Aufrufe
vor 5 Jahren

Programm 2008 - Schule für Shiatsu Hamburg

Programm 2008 - Schule für Shiatsu Hamburg

25 LEBENDIGE MERIDIANE

25 LEBENDIGE MERIDIANE Man kann an Meridiane glauben (weil jemand behauptet, dass es sie gäbe), man kann sie aber auch als sinnliche Realität erfahren. Es ist verständlich, dass die Arbeit mit Meridianen im Shiatsu um so effektiver wird, je mehr man die Qualität der Energieströme wahrnimmt und sie in der Arbeit ganz subtil und gezielt zu berühren vermag. Die TeilnehmerInnen nehmen wahr, wo und in welcher Tiefe ein Meridian verläuft und lernen, seine Energie im Zentrum zu berühren. Sie entdecken die verschiedenen energetischen Manifestationen im Verlauf eines Meridians (Kyo und Jitsu) und lernen, wie sie in ihrer Behandlung gezielt darauf eingehen können. Sie verstehen, was „Meridian-Energie“ ist und wie sie am ganzen Körper wirksam damit arbeiten können. Sie lernen, das Schwingungsfeld des Meridians auch ohne Berührung wahrzu nehmen und damit zu arbeiten. Jedes einzelne dieser Themen wird Schritt für Schritt in Theorie und sehr viel gemeinsamer Praxis entwickelt. Termine: Am ISOM Massenheim am 14. – 17. Februar ’08 (4 Tage) weitere Informationen und Anmeldung im ISOM Institut für Shiatsu: Tel. 0049-228-948 91 00; info@shiatsu-institut.de; www.shiatsu-institut.de

26 MIT KYO UND JITSU ARBEITEN Kyo und Jitsu wahrnehmen und gezielt mit konkreten Beschwerden arbeiten. Körperlich lokalisierbare Beschwerden wie z.B. Kopf-, Rücken- oder Gelenkschmerzen, ebenso aber auch seelische Probleme, Lebenskrisen u.a.m. zeigen deutliche energetische Muster, die jeder Mensch „sehen“ kann. Übernatürliche Fähigkeiten sind dazu nicht erforderlich, wohl aber ein lebendiges Interesse und natürlich eine gewisse Übung. Die energetischen Muster entstehen aus dem Kräftespiel der entgegengesetzten Pole von Kyo und Jitsu. Die Wahrnehmung von Kyo und Jitsu und die klare und zielgerichtete Arbeit mit diesen Kräften ist daher ein zentrales Thema in der Arbeit mit den Beschwerden unserer Klienten. In diesem Seminar werden die Grundlagen und wesentlichen Techniken einer solchen Arbeit vermittelt. Die TeilnehmerInnen lernen, energetische Qualitäten wahrzunehmen und einzuschätzen. Es werden verschiedene technische Vorgehensweisen zum Ausgleich energetischer Gegensätze gezeigt. Die Untersuchung des behandelten Bereiches ermöglicht es, die Wirksamkeit des eigenen therapeutischen Handelns noch während der Behandlung sicher einzuschätzen. Termine: In Berlin am 6. – 9. März ‘08 (4 Tage) weitere Informationen und Anmeldung im Büro der Berliner Schule für Zen-Shiatsu: Tel. 0049-30-77392512; Email: berlin@zenshiatsu.de

Ko • Schule für Shiatsu - Ko Schule für Shiatsu
Powerpointfolien (PDF) - Ko Schule für Shiatsu
Hamburger Programm Berufsorientierung und Berufswegeplanung
Programm und Anmeldung - Schule + Essen = Note 1
bekommen Sie das Programm der Hamburg Cruise
Programm 2012 - Universität Hamburg
jahresbericht 2008 - Innovationsstiftung Hamburg
Schüler-Austausch Projekt 2008 - Hamburg - Sarajevo
091207 PraxisLerntag an Hamburger Schulen - Praxistag
Programm 2008 - Stadt Wilhelmshaven
Programm der Hamburger Fremdsprachentage - Landesinstitut für ...
Magazin 2/2008 - AMTV Hamburg
Hamburger Ferienpass Sommer und Herbst 2008
Programm Tag des offenen Denkmals 2012 - Hamburg
Netzwerktagung 15 - Programm - Schulen Aargau
Rahmenkonzept für die Reform des Übergangssystems ... - Hamburg
Programm der Hamburger Fremdsprachentage - Landesinstitut für ...
VolkshochschuleIserlohn : Programm August bis Dezember 2008
Programm zum 34. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Hamburg
Programm-Magazin - ESF in Hamburg
Herbstferien- Programm 2011 - Schule der Phantasie Fürth