Events 2010 - Raiffeisenbank Radstadt

radstadt.raiffeisen.at

Events 2010 - Raiffeisenbank Radstadt

Raiffeisenbank

aktuell

Zugestellt durch Post.at

Radstadt

Alles Liebe zum Muttertag

wünscht Ihnen Ihre Raiffeisenbank

Radstadt-Untertauern-Filzmoos-Forstau

Pfarrkirche Forstau

www.radstadt.raiffeisen.at

Ausgabe 63 · Mai 2010

leistungsstark – ortsverbunden – unabhängig


2

Sehr geschätzte Kunden und

Geschäftsfreunde, liebe Mitglieder,

in den Wirtschaftsmedien wurde in den letzten Wochen

sehr viel über das geplante Zusammengehen der Raiffeisen

Zentralbank AG (RZB) mit der Raiffeisen International

AG (RI) berichtet. Diesbezügliche Anfragen von einigen

Kunden und Mitgliedern möchten wir zum Anlass

nehmen, Ihnen den Aufbau der Raiffeisen-Organisation

näher zu bringen.

Die selbstständigen, unabhängigen Raiffeisenbanken

und Warengenossenschaften (z.B. Lagerhäuser) bilden

das Fundament, die Basis der Raiffeisen-Organisation.

Die Raiffeisenbanken eines jeden Bundeslandes haben

in der ersten Hälfte des vorigen Jahrhunderts Tochterunternehmen,

die Landesbanken, gegründet und diese

wiederum die Raiffeisen Zentralbank AG in Wien zur Betreuung

von Großkunden. Die Raiffeisen International AG

als börsenotiertes Tochterunternehmen der Raiffeisen

Zentralbank AG wickelt die Bankgeschäfte in Osteuropa

ab.

Somit ergibt sich aus den Eigentums- bzw. Beteiligungs-

Raiffeisen Mitglieder-Service

In diesem Zusammenhang laden wir alle unsere

Kunden ein, auch Mitglied bei der Raiffeisenbank

Radstadt-Untertauern-Filzmoos-Forstau zu werden

und weisen dabei auf die zahlreichen Vorteile der

Mitgliedschaft hin:

� Miteigentum durch Zeichnung eines Geschäftsanteils

� Mitbestimmungsrecht in Bezug auf den Erfolgskurs

der Bank

� Jährliche Generalversammlung mit interessanten

Vorträgen

verhältnissen folgende klare Struktur: Die rund 540 Raiffeisenbanken

in Österreich sind die Mütter der Landesbanken,

die Großmütter der Raiffeisen Zentralbank AG

und die Urgroßmütter der Raiffeisen International AG.

Ihre Raiffeisenbank Radstadt-Untertauern-Filzmoos-

Forstau ist aufgrund der sehr guten Ertragskraft und der

guten Eigenmittelausstattung gegen negative Risikoentwicklungen,

die sich aus dem Zusammenschluss der

Raiffeisen Zentralbank AG und der Raiffeisen International

AG eventuell ergeben könnten, bestens abgesichert.

Die Faszination der Raiffeisen-Organisation besteht in

der Tätigkeit von zahlreichen Genossenschaften, die als

selbstständige Unternehmen eigenverantwortlich ihre

jeweilige Region betreuen und im Bedarfsfall mit dem

Tochterunternehmen – in unserem Bundesland mit dem

Raiffeisenverband Salzburg – auf partnerschaftlicher

Basis zusammenarbeiten.

Für Sie als Kunden und Mitglieder ergibt sich aus diesem

Unternehmensnetzwerk der sehr große Vorteil, dass

in Ihrer unabhängigen Raiffeisenbank die Entscheidungen

schnell und selbstständig vor Ort getroffen werden,

wobei auf Ihre individuellen Gegebenheiten Bedacht genommen

wird und, falls erforderlich, auf das Expertenwissen

der gesamten Raiffeisen-Organisation zurückgegriffen

werden kann.

Ihre Geschäftsleiter der Raiffeisenbank

Radstadt-Untertauern-Filzmoos-Forstau

Mag. Josef Steger und Rupert Hochwimmer

mit allen Mitarbeitern

Mitgliederkarte

Mit.Einander

� Prämienfreie

Unfallversicherung

für jedes Mitglied

� Viele attraktive Ermäßigungen und Gratisangebote

mit Ihrer Raiffeisen-Mitgliederkarte

� und vieles mehr …

Account-Nº Valid thru Card-Nº

Konto-Nr. Gültig bis Karten-Nr.

Wir würden uns freuen, auch Sie als Mitglied begrüßen

zu dürfen. Damit stärken und festigen Sie den Bestand

Ihrer Genossenschaft.

