T I E R T :

MONTEZ

15.09.23 GARAGE SAARBRÜCKEN

SDP

18.05.23 E WERK SAARBRÜCKEN

OG KEEMO

26.04.23 KLEINER KLUB SAARBRÜCKEN

GOLDROGER

08.10.23 KLEINER KLUB SAARBRÜCKEN

TICKETS AN ALLEN BEKANNTEN VORVERKAUFSSTELLEN

UND BEI TICKETS AM MARKT

(ST. JOHANNER MARKT 37 | 66111 SAARBRÜCKEN | TICKETSAMMARKT.DE | 0681 68664231)


JENS WAWRCZECK LIEST

„DIE VÖGEL“

ALFRED HITCHCOCK ZUM ZUHÖREN

DER KÖNIG STIRBT

(LE ROI SE MEURT)

THEATER MIT KATHARSIS-EFFEKT

VON EUGÈNE IONESCO

Jens Wawrczeck ist ein bekannter Schauspieler,

Sänger und Synchronsprecher, der besonders

durch seine Rolle als Detektiv Peter Shaw

in der Hörspielserie "Die drei ???" bekannt geworden

ist. In seiner Lesereihe "Hitch und Ich"

widmet er sich seiner Leidenschaft für Alfred

Hitchcock und dessen Filme und präsentiert

die Romane und Erzählungen, die dem Regisseur

zu Grunde lagen. Die Lesungen werden

von Live-Musik begleitet und richten sich an

Hitchcock-Fans, Literaturliebhaber und Cineasten,

die sich für gute Unterhaltung und eine

perfekte Leseperformance begeistern können.

Am Theremin: Jan Peter Pflug

In diesem absurden Theaterstück wird die

Vergänglichkeit und Absurdität des Lebens

thematisiert. Die Zuschauer erleben die Auflösung

eines Königreichs und den Tod des

Königs als Metapher für die vielen Loslassprozesse,

die ein Mensch im Laufe seines Lebens

durchläuft. Die Figuren im Stück zeigen verschiedene

Sichtweisen und Bewältigungsstrategien

für die Vergänglichkeit. Am Ende der

Vorstellung soll der Zuschauer den Tod und

die damit verbundene Auflösung als einen

natürlichen Teil des Lebens akzeptieren und

einen Katharsis-Effekt erfahren.

TUFA, Trier

Sa, 14. Jan // ab 18.00

jenswawrczeck.de

TUFA, Trier

Fr, 13. Jan // ab 20.00

tufa-trier.de

Text: Redaktion | Bild: Jens Hartmann, Michael Thielen

44

TUFA // ANZEIGE


TUFA TRIER

Der

König

stirbt

Premiere

13.01.2023, 20:00 Uhr

18.01. | 20.01. | 26.01. | 28.01. 2023

Veranstalter: Gefördert durch: Tickets unter:

Tuchfabrik Trier e.V. | Kultur- und Kommunikationszentrum | Wechselstr. 4-6 | 54290 Trier | www.tufa-trier.de


HEAVEN SHALL BURN

& TRIVIUM

BRUTALER DOPPELPACK

ALESTORM

SCHIFF AHOI!

Im Januar ist es endlich so weit, dass Heaven

Shall Burn zusammen mit Trivium die Wände

der altehrwürdigen Saarlandhalle zum Wackeln

bringen werden. Weniger als eine epische

Show kann man von Heaven Shall Burn

nicht erwarten: Von aufwändigen Bühnenkulissen

bis hin zu der schier unglaublichen

Energie, die der Fünfer immer wieder an den

Tag legt, ist jedes Konzert ein Erlebnis. Und

kaum eine andere deutsche Band hat bislang

so eindrucksvoll bewiesen, dass politische

und gesellschaftliche Themen wie Tier- und

Menschenrechte in der Metal-Szene genauso

Platz haben wie heavy Riffs und Circle Pits

– ein Abriss mit Haltung, quasi. Auch ihre alten

Freunde von Trivium, nebenbei eine der

wichtigsten Metalbands des 21. Jahrhunderts,

bleiben da nicht unbeeindruckt: „Heaven Shall

Burn war einer der frühesten Berührungspunkte

von Trivium mit Hardcore/Metalcore mit

Melodic-Death- und Death-Metal-Einflüssen,

der auch noch sehr wichtige Texte hatte, die

sich mit der Gesellschaft und der Welt im Ganzen

befassten. In den frühen 2000ern waren

wir beide auf demselben Label“, erklären die

US-Amerikaner ihre Vorfreude auf die gemeinsame

Tour.

Saarlandhalle, Saarbrücken

Mi, 18. Jan // ab 17:30

heavenshallburn.com

Aus den tiefsten Tiefen der Karibik kommen

Alestorm, eine betrunkene und feierwütige Piratenbande

auf der abenteuerlichen Suche nach

den wichtigen Dingen, die im Freibeuterleben

wirklich etwas zählen. Von den ersten bescheidenen

Anfängen als junge Süßwassermatrosen

mit Auftritten vor Farmtieren irgendwo in Ostschottland

entwickelten sich die partywütigen

Gesellen, zu einer internationalen Feiermaschine.

Heute stehen Alestorm auf den Planken,

die die Welt bedeuten. Immer die Segel voll im

Wind und hart in den Wellen, um die Albumcharts

und Festivalbühnen dieser Welt zu erobern.

Eine Mischung aus Pirat Metal und ihrem

umwerfend guten Aussehen, öffnen ihnen nicht

nur die Herzen der Frauenzimmer, sondern auch

noch die Häfen dieser Welt. Ihre Kaperfahrt

führte die Party-Piraten-Bande von Neuseeland

über Argentinien bis nach Litauen und an jeden

Ort dazwischen. Hunderttausende Freibeuter

schlossen sich ihrer Crew an, um gemeinsam

mit Alestorm zu trinken und feiern. Und jetzt

steuern sie mit Gloryhammer, Windrose und Rumahoy

im Frachtraum die saarländische Hauptstadt

an, um mit euch anzustoßen und zu feiern.

Garage, Saarbrücken

Mi, 25. Jan // ab 18.00

alestorm.net

Text: Peter Parker | Bilder:Candy Welz, Péter Lerch/Elliot Vernon

46

GARAGE SAARBRÜCKEN // ANZEIGE


SAAREVENT GMBH PRÄSENTIERT:

HEAVEN SHALL BURN + TRIVIUM

SPECIAL GUESTS: OBITUARY + MALEVOLENCE

MI. 18. JAN 23 SAARLANDHALLE, SAARBRÜCKEN

EINLASS: 17:30 H • BEGINN: 18:15 H

ALESTORM + GLORYHAMMER

SPECIAL GUESTS: WINDROSE + RUMAHOY!

MI. 25. JAN 23 GARAGE, SAARBRÜCKEN

EINLASS: 18:00 H • BEGINN: 18:30 H


SAVOY TRUFFLE

AWA SAGT TSCHÜSS

Awa Taban-Shomal verabschiedet sich von Savoy

Truffle: An drei Abenden im Saarbrücker

„Theater im Viertel“ wird sie letztmalig mit

der Band auf der Bühne stehen. Gleichzeitig

wird die Nachfolgerin von Awa, Sarah Dahlem,

vorgestellt. Sarah ist 27 Jahre alt und stammt

aus dem Saarland. Sie singt, komponiert und

spielt verschiedene Instrumente. Zusätzlich

wird Meike Degand mit ihrem Theremin zum

Sound der Band beitragen. Savoy Truffle ist

bekannt für ihre musikalischen Wendungen

und großen Melodien, die manchmal intim

und kammermusikalisch, manchmal episch

und cineastisch, manchmal poppig und catchy,

manchmal wild und schräg sind. Die Band

hat zwei Studio-Alben und eine Live-CD veröffentlicht

und ihr jüngstes Werk "Dinosaur Sr."

als Doppel-Vinyl veröffentlicht.

Theater im Viertel, Saarbrücken

Do, 12. Jan // 19.30

Fr, 13. Jan // 19.30

Sa, 14. Jan // 19.30

savoy-truffle.de

dastiv.de

Text: Redaktion | Bild: Katrin Reis

48

TIV // ANZEIGE


BRUTUS

UNISON LIVE – EUROPE 2023

Brutus ist ein belgisches Trio, das sich seit seiner

Gründung im Jahr 2014 durch rastlosen,

emotional rohen Rock auszeichnet, der verschiedene

Genres wie Metal, Punk, Post-Hardcore

und andere durchquert. Die Bandmitglieder

haben unterschiedliche musikalische

Hintergründe und Einflüsse, die sich in ihrem

Sound vereinen, der schwer und überraschend

schön ist. Das neueste Album der Band, "Unison

Life", thematisiert die Hässlichkeit, den

Schmerz und die Tapferkeit, die das Leben prägen.

