21.04.2023 Aufrufe

GALABAU PRAXIS 04-2023

Liebe Leserinnen und Leser, wenn der Rasen komplett neu angelegt werden muss, ist das Entfernen der dicken Grasnarbe oft eine beschwerliche Aufgabe. Hier bringt ELIET den weltweit ersten Sodenschneider auf Raupen ins Spiel. Der überzeugende Grip des Raupenfahrwer-kes ermöglicht es, eine 60 cm breite Grasnarbe in einem Arbeitsgang zu entfernen. Apropos Rasen: Anfang März startete AS-Motor die Serienproduktion des neuen ferngesteuerten Raupen-Schlegelmähers AS 1000 Ovis RC. Getreu dem Motto „Ein-fach steil mähen“ überzeugt der extrem hangtaugliche Mäher mit höchster Mähleistung sowie einfacher Handhabung und Wartung. Er eignet sich ideal für die Pflege schwer zugänglicher, unwegsamer und steiler Flächen. Eine „Revolution des autonomen Mähens“ verspricht Kress. Gemeint sind die neu-en RTKn-Mähroboter des Herstellers, die selbst auf großen Rasenflächen maximale Effektivität und Verlässlichkeit bieten. RTKn steht für maximale und einzigartige Positionsgenauigkeit dank Kress-eigenem Satellitennetzwerk und damit für präzi-ses, effizientes und vor allem smartes Mähen. Viel Spaß beim Lesen und einen baldigen Frühling wünschen das GALABAU PRAXIS-Team

Liebe Leserinnen und Leser,

wenn der Rasen komplett neu angelegt werden muss, ist das Entfernen der dicken Grasnarbe oft eine beschwerliche Aufgabe. Hier bringt ELIET den weltweit ersten Sodenschneider auf Raupen ins Spiel. Der überzeugende Grip des Raupenfahrwer-kes ermöglicht es, eine 60 cm breite Grasnarbe in einem Arbeitsgang zu entfernen.

Apropos Rasen: Anfang März startete AS-Motor die Serienproduktion des neuen ferngesteuerten Raupen-Schlegelmähers AS 1000 Ovis RC. Getreu dem Motto „Ein-fach steil mähen“ überzeugt der extrem hangtaugliche Mäher mit höchster Mähleistung sowie einfacher Handhabung und Wartung. Er eignet sich ideal für die Pflege schwer zugänglicher, unwegsamer und steiler Flächen.

Eine „Revolution des autonomen Mähens“ verspricht Kress. Gemeint sind die neu-en RTKn-Mähroboter des Herstellers, die selbst auf großen Rasenflächen maximale Effektivität und Verlässlichkeit bieten. RTKn steht für maximale und einzigartige Positionsgenauigkeit dank Kress-eigenem Satellitennetzwerk und damit für präzi-ses, effizientes und vor allem smartes Mähen.

Viel Spaß beim Lesen und einen baldigen Frühling wünschen

das GALABAU PRAXIS-Team

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

4 | <strong>2023</strong><br />

Das digitale Journal für den Garten- und Landschaftsbau<br />

Gesamtkatalog<br />

Nr. 21 / <strong>2023</strong><br />

SEITE 2<br />

Wenn ein<br />

"Totalumbau"<br />

notwendig wird<br />

SEITE 6<br />

Einfach steil mähen<br />

SEITE 12<br />

bott vario3 powered<br />

by STIHL<br />

SEITE 20<br />

Die vielfältigen Vorteile<br />

eines Gründachs<br />

ZINCO GMBH<br />

SEITE 24


2<br />

➔ INHALT<br />

Innovative Lösungen<br />

für den GaLaBau<br />

Vor der ersten Pflanzsaison des Jahres<br />

informieren wir Sie mit unserem<br />

neuen Gesamtkatalog Nr. 21 über neue<br />

Produktlösungen der GEFA Produkte®<br />

Fabritz GmbH. Neuheiten rund um die<br />

Baumbewässerung und Belüftung,<br />

den Schutz von Bäumen und Wurzeln<br />

auf Baustellen, Baumbefestigungen<br />

und Wurzelführung sowie praxisgerechte<br />

Konzepte stehen Ihnen ab sofort zur<br />

Verfügung.<br />

HIER UNSERE NEUHEITEN FÜR <strong>2023</strong><br />

IM ÜBERBLICK:<br />

TREELOCK® 60 Bio<br />

Jute Baumbindegurte<br />

GEFAguard® HDPE 120<br />

LITE-NET Anwachsnetz & System<br />

zur Tiefenbelüftung<br />

Baumschutz-Rost: Riserva<br />

Praxishandbuch: Bäume und Baustellen<br />

TreehugAir® Baumschutzmatte<br />

LITE-ROOTPROTECT<br />

Bau(m)stellenschutz Zubehör<br />

Gurtband Classic 8 t Set<br />

Ballenarm 500<br />

zusätzliche Wassersäcke<br />

HIER KLICKEN<br />

Mehr Infos:<br />

GEFA Produkte® Fabritz GmbH<br />

Elbestr. 12<br />

47800 Krefeld<br />

Fon: +49 (0) 2151 / 49 47 49<br />

Fax: +49 (0) 2151 / 49 47 50<br />

info@gefafabritz.de<br />

www.gefafabritz.de<br />

<strong>GALABAU</strong> <strong>PRAXIS</strong> APRIL <strong>2023</strong>


03 3<br />

Liebe Leserinnen und Leser,<br />

wenn der Rasen komplett neu angelegt werden muss, ist<br />

das Entfernen der dicken Grasnarbe oft eine beschwerliche<br />

Aufgabe. Hier bringt ELIET den weltweit ersten Sodenschneider<br />

auf Raupen ins Spiel. Der überzeugende Grip<br />

des Raupenfahrwerkes ermöglicht es, eine 60 cm breite<br />

Grasnarbe in einem Arbeitsgang zu entfernen.<br />

Apropos Rasen: Anfang März startete AS-Motor die<br />

Serienproduktion des neuen ferngesteuerten Raupen-<br />

Schlegelmähers AS 1000 Ovis RC. Getreu dem Motto<br />

„Einfach steil mähen“ überzeugt der extrem hangtaugliche<br />

Mäher mit höchster Mähleistung sowie einfacher<br />

Handhabung und Wartung. Er eignet sich ideal für die Pflege<br />

schwer zugänglicher, unwegsamer und steiler Flächen.<br />

Eine „Revolution des autonomen Mähens“ verspricht Kress.<br />

Gemeint sind die neuen RTKn-Mähroboter des Herstellers,<br />

die selbst auf großen Rasenflächen maximale Effektivität<br />

und Verlässlichkeit bieten. RTKn steht für maximale und<br />

einzigartige Positionsgenauigkeit dank Kress-eigenem<br />

Satellitennetzwerk und damit für präzises, effizientes und<br />

vor allem smartes Mähen.<br />

Viel Spaß beim Lesen und einen baldigen Frühling wünschen<br />

Michael Elison<br />

und das <strong>GALABAU</strong> <strong>PRAXIS</strong>-Team<br />

Anzeige<br />

MIT NEUEN AUFTRÄGEN IN DEN FRÜHLING<br />

Bei uns finden Sie topaktuelle Ausschreibungen öffentlicher<br />

und anderer Auftraggeber für z. B. die Pflege und<br />

Gestaltung von Grünanlagen, Böschungssicherung und<br />

Baumpflege, Pflasterarbeiten Landschaftsbauarbeiten,<br />

Freianlagenplanung sowie den Bau von Spiel- und Sportplätzen<br />

– auch in Ihrer Region.<br />

Nutzen Sie 3 Monate vollen Zugriff auf alle Ausschreibungen<br />

und E-Mail-Service für nur 33,00 € mtl. zzgl. MwSt.<br />

Weitere Infos finden Sie bei:<br />

➔ Deutsches Ausschreibungsblatt


4<br />

INHALT<br />

16<br />

2 GEFA Produkte® Fabritz GmbH<br />

Gesamtkatalog Nr. 21 / <strong>2023</strong><br />

6 Eliet Europe nv<br />

Wenn ein "Totalumbau" notwendig wird<br />

9 Millboard Ltd.<br />

Die überraschend andere<br />

Terrassenlösung<br />

10 Heinrich Glaeser Nachf. GmbH<br />

Pflanzenwachstum nachhaltig<br />

schützen und fördern<br />

12 AS-Motor GmbH<br />

Einfach steil mähen<br />

9<br />

15 HKL BAUMASCHINEN GmbH<br />

Effizienter Mietprozess per App<br />

18<br />

AS 1200 – Akku-Sprühgebläse<br />

Ideal zur Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners<br />

18<br />

Neu: 50%<br />

mehr Leistung<br />

Bis<br />

13 Meter<br />

Wurfweite<br />

16 Elten GmbH<br />

Bequemer und<br />

robuster Fußschutz<br />

18 STABILA Messgeräte<br />

GmbH<br />

Präzise messen mit<br />

Stabila<br />

www.birchmeier.com<br />

<strong>GALABAU</strong> <strong>PRAXIS</strong> APRIL <strong>2023</strong>


03 5<br />

35 FRANZ CARL NÜDLING<br />

Basaltwerke GmbH & Co. KG<br />

Puristische Eleganz<br />

36 Ruwac Industriesauger GmbH<br />

Mit dem Akkusauger gegen<br />

Eichenprozessionsspinner<br />

38<br />

38 Topcon Deutschland<br />

Positioning GmbH<br />

Messen, planen und bauen<br />

mit nur einem System<br />

42 Impressum<br />

20 STIHL Vertriebszentrale AG<br />

& Co. KG<br />

bott vario3 powered by STIHL<br />

22 Hermann Meyer KG<br />

Kapillare Wasserverteilung<br />

rund um den Ballen<br />

24 ZinCo GmbH<br />

Die vielfältigen Vorteile eines<br />

Gründachs<br />

TerraPlus®<br />

CityGreen –<br />

voll vegan<br />

29 Kress Deutschland<br />

Die Zukunft des autonomen<br />

Mähens<br />

32 John Deere Walldorf GmbH<br />

& Co. KG<br />

präsentiert elektrische<br />

Golfmaschinen<br />

Der rein pflanzliche<br />

Volldünger für nachhaltige<br />

Grünflächenkonzepte.<br />

Mehr erfahren unter:<br />

www.compo-expert.com<br />

<strong>GALABAU</strong> <strong>PRAXIS</strong> APRIL <strong>2023</strong>


6<br />

➔ INHALT<br />

Bildquelle: Eliet<br />

VIDEO<br />

Turfaway 600<br />

Wenn ein "Totalumbau"<br />

notwendig wird<br />

Selbst ein gut gepflegter Zierrasen altert und verliert seine Ausstrahlung, so dass nach etwa<br />

10 Jahren eine Rundumerneuerung notwendig wird. Äußere Faktoren wie Maulwürfe, Feldmäuse<br />

oder Ameisen untergraben die Grasoberfläche und schaffen Unebenheiten auf dem<br />

Rasen. Auf der Grasfläche sammeln sich Mähreste, getrocknete Graswurzeln und abgestorbenes<br />

organisches Material von der Bepflanzung an den Rasenkanten an.<br />

<strong>GALABAU</strong> <strong>PRAXIS</strong> APRIL <strong>2023</strong>


03 7<br />

Gealterten Rasen neu aussähen<br />

Es ist eine Verschwendung von Zeit, Energie<br />

und Geld, einen so alten und verwitterten<br />

Rasen mit der Technik des Nachsäens zu renovieren.<br />

Danach bleiben strukturelle Unebenheiten<br />

bestehen, und die neuen Graspflanzen<br />

müssen ihre Wurzeln im alten schwammigen<br />

Wurzelsystem entwickeln, wodurch jede<br />

Erfolgsgarantie von vornherein wegfällt.<br />

KOMPAKTE KRAFTMASCHINE<br />

Bei einem so gealterten Rasen ist es nur richtig,<br />

ihn neu anzusäen. Um bei der Verlegung<br />

eines neuen Rasens ein qualitativ hochwertiges<br />

Endergebnis zu erzielen, ist es notwendig,<br />

den alten Rasen vollständig zu entfernen. Auf<br />

diese Weise wird die alte Vegetation mit all<br />

ihren Verschmutzungen vollständig entfernt,<br />

und der neue Rasen kann auf einem sauberen<br />

Mutterboden in der richtigen Höhe wieder<br />

eingesät werden.<br />

Wenn der Garten für Bagger nicht zugänglich<br />

ist, ist das Entfernen einer dicken Grasnarbe<br />

für viele Landschaftsgärtner eine beschwerliche<br />

Aufgabe.<br />

VERSCHWENDUNG VON ZEIT UND GELD<br />

In ihrem Verlangen nach Licht neigen Graspflanzen<br />

dazu, diese organischen Substanzen<br />

zu überwuchern, wodurch der Rasenboden<br />

angehoben wird. Ein solcher Effekt macht sich<br />

an den Rändern eines Terrassen- oder Gartenweges<br />

deutlich bemerkbar. Hinzu kommt die<br />

unvermeidliche Invasion von Straßengräsern,<br />

Klee und anderem Unkraut, das sich im Rasen<br />

eingenistet hat. Das Zusammenspiel dieser<br />

Elemente mit meteorologischen Stressfaktoren<br />

führt zu einer Bodendegradation, die im<br />

Laufe der Zeit irreversibel wird.<br />

Aber das muss nicht so sein. Mit dem Turfaway<br />

600 entwickelte ELIET den weltweit<br />

ersten Sodenschneider auf Raupen. Mit der<br />

Hilfe dieser kompakten Kraftmaschine ist das<br />

Sodenabtragen ein Kinderspiel. Der überzeugende<br />

Grip des Raupenfahrwerkes ermöglicht<br />

es, eine 60 cm breite Grasnarbe in einem<br />

Arbeitsgang zu entfernen.<br />

SICHERE STABILITÄT<br />

Schon beim Abtragen wird die Grasnarbe in<br />

zwei 30 cm breite Bahnen geteilt, die sich<br />

sehr leicht handhaben lassen. Das ist sehr<br />

<strong>GALABAU</strong> <strong>PRAXIS</strong> APRIL <strong>2023</strong>


für den Garten- und Landschaftsbau<br />

www.rita-bosse.de<br />

www.compo-expert.de<br />

RZ-COMP102-231-AZ-TerraPlus-CityGreen-GalaBau-Praxis-100x65.indd 1 01.03.22 13:01<br />

8<br />

➔ INHALT<br />

Ergonomisch und rückenschonend<br />

ergonomisch und rückenschonend. Die große<br />

Kontaktfläche der Raupen mit dem Boden<br />

verleiht der Maschine eine sichere Stabilität.<br />

Aus diesem Grund konnte das Stichmesser an<br />

der Rückseite der Maschine platziert werden.<br />

Ein wichtiger Vorteil dabei ist, dass das Messer<br />

zu Beginn jeder Bahn in der richtigen und<br />

gewünschten Tiefe eingesetzt wird.<br />

was eine weichen Kurvenführung gewährleistet.<br />

Nie war das Sodenschneiden so einfach<br />

wie mit dem ELIET Turfaway 600. Sie möchten<br />

den ELIET Turfaway 600 auszuprobieren? Sehr<br />

gerne – gehen Sie auf ELIET OnTour (www.eliet.<br />

eu) und fordern Sie Ihre Vorführung an.<br />

Der Turfaway 600 wurde für maximalen Bedienkomfort<br />

konzipiert: Der Lenker verfügt über<br />

eine fortschrittliche Vibrationsdämpfung, die<br />

Tiefe kann mit einem einfachen Auswahlmenü<br />

eingestellt werden, das Schild kann mit dem<br />

Fuß auf Arbeitstiefe gebracht werden, und<br />

auch die Steuerung des Turfaway ist etwas<br />

ganz Besonderes. Wie bei einer Spielkonsole<br />

können Sie mit einem Joystick Fahrtrichtung<br />

Besuchen Besuchen Sie Sie<br />

unsere unsere Webseite Webseite<br />

und -geschwindigkeit wählen. Durch seitliches<br />

Bewegen des Joysticks wird die Geschwindigkeit<br />

auf beiden Raupen getrennt gesteuert,<br />

Weitere Infos finden Sie bei:<br />

➔ Eliet Europe nv<br />

➔ Turfaway 600<br />

➔ Info-Video Turfaway 600<br />

Besuchen Sie unsere Webseite<br />

03 7<br />

03 7<br />

1-24 | 2022<br />

36 | 2022<br />

11 | 2022<br />

Das digitale Journal für den Garten- und Landschaftsbau<br />

Das digitale Journal für den Garten- und Landschaftsbau<br />

Das digitale Journal für den Garten- und Landschaftsbau<br />

Mit pflanzlichen<br />

Besser häckseln mit<br />

Wirkstoffen bekämpfen<br />

dem Super Max<br />

SEITE 14<br />

SEITE 8<br />

Schleuderarm und<br />

SUV oder Sportwagen?<br />

leise mähen<br />

SEITE 20 18<br />

Hoch-Entastung<br />

mit schnitthaltigen<br />

Stangensägen<br />

SEITE 8<br />

Neues Outfit für<br />

Neue Outdoor-Helden<br />

Funktionen im<br />

Service SEITE Pack 143<br />

SEITE 16<br />

Innovative Architektonische<br />

Lösungen<br />

Stilsicherheit für den GaLaBau in zwei<br />

Varianten SEITE 23<br />

SEITE 21<br />

Vectorworks<br />

<strong>2023</strong> ist da<br />

SEITE 10<br />

OLDIE BUT GOLDIE<br />

SEITE 22<br />

Baumquartier XXL<br />

für die Hauptstadt<br />

SEITE 18<br />

Beste Aussichten für<br />

Pflasterarbeiten<br />

SEITE 32<br />

Für biologische Vielfalt<br />

VOGT Gesundheit GmbH und<br />

& Co. KG<br />

DIE Lebensqualität<br />

NEUE GENERATION DER<br />

FSI BAUMSTUMPFFRÄSEN<br />

VERVER EXPORT GMBH<br />

SEITE 10<br />

SEITE 25<br />

Dezentrale<br />

SETZT AUF BAMBUS<br />

Bewässerung:<br />

gewusst SEITE wie 28<br />

SEITE 26<br />

TerraPlus®<br />

CityGreen –<br />

vegan düngen<br />

Kompakter und<br />

effizienter Alleskönner<br />

SEITE 40<br />

Avant Tecno<br />

Deutschland Kebony GmbH AS<br />

EINE MASCHINE FÜR ALLE ARBEITEN<br />

DAS NORWEGISCHE HOLZ<br />

FÜR JEDEN ZWECK<br />

SEITE 12<br />

SEITE 10<br />

Der kabellose<br />

Automower für<br />

private Gärten<br />

SEITE 24<br />

Nachhaltig und<br />

insektenfreundlich<br />

SEITE 34<br />

Sonderanfertigung für einen<br />

Ort würdevollen Gedenkens<br />

Vandersanden Deutschland GmbH<br />

SEITE 14<br />

APRIL 2022 JUNI 2022 JULI 2022 DEZEMBER 2022


03 9<br />

Die überraschend andere<br />

Terrassenlösung<br />

Bildquelle: Millboard-Dielen<br />

VIDEO<br />

Millboard Image<br />

So natürlich schön wie echtes Holz<br />

Öffentliche Flächen oder großzügige Gartenterrassen planen – bei solchen Projekten ist<br />

neben der Ästhetik auch der Wartungsaufwand zu berücksichtigen. Pflegeaufwand wird<br />

gerade von öffentlichen Auftraggebern gescheut, doch auch im privaten Bereich soll es<br />

pflegeleicht sein. Millboard Terassendielen sind eine optimale Lösung.<br />

KRATZ- UND SCHMUTZABWEISEND<br />

Holzflächen sind meist zu empfindlich und<br />

werden deshalb oft von Pflaster oder Naturstein<br />

verdrängt. Clevere Köpfe aus Großbritannien<br />

haben nun etwas Erstaunliches<br />

ausgetüftelt: Eine Terrassendiele, die natürlich<br />

und lebendig wirkt wie echtes Holz, hochwertigen<br />

Kunststoffen in Sachen Stabilität und<br />

Unverwüstlichkeit aber in nichts nachsteht.<br />

Millboard-Dielen vereinen alle Vorteile des<br />

Werkstoffs Holz – ohne die Nachteile. Alle<br />

Produkte, zu denen auch die passenden Profile<br />

und Abdeckungen gehören, sind kratz- und<br />

schmutzabweisend und damit die erste Wahl<br />

für alle, die eine schöne Alternative zu Holzterrassen<br />

suchen.<br />

EINFACH UNSICHTBAR VERSCHRAUBT<br />

Die speziell entwickelten Befestigungselemente<br />

erfordern kein Vorbohren, Ansenken<br />

oder Klemmbefestigungen, sondern werden<br />

einfach nur eingeschraubt. Die Durafix-Spezialschrauben<br />

sind so konstruiert, dass ihre<br />

Köpfe nahezu unsichtbar verschwinden.<br />

Millboard-Dielen sind in zwei Ausführungen<br />

und neun Farben erhältlich. Für den privaten<br />

Gebrauch gibt es 25 Jahre Garantie.<br />

Weitere Infos finden Sie bei:<br />

➔ Alle Detals und Gratis Muster bestellen<br />

➔ Montageanweisung für ebenerdige<br />

Standardterrassen<br />

<strong>GALABAU</strong> <strong>PRAXIS</strong> APRIL <strong>2023</strong>


10<br />

➔ INHALT<br />

Pflanzenwachstum nachhaltig<br />

schützen und fördern<br />

Mit der greentex® Mulchwolle bietet die Firma GLAESER sowohl Hobby- als auch Landschaftsgärtnern<br />

ein einfaches, aber effektives Mittel, um Pflanzen zu schützen, Wachstum<br />

zu fördern und die Bodenqualität zu verbessern.<br />

Das Vlies aus 100% Schafwolle legen Sie ganz<br />

einfach auf den Boden und schneiden es mit<br />

einer Haushaltsschere um die Pflanzen herum<br />

aus. Das Material schützt Ihre Pflanzen vor<br />

schädlichen Belastungen und ist dabei durchlässig<br />

genug, um Luft, Wasser und Nährstoffe<br />

zu transportieren. So wird das Wachstum der<br />

Pflanzen nicht beeinträchtigt.<br />

EFFEKTIVER UNKRAUTSCHUTZ<br />

Zwischen den Trieben blockiert das Mulchvlies<br />

das Licht, das Unkraut zum Keimen und<br />

Wachsen benötigen. Schädliche Gewächse<br />

werden so erheblich reduziert. Dadurch verringert<br />

sich der Bedarf an Herbiziden, was<br />

sowohl ökologisch als auch ökonomisch vorteilhaft<br />

ist.<br />

ABSCHIRMUNG TIERISCHER SCHÄDLINGE<br />

Die Abdeckung hält zudem Schädlinge aus der<br />

Tierwelt fern. Schnecken meiden in der Regel<br />

die faserige Oberfläche. Auch Maulwürfe und<br />

Wühlmäusen erschwert die Mulchwolle den<br />

Zugang zum Boden.<br />

<strong>GALABAU</strong> <strong>PRAXIS</strong> APRIL <strong>2023</strong>


03<br />

11<br />

HERVORRAGENDES<br />

WACHSTUMSKLIMA<br />

Außerdem reduziert die Schafwolle die<br />

Verdunstung von Wasser und hält wertvolle<br />

Feuchtigkeit im Boden. Dies sorgt<br />

für ein optimales Wachstumsklima und<br />

senkt den Bedarf an Bewässerung.<br />

FROSTSCHUTZ<br />

Schafwolle hat hervorragende isolierende<br />

Eigenschaften und ist zugleich<br />

atmungsaktiv. Das ist insbesondere in<br />

den kalten Jahreszeiten ein unschätzbarer<br />

Vorteil. Um Ihre Pflanzen vor<br />

Frost zu schützen, können Sie unsere<br />

Mulchwolle um die Pflanze oder den<br />

Kübel wickeln. So verhindern Sie, dass<br />

Bildquelle: Glaeser<br />

der Wurzelballen durchfriert und die Pflanze<br />

übersteht auch kalte Tage.<br />

NATÜRLICHER DÜNGER<br />

Ein besonderes Plus: Die Mulchwolle wirkt<br />

als natürlicher Dünger. Nach dem Verlegen<br />

zersetzt sie sich allmählich und gibt Stickstoff<br />

und Phosphor frei. So trägt sie erheblich zur<br />

Bodenverbesserung bei und erhöht die Anzahl<br />

und Vielfalt der Nützlinge im Boden, wie zum<br />

Beispiel Würmer.<br />

ANWENDUNG ALS WURZELSCHUTZ<br />

Freiliegende Wurzeln von Gehölzen müssen<br />

etwa bei baulichen Aktivitäten vor Austrocknung<br />

geschützt werden. Die Mulchwolle bietet<br />

hier einen idealen Schutz, indem man sie um<br />

die Wurzelbereiche schlägt. Bei trockener Witterung<br />

kann sie gut gewässert werden und speichert<br />

das Wasser.<br />

HOCHWERTIGES MATERIAL IN UNTER-<br />

SCHIEDLICHEN GRÖSSEN<br />

Die Vliese bestehen zu 100% aus Schafwolle<br />

ohne chemische Zusätze. Sie sind wasserdurchlässig<br />

und atmungsaktiv, hagelbeständig und<br />

UV-stabil und können bis zu zwei Jahre eingesetzt<br />

werden. Sie erhalten das greentex® Mulchvlies<br />

als Rolle mit 20x1,2m oder 30x1,2m und<br />

einem Flächengewicht von 250g/m².<br />

Weitere Infos finden Sie bei:<br />

➔ Heinrich Glaeser Nachf. GmbH<br />

➔ Mulchwolle<br />

<strong>GALABAU</strong> <strong>PRAXIS</strong> APRIL <strong>2023</strong>


12 ➔ INHALT<br />

Bildquelle: AS-Motor<br />

Einfach steil mähen<br />

Anfang März startete AS-Motor die Serienproduktion des neuen ferngesteuerten<br />

Raupen-Schlegelmähers AS 1000 Ovis RC. Getreu dem Motto „Einfach steil mähen“<br />

überzeugt der extrem hangtaugliche Mäher mit höchster Mähleistung und einfacher<br />

Handhabung und Wartung. Er eignet sich ideal für die Pflege schwer zugänglicher,<br />

unwegsamer und steiler Flächen.<br />

<strong>GALABAU</strong> <strong>PRAXIS</strong> APRIL <strong>2023</strong>


03<br />

13<br />

Komfortables und intuitives Handling<br />

HERVORRAGENDES SCHNITTBILD<br />

Die Kraft des Vanguard Professional 2-Zylinder-Motors<br />

mit 23 PS Maximalleistung wird<br />

direkt und verlustarm über einen Riemenantrieb<br />

an die Messerwelle übertragen. Der<br />

4-Takt OHV-Motor mit Zyklonfilter ist mit einer<br />

besonders starken Kurbelwelle ausgestattet<br />

und verfügt über 627 cm³ Hubraum bei einer<br />

Drehzahl von 3.600 U/min. Der AS 1000 Ovis RC<br />

ermöglicht eine Mähgeschwindigkeit von bis<br />

zu 5 km/h und damit eine Flächenleistung von<br />

bis zu 5.000 m²/h bei gleichzeitig hervorragendem<br />

Schnittbild und gleichmäßiger Grasablage<br />

über die gesamte Arbeitsbreite.<br />

Durch das 100 cm breite Schlegelmähwerk<br />

in Verbindung mit dem etwas schmäleren<br />

Raupenlaufwerk ist randnahes und komfortables<br />

Mähen bis auf wenige Zentimeter entlang<br />

von Leitplanken oder anderen Hindernissen<br />

kein Problem. Dank des flexibel einstellbaren<br />

Mähdecks kann der neue Schlegelmäher mit<br />

Raupenlaufwerk optimal an sämtliche Geländebedingungen<br />

angepasst werden.<br />

ZUSÄTZLICHE SICHERHEIT<br />

Der ferngesteuerte Hangmäher mit seiner<br />

kompakten Bauweise (183 cm lang, 114 cm<br />

breit, 69 cm hoch) mäht problemlos – dank<br />

Fernsteuerung aus sicherer Entfernung –<br />

schwieriges Gelände und schwer zugängliche<br />

Flächen. Die automatische, mechanische<br />

Parkbremse bringt zusätzliche Sicherheit bei<br />

der Arbeit am Hang. Die groß dimensionierten<br />

Raupenlaufwerke mit Stahleinlagen sorgen<br />

für geringen Bodendruck, ideale Kraftübertragung<br />

und besten Halt an steilen Hängen.<br />

Der tiefsitzende horizontal gelagerte Vanguard<br />

Professional Motor mit optimierter Ölschmierung<br />

und die niedrige Bauhöhe sind die Voraussetzungen<br />

für die tiefe Schwerpunktlage,<br />

extreme Hangtauglichkeit und das Mähen unter<br />

tiefen Hindernissen, beispielsweise in Solarparks.<br />

Das geringe Gewicht von nur 419 kg<br />

schont nicht nur den Boden, sondern die ausbalancierte<br />

Gewichtsverteilung und das robuste<br />

Raupenfahrwerk ermöglichen zudem sicheres<br />

Mähen von extremen Steilhängen bis zu 55 Grad.<br />

<strong>GALABAU</strong> <strong>PRAXIS</strong> APRIL <strong>2023</strong>


14<br />

➔ INHALT<br />

BEWÄHRTES NEU GEDACHT<br />

Die Entwicklungsingenieure der Hochgrasmäher-Manufaktur<br />

haben bei ihrer Arbeit,<br />

ein komplett neues Produkt zu entwickeln,<br />

auch Bewährtes genutzt und neu gedacht.<br />

So kommen im neuen AS 1000 Ovis RC zuverlässige<br />

Komponenten aus der YAK-Serie, wie<br />

zum Beispiel das robuste Schlegelmähwerk<br />

und die Riemen-Druckfederspannung, zum<br />

Einsatz. Robuste Hydromotoren aus der<br />

Großserienfertigung sorgen mit ihrem enormen<br />

Drehmoment zudem für einen präzisen<br />

und starken Fahrantrieb.<br />

Übersichtliche Bedienelemente und eine präzise<br />

Steuerung sorgen nicht nur für ein komfortables<br />

und intuitives Handling, sondern sind auch<br />

die Grundlage für das exakte Manövrieren der<br />

Maschine. Wenn der erste Service nach 100<br />

Betriebs-Stunden stattgefunden hat, folgen<br />

lange Wartungsintervalle von 400 Stunden.<br />

HERVORAGENDE ZUGÄNGLICHKEIT<br />

Für tägliche Reinigungsarbeiten bietet der AS<br />

1000 Ovis RC hervorragende Zugänglichkeit.<br />

Luftkanäle, Filter und Ölkontrolle sind werkzeuglos<br />

erreichbar und das Mähwerk lässt<br />

sich einfach in Wartungsposition stellen. In<br />

dieser Serviceposition hat man einen optimalen<br />

Zugang zum Schlegelmähwerk. Durch<br />

das definierte Einstellmaß ist eine exakte<br />

Raupenspannung zudem garantiert. In Transportstellung<br />

ist der neue Schlegelmäher mit<br />

Raupenlaufwerk noch kompakter und nur<br />

159 cm lang, so dass auch der Transport zum<br />

Einsatzort kein Problem darstellt.<br />

Besonders starke Kurbelwelle<br />

Weitere Infos finden Sie hier:<br />

➔ AS-Motor GmbH<br />

➔ AS 1000 Ovis RC<br />

➔ Datenblatt AS 1000 Ovis RC -PDF-<br />

<strong>GALABAU</strong> <strong>PRAXIS</strong> APRIL <strong>2023</strong>


03<br />

15<br />

Effizienter Mietprozess per App<br />

Bildquelle: HKL<br />

Umweltschonend, objektiv, einheitlich und einfach: Die HKL Protokolle App unterstützt<br />

die hohe Qualität des Mietvorgangs auf allen Ebenen. Die Bearbeitung eines Mietvorgangs<br />

erfolgt mit der App effizienter und schneller.<br />

Nach Erhalt einer Mitteilung nimmt der Monteur<br />

den Auftrag auf einem Tablet an, bereitet<br />

die gewünschte Maschine vor und füllt das<br />

dafür vorgefertigte Protokoll digital in der App<br />

aus. So ist alles perfekt für die Übergabe der<br />

Maschine an den Kunden vorbereitet und kann<br />

nach seinem Eintreffen zügig erfolgen. Egal ob<br />

in München oder Hamburg, Berlin oder Köln –<br />

für den HKL Kunden ist der Mietvorgang immer<br />

gleich effizient.<br />

[[[ZWISCHENTITEL]]] VERZICHT AUF PAPIER<br />

Die „HKL Protokolle App“ wurde eigens für<br />

HKL zur Unterstützung des Mietvorgangs<br />

entwickelt – mit den vielen Vorteilen, die ein<br />

digitalisierter Prozess bietet. So wird bei der<br />

Ausgabe und Rücknahme einer Maschine ihr<br />

Zustand mit Fotos dokumentiert. Diese Fotodokumentation<br />

sichert Objektivität und Transparenz<br />

und ist Teil des digitalen Protokolls,<br />

das der Kunde auf dem Tablet unterschreibt.<br />

Die Zustellung der per App erstellten digitalen<br />

Protokolle erfolgt per E-Mail, auf papierbasierte<br />

Dokumentation kann damit weitestgehend<br />

verzichtet werden.<br />

Bereits im Jahr 2020 führte HKL die Online-<br />

Miete ein, 2021 ging der neue Online-Baushop<br />

live, später die Digitale Dispositionstafel<br />

und dann die „HKL Protokolle App“ – mit allen<br />

diesen Maßnahmen sorgt HKL dafür, dass das<br />

Kundenerlebnis stetig weiter verbessert wird.<br />

Weitere Infos finden Sie hier:<br />

➔ HKL BAUMASCHINEN GmbH<br />

<strong>GALABAU</strong> <strong>PRAXIS</strong> APRIL <strong>2023</strong>


16<br />

➔ INHALT<br />

Bequemer und<br />

robuster Fußschutz<br />

Bildquelle: ELTEN<br />

Bodenpflege, Bepflanzungen, Be- und Entwässerungen oder Einrichtung von Baustellen:<br />

Die Tätigkeiten im Garten- und Landschaftsbau sind ebenso vielfältig wie die Verletzungsrisiken<br />

für die Beschäftigten. Häufig von Unfällen betroffen sind die Füße – das<br />

Tragen von Sicherheitsschuhen ist daher ein Muss. Wer zudem nahezu das ganze Jahr<br />

unter freiem Himmel arbeitet, kennt die Probleme mit nasskaltem Wetter, Feuchtigkeit<br />

und Glätte, die das Unfallrisiko noch einmal erhöhen.<br />

<strong>GALABAU</strong> <strong>PRAXIS</strong> APRIL <strong>2023</strong>


03<br />

17<br />

Elastisch und federnd leicht<br />

Das Ergebnis: elastisch wie Gummi, aber<br />

federnd leicht. Das Material dämpft nicht nur<br />

den Aufprall des Fußes beim Laufen, sondern<br />

federt ihn auch wieder zurück. Durch das<br />

enorme Rückstellungsvermögen erhält der<br />

Träger einen Großteil seiner eingesetzten Energie<br />

wieder zurück. Das ist gerade für Beschäftigte<br />

ein Vorteil, die täglich über mehrere<br />

Stunden Tätigkeiten im Stehen oder Knien und<br />

auf harten Untergründen verrichten.<br />

GEGEN SCHNELLEN VERSCHLEISS<br />

Denn mit solchen Sicherheitsschuhen können<br />

sie Ermüdungserscheinungen und Gelenkproblemen<br />

deutlich besser vorbeugen. Zu<br />

der Serie gehören etwa die Sicherheitsstiefel<br />

„Francesco XXSG black Mid ESD S3“ und<br />

„Stefano XXSG black-blue Mid ESD S3“. Diese<br />

sind für die raue Arbeitsumgebung auf Baustellen<br />

ein idealer Begleiter. Sie verfügen jeweils<br />

über ein Obermaterial aus Rindsleder und<br />

einen Spitzenschutz aus PU im Zehenbereich;<br />

das Material ist strapazierfähig und sorgt dafür,<br />

dass der Schuh im vorderen Bereich nicht allzu<br />

schnell verschleißt.<br />

ELASTISCHER PARTIKELSCHAUM<br />

Gefragt sind daher Lösungen, die den alltäglichen<br />

Herausforderungen von Garten- und<br />

Landschaftsbauern gerecht werden. Diese<br />

bietet der niederrheinische Sicherheitsschuhhersteller<br />

Elten – etwa mit den neuen Modellen<br />

der „XXSG“-Serie, die mit einer speziellen<br />

Laufsohlenkonstruktion ausgestattet sind und<br />

als Sohlenkern über das Material Infinergy®<br />

verfügen. Infinergy® ist ein von BASF entwickelter,<br />

elastischer Partikelschaum, der die<br />

Vorteile von TPU um die typischen Eigenschaften<br />

von Schaumstoffen ergänzt.<br />

Zusätzliches Plus: Die Modelle der „XXSG“-Serie<br />

verfügen über eine moderne Laufsohle<br />

namens „Wellmaxx Safety-Grip“, deren grobstollige<br />

Profilierung ein Wegrutschen auf<br />

nassen Untergründen verhindert. Ein Negativ-Profil<br />

an den Sohlenenden beugt überdies<br />

Stolper- und Umknickunfällen vor.<br />

Weitere Infos finden Sie hier:<br />

➔ Elten GmbH<br />

➔ Übersicht XXSG<br />

<strong>GALABAU</strong> <strong>PRAXIS</strong> APRIL <strong>2023</strong>


18<br />

➔ INHALT<br />

Bildquelle: Stabila<br />

Präzise messen mit Stabila<br />

Ob beim Anlegen von Wegen, Garten- und Pflasterflächen oder beim Ausmessen von Flächen<br />

zur Ermittlung des Materialbedarfs: Mit Messwerkzeugen von Stabila stehen dem Gartenund<br />

Landschaftsbauer hochpräzise Tools für eine Vielzahl von Anwendungen zur Verfügung.<br />

SCHNELLE SELBSTNIVELLIERUNG<br />

Der Rotationslaser LAR 350 erzielt eine Nivelliergenauigkeit<br />

von +/- 0,1 mm/m bei einem<br />

Nivellierbereich von +/- 5°. Dank schneller<br />

Selbstnivellierung in Sekunden einsatzbereit,<br />

ist dieser Laser „Made in Germany“ für das<br />

horizontale und vertikale Nivellieren sowie<br />

manuelle Neigung in zwei Achsen ausgelegt –<br />

mit Hilfe des Receivers in einem Arbeitsbereich<br />

von bis zu 800 Meter. Über die Fernbedienung<br />

kann der Laser intuitiv bis zu einer Reichweite<br />

von 20 Meter gesteuert werden.<br />

Der eingebaute Sensor registriert die Handbewegungen<br />

und überträgt sie zum Laser: Durch<br />

Drehen nach links oder rechts beschleunigt<br />

oder verlangsamt der Sensor die gewählte<br />

Laserfunktion. Natürlich ist der Rotationslaser<br />

wasser- und staubdicht nach Schutzklasse IP<br />

65 sowie betriebsfähig bei Temperaturen von<br />

-10 °C bis +60 °C.<br />

EXTREM BELASTBAR<br />

Für Gartenbau-Profis, die Wasserwaagen täglich<br />

unter anspruchsvollen Bedingungen einsetzen,<br />

wurde die Wasserwaage Type R 300<br />

entwickelt, die es bis 244 Zentimeter Länge<br />

gibt. Mit ihrem verwindungssteifen Aluminium-R-Profil<br />

ist sie extrem belastbar. Höchste<br />

Standfestigkeit bekommt sie durch ihre extrabreite<br />

Standfläche. Damit wird verhindert, dass<br />

sie während eines Messvorgangs kippt. Für<br />

lebenslange Präzision sorgt schließlich, dass<br />

die Libelle mithilfe eines Spezialverfahrens fest<br />

in das Profil eingegossen wird. Das verhindert<br />

außerdem, dass die Libelle sich bei einem Sturz<br />

aus größerer Höhe löst.<br />

Eine extrem hohe Messgenauigkeit auch über<br />

lange Distanzen zeichnet den Laser-Entfernungsmesser<br />

LD 520 aus. Ausgelegt ist er für<br />

Messungen bis 200 m. 18 Funktionen machen<br />

das Gerät zu einem perfekten Helfer, um Materi-<br />

<strong>GALABAU</strong> <strong>PRAXIS</strong> APRIL <strong>2023</strong>


03<br />

19<br />

Extrem hohe Messgenauigkeit<br />

alkosten und Arbeitsaufwand schnell und effizient<br />

zu kalkulieren: Neben Länge, Fläche und<br />

Volumen sind auch Minimum-/Maximum-Tracking,<br />

Höhenprofile, Kettenmaße und Pythagoras<br />

mit zwei und drei Messpunkten möglich.<br />

Mithilfe des eingebauten Kalkulators können<br />

Messwerte mit eingegebenen Konstanten<br />

multipliziert oder durch sie dividiert werden.<br />

Ausgestattet mit Bluetooth® Smart-Technologie<br />

4.0, überträgt der LD 520 die Messdaten<br />

kabellos zu mobilen Endgeräten.<br />

Weitere Infos finden Sie hier:<br />

➔ STABILA Messgeräte GmbH<br />

➔ Rotationslaser<br />

➔ Laser-Entfernungsmesser LD 520<br />

<strong>GALABAU</strong> <strong>PRAXIS</strong> APRIL <strong>2023</strong>


20<br />

➔ INHALT<br />

bott vario3 powered by STIHL<br />

Bildquelle: Stihl<br />

Gemeinsam mit dem Fahrzeugausrüster bott hat STIHL eine neue Lösung für das mobile<br />

Lademanagement von Akkus aus dem STIHL AP- System entwickelt: Das bott vario3 powered<br />

by STIHL Einrichtungssystem für Kastenwagen basiert auf einem Standard-Regalsystem<br />

und lässt sich für eine Vielzahl von geschlossenen Fahrzeugmodellen konfigurieren.<br />

Zudem ist es mit STIHL AL 301-4 Mehrfachladegeräten<br />

für das Laden von Akku-Packs und<br />

rückentragbaren Akkus ausgerüstet und bietet<br />

je nach Ausstattungsvariante bis zu 56 Akkusteckplätze<br />

im Laderaum. Garten- und Landschaftsbaubetriebe<br />

sowie Hausmeisterdienste<br />

und kommunale Bauhöfe erhalten so ein Fahrzeug,<br />

das auf den Transport von Akkus aus dem<br />

AP-System ausgelegt ist und ein verlässliches<br />

Laden auch am Einsatzort ermöglicht.<br />

ZEITAUFWÄNDIGES AUSLADEN PASSÉ<br />

Hierfür wird das Fahrzeug einfach mit einem<br />

zentralen Stecker an einen 230-Volt Hausanschluss<br />

angeschlossen. Dann versorgt das<br />

intelligente Lastmanagement nacheinander<br />

alle eingebauten Ladegeräte mit Strom. Und<br />

auch nach Feierabend ist zeitaufwändiges<br />

Ausladen passé – die Akkus verbleiben über<br />

Nacht im Fahrzeug und werden dort geladen.<br />

Neben der Anzahl und Positionierung der<br />

Ladegeräte ist auch die Gestaltung der übrigen<br />

Einrichtung individuell: Je nach Bedarf bietet<br />

die bott vario3- Fahrzeugeinrichtung Stauraum<br />

für Handwerkzeuge und Verbrauchsmaterialien<br />

und verfügt über Zurrleisten zur Befestigung<br />

weiterer Transportgüter.<br />

<strong>GALABAU</strong> <strong>PRAXIS</strong> APRIL <strong>2023</strong>


03<br />

21<br />

Verlässliches Laden auch am Einsatzort<br />

Zudem lässt sich das Einrichtungssystem für<br />

Kastenwagen mit einer STIHL connected mobile<br />

Box ausstatten. Damit kann das Einsatz-<br />

Team beispielsweise vor der Abfahrt kontrollieren,<br />

ob sich alle vernetzten STIHL Akkus und die<br />

mit STIHL Smart Connectoren ausgestatteten<br />

Geräte an Bord des Fahrzeugs befinden.<br />

Weitere Infos finden Sie bei:<br />

➔ STIHL Vertriebszentrale AG & Co. KG<br />

➔ bott vario3<br />

agrigarden machines<br />

GRILLO Deutschland GmbH<br />

Guntersriether Straße 14<br />

D-91224 Hartmannshof<br />

Tel. (+49) 09154 9492-16<br />

Fax (+49) 09154 9492-27<br />

grillo@grillodeutschland.de<br />

www.grillodeutschland.de<br />

FD 900 4WD<br />

FD 13.09 4WD<br />

FD 2200 4WD<br />

FD 2200 TS 4WD<br />

...Ein Allrad macht den Unterschied


22<br />

➔ INHALT<br />

Kapillare Wasserverteilung<br />

rund um den Ballen<br />

Bildquelle: Hermann Meyer<br />

GROWtect- und Treegator-Säcke erleichtern das Wässern von Stadtbäumen in der<br />

Anwachsphase ungemein. Mittlerweile gehören sie zum Standard. Aber: Gibt es nicht<br />

noch eine Möglichkeit, das Wasser zielgenau um den Ballen zu verteilen? Mit LITE-SO-<br />

IL-Netzen und Hydrop Depot bietet die Hermann Meyer KG jetzt ebenso pragmatische<br />

wie preisgünstige Lösungen an.<br />

Die neuen Wasserspeichernetze „LITE-SOIL“<br />

leiten Wasser und Luft genau dorthin, wo es der<br />

Baum braucht: zu den Wurzeln. Sie fungieren<br />

als unterirdische Versorgungs- und Verteilernetze.<br />

Als biologisch abbaubare Anwachsnetze<br />

werden sie bei Neupflanzungen einfach um<br />

den Wurzelballen herumgewickelt und miteingebaut.<br />

<strong>GALABAU</strong> <strong>PRAXIS</strong> APRIL <strong>2023</strong>


03<br />

23<br />

Wasser und Luft,<br />

wo es gebraucht wird<br />

Zusätzlich wird bei Bewegung des Baumes<br />

Luft durch das Netz in den Wurzelraum<br />

gepumpt.<br />

LITE-NET Bio5 enthält 90 % Luftporen und ist<br />

6 mm stark. Durch die 9–10 cm großen Netzmaschen<br />

können Wurzeln problemlos in den<br />

nun gut durchfeuchteten Boden einwachsen<br />

und sich verankern. Die Anwachsnetze stellen<br />

eine perfekte Ergänzung zur Anwachs-Bewässerung<br />

mit Treegator® oder GROWtect<br />

t-bag dar. Auch bei Gießrändern empfiehlt<br />

Meyer den vorherigen unterirdischen Einbau<br />

der LITE-NET Bio 5-Netze. Die Gießintervalle<br />

werden deutlich verlängert.<br />

KOMPLETT BIOLOGISCH ABGEBAUT<br />

Lite-SOIL-Netze Bio5 bestehen zu 30 % aus<br />

Zellulosefasern und zu 70 % aus PLA, also<br />

zu 100 % aus nachwachsenden Rohstoffen.<br />

Innerhalb von 5–10 Jahren – abhängig von der<br />

Bodenbeschaffenheit – bauen sich die Netze<br />

komplett biologisch ab. Währenddessen kann<br />

feines Wurzelwerk deren Platz einnehmen.<br />

PROBLEMLOS EINWACHSEN<br />

Bei herkömmlichen Bewässerungsmethoden<br />

läuft das meiste Wasser ungenutzt am Wurzelballen<br />

vorbei in die Tiefe. Im Gegensatz dazu<br />

nehmen die voluminösen, ca. 6 mm dicken<br />

Vliesnetze Wasser von der Oberfläche rasch in<br />

sich auf und verteilen es wie Wasseradern um<br />

den Wurzelballen herum. Wenn die Wurzeln<br />

bei Bedarf das Wasser herausholen, wird von<br />

der Oberfläche auch noch Luft nachgesaugt.<br />

Ergänzend sollte dem Aushub vor dem Einbau<br />

noch ein Wasserspeicher-Granulat beigemischt<br />

werden. Die Wurzeln werden gezielt<br />

in das Ballenumfeld gelockt, wo zusätzliches<br />

Wasser zu finden ist. Meyer empfiehlt hier<br />

Hydrop Depot Wasserspeicher-Granulat.<br />

Weitere Infos finden Sie bei:<br />

➔ Hermann Meyer KG<br />

➔ GROWtect Hydrop Depot<br />

➔ LITE-NET Anwachsnetz<br />

➔ Ausschreiben.de Anwachsnetz<br />

<strong>GALABAU</strong> <strong>PRAXIS</strong> APRIL <strong>2023</strong>


24<br />

➔ INHALT<br />

Bildquelle: ZinCo / Petra Reidel<br />

Die vielfältigen Vorteile<br />

eines Gründachs<br />

Begrünte Satteldächer sind leider immer noch die Ausnahme, doch auch hier gelten die<br />

vielfältigen Vorteile eines Gründachs, wie zum Beispiel Schutz der Abdichtung, Regenwasserspeicherung<br />

und Verbesserung des Kleinklimas. Das Satteldach eines Holzhauses<br />

in Oberschwaben mit 20° sowie 30° Dachneigung wurde daher mit zwei unterschiedlichen<br />

Gründachsystemen von ZinCo begrünt – mit passgenauen Maßnahmen zur Schubabtragung<br />

und zum Erosionsschutz.<br />

<strong>GALABAU</strong> <strong>PRAXIS</strong> APRIL <strong>2023</strong>


03<br />

25<br />

Praktisches Multizonen-<br />

Management<br />

Die Schubkraft der Dachseite mit 20° Dachneigung<br />

beträgt an der Traufe nach sechs Metern<br />

Länge ca. 560 kg/m. Bei 30° Dachneigung und<br />

einer Dachlänge von vier Metern liegt sie bei<br />

550 kg/m. Diese Lasten können die Schubhalter<br />

ohne zusätzliche Schubschwellen in der<br />

Fläche abtragen.<br />

ZUVERLÄSSIG VERZAHNEN<br />

Auf der flacheren Dachhälfte mit 20° Neigung<br />

kam der Systemaufbau „Begrüntes Schrägdach“<br />

mit Floraset FS 75 zum Einsatz. Dieser<br />

startete mit der Bewässerungs- und Schutzmatte<br />

BSM 64, worauf die Dränelemente mit<br />

der Noppenseite nach oben folgten, um das<br />

Substrat zuverlässig zu verzahnen. Substratauswahl<br />

(Systemerde „Lavendelheide-Leicht“)<br />

und Substrathöhe (im Mittel rund 11 Zentimeter)<br />

bieten den eingesetzten Vegetationsmatten<br />

„Sedumteppich“ über Jahrzehnte eine<br />

ideale Wachstumsgrundlage.<br />

Die fachgerechte und wurzelfeste Abdichtung<br />

des Schrägdachs erfolgte durch einen Dachdeckerbetrieb.<br />

In den Rahmen dieser Arbeiten<br />

fiel auch der Einbau und die Eindichtung der<br />

notwendigen Grundplatten für die Schubhalter<br />

Schubfix LF 600 zur Schubabtragung auf<br />

dem Schrägdach. Dieses Los-Festflansch-System<br />

kam mit einem Abstand von 60 Zentimeter<br />

auf jedem der Dachsparren an der Traufe<br />

zum Einsatz und vervollständigt zusammen<br />

mit der bauseits seitlich vorhandenen Attika<br />

den notwendigen konstruktiven Rahmen für<br />

die Begrünung.<br />

Für die steilere Dachseite mit 30° Neigung<br />

kam der Systemaufbau „Begrüntes Steildach“<br />

mit Georaster zum Einsatz. Zur Schubabtragung<br />

verfügen die Georaster-Elemente über<br />

verstärkte Mittelstege und werden an den<br />

Stößen miteinander verklippt. Wie Bienenwaben<br />

angeordnet bietet dieses System eine<br />

hohe Stabilität und viel durchwurzelbaren<br />

Raum. Unter dem Georaster liegt die Wasserspeichermatte<br />

WSM 150. „So war es möglich,<br />

diese steilere Dachhälfte ebenfalls ohne eine<br />

einzige Schubschwelle zu begrünen“, erklärt<br />

Sophie Lößner, B.Eng. (FH) Landschaftsarchitektur<br />

von der ZinCo Anwendungstechnik.<br />

<strong>GALABAU</strong> <strong>PRAXIS</strong> APRIL <strong>2023</strong>


26<br />

➔ INHALT<br />

BESSERES KLEINKLIMA<br />

„Mit diesen Begrünungssystemen ist es sogar<br />

möglich, in die Jahre gekommene klassische<br />

Satteldächer zu restaurieren und für ein<br />

besseres Kleinklima in den Städten zu sorgen“,<br />

so Lößner weiter. „Natürlich gilt es hier vorab<br />

die Statik zu prüfen, einen entsprechenden<br />

Unterbau mit Aufkantung aufzubringen und<br />

die Schneelast nicht außer Acht zu lassen.“<br />

Bei Schräg- und Steildächern empfiehlt Lößner<br />

grundsätzlich eine Bewässerung von<br />

Hand, mittels Regner oder im Idealfall über<br />

ein automatisches Bewässerungssystem mit<br />

Tropfschläuchen, da die Möglichkeiten zur<br />

Wasserspeicherung bei diesen Begrünungssystemen<br />

– anders als bei Flachdächern<br />

– eingeschränkter sind. Beide eingesetzten Systemaufbauten<br />

dieses Objekts können bei Be-<br />

<strong>GALABAU</strong> <strong>PRAXIS</strong> APRIL <strong>2023</strong>


03<br />

27<br />

Ganzheitliches Grünkonzept<br />

darf mit einer automatischen Bewässerung<br />

ausgestattet werden, was für ein optisch ansprechendes<br />

Erscheinungsbild selbst in extremen<br />

Trockenzeiten sorgt.<br />

INDIVIDUELLE LÖSUNG<br />

Die eingebauten Schubhalter am unteren<br />

Ende der Begrünung halten das sogenannte<br />

Traufprofil TRP 140. Dieses gibt das Überschusswasser<br />

durch seine Schlitzlochung an<br />

die Dachrinne ab, die das Wasser direkt einer<br />

Zisterne zuführt. Wer diese sehr technisch<br />

anmutende Optik der Schubhalter kaschieren<br />

möchte, greift zu einem Abdeckblech, das<br />

ZinCo in Edelstahl oder Aluminium anbietet<br />

und das lediglich in das Winkelprofil eingehängt<br />

wird. Die Bauherrin hat sich für dieses<br />

Dach für eine individuelle Lösung aus pulverbeschichtetem<br />

anthrazitfarbenem Blech aufgrund<br />

der Fassadenoptik entschieden.<br />

<strong>GALABAU</strong> <strong>PRAXIS</strong> APRIL <strong>2023</strong>


28<br />

➔ INHALT<br />

Zwei bis vier Kontrollgänge pro Jahr werden<br />

für Schrägdachbegrünungen empfohlen.<br />

„Bei Extensivbegrünungen, die nur aus<br />

Sedum-Arten bestehen, wie auf diesem<br />

Dach, ist es einfach, den Fremdbewuchs aus<br />

Beikräutern oder Baumsamen zu erkennen<br />

und zu entfernen“, erläutert Lößner. In der<br />

Entwicklungspflege ist eine Bodendeckung<br />

von 90 Prozent zu erreichen, was sich über<br />

zwei Jahre erstrecken kann. Bei der Verwendung<br />

von Vegetationsmatten stellt dies kein<br />

Problem dar.<br />

Das begrünte Holzhaus liegt direkt an der<br />

Dorfstraße und führte schon zu einigen spontanen<br />

Anfragen von begeisterten Durchreisenden.<br />

Der naturnah gestaltete Garten mit<br />

Stauden, Teich sowie kaum versiegelten<br />

Terrassenflächen spiegelt das ganzheitliche<br />

Grünkonzept und ist ein wunderschönes<br />

Beispiel gelebter Klimaresilienz, und zwar<br />

von Kopf bis Fuß, beziehungsweise vom Dach<br />

bis zum Boden.<br />

Autor: Dipl.-Ing. agr. Petra Reidel<br />

Weitere Infos finden Sie bei:<br />

➔ ZinCo GmbH<br />

➔ Gründach-Systeme<br />

➔ Gründach-Seminare<br />

<strong>GALABAU</strong> <strong>PRAXIS</strong> APRIL <strong>2023</strong>


29<br />

Bildquelle: Kress<br />

Die Zukunft des<br />

autonomen Mähens<br />

Kein Kabelverlegen, kein ineffizientes Umherfahren, kein übermäßiger Service-Aufwand:<br />

Die neuen RTKn-Modelle von Kress machen Schluss mit den bekannten Mähroboter-Krankheiten<br />

und bieten selbst auf großen Rasenflächen maximale Effektivität und<br />

Verlässlichkeit. Mit einem eigenen Antennennetz sind zusätzliche Antennen im Garten<br />

des Anwenders überflüssig. Der Koppelnavigation-Algorithmus sorgt für Genauigkeit,<br />

wenn die Sichtlinien zu den Satelliten durch Bäume und Gebäude blockiert sind.<br />

<strong>GALABAU</strong> <strong>PRAXIS</strong> APRIL <strong>2023</strong>


30<br />

➔ INHALT<br />

BEIDE SEITEN PROFITIEREN<br />

RTKn steht für maximale und einzigartige Positionsgenauigkeit<br />

dank Kress-eigenem Satellitennetzwerk<br />

und damit für enorm präzises,<br />

effizientes und vor allem smartes Mähen.<br />

Die neue RTKn-Serie von Kress ist die Revolution<br />

des autonomen Mähens. Die neuen<br />

RTKn-Mähroboter haben sowohl für Händler<br />

als auch für Anwender zahlreiche Vorteile zu<br />

bieten. Das beginnt bereits bei der Installation:<br />

Während Sie bei anderen Mährobotern<br />

zunächst ewig mit dem Verlegen des Begrenzungsdrahts<br />

beschäftigt sind, erfolgt die<br />

Installation hier durch einmaliges Ablaufen des<br />

zu mähenden Bereichs.<br />

Mit Hilfe von Satelliten wird die Fläche digital<br />

kartiert und vom RTKn-Mäher gespeichert.<br />

Weitere Maßnahmen, wie das für gewöhnlich<br />

notwendige Aufstellen einer Referenzantenne,<br />

sind nicht erforderlich. Also weniger Aufwand<br />

für den Motoristen, keine unschönen Antennen<br />

auf dem Gelände für den Nutzer. Somit profitieren<br />

beide Seiten.<br />

PRÄZISE BEWEGUNGSSENSOREN<br />

Nach der schnellen und einfachen Installation<br />

zeigt sich dann die außergewöhnliche Effektivität<br />

der Kress RTKn-Mähroboter. Auch hier<br />

spielen die Satelliten eine große Rolle, denn<br />

das herstellereigene Netzwerk an Referenz<br />

GNSS-Empfängern (Global Navigation Satellite<br />

System) liefert über das Mobilfunknetz kontinuierlich<br />

Korrekturdaten an alle Mäher. So<br />

kann die für gewöhnlich zwischen zwei und fünf<br />

Metern liegende Positionsgenauigkeit bis in den<br />

Zentimeterbereich hinein optimiert werden.<br />

Für den Fall, dass mal die Verbindung zum Satellitennetzwerk<br />

abbricht, etwa durch Gebäude<br />

oder Bäume, sind Kress RTKn-Mähroboter<br />

mit Inertialnavigation ausgerüstet, die den<br />

Neigungswinkel des Mähers, seine Geschwindigkeit<br />

und seine Position bestimmt und mit<br />

der Navigation über das Global Positioning<br />

System GPS kombiniert. Außerdem sind die<br />

Kress RTKn-Mäher mit Odometrie ausgestattet.<br />

Mit dieser Methode berechnet das mobile<br />

System Position und Orientierung anhand der<br />

<strong>GALABAU</strong> <strong>PRAXIS</strong> APRIL <strong>2023</strong>


31<br />

Daten seines Vortriebsystems. Das bedeutet,<br />

dass die Geräte durch Erfahrungswerte und<br />

präzise Bewegungssensoren immer genau<br />

bestimmen können wo sich der Mäher befindet.<br />

Gleichzeitig wird gewährleistet, dass eine<br />

Neuorientierung außerhalb eines Signalschattens<br />

erfolgt.<br />

FÜR GROSSE MÄHFLÄCHEN<br />

RTKn-Mähroboter mähen aber nicht nur<br />

extrem präzise, sondern auch besonders<br />

schlau. Denn im Gegensatz zu vielen anderen<br />

Mährobotern fahren die Kress RTKn-Modelle<br />

in unnachahmlicher Effizienz parallele Bahnen<br />

ab, weshalb sie besonders für große Mähflächen<br />

exzellent geeignet sind. Ganz gleich, ob<br />

Nutzer Grünanlagen, Sportplätze, Golfplätze<br />

oder einfach nur große Grundstücke besitzen.<br />

Die Kress RTKn Roboter-Rasenmäher gibt es in<br />

fünf Größen für Rasenflächen von 3.000 m 2 bis<br />

24.000 m 2 ausschließlich im Fachhandel.<br />

Weitere Infos finden Sie bei:<br />

➔ KRESS Deutschland<br />

➔ Mähroboter ohne Begrenzungskabel<br />

Präzise, effizient und smart<br />

<strong>GALABAU</strong> <strong>PRAXIS</strong> APRIL <strong>2023</strong>


32<br />

➔ INHALT<br />

Bildquelle: John Deere<br />

John Deere präsentiert<br />

elektrische Golfmaschinen<br />

John Deere weitet die Elektrifizierung und Konnektivität auf die neuen Golfmaschinen<br />

aus und bietet seinen Kunden die Möglichkeit, umweltfreundlicher und nachhaltiger zu<br />

arbeiten, ohne Kompromisse bei der Leistung einzugehen. Die neuen vollelektrischen<br />

und hybriden John Deere E-Cut TM Modelle kommen, wie ein Großteil der John Deere<br />

Golfmaschinen, mit der Konnektivität als neuem Standard.<br />

<strong>GALABAU</strong> <strong>PRAXIS</strong> APRIL <strong>2023</strong>


03<br />

33<br />

Maximaler Komfort und Leichtigkeit<br />

Mit seinem nahezu geräuschlosen Betrieb<br />

erweitert der handgeführte John Deere<br />

E-Cut TM Grüns-Mäher das Arbeitsfenster, sodass<br />

ein Arbeiten frühmorgens und spätabends<br />

problemlos möglich ist. Dabei verzichtet er<br />

vollständig auf den Einsatz von Kraftstoff und<br />

Motoröl. Eine der wichtigsten Komponenten<br />

der Elektrifizierung ist eine zuverlässige Batterie.<br />

Die handgeführten John Deere Grüns-Mäher<br />

E-Cut TM können mit einer Ladung ihrer<br />

58-Volt-Lithiumbatterie und einer Kapazität<br />

von 3,2 kWh etwa 4.650 m² bearbeiten.<br />

KRAFTSTOFF SPAREN<br />

Beide Maschinen verfügen über ein fortschrittliches<br />

TechControl TM Display, mit dem der<br />

Bediener die Schnittfrequenz unabhängig von<br />

der Mähgeschwindigkeit einstellen kann. Darüber<br />

hinaus bieten sie zehn Lenkerhöhenpositionen,<br />

eine Vorwärts-/Rückwärtsverstellung<br />

und eine branchenexklusive Abschlussrunden-Vorwahl<br />

für maximalen Komfort und<br />

Leichtigkeit beim Arbeiten und Wenden. Der<br />

185 E-Cut TM hat eine Schnittbreite von 46 cm<br />

(18 Zoll), während der größere 225 E-Cut TM eine<br />

Schnittbreite von 56 cm (22 Zoll) bietet.<br />

Die elektrischen Schneideinheiten des neuen<br />

John Deere Hybrid Fairway-Mähers sparen bis<br />

zu 30 % Kraftstoff und reduzieren den Lärmpegel,<br />

ohne die Leistung zu beeinträchtigen.<br />

Durch das Ersetzen von über 150 hydraulischen<br />

Schwachstellen wird das Risiko von Leckagen<br />

um 90 % reduziert. Mähen unter schwierigen<br />

Bedingungen oder Vertikutieren kann problemlos<br />

durchgeführt werden.<br />

FÜHREND BEI DER KONNEKTIVITÄT<br />

Das LoadMatch TM Feature verlangsamt die<br />

Fahrgeschwindigkeit, wenn der Motor stark be-<br />

<strong>GALABAU</strong> <strong>PRAXIS</strong> APRIL <strong>2023</strong>


34<br />

➔ INHALT<br />

lastet wird, sodass die Schnittfrequenz konstant<br />

bleibt und die Schnittqualität immer<br />

im Vordergrund steht. Der 6700A E-Cut TM ist<br />

ein dreirädriger Hybrid-Fairway-Mäher mit<br />

hervorragender Manövrierfähigkeit in engen<br />

Kurven. Beide Modelle erweitern die John<br />

Deere Produktpalette und bieten eine umweltfreundlichere<br />

Arbeitsweise.<br />

Seit vielen Jahren ist John Deere führend bei der<br />

Konnektivität von Landmaschinen. Ab sofort<br />

können auch die Golfkunden von den Vorteilen<br />

der Konnektivität der Golfmaschinen und des<br />

John Deere Operations Center TM profitieren. Im<br />

Jahr <strong>2023</strong> wird John Deere die Konnektivität als<br />

Standard bei einem Großteil der Golfmaschinen<br />

einführen. Es dient als Management-Tool für die<br />

gesamte Flotte und zeigt sowohl die aktuellen<br />

als auch die aufgezeichneten Standorte der<br />

Maschinen. Dabei werden Maschinennutzung,<br />

Kraftstoffstand und Diagnose-Fehlercodes<br />

präzise dokumentiert.<br />

MEHR EFFIZIENZ UND QUALITÄT<br />

Darüber hinaus ist es möglich, Warnhinweise<br />

zu erhalten, wenn die Maschinen außerhalb<br />

des gewohnten Umfeldes oder zu ungewöhnlichen<br />

Zeiten genutzt werden. Die Software<br />

steht kostenfrei für mobile Endgeräte und im<br />

Web zur Verfügung. Mit den neuen Golfmaschinen<br />

ist John Deere Vorreiter im Bereich<br />

Konnektivität. Die neueste Technologie und<br />

die bekannte Zuverlässigkeit der John Deere<br />

Maschinen werden auch in Zukunft die Effizienz<br />

und Qualität steigern.<br />

Weitere Infos finden Sie bei:<br />

➔ John Deere Walldorf GmbH & Co. KG<br />

➔ Golf- und Sportplatzpflege<br />

<strong>GALABAU</strong> <strong>PRAXIS</strong> APRIL <strong>2023</strong>


03<br />

35<br />

Puristische Eleganz<br />

Warme Sonnenstrahlen und ein blauer Himmel locken zum Sonnenbad auf die Terrasse.<br />

Bewegen sich dann auch noch die Temperaturen oberhalb der 20-Grad-Marke, stellt sich<br />

schnell ein Urlaubsfeeling ein. Der Genuss ist umso größer, wenn Terrasse und Garten<br />

ansprechend gestaltet sind.<br />

TRITTSICHER BEI NÄSSE<br />

Für ein eher elegant gehaltenes Ambiente mit<br />

zurückhaltender Ästhetik bietet sich das Plattensystem<br />

Silence von FCN an. Silence-Platten<br />

überzeugen durch ihre diamantgeschliffene<br />

und feingestrahlte Oberfläche mit seidenmattem<br />

Finish. Ihre Beschaffenheit ist das Ergebnis<br />

hochwertiger Natursteinsplitte in aufwändiger<br />

Bearbeitung – eine pure und edle Oberflächentextur.<br />

Sie sind durch die samtartig satinierte<br />

Anmutung auch barfuß äußerst angenehm zu<br />

begehen. Die Oberfläche bietet Rutschhemmung<br />

entsprechend der Klasse R13 und ist<br />

damit selbst bei Nässe trittsicher.<br />

AUSGEWOGENES GESAMTBILD<br />

Die Platten werden von FCN in den vier eleganten<br />

Farbstellungen hellgrau (uni), mittelgrau<br />

(uni), dunkelgrau (uni) sowie sandbeige (uni)<br />

angeboten. Die vier zur Verfügung stehenden<br />

Formate 40 x 40 cm, 60 x 40 cm, 80 x 40 cm<br />

und 80 x 80 cm in 4 cm Dicke erlauben die<br />

Umsetzung diverser Verlegemuster. Vor allem<br />

das Großformat schafft auf größeren Flächen<br />

ein ruhiges und ausgewogenes Gesamtbild.<br />

Es empfiehlt sich daher in besonderer Weise<br />

für weiträumige und offene Terrassen- und<br />

Gartengestaltungen.<br />

Weitere Infos finden Sie bei:<br />

➔ F.C. Nüdling Betonelemente GmbH +<br />

Co. KG.<br />

➔ Terrassenplatte Silence®<br />

Bildquelle: FC. Nüdling<br />

<strong>GALABAU</strong> <strong>PRAXIS</strong> APRIL <strong>2023</strong>


36<br />

➔ INHALT<br />

Mit dem Akkusauger gegen<br />

Eichenprozessionsspinner<br />

Bildquelle: Ruwac<br />

Wenn es um die Bekämpfung der Eichenprozessionsspinner-Raupen geht, hat sich das<br />

Absaugen als effektive und zugleich umweltverträgliche, weil ungiftige Methode erwiesen.<br />

Für diese Aufgabe bietet Ruwac jetzt Akkusauger, die keinen Stromanschluss vor<br />

Ort benötigen.<br />

FLEXIBEL EINETZEN<br />

Das Absaugen ist eine ebenso wirksame wie<br />

umweltverträgliche Methode zur Beseitigung<br />

der Gespinstnester von Eichenprozessionsspinner<br />

(EPS)-Raupen. Viele GaLaBau-Betriebe<br />

sowie Garten- und Forstämter nutzen hier ein<br />

spezielles Saugerprogramm von Ruwac, das<br />

eigens für diese sensible Aufgabe entwickelt<br />

wurde – und das jetzt grundlegend erneuert<br />

wurde, weil die neuen akkubetriebenen Sauger<br />

als Basisgeräte zum Einsatz kommen.<br />

Bei diesem speziellen Einsatzgebiet ist die<br />

Verwendung von Akkus als Energiequelle<br />

besonders offensichtlich. In Wäldern und<br />

Parks gibt es üblicherweise keine Steckdosen,<br />

<strong>GALABAU</strong> <strong>PRAXIS</strong> APRIL <strong>2023</strong>


03<br />

37<br />

Kompakt, leicht und langlebig<br />

Die Sauger zur EPS-Bekämpfung sind mit<br />

Filtern der Staubklasse H (für gesundheitsschädliche<br />

Stäube) ausgestattet, die eine<br />

Abscheiderate von mindestens 99,995 %<br />

gewährleisten. Ein weiteres Kennzeichen ist<br />

der besondere Sauggut-Sammelbehälter:<br />

Er kann dicht verschlossen, aus dem Sauger<br />

entnommen und mitsamt Inhalt vorschriftsmäßig<br />

entsorgt werden. So ist sichergestellt,<br />

dass keine Rückstände wieder in die Umgebung<br />

gelangen.<br />

RÜCKSTANDSFREI UND SICHER<br />

Zum Programm der EPS-Spezialsauger gehören<br />

ein kompaktes Einsteigermodell und ein<br />

kraftvoller Sauger für großen Schädlingsbefall,<br />

der um eine zusätzliche Vorabscheidereinheit<br />

mit 140 Litern Fassungssvermögen<br />

ergänzt werden kann. In diesem Fall wird<br />

der Sauger nicht kontaminiert, während<br />

der Einweg-Vorabscheider sicher entsorgt<br />

werden kann.<br />

deshalb sind Akkusauger hier die beste Wahl.<br />

Sie können flexibel auf Grünflächen eingesetzt<br />

und auch mit dem Hubsteiger zu den Gespinstnestern<br />

in den Eichen transportiert werden,<br />

ohne dass man auf ein Stromkabel Rücksicht<br />

nehmen müsste.<br />

MEHRFACHE EINSATZZEIT<br />

Die Laufzeit der Lithium-Ionen-Akkus beträgt<br />

bis zu 120 Minuten, eine LED zeigt den Ladezustand<br />

an. Die Akkus sind mit wenigen<br />

Handgriffen austauschbar und ermöglichen<br />

mehrfache Einsatzzeit, indem leere Akkus<br />

einfach gewechselt werden.<br />

Die Sauger sind kompakt, leicht, langlebig<br />

und für den mobilen Einsatz geeignet.<br />

Sie ermöglichen die rückstandsfreie<br />

und sichere, zugleich aber das Umfeld und<br />

andere Insekten schonende Entfernung der<br />

Gespinstnester. Dabei werden – und das ist<br />

ein weiterer Vorteil – die gesundheitsgefährdenden<br />

Härchen der Raupen nicht in der<br />

Umgebung verwirbelt, sondern zuverlässig<br />

aufgenommen und entfernt.<br />

Weitere Infos finden Sie bei:<br />

➔ Ruwac Industriesauger GmbH<br />

<strong>GALABAU</strong> <strong>PRAXIS</strong> APRIL <strong>2023</strong>


38<br />

➔ INHALT<br />

Messen, planen und bauen<br />

mit nur einem System<br />

Messen, Planen, Bauen – wie funktioniert dieser Prozess beim Einsatz von Minibaggern<br />

in der Praxis? Das hat der Landschaftsbau-Betrieb Knappmann mit dem brandneuen<br />

Maschinensteuerungssystem Topcon MC-Mobile für Minibagger getestet.<br />

Bildquelle: topcon<br />

<strong>GALABAU</strong> <strong>PRAXIS</strong> APRIL <strong>2023</strong>


03<br />

39<br />

Tablet spielt eine wichtige Rolle<br />

Es ist ein Quartier wie so viele, die gerade in<br />

Deutschland entstehen. Rund um den Altbestand<br />

soll hier auf rund 20.000 qm in<br />

Bochum-Weitmar neue Wohnqualität entstehen.<br />

Mit Begegnungsflächen, Grünflächen,<br />

Spielplätzen und Erweiterung des Baumbestandes.<br />

Das Besondere: Während der Umbauarbeiten<br />

findet eine kleine Premiere statt.<br />

Hier ist das erste in Deutschland ausgelieferte<br />

MC-Mobile-System von Topcon im Einsatz.<br />

NUR MIT KLEINEN MASCHINEN<br />

Andreas Deselaers, Prokurist und Bereichsleiter<br />

der Knappmann GmbH & Co. Landschaftsbau<br />

KG, ist der Digitalisierung im Landschaftsbau<br />

mehr als aufgeschlossen: „Mit unseren 150<br />

Mitarbeitenden machen wir alles, von Landschaftsbau<br />

bis Grünpflege. Wir haben immer<br />

wieder das Problem, dass wir bei Bauprojekten<br />

wie hier im Quartier Bärendofer Bögen nur mit<br />

kleinen Maschinen sinnvoll arbeiten können.<br />

Durch hohe Gebäude, Bäume und Büsche<br />

haben wir dann in der Regel auch keinen Satellitenempfang.<br />

Da bleibt uns nur, händisch nach<br />

Plan abzustecken und zu kontrollieren. Ich<br />

habe Topcon vor kurzem nach einer Maschinensteuerung<br />

für kleine Maschinen gefragt,<br />

die diese Herausforderung löst – und prompt<br />

die MC-Mobile schon vor Verkaufsstart zum<br />

Testen erhalten.“<br />

An einen 3,5 Tonnen-Bagger wurden aktive<br />

Neigungssensoren, sogenannte IMU’s, und<br />

die Steuereinheit angebaut. Vor Ort drückte<br />

Raimo Vollstädt, Product Marketing Manager<br />

der Topcon Positioning Group, dem Baustel-<br />

<strong>GALABAU</strong> <strong>PRAXIS</strong> APRIL <strong>2023</strong>


40<br />

➔ INHALT<br />

Premiere während der Umbauarbeiten<br />

lenleiter ergänzend dazu ein Tablet in die Hand<br />

und wies ihn ein: „Das Tablet spielt im gesamten<br />

Prozess eine wichtige Rolle. Es wird sowohl<br />

zum Messen, zum Verifizieren, als auch zum<br />

Abstecken genutzt.“<br />

SELBSTSTÄNDIG UND VOLLAUTOMATISCH<br />

„Unsere Mitarbeiter haben schon Grundkenntnisse<br />

im Umgang mit Totalstationen. In wenigen<br />

Minuten war alles klar, der Bagger wurde<br />

kalibriert, die Prismen und die Totalstation<br />

LN-150 von Topcon in Position gebracht – und<br />

los ging’s“, so Deselaers. „Diese Totalstation ist<br />

gerade für Nichtvermesser besonders einfach<br />

zu bedienen“, so Vollstädt. „Sie wird auf dem<br />

Stativ platziert und mit dem einzigen am Instrument<br />

vorhandenen Druckknopf eingeschaltet.<br />

Danach horizontiert sie sich selbstständig<br />

und vollautomatisch.“<br />

„Ich bin wirklich begeistert, wie effizient das<br />

MC-Mobile den gesamten Prozess Messen-<br />

Planen-Bauen vereinfacht“, erläutert der<br />

Prokurist am Beispiel eines geschwungenen<br />

Fußwegs, der hier entstehen soll. „Anstatt<br />

alles mühsam mit Holzpflöcken und zwei Mann<br />

abzustecken, haben wir mit diesem System<br />

innerhalb kürzester Zeit das Gelände vermessen<br />

und den Plan lokal auf dem Tablet erstellt.<br />

Das Tablet mit den Daten wurde dann einfach<br />

in der Kabine befestigt. Der Maschinist konnte<br />

mit diesem Plan sofort loslegen und hatte<br />

damit den Aushub und die Modellierung der<br />

Fläche perfekt im Griff, ohne zwischendurch<br />

<strong>GALABAU</strong> <strong>PRAXIS</strong> APRIL <strong>2023</strong>


03<br />

41<br />

nochmals nachmessen zu müssen. Über den<br />

Prismenstab und die LN-150 konnte er sich bei<br />

Bedarf jederzeit selbst kontrollieren.“<br />

„EINE SUPER SACHE“<br />

Mit der Topcon-Technologie hat Knappmann<br />

in diesem Prozess rund die Hälfte der Arbeitszeit<br />

eingespart. „Ich wollte MC-Mobile gleich<br />

kaufen, aber Topcon hat mich bis nach dem<br />

Verkaufsstart vertröstet.“ Andreas Deselaers<br />

schwärmt davon, dass selbst spontane Änderungswünsche<br />

der Architekten damit einfach<br />

gelöst werden könnten. „Das würde kein<br />

erneutes Abstecken und Hin und Her mehr<br />

bedeuten. Wir würden einfach unseren lokalen<br />

Plan anpassen und fertig.“<br />

Dass nur die Sensoren fest verbaut werden<br />

müssen, aber das Android-Tablet von mehreren<br />

Baggern genutzt werden kann, findet er<br />

„eine super Sache. „Ich denke, wir werden<br />

zunächst einmal die ersten Minibagger mit<br />

Sensoren ausrüsten und mit einem oder zwei<br />

Tablets starten. Das schont unser Investitionsbudget.<br />

Und wenn sich die Einsatzfälle erhöhen,<br />

dann können wir immer noch weitere<br />

nachkaufen.“ Die Fläche für den geplanten<br />

Weg ist modelliert. Bis die ganze Baustelle<br />

für Knappmann abgeschlossen ist, darf sein<br />

Team das MC-Mobile von Topcon noch weiter<br />

nutzen. „Aber dann wird gekauft“, legt sich der<br />

erfahrene Bereichsleiter fest.<br />

Weitere Infos finden Sie bei:<br />

➔ Topcon Deutschland Positioning GmbH<br />

➔ MC-Mobile<br />

<strong>GALABAU</strong> <strong>PRAXIS</strong> APRIL <strong>2023</strong>


42<br />

➔ INHALT<br />

AUCH<br />

FÜRS<br />

TABLET!<br />

www.galabau-praxis.de<br />

IMPRESSUM<br />

<strong>GALABAU</strong> <strong>PRAXIS</strong><br />

Herausgeber:<br />

Michael Elison (V. i. S. d. P.)<br />

Stolzstraße 47<br />

9020 Klagenfurt<br />

Tel. +49 89 215 29 830<br />

+43 463 328 <strong>04</strong>3<br />

Mobil +49 177 72 19 630<br />

Info@GalabauPraxis.com<br />

Unsere AGBs finden Sie hier!<br />

Anzeigenverkauf:<br />

Michael Elison<br />

+49 89 215 29 830<br />

+49 177 72 19 630<br />

+43 463 328 <strong>04</strong>3<br />

Elison@GalabauPraxis.com<br />

Redaktion:<br />

Elison-medien.de<br />

Martin Blath<br />

Redaktion@GalabauPraxis.com<br />

Design/ePublishing:<br />

Elison-medien.de<br />

Art-Direktion: Daniela Höhn<br />

Produktion@GalabauPraxis.com<br />

Haftungsausschluss Haftung für<br />

Kontaktangaben und Links:<br />

Unser Angebot enthält Kontaktdaten<br />

und Links zu Webseiten Dritter.<br />

Auf den Inhalt der verlinkten Websites<br />

haben wir keinen Einfluss. Deshalb<br />

können wir für diese fremden Inhalte<br />

keine Gewähr übernehmen.<br />

Urheberrecht:<br />

Die in unseren eJournalen und<br />

Printausgaben veröffentlichten<br />

Beiträge unterliegen dem deutschen<br />

Urheberrecht. Die Vervielfältigung,<br />

Bearbeitung, Verbreitung und jede<br />

Art der Verwertung außerhalb der<br />

Grenzen des Urheberrechtes<br />

bedürfen der schriftlichen<br />

Zustimmung der <strong>GALABAU</strong>-<strong>PRAXIS</strong>.<br />

<strong>GALABAU</strong> <strong>PRAXIS</strong> APRIL <strong>2023</strong>

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!