Mit.Einander


Vermögensberatung

Kundeninformation

Ausgabe Juli Mai 2010 2009 · Raiffeisenbank Radstadt

Die letzten Monate waren von einem sehr tiefen Zinsniveau am Geldmarkt geprägt. Die EZB hat ihren Leitzins sehr niedrig

(bei 1,0%) gehalten und Geschäftsbanken unbeschränkt mit Liquidität bis zu einem Jahr Laufzeit versorgt.

3 Monate 0,644% �

6 Monate 0,954% �

3 Jahre 1,636% �

5 Jahre 2,234% �

Stand: 15.4.2010

Ab Jahresmitte ist mit einer Reduzierung der Notenbankliquidität zu rechnen und damit einhergehend ab dem viertem

Quartal 2010 mit Leitzinssatzanhebungen. Somit werden ab Jahresmitte wieder steigende Geldmarktzinsen prognostiziert.

Spareinlagen

Laufzeiten bis zu 6 Monaten eignen sich besonders gut, um nach Bindungsablauf von steigenden Zinsen zu profitieren.

Produktempfehlung Spareinlagen

Raiffeisen Fixzinssparbuch mit 3 oder 6 Monaten Laufzeit

Raiffeisen pluszins Sparen mit vierteljährlicher Zinssatzanpassung an den EZB-Leitzinssatz

Anleihen von Raiffeisen Salzburg

Anleihen von Raiffeisen Salzburg kombinieren attraktive Erträge mit maximaler Sicherheit.

EUR-Anleihen per 16.4.2010

Eurozone

aktuell Juni 10 Sept. 10 März 11

Leitzins 1,00 1,00 1,00 1,50

Euribor 3M 0,64 0,70 1,00 1,80

Rendite 5J 2,14 2,40 2,50 3,40

Rendite 10J 3,11 3,40 3,30 4,00

Stand: 16.4.2010 Quelle: Raiffeisen Research

Kupon Schuldner Whg. - Laufzeit Rating ISIN Kurs Rendite Stklg in Tsd

v KESt n. KESt

2,500% Sbg. Fixzinsanlage EUR 10- 20.10.2013 - AT0000A0GY25 101,85 1,95 1,33 0,1

***NEU*NEU*NEU***

3,500% Raiff. Wohnb. Wandelsch. mtl. EUR 10- 14.04.2021 - AT000B020672 101,10 3,38* 3,38 0,1

fixer Kupon mit MONTLICHER Ausschüttung, erstmals ab 15.05.2010!

Bei Wohnbauanleihen bis 4% vom Kupon Kest-frei!;*) entspricht 4,56% vor KESt!

Anschaffungskosten sin im Rahmen der Höchstgrenzen als Sonderausgaben absetzbar

2,000% Sbg. Bonus Floater IV EUR 10- 17.03.2014 - AT0000A0H908 ca.101,20 1,0

Anpassung: vierteljährlich 3-Mon-Euribor (ohne Abschlag) wobei gilt: Zinsuntergrenze 2,00%

Achtung: keine vj. Kurs 100-Rücknahmegarantie! Zinsobergrenze 4,50%

Bei der Entscheidung, welche Veranlagung für Sie am Besten geeignet

ist, steht Ihnen Ihr Raiffeisen Berater gerne zur Verfügung.

Das ist eine Marketingmitteilung im Sinne des WAG 2007. Die vorliegenden Informationen stellen keine Anlageberatung oder Anlageempfehlung dar. Sie dienen ausschließlich Informationszwecken und können

eine individuelle Beratung nicht ersetzen. Jede Veranlagung in Finanzinstrumente ist mit einem Risiko verbunden. Der Wert der Anleihe kann während der Laufzeit schwanken. Die Rückzahlung der Anleihe zum

Nennwert erfolgt gemäß Anleihebedingungen zum Rückzahlungstermin. Ein vorheriger Verkauf ist zum jeweils aktuellen Kurs der Anleihe möglich. Dieser kann unter dem Emissionskurs liegen, so dass der Anleger

bei vorzeitigem Verkauf der Anleihe möglicherweise nicht die gesamte investierte Summe zurück erhält. Hinweis für Anleger aus Non-EUR-Ländern: Die Wertentwicklung kann infolge von Währungsschwankungen

steigen oder fallen. Emittent und Garantiegeber der Anleihe ist der Raiffeisenverband Salzburg reg. Gen.m.b.H.

3


4

Personelles

Neu im Team Danke für die wertvolle Mitarbeit!

Wir freuen

uns, unsere

n e u e M i tarbeiterin,

Frau Anita

Peer, vorstellen

zu

können.

Sie hat am 3. Mai 2010 ihre Tätigkeit

in der Hauptanstalt in Radstadt begonnen

und wird sich am Schalter

und in der Kundenberatung um Sie

bemühen. Wir sind sicher, mit Frau

Peer eine weitere tüchtige und verlässliche

Kraft in unser bewährtes

Team aufgenommen zu haben und

wünschen ihr viel Freude und Erfolg

bei ihrer neuen Aufgabe.

Mitarbeiter Award 2009

Tagtäglich betreuen und beraten unsere

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

unsere Kunden umfassend und

kompetent. Mit dem landesweiten

Mitarbeiter-Wettbewerb „Raiffeisen-

Award“ werden diese erfolgreichen

Anstrengungen gewürdigt und belohnt.

Von 67 teilnehmenden Salzburger

Raiffeisenbanken gehörten

Am 31.3.2010 hat Frau Waltraud Läm-

merhofer auf ihren Wunsch hin die

Tätigkeit in der Raiffeisenbank beendet,

um fortan in der Revisionsabteilung

des Raiffeisenverbandes

Salzburg zu arbeiten.

Waltraud ist am 13.7.1987 als Mitarbeiterin

in unser Unternehmen

eingetreten. Nach ihrem Beginn in

der Buchhaltung war sie am Schalter

und danach im Sekretariat bzw.

in der Kreditabteilung tätig, wodurch

sie sich ein umfassendes, bankspezifisches

Wissen angeeignet hat.

Im Jahr 2002 wurde sie in der Folge

mit der Tätigkeit in der Innenrevision

betraut. Auf Basis ihrer fachlichen

Kompetenz und ihres besonnenen

Wesens gelang es ihr, ihre Arbeit als

Innenrevisorin in beratender sowie

unterstützender und nicht in kon-

wir zu den Siegerteams und damit

konnten zwei Mitarbeiterinnen unseres

Hauses an einer Reise nach

Italien vom 25.-27. März 2010 teilnehmen.

Gerlinde Egger und Brigitte Lackner

waren die Glücklichen, die diese

unvergessliche Reise miterleben

durften. Sie besichtigten die beein-

trollierender

Weise aus-

zuführen.

Sie hat die ihr

übertragenen

A u f g a b e n

stets mit großerUmsichtigkeit

und Gewissenhaftigkeit erfüllt

und es war für sie eine Selbstverständlichkeit,

mit großem Einsatz für

die Raiffeisenbank tätig zu sein.

Die Geschäftsleitung sowie alle Mitarbeiter

und Funktionäre bedanken

sich für das Engagement über mehr

als zwei Jahrzehnte hindurch und

die so angenehme Zusammenarbeit

recht herzlich. Für ihren weiteren Berufs-

und privaten Lebensweg wünschen

wir ihr alles Gute.

druckende Arena in Verona, besuchten

die Basilika des Heiligen Antonius

in Padua, fuhren in Venedig mit

den einzigartigen Gondeln und besuchten

sogar einen Kochkurs, wo

sie lernten, Antipasti und Tortellini

herzustellen.

Gerlinde Egger und Brigitte Lackner mit ihren

italienischen Kochdiplomen.


Ausgabe Juli Mai 2010 2009 · Raiffeisenbank Radstadt

43. Raiffeisen Skitag in Zell am See

19. bis 21. März 2010

Wie jedes Jahr messen sich Mitarbeiter

und Funktionäre von Raiffeisenbanken

und Lagerhäusern aus

dem Bundesland Salzburg in ihrem

skifahrerischen Können.

Dies geschah heuer in Zell am See

bei einem Riesentorlauf und einem

Gleichmäßigkeitsrennen. 130 Mitarbeiter

gingen an den Start und auch

die Raiffeisenbank Radstadt stellte

mit 5 Personen ein starkes Team.

So errang Horst Schilchegger beim

Riesentorlauf mit nur 0,02 Sekunden

Rückstand den ausgezeichneten

2. Platz.

70. Geburtstag

Unser ehemaliger Obmann Karl

Bichler, Breitenbergbauer in Radstadt

feierte am 16. Jänner 2010

seinen 70. Geburtstag. Zu diesem

Anlass besuchten ihn Geschäftsleiter

und Funktionäre und überbrachten

dem Jubilar die Glückwünsche

seitens der ganzen Raiffeisenfamilie.

Karl Bichler war über 22 Jahre hindurch

Funktionär der Raiffeisenbank

Radstadt-Untertauern-Filzmoos-

90. Geburtstag

Der ehemalige Aufsichtsrats-Vorsitzende

der Raiffeisenbank Radstadt-

Untertauern-Filzmoos-Forstau Josef

Hochwimmer, Matthiasbauern-

vater in Radstadt, feiert am 9. Mai

2010 die Vollendung seines 90.

Geburtstages. Der Jubilar war von

1974 bis 1990 Vorsitzender dieses

wichtigen Kontrollgremiums und

hat sich mit großem Einsatz dieser

Funktion gewidmet. In seine Funkti-

Beim Gleichmäßigkeitsrennen galt

es in zwei Durchgängen eine möglichst

gleiche Zeit zu erlangen, was

Christiane Schober mit nur 0,01

Sekunden Differenz bestens gelang

und somit den 1. Rang erzielte.

Forstau. Davon war er 4 Jahre lang

Aufsichtsratsvorsitzender und von

1994 – 2005 Obmann. Er hat sich in

dieser langen Zeit mit ganzem Engagement

für die Belange unserer

Genossenschaft eingesetzt, wofür

ihm großer Dank gebührt.

Wir wünschen unserem Karl auf diesem

Weg nochmals alles Gute, sowie

viel Gesundheit und Schaffenskraft

für die weiteren Lebensjahre.

onärszeit fiel der Neubau der Filiale

Filzmoos in den Jahren 1976/77 sowie

der Erwerb des „Wapplhauses“

und der Neubau des jetzigen Gebäudes

am Stadtplatz in Radstadt in

den Jahren 1981/82.

Die Mitarbeiter und Funktionäre

gratulieren dem noch so rüstigen

Jubilar und wünschen weiterhin viel

Gesundheit und Kraft für die kommenden

Lebensjahre.

Aber nicht nur der Renngeist war ge-

fragt. Viele Mitarbeiter nahmen auch

ohne Rennen beim Skitag teil und

genossen das herrliche Wetter und

die tolle Atmosphäre inmitten der

Pinzgauer Bergwelt.

5


6

„Alles Liebe zum Weltfrauentag!“

Mit diesem Wunsch haben wir am 8.

März 2010 alle Kundinnen mit einer

Rose überrascht: Bei uns stehen

Frauen im Mittelpunkt und genießen

besondere Vorteile durch „Womanlife“

– der richtigen finanziellen Vor-

Viel Geld für die Sonnenkinder!

Der Flachauer Künstler Mario Pichler

hat vor Weihnachten sein Bild „In

motion“, das einen Sibirischen Tiger

zeigt, für eine Benefiz-Veranstaltung

auch in der Raiffeisenbank Radstadt

ausgestellt. Der Erfolg war durchschlagend:

Der Verkauf der Lose

brachte einen Reinerlös von EUR

2.525,–, der auf Wunsch des Künst-

lers dem Projekt „Sonnenkinder“ im

Integrationskindergarten in Eben zur

Verfügung gestellt wurde. In diesem

Kindergarten werden behinderte,

entwicklungsverzögerte und nicht

behinderte Kinder gemeinsam gefördert

und betreut. Das Glückslos

für das Gemälde fiel übrigens auf

die Flachauerin Sandra Hofer.

Der Eisschützenverein Radstadt setzt

seinen Schwerpunkt auf die Jugend.

Der EV Radstadt freut sich, dass

die Raiffeisenbank Radstadt wieder

als Sponsor für die nächsten

drei Jahre gewonnen werden

konnte.

Besten Dank für die neue Bekleidung,

die mit finanzieller Unterstützung

der Raiba Radstadt und der

Stadtgemeinde angekauft werden

konnte.

Am 1. Mai 2010 fand der „Tag der

Vereine“ statt, an dem sich alle In-

sorge. So bekommen Sie als Frau

zum Beispiel in der Unfallversicherung

eine günstigere Prämie, eine

Verdoppelung der Dauerinvaliditätsleistung

(ab Geburt eines Kindes)

und eine Erweiterung der Unfall-So-

teressierten am Infostand der Eisschützen

zum Motto „Stocksport

– gestern und heute“ informieren

konnten.

An den „Tagen der Jugend“ vom 4.

bis 6. Mai standen den SchülerInnen

der Volksschule, Hauptschule

und des SPZ die Asphalt-Bahnen für

einen internen Wettkampf zur Verfügung.

Als Jugendwart konnte Thomas Pöll

gewonnen werden, der als Schütze

forthilfe um einen Babysitter-Dienst.

Nähere Informationen erhalten Sie

in Ihrer Raiffeisenbank Radstadt und

den Filialen Obertauern und Filzmoos.

Reden wir über´s Leben. Und

meine „Womanlife Vorsorge“.

Im Bild die „Sonnenkinder“ mit Gerti Schwaig-

hofer (hockend), dem Ebener Bürgermeister

Herbert Farmer, Künstler Mario Pichler,

Gewinnerin Sandra Hofer, Michaela Kramer,

Mag. Josef Steger, Marianne Freistätter,

sowie (sitzend) der Leiterin der Fördergruppe

Ricky Mooslechner.

mit der Mannschaft EV Radstadt

II den Aufstieg in die Landesliga

schaffte. Thomas und der EV Radstadt

freuen sich, wenn sich viele

Jugendliche von 6 bis 16 Jahren

zu einem Schnupperkurs anmelden

würden (0664 / 18 25 920) – das

Ganze gibt’s natürlich kostenlos!

Wir wünschen unseren drei Mann-

schaften mit einem sportlichen Stock

Heil eine gute Spielsaison!

Robert Warter, Obmann


Hegeschau der Wildregion 8.2

Vom 08. bis 16. Februar 2010 fand

im Ausstellungsraum der Raiffeisenbank

Radstadt die Trophäenschau

der „Wildregion 8.2. Taurachtal –

Forstautal“ statt.

Die Hegeschau wurde am Sonntag,

dem 06. Februar 2010, in feierlichem

Rahmen eröffnet. Hegemeister

Josef Rettensteiner konnte dazu

die zahlreich eingetroffenen Waidmänner

begrüßen.

In der Zeit vom 08. bis 16. Februar

konnten Trophäen während der

Banköffnungszeiten begutachtet

werden. Zahlreiche Besucher nutzten

die Gelegenheit, sich vor Ort

24. Paul Hofhaimer Tage

Festival für „Alte Musik und Neue Töne“

28. Mai – 5. Juni 2010, Radstadt - Flachau

Orchester-, Chor-, Kammermusik-

konzerte machen Radstadt mit Flach-

au zehn Tage zum kulturellen Zen-

trum der Region Enns-Pongau.

Seit Jahren zählt das Festival zu den

musikalischen Geheimtipps. „Alte

Musik und Neue Töne“, junge Inter-

pretInnen und neue Ensembles bringen

Leben in die „Alte Stadt im Gebirge“.

Künstler und Musiker schätzen die

familiäre Atmosphäre des Festivals,

das interessierte und aufgeschlossene

Publikum und die besonderen

Veranstaltungsorte.

Eröffnet wird das Festival von Renald

Deppe, Musiker und Komponist, den

musikalischen Teil der Eröffnung

übernehmen das Hofhaimer Orches-

ter unter der Leitung von Wolfgang

Danzmayr mit Schuberts 5. Sympho-

nie sowie die Osttiroler Musicbanda

Franui mit Liedern von Schubert.

Birds of Vienna, das Instrumentalensemble

rund um den Musiker und

über das abgelaufene Jagdjahr zu

informieren.

Ein Dank ergeht nochmals an die

Jagdhornbläsergruppe für die musi-

Komponisten Helmut Jasbar, das Mi-

netti Quartett mit Schubert und Ligeti

aus Dresden, das Vokalquintett tonalrausch,

das Duo La Gioia Armonica

mit alter Musik auf Psalterium

und Orgel, die Company of Music

mit experimentellem Chorgesang

sowie die Gruppe Hotel Palindrone

mit Worldmusic gehören zu den weiteren

Highlights des Festivals.

Nicht nur „Alte Musik und Neue Töne“

stehen auf dem Programm, auch die

Zusammenarbeit von Laien und ProfessionistInnen

(Hofhaimer Projekt-

chor und Orchester)

wird großgeschrieben.

Seit April treffen

sich Sängerinnen

und Sänger aus

der Region regelmäßig

und proben

unter der Leitung

v o n B e r n h a r d

Schneider Rossinis

„Stabat Mater“.

Ausgabe Juli Mai 2010 2009 · Raiffeisenbank Radstadt

kalische Umrahmung der Eröffnung

sowie an die Raiffeisenbank Radstadt,

die die Räumlichkeiten zur

Verfügung gestellt hat.

Die Aufführung des großen Chor- und

Orchesterwerkes findet am Sonntag,

den 30. Mai 2010, in der „Zeiler

Halle“ statt.

Programminfo und

Kartenvorverkauf:

Kulturkreis Das Zentrum Radstadt,

06452-7150, www.daszentrum.at,

das.zentrum@radstadt.at

7


8

Raiffeisenbank Filzmoos informiert

Kindergarten Filzmoos

Die Kindergartenpädagoginnen des

Kindergartens Filzmoos bedanken

sich herzlich bei der Raiffeisenbank

Filzmoos für die großzügige jährliche

Spende.

Diese wird heuer für eine Salzburgfahrt

mit den Schulanfängern verwendet,

wobei die Kinder das Haus

der Natur und den Tiergarten Hellbrunn

besuchen werden.

Bauspar-Gewinnspiele

Wir gratulieren Michael Hofinger und

Alexandra Salchegger zum Gewinn

einer Bausparbox, welche im Rahmen

eines Gewinnspieles der Bausparkasse

verlost wurden.

Auszeichnung für Ihre Raiffeisenbank!

Die erfolgreichsten und vertriebsstärksten

Raiffeisenbanken des Bundeslandes

sind auch heuer wieder für

besondere Leistungen in verschie-

denen Produktsparten ausgezeichnet

worden. Es freut uns sehr, dass unse-

re Raiffeisenbank wieder zu den Preis-

trägern zählt und dabei folgende,

sehr erfreulichen Plätze erreicht hat:

Das kann nur unser Zuhause.

Wenn’s um Bausparfinanzierung

geht, ist nur eine Bank meine Bank.

Vertriebs-Award 2009

- Kapitalversicherung: 1. Platz

Vertriebs-Award 2009

- Versicherungsmakler: 1. Platz

Mitarbeiter-Award 2009: 2. Platz

Raiffeisen-Award 2009: 5. Platz

Herr Gerald Anthofer ist der glückliche

Gewinner des Bauspargewinnspieles

und darf sich über einen HP Photo-

smart freuen. Die Raiffeisenbank Rad-

stadt gratuliert dazu recht herzlich!

Im Bild: Gen.-Dir. Dr. Günther Reibersdorfer, Rupert Hochwimmer, Mag. Josef Steger und DI

BBW Konrad Brand anlässlich der Siegerehrung.


Sie haben einen Finanzierungswunsch …

Ausgabe Mai 2010 · Raiffeisenbank Radstadt

… vielleicht für ein neues Auto oder einem neuen Heim? Die Raiffeisenbank

Radstadt mit Filialen in Filzmoos und Obertauern empfiehlt Ihnen

die passende Lösung – damit Ihre Wünsche in Erfüllung gehen.

Die Finanzierungsberater unserer

Bank, Martin Thaler und Christiane

Schober, erarbeiten eine maßgeschneiderte

Finanzierungslösung

zur Erfüllung Ihrer individuellen Wünsche.

Und dies rasch und unbürokratisch,

da wir als selbstständiges

Institut die Entscheidung im Hause

treffen können.

Wir helfen bei privaten Finanzierungsvorhaben,

wie:

� Wohnraumschaffung oder

Wohnungskauf

� Autokauf

Wenn’s um’s Auto geht,

� Sanierung

� sonstige Anschaffungen

Aber auch bei betrieblichen Finanzierungen

beraten wir gerne:

� Schritt in die Selbstständigkeit

� neue Anschaffungen bzw.

Umbauten

� Betriebsmittel und Investitionen

Wir stellen Ihnen das nötige Finanzierungskonzept

zusammen, und

helfen bestmögliche Förderungen

für Sie zu finden und diese zu beantragen.

ist nur eine Bank meine Bank.

Jetzt das Auto in Ihrer Raiffeisenbank Radstadt anmelden

und versichern und 10 Euro Tankgutschein abholen. Zusätzlich

haben Sie die Chance, die KFZ-Anmeldegebühr in Höhe

von 170 Euro zu gewinnen. www.radstadt.raiffeisen.at

Liebe Kunden! Service wird bei uns hoch geschrieben!

Kontaktieren Sie uns!

Ihre Raiffeisen-Berater stehen

Ihnen gerne zur Verfügung.

Heimisches Geld

für die heimische

Wirtschaft !

Wir erachten es daher nach wie vor als wichtig, auch am Samstag für unsere treuen Kunden da zu sein. Als

einziges Bankinstitut im Enns-Pongau halten wir an den Samstagen von 9.00 - 11.00 Uhr den gesamten

Bankbetrieb offen.

Das heißt, über den Schalterbetrieb hinaus wird für Sie, liebe Kunden, jede Beratungsmöglichkeit, ob im Veranlagungs-,

Versicherungs- oder Kreditbereich geboten, und ist auch die Geschäftsleitung für Sie erreichbar.

Der Kunde steht im Mittelpunkt unseres Handelns.

Raiffeisen – Die Bank mit dem persönlichen Service.

Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 8.00 Uhr – 12.00 Uhr

14.30 Uhr – 17.00 Uhr

Samstag 9.00 Uhr – 11.00 Uhr

9


10

Landesmeisterschaften der

Sonderpädagogischen Zentren

Bei traumhaften Bedingungen fanden

am 24.02.2010 die Landesmeisterschaften

Schi alpin für die Sonderschulen

des Bundeslandes Salzburg

in Radstadt, Königslehen, statt.

143 Sportlerinnen und Sportler aus

13 verschiedenen Sonderpädagogischen

Zentren des Landes nahmen

an dem spannenden Rennen teil.

Der heimische Schiclub übernahm

die Kurssetzung und die Zeitnehmung.

Bürgermeister Josef Tagwercher

spendierte für alle Rennfahrer

und Rennfahrerinnen eine Jause.

Der Schulsponsor Raiba Radstadt

übernahm die Kosten für die Zeitnehmung

und Urkunden. Die Pokale

wurden von der ehemaligen Spitzenrennläuferin

Roswitha Stadlober

gespendet.

Landesmeister wurde Manuel

Schörghofer vom SPZ Radstadt,

Landesmeisterin Katrin Horwath,

ebenfalls vom SPZ Radstadt. Die

Schulwertung gewann das Sonderpädagogische

Zentrum Radstadt

vor dem SPZ Bischofshofen und

dem SPZ Großarl.

Die Siegerehrung fand unter Beisein

des Landesschulinspektors

für Sonderpädagogik Rudolf Mair,

des Bürgermeisters von Radstadt

Josef Tagwercher, Bundesrat Manfred

Gruber und den Vertretern des

Schulschirennen der Volksschule Radstadt

Am 26. Februar 2010 fand das Schulskirennen

der VS Radstadt statt.

Trotz schlechter Sicht und Regen

fuhren die Kinder mit vollem Eifer die

Rennstrecke hinunter. Bei der Siegerehrung

gab es für die ganz sportlichen

Kinder Pokale, Medaillen und

Sachpreise. Unsere „Langsamsten“

erhielten als Motivationsschub für

das nächste Jahr eine Riesenbreze.

Vielen Dank an unsere Sponsoren:

Raiffeisenbank Radstadt für die Pokale,

Medaillen und Sachpreise, Firma

Bäckerei Fink Bischofshofen für

Schulsponsors der Raiba Radstadt

Brigitte Lackner und Rupert Hochwimmer

sowie zahlreicher Eltern

und LehrerInnen statt.

die Riesenbrezen und dem Schiclub

Radstadt für die Organisation und

Durchführung des Rennens.

Wenn’s um meine Zukunft geht,

ist nur eine Bank meine Bank.

Raiffeisenbank Radstadt, Sponsor unserer

heimischen Schulen seit über 10 Jahren!


40. Raiffeisen Zeichenwettbewerb

Mach dir ein Bild vom Klima ist

das Thema des 40. Jugendwettbewerbs.

Die Raiffeisenbank Radstadt

rief Kinder und Jugendliche auf, ihre

Gedanken und Ideen zum Klima auf

unserer Erde, zum Klimawandel und

Klimaschutz in Bildern auszudrücken.

In unterschiedlichen Kategorien

konnten die Jugendlichen bereits

Orts-, Landes- und Bundessieger

oder sogar internationale Preisträger

werden.

Die Schüler wagten sich an die herausfordernden

Aufgaben mit viel

Schwung und Elan heran und leis-

Ausgabe Mai 2010 · Raiffeisenbank Radstadt

1.500 Jugendliche bei der „Raiffeisen Snow

Motion“ im Skicircus Saalbach-Hinterglemm

Im Fun-Park von Saalbach-Hinterglemm

wurde einen Tag lang Party

gefeiert. 1.500 Jugendliche aus ganz

Salzburg kamen zur „Snow Motion“

von Raiffeisen. Den Teilnehmern wur-

den Schier gratis zur Verfügung gestellt

und auch das „Snow-Tubing“,

teten hervorragende Arbeiten. Wir

gratulieren den Gewinnern herzlich:

2010: VS Untertauern

Laureen Hornegger, 1. Stufe

Julia Lürzer, 2. Stufe

Simon Krainer, 3. Stufe

Nathalie Weissenbacher, 4. Stufe

2010: VS Forstau

Thomas Neureiter, 1. Stufe

Celine Maier, 2. Stufe

Daniela Daxer, 3 Stufe

Niklas Kocher, 4. Stufe

ein lustiges Rutschen mit Reifen im

Schneekanal, fand großen Anklang.

Unter den Augen von Snowboard-

Star Stefan Gimpl sprangen die Wa-

Volksschule Radstadt (1B)

Pauli Feldhofer

Lukas Neumayer

Laura Laimer

SPZ Radstadt

Katrin Promok

Theresia Brüggler

Manuel Schörghofer

Die Cash & Co - Raiffeisenbank Radstadt

dankt allen Schülern für die

Teilnahme sowie allen Lehrpersonen,

ohne deren Mithilfe die Durchführung

dieses Wettbewerbs nicht

möglich gewesen wäre!

gemutigsten über große Schanzen

und zeigten dabei atemberaubende

Kunststücke. Die Jugendlichen genossen

diesen schönen Tag.

Der Skicircus Saalbach-Hinterglemm bot ein perfektes Ambiente und Infrastruktur für diesen

Schulskitag. Snowboard-Ikone Stefan Gimpl mit seinen Fans.

Komm doch mal tagsüber vorbei.

Gratis Club-Konto, über 15.000 Veranstaltungen

und genau die Beratung, die du brauchst.

www.raiffeisenclub.at/sbg

11


12

Cash & Co – die junge

Raiffeisenbank

- extra für Jugendliche bis 27 Jahre!

- bar Ein- und Auszahlungen

- Beratungsbüro für junge

Erwachsene

- Internetstation

- Kaffee- und Teeautomat

- Konzertkarten & Veranstaltungen

Bei einer größeren Auszahlungssumme

(über EUR 5.000,–) bitten

wir dich, uns vor 12.00 Uhr bzw. vor

17.00 Uhr unter der Telefonnummer

06452/4267-14 zu informieren!

Ich freue mich auf deinen Besuch in

der Cash & Co!

Öffnungszeiten Jugendbank:

Montag bis Freitag

11.30 Uhr - 18.30 Uhr

Samstag 9.00 Uhr - 11.00 Uhr

Nie mehr Schule?

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen

Matura / Abschlussprüfung!

Nun beginnt für dich ein neuer,

besonderer Lebensabschnitt.

Dabei wollen wir dich gerne unterstützen

und dir mit wertvollen Tipps

zur Seite stehen.

Hol’ dir gleich in der Cash&Co deine

Kontobox inkl. Gutscheinheft!

Die Vorteile deines Raiffeisen

Jugendkontos:

- keine Kontoführungsgebühr

- gratis Bankomatkarte

- Zinsen wie im Sparbuch

- gratis Internet-Banking

- Mitgliedschaft beim Raiffeisenclub

d.h. monatliche Infos per Mail über

günstige Konzertkarten und Kino-

karten, billiger Einkauf bei einem

Events 2010

Ausgabe Mai 2010 · Raiffeisenbank Radstadt

26. 05. 2010 ANDRE RIEU Salzburg

28. 5.–5. 6. 2010 PAUL HOFHAIMERTAGE Radstadt

05. 06. 2010 P!NK Innsbruck

11.-13. 6. 2010 NOVA ROCK Nickelsdorf

19. 06. 2010 ELTON JOHN Linz

20. 06. 2010 Streichorchester ACCORDO Radstadt

15. 07. 2010 EROS RAMAZOTTI Amstetten

31. 07. 2010 DIE SEER Grundlsee

15. 08. 2010 YAMATO Salzburg

September 2010 CLUB-Geburtstagsfeier Gusswerk Salzburg

10. 09. 2010 WILLY ASTOR Salzburg

12. 09. 2010 THE DUBLINERS Salzburg

23. 09. 2010 ALFRED DORFER Salzburg

19. 10. 2010 MICHAEL BUBLÉ Salzburg

05. 11. 2010 KATIE MELUA Salzburg

05. 11. 2010 RALF SCHMITZ Salzburg

Infos und Tickets in der Raiffeisenbank Radstadt

unserer vielen Ermäßigungspart-

ner, gratis Betreuung und Beratung

rund um dein Konto (Zahlungen,

Vermögen aufbauen, absichern,

etc.)

Als Bonus erhältst du von uns ein

sensationelles Gutscheinheft im

Wert von über 500,– Euro! Informiere

dich über deine persönlichen

Vorteile. Ich freue mich bereits

jetzt auf deinen Besuch!

Deine Cash & Co-Jugendbetreuerin

Brigitte Lackner

GUTSCHEINHEFT

pinzgau pinzgau 2010/2011 2010/2011

30 Jahre

Raiffeisen Club

Salzburg

Der Raiffeisen Club Salzburg feiert

heuer sein 30-jähriges Bestehen,

das gehört natürlich gefeiert!

Im September findet im „Gusswerk“

in Salzburg die offizielle Raiffeisen

Club Geburtstagsparty statt. Alle

Club-Mitglieder sind zu einem

coolen Abend mit faszinierendem

Sideprogramm, Live-Musik und verschiedenen

Live DJs eingeladen.

Weitere Infos in der Cash & Co –

Raiffeisenbank Radstadt.

Impressum: M e d i e n i n h a b e r u n d R e d a k t i o n: R a i f f e i s e n b a n k R a d s t a d t , r e g i s t r i e r te G e n o s s e n s c h a f t m i t b e s c h r ä n k te r H a f t u n g

Stadtplatz 6/7 · 5550 Radstadt · Tel: +43 (0) 6452 / 4267 · Fax: +43 (0) 6452 / 4267 - 30 · Gestaltung: Raiffeisen Werbung / RP

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine