Aufrufe
vor 5 Jahren

Nr. 6 Borussia Mönchengladbach 11.11.2012 - SpVgg Greuther Fürth

Nr. 6 Borussia Mönchengladbach 11.11.2012 - SpVgg Greuther Fürth

ACHTUNG! WADENBEISSER

ACHTUNG! WADENBEISSER Sie wissen sicher, dass Zecken stechen und nicht beißen. Aber sicher auch, dass nur die Impfung vor Zeckenencephalitis (FSME) schützen kann! Die SpVgg Greuther Fürth und Novartis Vaccines. Gemeinsam für Prävention.

KLEEBLATT-MAGAZIN | NR. 6 | 11.11.2012 LICHT UND SCHATTEN U23 mit einem Sieg und einer Niederlage Die letzten beiden Spieltage der Regionalliga Bayern liefen durchwachsen für das U23-Team der SpVgg Greuther Fürth. Zuerst verlor die Mannschaft von Kleeblatt-Trainer Konrad Fünfstück beim TSV Rain am Lech mit 0:2. Eine Woche später gelang den jungen Fürthern dann eine kleine Überraschung. Beim Tabellenzweiten Seligenporten gewannen die Fünfstück-Schützlinge mit 2:1, obwohl sie fast 70 Minuten in Unterzahl spielen mussten. Die Partie in Bayrisch-Schwaben beim TSV Rain am Lech begann denkbar schlecht für die Bundesliga- Reserve der SpVgg. Schon in der zweiten Spielminute ging der TSV Rain am Lech in Führung. Nach einem Foul von Tuomas Rannankari im Fürther Strafraum, verwandelte Maximilian Lutz den fälligen Strafstoß. In der Folgezeit versuchte das Kleeblatt das Spielgeschehen an sich zu reißen, hatte aber Probleme im Spielaufbau und konnte sich bis zur Pause nur eine richtige Torchance erarbeiten. Der Schuss von Felix Klaus wurde aber im letzten Moment abgeblockt. Ohne Erfolg Nach dem Wechsel setzten die Fünfstück-Schützlinge die Vorgaben ihres Trainers besser um und begannen den Gastgeber schon früh in seiner Hälfte zu attackieren. Die Angriffsbemühungen blieben aber ohne Erfolg und so besiegelte das 2:0 durch Daniel Schneider die Auswärtsniederlage (64.). „Rain hat die Räume heute geschickt eng gemacht. Wir hätten noch stundenlang spielen können ohne ein Tor zu erzielen. Spätestens nach dem 0:2 war das Spiel dann gelaufen“, sagte Fünfstück nach der Partie. Eine Woche später reiste das U23- Team des Kleeblatts zum Tabellen- Zweiten der Regionalliga Bayern. Beim SV Seligenporten gab es schon nach 17 Minuten einen Aufreger. Nachdem Tayfun Pektürk den Ball im Strafraum an die Hand bekam, zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt. Pektürk konnte sich nicht beruhigen und sah nach der gelben auch noch die gelb-rote Karte. Den Strafstoß verwandelte Bernd Rosinger im Nachschuss (18.). Wenig beeindruckt Die junge Fürther Mannschaft zeigte sich vom frühen Rückstand unbeeindruckt. Schon fünf Minuten nach der Seligenportener Führung hatte Thomas Pledl den Ausgleich auf U23 51 dem Fuß, setzte den Ball aber knapp über das gegnerische Tor. Nach der Halbzeit-Pause nahm die SpVgg das Zepter dann ganz in die Hand. In der 65. Minute sorgte Felix Klaus für den Ausgleich. Auf der linken Seite freigespielt, zog er von der Strafraum-Kante ab und ließ dem Seligenportener Schlussmann keine Abwehrchance. Nur vier Minuten später brachte Thomas Pledl die Fürther in Front. Nachdem er drei Gegenspieler ausgespielt hatte, traf der 19-Jährige aus 20 Metern zum 2:1-Endstand. „Meine Mannschaft hat heute Moral bewiesen und sich nach den frühen Rückschlägen eindrucksvoll zurückgemeldet“, so Fünfstück. Steffen Brandes Felix Klaus trug sich erneut in die Torjägerliste ein. [F.: Zink]

Nr. 15 Borussia Dortmund 13.04.2013 - SpVgg Greuther Fürth
Nr. 4 Hamburger SV 06.10.2012 - SpVgg Greuther Fürth
Nr. 14 Eintracht Frankfurt 31.03.2013 - SpVgg Greuther Fürth
Nr. 11 VfL Wolfsburg 09.02.2013 - SpVgg Greuther Fürth
Nr. 13 - TSG Hoffenheim (09.03.2013) - SpVgg Greuther Fürth
Nr. 1 FC Bayern München 25.08.2012 - SpVgg Greuther Fürth
Nr. 17 SC Freiburg 11.05.2013 - SpVgg Greuther Fürth
Nr. 2 FC Schalke 04 15.09.2012 - SpVgg Greuther Fürth
KLEEBLATTMAGAZIN - SpVgg Greuther Fürth
Nr. 16 Hannover 96 26.04.2013 - SpVgg Greuther Fürth
Nr. 6 Erzgebirge Aue 16.10.2011 - SpVgg Greuther Fürth
Nr. 9 FC Augsburg 15.12.2012 - SpVgg Greuther Fürth
Nr. 8 VFB Stuttgart 01.12.2012 - SpVgg Greuther Fürth
Werder Bremen (27.10.2012) - SpVgg Greuther Fürth
Nr. 3 Fortuna Düsseldorf 25.09.2012 - SpVgg Greuther Fürth
KLEEBLATTMAGAZIN - SpVgg Greuther Fürth
Nr. 17 Fortuna Düsseldorf 29.04.2012 - SpVgg Greuther Fürth
Nr. 12 Bayer Leverkusen 24.02.2013 - SpVgg Greuther Fürth
Nr. 7 1. FC Nürnberg 24.11.2012 - SpVgg Greuther Fürth
Nr. 5 1860 München 25.09.2011 - SpVgg Greuther Fürth
Nr. 13 Alemannia Aachen 09.03.2012 - SpVgg Greuther Fürth
Nr. 4 MSV Duisburg 09.09.2011 - SpVgg Greuther Fürth
Nr. 2 Dynamo Dresden 06.08.2011 - SpVgg Greuther Fürth
Nr. 3 FC Ingolstadt 04 19.08.2011 - SpVgg Greuther Fürth
Nr. 15 Energie Cottbus 05.04.2012 - SpVgg Greuther Fürth
KLEEBLATTMAGAZIN - SpVgg Greuther Fürth
Nr. 8 FSV Frankfurt 20.11.2011 - SpVgg Greuther Fürth
Nr. 16 FC St. Pauli 13.04.2012 - SpVgg Greuther Fürth
Nr. 1 Eintracht Frankfurt 15.07.2011 - SpVgg Greuther Fürth
Nr. 10 FSV Mainz 05 26.01.2013 - SpVgg Greuther Fürth