Aufrufe
vor 5 Jahren

STÄDTISCHES KLINIKUM DESSAU Strukturierter Qualitätsbericht

STÄDTISCHES KLINIKUM DESSAU Strukturierter Qualitätsbericht

ICD-10 Nummer Fallzahl

ICD-10 Nummer Fallzahl Umgangssprachliche Beschreibung P07 32 Störung aufgrund kurzer Schwangerschaftsdauer oder niedrigem Geburtsgewicht P28 27 Sonstige Störung der Atmung mit Ursprung in der Zeit kurz vor, während oder kurz nach der Geburt R51 24 Kopfschmerz F10 22 Psychische bzw. Verhaltensstörung durch Alkohol P92 22 Ernährungsprobleme beim Neugeborenen R11 22 Übelkeit bzw. Erbrechen G40 21 Anfallsleiden - Epilepsie A02 15 Sonstige Salmonellenkrankheit E10 15 Zuckerkrankheit, die von Anfang an mit Insulin behandelt werden muss - Diabetes Typ-1 N39 14 Sonstige Krankheit der Niere, der Harnwege bzw. der Harnblase R55 14 Ohnmachtsanfall bzw. Kollaps A04 13 Sonstige Durchfallkrankheit, ausgelöst durch Bakterien H65 13 Nichteitrige Mittelohrentzündung R06 13 Atemstörung P21 12 Atemstillstand (Asphyxie) des Kindes während der Geburt I95 11 Niedriger Blutdruck R56 11 Krämpfe J00 10 Akuter Erkältungsschnupfen Tabelle B-2.6 Klinik für Kinder- und Jugendmedizin: Hauptdiagnosen nach ICD B-2.7 Prozeduren nach OPS OPS Ziffer Fallzahl Umgangssprachliche Beschreibung 8-930 405 Intensivmedizinische Überwachung von Atmung, Herz und Kreislauf ohne Messung des Drucks in der Lungenschlagader und im rechten Vorhof des Herzens 1-207 258 Messung der Gehirnströme - EEG 8-560 87 Anwendung von natürlichem oder künstlichem Licht zu Heilzwecken - Lichttherapie 8-010 72 Gabe von Medikamenten bzw. Salzlösungen über die Gefäße bei Neugeborenen 9-262 56 Versorgung eines Neugeborenen nach der Geburt 1-242 32 Messung des Hörvermögens - Audiometrie 8-016 32 Künstliche Ernährung über die Vene als medizinische Hauptbehandlung 1-900 28 Untersuchung von psychischen Störungen bzw. des Zusammenhangs zwischen psychischen und körperlichen Beschwerden 8-720 26 Sauerstoffgabe bei Neugeborenen 8-711 21 Künstliche Beatmung bei Neugeborenen und Säuglingen 1-902 14 Untersuchung der Wahrnehmung und des Verhaltens mithilfe standardisierter Tests 1-204 10 Untersuchung der Hirnwasserräume 9-500 9 Patientenschulung 1-901 7 (Neuro-)psychologische Untersuchung bzw. Erfassung des psychosozialen Hintergrundes, wie finanzielle, berufliche und familiäre Situation 8-701 ≤5 Einführung eines Schlauches in die Luftröhre zur Beatmung - Intubation 8-015 ≤5 Künstliche Ernährung über eine Magensonde als medizinische Hauptbehandlung 8-700 ≤5 Offenhalten der Atemwege durch einen Schlauch über Mund oder Nase 8-800 ≤5 Übertragung (Transfusion) von Blut, roten Blutkörperchen bzw. Blutplättchen eines Spenders auf einen Empfänger 8-901 ≤5 Narkose mit Gabe des Narkosemittels über die Atemwege 9-401 ≤5 Behandlungsverfahren zur Erhaltung und Förderung alltagspraktischer und sozialer Fertigkeiten - Psychosoziale Intervention 1-205 ≤5 Messung der elektrischen Aktivität der Muskulatur - EMG 1-712 ≤5 Messung der Zusammensetzung der Atemluft in Ruhe und unter körperlicher Belastung 1-854 ≤5 Untersuchung eines Gelenkes oder eines Schleimbeutels durch Flüssigkeits- oder Gewebeentnahme mit einer Nadel 8-158 ≤5 Behandlung durch gezieltes Einstechen einer Nadel in ein Gelenk mit anschließender Gabe oder Entnahme von Substanzen, z.B. Flüssigkeit 8-191 ≤5 Verband bei großflächigen bzw. schwerwiegenden Hautkrankheiten 46

OPS Ziffer Fallzahl Umgangssprachliche Beschreibung 8-201 ≤5 Nichtoperatives Einrenken (Reposition) einer Gelenkverrenkung ohne operative Befestigung der Knochen mit Hilfsmitteln wie Schrauben oder Platten 8-211 ≤5 Korrektur einer Skelettverformung von Hand oder mit Geräten mit anschließender Fixierung des betreffenden Skelettabschnittes z.B. durch Gips 8-706 ≤5 Anlegen einer Gesichts-, Nasen- oder Kehlkopfmaske zur künstlichen Beatmung 8-831 ≤5 Legen bzw. Wechsel eines Schlauches (Katheter), der in den großen Venen platziert ist Tabelle B-2.7 Klinik für Kinder- und Jugendmedizin: Prozeduren nach OPS B-2.8 Ambulante Behandlungsmöglichkeiten Nr. der Art der Ambulanz Bezeichnung der Ambulanz Nr. der Angebotene Leistungen Kommentar/ Ambulanz Leistung Erläuterungen AM04 Ermächtigungsambulanz nach § 116 SGB V Diabetesambulanz VK05 Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Erkrankungen der endokrinen Drüsen (Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebenniere, Diabetes) VK15 Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Stoffwechselerkrankungen AM07 Privatambulanz Chefarztprivatambulanz VK01 Diagnostik und Therapie von (angeborenen) Herzerkrankungen VK00 Allgemeine Pädiatrie AM08 Notfallambulanz (24h) Notfallambulanz VK00 Gesamtes Spektrum der Pädiatrie Tabelle B-2.8 Klinik für Kinder- und Jugendmedizin: Ambulante Behandlungsmöglichkeiten B-2.9 Ambulante Operationen nach § 115b SGB V Es wurden keine ambulanten Operationen nach § 115b SGB V durchgeführt. 47

UNSERKLINIKUM - Städtisches Klinikum Dessau
Vorankündigung Vorankündigung - Städtisches Klinikum Dessau
UNSERKliniKum - Städtisches Klinikum Dessau
UnserKliniKum - Städtisches Klinikum Dessau
UnserKliniKum - Städtisches Klinikum Dessau
Strukturierter Qualitätsbericht 2010 - Ortenau Klinikum
Klinikum Lippe - Detmold Strukturierter Qualitätsbericht
Programmheft-Download - Städtisches Klinikum Dessau
Qualitätsbericht 2010 - Klinikum Ansbach
Qualitätsbericht 2008 - Klinikum Ansbach
Strukturierter Qualitaetsbericht 2008 - Klinikum Freising
Strukturierter Qualitätsbericht 2008 - Ortenau Klinikum
Strukturierter Qualitätsbericht 2010 - Ortenau Klinikum
Ausgabe 2013-03 - Städtisches Klinikum Dessau
Strukturierter Qualitätsbericht Berichtsjahr 2010 - KTQ
Qualitätsbericht 2010 - Klinikum Ansbach
Qualitätsbericht 2010 - im Klinikum Oldenburg
strukturierter Qualitätsbericht 2008 (PDF: 3,48 MB) - Kliniken.de
Strukturierter Qualitätsbericht 2008 - Kliniken.de
strukturierter Qualitätsbericht 2008 - Krankenhaus.de
strukturierter Qualitätsbericht 2008 - Krankenhaus.de
strukturierter Qualitätsbericht 2008 - Kliniken.de
strukturierte Qualitätsbericht - KTQ
strukturierter Qualitätsbericht von 2006 - Kliniken.de
Strukturierter Qualitätsbericht - Evangelisches Klinikum Niederrhein...
Qualitätsbericht KRH Klinikum Robert Koch Gehrden
Strukturierter Qualitätsbericht gemäß § 137 Abs - Krankenhaus St ...