Untitled - Braun Digitaldruck Ulm

braun.digital.de

Untitled - Braun Digitaldruck Ulm

Willkommen an Bord

Die digitale Drucktechnologie eröffnet in Kombination

mit fundiertem Know-how und handwerklicher

Präzision ungeahnte Möglichkeiten. Bei der Neugestaltung

der Bowlingbahn in einem Freizeitpark in

Günzburg stellte Braun Digitaldruck Ulm sein Können

eindrucksvoll unter Beweis: Die gesamte Bowlingbahn

wurde in ein Piratenschiff „verwandelt“.

Um die perfekte Illusion zu schaffen, entwickelte

Braun ein Druck- und Materialkonzept, welches jedes

noch so kleine Detail mit einbezieht. Das Ergebnis ist

eine Bowlingbahn, die sich komplett in ein Schiffsdeck

verwandelt. Der hochwertige Motivdruck zieht sich

von den Wänden und Türen bis zu Boden, Aufzug und

Empfangstheke der Bowlingbahn.


1

Drei Meter hoch und dreißig Meter lang –

Seiten und Bug des „Schiffs“ bestehen aus

einem stoffbespannten Aluminiumrahmen.

Es entsteht der Eindruck eines riesigen,

durchgängigen Hintergrundmotivs.

1


Perfekt bis ins Detail

Die Spezialisten bei Braun laufen bei kniffligen

Aufgaben zu Hochform auf. Bei der Bowlingbahn

wurde alles mit hochwertigem Motivdruck verhüllt.

Sogar die Türscharniere.

2

2

B

A

2

3

Jedes Detail wurde „eingepackt“ – die

Bildmotive ziehen sich von der Wand, über

Türen und sogar Türscharniere und Zargen

wurden mit bedruckter Folie verkleidet.

Echtes Holz vs. Holznachbildung – Wandpaneele

aus echten Holzdielen hätten

das Budget der Bowlingbahn gesprengt.

Täuschend echt: die auf Folie und Stoff

gedruckte Holznachbildung. Sogar die

Lichtverhältnisse des Raumes an den

jeweiligen Stellen wurden bei der Reproduktion

berücksichtigt und das Motiv

entsprechend bearbeitet.

A

Echtholz B Reproduktion

3


Besonderheiten des Projekts

• Nahtlose bedruckte und angebrachte Stoff-

bahnen. Höhe 3 m, Länge Raumseiten 30 m,

Stirnseite 16 m.

• PVC- und lösemittelfreies Material – keine

Dioxine im Brandfall.

• Stoffbespannung dient gleichzeitig als

Schallschutz.

• Holznachbildung – Braun führte vom Scan des

Originals bis zur Bildbearbeitung, Reproduktion

und Druck auf Stoff und Vinylfolie alle Arbeiten

aus.

• Auch kleinste Details wurden mit Folie beklebt.

• Trotz unterschiedlicher Materialien, Folie für

die Türen oder Detailbeklebungen und Stoff

für die Aluminiumrahmen, ist kein Farbunter-

schied bei den Motiven erkennbar.

• Hohe Flexibilität: Bei Bedarf können die einge-

spannten Stoffbahnen schnell ausgetauscht

werden. In zwei Stunden erhält der Raum

ein neues Gesicht – zum Beispiel für eine

Firmenfeier.

• Tag- und Nachtoptik: Unter Schwarzlicht

werden vorher verborgene Motive sichtbar.


Bei Nacht wird’s noch aufregender

Im Bildmotiv steckt eine Überraschung: Wird die

Bowlingbahn bei Nacht in Schwarzlicht getaucht,

übernehmen Monster das Kommando auf dem

Piratenschiff. Der Airbrush-Künstler Georg Berg

brachte die Meeresmonster mit einer Spezialfarbe

auf, die bei normaler Beleuchtung nicht zu

sehen ist. Um diesen Spezialeffekt möglich zu

machen, setzte Braun auf einen Spezialstoff der

an sich keine sogenannten Weißmacher enthält.


4

Bei Tag geht es heiter zu auf dem

Piratenschiff...

5 ... bei Nacht lehren einen Riesenschlangen

und andere Seeungeheuer das Fürchten.

4

5


Thematisierung und Design:

Tom Christiansen

Projektmanagement und Generalplanung:

Franz Peter Degen, Ingenieurbüro Degen

und Partner, Günzburg

Auftragsvergabe:

Benedikt Schikora, Dipl. Ing. Architekt, Projekt Manager,

Merlin Entertainments Group Deutschlandt GmbH

Künstler Airbrushbilder:

Georg Berg

Projektzeitraum (Grafik sowie Grafikmontage):

1 1/2 Wochen, Eröffnung am 11.06.2011

Braun Digitaldruck Ulm GmbH

Buchbrunnenweg 14

89081 Ulm-Jungingen

Tel: 0731 - 96 99 99 - 0

Fax: 0731 - 96 99 99 - 45

info@braun-digital.net

www.braun-digital.net

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine