Aufrufe
vor 5 Jahren

Ökobilanz für typische YTONG - Institut für ökologische ...

Ökobilanz für typische YTONG - Institut für ökologische ...

18 Sachbilanz 18

18 Sachbilanz 18 Annahmen, Vereinfachungen und Quellen: Da für diesen Prozeßschritt keine genauen Energie- 2.3.5 Gebrauch verbräuche erfaßt wurden, wurden folgende Werte geschätzt: 24er Wand: 2 kWh, 36,5er Wand: 3 kWh, MBT: 5 kWh. Die Daten für die Herstellung des Dünnbett-Mörtels sowie des Putzes werden bei der Gesamtbilanzierung dieser Phase zugerechnet. Montagebruch: Planblock: 50% gelangen zurück ins Werk zum Recycling, 50% auf die Deponie; MBT: 100% gelangen zurück ins Werk zum Recycling (Transporte, die für den Montagebruch notwendig sind, werden vernachlässigt). Bilanzraum: Die Gebrauchsphase umfaßt den Zeitraum der aktiven Nutzung des Hauses bzw. der Industriehalle (s. Anhang 10). Bilanzeinheit: 1 m 2 Wand Annahmen, Vereinfachungen und Quellen: Zeiträume: Haus: 80 Jahre Nutzung werden angenommen, wobei nach 40 Jahren ein neuer Außenputz aufgetragen wird; Industriehalle: 30 Jahre Nutzung werden zugrundegelegt. Die gewählten Zeiträume stellen keine Maximalnutzungs- dauer für die Baustoffe dar, sondern orientieren sich an der Realität, z.B. beträgt die derzeitige Ersatzzeit bei heutigem Bauvolumen bezogen auf 1m 2 Wohnfläche 79,9 Jahre (YTONG-Information). Notwendige Heizenergie: Die verwendeten Daten wurden von Seiten der YTONG AG für zwei typische Anwendungsfälle nach den Berechnungsvorschriften der neuen Wärmeschutzverordnung berechnet. Zugrunde gelegt wurde ein kleines Einfamilienhaus (99,8 m 2 Wohnfläche bei der 36,5er Wand bzw. 105,4 m 2 bei der 24er Wand) und ein typischer Industriehallenbau (12m x 35m x 6m). Die Umrechnung der Heizenergie auf die einzelnen

Sachbilanz 19 2.3.6 Entsorgung Energieträger Kohle, Erdgas, Heizöl, Fernwärme und Elektroenergie (weitere Energieträger wurden vernachlässigt) erfolgt anhand der Angaben des Statistischen Jahrbuches 1995. Als Wirkungsgrad für die Wärmebereitstellung werden einheitlich 85 % zugrundegelegt. Die genauen Daten sind in der Tabelle im Anhang 4 dargestellt. Die Daten für die Herstellung des Putzes werden bei der Gesamtbilanzierung dieser Phase zugerechnet. Als Dichte für den zu entsorgenden Außenputz wird 1 kg/dm 3 angenommen. Bilanzraum: Dieses System umfaßt die Stoffströme für die Entsorgung. Bilanzeinheit: 1 m 3 Baustoff Annahmen, Vereinfachungen und Quellen: YTONG-Planblock: Dabei werden geeignete Annahmen aus heutiger Sicht zugrunde gelegt (s. Anhang 11). 50 % Recycling; 50 % Deponie MBT: 2.3.7 Gesamtbilanzierung 1/3 Recycling; 1/3 Wiederverwertung (Umsetzen); 1/3 Deponie Als Dichte für die zu entsorgenden Baustoffe wird 0,5 kg/dm 3 angenommen. Die Gesamtbilanzierung erfolgt in Form eines Gesamt-Ökokontenrahmens, der auf 1 m 2 Außenwand eines Hauses bzw. einer Industriehalle über den gesamten Le- bensweg bezogen wird. In diesem Ökokontenrahmen sind einerseits die Stoff- und Energieströme und die daraus resultierenden Emissionen für alle betrachteten Pro- zeßschritte einzeln dargestellt und andererseits zu Lebenswegstufen und zur Ge- samtbilanz über den ganzen Lebensweg zusammengefaßt. Dazu werden die einzelnen vorher beschriebenen Ökokontenrahmen mit Hilfe von Umrechnungsfaktoren miteinander verknüpft.

IBU Institut Bauen und Umwelt e.V. - Ytong
expeed.de - Institut für ökologische Wirtschaftsforschung
IBU Institut Bauen und Umwelt e.V. - Ytong
Mit Holz in die Zukunft? - Institut für ökologische Wirtschaftsforschung
Bauerngärten in Niederösterreich - Institut für ökologischen ...
NEU: Projektbericht als Download - Institut für ökologischen ...
Klimawirkungen der - Institut für ökologische Wirtschaftsforschung
Ökologischer Umbau des Steuersystems - Institut für ökologische ...
Die Ökobilanz. Ein betriebliches Informationssystem - Institut für ...
Einleitung - Institut für ökologische Wirtschaftsforschung
SJ - Institut für ökologische Wirtschaftsforschung
Ökobilanzen: Methode der ökologischen Knappheit ... - Öbu
SJtAr "X - Institut für ökologische Wirtschaftsforschung
Ökonomisches und ökologisches Denken - Institut für ökologische ...
Schriftenreihe des IÖW 203/13 (pdf) - Institut für ökologische ...
Ökologisch entscheiden und planen - Institut für ökologische ...
Typische Brandschäden im Winter - Institut für Schadenverhütung ...
Beiträge zur ökologischen Ökonomie - Institut für ökologische ...
Typisch Türkin? - Institut für Medienverantwortung
Zukunftstechnologie Brennstoffzelle? - Institut für ökologische ...
Qualitätssicherung - Institut für ökologische Wirtschaftsforschung
Nicht wachsen oder anders wachsen? - Institut für ökologische ...
betriebliche umweltschutzbeauftragte - Institut für ökologische ...
fr - Institut für ökologische Wirtschaftsforschung
Nanotechnologie und Verbraucher - Institut für ökologische ...
Ziellandstudie Tschechien - Institut für ökologische ...
Umweltberichterstattung von Unternehmen - Institut für ökologische ...
1 - Institut für ökologische Wirtschaftsforschung
2006 - Institut für ökologische Wirtschaftsforschung
managementsystemen - Institut für ökologische Wirtschaftsforschung