Bürgerzeitung

spdnet.sozi.info

Bürgerzeitung

Bürgerzeitung

der SPD in der Verbandsgemeinde St. Goar-Oberwesel

Zukunft gestalten -

mit sozialer Verantwortung

Loreley-Kliniken:

Positive Entwicklung

Auf Einladung des SPD-Gemeindeverbandes

fand im Krankenhaus Oberwesel ein Dialog

unter Beteiligung des Staatssekretärs im Sozialministerium,

Christoph Habermann, mit der

Geschäftsführung der Loreley-Kliniken statt.

Herr Dr. Matthias Psczolla berichtete über die

- ausgehend von einer schwierigen Situation -

positive Entwicklung der beiden Krankenhäuser.

Die Vertreter der SPD machten auf notwendige

Verbesserungen aufmerksam. Staatssekretär

Christoph Habermann, sagte zu, den überfälligen

Umbau des Krankenhauses in St. Goar

auf Wunsch gerne zu unterstützen. Das Ziel

der Gesellschafter, einen Bereich Geriatrie- und

Palliativmedizin einzurichten, will das Land in

seinem Gesamtkonzept berücksichtigen.

nser

Team.

23. Mai 2009

Gute Gründe die SPD

zu wählen:

Wir...

...engagieren uns für unsere Schulstandorte

...wollen die Krankenhausstandorte sichern

...sind für die Verbindung mit einer Brücke

...fordern eine VG-weite Sozialplanung

...sind für interkommunale Zusammenarbeit

...wollen Tourismus u. Gesundheitswirtschaft

stärken = mehr Arbeitsplätze

...möchten die Energiekosten absenken

...fordern ein Zukunftskonzept, statt Aktionen

aus hohlem Bauch heraus

Wir bitten

um Ihr

Vertrauen.


Spende für den Frauennotruf

Jedes Jahr zum internationalen Frauentag macht die

SPD eine Aktion für Frauen im Beruf. Dieses Jahr

wurden die Arbeitnehmerinnen im Krankenhaus mit

einem kleinen Geschenk beglückwünscht. Das Frauenhaus

des Rhein-Hunsrück-Kreises freute sich über

die Spende der SPD.

Optimismus für die Mittelrheinbrücke

Die Vertreter der örtlichen SPD besichtigten mit

Staatssekretär Dr. Carsten Kühl, Verkehrsministerium,

den möglichen Brückenstandort am Rheinufer in

Fellen.

impressum

impressum impressum

Verantwortlich i.S.d.P.:

SPD-Gemeindeverband St. Goar-Oberwesel

Reinhold Rüdesheim, Vorsitzender

Redaktion: Bernd Heckmann, Heinz Fischer, Ilka Hündorf,

Reinhold Rüdesheim, Peter Schneider, Maria Hilgert, Marlies Abele,

Hans-Josef Stahl, Ralf Schmitt, Burkhard Schmitt,

Thomas Feldheim

Layout + GrafikDesign: färberArt - www.werner-faerber.de

Finanzen

Die Verbandsgemeindeumlage ist nicht nur bezogen

auf die Einwohnerzahl von Jahr zu Jahr gestiegen

(siehe letzte Bürgerzeitung), sondern auch in absoluten

Zahlen (siehe Grafik). Es wurde noch nie soviel

Geld einkassiert wie in diesem Jahr geplant, über

2.500.000 Euro.

Euro

2.500.000

2.300.000

2.100.000

1.900.000

1.700.000

1.500.000

Verbandsgemeindeumlage in Euro

1999

Euro

2000

2001

2002

Gemäß der letzen Übersicht des stat. Landesamtes

von 2008 war die VG-Umlage unserer Verbandsgemeinde

incl. der Grundschulumlage mit 38,29 Punkten

am höchsten im Kreis.

Wir erwarten, dass die Umlage kurzfristig genutzt wird,

um zu investieren und die Wirtschaft anzukurbeln.

2003

2004

Nicht vergessen,

am 7. Juni

wählen gehen!

Unternehmensbesuch im

Industriepark

2005

2006

2007

2008

2009

X

Dr. Carsten Kühl, Staatssekretär im Wirtschaftsministerium,

besuchte auf Einladung von Reinhold Rüdesheim,

SPD-Gemeindeverband, Verlag und Buchversand

Humanitas in Wiebelsheim, der 40 Mitarbeiter

beschäftigt.

Der Geschäftsführer, Herr Gerhard Stahl und Prokurist

Marcus Läkemäker, stellten die breite Produktpalette

vom Vogel- und Pflanzenbuch bis zu Artikeln wie Pfeil

und Boten vor. Jährlich werden 1.000.000 Bücher

verkauft.

Als Wunsch an die Politik, nannte der Geschäftsführer,

nicht auf jedes Ereignis mit einem Gesetz zu reagieren,

weil das ständig Ressourcen in den Betrieben

binde und somit finanziell belaste.

www.spd-stgoar-oberwesel.de


Für die SPD in den Verbandsgemeinderat.

1

6

11

16

21

Reinhold

Rüdesheim

Ralf

Schmitt

Bernd

Heckmann

Bernd

Thierolf

Margit

Junker

2

7

12

17

22

Maria

Hilgert

Marlies

Abele

Hans Werner

Stein

Maik

Merten

Marco

D , Avis

3

8

13

18

23

Heinz

Fischer

Jocelyne

Helbach

Jörg

Müller

Peter

Schneider

Iris

Marx

4

9

14

19

24

Hans-Josef

Stahl

Ingbert

Ochs

Ilka

Hündorf

Rudolf

Bauer

Swen

Weber

5

10

15

20

Thomas

Feldheim

Eckhard

Dziewas

Edmund

Müller-Abele

Peter

Stahl

Heimat

mit

Zukunft.


Bei der Verbandsgemeinderatswahl

haben Sie 24 Stimmen.

Listenstimme:

Sie sind mit der SPD und den

Bewerbern auf der Liste der SPD

einverstanden: Machen Sie in der

Kopfleiste des Stimmzettels bei der

SPD ein Kreuz, dann bekommt jeder

der 24 SPD-Kandidatinnen und

Kandidaten automatisch eine

Stimme. Sie übernehmen die Liste.

Einzelstimme:

Sicher gibt es auf der Liste der

SPD Kandidatinnen und

Kandidaten, die Ihnen

besonders sympathisch sind.

Deren Chance, in den Rat

einzuziehen erhöhen sie,

wenn Sie ihnen bis zu drei

Stimmen geben.

Sie können aber auch

Kandidatinnen und

Kandidaten anderer Listen

ankreuzen, die Ihrer

Meinung nach besonders

geeignet sind.

Das heißt zum Beispiel:

Als Wähler einer anderen

Partei können Sie

Kandidatinnen und

Kandidaten der SPD

Ihre Stimme geben.

Briefwahl !

Wer am 7. Juni 2009

nicht wählen kann,

bitte Briefwahl bei

der Verbandsgemeinde

beantragen

!

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

Stimmzettel für den Verbandsgemeinderat

Liste 1

Sozialdemokratische

Partei

Deutschlands

Reinhold Rüdesheim

Maria Hilgert

Heinz Fischer

Hans-Josef Stahl

Thomas Feldheim

Ralf Schmitt

Marlies Abele

Jocelyne Helbach

Ingbert Ochs

Eckhard Dziewas

Bernd Heckmann

Hans Werner Stein

Jörg Müller

Ilka Hündorf

Edmund Müller-Abele

Bernd Thierolf

Maik Merten

Peter Schneider

Rudolf Bauer

Peter Stahl

Margit Junker

Marco D‘Avis

Iris Marx

Swen Weber

Niederburg

Werlau

Oberwesel

Damscheid

Biebernheim

Langscheid

Biebernheim

St. Goar

Damscheid

Urbar

Biebernheim

Werlau

Oberwesel

Oberwesel

Biebernheim

Oberwesel

Werlau

Biebernheim

Niederburg

Dellhofen

Biebernheim

St. Goar

Oberwesel

Oberwesel

SPD

Platz Kandidat Ort Beruf X

Dipl.-Verwaltungsbetriebswirt

Dipl.-Sozialpädagogin

Schiffsführer a. D.

Elektrotechniker

Architekt

Dipl.-Ing./Sachverständiger

Techn. Angestellte

Hausfrau

Geschäftsführer

Bundesbahnbeamter a. D.

Standesbeamter

Techn. Beamter a. D.

Industriemeister, Stabsfeldwebel

Dipl.-Ing. Umweltschutz

Dipl.-Verwaltungswirt

Fotograf

Industriekaufmann

Dipl.-Handelslehrer

KFZ-Mechaniker

Winzer

Rentnerin

Binnenschiffer

Gastwirtin

Trockenbaumonteur

Wichtig auf jeden Fall:

Keine Stimme verschenken. Damit Sie Ihr Stimmenkontingent voll

ausschöpfen, müssen Sie „Ihrer Partei“ (der SPD) auf jeden Fall

die Listenstimme in der Kopfzeile geben.

Sie können unsere Liste als „Spickzettel“ für das

Wahllokal benutzen. So können Sie zu Hause in aller Ruhe unter

unseren Kandidatinnen und Kandidaten auswählen.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine