Aufrufe
vor 5 Jahren

Hochschule Fulda

Hochschule Fulda

Bachelorstudiengang

Bachelorstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik Das Bachelorstudium der Elektrotechnik und Informationstechnik integriert Inhalte der klassischen Elektrotechnik mit den Anwendungen der modernen Informationstechnik. Es führt in dreieinhalb Jahren zum Bachelor of Engineering in Elektrotechnik und Informationstechnik. In den ersten drei von insgesamt sieben Semestern werden die Grundlagen in Elektrotechnik, Mathematik Naturwissenschaften und Informatik behandelt. Praktische Laborübungen machen die Theorie anschaulich. Veranstaltungen zur Betriebswirtschaftlehre, rechtlichen Aspekten, den gesellschaftlichen Rahmenbedingungen und Umweltaspekten vervollständigen das Studium. In der zweiten Hälfte des Studiums stehen drei Studienschwerpunkte zur Wahl: Informations- und Kommunikationstechnik, Automation und Robotik sowie Computer Engineering. Gemeinsam ist allen Schwerpunkten das exemplarische Lernen an konkreten Aufgabenstellungen. Je nach Scherpunkt beschäftigen sich die Studierenden mit Themen wie der Mobilkommunikation und Bluetooth, mit der Steuerung von Robotern und Produktionsanlagen oder mit Eingebetteten Systemen, den Steuergeräten und Prozessoren, die dafür sorgen, dass beispielsweise die Chipkarte funktioniert oder die Kaffeemaschine neben Milchkaffe auch Latte macchiato oder Cappuccino bereiten kann. Übungen zur Präsentation, Projektmanagement und Methoden des Problemlösens runden das Angebot ab. Die Bachelorarbeit wird in Projekten bearbeitet, die in enger Kooperation mit der Industrie stattfinden. Bei Abschluss des Studiums erhalten die Studierenden den Grad Bachelor of Engineering in Elektrotechnik und Informationstechnik. Die Inhalte des Studiums finden unter http://www.hs-fulda.de/et/et Lehrangebot Das Lehrangebot finden Sie unter: https://qisweb.verw.fh-fulda.de 68

Der Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen Das Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen verbindet die Kernfächer der Betriebswirtschaftslehre mit denen der Elektrotechnik und Informationstechnik. Hierzu kooperieren der Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik und der Fachbereich Wirtschaft und bieten den Studierenden ein maßgeschneidertes Programm an. Es führt in dreieinhalb Jahren zum Bachelor of Engineering in Wirtschaftsingenieurwesen. In den ersten drei von insgesamt sieben Semestern werden die Grundlagen in Elektrotechnik, Mathematik, Naturwissenschaften, Informatik und Betriebswirtschaft behandelt. Praktische Laborübungen machen die Theorie anschaulich. Veranstaltungen zur rechtlichen Aspekten, den gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, Umweltaspekten und interkultureller Kommunikation vervollständigen das Studium. In der zweiten Hälfte des Studiums stehen den Studierenden neben den obligatorischen Kernfächern Wahlmöglichkeiten aus Technik und Wirtschaft offen, aus denen sie in verschiedenen Bereichen Schwerpunkte bilden können. Die Idee ist das exemplarische Lernen, bei dem es weniger um das Anhäufen von Wissen als vielmehr um Methodenkompetenz und die Fähigkeit zum selbstständigen Lernen geht. Übungen zur Präsentation, Projektmanagement und Methoden des Problemlösens runden das Angebot ab. Die Bachelorarbeit wird in Projekten bearbeitet, die in enger Kooperation mit der Industrie stattfinden. Bei Abschluss des Studiums erhalten die Studierenden den Grad Bachelor of Engineering in Wirtschaftsingenieurwesen. Die Inhalte des Studiums finden unter http://www.hs-fulda.de/et/wi Lehrangebot Das Lehrangebot finden Sie unter: https://qisweb.verw.fh-fulda.de 69