Die Band hat über anderthalb Jahre an

dem Album gearbeitet und sich dabei von verschiedenen

Einflüssen inspirieren lassen, von

Post-Metal und elektronischer Musik bis hin

zu Punk und Country. "Unison Life" zeichnet

sich durch seine vielfältigen Klänge und Texte

aus, die sich mit der Suche nach Frieden und

dem, was im Leben wirklich zählt, auseinandersetzen.

Stummsche Reithalle Neunkirchen

Mo, 30. Jan // ab 19.00

wearebrutus.be

Text: Redaktion | Bild: Eva Vlonk

50

NK KULTUR // ANZEIGE


Weitere Infos

und Veranstaltungen

immer unter:

www.nk-kultur.de

S T U M M S C H E R E I T H A L L E

PURE ZILLION

SA, 28.01.2023

BRUTUS

MO, 30.01.2023

LAMBERT

SA, 25.02.2023

ELIZA DAY + DVNKEL

SA, 04.03.2023

TICKETS BEI ALLEN BEKANNTEN VORVERKAUFSSTELLEN. Tickethotline: (0651) 97 90 777

www.nk-kultur.de

Neunkircher Verkehrs GmbH


BELLE & SEBASTIAN

SCHOTTLANDS FINEST

DROPKICK MURPHYS

HEYHO, LET’S GO!

Als Stuart Murdoch vor 25 Jahren in Glasgow

seine Indiepop-Band Belle & Sebastian schuf,

wollte er jungen Menschen von der Straße

eine Perspektive bieten. Nun blickt der schottische

Musiker auf ein Vierteljahrhundert

Bandgeschichte und eine unverhoffte Blitzkarriere

zurück. Ihr Debüt gab die siebenköpfige

Band, die sich nach dem gleichnamigen

Kinderbuch der französischen Autorin Cécile

Aubry benannt hat, im Jahr 1996 mit dem Album

„Tigermilk“. Noch im selben Jahr folgte

„If You‘re Feeling Sinister“. Den kommerziellen

Erfolg erreichten Belle & Sebastian dann zwei

Jahre später mit ihrem dritten Studioalbum

„The Boy With The Arab Strap“. Etwa zur selben

Zeit wurden sie mit dem BRIT Award als

beste britische Band ausgezeichnet. Weitere

Musikpreise folgten, denn auch die Nachfolgeralben

erzielten allesamt einen ähnlichen

Erfolg in Europa, aber auch in Australien und

den USA, wo die Musiker*innen von Kritikern

gelobt und ihren Fans gefeiert werden. Murdoch

zeigt seit jeher ein einzigartiges Gespür

für Melodien. Voller Leichtigkeit säuseln diese

durch die Songs und verleihen jedem Lied

dennoch eine beinahe hymnische Anmutung.

Atelier, Luxemburg

Fr, 13. Jan // ab 19.00

belleandsebastian.com

Es ist unumstritten: Die Dropkick Murphys sind

längst zu einer Institution des Folk-Punks geworden

und haben es ihren Vorbildern gleichgetan.

Mittlerweile blicken die Musiker auf ein Vierteljahrhundert

Bandgeschichte zurück. In all

den Jahren war ihnen die Nähe zu und der Austausch

mit ihren Fans enorm wichtig: „Wir hoffen

nur, dass ‚Turn Up That Dial‘ die Menschen

von ihren Sorgen ablenkt. Wir sind so glücklich

und dankbar in der Position zu sein, in dieser

Situation auf unsere Art und Weise ein wenig

Freude zu teilen“, so Ken Casey, der Sänger der

Band. Die Dropkick Murphys sind bekannt für

ihre Selbstlosigkeit und ihr Wohltätigkeits-Engagement.

„Wir haben herausgefunden, dass

das Zurückgeben für uns alles am Wertvollsten

macht und uns erfüllt“. Nun ist es an der

Zeit, nach vorn zu blicken und die Musik laut

aufzudrehen. „Wir haben alle genug gejammert.

Also war das Hauptziel, Spaß zu haben.

Je härter die Zeiten wurden, desto mehr kämpften

wir mit der Musik dagegen an“. Nicht nur

für sich selbst, sondern vor allem für ihre Fans,

die sich jetzt schon auf neue Musik und die

kommende Tour der Dropkick Murphys freuen

dürfen.

Rockhal, Esch-sur-Alzette

Di, 24. Jan // ab 18.00

dropkickmurphys.com

Text: Peter Parker | Bilder: Rachel Keenan, Dave Stauble

52

DEN ATELIER // ANZEIGE


DEN ATELIER & BIL PROUDLY PRESENT

WHAT’S NEXT?

24TH JAN 2023

ROCKHAL

28TH MAR 2023 LUXEXPO THE BOX

28TH APR 2023 ROCKHAL

07TH MAY 2023 ROCKHAL

08TH MAY 2023 ROCKHAL

21ST JUN 2023

ROCKHAL

11TH OCT 2023

ROCKHAL

17TH MAY 2023 ROCKHAL

INFOS & TICKETS ON ATELIER.LU

29TH OCT 2023

ROCKHAL


MANU DELAGO

"ENVIRON ME TOUR 2023"

BLUTFEST 2023

FEAT. DEBAUCHERY VS. BLOOD GOD &

MENSCHENFRESSER

Der österreichische Musiker und Komponist

Manu Delago präsentiert sein erstes audiovisuelles

Soloprogramm mit dem Titel 'Environ

Me'. Nach mehreren internationalen Tourneen

in den letzten Jahren mit Björk, Olafur

Arnalds, Cinematic Orchestra und Anoushka

Shankar und seinem mehrfach preisgekrönten

Musik- und Bergfilm 'Parasol Peak' verwandelt

sich der bereits für einen Grammy nominierte

Künstler in ein One-Man-Orchestra. Angesiedelt

zwischen ambienter Elektronik und Neoklassischer

Musik verschmelzen Manu Delago's

akustische Percussion Instrumente mit elektronischen

Beats und Klängen aus unserer Umwelt.

Faszinierende Visualisierungen mit den

Sounds von Wasser, Feuer, Fauna, Fortbewegung,

Wind und unserer Umgebung beschallen

den Konzertsaal und lassen ein Gesamtkunstwerk

für Ohren und Augen entstehen.

Zum ersten Mal in Trier findet das BLUTFEST

von DEBAUCHERY & BLOOD GOD statt. Seit

10 Jahren bringen Blood God Hard Rock und

Heavy Metal. Vorbilder und Orientierung waren

stets die klassischen Bands wie AC/DC,

Motörhead, Priest und Accept. Das Trademark

des groovigen Debauchery Sounds ist die tiefe

böse Monster Stimme. Das Liveset für 2022/23

umfasst die zwei aktuellen Alben Monster

Metal und Demons of Rock'n'Roll und einige

DEBAUCHERY Klassiker. Als Special Guest dabei:

MENSCHENFRESSER. Die Trierer Szenegrößen

Menschenfresser begeistern ihr Publikum

immer wieder aufs Neue, ihre Liveshows sind

legendär. Ihr Horrormetal mit deutschen Texten

ist sozialkritisch wie ironisch. Seht selbst,

wer noch kein Fan ist, wird es nach ihren Liveshows

sein.

Mergener Hof, Trier

Mi, 11. JAN // 20.00

Mergener Hof, Trier

SA, 14. JAN // 20.00

Text: Redaktion | Bilder: Manu Delago, Thomas Gurrath

54

MJC // ANZEIGE


VARIETÉ SURPRISE NUIT

VERRUCHTE UND AUFREGENDE

VARIETÉ-SHOW

"ZU ASCHE. ZU GOLD."

KOSTÜMPARTY IM STIL DES

NEO BOHÈME

Im mondänen Festsaal der Baker Street im

Hirsch wird im Januar die Varieté Surprise Nuit

wieder stattfinden. Ab 21:00 Uhr erwartet die

Gäste eine verruchte und aufregende Varieté-

Show im Geiste des Vaudeville Theaters, mit

bekannten Acts und Newcomern aus dem

Saarland und der Großregion.

Die Show bietet eine bunte Mischung aus Magie,

Artistik, Gesang, Tanz, Burlesque, Comedy

und einer Live-Showband. Varieté Surprise

Nuit unterstützt bewusst Newcomer und bietet

ungewöhnlichen, außergewöhnlichen Acts

eine Bühne. Das Line-up wird für jede Show

neu zusammengestellt, damit ist kein Abend

wie der andere und wiederkommen lohnt in

jedem Fall.

Gemeinsam werden sich die Feierlaunigen aus

der Asche erheben und eine opulente Nacht

in Saus und Braus verbringen. Der deutsche

Cocktail-Vizemeister Sebastian Jäger wird an

der Cocktailbar für hochwertigste Cocktails

sorgen, während DJ Phonograph aus Karlsruhe

die richtige musikalische Untermalung durch

die Lautsprecher eskaliert.

Eine Nacht voller schillernder Dekadenz und

purer Lebensfreude erwartet die BesucherGäste

können sich auf eine Burlesque-Show der

Saarland Burlesque Society, wunderschöne

Menschen und schillernde Outfits freuen. Der

Dresscode lautet "Anything goes but Streetwear!".

Baker Street im Hirsch, Saarbrücken

Sa, 14. Jan // 21.00

bakerstreetsb.de

Baker Street im Hirsch, Saarbrücken

Sa, 21. Jan // 21.00

bakerstreetsb.de

Text: Text: Redaktion | Bild: | Bilder: Jade Veranstalter, del Rose, Holger Jochen Bousonville Prang

56

TERMINE BAKER STREET // ANZEIGE


MY’TALLICA

GROSSARTIGE TRIBUTE-BAND

PASCOW

ZUSATZSHOW IN SAARBRÜCKEN

My’tallica liefern seit 15 Jahren auf europäischen

Live-Bühnen die gefragteste Metallica

Tribute Show Deutschlands. Das Original-

Equipment der Vorbilder Metallica, ein gewaltiger

Live-Sound und ein abwechslungsreiches,

zweistündiges Programm sind lediglich der

Anfang. Das Quartett bietet in ausreichend

großen Live-Locations eine weltweit einzigartige

Videoshow, die Metallicas 40-jährige

Bandgeschichte auch visuell erzählt.

Selbst Metallica-Schlagzeuger Lars Ulrich sowie

der frühere Bassist Jason Newsted zeigten

sich schon begeistert von dem authentischen

Show-Konzept von My’tallica. Auch unter internationalen

Metallica-Fanclubs ist die Band

aus Deutschland längst ein Begriff. Auf den

jährlichen, global stattfindenden „Metallica

Chapter Days“ werden sie zu den besten Metallica

Tribute Acts der Welt gezählt. Neben

Saarbrücken gibt es noch weitere Auftritte in

der Region: am 25.02.2023 in Kaiserslautern

(Kammgarn) und am 21.04.2023 in Trier (Tuchfabrik).

Die Gimbweiler Punkrock-Institution Pascow

veröffentlicht Ende Januar über Rookie Records

und Kidnap Records ihr siebtes Studioalbum

namens - Trommelwirbel, Tusch - „Sieben“.

Das wird ebenso mit Spannung erwartet

wie ihre Releasekonzerte. So war es nicht verwunderlich,

dass die Saarbrücken-Show am

04.02.2023 im Nu ausverkauft war. Daher gibt

es nun eine Zusatzshow am 25.02.2023, ebenfalls

in der Saarbrücker Garage. Dort werden

Pascow ihr neues Album ausgiebig live vorstellen.

Pascow haben im vielbestellten Feld des deutschen

Punkrock längst ihren eigenen Sound

gefunden. Dennoch ist der Band aus dem

Nordsaarland eine gewisse Weiterentwicklung

ihres Sounds immer wichtig: „Uns ist bei jeder

Produktion wichtig, dass wir uns nicht zu stark

auf die vorherigen Platten im Sinne der einer

Wiederholung beziehen.“ Das trifft auch auf

„Sieben“ zu. Lasst euch überraschen. Interview

folgt im Februar!

Garage, Saarbrücken

Fr 20. Jan // ab 19.00

mytallica.com

Garage, Saarbrücken

Sa, 25. Feb, ab 18.30

pascow.org

Text: Peter Parker | Bilder: My’tallica, Andreas Langfeld

58

POPPCONCERTS // ANZEIGE


PRÄSENTIERT VERANSTALTUNGS-HIGHLIGHTS

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••• JANUAR 2023

JAN BÖHMERMANN & DAS RUNDFUNK-TANZORCHESTER

06.01. TRIER ARENA

KAY RAY 19.01. TRIER TUCHFABRIK

MY‘TALLICA 20.01. SAARBRÜCKEN GARAGE

ROLAND JANKOWSKY 29.01. TRIER TUCHFABRIK

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••• FEBRUAR 2023

MY‘TALLICA 25.02. KAISERSLAUTERN KAMMGARN

PASCOW (ZUSATZSHOW) 25.02. SAARBRÜCKEN GARAGE

THE HIRSCH EFFEKT 28.02. SAARBRÜCKEN KLEINER KLUB

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••• MÄRZ 2023

ROGERS 03.03. SAARBRÜCKEN GARAGE

KARATE ANDI 20.03. SAARBRÜCKEN KLEINER KLUB

STEFANIE STAHL & LUKAS KLASCHINSKI 15.03. TRIER EUROPAHALLE

B-TIGHT 23.03. TRIER LUCKY‘S LUKE

MARATHONMANN 24.03. SAARBRÜCKEN KLEINER KLUB

MISS ALLIE 24.03. TRIER TUCHFABRIK

26.03. SAARBRÜCKEN GARAGE

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••• APRIL 2023

OSKA 05.04. SAARBRÜCKEN KLEINER KLUB

SONDASCHULE 15.04. SAARBRÜCKEN GARAGE

MY‘TALLICA 21.04. TRIER TUCHFABRIK

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••• VORSCHAU 2023

HUBERT VON GOISERN 15.06. TRIER PORTA HOCH 3

CRO 25.08. LOSHEIM AM SEE STRANDBAD

FEINE SAHNE FISCHFILET 26.08. LOSHEIM AM SEE STRANDBAD

ANNENMAYKANTEREIT 27.08. LOSHEIM AM SEE STRANDBAD

FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE 01.09. LOSHEIM AM SEE STRANDBAD

ONE VISION OF QUEEN FT. MARC MARTEL 29.09. TRIER ARENA

SKI AGGU 11.10. SAARBRÜCKEN GARAGE

DAS LUMPENPACK 22.10. SAARBRÜCKEN GARAGE

TICKETS: WWW.KARTENVORVERKAUF-TRIER.DE HOTLINE: 0651 994 1188 INFOS: WWW.POPPCONCERTS.DE


er: Dan Winters, Marcus Ronne

LOYLE CARNER

GROSSARTIGER UK-RAPPER

Loyle Carner ist auf der Insel schon lange

kein Unbekannter mehr. Mit seinem zweiten

Album „Not Waving, But Drowning“ fand er

sich im Frühjahr 2019 in der Top 3 der UK-Albumcharts

wieder. Der mittlerweile 28-jährige

Rapper aus dem Süden hat gestern sein drittes

Album „Hugo“ veröffentlicht. Das dürfte mit

zum Besten zählen, was in diesem Jahr im

Genre HipHop veröffentlicht worden ist. Denn

er ist keiner dieser dumpfen Bling-Bling-Rapper

oder braucht den Autotune-Effekt, um auf

sich aufmerksam zu machen. Er überzeugt

mit seiner Stimme, seinen klischeefreien Texten

und seiner organischen Musik, die nicht

ansatzweise beliebig ist.

Sein erster großer Wurf gelang ihm im April

2019 mit seinem zweiten Album „Not Waving,

But Drowning“. Aber darauf hatte er noch

nicht sein ganzes Potenzial ausgeschöpft.

Denn was er jetzt auf „Hugo“ präsentiert, verschlägt

einem den Atem. Der Lockdown mit

seiner Tristesse ohne Konzerte, Festivalauftritte

oder andere Businesstermine brach ihn

nicht: Er bescherte ihm eine gewisse Klarheit,

wie er sagt.

Rockhal, Esch-sur-Alzette

Sa, 28. Jan, ab 20.00

www.loylecarner.com

60

ROCKHAL // ANZEIGE


BULLET FOR MY VALENTINE

NUMMER 7

Das siebte Album der mittlerweile 24-jährigen

Bandgeschichte von Bullet For My Valentine

trägt selbstbetitelnd den Bandnamen und

erschien im Oktober 2021 über Spinefarm Records

und ist ihr bisher härtestes Album. „Das

ist der Beginn von Bullet 2.0“, sagt Sänger und

Gitarrist Matt Tuck. „Es zeigt, wo wir gerade

sind. Die Musik ist frisch und aggressiv. Eindringlicher

und leidenschaftlicher denn je.

