30.03.2023 Aufrufe

Gästemagazin 2023 die Originale

Persönlich geführte Hotels aus Bonn und der Region im Portrait. Tipps für Kultur, Natur, Genuss u.v.m.

Persönlich geführte Hotels aus Bonn und der Region im Portrait. Tipps für Kultur, Natur, Genuss u.v.m.

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Das Magazin - Ausgabe 2023

13 HOTEL-ORIGINALE

IN BONN UND DER REGION

Persönlich geführte Hotels

im Portrait

Beethoven erleben

Außergewöhnliche Konzerte

in Beethovens Geburtsstadt

Kultur, Natur, Genuss

Tipps für einen unvergesslichen

Aufenthalt

Ideal für die Städtereise

Mit der Gästekarte sparen

und die Stadt erkunden



Willkommen

bei den Originalen!

13 UNTERSCHIEDLICHE HOTELS.

13 UNTERSCHIEDLICHE GESICHTER.

13 UNTERSCHIEDLICHE GESCHICHTEN.

JEDES EIN ORIGINAL!

Bildnachweise Titelbild: Blick auf Bonn, Uwe Mueller - stock.adobe.com / Bild (S.2): Sonnenuntergang mit Skyline ©frakala - stock.adobe.com

die Originale – wir sind die größte städtische Kooperation inhabergeführter Hotels

in Deutschland. Wir legen großen Wert auf das „Wir-Gefühl“, betreiben Erfahrungsaustausch

und geben unser Wissen gerne weiter. Unsere Wurzeln reichen zurück bis in

das Jahr 1999 mit dem damals gegründeten „Arbeitskreis Bonner Stadthotels“.

Und was macht jedes unserer Hotels zu einem Original? Wir sind Vollblut-Gastgeber

und stehen für einen persönlichen Service von Mensch zu Mensch. Jedes unserer

inhabergeführten Hotels ist einzigartig. Vom Einsatz fair gehandelter und regionaler

Produkte bis zum schonenden Umgang mit natürlichen Ressourcen: Wir sind uns unserer

Verantwortung für Natur, Umwelt und Soziales bewusst. Die meisten unserer

Hotels und Partner engagieren sich bereits seit mehr als 15 Jahren mit einer nachhaltigen

Wirtschaftsweise. Und auch als wichtige regionale Arbeitgeber und Ausbildungsbetriebe

übernehmen wir Verantwortung.

Gemeinsam mit unseren Partnern bieten wir exklusive, aufeinander abgestimmte Vorteile

und Angebote. In allen Hotels erhalten unsere Gäste die kostenlose Gästekarte

mit einem großen Stadtplan und zahlreichen Vorteilen für den Aufenthalt in Bonn und

der Region. So genießen unsere Gäste ganz unmittelbar die Mehrwerte eines funktionierenden

Netzwerkes.

In unserem neuen Gäste-Magazin laden wir Sie ein zu einer Reise durch unsere Häuser!

Überall in Bonn! Und in der Region!

Unsere persönlich geführten Hotels sind in nahezu

allen Stadtteilen der Beethovenstadt sowie in Sankt

Augustin vertreten.

Die Lage von jedem unserer Originale erkennen Sie

auf den folgenden Seiten anhand dieser kleinen

Übersichtskarte der Stadt Bonn.


Originale Geschichten

aus Bonn und der Region

LUDWIG VAN BEETHOVEN

^Bonner Original seit 1770

Ta-ta-ta-taaaa: der weltberühmte Komponist

Beethoven ist ein waschechtes Bonner Original!

Er wurde 1770 in Bonn geboren und hat hier die

ersten 22 Jahre seines Lebens verbracht. Sein

Geburtshaus in der Bonngasse 20 beherbergt

heute die größte Beethoven-Sammlung der Welt

und präsentierte sich zum Beethoven-Jubiläumsjahr

mit einer neuen, räumlich erweiterten

Dauerausstellung. Der neue Beethoven-Rundgang

führt zu den 22 wichtigen Lebensstationen

Ludwig van Beethovens in Bonn und der Region.

RHEINROMANTIK

^Bonner Original seit 1795

Bonn und die Region gelten als das Tor zum Romantischen

Rhein mit einer über 200 Jahre alten

Tourismus-Tradition. 1795 entstand die erste

romantische Beschreibung einer Rheinreise. Zu

den bedeutendsten Textern gehörte der Brite

Lord Byron, dessen Gedicht vom Drachenfels

in unzähligen Reiseführern erschien. Heute ist

der sagenumwobene Drachenfels wieder in aller

Munde – nicht zuletzt wegen der bekannten

TV-Produktionen Bares für Rares und Babylon

Berlin, für die das Schloss Drachenburg eine

herrschaftliche Kulisse bietet.

Bildrechte: Großes Foto oben: © Adrian72 - stock.adobe.com /

Beethoven-Figuren: Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn


Bonn und die Region bieten Raum für zahlreiche Anekdoten und spannende Erlebnisse –

von großen Persönlichkeiten über wunderschöne Landschaften bis hin zu authentischen,

zeithistorischen Orten. Hier haben wir eine Auswahl von vier besonderen Originalen zusammengestellt.

Mehr Originale gibt es unter www.bonner-hotels.de

Bundeskunsthalle und Villa Hammerschmidt: Michael Sondermann,

Presseamt Stadt Bonn

MUSEUMSMEILE

^Bonner Original seit 1992

Die fünf Häuser der Museumsmeile Bundeskunsthalle,

Kunstmuseum, Haus der Geschichte,

Museum Koenig und Deutsches Museum Bonn

liegen in unmittelbarer Nähe zueinander und

sind leicht zu erreichen. Die Museen präsentieren

herausragende Ausstellungen zu Themen

aus Naturwissenschaft, Technik, Kunst sowie

Zeit- und Kulturgeschichte. Jährlich im Sommer

veranstaltet der Verbund das viertägige

Museumsmeilenfest mit einem vielfältigen Programm

für Besucher.

HAUPTSTADTÄRA

^Bonner Original seit 1949

Bonn gilt als die Wiege der deutschen Demokratie!

Besucher können im ehemaligen Regierungsviertel

über den „Weg der Demokratie“

auf den Spuren der politischen Geschichte

wandeln. Die Villa Hammerschmidt, bis heute

Bonner Dienstsitz des Bundespräsidenten, das

Palais Schaumburg, Bonner Dienstsitz des Bundeskanzlers,

der Kanzlerbungalow, ehemalige

Botschaften in Bonn Bad Godesberg sowie das

Adenauer-Haus in Bad Honnef öffnen als authentische,

zeithistorische Orte die Türen für

interessierte Gäste.

5


Bis zu 50% Rabatt bei unseren Partnern

Mit der Gästekarte

Bonn und die Region entdecken

Gratis und exklusiv für alle Gäste der Originale-Hotels:

Erhalten Sie mit unserer Gästekarte bis zu 50% Rabatt bei 25 Partnern.

Informationen zu unseren Hotels erhalten Sie ab Seite 20.

Bonn und die Region im Blick

mit dem großen Stadtplan ...

... zusammengefaltet

zum handlichen

Format.

Inklusive Coupons mit

exklusiven Angeboten ...

... von unseren Partnern

aus Bonn und der Region!

GASTRONOMIE Cassiusgarten . Hotel-Restaurant „Zur Post“ . Leo´s Bistro . Nan King . Restaurant im Hotel Hangelar . sander Restaurant .

Sudhaus Rheinisch-Kulinarisch

KULTUR Beethovenfest Bonn . Beethoven Orchester Bonn . Bundeskunsthalle . Deutsches Museum Bonn . Glasmuseum Rheinbach .

Haus der Springmaus . Kunstmuseum Bonn . Museum August Macke Haus . Museum Koenig .

SHOPPING Coppeneur Chocolatier Shop Bonn . Gutes aus Bonn

FREIZEIT Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club . Bergisch Hoch Vier . Bonner Personen Schiffahrt . Radstation Bonn .

Rhein Voreifel Touristik e.V. . Stattreisen Bonn . Therme Euskirchen


FREIZEIT

Entspannung pur.

Liegt so nah.

