Nr. 2 / Februar 2012 - Fachhochschulen (PDF, 7242 kb - KV Schweiz

kvschweiz.ch

Nr. 2 / Februar 2012 - Fachhochschulen (PDF, 7242 kb - KV Schweiz

BVS Business-School

Militärstrasse 106

8004 Zürich

Telefon 044 241 08 89

Fax 044 291 07 90

www.bvs-bildungszentrum.ch

Porträt

Der wirtschaftliche und technische

Wandel führt zu immer schnelleren

Veränderungen der Aufgaben

und Anforderungen im Beruf. Das erworbene

Wissen und Können der

Erstaus bildung reicht nicht mehr

aus, um ein ganzes Berufsleben erfolgreich

zu bestreiten. Nur wer sich

um eine ständige Weiterqualifizierung

bemüht, wird den steigenden

An forderungen gewachsen sein.

Die BVS Business-School mit

über 30 Jahren Erfahrung plant und

führt mit Ihnen die erforderlichen

Bildungsmassnahmen zielgerichtet

in den Bereichen Kaderschule,

Marketing, Verkauf, Personal und

Finanzen durch.

Die BVS Business-School hat

schweizweit Tausende von erfolgreichen

Kursteilnehmern/-innen ausgebildet

und diese in attraktive und

verantwortungsvolle Arbeitsstellen

begleitet.

Das Ausbildungsprogramm umfasst:

Handel

> Bürofachdiplom VSH

> Handelsdiplom VSH

> Kaderjahreskurs HWD VSK

> Wirtschaftsdiplom VSK

> Technischer Kaufmann/-frau

eidg. FA

Betriebswirtschaft

> Betriebsökonom/in BVS

> Betriebswirtschafter/in VSK

> Betriebswirtschafter eidg. Diplom

> BA/MBA Degrees

> Leadership

> Führungsfachmann/-frau eidg. FA

context 2 – 2012

Marketing und Verkauf

> MarKom Zertifikat

> Marketingassistent/in

> Verkaufsassistent/in

> Marketingfachmann/-frau eidg. FA

> Verkaufsfachmann/-frau eidg. FA

> Verkaufsleiter/in eidg. Diplom

Personal und Finanzen

> Personal-Assistent/in mit

Zertifikat

> HR-Fachmann /-frau mit eidg. FA

> Human-Resources-Leiter/in

eidg. Diplom

> Assistent/in Finanz und

Rechnungswesen

> Sachbearbeiter/in

Rechnungswesen VSK

> Fachmann/-frau Finanz und RW

eidg. FA

Informationen

Gerne beraten wir Sie an einer unserer

Schulen in Zürich, St. Gallen, Luzern

oder Bern persönlich über eine

auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene

Aus- oder Weiterbildung.

www.bvs-bildungszentrum.ch

mit Gratis-Parkplätzen.

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW

Schulthess-Allee 1

Postfach 235

5201 Brugg

Telefon 056 462 49 11

Fax 056 462 44 01

www.fhnw.ch

Meilensteine zur beruflichen

Entwicklung

Als regional verankerte Institution mit

nationaler und internationaler Ausrichtung

bietet die Fachhochschule

Nordwestschweiz FHNW Meilensteine

zur beruflichen Entwicklung.

Vielfältig, praxisnah und marktorientiert.

Diese drei Stichworte zeichnen

die Ausbildungsmöglichkeiten an

der FHNW aus. In Diplom-, Bachelor-

und Master-Studiengängen sowie in

zahlreichen Weiterbildungsmöglichkeiten

wird Wissen vermittelt, das

aus den Absolventinnen und Absolventen

gesuchte Fachkräfte formt.

Die neun Hochschulen – Angewandte

Psychologie, Architektur, Bau und

Geomatik, Gestaltung und Kunst, Life

Sciences, Soziale Arbeit, Technik,

Wirtschaft, Musik und Pädagogische

Hochschule – sind im Wesentlichen

an den Standorten Aarau, Basel,

Brugg-Windisch, Muttenz, Olten und

Solothurn angesiedelt. In den nächsten

Jahren werden in den vier Trägerkantonen

Aargau, Basel-Landschaft,

Basel-Stadt und Solothurn mehrere

bauliche Grossprojekte realisiert –

dies mit der Absicht, durch Konzentration

ein anregendes Campus-Ambiente

zu schaffen.

Kollegial und international

Die Fachhochschule Nordwestschweiz

FHNW gewährleistet ihren

rund 9000 Studierenden (Ausbildung)

den Zugang zu Bachelor- und

Masterstudien, anwendungsorientierter

Forschung und Entwicklung,

Dienstleistung zugunsten Dritter

sowie die Zusammenarbeit mit Hochschulen

und Forschungseinrichtungen

im In- und Ausland. Dabei wird

insbesondere auf vier Punkte grosser

Wert gelegt: Innovation, interdisziplinäre

Zusammenarbeit, nationale und

internationale Partnerschaften und

eine kollegiale Atmosphäre – Studie-

rende, Dozierende und Mitarbeitende

profitieren gleichermassen davon.

Die praxisbezogenen Bachelor- und

Master-Studiengänge werden als Vollzeit-

und Teilzeitstudien bzw. mit studienbegleitender

Praxisausbildung

oder kombiniert angeboten – stets in

Zusammenarbeit mit Wirtschafts- und

Forschungspartnern.

Kompetenzen für die Zukunft

Im Weiterbildungsbereich steht die

FHNW für ein fachlich fundiertes und

individuelles Angebot, das jährlich

von über 1000 immatrikulierten

Weiterbildungsstudierenden genutzt

wird (Master of Advanced Studies

MAS). Ausserdem belegen rund

43 000 Interessierte Weiterbildungs-

Diplomlehrgänge (Diploma of Advanced

Studies DAS), Zertifikatskurse

(Certificate of Advanced Studies CAS),

Fachseminare und Tagungen. Die

Weiterbildungen weisen einen hohen

Qualitätsstandard auf, wobei auch

hier die Stärke in der Verknüpfung

von Praxisnähe und theoretischer

Fundierung mit gezieltem Einbezug

von aktuellen Forschungsergebnissen

besteht. So ergeben sich optimale

Qualifikationsmöglichkeiten für neue

berufliche Herausforderungen.

Der Arbeitsmarkt profitiert zudem

vom Bekanntheitsgrad der Fachhochschule

Nordwestschweiz FHNW

und ihrer einzelnen Hochschulen als

Forschungs- und Dienstleitungspartnerinnen

im In- und Ausland. Studierende

und Dozierende stellen ihr

Know-how als Dienstleistung zur

Verfügung und befriedigen so wissenschaftlich

fundiert aktuelle Bedürfnisse.

Sie finden das detaillierte Aus- und

Weiterbildungsangebot unter

www.fhnw.ch.

51

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine