Aufrufe
vor 5 Jahren

Der schnelle Weg zum richtigen Farbton - Standox GmbH

Der schnelle Weg zum richtigen Farbton - Standox GmbH

Ein wenig Erfahrung

Ein wenig Erfahrung gehört schon dazu, bei einem zu reparierenden Fahrzeug auf Anhieb die Farbton- Codierungsangabe an der richtigen Stelle zu suchen – und auch zu finden. Die Typenschilder, die ja nicht nur über den lackierten Original-Farbton Auskunft geben, montiert nahezu jeder Hersteller im Fahrzeug an einer anderen Stelle. Und selbst das kann von Modell zu Modell unterschiedlich gehandhabt werden. Problematisch wird es allerdings dann, wenn ● Farbton-Codierungen fehlen, unvollständig oder schlicht falsch sind (auch das kommt vor!) Farbtöne exakt ermitteln Konsequentes Vorgehen hilft Fehler vermeiden 10 ● Code-Nummern werksseitig umgestellt wurden. (Dies wird „gern“ vorgenommen, wenn Kontrast-Farbtöne für Anbauteile oder Innenraumfarben mitverschlüsselt werden sollen.) Sonst bleibt vielfach nur der Anruf bei Ihrem Standox-Stützpunkt, beim Standox-Leitgroßhändler oder ein Blick in UNIVERS (s.S.15). Regelmäßige Coloristik-Updates sorgen dafür, daß Sie immer top-aktuell informiert werden und eine hilfreiche Auskunft erhalten.

Mit maximal 5 Schritten zur passenden Farbtonformel Im Regelfall führen fünf konsequent ausgeführte Schritte zur richtigen, passenden Standox-Farbtonformel: Anhand Ihres Farbtonmusters treffen Sie schnell und problemlos die exakte Nuance. In jedem Fall gibt Ihnen Standox alle wichtigen Informationen anhand – ob nun per Mikrofilm, für PC- Waagen oder durch UNIVERS. 1. Farbton-Codierung des Kfz- Herstellers am Fahrzeug suchen – und finden. (Nützliche Such- Hinweise enthalten auch Bordbücher!) 2. Die gefundene Code-Nummer in der Standox-Color-Box suchen und das entsprechende Farbton- muster des Farbton-Fächers am Fahrzeug vergleichen. 3. Prüfen Sie in jedem Fall, ob es einen „Nuancen-Hinweis“ auf dem Farbton-Fächer gibt. – Wenn kein Hinweis vorliegt, haben Sie den passenden Farb- ton erfolgreich identifiziert. Verfahren Sie bitte weiter mit Punkt 5. 4. Falls ein Hinweis vorliegt, sollten Sie unbedingt den Nuancen- Fächer (Bestandteil der Color- Box) ziehen und das entsprechende Farbton-Muster nochmals mit dem Fahrzeug vergleichen. 5. Nachdem der in Frage kommende Farbton auf diese Weise eingegrenzt wurde, kann nun die jeweilige Standox-Mischformel ausgewählt werden: entweder per Mikrofiche bzw. Mikrofilm, oder aber per PC (UNIVERS) bzw. Wäge-Software. Fertig: Die passende Standox- Farbtonformel ist schnell und sicher gefunden. Beachten Sie bitte, dass in allen Standox-Formelunterlagen die notwendigen Angaben herstellerbezogen sortiert sind: Die Hersteller- Codes selbst sind alphabetisch oder numerisch geordnet. 11

Schnell und sicher zum richtigen Farbton - Standox
Richtig gut, richtig schnell: Rundschleifmodul GXC - SATB GmbH
C2 - Richtig schnell: Abschreibungen mit IVS
Mit den besten Empfehlungen! „Die richtige ... - Findeisen GmbH
Den Richtigen finden - FACTS Verlag GmbH
Mit dem richtigen Geschenk beim Kunden präsent! - Reha GmbH
Wählen Sie das richtige Tool! - profimaus.de GmbH
Leichtgewichte richtig verarbeiten - Gustav Klauke GmbH
Der richtige Ort zum Versteckspielen - Scheld-Bau GmbH, das ...
Immer die richtige Verpackung! - Andreas Glißmann GmbH
Auf den richtigen Stuhl gesetzt - FACTS Verlag GmbH
objektive richtig einsetzen - Foto Hirrlinger GmbH
Autodesk® Revit® MEP Richtig geplant. Optimale ... - CWSM Gmbh
Mit Sicherheit ihr richtiger Partner! - Handelshof Landtechnik GmbH
Richtig lüfen (Fakolith) - Farben Klein GmbH
Der schnelle Weg zum richtigen Farbton.
Perfektes Farbtonmanagement. - Standox
Werkstatthandbuch. Felgenaufbereitung mit Standox. - Standox GmbH
Lackierfehler richtig beurteilen und beseitigen. - Standox
Schnell das Richtige gefunden!
finden Sie schnell und sicher Ihren richtigen Partner!
Manchmal sind die Deutschen richtig schnell - Das Mea
Richtige Planzeiten - HSi GmbH
Alle Daten zur richtigen Zeit am richtigen Ort - GEA Diessel GmbH
die richtige auswahl eines faltdisplays - WWM GmbH & Co.KG
Decra - Richtig geplant - Decra Dachsysteme GmbH