14.02.2023 Aufrufe

ADAC E-Bike Reisen – Die Welt mit dem Rad entdecken.

Urlaub mit Genuss und Komfort auf allen Kontinenten. Dürfen wir Sie auf eine besondere Reise einladen? Schwingen Sie sich auf eines unserer modernen E-Bikes und radeln Sie mit Muße, Begleitbus und Deutsch sprechender Reiseleitung in einer harmonischen Gruppe mit höchstens 14 Gästen durch einige der faszinierendsten Natur- und Kulturräume der Welt! Unsere Reisen per EBike sind einzigartig: Sie bewegen sich aktiv in der Natur, erfahren Neues bei geführten Besichtigungen und genießen kulinarische Spezialitäten der jeweiligen Region – so lernen Sie jedes unserer Reiseziele besonders intensiv und vielseitig kennen.

Urlaub mit Genuss und Komfort auf allen Kontinenten.
Dürfen wir Sie auf eine besondere Reise einladen? Schwingen Sie sich auf eines unserer modernen E-Bikes und radeln Sie mit Muße, Begleitbus und Deutsch sprechender Reiseleitung in einer harmonischen Gruppe mit höchstens 14 Gästen durch einige der faszinierendsten Natur- und Kulturräume der Welt! Unsere Reisen per EBike sind einzigartig: Sie bewegen sich aktiv in der Natur, erfahren Neues bei geführten Besichtigungen und genießen kulinarische Spezialitäten der jeweiligen Region – so lernen Sie jedes unserer Reiseziele besonders intensiv und vielseitig kennen.

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

E-Bike Reisen Kanada

Kanada E-Bike Reisen

Radfahren in British Columbia

Mit dem E-Bike durch Vancouver, Victoria und Tofino – Weltstadt und wilde Küsten.

›› Vancouver –

Radhauptstadt von

Nordamerika

Eine Stadt aus Glas und Stahl, umgeben

von Ozean und Bergen: Vancouver ist ein

einzigartiges Reiseziel. Es ist der Traum

eines jeden Naturliebhabers, ein Ort für

die Bucket-Liste von Feinschmeckern und

nicht zuletzt eine Stadt mit einer faszinierenden

Kultur.

Nur wenige Minuten entfernt vom

Stadtzentrum erwarten Sie die North

Shore Mountains mit allerhand Abenteuern,

während der Ozean den Großteil

des kompakten Stadtkerns säumt. Der berühmte

Stanley Park, der von der beliebten

10 km langen Uferpromenade Stanley

Park Seawall gesäumt wird, grenzt an das

Stadtzentrum an. Der Park steht auf dem

Reiseplan so gut wie aller Besucher, aber

auch Einheimische lassen sich gleichermaßen

von ihm verzaubern. Unternehmen

Sie eine Radtour auf dem gut ausgebauten

Seawall, der den 400 Hektar großen

Park umgibt und entdecken Sie auch die

Wege, die durch den Park und unter uralten

Baumriesen entlangführen. Oder Sie

spüren den Sand durch die Zehen rieseln,

während Sie auf den Pazifik blicken: Alles

nur wenige Pedaltritte vom pulsierenden

Stadtzentrum entfernt.

Übrigens ist Vancouver Nordamerikas

Radhauptstadt und bietet ein ausgedehntes

Radwegenetz, sie gilt als sicherste Stadt

für Radfahrer in ganz Kanada.

›› Provinzhauptstadt

Victoria

Mit ihrem bezaubernden Mix aus altehrwürdigem

britischem Charme und dem

modernen Westküsten-Lifestyle ist die Provinzhauptstadt

Victoria ein kurioses Studienobjekt

in Sachen „Kontraste“. Altes und

Neues gehen hier im Süden von Vancouver

Island beinahe nahtlos ineinander über,

und das vor einer überwältigenden Kulisse.

Die Locals in Victoria sind sehr aktiv, da

wundert es nicht, dass die Stadt die höchste

Konzentration an Fahrradpendlern in

Kanada aufweist und gleichzeitig auch

heimliche Radhauptstadt des Landes ist.

Einer der beliebtesten Freizeitwege ist

der Galloping Goose Regional Trail, der

auf einer einstigen Eisenbahnstrecke verläuft

und in einer Seitenstraße im Zentrum

von Victoria beginnt. Der 55 km lange Weg

führt durch Landschaften, die von Ackerland

bis hin zu rauer Wildnis reichen. „The

Goose“ ist Teil des Great Trail, ein Mehrzweckweg,

der von der West- an die Ostküste

Kanadas führt.

›› Tofino – Juwel an

der Westküste

Wenn es einen populären Küstenort

gibt, von dem jedermann schwärmt, dann

ist es Tofino an Vancouver Islands wilder

Westküste. Es ist wirklich schwer, die Kombination

aus weitläufigen Sandstränden

(z. B. Long Beach), idealen Surfbedingungen,

märchenhaften, von samtgrünen Moosen

und Flechten durchdrungenen Zedernwäldern,

legerem Hipster-Lifestyle und kreativem

Geist zu überbieten.

Die Küstenabschnitte des Pacific Rim

National Park gehören zu den schönsten

der Welt. Der für seinen Regenwald und

lange Sandstrände bekannte Nationalpark

nimmt einen knapp 100 Kilometer langen,

schmalen Streifen an der Südwestküste von

Vancouver Island ein.

Inmitten felsiger Landspitzen lockt der

11 km lange Sandstrand von Long Beach

zu stimmungsvollen Wanderungen entlang

der mit Treibholz bedeckten und vom

Regenwald eingerahmten Küste. Mit dem

Fahrrad gelangen Sie problemlos über den

rund 9 km langen Weg vom gemütlichen

Ortszentrum zum Strand. In 2022 wurde der

ʔapsčii ṫašii (ups-cheek ta-shee) eröffnet,

ein 25 km langer Multifunktionsweg, über

den sich die Region um den Long Beach

Park perfekt erfahren lässt.

FOTOS: DESTINATION VANCOUVER/ALBERT NORMANDIN, HARBOUR AIR; DESTINATION BC/JORDAN DYCK, YURI CHOUFOUR

FOTOS: DESTINATION BC/JF BERGERON; SIMONEKARCZ/SOUTHCANOLROAD

condor.com

›› Provincial Parks

in British Columbia:

Wo die Natur schön

und geschützt ist

British Columbia verfügt über das

zweitgrößte Parksystem Kanadas, gleich

hinter den Canada National Parks. In den

weit über 900 Provinzparks und Naturschutzgebieten

warten etwa 400 Camping-

und 11.000 Zeltplätze, 126 Bootsstege

sowie rund 6.000 Kilometer Wanderwege,

1.140 Straßenkilometer und 27.000 Parkplätze

auf Besucher. Mehr als 230 Parks

verfügen über barrierefreie Einrichtungen.

Seit Einrichtung des ersten Provincial

Parks im Jahre 1911 (Strathcona Park auf

Vancouver Island), ist das System der

Parks und Naturschutzgebiete auf mehr

als 140.000 km 2 oder 14,4 % der Fläche

British Columbias, nahezu 1/3 der Größe

Deutschlands angewachsen. Durch Landkäufe,

Schenkungen oder Kooperationen

war BC Parks in der Lage, die Fläche der Natur-

und Wildschutzgebiete zu vergrößern.

Im Jahr 2020/21 wurden über 229 Hektar für

die Summe von 2,4 Millionen kanadischen

Dollar erworben.

In den letzten vier Jahren wurden

mehr als 1.700 Campingplätze in den Provinzparks

und Erholungsgebieten eingerichtet,

darunter auch der neue Skyview

Campground im E.C. Manning Park, der im

Winter über 62 und im Sommer über 92 voll

ausgestattete Campingplätze verfügt.

Darüber hinaus hat die Provinzregierung

vor kurzem zwei Grundstücke erworben,

die dem beliebten Tribune Bay

Provincial Park auf Hornby Island hinzugefügt

werden sollen. Zu den Grundstücken

gehören der letzte verbliebene Strandabschnitt

an der Tribune Bay sowie ein bestehender

privater Campingplatz mit etwa

135 Stellplätzen. Die Verbesserung des Campingplatzes

und die Möglichkeit, begehbare

Stellplätze für aktive Fortbewegungsarten

wie Radfahren, Wandern oder Kajakfahren

einzurichten, werden in Absprache mit den

lokalen indigenen Gemeinden und unter

Einbeziehung aller Interessensgruppen

festgelegt.

Weitere Informationen: bcparks.ca

Jetzt entecken:

CAMPER

Das Magazin von

ADAC Reisen für

Camper-Reisen

weltweit.

DIE SCHÖNHEIT

KANADAS ENTDECKEN

Jetzt nonstop

nach Vancouver

40 ADAC REISEN

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!