THERME EUSKIRCHEN

Thermenallee 1

53879 Euskirchen

Tel: +49 (0)2251 14850

info@badewelt-euskirchen.de

www.badewelt-euskirchen.de

Ein außergewöhnlicher Wohlfühlort in traumhaftem Südseeambiente erwartet alle Wellness-

und Erholungssuchenden auf der Schwelle zwischen Rheinland und Eifel. Nur wenige

Autominuten von Köln, Bonn und Aachen entfernt entdecken Sie ein besonderes Wellnesserlebnis.

An 365 Tagen im Jahr bietet die Therme Euskirchen die perfekte Auszeit.

Entspannen Sie im tropischen Palmenparadies (Eintritt ab 16 Jahren, Kleinkinder bis

einschl. 3 Jahre frei, Familiensamstag ohne Altersbeschränkung) in türkisblauen Lagunen,

genießen Sie erfrischende Cocktails an der Poolbar und lassen Sie die Seele baumeln

unter Palmen – so schön kann Südsee-Kurzurlaub in der Therme sein. In den Quellen

der Gesundheit tanken Sie Kraft und Energie, während die zahlreichen Massagedüsen die

volle Entspannung garantieren. Unter dem auffahrbaren Panorama-Glasdach entfliehen

die Gäste für einige Stunden oder einen Tag lang dem Alltag. Der großzügige Thermengarten

krönt mit exklusiven Bambus Lounges und dem Paradise Beach mit Strandbar

das perfekte Urlaubsfeeling. In der Vitaltherme & Sauna (ab 16 Jahren, ohne Badebekleidung)

erleben alle Wellness-Fans eine außergewöhnliche Saunakultur und Wohlfühlwelt.

Elf thematisierte Sauna-Attraktionen verwöhnen mit ätherischen Ölen und besonderen

Aufguss-Zeremonien die Sinne. Tiefenentspannung in der Meditations-Sauna, eine inspirierende

Traumgeschichte im Taj Mahal, eine sanfte Honigblüten-Anwendung in der

Alhambra und die mehr als 60 Beauty-Anwendungen und Aufgusserlebnisse versprechen

den perfekten Kurzurlaub für Körper, Geist und Seele.

7


KULTUR

Ein Festival

in Beethovens Geburtsstadt

Ludwig van Beethoven gilt bis heute als einer der größten Erneuerer der Musikgeschichte.

Er wurde 1770 in Bonn geboren, sein Geburtshaus und das jährliche Beethovenfest Bonn

im September zeugen bis heute von 22 Lebensjahren, in denen Bonn Beethoven und

Beethoven Bonn geprägt haben.

Vom 31. August bis 24. September 2023 lädt das Beethovenfest Bonn zu rund 70 Konzerten

und Veranstaltungen an mehr als 30 verschiedenen Spielstätten in Bonn und im

Rhein-Sieg-Kreis ein. Mit internationalen Spitzenorchestern wie dem Tonhalle-Orchester

Zürich und dem Mahler Chamber Orchestra, innovativen Ensembles wie dem Stegreif Orchester,

renommierten Solistinnen und Solisten wie Christian Tetzlaff und Alexander Lonquich

und vielversprechenden Nachwuchskünstler:innen verwandelt das Beethovenfest

die Stadt in einen Treffpunkt von Musikliebhaber:innen aus aller Welt.

Unter dem großen Thema der Nachhaltigkeit stellt sich das Festival 2023 der großen

Menschheitsfrage nach der Zukunft unseres Planeten. Impulse für die zukunftsorientierte

Gestaltung menschlichen Lebens sucht das Festival nicht nur im Schaffen Beethovens,

sondern in einer großen Bandbreite musikalischer Werke, die dem Geist Beethovens bis

in die heutige Zeit verpflichtet sind.

Beethovenfest Bonn

Internationale Beethovenfeste Bonn gGmbH

Kurt-Schumacher-Straße 3

53113 Bonn

Tel: +49 (0)228 201030

tickets@beethovenfest.de

www.beethovenfest.de

© Gaetan Bally / Anspielprobe Beethovenfest Bonn © Sonja Werner / Instrument © Barbara Frommann / Publikum © Sonja Werner


Beethoven Orchester Bonn in Telekom-Zentrale © Deutsche Telekom,N. Ittermann / Beethoven Orchester Bonn im BaseCamp © nodesign / Beethoven Orchester Bonn im Opernhaus © nodesign / Dirk Kaftan © Irene Zandel

KULTUR

Beethoven Orchester Bonn

www.beethoven-orchester.de

Karten und Informationen:

Theater- und Konzertkasse

Windeckstraße 1

53111 Bonn

Tel: +49 (0)228 77 8008

theaterkasse@bonn.de

Alle Konzerte sind auch

bei BONNTICKET buchbar:

Tel: +49 (0)228 502010

www.bonnticket.de

Auf die

Plätze!

Chefdirigent Dirk Kaftan wendet sich mit dem Beethoven Orchester Bonn (BOB) an Zeitreisende

und Klangforscher.

In den Freitagskonzerten treffen im Opernhaus Bonn große Komponierende auf spannende

Gäste wie den Poeten Vladimir Kaminer, den Pianisten Alexandre Tharaud oder die Journalistin

Auma Obama. In der langen BeethovenNacht sind Werke von Beethoven zu hören

und das populäre Klassik!Picknick auf dem Kunst!Rasen bereichert den neuen Spielplan.

Die Konzertreihe Pur hat sich zu einer der beliebtesten Reihen des BOB entwickelt. In der

Telekom-Zentrale setzt sich das Orchester mit Beethoven und Mozart auseinander. Jedes

Konzert eine Stunde mit Musik und Talk zum Stück, ohne Pause.

In der historischen Spielstätte La Redoute in Bad Godesberg werden Werke von Bonner

Komponisten des 18. Jahrhunderts gespielt. Mit dem gleichen Repertoire der Bonner Hofkapelle

macht das BOB ebenfalls Station in Bad Honnef.

Im Beethoven-Haus und im Alten Bundesrat präsentieren sich die Orchestermitglieder mit

exquisiter Kammermusik.

Das abwechslungsreiche Kinder- und Jugendprogramm b.jung bietet Konzerte für alle Altersklassen.

9


KULTUR

1920er!

Ausstellungstipps für 2023

IM KALEIDOSKOP DER MODERNE

Die 1920er-Jahre gelten als Umbruchphase

der westlichen Moderne. Auch Kunst und

Kultur erheben den Anspruch, die „neue

Wirklichkeit“ mitzugestalten. Kaleidoskop-

artig spiegelt die Ausstellung die tiefe Zer-

rissenheit und den radikalen Fortschrittsglauben

dieser Zeit.

1.4. — 30.7.2023

WER WIR SIND

Die Migrationsgeschichte Deutschlands ist

lang, aber weitestgehend unbekannt. Die

Ausstellung stellt Fragen an Deutschland

als Einwanderungsland. Wer darf mitreden

und -bestimmen? Wie entsteht das „Wir“ in

einer Gesellschaft? Gelingt dies nur über die

Abgrenzung zu „den Anderen“?

26.5. — 8.10.2023

KUNST- UND AUSSTELLUNGSHALLE DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND

Museumsmeile Bonn · Helmut-Kohl-Allee 4 · 53113 Bonn

Tel: +49 (0)228 9171-200 · info@bundeskunsthalle.de · www.bundeskunsthalle.de

INTERACTIONS

Ein großes Sommerprogramm mit Interaktionen

auf dem Dach, im Foyer, im Innenhof und

auf dem Vorplatz ergänzen die allsommerlich

auf dem Platz präsentierten Werke, den Wasserpavillon

„Circular Appearing Rooms“, die

„Bonner Rutschbahn“ und „The Curve“.

30.4. — Mitte Oktober 2023

POSTMODERNE.

1967 – 1992

1967 verabschiedete sich die Moderne und

es entstand eine bizarre, exzentrische Welt.

Spektakuläre Objekte erzählen vom Beginn

der Informationsgesellschaft, von Turbokapitalismus

und Subkulturen, von Disco, Punk

und Techno, Schulterpolstern und Memphis-

Möbeln.

29.9.2023 — 28.1.2024

JOSEPHINE BAKER

Freiheit – Gleichheit – Menschlichkeit

Weltstar, Freiheitskämpferin und Ikone: Ihr

Ruhm wurde ihre Waffe im Kampf gegen die

Rassenpolitik der Nationalsozialisten, den

Rassismus innerhalb der amerikanischen

Streitkräfte im Zweiten Weltkrieg und in

der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung.

18.5. — 24.9.2023

IMMANUEL KANT

und die Aufklärung

Kurz vor seinem 300. Geburtstag will die

große Ausstellung Kants Werk anhand der

vier berühmten Kantischen Fragen: „Was

kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf

ich hoffen? Was ist der Mensch?“ besonders

auch einem jungen Publikum nahebringen.

24.11.2023 — 10.3.2024

Abbildungsnachweis: 1920er! : Germaine Krull, Autoportrait, 1925, Stiftung Ann und Jürgen Wilde, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München / Interactions: Visualisation Nevin Aladag © Nevin Aladag, 2022 / Josephine Baker: Freda Josephine McDonald, genannt Josephine

Baker (1906–1975) © bpk, adoc-photos / Wer wir sind: Lerato Shadi, Batho ba ha ba Tlhalonganye, 2020–2023, Neon-Sign-Installation © Courtesy die Künstlerin und blank projects, Kapstadt, Foto: dewil.ch (CC BY-NC-ND) / Postmoderne: Ettore Sottsass, Regal Carlton, Memphis

(Mailand), Köln, Museum für Angewandte Kunst, Foto © Rheinisches Bildarchiv Köln, Mennicken, Marion, rba_d032043_01 / Immanuel Kant: Gottlieb Doebler, Immanuel Kant © Ostpreußisches Landesmuseum / Leihgabe Stadt Duisburg


Abbildungsnachweis: Foto Kunstmuseum: Michael Sondermann / Wiebke Siem, Niema tego złego coby na dobry nie wyzło, 2007, Ausstellungsansicht, Johnen Galerie, Berlin, 2007, Courtesy die Künstlerin, © Wiebke Siem, Foto: Hans-Georg Gaul / Emma Talbot, Fluid Lovers, 2018, Stoff, Pappmaché,

Mixed Media, ca. 95 x 57 x 40 cm, Courtesy die Künstlerin und Petra Rinck Galerie, © Emma Talbot / Günter Fruhtrunk, Vektoren, 1969/70, Acryl und Kasein auf Leinwand, 193 x 190 cm, Kunstmuseum Bonn, Dauerleihgabe Sammlung KiCo, © VG Bild-Kunst, Bonn 2023, Foto: Reni Hansen

KUNSTMUSEUM BONN

Museumsmeile

Helmut-Kohl-Allee 2

53113 Bonn

Tel: +49 (0)228 776260

www.kunstmuseum-bonn.de

Öffnungszeiten:

Di–So 11–18 Uhr, Mi 11–21 Uhr

Eintritt: 7 €, ermäßigt 3,50 € /

Eintritt frei bis 18 Jahre

WIEBKE SIEM

Das maximale Minimum

Wiebke Siem wurde durch Installationen

bekannt, in denen sie Möbelstücke und Figuren

zu psychologisch aufgeladenen und

humorvollen Raumbildern zusammenfügte.

Daneben kommt der kritischen Auseinandersetzung

mit Mechanismen des männlich

dominierten Kunstbetriebs besondere Bedeutung

in ihrem Werk zu.

1.6. – 17.9.2023

MENSCHHEITSDÄMMERUNG

Kunst in Umbruchzeiten

Die Ausstellung führt Werke der eigenen

Sammlung der Klassischen Moderne mit

zeitgenössischen Werken unter dem Aspekt

der Reflexion der tiefgreifenden gesellschaftlichen

Veränderungen zusammen.

Die Umbruchgesellschaften befragen

Werte und Normen und werfen tradierte

Strukturen über Bord.

19.10.2023 – 18.2.2024

KUNSTMUSEUM BONN

Das Haus für Malerei und Gegenwartskunst

Das Kunstmuseum Bonn gehört zu den großen, bundesweit beachteten Museen für

Gegenwartskunst. Sein 1992 eröffneter, von dem Berliner Architekten Axel Schultes entworfener

Neubau zählt deutschlandweit zu den wichtigen Museumsbauten der letzten

Jahrzehnte. Im Mittelpunkt des Hauses steht die rund 9.000 Werke umfassende Sammlung

mit ihrem zentralen Werkkonvolut zu August Macke und der Kunst der Rheinischen

Expressionisten sowie die bedeutende Sammlung zur Kunst in Deutschland nach 1945

mit Schwerpunkt auf der Malerei, Fotografie und zeitbasierten Medien. Die international

ausgerichteten thematischen und monografischen Ausstellungsprojekte werden in der

Regel aus einem engen Bezug zum Sammlungskontext entwickelt.

GÜNTER FRUHTRUNK

Retrospektive 1952–1982

Das Anliegen dieser anlässlich des 100.

Geburtstages von Günter Fruhtrunk geplanten

Retrospektive ist es, die bislang

noch nicht genügend gewürdigte Bedeutung

seines Werks im Kontext der Nachkriegs-Abstraktion

aufzuarbeiten. Die

Ausstellung umfasst rund 60 Gemälde

aus allen Schaffensphasen.

16.11.2023 – 10.3.2024

KULTUR

11


KULTUR

ARP MUSEUM BAHNHOF ROLANDSECK

Hans-Arp-Allee 1 · 53424 Remagen · Tel: +49 (0)2228 94250

info@arpmuseum.org · www.arpmuseum.org

Öffnungszeiten: Di – So und an Feiertagen 11–18 Uhr

AUSSTELLUNGS-HIGHLIGHTS 2023 (AUSWAHL):

GOLDENE ZEITEN

der holländischen Malerei.

Die Sammlung Kremer trifft Sammlung Rau

Kaum eine Epoche ist reicher an Kunst

als das Goldene Zeitalter der Niederlande,

in dem Holland zur See- und Handelsmacht

aufstieg. Die Ausstellung erzählt

von zwei Privatsammlungen, in denen

die niederländische Malerei einen hohen

Stellenwert einnimmt. Gezeigt werden

große Meister der Barockmalerei von

Rembrandt, ter Brugghen und Frans Hals

bis zu Dou.

16.4. — 20.8.2023

KOSMOS ARP.

Sophie Taeuber-Arp und Hans Arp –

ein Künstlerpaar der Avantgarde

Wie kaum ein anderes Paar beeinflussten

Sophie Taeuber-Arp und Hans Arp die

Kunst der Moderne. Die neue Dauerausstellung

präsentiert das innovative Leben

und Wirken der beiden, die sich bereits

früh bis heute relevanten Themen wie Pazifismus,

Gleichberechtigung und Ökologie

widmeten.

ab 14.5.2023

ARP MUSEUM

BAHNHOF ROLANDSECK

Moderne und zeitgenössische Kunst

in einzigartiger Architektur.

Der elegante weiße Museumsbau von Star-

Architekt Richard Meier hat sich in Verbindung

mit dem historischen Bahnhofsgebäude

aus dem 19. Jahrhundert und der spektakulären

Rheinlandschaft zu einem herausragenden

Anziehungspunkt für Kulturtouristen

entwickelt. Attraktive Ausstellungen zeigen

zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler

parallel zur Sammlung an herausragenden

Werken eines der einflussreichsten Künstlerpaare

der Moderne, Hans Arp und Sophie

Taeuber-Arp.

Ergänzend kommen Präsentationen von

kunsthistorischen Meisterwerken aus der

Sammlung Rau für UNICEF und eine klassische

Konzertreihe hinzu. Nicht zuletzt das

ausgezeichnete Museumsrestaurant mit seiner

Aussichtsterrasse trägt dazu bei, dass

man im Arp Museum gerne etwas länger

verweilt und genießt.

CHRISTIANE LÖHR

Einen einzigartigen skulpturalen und installativen

Kosmos mit Materialien aus

der Natur schafft Christiane Löhr (*1965),

die in Köln und Prato, Italien, lebt und

arbeitet. Organische Elemente wie Flugsamen,

Pflanzenstängel, Kletten, Baumblüten,

Pferde- und Hundehaar nutzt sie als

Konstruktionsmaterial für ihr organischabstraktes

Formenrepertoire.

8.10.2023 — 28.1.2024

Abbildungsnachweis: Goldene Zeiten der holländischen Malerei: Rembrandt van Rijn | Büste eines alten Mannes mit Turban ca. 1627–28 The Kremer Collection | Foto: The Kremer Collection / Kosmos Arp: Sophie Taeuber-Arp | Komposition mit Kreisen und Halbkreisen | 1938 Sammlung Arp

Museum Bahnhof Rolandseck | Foto: Mick Vincenz / Christiane Löhr: Löwenzahnkissen | 2009 © Christiane Löhr


Bildrechte: Bild oben und Bild unten rechts: Frank Homann www.pressefoto-homann.de / Bild unten links: Will McBride / Bild unten Mitte: Roland BreitschuhRuth Schacht

KULTUR

Eine Zeitreise

durch Adenauers Leben

Der Fußboden knarzt, es riecht nach Bohnerwachs und die Standuhr tickt – ein Besuch

im Adenauerhaus in Rhöndorf ist ein besonderes Erlebnis. Konrad Adenauer bewohnte

das Haus mit dem großen Garten, malerisch am Hang des Rheintals gelegen, von 1937 bis

zu seinem Tod 1967. Die original erhaltenen privaten Räume und der Garten vermitteln

einen Eindruck vom Lebensstil Adenauers und lassen den Politiker, aber auch den Familienmensch,

Erfinder, Bocciaspieler und Rosenliebhaber lebendig werden. Zahlreiche Erinnerungsstücke

am authentischen Ort erzählen Geschichten über den Gründungskanzler,

überzeugten Europäer und Verfechter der deutsch-französischen Aussöhnung.

Auch die moderne Dauerausstellung „Konrad Adenauer 1876–1967. Rheinländer, Deutscher,

Europäer“ lädt zu einer Zeitreise durch Adenauers Leben ein. Seine bewegte Biographie

wird im Kontext von fünf Epochen deutscher Geschichte erzählt – von Kindheit und

Jugend im Kaiserreich über die politischen Anfänge als Oberbürgermeister Kölns bis hin

zur Ära Adenauer in der jungen Bundesrepublik. Spannende Exponate, Fotografien und

Dokumente machen Geschichte erlebbar. Multimediastationen bieten einen vertiefenden

und abwechslungsreichen Zugang zum politischen Wirken Adenauers.

Der Eintritt ist frei.

Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus

Konrad-Adenauer-Straße 8c

53604 Bad Honnef – Rhöndorf

Tel: +49(0)2224 921234

besucherdienst@adenauerhaus.de

www.adenauerhaus.de

Aktuelle Informationen

zu Öffnungszeiten, Führungen und

Veranstaltungen sowie digitale Angebote

finden Sie auf der Webseite,

bei Facebook (@Adenauerhaus)

und Instagram (@adenauerhaus_)

13


Aktiv in der Natur

FREIZEIT

Rundum grün und mit atemberaubender Schönheit präsentieren sich die Beethovenstadt Bonn

und die umliegende Region. Radfahrern und Wanderern bieten sich gut ausgebaute Wege für jede Kondition.

DREI TÄLER UND DREI FLÜSSE

Per Rad sind Sie unterwegs in drei einzigartigen Naturlandschaften.

Sie erkunden das romantische Rheintal

mit seinen Burgen und Schlössern, die naturbelassene

Auenlandschaft des Siegtals und die wilde Flusslandschaft

des Ahrtals mit seinen zerklüfteten Felsformationen

und steil aufsteigenden Weinbergen.

DEN STROM BEGLEITEN

Der Rheinradweg führt Sie durch romantische Landschaften,

Weinberge und rheinische Metropolen. Der

insgesamt 1.320 Kilometer lange Radweg verläuft

durch die Schweiz, Frankreich, Deutschland und die

Niederlande. Die erlebnisreichste Strecke führt durch

die Region rund um die Beethovenstadt Bonn!

WANDERERLEBNIS RHEINSTEIG

Der Rheinsteig ist seit mehr als 15 Jahren ein Juwel

unter den Wanderwegen. Die Etappen 1-2 führen mit

herrlichen Aussichten von Bonn in den Winzerort

Königswinter und weiter in das als „rheinisches Nizza“

bekannte Bad Honnef. Wegen der guten Verkehrsanbindung

sind Tagesetappen problemlos möglich.

NATURSTEIG SIEG

200 km pures Wandervergnügen mit beeindruckenden

Flusslandschaften und herrlichen Aussichten

bietet der Natursteig Sieg. Auf urigen Pfaden und

Wegen führt der Fernwanderweg durch das malerische

Siegtal und über die umliegenden Höhen. Jede

der 14 Etappen startet an einem Bahnhof und ist auch

einzeln begehbar.

TIPP Unsere Originale-Hotels sind die perfekten Ausgangspunkte für Ihren Aktivurlaub! Achten Sie auf unsere Angebote und

weitere Tourentipps unter www.bonner-hotels.de

Foto: Wahnbachtalsperre / stock.adobe.com


FREIZEIT

Bergisch hoch vier

Natur erleben und aktiv sein – das kann man im Bergischen

Rhein-Sieg-Kreis nach Herzenslust. Die idyllische Gegend

rund um Lohmar, Much, Neunkirchen-Seelscheid und Ruppichteroth

ist Teil des Naturparks Bergisches Land und birgt

viele Attraktionen rund um Architektur, Geschichte und Tradition.

Die Region wird geprägt durch landwirtschaftlich genutzte

Wiesen und Felder, Hecken und Streuobstwiesen. Alte Ortskerne

mit Fachwerkbauten, Wegekreuze und Denkmäler bezeugen

eine wechselvolle Vergangenheit.

Über 100 ausgewiesene Wanderstrecken und Rundwege sowie

viele Rad- und Reitwege bieten beste Voraussetzungen

für einen aktiven Urlaub im Grünen. Auch als Reiseziel für

E-Biker hat sich die Region einen Namen gemacht. Das Spektrum

der weiteren sportlichen Aktivitäten ist breit – es reicht

von Golfen bis Drachenfliegen.

Die Pflege von Traditionen und Brauchtum spielt in der Region

eine wichtige Rolle. In zahlreichen Dörfern gibt es Heimatvereine,

die Museen unterhalten, aktive Denkmalpflege

betreiben und sich um den Erhalt von Bräuchen und Festen

kümmern. Hier erleben Gäste die bergische Kulturgeschichte

unmittelbar an der Rad-und Wanderstrecke. Bereits Mitte August

beginnen die Erntefeste der zehn Erntevereine, die über

sieben Wochenenden mit einem attraktiven Programm Jung

und Alt aufs Land locken.

Die traditionelle bergische Küche ist einfach, preiswert und

nahrhaft. Zahlreiche Direktvermarkter und Biohöfe bieten

Qualitätsprodukte aus eigener Herstellung in Hofläden an.

Höhepunkt der bergischen Gastlichkeit ist die bekannte Bergische

Kaffeetafel. Bei aller Traditionspflege sind moderne

Entwicklungen an der Region nicht vorbeigegangen. Eine

ganze Reihe von Wellness-Einrichtungen sind ebenso vorhanden

wie alternativ oder ganzheitlich arbeitende Gesundheitseinrichtungen.

Touristikverein Bergischer

Rhein-Sieg-Kreis e.V.

Jexmühle 53

53797 Lohmar-Jexmühle

Tel: +49 (0)2206 9047659

info@bergisch-hoch-vier.de

www.bergisch-hoch-vier.org

15


FREIZEIT

Die Naturregion Sieg

entdecken

Egal, ob Sie Ruhe und Entspannung genießen, Energie für den Alltag tanken oder aktiv

Ihre Freizeit gestalten möchten – die Naturregion Sieg hat für jeden Geschmack etwas

zu bieten. Sei es eine Wanderung auf dem Natursteig oder den Erlebniswegen Sieg, eine

ausgedehnte Radtour entlang der idyllischen Flusslandschaft oder bei einem Besuch der

zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen im Jahresverlauf.

Dabei gibt es zahlreiche Gründe, der Faszination Naturregion Sieg zu erliegen: Waldreiche

Höhenzüge und Täler, beschauliche Fachwerkdörfer, Kirchen, Klöster und Burgen,

deren Geschichte bis weit ins Mittelalter zurückreicht, sowie Museen in großen und

kleinen Ortschaften prägen die Natur- und Kulturlandschaft zwischen Siegburg und

Mudersbach.

Und im Übrigen: Durch die perfekte Bahnanbindung sind alle Wander- und Radwege in

der Naturregion Sieg so gut erreichbar, dass Sie getrost auf das Auto verzichten können.

Tipp: Viele Erlebniswege rund um die Sieg laden zu einfachen Spaziergängen bis hin zu

tagesfüllenden Wanderungen ein. Die Naturregion Sieg bietet zudem für junge Entdecker

mit den interaktiven Kinderwanderwegen und dem familienfreundlichen Radweg

spannende Angebote. Ein übersichtliches Verzeichnis bietet die Webseite der Naturregion

Sieg!

Naturregion Sieg

Schönecker Weg 3

51570 Windeck

Tel: +49 (0)2292 9562023

info@naturregion-sieg.de

www.naturregion-sieg.de

Sieg_Reflektion © Susanna Mokroß / Aussichtspunkt Alter Stuhl © Susanna Mokroß / Marien-Wallfahrtskirche Bödingen © Sedlmeier / Natursteig © Susanna Mokroß


FREIZEIT

Immer dem

Apfel nach

Weitere Informationen:

Rhein-Voreifel-Touristik e.V.

Marienforster Weg 14

53343 Wachtberg

Tel: +49 (0)228 35026236

info@apfelroute.nrw

www.apfelroute.nrw

Kennen Sie schon die rheinische Apfelroute? Entdecken Sie die The menradroute in der

Region Rhein-Voreifel!

Auf 124 Streckenkilometern können Sie die Schönheit und Vielseitigkeit der regionalen

Kulturlandschaft im größten Obst- und Gemüseanbaugebiet Nordrhein-Westfalens

mit allen Sinnen erleben und genießen - direkt vor den Toren Bonns. Zusätzlich zu der

Hauptroute gibt es in jedem der beteiligten Orte jeweils eine Nebenschleife. Die Schleifen

mit einer Länge zwischen je 18 bis 40 km eignen sich hervorragend für einen Tagesausflug.

Die Apfelroute führt über verkehrsarme und gut asphaltierte Wege – vorbei an

Obstplantagen, Gemüsefeldern, Obsthöfen und Fachwerkromantik.

An verschiedenen Punkten entlang der Hauptroute erwarten Sie 12 Erlebnisstationen,

die Informationen zur regionalen Landwirtschaft und Kulturlandschaft an die Besucher

vermitteln. Zahlreiche Cafés, Restaurants und Beherbergungsbetriebe bieten die Möglichkeit

einzukehren und zu verweilen.

Bildrechte: Rhein-Voreifel Touristik e.V. / Foto unten links: Paul Meixer

Lassen Sie sich vom Apfelroutenlogo durch die traumhafte Landschaft leiten, während

Sie die Region und ihre Kostbarkeiten vom Sattel aus kennenlernen. Die Apfelroutenkarte

mit den attraktiven Partnerbetrieben ist kostenlos erhältlich. Geführte Touren für

Gruppen sind ebenfalls möglich!

17


FREIZEIT

Hier wird Schifffahren

zum Erlebnis

Unternehmen Sie eine Schiffstour mit den modernen Fahrgastschiffen der Bonner Personen

Schiffahrt (BPS)!

Mit den komfortablen Schiffen lässt sich der romantische Mittelrhein mit seinen Sehenswürdigkeiten

entspannt bereisen. Als Verbund von vier Familienbetrieben feierte

die BPS 2019 ihr 90jähriges Bestehen. Auf täglichen Panoramafahrten entlang des

Siebengebirges oder ganztägigen Tagesfahrten - zum Beispiel nach Andernach, Koblenz

ober bis ins Tal der Loreley - wird Schifffahren mit der BPS zum Erlebnis.

Mit einem breiten Angebot an Sonderfahrten werden ganzjährig kulinarische, kulturelle,

musikalische oder saisonale Themen sowie auch die Wünsche spezieller Kundengruppen

wie Senioren, Kinder, Clubs und Vereine bedient. Die modernen Schiffe sind außerdem

ganzjährig für Tagungen, Feiern und Events buchbar.

Die BPS bietet ihre Erfahrung und Leistung als regionales Unternehmen für Ihr Erlebnis

auf dem Rhein an.

Bonner Personen Schiffahrt

Tägliche Siebengebirgsrundfahrten

in den Sommermonaten

(Ostern - Oktober) zwischen:

Bonn - Königswinter - Bad Honnef -

Unkel - Remagen - Linz.

Abfahrt ab Bonn

in Richtung Königswinter und Linz:

9:50 + 11:50 + 14:00 + 16:00 Uhr

Information und Fahrkarten:

Brassertufer „Alter Zoll“, 53111 Bonn

Tel: +49 (0)228 636363

www.bonnschiff.de


Ob per Rad auf dem Rheinradweg, dem Radweg

Sieg, der Apfelroute und den E-Bike-Routen im

Bergischen oder per pedes auf dem Rheinsteig,

dem Römerkanal Wanderweg und dem Natursteig

Sieg: Die Beethovenstadt Bonn ist eingebettet

in eine vielseitige Naturlandschaft, die

ideale Voraussetzungen für einen Rad- und

Wanderurlaub bietet.

Bildnachweis: © Teka77/ istockphoto.com

19


~ Altstadt ~

DIE ORIGINALE

Der gute Tipp in der

Bonner Altstadt

„Unser persönlich geführtes

Hotel im Herzen der Altstadt

ist ideal für Geschäftsreisen,

Familien, Kongressbesuche und

Städtereisen!“

Philipp Seufert &

Sven Baden - Gastgeber

Das persönlich geführte Hotel Aigner liegt zentral in der Bonner Altstadt. Das über 100

Jahre alte Handwerks- und Bürgerviertel ist weit über die Grenzen Bonns hinaus bekannt

für seine jährliche Kirschblüte. Anfang der 50er Jahre wurde das Haus von Alfons Aigner

mit viel Herzblut aufgebaut und im Laufe der Jahrzehnte von Sohn Alfons Aigner Junior

erweitert und stetig optimiert.

Der Tag im Hotel Aigner startet in dem gemütlichen Frühstücksraum und im Sommer

auf der Terrasse im begrünten Innenhof. Das reichhaltige und gesunde Frühstücksbuffet

bietet eine Auswahl an regionalen, saisonalen und fair gehandelten Produkten.

Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit spielen im Hotel Aigner schon seit langem eine

große Rolle: von der Fairtrade Bettwäsche, Abfalltrennung und -vermeidung über die

Themen Energie und Wasser bis hin zur Mobilität und Vermietung hauseigener Fahrräder.

Bei Buchung über die Hotel-Webseite erhalten Gäste ein Ticket für Bus & Bahn für

die gesamte Dauer des Aufenthalts.

Das Hotel verfügt über 42 Zimmer und Apartments. Alle Zimmer sind mit Dusche und

WC sowie mit gratis WLAN, Kabel-TV, Bluetooth Radio, einem kleinen Kühlschrank sowie

einem Wasserkocher ausgestattet. Kaffee und Tee stehen zur Zubereitung kostenfrei

bereit.

Hotel Aigner

Dorotheenstr. 12

53111 Bonn

Tel: +49 (0)228 604060

hotel-aigner@t-online.de

www.hotel-aigner-bonn.de


~ Bad Godesberg ~

„Mit der Übernachtung in

unserem Apartmenthaus

können Sie Ihren Aufenthalt

ganz flexibel gestalten!“

Ricarda von Petersdorff - Inhaberin

Apartments am Fuße

der Godesburg

DIE ORIGINALE

Das persönlich geführte Apartmenthaus No. 11 befindet sich in ruhiger, verkehrsgünstiger

Lage in Bonn-Bad Godesberg am Fuße der Godesburg, die seit über 800 Jahren

über dem Bonner Stadtteil thront. Zur nächsten U-Bahn-Station „Plittersdorfer Straße“

gelangen Sie in wenigen Minuten. In unmittelbarer Nähe zum Apartmenthaus finden Sie

zudem zahlreiche Restaurants, Cafés, Bistros und Bars.

Die modernen und komfortablen Apartments sind ausgestattet mit Kitchenette, Bad

(Dusche/WC), Telefon, Schreibtisch, Flachbild-TV sowie teilweise mit Balkon und verfügen

über ein großes Angebot an internationalen TV-Programmen. WLAN steht kostenfrei

zur Verfügung. Apartment-Gäste können zudem die kostenfreie Tiefgarage nutzen.

Kinder bis 6 Jahre übernachten kostenlos im Bett ihrer Eltern.

Apartmenthaus No. 11

Als Alternative zu einer Hotelübernachtung bietet das Apartmenthaus großzügige Apartments

zu einem günstigen Preis.

Ännchenstraße 11

53177 Bonn

Tel: +49 (0)228 4333520

info@apartments-godesberg.de

www.apartments-godesberg.de

21


~ Kessenich ~

DIE ORIGINALE

Angenehm,

komfortabel, einzigartig

„So gemütlich wie ein Zuhause!

Entdecken Sie eine der ältesten

Städte Deutschlands und

ruhen Sie Ihre müden Füße

in unserem Hotel aus!“

Mareile Schröder-Benz - Inhaberin

Das familiengeführte Hotel Astoria empfängt seine Gäste mit einem zauberhaften Ambiente.

Die persönliche und liebevolle Atmosphäre wird abgerundet durch einen hervorragenden

Service. Verantwortlich dafür ist die Gastgeberin Mareile Schröder-Benz, die

das Hotel seit dem Jahr 2007 führt.

Ganz gleich, ob Einzel-, Doppel oder Twin-Zimmer – im Hotel Astoria lädt jeder der frisch

renovierten Räume zum Wohlfühlen ein. Dabei wurde jedes der 39 Zimmer geschmackvoll

eingerichtet und mit Dusche/Bad, WC, Föhn, WLAN, Kabel-TV, Radio und Selbstwahltelefon

ausgestattet. Für Kinder ist immer genug Platz, um ein zusätzliches Bett zur

Verfügung zu stellen. Mit dem Aufzug gelangt man bequem in jedes Stockwerk.

Der Zimmerservice steht rund um die Uhr zur Verfügung und bei dem erstklassigen

Frühstücksbuffet lassen duftender Kaffee der lokalen Kaffeerösterei sowie frische, regionale

und fair gehandelte Produkte den Morgen strahlen. Auch tagsüber werden im Bistro

kleine Snacks und Erfrischungen serviert.

Am Abend ist es herrlich, den Tag in der hauseigenen Sauna ausklingen zu lassen. In diesem

Stadthotel nahe der Museumsmeile wird jeder Familienausflug und jeder Business-

Trip zum Highlight!

Hotel Astoria Bonn

Hausdorffstraße 105-113

53129 Bonn

Tel: +49 (0)228 9696490

info@astoria-bonn.de

www.astoria-bonn.de


~ Dottendorf ~

„Willkommen im BONNOX!

In unserem Zuhause auf Zeit

fühlen sich sowohl Business- als

auch Freizeitgäste wohl!“

Michael Schlößer - Inhaber

Zuhause in der

neuen Bonner Mitte

DIE ORIGINALE

Das BONNOX Boardinghouse & Hotel liegt in der neuen Bonner Mitte, zwischen dem

Bonner Zentrum und dem Stadtteil Bad Godesberg. Hier, im Bereich des ehemaligen

Regierungsviertels, haben nicht nur die Vereinten Nationen, zahlreiche DAX-Konzerne

und internationale Organisationen ihren Sitz. Auch die Museumsmeile, zeithistorische

Orte aus der Bonner Republik, der Freizeitpark Rheinaue und der Rhein sind fußläufig

erreichbar.

Das BONNOX wurde im Jahre 2012 nach den neusten energetischen Anforderungen gebaut.

In dem kernsanierten Gebäude hatte zuvor die Firma Lancôme ihre deutsche Bürozentrale.

Von Beginn an ist Michael Schlößer der Gastgeber im BONNOX.

BONNOX

Boardinghouse & Hotel

Die modernen Apartments verfügen allesamt über eine komplett ausgestattete Kitchenette

mit zwei Kochfeldern und Mikrowelle, eine Sitzecke und einen Schreibtisch. Das

eigene Badezimmer bietet eine Regendusche.

In der Raste 5-7

53129 Bonn

Tel: +49 (0)228 92667808

rezeption@bonnox.de

Für das reichhaltige Frühstücksbuffet werden bevorzugt regionale sowie fair gehandelte

Produkte verwendet. Die nächste Straßenbahn-Haltestelle befindet sich in 600 Metern

Entfernung, die DB-Haltestelle Bonn UN Campus ist nur einen Kilometer entfernt. Kostenfreie

Parkplätze sind am Hotel vorhanden.

www.bonnox.de

23


~ Zentrum ~

DIE ORIGINALE

Hotel.

Kultur. Leben.

„Willkommen im Collegium Leoninum!

Als Gast können Sie hier

mitten in der Stadt sein und sich

gleichzeitig wunderbar erholen.“

Ruth Maria Winterwerp-van den

Elzen - Hoteldirektorin

Das Collegium Leoninum ist ein persönliches Hotel voller Geschichte(n). Mit einem

Schritt tauchen Sie ein in die Atmosphäre des traditionsreichen Backsteingebäudes, das

einst als Priesterseminar diente. Mit seinen lichtdurchfluteten Anbauten verbindet es

heute Historie und Moderne. Gegenseitige Wertschätzung ist Teil der Philosophie und

eines einzigartigen Konzepts, denn das Collegium Leoninum beherbergt erstklassige

Hotellerie und die exklusive Seniorenresidenz Nova Vita Bonn.

Es erwarten Sie 65 elegante Zimmer zum größten Teil mit Terrasse oder Balkon, großzügigen

Bädern und modernster technischer Ausstattung sowie Superior Deluxe-Zimmer

mit Küche für den »longer stay« oder den Familienaufenthalt. Barrierefreiheit ist im

ganzen Haus gegeben.

Im Restaurant Leo’s Bistro genießen Sie ein gesundes Frühstück. Mittags und am Abend

wird frische saisonale Küche geboten und an lauen Sommerabenden lockt die Terrasse

im Innenhof.

Ob für Tagungen in inspirierendem Ambiente oder Hochzeiten mit Trauung in der stimmungsvollen

»Alten Kirche« – Ihnen stehen acht großzügige, helle Veranstaltungsräume

mit Platz bis 160 Personen zur Verfügung. Das Collegium Leoninum gibt auch der Kultur

ein Zuhause und ist Gastgeber für Konzerte und Lesungen.

Hotel Collegium Leoninum

Noeggerathstraße 34

53111 Bonn

Tel: +49 (0)228 62980

info@leoninum-bonn.de

www.leoninum-bonn.de


~ Zentrum ~

„Persönlicher Kontakt zu unseren

Gästen ist und bleibt die

schönste Inspirationsquelle für

unseren Beruf!“

Cora Deutrich - Inhaberin

Stadthotel

mit Herz

DIE ORIGINALE

Das persönlich geführte Hotel Deutsches Haus befindet sich im Herzen von Bonn in

zentraler und dennoch ruhiger Lage. Am Rande der Fußgängerzone und nur einen kurzen

Spaziergang vom Rhein entfernt, bietet es einen perfekten Ausgangspunkt zur Erkundung

der Beethovenstadt.

Gastfreundschaft hat in der Familie Deutrich eine lange Tradition: 2005 übernahm

Tochter Cora den 1954 gegründeten elterlichen Betrieb und entwickelte das Hotel stetig

weiter. Neben kleineren Umbauten folgte der Komplettumbau im Jahre 2015. Heute ist

mit ihrem Sohn Miles bereits die dritte Generation mit dabei. Unterstützt von einem

jungen und dynamischen Team entwickeln Mutter und Sohn immer wieder innovative

Neuheiten und kleine Extras, um ihre Gäste zu überraschen.

Hotel Deutsches Haus

***superior

Kasernenstraße 19 – 21

53111 Bonn

Tel: +49 (0)228 633777

info@deutscheshaus-bonn.de

www.deutscheshaus-bonn.de

Das umfangreiche Frühstücksbuffet bietet mit vielen selbstgemachten Köstlichkeiten,

frisch gebackenem Kuchen, Eierspezialitäten, Wurst und Käse, frischem Obst sowie

Kaffee- und Teespezialitäten den perfekten Start in den Tag. Viele Produkte sind aus der

Region und in Bio-Qualität.

Die 26 hellen Einzel- und Doppelzimmer wurden frisch renoviert und besitzen ein modernes

und wohnliches Ambiente. Dusche, WC, Föhn und Fernseher gehören dabei zur

Grundausstattung. Leihfahrräder und W-LAN komplettieren das Angebot.

25


~ Zentrum ~

DIE ORIGINALE

Zentral

und persönlich

„Unser Hotel bietet eine Oase

der Ruhe im Herzen des lebendigen

Bonner Stadtzentrums!“

Steffen Gatzer - Gastgeber

Willkommen im Hotel Europa! Das familiengeführte Stadthotel befindet sich in perfekter

Lage im Herzen Bonns, nur wenige Gehminuten von der Fußgängerzone, dem Hauptbahnhof,

dem Beethoven-Haus und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten entfernt.

Steffen Gatzer und sein Team garantieren einen guten Service und haben Sinn fürs Detail.

Hier erlebt man ein Gefühl von „Willkommen zu Hause“. Das Hotel Europa hat rund

um die Uhr geöffnet und Gäste erhalten auf Wunsch umfassende Informationen aus

erster Hand über das vielseitige Bonn.

Alle 63 Nichtraucher-Zimmer sind mit Du/WC, Minibar, TV, Telefon, Internetanschluss

(WLAN) und Safe ausgestattet und sind mit dem Fahrstuhl erreichbar. Einige Zimmer verfügen

über Allergiker-Matratzen und -Bettwäsche und einen Laminat-Boden. Kinder- und

Zustellbetten stehen auf Anfrage bereit.

Das reichhaltige Frühstücksbuffet ist mit fair gehandeltem Tee und Kaffee, frischem

Obst, Müsli, Brot- und Brötchenauswahl, Kuchen, Eiern in Bioqualität und vielem mehr

die perfekte Basis für einen erfolgreichen Tag und natürlich darf als Frühstückslektüre

eine Auswahl aktueller Tageszeitungen und Magazine nicht fehlen.

Hotel Europa

Thomas-Mann-Str. 7-9

53111 Bonn

Tel: +49 (0)228 60880

hotel@hotel-europa-bonn.de

www.hotel-europa-bonn.de


~ Sankt Augustin~

„Fühlen Sie sich wohl bei uns

– ob beim Erkunden der Naturlandschaften,

einem Städtetrip

ins nahe Bonn oder Ihrem geschäftlichen

Aufenthalt.“

Anne-Katrin und

Christoph Silber-Bonz – Inhaber

Einfach nur

wohlfühlen

DIE ORIGINALE

Das Hotel Hangelar kann auf eine lange Tradition als Privathotel zurückblicken: Gegründet

vor gut 50 Jahren, wurde es 2019 von Anne-Katrin und Christoph Silber-Bonz als

neuen Eigentümern übernommen. Gemeinsam mit ihrem motivierten Team legen die

Inhaber großen Wert auf persönliche und herzliche Gastfreundschaft.

Im “Hangelar” soll man sich einfach wohlfühlen – das ist der Anspruch, der hier tagtäglich

eingelöst wird. Die 47 gemütlich eingerichteten Zimmer – viele davon mit Balkon

oder Terrasse – überblicken entweder die ruhige Lindenstraße oder den großzügigen

Hotelgarten.

Hotel Hangelar ***superior

Lindenstraße 21

53757 Sankt Augustin

Tel: +49 (0)2241 92860

info@hotelhangelar.de

www.hotelhangelar.de

Im Hotelrestaurant wird täglich ein umfangreiches und liebevoll gestaltetes Buffetfrühstück

angerichtet. Außerdem wird abends eine kleine Speisekarte mit regelmäßig

wechselnden Gerichten angeboten. Für Tagungen und Seminare steht ein Konferenzraum

für bis zu 20 Personen zur Verfügung. Für längere Aufenthalte bietet das Hotel ein

großzügiges Apartment.

Trotz seiner Lage in einer ruhigen Wohngegend ist das Hotel ausgesprochen zentral gelegen.

Das Zentrum des Sankt Augustiner Stadtteils Hangelars sowie die Haltestelle der

Stadtbahn nach Bonn und Siegburg sind nur wenige Schritte entfernt. Direkt vom Hotel

können Radfahrer und Wanderer zu interessanten Touren aufbrechen.

27


~ Zentrum ~

DIE ORIGINALE

Aus Tradition

zentral

„Wir bieten Ihnen ein traditionsreiches

Stadthotel mit

einer perfekten Infrastruktur in

idealer Lage von Bonn!“

Giso von Petersdorff - Inhaber

Das gemütliche Hotel Kurfürstenhof befindet sich im Familienbesitz und liegt in der

Bonner Innenstadt. Der Hauptbahnhof und die weitläufige Fußgängerzone sind fußläufig

in drei bis fünf Minuten erreichbar.

Die Grundsteinlegung erfolgte bereits im Jahre 1871. In seiner Geschichte konnte der

Kurfürstenhof zahlreiche prominente Gäste begrüßen, zum Beispiel Leonard Bernstein

und Otto von Habsburg. Die Schwester von Kaiser Wilhelm II., Sophie, und ihr Freund

Zupkow waren ebenfalls Stammgäste des Hauses. Auch heute wird das Hotel von seinen

Gästen, zu denen gleichermaßen Bonn-Besucher als auch Geschäftsreisende zählen,

sehr geschätzt.

Mit einem vielseitigen Frühstücksbuffet im hellen, freundlichen Frühstücksraum startet

der Tag im Kurfürstenhof.

Die modernen, hellen Ein- und Zweibettzimmer verfügen über HDTV, Telefon, kostenfreies

WLAN, Dusche, WC, Haartrockner und Minibar sowie auf Wunsch über Zustell- und

Babybetten. Das beliebte Hotel bietet eine 24 Stunden Rezeption, Lift, Lounge, Tageszeitung

und die Möglichkeit, Fahrräder sicher abzustellen. Direkt am Hotel steht eine

begrenzte Anzahl von Parkplätzen zur Verfügung, weitere Parkmöglichkeiten stehen in

der nahen Tiefgarage bereit.

Hotel Kurfürstenhof

Baumschulallee 20

53115 Bonn

Tel. +49 (0)228 98 5050

info@kurfuerstenhof-bonn.de

www.kurfuerstenhof-bonn.de


~ Zentrum ~

„Die Natur mit all ihrer Artenvielfalt

liegt uns am Herzen!

Daher stehen wir für eine

besonders nachhaltige Wirtschaftsweise.“

Martin Schugens - Inhaber

Nachhaltig

entspannt

DIE ORIGINALE

Mitten im Herzen von Bonn und dennoch ruhig, dort wo die Innenstadt und das Gründerzeitviertel

Südstadt sich treffen, liegt das Hotel Mercedes. Der Rhein, die weitläufige

Fußgängerzone und die Universität sind jeweils nur einen kurzen Spaziergang entfernt.

Das von der Familie Schugens geführte Hotel bietet eine persönliche, entspannte Atmosphäre

und steht für eine besonders nachhaltige Wirtschaftsweise. Dies spiegelt sich

auch in dem reichhaltigen Frühstücksbuffet wider, das regionale und ökologische/nachhaltige

Produkte bietet – von Milchprodukten und Eiern ortsansässiger Bauernhöfe bis

hin zum im privaten Garten angebauten und selbst gepressten Apfelsaft

Hotel Mercedes

Maarflach 17a

53113 Bonn

Tel: +49 (0)228 91800490

(7 – 20 Uhr)

info@hotel-mercedes-bonn.de

Die geräumigen Zimmer des im Jahre 2013 renovierten Hotels sind komfortabel ausgestattet

und im modernen Stil gestaltet. Ideal für einen längeren Aufenthalt sind die

in warmen Farbtönen gestalteten, stilvoll eingerichteten Apartments. Alle Zimmer und

Apartments verfügen über kostenloses WLAN.

Von Parkmöglichkeiten in der unmittelbaren Umgebung bis hin zum Schuhputzautomat

bietet das kinderfreundliche Hotel die perfekten Zutaten für eine gelungene Städtereise.

www.hotel-mercedes-bonn.de

29


~ Zentrum ~

DIE ORIGINALE

Hotel

mit Botschaft

„Die Bonner Hauptstadtzeit

erlebt bei uns eine Wiedergeburt.

Hier kann man wie ein

echter Diplomat übernachten!“

Johannes Jungwirth - Hoteldirektor

Das Hotel Rheinland liegt ideal in der Bonner Innenstadt: nur eine Gehminute vom

Rhein entfernt, befindet es sich an der Kennedybrücke, die als mittlere der drei Bonner

Rheinbrücken die Zentren von Bonn und Beuel miteinander verbindet. Schon seit dem

Jahre 2000 betreibt Hotelier Michael Schlößer das Hotel Rheinland. Seit dem Jahre 2018

führt Hoteldirektor Johannes Jungwirth erfolgreich das Team.

Regionalität wird im Hotel Rheinland großgeschrieben. Dies zeigt sich beim leckeren

Frühstücksbuffet mit regionalen Produkten, das bei schönem Wetter auch auf der großzügigen

Sonnenterrasse eingenommen werden kann. Ein echtes Alleinstellungsmerkmal

ist die Getränkekarte, die ausschließlich aus lokal hergestellten Getränken besteht – von

Bieren und Schnäpsen aus Bonn, Weinen aus Königswinter bis hin zu gesunden Limos

und Longdrinks aus dem Vorgebirge.

Die Hotelzimmer sind mit freundlichen, warmen Farben und die Bäder hell gestaltet.

WLAN ist im gesamten Haus kostenfrei nutzbar.

Seit Herbst 2019 werden in dem an der Berliner Freiheit gelegenen Hotel nach und nach

alle Zimmer als Themenzimmer im Botschafts-Stil umgestaltet. Bereits zu finden sind

u.a. die amerikanische Vertretung sowie die ständige Vertretung der UdSSR und die französische

und die britische Vertretung.

Hotel Rheinland

Berliner Freiheit 11

53111 Bonn

Tel: +49 (0)228 9082390

info@rheinland-hotel.de

www.rheinland-hotel.de


~ Bad Godesberg ~

„Unser modernes Ambiente und

die individuelle Betreuung machen

Ihren Aufenthalt zu einem

Wohlfühl-Erlebnis!“

Silke Enders & Birgit Heinrichs

– Inhaberinnen

Entspannen

und Genießen

DIE ORIGINALE

Das familiär geführte Hotel – Restaurant Sebastianushof liegt in Bonn-Bad Godesberg,

am Rande des Naturparks Rheinland. Dank des milden Klimas und der hügeligen Landschaft

ist die Region auch als die „rheinische Toskana“ bekannt.

Ob im Restaurant oder im Hotel – hier wird man nach Herzenslust verwöhnt! Die besondere

Gastfreundschaft wussten seit dem Gründungsjahr 1974 auch schon zahlreiche

Staatsmänner zu schätzen: von Henry Kissinger über Hans-Dietrich Genscher bis hin zu

Edmund Stoiber. Heute führen die beiden Schwestern Birgit und Silke in zweiter Generation

den Betrieb.

Hotel – Restaurant

Sebastianushof

Waldburgstraße 34

53177 Bonn

Tel: +49 (0)228 9511400

info@sebastianushof.de

Das Hotel besteht aus dem Haupthaus, in dem sich auch das Restaurant im Landhausstil

befindet sowie dem barrierefreien und klimatisierten Neubau inkl. Fahrstuhl aus dem

Jahre 2013 und einer liebevoll eingerichteten Ferienwohnung.

Die komfortabel eingerichteten Zimmer und Appartements bieten viel Platz zum Entspannen

und sind ausgestattet mit Dusche, WC, Flachbild-TV, Minibar, Haartrockner,

Schreibtisch und kostenfreiem WLAN. Auf Wunsch stehen auch Kingsize-Betten bereit.

Das Restaurant bietet eine frische, regionale Küche mit saisonal wechselnden Gerichten.

www.sebastianushof.de

31


~ Beuel ~

DIE ORIGINALE

Tradition

und Moderne

„Als Rheinsteig-Partner

und Bett + Bike Hotel sind wir

nicht nur bei Geschäftsreisenden

sondern auch bei

Aktivurlaubern beliebt!“

John Füllenbach - Inhaber

Das von der Familie Füllenbach in vierter Generation geführte Hotel zur Post liegt auf

der Sonnenseite Bonns im Stadtteil Beuel, direkt am Rheinsteig und nur 300 Meter vom

Rheinufer entfernt. Es besteht aus einem historischen Hauptgebäude von 1905 und zwei

angrenzenden Gebäuden. Über die gute Verkehrsanbindung erreicht man die Bonner

Innenstadt in ca. 10 Minuten und Königswinter mit dem sagenumwobenen Drachenfels

innerhalb von 15 Minuten.

Wohlfühlen wie Zuhause kann sich der Gast in den komfortablen Zimmern, Junior-Suiten

oder Apartments. Alle Zimmer sind ausgestattet mit Bad wahlweise mit Dusche oder

Badewanne, WC, Föhn, Telefon, Flachbild-TV, Kaffee- und Tee Angebot, Minibar sowie

kostenfreiem W-LAN.

Nach einer erholsamen Nacht startet der Tag mit einem ausgiebigen Frühstück. Wechselnde

Eierspeisen, selbstgemachte Marmeladen, frischer Obstsalat und Birchermüsli

zählen zu den Highlights. Im hoteleigenen Restaurant legt der Küchenchef viel Wert auf

regionale und saisonale Produkte und verwöhnt die Gäste mit deutschen und internationalen

Leckerbissen.

Nachhaltigkeit und der schonende Umgang mit natürlichen Ressourcen spielen im Hotel

eine große Rolle. Die hauseigene Photovoltaik-Anlage mindert zudem den CO2-Fußabdruck

erheblich.

Hotel Restaurant “Zur Post”

Königswinterer Straße 309

53227 Bonn

Tel: +49 (0)228 972940

info@hotelinbonn.com

www.hotelinbonn.com


IMPRESSUM

Herausgeber:

die Originale c/o

Rheinland Tourismus GmbH

Thomas von dem Bruch (ViSdP)

An den Drei Eichen 18

53757 Sankt Augustin

Tel: 02241 9110068

info@rheinland-tourismus.de

Gestaltung:

w10b designstudio, Bonn

Catherine Lubbers

Tel: 02223 9096616

mail@w10b.de

Haftung:

Trotz sorgfältiger Bearbeitung kann

keine Haftung für die Richtigkeit von

Veröffentlichungen übernommen

werden.

Copyright:

© 2023 Rheinland Tourismus GmbH.

Bildnachweise: Diese Seite: www.adel-fotografiert.de - stock.adobe.com / Rückseite des Magazins:: Icons made by www.flaticon.com

33


KULTUR

FREIZEITPARK RHEINAUE

^Bonner Original seit 1979

In Bonn finden sich zahlreiche grüne Oasen mitten

in der Stadt. Der Freizeitpark Rheinaue gilt

als der „Central Park“ von Bonn und ist mit 160

Hektar fast so groß wie die gesamte Innenstadt.

Ein Wegenetz von knapp 45 Kilometern erschließt

den Park, der besonders Familien zahlreiche

Aktivitäten bietet, von Bootsfahrten auf

dem 15 Hektar großen Auensee über den neuen

Abenteuerspielplatz bis zum Japanischen Garten,

der von zwei Wasserfällen, einem See und

einer 13-stufigen Pagode dominiert wird.

Bildrechte: ©Vladimirs - stock.adobe.com


KULTUR

35


Weiberfastnacht

Bonner Original seit 1824

Ludwig vanBeethoven

Bonner Original seit 1770

Haribo

Bonner Original seit 1920

Brückenmännchen

Bonner Original seit 1898

Schwarzwälder Kirsch

Bonner Original seit 1915

Pützchens Markt

Bonner Original seit 1367

Mehr Bonner Originale: bonner-hotels.de

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!