Ich denke, sobald die Leute es hören, wird es

viele zum Lächeln bringen.“ „Es ist die wildeste

Seite von Bullet For My Valentine, die es

je gab“, ergänzt Gitarrist Michael „Padge“ Paget.

„Ich denke, dass uns diese Richtung super

steht und kann es kaum erwarten, Grimassen

auf der Bühne zu ziehen!“ Sänger Matt stimmt

ihm zu: „Ja, das ist eine weitaus aggressivere,

intensivere Seite von Bullet For My Valentine.

Die war zwar immer schon da, nur haben wir

bisher nie die Schleusen dafür geöffnet.“ Jetzt

kommen sie endlich wieder auf Hallentournee

und machen im Februar in der Escher Rockhal

Station, um neue wie alte Songs zum Besten

zu geben.

Rockhal, Esch-sur-Alzette

Mi, 22. Feb, ab 18.30

www.bulletformyvalentine.com

Text: Peter Parker | Bilder: Sirus Gahan, Kingstar Music

61

ROCKHAL // ANZEIGE


IMPRESSUM

HERAUSGEBER UND REDAKTION

Markus Brixius

Dudweiler Landstraße 103-105

66123 Saarbrücken

Telefon: +49 (0) 681 - 39680534

Mobil: +49 (0) 0178 - 7515710

Mail: redaktion@popscene.club

VERLAG

Inszene Media GmbH

Netzwerk für Kommunikation

Dudweiler Landstraße 103-105

66123 Saarbrücken

Telefon: +49 (0) 681 - 95803921

Mail: m.brixius@in-szene.net

Web: in-szene.net

CHEFREDAKTEUR (V.I.S.D.P.)

Markus Brixius

VERTRIEB/MARKETING

redaktion@popscene.club

LAYOUT

INSZENE Media GmbH

artwork.in-szene.net

COVER

Joonas Brandt

www.joonasbrandt.com

WIR DANKEN

Allen Mitarbeitern/Redakteuren,

unseren Familien und Freunden.

AUFLAGE

5.000 Stück saarlandweit,

Trier, Kaiserslautern, Freiburg,

Zweibrücken, Luxemburg;

ca. 700 Auslagen;

erscheint zum Monatsanfang

Auch als E-Paper abrufbar.

Reichweite 200.000 Aufrufe

pro Monat

Redaktions- und Anzeigenschluss:

Immer der 15. des Vormonats

Veröffentlichungen, die nicht ausdrücklich

als Stellungnahme des

Herausgebers und Verlages gekennzeichnet

sind, stellen die persönliche

Meinung des Verfassers dar. Für unverlangt

eingesendete Manuskripte

und Illustrationen kann keine Haftung

übernommen werden. Nachdruck,

auch auszugsweise, nur mit

Genehmigung der Redaktion. Für die

Richtigkeit der Termine übernehmen

wir keine Gewähr.

Der Rechtsweg ist bei Verlosungen

ausgeschlossen. Bei Mehreinsendungen

entscheidet das Los. Einsendeschluss

ist der letzte Geltungstag der

Ausgabe. Gewinner werden schriftlich

benachrichtigt. Eine Gewähr

für die Richtigkeit der Termine kann

nicht übernommen werden. Änderungen

sind möglich.

Medienverteilung erfolgt

durch INSZENE Media

in-szene.net

POPSCENE - das total umsonste

Popkulturmagazin, seit 2009

popscene.club

facebook.com/popsceneclub

Alter, guck

dir meine

Selfies an!


MIT SR 1 UND TUI FLIEGST DU WEG:

SR 1 BRINGT

MEER!

JETZT 15 REISEN

ALL INCLUSIVE

FÜR 2 PERSONEN GEWINNEN!

MIT UNTERSTÜTZUNG VON:


Neues Jahr, neues Glück.

Wie jederzeit wird die Zukunft uns auch in den kommenden

365 Tagen Erfahrungen schenken, von denen wir heute noch

nichts ahnen. Auf manche dieser Umstände könnten wir alle

gut verzichten. Andere wiederum machen uns glücklich. Mit

unserem Engagement fürs Gemeinwohl schenken wir emotionale

Momente, handfeste Unterstützung und schieben so manches

Projekt an. Seit fast 50 Jahren und in Zukunft: Für neues Glück.

Menschen. Vertrauen. Familie.

Engagement

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!