Gemeindebrief - Evang.-Luth. Kirchengemeinde Erding

evkircheerding

Gemeindebrief - Evang.-Luth. Kirchengemeinde Erding

Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst,

ich habe dich bei deinem Namen gerufen, du bist mein

(Jes 4,31)

Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde

Erding trauert um

Pfarrer i. R.

Friedrich Falkenstein

Friedrich Falkenstein war von 1986 bis 2003 Pfarrer in Erding und lebte

hier nach seinem Ruhestand bis zu seinem Tode. Die Kirchengemeinde

Erding verliert mit ihm einen Pfarrer, der sich gesandt zu den Menschen

sah. Einen Pfarrer, der Kontakt zu gesellschaftlichen und politischen

Verantwortungsträgern und zur ökumenische Gemeinschaft suchte und

der die Partnerschaft mit der Gemeinde Bonyhád/Ungarn begründete,

deren Ehrenbürger er wurde.

Wir gedenken ihm in Wertschätzung und Dankbarkeit

Für den Kirchenvorstand und alle Kollegen

Pfarrer Daniel Tenberg

Jahreslosung 2013 aus Hebräerbrief Kap 13

So lasst uns nun hinausgehen zu Ihm (Christus) aus dem Lager und seine Schmach tragen (V.13)

Denn wir haben hier keine bleibende Stadt

sondern die zukünftige suchen wir.(Vers 14)

Das könnte ein persönlicher Glaubensansatz sein: Wir, wollen die

Stadt Gottes nicht suchen oder erhoffen für ein Jenseits unseres

Horizonts, der Berge, Täler, Wolken und unserer Kräfte von Körper,

Seele und Verstand; sondern wollen im Hier und Jetzt unserer

Freuden und Ängste in Versagen und Gelingen hinabsteigen aus

den Höhen von Traum, Harmonie, Phantasie, Leistung oder Glück

und hinausgehen zu Christus dem Gekreuzigten und seine

Schmach tragen. Dort bei denen, die hungert und dürstet nach der

Gerechtigkeit in unserer Zeit, will er nahe sein: Komm, Herr Jesus,

Du Lebendiger, mach uns lebendig in Deinem Reich!

Seite 19

i

Fotos: Kreuz ‚Edelweißwiese‘ über Lienz Osttirol ©Foto+ Text Deter Ruge

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine