23.03.2023 Aufrufe

Hurtigruten | An Bord der MS Otto Sverdrup 2023

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

18. August bis 01. September <strong>2023</strong><br />

Expedition auf den Spuren<br />

<strong>der</strong> Postschiffroute ab/bis Hamburg<br />

an <strong>Bord</strong> <strong>der</strong> <strong>MS</strong> <strong>Otto</strong> <strong>Sverdrup</strong><br />

Wilde Berge und<br />

Naturwun<strong>der</strong>.<br />

Mit reiseart.<br />

© <strong>2023</strong> <strong>Hurtigruten</strong> Expeditions<br />

Reisen. Echt. <strong>An</strong><strong>der</strong>s.<br />

1


KAPITEL<br />

„Du wirst die Welt niemals richtig genießen, bis nicht das Meer durch<br />

Deine A<strong>der</strong>n fließt, dich <strong>der</strong> Himmel zudeckt und die Sterne Dich krönen.”<br />

―<br />

Thomas Traherne<br />

© <strong>2023</strong> <strong>Hurtigruten</strong> Expeditions<br />

Liebe Reisefreunde,<br />

Norwegens wilde und dramatische Küstenlinie ist wie geschaffen für Abenteuer im<br />

Expeditionsstil und bietet zahlreiche Höhenpunkte. Von <strong>der</strong> rauen Schönheit <strong>der</strong><br />

Lofoten bis zum tiefen Blau <strong>der</strong> Fjorde zeigt sich die Natur in ihrer ganzen Vielfalt.<br />

Unsere Son<strong>der</strong>reise an <strong>Bord</strong> des Expeditionsschiffes <strong>MS</strong> <strong>Otto</strong> <strong>Sverdrup</strong> bietet Ihnen<br />

die Möglichkeit die charmantesten Orte Norwegens aktiv zu erkunden - Highlights<br />

wie auch versteckte Juwele.<br />

Im Rahmen <strong>der</strong> inkludierten Erkundungstouren, <strong>An</strong>landungen, Wan<strong>der</strong>ungen und<br />

Vorträge <strong>der</strong> Expeditions-Guides erfahren Sie mehr über Natur, Kultur & Tierwelt.<br />

Die <strong>MS</strong> <strong>Otto</strong> <strong>Sverdrup</strong> ist ein fortschrittliches und nachhaltiges Schiff. Wenn das<br />

Schiff im Hafen liegt, ist es in <strong>der</strong> Lage, die Land-Stromversorgung zu nutzen, sodass<br />

Emissionen verringert werden.<br />

Genießen Sie abwechslungsreiche Sommertage inmitten spektakulärer Landschaften<br />

und lassen Sie sich vom entspannten Flair charmanter Städte begeistern. Insbeson<strong>der</strong>e<br />

<strong>der</strong> spürbare Respekt für und die Liebe zur Natur während des gesamten<br />

Reisezeitraums schaffen eine beson<strong>der</strong>e Atmosphäre. Während Sie Senja, eine <strong>der</strong><br />

zehn weltweit schönsten Inseln, besuchen und am legendären Nordkap von einer<br />

307 Meter hohen Klippe auf den Arktischen Ozean schauen, erleben Sie im lebendigen<br />

Bergen eine kleine Zeitreise, die Sie durch die mittelalterlichen Gassen hin zu<br />

den 280 bunten Kontorhäusern des UNESCO-Weltkulturerbe Bryggen führt.<br />

Wir freuen uns auf Ihre <strong>An</strong>fragen.<br />

Herzliche Grüße<br />

Ihr Team von reiseart<br />

2


INHALTSVERZEICHNIS<br />

Seite<br />

04 Reiseverlauf<br />

08 Leistungen und Reisepreise<br />

10 Schiffsbeschreibung und Deckplan <strong>MS</strong> <strong>Otto</strong> <strong>Sverdrup</strong><br />

12 Kontaktdaten für Ihre Buchung<br />

© <strong>2023</strong> <strong>Hurtigruten</strong> Expeditions<br />

3


ROUTE<br />

Expedition auf den Spuren <strong>der</strong> Postschiffroute ab/bis Hamburg<br />

15-tägige Expeditions-Seereise von Hamburg nach Norwegen<br />

Sie verlassen Hamburg im Sommer und fahren die spektakuläre norwegische Küste entlang bis in die Arktis zum<br />

Dach Europas - und zurück.<br />

Handverlesene Höhepunkte an <strong>der</strong> norwegischen Küste<br />

Abgesehen von den vier charmantesten Städten Norwegens führt Sie Ihr Abenteuer zu spektakulären Landschaften<br />

entlang <strong>der</strong> norwegischen Küste. Zu nennen sind zum Beispiel <strong>der</strong> von Apfelwiesen gesäumte Hardangerfjord<br />

und die Lofoten, ergänzt von idyllischen Fischerdörfern. Sie werden an den spektakulären Klippen des<br />

Nordkaps stehen und können zu dem Loch im Torghatten wan<strong>der</strong>n. Die kompakte Größe des Schiffs ermöglicht<br />

es, Sie an Orte zu bringen, die nur wenige an<strong>der</strong>e Menschen je sehen werden: zum entfernt gelegenen Archipel<br />

Træna, in den verborgenen Hjørundfjord und zu vielen märchenhaften Landschaften auf <strong>der</strong> Insel Senja.<br />

© <strong>2023</strong> <strong>Hurtigruten</strong> Expeditions<br />

4


REISEVERLAUF<br />

Reiseverlauf:<br />

1. Tag | Freitag, 18.08.<strong>2023</strong><br />

HAMBURG - IHR ABENTEUER BEGINNT<br />

Ihr komfortables Expeditionsschiff <strong>Otto</strong> <strong>Sverdrup</strong> ist bereit und wartet im Hamburger Hafen auf Sie. Sobald Sie<br />

an <strong>Bord</strong> gegangen sind, können Sie sich in Ihrer Kabine einrichten und ein wenig das Schiff erkunden, bevor die<br />

obligatorische Sicherheitseinweisung stattfindet. Nach dem ersten Abendessen und einer kleinen Begrüßungsansprache<br />

des Kapitäns, treffen Sie die fachkundigen Mitglie<strong>der</strong> Ihres Expeditionsteams. Diese werden sich während<br />

Ihrer Reise nicht nur als kompetente Dozenten, son<strong>der</strong>n auch als herzliche Gastgeber und fürsorgliche<br />

Begleiter erweisen. Viele von ihnen wuchsen an den Orten, die Sie besuchen werden, auf o<strong>der</strong> leben dort und<br />

freuen sich von Herzen, ihr Wissen über ihre Heimat mit Ihnen teilen zu dürfen.<br />

2. Tag | Samstag, 19.08.<strong>2023</strong><br />

ESBJERG - DÄNEMARK<br />

Am Morgen kommen Sie in Esbjerg an <strong>der</strong> Westküste <strong>der</strong> dänischen Halbinsel Jütland an. Achten Sie bei <strong>der</strong> Einfahrt<br />

in den Hafen auf die riesigen, markanten Statuen <strong>der</strong> „Men at Sea“, die am Ufer stehen. Esbjerg bietet eine<br />

Mischung aus historischem Charme und mo<strong>der</strong>nem skandinavischem Chic. Der Ort lässt sich bequem zu Fuß<br />

erkunden. Nach dem Mittagessen heißt es Abschied nehmen von Dänemark, denn Sie reisen weiter in Richtung<br />

Norwegen. Ihr Expeditionsteam wird Ihnen an <strong>Bord</strong> das Programm für Ihr bevorstehendes Abenteuer vorstellen.<br />

3. Tag | Sonntag, 20.08.<strong>2023</strong><br />

HARDANGERFJORD: VON OBSTBÄUMEN GESÄUMT<br />

Direkt vor dem Mittagessen werden die Gipfel hoher Berge am Horizont erscheinen. Zwischen diesen Gipfeln<br />

liegen Norwegens weltberühmte Fjorde. Einer dieser Fjorde ist <strong>der</strong> Hardangerfjord. Die Berghänge sind übersäht<br />

mit den schönsten Apfelwiesen Norwegens, die im Juli und August schwer mit reifen Früchten beladen sind.<br />

Heute entdecken Sie entwe<strong>der</strong> Sunndal o<strong>der</strong> Rosendal. Von Sunndal aus, das nahe dem Gletscher Bondhus liegt,<br />

können Sie die Gegend bei einer malerischen Wan<strong>der</strong>ung o<strong>der</strong> bei einer Kajakfahrt mit dem Expeditionsteam<br />

erkunden (optionale Ausflüge). Rosendal ist ein kleines, charmantes Dorf mit nur 800 Einwohnern. Die größte<br />

Sehenswürdigkeit ist das <strong>An</strong>wesen <strong>der</strong> Baronie Rosendal aus dem 16. Jahrhun<strong>der</strong>t. Es ist berühmt für die gartenlandschaftlich<br />

gestalteten <strong>An</strong>lagen, die in den Sommermonaten in voller Blüte stehen.<br />

4. Tag | Montag, 21.08.<strong>2023</strong><br />

ÅLESUND: JUGENDSTIL-ARCHITEKTUR UND EIN AQUARIUM<br />

Willkommen in <strong>der</strong> charmanten Küstenstadt Ålesund! Die kleine Stadt liegt am Ufer einer schmalen Inselkette.<br />

Ihre Ufergebäude, früher einmal <strong>An</strong>legeplätze und Lagerhäuser, sind nun pastellgelb und rot gestrichene Wohnungen.<br />

Begeben Sie sich auf einen geführten Spaziergang über die Kopfsteinpflasterstraßen durch Ålesund<br />

und bewun<strong>der</strong>n Sie die zahlreichen Spitzen, Türme und reich verzierten Gebäude. Schauen Sie genau hin, um<br />

die Vielzahl <strong>der</strong> in die Gebäude gehauenen Steinstatuen zu entdecken. Nach einem verheerenden Brand im Jahr<br />

1904 wurde ein Großteil <strong>der</strong> Stadt im damals angesagten architektonischen Jugendstil wie<strong>der</strong>aufgebaut.<br />

5. Tag | Dienstag, 22.08.<strong>2023</strong><br />

TRONDHEIM: WIKINGERHAUPTSTADT<br />

Trondheim ist Norwegens drittgrößte Stadt und wurde 997 vom Wikingerkönig Olav I. Tryggvason gegründet,<br />

<strong>der</strong> im Nidarosdom nahe dem Stadtzentrum begraben ist. Die meisten Sehenswürdigkeiten in Trondheim sind<br />

fußläufig erreichbar und viele <strong>der</strong> früheren Lagerhäuser sind nun weltoffene Restaurants, gehobene Bäckereien<br />

und trendige Cafés, in denen Sie herzlich willkommen sind. Folgen Sie den Kopfsteinpflasterstraßen von<br />

Bakklandet einen steilen Hügel hinauf, wo die weißen Mauern <strong>der</strong> Festung Kristiansten auf Sie warten. Von hier<br />

haben Sie einen weitreichenden Ausblick auf die Stadt, über den Fluss und zum Fjord hin.<br />

5


REISEVERLAUF<br />

6. Tag | Mittwoch, 23.08.<strong>2023</strong><br />

HELGELANDKÜSTE UND TRÆNA<br />

Am Morgen fahren Sie entlang <strong>der</strong> Küste von Helgeland. In <strong>der</strong> Ferne können Sie sich am Horizont erhebende<br />

Berge sehen. Das ist Træna, ein Archipel aus mehr als 400 Inseln am nördlichen Polarkreis. Hier werden Sie<br />

einen malerischen Spaziergang durch das Dorf Husøya unternehmen, in dem die meisten <strong>der</strong> 454 Einwohner<br />

Trænas leben. Überraschen<strong>der</strong>weise verströmt die Gemeinschaft auf den Inseln eine Art nordisch-hawaiianische<br />

Atmosphäre. Ähnlich wie die Hawaiianer glauben die Norweger an die Lebensphilosophie des „Friluftsliv“ - den<br />

Respekt für und die Liebe zur Natur. Sollte das Wetter ein <strong>An</strong>kern so weit von <strong>der</strong> Küste nicht erlauben, fahren<br />

Sie eventuell stattdessen zum Gletscher Svartisen. Mit etwa 370 Quadratkilometern ist Svartisen nach dem Jostedalsbreen<br />

Norwegens zweitgrößter Gletscher. Am Abends passieren Sie den nördlichen Polarkreis und begehen<br />

den <strong>An</strong>lass mit einer speziellen Zeremonie.<br />

7. Tag | Donnerstag, 24.08.<strong>2023</strong><br />

SENJA: EINE DER SCHÖNSTEN INSELN DER WELT<br />

Heute legen Sie in Senja an, einer schroffen Schönheit, die zu den weniger besuchten Inseln Norwegens gehört.<br />

Die Landschaft, die Sie hier sehen, wird Sie vor Ehrfurcht erstarren lassen, und Sie werden verstehen, weshalb es<br />

die Insel auf CNNs Reiseliste <strong>der</strong> „10 weltweit schönsten Inseln“ schaffte. Senja ist Norwegens zweitgrößte Insel,<br />

hat aber weniger als 8.000 Einwohner, von denen die meisten in <strong>der</strong> Fischerei und auf dem Gebiet <strong>der</strong> Aquakultur<br />

beschäftigt sind. Die Insel wird manchmal als „Miniatur-Norwegen“ bezeichnet, da man auf ihr viele unterschiedliche<br />

Landschaften findet.<br />

8. Tag | Freitag, 25.08.<strong>2023</strong><br />

NORDKAP - DAS DACH EUROPAS<br />

Den Morgen verbringen Sie heute mit <strong>der</strong> Fahrt durch das arktische Norwegen. Sie werden bemerken, wie sich<br />

die Landschaft und das Gelände von <strong>der</strong> Küste Helgelands unterscheiden. Nach dem Mittagessen erreichen Sie<br />

Skarsvåg, ein kleines Fischerdorf, das nur eine malerische Busfahrt vom Nordkap entfernt liegt. Im Rahmen einer<br />

Erkundungstour haben Sie nun die Gelegenheit, einen <strong>der</strong> nördlichsten Punkte Europas zu besuchen: das spektakuläre<br />

Nordkap. Bei 71°N sind es nur noch 2.100 Kilometer bis zum geografischen Nordpol. Dazwischen liegt<br />

lediglich <strong>der</strong> Archipel Spitzbergen.<br />

9. Tag | Samstag, 26.08.<strong>2023</strong><br />

TRO<strong>MS</strong>Ø: DAS TOR ZUR ARKTIS<br />

Wünschen Sie sich ein arktisches Abenteuer? Tromsø ist <strong>der</strong> Ort, an dem Sie es finden. Hoch über dem nördlichen<br />

Polarkreis scheint hier die Mitternachtssonne vom 20. Mai bis zum 22. Juli. Tromsø gilt als Tor zur Arktis und<br />

trägt den Spitznamen „Paris des Nordens“. Das Expeditionsteam wird Ihnen bei seinen Vorträgen mehr über die<br />

Polargeschichte und -entdeckungen erzählen. Eine <strong>der</strong> Hauptattraktionen ist eine Fahrt in <strong>der</strong> Fjellheisen-Seilbahn<br />

zur Spitze des 424 Meter hohen Berges. Auf dem Gipfel haben Sie eine prächtige Aussicht auf die Stadt, die<br />

Berge und die Fjorde.<br />

10. Tag | Sonntag, 27.08.<strong>2023</strong><br />

DIE LOFOTEN: LEGENDÄRE INSELLANDSCHAFTEN<br />

Versäumen Sie nicht die <strong>An</strong>fahrt zu den Lofoten, bei <strong>der</strong> Sie von eindrucksvollen Bergen begrüßt werden. Diese<br />

Inseln gleichen nichts, was Sie bisher gesehen haben. Die atemberaubende Landschaft ist ein wahres Kunstwerk<br />

aus markanten Gipfeln, geschützten Buchten, unberührten Stränden und hübschen Fischerdörfern. Sie beginnen<br />

Ihren Tag, indem Sie zum Trollfjord fahren, einem engen Wasserweg, an dem senkrechte Felswände über<br />

Ihnen aufragen. Am Nachmittag erreichen Sie das idyllische Reine. Sie erkennen es vielleicht, denn es ist eine <strong>der</strong><br />

meistfotografierten Naturlandschaften Norwegens. Die charakteristischen roten Fischerhütten schmücken das<br />

Ufer vor dem Hintergrund <strong>der</strong> aus dem Fjord herausragenden Gipfelgruppen aus Granit.<br />

6


REISEVERLAUF<br />

11. Tag | Montag, 28.08.<strong>2023</strong><br />

HELGELANDKÜSTE - WUNDERSCHÖN UND SAGENUMWOBEN<br />

Am Morgen fahren Sie durch die Landschaft Helgeland und die Tausenden Inseln des Tieflands. Versuchen<br />

Sie, die Gipfel <strong>der</strong> Sieben Schwestern zu erkennen, die für die versteinerten Körper von sieben Trollschwestern<br />

stehen. Das Ziel für heute ist die Erkundung des berühmten Torghatten, einem kleinen Berg außerhalb von<br />

Brønnøysund, <strong>der</strong> nur 258 Meter hoch ist, aber über ein markantes Loch direkt in seiner Mitte verfügt.<br />

12. Tag | Dienstag, 29.08.<strong>2023</strong><br />

GEIRANGER- UND HJØRUNDFJORD<br />

Wie <strong>der</strong> berühmte Geirangerfjord ist <strong>der</strong> Hjørundfjord Teil <strong>der</strong> als UNESCO-Welterbe geführten Fjorde Norwegens,<br />

die für ihre „herausragende natürliche Schönheit“ anerkannt sind. Doch im Gegensatz zu seinem gelegentlich<br />

zu beliebten Nachbarn kann <strong>der</strong> Hjørundfjord in seiner Schönheit und Ruhe schwelgen, denn er liegt abseits<br />

<strong>der</strong> Touristenpfade. Er ist umgeben vom Sunnmørsalpane, dessen Gipfel 1.700 Meter steil über dem Meer aufragen,<br />

und gilt als einer <strong>der</strong> malerischsten Fjorde ganz Norwegens. Bei den Dörfern Urke o<strong>der</strong> Sæbø werden wir<br />

an Land gehen, um die norwegische Natur und Kultur zu erleben.<br />

© <strong>2023</strong> <strong>Hurtigruten</strong> Expeditions<br />

13. Tag | Mittwoch, 30.08.<strong>2023</strong><br />

BERGEN - CHARMANTES UNESCO-WELTKULTURERBE<br />

Bergen wurde 1070 n. Chr. gegründet und war viele Jahre Norwegens Hauptstadt. Ihre Lage war ideal, um als<br />

Tor für den hanseatischen Handel zwischen Norwegen und Europa zu dienen. Die zweitgrößte Stadt dieser Nation<br />

hat ihren lokalen Charakter, ihre Geschichte und ihren Charme bis heute behalten. Wenn Sie in Bergen sind,<br />

sollten Sie das historische Viertel Bryggen besuchen. Es ist mit seinen markanten hölzernen <strong>An</strong>legestellen eine<br />

UNESCO-Welterbestätte. Gegenüber von Bryggen liegt Bergens erstklassiger Fischmarkt, auf dem frische Meeresfrüchte<br />

direkt vor Ihren Augen zubereitet werden.<br />

14. Tag | Donnerstag, 31.08.<strong>2023</strong><br />

UNTERWEGS IN RICHTUNG HEIMAT<br />

Es ist Ihr letzter Tag auf See und <strong>der</strong> letzte volle Tag dieser unvergesslichen Expeditions-Seereise. Während Sie<br />

über die Nordsee fahren, entdecken Sie vielleicht Seevögel und Delfine, die dem Schiff folgen. Lassen Sie Ihre<br />

wun<strong>der</strong>vollen Erlebnisse an <strong>der</strong> norwegischen Fjordküste noch einmal aufleben, wenn Sie Ihre Fotos bearbeiten,<br />

in <strong>der</strong> Explorer Bar mit Ihren Mitreisenden etwas trinken und sich Geschichten erzählen o<strong>der</strong> die frische Seeluft<br />

gemütlich im Whirlpool o<strong>der</strong> beim Spaziergang an Deck einatmen.<br />

15. Tag | Freitag, 01.09.<strong>2023</strong><br />

BESONDERE ERINNERUNGEN<br />

Sie legen in den frühen Morgenstunden in Hamburg an und nehmen Sie fantastische Erinnerungen von Norwegen<br />

mit, die ein Leben lang halten: wun<strong>der</strong>volle Fjorde, beeindruckende Natur, faszinierende Städte und natürlich<br />

all die freundlichen Menschen, denen Sie auf Ihrem Weg begegnet sind.<br />

Än<strong>der</strong>ungen vorbehalten.<br />

7


LEISTUNGEN<br />

Im Reisepreis enthalten:<br />

Expeditions-Seereise<br />

• 14 Übernachtungen in einer Kabine Ihrer Wahl<br />

• Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive Getränken<br />

(Bier und Hauswein sowie Softdrinks und Mineralwasser) werden in den Restaurants Aune und Fredheim serviert<br />

• Tee und Kaffee ganztägig kostenfrei verfügbar<br />

• Kostenloses WLAN an <strong>Bord</strong>. Beachten Sie bitte, dass Sie abgelegene Gebiete mit eingeschränktem<br />

Mobilfunkempfang bereisen. Streaming wird nicht unterstützt.<br />

• Kostenlose wie<strong>der</strong>verwendbare Wasserflasche zur Nutzung an den Wassernachfüllstationen an <strong>Bord</strong><br />

• Deutschsprachiges Expeditionsteam, das die Aktivitäten an <strong>Bord</strong> und an Land organisiert und begleitet<br />

Aktivitäten an <strong>Bord</strong><br />

• Die Experten unseres Expeditionsteams halten ausführliche Vorträge zu verschiedenen Themen<br />

• Nutzung des Science Center an <strong>Bord</strong> mit einer umfangreichen Bibliothek und mo<strong>der</strong>nen Mikroskopen für<br />

biologische und geologische Untersuchungen<br />

• Wissenschaftliches Forschungsprogramm, das es den Gästen ermöglicht, sich an aktuellen Projekten<br />

zu beteiligen<br />

• Ein <strong>Bord</strong>fotograf versorgt die Gäste mit Tipps und Tricks für die besten Landschafts- und Tierfotos<br />

• Nutzung <strong>der</strong> Whirlpools, des Pools, <strong>der</strong> Panorama-Sauna und des Indoor-Fitnessbereichs an <strong>Bord</strong><br />

• Tägliches Zusammentreffen mit <strong>der</strong> Crew, um das Erlebte Revue passieren zu lassen und<br />

sich auf den kommenden Tag vorzubereiten<br />

Erkundungstouren<br />

• Trekkingstöcke, Kopflampen und Wan<strong>der</strong>stöcke sind bei Bedarf verfügbar<br />

• Kostenlose wind- und regenabweisende Jacke<br />

• Die <strong>Bord</strong>fotografen helfen Ihnen bei den Kameraeinstellungen vor <strong>An</strong>landungen<br />

• Begleitete <strong>An</strong>landungen mit kleinen Landungsbooten<br />

• Alle geplanten Aktivitäten unterliegen den Wetter-, See- und Eisbedingungen<br />

• Bei Ausflügen und Aktivitäten sind Än<strong>der</strong>ungen vorbehalten<br />

• Trinkgel<strong>der</strong> werden nicht erwartet<br />

8


LEISTUNGEN<br />

Erkundungstouren inklusive<br />

• Bergen: Fløibanen<br />

• Hjørundfjorden: Besuch und Konzert im Fjord-Dorf<br />

• Trondheim: Nidaros-Dom<br />

• Senja: Nationale Landschaftsroute<br />

• Tromsø: Polarmuseum<br />

• Reine: Fischerdorf Å<br />

• Torghatten: Wan<strong>der</strong>ung<br />

• Ålesund: Wan<strong>der</strong>ung auf den Mt. Aksla<br />

• Skarsvåg: Nordkap<br />

© <strong>2023</strong> <strong>Hurtigruten</strong> Expeditions<br />

Nicht im Preis enthalten:<br />

© <strong>2023</strong> <strong>Hurtigruten</strong> Expeditions<br />

• Vor- und Nachprogramme<br />

• Internationale Flüge<br />

• Reiseversicherung<br />

• Optionale Landausflüge/Aktivitäten unter<br />

<strong>der</strong> Leitung lokaler Partner<br />

• Optionale Behandlungen<br />

im Spa- und Wellnessbereich an <strong>Bord</strong><br />

Reisepreise:<br />

Doppelkabine<br />

Einzelkabine<br />

I2-Polar<br />

Innenkabine auf Deck 3, 5 und 6<br />

J2-Polar<br />

Außenkabine auf Deck 5 und 6 mit<br />

eingeschränkter Sicht/ohne Aussicht<br />

N2-Polar<br />

Außenkabine auf Deck 3<br />

P2-Arktis Superior<br />

Außenkabine auf Deck 5<br />

U2-Arktis Superior<br />

Außenkabinen auf Deck 6 und 7<br />

4.887,00 € p. P. 7.086,00 €<br />

5.180,00 € p. P. 7.511,00 €<br />

5.571,00 € p. P. 8.078,00 €<br />

6.158,00 € p. P. 8.928,00 €<br />

6.939,00 € p. P. 10.062,00 €<br />

9


DAS SCHIFF<br />

<strong>MS</strong> OTTO SVERDRUP<br />

<strong>MS</strong> <strong>Otto</strong> <strong>Sverdrup</strong> wurde für aufregende und nachhaltige Expeditions-Seereisen entlang <strong>der</strong> norwegischen<br />

Küste konzipiert und ist nach einem großen norwegischen Polarabenteurer benannt.<br />

<strong>Sverdrup</strong>, Fridtjof Nansen und drei weitere Norweger waren die Ersten, die Grönland auf Skiern<br />

durchquerten. Außerdem hat <strong>Sverdrup</strong> an wichtigen Polarexpeditionen teilgenommen und war<br />

<strong>der</strong> Kapitän des legendären Arktisschiffs „Fram“. Zwischen seinen Expeditionsreisen war er auch<br />

für <strong>Hurtigruten</strong> als Kapitän tätig.<br />

Schiffsmerkmale<br />

<strong>MS</strong> <strong>Otto</strong> <strong>Sverdrup</strong> ist ein fortschrittliches und nachhaltiges Schiff. Wenn das Schiff im Hafen liegt,<br />

ist es in <strong>der</strong> Lage, die Land-Stromversorgung zu nutzen, sodass Emissionen verringert werden.<br />

Erstklassiger Komfort für Ihre Expedition<br />

Natürliche skandinavische Materialien wie Granit, Eiche, Birke und Wolle wurden bei <strong>der</strong> Umgestaltung<br />

des Schiffes verwendet, um eine entspannte und stilvolle Atmosphäre zu schaffen, die<br />

zum Premium-Erlebnis an <strong>Bord</strong> beiträgt. Dieses Schiff bietet auch die Möglichkeit, sich im Wellnessbereich<br />

mit Fitnessraum, Behandlungsräumen und Sauna zu entspannen, und den Außenpool<br />

und die Whirlpools auf Deck 7 zu genießen. Um die eindrucksvolle Landschaft zu bewun<strong>der</strong>n, befinden<br />

sich auf Deck 5, 6 und 8 Aussichtsplattformen im Freien.<br />

Daten<br />

Baujahr: 2002<br />

Umbau: 2020<br />

Länge: 138,5 Meter<br />

Breite: 21,5 Meter<br />

Kabinen: 263<br />

Flagge: Norwegen<br />

10<br />

© <strong>2023</strong> <strong>Hurtigruten</strong> Expeditions


<strong>MS</strong> <strong>Otto</strong> <strong>Sverdrup</strong><br />

Der Deckplan:<br />

DAS SCHIFF<br />

Aussichtsdeck<br />

Promenadendeck<br />

Aussichtsdeck<br />

8 Explorer Salon & Bar<br />

Whirlpool Sauna Fitness7<br />

Fredheim Restaurant<br />

6<br />

5<br />

Aune Restaurant 4 Shop Lindstrøm Restaurant<br />

3<br />

2<br />

1<br />

Expedition Launch<br />

Rezeption<br />

Expedition Team<br />

Aussichtsdeck<br />

Science Center<br />

<strong>MS</strong> <strong>Otto</strong> <strong>Sverdrup</strong> wurde 2020 komplett mo<strong>der</strong>nisiert. Das<br />

ehemals unter dem Namen <strong>MS</strong> Finnmarken fahrende Schiff<br />

wird bis zum Jahr 2022 u. a. mit emissionsarmen Motoren aus -<br />

gestattet und für Landstrom umgerüstet. <strong>MS</strong> <strong>Otto</strong> <strong>Sverdrup</strong><br />

ist nach jenem berühmten norwegischen Seefahrer und Arktisforscher<br />

benannt, <strong>der</strong> 1888 zusammen mit Fridtjof Nansen<br />

Grönland durchquerte. <strong>Sverdrup</strong> war auch Berater beim Bau<br />

des Arktis-Expeditionschiffs Fram im Jahr 1892.<br />

1897 war er Kapitän auf DS Lofoten von <strong>Hurtigruten</strong>, auf <strong>der</strong><br />

Route zwischen Hammerfest und Svalbard.<br />

• Expeditionsteam<br />

• Stilvolle skandinavische<br />

Inneneinrichtung mit eleganter<br />

Ausstattung und komfortablen<br />

Kabinen<br />

• 3 Restaurants<br />

• Science Center<br />

• Explorer Salon & Bar<br />

• Außenpool und 2 Whirlpools<br />

• Wellnessbereich mit Sauna und<br />

Fitnessraum<br />

WERFT: Kleven Verft (N)<br />

FLAGGE: Norwegen<br />

BAUJAHR: 2002<br />

(Umbau 2020)<br />

BRZ: 15.690 t<br />

KABINEN: 263<br />

LÄNGE: 138,50 m<br />

BREITE: 21,50 m<br />

GESCHWINDIGKEIT: 15 Knoten<br />

© ESPEN MILLS<br />

© ESPEN MILLS<br />

Restaurant „Lindstrøm“<br />

EXPEDITION Suite (Suite)<br />

KABINENKATEGORIEN DECK GRÖSSE (m 2 ) BESCHREIBUNG<br />

EXPEDITION<br />

SUITE<br />

MG Grand-Suite 6, 8 25–29 m 2 Suite mit zwei Räumen, Sitzgruppe, TV, Wasserkocher, Minibar, privatem o<strong>der</strong> französischem Balkon.<br />

M Suite 6 19–22 m 2 Suite mit einem Raum, TV, Wasserkocher, Minibar und privatem Balkon.<br />

Q Mini-Suite 5 16–19 m 2 Suite mit einem Raum, Sitzgruppe, TV, Wasserkocher und Minibar.<br />

ARKTIS<br />

AUSSENKABINE<br />

SUPERIOR<br />

QJ Außenkabine 5, 6 16 m 2 Kabine mit Sitzgruppe, TV und Wasserkocher. Teils keine bzw. eingeschränkte Sicht.<br />

P Außenkabine 5 10 m 2 Kabine mit Doppelbett o<strong>der</strong> flexiblen Schlafmöglichkeiten, TV und Wasserkocher.<br />

U Außenkabine 6, 7 11 m 2 Kabine mit Doppelbett o<strong>der</strong> flexiblen Schlafmöglichkeiten, TV und Wasserkocher.<br />

O Außenkabine 3, 5 11 m 2 Kabine mit Doppelbett o<strong>der</strong> flexiblen Schlafmöglichkeiten, TV.<br />

POLAR<br />

AUSSEN-<br />

KABINE<br />

POLAR INNEN-<br />

KABINE<br />

N Außenkabine 3 12 m 2 Kabine mit Doppelbett o<strong>der</strong> flexiblen Schlafmöglichkeiten, TV.<br />

SD Außenkabine 3 20 m 2 Kabine mit Doppelbett o<strong>der</strong> flexiblen Schlafmöglichkeiten, TV. Rollstuhlgerechte Ausstattung.<br />

L Außenkabine 2, 3 8–13 m 2 Kabine mit Doppelbett o<strong>der</strong> flexiblen Schlafmöglichkeiten (Bettsofa und Ober-/Unterbett), TV,<br />

Bullaugen. Teils keine bzw. eingeschränkte Sicht.<br />

J Außenkabine 5, 6 10 m 2 Kabine mit Doppelbett o<strong>der</strong> flexiblen Schlafmöglichkeiten, TV. Teils keine bzw. eingeschränkte Sicht.<br />

I Innenkabine 3, 5, 6 8–13 m 2 Kabine mit Doppelbett o<strong>der</strong> flexiblen Schlafmöglichkeiten (Bettsofa und Ober-/Unterbett), TV.<br />

Än<strong>der</strong>ungen vorbehalten.<br />

122<br />

© <strong>2023</strong> <strong>Hurtigruten</strong> Expeditions<br />

11


Werden auch Sie Teil dieser schönen Reisen.<br />

Wir freuen uns auf Sie!<br />

© <strong>2023</strong> <strong>Hurtigruten</strong> Expeditions<br />

Buchen Sie Ihre Reise direkt unter www.reiseart.de<br />

o<strong>der</strong> senden Sie das <strong>An</strong>meldeformular ausgefüllt<br />

an kontakt@reiseart.de o<strong>der</strong> per Post an:<br />

reiseart GmbH & Co. KG<br />

Salzstraße 36<br />

48143 Münster<br />

Die KollegInnen von reiseart stehen Ihnen für weitere Informationen<br />

und Wünsche unter +49 (0)251 4815 122 gerne zur Verfügung.<br />

Veranstalter:<br />

<strong>Hurtigruten</strong> GmbH<br />

Große Bleichen 23<br />

20354 Hamburg<br />

Tel.: +49 (0)40 87408855<br />

ce.info@hurtigruten.com<br />

www.hurtigruten.de<br />

Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters.<br />

Reisen. Echt. <strong>An</strong><strong>der</strong>s.

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!