starnberg 15. – 17. juli 2011 programm - Stadt Starnberg

starnberg.de

starnberg 15. – 17. juli 2011 programm - Stadt Starnberg

starnberg 15. 17. juli 2011

programm


Kurzbeschreibung der Veranstaltung

FagoCoBold italic 9pt

Datum, Uhrzeit, Veranstaltungsort

Spezielle Info

Inhalt

Grußwort Seite 4

Freitag, 15.07.2011

3. Starnberger Kulturnacht Seite 6

Samstag, 16.07.2011 Seite 21

Sonntag, 17.07.2011 Seite 34

2 3

Karten Seite 40

Impressum Seite 41

Lageplan Seite 42


Grußwort

Liebe Besucherinnen und Besucher,

herzlich willkommen zu den Starnberger Kulturtagen und Jugendkulturtagen

2011!

Sonntag beginnt vormittags mit einem integrativen Malworkshop und

beschließt am Abend die 3. Starnberger Kultur- und Jugendkulturtage

mit den „Philharmonischen Sommerklängen“ in der Schlossberghalle und

anschließenden unterhaltsamen Open-Air Ausklang auf dem Vorplatz.

Der große Erfolg der 17. Oberbayerischen Kultur- und Jugendkulturtage,

Wie im letzten Jahr kommt auch in diesem Jahr die Jugend nicht zu kurz.

die der Bezirk Oberbayern, der Bezirksjugendring, der Kreisjugendring

Es wird wieder eine Open-Air und eine Indoor-Bühne beim Jugendtreff

Starnberg, der Landkreis Starnberg und die Stadt Starnberg im Juli 2009

Nepomuk geben, beide werden mit viel Musik, Disko und Tanz bis spät in

in unserer Stadt durchgeführt haben, war der Stadt Starnberg ein An-

die Nacht belebt. Auch hier wird es das eine oder andere kreative Überrasporn,

Kultur- und Jugendkulturtage als festen Termin in den jährlichen

schungsmoment geben.

Veranstaltungsreigen der Stadt Starnberg aufzunehmen. Somit haben wir

im letzten Jahr zum ersten Mal die „Starnberger Kultur- und Jugendkul-

Ich wünsche Ihnen, liebe Besucherinnen und Besucher, unvergessliche

turtage“ mit großem Erfolg durchgeführt. Auch in diesem Jahr können wir

und überraschende Eindrücke. Bei allen Mitwirkenden bedanke ich mich

wieder mit der Unterstützung des Bezirks Oberbayern rechnen.

ganz herzlich für ihr außergewöhnlich großes Engagement!

4 5

Bei den „Starnberger Kultur- und Jugendkulturtagen“ bieten wir mit unseren

von vielen regionalen Institutionen und Vereinen geplanten Veranstaltungen,

dem Besucher eine Vielzahl spannender und erlebnisreicher

Aufführungen, Mitmachaktionen. An diesem langen Wochenende gibt es

auch wieder, sowohl Open-Air, als auch drinnen hochwertigen Kulturgenuss

für Alt und Jung.

Gleich zur Eröffnung der „Starnberger Kultur- und Jugendkulturtage“ am

Freitag, 15. Juli 2011, findet ab 17.00 Uhr die 3. Starnberger Kulturnacht mit

zahlreichen unterschiedlichen Veranstaltungen auf den Bühnen sowie in

den Geschäften der Stadt statt. Einer der Höhepunkte wird am Samstagnachmittag

das 3. Starnberger Papierbootrennen an der südlichen Seepromenade

sein, außerdem wird viel Kultur von Literatur über Tanz bis

zum Klangerlebnis mit zwei Bigbands bis spät in den Abend geboten. Der

Ferdinand Pfaffinger

1. Bürgermeister der Stadt Starnberg


Eröffnung der Starnberger

Kultur- und Jugendkulturtage

Kurzbeschreibung der Veranstaltung

FagoCoBold Freitag, 15. Juli.2011, italic 9pt17

Uhr

Bühne Ludwigstraße, Ecke Maximilianstraße, Starnberg

Datum, Uhrzeit, Veranstaltungsort

Spezielle Um 17 Uhr eröffnet Info der Erste Bürgermeister der Stadt Starnberg, Ferdinand

Pfaffinger, die Starnberger Kulturtage und Jugendkulturtage 2011.

3. Starnberger

Kulturnacht

Veranstalter: Stadt Starnberg und Stadtmarketing Starnberg

Eintritt frei

Hip-Hop im Weltformat

und anschließend Westcoastmusic und die Sweet Second

Spring Jazz Gang

Freitag, 15. Juli 2011, 17 Uhr

Bühne Ludwigstraße, Ecke Maximilianstraße, Starnberg

6 Freitag, 15. Juli 2011, ab 17 Uhr bis spät in die Nacht

in den Geschäften der Innenstadt, Starnberg

Zum Auftakt der Starnberger Kulturtage und Jugenkulturtage 2011 präsentiert

Ihnen das Tanzzentrum Starnberg eine Hip Hop-Stepptanz-Performance. Mit

7

Wir machen die Nacht zum Tag! Die dritte Starnberger Kulturnacht

dabei Dario Len Wilmington, Deutscher Vizemeister und sechster der Welt-

bietet den Besuchern die Möglichkeit, bei einem Rundgang durch

die Stadt Lesungen, Konzerte und Ausstellungen an verschiedenen

rangliste.

Orten zu erleben. Bis spät in die Nacht öffnen viele Geschäfte im

Innenstadtbereich ihre Türen.

Bewundern Sie die schnellen Füße des erst 12-Jährigen Jungen!

Danach sorgt Erik Berthold mit Westcoastmusic für eine schwungvolle Stim-

Nähere Informationen sind dem Anfang Juli erscheinenden Flyer zu

mung. Ab 20.00 Uhr heizt die Sweet Second Spring Jazz Gang noch mal so

entnehmen.

richtig ein.

Veranstalter: Tanzzentrum Starnberg und Stadt Starnberg

Eintritt frei

Freitag

15. Juli 2011


Freitag

15. Juli 2011

Reise ins blaue Land

Vernissage über das oberbayerische Kochel

Freitag, 15. Juli 2011, 17 Uhr, Starnberg

Foyer der Bauverwaltung im Landratsamt Starnberg

Auf künstlerische Spurensuche ins oberbayrische Kochel machten sich

12 Beschäftigte der IWL gemeinsam mit Betreuern und der Kunsttherapeutin

Annette Braemer-Wittke.

Fest der Langsamkeit

Balance-Parcours, inszeniert von Rosemarie Zacher

Freitag, 15. Juli 2011, 17 Uhr

Innenhof des Landratsamtes, Starnberg

Schneller, höher, weiter, …? Da machen wir nicht mit! Wir wollen endlich

den Schnecken auf ihren verschlungenen Wegen folgen, vorsichtig und

konzentriert einen Balance-Parcours durchtasten und zarte Seidenpapier-

Dschunken auf stillem Wasser schaukeln sehen.

8 9

In der Auseinandersetzung mit der handwerklichen Verarbeitung reiner

Pigmente und verschiedener Trägerstoffe, entstand eine Malerei, die facettenreich

und lebendig den subjektiven Eindruck der 12 Künstler ganz in

den Vordergrund rückt.

Ausstellungsdauer 4—6 Wochen

Veranstalter: IWL Wfb Machtlfing

Eintritt frei

An diesem besinnlichen Sommerspätnachmittag werden wir zarte Harfenmusik

und wunderbare Gedichte zur Entschleunigung hören, stille, schöne

Dinge basteln und gemütliche, achtsame Spiele spielen.

Mitbringen: Bastelkleidung und Zeit zum Verweilen,

Alter: ca. 5—10 Jahre. Die Aufsichtspflicht bleibt bei den Eltern.

Veranstalter: Schule der Fantasie Gauting

Eintritt frei

Freitag

15. Juli 2011


Freitag

15. Juli 2011

Wlcm to the seaside 2011

DJ‘s für euch

Freitag, 15. Juli 2011, 18 Uhr

Open-Air-Bühne vorm Jugendtreff Nepomuk, Starnberg

10 Interesse an einer Schachpartie?

11

Am Freitag werden ab 18 Uhr DJ’s aus den beteiligten Schulen Kurt-Huber-

Gymnasium Gräfelfing, Feodor-Lynen Gymnasium Planegg, Gymnasium

Gauting, Gymnasium Starnberg, Gymnasium Kempfenhausen, Realschule

Gauting, Hauptschule Starnberg und Gymnasium Tutzing den zahlreichen

Besuchern einheizen, zudem wird ein bekannterer DJ am Freitagabend

für gute Stimmung sorgen. Es wird sicher eine tolle Party-Nacht für Euch

werden! Dieses Wochenende unter freiem (Sternen)-Himmel bietet für

alle Jugendlichen die Möglichkeit, sich zu treffen, zu dancen und dabei

auch noch gute Musik zu hören.

Veranstalter: Jugendtreff Nepomuk

Eintritt 3,- Euro

Bodenschach

Schach für Anfänger bis Profis, etwas anders!

Freitag, 15. Juli 2011, 18 Uhr

Maximilianstraße, Starnberg

Der Schachclub Starnberg lädt alle Passanten beim Bodenschach ein.

Spielstärke ist unbedeutend.

Veranstalter: Schachclub Starnberg

Teilnahme kostenlos

Freitag

15. Juli 2011


Freitag

15. Juli 2011

12

Söckinger Str.

Kulturspaziergänge

Weilheimer Straße

Von-der-Tann-Straße

Vogelanger

Possenhofener Straße

Vordermühlstr.

Hauptstraße

Kirchplatz

Rheinlands

Hanfelder Straße

Münchener Straße

9

Menschen mit Behinderung zeigen ihre P Stadt P

Weilheim

P

Freitag, 15. Juli 2011, 19 Uhr

Treffpunkt: vor dem S-Bahnhof WCStarnberg

P

7

Schlossbergstraße

6

Bahnhofstraße

2

Theresienstraße

3

11

P

Bahnhofplatz

P

8

Wittelsbacherstraße

i

Maximilianstraße

18

1

10

Seepromenade

Leutstettener Straße

Josef-Jägerhuber-Straße

P

5

Kaiser-Wilhelm-Straße

Ludwigstraße

Starnberger See

Bei den Kulturspaziergängen haben alle Starnberger/innen (und natürlich

alle Besucher) die Gelegenheit, die Stadt einmal aus einem anderen Blickwinkel

kennen zu lernen. Sie sehen, mit welchen Hindernissen Menschen

mit Behinderung täglich zu kämpfen haben und wie sie diese dank barrierefreier

Lösungen meistern.

Insgesamt werden drei Rundgänge angeboten, zwei davon sind rollstuhlgeeignet

(der Weg am See und in die Stadt), der dritte hinauf zum Schloss ist

für alle, die gut zu Fuß sind.

Wir freuen uns auf neue Bekanntschaften!

Veranstalter: ARGE für Behindertenfragen des Landkreises Starnberg

Teilnahme kostenlos

P

4

WC

P

Dampfschiffstraße

Uhdestraße

Gau

Münchener Straße

Schiffhüttenweg

Nepomukweg

P

P

München

Percha

Berg

Klanglandschaften

Konzert für das Auge des Betrachters

Freitag, 15. Juli 2011, 19 Uhr, Kino Breitwand, Starnberg

Samstag, 16. Juli 2011, 14 Uhr, Kino Breitwand, Starnberg

Sonntag, 17. Juli 2011, 11 Uhr, Kino Breitwand, Starnberg

Strandbadstraße

Ein Film, in dem die Musik in Vordergrund steht. Hier geht man ins Kino, um

die Musik in der beeindruckenden Klangqualität moderner Dolby-Surround-

Technik zu erleben.

Eine Landschaft intensiv zu betrachten, kann nicht nur ein optisches, sondern

auch ein akustisches, ein musikalisches Erlebnis sein. Pentti Turpeinen, Lehrer

an der Musikschule Starnberg, hat einige Orte und Plätze ausgesucht, die

zu musikalischen Phantasien anregen und dazu räumliche Klangbilder komponiert:

Klanglandschaften.

Die ruhige optische Umsetzung der „Klanglandschaften“ gestaltet der in München

lebende, preisgekrönte Regisseur und Filmemacher La Van Phuong.

Dauer ca. 45 Minuten

Veranstalter: Städtische Musikschule Starnberg, Kino Breitwand

Eintritt: 5,- Euro

Fr So

15. 17.Juli 2011

13


Freitag

15. Juli 2011

Landessprache: Oberbayrisch

Musikalisches Theaterstück, inszeniert von Erika Schalper

und Künstlern mit und ohne Behinderung

Freitag, 15. Juli 2011, 19 Uhr, Bühne Ludwigstraße,

Ecke Maximilianstraße, Starnberg

„Des wead a Gaudi wean!“

Dass kann sowohl der Vorfreude Ausdruck verleihen, als auch der Befürchtung,

dass eine Sache im Chaos enden wird. Menschen mit und ohne Behinderung

stellen musikalisch und in bewegten Bildern „Oberbayrisch“ vor.

Gespannt kann man sein, wie der obige Spruch nach der Aufführung zu

interpretieren ist.

14 Einen spannenden Blick in die Lebenswirklichkeit der Renaissance bietet der als 15

Veranstalter: Theatergruppe Blau und Grün, Theatergruppe Atlantis

Eintritt frei

Liebe in der Maske

MusikPoesieTanz

Novellen und Geschichten der italienischen Renaissance.

Freitag, 15. Juli 2011, 20 Uhr, Schlosshof, Starnberg

(bei Regen im Konzertsaal der Musikschule, Mühlbergstr. 4)

„Boccaccio“ des 16. Jhs. bekannte Lombarde Matteo Bandello. Ständig unterwegs

in Sachen Diplomatischer Dienst, sammelt er Geschichten aus dem Mittelmeerraum.

Das Mäzenatentum oberitalienischer Fürstenhöfe ermöglicht ihm die Veröffentlichung

dieser Sammlungen in Form des damals brandaktuellen Genres der Novelle.

Ein Meister der mediterranen Erzähltradition ist auch Giambattista Basile: gebürtiger

Neapolitaner, Ritter, weitgereistsammelt unterwegs Hunderte von Märchen und

phantastischen Abenteuergeschichten. Er schreibt mit spitzer Feder und bringt unter

dem Deckmantel der Märchenhaftigkeit all seinen Unmut und die deftige Kritik an den

neapolitanischen Verhältnissen unter der spanischen Besatzung zum Ausdruck.

Faszinierend virtuose Musik von Diego Ortiz, einem Komponisten aus Toledo, der am

Hofe des Vizekönigs von Neapel als Kapellmeister wirkte und seinen Zeitgenossen.

Veranstalter: Städtische Musikschule Starnberg

Eintritt 15,-Euro, ermäßigt 8,- Euro

Freitag

15. Juli 2011


Freitag

15. Juli 2011

Westcoastsongs &

Geschichten

Lesung mit musikalischer Begleitung

Freitag, 15. Juli 2011, 21 Uhr

Tutzinger-Hof-Platz, Starnberg

Im Laden von Herrenmode Klöpfer, begleitet der in Weßling lebende

Deutsch-Amerikaner Erik Berthold mit Songs & Gitarre die Lesungen und

eigenen Geschichten der Starnberger Autorin Julia Behr.

16 Auf einer großen Open-Air-Leinwand präsentieren wir Ihnen drei deutsche 17

Die 19-jährige Abiturientin hat bereits während ihrer Schulzeit sehr erfolgreich

eigene Gedichte, Geschichten und Romane verfasst und öffentlich

vorgetragen. So schrieb die Presse im letzten Jahr: Der jungen Autorin

gelingt es, mit ihren einfallsreichen Texten und Kurzgeschichten mit den

großen Themen des Lebens‘ die Zuhörer in ihren Bann zu ziehen.

Spannendes und Unterhaltsames an einem Sommerabend.

Veranstalter: definitive acoustic music, Erik Berthold

Eintritt frei

Open-Air-Kino

Großes Kino an lauen Sommerabenden

15. 17. Juli 2011, jeweils 22 Uhr

vor der Schlossberghalle, Starnberg

Filmhighlights dieses Jahres, die sich auf komödiantisch-unterhaltsame Weise

mit der Suche nach Toleranz, Integrität und Gemeinsamkeit befassen.

15.7.2011: Almanya Willkommen in Deutschland (D, 2011)

Mit Demet Gül, Lilay Huser, Fahri Ogün Yardim, Vedat Erincin

Regie: Yasemin Samdereli

16.7.2011: The King’s Speech (GB, 2011)

Mit Geoffrey Rush, Helena Bonham-Carter, Colin Firth Regie: Tom Hooper

17.7.2011: In a Better World (Dä, 2011)

Mit Trine Dyrholm, Mikael Persbrandt, Ulrich Thomsen

Regie: Susanne Bier

Veranstalter: Kino Breitwand

Eintritt: 5,- Euro

Fr So

15.17.Juli 2011


Freitag

15. Juli 2011

4 seasons & other dreams

by vivaldi & liszt,

Tanzperformances von Ballett bis Streetdance

Freitag, 15. Juli 2011, 18 Uhr

Große Schlossberghalle, Starnberg

18 Bestritten von Schülerinnen des Balettzentrums und 3 Flash-Streetperformern. 19

Wie wird aus einer Streetperformance eine Bühnenvorstellung? Im Zeitalter

von Facebook und App inszenieren 50 Tänzerinnen des Ballettzentrums

Starnberg ein klassisches Ballett, so spontan und cool wie ein Flashmob!

Ein Upload von der Straße auf die Bühne. Vivaldi’s Vier Jahreszeiten, als

Kaufhausmusik oder als angesagte, vielschichtige Lifestyle-Mugge für

coole Moves. Oder Liszt’s Liebesträume, verstaubt oder Lovedreams pur.

Anschließend der „Making of-Film“ im kleinen Saal der Schlossberghalle Starnberg.

Veranstalter: Ballettzentrum Starnberg

Eintritt: 5,- Euro, ermäßigt 3,- Euro


Freitag

15. Juli 2011

Überschrift Making of ... FagoCoBlack, 17pt

4 seasons & other dreams

Kurzbeschreibung der Veranstaltung

FagoCoBold Film über das italic Training 9pt der Tänzerinnen für diesen Auftritt

Datum, Freitag, Uhrzeit, 15. Juli 2011, Veranstaltungsort

19 Uhr, Starnberg

Spezielle Kleine Schlossberghalle Info Starnberg

Tänzerinnen der developedance company im Ballettzentrum Starnberg erzählen

in schnellen Bildern von der Vorstellung, vom Training, ihren Wünschen

und Ängsten, ihrem Lampenfieber, der aufregenden Probenarbeit bis

zur Generalprobe. Was passiert hinter den Kulissen? Aufregung, Ankleiden,

Umziehen, Make Up, Requisiten, Warm Up. Und es gibt auch noch ein Leben

neben dem Tanz: Daheim zwischen Schule, Freunden, Familie und Company.

Wie entsteht eine Tanzperformance? Libretto, Musikerarbeitung, Geschichte

und Geschichten, Experimente und Proben, proben, proben, pro…

20 21

20 Jugendliche, 60 Seiten Regiebuch, 10 Drehtage, 4 Schnitttage, 2 Kameras,

ein Schnittplatz und viel, viel Geduld werden zu einem „Making of …

-Film“ ca.40 Minuten.

Veranstalter: About Dance

Eintritt frei

!

Der mutige Prinz Achu und

das wahre Gold Tibets

Ein Märchen mit Liedgut vom Dach der Welt

Samstag, 16. Juli 2011, 11 Uhr

Kleine Schlossberghalle, Starnberg

Wie es kam, dass auf dem Dach der Welt die wertvolle Gerste eingeführt

wurde. Ein lehrreiches Märchen, welches die Hoffnungen und Wünsche

eines Volkes offenbart, das sich in einer rauen, unwirtlichen Gegend behauptet

und dabei eine außergewöhnliche Lebensweise entwickelt hat.

In Szene gesetzt mit Schülern der Starnberger Schulen.

Veranstalter: Kunstkreis „Uferlos“

Eintritt frei

Samstag

16. Juli 2011


Samstag

16. Juli 2011

22

3. Überschrift Starnberger FagoCoBlack, Papierbootrennen 17pt Überschrift Mit allen Sinnen FagoCoBlack, genießen 17pt ...

Kurzbeschreibung der Veranstaltung

Gemeinsam bezwingen wir den Starnberger See

FagoCoBold italic 9pt

Samstag, Datum, Uhrzeit, 16. Juli Veranstaltungsort

2011, 12 Uhr (Start des Rennens 14 Uhr)

südliche Spezielle Seepromenade, Info Starnberg

Jugend-, Sport-, Kreativ- und Musikgruppen, Schulklassen, Kindergärten,

Familien oder Freunde bauen Boote aus Papier, Pappe und Kleister und

präsentieren diese einer Jury, die sie hinsichtlich Kreativität, Fantasie, zukunftsweisender

Technik, bootsbauerischer Innovation etc. prämiert. Die

Fahrtüchtigkeit und Wassertauglichkeit ihrer Gefährte können die Bootsbauer

beim Rennen beweisen. Die Siegerehrung findet im Anschluss an

das Rennen statt. Die Wasserwacht sorgt nicht nur für die Sicherheit der

Teilnehmer, sondern gemeinsam mit der Organisation „Round Table 219

Starnberg“ für die Verpflegung zu familienfreundlichen Preisen. Anforderung

der Anmeldeunterlagen unter info@ekp.de oder Tel: 089/8571112

Veranstalter: Eltern-Kind-Programm e. V. Stockdorf, Malraum Söcking,

Wasserwacht Starnberg, Kreisjugendring Starnberg, Stadt Starnberg

Eintritt frei

Kurzbeschreibung Infostand mit Elementen der Veranstaltung eines

FagoCoBold suchtpräventiven italic 9pt Sinnesparcours

Datum, Samstag, Uhrzeit, 16. Juli Veranstaltungsort

2011, von 12 bis 16 Uhr

Spezielle südliche Info Seepromenade, Starnberg

Im Rahmen eines Informationsstandes stellt der Arbeitskreis Sucht Starnberg

sich und seine Angebote im Landkreis vor. Ein wichtiges Anliegen ist die frühzeitige

und ganzheitliche Stärkung von Persönlichkeit und Lebenskompetenzen,

um Menschen so stark zu machen, dass sie einer möglichen Suchtentwicklung

etwas entgegensetzen können. Elemente eines vor Ort ausgelegten

mobilen Sinnesparcours regen dazu an, die natürlichen „Lebenssinne“ (wieder)

zu entdecken und gleichzeitig wichtige Kompetenzen wie Kreativität,

Selbstwertgefühl, Genuss und Fantasie spielerisch zu erschließen.

Veranstalter: Condrobs e. V.

Eintritt frei

Samstag

16. Juli 2011

23


Samstag

16. Juli 2011

6. Integratives Spiel-

und Sportfest

für Menschen mit und ohne Behinderungen

Samstag, 16. Juli 2011, von 10 bis 14 Uhr

Sportgelände SV Söcking, Starnberg

24 Am 16. Juli 2011, zwischen 10.00 und 14.00 Uhr, findet im Rahmen der

gen den nicht behinderten Teilnehmern auf, mit welchen Schwierigkeiten 25

Starnberger Kulturtage in Starnberg-Söcking, Alersbergstraße 1, unter

der Schirmherrschaft von Landrat Karl Roth das 6. Integrative Spiel-

und Sportfest für Menschen mit und ohne Behinderungen im Landkreis

Starnberg statt. Der BLSV-Sportkreis, die Bayerische Sportjugend, der SV

Söcking, der Kreisjugendring Starnberg, die Arbeitsgemeinschaft für Behindertenfragen

(ARGE), die Offene Behindertenarbeit (OBA) im Landkreis

Starnberg sowie das Dominikus-Ringeisen-Werk Ursberg stellen Spielstationen

zusammen, die ohne große Anstrengung von allen Teilnehmern/

innen bewältigt werden können.

Beim Hindernis-Balancieren, Luftballonstechen, Torwandschießen, Boccia,

Ballweitwurf und Ballrollen, Tauziehen, Dosen- und Ringe werfen,

Blindenball, Korbball, Rollstuhlslalom und Zielspritzen mit dem Feuerwehrschlauch

haben sowohl Personen mit als auch ohne Behinderungen

viel Spaß, sorgen für ein gemeinsames Spiel- und Sporterlebnis und zei-

Menschen mit Behinderungen tagtäglich zu kämpfen haben. Traditionell

wird der Tag mit einem Seilziehen, an dem sich vor allem die Ehrengäste

beteiligen, beendet.

Der Kreisjugendring Starnberg, die Schule der Fantasie Gauting und ein

Pferdesportverein sorgen mit einer großen Hüpfburg, Geschicklichkeitsspielen,

einer Bastelstation und einer Reitmöglichkeit für ein attraktives

Rahmenprogramm. Durch tatkräftige Unterstützung des Gastvereins

können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch verpflegt und betreut

werden. Zwischen 11.00 und 13.00 Uhr sorgt die Francisband mit Live-Musik

für gute Stimmung. Zur Siegerehrung ziehen die Teilnehmerinnen und

Teilnehmern unter den Klängen der Nationalhymne in das Stadion ein

und erhalten vom Schirmherrn je eine Goldmedaille und eine Urkunde.

Veranstalter: Bayerischer Landessportverband

Eintritt frei


Samstag

16. Juli 2011

Starnberger Kurzfilmprojekt

Leinwand frei für eure Filme!

Samstag, 16. Juli 2011, 11 Uhr

Kino Breitwand, Wittelsbacherstraße 10, Starnberg

Zeig uns deinen Film! Zum dritten Mal startet das Kurzfilmprojekt Starnberg.

Wieder suchen wir junge Filmemacher und kreative Köpfe, die uns ihre ersten

Werke vorstellen wollen. Kinder und Jugendliche von 12 bis 18 Jahren sind dazu

eingeladen, Filme mit einfachen Mitteln selbst zu produzieren. Das Thema kann

man frei wählen, und es ist egal, ob ein Trickfilm, eine Dokumentation, eine

Fantasiegeschichte oder ein Musikvideo entsteht, wichtig dabei ist: Nicht die

Perfektion zählt, sondern die Idee und wie diese umgesetzt wurde. Noch ist Zeit

zum Mitmachen, bis zum 11. Juli 2011 können die Filme eingereicht werden

(Abgabe bei: Kurzfilmprojekt c/o Barbara Winkler, im Kino Breitwand Starnberg,

oder beim Jugendtreff Nepomuk). Alle eingereichten Filme werden dann am

Samstag, 16.Juli 2011, ab 11.00 Uhr, im Kino Breitwand gezeigt, wenn es wieder

heißt: Film ab! Anmeldung und Information unter kurzfilmprojekt@t-online.

de oder www.schuleundfilm.de

26 27

Veranstalter: Jugendtreff Nepomuk

Eintritt frei

Bildbesprechung und

Wettbewerb

Mitgebrachte Fotos werden betrachtet und bewertet

Samstag, 16. Juli 2011, 16 Uhr

Volkshochschule Starnberger See, Bahnhofplatz 14, Starnberg

Fotografen der VHS-Starnberger See e. V. und des Fotovereins „Die Foto-

Wilden“ laden Sie zu einer Bildbesprechung ein. Bis zu 3 Aufsichtsfotos darf

jeder mitbringen in der Größe DIN A4. Digitale Dateien, DVD, Laptop werden

nicht berücksichtigt. Anschließend können Sie sich mit Ihren Bildern an einem

kleinen Fotowettbewerb beteiligen mit Preisen der VHS Starnberg.

Veranstalter: „Die FotoWilden“ und die VHS Starnberger See e. V.

Eintritt frei

Samstag

16. Juli 2011


Samstag

16. Juli 2011

Überschrift Bandtag FagoCoBlack, 17pt

Kurzbeschreibung Schulbands zeigen der ihr Veranstaltung

können, und als Highlight

FagoCoBold haben wir super italic Bands 9pt zu Gast!

Datum, Samstag, Uhrzeit, 16. Juli Veranstaltungsort

2011, 16 Uhr

Spezielle Open-Air-Bühne Info vorm Jugendtreff Nepomuk, Starnberg

28 Am Samstag werden bereits ab 16 Uhr verschiedene Bands ihr Können

unter Beweis stellen. Die Bands werden bis 22 Uhr auf der großen Open-

Air-Bühne auftreten und dann auch die Bühne im Jugendtreff Nepomuk

bespielen. Zudem könnt Ihr Euch auf Wally Warning, Creme fresh crew

und die Stamina crew freuen, die dem sommerlichen Festival-Publikum

mächtig einheizen werden.

29

Veranstalter: Jugendtreff Nepomuk

Eintritt: 3,- Euro


Samstag

16. Juli 2011

Die drei Ringe

Ein Märchen erzählt von Ilse Trautmann, begleitet von der

Städtischen Musikschule Starnberg

Samstag, 16. Juli 2011, 17 Uhr

Kleine Schlossberghalle, Starnberg

30 Ein Märchen von Ernst Wiechert (1887—1850).

31

Der Dichter Ernst Wiechert wohnte von 1933 bis 1936 im Ambacher Waldschlößl

am Starnberger See. Sein bekanntestes Werk dieser Zeit ist die

Hirtennovelle.

Veranstalter: Kunstkreis Uferlos

Eintritt frei

Internationale Kreistänze

Menschen mit Behinderung zeigen internationale Tänze

Samstag, 16. Juli 2011, 18 Uhr

Bühne an der südlichen Seepromenade, Starnberg

(bei Regen in der Brunnanger Turnhalle, Starnberg)

Die Tanzgruppe der IWL Werkstatt für behinderte Menschen, Betrieb Machtlfing,

zeigt griechische, englische und deutsche Kreistänze. Die Freude an der gemeinsamen

Bewegung und die Erfahrung des Kontakts ohne Worte drücken

sich unmittelbar aus.

Veranstalter: IWL Werkstatt für behinderte Menschen

Eintritt frei

Samstag

16. Juli 2011


Samstag

16. Juli 2011

32

Zwei Bigbands—

ein Klangerlebnis

Ein musikalisches Highlight

Samstag, 16. Juli 2011, 19 Uhr, Bühne an der südlichen Seepromenade

(bei Regen in der Brunnanger Turnhalle, Starnberg)

Swing, Funk und Rock vom Feinsten präsentiert von den Bigband-

STArs der Städtischen Musikschule Starnberg (Leitung Stefan Komarek)

und der Bigband des Gymnasiums Starnberg (Leitung Thomas Maier-Bandomer).

Veranstalter: Städtische Musikschule Starnberg, Gymnasium Starnberg

Eintritt frei

Burghofsingen

Überschrift FagoCoBlack, 17pt

Kurzbeschreibung Gesangs- und Musikgruppen der Veranstaltung zeigen Tradition im Burghof

FagoCoBold italic 9pt

Samstag, 16. Juli 2011, 20 Uhr, Burghof, Starnberg

Datum, (bei Regen Uhrzeit, große Veranstaltungsort

Schlossberghalle )

Spezielle Info

Beim Burghofsingen handelt es sich um eine traditionelle Veranstaltung

mit bodenständigen Gesangs- und Musikgruppen der weiteren und näheren

Umgebung. Eingeführt vor bald 40 Jahren vom ehemaligen Kreisheimatpfleger

Willi Großer, erfreut es sich bis heute großer Beliebtheit bei

Mitwirkenden und Publikum, da es sich im wunderschönen Ambiente des

Starnberger Burghofes ausgezeichnet musizieren lässt. Heuer wird im besonderen

Maß die Jugend zur Geltung kommen, da überwiegend Gruppen

auftreten werden, die beim Alpenländischen Volksmusikwettbewerb im

Herbst letzten Jahres ausgezeichnet wurden. Es singen und spielen: Familienmusik

Althaus, Mareli Harfenduo, Druckluft-Musi, Würmseer Tanzlmusi,

Starnberger Fischermadln, Starnberger Fischerbuam.

Veranstalter: Heimat- und Volkstrachtenverein Starnberg

Eintritt 12.-, ermäßigt 8.- €

Samstag

16. Juli 2011

33


Sonntag

17. Juli 2011

Überschrift Kultureller Frühschoppen

FagoCoBlack, 17pt

Kurzbeschreibung Kinder und Jugendliche der Veranstaltung aus verschiedenen Ländern stellen

FagoCoBold ihre unterschiedlichen italic 9pt Kulturen vor

Datum, Sonntag, Uhrzeit, 17. Juli Veranstaltungsort

2011, 10:30 Uhr, Open-Air-Bühne vorm

Spezielle Jugendtreff InfoNepomuk,

Starnberg

Am Sonntag, nach einem bayerischen Frühschoppen oder auch einem gemeinsamen

Sonntagsbrunch, werden Kinder und Jugendliche aus verschiedenen

Ländern ihre Kultur vorstellen, unter anderem mit einem

themenbezogenen Theaterstück und anderen vielfältigen Programmpunkten.

34 35

Veranstalter: Jugendtreff Nepomuk

Eintritt frei

Stark durch Farben

Behinderte und nichtbehinderte

Kinder gestalten gemeinsam mit Farben

Sonntag, 17. Juli 2011, 11 Uhr Workshop, 15 Uhr Vernissage

Evangelisches Gemeindezentrum Starnberg

Am Vormittag malen und gestalten unter fachkundiger Anleitung der

Kunsttherapeutin Barbara Bach-Heuser behinderte und nichtbehinderte

Kinder ein großes gemeinsames Bild. Je nach körperlicher Einschränkung

kann dabei im Liegen, im Sitzen oder auch im Stehen gemalt werden. Bei

der Motivwahl kann der Fantasie freier Lauf gelassen werden. Die Arbeit

der Kinder wird fotografisch dokumentiert. Das entstandene Kunstwerk

und die Fotografien werden anschließend im Rahmen einer Ausstellung

präsentiert. Parallel zum Malprojekt informiert der Verein FortSchritt Starnberg

e.V. an einem Infostand über die Konduktive Förderung nach Prof.

András Petö. Ausstellung vom 17. Juli bis 31. Juli.

Veranstalter: FortSchritt Starnberg e. V.

Eintritt frei

Sonntag

17. Juli 2011


Sonntag

17. Juli 2011

Worte und Klänge

Sprache mit Musik verbinden

Sonntag, 17. Juli 2011, 16 Uhr

Kleine Schlossberghalle Starnberg

Die Autoren der Schreibwerkstatt ’Schreib-art’ unter der Leitung von Barbara

Schwalbe erarbeiteten sich seit November 2010 neuere literarische Formen,

wie z.B. den Essay, die Kürzestgeschichte, das Gedicht. Eine Auswahl hiervon

wird dargeboten.

36 37

Um Sprache mit Musik zu verbinden, werden junge Musiker des Gymnasiums

Starnberg unter der Leitung von Anton Bernhard einige Texte klanglich interpretieren.

Veranstalter: Schreibwerkstatt des Seniorentreffs Starnberg

Eintritt frei

Philharmonische Sommerklänge

Großes Sommerkonzert der Bayerischen Philharmonie

Sonntag, 17. Juli 2011, 18 Uhr

Große Schlossberghalle, Starnberg

Bei diesem Konzert werden drei Klangkörper, der Kinderchor der Bayerischen

Philharmonie, die Kinderphilharmonie München und das Münchner

Jugendorchester, ein spannendes Konzertprogramm präsentieren. Der Kinderchor

der Bayerischen Philharmonie wird einen Programmpunkt mit

Liedern rund um das Thema „Tiere“ gestalten. Das Nachwuchsorchester zum

Münchner Jugendorchester, die Kinderphilharmonie München, wird mit

„Peter und der Wolf“ von Sergej Prokofjev (bearb. G. Buchner) die „Philharmonischen

Sommerklängen“ bereichern. (Fortsetzung auf Seite 38)

Sonntag

17. Juli 2011


38 39

Das musikalische Märchen wird bei den „Philharmonischen Sommerklängen“

nicht nur zu hören sein, sondern auch mit einem darstellenden Spiel auf die

Bühne gebracht. Mit Felix Mendelssohns Konzertouvertüre „Die Hebriden“

präsentiert das Münchner Jugendorchester, unter der Leitung von Mark

Mast, bereits einen Programmpunkt seiner Italientournee im September

2011. Die Ouvertüre gehört zu den großen Werken der Programmmusik, und

lässt den Zuhörern die berauschende Küstenlandschaft Schottlands spürbar

nah erscheinen.

Veranstalter: Bayerische Philharmonie e. V

Eintritt frei

Bunter Ausklang der Kulturtage

Die Yaks

Samstag, 17. Juli 2011, 20 Uhr

Bühne vor der Schlossberghalle, Starnberg

Auf der Bühne vor der Schlossberghalle rocken die Yaks noch einmal so

richtig ab und sorgen für einen fetzigen Ausklang der Kulturtage.

Veranstalter: Yaks, Starnberg

Eintritt frei

Sonntag

17. Juli 2011


Karten

Vorverkauf und Reservierungen ab 6. Juni 2011

über folgende Vorverkaufsstellen:

Schlossberghalle Starnberg

Vogelanger 2, 82319 Starnberg

Tel.: 08151 / 772-136 oder 772-170, Fax: 08151 / 772-336 oder 772-370

Montag bis Freitag: 8-12 Uhr, Donnerstag: 15-18 Uhr

E-Mail: erika.baumgartner@starnberg.de, annemaria.folgmann@starnberg.de

Tourismusverband Starnberger Fünf-Seen-Land

Wittelsbacherstr. 2 c, 82319 Starnberg, Tel.: 08151 / 90 600

Montag bis Freitag: 8-18 Uhr, Samstag: 9-13 Uhr

Impressum

Veranstalter:

Stadt Starnberg und Bezirk Oberbayern

Planung und Realisation:

Stadt Starnberg, Kulturamt (Annette Kienzle, Andrea Kaltschmid)

Bezirk Oberbayern, Kulturreferat

Redaktion:

Stadt Starnberg, Kulturamt (Annette Kienzle, Andrea Kaltschmid)

Starnberger Reise AG

Maximilianstr. 24, 82319 Starnberg, Tel.: 08151 / 268 66 10

Montag bis Freitag: 9-18 Uhr , Samstag: 10-13 Uhr

Gestaltung:

xhoch4 | design plus kultur, München.

40

Kreisbote Starnberg

Wittelsbacherstr. 17, 82319 Starnberg, Tel.: 08151 / 36 19 11

Montag bis Freitag: 8-13 Uhr, 14-17 Uhr

Druck:

KS-Druck und Medien GmbH, Ebersberg.

Auflage:

41

Abendkasse

25.000

Die Abendkassen sind jeweils eine Stunde vor Beginn der Veranstaltung geöffnet.

Reservierte Karten werden bis 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an

der Abendkasse hinterlegt.

Stand:

Mai 2011, Änderungen vorbehalten.

Ermäßigung:

Schüler, Studenten, Auszubildende und Schwerbehinderte erhalten gegen

Vorlage des entsprechenden Ausweises die aufgeführten Ermäßigungen.

Weitere Informationen: www.starnberg.de


42

P

Söckinger Str.

1 Dampfersteg

2 Südliche Seepromenade

3 Schlosshof

Schlossbergstraße

4 Schlossberghalle

Vorplatz

Vogelanger 2

5 Kino Breitwand

Wittelsbacherstraße 10

Weilheimer Straße

Weilheim

Von-der-Tann-Straße

Vogelanger

3

Bahnhofstraße

Possenhofener Straße

Vordermühlstr.

2

Fürstenfeldbruck

Hanfelder Straße

4

P

Hauptstraße

Kirchplatz

Rheinlandstraße

P

5

Bahnhofplatz

Wittelsbacherstraße

P

1

8

Münchener Straße

6

Maximilianstraße

Seepromenade

P

Leutstettener Straße

Kurzbeschreibung der Veranstaltung

FagoCoBold italic 9pt

Datum, Uhrzeit, Veranstaltungsort

Spezielle Info

Josef-Jägerhuber-Straße

Kaiser-Wilhelm-Straße

7

Ludwigstraße

Dampfschiffstraße

Uhdestraße

Starnberger See

Gautinger Str.

Münchener Straße

Schiffhüttenweg

9

Nepomukweg

Lageplan

P

6 Bühne Ludwigstraße

Ecke Maximilianstraße

10

7 Evangelisches

Gemeindezentrum

Kaiser-Wilhelm-Straße 18

8 Brunnanger Turnhalle

Brunnangerstraße 2

9 Jugendtreff Nepomuk

Nepomukweg 19

10 Landratsamt

Strandbadstraße 2

München

Percha

Berg

Strandbadstraße

43


www.starnberg.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine