19.04.2023 Aufrufe

RU_Magazin_A3_Sommer_2023_DE_WEB

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

<strong>DE</strong><br />

S O M M E R 2 0 2 3<br />

E I N<br />

B I S S C H E N<br />

W Ü R D E<br />

M I R<br />

J E T Z T G U T<br />

T U N


Af an R<br />

Liebe Freunde des Hauses,<br />

beim Reden kommen die Leute zusammen. Das<br />

haben schon die Generationen vor uns gewusst<br />

– und getan. Auch bei uns. Sich „Af an Ratscha“<br />

zusammenzufinden, das ist gelebte Praxis im Rudolf.<br />

Wenn der liebe Stammgast beim Gamper<br />

Kurt auf ein Tratscherl vorbeischaut und an der<br />

Rezeption einmal ein wenig länger als gewohnt<br />

über Land und Leute mit den Gästen geplaudert<br />

wird. Wenn sich am Pool Menschen in Urlaubslaune<br />

mit Nachbarn nicht nur über das Wetter<br />

austauschen, sondern fernab der Heimat sogar<br />

Freundschaften geschlossen werden. Auch das<br />

ist ein bisschen Rudolf, was viele bei uns schätzen.<br />

Weil man sich die Zeit nimmt, aufeinander<br />

zugeht, Gedanken austauscht und eine gute Zeit<br />

miteinander teilt. Im Kronjuwel am Kronplatz.<br />

I H R E F A M I L I E R U B N E R ,<br />

Kurt Gamper und das gesamte Rudolf Team<br />

2


Grün und blau. Die<br />

Modefarben dieses<br />

<strong>Sommer</strong>s. In den unterschiedlichen<br />

Facetten,<br />

Formen und<br />

Nuancen. Vom Blitzblau<br />

des Himmels<br />

bis zum Sattgrün des<br />

Rasens ist da alles<br />

mit dabei.<br />

atscha?<br />

Immer wieder erzählen uns unsere Gäste davon,<br />

wie privilegiert sie sich fühlen, wenn sie den Tag<br />

tiefenentspannt im weitläufigen Garten verbringen.<br />

Und die Abstände zwischen den Blicken aufs<br />

Handy oder auf die Uhr immer länger werden.<br />

SOOO VIEL<br />

GARTEN. SO VIEL<br />

DU. UND ICH.<br />

Klingt verlockend? Ist es auch. Sich ganz bewusst<br />

einem süßen lazy day hingeben, anstatt<br />

den Schönheiten der Region auf der Spur zu<br />

sein. Einfach die Augen schließen, Kopfkino einschalten<br />

und einen schönen Film durchleben:<br />

Wie Sie die Bergwelten der Dolomiten entdecken,<br />

den Naturseen einen Besuch abstatten<br />

und mit dem Bike Land und Leute erkunden.<br />

Naturschönheiten bewundern und Köstlichkeiten<br />

der Region verkosten. Eigentlich ein Blockbuster,<br />

der genüsslich in der Horizontalen genossen<br />

wird. Und nur mit Schwimmen, Lesen, Liegen und<br />

Entspannen unterbrochen wird. Glauben Sie uns.<br />

Sie tun das Richtige. Den Moment, die Dolce<br />

Vita, genießen. Sich nicht treiben lassen von den<br />

großen Plänen und Höhenmetern. Dem Hier und<br />

Jetzt Bedeutung zu schenken. Es ist, wie es ist,<br />

und genau darum ist es perfekt.<br />

PS: Rechter Hand ein Schnappschuss mit dem<br />

Joachim. Wie er leibt und lebt. Voll in seinem<br />

Element. Mit Freude und Eifer dabei, wenn es<br />

darum geht, den lieben Gästen Gutes zu tun.<br />

Und den gemeinsamen Ratscha zu genießen.<br />

3


B<br />

D<br />

N<br />

A<br />

R<br />

E<br />

A<br />

S<br />

K<br />

C<br />

G<br />

E<br />

A<br />

A<br />

L<br />

I<br />

E<br />

R<br />

Hulapalu<br />

1<br />

0<br />

. 0<br />

6<br />

.<br />

2<br />

0<br />

2<br />

3<br />

N<br />

I<br />

N<br />

U<br />

R<br />

B<br />

WALKING<br />

O N<br />

SUNSHINE<br />

4


.<br />

ECHT COOL: ZISCH-FRISCH<br />

PER APP AUF <strong>DE</strong>N TISCH<br />

Und dann war er da. Der Moment. Nach einer<br />

feinen Vormittagswanderung. Genüsslich am<br />

Pool. Alle Vier lässig von sich gestreckt. Das<br />

einzige, was zum Glück noch fehlte? Ein feiner<br />

prickelnder Cocktail, der easy cheesy per<br />

Handyapp-Bestellung taufrisch und in Windeseile<br />

an den Pool, an die Liege – zu Tisch<br />

serviert wird. Ab sofort. Vorfreude ebenso.<br />

NEU UND CHIC. LÄSSIG UND<br />

GEMÜTLICH. ZUM <strong>RU</strong>MHÄNGEN,<br />

ABHÄNGEN UND NATÜRLICH<br />

AUCH ZUM SITZEN.<br />

Vielleicht schauen Sie mal kurz nach rechts.<br />

Und nein, nicht nach oben. Nicht auf die<br />

erfrischenden Drinks, wir vermuten mal Gin<br />

Tonic, sondern auf das feine Sitzmöbel. Das<br />

weder geschüttelt noch gerührt wird. Sondern<br />

sich als gemütliches, hübsches Teil mit jeweils<br />

vier Beinen offenbart. Neue Augenweiden in<br />

Form von Sofas, die Ihnen die Zeit auf der<br />

Terrasse, aber auch im Garten, auf der Wiese,<br />

noch genussvoller gestalten. Mit Pölsterchen<br />

an den entscheidenden Stellen, um Sie so<br />

richtig in Pool-Position zu bringen. Wellness<br />

für den Rücken, Wohltat für die Augen, die so<br />

gerne schmausen.<br />

SCHLUSS MIT LUSTIG?<br />

Manchmal ist es Zeit, sich sogar aus den süßesten<br />

Träumen des Nichtstuns reißen zu lassen.<br />

Wenn der Termin und unsere lieben MitarbeiterInnen<br />

aus dem Spa-Bereich rufen, um Sie mit<br />

Treatments vom Feinsten zu verwöhnen. Echt<br />

jetzt - im <strong>Sommer</strong>? Auf diese Frage haben wir<br />

gewartet – und beantworten sie mit einem kleinen,<br />

selbstbewussten „Ja logisch“. Gerade jetzt.<br />

E<br />

R<br />

L<br />

O<br />

V<br />

E<br />

4<br />

=<br />

M<br />

3<br />

M<br />

0<br />

U<br />

8<br />

.<br />

S<br />

4 NÄCHTE IM<br />

DOUBLE ROMANTIC<br />

VON € 519 BIS € 625<br />

1 Nacht geschenkt,<br />

geführte Wanderungen<br />

von MO bis FR, 3 Stunden<br />

E-Bike Test Drive<br />

0<br />

6<br />

.<br />

3<br />

2<br />

–<br />

3<br />

2<br />

9<br />

0<br />

7<br />

0<br />

.<br />

5


WENN KEIN STEIN AUF <strong>DE</strong>M<br />

AN<strong>DE</strong>REN BLEIBT<br />

Schmeckt man Veränderung vom<br />

Antipasto zum Dessert? Spürt<br />

man den frischen Wind einer<br />

neuen Küche? Ab diesem <strong>Sommer</strong><br />

ganz bestimmt. Frisch renoviert.<br />

Selbstbewusst wie noch nie.<br />

Erstrahlt sie im neuen Kleid.<br />

Die Küche. Schauplatz von Menschen, die gern<br />

das Beste aus sich persönlich und den feinen<br />

Zutaten herausholen. Die mit Leidenschaft<br />

kochen, um das zu feiern, was auf fein drapierten<br />

Tellern den Weg zu den Gästen findet. Um unserem<br />

Küchenteam noch mehr Raum zur Entfaltung<br />

zu bieten, haben wir das Refugium des guten<br />

Geschmacks auf völlig neue Beine gestellt.<br />

Sozusagen die perfekte Hardware geschaffen,<br />

in der der leckere Adria-Fisch brutzelnd zur<br />

Höchstform aufläuft, die Pasta wohlduftend zur<br />

Entfaltung kommt und das Dolce nach Art des<br />

Hauses das Licht der Welt erblickt. Begleitet von<br />

unseren GöttInnen in Schwarz. Lassen Sie es sich<br />

gut gehen und schmecken.<br />

Wie das duftet!<br />

AUS GUT MACHT BESSER<br />

Wir mögen ihn. Den Abend. Den Moment, kurz<br />

bevor die ersten Gäste ins Restaurant kommen.<br />

Voller Vorfreude. Diese Stille. Wenn alles<br />

vorbereitet ist. Tische und Stühle in Reih und<br />

Glied stehen, Besteck, Gläser, Servietten und<br />

Dekoration ein feines Ensemble bilden. Und auf<br />

genussfähige Menschen warten, die es schätzen<br />

können, wenn mit Herz und Seele gekocht wird.<br />

Und mit voller Leidenschaft und Überzeugung<br />

in der Küche bestmöglich nach regionalen Produkten<br />

gegriffen wird, deren Erzeuger wir noch<br />

persönlich kennen. Und wenn wir über den regionalen<br />

Tellerrand blicken, um Ihnen beispielsweise<br />

köstlichen Meeresfisch oder internationale Spezialitäten<br />

zum Abendmenü servieren, dann wird<br />

Qualität und ehrliches Handwerk auch hier ganz<br />

groß geschrieben.<br />

6


S<br />

U<br />

L<br />

S<br />

O<br />

A<br />

U<br />

F<br />

M<br />

M<br />

E<br />

T<br />

R<br />

7 NÄCHTE IM<br />

DOUBLE <strong>RU</strong>DOLF<br />

?<br />

0<br />

8<br />

.<br />

0<br />

7<br />

3<br />

VON € 1025 BIS € 1295<br />

Kinderanimation von<br />

14.00 bis 22.00 Uhr, 5.000 m 2<br />

Garten zum Träumen und<br />

Entspannen<br />

.<br />

2<br />

2<br />

.<br />

9<br />

0<br />

3<br />

.<br />

3<br />

0<br />

–<br />

N U O V A<br />

CUCINA?<br />

A B E R S O<br />

RICHTIG<br />

7


AUGNRADL, OGNRADL,<br />

UMERADL<br />

Im Winter ist im Rudolf alles ein wenig getakteter.<br />

Unsere lieben Gäste sind recht zeitlich beim<br />

Frühstück und nehmen sich für alles ein bisschen<br />

weniger Zeit, um so rasch wie möglich auf die<br />

Piste zu kommen. Im <strong>Sommer</strong> dagegen gehen es<br />

unsere Gäste meist etwas gemütlicher an. Sind<br />

wahre aktive Genießer, die ruhiger in den Tag<br />

starten. Dann ist das Rudolf ein entspanntes Basecamp,<br />

wo die Zeit ein wenig langsamer läuft.<br />

Lukas, unser Mann für alle Fälle, unser Aktiv-<br />

Guide, sorgt dafür, dass kein Stress aufkommt. Er<br />

kümmert sich gern um Ihre perfekte Tour, wenn<br />

es darum geht, mit den E-Bikes gemeinsam<br />

Land und Leute und natürlich die Berge kennen<br />

zu lernen. Wessen Sattel noch nicht unter Strom<br />

steht, dem leihen wir gern unsere E-Bikes, die<br />

sich darauf freuen, Sie kennen zu lernen.<br />

Lukas<br />

><br />

<<br />

Walter<br />

AKTIVE GENIESSER UNTER<br />

SICH – ABER SO WAS VON.<br />

Viele, die diese Zeilen jetzt gerade lesen, kennen<br />

unsere Outdoor-Spezialisten. Den Lukas,<br />

den wir links schon in den Himmel gelobt haben,<br />

den Walter, der unsere Gäste liebend gern zum<br />

Frühstück einlädt, am wildromantischen Pragser<br />

Wildsee. Diesem „Ein bisschen Rudolf Highlight“,<br />

das wahre Kenner niemals auslassen würden.<br />

Und natürlich auch den Raimund, unseren Wanderführer,<br />

der Sie nicht nur zu den Drei Zinnen<br />

und anderen Dolomitengipfeln führt, sondern<br />

darüber hinaus unser wandelndes Lexikon ist. Der<br />

alles weiß und jeden kennt und immer für Überraschungen<br />

gut ist. Wer ihn nicht kennt, sollte das<br />

rasch ändern. Ein meet & greet wäre viel zu wenig.<br />

Ein Tag an der Seite dieser Bergfexen ist ein<br />

guter Tag. Für die Wadeln, für die Lachmuskeln.<br />

Und fürs Gemüt. Weil ́s Spaß macht und gut tut.<br />

<strong>DE</strong>R BERG. DIE FERNE. UND DU.<br />

BERGIGES WOCHENPROGRAMM<br />

• TÄGLICH GEFÜHRTE WAN<strong>DE</strong><strong>RU</strong>NGEN (MO-FR)<br />

• 3-ZINNEN-HIGHLIGHT-TOUR<br />

• ERLEBNIS-E-BIKE TOUREN<br />

• FRÜHSTÜCK AM PRAGSER WILDSEE<br />

(UNESCO WELTNATURERBE)<br />

• WAN<strong>DE</strong><strong>RU</strong>NGEN ZWISCHEN <strong>DE</strong>N ZILLERTALER<br />

ALPEN UND <strong>DE</strong>N DOLOMITEN<br />

• SONNENAUFGANGSWAN<strong>DE</strong><strong>RU</strong>NG<br />

High<br />

LIGHT<br />

Individuelle Tourenberatung<br />

und Wanderkarten zum Ausleihen<br />

Raimund<br />

8


2<br />

Bergfexn<br />

hautnah<br />

O<br />

G<br />

L<br />

H<br />

E<br />

N<br />

E<br />

R<br />

E<br />

R<br />

B<br />

S<br />

D<br />

T<br />

4 NÄCHTE IM<br />

DOUBLE CINEMA<br />

4<br />

=<br />

3<br />

1<br />

8<br />

.<br />

0<br />

3<br />

VON € 539 BIS € 605<br />

1 Nacht geschenkt,<br />

geführte Wanderungen<br />

von MO bis FR, 3 Stunden<br />

E-Bike Test Drive<br />

2<br />

9<br />

.<br />

0<br />

2<br />

.<br />

1<br />

.<br />

5<br />

–<br />

3<br />

9


FLÄCHENBÜNDI-<br />

GES HAUSTÜR-<br />

ELEMENT, AUSSEN<br />

MASSIV VERBRET-<br />

TERT, NORDTIROL<br />

© Garbe Immobilien-Projekte<br />

EINFAMILIENHAUS<br />

IN SÜDTIROL<br />

© Rubner Türen<br />

ROOTS – <strong>DE</strong>UTSCHLANDS<br />

HÖCHSTES HOLZHAUS<br />

© Alberto Franceschi<br />

EINFAMILIENHAUS<br />

AM WOLFGANGSEE<br />

© Alberto Franceschi<br />

HOLZLEI<strong>DE</strong>NSCHAFT<br />

VERBIN<strong>DE</strong>T GENERATIONEN<br />

Südtirol ist ein ganz besonderer Naturlebensraum,<br />

der sowohl von den Einheimischen als<br />

auch von gerngesehenen Gästen geschätzt<br />

wird. Hier lässt es sich gut mit der Seele baumeln<br />

– und hier befindet sich auch der Ausgangspunkt<br />

einer Erfolgsgeschichte, die von<br />

einer Familie und deren Leidenschaft für Holz<br />

handelt.<br />

Der Schönbrothof, ein urtümliches Juwel in der<br />

Pustertaler Gemeinde, spielt dabei eine zentrale<br />

Rolle. Er wurde von Josef Rubner senior<br />

bewirtschaftet, der auch ein Sägewerk betrieb.<br />

Die Leidenschaft fürs Arbeiten, Bauen und<br />

Leben mit Holz wurde von Josef Rubner senior<br />

innerhalb der Familie weitervererbt.<br />

Fenster, Großprojekte sowie komplexe Strukturen<br />

für den Ingenieurholzbau.<br />

An der gelebten Leidenschaft für<br />

Holz und den Holzbau hat sich nur<br />

wenig geändert ...<br />

Die Referenzprojekte rund um den Globus stechen<br />

– im wahrsten Sinne des Wortes – heraus.<br />

Mit „Roots“ setzt Rubner Holzbau Deutschlands<br />

höchstes Holzhaus mit einer Gesamthöhe von<br />

65 Metern, aufgeteilt auf insgesamt 18 Etagen<br />

um. Der innovative Holzbau schlägt seine Wurzeln<br />

direkt am Elbbrückenquartier und wird damit<br />

das neueste architektonische Wahrzeichen<br />

der trendigen Hamburger HafenCity sein.<br />

Aber auch am privaten Bausektor wächst Rubner<br />

Haus über sich hinaus. Mit der Rubner Haus<br />

Boutique, einem rund 600 m 2 großen „Showroom“,<br />

steht das Unternehmen sowohl Kunden<br />

als auch Planern stilberatend zur Seite. Ganze<br />

Wohnbereiche, Einrichtungslösungen und technische<br />

Details lassen sich vor Ort im passenden<br />

Ambiente besichtigen, ausprobieren und entscheiden.<br />

Im Rubner Panorama können Häuser<br />

unterschiedlichster Stile besucht werden. Die<br />

Türenwelt eröffnet interessante Einblicke in modernste<br />

Holztürtechnik.<br />

So kam es, dass sich in den folgenden neun<br />

Jahrzehnten der Ein-Mann-Betrieb von früher<br />

zu einem weit verzweigten Familienunternehmen<br />

mit 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern<br />

entwickelte. Kiens dient immer noch als Lebensmittelpunkt<br />

der Familie – Joachim Rubner, der<br />

Rudolf-Hotelier, entstammt der dritten Generation.<br />

Die vierte Generation ist bereits in leitenden<br />

Positionen im Familienunternehmen tätig.<br />

<strong>RU</strong>BNER PANORAMA<br />

Handwerkerzone 4<br />

I-39030 Kiens<br />

www.rubner.com/haus<br />

<strong>RU</strong>BNER TÜRENWELT<br />

Handwerkerzone 4<br />

I-39030 Kiens<br />

www.rubner.com/tueren<br />

360° VIRTUELLE<br />

AUSSTELLUNG:<br />

QR-CO<strong>DE</strong><br />

SCANNEN<br />

Die von der Rubner Gruppe verarbeiteten Bäume<br />

stammen aus nachhaltig bewirtschafteten<br />

Wäldern der Alpen. Sie werden in den Sägewerken<br />

in Südtirol, Osttirol und der Steiermark<br />

verarbeitet. Aus diesem Holz entstehen individuelle<br />

Ein- und Mehrfamilienhäuser, Türen und<br />

Öffnungszeiten:<br />

nach Terminvereinbarung<br />

Öffnungszeiten:<br />

MO - FR: 8.30 - 12 & 13 - 17.30 Uhr<br />

10


.<br />

Im <strong>Sommer</strong>, in der heiß geliebten Ferienzeit,<br />

ist das Rudolf ein gern gesehener Gast bei<br />

Familien. Mit buntem Kinderprogramm und<br />

vielen fröhlichen Menschen. Im Herbst kehrt<br />

wieder die Ruhe ein. Was immer wieder auch<br />

Familien mit kleinem Nachwuchs nutzen,<br />

um die Annehmlichkeiten eines schönen<br />

Hauses, die stillen Momente und die farbenfrohe<br />

Herbstwelt vollauf zu genießen. Auch<br />

im Haus, wo es im Spa eigene Bereiche nur<br />

für die Familie gibt, wo der Spaß keine<br />

Grenzen kennt und die We-Time gemeinsam<br />

eine unvergessliche wird.<br />

Herbst<br />

MIT <strong>DE</strong>R FAMILIE<br />

A<br />

H<br />

P<br />

F<br />

A<br />

M<br />

I<br />

L<br />

Y<br />

Y<br />

5<br />

P<br />

=<br />

4<br />

5 NÄCHTE IN<br />

<strong>DE</strong>R SUITE CLASSIC<br />

VON € 735 BIS € 810<br />

Kinder bis 7,9 Jahre<br />

übernachten kostenlos.<br />

Familiensauna, Kinderspiel-<br />

zimmer, Kinderspielplatz<br />

0<br />

3<br />

.<br />

1<br />

0<br />

.<br />

3<br />

2<br />

2<br />

.<br />

3<br />

0<br />

1<br />

2<br />

–<br />

5<br />

11


L<br />

E I N<br />

B I S S C H E N<br />

schenken<br />

U<br />

D<br />

O<br />

F<br />

G<br />

E<br />

R<br />

S<br />

C<br />

H<br />

E<br />

E<br />

N<br />

K<br />

N<br />

E<br />

ONLINE<br />

& LAST<br />

MINUTE<br />

I<br />

H<br />

C<br />

G<br />

S<br />

T<br />

U<br />

W Ü R D E M I R<br />

J E T Z T G U T T U N<br />

Die beiden haben gut lachen. Nicht nur, weil<br />

es ihnen offensichtlich so richtig gut geht, sondern<br />

weil sie gute Freunde haben. Freunde,<br />

die clever sind. Freunde, die wissen, was den<br />

beiden so richtig schmeckt. Warum wir das<br />

wissen? Weil sie zusammengelegt haben. Zum<br />

Runden. Und ein bisschen Rudolf geschenkt<br />

haben. Weil die Geschenkskörbe zum Glück<br />

aus waren, Parfums und Krawatten gerade<br />

nicht im Angebot und der lastminute Gutschein<br />

von der Fahrt ins Blaue leider nicht<br />

online zu bestellen war.<br />

Gute Zeiten für liebe Menschen. Geschenkgutscheine<br />

vom Rudolf. Mit ganz viel Vergnügen<br />

drinnen.<br />

I N F O T E L E F O N<br />

+39 0474 570 570<br />

IMPRESSUM: Für den Inhalt verantwortlich: Hotel Rudolf GmbH. Konzept: www.sterntaler.at. Druck: Printeam GmbH<br />

Fotos: Franceschi Alberto, Garbe Immobilien-Projekte, Heldentheater, Paderni Alessandro<br />

Inhalte vorbehaltlich Tippfehler und Änderungen. Stand: März <strong>2023</strong><br />

HOTEL <strong>RU</strong>DOLF<br />

Reischacher Str. 33, I-39031 Bruneck/Reischach<br />

Tel. +39 0474 570 570<br />

info@hotel-rudolf.com | www.hotel-rudolf.com

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!